1911 / 74 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

versammlung vom 7. März 1911 ist das Grund- tapital auf 60 000 000 6 erhöht durch Ausgabe von 16000 Stück Aktien .von je 1500 #4 und 36 000 Stück Aktien von je 1000 4. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Der $ 5 Absaß 1 des Gesellschaftóvertrags ist nah Maßgabe des Be- \{lusses vom 7. März 1911 geändert. Der Bank- direktor Julius Lewandowsky in Hamburg ist dur den Tod aus dem Vorstand geschieden.

Halberstadt, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgertht. Abt. 6.

Halberstadt. [113587]

Bei der im Handelsregister B Nr. 12 verzeichneten ; Vadersleber Molkerei Aktiengesellschast in Badersleben ist heute eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Landwirts Wilheim Kühne ift der Landwirt Albert Kramer in Badersleben als Vor- standsmitglied gewählt.

Halberstadt, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Hof. Handelsregister betr. [113591]

1) „Johann Schuabel““ in Geroldsgrün, A.-G. Naila : Inhaber dieses Handstickereiges{häfts ist Johann Martin, genannt Hans Schnabel, Stickereiwaren- {abrikant in Geroldsgrün.

2) Willy Pok & C°_ in Münchberg: Seit dem am 24. März 1911 erfolgten Austritt der Mathilde Pock, Kaufmannsehegattin in Münchberg, führt Kaufmann Willy Pock dortselbst dieses Manu- falturwarengescäft im großen unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann weiter.

Hof, den 24. Mäcz 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Ibbenbüren. {113176]

In unser Handelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 10 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „C. Keller und Comp., Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, mit dem Siße in Laggenbeck, Gemeinde Jbbenbüren, eingetragen worden.

Ver Gesellschaftsvertrag ist am 18. März 1911 abges{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Apparaten und Maschinen für die keramishe Industrie bezw. die Ausführung künstliher Trockenanlagen, insbesondere der Fort- betrieb des von dem Kaufmann Carl Keller sen. unter der Firma C. Keller in Laggenbeck betriebenen Fabrikgeschäfts und die Verwertung der von dem- selben angemeldeten oder ihm erteilten Patente und sonstigen Schußrehte. Das Stammkapital beträgt 250 000 6.

In die Gesellschaft {ind eingebraht worden :

1) von dem Gesellschafter Carl Keller sen. dessen in Laggenbeck belegener, im Grundbuche von JIbben- büren Band 11 Blatt 185 verzeichneiter Grundbesitz im Werte von 135276 , wovon 4800 6 über- nommene Hypotheken in Abzug zu bringen sind, und das bisher unter der Firma C. Keller in Laggenbeck betriebene Fabrikge\{chäft nebst erteilten Patent- und Mustershußrechten, jedoh ohne die aus- \tehenden Forderungen und ohne die Geschäfts- s{ulden, zum Gesamtwerte von 94524 4.

2) von dem Gesellschafter Carl Keller jun. die im Grundbuche von Sbbenbüren Band 25 Blatt 2 für ihn berihtigten Grundstüde zum Werte von 25 000 A.

Durch diese Einlagen sind die Stammeinlagen sämtlicher Gesellschafter geleistet.

Die Geschäftsführer sind:

1) der Kaufmann Carl Keller senior,

2) der Kaufmann Carl Keller junior,

3) der Ingenieur Joseph Keller, sämtli zu Laggenbeck.

Der Kaufmann Carl Keller senior vertritt die Gesellschaft allein, der Kaufmann Carl Keller junior und der Ingenieur Joseph Keller vertreten ste nur gemeinshaftlih oder einzeln mit einem Prokuristen.

Ibbenbüren, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Tserlohn. [113594]

In unser Handelsregister Abteilung A ift beute unter Nr. 555 die Firma Grüner Metallwaren- fabrik H, Wilhelm Meese mit dem Nieder- lassungsort in Obergrüne und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Wilhelm Meese in Altena eingetragen:

erner ist eingetragen, daß dem Kaufmann Her- mann Wippermann in Grüne Prokura erteilt ist.

Iserlohu, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eserlehn. 113593]

In das Handelsregister Abteilung B ift en bei der unter Nr. 34 eingetragenen Firma Deutsche Nadel-Judustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Jserlohn, eingetragen, daß der Liqui- dator Gerhard Vöcklinghaus zu Aachen aus diesem Amte ausgeschieden ift.

