1911 / 64 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[109296]

[109294]

Die ordentliche Generalversammluug findet Central-Viehversicherungs-Verein g.

am Freitag, den 24. März 911, Nachm.

5 Uhr, im großen Sihungbsaal des Gisenbahn-

direktionsgebäudes in Berlin statt.

Anträge zur Tagesordnung werden bis zum

15. März 19141 erwartet, Berlin, den 8. März 1911. Der Auffichtsrat des Eisenbahnheims Ostseebad Lubmin. Hoche, Vorfigender.

[109290] Allgemeine

Deutsche Verlagsgeuossenschaft (E. G. m. b. H.) Einladung zur Generalversammlung am 29, März, Abeuds 8 Uhr, im Restaurant

Voges, Nollendorfplat. Tagesorduung : 1) Geschäftlihe Mitteilungen. 9) Geschäftsberiht des Vorstands.

3) Bericht des Aufsichtsrats über die von ihm vor-

genommene Revision.

in Berlin.

fammlung am 29. März 1911,

gliederversicherung betrieben werden foll. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Paul Werner.

[109381]

Nerlin W., Unter den Linden 35.

4) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und Ent- | eingeladen.

lastungsertetlun( des Vorstands. 5) Wahl von Auf\ichtsratsmitgliedern.

6) Beschlußfassung über die Geltendmachung von

Stimmrecht ausgeübt werden foll, hat entweder:

2

Regreßansprüchen gegen ein früheres Vorstands- oder

mitglied. eines Genossenschasters. 8) Verschiedenes. Der Vorstaud.

7) Eventuelle Bes{lußfassung über die Aus\chließung

in Hamburg oder in Berlin oder

Throgmorton Street in Loudou,

Nachtrag zur Tagesorduung der Generalver-

7) Abänderungen der Sazungsbestimmungen, wona die Fuhrunfallversicherung künftig als Nichtmit-

Kaoko-Land- und Minen-Gesellschaft

Auf Grund des Artikels 31 des Statuts werden die Mitglieder der Gesellschaft zu einer Geueral- versammlung auf Sounabeud, den 8. April ds. J-, 1045 Uhr Vormittags, in die Geschäfts- räume der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin W., Behrenstraße 43/44, Grdgeschoß, ergebenst Die Hinterlegung der Anteile, für welche bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin bei der Deutschen Bank, Filiale Hamburg, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft bei der Fa. L. Hirs<h & Co., Warnfort Court,

und zwar mindestens vrei Tage vor der Ge-

[108042]

In unserer Generalversammlung vom 17. Februar 19Ti ist die Auflösung unserer Gesellschaft be- {lossen worden. d

Mir fordern deshalb hiermit alle unsere Glâu biger auf, ihre Forderungen bei uns anzumelden.

Straßburg, den 9. März 1911.

Kalksandstein-Vertriebs-Gesellshaft

„Heush““ im. b, H. in Liquidation. Hermann.

[107091] : «i : | i

Die Firma „Haus zur Sonne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Bonn isk tin Liquidation getreten. Liquidatoren sind die bisherigen Geschäfts- führer. Die etwaigen Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden. Boun, 7. März 1911.

Haus zur Soune, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Liquidation. Willy Adtorf. Aug. Adt orf. Ant. Baum.

[108377]

Pfeifer u. Wolz, Gesellschaft m. b. $., Frankfurt a/M.

uir< Beschluß der Gesellschafter vom 22. Februar

11 {ift obengenannte Gesellschaft in Liquidation getreten und der Bsicherrevisor Moriß Hirsh zum Liquidator bestellt worden. Gläubiger wollen

_—

ibre event. Forderungen geltend machen.

[107917] i i; Gemäß $ 65 des Reichsgeseßes, betreffend die Ge- sellshaften mit beshränkter Haftung, zeigen wir an, daß das Kautschukkultur-Syndikat, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Liquidation aufgelöst ist. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

4 G /S- L Kautschukkultur-Syndikat 6. m. b. $. iu Liquidation. W. Mertens. Die unterzeichnete Gesellschaft mit beshränkter Haftung hat in der GesellsWafterversammlung vom 4. März d. I. beschlossen, das Stammkapital um 310 000 4, d. i. von 550 000 M auf 240 000 #, herabzusetzen. i: Die Gläubiger der Gesells<haft werden auf gefordert, fich bet ihr zu melden. Lohmen, am 10. März 1911. [108378] Dr. Walther Miersch Chemische Fabrik, G. m. b. H. Dr. W. Nabenhorst.

[108016] VBekanutmachung. Tie Schiffs- und Maschiueubau-Gesellschaft m. b, H. in Rendsburg ist durch Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 8. März 1911 aufgelöst. | Die Gläubiger der Gesellshaft werden aus gefordert, sich bet derselben zu melden. Schisss- und Maschinenbaugesellschast m. b. H. i. Liqu.

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli<h Preußischen Slaalsanzeiger.

3D F / 9 oy ? O0 R j l 5 b p DA „2 G Berlin, Mittwoch, den 15. März 1911. Æ T E V E NCOFEMUON I H L S C E 3 y E L / n c 1 a x , E L M R T L ai T E I G T T M E M Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Gez \senschafts-, Zeichen E : Cg 2 A ;

VBatanto G E 5 C T A, andel8-, Güterre<l8-, DCretts, S Jensdjafts-, Zetchen- und Musterregistern, der Urheberre<htseintragsrolle, über Warenzeichen Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Larif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten ind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel i its |

Dentral-Handelsregister für das Deutsche Reich, @r. 644)

7 a # Benttal Dane ne für das Deutsche Reis) kann durcy ane Postanstalten, in Berlin für |_ Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli, Der [rab oter au h s e Kôn On des Deutschen Neichsanzeigers und Königlich Preußischen Bezugspreis beträgt L 4 860 S für das Nierteliahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. mnzetger8, 5W. Bilhelmstraße 32, bezogen werden. Fnsertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 „A

R T E R A S E V 8 —— “E gt O E Z E E 6 U VIET E E I A T A L :

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche NReich‘“ werden heute die Nrn. 64A. und 64B. ausgegeben.

