1911 / 70 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Theaterbau-Gef ellschaft A. ( Frankfurt a. M.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur awf ordeutlicheun Generalversammlung auf

[108011] Hambuxg-Amerikanische Packetfahrt - Actien - Gesellschaft eleitet

(Hamburg-Amerika (inie). Ordeutliche Generalversammlung der Nfktig- näre am Dounerêtag, den 30. März 1911, 113 Uhr Vormittags, in der Hamburger Börse Saal 14 (Abonnenten-Institut). j E Tagesorduu' (g; 1) Jahresbericht und Nechn' (ngsablegung. 2) Antrag des Vorstands und des Aufsichtsrats auf Aenderung des § 15 Abs. 1 der Statuten dahin, daß die Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats - aus 9—9 (gezenwärtig 5—7) festgeseßt wird. 3) Antrag des Vorstands und des Aufsichtsrats auf Aendexung des § 19 Abs. 1 der Statuten dahin, daß die Hinterlegung der Aktien spätestens am vorleßten (gegenwärtig am leßten) Werktage vor der Generalversammlung zu geschehen hat. 4) Wahl von 3 Aufsichtsratsmitgliedern. Die Einlaßkarten und Stimmzettel sind gegen Hinterlegung der Aktien bis zum 29. März 1941, 11 Uhr Vormittags, in Hamburg: bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, bei den Herren L. Behrens « Söhue, bei der Commerz- und Diéscouto-Bauk, bei der Dresdner Bauk in Hamburg, bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, bei der Vereinsbauk iu Hamburg, bei den Herren M. M. Warburg «&« &o., bei den Notaren Dres. Bartels, vou Sydoty, ___ Remé und Ratjen, Große Bäckerstraße 13, in Verlin bei der Vank flir Handel und Ju- dustrie, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Commerz- und Discouto-Bank,

Gewa und Verlustkonto pee Si. Dezember 1910,

Debet. Verwaltungskostenkonto : Berwaltungskosten Tantieme an persön- lich haftende Gesell- schafter, Direktoren, Filialletter und Beamte . 412 259,54 Steucrkonto und öffentliche Laslen: | BIeuen 687 512,98 öffentliche Lasten 113 242,90 Abschreibung: aas auf zweifelhafte Forderungen e 42 600 009,— auf Immobilien, Mo- bilien und Utensilien

[112003] | i „Doornkaat“ Brennerei- & Brauercei-

Anktien-Geselshafl. r ¡e Aktionäre unserer Gesell|chatt werden terr L am Sonnabend, deu 15. April 191%, erfo Vorn. D Uhr, im Geschäftshause der Gesellschaft uerstag, den 6. April 2911, Vormit hierselbst stattfindenden ordeutlicheu Generalver- | 304 Uhr, im Konferenzzimincr des Hotels F sammlung eingeladen. furter Hof in Frankfurt a. M. eingeladen. T EO cas edina ver N Be O Heschà KOE DOR O O ao Frhöhung des Grundkapitals.

Y R gee Gewinn- und Verlustrechnung, Fraukfurt a. M,, den 20. März 1911. Bericht des Aufsichtsrats und der etwaigen Der Vorstand. Rechnungsprüfer über die Prüfung der Vorlage. Dr. Hartwig Meumond,

\ Gewinnverteilung, Festseßung der Gerwinn- Rechtsanwalt.

anteile, Genehmigung der Bilanz und Erteilung L E26 der Entlastung an den Vorstand und den Auf- ichtsrat. : A O

3) ie exforderlihen Wahlen nah § 953 der Satzungen.

Die Aktionäre, welche

teilnehmen wollen, hoben nah § 21 unserer Saßungen ihre Aktien oder de Depotscheine über Hinterlegung

[111945] 4 9/0 Anleihe der [104345]

Mülheimer Handelsbank Aktiengesellschaft.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Bank zur dreißigsten ordentlichen Geueralversammlung, | welche am Donuerstag, den 20. März d. Js., Nachmittags 6 Uhr, im kleinen Kasinosaale, hier, stattfindet, ergebenst einzuladen.

__ Tagesorduung: 1) Bericht über das Geschäftsjahr 1910, Vorlage der Bilanz und Beschlußfassung über die Ver- teilung des Reingewinng.

Akt. Ges. Sächsische Malzfabriken Bad-Sulza i/Thg.

; h ¿ t Die Generalversammlung vom s. März cr. ha befSlofen: Zum Mitglied des Aufsichtêrats Ves Rechtsanwalt Sedlaceck in Apolda zu wählen, da Grundkapital um 46 385 000,— Hera et, die Firma zu underu in „Aft. Ges. Süchf e Malzfabriken“ und den Sih der Gesellschaf von Mülheim, Rhein, nah Wabd-Sulza i, Thg. zu : 5 Ms f (4 9 2 ven otebende Beschlüsse sind im Handelsregister ingetragen. : i s “laubi exr der Gesellschaft werden auf- ordert, ihre Ansprüche anzumelden. Bad-Sulza, den 17. März 1911. Der Vorstand. Jos. Karp.

(111982) MWestafrikanishe Pflanzungs-Gesellschaft „Victoria“.

