1911 / 72 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[112939] Elektrische Straßenbahn Barmen-Elberfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bj M mit zur ordentlichen Generalversammlun U Sonnabend, den 6. Mai d. Ye Vorut. 11 lh, in das Geschäftslokal der Gesellshaft in Elberf, Königstr. Nr. 197, ergebenst eingeladen. V

Tagesordnung : /

1) Vorlage der Bilanz’ und Gewinn- und Verl,

rechnung nebst Geschäftsbericht. E

2) Festsezung der Dividende.

Ï ntla\tung des Vorstands und des 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. F

Die zur Teilnahme an der Generalversamnl [f spätestens drei Werktage vor derselben - : forderlihe Hinterlegung der Aktien kann gese in Elberfeld beim Vorstand und bei der Vergijz}i Märkischen Bauk, in Berlin bei der Directiy der Discouto-Gesellschaft, bei der Nationalb für Deutschland und bei der Deutscheu Va

Elberfeld, den 22. März 1911. t Elektrische Straßeubahu Barmen - Elber

E. v. Pir.

[112538]

| Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1: 72. Berlin, Freitag, den 22 Minz 1911.

at I N

Untersuchungs

Aufgebote,

Gemeinnügzige Vaugesellschaft.

Dezember 1910.

[112470] Vorschuß Verein zu Brake. Bilanz p. Ne MMORYEN 1910.

tiva. Wechselkonto M 174 545,95 Kontokorrentkonto 12 730,62 Bankkonto «„ 30 483,29 Aktienkonto, nicht eingeforderte 40% „, 15 200,— Gffekftenkonto 923 030,— Mobilienkonto Kassakonto . .

Freiburger Bilanzkonto þpro 31.

Eo) 40

20 28 20

Passiva.

M 169 200|— 303 500

15 208

8 320 9 244

Aktienkapitalkonto . .

Städt. Beurbarungkonto MNeservefondökonto . .. . . + Gewinn- und Verlustres.-Konto .. Gervinn- und Verlustkonto .

M 478 851 14 4 440 14 891 6 546 730/50

505 473/58] Gewinu- und Verlustkonto pro 31. Dezember 19140.

a —— Devon

Fmmobilienkonto Utensilienkonto Effektenkonto Getwverbebankkonto Syparkassekonto Mietekonto

Öffentlicher Anzeiger. |

Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 9,

f sarhen. 9. erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

E ¿ Verlosung 2c. von Wertpapieren. Aufsichtsty K Fommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

6. Erwerbs- und Wirtschafts enofsenschaften. L g Ae ce Ne da t

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. L s 9. Bankausrwwoeise. E BEREs 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

505 473 Haben.

4 260 494,11

: ; Pasfiva. Kktienkonto, 38 Aktien à 1000 Kontokorrentkonto EGinlagenkonto Be

. d 38 000,—

2 “0701/00 « 211 060,83 Baukostenkonto 2 180,17 Unkostenkonto 9 001,51 Abschreibung auf: 170,— 1) Immobilienkonto 450,— 2) Utensilienkonto 1 824,— 46,24

é 260 494,11

6 28 870|6:

ommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. E

An Handlungsunkostenkonto ein\s{lteßlich Arbcite Steuern- und Se ltenio : 4 is U eas terer Merunastonto. S |

: E ntonto P ebitorenkonto : Verluste . 3 052: ab eingegangene S E

Abschreibu ngen : vgl Immobi tenkonto Gassen A L E 100 000|— Immobilienkonto Breslau, Kaiser Wilhelmstraße 36 10 000|— Immobilienkonto Breslau, Kaiser Wilhelmstraße 38 13 000|— Fmmobilienkonto E E 15 000|—

Bromberg . Maschinenkonto T s E 26 872/06 ZORETCErUte- Und Utensilienkonto 42 447121 Elektrische Beleuchtungs- und Kraftanlagekonto 16 41565 Modelle- und Formplattenkonto O 7 313/44 R nalagelonto N 2 106/98 ubrwerkkonto . : 19 334/45 , tein L G: 8 welcher, wie folgt, verteilt werde ; E e A “s S 49/9 Dividende von 4 3 000 000,— Zuweisung an: j N lrefervefonds ; Erneuerungsfonds E Bautenergänzungsfonds . A “Jane las A der Me Ea Beamten- und Fabrikpersonalunterstütungsfonds . Tantietnekonto s , i ad Tantieme an den Aufsichtsrat Dividendenkonto 109/69 Superdividende von 4 3 000 000,— Gewinnvortrag für 1911

M

(%)

D) N 111723] Ge Vermögen,

A 52 05 88 50 9 244/67 e 28 870162 28 870/62 Vorstehende Bilanz wurde in heutiger Generalversammlung genehmigt und gelangt der

Divideudeunscheiu Nr. 26 mit 46 8,50 alsbald bei der Freiburger Gewerbebank zur Einlösung. Freiburg i. B., 22. März 1911. Der Vorstand.