A; / ? V “r i C , - o H d , me

Handelsregister sichtsrat” und di2 Unterschrift des Vorsißenden oder | tragen wird veröffentlicht: Als Ginlage auf das Bremer Gummiwerke Roland A. G., Bremen: & « ® jeines Stellvertreters als Unterzeichnung. ZUAG Stammkapital wird in die efells<haft eingebracht Die in der Generalversammlung vom 95, April 1910 Aachen. [109140] | Generalversammlungen werden von dem Vorstande | von der Gesellschafterin Coester Scha U VNATNTTE e Bau Ves Grundkapitals E Im Handelsregister A 1167 wurde heute die oder dem Aufsichtsrate dur< öffentliche Bekannt- | sellshaft mit beschränk S g i in da e 76 000 if in der Welse vucdiazit t Bf

offene Handelsgesellschaft „Korf & HDackstein““ in machung einberufen. Die Gründer der Gesellschaft, | unter der Firma Coeste1 Z><haar & Co. G. 5 Stammaktien in eine ante

Nachen eingetragen. Die Gesellschaft hat am diesämtliche Aktien übernommen k aben sind: 1) Fabrik- | H. von ihr geführte Handelsgeschäft T E O L Gaer A A 10. März 1911 begonnen. Die Gesellschafter sind: besißer Erih Forhmann in Stargard in Pommern, iden Aktiven und Passiven, mit a n ene e U f A o 2 [87] acn carl Korff, Maler zu Aachen, und Katharina Hak- | 2) Ingenieur Wilhelm Kaaßer zu Friedenau-Berlin, | Verträgen und Geschäften, mit allen geschäftlichen on de Aenderungen ird hervorgehoben: ITCIn Kauffräulein daselbst. Dem l: Caspar Kreh- 5) irektor Anton Kienle zu Planegg bei München Berbindung U D Beziehungen, einsd iellich der PTD lau + ebn, wte Flat: Das Grund- winkel zu Aachen ist Einzelprokura erteilt. Geschäfts- 4) Nalf Baron Wrangel zu Hannover, zu 1, 3 unî ¿trma Coejter, Schaar k 59 | fapittal be , 924 000, eingeteilt in 924 Aktien Wirkung vom 1. Januar 1911 ab, zum festgeseßte: u je M 1000, welhe auf den Inhaber lauten.

Fla. Fride. Melcher. (atte weig: Stickerei und Paramentenge[<häft. 4 je laut Vollmacht vertreten durch

E | neralversammlung, zu geschehen. O E e ao e Hon : Tagesorduung : Gemäß $ 65 des Reich8geseßes, betreffend die Ge- | [109320] E : e V 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- | sellscha{ten_mil beschränkter Haftung, zeigen wir an, U. Beschluß der Gesellschafterversammlung vom

x ci l è 3 Kaater (zu 2 ste Gesellschaft zu Berlin un E A A PR O0 e S R don L Uf : L ; ; ) Kaaßter (zu 2), 5) die Gesellshaft zu Berün u Werte von 175 000 4. Bekanntmachungen der Ge Die Ausgabe von neuen Aktien zu einem höheren j m 7 R) en re<nung für das abgelaufene Geschäftsjahr 1910 | daß das Ostafrikanishe Pflanzungssyndikat, Gesell- | 24. Febr. d. I. ist die Liquidation der Gesellschaft N |

Königliches Amtsgericht. 5. e E Firma Norddeutsche Handelsge! Betrage als dem Nennwerte ist zulässig. : L eschränkter Haftung, vertreten durch den Geschäfts | anzeiger. L Garbrecht & Co., Bremen: Die an Hans altena, Westf. Befanutmahung. [109141] | führer E h det G P Quêberuderci Bilo __| F. Garbrecht « Co., Bremen: Vie an Dan? {n unser Handelsregister B is unter Nr. 21 L legterungSalle]]or a. 2. T. JUI. Jtichard | (r. I 4 Buchdrucker i Otto Reichau Ge- Berner Menfe erteilte Protura 111 am 1. Januar D l S U | R Schwiebs zu Stegliß bei Berlin. Den ersten Uu] sellschaft mit beschräufkter Haftung. Siß: 1911 erloshen. | :

A ol a 44 Nor

achen, den 11. März 1911. sellschaft nit sellschaft erfolgen nur durch den

L

inrich Kraeße.

„f A Sefellida d

Cassel.

im Bahnhofshotel zu Flensburg.

Al; tr : ui 14 VU1 4. F

[108935] qusbe)1ßer

Del r. 7000 Allgemeine Bogenlampenu Centrale Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

