1911 / 64 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

109061] [109062]

Aktiven.

[109284] RNiesaer

Bank, Aktiengesellschaft

Bilanz am 31. Dezember 1910.

[109056] Debet.

iindt Prt

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. Kredit.

Kaiser Friedrich Quelle Act.-Ges. Offenbach a/M. Preußische Portland Cementfabrik Neustadt Westpr. tine t

N 4 [4 | Aftiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva. Debet. Bilauz am 31, Dezember 1910. Kredit. N d U 1 s Rene I E S E pen P E n ——— e A Graden T E

Getrvoinn: | t E A é E: I ] _ R 4 Q 5g M # S H S M S A |9 | Kassakonto: a. Zinsen As 31 019/58 An Quellenkonto 200 000|—|} Per Aktienkapitalkonto «P -800.000|— An Grundstückskonto : O | h} Per Aktienkapitalkonto: Bare Kasse und Coupons . 8113/56 b. Provisionen 15 722/33 : : | p : 148 113/56 L Effekten s 7 435107 Grundstückkonto N S: Qa a M e 1910| 262 000|— P 700 M à 6 1000 . Kontokorrentkonto: E O 4 Gebäudekonto 934 0: Obligationskonto retbung . ¿ 5 000|— artialobligationsanleihe : Debitoren . 9 983 204/98 d, Son U E 10/92 | * Maschinenkonto 36 460 nicht begeben . 229 500|— E E t. Saldo am 1. Januar E e | Utensilienkonto « « » « «++ 2 104 Reservefondskonto 30 000|— Buchwert 1. Januar 1910 | 450 000|— | 1910 t Ae | Pferde- und Wagenkonto a8 088 E Neklamereservekonto . . 10 000 |— Abschreibung . . ; 9 444/57 | u 112000, Bestand abz. Rückzinsen . . .. .| 87036310 D ais S A N Dibibanbetonto 990|— 110 555/83 | are N Sortenkonto E 2 281/53 R f H ; 6 375180 Delkrederekonto 20 000|— 3 444/57| 444 000|— : igationen 14 500,— Devisenkonto . 570|— Lee A 70 55 950/80 Kreditorenkonto : 73 986/34 —_ | Hypothekenkonto . ._. r Warenvorräte e Erneuerinastonto. 10 000|— Teilschuldverschreibung Bestand . A Nückstellungskonto für Talonsteuer 800|— 160 000,— Neuanschaffungen . . , 47 412/42 ab ausgeloste | M

Gewinn- und Verlustkonto . va 791918176 Teilschuld- Abgang . (OECLOLEO vershreibung 5 000,— Haben. E S

zu Riesa. Pasfiven.

E I E L

M A M S Aktienkapitalkonto “e «P L OVO O00! Kontokorrentkonto: | Kreditoren . . 258 543/01 Depositenkonto . . 2531 157/58 Scheckonto 249 608,5 Akzeptkonto 124 700|— Hypothekenkonto ; 14 200|— VielerVeToNbOlonio L S 115 443/95 Erhöht sich durch die diesjährige Zu- | wendung auf Æ 120 000,— Delkrederefondskonto : Beland 1 «6 D000 | Verle e C000 83 000) Erhöht sich dur die diesjährige Zu- wendung auf #4 100 000,—. Dividendenergänzungsfondskonto . . Erhöht sich durch die diesjährige Zu- wendung auf A 30 000,—. Beamtenunterstüßungsfontskonto : Bestand. .. . . H 7460 Se S 370,— Erhöht ih durch die diesjährige Zu- wendung auf 4 9830,—. Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn

andlungsunkosten : | G a. Gehälter und Geschäftsunkosten H, Sten 4 a da oe Reingewinn pro 1910: 4 32 636,952, i welden wir folgendermaßen zu verteilen empfehlen : I) S auf Spezialreservefonds 4 5 260, 9) 200/06 Abschreibung auf Inventar 2024,20 3) 49/0 DIbIDERDE «e x0 S o Taae 4) Tantieme an den Vorstand und an die Mantel e pu „5 454, 5) Tantieme und Vergütung Aufsichtsrat .

