1911 / 71 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Josef Drehmann für Johann Georg Köhler

zum stellvertretenden Vorstandsmitglied gewählt find Erfurt, den 16. März 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Gmünd, Schwähbisech. [112363] K. Amtsgericht Gmünd.

Im Genossenschaftsregister wurde zu der Molkerei- genossenschaft Wißgoldingen, e. G. m. u. H. eingetragen:

Ín der Generalversammlung vom 28. Januar 1911 wurde für das Vorstandsmitglied Josef Kuhn in den Vorstand und zuglei als Stellvertreter des Vorstehers gewählt Bernhard Schwarzkopf, Bauer in Wißgoldingen.

Gmünd, den 18. März 1911.

Landgerichtsrat Heß.

Haigerloch. Befanuntmachung. [112364]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei dem Spar- u. Darlehnskassenverein Fischingen e. G. m. u. H. folgendes eingetragen worden :

Statt des Bürgermeisters Johann Hipp in Fischingen ist der Karl Kreher, Landwirt von da, in den Vorstand gewählt.

Haigerloch, den 16. März 1911.

Köntaliches Amtsgericht. Heilbronn. K. Amtsgericht Heilbrounu.

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen bei der Rohstoffgenossenschaft der BVäcker- innung in Heilbroun e. G. m. b. §.:

on dem Beschluß der Generalversammlung vom 24. Februar 1911 besteht der Vorstand aus: Wilhelm Dederer, Privatier hier, Christof Hörger, Privatier hier, Karl Scheifler, Bäckermeister hier, stell- vertretendes Vorstandsmitglied ist Wilhelm Beutel- \pacher, Bäckermeister hier.

Heilbroun, den 17. März 1911.

Amtsrichter Flaxland.

Heydekrug. [112366]

Jn das Genossenschaftsregistre ist unter Nr. 2 des Saugener Darlehuskafseuvereins. E. G. m. u. H. heute eingetragen, daß das Vorstandsmitglied Besißer David Waitschies in Jündschen stellver- tretender Vorsteher ist.

Heydekrug, den 16. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

[111506]

Kirchen. [112368]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genossenschaft in Firma „Niederfischbacher Spar- und Darlehn®ékassen- Verein, eingetragene Genofsenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Niederfischbach ein- getragen worden:

Pfarrer Rath ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Pfarrer W. Lenz aus Niederfischbach getreten.

Kirchen, den 4. März 1911.

Köntaliches Amtsgerickt.

Landau, Pfalz. [112451]

1) Laudwirtschaftlicher Konsumverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Mühlhofen. Vorstandsänderung. Neu gewählt wurde Runck, Johann Philipp, Huf- \{mied in Mühlhofen, an Stelle des ausgeschiedenen Xohann Georg Kerth.

2) Spar- und Darlchnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Freisbach. Vorstandsänderung. Neu gewählt wurde Vogel, Karl 111, Ackerer in Freisbah, an Stelle des ausgeschiedenen Heinrich Kauffmann.

Landau, Pfalz, 21. März 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Lilienthal. [112370]

Bei dem landwirtschaftlichen Ein- und Ver- faufsverein, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Tüschendorf, ist beute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

Die Genossenschaft is aufgelöst. Liquidatoren sind Hermann Brüning in Tüschendorf Nr. 21 und Diedrich Ohlrogge daselbst.

Lilienthal, den 11. März 1911.

Königliches Amtsgericht. IL.

Lissa, Bz. Posen. [L12901] VFn tas Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- {haft Deutscher Ein- und Verkaufsverein Lissa Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Lissa i. P. Gustav Dieckmann als Vorstandsmitglied eingetragen worden. Lisa i. P., den 16. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Lüchow. [112372]

Molkerei Waddeweiß e. G. m. u. H. in Waddeweiz. Vorstand: ausgeschieden Gastwirt Heinrich Otte in Waddeweit, neugewählt Hauswirt ilhelm Schulz Nr. 4 in Marlin. Eingetragen am 20. März 1911. Königliches Amtsgericht Lüchow.

Mosbach, Baden. [112452] Zum Genossenschaftsregister landw. Bezug und Absatzverein Heinsheim u. Umgebung, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Heinsheim, wurde eingetragen: In der Generalversammlung vom 9. Februar 1911 wurde als Veröffentlichungsorgan das Badische landwirt- schaftliche Genossenschaftsblatt in Karlsruhe bestimmt. Mosbach, 17. März 1911. Gr. Amtsgericht.

MysIlowitz. [112374]

Im Genossenschaftsregister is heute bei dem „Birkentaler Spar- und Darlehnskafseuverein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Birkental eingetragen worden, daß Gemeindekassenrendant Johann Pabih und Haus- besißer Lorenz Moll, beide in Birkental, an Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm Bernard und des aus- geschiedenen Andreas Korpok in den Vorstand ge wählt worden sind. Myslowiß, 16. März 1911. Kgl. Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [1125019]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaft Gemeinnüßiger Bauverein e. G. m. b. H. zu Hüften heute folgendes eingetragen worden: Der Maurer Her- mann Schulte in Hüsten ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Neheim, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Nentershausen, Bz. Cassel. [112376]

In das Genossenschaftsregister Nr. 4 Jbaer | Darlehnskasseuverein e. G. m. u. H. zu Iba

Sp. 6 f: An Stelle von Georg Schaub ist Schmied Sus Möller in Jba in den Vorstand gewählt worden. « Sp. 6 þ: Bekanntmachungen sind, wenn sie rechts- verbindliche Erklärungen enthalten, nah § 11 Abs. 2 des Statuts vom Vereinsvorsteher oder seinem Stell- vertreter und zwei Beisißern, sonst vom Vereins- vorsteher zu unterzeichnen. Sie erfolgen im Land- wirtstaftlihen Genossenschaftsblatt zu Neuwied.