id Nom S VttA Und DEM Sil

n cu? / di) A 5 F () Niederlassung Rechtsanwält ; oh Le) Ssanivaui sowie der vom Direktorium und den Revisoren | |<a!! mit beshränktec Haftung in Liquidation auf- | beshlossen a E zu erstattenden Berichte. (Die Berichte und | gelöst ist. Die Gläubiger der Gesellshaft werden Jch ersuche alle Gläubiger der Gesellschaft, ihre IKerdohler Metallwerke, Gesellschaft mit b Z ai E E E E 7 , S0 L) L 71 ; C 4 î he C!) ara T Non H eth atmann L 4 O > A M E z Z S L i Me Auf Grund der S$ 47, 98 der NRechtsanwalis- L i D nel abo T4 ; E A S A (chränkter Haftung, Werdohl am 8. März Oer bilden, der Privatmann Nicolaus Frether1 Stegliß. Geg des Unternehme August Kraeße & Co., Bremen: Kommandil- d wird hierdur< bekannt gemacht versammlung in dem Geschäftslokale der Gesell Ostasrikanisc<es flamungssnyndikat Rostock, den 13. März 1911. dd t t N d ai aa U: am s. März | von Thuemen in Groß-Lichterf t \ ordnung wird H1eroUI etannf gema, j haft zur Einsicht der Anteilsinhaber li C I E LS 1amzungs| ikl G 6 0 1911 eingetragen, daß der Kanfmann Carl Werlein | mann Albre<t Payig zu S E f N N e E : L. daß in dex Versammlung der Auwaltskammer saft zur Einsicht der anem ars Quaitegen.) G. m. b. H. in Liquidatiou. Mecklenburgischer Lloyd ¿1 Werdohl zum Geschäftsführer bestellt ist mit der A Bbru@evetbestter Albert A ius R D edo bea egliß Kommanditisten. L N c W. Mertens ; DOUMDTUCLCTEIDENZET 44D on Prolllus zu Chc er bisher Frau 2 er Gesellschafter ist der hiesige ‘haft bet id id 8ges>tedene das Direktorium und die Nevisore T E : ; ul j N : | anwalts{aft bei dem Reichsgericht ausgeschiedenen an das Vlrertorium 1 U oren. —— a N G L Ma a Mstaua 4 M Sl E Ir R C Pair on fili G5 HEFtStahr 98 Gustav Fler Königl. Amtsgericht in Altena i. L. ; Geheimen Justizrats Dr. Erythropel 3) Wahl der Hevi]oren für das Geschäftsjahr 1911. | 1100980] L A a Baar ( A E SLIEE ] | [L ) : ] der Justizrat Dr. Schall 4) Neuwahl zum Direktorium gemaß Artikel 16 Die Firma Deutsche Quarzgesellschast G. m. L T ltenburg, S.-A. [109142] | sondere von dem Prüfungsberihte des Vor- A Mil Men r ; t : G6 ; do8 S x Fou N ift 1 4 f otrote 0212 t das Handolsroeatiter Abtet A {+4 » »j andes 11ND ifdtaraté 1 vot Son G R S f me v für die Zeit bis zum 31. Dezember 1911 în den _ des Statuts. : N i : b. P. Beuel a/Rh. ijt In Siquidatiou gelreten. [109313] 1 S L 8 andelsregiiter Abteilung A ist heute bei IGANDES L R N sichtsrats kann bet dem | Geschäftszweig: Kaffee-Im- und Vorstand hinzugewählt worden 1\l; 5) Mitteilung Uber den bisherigen Verlauf der Die Unterzeichneten ind zu Liquidatoren bestellt. Thoma's Patent-Gesellschaf E offene Handelsge]ellsafl Pierer’ sche unterzeichneten Gerichte Cinficht genommen werden. Carl Bloch in Chc Export. [1. daß der Vorstand hierauf aus seiner Mitte für Expedition Kunß. Forderungen wollen bel denselben angemeldet S E, S e D Hofbuchdruckerei Stephan Geibel «& Co. in Oel (T. 3400: Treuhand-Vereinigung, Aktien- C Die Gesells<aft ist eine Gesellschaft | Gebr. Haunroth, Vegesack: Di die Zeit bis zum 31. Dezember 1911 erwählt hat: Weimar, den 12. März 1911. S | werden. A N _ mit beschränkter O NAlteuburg eingetragen worden, daß an Stelle | gesellschaft, mif dem Siße zu Verlin und Zwelg / ran! ftung. Der Gesellschaftsvertrag loschen. als Vorsitzenden : Der Vorsitzende des D irettorlums: Beuel, den 29. Fevruar 1911. i _Durch Gesellschasterbe]<luß vom 1. Feorual 1911 des verstorbenen Buchhändlers Carl Franz Stephan | niederla)jung zu Dresden: Ute bon der General- j l am 9. Fevruar/ L. Car 1911 abgeschlossen. Als | Johannes Klatte, Bremen : den Geheimen Justizrat Haber, M. v. Brandt. | O E 0DeLT; W. Raeßt. ist die vorstehende Gesellshaft aufgelöst worden. Geibel in Leipzig der Berlagsbuchhändler Carl versammlung der Aktionäre am 2. März 1911 | niht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage Friedri Müller und Hugo B als stellvertretenden Vorsfißeuden : ————— - - ————| But LUquidar wurde der Unterzeichnete bcstellt. Stephan Albert Geibel daselbst als persönlich haf beschlossene Abänderung der Sagzung. auf das Stammkapital wird in ie Gefell teilte Gesamtprokura ist den Geheimen Justizrat Pußler. [109054] L, 4 „Unter Bezugnahme auf 5 Ms a G-A S ade tender Gesellschafter eingetreten ist, zur Vertretung | Bei Nr. 1836: „Preuftische Hagel - Ver- schaft eingebraht vom Gesellschafter Buchdruerei loschen. Gleichzeitig ist d Leipzig, den 11. März 1911. Dampfer Minna Schuldt A über die Gesellschasten mil beschränkter 4 aftung x Gesellschaft je zwei Gesellsœafter oder ein Ge ficherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu | beser o Neichau in Steglitz die bisher von ihm | H. Osterloh, Bremen: Das Reichsgericht. 9artengesellschaft P ‘tengesellsd t fordere ih alle etwaigen Gläubiger der Gesellschast ¡ellschafter und ein Prokurist oder zwei Prokuristen Berlin“ mit dem Sißze zu Verlin. Ludwig | unker der Firma Otto RNeichau betr ( rteilte Prokura ist erlos [=> eg ¿ r voi T 31 elde j ; d Ra n0 Ttnuolir nf E 10) d) he if n t 10 . Diroftsr Der Sofollic -f+ 1 Pt “116 1 >f Nor L S C A A L SeCendor][! dox L): mit b R i t A sbur mit i U aen a E hl M Of E S eNIREn Sen MOR i: E j E Lin L E T oll T bre M au A N E Ib RRSAO f: pa Quer Been Í Bremen, den 8. LCArs : : ; schr >r Haftunç ‘len i mit beschräukter Haft 1 0 l. SpuH1, )aul Hoffmann un zans S! i Geibel in rnan! ind der bisherige Stellvertreter des | abgeschlossenen Verträge - Ausnahme der bis zum Der Gerichtsschreiber Der Vorstand der Anwaltskammer im Be- eschränkter Haftung in Flensburg. i ide Partengesells<as » Hans Stephan Geibel in | Ernannt find der bisherige Staliverener (T2 | 8, Gebruar 1911 fih ergebenden ausstehenden # Der Geritöfchn zirke des Großherzoglich Mecklenburgischen Dampfer Adolf Partengesells<ast Dampjex Mathildi artengesellschast 48 S Ae O Q roy-UMterserDe d BEPLUa n 4 11 nd) ergebenden ausstehenden For Fürhöl Oberlandesgerichts in Rosto> besteht nach den mit beschränkter Haftung in Flensburg. T5 1 » f tor : l Amtageri in Berli L s ees 2 R ht A A E 5 D S leßten Wahlen aus folgenden Mitgliedern : Dampfer Georg Partengesellshaft Dampfer Norma Partengesellschaft RONeNTTEIEL Adl a ia ias N Berlin C RO S O Rat U Anna Blo 1) dem Geheimen Justizrat Brunswig zu Neu- | ‘mit beshräukter Haftung in Flensbur mit beschränkter Haftung in Flensburg Ll c f : itona, Elbe. Z Sie B De M A e Pi R E N itreliß, als Vorfsitßeuden, z O Tams ed M erötag den 30 März 191A Ma iitiaas 4 Uhr v) mi 11 (f m) H (Di t Fn unte Handels ‘egister ist eingetragen worden: L L Ï T Gy >(eufelein N 1 : . adi: ld O L : I 1 : s t G s E Ee +. E O ta L 7 7 D 38 Cy ® ua Ls i am 2. März 1911: Borlin. E Handelsregister [109149] J L 2 TN E H E e L, A Da Gesellschaft mit be- 3) „als D S i Tagesordnung: Die Herren Offiziere und Beamten l 96 Firma Richard Cammann, | des Königlichen Amktsgerichts Berlin-Mitte. | gets SOSRUE L OO O; S \chräukter Hastung sur AtEeuyeUuen - Vertrieb. 3) dem Nehi8anwa raeste zu Y(œulireuBß, Erbs S N N L Q Ret ITOE L E L L E E f To E : \ h C Ta ¿rhôöhung der Stammkapitale. Norfeizungen zur Beschaffung von Le Y A i z s {Hlossenen Verträgen, mit Ausnahme der bis U AS A Mor oheit: 4) dem Rechtsanwalt Thormann zu Wismar E C E Ber]eßungen zur DElcas L 7 fura erteilt. Am 10. März 1911 is in das Handelsregister | L Fug en Verträgen, mit Ausnahme der 018 # (Begenjia des Unternehmens: ) d E z E Detnr i h Schuldt, Geschäftsführer. neuen Wohnort met\ï der foit\pteltgen 7 a März 1911 eingetragen worde h: : VAandetgTregtel O. Februar 1911 N) ergebende L 4 s 8 Sih 3 End g Agenten bedienen, werden hiermit auf de: G of z att t sa ta A, D derunaen, zum festgesetzten Werte 6) dem Rechtsanwalt Dr. Schüß zu Rosto, als Agenten bedienen, werden HIer! Get A Nr. 891" Firm R i ik : erungen, zum sestge]eßten Zer! = 121 ere p < t L [109316] As ® - D ® H e \ 2 N 1) 2 9 E D Firma F, D. >Drennuert «L ‘Mom Gormann Carl Segebrec - 3 Bekfamitmachungen der Geftellschaft erfolgen m Schriftführer, : e V 1a -YernMmerun 16-Y3an ojiensreien Sohn, zilbelm Hermann Carl Segebrecht, Kauf- | D, Deutschen Reichsanzeiger g 7) dem Rechtsanwalt Dr. Hinge zu Nosto>, als “p 4 C I-L ) (9:4 ( Nachweis der in folgenden riedri Wilbelm Timm zu Hamburg und Paul Berlin. den Deutschen A4 ih8anzeiger. L i / E (admwets C 2 3besik t : riedri Burchbar Li t E ver l Bei Nr. 8202 Vismarkstraße Eck )ausbesizervereinen Mais ortatlt Daf Dieselben L E C A N O é = - ) ertetlt, da eselben nur gemeinsam zur Zeich . In aver Emil Nichter, Kausmann, | & F R UATAINT A, Cb 9) dem Rechtsanwalt Dr. Knebush zu Güstrow. Il. bestehenden ver Firma befüat Ad. i S >Gbnebera. Hastung : Durch Gesellschaften h p l, L C B L S A S rar 1 11 \ dor l E M A if Déclämbescerici (Firma : Philipp Neukircher.) E E N Großherzoglih Meklenburgishes Vberlandesgeri()t. | Se O A C A 5 : u S Gn des E NAGA j : ) au) C0 E L : j E : l den April Cl, 2 tachmittags 3 Uhr P D Concerthau)e U Ql Che Il, aufmerksam gemacht. Es erteilen bei Woh- 4 schaŒenburg. Befanntmachung. [109144] Bei Nr. 9793. (Firma: Niederlage der Tabaks- + - - - ( F 1 T , G 4E ¿ w ao - , - , Í ° L444 - 3 “i 14 Halleschestraße Nr. 80, statt, und werden alle Mitglieder hierdurh eingeladen. | uungsbedarf kostensrete Auskunft in: ie Fi N | ) / / C é g 2 Zt E L202 L ; L, « I , Der Rechtsanwalt Georg Stroth hierselbst ift D ageäorbüuna Bochum : Geschäftsstell: des Haus- und Grund- n fau) Czysch «& Basté, Berlin.) Ver Frau : 1 : G 1 c : < j M Ghor-Noreins Humboldtstraße h t) ; s heute in die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte Tages ung _besiger-Dereins, QUUO oldtiiraße 2 : . Braunschweig: Geschäfts|telle K. Amtsgericht. eret it bes<rü F 12 : Ö y O j Na t M 19 ERA T: ce > ( mit beschräukter PHaft1 : Durch Schmiegel, den 10. März 1911. G nog : ) wal 1 L ) Bei Nr. 12 6 (Firma: Albert Radloff Sa- | (33>7; Htshe\{li E y U Jau iter G ur Königliches Amtsgericht. nungsSav]Mu}les. Breslau: Geschäfsts|telle des Haus- und rund- Die Firma Reinhard Nees in Aschaffenburg 1e : eo m 2. Gebruar 1911 UL del E S6 S An ' i 4 i: b 2 besitzer-Vereins, Herrenstraße 24- I A , A a ede d 1 rau Wilhelmine Nadlof h Caddak zu Stealit un „(CDel In QurCentbe L Bericht Der Nevisionstommit)|}101 und in a l F G Go Brf stelle : i rend ¿Fl bew ge h hgt \, geb. AaddbaB, zu QWUYUuUB-. N um Nor ter bestellt e e " . o S - < i Q + C L LTUE s C Siy jeßt: S egli Q. \ Lit CILCuU In unsere Liste der Nechtsanwälte ist heute der erteilunc Grund- und ner, Gammstraße L. A 4 L L ; i ta j L G P: O P Nmtsger Bei Nr. 14085. (Firma: Christian Lietz, Rechtsanwalt Richard Macececklenburg mit dem Wahl 3 i bei d E ait A t , Caffel: Geschäfts Hausbe\wer K. Amtsgericht. Verlin Die Firma aier wb Christian 4 D; ; 21 G ) V TCCANHTTHNOGDIUTUN 21121121( Ì 1 l E L > D N 1K +) < LL L114, Ui ¡Ti « e m! c: , - Wohnort in Zinten eingetragen worden. Kahl von zwei bei der HCeuungSpiulg Ag o A *ordanstraße 1, pt. Fernsprecher 336. Eergedorf. [109146] | Ließ, Inhaberin Ernestine Lich Fnhab rin Dem Gart Bare in Byar Di » î Hr : a 4 ( eb . F ; G ; Les Iq S , L134 D + Nau l L E L eils Zinten, L S bse t gliedern und Stellvertretern. nung8anzetger und Wohnungsnachwels. of : O G O Kömgliches Amt8gerlMt. N d e 9 ew ( (00 Darmstadt: Geschäftsstelle des Darmstädter 1911, März 11 t » 4 M - Berlin, den 10. Marz Neu von drei sabungsmäßtg aus)chetdende Aufichtsrats- Ubt) Be i A ; LOL L, LUTI Le Det Vir. 132, (Firma N R Ms Neuwahl von dre! jagungSmap1g usscheidenden Aufsichtsrats Hausbesitßer-Vereins, Wilhelminenstr. 19, W. Riege «& Sohn in Bergedorf. Gesell- | Berlin.) Inhaberin jebt: Y l ) Königliches Amtsgericht

