1911 / 72 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

iner wird bekannt gemackt:

* Der Gesellschafter Georg Höncher bringt in die Gesellshaft einen von thm erfundenen und geshüßten Inhalations8apparat (D. R.-G.-M 453 972) ein. Der Wert dieser Sacheinlage wird auf /6 5500,— festaesezt. Dieser Betrag wird dem Gesellschafter Georg Höncher als voll ein- gezahlt auf seine Stammeinlage angerechnet.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Alligator Rubber Co. mit beschräukter Haf- tung. Der Siy der Gesellshaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Februar 1911 abgeschlossen und am 15. März 1911 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens i} der Eigen- vertrieb der unter dem Namen Alligator bekannten Gummiabsäße und Sohlen, Gummiecken und Schuhfurnituren.

Das Stammkapital beträgt A4 50 000,—.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder Le Fs allein zur Vertretung der Gesellschaft efugt.

Geschäftsführer: Louise Maria Burkhardt, zu Hamburg.

Ferner wird bekannt gemacht: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen

Neichsanzetger. März 20.

Max N. Heinrich. Inhaber: Max Nudolph Heinrich, Kaufmann, zu Groß Flottbek.

Prokura ist erteilt der Ehefrau Henriette Helene Heinrich, geb. Schmidt, zu Groß Flottbek.

H. Heidtmann. Hermann Carl Martin Heidtmann, Werftbesißer, zu Hamburg, ist als Gesellschafter eingetreten.

ie offene Handelsgesellshaft hat am 17. März 1911 begonnen.

Gebr. Haener Generalvertrieb der Elb-Trave- Kieswerïke Hamburg-Lübeck Karl Bonnet. Die Firma is geändert in Gebr. Haener, Elb- Trave-Kiecs- & Sand-Lager.

Ludivig Noseuberg. Prokura ist erteilt an Günther Tradelius. Carl Kaiser. Diese offene Handelsgesellschaft ift aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bis- herigen Gefellshafter H. G. Reimann mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von

ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Weiscke & Cons. Bezüglih des Gesellschafters H. N. Tisch ist ein Hinweis auf das Güterrechts- register eingetragen worden.

Norddeutsche Wollkämmerei & Kammgarn- spinnerei Abteilung Vischoff « NRodatz, Bweigntiederlassung der Aktiengesell|chaft in Firma Norddeutsche Wollkämmerei «& Kammgarn- \pinnerei, zu Bremen. Das Vorstandsmitglied H. C. Lahujsen ist ausgeschieden.

Hamburger Wurstfabrik Hansa Gesellschaft mit beschränkter Haftung. In der Versamm- lung der Gesfellshafter vom 13. März 1911 ift die Erhöhung des Stammkapitals um 4 30 000,—, also von 4 50 000,— auf 46 80 000, —, sowie die Aenderung der $8 3 und 4 Absay 2 des Gefell- \chaftsvertraas8 eee worden.

Rudolph A. Meier. Inhaber: Alexander Nudolph Otto Meier, Kaufmann, zu Hamburg.

I. Hagen. Diese Firma ist erloschen.

Richard Köller. Der persönlich haftende Gefell- chafter N. Köller ist am 18. Dezember 1910 durch Tod ausgeschieden. Gleichzeitig ist die Witwe Emilie Köller, geb. Ehlers, zu Hamburg, als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten. 4 Prokura ist erteilt an Theodor Martin Gerhardt

napy.

Georg Wohlmuth. Inhaber: Georg Friedrich Otto Wohlmuth, Kaufmann und Elektrotechniker,

zu Hamburg.

Hypotheken- und Maschinen Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sit der Gesellschaft ist Hamburg.

er Gesellschaftsvertrag ist am 13. März 1911 abgeshlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift An- und Ver- kauf von Hypotheken und Maschinen.

Das Stammkapital beträgt 4 50 000,—.

Geschäftsführer: Curt Albert Hugo Balzer, Kaufmann, zu Neu-Nahlstedt.

Ferner wird befannt gemacht :

Der Gesellschafter Paul Joel bringt in die Gesellshaft ein die Erfindung einer Bohrmaschinen- fonstruktion mit drei Geschwindigkeiten nebst allen Nechten auf ein für diese Erfindung vom Kaiser- lihen Patentamt zu erwirkendes Patent oder zu erwirkenden Mustershuß.

Diese Erfindung nebst allen Nechten auf Patent und Musterschuyß wird auf 4 31 000,— bewertet und dieser Betrag dem Gesellshafter Joel als voll eingezahlte Stammeinlage angerechnet.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen NReid)8anzeiger.

Deutsche Capselin- und Zinnolitwerke Gesell- \cchaft mit beschränkter Haftung. Durch Be- {luß der Gesellshafter vom 23. Februar 1911 ift der Sih der Gesellshaft von Altona nah Ham- burg verlegt worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Juli 1910 abgeschlossen, am 4. und am 23. Februar 1911 geändert worden. /

Gegenstand des Unternehmens ist die Aus- beutung eines Patents, betreffend die Herstellung von stanniolartigen Flaschenkopfüberzügen und sonstigen Gegenständen aus stanniolartiger Masffe, fowie eines Patents für einen Tauchapparat mit automatishem Lacfzulauf.

Das Stammkapital beträgt 4 25 000,—.

Zur Vertretung der Gesellshaft sind je zwei Me slhrer zusammen berechtigt. Geshäfts- ührer :

1) Ottokar Johannes Franz Urban, zu Hamburg,

2) Friedrih Ferdinand Henry Reinhardt, zu

Hamburg, 3) Moritz Alfred Petersen, zu Elmshorn, Kaufleute. Ferner wird bekannt gemacht:

Die Kaufleute Carl Albert Paul Schobess, zu Altona, und Aron Steiner, zu Hamburg, haben in die Gesellschaft die beiden im $ 2 des Gesell- aftsvertrags bezeihneten Patente eingebracht.

Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 4 20 0: 0,— festgeseßt und den obengenannten Schobess und Steiner zur Höhe von je 46 10 000,— auf ihre Stammeinlage angerehnet worden.

Vertvertungs- Der

Honnef. Bekanntmachung. [112694] In das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 57 eingetragen die Firma Heinrich Grau in Henucef und als deren Inhaber Kaufmann Hermann Levy in Hennef. Die Firma ist von Côln nach Hennef verlegt.

Hennef, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Of. Handelsregister btr. [112693] „Granitwerke Kleemann, Gesellschaft mit beschränkter E in Weißenstadt, A.-G. Kirchenlamitz: Gesellschaft am 20. März 1911 aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer wurde als Liquidator bestellt. Hof, den 22. März 1911. Holzminden. [112698] Bet der im hiesigen Handelsregister eingetragenen Firma „Ziegelverkaufsgesellschaft Oberweser mit beschränkter Haftung in Holzminden“ ist heute eingetragen, daß durch Beschluß der Gesell- hafter vom 23. Februar 1911 der Gesellschafts- vertrag geändert und das Stammkapital um 5300 M auf 36 300 4 erhöht ist. Holzminden, den 15. März 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

Gerhard.

Karlsrohe, Baden. Bekanntmachung.

In das Handelsregister B Band I O.-Z. 38 wurde zur Firma Färberei æ& chemische Waschanstalt vormals Ed. Printz, A. G. in Karlsruhe ein- getragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. März 1911 wurde der $ 16 Abs, 3 des Ge- sellshaftsvertrags geändert.

Karlsruhe, 21. März 1911.

Großh. Amt3geriht. B TI.

Kellinghusen. Bekanntmachung. [112707] In das Handelsregister Abteilung B Nr. 6 it bei dem Bankverein für Schles8wig-Holsteiu, Aktien- gesellschaft. Filiale Kellinghusen heute ein- getragen: Friedrich Becker ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Kellinghusen, den 17. März 1911.

Königlicßes Amtsgericht.

Iiempten, Allgäu. [112703] Handelsregistereintrag.

Tüllfabrik Lindau Kintzinger & Schmücckle, Gesellschaft mit beschräufter Haftung in Liqui- dation in Lindau. Die Gesellschaft hat sich auf- gelöst und befindet sich in Liquidation. Liquidator ist Robert Schmückle, Kaufmann in Lindau. Kempten, den 21. März 1911.

K. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. Handelsregistereintrag. Unter der Firma „Gebrüder Knittel““ betreiben die Käsefabrikanten Martin Knittel in Oberdorf b. F., Dionys Knittel in Immenstadt, Andreas Knittel in Oberdorf b. J. seit 1. Januar 1911 in offener Handels8gesellschaît ein Käsehandelsge\schäft mit dem Sitze in Oberdorf b. J. Kempten, den 21. März 1911. Kgl. Amtsgericht.

fenzingen. Handelsregister. [112704]

Fn das Handelsregister A_ Bd. T wurde zu O.-Z. 89 „Firma Hermann Ochsner, Kenzingen““ einge tragen: Die Firma ist geändert in „Hermann Ochsner Nachfolger P. Mandel Kenzingen““. Das Geschäft ist auf Peter Mandel, Kaufmann in Kenzingen, übergegangen mit dem Rechte, dasfelbe unter der Firma Hermann Ochsner Nachfolger P. Mandel weiterzuführen.

Kenzingen, den 13. März 1911. Gr. Amtsgericht.

Kirchbain, 9.-L. [112709]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 3 Kirchhain’er Wollwüäscherei ist folgendes eingetragen :

Der Gesellschaftsvertrag vom 18. September 1903 ist durch Beschluß vom 17./23. Februar 1911 in bezug auf $ 3: Teilbarkeit der Stammeinlagen in Beträge von 500 46, Verpfändung der Anteile sowie in bezug auf $ 6: Abstimmung, Erwerbung von Grundstücken 2c. geändert worden.

Kirchhain N.-L., den 14. März 1911.

Königliches Amtagericht.

[112702]

[112890]

Koblenz. [112286]

E83 wurde heute eingetragen :

1. im hiesigen Firmenregister unter Nr. 215 bei der Firma Xavier Eckstein in Coblenz: Der In- baber ist jezt Otto Lorenz, Kaufmann in Koblenz.

Das Handelsgeschäft ist auf die Gesellschaft mit beschränkter Hastung Xavier Eckstein in Coblenz übergegangen.

IT. im Handelsregister B unter Nr. 114 die Firma Xavier Ecksteivy, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Coblenz: Gegenstand des Unternehmens ist Spedition von Gütern, Agenturbetrieb in Trans- portangelegenheiten, Vertretung von Versicherungs- gesellschaften, insbesondere Weiterführung des bisher unter der Firma „Xavier Eckstein“ in Koblenz be- triebenen Handelsge\{chäfts.

Das Stammkapital beträgt 20 000 46, wovon Otto Lorenz das Geschäft der bisherigen Firma Xavier ckstein im Werte von 19 509 46 einbringt.

Geschäftsführer ist Otto Lorenz, Kaufmann hier.

Dem Buchhalter Heinrih Erben in Koblenz ist Einzelprokura erteilt.

Der Gesellschaft3vert-ag ist am 26. 2. 1911 fest- gestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Koblenz, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Königsberg, Pr. Sandelöregister [112708] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 21. März 1911 ift eingetragen in Abteilung A : Bei Nr. 197 für die Firma Otto Markowsky «e Hier: Dem Paul Rosenfeld in Königsberg i. Pr. ift Prokura erteilt. Unter Nr. 1944 die Firma Richard Krapkat mit Niederlassung in Königsberg i. Px. und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Krapkat

von hier.

