1911 / 67 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[110243] [110293] Baumwollspinnerei Erlangen.

Rheiner Bankverein, Ledeboer, Driessen & Co., Rheine in

Aktiva. Bilanz am U. Dezember 1910. M A 191 165 L

Westfalen.

__ Pasfiva. b

a5

Aktienkapitalkonto

Fabrik'anlageklonto . . 442 804 371,07 ) oma

Amortisation pro 1910 , 163 039,07

Kassakonto Wechselkonto Effektenkonto Debitoren Inventar : Baumwollkonto Garnkonto 2; Betriebskonto . . . y

S

Kassa- und Reichsbankgirokonto . . . Wechsel- und Devisenkonto Effektenkonto

Guthaben bei Banken und Bankiers . Kontokorrentdebitoren

Debitoren für Warenrembourse . . . Ayaldebitoren 4 102853 . . .. Mobilienkonto i i:

Konto für erworbene Grundstücke .. Bankgebäudekonto . .

Beteiligung Westdeutsche Vereinsbank

Gesamtkapital der Kom- manditisten 8 Einlagen der persönlich haftenden Gesellschafter 200 000,

Neservefondskonto Besonderes Reservefondskonto Depositenkonto

Scheckkonto Kontokorrentkreditoren Akzeptkonto

Avalkonto 4 102 853,— Gewinn- und Verlustkonto

655 019/83 95 400|— 124 969/55

2 459 270/13 453 608/97

2 461/30] 41 926/31 67 500|—

201 125|—

1 000 000|—

81 470/52 36 73078 1231 23773 127 631/10 1257 7795/58 453 608/97

108 991/71 4 407 993/62

4 292 446/39 4 I Verlustkonto. Haben. E T E S M" DCS "L AACIECEE Se s R | M

A j 4M D | Generalunkosten 955 242|— Saldo 1909 1125/30 | Amortisation 163 039/07 Zinsenkonto :

z z i; Ertrag per Saldo 83 374 Gewinn 256 can 76 —— Provisionskonto : Bl 1 374 786/83 1 374 786183

Ertrag per Saldo Der für das Jahr 1910 festgeseßte Gewinnanteil von 13 %/% = 130,— per Aktie ist 4 021

«M 443 635,67 18 253,85

44 485,99 | 506 375/51

Gewinn pro 1910

Vilanz per 31. Dezember 1910. Passiva. s m E E E S

/ M Aktienkapital 4 000 000|— 600 000|—} Geseßlicher Reservefonds 121773102

66 731/92} Besonderer Reservefonds 38 870/45 175 397/50 N Bc Idas 1 236 210/— fandbriefumlauf

4 9/0 8 401 900,—

23 962/95 34% » 1947 600,— isl 738/90) Vorausbezahlte Zinsen

989/96 Pfandbriefcouponskonto :

a. fällige Coupons . M 77 822,85 b. Coupons y. 1. 4, L911 anteilig .. .… 39.092,13 Dividendenkonto Depositenkonto Diverse Kreditoren Verrechnungskonto

4 292 446/39 Gewinn- und

M S

Verlustkouto. rinnen M

Noch nit eingeforderte Einzahlung auf 4 1 000 000, Aktien Kassenbestand Effektenbestand (Darunter A 55 000,— Pfandbriefe) Wechselbestand Guthaben bei Bankhäusern Diverse Debitoren (Darunter 46 93 800,94 Forderungen aus Lombardgeschäften) Hypothekenzins enshuldnerkonto : NRückständige Hypothekenzinsen M 9 595,07

Soll.

E

Saldovortrag

Verwaltungskosten : Garnkonto

M

Gehalte 22 553,35 Diverse Unkosten, Steu-

ern 2c. 18 227,06 Abschreibungen :

auf Bankgebäudekonto . .

„_ Mobilienkonto .

_ Gffeltenkonto.. . .

