1911 / 67 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bisherige Konkursverwalter, Kaufmann Emil Lehnick in, Frankfurt an der Oder, Gubenerstraße 22, von feinem Amte entbunden und für ihn der Kaufmann

Arno Geiseler in Frankfurt a. Oder, Regierungs- straße 22, zum Konkursverwalter ernannt. Fraufkfurt a. O., den 14. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Gaildorf. f. Amtsgericht Gaildorf. [110396] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Georg Gauzer von Laufen K. wurde heute nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs aufgehoben. Den 15. März 1911. Der Gerichtsschreiber: Silber.

Gaildorf. ß. Amtsgericht Gaildorf. [110627] Das Konkursverfahren gegen Paul Rau, Schuh- fabrikauten dahier, wurde heute s Abhaltung des Schlußtermins und Vollzugs der Schlußverteilung E n 16. März 1911. : Der Gerichtsschreiber: Silber.

Gotha. Konkursverfahren. [110355]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Germania““ Juternationale Auskunftei und Jukassobank, Juh.: Kaufmann Berthold Jung in Gotha, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und vollzogener Schlußverteilung au Oen.

otha, den 13. März 1911. Herzogliches Amtsgericht. 7.

Greisswaldä. Konfurêverfahren. [110280]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Stellmachers Karl Kleinfeldt und seiner Ehe- frau Franziska geb. Rühmaun, zu Greifs- wald, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung dex Gläubiger übér die niht verwertbaren Vermögenss\tücke der Schlußtermin auf den 8. April 1911, Vormittags Ul Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtsgericht hierselb, Domstr. Nr. 20, Hinter- gebäude, Zimmer Nr. 10, bestimmt.

Greifêwald, den 8. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Greiz. Konkursverfahren. [110360]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Drechslermeister Gebrüder Louis und Her- manu Trumpelt in Herrmannsgrün wird nach aid Jui Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufs gehoben.

Greiz, den 10. März 1911.

ürstlihes Amtsgericht. Abteilung TI. Dr. Wegel.

Greussen. Konkursverfahren. [110363] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Ammaun in Greußen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28. März 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Fürstlihen Amtsgerichte în Greußen, immer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag it auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Greußen i. Th., den 10. März 1911.

C. Neuse, Sekretär, Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichis.

Hagenau, Els. Sonfursverfahren. [110395] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nachlasses des Wirts Anton Müller in Hagenau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hagenau, den 13. März 1911. : Kaiserliches Amtsgericht Hagenau i. Elf.

Malle, Saale. Koufursverfahren. [110364]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft Betou-Zeitung Verlags Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Halle a. S. wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hter- durh aufgehoben.

Hallle a. S., den 15. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 7.

MWelmstedt. Konfurêverfahren. [110356]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Andreas Perlit hierselbst ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleih Vergleichs- termin auf den U. April 1911, Vormittags 92 Uhr, vor dem Herzoglihen Amtsgericht în Helmstedt anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ift auf der Gerichts\{hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Helmstedt, den 13. März 1911.

Fischer, Gerichtsobersekretär, Gerichts\{hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Homburg, Pfalz. {110279] Konkurs Schindler, Erbach.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Franz Schindler von Erbach wurde durch Beschluß des K. Amtsgerihts Homburg vom 16. März 1911 nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Schlußverteilung aufgehoben.

Homburg, Pfalz. den 16. März 1911.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Kiel. Konkursverfahren. [110628] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kieler Tagespost Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kiel wird nach erfolgter Abhaltung des S{Hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 11. März 1911.

Königliches Ämtegericht. Abt. 21. Königsberg, Pr. Beschluß. [110762] m Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des am 4. Januar 1904 verstorbenen Destillateurs Gustav Geisler, von hier, wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse ein- gestellt. Ï

Königsberg, Pr., den 9. März 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Königs-Wusterhausea. [110772] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17. Januar 1908 verstorbencn Photographen Waldemar Happe wird wegen angels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt. Königs-Wusterhausen, den 11. März 1911.

Leipzig. [110354] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Bauunternehmers Adolf Richard Paul Kunze in Leipzig - Lindenau wird nach Abhaltung des S(lußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 13. März 1911. | Königliches Amtsgericht. Abt. 1IT A!,

Leobschütz. Konfuröverfahren. [110765] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Nietsch, in Firma Joseph Nietsch, in Leobschüß wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Leobschütz, den 15. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Leobschütz. Konfurêverfahren. [110766]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Brauereibefißer Marie Scheffler, íFnhaberin der Firma M. Scheffler, in Leobschüß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Leobschüß, den 15. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lübbenau. Konkursverfahren. [110631]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Frauz Richter in Lübbenau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des jeßigen und des früheren Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshu}sses der Schluß- termin auf den 10. April 1911, Vormittags 1073 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst bestimmt.

Lübbenau, den 9. März 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Meissen. [110350]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Friedrich Heller in Meißen, alleinigen Inhabers des urter der Firma Fritz Heller, vorm. Anna Heller, daselbst be- stehenden Haudelsgeschäfts wird hierdurh auf- gehoben, nahdem der im Vergleihstérmine vom 22. Februar 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage be- stätigt worden ist.

Meißen, den 13. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Memel. Konkursverfahren. [110322] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaunsfrau Marie Loll, geb. Schlegel- berger, in Memel ist infolge eines von der Gemein- \{uldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 27. März 1911, Vormittags 18 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Memel, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Der Vergleichs8vorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Eiusiht der Beteiligten niedergelegt. Memel, den 15. März 1911. Templin, Gerichtsschreiber des Königlichen Amteger ichts. Abt. 4.