(Zeneralversammlung.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm sung der Aktionäre unserer Gesellschaft E Moutag, deu 10. April 1911, 10 Mor 2 e mittags, zu Berlin im Geschäftslokal der Gesell- chaft, Kurfürstendamm 52, stattfinden. 4

Eintrittskarten und Stimmkarten erhalten N jenigen Aktionäre, weldhe, entsprehend § 29 g Statuts, ihre Aktien § Tage vor der General- versammlung, den Tag der Pienegns und der Generalversammlung nicht mitge- rechuet, hinterlegen. Statt der Aktien L: t : au von der Nei bein: a N Es Notar | ge ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden. E atatitelle sind der A. Schaasfhauseu' sche i BVanukverein, die Nationalbank für Deutschland - und das Bankhaus Wieuer, Levy & Co., sämtlich f [111054

] " K ; zu Berlin, bestimm. E Akt. Ges. Sachsische Malzfabriken interlegun agesordnung+ ck 9 i der * der Gesellschaft gegen Depotschein

1) Vorlage des Berichts des Aufsichlsrats, des Bad-Sulza i/Thg. e L h n SRUN A bis zue Beendigung der General-

Geschäftsberichts des Vorstands, der Bilanz und Die Generalversammlung vom 8, März r. hal veclamm)ing niederzulegen der Gewinn- und Verlustrechnung pro 191% | beschlossen, das Grundkapital, der Gesellschaft dur D id 20 März 1911,

2) Genehmigung der Bilanz und, Deshlugfassung Zusammenlegung der Aktien im Vergältnis 19 1 014 -e0xdele S ev Aufsichtèrat.

über die Verrehnung des Gewinns. Narstands. | um 385 000,— et herabzusetzen. Die Zusamüutü- an ten Doornkaát: Koolman, Vorsitzender.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. legung geschieht in der Weise, daß die Alien bei t aa ans

4) Aufsichtsratswahl. L M ear die | der Gesellschaft einzureichen sind und von je 10 ein-

Die Bilanz liegt zur Kenntnisnahme für 2 gereihten Aktien 7 vernichtet und L vurch Ab- Aktionäre in unserem Geschäftslokal, Berlin | ftempelung für gültig erfl* ct werden. i ; Fi crürslendamm 52, auf. März 1911 Die Aktionäre wezoen demgemäß aufgefordert, u

Schlof Laugenzell, den 21, März 1911, Aktien nebft Lalons und) Dividendenscheine del er

Der Aufsichtsrat. Gesellschoft behuïs Abstempelung beziehung8weile Vernichtung einzureichen. Aktien, welche nicht bis

Brchiff- und Maschinenbau - Aktiengesell- | schaft „Germania“ in Kiel-Gaarden jezt Fried. Krupp Aktiengesellschaft

Germaniawerft.

| Die am L. April 192A fälligen Zinsscheine | und Teilschuldverschreibungen dieser Anleihe

3469 699 60

e [4 E | 2 057 350,06 |

werden vom Fälligkeitätage ab eingelöst: in Kiel bei der Hauptkasse vou Fried. Krupp Aktiengesellschaft Germauiawerft, | in Ten bet A NTTa Ne vou Fried, Krupp mrr IRA 800 799188 bei der Sas E aatale 2) Beschlußfassung über die Erteilung der Ent- | in Berlin bei der Dresduer Bauk lastung an Vorstand und Auffichtsrat. | bei der Berliner Handels-Gesellschaft 3) Sus des mit der Bergisch Märkischen | bei der Deutschen Bank, , Bank N abgeschlossenen Fusionsvertrags, I ¿t 4 : 14 - 4 | J d tig - hie 74840 7 | i den Ber S M Gee Haft, | hank als Ganzes unter Aussdub einer Uqui: Netngewinn 5 376 9387! ; 53 E O D É E P N dation an die Bergi ärti ank zu Aud | _in Cölu bei dem Vankhause Deichmaun & Co. Elberfeld gemäß der I S ua us G-B. Dividende: T1277] ( 63 9/0 auf M 75 000 000, |

N in der D as N soll, E je tsche Verei » Kranlxfy nom. A 3000,— Mülheimer Handelsbanï- 4 875 009,— ae Vereinsbank, Zraukfurt fl, M. Aktien nebst Dividendenscheinen pro 1911 und t Bruttobilauz per 28. Februar 1911. . folg. nom. 4 2400,— Bergisch Märkische Bank- sichtsrat . L 211 899,80 Atti I A Aktien nebst Dividendenscheinen pro 1911 und Neberweisung auf Ne- E E prt pen L M S folg. gegeben werden. ; servekonto . : 19 278,16 Meth AOERLLE Jeldjorten, Coupons [57008767 | Zur Teilnahme an der Generalversammlung und Gewinn- und Verlust- ri C6 A V B Aa 18 607 013/32 | zur Ausübung des Stimmrechts ist gemäß § 19 des fonto 1911 : Ea L 6A L en und Bankiers | 2 181 049/26 | Gesellschaftsvertrags jeder Aktionär berechtigt, welcher Bortrag auf Dito oes vombaros 3 649 147/99 | seine Aktien spätestens am 25. März cr. an Rechnung Won drtialbetritiaunden S 2 da unserer Kasse hinterlegt. | V A C R A a4 U [Dc T) {sf y F N S J Konto für Kommaúditeinlagen und N Der Geschäftsbericht liegt vom 15. März cr. ab dauernde Beteiligungen y Debitoren in laufender Nehnung .