109299] Bekanntmachung. : : y j ; e L UUST L l g Bilanz werden zwei Wochen vor der General- | hierdur< aufgefordert, thre Ansprüche anzumelden. Forderungen mögli<h\st bald bet mir anzumelden. A | 3 ift: C sde-Berlin, Privat- | Betrieb der bit 0 o Neichau unter esellschaft, begonnen a März 1911, unter Be < 1 C J Ld 14 4 H U |U/HM C j 4 L: WLUl5 014, UnTer Ot=- 9 Marz 1911 aa Stelle des aus der NRechts- 9) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastun ; S A E L E reibe vom 9. März 1911 aa Stelle des aus der Nechts s Î g 8 G. m. b. H. in Liquidation. ignis, die Gesellschaft für sich allein zu vertreten. | lottenburg. Von den mit der Anmeldung der } unler der Ftrm Ey Tein S ) P l Edu S S E RS E EREEY D L i t L a1 Lb d l gui C , 1 Kausmann ZUguil CdUard Bt (Befellschaftt eingereichten Schriftstücken, insbe 0d Steqliß bel let Druckerei. Pas Prokuristen : Ludwig Hermann Johann Dampfer Heinrich Schuldt Berlin N. 24, Oranienburgerstr. 89. Mstenbura Gesamtyrokurc mit beschräukter Haftung in Flensburg. ) [109143] | Königliches Amtsgeriht Berlin-MVîi Ak ( Fürth, in Charlottenburg die bisher ra 2) dem Rechtsanwalt Dr. Hinrichsen zu Güstrow, L 1969: E | i : insbesondere mi Ton Mor B6 O p >in Gaïîo n Johannes Friedrih Kohler zu Ham Abteilung A. E G C A e E ip: Cassel. 5) dem Rechtsanwalt Müller zu Schroerin, ; l l H Nr. 37 248. Firma: CarbSegebrecht, Berlin. h A Altona : Den Kaufleuten Hermann Heinrich Inhaber: Wi Stellvertreter des Schriftführers, ® E ® 9/9 9 r 1 in Altona tit Prokura in de Nr. 3 24 (Firma: Emil Richte Schöne « A avo @ LE: S ( P TDLUI( er h Gt èF T . ä Lic)ier, Schöne- G of A / PEPY ç oto c : » o. 9 8) dem Rechtsanwalt Dr. Fran> zu Nostol, au} Gegenseitigkeit In (Sôtl C T i : heimerstraße Baugesellschaft mit beschränkter E L r P V j ? 1, S2 U A é , é 2 ut 8 4 (2 l D M h i x je e diesjährige ordentliche Generalversammluug nnDdet Sonntag, Ti { aa d wei 25 tit te Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Bei Yr. 341. y U TTTT I af v y ° Í L 0 nungsnaM VeiSsin) l U c : Schöneberg Niederlassung jeut in: Stegliß Die Gesellshaft wird dur L s 9 4 Je 4 3+ [Cl (1 41 H Ul ¿ »+ e A H CR T dan L Ls : H. Altvat elr. [109300] e : U T \ di irm A Ci 4 4 $ M0 e P - 0 r - e L - My F . on 5s a Konrad Vogel Aschaffenburg | fabrik Gesellschaft M. J. Bostanjoglo (Mos- 9, t{schaffenburg, 9. März 1911. Lucie Czy\ch, geb. Kliemt, zu Berlin ist Prokura 5910 B d i N op! f s ; i ée N i ; Q c ; ; : 5910 Beamten - Zeitungs - Verlag. zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Bericht über das Geschäftsjahr 1910 und Vorlag ¿ A t Am18geriai S / S N a e schaffflsenburg. Befanntmachung. [109145 S L nitäts - Warenhaus, Berlin.) Inhaberin jeßt: : l y x L S s A CLilt 14 G51fy M t T Tay L N Sie w C s ? (44111 L Ls Ll l (WYelcu [109336] Bekauntmachung. i E s G Aschaffenburg, den 9. März 1: y Eintragung in das Handelsregister. jet: Witwe Ernestine Lie, geb. Henning, Berlin. nemann in Charlottendurg 1 D fam