Memel. Konkursverfahren. [110764] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Marie Krohmann in Memel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Memel, den 15. März 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

München. [110629] K. Amtsgericht München, Konkursgericht. Mit Beschluß vom 15. März 1911 wurde das unterm

7. Dezember 1910 über das Vermögen der Marie

Dengler, frühere Zigarrengeschäftsinhaberin

in München eröffnete Konkursverfahren als dur

Schlußverteilung beendet aufgehoben. Vergütung

und Auslagen des Konkursverwalters wurden auf

die aus dem Sclußterminsprotokolle ersichtlichen

Beträge festgeseßt.

München, den 16. März 1911.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Neu-Ruppin. Koufursverfahren. [110346]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Waschanstaltsbesizerin Elise Zepernick, geb.

Sauermaunn, in Neu-Ruppin wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurh Tafteloben, Neu-Ruppin, den 11. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Oschersleben. [110331] Das Konkursverfahren über, das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Vürgel in Oschersleben wird nah rechtskräftiger Bestätigung eines ange- nommenen Zwangsvergleihsvorshlags uud nah ab gehaltenem Schlußtermin hierdurch aufgehoben. Oschersleben, den 10. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

PreussisCch-Stargard. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhmachers und Weiß{wareuhäudlers Bernhard Krüger in Pr.-Stargard wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pr.-Stargard, den 14. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Prökuls. Konkursverfahren. [110376] Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Kaufmanns Hermann Ball in Prökuls wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Februar 1911 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 6. Februar 1911 be- stätigt ist, bierdur aufgehoben.

Prökuls, den 13. März 1911.

Köntglicbes Amtsgericht.

Putzig, Westpr. [110335] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Rosenberg in Goschin wird, nachdem der Ziangsvergleih rechtskräftig bestätigt und der Schlußtermin abgehalten ist, hiermit auf- gehoben. Pugtig, den 11. März 1911. Köntgliches Amtsgericht. 2.

{110769]

Ratibor. [110770] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Karl Niemetz zu Ratibor, Langestraße 47, ist infolge eines von dem Gemein-

Königliches Amtsgericht.

\{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs-

vergleiche Vergleichstermin auf den 5. April 1911, BELtans 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- eriht in Ratibor, Zimmer Nr. 30, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- fursgerihts, Zimmer Nr. 31, zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Ratibor, den 7. März 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

ReckKklinghausen. [110783] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kolonialwarenhändlerin, Ehefrau des Michael Rzepka, Gertrud geb. Berning, in Reckliug- hausen-Süd, Bochumerstraße Nr. 94, wird nad erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufge oben.

ecklinghausen, den 13. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Sagan. : [110321]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der unverehelichten Konfitürenhändlerin Emma Vflaumanu in Sagan ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 6. April 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Amtsgecicht Sagan, den 14. 3. 11.

Soest. Konkursverfahren. [110343] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Soester Glashüttenwerke Aktieugesellschaft in Soe#t wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Soeft, den 15. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Sonderburg. Ronfursverfahren. [110344] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Christiau Wilhelm Hausen in Sonderburg is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger übec die nicht ver- wertbaren Bermögenss\tücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 7. April 1911, Vormittags 10è Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst beitimmt. Sonderburg, den 11. März 1911. Der Gerichtsschreiber 2 AAgIiRen Amtsgerichts. De Lie

Stolberg, Rheinl. [110389]

Das Konkursverfahren gegen den Elektro- techuiker Max Gormauns, früher in Stolberg, jeßt ohne bekannten Aufenthaltsort, ist, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden ift, eingestellt.

Stolberg (Rhld.), den 13. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Stutigart. [110630] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Juda Wolf Marcus, Kaufmauns hier, wurde nach Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichts- beschGluß von heute aufgehoben.

Den 16. März 1911.

Amtsgerichtssekretär Thurner.

Swinemünde. Sonfur8verfahren. [110328] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Elektrotechnikers Otto Hartung von hiex wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Swinemünde, den 14. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Swinemünde. RKonfuürgverfahren. [110329] Das Konkursverfahren über das Vermögen des geisteékranken Kaufmanns Albert Koeppte hier, vertreten durch den Schlächtermeister Heinrich Henning hier als Pfleger, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Swinemünde, den 14. März 1911. Königliches Amts3gericht. Vloetho. Konkursverfahren. [110375] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts August Sturhaun, Vlotho, Amt- hausberg, ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 30. März 1911, Vormittags AL Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier anberaumt. Vlotho, den 13. März 1911. Königliches Amtsgericht. Wernigerode. Konfursverfahren. [110332] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Paul WobiÆck in Wernigerode wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hterdurch aufgehoben. Wernigerode, den 9. März 1911. Königliches Amtsgericht. Zittau. [110394] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vüäckermeisters Karl Theodor Löffler in Nieder- oderwitz wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zittau, den 13. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Tarif- c. Bekanntmachungen e der Eisenbahnen.

Betrifft: Nordish-Franzöfischer Güterverkehr.