Nentershauseu, den 16. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Neuhaus, Oste. G

Fn das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 zu der Genossenschaft „Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Belum““ heute eingetragen : Rentner Heinrih von Borstel ist aus dem Vorstand aus- getreten und an seine Stelle der Hofpächter Heinrich Nath zu Belum in den Vorstand gewählt.

Neuhaus a. O., den 1. März 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Passau. Bekanntmachuug. [112379]

[. Für den ausgeschiedenen Albert Kopplstätter wurde Max Baumgartner, Bäckermeister in Karpfham, als Vorstandsmitglied des Darlehenskassenvereius T e. G. m. u. H. in Karpfham ge- wählt.

Il. Für den ausgeshiedenen Josef Knödlseder wurde Josef Angerer, Bauer in Haag, als Vor- stand8mitglied des Darlehenskafsenvereins Haag, e. G. m. u. H. in Haag gewählt.

ITI. Für den ausgeschiedenen Michael Baum- gartner wurde Josef Aderbauer, Oekonom in Aers- berg, als Vorstandsmitglied der Molkereigeuofssen- schaft Sammareci, e. G. m. u. H. in Sammarei gewählt.

Paffau, 20. März 1911.

K. Amtsgeriht Negistergericht.

Rüdesheim, Rhein. [112380]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei dem Hallgarter Winzer-Verein e. G. m. u. H. in Hallgarten eingetragen worden :

Karl Humbert ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle ist Heinrih Schreiner 11. in Hall- garten getreten.

Rüdesheim, den 20. März 1911. Königliches Amtsgericht. Saargemünd. 12381] Genossenschaftsregister. Am 18. März 1911 wurde Band 3 bei Nr. 180 für den Keskasteler Spar- und Darlehenskafsen- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beshränfter Haftpflicht in Keskastel eingetragen Durch Beschluß der Generalversammlung vow 26. Dezember 1910 is der Maurermeister Eugen Feuerstoß in Keekastel als Vereinsvorsteher wieder gerählt und an Stelle des ans dem Vorstand aus ageshiedenen Ackerers JIaköób Kaesz daselbst de: Schmied Andreas Siegler daselbst in den Vorstand gewählt worden. Zum Stellvertreter des Vereins vorstehers wurde das Vorstandsmitglied Ackerer Nikolaus Wilbert daselbst bestellt. K. Amtsgeriht Saargemünd.

Schönberg, MeckKib. [112382] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 23 folgendes eingetragen worden : Spalte 1: 23. Spalte 2: „Elektrizitäts - Genossenschaft Demern, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“. Spalte 3: „Demern““. Spalte 4: Die Satzungen sind vom 9. Februar 1911. Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- sorgung der Mitglieder mit elektrischem Strom von der E Ra Nene Elektrizitäts-Genossenschaft, e. G. «(C E Die von der Genossenschaft auëgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- chaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Scbönberger Anzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Den Vorstand der Genossenschaft bilden :

1) Wirtschafter Hans Nieckhoff

2) Hauswirt Wilhelm Nobrahn,

3) Schmiedemeister Friedrih Lebahn,

fämtlih in Demern. Die Willenéterklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeich nenden zu der Firma ‘der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Schönberg i. Meckl., den 20. März 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Schopfheim. [112383] Nr. 2862. In das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 18 „Ländlicher Kreditverein Minuseln e. G. m. u. H. in Minseln““ eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Lorenz Kohler ist Richard Soder, Landwirt in Minseln, in den Vorstand gewählt.

Schopfheim i. W., 18. März 1911.

Großh. Amtsgericht.

Strasburg, Westipr. [112384] Sn unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der Deutschen Dreschereigenossenschaft, einge- tragene Genossenschaft mit beshräukter Haft- pflicht in Konojad, eingetragen worden, daß der Ansiedler Otto Aselmann in Konojad in den Bor- stand gewählt worden ist. Der Vorstand bestand bisher den Satzungen zuwider nur aus 2 Mitgliedern. Strasburg W.-Pr., den 17. März 1911. Köntgliches Amtsgericht. Tarnowitz. [112385] Bei der Spar- uud Darlehnskaffe, einge- tragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Koslowagora ist heute in das Ge- vossenscbaftsregister eingetragen worden, daß an Stelle von Josef Hojka, welcher ausgeschieden ist, Andreas Kort in den Vorstand gewählt ift. Amtsgericht Tarnowigtz, den 18. März 1911.

Tauberbisehofsheim. [112453] In das Genossenschaftsregister Band T wurde heute zu O.-Z. 2 Grünsfelder Darlehens- kassenverein, e. G. m. u. H. in Grünsfeld eingetragen: Der Steinhauermeister Barthel Walz in Grünsfeld ist gestorben; an dessen Stelle ift Landwirt Michael Barthel in den Vorstand gewählt. Tauberbischofsheim, den 15. März 1911.

Traunstein. Befanntmahung. [112386] Im diesamtlichen Genossenschaftsregister wurde eingetragen der Spar- und Darlehenskassen- verein Eiselfing Eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Kircheiselfing, A.-G. Wasserburg.

Das Statur ist am 26. Februar 1911 errichtet.

Gegenstand des Unternchmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts nach näherer Maßgabe der Statuten.

Alle Bekanntmachungen mit Ausnahme dér Ein- berufung der Generalversammlung werden unter der Firma der Genossenschaft von mindestens drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet und im „Bayerischen Bauernblatt“ in München veröffentlicht.

Die Zeichnung geschieht rehtsverbindlich in der Weise, daß mindestens dret Vorstandsmitglieder der Firma der Genossenschaft ihre Unterschrift hinzufügen.