Gewinnsaldo

eigene

10 349 500

Devisen- und Effektenkonto: gegen Einlieferung des Gewinnanteilsheins Nr. 12 sofort zahlbar bei der Kasse der Gesellschaft, - der Gewinn nach Abzug von Zinsen . Kgl. Württ. Hofbauk G. m. b. H., Stuttgart, der Verliner Handelsgesellschaft, Berlin, der Bis Dividende Westdeutsche Vereinsvank: Kgl. Hauptbank, Nürnberg, und deren Filialen in München und Augsburg, der Bayer. In Vorschlag gebrahter Gewinn- Vereinsbank, München. Die neuen Coupounbogen zu unseren Aktien können, gegen Einlieferung anteil über 1910 der Talons bei der Gesellschaft in Erlangen in Empfang genommen werden. Die vorgenannten Banken besorgen die Ausfolge der neuen Couponbogen kostenfrei. ; L h; In den Auffichtsrat ist gewählt worden Herr Kommerzienrat Richard Kraner, München.

Erlangenu, den 16. März 1911. Der Vorftand. C. JFssenmann. Nupyp.

[110633] Vilanz der Haderslebener Vau-Aktiengesellschaft Aktiva. am 31. Dezember 1910. Passiva. Áb A 2 M A

909 516/46} Per Aktienkapitalkonto 100 000|—

107 209/03 Prioritätsobligationenkonto . . . 40 250|— 29 900|— Hypothekenkonto 126 567|—

102 379/97 Bankkonto 195 92413

44765 Wech|elkonto 36 474/43 90 608/84 Kreditorenkonto 13 061/65 Reservefondskonto 3910/30

300|— Spezialreservefondskonto . . .. 95 050/33

Gewinn- u. Verlustkontovortrag

500/- M 246,76

Reingewinn für 1910 8 577,35 882411

Verteilungsplan des Reingewinns:

Neservefonds 5 9/0 Cd 441/20

Dividende 8 9/0 . 8 000,—

Bortrag auf neue Rechnung , 382,91

168 824,11

O0, 273,48 1 373/48

103 991/71

M S M S f l) h R 9 g 9 d 9 ¿ s zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. 8 566 (‘Arbeiterwohnhäuser) i terstü kont 50 000|— s Baumnolitratten - - - ; nalen s tlicher Anzei | Gemerbe: und WirtsCatgenoflen|often. Gewoinn: 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. fen iche NZEiger . Unfall- und E . , 214 958,68 | 256/505 ; E I ja 9) Kommanditgesellschaften | 11% [110297] Am 11. ; : 08 Die dla L, Mudil e ige: Aldsebelice zu.) findel. in Mieralelon Ale Mor at E RAL NEE ‘dentli | Dresdner Bank, Französishestraße 35/36, der ordentliche Generalversammlung statt Bauk, Kanonierstraße 29/30, der Bauk für Handel und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Bil i der Nationalbank für Deutschland, Behren- Bilanz und über Entlastung des Vorstands und

6 Aktiva. i s Bilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva, S ec ch ît c J Ç T [ û g C , 1 200 000 2 641 332|— ao 784 000 9 931 ypothelenTonTo 9 210|— || Reservefondskonto 120 000/— / M 67. Berlin, Sonnabend, den 18. Mârz 2 19118 1 239 577 Außerordentliche Reserve 200 000|— / : 1. E E N Baumwolltratten PASDIOT | 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellu . dergl. ; Kreditoren 407 244 i d: Berkäufe, Sea Rana E ene Bu T N s j ne U bon M tsanwälten. Vortrag v. 31. Dez. gs A70B 5, Kommanditgesell schcisten auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespalteuen Petitzeile 30 y. Verschiedene Bekanntmachungen. 4 407 9936: Asherslebene Aktiva ; , bener Baugesellschaft i auf Aktien u. Ättiengesellsch. M S [110579] i 4E L findet in Aschersleben im Verwaltungsgebäude der

1 333 239/75 unsern 32 9%/% Obligationen werden von unserer | Aschersleb Maschi - Akti di