[111958] Gesellschafi für elektrische Unternehmungen in Berl Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hi

os der Generalversammlung zu der diesjährigen ordentlicheu Generalvers

S lung auf Mittwoch, den 42. April d, Vormittags 1A Uhr, in das Geschäftshaus, 7 theenstraße 36 (früher 45), hier, Generalvers lungssaal, eingeladen:

Tagesorbuuügt

1) Die Berichte des Borstands und des rats und Beschlußfassung über die Bilan; Gewinn- und Verluslrechnung für das F laufene Gescäftsjahr sowie über die der waltung zu erteilende Cntlasiung. M 9) Aenderung des § 22 des Statuts dabin, Aufsichtsrat aus höchstens 14 (bisher 12) 1 Generalversammlung zu wählenden Vi besteht. ad 3) ten zum Aufsichtsrat.

148 430,76

Tantieme an den Auf-

[112013] f L Friß Audree & C8., Aciiengesellshast. Wir laden die Herren Aktionäre unserer QAE {aft zur Teilnahme an der ordeutlichen wenn versammlung aus Freitag, den 21. UApri

3 iltao8 10 Uhr. in das Geschäfts- 1921, Bormiltags h Marfarafen

neue _2700 760,83 D 376 938 79 | ; : l Cre) in unserm Geschäftslokale zur Cinsiht der Aktionäre auf. Mülhßeim-Rhein, 2. März 1911.

. | 3 346 000|— Qo olz, Kredit. . 141 959 1892/57

Prinz Löwenstein.

f ——| zum 20, Juli 1911 bei se ®° werden für fraftlos erklärt. G 8 erklärt, welche die zur nen Zusammenlegung €x-

[111957]

Essener Steiukohlenbergwerke

g

werden die r kra ußführung der beslosje

ereiht ind,

Aktien für kraftlo

j Hesellschaft ein- bei der Gesells Ebenso

straße 92/93,

1) Bericht

lokal der Firma

hiermit ein.

Tagesorduung: des Vorstands unter

A. Hirte zu Berlin,

NVorlegung der

in unserem Ges Aktionäre aus.

teilnehmen wollen, haben ihre Aktien

Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre liegt vom 25. März cr. ab lokal zur Einsichtnahme der Diejenigen Altionäre, wel fammlung

de an der Gen

bei den Herren Delbrück Schickler & Co.,

bei der Deutschen Bauk,

bet der Directiou der Disconto-Gesellschaft,

bei der Dresdner Bank,

Vortrag aus 1909 Provisionskonto

Zinsenkonto: einschließliÞ des Ergebnifses der

Immobilienkonto T (Bankgebäude) JImmobilienkpnto 11 Sonstige Aktiva

850 000|— 293 641/26 631 469/09 77 422 056/47

Der Ausffiéhtsrat. Ludwig Noell, Kommerzienrat, _Vorsigender.

[111719]

Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung uns des Geschäftsberihts für das verflossene Ve- vaft8jiabhr. L 4 2) [Pa eung über die Feststellung der Quan und der Dividende für das Geschästöjahr 19 L 3) Erteilung der au für den Vorstand un den Aufsichtsrak. i 7 E an der Generalverfammlung nd diejenigen Aktionäre beretigt, welche L lie bis zum 17. April d. Is, Abeu A Ir, bei der Gesellschaft oder bei der Bankfirma B Hicte zu Bevlitt, Markgrafenstr. 92/93, oder del cinem Notar hinterlegt haben. Berlin, den 21. Viärs 1911 A Frißz Audree & 0. Actiengesellschaft. i Der Aufsichtsrat. Alfred Hirte, Vorsitzender.

NOCMIRLaUDIIAe E Gewinn auf Effekten und Konfortial- „beteiligungen .

der Gesellschaft

bei der Nationalbauk für Deutschland, der Beteiligten

bei dem A. Schaaffhauseu’schen Vaukverein, in Frankfurt a. M. bei der Direction der Discouto-Gesell\chaft, bei der Dresdner Bank in Frankfurt a. M., bei der Filiale dec Bank für Handel und Industrie, bei dex Deutschen Bank Filiale Fraukfurt | Aktien à 6 600,— 4 89,— (Coupon Nr. 44) ent ao ; i So E Au ntgegenzu! / L ; Die Dividende ist zahlbar “Ébendaselbst kann auch vom 13. März ab die Ab-| in Barmen an Ges Kasse, außerdem bei rechnung und der Jahresbericht sowie der genaue unseren Filialen in Bielefeld, Boun, Cöln, e i der Anträge ad 2 und 3 entgegengenommen Crefeld, Dortmund, Düsseldorf, Duis- VELDEN- L burg, M.-Gladbach, Hagen, Hamm, Jser- Hamburg, den 10. März 1911. lohn, Lenuep, Lüdenscheid, Ohligs, nas Der Vorstaud. brü, Remscheid, Rheydt, Soest, Solingeu E und Wermelskirchen, ferner bei unsereu Devofitenkassen in Hohenlimburg und Uer- diugen, in Verlin bei der Direction der Disconuto- Gesellschaft, der Vank für Handel und Industrie, der Commerz- und Discouto- i Bank, der Dresdener Bauk und den Herren M t Deibrück, Schickler & Co., i in Aachen bei der Rhein.-Westfälischen Dis- conto- Gesellschaft, in Dresden bei der Mitteldeutschen Privat- bauf, in Elberfeld bei Herrn J. Z0hn, Essen bei dem Bankhause Simon Hirschland, Frankfurt a. M. be: der Direction der Disconto-Besellschafi und der Filiale der Bank für Handel und Juduftrie, Hamburg bei der Commerz- und Disconto- Saur, 1 Ludwigshafen a. Rh. bei der Pfälzischen Wank, in Magdeburg bei der Mitteldeutschen Privat- banë und dein Magdeburger Bankverein, 16 395 802/19 in Stuttgart b i der Toärttembergischeu Bauk- O4 anstalt vormals Pflaum «& Co. 1 597 10247 An genannten Stellen können Geschäftsberichte ? S 144 055 271/10 | pro 1910 in Empfang genommen werden. N Avaldebitoren . . 20 304 811,43 Fn den Auffichtscat unserer Gesell)zaft ist Fmmobilien-, Mobilien- und Üten- Herr Oberbürgermeister a. Wilhelm Marr, filienkonto: | Düsseldorf, eingetreten. Wm, 20 a. Bankgebäude für den eigenen Barmen, den 20. März 1911. Betrieb 6 776 026,72 Die persönlich haftenden Gesellschafter : b. Zur Wiederver L. Artoni. Th. Htnsbexg. C. Heinz. äußerung über M. von Na ppard: G Braunkohlen-Aktiengesellschaft Herkules », Mobilien und in Yirschfelde in Sachsen. Utensilien . Beschluß der Generalversammlung vom 8 770 930,76 29. Oftober 1910 sind Vorstand und Aufsichtsrat Abschreibung 148 430,76 ermächtigt worden, von den Aktionären oder von anderen Personcn tim Wege öffentlicher Aufforderung in den Gesellschaftéblättern ein Darlehn in Höhe von bis zu 405 006 4 aufzunehmen. Die näheren Bedingungen des Darlehns liegen bei der unter- zeichneteu Gesellschaftäkafse aus und werden von ihr auf Verlangen mitgeteilt. {111946] Hirschfelde Sa., den 21. März 1911. R T Herkules. F aber. E.