Sm übrigen wird auf das zum Gerichte eingereichte Statut Bezug genommen.

Vorstandsmitglieder sind: Unterhuber, Iosef, in MWeikertsham, Vorsteher; Gartner, Simon, in Kersch- dorf, Stellvertreter des Vorstehers; Lebmaier, Georg, dort; Maurer, Josef, in Bachmehring; Sigl, Georg, in Alteiselfing, leßtere drei Besißer.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Traunstein, den 20. März 1911.

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Wehlau. VBekauntmachung. [112387]

Die Viehverwertungsgenossenschaft Wehlau, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, ist durh Statut vom 28. Februar 1910 begründet.

Sitz der Genossenschaft ist Wehlau.

Gegenstand des Unternehmens : die Vermiltlung des gemeinschaftlihen An- und Verkaufs von Vieh, vor- nebhmlich von Schweinen.

Die Einsicht der Genossenliste ist in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Wehlau, den 28. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weiden. Bekanntmachung. [112388]

„„Darlehenskassenverein Kirchengemeinde Friedenfels, e. G. m. u. H.“ Mit General- versammlungsbeshluß vom 8. Januar 1911 wurde ein neues Statut eingeführt. Die Zeichnung des Vorstands geschieht rehtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Weiden, den 18. März 1911.

Kgl. Amtsgericht Registergericht. Westerstede. [112389]

Ins hiesige Genossenschaftsregister ist heute zur Sesellschaft füc Gruud-Erwerb und Verwer- tung, e. G. m. b. H. in Zwischenaha ein- ¡etragen :

Nach vollständiger Verteilung des Genossenschafts vermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren er loschen.

Westerstede, den 25. Februar 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. Abteilung I.

Wittenberge, Bz. Potsdam. [112391]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 15 die durch Satzung vom 21. Februar 1911 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Darlehuskafse, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Rühstaedt“ mit dem Sitze zu Rühstaedt eingetragen worden. Segenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{chäfts zum Zwecke 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für thren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auch Nichtmitglieder Spar- einlagen machen können, 3) der gemeinsame Einkauf landwirtshaftlißer Bedarfsartikel. Die Mitglieder des Vorstands find der Kantor Otto Randow, der Gemeindevorsteher Gustav Zabel und der Bauer August Ploigt, sämtlich zu Nühstaedt. Die Be- fanntmaungen erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft in der Landwirtschaftlihen Genossen- schaftézeitung für die Provinz Brandenburg zu Berlin. Die Willenserklärungen erfolgen durch zwei Vor- standsmitglieder. Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist in den Dienststunden jedem gestattet. Wittenberge, den 14. Värz 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wittmund. [112392] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft „Landwirtschaftlicher Einkaufs- verein in Wiesede““ folgendes eingetragen : Der Lehrer Wohlers in Wieseder]ehn ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Land- gebräucher Hermann Gellermann in Wiesede in den Borstand gewählt. Wittmund, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgericht. I. Worbis. [112393] íIn das Genossenschaftsregister ist bei dem Nieder- orscheler Spar- und Darlehuskafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unube- schränkter Haftpflicht in Niederorschel heute eingetragen, daß Iosef Lauermald in Niederorschel für August Pfütenreuter in den Vorstand gewählt ist. Worbis, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Wünschelburg. [112394] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3, Spar- und Darlehnskasse, Eingetragene Ge- nossenschaft mir unbeschräukter Haftpflicht Tuntfchendorf heute eingetragen worden: Der Hauptlehrer Oskar Keller und der Bauergutsbesiter Franz Gottshlich sind aus dem Vorstande aus- geschieden. Der Gutsbesiger Oswald Paul und der Gasthofbesißer Amand Marx sind in den Vorstand eingetreten.

Wünschelburg, den 14. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister. Leipzig. [111788]

ün das Musterregisier ist eingetragen worden : Nr. 10 523. Firma Sinsel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Oct, ein Paket

ist heute folgendes eingetragen worden:

Großh. Amtsgericht.

mit 3 Plakaten und 4 Albumpostkarten sowie

18 Ansichtsalben als Reiscandenken, ofen, Fabrik nummern 1042, 1076, 8 237, 14—18, Fläden- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Fe- bruar 1911, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10 524. Jules Frederic Henri Albert Karin, Neisender in Leipzig, ein Bierglasunter- seßer aus Pappe, ofen, Fabriknummer 3616, Flächer- erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Fe- bruar 1911, Nachmittags 3 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10 525. Ernest Tinchaut zu Autwerpeu in Belgien, ein Musler für Zigarrenschachteln, offen, Fabriknummer 1, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Februar 1911, Nach- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10526, Firma Hylin & Cos Fabriks- aftiebolag zu Stockholm in Schweden, ein Flashen- muster für flüssige Nasierseife, versiegelt, Fabrik- nummer 2, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Januar 1911, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 527. Firma K. Meisel zu Troppau in Oesterrei, ein Paket mit zwei Zeichnungen von Flaschen, versiegelt, Fabriknummern 24 und 25, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meldet am 83. Februar 1911, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10528. August Pfister, Photographiec- Hintergrund - Atelier zu Richterêwil in der Schweiz, ein Paket mit eingm Muster eines gemalten Hintergrundes für Photographenateliers und 25 Ab- bildungen von Mustern von Hintergründen, versiegelt, Fabriknummern 2617, 2606—2611, 2618—2620, 2607 a, 2607b, 26089, 2608 b, 2609 a, 2609 b, 2610 a, 2610b, 2611 a, 2613—2616, 2622- Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1911, Vormittags 8 Uhr 30 PVêinuten.