Saiidifoife, TAlieeculas 14 ofiirile 28, bec | orbernlitde ence con N eIg S Tagesordnung: Couponkasse der Disconto-Gesellschaft, Char- | 1) Vorlage des ä il lottenstraße 36, der Couponkasse der Deutschen i ge Les Sei häftaberichts nee, oes S Jahr 1910. und Judustrie, Schinkelplaß 1/2, dem A. Schaaff- | 2) Be)chl b j de hausen’schen Baukverein, \Französischestraße 53/54, " Boouna er die GRL S j des Aufsichtsrats.

straße 68/69, den Bankhäusern S. Bleichröder, | 3) Aufsichtsratswo : Lee rsteabe 63, und Jacquier & Securius, an I aalen

116 914

23 500 228 396 158 914

44 000 806 967

29 792 244 909

8 000|— 146 145/60 146 145/60 Die Auszahlung der Dividende für das Jahr 1910 erfolgt vom 16. d. M. ab mit 6} 9% lei (6 62,50 per Aktie gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 17 bei der Direction der Discouto-Gesellschaft in Berlin, dem Herrn J. Löwenherz, Berlin, der Westdeutschen Vereins- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien ter Horst & Co. in Münster i. W , dem Herrn B. W. Blydenstein junior in Euschede, dem Grouauer Bankverein Ledeboer ter Horst & Co. in Gronau i. W., den Herren Ledeboexr & Co. in Almelo oder an unserer Gefschäftskafsse. Rheine, den 15. März 1911. Die persöulich haftenden Gesellschafter: B. T. ter Horst. A. C. H. Driessen. Rich. Beckmann.

Anmeldungen haben äß 81 Statuts zu dèr Stechbahn 3/4, vom genannten Tage ab gen Y gemäß $ 17 des z n ostnumerandozinsen pro IV. Quartal

7 erfolgen.

R Sai bia Elvaheutaln Aschersleben, den 17. März 1911.

[110715] 24% | A 1A _—_78 860,20 84 455) Hypothekendelkrederekonto Welter Elektricitäts- & Hebezeug-Werke Aktien-Gesellschaft. Do e N u cin; (14280 989/50) Yfandbriesvisagioreserve

Der Auffichtsrat. Köln - Zollstodck. j / Gewinn

B A e 11 404 009,— Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Dienstag, den v! éedtadbdel d ATET «_« « «| 200 000/-} 11. April 1911, Vormittags A1 Uhr, im Geschäftslokal unserer Gesellschaft, Vorgebirgftr. 113 in | M ilien 4 Cóln, stattfindenden dreizehnten PERER E S Ns ergebenst eingeladen. 16 403 263|— Z agesorduung : Debet. Gewi 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewroinn- und Verlust ür das |= e zen ewinn, uyd BVorlultkonto huo Ino. am 31. Dezember 1910 abgelaufene Geschäftsjahr. ind MU R s : x Handlungtunkof

16 403 263|— Kredit.

Mh 4 121 505 002 39 964 244 105

H. Ledeboer.

An Gebäudekonto [110295] . Grundstückekonto . .

Chemische Fabrik Helfenberg A. G. vorm. Eugen Dieterih. E io Bilanz vom 31. Dezember 1910. Debet n Kredit. Kassakonto G E E 4G E A R da a E H Debitorenkonto “k M M S o claiot 1) Arealkonto | IBArentonld » ch4 »%

M 128 200|— | e bi Hreib 31. | 2) Gebäudekonto Abschreibung . |

353 744/23 157 332/55

6 487/23 triebes der Pfandbriefe Serie 11I/1V 54 33411 ewinn :

Saldo per 31. 12. 1909 |

M 4121,29 | 244 909/58

Saldo per 31. Dezember 1909 . .. ypothekenzinsen ypothekendamnumkonto

Zinsen und Provisionen (einschl. 4 176 864,50 Provifionen

für Gewährung bezw. E von Hypothekendarlehen) fandbriefdisagio

erjährte Pfandbriefcouß0n8 . . ..