{109302] Der Nechtsanwalt Royer in Trier ist in die Liste der bei dem Königlichen Amts- und Landgerichte zu Trier zugelassenen Rechtsanwälte am 10. bezw. 11. März 1911 eingetragen worden. Trier, den 11. März 1911. Der Landgerichtspräsident.

Bekauntmachung. L E A A y , i i t: mitgliedern. (Vorsitzender : E. F. Mahr.) |Cas! Johann Heinrich Wilhelm HNiege und Vttc geb. Foedis<, Groß-Lichterkeld ßerncastel-Cues. Nr. 33 912 (offene Handelsgesellshaft W Fn unser Handelsregister Abt. A_N

4-0. po e G Bro on ! (Ze\c afte lle oG4 9 ae î ien Haus J rid Nt; li V m0 olho D) E #4 Mt

Cothen, den 19. Oa L DEESDER 2 1 ge Lee N Ne aus einrich [helm Nieg ei Kaufleute, z1 Bei Nr. 33 912 (offene Handelsgese! a | : Nr. io Mi t3 etger Berens, Le oft fots<h & Co. Berlin). er Architekt Friedrich | heute bei der offenen Handelsgefellschaft Die Direktion n

A l: A A N 5 D it in die Gesellschaft als per- | Dahm & Koch, Weinhandlung, einget ( der Anhaltischen Vieh-Versiherungs-Bank a. G. in Côthen.

