1911 / 73 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1916, Haben.

__G 1167) Bilanz der Lübbecker Shüßenhaus- : - Abschreibungen 250 983 l Vortrag aus 1909 82 134/65 A am B. N e Auge en aft [113035 6) Erwerbs- und Virtschaftsgenossenschaften.

1 9) Zinsen 157 636/09|| Betriebsübershüsse . . | 1322 549/02 A u = ] / x | L d pn Jahresbilanz der Genossen «Mei

: En A 8 443/83 jrundstücktfonto 1015/68] Aktienkapitalkonto . sseuschafts-Meierei zu Uetersen e. G. m. u. H. pro 1910. Neubaufonds der Brüde . . jehäudekonto 24111420 4 ypotheken- u. Pnlemtonio ; Unfallversicherungskonto . .. anlagen ü 2450/44} Aktiendividendenkonto Erneuerungsfonds der Bahn Rirtaftsutensi en 1 284/03} Kreditorenkonto

Düsseldorf—Crefeld . jaudinbenta Pas 98 Reservefond Rahn ewinn- U- : o von M 628,94 -

R L, Ie oren- u. Kassakonto O die Erneuerungsfonds s Bahn j 33 859/55

[112995] Aktiva.

Bankverein Aktiengesellschaft, Kattowiß.

Vilanz per 31. Dezember 1910. Passiva.

A A 133 819/83! Aktienkapital 2 000 000|— 1 803 935/21 N L 123 901/41 520 900 10 Reservefonds 11 104 000|—

Kattowißer

——

Kassen- und Couponsbestände . . .. Wechselbestand Gffektenbestand

Suventarkonto

Grundstück und Gebäude 2 « ; “M A Maschinen, Geräte und Inventar . . G nelle der Genossen. . 4766 n

Vorräte :

Wertpapiere und belegte Kapitalien . Ch Us 11 410/88

Ausstehende Forderungen F Anleihen d 1 385

Kassabehalt am 31. Dezember 1910 . b. Laufende Schulden 35 939

c. Interessenten für im Monat De- zember 1910 gelieferte Vollmilh Gewinnvortrag von 1909 2 634 33 484 147 983

50 819/10} Akzeptkonto 157 925|—

4 001|—|| Kontokorrentkreditores 4 215 766/28

4 240 090|95|] Dividendenkonto 09 70|— Divtdendenkonto 10 140 000

| Gewinnvortrag 11 904/30 Oberkassel—Neuß .

6 753 566/99 E Gewinn- und Verlustkonto pro 1910. Spezialreservefonds der Bahn vir s vaiaaee G Oberkassel—Neuß . . . -

Æ#Æ S M |S Geseßlicher Reservefonds . . . Vortrag aus 1909 M für Betriebsan estellte . ,„ Steuern 17 519/39 Wechselkonto Remunerationen an Beamte . y Miete, Gehälter, Reisespesen, 46 5000 Effektenkonto Rückstellung feste Vergütg. an den Aufsichtsrat 2c. i aiv: 0D (Tantieme) Abschreibung auf Inventar i: insenkonto Talonsteuerreservè. . . . V

R a L Provisionskonto 5) Reingewinn : Reservefonds Il 79/0 Dividende auf

Debitorenreserve Aktienkapital Talonsteuerreserve Vortrag auf neue Rehnung ._„

Tantieme an Vorstand u. Aufsichtsrat

72 923,82 M 903,38

2 028,54 19 852,91 1 026,96 41 482,65 8 000,— 15 000,—

30 016,66 10 000,—

nventarkonto ontokorrentdebitores

Lübbecke, den 1. Januar 1911. v. Waldthausen.

6 753 566/99 Der Vorstand.

Der: Vogeler. A. Mente. Gewinn im Fahre 1910

Ä 13001] j Aktiva.

147 983/97

Die Zahl der Mitglieder betrug Ende 1 Hinzugetreten 1910 Gan

Bilanz pro 31. Dezember 1910.

# [S 734 400

Handlungsunkosten :

für Kreditoren Brunderwerbskonto

ot:lbaukonto 921 767/13 Reinefonto 20 126/23 Gnyentarkonto \

G utionseffektenkonto 1 000|— Fiherungshypothekenkonto 30 000 T1101 63367 Jinsennachlaßkonto 7 250 igarrenlagerkonto

s S if aris 1910 Mithin Mitglieder j L Borfiauk, erzahl Ende 1910 Ide Drathen. H. Kelting. C. Treede.