b 169 994/60 Neue Boden-Aktiengesellschaft. Bilauztonto per 21. Degen es E

. - Kp « Jad „9 Aktiengesellschaft E} en-Ruhr. Bei der heute vorgenonumenen n ten Pee ] 0 ‘eilschuldver e / t ü _werden rate E ie dias worden, welche hiermit Bad-Sulza, den 12 101 rp. zur Rückzahlung gekündigt werden; j Der Vorstand. 3 of. i: Anuleihe der Rheiniïcyen Äüthracit- N s y Kohlenwerke Uit Jahrce 1904. 902 [111043]

Nr. 37 38 50 52 68 86 94 125 139 178 20 Keats Maschinea Gesellschaft

983 294 314 3709 445 459 464 976 T7 (94 ) H 795" 813 838 840 888 924 929 933 969 1064 Actiengesellschaft Frankfuri d. M. E 1bae 1048 LEEO O 1380 1799 Nachdem die außerordentliche Generalversammlung 1900 1618 1823 1824 827 1847 1910 1917 98 | vom 27. Februar 1911 bes s O 009 9 005 9159 9154 2160 2324 2328 2329 | fapital um den Derrag T 2381 3397 5499 2131 9465 3498 ce herabzuseßen, und dieses Ls O Ler & "e ZOD G U Lt) T0 Á Ae O G i 6 ; E iges + vem 31. Dezember d. J. | register eingekragen f / H

& P Die na p H aut P Aufgeld, Gesellshaft hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche also mit 1020, für jedes Stü, vom LAE an tefuvt M. ven i 1011

nuar 1912 ab gegen Auslieferung der Stücke D Boe Sauer.

den varüber lautenden _Hinterlegungsfein E Notars, einer Neichsbankftelle oder der Bu L Berliner Kassen-Vereins spätesteus drei Tai der Versammlung einzureichen bei: i S dem t, oder

forderliche Zahl nicht erreichen und nicht zur Verwertung für Ne(nung zur Verfügung gestellt werden.

NVassiva. Aktienkapital . ars Dee R Kreditoren in laufender Nechnung , Depositengelder i:

Akzepte und Schecks

Avale E S

Sonstigc Passiva .

. 130 000 000|— 3 900 000|— 13 742 260/67 160 773/55 4/70

310 731/69

9 395 735/03

In der heutigen Generalversammlung wurde die sofort zahlbare Dividende auf 60/6 festgeseßt. Es erhalten demnach die

Aktiva. Hypothekenforderungen . . . Hausgrundstücke Bauterrains . Dane R Bankgrundstück Mittelstr. 2/4 Grundschuldenforderungen Konsortialkonto 1. STONTORTIG O Effekten und G. m. b. H.-Anteile . Debitoren . . A Mobiliar und Inventar . Kautionseffekten ; Pensionsfondseffekten 271 14550 Aae, N 14 138!81 SMMUIAUIabEN. s e e E L 79 197 273/10 Pasfiva. | of ea «O 1 134 631/46

X "A . 125 492 583 50 . 118 003 602 61 . 112 205 490 33

17 348 95 1 215 104.50

Ij

Vorstande der Gesellschaf der Bauk für Handel und Judusirie, der Berliner Haudels-Gesellschaft,

dem Bankhause S. Bleichröder,

der Direction der Discounto-Gesell- schaft, :

der Dresduer Bank, :

der Nationalbauk für Deutschland, dem A. Schaafshausen’sheu Vauk- verein, A

der Actiengcselischaft von Speyr Basel.

Berlin, den 20. März 1911. L Gesellschaft für elektrische Uuteruehmu Mendckhoff. O. Oliven.

Frankfurt a. M., im März 1911. Direktion der Deutschen Vereinsbank. Wolfskehl. Wormser.

