1911 / 70 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. W \ L L * . \ s » Neg ß ) i Gr Y i 1 g

®

| Zweite Beilage 0 79 # F 9 5 enera F zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeig Nr. 6, Quelle im 1. Mestyreuß. Fußart. önig e "Nr E e im Shles T tar M - O ; i a j ÉL. BUL, O, er e ; . L OO i rieduic “Ne: 6 Anstalt; c. vom Kadettenhause dorf R Westpreuß) Nr 4 der Schußtruppe für c Sn, R E d im Juf E Dn hein. Ios: Regt. Ne, Go /0 Berlin, Mittwoch, den 22 März 1911.

iehers an_dieser A icher, in das 2. Oberel\äss. | Regt. x Oberfeuerwerker Wm Diesener, Lt. in der SOUL- | (9 Westfäl.) Nr. 19, Regt. von Holgendor E DAUN remen a C T TKEZS S A IS E; T I T Gti E H Si E T E S

tretung cines Erzieher Oberlt. und Erzieher, - in Bens- Mingtl, erkslt. befördert. L l 1911 zur Dienst- ¡llessen im Feldart. egt. Ñr. 77, v. Platen im Hanno! : eringer, dettenhause in \ fa, zum Feuerwer 99. Ap1 9 | Tillessen im | Anf, Regt. Nr. 17, e ) i : E Bender Me. 171; d als Ert ber negt Ne: 175; s, vom Kadetten: | so Deutsch af Graf Kleist von Nollenborf (1. Westpreuß.) | Heibey im 2: Hannov- Flsh en im Königöulan, Regt, Q'g4 (Eroß- | MEsnudheitöwefen, en ay Ablpérvungde .|: Alle biesigen Knserli Pinellder Sternen Seeshisfe haben die | Jahre 1910 483372,57 4, davon für Volksbühereten derg: Zeh, L. im s. Del Riedenau, Oberlt. und A iten, leistung beim e L E 9%. März 1909: die ag 0 Frhr. v. Gberstein im 9. ‘zuEisenbachimDrag, Rogt-Lrr- | Z Notification“ Nr. 3 vom 10. Februar 1911 in Verbindun nte e Q E M. Fu das Jahr Je wird eine Ausgabe vou 496760 46 hause in Gr e t. Nr. 171; f. als Er e O EAG Franz | Nr. N E M is rut Qn vom L, valbn im A on Sadhsen) Riede) E Kalm im L M es Li A Á L Das Kaiserliche Mae „fuelbek den Au ers der aRevisod Sanitary Regulations for the Port of Chefoo“ vom Ire vie Zeitschrift Ba t0 si u 2A 0 L A Er 9. Oberel\a}|- h : Graf p. Schwerin, Lk Köslin: Mende, f e ¿ Frhr Y. S hleiniß i Ne 1, reyer Don Manteuffel hein. * Krafft-Ebing r L Nr. 109 -caut- un auen]ceuche aus Wattenreuthe, Amts ezirk Pfullen- | Oktober 1910 genau zu befolgen. (Vergl. „NR.-Anz.“ vom 15. v. M., büchereien 330 000 e für AUGtbilder und A E 40 000 M. hause in Karlsruhe: © * vom Kadettenhause in f Mr. 02, Fähnriche : inz Albrecht von Nr. 14, Ap felbaum C My, 11, SrO De “Bad. Letbgren. Regt. Nr. Ub dorf, Großherzogtum Baden, Schönfeld, Amtshauptmannschaft Anna- | Nr. 0) für örtlide Bil j App : Gardegren. tags Kia M bad A Kurbes. . Mf 4 General Feld- Dres. N L Graf Schwer (8 P tank Regt. General- Gt e S v, Hier i G Wilhelm (3. et, i Miltelfrarfea urn Bepecesheim, Beztrksamt Weißenburg, Neg.-Bes- L Der Kaiserlihe Konsul in Amoy hat unterm 17. v. M. zur | Zwette feinere Bettag A Se O Ba e D E ® Der ef Heid Mle von Pre (atio "Weverti, | im Dem, Sicht, Ie aba) Me 18, Sgra gi De r | Zahn im Sus, Mat Dg. Zuf Nett Me LeDte | Slemwig, ats 20. März t | pen mand fue ilen asen (sQielllh Dult r Lrble | veidtosen, Hie Ysbiter: 1d Aperaleverelbansalt erben 1 ring Friedr! : hause in Köslin: Y ldzeuameister (2, | 2 65 v, Meyer | Lendor\.!, Bad. Inf. Regt. Nr. 169, er v. Kleisheim Y i ; ( X ern, [odaß sür die von Vereinen, Schulen und Gemeinden ver- He: (43 ne A Cet nle ia Gilingen, uner Madnd e | Pein Louis Aetigand pon ee Me M Wet | over 18 8, Ba, Mus, Regt gt (en, Kletser Met Stel Wisfe ter gesunvheitepollaetlihen Kontrole teien | ufollcien Norirège ub Ünterbalunglabende die ndtiges Beransdhau: Oberlt "an der MiteroN. Sl Verse Ung L E wt A Pegt RNRöôtter R E eneral. Feldmars {l Inf Regt Nr. 51, E Bad Leibdrag. Negt. 0 Q M Feldart. Regt. “é Aae L Chi liegen g nler- Rad E s gestellt werden Hauen. was pa der starken April 1911 verf / i H a, Anf. Reat. U. L E Nieder|Gle). S; im 4. Shles. | im , i Aa ieregiment Nr. 12, i ina. / D nur zum Well möglich ist. Insbesondere sollen au