Kottbus. e, [112710] Sn unserem Handelsregister B ist bei der unter

Nr. 21. eingetragenen „Bank für Handel und

Industrie Aktiengesellschaft“ vermerkt, daß

Nobert Gutmann in Berlin zum stellvertretenden

tretende Vorstandsmitglied Dr.- Hermann Siemsen in Berlin aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Kottbus, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Krotoschin. Befanntmachung. [112706] Sn unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 9 eiogetragenen Firma: „Herrmann Bloch Krotoschin, mit Zweigniederlassung in Ostrowo“‘, heute eingetragen worden, daß die Firma hier erloschen ift.

Krotoschin, den 15. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Küstrin. [112705] In das Handelsregister, Abteilung A, ist bei Nr. 214 Firma Wilhelm Wegener in Küstrin heute folgendes eingetragen worden: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Walter Wegener zu Küstrin ist in das Geschäft als versönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 15. März 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft find beide Gesellshaster ermächtigt. Küstrin, den 16. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Langenburg.

K. Amtsgericht Langenburg.

Fn das Handelsregister, Abt. für Einzelfirmen, Bd. T Bl. 192 ist heute zu der Firma Konrad Pfeiffer, Elektrizitätswerk, Sitz in Bächlingenu, eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Den 21. März 1911.

Amtsrichter v. Baur.

[112711]

[112290]

Lcipzig. i ist heute - eingetragen

In das worden :

Handelsregister

1) auf Blatt 14 775 die Firma A. H. Curt Schmidt in Leipzig. Der Kaufmann Albert Hermann Curt Schmidt in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig : Betrieb einer Nauch . warenhandlung) ;

9) auf Blatt 14 776 die Firma H. Witte & Sohn in Leipzig, Zweigniederlassung der in Bodenbach a. E. unter der gleichen Firma be- stehenden Hauptniederlassung. Gesellschafter sind die Kaufleute Hermann Witte und Bruno Witte, beide in Brandenburg a. H. Die Gesellshaft ist am 11. August 1882 errichtet worden. (Angegebener Ge \häftszweig: Betrieb eines Kohlenhandel2geshäfts) ;

3) auf Blatt 14 777 die Firma Erust Welcke in Leivzig. Der Kaufmann Otto Ernst Welke in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig Betrieb eines Kolonialwaren- und Weinhandels geschäfts) ;

4) auf Blatt 14778 die Firma Johannes Grünert in Schönefeld. Der Kaufmann Alfred äFohannes Grünert in Schönefeld 1 Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Eisfen- lurzwarens, Werkzeuge- und Haushaltungsartikel- geschäfts):

5) auf Blatt 14 779 die Firma West-Tattersall Carl Hoze in Leipzig. Der Neitinstitutsbesißer Carl Hote in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines NReitbahninstituts und einer Pferdehandlung) ;

6) auf Blatt 3794, betr. die Firma R. H. Paulcke in Leipzig: Marie Sidonie unverehel. Barthel ist als Gesell\hafterin ausgeschieden ;

7) auf Blatt 4253, betr. die Firma Görliß «& Machenhauer in Leipzig: Die Prokura des Albert Hermann Kurt Schmidt ist erloschen ;

8) auf Blatt 4821, betr. die Firma Max Hesse’s Verlag in Leipzig: Die Firmeninhaberin Gabriele Auguste Marie Pancera führt nah erfolgter Ver ebelihung den Familiennamen „Kr!ll* und hat ihren Wohnsiß nach Paris verlegt.

In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Pro- fessor Dr. phil. Johann Rudolf Krill in Paris.

Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1911 errichtet worden.

Die Prokura des Johannes Friedrich Valentin Briese ist erloschen;

9) auf Blatt 4836, betr. die Firma Louis Naumann in Leipzig: Dr. jur. Franz Ludwig Hugo Naumann in Leipzig ist in die Gesellschaft eingetreten ;

10) auf Blatt 8347, betr. die Firma Andreas- Apotheke J. Mühlberg in Leipzig: Der bis herige Inhaber Johannes Mühlberg ist gestorben. Die in ungeteilter Erbengemeinsckaft stehenden Karoline Marie Emilie verw. Mühlberg, geb. Bek mann, und die unmündigen Gescwister Johannes Friedrich August, Jda Marte Lotte und Ille Mühl- berg in Leipzig sind Inhak er.

Prokura it erteilt dem Apotheker Scheele in Leipzig ;

11) auf Blatt 9937, betr. die Firma Leipziger Schnellpressenfabrik Aktien - Gesellschaft vor- mals Schmiers, Werner «& Stein in Leipzig: Der Gesellschaftsvertrag vom 19. Dezember 1899 ift dur) Beschluß der Generalversammlung vom 10. Ja- nuar 1911 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage im $ 19 abgeändert worden ;

12) auf Blatt 14 027, betr. die Firma Gesell- schaft für Gelatinierungen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Ver Sit der Gesellschaft is nach Wahren verlegt worden ;

13) auf den Blättern 8488, 12652 und 13 706, betr. die Firmen Sali Schwarz Nachf., Oswald Zeuner und Allgemeine Gasglühlicht-Gesell- schaft Jago & Northorn, sämtlich in Leipzig : Die Firma ist erloschen ;

14) auf Blatt 13 649, betr. die Firma M. Vogel «æ& C in Leipzig: Die Gesell|haft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Leipzig, den 21. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B. Lenzen, Elbe. [112716]

Nei der im Handelsregister Abt. A unter Nr. 39 eingetragenen Firma Alfred Krüll zu Lenzen ist vermerkt: Die Firma ist erloschen.

Lenzen, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lichtenstein-Callnberg. [112715]

Im Handelsregister ist am 20 März 1911 auf Blatt 357 die ofene Handelsgesells{haft in Firma Windisch & Hofmann in Mülscn St. Niklas und als ihre Gesellschafter a. der Kontorist Paul Wilhelm Windisch, þ. der Werkfühler Ewald Hof- mann, beide in Mülsen St. Niklas, eingetragen worden. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1911 erihtet worden. Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einec mechanishen Weberet.

August

Cx

Johann Georg

Liegnitz. [112710 In unser Handelsregister Abt. A Nr. 100 ift heute bet der Firma Hermann Basch, Liegnitz, das Erlöschen der Prokura des Hans Basch zu Liegnitz eingetragen worden. L Amtsgericht Liegnitz, den 17. März 1911.