_—

90 951138 600|—

A

e 7 O . M 236 500,— 700 00 7 000,—

475

| 257 000|—| !

17% e, 2A

97 500

Zuganç( 9 j 50 000

Maschinenkonto: Buchwoert 1. Januar 1910 Abschreibung . . .

Inventarkonto : 3 000,— 21 901,43 24 901,43 i 000225 E M 21 529,18 10 9% Abschreibung . , 2179,18 Arealkonto : A 6 Uebertrag vom Grund- stüdskfonto . A 978 60 Bankgebäudekonto | M Baukosten .

| 270 000|— 15 282/34 254 717/66 : 18 882/34

‘an den Es 1746,20 | | 4 9/0 Superdividende E L OOOO | E für gemeinnüßige Zwee O 400,— R anolnd E Vortrag auf neue Rechnung . 1752,12 1326 (92 E

54 187/90 | lu o.

pas mant « oaetena in v Amortisationskonto : Bodenuwerder, den 28. Januar 1911. “M A M [A

noch nicht präsentierte Die Direktion der Niedersähsishen Landesbank Aktiengesellshaft. | A Handlungsunkostenkonto U B a Da 7 847/41

L u Cn n A êrn A) t

Zugang 273 600|—

Inventarienkonto: | Buchwert 1.Januar 1910 Moa N

Soll.

19 350|— 94 000

34 000) T 15 000|— auêsgeloste Stücke

Zinsenkonto 17 151/1141 , Gewtnn aus Waren i; 227 8474 19 000/— Anleihezinsenkonto: Geerken. A. Geitel. F Z |

Abschreibungen : | Abschreibung . S nos nit präsentierte f t | | —TT55/56 “lige Co Generalbilanz am 31. Dezember 1910. Passiva. Quellenkonto : | | a j E R O :

h n E T Gebäudekonto . | | E : e ae | i Syzoutalreoso Ö A M Wi MasWinentonto | | Glektrishe Anlagen: Spl aeleeue

| 1) Aftienkapital 200 000| teilen / | 96 190/33 2) VTCIELDETONDS . « ck 20 000|— Pferde- und Wagenkonto . , 9,08 | 26 801/091 3) Spezialreservefonds . . 11 962/48 ebitoren i | 236 934/13} 4) Alzepte . . . 513/43 Rückstellung Talonsteuer 300, 48 526/13

Gleisanlagen :

174 589/90]| 5) Betrag der überhobenen Zinsen D O Ta 2, 153 483/091 6) Depositen, vornehmlich 6 monat- | Bilanzkonto: Gewinn a EEN Be 1 91 | R Da Soaleck uchwert 1. Januar 1910

231 829/57 231 829/94 Abschreibung .

239 262/53] liche Kündigung .

| D Kontokorrentfkreditoren Die für das Geschäftsjahr 1910 auf T2 9/6 für die Vorzugsaktien festgeseßte Dividende gelangt 8) Reingewinn . gegen” Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 13 mit (4 120 pro Stück von jetzt ab bei der Hildes-

heimer Bauk, Hildesheim, bei ‘dem Bankhause Gottfried Herzfeld, Hanuover, und bei der Gesell- schaftskasse in Offenbach a. M. zur Auszahlung. Offenbach a. M., 13. März 1911.

Der Vorstand. M. Brauweiler.

20 136,90

G 247180 19 158/30 29 700|— 18 000|—

5 000|—

105 243|—

60 676/61

"

Aktiva, 18 400/—

30 398,93 ¿ VLO (20,00

Delkrederekonto . . l E E Á 147 126 89

Akzeptenkonto Kreditorenkonto A Gewinn- u. Verlustkonto: Vortrag pro 1909 3917,02

Buchwert 1.Fanuar 1910 Abschreibung .