ie Oi. 149, naer T L Lothring. E 4 Ra _Mih a V at Vi 156, Heinke im 4. Schle\ Pferde Ne E T Unterelsäs. Infante L 136 ; Der Kaiserliche Konsul in Tscifu hat unterm 14. v. M. folgende Wohlfahrtspfle i i ograph ischen Einrichtungen, die die Gesellschaft S 100; 1 pom eee, Domdin Sus, 9 Me 10 | Det vie Bl, R L h otoveta M, D | Gantied Cm 4 Bn S Vat Be 8 Bani Due 1 Ua oblfaheinpslage. fiellte für diejen Zued L Sur e g Sentralaus sub Di eattee un Samt Cn ten Per (Bente, | Pl p E Sitte O M Oie | Ha; Sd Meg Gehen Pombig e fe Sena va} poy a von quen sn sin intbcarhers on cinem Mande | brett Pon Voltegifdüng ‘nat a0 18d. ante eer | 008, T8 fu Bertin wied fle Geslidast fn Sufunst in geber

um d Uv ußen , i ear. VY(r. / PRR Ç . U - Pont. Hel lel l [e Son V, S c j L Of» è G e E ] ; 41 3 1 1 1 tr ¿d j : 1 se | J P : L Lie Gren. Regk. ibt Pen ry in pln: die Oberlts. A e P im Inf. Regt. 68, Baldes im 7 i} eo im 2. Rhein. Hus. Ns la 2, Unterelsäss. R T S por h, / eN Sie AaieV e O Oi ee Unn Jer Sia nen 8 Se E v G e zusammen. | arbeitenden Vereinen ihre Einrichtungen zur Verfügung stellen. Auf

) N Mas i Mi bas 10. Lothring. Inf, Res l n als | im 6. Rhein. C s Drag. He, a Sickert im ais Uet Lothring. Inf. Regt. A Mei Nr. 144, 2 j E i Tag der Absahrt vom verpesteten oder pestverdächtigen Hafen vi in | flossenen Jahr Bericht erstattet und der Etat für das Sabr 1911 fest: jn egung der Gomenius-St Erzieher, ; N Ee has 3. Unterelsäss Inn Led “A im 8. Rhein. | Nr. U M Bremen olt D Nr. 85, Mei Bettag, Lee m R fin, Ding: Negt. S r Sli edi Be Frist css a in Quarantäne gelegt, sofern dies der | gestellt. Die Gesellichaft hat gegenwärtig einen Mit MWaihblingek, se in Plôn: a rinz Heinrich von | im ZM!- C von Holstein (P “on Braunshwe Q im Schlewig-H! “R Prinz Carl (4. Sre t / Hafenarzt anordnet. : dettenhau'e ; s. Regt. Prinz Het f. Regt. Herzog ¡edri Wilhelm A M 164 | burg P im Inf. Reg Hess. Trainbvat. d Erzieher zum ao Müller, U. im Füs. Bs A f. Regt. Herzog Friedri Hannov. Inf. Regt. Nr. L | Rohr, v. Steiger L im Großherzogl, V Nr 4, L Inf. Regk: Siveitbuta) Nr. 39. Oberlt., kommandiert nah | im I Nr. 78, Grahn im 2 Nr. 17, Becker im Ostfries. ess) Nr. 118, Kuhn Neat. Encke (Magdeburg.) Nr. 4 e ; A \ D ( : è ' . Regt. ë , 82 e AN Fußart. eg Preufen nt [. württemberg- beri, es Wilhelm, König (Ostfriel.), Braunschweig. Hus Reg Kurhe\\. Inf. Regk. Nr. 82, Nr. 18 QeEUe f unst, Ae im Inf. Regt. Kaiser Fpril 1911 von | Krossa im Brauns Fill im 2, Kur bes.) Nr. 83, |

bon Pre fen Q Wiritembero ) fe 120 Mein Köblin enthoben. E U Zuf. Regt. von Wittich G. Furt horn im von Preu 18 Erzieher im Kadetten nf. Regt. Nr. 141, von ; der Stellung als V Sberlt. im Kulmer Inf. Schulemann,

4 j iftung wurde beschlossen, an eiuec Konferenz Cletebclenk aen ben an n U in erk Ex ein 1 ¿le Velel h | DUusammengehen in gewissen Fragen un ngelegenheiten beraten 79295 Körperschaften und 5599 Personen und verausgabte im werden foll, teilzunehmen. 1 era im Niederschles. Fußark ohne im : 4 v. Ziehlberg 1m - / ller, QONnL i a t | Grostopft im Rhein, Gat: 3 ürwiß, Mubl, Forte lthey n Kurmärk. Drag. ! id im Meyer Znï- | S ohenzollern. Fußart. Regt. L Mull im 2. Elsäass. Pion. Bare u Festungsgefängnis in De R v e E Nr. N, a B A König Friedrich 1. Pod ad. KFusßart. Regt. Nr. h a Van, Bat. Nr 21, Knie! i mando zur Dienstleislung 2 Lothring. Ins. io L 98, Eschenbach im Kulmer Inf. Regt. Nr. 141, L E) M 8gefängnis in Graudenz Oftpreuß ). Nr. / Gr enth. istung beim Festungsg (4. Ostpreuß Nr. 181, zur en