Z. Meyn. E. Stabl.

220 33164] Zinsenrüdcklagekonto Erneuerungsfondskonto Kreditoren : Kaullonen M Hypotheken

10 Millionen Mark 6 700 000,— 87 288,65

Der Auffichtsrat. P. Hauschildt. P. v. Mer

1 000,— A. Dteitel.

¿“& 1-105 000, 4 IOBBTOE

787 288/65 1104 683/67 j

70/9 Dividende auf 4 2000000 . . Fur Wohlfahrtszwecke ortrag auf neue Nehnung . . .

zur Auszahlung.

In den Auffichtsrat ist Herr Erster Bürgermeister Alexander Pohlmann, Kattowiß, wieder-

gewählt worden.

30)

279 636/27

Der Dividendeuscheinu Nr. 7 gelangt mit "# °/0, an unserer Kasse, in Berlin bei der Deutschen Bauk,

Kattowitz, den 23. März 1911.

Fröhlich. Vilanz per 1. Januar L

[112994]

Der Vorstaud.

Faeschke. Böhnerkt. 911.

d. i. 4 70, —, von heute ab in Kattowiß in Breslau beim Schlefischen Bankverein

279 636/27

Bestand 31. Dez. 1909

Zugang Abgang 1910 1910

schreibungen

Ab- 1910

unter Passiva nachgewiesen

Rüklagen | 1910

Bestand 31. Dez. 1910

Aktiva. M Grundstückskonto 3982 919 Brückenbaukonto . . . | 5 205 129 Bahnanlagekonto

Düsseldorf—Crefeld | 3295 944 Bahnanlagekonto Haus Meer—Uer- dingen . .. . . .| 448 628 Bahnanlagekonto Uerdingen—Kaldenh. | 236 484 Bahnanlagekonto Kaldenhausen—Mörs Bahnanlagekonto Oberkassel—Neuß . | 691 148 Umbaukonto Neuß . . Prot E nkto. 4 894 ndustriebahnhofkonto 67 294 Werftbahnanschlußkto. 1 228 N A 22 368 eitungsanlagekonto für Licht- u. Kraftabgabe] 105 963 Elektrizitätszählerkonto 9 789 Wohnhäuserkonto P. 264579 Beamten- u. Arbeiter- wohnungenkonto . . 92 192 Arbeiterkoloniekonto 353 942 Rheinlustkonto . . .| 276 452 Mobilien- u. Utensilien- fonto Ringofenkonto . . . .

Mb 480 706 81 380

1214 80 709 22 839

11 445 72 397

1443 31331 97 979

6 800 65 148

|

A

40 000 4 575 94 239

M 94 038/29 —— L

107 449

20 960 9 500

25 075

820 1 500 1-227 4 000

7 000 3100 5 550

2 300/— 10 000 21 000|—

4 574 4 000

T

A

S

36

M 4 369 586 5 205 129

3 269 875

428 882 307 693 22 839/10

677 519|— 72 397/57 4 074/02 67 M 38 49 700/17

126 943/28 13 489/98 250 477/64

89 892/27 343 942/58 295 412/83

1|—

31 239/22

Wir haben vor

gehenden Revi Uebereinstimmung m rüften ordnungsmäß ellschaft.

Düsseldorf, R

den 31. Dezember 1910. heiniscche Bahn- Der Vorstand. Schwab.

stehende Bilanz nebst Gewinn- und Verluslrechnung per 31. Dezember 1910 einer ein-

Run unterzogen und bestätigen deren it den von uns ebenfalls ge- ig geführten Büchern der Ge-

Berlin, den 10. März 1911.

Deutsche Treuhaud-Gesellschaft.

Dr. Schult. Vorstehende gehabten Hauptversammlung der ist sofort zahlbar.

Düsseldorf, den 2

Der Aufsichtsrat best err Geheimer

1) §

2)

4)

5) Herr Ge 6) Herr

7

10) 11)

Je

»

Hugo Stinnes, Bauingenieur Carl C Handelskammersyndikus Dr. Direktor Fr. Kordt, Düsseldorf, / Beigeordneter Dr. Thelemann, Düsseldorf.

Uhlemann.

Bilanz und Gewinn- und 2 Aktionäre genehmigt.

2. März 1911.

Geh. Kommerzienrat.

Die vorgelegte Bil rechnung wurde revi mäßig geführten funden.

Düsseldorf, den 10. März 1911. Die Revisionskommission des

Berlustrechnung wurden in der am Die Dividende von "7 9/9 =

Gesellschaft.