15 000|— 2 465/91 12 534/09

465 91

1) Kassenbestand inkl. Reichsbankgiro- guthaben, Sorten und Coupons

2) Guthaben bei Banken und Bankiers

A) R CMICIDENTaND oe

4) Effektenbestand L

E O S d

6) Vorschüsse gegen Cffekten .

7) Sonstige Debitoren : E gedeckt . 62159 217,40 lane e u CO149SC

8) Inventar .

M rRO7Ig Vorjährige Rük- 115 524

stellung . L &4 000

S A 143 126,89 | Diesjährige 2/6 Ab- schreibung

Zugang . 13 000|/— 6 500|— 1.375/35

5 124/65 375 39

Gewinn 1910

pro . 38 463,19

—— 11 980,21

Abschreibungen37 447,96

2 876,891 140 250|— 4 524 010/47

Verlustkonto

|

| 4 524 010/47 Haben.

M S M H 23 583/59} Gewinnvortrag aus 1909 16 407/58 Cffektenkonto: | Gewinn und Zinsen Diskontkonto: Ertrag auf Wechsel- u. Vorschußkto. Zinsenkonto : dg upd Ertrag abzügl. der gezahlten Zinsen Provisionéskonto L

S aaus „Soll. Gewinn- und am 38. Dezember 1910,

Gespannkonto: Buchwert 1.Fanuar 1910 Abschreibung .

285 367132

10 121/07

1 222 749/46 Bodenwerder, den 28. Januar 1911.

Di i i ‘sachsisc è i s . T i j N E A G s , , , Die Direktion der d t alias L Dau MCRG a! F. W. de Fries Actiengesellschaft für Schrauben- & Nietenfabrikalion

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung mit den von 19983 U Hemer in Westfalen j rüften und in O befundenen Geschäftsbüchern der Bank bescheinige ih hiermit. [109283] zu Y ; mir geprüften und in Vrdnung besunden häftsbüch De scheinige ih h Aktiva. Bilanz per 318. Dezember 1910.

| 4 932/25

4 062/05 | 1 002/05 |

3 060|— 940|—

Handlungsunkostenkonto . Snventarkonto : Abschreibung . Bankgebäudekonto: DIMTCIbUng . . . Bilanzkonto : Reingewinn

| f

j 2179/18 15 260/62 Zugang |

Meaterialienkonto :

Vorräte an Zement, Kalk, Ton, Kohlen, Holz, Fässer, Reifen usw.

Kassakonto:

Barbestand

Effektenkonto: Bestände . Wechfelkonto :

2 876/89 40 010/70

115 527188 40 383/51

N 3210513

144 167/54 144 167/54

„Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung wurde in der heutigen Generalversamm-

lung genehmigt. Die auf "7 9/6 fe\tgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1910 kann von heute ab

mit 4 70 für alte Aktien und 35,— für junge Aktien gegen Dividendenschein Nr. 7 an unserer Kasse erhoben werden.

Bodenwerder, den 1. Februar 1911. Pasfiva. Carl Eduard Meyer, E A i: : e von der Handelskammer zu Hannover öffentlich angestellter und gerichtlih beeidigter Bücherrevisor. L At A M S | Immobilienkonto : a. Grundstü: Bestand am 1. Januar 1910

Gebäude:

| F A Aktienkapitalkonto . 1 000 000 Obligationsfkonto : 500 000|— Reservefondskonto . . .. 921 695/38 Arbeiterunterstüßungskonto:

92 912/36 | [109065] |

925 336/75 99 463/78

Sächsishe Emaillir- und Stanzwerke vormals Gebr. Gnütel, b, Aktien-Gesellschaft.

Aktiva.

Bilanzkonto am 21. Dezember 1910. Passiva.

| A

M A M A Mb - | 1 250 000|—

Zugang

20/0 Ab-

Bestand am 1. Januar 1910

é 412 018 82 637,

e 494 655,DD

38 17

Abgang

Bestand am 1.Januar 1910

Ah 2 18991 152,95 2 036,96 84,67

2121/23

Bestände ; Debitorenkonto : Außenstände .