Iserlohn, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kötzschenbroda. [113595] Auf Blatt 171 des Handelsregisters, die Gesell, {haft Erich Benkeudorf Nachf., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Radebeul be- treffend, ist heute folgendes eingetragen worden :

Der Gefsellschastsvertrag ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 24. Februar 1911 laut Notariats- protofolls von diesem Tage abgeändert worden. Er chat cine neue Fassung erhalten.

Der Gegenstand des Unternehmens ist na dem abgeänderten Gesellschaftsvertrage: Die Herstellung und der Verbricb von Cakes, Waffeln, Marzipan und verwandten Gegenständen der Nahrungsmittel- branche, die Erwerbung und Verwertung von Er- findungen und Patenten, welhe mit dem vorbezeich- neten Geschäftsbetriebe in Verbindung stehen, fowie die Beteiligung bei anderen Unternehmungen ähn- licher Art.

Walter Kell in Nadebeul ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Die Gesellschaft wird, falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur mindestens zwet Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und On Prcekuristen oder durch zwei Prokuristen ver- rêten.

Aus dem neuen Gesellshaftsvertrage wird weiter bekannt gegeben, daß die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft nunmehr nur durch den Deutschen Neichsanzeiger erfolgen.

Kößschenbroda, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Konstanz. Sandel8register. [113596]

n das Handelsregister wurden eingetragen :

d. IIT D.-3. 54: Firma Rogg u. Cie. in Konstanz. Der persönlih haftende Gesellschafter Kaufmann Karl Beil in Konstanz ist aus der offenen Handelsgesellschaft „auêgeschieden und diese dadurch aufgelöst. Die Firma is auf den nunmehrigen alleinigen Inhaber Ingenieur Bernhard Nogg in A über age n

A Vd. IlI D.-3. 95: Die Firma Hans Mendler, Immobilien-Geschäft in fontais Inhaber ist Liegenschaftsagent Hans Mendler in Konstanz. An- gegebener Geschäftszweig : Betrieb eines Liegenschafts- verkaufsbureaus.

A Bd. 111 O.-Z. 90: Die Firma Marie Schletterer Witwe in Konstauz. Inhaberin ist ¿Frau Marie Schletterer Witwe, geb. Wagner, in Konstanz, Angegebener Geschäftszweig: Verkauf von Kurz- und Modewaren.

A Bd. II[l OD.-Z. 97: Die Firma Karl Mayr- hofer in Konstauz. Jnhaber ist Gastwirt Karl Mayrhofer in Konstanz. Angegebener Geschäfts- zweig: Betrieb der Gastwirtschaft zur Krone in Konstanz.

Konstanz, den 22. März 1911.

Großh. Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. [113597] In unfer Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 132 die Firma Gustav Arnholdt, Maler- und Anstreichergeshäft, in Langenverg und als deren Inhaber der Anstreichermeister Gustav Arn- holdt in Langenberg eingetragen worden. Langenberg, Rhld., den 22. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Lennep. [113598]

Im Handelsregister ist bei der Firma Fahrrad- werke Bismark Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Vergerhof bei Nadevormwald heute eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ist nur noch die Fabrikation und der Vertrieb von Fahrrädern, Fahrradteilen und ähnlichen Artikeln. Dem Karl Grammersdorf aus Nadevormwald ist Gefamtprokura in der Weise erteilt, daß derselbe berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- führer oder einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen. Der Gesellshaftsvertrag it durch Beschluß vom 11. Februar 1911 abgeändert. Die Gesellschaft wird vertreten a. wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, dur diesen, þ. wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt sind, entweder durch 2 Geschäftsführer gemeinsam oder dur einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Der bisherige Geschäftsführer Gustav König ist abberufen.

Lennep, den 17. März 1911.

Königl. Amtsgericht.

Lichtenstein-Callnberg. [113602]

Auf dem Blatt der Firma C. J. Stemmler in Mülsen St. Jakob, Nr. 146 des Handelsregisters, ist am 22. März 1911 eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Carl Hermann Theodor Stemmler ausgeschieden und nunmehr Inhaberin Hedwi Minna, verw. Stemmler, geb. Hirs, in Mülsen St. Jakob ift.

Königl. Amtsgericht Lichtenstein.

Líichtenstein-Callnberg. [113601] Auf Blatt 247 des Handelsregisters ist eingetragen worden, daß die dort eingetragene Firma Richard Hering in Lichtenstein erloschen ist. Königl. Amtsgericht Lichtenstein.