1 f

8 677 676,69 5 954 316,29 j 6 675 062,89 Li—

013 100|—

[111708] Meißner Ofen- und Porzellanfabrik (vorm. C. Teichert). [111728] Bilanz am 31. Dezember 1910, Actien -Commandit - Gesellshast Karmer : L Bank-Verein Hinsberg, Fischer & Comp. Nettobilauz per 3A. Dezember 1910.

[11195€ E Ee l j 8 zu 102 rückzahlbare Obligationeu der

Brohlthal-Eisenbahn-Gesellsha}ft | gs t zu Cöln. 4109/6 ige, zu 102 rüidckgahlbare Die Einlösung der am 1]. E pril 1911 fälligen Mödrath-Liblar-Brühler Eisenb

| 2 erfolat außer bei der Gesellschaftê-

Zinscoupons erfolgt außer bei der Gefe : l

tasie agde Aktiengesellschaft zu Cöln a. Die Einlösung der am 1. April 41911

[4 729 406/24

Aktiva. M Grundstücke und Gebäude Brennöfen , atis S TE 44 248/26 Betriebseinrihtungen L 256 802/47 Tonschächte und Tongrundstück Schaulager S A E R ats i ern D Materialien

Waren .

Effekten . E54 Wechsel und Bargeld . Uebergangspoîten

nebst Talons and den noch nit fälligen Zinsscheinen. Anleibe ver Gewerkschaft des Steing nene bergiverfs Hercules vom Jahre 18 4. Nr. 38 69 77 172 214 247 245 282 318 3 363 399 427 493 497 582 602 612 631 633 6 677 691 832 927 928 930 978 1012 1019 1

3 1057 1059 1080 1178. : 1ODie Verzinsung hört mit dem 31. Dezember d. J: auf. Die Nückzahlung erfolgt mik 3 9/0 Aufgeld,

also mit (6 1030,— für jedes Stück, vom C nuar 1912 ab gegen Auslieferung der Slude nebst Zalons und den noh nit fälligen Zinéscheinen. Ánleihe der Gewerkschaft des Steinkoleun- bergwerks Hercules vom Jahre 1899. -

Nr. 95 97 141 164 179 180 218 239 271 288

D89 320 356 374 406 413 469 495 533 552 621 670 671 774. 7 Die Verzinsung hôrt mit dem 31, Dezember d. J. C auf. Die Rückzahlung erfolgt mik 39/0 Ausgeld, also mit 4 1030,— für jedes Stü, vom 2. Ja- nuar 1912 ab ggen Auslieferung der Stüde ebst Talons und den noch nicht fälligen Zinsscheinen.

Anleihe dex Gewerkschaft des Steinkohleu

bergwerks Herrules vom Jahre 1905.

Nr. 52 77 93 94 104 123 136 236 263 311 2 332 349 356 .360 362 415 475 479 (0 D 901 592 593 594 595 596 627 632 633 676 783 789 843 853 894. L s

Die Verzinsung Hört mit dem 31. Dezember d. J. auf. Die Rüctzäläung erfolgt zum Nennwert, also mit 4 L9&0,— für jedes Stück, vom 2. „Zanuar 1912 ab gegen Auslieferung der Stücke nebst Talons und den noh nicht fälligen Zinsscheinen.

Aulceähe dex Gewerkschaft der Zeche ver. Psertingésiepen vom Jahre A897.

Nr. 81 106 219 216 256 303 379 384 394 431 571 577 586 609 672 678 685 694 701 709 (12 771 796 799 811 :848 886 951 954 991 1021 1033 1052 1158 1496 1197 1264 1231 1261 1281 1317 1328 1388 1564 1570 1591 1677 1691 1743 1758 1754 1774.

Die Verzinsung hört mit den 31. Dezember d. F, auf. Die -Nüczchlung exfolgt: mit 2 °/o Ausgeld, also mit 4 1020,— für jede 3 Stüd, vom 2. Ja- uuar 1922 ab gegen Aus lieferung de _Stüe nebst Talons und den noch nicht fälligen Zinsscheinen.

Aulcihe wer Gewerksthaft Des Steinkohlen-

bergweorts ver. Tahlhauf er Tiefbau vom

Fahre 89 7.

Nr. 15 34 42:69 77 87 99 125 220 309 3341 427 536 :550 574 577. :

Die Verzirsung hört mit dm 30. Juni d. T auf. Die Récfzahlung erfolgt z1 um Nennwerte, also mit 4 I:900,— für jedes Sti 1k, vom A. Juli d. J. ab gegen ‘Auélieferung dec Stücke nebst Talons uad den noch nicht fällige.u Zins\einen.

Zahlstellen sind:

Deutsche Bank, Verliu.

Efseuex Bankverein, Essen, und dessoan Filialen in Borbeck, Lfottrop, Ober- hauseu und die Depofitc'ukassen Alten- efsen und Rüttenscheib,

A. Schaaffhauseu“ scher Vauk verein, Berlin und Cölu,

Essener Creditanstalt, Essen u 1d“Dortmund,

Gesellschaftskasse, Essen-Ruh.r.

Fe bei ter leßten Auslosung gezogenen Nummern na&stehender Anleihen i

Rhein. Authracit-Kohleuwecte Nr- 407 2382

reg A 2000, überwiesen.

Herkules 1894 A Ln 495 694, Ens u erscheinen M f 04800:

Herkules 1899 Nr. 637, A E L i

Poertingöfiepeu Nr: 48 1460 s I Hees Landau, Srbige Bauf ind bis jeßt uoch nit eingelöst worden- L : Act.-Ges-

s Essen-Nuhr, den 14. März 1911.