1 135/26 | 49 954/65

1 222 7141/36

| 1222 714136

Cementfabrik Neustadt Westpr., 31. Dezember 1910.

Die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, die wurden wiedergewählt.

Niesa, den 11. März 1911.

Der Vorstand.

Herren Dr. Mende und R. Schönherr,

Alfr. Nomberg.

Zinsen pro 1910 Kreditoren L 504 805/19 Kredit. 422 348/01 Konto unbez. ne e iz 10 225/58 : i E

13 572/50 Gewinn- u. Verlustkonto: ; 5 M - M S j T0 T5 DI Gewinn e e 42 006/67 An Handlungsunkostenkonto : Per Gewinnvortrag von 1909 3 517/02 Y E -

94 893/07 welcher wie folgt verwandt qa Migeréine Unkosten Ï Fabrikationskonto . ä 103 990/55 s A : A |S O EGRIES 1 EDAN joll : I fugt r L Pachten und Mieten 3184/36 | An Anlagefonten : I : Per Aktienkapitalkonto . 2 000 000|— R für Reservefondskonto “_ Für Instandhalten von Gebäuden, Wert sämtlicher Grundstücke, Ge- Obligationsanleihekonto 1 000 000|— ; 90 366/39 106,67 __ Maschinen, Utensilien usw. . bäude, Maschinen, Apparate, Uten- HypotheklenTonto. .. .. 400 000|— Gespannkonto : filien und Gespanne fowie des Arbeiterunterstüßungskonto . 678/30 Aufwendungen Eisenbahnans{hlusses am 31.12.1909 KoOntolorrentton o : 215 292/22 Interessenkonto: : Á 3 257 979,72 Avalkonto L 12 000|—

Zinsen der Anleibe usw. . a 21 874/06 Sugand 1910 69 082,84 Berufsgenofsenschaftsumlage | Anlagekonto: M konto . A

, y , 3327 062,56 s) “p y 27 796 - , R Be Abschreibungen . 3 447/96 Abschreibung 1910 , 102 017,29

155 000|— Aktienkapitalkonto .

8 848/30 Reservefondskonto . 1470 000|— Spezialreservefondskonto : 6 150/03 Delkrederereservekonto

—T76T5003 Delkrederekonto . .

96 150103 Dispositionsfondskonto . "T E aris | cis Hypothekenkonto . ; 1h A Berschiedene Kreditoren-

. Ed fonten . A 115 000/— Dividendenkonto . . 19 357/01 |

¿ Dan S Sa 134 357/01 Gewinn- und Verlustkonto: 34 357101

‘reibung . 9 893,11 | 484 762/44] 71009919

Maschinenkonto: Bestand am 1. Januar 1910 Abgang .

Grundstückekonto Zugang

Fabrikgebäudekonto Zugang

Abschreibung : Beamtenwohnhäuserkonto .

Abschreibung Maschinenkonto

Zugang

Abschreibung Oefenanlagekonto Stanzstempelkonto

[109072]

Portland Cement-Fabrik „Stadt Oppeln‘ Aktiengesellschaft

Aktiva. Vilanz vom 31. Dezember 1910.

125 000|— Debet. 75 000|— 50 000| 20 000|— 25 558/51

200 000|—

163 848/30 Gewinn- und Verlustkonto.

Oppeln.

i : 28 620 88 450 000|— Zugang :

179 306/69 14 085/60 400|— 23 000|

10 9/9 Abschreibung . Werkzeugkonto: Bestand am 1. Januar 1910 Zugang

50 000|— | Talonsteuer- reservefonto . Vortrag auf neue Rechnung . . 38 900,— 12 006,67

41 99461 4131/18 8 465/45

50 460/06 5 046|—

3 .000,—

Gewinnvortrag aus 1909 M 9546,22 Reingewinn

100 000|— 1 ädehtas l avi

10% Abschreibung . 3 000|— 1 550|—

-- w 4 e ; Qi I Í Utensfilien- und Gerätschaftenkonto : Lohnkontc

958 92577 3 225 045/27

Formen- und Werk

zeugkonto Zugang e

Abschreibung

154782 1 546/82

18S 1 546/82

1910 .