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Gewinn- und Bert ens sowie über die Verwendung des E Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. | Handlungsunkosten 3 L O iun B ; e ay pon erre as rundstücksverwaltungskonto L ur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah $ unserer Statuten diejenigen Herren a4 Mo Aktionäre berechtigt, welhe wenigstens 3 Tage vor dem “Varsammenigdtäae, hen D der MANEe der Neuaubgabe und des Ber- Generalversammlung nicht mitgerechnet, ihre Aktien oder den darüber ausgestellten Depotschein der Neichsbank oder bei etner der nahbenannten Depotstellen hinterlegt haben. Als folche gelten: die Kasse der Gesellschaft,

der A. Schaaffhausen’sche Bankverein, Filiale Boun, _240 788,29 ein deutscher Notar. 816 80778

Cöln, im März 1911. Neustreliz/Berlin, den 31. Dezember 1910.

O N Reoras. Mecklenburg-Strelitsche Hypothekenbank. [109419] Vereinsbank zu Wesenberg i/M. A. G. E a A

Rechnungsabschluß per 1910. Die Uebereinstimmung mit den ordnungsmäßig geführten ‘Büchern der Bank bescheinigen.

Berlin, den 11. Februar 1911. Bilanz. Pasfiva. M. Helfft.

Bi F. W. Lazarus. 276 372/45] Darlehen 75 607|— 57 300|—}} Spareinlagen 120 194/67 Zinsen z. Gutschrift 3 862/66

Aktiva.

Abschreibung 590 000|— | Snventarkonto . . . M 580,—

E U E Abschreibung. „80, $ ú 4 j N L L Pr I Rer L irdues U rieerT D H 13 000 | Wasserleitungskonto . 4 1 150,— E

_— S ib ., 150,— 1 000 4) Maschinenkonto Abschreibung

Abschreibung A6 305,—

Uten E ris E : tes —— Vena D 5) E bine Wegebau-, A und Cs 1 Nivellierungskonto , 12 438,57 6) Mobilienkonto tivellierungskonto 38 57 Abschreibung

—- Abschreibung 4438,57 7) Utenfilienkonto

Abschreibung 8) Fernsprechhanlagekonto Abschreibung 1333,35 An 9) Patent-, Mustershuß- und Markenkonto 8 638,84 Abschreibung 8 637,84 Í 10) Pferde- und Wagenkonto G 11) Feuerwehrkonto - | 12) Kautionskonto j Bet der Steuerbehörde hinterlegte Kaution von nom. 4 1000 / Deutsche Reich8anleihe 13) Kassakonto 14) Vorrätekonto | 15) Kontokorrentkonto Debitoren eins{chl. Bankguthaben 16) Durchgangskonto vorausbezahlte Versicherungsbeträge

16 332 7 280

816 807

Gewinn pro 1910

G7 173,73

10 473,73

34 748,59 6 748,59 2 674,66 2 673,46 1 1479,95 4 478,95 | T 334,39

57 000 900

28 000/- | 8 000|— V 550 061/95 f Gewinn- und Verlustkonto 1910. Gewinn. 4 : —— T 7 E Aktiva. M A M N 7 317/69} Per Vortrag von 1909. 24676 E 2965/90 „, Grundstücke- und Gebäudekonto . . |27 461/64 Effekten Zinsen 12 957/63} Mieteeinnahme 9 350/50 Mobilien 500|— M eivungen : | | È Kassenbestand 3681 S ¡êritt 95 605 16 en 0 E M U 1 F: . 4 Anventarkonto S 30, E Äktientapitel eingezahltes 926 000|— 935 Wasserleitungskonto . 50,- | | 2 Regel Mete Dividende 2 140|— 9D: Mtenilenlonio ¿ + «e 100, | eservefon 6 850|— 40 450 | Wegebau- usw. Konto , 4438,57 | 4993/57 Spezialeffektenreserve 4 263/59 | 1) 303 731 Notn T aao Reingewinn 3196/11 5 JFLCIT At sen 337 853/83 A i s A O Ausgabe. 4 702: Hadersleben, den 31. Dezember 1910. aan N Der Vorstand. E 9 546/60 Nis Mörck. C. M. Nissen. Hans Magnussen. 4 029/50 Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustkonto revidiert und richtig befunden. 3 425/76

550 0611/95

Verlust.