Eisenach : Geschäfts|telle des Hausbesizer-Vereins, Die offene Handelsgesells<aft hat am 10. März | Emsmann, Berlin, Cy A F. Burgau.

Caffel, d

N A O ( 0M V! ï 4 { 1 A2 „c c B 34 L Bahnhofstraße 1. l begonnen. \önlih baftender Ge]ell]s<aster eingetreten. Die Gesellshaft ist ausgelo\t. Etne Liqui Stanisl[au! |

î Fn,

O In der Lisie der beim hiesigen Oberlandesgerichte - zugelassenen Rechtsanwälte ift der Rechtsanwalt Dr. | [109293] G S 5 s Voffeu in Düsseldorf zum 25. März 1911 gelöscht L Einladung zum Abonnement. f worden. Bei Beginn des Quartals laden wir zum Abonnement auf die Darmstädter Zeitung er-

Düsseldorf, den 8. März 1911. event A j : 4 Me : Kal. Oberlandesgericht. Die Darmstädter Zeitung erscheint einmal täglih (mil Ausnahme der Sonn- und Feiertage),

und zwar am Nachmittage, jedoch so frühzeitig, daß sie noch an demselben Tage, an dem sie ausgegeben 0 G » E 9 d 9. Gr d Ql h - < t p E [109303] Bekanuutmachung. wird, in die Hände fast aller unserer Leser im Großherzogtum Dessen gelangt. Die Darm-

N. M1O0r 5 apo Can do o N A4 B, b 44 "19 i ellihast: „Deut><e

ite | Film-Gesellschaft Schilling & Co.“, Cöln.