. » 249 379,99

Bestand am 1. Januar 1910

Zugang

Abschreibung .

1 2 674 D 2 675/57

1 33778

Gewinnübershuß .

4 532/25

110 691/93

110 691193

. __ Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht nunmehr aus den Herren A. Behmack- Hannover, F. Belfer-Danzig, A. Malsh-Danzig, Dr. G. Petshow-Danzig, M. Urban-Danzig. Cementfabrik Neustadt Westpr., 8. März 1911.

Kafssa- und Reichsbankkonto . Kautionskonto:

hinterlegte Kautionen . Kontokorrentkonto : Außenstände .

3 191199 Reservefondskonto 7 534/01

49 000|—

147 863/21

Gewinn- und Verluftkonto : Saldo

25 000|—

Elektr. Lichtanlagekonto Zweiggleisanlagekonto

Inventar- und Utensi Zugang

Abschreibung

Versicherungskonto :

vorausbezahlte Prämien

Inventurbestände :

an fertigen und halbfertigen Fabri faten sowie Betriebsmaterialien

M otyt olf 3 e q.

Betriebsinventarkonto : Be g Bestand am 1. Januar 1910 bie Preußische Portland Cementfabrik.

j Ar Z 314° De u

j; S 314 D r S UnGtorat x ___Der Vorstand. _

( | aretrmrtirnmttn : | r. G. Petschow. Hugo Schramm. Max Schramm.

0 1% Für die Uebereinstimmung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern Alfred Lorwein, vereid. Bücherrevisor.

lienkonto . 2 750 )

Abschreibung .

] 1 2 l

471 ; 237 204/13

Fuhrwerkskonto :

Pferde- und Geschirrkonto Wasserleitungékonto Zugang

Abschreibung Warenkonto Nohmaterialien-

Warenkonto Gmballagenkonto Debitorenkonto Beteiligungskonto Kautionskonto . Avalkonto

und halbfertige

: |

M 130821

30 459/81

119 557 07

20 458/81

20 458/81

506 914/46 1012/81

5 000|—

4 475|—

23 000|—

627 484/34 435 815/21

27 475 |—

Zuga

A

Bestand am 1. Januar 1910 Kontorinventarkonto: Bestand am 1.

SFanuar 1910 ng

bschreibung .

Bestand am 1. Januar 1910 Elektrizitätsanlagekonto

fonto)

Hauseinrichtungskonto für Arbeiter :

f C

(Bau

Generalbetriebsfonto :

Bestände :

a. Nohmaterialien . b. Halbfertige Waren

l

114 021/45 104 559/01

[109068]

Debet.

Dokbaukonto . L Abschreibung pro 1910 59% vom Bauwert

M 136 900,

9 000

Inventarkonto p 1 424,85 Abschreibung pro 1910 474,85 Kassakonto .

Bankguthaben

Cffefkftenkonto .

Debitoren

231 207/11

127 900|—

950

2 465/36 79 265/10 20 120 506/65

Per Kapitalkonto . UCCIELDETOHDSTONIO , . « Gewtnn- und Verlustkonto .

Kredit.

t A 180 000'— 40 000|'— L ZON 11

231 20711

An

3 665 054/53 3 665 054/53

Portland Cement-Fabrik „Stadt Oppeln‘ Aktiengesellschaft.

Mälzig.

Dr. Ebert.

Die obige Bilanz habe ih geprüft und mit den Ergebnissen der nach den Grundsäßen ordnungs

Oppeln, den 6. Februar 1911.

mäßiger Buchführung geführten Bücher der Portland Cement. Fabrik „Stadt Oppeln“ A. G. zu Oppeln übereinstimmend gefunden.

Debet.

Der Bücherrevisor: Arthur Trautvetter.