Der Vorstand. Der Vorstaud, Heinrich Hauß.

i Obligä T O N Wir laden hierdurch E ai e M i 1 Reserve für Talonsteuer für die Zeit ) E S A Teilshuldverschreibungen . . ._. Fällige Teilschuldverschreibungen 32 878|— Teilshuldverschreibungenagio : 405 793|— Teilschuldvershreibungenzinsscheine . 440 102/75 aebi) ata a E 3 395 Hypothekenschulden . 123 431 063/79 STTCDILOTEN ©+ Ca ck 1 102 410/10 Kautionen . 913 100|/— Avalwechfel 60 000|— Pensionsfonds : 287 46776 Gewinn- und . 1 3 228 770[24 79 197 273[10 Gewinn- und Verlustkonto

per 31. Dezember 1910.

7 die Aktionäre eret r 95 |-\chaf 2 S bend, den S. April d. 43+, c C der an Souna F S, /

L E ias 54 Uhr, in- der Nestauration zur Elbterrasse“ in Riesa stattfindenden ordentlichen

&Heneralversammlung cin: E Tagesordnung : A ; 1) Beschlußfassung über den Rechnungsabschluß für

das Jahr 1910. S 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

tiesa, den 21. März 1911.

Forberge b. Nie)a, den 21 Ì S

Sächsische Dachsteinwerke, vorm. A. vou Petrikowsky, Akt-Ges. Der Auffichtsrat. . Braune, Vorsigender. [111740] Geschäftsbericht E libee das dreizehnte Betriebsjahr 1910 der Eisengießerei Landau Gebrüder Bauß, A-G. in Landau (Pfalz).

Gewiun- und Verlustkouio. Haben.

Aktiva. Kassakonto, Postshecktonto Neichsbankgirokonto Wechfelkonto : a. Devisen b. Plag- u. Mark- wech)el . . . . 39 656 504,32 Guthaben bei Bankiers . N Borschüfse aegen Wertpapiere , Borschüsse auf Waren und Waren | verschiffungen . A 8 958 094/28 ; Effektenkonto: t a. Staats-, Provinz-, Kommunal- ; Anl. u. Hyyothek.- Pfandbr. D 12 986 640,65

und

4]

370 061|—

in Cöln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim . 122 187 600¡—

jr. & Co., Ta ang De S A, dör Gesel ce ou A. Schaaffhauscn' schen Bankverein, Bio S erfolgt außer bci der Gefell n Berlin bei der tür Haudel und | kas öln in Ge der Bauk füx Haudel j m Cöln bei E ndustrie, : 4 E O Eo, hef der Ra Ga A bel ban A. Schaaffhausen’ schen Baul i de Bankhause S. VBleilcroder, E 4 O E deli ei A e bab Disconto-Gesellschaft, in A der Vank für Haudel e S p n L Y a : i hei dem Bankhause vor der Heut e Su: bet as Berliner Haudels-Gesellschi bei dem A. Schaaffhausen {en Baukvere B: Rat bid Bankhause S. Bleichröder, in Düsseldorf bei dem A. Schaaffhauseun schen ‘gem Direction der Disconto Gei T ‘auf er & hei dem Bankhause von der Dey in Ceres La fue e von der Heydt- L M CAaaftaisen ilven M Kersien & Sohne, A J | in Effen a. Ruhr bei der Rheini sen Bene | in Diffeidorf bei dem A. Schaaffhau| in F furt a. M. bei der Deutscheu S}fellen- / h u Sra ech seibank Va G GBUN vou bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Me C ankhau] et c - + ck 600A ck| L : S Ï ° , Ç C sf S g ; i ¿7 in Stettin a bet Baut) ufe Wm. Schlutow in Essen a. Ruhr bei der Rheinische! Ci : i ; i e y j Y 4D »Y O CEifenbahu-Geselschaft. in Frankfurt a. M. bei der Di Dn Dee stand Disconto-Gesellschaft, ç DEV A E “@ noff in Stettin bei dem Bankhause wié oth et Cöln, den 20. März 1911. Mösdrath-Liblar-Brühler Eisenb! Aktiengesellschaft. Die Diresktion.

N 7 176 031/30

M |

4 15 408.97 344 437127

bau 27 063/70

103 748/33 8935/41

2 217 999/42

Wichelhaus P. Bankhaufe Sal. Opyhe 43 408 907/59 7 689 590/96 30 187 478|— Paffiva. | A 1 050 000|— 340 000|— 175 048|— 116 265/80 115 233/85 510|— 123 684/01 1 976|— 295 281/76 2 217 999/42

Gewinn- und Verlusikonto.

Aktienkapital . Hypotheken Neservefonds . A Speztalreservefonds . . Unterstüßungsfonds . . Dividende aus dem Borjahre . Freditoren .

Nebergangsposten

Reingewinn

E E E E

Verlustkonto .

b. Aktien und în- dustrielle Obli gationen ¿4 0:409 161,04

Konsortialbeteiligungen Debitoren

Á | A §68 524150 765 942187 290 87979

162 151/35

Debet. Teilschuldverschreibungenzinsen Hypothekenschuldenzinsen . Verwaltung der Hausgrundstücke Grundstücksreparaturen A Steuern und Verwaltungskosten der

Bauterrains . I ; Handlungeêuntonan L Einkommecn- und Gewerbesteuern . Mobiliar und Inventar . Hausgrundstückeabschreibung . Bankgrundfstück Mittelstr. 2/4 schreibung . D A Talonsteuer Gewinn .