A 7 417 7 369

4 836 2

Per Interessenkonto. . . ebitoren- und Kreditorenkonto . . . » Gewinu- und Verlustkonto.

Reservefondskonto E ————

Spezialreservefondskonto

Dividendenkönto 8 9/

ASN.4 e Ca s

M 356 451 71 651 34 237 6 763

1254:

e 4

meinnügziger Bauverein Wesel, A. G., zu Wesel.

Bilauz am 31. Dez. 1910. Verpflichtungen.

M A 59 846 2 E - a 54 587/50 „2 646 514/83 22 ti 8 887/88 ; 1111/02 * 395/15 M H Sa NRückversicherungsprämien (Feuerversicherung) 75 A 110 101/23 tiren a, Schäden, ein\cließlich der 4 6 583,— für die Feuerverficherung und | pa NES A NUAGZZNZZ N e E E R 46 120,— für die Glasversiherung betragenden Schadenermittelungs- G fosten, aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : a. gezahlt: Feuerversiherung . . A 78 851,60 Glasyérsicherung . . 15 850,80 s. zurückgestellt : GUCEBAHCDENU O 4 ae e eto s „34 160,— Gabe end ch4 eo o 14 937,85 b. Schäden, einschließlich der 46 28 470,— für die Feuerversihecung und M 250,— für die Glasversicherung betragenden Schadenermittlungs- fosten, im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : a. gezahlt: Feuerversicherung . . Glasversicherung . . 8. zurügestellt : Feuerversicherung . . (BIaSDar Ie d S e a o e o 3) Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr : | : a. für noch nit verdiente Prämien abzüglih des Anteils der versicherer : 5 ] | Feuerversicherung . . 545 496|— Glasversicherung . C O b, on Ge R a a ao S S S A ) Abschreibungen ‘auf : ch4] a. Immobilien .. S U 1 000|— O E c. Forderungen . | d. Organisationsfkof C ANPEEIEI P 6 Verlust aus Kapitalanlagen: a. Kursverlust: : a. an realisierten Wertpapieren . . ra E buhmäßiger . O1 A 410/60 b, sonstige Wérlüst . . . . . - | E ;) Verwaltungskosten, abzüglih des | a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2c. : Feuerversicherung . -. E L (Glasversicherung þ. sonstige Verwaltungskosten Steuern und öffentliche Abgaben . Wistungen zu gemeinnüßigen Zwecken, [ôöschwesen : | D T A a: auf geseßliher Vorschrift beruhende . E 20 111/65 alonjteuertonto’ . ( V0 | | b Me s R a o e eie o o oe o ae ens Ds 3 085/27 Béatntenpenfionsfondskonto 166 107/50 | | 9) Sonstige Ausgaben L #8 Sa end ren und N E | 10) Gewinn und dessen Verwendung: | on Gdpothélendaclehne N 1 788 588/49 A G De SCUDILEITGTETDCIONOS «ae E o S 200 000 J YPOTHELE ° Í R ESIS þ. Tantieme A 18 160/58 Zinsenkonto, im voraus erhoben} 17211/70 A rats 00 E E REI N 36 000| at bis: Ava O unerhobene Di- «d | 4. an die Versicherten . . . In L S e. andere Verwendungen : 2 r M116 » | Î R s Konto'noch zu zahlender Ausgaben, 4. an den Beamtenunterstützungsfonds zu vérteilender Reingewinn. . 8. Vortrag auf neue Rehnung

[112524] Bekanutmachung.