Nr. 10 529. Ausschuß der Deutschen Turuer- schaft in Leipzig, ein Abzeichen der Deutschen Turnershaft, offen, Fabriknummer 1911, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1911, Nachmittags 5 Uhr 40 Minuten.

Nr. 10 530. Firma Kunstdruckt- & Verlags- anstalt Wezel & Naumann, Aktiengesellschaft in Leipzig-Reudnit, cin Paket mit 49 Konture1 und Mustern chromolithographisder Erzeugnisse, ofen, Fabriknummern Z 2476/2477, 2482/2483 9508/9509, 2523, 2536, 2565, 207, 29801, } 9628, 2678, 2739, 274212743, 2049, 2 2759/2760 2701, 2004 X 4200,

4233/4234, 4266, 4294/4295, 4298, 430

4316, 4330, 4339, 4345, 4347, 4356, 4362, 43066, 4377, 4415, 4433, 4437, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1911, Nach mittags 5 Uhr 40 Minuten.

Nr. 10531. Firma Grunert & Lehmann Leipzig, ein Paket mit 3 Zeichnungen von Asch urnen, versiegelt, Fabriknummern 1—83, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1911, 12 Ubr Mittags.

Nr. 10532. Firma August Polich in ein Paket mit 16 Abbildungen für fast fertige Kleider ofen, Fabriknummern 1—16, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. Februar 1311, Mittags 12 Uhr.

Nr. 10 533. Firma Kunstdruck- & Verlag®- anstalt Wezel & Naumanu, Aktiengesellschaft in Leipzig-Reuduitz, ein Paket mit 35 Konturen und Mustern chromolithographischer Erzeugnisse, offen Fabriknummern Z 1305, 1328, 1403, 1433, 144 1458, 1469, 1471, 1492, 1495, 1499, 1506, 1537, 1561, 1570, 1632, 1641, 1644, 1650, 1663, 2048. 2067/2068, 2130 Z2L77, 2190, 2203, j 2219, 2226/2227, 2240, 2279, 2289, Fläcenerzeug- nisse, 1!

LULO|LLL,

Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. bruar Nr.

1911, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten. 10534. Wilhelm Eduard Schmidt, Drogist in Leipzig, ein Etikett, offen, Fabrik nummer 1, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre angemeldet “am 15. Februar 1911, Nachmitta 4 Uhr 55 Minuten.

Nr. 10535. Firma S. Silberstern «& Söhne zu Wien in Oesterreich, ein Paket mit 15 Mustern für Posamentriebesätze, Posamentrieborten und Posa mentriedraperien, versiegelt, Fabriknummern 4699, 4700, 4701, 5729 a, 5901 a, 5920, 5929,

2D O24 “Det,

S

Me MEck O DS DS

12 45

tS y

d 4 a 2 a Leipzig,

1892

99514 U 1

/

5930, 1156 bis 1162, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre angemeldet am 15. Februar 1911, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 536. Firma Marius Hyvert zu Carouge- Genf in der Schweiz, ein Paket mit 3 Mus von Azetylengasbrennern, ofen, Fabriknummern Vega 556—558, Pplastis@e Erzeugnisse, Schugtfrisl 3 Jahre, angemeldet am 31. Januar 1911, mittags 5 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 537. Firma Gebrüder Bretschneider in Leipzig-Reudnihz, ein Paket mit 5 Modellen und 2 Zeichnungen für Schaufensterdekorationen, offen, Fabriknummern M 2270, M 2282, M 229d, 1240 a, 1240 b, I N 65, 1240, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Februar 1911, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 538. Constantin Marvres, Kaufmaun zu Mastricht in Holland, ein Paket mit 2 Etiketten, versiegelt, Fabriknummern 1 und 2, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1911, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10539. Firma Rodier zu Paris in Frank rei, ein Paket mit 14 bedruckten Gewebemulstern, versiegelt, Fabriknummern 03651 a, 03651 b, 0368, 03842, 03849, 03752, 03854 a, 03854 b, 03758, 03779, 03777a, 03777b, 03755 a und Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1911, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10540. Firma Giesecke & Devrient in Leipzig, ein Paket mit 8 Mustern von guillochierten, panthegraphierten und Nelief-Untergrunden zur He! stellung von Wertpapicren aller Art, verstegell, Fabriknummern 742—749, Flächenerzeugnisse, Schuß frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1911, Nachmittags 4 Uhr 35 Minuten. |

Nr. 10541. Firma Engelmaun «& Co. 1 Leipzig-Plagwitz, cin Paket mit 16 Mustern von Schirmgriffen aus Zelluloid, versiegelt, Fabril- nummern 27723, 27730, 27731, 27732, 27733, 27652, 27651, 27667—27670, 27413, K 1—3, K 16, plastise Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemelde! am 21. Februar 1911, Nachmittags 12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 10542. Firma Société Française 2e Fabrikation de Bébés-Joucets zu Paris in Frankrei. ein Paket mit 3 Mustern von Puppen- köpfen, ofen, Fabriknummern 233, 235 und plastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldel am 24. Februar 1911, Vormittaas 10 Uhr 10 Vinuten. Nr. 10543. Firma Louis Schopper in Leipzigs,

05(D9 D,

O L,

eine Zeihnung eines Veraschungsrohres für Prüfungs-

zwecke, offent, Fabriknummer 15, plastis&e Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Fe bruar 1911, Nachmittags 5 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10 544. : ranger & Magdelaine zu Paris in rankreich, ein Paket mit 2 Photographien von Auszeichnungs- gegenständen, darstellend den \cerifishen Drden und die militärische Verdienstmedaille von Marakko, ver- siegelt, Fabriknummern 1 und 2, Plastische Erzeugs- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Fe- bruar 1911, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 15 545. Firma Weiser & Fils zu Paris in Frankrei, ein Paket mit 25 Abbildungen Wand- friesen, verfiegelt, Fabriknummern 1600, 1550, 1200, 1659, 1300, 1350, 1500, 1000, 1050, 1400, 1450, 1100. 1150, 1700, 1250, 2250 bis 2258, 2260, Flächenerzeugnisse, Schußfuist 3 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1911, Vormittags 11 Uhr, 30 Min.