Am 1. Mai d. I. tritt ein ueuer Tarif für den direkten Güterverkehr zwischen Stationen dänischer, {wedis{her und norwegisher Eisenbahnen einerseits und Stationen der Französischen Nordbahn ander- seits in Kraft. Durch ihn wird der Anhang zum französish-deutshen Gütertarif (über Belgien), Teil H: Heft 2 „Güterverkehr zwisch-n Stationen der Fran- zösischen Nordbahn einerseits und dänischen, {chwedi- {hen und norwegischen Stationen anderseits über

F DHelligget- -Dellingbora und Vamdruy— Malmö“ vom 1. Juni 1903 nebst Nachtrag auf- ae Der neue Tarif enthält Frachtsäße für Fil- und Frachtstückgut sowie für folgende Güter in Wagenladungen: Blumenzwiebeln, Butter, Faßreifen, Dee und Häute, Gewebe, Glas, Heringe und Breitlinge, Holzwaren, Leder, Milchentrahmungs- maschinen, Papier, Preißelbeceren, Steine, Telephon- apparate, Tonwaren, Umzugsgut, Wein und Zünd- hölzer; ferner auch Ga he für gewisse Fahrzeuge. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Verwaltungen. Der Preis des Tarifs, der durch die unterzeichnete Verwaltung bezogen werden kann, beträgt 3,50 4. Cöln, den 11. März 1911. Königliche Eisen- bahndirektion, auch namens der beteiligten Ver- waltungen.

[110283]

Betrifft: Nordisch-Niederländischer Güter-

verkehr.

Am 1. Mai d. I. tritt ein neuer Tarif für den direkten Güterverkehr zwishen Stationen dänischer, shwedisher und norwegischer Eisenbahnen einerseits und Stationen niederländisher Eisenbahnen ander- seits in Kraft. Durch ihn wird der Anhang zum norddeut\{ch-niederländishen Gütertarif, Teil IL, Heft 3 „Güterverkehr zwishen Stationen der Holländischen Eisenbahn-Gesellshaft und der Gesellshaft für den Betrieb von Niederländischen Staatseisenbahnen fowie der Niederländischen Central-Eisenbahn-Gesell- \chaft einerseits und dänischen, shwedishen und nor- wegischen Stationen anderseits über Vamdrup—Hel- fingör—Helsingborg und Vamdrup—Malmö“ vom 1. Juni 1903 nebst Nachtrag aufgehoben. Der neue Tarif enthält Frachtsäße für Cil- und Frachtstückgut sowie für folgende Güter tn Wagenladungen von 5 und 10 t: Blumenzwiebeln, Butter, Faßreifen, Felle und Häute, Glas, Heringe und Breitlinge, Holz- waren, Milchentrahmungsmaschinen, Papier, Preißel- beeren, Steine, Telephonapparate, Tonwaren, Um zugs8gut und Zündhölzer: ferner auch Frachtsäße für gewisse Fahrzeuge. Nähere Auskunft erteilen die be- teiligten Verwaltungen. Der Preis des Tarifs, der durch die unterzeichnete Verwaltung bezogen werden fann, beträgt 3 & Cölpv, den 11. März 1911. Königliche Eisenbahndirektion, auch namens der beteiligten Verwaltungen.

[110282] Betrifft: Nordisch-Belgischer Güterverkehr. Am 1. Mai d. F. tritt ein neuer Tarif für den direkten Güterverkehr zwis{en Stationen dänischer, \chwedischer und norwegischec Eisenbahnen einerseits und Stationen belgisher Gisenbahnen anderseits in Kraft. Durch ihn wird der Anhang zum deutsch- belgishen Gütertarif, Teil 11, Heft 7 „Güterverkehr zwischen Stationen der belgischen Eisenbahnen einer- seits und dänischen, shwedisden und norwegischen Stationen anderseits über Vamdrup— Helsingör Helsingborg und Vamdrup—Malmö“ vom 1. Juni 1903 nebst Nachtrag aufgehoben. Der neue Tarif enthält Frachtsäße für Gil- und Frachtstückgut sowie für folgende Güter in Wagenladungen von 5 und 10 t: Blumenzwiebeln, Butter, Faßreifen, Felle und Häute, Gewebe, Glas, Heringe und Breitlinge, Poren, Leder, Milhentrahmungsmaschinen, Papier, Preißelbeeren, Steine, Telephonapparate, Tonwaren, Umzugsgut, Wein und Zündhölzer; ferner auch Frachtsäße für gewisse Fahrzeuge. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Verwaltungen. Der Preis des Tarifs, der durch die unterzeichnete Verwaltung bezogen werden fann, beträgt 3,50 «4. Cöln, den 11. März 1911. Königliche Eisenbahndirektiou, auch namens der beteiligten Verwaltungen.

[110285]

Vom 1. April 1911 ab wird der Stationsname Morsbach b Aachen in „Würselen Nord“ abgeändert. Cöln, den 12. März 1911. Königliche Eisen- bahndirektion.

{110284]

Bom 1. April 1911 ab werden die Siations namen Eschweiler Rh. in Eschweiler Hauptbahnhof, abgekürzt „Eschweiler Hbf.", und Stolberg Rh. in „Stolberg Hauptbabhnhof, abgekürzt Stolberg Hbf.“ abgeändert. Cölu, den 12. März 1911. Königliche Eiscnbahudirektiou.

{110286]

Im Preußisch - Hesfisch - Sächfischen Tier- vertehr treten am 1. April 1911 Frachtsätze zwischen ten Stationen Löten des Eisenbahndirektionsbezirks Königsberg und Plauen i. V. ob. Bf. der Sächsischen Staatseisenbahnen in Kraft, die nur an- zuwenden sind, wenn die Beförderung über Thorn— Falfenberg—Schönefeld beantrant wird. Ferner werden mit sofortiger Gültigkeit Sonderbestimmungen für den Bahnhof Reunbahn des Eisenbahn direktionsbezirks Berlin in das Gemeinsame Heft, Abschnitt D 3b, aufgenommen und die bestehenden Sonderbestimmungen für die Stationen Berlin (Schles. Bf.), Berlin (Zentralviehhof) und Frankfurter Allee (Berlin) geändert. Näheres ist aus unserm Verkehrsanzeiger und aus dem von der Königlichen Eisenbabndirektion Berlin heraus- gegebenen Gemeinsamen Tarif- und Verkehrsanzeiger zu ersehen, auch geben tie Stationen auf Verlangen Auskunft. Dresden, am 15. März 1911. Königl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahucu,

als geschäftsführende Verwaltung.