(Rohan ttor (Fn til = A4 1 tx VCTI Nl) DUILcI \ Cu [LCT. Gil U

R <7 S lot non vis L L L Lk

Die Gesellschaft ist

2 L cen

Trt

Neukirch“, Cöln. Aa > 7 r! 1 L k

C 7) 111414 C144

m

» E Y

y 1m to S OoY m ITL nter der Firma

Erfurt: Geschäftsstelle des Haus- und Grund- Das Amtsgeriht Vergedorf. Zur Vertretung der Gese in det nicht statt. Die Firma ist erloschen Cöln, Rhei [ ° G 7 Es T Aas ind Tranz2 Marfkntsc E S E L L Gd its L E A 10 L Om, ein. [10866 Görliß: Geschäftsstelle des Hausbesißer-Vereins ERerlin. Handelsregister [109147] | 10 Urans ZParo! <, und zwar ein jeder lelb}landig Berncastel-Cues, de! i | Konsullirale2, Uo DeI MEE rate tr s, MEMEE Abteilung W. nislaus oder Franz Warkots<h ermächtigt. Biedenkopf. [109151 ogt Nbteiluna . rec - s L e N 1 J A713 1911 ift etngetra Ten : Liu Hanuover: Geschäftsstelle des Hannoverschen aa daa B ade N R A BBOE J Y in Qiog8 Il 01° F t Ely Ï x : B d V Wohnungsanzeigers, Baringstraße 4 nter Nr. $970 : Ostafrikanische Ceara-Kom- FONEIN Dae Wilmersdorf), Die Firma | August Plitt und C°. in Biedenkopf O UUNYL U S O, >14 ist abgeändert in: Verlag Martin Kiesling. folgendes eingetragen worden : : ; : N s Det 36 716 (offene Handels8gesellshaft Oscar | E gebirges: Wohnungsnachweis des Hausbesyer- S E j | der GeselliGaft H E | fm NRereins bei Buchhändler Springer, Schildauer- F Fo Vtasrita | cer Gesellschaft ausgeschieden. Zur Vertretung sin Biedentapt, L E Os | Kemp, ( aaa LUDA a g _— - i . , , P N p 4 96 4 L ) G s ebend E L i{ 4 Ui UTIULCTUTIH e U < Cu inl L ed » a1 den S „Der Rechtsann alt Schmidt zu Schroda ist in der | städter Zeitung wird, wie bisher, den hessischen Angelegenheiten, beziehungsweise den Nachrichten aus dem i A E 1d C Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen | Großtherzogtum, in jeder Hinsicht ausgedehnte Beachtung widmen, und ebenso die Angelegenheiten des Kiel: Haus- und Grundeigentümer-Derein von eT epa | ermächtigt. E A [ n Su U ( | Kiel und Umgegend. Abteilung Wohnungs- E asi Gelöscht die Si Nr. 36 232 Silberberg | IRischofssburg. Firma: „Carl Herm. Entze _ P \ T Q O 8 o oi O Í E è j D - _- p Festageitellt a L Dic j U » . O O ( S ior _ So 8rontstor Wt otTina Q) E As Schroda, den M e i Reichstags wird regelmäßig au} das rascheste und genaueste Bericht erstattet; die Berhandlungen der 2s ; j E s L bib Ge, In unser Handel8register Abkeilung habet Königliches Amtsgericht. preußishen und anderen konstitutionellen Körperschaften finden eingehende Berücksichtigung. Die äußere Königsberg i. Pr.: Bureau des Grundbesigzer- ird die Ge- | ‘Berlin, den 10. März 1911. tigen T ei N olgendes vermerkt : T : —— ez E c Bereins, Lragheuner Kirchen|traßze DL, F | H u l E Könialiches mt aeridt Berlin Mitte Nh Tun Qi q e Irma Gertrud Danielczik 11T 1n Gertrud desSlelben 111 1 E T S CRUEEAZ E E S T i N igen orifandSmit 5 E L U A, MUITHU R N lol u M Le R E R V Behandlunc n orstands Danielczik Inh. Albert Danielczik geändert und | roth, ge0. Eu . “. M g- È FRS 0 i x E e L aide >— Fina Q 0Y41 } ( ns 6 E00 d [ C14 g oron E S L G E Wi b 10) Verschiedene Bekannt- Ganz besondere Sorgfalt verwendet die Darmstädter Zeitung auch auf ihren Depeschenteil; besttzer-Bereins, Schul|tra})e D. A E n Eeorlin. Bekanntmachung. L: an L Inhaber der Schiffsossizier Alber1 2 L r / 4 2: : m lE a , : , - - di I E : è D So ov »PoO M ay 5 q . 1 » Oantelczî n Hambura ; die interessanten und lehrreihen Mitteilungen der Großh. Zentralstelle der Landesstatistik werden Liegnitz: Grundbesitzer - Verein, Borsißender: t N AvTLA K L N at a, Gs U ; ) : vantelczit in Hamdurg eingeiragen. i N i etnem L2orstands! gUede und einem Gerichts ist heute etngetragen worden: (r. 9d Dem Kaufmann Gustav Dantelcztik tin Kontgs8de1 auTgeioi D 9 9 ä Z 5 a _— r _— _ e . B. e C otto _ 2. by . * Ce T2 d , a c C T L Es M. G L C G L i Teils erfährt mit dem neuen Quartal eine wesentliche Vervollkommnung. Saarbrücken-St. Johann-Malstatt: Geshästs- Coester Schaar & Co. Gesellschaft mit b: , Pr. tsstt Profura erteilt. 68 bei der Firma: „A. Alof « Cie“, Di i: L Die Darmstädter Zeitung will ihren Lesern ein zuverlässiger Begleiter sein durh das politische, stelle des Haus- und Grundbesiger Bereins, A Matéenebtiens U L ! ( *vurg, den 4 i \ Ftli | \ Ft 1} î î \ : 4 , Ry CY ernePmensg d 2 0 VSArTBeretTtn 115 6 Pn! 40 mtanort h T1 Cb Do Ut, E „ordentliche Generalversammlung der | wirtschaftliche und gesellshaftliche Leden, über alle wichtigeren und bemerkenswerten Vorgänge auf diesen ’rIa| A z z des Unternehmers ist: Die Vorbereitung und Det Königliches Amtsgericht. ih haftender Gesell- PBurgeritcen Kranfken- und Sterbeversiherungsfasje Gebieten wird {nell und objektiv berichtet. Schweidnih : Geschäftsstelle des Grundbesißter- i dUO } l Ò len l | hrige ofene Handels- ú Y Nereins : Zigarrenhandlung von P. Bayer, Lll S zut J ( ( ] nel mungen ; Fn- und Auslande, die 2 eteiligung fn das hiesige Sandelêäreatster Band V [T] ; Donnerstag, den 30. März d. JIs., Abends | eins{ließli< Bringerlohn, 2 4 9% F; am Erpeditions\chalter abgeholt 24 20 4; auswarls einschließli Köppenstraße 1. E L an solchen Unternehmungen und die Vetrei Seite 367 ist heute die Firma Versandbuchhaud- | „Fritz Nothen & Cie“, : 7 Va ARLT Mitta 4 Stettin : Geschäftsstelle des Haus- und Grund- Geschà C j A e vdatias douYanD- rohen. oen Als Legitimation O Mitgliedsbuch undo Hinsichtlich des An zeigenteils bemerken wir, daß fich derselbe zufolge der starken Auflage, besitzer-Vereins, Paradeplaßz 28/29, I : N t uh des i T 1 Geschäftszwe>es nüßlich oder die AURARILIRG Sabaina Bl In id N 24 i der Firn „Jacob Meyer“, - Beitrags q ; zule j T dp L Aal ; C A G R (Roy hov R iert: Geschäftsstelle des Haus- d siter- ung widerruft. Er kann | dienlih sind. Vas Stammlapil eträat 250 000 M | eheliche Johanna Xachtßheim in aal Dai d die Beitragsquittung pro März 1911 vorzulegen. der Verbreitung der Darmstädter Zeitung in allen Gemeinden des Großherzogtums und des Trier : Geschäftsstelle des Haus- und Grundbesißer ( l r kann |} dienlich fin 1s Stammkapital beträgt 250000 4. | brücken und als Ort der Niederlassung Braun M uer J Mg E A an ( j ( : 1 i i kommisfion In. Der Uebergang der in dem S A ? o Ç 9 h n 7 L 0 è N . _ c N v (R A »vtotl on 71 P E A g. S ia «d > E Ses 7 L V, Pes, qa ( ( : l ¡ l) Fahresre<hnung E um Us „des vorzugsweise für Neröffentlichungen eignet, die man zur Kenntnis des ganzen Landes zu bringen wünscht. Wernigerode a. H. : Hausbesiter-Verein, For>e- Gesellschaft erteilen. Alle von der G esellschaft aus Kaufmann in Schöneberg, und Wilhelm von Coefster, banblüna etri häfts begründeten Verbindlich- Norstands. 2) Wahl des Revisors. 3) De- | Die Einrückungsgebühre U 06 Blas x A Tbon Motttcotlo 9 “op T aof t 14 r vens. Offiziere und B te als s TAIOe ton und ausstebenden KForderungen if a f ate E E N E s E B Die Einrü>ungsgebühren betragen Tur den ì O 0E altenen Petitzeile 20 A Der 0a > straße 4. Für pen}. WsNzlere un eamte a 4 Z Wer E - 11 / in V( L E 8 T uns ( iten 1 ausstebenden Forderungen ift bei dent 1g8g C agen für den Naum de ge)L Petitz gespaltenen s ger veröffentlicht, je einmal, josern nicht das | schaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Braunschweig, den 10. März 191. ‘werbe des Geschäfts durch den Felix Meyer aus- 5) Verschiedene Angelegenheiten und Anträge. | 5- beziehungsweise 3 gespaltenen Petitzeile Wiesbaden: Geschäftsstelle des Haus- und eSaßtung oder ein Generalversammlungs- | astung. r Gesellschaftsvertrag ist am 23. De N Posen, den 11. März 1911. armstadt, im März 1911. D Here e L andes traaen bie Firma der Gesells<af T en B l E LUToN . ) X ‘Il. L ligt gh) i nungslisten mit Stadtplan und Fremdenführer andes tragen bie irma Der | esellschaft und die Na- | Sind „mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- | In das Handelsregister ist eingetragen worden C1 i fasse (E. H.). Die Direktion. : kostenlos. mensunterschrift des oder der Zeichnungsberechtigten folgt die Bertretung dur< zwei Ge'chäftsführer Am 7. März 1911 Nr. 4924 Vel er Firma „JInternational Chroácielewsfi. Wybieralski. Winiewicz- e be e! [C emein oder > deutenden Zusaß; die des Aufsichtsrates führen die | Gemeinschaft mit einem Prokuristen, oder dur Bremen: Das Geschäft D Firma der Gesellschaft, die Bezeichnung: „Der Auf- | zwei Prokuristen gemeinschaftlich. Als nicht einge Adolf Sosna jr. fortgeführt