[109434] Vaterländishe Hagel-Versicherungs- Gesellshaft in Elberfeld. Rechnungsabschluß für das Jahr 1910. L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1A. Januar bis 31. Dezember 1910. M abzüglich der 4 b

l j j j 1

Unkostenkonto Reparaturenkonto

A. Einnahme.

M 1) Rükverficherungêprämien 71 ooû 2) Entschädigungen : a. für regulierte Shäden aus dem laufenden I Jahre 796 856,71

rämieneinnahme istorni : a. für direkt ge- chlossene Ver- | icherungen 1469 394,20 | b. Er dernommene | b. für Schäden an üdkversiherungen 177 969,02 | 1 647 363/22 Rückversicherer . . 162 703,52

2) Netempisiungen der Versicherten : c. Schadenreserve .

M

337 853/83 Gewinn- und Verlustkonto.

| 13 219/06] Darlehen 2 501/80 Spareinlagen Kontokorrent Unkosten

37 0581/90 Einnahme. Wesel Effekten Unkosten

960 640

800 000|—- 84 510

1) Aktienkapitalkonto ren

2) Hypothekenkonto 4 Reservefondskonto 4) Unterstüßungsfondskonto

250 000! 53 169190 16 004/79

F LUND.

Der Auffichtsrat.

Q. L

gensen. H. Navn.

__}} Reingewinn 16 052/79

2 814/82 319611

16 052/79

Policegebü

Zinsen

3) Kapitalerträge:

26 246/23|| 19 891/46

8 Negulierungskosten

4 Abschreihungen auf Forderungen . 5) Verluft aus Kapitalanlagen : Kursverlust buchmäßiger . .

873 1 099

4) Sonstige Einnahmen : a. nicht abgehobene Inidende . « « b. nahträglich einge- | gangene Forde- |

rungen |

C. Zinsen von | a LEO CILEZ I i 19 396,30 23 835/18} 7) Steuern, öffentlihe Abgaben und

ähnliche Auflagen

anken 2c. 8) Gewinn

Wesenberg, 15. Februar 1911. Der Vorstand. B OQUE Fr. Gerstenberg. Chr. Drücker. Sl 4 Die Nichtigkeit bescheinigt auf Grund eigener Wahrnehmung C | e Der Auffichtsrat. : O. Podlow. Fr. Dahnke. J. Müller. E. Müller.

[110590] Soll.

| 6) Verwaltungskosten abzüglich des An- | teils der Rückversicherer : | a. Provisionen u. sonstige Bezüge der Agenten 2c. . 209 415,53 b. Sonstige Verwal- tungskosten . . . 146 051,29

5) Dividendenkonto unerhobene Dividende 6) Kontokorrentkonto Kreditoren 7) Gewinnkonto, cinshließlich des Vortrages von 1909 (M 57 888,07) M 208 619,67 8) Obige Abschreibungen 54 787,56 Reingewinn zur Verteilung Berteilungsplan : 9) 59/6 von é 95 944,04 für den geseßlihen Reservefonds b

Stuttgarter Gewerbekasse. Vilanzkouto per 31. Dezember 1910.

————— ——

s Hab aben. 1 734/58 = 150,—

chroeder.

i ——— p ———

Per Aktienkapitalkonto : einbezabltes Aktien- kapital Neservefondskonto : geseßliher Reserve- fonds Spezialreservefonds- konto L Spezialreservefonds- konto II Dekrederekonto . .. Unterstützungsfonds der Angestellten 199 995/09 Po Í pareinlagen . . .| 338 651/76 Trattenkonto : | laufende Tratten . . 135 144/10 Kontokorrentkonto : 1122 Kreditororen . | 2928 158/25 Gewinn- und Verlust- konto: | Grgebnis für 1910 | 4 102 829,85 | Uebertrag | von 1909, 8458,45 111 288/30