[110287]

Sächsisch - Südwestdeutscher Güterverkchr. Am 20. März 1911 tritt im Ausnahmetarif 9e [sür Metalle und Metallwaren für die Beförderung von Nobeisen (Klasse [V) von Nombach der Elsaß-Lothr. Eisenbahnen nah Reichenberg ein Frachtsatz von 168 „4 für 100 kg tin. Kraft. Dresden, a1! 16. März 1911.

Kgl. Gen. - Dir. d. Sächf. Staatseisenbahucn, als geschäftsführende Verwaltung.

[110288]

Südwestdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr. Zum Tarifbeft 7 (Rhein- und Mainumschlag?-

stationen-Ostschweiz) ist mit Gültigkeit vom 1. April

1911 der VI. Nad)irag erschienen. Er enthält ver-

\ciedene Aenderungen und Ergänzungen, insbesondere

die in unserer Bekanntmahung vom 25. Janusk

1911 angekündigten kleinen Frahterhöhungen ! }

Mannheim Industriebafen Ort, soweit sie das Tar”

heft 7 betreffFen, und wird von unserem Verkeh1®-

bureau unentgeltlih abgegeben. Karlsruhe, den 14. März 1911.

Gr. Generaldireftion der Staatseisenbahn! 4

zum Deutschen Reichsanzeiger

2 67.

Börsen-Beilage und Königlih Preußischen Staatsanzeig

nabend, den

S ACAI A I I GR A

ct,

L e] 4,20 b.

Ümsterd. Maik

Bräfsel, Antu 3rüssel, Antw. do. [100 Frs. 100 Kr. 100 Kr. 100 Kr.

Budapest.

Do. Ghristiania : Italien. Pläkte/100 Lire 0 o. [100 Lire 100 Kr. 1 Milr. do. |1 BUIs,

1 12 100 Pes.

Kopenhagen a Lifsah., Oporto

London

Do L DD, New York .

Stockh.,Gthbg. Warschau .…. B 66

Lissabon s.

O Belgische

Bayern

o. amort,

do. do. 09S.

1 Frank, 1 Lica, 1 Löu, @old-Glb, = 2,00 4. 1 Krone öfterr.-ung. W. == 0,85 #6. a 12,00 4, 1 Glb. holl. W,= 1,70 4, 1 Mark Banco 1,50 6, 1 skand. Krone = 1,125 46, 1 Rubel = 6 #6. 1 (alter) Goldrubel = 83,20 46. 1 Peso (Gold) e= 4,00 #6, 1 Peso (arg. 1 Livre Sterling = 20,40 4, Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, § nur bestimmte Nummern oder Serien der bez, @mission lieferbar find.

d

10

DS 58 pg)

100

¿ ls

100 Frs. 100 Frs. 100 Frs. 100 R. do. do. | 100 R. Schweiz. Plätze/100 Frs. do do. [100 Frs.| 2 100 Kr. |1 100 R.| 8 T. |—, 8 T. 185,025 bz 2 M.|—,—

.| 100 Kr. 100 Fr.

7 eo f Va m

d CC 0D C0 D OC

rô.

S

S

_ z _+ _

[T _— 2 i 2 00 ch U H M DD S

R

Pes,

Banukdiskout.

Berlin 4 (Lomb. 5). Christiania 44. Italien. Pl. 5. Kopenhagen 4 Madrid 44. Paris 3, St. Petersburg u. Warschau 44. Schweiz 31. Stocholm 4x. Geldsorten, Vauknoten u. Coupous. Münz-Dukaten . . Rand-Dukaten S overeigns 20 Francs-Stüe 8 Gulven-Stüdfe ; Gold-Dollars... .....» - Impyerials alte .

E Dt. Reichs-Anl, 2

do. do.

ult. März!

do. Schutzgeb.-Anl.| 1908-10 u!

Preuß.Schat-Scheine

fällig 1. E

L 4 Preuß.kons. Anl. uk. do. Staffelanleiße|

Baden 1901 4 | . 1908, 09 unk. 13/4

, 1911 uf. 21 Int.4 | , 1u.v.70,78,79,80|34| ve v. 92, 94, 1900/34 1.5.

1902

1904 ukb. 1907 ufb.

do. do. Di do. do. 1905unf.15/: bo, do. 1896, 19023 | amburger St.-Rnt.|34| St.-A 1900| 1907 ukv. 15) 1908 ukv. 18) L, T1 ukfv.19 do. 11 Int. unkv. 31 do. amort. C do.

Hessen 9,

Do.

do. («E Meckl. Eis.-Schld

kons. Anl.

London 3.

do. do. p. 100 R. DB. 500 R. do. 5,3u.1 R. Schwedische Lanknoten 100 Kr Schweizer Banknoten 100 Fr.|- Zollcoupons 100

v. 23/2014 | 1.1,

1887-1904 1886-1902 1899 1906 unk. 13 1908 unf. 18 1909 un!k. 18 1893-1909: y 1e Lüb. Staats-Anl.1 1899 1896 y. 70

86 do. do. 90, 94, 01, 06

Wien 4.

._. pro Stü

do.

ld. zu 100 R.

1900 Kr.

Gold - Rubel|- do. leine Deutsche Fonds, Staatsanleihen. Dtsch. Reich38-Schaß: fällig 1. 10. P 1

11

ap.) == 1,75 6.