Nr. 10 546. Drogist Frauz Udolf Marek in Leipzig-Sellerhausen, eine Packung für Mareks MWanzenrotter, ofen, Fabriknummer 101, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 98. Februar 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Vinuten.

Nr. 5574. Firma Boenicke & Eichner, Ge-

chaft mit beschräufkter Haftung in Leipzig

hinsichtlih des unter Nummer 5574 des Muster- egisters eingetragenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet. Nr. 9255. Dieselbe hat hinsihtlich der unter Nummer 9255 des Musterregisters eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 9217. Firma Schrifigießerei Heinr. meister in Leipzig hat hinsichtlich des Nummer 9217 des Musterregisters eingetragenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis au] 10 Jahre angemeldet.

Nr. 9218. Dieselbe hat hinsihtlich des unker Nummer 9218 des Musterregisters eingetragenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis aus 10 Jahre angemeldet. |

Nr. 9219. Dieseibe hat hinsihtlich des unter Nummer 9219 Musterregisters eingetragenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet. j Dieselbe hat hinsihtlih des unter

92299 des Multerregisters eingetragenen Verlängerung der Schußfrist bis auf hre angemeldet.

Nr. 9312. Carl Hermaun Schmidt, Fabrik- besißer in Leipzig-Plagwitz, hat hinsichtlich des mit der Fabriknummer 121 versehenen Musters die Rerlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an gemeldet.

Nr. 9265. Firma

E VCV

Ludwig Hupfeld, Aktien- hinsichtlich des mit

Ly ch1

gesellschaft in Leipzig, ha ] Fabriknummer 558 versehenen Musters die der bis auf 10 Jahre an

der F längerung gemeldet. Leipzig, den 17. März 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 1[B.

Mur

tonkur]se. 8 erin. [112152

Ueber das Vermögen des Rauchwarenhäudlers Nugust Blumenthal zu Berlin, Holzgartenstr. 6, ift heute, Nachmittags 22 Uhr, vor dem Königlichen Amts aeri@t Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnei 81. N. 42. 1911. Verwalter: Kaufmann Har eacn in Berlin, Luisenufer 44. Frist zur An

ung der [ IVTL

L ina U VUA (

Konkursforderungen bis 20. Vai Gläubigerversammlung am 13. April 1941, Vormittags Al Uhr, Prüfungstermin am 14, Juni 1911, Vormittags 1X1 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, [I. Stockwerk, Zimmer 102/104. Dffener Arre/t mit Anzeigepflicht bis 20. Mai 1911. Berlin, den 20. März 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlilzen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 81.

k iy rio

Y Ï itl

Brand, Sachsen. [112187] Neber das Bermögen Sattlers und Tape- zierers Bernhard Curt Heiuze in Langenau Nr. 194b wird beute, am 21. März 1911, Nach- mittags 45 Uhr, das 3 verfahren eröffnet Konkursverwalter: Herr Meiling hier. Anmeldefrist bis zum 22. April 1911. Wahltermin n 10. April 1944, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 11, Mai 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5D, Url 1911. Brand, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

SoR LLV

[112178]

Rrotterede. : des Kaufmauuns Urthur l am 20. Parz

Ueber n Lesser in Brotterode wird heute, ar 1 1911, Nahm. 64 Uhr, das Konkursverfahren erössnet. Berwalter: Kanzleigehi Schmidt in Brollerode. Anmeldefrist bis 15. April 1911. Erste Gläubiger- versammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 25. April 1911, Vorm. 10 Uhr. Wssener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. April 1911. Königliches Amtsgericht in Brotterode. [112177] fmanns8 Richard

das Vermögen

' Le

EBrotterode.

Veber das Vermögen des Kau Schwarzkopf ia Brotterode wird heute, am 20. März 1911, Nahm. 64 Uhr, das Konlurs verfahren eröffnet. Verwalter: Kanzleigehilfe Schmid! in Brotterode. Anmeldefrist bis 15. April 1911. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prü- fungstermin am 25. April 1911, Vorm. 19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2 April 1911.

Königliches Amtsgericht in Brotterode.

Charlottenburg. [112146]

Ueber das Vermögen der Deutschen Bianchi Automobil-Verkaufsgesellschaft m. b. H. Char- lottenburg, Goethestr. 63, ist heute vormitlag 104 Uhr vom Königlichen Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Konkurs- verwalter Aschheim in Charlottenburg, Waigitr. 3. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 20. April 19418, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal I, 1 Treppe, Zimmec 47.

Charlottenburg, den 20. März 1911.

Frankart, Main.

gesellschaft Firma Arthus-Bertrauo Bé- | Schillerstraße 30, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. anwalt Abt hier, Zeil 53, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 5. April

in doppelter Autfertigung dringend empfohlen. Ersie

l [112185] Vermögen der Deutschen Flug- mit beschränkter Haftung hier,

Ueber das

Der Hecht 8-

1911. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 11. April 1911. Bei \schriftliher Anmeldung Vorlage

Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 5. April

1911, Vormittags 109 Uhr; allgemeiner Prü-

fungstermin: Freitag, den 21. Nvril A911,

Vormittags 109 Uher, hier, Seilerstraße 19 a,

1. Stockë, Zimmer 10.

Frankfurt a. M., den 20. März 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Abteilung 17.