Limbach, Sachsen. [112713] n das Handelsregister des unterzeihneten Gerichts ist beute folgendes eingetragen worden : Auf, dem Blatte 786 die Firma Aug. Bruno Großer in Oberfrohna und als deren Inhaber der Kaufmann August Bruno Großer daselbst. An- gegebener Geschäftszweig: Agenturen. Limbach, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. / [112712] Im Handelsregister des unterzeichneten Gerichts ist heute auf dem Blatte 615, die offene Handels» gesellschaft unter der Firma Otto Grobe in Ober- frohua betreffend, folgendes eingetragen worden : Der Fabrikant Karl Otto Grobe in Oberfrohna ist als Gesellschafter ausgeschieden.

Limbach, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Handelsregistereinträge. 1) Joseph Neinhardt Ax. in Deidesheim. Unter dieser Firma betreibt der Kommissionär Joseph Neinhardt 11. in Deidesheim ein Kommissionsgeschäft. 9) Gebrüder Müller in Bad Dürkheim. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Philipp Jakob Müller in Bad Dürkheim eine Buch-, Kunst- und Schreibmaterialienhandlung. Das Geschäft wurde in den Jahren 1887—1890 unter der Firma Ge- brüder Müller von Philipp Jakob Müller und seinem Bruder Johann Müller gemeinsam geführt und ging mit der Einwilligung des letzteren zur Fortführung der Firma im Jahre 1890 auf den jeßigen Firmen- inhaber über, der es seitdem unverändert fortbetreibt. Ludwigshafen a. Rh., 11. Värz 1911. Kal. Amtsgericht Registergericht.

agdeburg. [112731] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen bei den Firmen :

1) „Vereinigte Haufschlauch- und Gummi- waren-Fabriken zu Gotha, Aktiengesellschaft, mit Zweigniederlassung Magdeburg, vormals Thiele & Günther“ unter Nr. 19 der Abteilung B: Georg Gerlach ist aus dem Vorstande dur Tod ausgeschteden. :

9) „Carl Untucht & Co.“ unter Nr. 1080 der Abteilung A: Die Gesamtprokura des Gustav Müller und Hermann Fritsche ist erloschen.

3) „Heufeld & Kühnert““ unter Nr. 1668 der- selben Abteilung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

Magdeburg, den 21. März 1911.

Königliches Amtsgeribt A. Abteilung 8.

Wainz. [112718] Fn unser Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) Die Firma „Gebrüder Fischer“ in Buden-

heim, offene Handelsgesellshaft, begonnen am

|. März 1911; als Gesellschafter: 1) Joseph Fischer,

Bauingenieur in Budenheim; 2) Peter Fi\cher,

Ingenieur in Frankfurt a. M.; 3) Adam Fischer,

Arckitekt in Höchst a. M. Geschäftszweig: Hoch-,

Tief- und Eisenbahnbauten.

9) Bei der Firma „Süddeutsche Zigaretteu- Zentrale Adolf L. Müller‘‘ in Mainz : Ietiger Snhaber ist Kaufmann Adolf Leonhard Lorenz Müller in Mainz, dessen Prokura nun erloschen ist ; bei dem Geschäftsübergang auf denselben ist die Haftung für die im bisherigen Betriebe begründeten Verbindlich- keiten ausgeschlossen. y Mainz, den 18. März 1911. Großh. HMHeissen. [112729]

Im Handelsregister des unterzeichneten Amts- gerichts is heute auf Blatt 662, die Kommäandit- gesellshaft Paul Helbig & Co. in Meißen be- treffend, eingetragen worden, daß eine Kommanditistin in die Gesellshaft eingetreten ist.

Meißen, am 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Menden, Bz. Arnsberg. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 96 die Firma Heinrich Rüberg und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Rüberg zu Menden cingetragen worden.

Menden, den 18. März 1911.

Königliches Amts8gericht.

Merseburg. [112727]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 7, betr. die Mitteldeutsche Privatbauk Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Merseburg, ist heute fol- gendes eingetragen: In der Generalversammlung vom 7. März 1911 ist die Erhöhung des Grund- fapitals um 10 000000 6 beschlossen. Dieser Be- {luß ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 60 000 009 6 (16 000 Inhaberaktien zu je 1500 A und 36 000 Inhaberaktien zu je 1000 A). Der $8 5 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. März 1911 entsprechend der Erhöhung des Grundkapitals geändert. Der Bankdirektor Julius Lewandowsky in Hamburg ist durch den Tod aus dem Vorstande ausgeschieden.

Merseburg, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Metz. Handelsregister Met. Es wurde heute eingetragen : : a. in Band V Nr. 253 des Gesellschaftsregisters

bei der Firma A. «& L. Cerf in Diedenhofen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ift

auf den Gesellschafter Louis Cerf übergegangen, welcher es unter der Firma Louis Cerf weiterführt. b. In Band I1V Nr. 76 des Firmenregisters: Die Firma Louis Cerf in Diedenhofen, Inhaber Louis Cerf, Kaufmann in Diedenhofen. Meg, den 17. März 1911. Kaiserlilßes Amtsgericht.

[111395]

Amtsgericht.

[112719]

[112726]

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Heidrich) tn Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckeret und Verlag#s- Nnstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

Amtsgericht SVamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Vorstandsmitglied beftellt und daß das stellver-

Köntgl. Amtsgericht Lichtenstein.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 24.)

zum Deutschen N | e 2.

Der Inhalt diefer Beilage j in wel Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die

L Das Zentral-Handelsregister für das Dey Selbstabholer au pur die Köntglihe Expedition

ta atôanzetgers, S E 2a T

At . ift é Handelsregister.

Metz. __ Handelsregister Met. In Band | wurde heute bei der Firma Rombacher Hütten werke in Nombach mit Zweigniederlassung i1 1013! Eres b. Metz eiugetragen :

(TS;

[112724

ist erloschen.