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse, 18. März 1911.

1 Peseta == 0,80 4, 1’ österr. 1 Gl. österr. W., = 1,70 M, 7 Gld, \üdd. W.

169,20bzG

80'65 bz

,

,

80/40G 112,40B

,

120,44b 20415bz .120'30G 74,40bz 141975G , 180,875bz è.180'475G

180'80G T. 1112,40B

Amsterd. 3j. Nee L

«pro Stüd|— do. do. . . . . pro 500 g Neues Russisches G } Amerikan.\he Banknoten, große]t, do. leine Gouv. zu New Work Banknoten 100 Francs Dänische Banknoten 100 Kronen Enalische Banknoten 1 £ Französische Banknoten 100 Fr. Holländische Banknoten 100 fl. Stalienishe Banknoten 100 L. Norwegische Banknoten 100 Kr.|- Oesterreichische Bankn. 100 Kr.

do. Russische

112403 20,A5bz 80,95bz

85,05bz 35,05bz 216,15 bz 216,15 bz 216,10bz" 112 40 bz ,

R, '

100,20G 100 20G 100,30 bz

‘ch.1102,25B ch.194,10bzG

erich.184,30bzG

9 [9I

841 bz

S [101 206bzG 101100,2IG

190,30b

.10/100,506C versch.1102,60bzG 01100,30bzG

94,20B

A 95h 10A rich.184,20b¿S

70

x H

C p t -

-

12/34) 1.3.5 15/34| 1.2.8

8

j

| |

TS E C H E

D Mo@ t nar E S S E Prunk jd Pren fr

—_— - L

ad prnn pre pra pre erd r jer feme .

c .

o R D RS ) O J r O

2, Bo

fb

M Hn 4

e)

e, Mj

—_ L

C5 bmi prt pern prr prr ck S R R l O p ja D

O m N O bt s

ps ps C Cf - ea ei pk pak

. . —ck_ s S A8

ag o D p 7

é

4

11|—,- 19

T2

O

R

O

C:

Fe

844 bz 100,50B 101,80bzG 101,90bzG 91/30G 91,30G 91,30G

101,00G

101,40G 101 70bz

4191,70B

—— i

101,10bzB 101,10bzB 90,75bz

9 ),75bzG

1180,60 bz

100,25bzG 100,70B 101,00G 101,00G 101,10bz

e

,

101,25b 101,40

91,20G 80,50G

e e

ret S EEEEAS

*

Ph ved ed e mt R bk J} J t j ui

| F

-ck--

1 Dollax

av) ‘Un,

4‘

Oldenb.St.-A.09uk.194 do. do. 1903/34| 1.1. do do. 1896/3 | 1.7

S.-GothaSt.-A. 1900/4 Sächsische St.-Rente|3

do. ult, März

Schwrzb.-Sond, 1900/4

Württemberg 1881-83|34| versch.

Preußische Grentenhriese. | 14101-

do. L 20 L IORI: VELIM Hessen-Nassau .…. ./4 | 1,4.10 Do Do 4 LIOERN Veri Kur- und Nm. (Brdb.)/4 | 1.4.10 do. do. [34| ve

Hannoversche

4

D, L Posensche N

D. Preußische do

Sächsische

Do Schlesische do.

91 O

DL, do,

Oldenbg. staatl. Kred. 4 do. do. unk. 22/4 | DO. Do. 33 Sachs.-Alt. Ldb.-Dbl./31 do. Goburg. Landrbf. 4 o. Gotha Landeäkrd.|4 | do. do. uk. 16/4 do. do. uf. 18/4 | do. do uf. 20/4 do. do. 1902, 03, 05/35 Sachs.-Mein. Lndkred.|4 do. do. unk. 17/4 do, do. unk. 194 | do. DO. konv./3i S.-Weim. Ldskr. . . „4 do. D, L IOS do. do. 34) 9 l

Schwrorzb.-Rud. Ldkr. 34)

Bergish-Märkisch. [1 Braunschweigische . .|£k| Magdeh.-Wittenberge|3 Mectlbg. Friedr.-FrzÞb.|34 Pfälzische Eisenbahn. 4 | Do. do. fonv./34 Do. do. 34 Wismar-Carow . . .|35|

1

Brdbga.Pr.-A. 08 uk.21/4

DOD. Gafs.Lndskr. S. XXIL|4 do. do. X XTiL['4 do. do. XLTX34| do. do. X XT33 HannP.VR,XVŸ,XYŸ14 do. do. Ser. IX3z/

Oberhbess.Pr.-A.unk.17 4 | Ostpr. Prov. VTIT-—-X 4 do. Do. J X ¿ î Pomm. Prov. V1-[X 4 Do. 1894, 97, 1900/31 Posen. Provinz.-An!. Do. do. 1895 Rheinprov.KX XXI, XXXIT-XXXITV 4 do. XXXV unf. 174 do. XXT u. XXTLI3{ Do. XRXX (3 do. IIT-VIT, X, Al. XVIL XIX XXTYV- r ry e V A ALA 07 do. XXVII un? 1 Mi A108 do A L ALVO Schl.-H.Pry.07 uky.194 Do. Do. 38/31 do. 02, 05 uïv. 12/15/31 do. Landesklt.Rentb.|4 Do. do. 191 Westf. Prov.-Anl. I 4 bo LTVAV do. IV|3 do IL, I, IV/33 do. TV 8—10 ukv. 15/84

Do. L IRO Westpr. Pr.-A. V1, V 11/4

do. do. V—VIL3i

AnklamKr.1901uky.154 Emschergen 10Xukvy21 4 Sensburg Kr, 1901

Lebus K-c. 1910 unf.20 4 Sonderb. Kr. 1899/4

do. do. 1820, 1901/34

do. 1902 X ukv. 124

do. 1909 X unf. 1!

i 39!