. E By Tetiau N Stauffer im 1. N ® Sberjäger: Frhr. v- L H ü r von Wahlstatt (Fo 8 L Hau, Pion. Bat. Nr. 29; die Oberjäg i Bekleidungsamts des Schrader im. Pferde Nr. 4, - fommane, Oberstlt. und Vorstand des © v '

Berichte von deutschen Fruchtmärkten. E Nr. 6. E T G C ARRF O2 A De D S E E E E ——— —— —— Rene E R Q O D C? E R N A L S R T E D x g | 9 Shles. JFägerbat. Nr. 6, i SHRETE E R T R T O " „. Bismarck im 2. Sh ) j »ualität Gardeschüßenbat., a 7 Ny, 11e L fl s L j; c Am vorigen Außerdem wurden t des | Nr. b, Kern im 29 Nr. 81, Skeletti im Magdeburg. Fiben R im Kurhess. Iägerbat. Nr Z gering | mittel | gut Verkaufte Verkaufs- Dis. Markttage e Si Ie 7 Jefleidungs8amt de R . Neagkt. Sl», ; Ant Qu ats : ; C Pee Armeekorps, in gleicher Gigena ah Bel Siehgoffizier J L ats N ENE L “Jügerbatailon r En i Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge wett Durth- na überschläglicher T. Ar ! ¿ erhardy, des Be- gr. L Ns ; ar } \.) Nr. 9, : i 1 T 28 AGENSERE t8- L is verle L Armeekorps, zum O wsti, Maar aa or ‘im Sügerbat. von a R 1 eee reuttid angen bed Kaiserli c 4 j : niedrigster | höster | niedrigster | hödhster | niedrigster | böster [Doppelzentner zentner schnitts Bekleidung s 111. Armeekorps er 9rmeekorps, unter Ver- | v. fing im Gardefußart. Neg! 1. Lothring. Pion. Bat. Ar. 9, Nr. 11 der „Verössen tärz 1911 hat folgenden eilige j M M M M fleidung8amts az eXleidungsamts des XV. Armee t -hrnehmung | v. Eel Regt. Nr. 11, Presher im r. 1, Hushke, Stahl im vheitsamts* vom 19. Mrd lkskrankheiten. Zeitweilig | - : und Mitglied des. mt des XVI. Armeckorp E Fußart. Nb ig im Eisenbahnregt. Nr. ‘aphenbat. Nr. 2; zu Ls. | funde stand und Gang der n, Desgl. gegen Pest. l V m Befkleidung8amk ® Amts beauftragt. _ L Koenig, Blevtg im Telegraphenval in im | Gesundheits N clo Fe Krankheiten. Mt gyenbagen h der d eithühte fit Stefrdert: die Majore: Mey and tes Be- Gifenba regt Me 24 il 1309 y e Be Ne Trib Garde- Maßregeln C Gesundheitsverhältnisse in Kop j

u Oberstlts. hefOrdert: forps, Weide, : 0 mit Paten Tippelskirch im Kng Königin Augusta | Desgl. geg /

8 1. Armeekorps, deregt. z- F, V: Wll Fettler im

Bekleidungsamts E Armeekorps. ¿m Bekleidungsamt des | 3. Gardere( kleidungsamts del jor und Stabsoffizier beim Beke

oeldel, Major

Schäßung verkauft preis d Doppelzentner t M D C F - Rinder- ï reußen. Bahnwasserwerke. U inigin 99. G bung usw. (Preußen.) N c Feld Tes 1909. Geseßge t Arm m des ren. Regk. Nr d E L ar im 9 Gardefeldart. Meg B pa D hes Be- Gardegren. Regt. Nr. 4, C S Major und gute 1X. Armeekorp® - int. Turner, Maj XV. Armeekorps er!

18 9 B e i (Preis unbekanut) H) Ö e 1, : enstein S L 0 . . * . . . * . 18,59 ( A I R ¡\euche. ¿eins Schweineherzs{läge. - i O L L t u ) è 1 tuberkulose. Maul- Und Klauen s e cktr fund.) : di T dirtn: T K onprinz (1; YHIPrTeul.} L. 27 ä - 5 e i en. eg t Wahrnehmung der Ge i é 8 E Armeekorps, A t t fe An x ; 8 dieses Amts bea ragt. eines Sta 8 # zie