(T4 p Ey ¿A d , ï S 4 Vem YPVberingenieur Klaus Kallenborr

t E : G j CAL 2 , - in Æombah vnd dem Oberingenieur Hugo Schubert,

in Utombach ist Gesamtprokura erteilt. Wwicß, den 17. März 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

Metz. Handelsregister Met.

In Band heute bei Vit s Tot Ats t 6 ; {

“Etiengesellschaft in HVagendingen eingetragen : Zu Prokuristen sind bestellt: 1) Franz Theis

[112725

wurde

? Ly

I Der

mann in Mülhettn V} A R T

a. d. Nuhr. den 18. März 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

Metz. Handelsregister Mey.

Pagendingen wurde heute eingetragen : em Grubenbesißzer Mathias Glodt in Mey ist ‘rotu der XWeile erteilt, daß er berechtigt ist, die Wewert|caft gemeinschaftlih mit einem Gruben- vortantémilglied oder einem Prokuristen zu vertreten.

wCch, den 18. März 1911. Katlferliches Amtsgericht.

Ny l, 1 E h ckrolura In der F

n í

Metz. Hanudel®register Met. [1127211 Fn Band VI Nr. 99 des Gesellschaftsregisters wurde heute bei der Firma Getverkschaft Jacobus Hagendingen eingetragen : Wem Grubendirektor Mathias Glodt in Mey ist ì Weise erteilt, daß er berechtigt ist, jemeinschaftlich mit einem Gruben-

der einem Prokuristen zu ver-

18, März 1911. Kaiserliches Amtsgericht. A Handelsregister Metz. [112722] Vand 1V Nr. 77 des Firmenregisters wurde eingetragen: die Firma Joseph Behr in Znhaber ist der Biergroßhändler Joseph

1 20. März 1911. Kaiserliches Amtsgeri@ßt.

Bekanntmachung. [112720] | L US a, Abteilung A wurde die offene Handelsaesells{haft Firma „Dukttinaecr Vondran‘‘, Michelstadt, Ctetraieis N aber der Firma sind: Albert Curt Vondran, 1 M., Marx Huttinger Ehe- dda geb. Schmidt, Michelstadt i. O. G ellschaft hat am 1. März 1911 begonnen. Lar Outtinger in Michelstadt ist Prokura

V

MiceheIlstadt.

f

und I

451 f, “” Tram ausmann, ¡FranTfurt a.

ener Geschäftszweig: Handel mit Leim, Klebstoffen und sonstigen chemischen Pro

Michelstadt, den 17. März 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Mölln, Lauenb. [112728] _In das biesige Handelsregister A ist bei der Firma E, N. Michelsen Sohn, Mölln, heuté ein- )em Disponenten Bernhard S@{midt und dem fmann Rudolf Michelsen, beide in Mölln, ist elamtyrotura erteilt. Mölln i. L., den 18. März 1911. Königliches Amtsgericht.

München. [112304] Neu eingetragene Firmen. Merz Gesellschaft mit be- Siß Pasing. Der Gesell- 8. und 15. Marz 1911 ab des Unternehmens ist die der Berkauf optischer Instrumente Fortbetrieb des von dem Optiker Paul Neupasing unter der Firma G. & S. betriebenen optishen Instituts. vital: 60/000 (. Der Gesellschafter Paul »\hokfe, Optifer in Pasing, legt das von ihm unter der Firma G. & S. Merz in Pasing betriebene Geschäaft (optishes Institut) nah dem Stande vom 29. Februar 1911 mit allen Aktiven und Passiven zum Annahmewert von 50 000 4 auf das Stamm- lapital Geschäftsführer: Paul Zs\chokke, liter, und Georg Brack, Kaufmann, beide in

Pasing. Siß. Müncheu. Jn- Karl Greifinger in München,

und

, (io x A7 r 11? vanna

Stamtnkapita

ein.

2) Karl Greisfinger. haber: Kaufmann Zane un landwirtschaftlichen Maschinen,Ut schneider

raße 3.

9) Vosef Steber. Siß München. Inhaber: Kaufmann Josef Steber in München, Jmmobilien- und Hypothekengeshäft, Schützenstr. 8.

[1 Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

. 1) Baugesellschaft Herzogpark-Gern Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß München. Vie Gefellschafterversammlung vom 17. März 1911 hat eine Abänderung des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des- zu den Yegisterakten einge- reiten Protokolls bes{lo}sen.

Bank für Handel und Jndustrie Filiale München. Stellvertretendes Vorstandsmitglied

er die Bekanntmachungen aus den Handels,

V Nr. 286 des Gesellschaftsregisters

Vie Gesamtprokura des Paul Beck in Nombah

VI Nr. 106 des Gesellschaftsregisters der Firma Stahlwerk Thyssen

igenteur in Metz, 2) Heinrich Kästner, Kauf- [112723]

(, N11 M 1 (0 NoR F s s 7 5 G n Dand VI tr. 103 des Gesellschaftsregisters vet der Firma Gewerkschaft Pierrevillers in

Neunte

Beilage

Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 24. Mürz

1t\he Ret

R E 7A

Berlin. H | JILI. Löschungen eingetragener Firmen.

[|) Münchencrx s

4 München.

._2) G. & S. Merz. Siy Pasing. lellsaft mit bes{Gränkter Haftung.) l E, Albert Œ& Cie. Siß München.

4) Gebr. Greisinger. Siß München.

E «C Sthilbers, Siß München.

cUnchen, den 21. März 1911.