Faber.

A. Bagel,

anz und Gewinn- und Verlust- diert und mit den ordnungs- chern in Uebereinstimmung ge-

Auffichtsrats. Dr, Lohe, Geh. Regierungsrat,

Landesbankdirektor.

Der Vorstand.

eht aus folgenden

Kommerzienrat H.

err Geheimer Regierungsrat Dr. von Krüger, fizender,

3) Herr Geheimer

Herr August Haniel, Düsseldorf,

heimer Kommerzienrat Fr E

Geheimer Regierungsrat, Landesbankdirektor Dr. Lohe, Düsseldorf,

Mülheim a. d. Nuhr,

ausin, Düsseldorf-Oberkassel,

Brandt,

Mitgliedern: i Lueg, Düsseldorf, Vorsißender, _ L Haus Eller bei Düsseldorf, stelly. Vor-

heimer Kommerzienrat August Bagel, Düsseldorf,

anz Hantel, Düsseldorf,

Düsseldorf,

[112053] Aktiva.

An Grundstückskonto 1. Nov. 09 .

Zugang . -

Abgaug .

188 180,16 28 035,39

Abschreibung d)

216 215,51 1 559,02

214 656,49

Immobilienkonto 1. Nov. 09 1 000 081,395

Zugang

Abgang .

148 660,89

1 148 742,24 5 868,70

1142 873,94

Vilanz per 31. Oktober 1910.

C 4/ 4

G O

j j

214 666/49

1 119 800|—

Per Aktienkapitalkonto . Obligationskonto s

| Kreditorenkonto

Fnterimskonto Neservefondskonto L R a

Delkrederekonto E E Gewinn- u. Verlustkonto A 370 103,47

Verteilung des Reingewinns : Reservefondskonto I M

10 552,60

IT 20 000,—

Abschreibungen 103 208,53

99. März 1911 ftatt- «4 70,— ver Aktie

Pasfiva. é D 2 000 000/— 1 000 000|— 682 412/88 30 800/77 35 475/66 60 000|— 30 000|—

266 894/94

î

M ehitoren : F Bankguthaben

F Diver]e g assabestand

. 6 14 705,83

41 208,01 55 983/84

3 554/05

1778 087/09

Gewinn- und E

43 893/75

M Hypothekenzinsenkonto D Ar Ungen h A onto. . . # 10 752,36 |

nventarkonto . ¿0208 JUSOI 34 056/39 | 156/93

Zinsenkonto | 14 363/24

4 004 Renken

iverse 196 632,—

Verlustkonto.

Per Betriebskonto: Einnahmen . . Ausgaben

Mietekonto

Reingewinn d 92 470/31 Düsseldorf, den 31. Dezember 1910.

Parkhôtel-Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

4 Pöhls. L, rglihen und richtig befunden. À Düsseldorf, den 6. März 1911.

P. Weidlich.

J Johann Wohlstadt, vereidigter Bücherrevisor.

Die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung wurde revidiert und in Ordnung

efunden, soweit sich die Revision erstreckte. Düsseldorf, den 7. März 1911.

Die Revifionskommisfion des Auffichtsrats.

Haumann,

Lucan, Konsul.

Oberbürgermeister und Generaldirektor.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung wurde in der am 23. März 1911 statt-

Ptabten Hauptversammlung der Aktionäre genehmigt. f Düsseldorf, den 23. März a L x

: J Der Vorstand. Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Mitgliedern : 1) Generaldirektor Oberbürgermeister Hauman, Cöln, erster Vorsißender,

3 Konsul Lucan, Düsseldorf, stellver 4) Professor G. Oeder, Düsseldorf,

tretender Vorsitzender,

Geheimer Kommerzienrat H. Lueg, Düsseldorf,

5) Direktor Schwab, Düsseldorf-Obercassel.

1021 Frankfurter gemeinnüzige Vaugesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 1910.

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag

|

. M 684 500,14 . 592 509,83

Haben.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ich mit den Konten im Hauptbuch

Wee 1A 3 714 087/54

esellshaftshäusfer 69 548/91

E Bank, Kontokorrent rankfurter Bank, Depotkonto : deponierte

h 10 200, 3# 9/0 Preuß. Konsols

Aktienkapitalkonto

Allgemeiner Reservefonds Reparaturrefervekonto

Baugruppe Prüfling, Tilgungskonto .