besiter-Vereins, Löberring 3/4, I. j e \ B 23 s y Friedri Emsmann nur in Gemeinschaft u Gntalihes A In das Handels eatster is am 10. März 1911 des Königlichen Amktsgerichts Verlin - Mitte. ¿Friedr msmann nur 1n Wememnms@ail mit Qtîa- RONnigliches G L E [raße 9d. Bei Nr. 34658 (Firma: Verlag der Sonne In das Handelsregister A ist bei Nr. 70 Fir d a 1 - ! MDL,T nte 9 iote (6 of {5 f n1f Met 1h20 : î Hirschberg i. Schl., die Perle des Niesen- n g des S E S ea B ns: Betri 6 Bei Nr. - Saufmann Auaust Pitt 111. is T H d nstand des Unternehmens: Detrteb s i ; J A Ó a Kausmann Lugu\l ittTTI. ift durh den Tod i T j ( T Racthel f Co. Berlin). Oscar Naethel ift n V | Kaus! straße. iet A N z Add E ofe h und Gundau war otn toder felbständta s s i E n 191 begonnen. Zz ertretung l tyr} 1 Cat anr dMafte, 1dfavit l: SOTEND UTQO QU dau, Un war etn 1TC0Eer IeLDITand!( Königliches 1 d 8gerih 4 ft nur der ( Sefol c F fter En il >Gillina erma i) Rechtsanwälte gelöfct. Deutschen Reichs in hervorragender Weti]e behandeln. Ueber die Verhandlungen des Deutschen e vertrag j ei S Ee e R P i : nachweis : Hafen|traße 9. E A E E U Lis Qs Co. Berlin. n N E S U ol | l ist am roth «& Cie.““, Cöln. Neuer JZnhadt ( R D : A | heutigen Tage bei Vir. 56 folgendes vermer: Hermann Enteroth, Kaufmann, C01 E A Politik und die inneren Verhältnisse der außerdeutschen maßgebenden Großstaaten erfahren entsprechende L! U : - Laon Veo Gon SoiA A - d Leipzig : Geschäftsstelle des Allgemeinen Haus rb T ELE Vei Do Vet IGI Gtiat ist C liede lelbvitandig 28 hierzu ert ITIOL L) 1A E So a F Gr y1 Nr. 26 von zwei Mitglieder des en das Handelsregister B des unterzeichneten | Nivie ) gl ( «Fn ( MandelS8regtli Ï C inTerzeichnei VBivie «& E ES : , ; . & A v sto c \ , l machungen. kostenfrei als Beilage ausgegeben; die Ausgestaltung des Feuilletons und des volkswirtschaftlichen MYeaurermeister M. Palaßky. N fl e . _ c 1 , "* 1 in H n » t Vi, p [108973] \chränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegen|tand Bischofsburg, den 28. Februar 1911, Cöln. Der Kaufmann Hermann Beyer in Cöln PViktoriastr. 19. nicht einzutragen wird velannt gema V ) 9 t N J Y pital zerfällt in ie auf den Inhaber und über | mittlung von industriellen und kommerziellen Unter- | n2paunsechweig qu : A hrio At Fe D ç Pi -4 c Ls R ; > 6 d Í z N ! S G Y m [109190] 1 P E (Eingeschriebene Hilfekasse) zu Posen findet statt am Das Abonnement auf die Darmstädter Zeitung kostet vierteljährlich: in Darnmistadt, ; 9L1 begonnen. A i 0 ; N orotnä #5 (> M i C : - & c - S 1d Ps e N - n 5 ä bef immt ( 3p fa (f nat 11 B ofp , mol do 1119 SüvrdoriIna $ 72 Uhr, im Vereinsbause, St. Martinstr. 69, zu | Postaufschlag 2 4 70 ; auswärts einschließlich Postaufschlag und Bestellgeld 3 4 12 H. 11 timmt | aller kaufmännischen Geschäfte, welche zur Förderung | [ung Johanna Nachtsheim, als deren Inhaberin | De ellelt Jowie die DelleLung N llei 6 ; s N) s nhaber ist Felix Meyer, Vieh- 8 M36 a. c Aa él : T : A Sf ( E As Clans 10 Vorstandsmitgliedern dte 2 ZeTuUanis zur Ulletinvertretlun (Ses{<äftsführer d: Friedrich Freiherr von Mipperd s : / ; Geschästsorduung : Umstandes, daß fie als Organ für die Bekanntmachungen aller öffentlichen Behörden dient, Vereins, Jüdemerstraße 12. | i s / “f invertretung | Geschäftsführer sind: Friedrich Freiherr vonRipperda, | schweig eingetragen. Geschäftszweig : Versandbuch- | etriebe des (Go F ) ; T : >! Cc : 4 4 N i )CITI( des 4[r den Bekanntmachungen werden in dem 2 euts{en | Fideikommißbesitzer in Schönlankwiz. Die Gefell soldungen, Vertrage. A Statutenänderung. | Petitzeile 30 -&Z, für Anzeigen hiesiger Privatinserenten 12 F beziehungsweise 20 A für den Raum der \hönster Ruhesitß im Harz zu empfehlen. Herzogliches Amtsgericht. 2 Grundbesitzer-Vereins, Quisenstraße 19. Woh- beschluß eine Wiederholung anordnet; die des Bor ¿mber 1910, 9./25. Februar 1911 abgeschlossen. | Bremen. E S Nagel Renten, unn Step ere Eng Redaktion und Expedition der Darmstädter Zeitung. L hinzugefügt, bei Prokuristen mit einem dîe Prokura an- | gemein\schaftli<h oder dur einen Geschäftsführer in | Ansgarii - Drogerie Adolvbh Sosna jr S L uard Oelbermaun“‘, Cöln ® Dey » / - y P 4‘ + 4 ( P T L