_ Nach der in der eg vom 21. cr. stattgefundenen Ergänzungswahl für den Auffichts- rat hat sich dieser in folgender Weise fonstituiert :

E A

67 66h 31

44}

Aktienkapital Co en! chuld

zahlungen Sonstige Schulden Reingewinn

rwerbshauje Neubauten « i i ¡nd Sparkassenguthaben . . . t eingefordertes Aktienkapital Forderungen

*‘

Aachen-Leipziger Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in Aachen. Richard Téubel, Kaufmann, Döbeln, als Vorsißender, Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31. Dezember 1910. Franz Kreßz\{hmar, Rentier, Großbauchliß, als T A “11 Uin Ps 2 d T E C T E 1. T O L Q S E

stellv. Vorsitzender, L / S 1 e belt 1) Vortrag aus dem Vor- 1 Otto Johnsen, Agent, Döbeln, ) g 3 5 188 5

[112536]

A. Einnahme. B. Ausgabe

110 101

Eduard Saupe, Farbenfabrikant, Döbeln, Le SERIO Ide m tr e R e us MWälter Paeßler, Blehwarenfabrikant, Döbeln, 2) Ueberträge aus dem Vor- Franz Nestler, Strumpfwarenfabrikant, Roßwein, jahre : i

Adolf Heller, Schuhwarenfabrikant, Roßwein, a. für noch niht ver- Robért Otto, Stuhlfabrikant, Waldheim, diente Prämien : Reinhard in, Fi Zigarrenfabrikant, Waldheim, Feuerversiherung . .

erlustvortra

eshastsunkosten

etriebsunkosten othekenzinsen gewinn

252 489 680 336

519 460 104 140

133 594 33 9500/-

Arthur Fein, Filzwarenfabrikant, Hartha. Glasversicherung . Der- Vorstand besteht aus folgenden Personen:

Friedt. Heinemann, Direktor, Döbeln,

Herm. Legel, Vizedirektor, Waldheim, Carl Hendel, Vizedirektor, Roßwein,

Otto Hölzer, Vizedirektor, Döbeln.

Die auf D 9/0 festgeseßte Divideude für das Jahr 1910 gelangt von heute ab gegen Nükgabe des Dividendenscheins Nr. 13-in unseren Geschäfts- lofalen in Döbeln, Rofßt{wein, Waldheim und Haxtha zur Auszahlung. k A

Dies Bilanz vom 31. Dezember 1910, die in er- wähnter Generalversammlung Genehmigung gefunden hat, bringen wir nachstehend zur Kenntnis.

Döbelu, den 22. März 1911.

Döbelner Bank. Heinemann. Hölzer. Bilanz am 34. Dezember 1910.

Aktiva.

Vorschuß- und- Wechselkonto . . Kontokorrentkonto, Debitoren . . Effektenkonto Gffektenkonto

pensionsfonds Bankgébäudekonto Grundstückskonto . Utensilienkonto . . S é‘ Kassakonto

120 via Jf

45 000 /— 40 000|— 40 000 50 000/— 40 000/-

h. Schadenreserve: Feuerversicherung . Glasversicherung .

c. fonstige“Ueberträge .

3) Prämieneinnäahme ab- züglih der Ristorni: eitervèrsiherüng . . Blasversiherung . . 4) Nebenleistungen der Ver- ficherten :

a. Legegelder

b. Eintrittsgelder . . .

c. Policegebühren . .

4. anderweit: Gewinn du S p

Kapitalerträge : a. Zinsen . b. Zinsen aus Bankgut- aben c. Mietserträge . . - Gewinn aus Kapital- anlagen: | a. Kursgewinn : | a. realisierter . . . | ß. buhmäßiger . b. fonstiger Gewinn . 7) Sonstige Einnahmen: Aktienum\chreibungsge- bühren

143 800/25 / A | Für den ausgeschiedenen Herrn aewählt. j

790 694 i htêra! 5 M Wesel, den 18. März 1911.

Der Vorstand.

Á §529 057,72

2 806 358 80 569,97

169 805 112860] | l :

T Maschineubau-Austalt uud Eisengießerei vorm. Th. Flöther, Aktiengesellschaft.

E Bilanzkouto am 3A. Dezember 1910.

genen

2 976 163 33 274/47 300 000|—

25 862,15 12 062/44

| 794 944/84

Z 1 403 185/31 M A [A E O Breslau, Kaiser Wilhelmstraße 70 000|— 10 000|—

M Kredit.