M H 1 078 650 110 000/— 350 000|— 14 966/55

2 147 000|—

1313 563/25 14 363/24

T 778 087109 D

| 91 990/31 480|—

[7 e

[O s ontag, 3. April 1911, Abends außerordentliche Generalversammlung i M E N eaurnen zu Regensburg. agesordnung : S ateuänberung. Ey Zuwahl zum Aufsichtsrat. Der Auffichtsrat der Vayerischeu Genossenschaft zur Kontrolle u. Verwertung vou Patentrechten. Leis, Vorsitender.

A O S I

7) Niederlassung 2c. von [113027 Rechtsanwälten.

Der Netsanwalt Dr. Wilhelm Hünneb anwalt Vr. eck wes rag is in e Gage der beim htesigen Suda ugelaßenen Rechtsanwälte einget ; Wobn, den 20. Mi Der Landgerichtspräsident.

Mee ü

n die Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zu- gelassenen Jechtsanwälte ist am %0. März, T inb in die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zuge- lassenen Rechtsanwälte ist am 16. März 1911 der bisherige Rehtsanwalt Goldschmidt zu Breslau gen worden.

reêlau, den 21. März 1911. Der Lndgerichtspräsident.

[ Oel __ Der Gerichtsassessor Dr. Karl Marg aus Stol ist als Rechtsanwalt in die Liste der beim biesigen ZoctN: zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen Ne Vütow i. Pomm., den 22. März 1911. Königliches Amtsgericht.

[113026] 2 Bekanntmachung. Der zur Rechtsanwaltschaft bei dem Landgerichte Deggendorf zugelassene Rechtsanwalt Hans Rosuer wurde heute in die Nechtsanwaltsliste eingetragen. Deggendorf, 23. März 1911.

er Präsident des K. B. Landgerichts.

[113033]

Der Rechtsanwalt Rudolf Willke hierselbst ist als solcher bei dem hiesigen Herzoglichen Amtsgerichte Pee und heute in die Liste der hier zuge- lassenen Nechtsanwälte eingetragen.

Helmstedt, den 20. März 1911.

Der Vorstand Herzoglichen Amtsgerichts. Kruse.

[213028]

In die ste der bei dem unterzeichneten Land- erihte zugelassenen Rechtsanwä “di is- Pertgen Referendare ar Me a ag

Louis Tschopif und Dr. Hans Friß Kirchberger,

i beide in Letpzig, eingetragen worden.

Leipzig, den 23. März 1911.

Königliches Landgericht. S Herr Rechtsanwalt Dr. Eugen Otto Schumaun in lauen ist zur Rehtsanwalt|chaft bei R Königl. Landgericht ebenda zugelassen und in die Rechts- anwaltsliste eingetragen worden.

Plauen, den 22. März 1911.

Der Präsident des Königl. Sächs. Landgerichts. [112916 : iv

er Nehtsanwalt Dr. Ernst Adolf Schulze i Dresden ist infolge Aufgabe seiner Bulaffung als Nechtsanwalt beim K. Landgericht Dresden in der Anwaltsliste dieses Gerichts gelö\{t worden.

Dresden, am 22. März 1911.

Der Präsident des K. Landgerichts.

[1 13030] Ss

Der zur Rechtsanwaltschaft bei dem unterzeichneten Landgericht zugelassene Rechtsanwalt nt Me Geheimer Justizrat Mannkop}fff ju Köslin hat seine

Zulassung aufgegeben und ift des j 5 / anwaltsliste gelöst. ist deshalb in der Rechts-

Köslin, den 21. März 1911. Königliches Landgericht.

A

er Rechtsanwalt Dr. Nobert Met in Leipzi hat seine Zulassung zur Rehhtsanwaltschaft bei den Königlichen Landgerichte zu Leipzig aufgegeben und ist in der Anwaltsliste dieses Geri ts gelöscht worden.

Leipzig, den 23. März 1911. Königliches Landgericht.

952 207 167 778 Maschinenkonto | | | U RLEN 1. Nov. 09 . 612 496,30 | Zugang . . 149 806,75 | | 762 303,05 4 044,35 758 258,70 76 058/70 Pferde- und Wagenkonto | 1. Nov. 09 . 11 325,90 | Quan ¿ «O 12 800,90 Abgang . 375,— 12 425,90 Eisenbahnkonto 1. Nov. 09 .

Zugang . .