19,80 19,80 21,00 | 21,00 j “8 . _— | _ h 19,10 19,10 19,50 19,70 19,37 N GEGICIOEN E S 18,00 18,00 18,70 18,70 19,20 19,20 c 18 70 Norli asserleitung. Geg r Tterhetlkunde. (Braun E e I L 16,00 17,00 17,10 | ‘T8080 18,10 19,00 j ¿ i der Große (3. Ostpreuß.) (Berlin.) Reine? Staatsprüfung E M (Großbritannien. Mas N 17,20 17,70 18,20 | 1820 18,70 19,20 t im Gren. Regt. König Grd o (Oftpreuß) Nr. Se | 7 Gia.) Lupus. (Frankrei) lande.) Pharmakopöe. Gifte E E a o R E T 17,20 17,50 | T1906 18,00 18,60 5 17,90 Moor, i Daum im Si. n e Dünbof (7. Oftpreuß.) Nr. 44, Srland.) Tuberkulose. (ie eten 3, M D E C 18,80 19,00 19,20 ‘| 1948 19,60 | 19,80 i äfte des Vorstands des Ber | Matthies im Inf. Regt. Graf Vir. 16, Scholz im 6. Pomm. | Irland.) Trnittel, e O rerfeucden im Audlaibé. Pagen i. W. ... . . « 1900 | 1900 | 1950 | 1000 E 200 : i ftragt mit Wahrnehmung e Ge Vorstande dieses n D Ostpreuß. Far alia, L h. Westpreuß. Inf. Reg“. O Butter, Käse. 0] H éTiedowina, » Bierte lad eilige Goch S --- -—— 20,00 | 2000 d F 20,25 beauJrrag XVI. Armeetorps j i samt des j 49, Frhr. v. Vat ; . Negt. von Arni f n Bosnien und S n der Türket. Zelte E 19,59 19,00 s XVI L beim Bekleidung Anf. Regt. Nr. 49, tseck im Drag i Desgl. in L 8 “Desgl. in der O e: N / : fleidungsamts de und Stabsoffizter ven ernannt. | Inf. idt v. Schmid ; n. v. Arnim 1m Pesal. in Frankrei). ckLAA tor Baden.) . Schwabmüncher 21,20 | 2100 -—— 21,20 i ) ; es Amts, ; | Nr. 148, Schmi tesserschmidt gen. Fürst | Desgl. in Fran euen. (Württemberg, Dad 1909. i 2 N Flies, Major g zum Vorstande dieses Bekleidungsamt des : denburg.) Nr. 12, Mesler]|c ler im Inf. Regt a en gegen Tierseuchen.. \fontrolle, 2. Halbjahr 1900 Pfullendorf . R 19,70 | 20/60 M 20 33 &V11. Armee n ior und Stabsoffizier beim Bekleidungsamt des (2. Brande Felbart Regt. Nr. 17 KUg Nr. 26, Völckers Maßregeln 9 weiz.) Lebenêmitteltontr! rei.) Pilgerfahrt, 1909. D L a O A | E 6 M: 4 P zt 4 z ott f G c ä . d Magdeburg.) LL- 1 ç ßen mischtes. (Sch 10 R T 1909/10. (Tür el. E. Geschenk- Z fog | ; Gutberlet, Mai leiher Eigenschaft zum d Mitglied des Be- | 2. A, E Anhalt-Dessau (1, A erdinand von Preuß Frland.) Sterblichkeit 2c, 19S ae ber, Typhus, 1909. Ge\chente C O A 19,80 | 1980 20 10 Y. Meme rv verseBt. Gd be, it Wahrnehmung der Geschäste Ee G Regt rin Brandt m % ho lr. 9, (Spanien, Madrid.) P tber De Sterbefälle in eutigen S täten Kerueu (euthülster Spelz, Diukel, Fes ; 8 b 1 é 1 Í L e Se I C d T a Zeri s A z fleidungsamts des ieses Amis beauftragt. te: v. Rosen- (2 s. Ledebur im Anhalt. S Regt. Nr. 10, liste A Einwohnern. DOO E fern deutscher Groß- Günzburg : C Va . | 21,00 21,00 21,20 | 21,20 44 20,98 cines Dienstleistung fommandiert: i? Mlbelm 111. (1 Brin, d. Steinau. Seen, Regt. König Wilhelm 1. reuß Pre 37, | des Auslandes. reren deutschen Stadt- und Landbezirken. S Angen E | | 22,04 22,30 | 22,30 : ae Ei Regt. König Vin. Füs. Negt. Nr. 39, beide | S hartow im Gren. ReG. “on Steinmeß (Wesipreuß. Nr. 4, | städte. Desgleiche Waldsee ; berg im Leibgren- She im Niederrhein. p reg Chef, ersterer zum Nr. 7, Czopnik im Füs. Regk. von Bredow (1. S les.) A 1 Reus 9 R urg.) Nr. d, 0 Stellung als Komp. 2". Tx Armee- | Nr. l, D D-ag. Regk. us von Württemberg (Volen.) | unter S Ent des V leterer g Belle E Schule in Ett- d A Uan Regt. Prins Aue Gnia Friedrich [11 (2. Sbles.) Befkleidun Komp. Führer an der U of 4 Mr. 147, zum | Ÿ „r r ôm im Gren. Regt. ch f D Þ . gr. f F Nr. 10, Ha forps, Kreyher, setzung in das 9. Masur. Inf singen, unter Ber|eBun

22,04 | / j 21,00 | e 7: 2A SIREUVONf E S e | -AEa0 P A S | s j 9, Oberschles.) t Winterfeldt (2. Obers Nr. 11, Du M I E General-Feldmarschall Graf Befkleidungsamt des XV. Armeet o alied des Bekleidungsamts. des a 6" Cusilg im i R Unx G ;