Augsburg. . . . 1901/4 do. 1907 unk. 15/4 do. 1889, 1897, 05/33

Baden-Baden 93, 05A

Barmen ….… . . 1530/4 do. 1899, 1991 N/4 do. 1907 un?v. 18/4 do. 07/09 rúüdz.41/40/4 do. 76, 82, 87, 91, 96/34 do. 1901 N, 1904, 95/34

Berliner1904ILufv, 18/4 Do. do. ufv, 14/4 Do. 1876, (8 34 do. 1882/98133 do. 1904 L|3 do. Hdlskamm. Obl.|3 do. Synode 1899 do. 1908 únkv. 193

1899, 1904, 05/3

1902|: 1900/3f

1896:

do. Boxh.-Rummelsb. 99 Brandenb. a. H. 1901/4

14.10 | ver

1,4,10

SAUEUBULA 4+ «0% O Pommersche |-1,4,10

do. ), 04] veri.

4 | 1.4.10 Schleswig-Holstein ./4 | 1.4.10 ¡3k versch.

Anleihen staatlicher Jnf\

do. Sondh. Ldskred.|24| vers. Div. Eisenbahnanleil

do 1899134) 1410 —- 101,10G

do. do. VIL, VIIT3 |

83/75bzG

,

91/50B

91/20G

100,80G 91,30bz 100,80G 191,30G \ch.1100,90G \cch.{91,30G 100,70G l 91,20bz Rhein- und Westfäl./4 | versch.1—, j \ch.191,30G

101,00G 91,590G 101 25B 92,80G 100,80G 91,20bz

titute. l (55

s L „x G 93,00G Ge Is 93,5900 1 RNGE 101,50G

100,75G 101/10G 101,60G 93,000 100,75bzG 101/,00bzB 101, 50G 17 193 50G 11100 BOb ¿G

:11/102,10B

89,75bzG

Provinzialanleihen.

191,506

94,006 95,00G

1.7 190,2IG

O c G9 95G

90,10G

\ A L 0,6 O)

101,25G

19/96 25G

: Tor N, 2,000)

Y V ulv. 15/164 | versd

=

pi pru P

ada i it pte V jmd js d D,

Kreis- und Stc

Kanalv.Wilm. u. Telt.4 |

Telt.Kr.1900,07un?k.1514 |

Aachen 1893, 02 Vil 4 |

9 Vêa ck j

do. 1908 ukv, 18/4 |

bo. )3/3¿ Altona 1901 t do. 1901. TT unîv. 194 | do. 1887, 1889, 1893/3i| ve

H Ma jb e a Ie T Y

bu f L Jem pmk (reti pen mati fernt formt | drm par dere jm jed pra 45-0

e-r

M 4 _

J

e

So

C

prak pr praté dmc —_, J J J

a _

A S T: aa Tat A S T S S c”

=

2 fans

do. M, (58K Biedef. 93,00, FG02/03/4

in n I O

Drm jeth pn er À per per mr Perm Drm arer jeth pte

r}

c Ar po R I41,OUDZ s

100.00bz

0 100,25bz 100 60G 0199,80G

100,00G

0/100,30B (1100 30G

100,30G

100,00

01100,10G ;.193,10G

10.,20G 100,20G

491,75G 491,00G

100,20B

4100,00G

100 00G 101 25G

194, 25G

93,10& 104,00G 100,50B 99. 00G

194 60bzG 3194,60bzG

100,30G 100,30G 89,75G

97:00B

92,80G 85,80G

10/90,80B .4,101100,30G

Qrenas

Brom ufo: 19/20 do. 1895 1898 7 Bura « ««-- 1901

S "T 1908A do. 1887 do. 1901 Gharlottenb. 89, 95,99 do. 1907 unkv. A

do. 95, 99, 1902, Goblenz {910 N uf v.20 : do. 85 ky. 97, 1900 Göln . . . 1900, 1906 do. 1908 ufv. 134 do. 94, 96, 98, 01, 08 3 Göÿpenid Gotibus 7x7 unto, 18/4 9 ¿nky, 19/4 O 1889/34

i 01 06 unkv. 12/4 1907 unkv. 17/4 1909 N unfv. 19/4 da: 1882, 88/34 Do 1901, 1903/34 Danzig 1904 ukv. L do. 1909 F ufu. 19/4 1904/34

do. 1909 N ut. 16/4 do 1897/34| Do, 1902, 0034| D.-Wilmersd.SGem.994 do. Stadt 09 ukv. 20/4 Dortm. 07 X utv, 12/4 do. 07 N ufv, 18/4 do. 07 N ukv. 204 | |

Drn en 1900/4 . 1908 2 ls 1893/34 do. 1900/34 do. 1905/33 Dresd. Grdrpfd.Tu.IT/4 do. do. V unk. i4¡4 do. do. VII unf. 16/4 do. do. VIIT unk.20/4 doIIL,IV,VINuf 12/16/34 do. Grundr.-Br. L 17/4 Düsseldorf 1899, 1305/4 ‘do. 1900,7,8,9ut.13/154 do. 1876/34 do. 88, 90, 94, 00,0334 Duisburg . .. « 1999! O 1907 ukv, 12/134 do. 1909 ufv. 15 N4

Elberfeld . . 1899 N4

do. 1908 unkv. 18/204 | ver do 1886 fonv. 1889/34 ver

preá jur C pri bere jor fred fred pee

0. . nd 4 V7 Al O Darmstadt 1907 uk. 14/4 | 1,3,8

DD fs Mr

C s J O L

2

do. 1891, 98, 1903/34) v

c c“

93 100,7

pan

hund fund en] prndt freut

ck

_

* 0 ck@ S-A . 74 pin. pet 3 pm „fte dent pa, pf.