K. Amts3gericht. Münster, Westf. Befanntmahung. [112305] , In unfer Handelsregister B ist unter Nr. 94 die trma Paul Eckart und Komp. Gesellschaft mit beschränkter Haftung Dortmund Zwweig- niederlassung in Münster’ eingetragen. Gegenstand geo ntexnezmens ist der Handel in Kohlen, Koks, lets und in Holz. Das Stammkapital beträgt 2( ) 000 - L. Geschäftsführer lind Kaufmann Paul Edckariß in Dortmund, Kaufmann Heinrich Gourcy in Münster und Kaufmann Heimich Tenfelde in Münster. Der Gesell\chaftsverirag if am 21. De zember 1910 festgestellt. eder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Als Sacheinlagen bringen in die Gesellschaft ein: a. Kauf- mann Paul Eckarß in Dortmund sein seither unter der Firma Paul Gckarß zu Dortmund betriebenes Handelsgeschäft mit allen Aktiven und Passiven laut Vilanz, woraus sich ein Akftivüberschuß von 17 500 M ergibt, der in dieser Höhe zur Anrechnung kommt: serner seine Rehte aus dem zwishen ihm und den Zechen nachstehend benannter Bergwerksgesell\chaften näâmlich: Gewerkschaft Auguste Viktoria zu Hüls det Necflinghausen, Bergwerksgesells{aft Trier zu Hamm, Gewerkschaft Hermann zu Bork, Gewerk- haft Viktoria Lünen zu Dortmund, Gewerkschaft Brassert zu Marl getätigten Lieferungsverträgen, die mit 20 000 Æ bewertet werden und demgemäß zur Anrechnung kommen. b. Kaufmann Heinrich Gourcy seine Nechte aus dem mit der Firma C. P. Wie mann und Sohn zu Osnabrück in Ansehung der Zechen Freie Vogel und Unverhofft JIohannesfegen laufenden Lieferung8vertrage, die mit 5000 4 be- wertet werden und demgemäß zur Anrechnung kommen. Münster i. W,, den 13. März 1911. Königliches Amtsgeriht. Abt. 2.

Münster, Westf. Bekauntmachung. [112730] n unfer Handelsregister A ist zu der unter Nr. 304 eingetragenen Kommanditgesellsckaft Flechtheim & Cie zu Münster mit Zweigniederlassung zu Düse! dorf beute folgendes eingetragen worden: a. Der persönlih haftende Gesellshafter Emil Ems, mann, zu Münster i. W. wohnhaft, scheidet aut 31. März 1911 als Gesellschafter ius. Die Gesell- schaft wird von den übrigen Gesells{aftern unver- andert fortgeseßt. b. Ein jeder der noch vorhandenen persönli haftenden Gesellschafter, Mar Guthmann Kaufmann zu Münster i. W., und Emil Löwenstein, Kaufmann zu Düsseldorf, ist vom 1. April 1911 an für ih allein und ohne Mitwirkung des anderen zur Vertretung der Gesellshaft und zur Zeichnung der Firma bereßtigt. i Münster i. W., 16. März 1911.

Königliches Amtsgeribt. Abt. 2.

]

'

Kauf-

m irk

Neusalz, Oder. [112734] ot unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 70 eingetragenen Kommanditgesellshaft Eisen- hütten- und Emaillierwerk „Paulinenhütte Edmund Gläser in Neusalz a/O.“ heute folgendes eingetragen worden : _Die Kommanditistin Frau Geheime Sanitätsrat (5mma Hoffmann, geb. Dierihh-Gründer, in Glogau it gestorben. Die Vermögenseinlage derselben mit 229 000 4 ist auf ihre Erben, den Landrat a. D. Georg Hoffmann zu Reichenau und Frau Oberst Helene Freifrau von Langermann und Erlenkampy, geb. Hoffmann, in Spandau als Kommanditisti gleihen Anteilen übergegangen.

Amtsgericht Neusalz a. O., 16. März 1911. Nenustadt, O.-S. L112 Im Handelsregister A ist heute das Erlöfchen der unter Nr. 234 eingetragenéèn Firma Gebrüder Schächer in Neustadt O.-S. vermerkt worden. Amtsgericht Neustadt O.-S., 16. 3, 11. Neustadt, Orla. Befanntmahung. [112732] „m alken Handelsregister ist bei der unter Fol. 208 eingetragenen Firma: Anton, Franke, Neustadt a. d. Orla, folgendes eingetragen worden: I

) D0ÜŸ I

it Güûterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen. arif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint auc in Ge.

HZentral-Handel®Lregistex für

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für des Deutschen Neic 6 und Kon R : 3w. Nef pediti t Ae eutschen Neichsanzetgers und Königlich Preußischen | 2

vertretendes Vorstandêmitglicd: Robert Gutmaun in

Uhren-Negulier-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Sitz

3) Münchener Kunst- 1. Verlagsanstalt Dr.

und PMusterregi

E “5 Beschluß der Generalv 1911 ist der $ 5 Ab\ entiprehend der erfolgten Erböhung des Tapitals geändert. Die Aktien werden von 1173 9/9 des Nennwerts, abzüglich 4 9/ ztn)en vom Tage der Einzahlung bis zum 30. F;

fammlung vom 7.

(Nun Ge- | 1911, ausgegeben.

Nordhausen, den 20. März 1911.

nal Mr +8 t Kontgl. Ämtsgericht. Abt. 2,

1) Vayerishe Glüh- Strumpbffabrik Riffelmacher in Roth. Der XFnhaber 3 macher hat den Kaufmann Heinrich Niffelniach Noth als Gesellschafter in das iter ¿irma betriebene Geschäft aufgenommen und es mit ihm : 1 1911 weiter. ist erloschen.

in offener Gesellshaft seit 15.

Gesellschaft,

Hauptsitz

Zweigniederlassung ( z in Mülheim a. Rh. mitglied Wilhelm Vogelsang ist gestorben.

Alfred Astfalck, Arthur Buddecke, Han Ludwig Imhoff, Friedrich und Schmidt sind nicht mehr Vorstandsmitglieder. Dte Prokuren des Nichard i Johann JHudolf Simons, hâaujer, Dr. Josef Epstein, Karl L Storkebaum sind erloschen.