Soll. M S 142 30/199 5 493/80

M L

Bruttogewinn per 1910

Vortrag aus 1909 .

Abschreibungen.

An den Reservefonds. F} o (Bone L

Zur Verfügung del General

versammlung.

Debet. M 14 16 122/— 129 467108 5 657102

7 394|— 84 383/27 295 281176

Zinsen Es Berwaltungsunkosien . Unfallversicherung . Ausftellungsunkosten Abschreibungen . Reingewinn

52 0995/01 186 388194 175 943/25

1 229/50 143 248—

9 782/44 2 970

[111959] 35 048/95

Allgemcine Mobilien-Niederlage der vereinigten Tischler-Amts-Meister E Aktien Gesellschast zu HamZurg, „Hammonia“ Glas-Versichern

Diesjährige ¿entlichen Generalversammluug 1 pa L Are „De ae 4 April 1911, Abends Aktien- Gesellschuft des Verbau?! 70 E Glafser-Innungen Deutschlal

7 Uhr präzise, 1m Gebäude der Gesellschaft, I- Cidelbergs Nestauran Ordentliche Generalversammlung d Tagesorduuug: L Oxdentt E Ff 1) Vorlage der Geivinn: und Verlustrechnung sür j am Lee den otlichen S e git 1910 und Beschlußfassung über die (Henehmi- s F: ( ing derselben und der Bilanz. in Hamburg. Ves [usf il î F 7 f » dNOoR Nor- 5) Beschlußfassung über die Entlastung des stands und des Aufsichtsrats. 3) Wahl eines Direktors. ) 3 Mitgliedern des 4) Wahl von 3 Mitgliedern des ichtsr 5) Antrag der Herren Notermundt, Köhler, und Weidlich : l I i 1) Beschlußfassung über Auflösung der Aktien- gesellshaft und Nerfauf des Grundstücks. 9) Gventuell Vermietung der ersten Etage. 6) Antrag des Vorstands: i A , Beschlußfassung über bauliche Veränderung der Torwege und zur Deckung dieser „Kosten Aufnahme ciner Hypothek zum HöPstbetrage on 25060 M. E M B 7) Beschlußfassung iber Anträge, betreffend Ueber- tragung von Akiien. i d 8) Anfrag der Herren Funke, Mehne, | 9) Müller und Willhöfft : Beschlußfassung über

47 801139 Pasfiva.

47 801 39 UAtftiva.

1 598 027,53 dis. Verteilung: int Spezialreservefonds . . M Tantieme an die Di rektion und die Be amten .

407 Tantieme a. d. E S g 6 9/0 Superdividende . , GOLAtt ationen « . +4 9 Rückstellung für Talon-

E Vortrag auf neue Rech- : e e AAOGECLO

nung C 299 281 „76

i athdia h 4 499|— B SLBUS 370 061|— 3 228 770/24

6180193/45 Kredit. | Gewinnvortrag aus 1909 240 574/69 Hypothekenforderungenzinsen 1 076 149/83 Hypothekenforderungen . . 229 716/29 Konsortialkonto 1. 19 647/51 Konsfortialkonto 11 870 560/10 Provifionen 155 884/63 Hausgrundftücke 78 936/12 BaUT E L e a 1 785 914/38 Effekten und G. m. b. H.-Anteile . 321 175/20 Mieten .

i s C E T Zinsen aus laufenden Geschäften 269 593/73

| 6 180 193}45

(A J Durch

Vilanz. 20 000,— |

M 1A A «N

185 230|— 24 650|— 18 491

8 622 500 Immobilienkonio. Maschinenkonto. Geräte, Werkzeuge, Modelle, Fuhrpark und elefktrishe Be- leuhtungsanlage. Rotriebsvorräte (Waren und Materialien). Kafssakonio. Sidaeen und Bank- guthaben. Beteiligungkonto. Aktienkapital Reservefondskonto . Kreditoren inkl. Kautto- nen und rückständige O E Steuern ¡ E 32 574/96 Zur Verfügung dex L G Generalversam mlung 35 048/95 397 623151 397 623/51 Die Generalversammlung vom 18. N do seßte die Dividende p. 1910, wie vorges a9 8: ul D 0/% fest, uny: gelangl dieselbe gegen # E g des Dividenden cheins Pp. 1910 mit ( Filiale pr. Aktie von hecste ab an der Kasse der ï

.; i hier sowi n sämtlichen der Pfälz. Bam“ hier [ome an N Gen

Niederlassungen enannter zahlung.

p

268 090 77789

16 730,32

1010 1719 42 000,—

Dividende . Passiva. Aktienkapitalkonto . 74 481 000,— Ma der per- Tagesorduung : 4 sönlich haftenden 1) Abrechnung, Geschäftsbericht und 4 Gesellschafter 519 000 (Genehmigung des Gewinn- und D Berantwortliches Kapital und der Bilanz. S O NReservekapital : 9) Antrag auf Genehmigung der L Muterveonto. Restreingewinns, siehe § 29, der gf Saldo am 1. Januar 1910 3) Antrag auf Umschreibung diverser * 10 895 000, 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat 5) Grgänzungswahl für die stellvertrel! sihtsratsmitglieder. 6) Wahl von 4 Revisoren. N 7) Wahl von 4 stellvertretenden A 8) Anzeige der Direktion über pel 1 Aktien, und zwar die Nummern 120 der 11. Emission und 1 V. Emission. L U Antrag u Direktion auf Fell trages der Gesellschaft zur Bea i Bestätigung des vorjährigen T eiS tel 10) Antrag der ‘Aktionâre Ottomar S A nossea, Chemnitz, auf Wahl n mitgliedes und Grsaßmannes N 11) Eventuelle Anträge von o I Hie Legitimationskarten zur C e sowie die Stimmkarten ‘werden den iben mit dem besonderen Einladungs| Ire und 9 Wochen vor der Generalver]am ugestellt. / y Ties, den 16. März Lol, Der Ausfsichtsra "rige L. A.: H. Böttger, 1 Vo