Tantiemefonto 4 18 40005 } - 19 000,— O I EIRSETERNS ulenDe Hypothekenzinsen bis 31. Dez. vidende 89%. . 16 ) |

| } Vortrag auf neue 97 303/40|| Vorausbezahlte Mieten

| Rechnung . . 56 889/69) 3 799/76} Stadtgemeinde Frankfurt a. Main, 399 200| 266 894,94 | Erbbaupacht bis 31. Dezember 1910 682 Mo |

2 927 _|— 230 983 95 F3253 22

Avalkonto .. « + » | | Miraenbahnanto a iegeleikonto (Vorräte) ohnkonto (Vorschüsse) Kautionskonto I. Effektenkonto . . . Feuerversicherungskto. (vorausbezahlte

Prämien) . Beteiligungskonto . . Ne C6 | F Kassakonto | | | | 35 890/56 Debitoren : | | Kautions | | | |

fonto II 85 150,— |

Nestkauf-

preise u.

Dar- 1061 655,13

[ehn Diverse 154 302,22

U A T LITE O AZHE Y” M L, R R Ed Tod f F S

A 10) Verschiedene Setaititia lind E | F M: wee NCSUIÉ and Anglo-Xwiss Condensed is aer K Company Cham und Vevey.

85 272/50} Vortrag von alter Rehnung . 971/66 15 375/92] Bruttomieterträgnis der Bkuser | 192 797 2 | Kontokorrentzinsen 1260/11 22 928/69} Zinsen von Preuß. Konsols 4 pr A Deutschen Reichsanleihen 1 022|— O L (

Materialienkonto

60 000|— h d 29 200,— Vorausbezahlte Versiherungsprämien

40 000|—- 75 668/95 2 156/64 800|—

56 239/01 646 683/99

Abgang .

Nückständige Dividendecoupons . .. Gewinn- und Verlustkonto : 49/0 Dividende . . . M 43 146,— Vortrag auf neue MNecniutng 4.01 094/69

j J î

3 909136 5 000. 975 324

| 925/90 Ÿ Soll,

dvpothekenzinsen berwaltungskosten

Baufende Reparaturen der j Steuern, Beleuchtung 2c. ußerordentlihe Reparaturen : bshreibungen auf die Häuser . . . urôverlust auf Wertpapiere . . .. Prbbaupacht

18 704,— 2 846,39

Die Herren Aktionäre dieser Gesellshaft werden auf

Montag, den 10. April 1911, Mittags 12 Uhr; 44. ordentlihen Generalversammlung

in den Theatersaal „Neudorf“ in Cham eingeladen.

E Traktanuden: Vorlage der Jahresrechnung und Bericht des Verwaltungsrats über das Geschäftsjahr 1910. ai Bericht der Rechnungsrevisoren. Beschlußfassung über Verwendung des JFahreserträgnisses. Neuwahl des Verwaltungsrats und der Kontrollstelle.

5) Beschlußfassung betreffend Altersversorgungsfonds sowie Kranken-

und Unfallkasse.

Eintrittskarten sind bis 6. April bei den V i | 6. ureaus in Cham Vevey und London zu beziehen gegen Einsendung eines in E Nummernfolge angefertigten Aktienverzeichnisses. * Behufs Ausübung einer wirksamen Kontrolle is es ni f / 1fs Ausübun; M st es mchtFAstatthaft, na dem 6. April Eintrittskarten auszugeben. N 9 Der Jahresbericht steht zur Verfügung der Herren Aktionäre. Cham, den 23. März 1911.

Namens des Verwaltungsralts:

Der Präsident: E. L. Rousf)y.

19 400

1 098 270 4 483

| 20 000 | 15 856 26 253 756 394 137 769

4 105 584

Häuser, und

Warenkonto Kassakonto Effektenkonto Kautionskonto | Beteiligungskonto . . . . Debitorenkonto | Neubaukonto |

103 208/53 262 121/54

\ |

2 150/39 |

zur

| 1301 107/36 | [BT29 111/15

Reingewinn:

Y 49/0 Dividende . . Y Vortrag auf Rechnung

| em R E , En

4105 584/26

. M 43 146,— neue | . _y 61 394,69 | 1)

t A [3 | Debet Gewinn- und Verlustkouto per 31. Oktober 1910. SISES 6 A N L A [71 |- R Ta | | Frankfurt a. Main, den 31. Dezember 1910. 250 050/71 13 691 25 574/42 713 849/33} Per Vortrag vom Vorjahre . 4 j g er Vorstand. __ 2) R 2E 22 451/50 370 103/47] , Betriebsüberschuß 1 028 109/66 Dr. A. Varrentrapp. Dr. H. Oswalk. 3) / 1 083 952/80 [113326] 4)