Zu Prokuristen mit dem Nechte,

_ (T

O Kn -JFOTDan

POrer,

S 44k

find bestellt Hermann Baum, Breisig, Ewald Brück, Huao Kramer, Heinrih Over, Christian Mülheim a. Nh., und Ernst Thie a. D. _3) Gebr. SHeinrih in Nürnberg. Unter Firma betreiben i Nobert Heinrich in Nürnberg 1911 in Kleinhandel in Kurz-, Sch waren. Nürnberg, 18. März 1911.

K. Amtsgeriht MNeaistergericht.

Oerlinghausen.

Datnes, -H

von oEr VandSolE2yof aff osener Hande! cu t

+ I if L Cl

unter

unter Nr. 39 die Firma: Louis Nitter

deren Inhaber der Malermeister

in Derlinghaufen eingetragen worden. As , e “r c "

werlinghausen, den 15. März 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Oerlinghausen.

beute bei der î

c

Meseke) eingetragen: Die Firma ift erlos{en.

Derlinghagusen, 15. März 1911.

Urstlihes Amtsgericht.

OMMenbach, Main. Bekanntmachung. Unter B/49 unseres Handelsregisters wurde mit beschränkter Haftung zu Offeunbah a. M. : Durch Beschluß der Ge])ellshafter vom 27. Fe bruar 1911 find’ an Stelle der 88 6 bis 17 Gesellschaftsvertrags dic Bestimmungen der j S8 6 bis 24 desselben getreten. Es is zu ver- öffentlichen :

Aus S 9: Zum Geschäftsführer wird Friedri Preiß zu Offenbach a. M. bestellt, und zwar zunächst ois zum 31. Dezember 1915. Die Bestellung ailt jedoch jeweils um einen Zeitraum von je fünf weiteren Jahren verlängert, falls nicht bis \pätestens 6 Monate vor dem 31. Dezember 1915 bezw. vor Ablauf des Jahres, bis zu welhem die Verlängerung der Bestellung stattgefunden hat, eine Kündigung, ¡et es von Jeiten der Gesellshaft oder von : Herrn Preiß erfolgt. Innerhalb des festgeseßte! oder stillshweigend verlängerten Zeitraums ist ‘der Widerruf der Bestellung nur zulässig, wenn wichtige Gründe ihn notwendig machen. : t Aus $ 10: Durch Beschluß der Gesellschafter kann die Bestellung weiterer Geschäftsführer neben an Stelle des Herrn Preiß erfolgen. mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- iretung der Gesellschaft entweder durch zwet Ge \häftsführer gemeinschaftlih oder durch einen Ge- [äftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Es kain jedoch durch Beschluß der Gesellschafter auch etnem Ges{äftsführer die Befugnis beigelegt werden, die Gesellschaft für si allein zu vertreten. Zeder Geschäftsführer hat die ihm nah dem Gesell

do E DeCS

ktgsrn

fett nt des

oder

Q , Beit den

Firma ift erloschen.

Neustadt a. d. Orla, den 21. März 1911. Großherzogl. S. Amtsgericht. Neutomischel. [112735] In das Handelsregister Abt. A Nr. 69 ist bei der Firma N. Maennel, Neutomischel, eingetragen worden, daß die Firma jeßt N, Maennel Nach folger, Neutomischel, lautet und ihr Inhaber der Kaufmann Otto Garbke zu Neutomischel ist. Amts

geriht Neutomischel, den 18. März 1911.

Nordhausen. [112308] In das Handelsregister B ift beute bei Nr. 23

Nordhäuser Vank Filiale der Mitteldeutschen Privatbank, Aktiengesellschaft zu Nordhausen eingetragen: Jn der Generalversammlung vom 7, März 1911 ist bes{lossen, das Grundkapital um 10 000 000 #4 zu erhöhen. Dieser Beschluß ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jewt 60 000 000 6 (16 000 Inhaberaktien zu je 1500

T e _— / - 4 ck Ls Vr. Dermann Siemsen gelösht. MNeubestelltes ftell-

und 36 000 Inhaberaktien zu je 1000 /(). Durch

[chaftsvertrag festgeseßten Beshräzkungen einzzuhalten. Aus $ 22: Die îin $ 58 Ziffer 1 des Gesetzes vom 20. Mai 1898 vorgeschriebenen Bekannt- machungén durch die öffentlihen Blätter haben in Zwischenräumen von mindestens drei Tagen zu er- folgen. j 4 Uus $ 23: Die Gesellschaft wird aufgelöst, außer den in $ 60. Ziffer 3 und 4 des Geseßes vom 20. Mai 1898 bestimmten Fällen: j a durch Kündigung eines der Gefellschafter, wel{e ¡um ersten Male auf das Ende des Jahres 1915,

von da an immer auf das Ende eines jeden Jahres zulässig ift,

h. jederzeit dur Beschluß der Gesellschafter. Offenbach a. M., 11. März 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Offenbach, Main. Bekanntmachung. [112741]

In unser Handelsregister wurde eingetragen unter

A [682 :

Das unter der Firma Heymann Drewienka

Koufektions8haus Merkur zu Offenbach a. M.

ste besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Neich. (r. 728)

É Das pentral-Handelsregister für das DeutsGe ugsprets beträgt L 4 89 4 für das Vierteljah Ñ N \ D eiragî L S fi Vie r. Cinzélne Nummern kosten 20 F. nserttonspreis für den Raum etner 4 gespaltenen Petitzetle 30 g. / / d

er Parz E I E 4 T2 afl h V 5

1 des Gesellschaftsvertrags g

Grund- ¡um Kurse

Nürnberg. Sandelsregiftereinträge. [1 12309] rif Frih riß Niffel : r in von 1m unter obiger betr it l i März Die Prokura des Heinrich Niffelmacher

2) Felten & Guilleaume Carlêwerf Aktien- in Nürnberg, Vas Borstands- 18 Îllig,

Albrecht

Schulder, Wilhbeln

l sten den die Gesellschaft gemeinjam mit einem Vorstandsmitglied zu vertreten, Dr. jur. Fohaunes | L rmann utle, samtlich in

in Frankfurt

i dieser die Kaufleute Heinrich Heinrich und

daselbft seit 15. März schaft den Groß- und

L R und Woll-

119727 [112737 T (

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute

busch Manufakturen, Oecrlinghausen, und als

N18 M4 ophuf d routs Yutterbusch

[112738] In unser Handelsregister Abteilung À Nr. 2 ift (e bei Firma L. Lindemeyer Nachfolger zu Serliughaufen (Inhaber Kaufmann PVaul

112740]

getragen zur Firma Heinrich Gretsch Gesellschaft

1911.