Freiburg, Breisganu. [112183] Koukurseröffuung.

Nr. 3130. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Fritz Roos, Inhaber der Firma Fris Rosee,

Weinhanvlung in Freiburg, Ningstraße Nr. 20,

wurde heute, am 20. März 1911, Vormittags

10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

verwalter: Kaufmann Montigel hier. Anmeldefriît,

offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 11. April

1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs8-

termin am 19, April #911, Vorm. 14 Uhr,

vor dem Amtsgericht hier, Holzmarktplay Nr. 6,

[I. Stock, Zimmer Nr. 6.

Freiburg, den 20. März 1911.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts, 4: Hehn.

Gross-Strehliiz. Konkursverfahren. [112148] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Simplicius Baron in Groß-Strehliß wird heute, am 18. März 1911, Mittaas 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hugo Drabich in Groß-Strelitz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen fud bis zutn 22. April 1911 bei dem Berit anzumelden. E3 wird zu1 Beschlußfaffung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wah! etnes anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufies und etntretendenfalis über im § 132 der Kon- nstände auf den 167 Uhr, und ; q der angeineldeten tFo igen auf den 5. Mai 19124, Vormittags L075 Uhv, vo! em unterzeihneten Geri zimmer 17, Termin je eine zur Konkfurs- : haben oder zu \Guldig sind, wird auf- Semeins{uldner zu verab auch die BerpfliGtung auf- Sache und von den der Sache abge- / Befrictigung nehmen, dem Fonkursverwalter bis zum 4. April 1911 Anzeig! ¡u machen. Königliches Amtsgericht in Groß-Strehlitz.

furSorbnuna G,

ir Briufitn T PTUIUN

Ae April

-.

-

zu ietsren, Den! N 40e der - welde fie aus

L M art d inn Anl rud

Halberstadt. SRonfurêverfaßren. [112161] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Sabatßky in Halberstadt ist durch Beschluß des Königl. Amtsgecihts, Abt. 4, am heutigen Tage, Vormittags 10,30 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿fnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Lesser hier. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht 9 April 1911. Erste Gläubigerversammlung allgemeiner Prüfungstermin am 21. BNpril 0 Uhr, Zimmer Nr. 29.

en 20. Marz 1911. l des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4.

Hambnrg. Gonfurê@verfa Neber

Moses,

Konlurs r Amandus rent mit Unzetge]rt!t Ie einschließlih. UAnmeldefri C ot At oGTt h c 5 CInIMIIeRLIG). E c 246 versammlung d. 19, April 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d.

M A S d. J., Vorm. 104 Uhr. Hamburg, den 21. März 1911. Das Amtsgericht Hamburg.

N Y. P K Y Abte Konkurssacßen.

eilung für Herzberg, Harz. [1124 NVeber das Vermögen des Bäckermeisters Kar! Lüder in Bad Lauterberg i. Harz i 1m 18. März 1911, Vormittags 107 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet. Verwalter : Auktionator Gör! in Bad Lauterberg i. Harz. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 10. April 1911. Erste Gl bigerversammlung und Termin zur Prüfung der ( gemeldeten Forderungen am 15. April A Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mi zeigefrist bis 10. April 1911. Herzberg a. H., den 18. März 1911. Hsnigliches Amtsgericht. N, 2/11

a 4 L

4 y H 4 0

iel. Konkursverfahren. (1121

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Felix H maun in Kiel, Burgstraße 4, Inhabers Wüäscheversaudgeschäfts in Kiel, wird am 20. März 1911, Vormittags 10§ Uhr, das kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Gerichtsvollzieher a. D. Grabow in Kiel, Friedrichstraße 40. Offener Arrest mit Anzeigerri|l bis 5. April 1911. Anmeldefrist bis 11. April 1911 Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubige! aus\{Guses und wegen der Angelegenheiten L 132 Konkursordnung sowie allgemeiner Prüsun termin den 21. April A911, Vormittag 107 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abt. 21, Kiel.

Iren men. [112581]

Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesell schaft H. Schulze & Co. zu Vehlefanz ist heute, am 21. März 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hugo Neter zu Kremmen. Offener Arrest mit Anzetige- frist bis zum 3. April 1911. Anmeldefrist bis zum 10. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfunastermin: 21. April 1911, Vormittags 10 Uhr.

Y } “.

P

i Le

Limbach, Sachsen.

Schuitt-

verfahren eröffnet. Dr. Mehlhorn in Limbach. 30. April 1911. Wahltermin am S Nachmittags ZFUHhr. Prüfungstermin am 16. Mai 191411, Nachmittags #3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. April 1911.

Mainz.

Ueber das

d p 4 y Bermöôgen

und

der Juhaberin

Limbach, den 20. März 1911. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen

1911, Bormittags 11,45 Uhr, d eröffnet. Konkurêverwalter: N in Mainz. Anmeldefrist bis Gläubigerversammlung und termin Mittwoch, den 19, Avril {91A mittags 10 Uhr, Justizgebäude, Zimmer N Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Apri Mainz, 18. März

AGR

10.

WMeuselwitz. Befanntmach1 Ueber das Vermögen des Heiuze in Meuselwitz Nachm. 34 Uhr, das Kaufmann Louis Höhn, Mt L walter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist : Frste

c abn 8verfahren

ist

zut

Allgem. Prüfungs Mai Vorm. 18 Uhr. Meuselwitz, 20. März Gerichts\chreiberei 2 des He

München.

r;

über das

D LEDY; Vermogen der

rourde Tischfabrik in München, Inhaber Karl und Oskar Recht, Geschäftsraum : Färk der Konkurs eröffnet und Opyenheimer in München, Kanzlei: thalerstraße 19/1, zum Konkursverwalter Offener Arrest erlassen. f

tung bis zum 11. April 1911 einsch{ließlich. zur Anmeldung der Konkfursforder1

im Zimmer Nr. 82/1 ti Auitpoldstraße, bis zurn Wahltermin zur Beschlußfassung Ü anderen Verwalters, Bestellung aus\{chu}sses, dann über die in und 137 K.-O. bezeichnet a mit dem allgemeinen Prüfungstern 21. April 191%, Vormittags Zimmer Nr. 76/1 Â straße in Müncken.