542 886/54 5D unge 1271 7 388 47 L RE T A eis i 21 710 Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto sind geprüft und in Ordnung gefunden worden. O ist Herr Eduard Meyer-Petsch, dahier, in Lederfabrik, vormals H. Deninger & Ünseren Auffichtsrat gewählt worden. A.-G. Lorsbah im Taunus L

59 779/23 ilanz neb i 1485 Berlin, im Februar 1911. h Fraukfurt a. Main, 23. März 1911. ; B Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier-

11:531/79 e 26 g mf Sit Valiverd 9 065 H. Willi ô¿ve, Vorsißender. L /

10 000 4 Die Uebereinstimmung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsmäßig, : emei Frankfurter j adt ur E eR G Seneralversammlung 100 000/— | geführten Büthern besWeinigen. 1911 | gemeinnühige Baugesellschaft, "| mittags 4 Ubr, im Bureau des Heren Iustizrat 700 000|- oel Ld Revision“ Treuhand-Aktien-Gesellschaft. / A: Varrentrapyp. Dr. H. Oswalt. Dr. Eduard de Bary in Frankfurt a. M. Rabm- 00 098 e Men §. Polster. ç rdeutliche Generalversammlung der hofstraße 2, ergebenst Ae i:

15 000 Die e 8 10 festgeseyt Dil ene ist gon zahlbar | sumer Möbelfabrik Akt-Ges. 1) Bericht des Fegroord “and % s Aufsi

40 000 in See i e ClécaveriGen cut hittecs April 19814 in Dortmund, Nach- nebst Vorlage der Bilanz, fowie Meint dey

, Pottihalt { Uhr, im Bureau des Herrn Justizrat

85 150 ; i 21 737 " Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt, An a9. auf Genehmig 2) Antrag auf Dns des Rechnungs-

Zeit bei der Gesellschaftskasse. ; : / ; abslusses, sowie auf Ert Jn den Aufsichtsrat wurde neu gewählt Herr Finanzrat A. Andrae, Wien für Vorstand und Astgea e der Entlastung

H n D et : : : 3) Ersaßwahl für ein statutenmäßt L Gli dds Verein chemischer Fabriken Aktiengesellschaft. Mitoliev des AufiGtéiR i VeDendes 87 288 Martin Stöve. Wiebols. Dr. M. Schwimmer. Fraukfurt a. M., den 24. März 1911.

T5 : Der Auffi T8129 111 É Es uffichtsrat.

Zugänge | Bestand am 1910 31. Dez. 1910 E A 365 330/07

Bisherige Abschreibungen |

L;

——————— ——” M

Aktienkapitalkonto OTLfENUGTOHBSTONED (Ge) e ee O eat S e S Betriebsreservefondskonto der Brücke Spezialreservefondskonto der Bahn Düsseldorf—Crefeld Erneuerungsfondskonto der Bahn Dae, Sr Spezialreservefondskonto der Bahn Oberkassel—Neuß Erneuerungsfondskonto der Bahn Oberkassel—Neuß Straßenbaufondskonto 5 Neubaufondskonto der Rheinbrüde Unfallversicherungskonto Talonsteuerreservekonto Gewinnreservekonto ._ Nicht abgehobene Dividende Dividendenkonto Dome für Betriebsangestellte Remunerationen an Beamte Avalkonto Kautionskonto 11 Beamtenunterstützungsfondskonto Kreditoren: Darlehnskonto bei der Landesbank Kautionskonto I Milchkautionen u 905,— i o 2015 496,05

Gewinn- und Verlustkonto, Vortrag auf neue Rechnung . . A v 538 BÉLA „e D É

An Betriebs- und Handlungsunkosten

Bruttogewinn inkl. Vortrag . . Ü 13020)

è An Stelle des verstorbenen Herrn E. Grumbach-

S D chS D D

|

C0 c

8 000 15 000

40 000

eiue a d A e r R S E E E E O

Eil

S Tz!

i Tagesorduung : 2) gorlage des Geschäftsberichts für 1910. Vere migung der Bilanz und des Gewinn- und 3) Enn rontos für das Geschäftsjahr 1910. dus astung des Auffichtsrats und des Vorstands. 13388] den 22. März 1911. Der Vorstaud.

._. 6 3912 629,20 56 879,01

Ph. Herz-Mills, Vorsitzender.