Aktiva. | 4 12 592/18

Per Gewiüävortrag aus 1909 395 000|— | Erträgnis aus 1909 _ i t | aus unserem Besiz an Aktien der Aktien-Gesellschaft für Maschinen-Handel und _ Technishe Unternehmungen vorm. Eugen Behles, Bukarest . : „_ Grundstücksertragkonto L S O 68 000|— | Zinsenkonto 13 000|— 55 000|— | Warengewinn __ SImmobilienkonto T5 000|— |

| | Abschreibung 15 000|—| 100 000|— | Vel L H S C 0 (E | . Maschinenkonto 1 1| | | 26 872/06

Zugang D 26 873/06 | hein Nr. 22 bei: 26 872/06 1|— der Commerz- und Disconto-Bank, Berlin, Hamburg, Hannover, Altona und Kiel, | 1A dem Bankhaus S. Kaufmann «& Co., Berlin, U. d. Linden 16, I | dem Bankhaus G. v. Pachaly’s Enkel, Breslau, 42 447/21 der Breslauer Disconto-Bauk, Breslau, 7 748/21 dem Bankhaus Kade & Co., Sorau N.-L., AbsGreibuao «G +1. 42 447/21 der Gesellschaftskasse in Gassen N.-L. G N a —— Gassen N.-L., den 22. März 1911. } » Pnbentar-* Und Leo I E 2 Maschiueubau-Anstalt und Eisengießerei vorm. Th. N TEleftrishe Beleuhtungs- und Kraftanlagekonto A G. Weichhardt.

Zugang | Deutsh-Südamerikanishe Telegraphengesellshaft, A.-G., Cöln.

16 415/65 Aktiva. Bilauz per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

ln Jmmobilienkonto Gassen ar 070 0E Abschreibung )»DD D) s E S L , Immobilienkonto Abschreibung , Immobilienkonto Abschreibung

48 000 |— 15 974/79 103 788/48

1 222 829/86

1 403 185/31

Ba 30

60 000|—

79 522/47 Breslau, Kaiser Wilhelmstraße 38

ten des ersten Geschäftsjahrs A N E - Bromberg . E el i Gassen i. Lausitz, den 1. März 1911. Maschinenbau-Anstalt und Eisengießerei vorm. Th. Flöther, Aktiengesellschaft. N G. Weichhardt. Die Auszahlung der Dividende pro 1910 erfolgt mit 14 % gleich 4 140 -

des

pro Dividenden

Abschreibung Maschinenkonto 1I A MWerkgeräte- und Utensilienkonto . Zugang I

j 149 816/11 34 574/68 290 101/53

Passiva. Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Sphezialresérvefondskonto . Küxrsrefervekonto Deéebitorénréfervekonto

2% 000|—

2 500 000{— 698 000|— 132 000|—

80 000|— 76 000¡—

Flöther, Aktiengesellschaft.

insbe}

16 416/65 16 415/65) I)

313/44 3144 313/44

Abschreibung I , Modelle- und Formplattenkonto Zugang 4

Á | A . 110 000 000'-

b o 9 250 000|— 312 418/10

372 251/95

DI&

Aktienkapitalkonto 414 9/9 Obligationenkonto : Emission 1909 . . 4 7 800 000, Emission 19102 . 4 750 000,— Emission 1910b . 4559 000,— Reservefondskonto Kabelerneuerungsfonds : Bestand am 1. Januar 1910 M 34 444,44 Zinsen auf den Be- stand nebst Zuweisung von 2309/6 des Aktien- kapitals Kabelinstandhaltungsfonds: Bestand am 1. Sanúar 1910 M 63 605,61 Zinsen auf den Be- stand nebst Nüccklage für 1910 Kreditoren Amortisation des Kabelnetes . . Zinsenkonto der Obligationen

Aktienkapitaleinzahlungskonto .

Kautionékonto 6

Kabelkonto

l | Kabelvorratskonto

: 2 1069: Abschreibung °/o I von #4 79 926,78 .

: : 2107/9 Ï cir 6

Abschreibung 2 1068 Grundstückskonto ...... . «_,

S 1|— Gebäudekonto . - e 146 419,70 en : L 19 334/45 Abschreibung 24 “/o

fis e von #46 328696 . ,„

Maschinenkonto . Mh Abschreibung . .

Werkzeug- u. Gerätekto. 6 Ab Breu d i. , «

Mobilienkonto . . . . 4 42 017,60 Abschreibung . . . - « 291,00

Apparatenkonto . . . M 954 429,22

| | Abschreibung 10 9/6

852 411/45 | von M 55 394,54 . ,

825 449/69 | Debitoren

46 346/16 Norarbeiten und Vorlagen für die

A a 4 Bahngleiskonto (Eisenbahnanschluß) Feldbahnanlagekonto E Zugang

“Va

17 100 000|—

10 000! 9 481/18

21 094/44] 285 2%

3 866 4070 vis E

I. Passiva, s

77 240/35 99 514/81

1 998,17

269 905/53 12 957 562/07

Gewinn- und Verlustkouto.