Müncheu, den 21. März 1911.

eri Mecit8sanwa

des

, C c »4 ; Ul #1

9 U

Nürnberg. Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat ü Vermögen des Schuhwarenhändlers Baptist Scchlögl hier, Gugelstr. 138 21. März 1911, Nachmittags

röôffnet. Konkursverwalter: Bankagent Augi berger in Itür1 f s F frist Ns 15. A Konkursforderungen Gläubigerversammlung atn Nachmittags % Uhr, allge m 10, Mai 1911, Nachmittags jedesmal im Zimmer Nr. der Augustinerstraße zu ?

Gerichts\chreibere

nr A 4/114 À L pril

H

! A

P ÖSSICckK. Ueber das Engroslager erôffnel. X01 Oeß in 3 [ninelde S Erste Bläubigerverf lung: Mittwoch, 1918, Vormittags f Mittwoch, 10. Mai

10 Uhr. s

Prüfun( Offener Arrest ¡um 6. April 1911. n G C C 7 Pößunect, den 21. PVearz +

He1zogl. Ämtsgerick;t.

011 A 2

Schmölin, S.-A. Fonfursverfahren. 7 b

Nachlaß der an storbenen Albine verw. Zehmisch, in Gößuitz ift heute, 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Konkursverwalter ist der Nibsche in Schmölln. Offener pfliht und Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversammlung un am 2 ScchmöüUn, den 158.

l D (R t A vot V ) ck72 Der Gerichtsschreiber des Herz

Ueber den

M s - L

I ry

V 4 «V

zum 19

März 1911. o P Sonneberg, S.-Fein. Ueber das 8 manu Gundermonn in S Nachmittags 35 Uhr, das Kon Konkurösverwalter: Rechtsanwalt Offener Arrest mil Anzeige 26. April 1911. Erste Gläubi allgemeiner Prüfungstermin am 4. Vorm. A0 Uhr. Sonneberg, S.-M., den Herzogl. Amtsgericht.

Y 1 L Bermögen

ounecderg

Dr.

91 Le

SPOTOr, L d Dw A D 0 l t o Das K. Amtsgeriht Speyer hak uver

am 21. März 1911, Nachmittags 4 Uhr, d eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt in Speyer. Offener Arrest ist erlassen. Anmeldung der Konkursforderungen bis 1911, Termin zur Wahl eines anderen

und Bestellung eines

21. April 1914, Vormittags 93

gemeiner Prüfungstermin am 29. Vpri

6 45

gerihts.

Kremmen, den 21. März 1911.

Der Giri htsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abt. 40.

Klein, Gerichts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts.

Gerichts\{hreiberci des Kgl. Amtsgeri

L C TEt, L T O Ae ay Ÿ : des Justizgebäudes an der Luit}

44/4 nl e c : NRechtsanrwoalt

ein

allgemeiner Prüf

tou 2 oifters 4

20. Veârz

n Ber- Ablauf | Glaubiger- Fe Ct « G} t G c 4 Ÿ verjainmlung : 3 ri 1, Vorm. 10 Uhr. 191,

Y

[+

¿114

+

bestellt.

DCII

he,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

[112143]

es

Mauufakturwarengeschäfts Juliane Eleonore Ullrich in Limbach wird heute, am 20. März 1911, Nachmittags §6 Uhr, das Konkurs- Konkurverwalter: Nehtsanwalt Anmeldefrist bis zum . April 1918,

[112188] / 8 gen des Karl Gänger, In- haber der Firma Mainzer Brod u. Zwieback- fabrik H. Otto, in Mainz wird heute, am 18. März

8 Konkursverfahren } t Or. Loß

Y

de

amt3gerid)ts.

[112349] K. Amtsgericht München, Koukursgericht. / Mit Beschluß vom 21. März 1911, Nachmittags offenen Handelsgesellschaft Haus Kadeder, Stuhl- und Pfisterer

¡raben 7,

Q

A Ah A7 M:

Anzeigefrist in dieser Rich- Frit

n MorktntA gen in »CTOLI t l

in: Frêîitag, deu

f L

4 c

[11218

ber

1ER

#st Bam-

Le 3

meiner Prüfungstermin

al

A

[112170] Sächsisches

5 - 1 U d - cobvbsojhn Nach}.

ton jBA

I 2 X Ori

[112162]

Zie Æunderlich,

1411

A/14LLL4

ril

[ Í (11

[11218]

Ag M o

VML

en Ko

r Ls

Gläubigeraus\chusses

Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale Kg

H 4ts.

W

FJohauu am

4x Uhr, den Konkurs

on t i Un3 ( Il 1 U L

n A Ct1f naoh NoR e des ZUusllzgedaudet

reau orIteDer 2 L: 0:04 zum 1.

| a

Ft ov 100 P fttober 1903 ver

geb.

+4 L

1D

IVOTÍ

“tain Das d Florus Vas Al

Arrest mit Anzeige-

19

d Prüfungstermin

, April 1941, Vorm. UA Uhr.

or x y Kon Men tänortotl& Aden AmITSgerlMIs.

des Mechauikers Der ist

urêverfabren eröffnet.

L 01 Lci

Dittmar hier. und Anmeldefrist bis aerversammlung

1 Mai A931

«

nt Il

p

eroffnet.