O

fi Qa ft bri I

L

C

bi formt jr E arti prt pen pki Pun C

pi S es _

G

T R E

2

g e pa L

en

s

).193, (VD

1

A

I"

do. 1882, 85, 89, 96/31] do. 1902 N35)

do, 1908 N unky. 12/4

Erfurt 1893, 1901 XN\4

do. 1893 X, 1901 N

M A e , «

Essen .

do. 1906 ÆF unit. 1 1909 N (

179 a} I 1 0, O0,

Ddo do.

4

do. (Em. 08

Halberfsta? tüZu « DO. / Halle 0D. Do, Do

Ms L Ponay 19 Anno Ver .

Heidelberg A

1A 371 130 y

DDO Herf v? Karlsruhe 15 Do. fv DO Kiel D A Do Do. / do. 1901, 1902, 1 Sönigsherq 1232, 91/8 Do 1901 unkv. 1} L s Os DO, 1910 11m L [4 do. 1891, 20, 99, 17/94 UichtenberaGen. 19094 do. Stadi09 AN’utv 17/4 Ludwiashafen 1200 4 do. 1890, 94, 1900, 92/3 Magçd uxg. « « O4 Do 1906/4 do. 1902 unkv. 17 D 1902 unkv. 20 00, I V, 4 15 80, 89,91,02 ¿ 1300 1905 unkv, 15 do. 1907 Kit.B uf 16 do. 8,91ky., 94,05 i \ | Mannheim « - - {125% 9 1906

L, 1907 unk. 12 do. 1908 uf, 1

Ps 4 Ez

1

Der

S

OGIGs

do. konv. u. 1883/34} Elbing 1903 ukv. 17/4 | do. 1909 X uf. 194 | do. 1903/34

and jan ntt Prm Journ met Pera rem jut D rek e - - * S ck “LD e. C s pr Vis fmd Punk preis jak fat pured

e Cu

do. 1908 N ufv,18/204 |

f fm rek 1a fert fark

Js ian p V V Tant Prm L

an] hund hort jun dund a) ea J

t ne CI pen Frei De

1 Pa. pp s J V t

pi

2

nt jr brt ——]} ret Puk [Je —I

Go d I

ene

L bd é L

"13 d

O

Pas Jr Ps Pr En È

H j e

art Vin i Pl be pt m jet ps CIS J fruri prnn pru juni pr jur F pre

El

TT “juni pad É a a CD pit pu Ct

pi jem ee pre errt aat pu pd ie pi P

--

Do Pud dad Jad o] jus o) R

Zil Qi C

d T

J J þous

pon puri fred feraes Jerk je G

4 S PAE E SY

T:

S inch pet cs C

S

S

S

——

If 4 pr pru Furt fr 1} J C J prt funk

Co R fra 22, r ffm fs fund 7 Lrt Hi H E H Femd f t Prt Prt Prt Drt Cort t, D fn jn C77

E adi Hin Jud Juiad _ D

Lac —_

I d pra pr)

A

t ——

1,4.10/100,70B ch.1101,60bzG ch.197,10G verïch.192,30bzG 1,4,101101,00G versch.192,00B verscch{.|100,50B 1.1.7 1100,80 et.bzB versch.192,00B (0,10G

1 0, 10G 100,10G 109,25 et.bzG 100,30G

j 100. 20G 10H100,00G N91 70G

1/0,30B

, a j G1 Lt 91,60G

é 0, O

01100,50bz [ 100,10B 100,30 bz

100,20

10G () 70G

, 94 D S

100,30 bz 100,30 bz

100,30bz 100,10G

100,25bz

! 1100,00b

100, 25G

[ 194,50G

100,10&

100,00 Ñ 101,00G 100,20L 100,389G

100,00

S A O, L

01100,10G& 93,10G

100,70G

100,90&

3 193 40G O9 F Ly I2 00 D4 1193 00&

110,306

100 49B

S)

100 00G 190,01

100,70 100,10 3100,20

O1 14 Sf

1 10G

100,10& 1 U, i Ü G

E Ard 93,19G

100,20G 190,2,

100,20

/ 100,10 91,50B

100,19G 31,006 89 80G

190,10G

106,10 s

100,10G 98 30S 30,706 100,29bzG

100,50bzG 91,69bz 100,00B 106,306 98,90 bz 91,00G 1 0,75G 100,60G 101,25G 193,90 bz 100,30bz 100,80G 91,50&

n A A Ms bund ps GO s I bes OOER LO R

Co S = Co f H ¿fa n S 2 f 55m CS

ér 4

do. 88, 97 9

LE, 2

100,00G 100,00G 100,00G 0/100,00G 191,50B

Marbur Minden

do. Mülhause

do. Mülheim,

Mannheim ALRO h 190d utv.19 n i. E. 1906

Do L do.

Mülh., Ruhr 1889

München

Do,

do. 1906 unk. 12 do. 1907 unf. 13 do. 1908/10 unk. 19 do. 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897, 99, 03, 04 M.-Gladha

do. do.

Münster 1908 ukv. 18/4

dd:

Naumburg 97,19

Nürnber do. 0

DO,

Pforzheim . .

ho. 1910 N unt. 15

Do.