21/30 20,91 21, | 21,29 Noggen. 21. Allenstein C E 3,00. | D DA 14,20 f _ | . Y f ‘rungs: c Di f F " o A D i enf / : Eranfheiten und Absperrun! O A | 14:30 14,40 14,36 2 B Heinrici im 3. Oberschles. Inf. „efundheitswesen, Tierkrankhe A L a N 14,00 14,50 5 14,00 il 1911 in seinem Kommando zur | Moltfe (Schle).) Nr. 4 „im im Inf. Regt. Prin} Vitfäl. Inf. Gesun maßregeln. Breslau . 13/80 L 1480 ; : i - ‘Armeekorys, tritt am 1. A zum Beklleidungsamt des Regt. Nr. 62, v, er 15, Börner im 2 Reda Nr. 2, F der Pest in Ostasien. Glayz . 13,40 j | 14,40 IX. leistung vom Großen General! / Niederlande (2. Wes [a im Inf. Regt. von Lüßow ( 3 Nbein.) Nr. 29, Stand de S Gesundheitsamt.) Glogau . 14,30 : 14,40 14,35 Dienstl urüd. Q . der 8. Gend. Brig., der | Regt. Nr. 53, Beyer im & f. Regt. von Horn (3, Nein. L 2h ; rellt im Kaiserlichen Geh E Neustadt O.-S. 13,50 14,20 : 13,50 V 111. Armeekorps d Brigadier der 9% 7. Gend. o eruak-Harttung im Inf, Nes der (4. Rhein.) Ar. Zusammengestellt in L vei lalsen Gaus Klaeber, Oberstlt. un “ot us, Major in der (. © 1.6 Pflugk-L Inf. R Graf Werder 70, Winckler im (U r S her Mandschure! E Hannover 15,00 15,40 s s Gharafter al? Ohers Dig verseßt. Jordan Sit 2 D A 8. Rhein. E t Berg Feldart. Negt, Die neuen Na benstaud ertennen namentlich ofern, : Go da E F 16/00 5,6 Bria., in die 2. Gend. V6 Fzrdert WProtzen, Hauptm. s. ® | Müller im 8. 0, Demnig M Ses (1. Thüring.) o Bosserung im Seuchenstank ‘Nachb rstädten Charoi . 00 ° E D, | / 15,67 Brig, in ri zum Major befördert, Pro PeL üen, von dieser 9. Rhein. Inf. "Inf. Regt. Graf Bose \"5 ‘Hanseat. ) | eine Besserung M f heimgesuchten Nachbarstädten Sa i: Neuß 14,20 t 15,20 14,70 4 At, 2 / 9. ‘_ck ; ¿ 11 E au a (2. Hanseat.) ; her star? heimg C rat begriffen jein jou; „(euß 14 Id L 11. Gend. Brig. "heim Landw. Bezik Wn tent vom 12. Sep- | Nr. 59, Zierold im ; Inf Regt. Hamburg (2. Han als in den bisher ia Rest im Erlöschen vegri}st Orten Memmingen 19,00 : 19,00 Bezirksoffizier 8 ;tm. mit seinem Pa R Hauvtm. | Nr. 99 . v. Tettau im Zil S (S(leswig-Holstein.) | a Audiadjen die Pest 11 n diesen beiden Wriel A S - / Stelluug enthoben E A Seid, Brig- angestel, s v0 A S E u / o E E th im „Bü N E General-Feldmarschall ms d bia Lo März _ starben n wurden daselbst i rine ‘Dediba, 1 E n 16,90 tember 1902 L. 1 in Elsaß-Lothringen, zum Zta] t in Mal n e Mantels m e R odecker üm 2. E ao tain : Al: Do EROIT, GUET on Charbin an Bargen M E R Or : | e , Y j i Laß- L Depot in Pcains, | Nr. 86, I O De L Negt. Nr. 26, | 14 Perjonen n der südlih vo Forchtei Saargemün , i 15,25 ' 16,00 in der Gend. Brig. Oberlt. beim Art. WVepok 1 A Zaldersee (Schleëwig. 9. Hannov. Feldart. Regt. Nr. 28, ¡0 unden. „M L isher stark verseuchten » : bian, Zeug- f : der Geschoßfabrik, zum | Graf Walde 6, Funk im 2. Hanne Pr Nr y. Hart- | 17 Leichen ges ul N legenen, bisher iarl E G Befördert: Du jak, Zeuglt. bei de j otdireftion Regt. Nr. 16, J Nittich (3, Kurhes).) Ir. 00, 2 S \ n h Mukden geleg ? is 920. Februar n00) tm., Trzectatl, bei der 1. Art. Depoldire % Drag. R f. Regt. von Witti p Sroßherzog von Zachsen), der Bahn na) ; vom 12. bis 20. &C Stadt Allenstein | zum Zeughaup rehn Zeugfeldw. vel Zeuglt y. Claer im Ins, “"œÆnf. Regt. Nr. 94 (Groygerioh s eat 1 Le F 1 chun waren L or eigentlichen Stadt, ° C s des R A A Sh pelt; , 44 o 3 gil. Z , ; Thüring. Inf. eg 9 Dietlein im Zagerrft cktadt Chang 182 in der eigent riidlid Thorn Zeug-Dherlt, um Art, Depok in Meß P RA der 4. Art. Depot- | mann im d. L f. Regt. Nr. 169, Vi Aa Mr 15 1e e A meldet, davon 1094 t viter südli) Wh) - ; ' i : L , Inf. Regt. - -elsäs. Feldart. Regt. Hr. 19, 3 Pestfälle gemetdel, A... w der u T unter Verlegung è hldreer, Zeughauptm. Lvl, Hübener, Zeug- | eiber im 8. Bad. In ge 1. Oberelsäss. Feldark. amin | 200 l E hem Vororten. J Versegt: STU D L ver Feldzeugmeisterei, Hi irektion, | ¿u Pferde Nr. 5, v. Dechend U S Kegt. Nr. 131, Kläveman die übrigen in DE Es Zentralabteil. der Feten . Art. Depotdirelliion, | zu Pferde Ar. 9, L Q na D L e îm: 2. Lothr, Feldart. O e dt aats in Art. Depot in G Devot in Darmstadt, um | y. Bus pw. N C dt f Hohenberger G man (1. Posen.) | gelegenen Haupthia )aupil. avptm. veim_ im Art. Depot in f 3 Lothr. In. vtegl- b 4 nf. Regt. v0 4p ughavp : Yeug-Oberlt. beim Ar L D, L Fiebig im I! Stoffregen, Fel Smidt, Zeug- «tan Zeuaglt. beim Regt. Nr. 34, Fie f ln, Sd | Benediß, Zeug Regk. Art. Depot in A { in Darmstadt, j Z t. Depot 1 Mey, zum Ar