T% U?

U

2186]

115 Und

y

y

n

97 2) R (4B

In

gs

î DIS L L

m8

ck11 lie

LL.

O

10 44,

E,

»L A

mögen des Kaufmanns Josef Plesuay in Speyer

Stutigart.

Kölz, Kaufmauns hier, Cannstatterstr. am 20. März 1911, Nachmittags 6 Uhr.

verwalter: Bankfkontrolleur a. D. Lauk in Stuttgart. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April 1911. Ablauf Erste Gläubigerversammlung am Samstag, deu 22, April 1911, Vormittags 94 Uhr, Saal 53, allgemeiner Prüfungstermin 6. Mai #9141, Vormittags 9{ Uhr, Saal 53.

TarnoWitz.

21. März 1911, y

[112350] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Willy 120, 1h, Konkurxs-

der Anmeldefrist am 21. April 1911.

am Samstag, den Den 21. März 1911. : Amtsgerichts\ekretär Thurner.

[112145] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fedor Schweiger in Taruowitßz O.-S. wird heute, am Nachmittags 12,10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Grüne zu Tarnowiß. Anmeldefrist für Kon- fursforderungen bis zum 3. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung den 11. April A911, Vormittags L: Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 13. Mai 1941, Vormittags Ll Uhr, Zimmer 16. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1911. Amtsgericht Tarnotwitz, den 21. März 1911. [112136] Ueber das Vermögen a. des Klempners Georg ann in Weida, b. des Maschinen- tecchuikers Hermann Schorxr, fcüher in Weida, 3. in Nouneburg, wird heute, am 21. März 11, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- | Ne

s c x

et. Konkursverwalter : Nehtsanwalt Dr. Dietrich

Weida. s

19 En d in Y Anmeldung der Forderungen (unter An- gabe des Betrages und des Grundes sowie eines beanspruchten Vorrehts) beim unterzeichneten Amts- geriht bis zum 2. Mat 1911. Termin zur Wahl eines etw. anderen Verwalters und eines Gläubigers- aus\{usses, ferner nah § 132 d. Konk.-D. der 11, Apcil 1914, Vormittags 9 Uhr. Prü- fungstermin der 16. Mai 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest (Konk.-D. § 118), Anzeige- frist bis zum 30. März 1911.

Großherzogl. S. Amts3geriht zu Weida.

q [l g

Weimar. Sonfursverfahren.

Neber das Vermögentdes Bäckermeisters

Zinke in Umpferstedt ist heute, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fursverwalter: Kaufmann Otto Apel hier. Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: Freitag, deu 21, April 1911, Vorm. 9 Uhr. Anmeldefcist die Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 12. Avril

Weimar, den 20. Ma

E Der G

fir UT

So (G horn c M intanori tR des Großherzogl. S. Amtsgerichts.

Wernigerode. Beïauntmahung. [112151] NVeber das Vermögen des Tapezierers und Dekorateurs Wilhelm Ble in Wernigerode ist beute, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Mar Mever hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 17. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 25. Ypril 9418, Vorntittags 10 Uhr. Weruigerode, den 18. März 1911. Königliches Amtsgericht. Zweibriüicken. [112159] Das Kgl. Amtsgericht Zweibrücken hat über nögen des Kaufmanus Jakob Ernst Eß, Inhaber der Firma „J. Erust Eß“, Kaffee- versandtgesch{äft und Kolonialwarenhandlung in Zweibrücken, 20. März 1911, Vormittags eröffnet. Konkursverwalter : MUUer M Frist zur Anmeldung der l. Mai 1911. Termin zur Berwalters und Bestellung am 13. April 1911 und allgemeiner Prüfungstermin am 18. Mai E911, beide Termine Vormittags £0 Uhr. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

« A das Ver!

am

A 5 Ft 21 n Ion ot ly Bor (Seschast8mann Zweibrücken. Ea Mats d

ffener ärrell 1

Gan fn "r L VILULE YCLuU

[112179] Sermogen des

Haareu wird,

Aachen. Das Konkursver] (8 va usi \ ckAartners aSuli Hdem der in dem Vergleichstermin vom 2. Värz mmene Zwangsvergleih durh rechts- luß vom selben bestätigt ist,

N H ADt nmono T 1c

,„ den 20. März 1911. Königliches Amtsgericht. 5.

AJOors, Vogt. [112189]

onkursverfahren über den Nachlaß des

am Juli 1910 in Adorf i. V. verstorbenen

Tischlermeisters Frauz Albiu Spengler wird

nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Adorf, den 18 März 1911.

L Mortagort dai Königliches Amtêgericht.

S G

[112164] Vermögen

Allenstein

AHenstein. Konfursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das des Kaufmanns Nichard Braun in i ( dträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 25. April 191, Vor- mittags 104 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier anberaumt. Allenstein, den 20. März 1911. Der Gerichté\{reiber des Königlichen Amtsgerichls.

A Konkursverfahren. [112464] nkfuräverfabren über den Nachlaß des verstorbenen Bahnhofswirts Frauz Aßmuf; ist zur Abnahme der Schlußrechnung . des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das mit Verteilung zu be-

4 v VBrifut d ov 7 1 zur Prusung Ter na

AFrYS. In dem RK0

¿zu Arys

Ai horz0A z dor hort Sor OMLURDEeTzelld } der bet der

urs | rücksitigenden Forderungen und zur Beschlußfassung

eil | der Gläubiger über

die niht verwertbaren Ver- mögenéstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{ußses der S(lußtermin auf den 19. April L981, Vormittags 84 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbît, Zimmer Nr. 37, bestimmt. Arys, den 18. März 1911. G Sieg, Justizanwärter,

als Geridhts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.