Debet. M s (3 Zins J Aus ) 4 Gt 2 9 o” e Ó R E Gen R Canad 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht J À e ( 6 è P A E WE+HL ° Ünkostenkonto, Ausgaben . : 109 791/71 | 9) gela e N E Bankgebäude, Verwaltungskonto, E V s ge “Versichert Ausgaben für Reparaturen | a. Rückstände der zersicherten . °8 v L | 724/26 þ. Ausstände bei Generalagenten (2420 ç | Agenten :

Steuern, Wasserzins 2c. . .

Grundstücksverwaltungskto-, Aubs- | Guthaben bei Banken E gaben für Reparaturen, Steuern, 94011 4. Guthaben bei anderen Versicherungs Wasjerzins 2c. 2 401/13 ünternebrnungen . ¿»2.8 aps

im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit

Beamtenpensionsfondskonto, Zu : fie anteilig auf das laufende Jahr treffen

weisung.

3 866 407/25 Bilanz für den Schluß; des Geschäftsjahres 19190. S

9 400 000i

A. Aktiva.

82,17 3 754,20 3 753,20 L 2 236,90 | 2 235,50 1|—

| 146 337/93

F R i

3 000 000 R

1

[3 19 3357

M | 19 3341/4: 1

M M

Abschreibung e Patentekonto L S H 1 È j

Ls Kassakonto s j L Bestand f | 87 263/28 2 | |

|

j

f

1)

2)

fonte O Ueberträge auf das nächste Jahr, zu a und þ nad) Abzug des Anteils der Rückversicherer : a. für noch nicht verdiente Prämien : | Feuerversichernng . ; 955 721/55 | (Bla8Veideta « . . ¿, + s 84 090/454 þ. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte | Schäden : Feuerversicherung i: Glasversicherung . ._.

Unfallversiherung in Li

153 080,56

545 496;

bezw. ) L110 34 4

Wechselkonto :

_abzüglih Diskont und 1 923 855 |—

Gffektenkonto . . . 1 020 644/40

Debitorenkonto : | AVarenorberiden +- 4. oa o 0 Guthaben bei Banken und Bankiers sowie | Vorausbezahlte Versicherungsprämien . [16] 1 724 207/30

l Kursverluft . 30 000|— E | | 291 231 |— M 857 850/23 72 000/— 175 500|—

48 88977 559 536/35

e

Postscheckonto 5 539,45 Postscheckonto

193 615|— 40 800! 4 872/53

: 30 497/86 O.

7 O0 . / 900) 14 910| - q:

8 949/45

Qursreservekonto, Zuweisung . . 5 000)

Talonsteuerkonto, Zuweisung Kontokorrentkonto, Rüdstellung : i und Abschreibung . ¿ 31 819/93 132/66

f. anderweit .

E Kapitalanlagen :

Kassenbestand inkl. Guthaben bei dem

Postscheck

424117

í j J î

/ j

435 644/03

41 948/07

| 6 075 161/55 1 529 691/54 2 916/56 65 800|—

Gewinn- und Verlustkonto: a. Vortrag aus 1909 A 88 729,59 b. Reingewinn . . . ,„ 787 443,51

». anderweit R / ( e Strecke Monrovia—Pernambuco Guthaben bei U eve Kassakonto

Effektenkonto

j . H Warenkonto : j Hypotheken und. Grundschulden sowie Jonslige E Cf L E L in Geld zu s{häßende Lasten auf den Grund- 2) fertige und halbfertige Fabrikate 232 022/43 534 948/09

den Nr. 5 ‘der Aktiva: . . . i E 876 173/10

29 569 76051

b 830 929 07

3 000 000/— 400 000|— 575 000|— 300 000|—

12 802/22

29 569 760/51

Deutsh-Südamerikanishhe Telegraphengesellshaft, A.-G., Cöln. Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. 0. Haben. 88 729 1 976 299 57 605 89

Vorschußkonto, Abschreibung ; Bankgebäudekonto, Abschreibung

3 081/50 a. Hypotheken und Grundschulden Grundstückskonto, Abschreibung s

8 386!83 Di Peter e T Ütensilienkonto, Abschreibung . . 6 144/04 c. Darlehen auf Wertpapiere . Konto noch zu zahlender Ausgaben, | d. Wechsel 6 zu verteilender Reingewinn 269 905/53 6. anderweit 907 108/61 5) Grundbesitz E E | R