Plauen 1903 unf. 13

« 0D.

Den tes 1900| 13905 unf. 12 do. 1908 unkv. 18 1894, 1903/34) Potsdam .. | Regensburg 08 uf. 18/4 | 09 uk. 19/20/4 | versch do. 97x 01-03, 0534| ve

do. Remscheid 1900, Rosto. .

DO.

00.

Do,

do.

do. Saarbrüden 10 u

DD,

Schöneberg Gem. 96/3 do. Stadt04XN ukv. 17 do. do. 07Nufv.18 do. do. 09 unkv.19 do. do. Schwerin i. M. 1897 Spandau

Do.

Stendal

do.

do.

do.

bo. Thorn

do.

ry

»

K

17

E r Ft e

ck

r Or Cr S905

ry ry 5 5

DO, 00 do

do.

(Ems

do. do.

rne

Do.

Je

do. do.

Neumünster . . 1907/4 Sordhaulen S 1506/34 “gs: * 1895/3

do. Oppeln .… . 1902 35 Osnahrück 09 N uky.20/4 Peine 1903/34 irmasens …. 4 uedlinh.03 X ukv. 18/4 Rhevdt IV . . . 1899/4

do. St-Johann a.S. 02 N84

0. Gonnaen ¿e e e AO99S Stargard i. Pom. 1895/34 Viersen . . . « « 1904/34

Wandsbeck . . 1907 T/4 do. 1907 IT unky. 15/4 888/34

Weimar - „- « L Zerbst .…. . 1905 IT|34

1899/01/4 Berliner i;

, 04 uf.13/14 do. 07/08 uf. 17/18) do. 09/10 uf. 19/204 do.91,93ky.96-98,

do. Offenbach a. M. | do. 1907 N unk. 15/4

S

do. do. Reue do. Do,»

E Ea?

Pre pur Pre prr pen Q n] fund juni pri jut C)

Calenba, Cred. D, F134

DtPfdb-A.P.10Tuk30/4 Kur- u. Neum. ales

C

1 ——I

Do. D L D M Zentral ./4 o.

J

O: Ostpreußische

tien Mr i bt ft t t A U

Ds Ink uné n] do S

rb Tie do. do. 1881, 1884/84 Posensche S. VI—X|4

do. G Sächsische alte .... 3x

do. a es Sles. altlandschaftl.|4 d Do

pp b

ck

do. j Stettin Lit. N,

do. it. Q, Cs Straßb.i.E.09 N uf.19 Stuttgart . . 1895 N'4 1906 N unf. 13/4

s Lad

24 co

1906 ukv. 1916 1909 ufv. 1919/4

—J funk purrá bent Prunri C) ch S

Lei

- 1900, 014 | 1908 ILL ufv. 164 | 1903 IV ufv. 124 ». 1908 N rüd 1908 N un 1879, 80, 83/34 98, 01, 03 N34

r esbaden

O

p

00 Min Hl b Ft bn pi fins n D brt fk C Prt

HOR

_ ck

do. 95, Worms

S

1906 unk. 12/4 | 1909 unf. 14/4 | do. 1908, 05/33)

do. konv. 1892, 1894134]

bnd jam om] fruh

M jf b Vf

[m

j

co

j | p F bun pam pmk pu E Jed ermei Pera ferm Pren ferm rar Perm frem emt Jet je jur jene pre: | b et 5

S

f

Altenburg 1899, T u. TT/4 | Apolda Aschaffenburg Bamberg

do. Bingen a. Rh. 05 Coburg Colmar (Els\.) 07 uk. 144 Cötheni. A. 80, 84, 90, D O, Deffau | Dt|cch.-Eylau07 ukv.15 Düren H 1899, J 1901 G 1891 fonv. Durlach 1906 unk. 12 Eisenach . . . 1899 N

Imm RRRR, do do dO

—————— —— J bt pet bet bert N Pri P A N A A O A) erti brt t A

p

Fraustadt .… Fürth l Des e e S

Glauchau 1894, Gnesen 1

O

Graudenz. . « « Güstrow …. Hadersleben .. ameln Hamm i. W. arburg a. E eilbronn

O0

| |

|

e ilde3heim 1 DPIET a » e ohensalza . . omb. v. d. H 4 fonv. u. 02 900

| 1

So

|

—J ert Prt J ferti ferr Prnd J N A A] trt jt —Y lur

co S O j O

na 16 do.1910A,B ufkv.20/22

do. 902: Kaisersl. 1901 un

O

Konstanz . . . . 1902

Krotoschin : Landsberg a.W. Langensalza . Lauban

Leer i. O Liegniß 1

do.

Lübeck Mersebura . -

S C

E E E L

909 unkv. 20 1892|:

J] I ert erk J brei J] A] J fert J A bn N

D

O0

1891/34 896 o. 1902 ukv. 12/4

Fri ft I fert Peri fert A] U I ret rek F 1} fernt deck f [In I I

E ooo Se

I I

Städtische u. landsha

do. do, LAB

0 D. E. kündb. 24 |

do. do. neue| do. Komm.-Oblig.|/4 do. Do 88

do. 13}

(3 4 3k 3 4 34

9

« 34 3

do.

do. XI—XVIL'34

Lit. D)

A A A A A 3

do. do, | neue

Lr E

9. _do. do. land.

G P I . D i d Pei Pert Pert Predi pmk Pre Predi pur prerek jet

+2 . p Tra fert fert fert pri dri prt durci lt

pu s . . . . * 1AM

5 O9

aao M Co T5 a C5 C5 M C0 C

LULC

do. do. Schlesw.-Hlst. L. do.