über Warenzeichep,

C S ORIEE;

rn, der Urheberrechtsetntragsrolle,

Reich erscheint in der Regel têglid: Der

M O

betriebene Handelsgeschäft ist mit Wirkung vom L. d. Vêts. auf den Kaufmann Julius Moses dafelbst übereignet worden. Derselbe führt das Geschäft unter der Firma Julius Moses Konfektions- haus Mercur weiter, haftet jedoch nicht für die im Betriebe begründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers. Offenbach a. M., 17. März 1911. Großherzoaglihes Amtsgericht.

O iTenbach, Main. Befanntmachung. [112743] In unser Handelsregister wurde eingetragen unter A/729: Die Firma Ewald Jagenberg zu Offen- bah a. M. Inhaber: Ewald Jagenberg, Kauf- mann, daselbst. Das Handelsgewerbe ist : „Papier- tommisfionsexport und Verlag“. Offenbach a. M., 17. März 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

(1) fenbach, Main. Befanntmachung. [112742] Ín unser Handelsregister wurde eingetragen unter A (30: Die Firma Apotheke Neu-Jsenburg Wilhelm Gravelius zu Neu-Jseuburg. Jn- haber: Wilhelm Gravelius, Apotheker, daselbst. Offenbach a. M., 17. März 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

OMenbach, Main. Bekanntmachung. [112744] In unser Handelsregister wurde eingetragen zu 13/39, betr. die Firma J. A. Hermann & Co. Gesellschaft für plastishe Wand- & Decken- deforation G. m. b, $, in Liquidation zu Offenbach a. M:.: Die Ligutdation ist und die März 1911.

loschen. Offenbach a. M., 18. Großherzogliches Amtsgericht. Oldenburg, Gros. [112736] In unfer Handelsregister ist heute zur Firma Gebr. Reckemeyer in Oldenburg eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst ist. Der bis- Gesellshafter Emil Karl Neckemeyer in [ welcher jeßt alleiniger Inhaber der Firma ist, führt das Geschäft unter unveränderter &irma fort. Der Geschäftszweig Gastwirtschafts betrieb scheidet aus. / Oldenburg i. Gr., 1911, März 16. Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V. | Osterode, Harz. E [112906] Im Handelsregister B ist unter Nr. 18 cingetragen die Firma Greve & Quentin, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Osterode | a. H. Gegenstand des Unternehmens ist die Fort- suhrung des Geschäftsbetriebes der bisher unter der 1 Greve & Quentin, Osterode a. H.,- von dem

ißer Franz L

beendet

Firma er-

j

ranz Quentin betriebenen Wollwären- Stammkapital beträgt 100000 4. sind Fabrikbesißer Franz Quentin in nd Kaufmann Nobert Schimpf in Kausmann Hermann Meißner in 1. O. ist Prokura erteilt. Der Gesellshafts- vom 10. März 1911. Die Gesellschaft dst bis zum 31. Dezember 1915. Falls der Gesellschaft dur einen der Ge- f in Jahr vor Ablauf ¡ie Gesellschaft regelmäßig auf weitere erlängert. Jeder Geschäftsführer kann die Gesellschaft vertreten. Der Gesell- _uentin hat als Sacheinlage auf das Stamm- das bisher von ihm in Osterode a. H. be- ck Wollwarengeschäft mit Aktiven und Passiven, ir welche Einlage ein Geldwert von 25000 4 an- genommen ist, in die Gesellschaft eingebrah!l. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Reichsanzeiger. Osterode (Harz), den 17. März 1911. Königliches Amtsgericht. 1. Osterode, Marz. Im Handelsregister A ift «& Quentin in Osterode Die Firma ift erloschen. Osterode (Harz), den 17. März 1911. Königliches Amtsgericht. [. Ostroweo, Bz. Posen. Bekanntmachung. i In unser Handel: register À ist. heute unter Nr. 313 die Firma Leon Schmanudt in Neu Skalmierschütz und als deren Inhaber der Sbþediteur Lon Schimnandt

A8 kro (ATLOTUDTE !

ntnSostong mindestens

[112907] l zur Firma Greve (Darz) eingetragen :

[112739]

au

L 4

8 Kalisch (Rußland) eingetragen worden. Ostrowo, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [112317] [ht wurden die Firmen : a, Georg Frisch, iß: Griesbah, b. Wolfgang Deml, Sig: Griesbach, c. Hans NRüppel, Sit: Paffau. _11. Eingetragen wurde die Firma: Anna Rüppel, Stg: Passau. Inh. : Anna Rüpvel, Pubgeschäfts-

inhaberin in Passau

P asSau. I Gel 0

_— C4) dul

is _1I11. Inhaberin der Firma „Gebrüder Geise““, Siß: Paffau, ist: Anna Stübler, Samen- und Blumenhandlungsinhaberin in Passau. Prokurist ist deren Ehemann, Sebastian Stühler, Kunstgärtner in Passau. Paffau, 20. März 1911.

K. Amtsgericht Negistergericht.

Philippsburg, Baden. [112318] Bekanntmachung.

_In das diesseitige Handelsregister A Band 1 wurde

eingetragen : S)

1) Zu O.-3,. 104: Firma Rhein-Pfülzi

Lebensmittel -Consumgeschäft Auel L

Cie. in Huttenheim. Die Firma i} erloschen.

2) Unter O.-Z. 109: Firma Karl Weber «& Cie.

in Huttenheim. Inhaber sind: Karl Weber, Kaufs