Generalunkostenkonto : fämtlihe Unkosten, einschließlich Bankzinsen, Reparaturen, Steuer,

Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember 1910,

Kredit. ramwntane M A M A Per Vortrag aus 1909 . 25 000|— Zementkonto : Fabrikfationsgewinn Adckerpahtkonto

1 010 260/44

Versicherungen und Abgabe an das Berkaufsbureau G Obligations- und Hypothekenzinsen E A D s 19 061/80 Abschreibungen p. 1910 . 11 144|— Saldo . N 54/43 3 938/50

Rai 5 C, Ede Daten . . «e è 471 290/68] 689 871/14 2 125|—

13 078 15 | NBersicherungskonto: S

303 064/90 (Vorausbezahlte Prämien) E Gffektenkonto i Wechselkonto (Valuta per 31. De-

zember 1910) 4 9 545/65 Kassakonto (Bestand am 31. De |

zember 1910) . i 3 903/09 Debitoren 170 315/96 2 080 854/05! und Verlustkonto.

Kafssekonto . Wechselkonto . Postschekkonto Bankkonto

Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Kredit. 837 196/60 1 288/79 P e i | 600|— An Betriebsunkostenkonto . .. . .110019/68}] Per Eindockungskonto Reparaturkonto (abzügl. des Spezial Dockmietekonto reservefonds und des Vortrags v. Provisionskonto . B E e ¿ BINentonto . Steuern- und Abgabenkonto . . . . S Dobaukonto, Abschreibung pro 1910 | 9 000 9 080 854/05 íúFnventarkonto, Abschreibung pro 1910 47485 | Salo: Benin ea 10 907! | Haben. Saldo: Reingewinn pro 1910. . . 111 207/11 P | 34 198/73 34 198/73 S Verteilung: Per Saldo: Reingewinn pro 1910. 11 207/11 2 ï j N | | : D 0 9/0 Tantieme an den persönlich | sp ini P H ESEE 1 haftenden Gesellschafter. 560/35 | [109073] Bekanntmachung. i 49/9 Dividendé auf M 180 000 7 200|— | Hierdurh machen wir bekannt, daß die Herren K dd, 10 9/6 Tantieme an den Aufsichtsrat 400/70 | Fabrikbesißer Julius Rosenthal, Breslau, infolge M A L 1 0/9 Suverdividende . 1800| | Todesfalls und s A | Nortrag pro 1911... « . «4 1946/06 | Fabrikdirektor Georg Ledermann, Oltaschin bei me O | | 1120711 T0711 gg infolge freiwilliger Amtsniederlegung Wilbelm Arnstädt, Vorsitzender, | ; / G ( aus dem 8 serer Gesellshaft aus Fisenbahndirektor a. D. Carl Holländer Riel. den 31.’ Detember 1910. uffihtsrat unserer Gesellshaft aué Eisenbahndirektor a. D. Carl Holländer,

, V Y . ° J geschie er find. vertretender Vor i Kieler Dock-Gesellshaft F. W. Seibel Kommandit-Gesellshaft auf Aktien. "An Stell D ee SRREESE

An Stelle der beiten ausgeshiedenen Herren Kaufmann Frit Heller, Aug. Seibel.

wurde in „der ordentlichen Generalversammlung Kommerzienrat, Generalkonsul Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern der Gesell {aft bescheinigen | 11. März 1911 Klemperer, Die Revisoren:

Hetr Bankdirektor Otto Schweißer, Breslau, Konsul Wilhelm Knoop, P. Sartori. F. Leopold.

in den Aufsichtsrat unserer Gesells(aft gewählt. Bankier Richard Mattersdorf, Kieler Dockgesellschaft J, W. Seibel, | aegen Einreichung des betreffenden Dividendenscheins

Oppeln, den 13. März 1911. Nechtsanwalt Ner ZENRG (ger L s f j R | (4 Rechtsanwalt Erwin Wolf, K di t Aus Strie 111 Nr. 9 mit 50. pro Aktie an | Portland Cement-Fabrik „Stadt Oppeln lag ta: Jommanditgesellschaft auf Aktien. | unserer Kase, Hafenstr. 17, oder bei der Kieler Die laut Beschluß ter Generalversammlung für

: fämtlih in Dresden. i Aktiengesellschaft. i } UL 4 r ür | Bauk in Kiel in Empfang zu nehmen. [109069] das Betriebsjahr 1910 festgeseßte Dividende ist “-

352 560/12 2 207 190/97 Lauter i. Sa., am 31. Dezember 1911. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. Haben.