Auf-

9 404,26 63 000,—

8 000,—

58 993139

| 75 000 000|— „5250, 2 125/03

103 134/09 5 000|—

R S s [111956] Funke 98 : : d Aktienverein é der Zwickauer Kürger- gewerkschaft. Wir geben hierdurch bekannt, daß der Aufsichts- rat uaseres Vereins aus folgenden Mitgltedern besteht : Herrn Fabrikbesißer Albin Steber in Zwidckau, Herrn Nittergutsbesizer Otto Mummert Bosenhof bei Crimmitschau, Die für 1910 festgeseßte Dividende von LO0 % Herrn Lokalxichter Nobert Bäßler in Zwickau, beträgt für Herrn Stadtrat Carl Suhle in Zwickau, [ Aktie à 100 Taler Herrn Rentier Eduard Bachmann in Zwickau, 1 Aktie à 1200 4 . Herrn Fabrikbesißer Paul Fuchs in Zwickau und | und kann sofort Herrn Rentier Mar Härtel in Zwitkau in Dresden bei der Mitteldeutschen Privat- sowie daß s bauk und deren Zweiganstalt Hch. Wm. Herr Fabrikbesiger Paul Fus zum Vorsißenden Basfenge «& Co., _und j in Meiften bei der Meißner Bauk, Zweig- Herr Stadtrat Carl Suhle zum st-[lvertretenden anstalt der Mitteldeutschen Privatbank, Vorsitzenden und bei der Geschäftsstelle u. Depositenkasse gewählt worden find. der Dresdner Bank Zwickau, den 18. März 1911. erboben werden. Das Direktorium des Aktieuvercins Meißen, den, 20. März 1911. der Zwickauer Rg ewerkschaft. Die Direktion. E. Krieger. A. Richter. Karl Polfko.

158 173

538 305/13

300 000 E 30 000|— ugang : s | Emissionsagio : | Unkosten . 2 080 721,84 Zugang vom (Bewoinn- und i Verlustkonto . 19 278,16 12 925 000,— b. Kontokorrent- reservekonto . Kreditoren Deyositen : A auf 6 Monate Kündigung und länger . , 40 163 415,62 auf 3 Monate ; E Kündigung . . 5 230 065,95 A | auf kürzere Frist . 6 336 345,24 51 729 826/81 g O O L R 62128 136/14 Avalkonto . 20 304 811,43 | Aktiendividendekonto 1906/1909 H: Aktiendividendekonto 1910. . 4 875 000/— Gewinn- und Verlustkonto 1911 .} 270 760/83

268 090 777/89

Kredit.

Vortrag aus 1909 Fabrikationsgewinn . Ta a o ode Zahlung? auf abgeshr. Forderungen

102 72861 434 658/79 360|— 997 83

538 305/13

Berlin, den 20. März 1911. Die Direktion. Der Auffichtêrat. Cihmann. Dr. Neumann. Samuel. Die Einlösung des 10. Gewinnanteilschcins (für 1910) der Aktien unserer Gesellschaft erfolgt mit 10 0/9 = & 100,— pro Stück von heute ab bei der Vank für Handel uud Judustrie in Berlin, Darmstadt, Fraukfurt a. M. und den Filialen und Depofitenkassen der Bank, der Nationalbank für Deutschlaud in Berliu, dem A. Séthaaffhausen’schen Baukverein in Berlin und Côln a. Rh. und den Niederx- lassungen desselbeu, dem Bankhause Abraham Schlesinger in Berlin, Mittelstr. 2/4, sowie an unserer Kasse, Berlin NW., Mittelstr. 2/4, sofort zur Auszahlung. Berlin, den 20. März 1911. Neuc Bodeu-Aktiengesellschaft. Eichmann. Dr. Neumann.

a

auf

14 100 000/— 59 981 694/11

1175 000,—

Köhler,

= 300 A . M

30,—

120,— Statutenänderung resp.

ahl einer Kommission, bestehend us 9 Mit- ie fr Auftettutg ads Ausarbeitung | ines neuen Statutenentwur}®. S Diejenigen Aktionäre, die #ich yersónlid E durch Vertreter an dieser Generalversammlung E teiligen wollen, haben ihre Anmeldung L ori 7, April d. J. während der Ge)chäftostun en Abends von 6--8 Uhr werttäg G in unserm V on Paulstcaße Nr. 1, zu beshasfen und gleichzeitig e nmeldebesheinigung in Empfang zu nebmen. Hamburg, den 20. März 1911. Dex Vorstand.

; C A ina) : ¿0 zie vorgeschlagen, | Dem De” treverefonto wurdet. wie vorgeschlagen,

é 1000, i andafonds, “. i 1e | o , dem Propaganv s Vortrag auf neue 5 360|—