S

e 4 § 6-4. 5 6 T q

18,50 18,50 | | |

do R

20,01 en).

14,60

Pren pra land S s C9

e on OSS

E E T E E

——— M ck DO D N OD0

444

C | | 15,14 15,14 hig 24. Fe- Ce 6 s Mufkfden waren vom 16. bis :

1280 _| 13,20 14,20 j 14,20 r Breslau . a E c 14,20 14/20 | ntgebiet der : i M l 10) Mutden esche Hen o v eie sv rauderite ,00 15,90 97 » Restfälle gemeldet, U Mukden erscheinende ü 8 E “t x tri uar 271 neue Pe| C: Í * in Mulde erd) h y L L Dlgers | N Bere D iv Sage as curei belief fich nach E . die bisherige Zahl der Neustadt O.-S. S , Regt. k h x Marwiß | Mandsch1 | a L | z 5 empys im Inf. Neg nf. Regt. von der V x Nofizeitung vom 20. Ft | 1 E O aro eufiadt Nrt. Depot in Posen, Jüttner, Zeuglt. | Nr. 18, R 59, Shroeder im Äulmer Inf. Regt. Nr. 141, amilichen PeltzeLUGT 55 wovon 19 403 auf A O auf die A Art. Depot in Neisse, zum Art- Se} Depot in Neisse. Art. Depot 8. D) Nr. 61 Brink men e eat Nr 176, v. Grolman, im | Pesttovesfäll wf S Gat, mon O daes t. C in Posen, 3 Url. t i ren, zum Art. ; / * Mor z; Inf, Negt, r, ch1" V My, L. h el ein anv Huilun i beim Art. Depot rerfoli beim Art. De in A Badi in Koblenz, | Soenke im 9. Westpreus A (2, roßherzt al. Hess.) N Pesttodes ftl : Bilan Ohnacker, Oberfeuerwerker n Aut. L A P ). Wi Á Zefs ¿um Feuerwertsll. d unter Beförderung s

15,71 i j j 15,09 : 7 13,91 14,80 : : 14,20 14,00 i : f 17,50

17,00

| | 1540 | 15,70 20 ae Ce T 1460 | 15,00 l S E

Mufkden gelegen Ut, entfaluen.

V bonk va (ONyreuR.,) M Es Jâgerbat. Graf Yorck von Wartenourg n

Student 1m ( :

verseßt.

16,40 : 882 15,68 17,00 s u s

N | 14,25 14,25 CUniden s + s ». «Saatgut

1 K ten U Ver î «s Sie 220 im Gebiet G G u T |

) ._| Provinz FengtuEelt, * biger Gesamizahl die

Sägerbat. Nr. 4, v. Graeven!® | Hicht eingerechnet sind in obige

tififation der | Nr. 1, Brosius im Magdeburg, Deiselle ‘im Gardefußart. Megt., | 2 ) L (

Tortififatio ) ads fn Nr. 0

: «Tostunasbault. bei der Fortisila f

E S ousabs Festungs

Befördert:

14,75 22,40 22,40 | 2 22 40 18,80 19,20 | 80 [ 513 cut ho Falle. fullendorf . 19,30 19,50 a one festgestellten PesttodeS 4 i l im | der südmandschurischen Ee o legene chinesische Provin E of ; äl. Jägerbat. ‘74 Regt. Nr. 15, Wollmann | Ras die südlich von P n und Umgegend bis zun {4 ) oberlt., Schulz, Festungs- um Wee J, estpreuß. Fußart. Bea 7 Bat. Nr. 9, Lohsen im E W as int e eei ta T ientsin e a stneste L doÓ L iThelm 11., zum Festungsbau Festungsbault. Lorenz im arbe im Pomm. Pi c Pion. Bat. Nr. 14, | Chili betrifft, + etwa 60 Restfälle Fel 1 Pao este Kaiser Ner Fortifikation wi E N he der Fortifikation Gardepion. Bat Nr 10, eme ar R erin Telegraphen- 90. Februar Rg da südlich und S, én sein L w. e 5 ck, hau au) 6 L Z L G Y On. - . L, 2, "o t - ; Q Fn, “Le L ‘Dem n L N C Cs racioil ne l i; aufe erseßt: Then on in Koblenz, S aide e r orti: v. Besser M Telegraphen nriche: el S ea t Me. 8 (En eni Begir eon ahlrede B an der nach Hantou ; en, zur Forli] ‘C üdtfe, Festungsbauil. E Mt, 0; U 19 Slisabeth Sard a von Groß- | ting u gers \üdwestlih von PEt y i lei ber Fortifikation N Seis Fortififation in Fett verseßt: | Regt., v. Mey im Sn Regt. Königin Mitioria Ln dabo (Paoting}u, Ne genbahn). deutschen Schupgebiel E: in G Na ; Neitende Feld] T sow im 1. & s im Inf. egt. S r 12, | führenden 0g. P : f den DeUUE E Haven fikation in Graude ldjäger in das Nel * nenbats. (Detmold), | y. Gla]o œærland, Richert im D! lan. Regt. Nr. 12, | Us hl glich die neven trifft, so wal Als Us. und Feld e des Gardeshügenvals. À britannien und Irland, n im Litthau. Ulan. Neg Branden- Was scliezuch 0 inz Schantung betrissl, März die Lts. der Res.: Kn igg ägerbats. Nr. d (Göttingen). für Süd- | (7. Ostpreuß.) Nr. 44, Carl von Preußen F Se von | Kiautschou gelegene Si on Gouvernements bis zum “rilichen Möller des Dra rit anb Kommander der S Sre als Kom- | y. Mün im Eu L Reuß im Inf. Mea. As ‘b. Nieder- | nach Mitteilung des E hauptsächlih aus D von __y. Gstorf\}, S6 4 auégeschieden und 1m “v. Putt- | burgishen) Nr. 12, b. Nr: 20, Un Le Sealubat. L Gt Provinz, Und Zl 1 n der nördli :

c ° ußgtruppe auft 92 angestellt. v. Pu urg qu (1. Magdeburg.) o uhle im Shles. Trainba aus dieser “fs meldet. Allein in Er waren west ea, L d rcunschweig- Inf. Negts. Nr. 2 truppe für Deutsch- | Anhalt-Dessau (1 S Nr. 154, Kuhle ih der. Niederlande | Teile, 782 Pestfälle geme Æ" Hafenstadt Tschifu wn mandeur des Braun det am 7. April aus der Schußtr / enf. Regt. \chlesischen Inf. . . Piinz Friedrid ) n Kalcken- D ! Sch 1bgebiet gelegenen 9 Pest erlegen,

: j ; 911 im Zl ; i im Inf: 8 nf Reat. Vogel von Falten deutschen SchGußgEL - 166 Perjonen der he

famer, Oberlt, Ee mit dem 8. April Al burg - Schwerin | Nr. 6, Dptß Sms im Inf. Negt. D, bat. Nr. 8, ie 99. Februar 160 L E A Das deut ; y Ls 3 tr. 15, Schm im Nhein. Trainbat. n. 18, 019 de U 549 Personen. ohe

Ostafrika aus und wird, I: Medcklenburg - truppe | (2. Westfäl ) N 56, Pape im a fog) Nr, 75, | vot : 9. Fébhruar 94 it pi geblicben.

i drih Franz Oberlt., aus der Schub in (7. Westfäl.) Nr. 96, F 4. Bremen (1. Hanseat.) Nr. 79, ¿en seit dem 12. F 92, März pest frel Ke e da Großherzog Fre, 24, Bdhmer , Oberlt. [säss. Feldart. Regt. | stein (7 B aler im Inf. Regt. Bremen Qhart. Regt. Nr. 60, | ganzen seit dem “his zum 12. März pest - beschäftigte da (4. Brandenburg.) qu8geschieden und im 1. Dberellü}l S Muktruppe | Schaper, Kaegler { herzogl. Mecklenburg. Ge dat“ im Inf. | Schupgebiei war 5: il vom 20. Februar Nrovinzen a A geschiede1 April aus dec Schußtru sentin im Groß.hers0P L Ne. 77, Heydenreich im & / » einer Mitteilung ia aus den Pro für Südwestasrika ut, Ieidet am 9. Nl il 1911 im Füs. Regt. | v. Pressentin pv. Inf. Regk. r. (L #9 y. Faber im Zufolge . Rückkehr der Kulis aus die leitende! Nr. 15, v. Frese, L, d mit dem 10. Aplil C ) Nr. 73, | Fridcke im 2. Hann. S (3. Hannov.) Nr. l vom 16. August 1als die Frage der : „r Mandschurei lebhaft die di für Kamerun aus all Prinz Albrecht von Drusen Dns ber Schuß- | Regt. von BVoigts-Nyes Nr. 138; dieser mit P en, t A Nr. 174, Schantung “und Chili nah der Man \

General Fe, “Stabsarzt, scheidet C i ven L April 1911 als | 3. Unterelsäss- Du ‘9-0. Lothring. Inf, Regk. L 1 Dr. DET o Sadwestafrika aus und wird mil M es (Westpreuß) i f ä teinmey (Weslp truppe für Südwe t8. Füs. Regts. von C5) TIT. Bats. & Bats. Arzt des

F oi 01e V n 9 | d g q D D ü einerseits ! Ö Denn während l es inesi ier 8behörden. L Nr. 1; dieser unter Bersepung inesischen Regierungsbeh ictoria von Preußen Nr- 2 tellt. Nr. 37, angeslell!