An Kassakonto: Barbestand Giroguthaben bei der Neichs- bankhauptstele und der Württ. Notenbank . . . 168 473,88

Guthaben bei weiteren Banken Sortenkonto: Bestand in ausländ. Noten .. . . .. Couponskonto : Bestand in Coupons Wechselkonto: Wechselbestand (darunter ca. 461 600 000, Akzepte erster Bankfirmen) | Effektenkonto: | Effektenbestand in Württ. Staatsobl. u. _ Hypothekenbankpfandbriefen 2c... . Hauskonto : Anschaffung3wert des Bankgebäudes Büchsenstraße Nr. 58 . H 254 461,82 abzüglih Abschreibungen in den Jahren 1897—1909 „, 116 461,82 Mobilienkonto : Mobilien 1li— BVorschußkonto: lautende Vorschüsse 92 321/39 Kontokorrentkonto!: |

C. Mähl. 355 466

b 170 255,51

800 000 [109400]

Aktiva. | memes S An Grundstückkonto . . Gebäudekonto O e erutalteonn

erkzeugutensilienkonto . . .. D o

3 407 239 449

Gesamtausgabe . | 1717 336 B. Pasfiva.

Bilanz per 31. Dezember 1910,

_16 000/10} Per Aktienkapitalkonto

220 338/59) ypothekenkonto 6 315/60] Kreditakzeptekonto 54 543/77 Kreditorenkonto

Pasfiva. os 000— Gesamteinnahme | 1717 336/09 100 000|— A. Aktiva. Tx. Bilanz per 31. Dezember 1910.

198 353/95 99/99 _

50 001/08 Amortisationskonto 85 000|— ; L

4776/10 Verlustreservekonto 5 947/13 | D) Forderungen an die Aktionäre : 1) Aktienkapital

ashinenkonto 151 663/66 stres E dur esel gedeck . . .. N 5 Ueberträge auf das nähste ahr: Schadenreserve

Modellkonto A 15 864/98 20 859,84 3) Sonstige Passiva :

|

d V 0 aue 40 |

Vernicklungskonto 6 745/10 | o | a. Guthaben von General- | agenten 2c. Hh 3117,30

153 83211

80 000/— 920 000|—

104 000 88 000¡—

4 797,20 32 000,—

12 941,40 6 000,—

10) 4% ordentliche Dividende auf 800 Aktien zu je é 1000 i

11) Vertragsmäßige Tantieme an den Vorstand und Gratififationen

12) Tantieme an den Aufsichtsrat

13) 5 9% Superdividende :

18 Zuweisung an den Unterstüßungsfonds

15) Bortrag auf neue Nequrg .

2) Sonstige Forderungen :

a. Außenstände bei General- agenten

b. Guthaben bei Banken u. der Vaterländischen Feuer-

| Versich.-Akt.-Ges. . . . 649 307,04

c. Guthaben bei anderen Ver-

| Enge n —_——

| d. im e Jahre fällige

| Zinsen, soweit sie anteilig

|

9 152 22872

53 093/51 1 Q M 153 832,11 | 1274 821/38

Emaillierwerkskonto 12'303/08 A entonto 26 753/23 eubaukonto 51 830/61 Maschinensteinekonto 719/72 C OIE oato O 4 136|— ebitorenkonto 5 436/46 Effektenkonto 1 618|— Kassekonto 7183 Gewinn- und Verlustkonto. . . |__343 528/77 1 122 056/08 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910,

26 988/16

S eiitto 1 274 821/38 b. Guthaben von Beamten 2,20 c. d wtirde aben von Agenten . . d. ftatut- und vertragsmäßige Tantieme . 7 000,— |

4) Gewinn

Gewinnu- und Verluftrechnung 1910.