M |d E M |4 195 825/77} Gewinnvortrag aus 1909 . 9 546/22

| Warenkonto S S 538 846/49 Mietekonto . 3 583/20

2 207 190/97

1 037 385/44 1 037 385/44 Portland Cement-Fabrik „Stadt Oppeln‘ Aktiengesellschaft. ; Mälzig. Dr. Ebert. N )ie obige Gewinn- und Verlustrehnung habe ih geprüft und mit den Ergebnissen der nah den Grundsäßen ordnungsmäßiger Buchführung geführten Bücher der Portland Cement-Fabrik „Stadt Oppeln“ Aktiengesellshaft zu Oppeln übereinstimmend gefunden. Oppeln, den 6. Februar 1911. Der Bücherrevisor: Arthur Trautvetter.

2 441/21

Soll. 1 055/88

Die

NVerkaufs- und allgemeine Unkosten .

Abschreibungen : Fabrifgebäudekonto . . . . H 26 150,03 Beamtenwohnhäuserkonto. . 10000, Sao i 6 0400,01 Formen- und Werkzeugkonto ,„ 1 546,81 Snventar- und Utensiltenkonto , 4711,70 Wasserleitungskonto 20 458,81

Reingewinn .

Soll. Gewinn-

S 4 | A b

45 604/45] Per Vortrag aus 1909 . . 39 906 74 459/66] Generalbetriebskonto . 342 093! 151 328/02

An Zinsen- und Diskontkonto Handlungsunkostenkonto Fabrikationsunkostenkonto .

Abschreibungen: Lmmobilienronto . - Maschinenkonto . . Ee Utensilien- und Gerätschaften r Betriebsinventarkonto . Kontorinyentarkonto

Uebershuß: BEOVTTOO aus 100 L e Gewinn pro 1910 .

| [109327]

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß der Auf- fichtsrat unserer Gesellshaft aus den nachgenannten Herren besteht :

Gebeimer Kommerzienrat, Generalkonsul Georg

97 224/37 258 925/77

551 975/91

551 975/91

Dezember 1910. Stanzwerke vormals Gebr. Guüchtel, Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand.

RNRoehling. Herkner.

Das vorstehende Bilanzkonto sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Sächfishen Emaillir- und Stanzwerke vorm. Gebr. Gnüchtel, Actien-Gesellschaft in Lauter übereinstimmend befunden.

Leipzig, im Februar 1911. S /

Nichard Kieps\ch, gerichtlih vereideter Sachverständiger für kaufmännische Geschäftsführung beim Königlichen Landgericht zu Leipzig.

Die durch Beschluß der ordentlihen Generalversammlung vom 11. März a. c. auf 10% fest- geschte Dividende für das zwölfte Geschäftsjahr ist gegen Nückgabe des Dividendenscheins Nr. 12 mit VOÒ M für das Stüd sofort zahlbar bei der Gesellschaftsfasse in Lauter oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt, Abtlg. Becker & Co. in Leipzig.

Lauter i. Sa., am 31.

Sächsische Emaillir- und stell

1008 | 1 571,55 | 385,65 68 600/94

Gustav von

| | 42 006/67 U e 381 99974 381 999/74 Die vorstehende Bilanz per 31. Dezember 1910 nebst Gewinn- und Verlustrechnung und die Vorschläge zur Gewinnverwendung wurden durch die ordentliche Generalversammlung am 10. März 1911

genehmigt. Der Vorstand.

._ M 39 906,02 92 100,65

vRUI / Dresden, am 13. März 1911. M älzig. Dr. Ebert. Dresdner Bau-Gesellschaft. Hammer. Dr. Wara.