18.91 | 8 155 19.17 | f 14,00 14,00 800 12 200 15,20 | zum H a f er. E C | 16,00 | 16,00 18,00 D A 14,80 | 15/00 15,20 E C A 15,00 | 15,00 15,50 Breslau . | Glatz . j |

do A

15,30 25 377 15,06 | 15,50 40 600 14,50 14,70 15,00 15,50 j 0 s V A 13,80 14,30 14,80

14,20 E L 13,80 Ï á E M C aa E 15,60 15,60 16,00 j 16,20 25 399 15,96 16,10 Neustadt D e L N 14,50 14,90 15,20 15,60 240 3 576 14,90 14,70 ( Hannover E 16,80 | 17,20 17,60 18,00 L ; L N 1540 | 15,60 16,00 16,40 150 2 400 16,00 15,60 | Wegen E R 1650 | 16,50 17,00 17,00 E A ot e E L | | —- 17,00 17,00 100 1 650 16,50 16,50 | A G E 1430 | 14,30 15,30 15,30 60 888 14,80 14,80 | E e 9 T C E C 15:60 | 76/00 das Es E 19,00 Schwabmünhen . . .

18,68 | 18,68 19,00 129 2410 18,68 C : 18,40 | 18,40 19,80 19,80 84 1 546 18 40 S . R E 1220 H fo ed R 44 667 15,16 auypheim T E E A E L N E i | y 1 M E 17,00 | 18,00 142 2474 17,42 E S 1900 | 17,50 —_ E 166 2 729 16,44 D L E s E C 14,00 14,00 15,00 15,50 für ihre Landwirtschaft Saargemünd E E a N 1450 | 14 50 15,50 ci dieser Zuwanderung für Hre L etretenen ( l Nogat. - Köni i t. (1 Großherzogl. Hess.) E E dem durch die De ed erbrieitó S \ it dem | in das 2. S i Inf, Meg, L . 10; zu Fähn- | bedar}, à fräften, so erhoben 1 il eiden aus dem Heere auê Di eta angestellt : Ruge: e E eder\ächs. Sußer, Red er Alexander Garde- | an Menschenträ}ten, Am 5. April |chelL€ e für Deutsh-BitasrLa S Reat. | Nr. 115, Floe BViebahn im Ka ? ; in der Shußtrupp im 2. Kurhes\s. Inf. Neg 6. April 1911 in im. und Komp. Chef im 2: Reinhard, Haupim.

[ |

a n E E E R E E e

14.3. 14. 3.

n jo s L 4 11. ch r i : LL L 1 ' 1 1 1 E il o 6 ? i i il im ul. Regt. C ra cheidet am . l |

15,50 1100 16 850 15,32 14, 3, ¿ De ngen. Ta verkaufte O en d La O und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. » ( liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die edeutung, (.) in den legten sechs Spalten, daß entspre{Wender Bericht fehlt. ten, ! , Gard velche zur Rerhinderung 6 Wanderung, auf anbsch L ; f; ‘V ; ser Harde- | 1 T funde Zuwandere 7 in jen Kaiserliches Stattstishes Amt. ; ichen : die Unteroffiziere: V ld im Kaiser Franz Barke etwaige gesunde { Lt, Inf Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen Gen, Régt: Nr. “b hr ver im 2. Gardeulanenregt,, Huth | nur weil Erkrankte die Seuche bei der Wand van der Borght. Müller, t. 1m D! Nr. 3, | Gren. Regt. Nr. 2, P: e 9 Ei dt rovinzen Erkran e S F Posen. Nr. 59. uon. Bat. von Rauh (Brandenb,) Nr. U Bn Graf Wrangel (Ofipreuß.) P M 4, de oisGehorie verschleppen können. i po feld, 2 6 Bon edi ba ch im Dil Moriß von Anhalt-Dessau (9 Wittenberg | in die © R n : Somit im Inf. Regt. t. G arf. Feldart. D i für Kamerun are t 1911 zum Seminar | im In R imon im Neumärk. 1911 in der Schuße April bis 15. August 1: Simo Für die e vom 19.

. 20, Lon U Anf. Negt, Nr. 72, denburg) Nr. 2! 4, Thüringischen Inf. ; E

Nr. 168, Scinzing im 2. Lothring. Inf. C e DA, Deines ir im Gren. Regt. König Wilhelm I

L Ne d. N Pavel im S Bad. Sregt Bua eist von Nollen- | v. Uechtriß U- S egi. . / : i im Gren. Hegk. Nx. 110, v. Bentivegn