Barkautionen : E d O Z ) Sonstige Passiva : | ; N Passiva. | a. Guthaben anderer Versicherung3unter- | n el C | nEudtR e 6 ; 9 110/64 _L 1 §847 405/50 b. anderweit, und zwar: | Guthaben Verschiedener L Nicht erhobene Dividende Erneuerungsfondskonto . Vorjahren . 72 ab verbrauhte . Reserve für Lös A 21 300|— N Bautenergänzungsfondskonto ¿ 6) Reservefonds . . | M ab verbrauhte . Aas Nach Zuweisung f Shmiedeneubaufondskonto 7) Spezialreserven: Beamtenunterstüßzungsfonds . | A 0h D V e laat a a o tva 8/8 8) Gewinn . . . « | | Beamten- und Fabrikpersonalunterstüßungfondsfonto | N - Hypothekenkonto Gassen C S Der Vorstand. ab zurückgezahlte . . Hypothekenkonti Breslau . ab zurückgezahlte . Kreditorenkonto . . . Dividendenkonti 1908/09 nicht abgehobene Dividende ewinn- und Verluftkonto: eingewinn. . » Vortrag ans 1909 .

634 300|— 1 -ZLI 105/50) i i 5 Aktienkapitalkonto Reservefondskonto s . Spezialreservefondskonto .

Delkrederekonto

A 59 48 50 31

b 182 834

76 903 225 398 151 875

a 69 95 Do

12 502/41 | 67 850/37

. |__55 048 “68 261 (65

. |__52 845/62 50 000|—

50 000|—

Vortrag aus 1909 . . Einnahmekonto Zinsenkonto Kursdkifferenzenkonto

Unkostenkonto Kabelinstandsetzungskonto Nücklage zum Kabelinstandhaltungsfonds Rücklage zum Kabelerneuerungsfonds Abschreibungen auf : Kabelvorrat Gebäude . . Maschinen Werkzeug und Geräte Mobilien Apparate Amortisation des Kabelneyzes Verzinsung der Obligationen Kurörüdfgang auf Effekten Reingewinn . .

| L.

6) Inventar 7) Sonstige Aktiva: i a. Werte des Beamtenunterstüizungsfonds . þ. Glaslager aus Bruchstüken . Ls 8) Noch zu deckende Organisfationékosten .

95 000!

Kredit.

Konto noch zu zahlender Aus- gaben, Gewinnvortrag aus dem SAUTe. 1909

Pronionst Einnahmen . . . .

15 416/03

341 026 90 000|—

28 599/36

| 1998,17

| 82,17

3 753,20

2 235,50

12 017,60 5 539,45

90 065/46 743 591139 M 134 946/47 100 000|— 50 000|— 126 000|— 75 000

Provisionskonto, Einnahmen . .

Bankgebäudeverwaltungskonto, Einnahmen ;

Grundstücksverwaltungskonto, Einnahmen aus Miete

Pacht .

Döbelu, den 22. März 1911.

Döbeluer Vank.

Heinemann. Hölzer. Legel. Hendel.

4 848 196/96

| 4 SRREO Aacheu, den 22. Februar 1911. / Nach den heute stattgehabten Wahlen besteht der Auffichtsrat aus den Herren : : Fabrikbesißer Gustav Ritter in Aachen- Burtscheid, in Firma &, van Gülpen, Vorsißender; x Kotnmerzienrat Arnold Schoeller in Düren, in Firma Leop. Schoeller & Söhne, Stellvertreter des Vorsitzenden ; Konsul Charles de Liagre in Leipzig ; : Kaufmann Karl Brüggemann in Aachen, in Fabrikbesißer Otto Ritter in Aachen-Burtscheid, in Firma Rentner Nic. Dechamps in Aachen; : ; | Rechtsanwalt Dr.7Gustav Hirte, Direktor dér Deutschen Hypothekenbank in Berlin. Aachen, den 22. März 1911. Der Vorftaud.

25 626

72 000 511 312 600

876 173/10 2 122 723188

Der Vorstand.

51 000|— 404 997/91

350

und 0 5 175/89 i 907 10861 L 5

Firma Wirt & Brüggemann ; F, van Gülpen ;

680 336 5 830 929

j ECöln, dea 8. März 1911. (112531]