M 178 809,68 191 972/47

5 392/66

11 990/58

208 619/67 57 888/07

. | An Fabrikationsunkostenkonto Handlungsunkostenkonto 12 393,67

* Steuern- und Abgabenkonto

auf d. laufende Jahr treffen 4 600,60

0. Außenstände bei Beamten 104,95

—— | 3) K T3 06610 H assenbestand

674 872 1 569

22 513 239 449

Versicherungékonto Gewinnkonto Bruttogewinn e 1910 infl. des Vortrags von 1909 Per Vortrag vom Jahre 1909 Hauptbetriebskonto j 538 896/99

596 78506] 596 785/06

Vorstehendes Bilanzkonto und Gewinn- und Verlustrehnung stimmt mit den vou mir geprüften Büchern überein. Helfenberg (Sachsen), den 14. Februar 1911. / Georg Rother, vereideter Bücherrevisor und verpflihteter Sachverständiger für kaufm. Bu(h- und L i Rechnungswesen beim Königl. Landgericht Dresden. ¿ Die auf 9 °/6 festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1910 wtrd gegen Dividendenschein | Nr. 13 mit #4 90,— von heute an bei unserer Gesellschaftskasse in Helfenberg (Sachsen) oder bei der Mitteldeutschen Privat - Bauk Aktiengesellshaft in Dresdeu - Altstadt, Waisenhaus- straße 21, ausbezahlt. i; ! Helfenberg (Sachsen), den 16. März 1911. Der Vorstand. Hans Dieterich. Dr. phil. Karl Dieterich.

Kapitalanlagen : a. P pot belen und Grund- b

325 817/98} Per i und Gewinnanteil 2c.

99 177/69 10 786/40 , erlustsaldo 343 528/77 19 636/49 |

3146/39 | 10 000|— 3 319/20 372 706/46 Sangerhausen, den 31. Dezember 1910

Eisenwerk Barbarossa, Aktien Gesellschaft. neider.

Der Vorstand. Fr. v. Auw. __ Der Auffichtsrat. Aug. S Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit den

ordnungsmäßig geführten Büchern bescheinige ich ers

. W. Zahn. ; Der Auffichtsrat unserer Gesellshaft besteht jeßt aus den Herren Aug. Schneider, Vorsitzender, Aug. Steckel und Kaufmann Eckstein, antlit in Sangerhausen. Fnter rsib

An Verlustvortrag 1909. ...

S A age dg :

Á ankzinsen und Provision . .

v Pn Le onto E mortisationskonto

Verlust a. Fabrikationskonto . .

233 000,—

ulden ; 394 846,—

ertpapiere 5) Snbentar abgeschriebet 6) Verlust aus früheren Jahren . . ..….

Gesamtbetrag .

399 Debitoren 2 060 313/05 4915 237/50

Getwtvinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. ammen r po eve R es u

Per Zinsenkonto Provisionskonto Wechselkonto Gffektenkonto Agiokonto

| 4915 23750

627 846

398 754/07 3 263 042

M [s 44 62268 A 32 605/10 e v 82 098/94 Bk 33 067/79 UMIFOTAE 1 018/70

193 413/21 193 413/21.

In der heute abgehaltenen achtundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1910 auf "7% = -ch 35,— per Aktie festaesept, Die Einlösung des Dividendenscheins für 1910 auf den 1. Mai 1911 lautend, erfolgt vou

heute ab an uuserer Kasse. Stuttgart, 16. März 1911. Stuttgarter Gewerbekafse,

Gesamtbetrag . | 3 263 042/41

An Salärkonto Spesenkonto Steuerkonto Reingewinn

16 31212 12 744/68 102 829/85

In der heutigen Generalversammlung wurde in | Aenderung in den Personen der Mitglieder

den Auffichtsrat Herr Joh. Weber jun. ‘in Eus- des Auffichtêrats:

kirhen wiedergewählt. Herr Walther Meynen, bisher Vorsizender des

Elberfeld, den 13. März 1911. Aufsichtsrats, ist durh Tod ausgeschieden. Vaterländische Wickrath, den 16. März 1911.

Hagel-Versicherungs-Gesellscaft. Niederrheinische Actien-Gesellschast 3 O “lec sellshaf für Lederfabrikation (vorm. B. Spier). Dr. Wiarda. Der Vorftaud,

372 706/46