Lingen. [113599] Im Handelsregister A ist die Firma W. Not- manu in Lingeu (Nr. 13 des Registers) heute ge- löscht worden. Lingen, den 20. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Loslanu. [113600]

In unser Handelsregister A ist am 22. März 1911 bei Nr. 83 Offene Handelsgesellschaft J. Reich « zu Loslau eingetragen, daß der Ingenieur John Reih aus Loslau aus der Gesell- haft ausgeschieden und der Braumeister Nobert Langner aus Loslau als persönli haftender Gesell- schafter in sie eingetreten ist. Zur Bertretung der Gesellschaft ist nur noh der Brauereibesitzer Ludwig Mandowsky in Natibor berechtigt.

Amtsgerich1 Loslau.

Ludwigsburg. K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Im Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, wurde heute eingetragen :

Die Firma Julius Wagners Nachfolger Moritz Stern, A in Visfingen a. Enz, ist infolge Wegzugs erloschen.

Den 23. März 1911.

Gerichtsassessor Huze l.

Magdeburg. [113604

In das Handelsregister Abteilung A ist beute ein- getragen bei den Firmen :

1) „Mörig Æ Krähe““, unter Nr. 311: Die Firma ist geändert in: Richard Krähe.

2) „Rud. Agte“‘, unter Nr. 1261, daß der Kom- manditist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden und ein anderer eingetreten ist.

Magdeburg, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mainz. 2 [113605] In unser Handelsregister wurde heute eingetragen: 1) Vei der Firma „Carl Strebel““ in Mainz:

Das Geschäft ist auf Franz Müller, Techniker in

Mainz, und Ludwig Jakobi, Bauführer in Mainz,

übergeganaen. Die Gesellschaft zwischen diesen hat

am 21. März 1911 begonnen ; sie führen das Ge- chäft unter der Firma „Carl Strebel Nachf.“ zu Mainz fort. Der Uebergang der im bisherigen

Geschäftsbetrieb begründeten Forderungen und Ver-

bindlichkeiten ist bei dem Crwerbe des Geschäfts

durch Müller und Jakobi ausges{lossen. i 2) Bei der Firma „Chaftenier «& Cie.“ in

Mainz: Der Kaufmann Samuel Wallach in Mainz

ist in das Geschäft als persönli haftender Gesell-

schafter eingetreten. Die hierdurch entstandene ofene

Handelsgesellschaft hat am 15. März 1911 begonnen. Mainz, den 22. März 1911.

Großh. Amtsgericht Mainz.

e —————__

[113743]

Mainz. ; {113676]

In unser Handelsregister wurde heute eingetragen : / 1) Firma „August Douzelmann““ in Maf 3. Inhaber ist Kaufmann August Donzelmann fn Mainz.

2) Bei der Firma „Eckes & Co.“, Mainz: Der Bs der Gesellschaft ist nach Frankfurt a. M. verlegt.

; Sin, den 23. März 1911. Großh. Amtsgeriht Mainz.

Wannheim. Handelsregister, [113607]

Zum Handelsregister Abt. A wurde heute ein- getragen : :

1) Band 111 D.-3. 148, Firma „Simon Hell- mann‘/ in Mannheim: Die Firma is\t erloschen.

2) Band 1V O.-Z. 90, Firma „Handelsdruckerei Katz Alfred Katz“ in Mannheim: Die Prokura des Ernst Wolff ist erloschen.

3) Band X11 O.-Z. 241, Firma „Jetta Rosen- stein““ in Mannheimt Die Firma ist erloschen.

4) Band XIV O.-Z3. 232, Firma „Carl Bill- mann“ in Mannheim: Der Firmeninhaber hat seinen Wohnsiß nah Offenbach a. M. verlegt.

5) Band XV O.-3. 118, Firma „Hermann Schmidt“ in Maunheim: Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven und samt. der Firma auf Siegfried Itkmann, Kaufmann in Frankfurt a. M., als alleinigen Inhaber übergegangen.

Mannheim, 18. März 1911.

Großh. Amtsgericht. T.

Marggrabowa. [113609] In unser Handelsregister Abteilung A ist bet Nr. 21 das Erlöschen der Firma Bernhard Schneider zu Marggrabowa heute eingetragen. Marggrabowa, den 16. März 1911. Köntglihes Amtsgericht.

Marggrabowa. [113608] In das Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 40 eingetragenen Firma D. Kronheim ein- getragen, daß jeßt Inhaberin die Kaufmannswitwe Lina Kronheim, geb. Jacoby, in Borawsken ist. Marggrabowa, den 16. März 1911. Königliches Amtsgertcht.

--

Meerane, Sachsen. [113610] Auf Blatt 899 des Handelsregisters ist beute das Erlöschen der Firma Fauny Seipel in Meerane eingetragen worden. Meerane, den 24. März 1911. Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Meissen. ; [113611] Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist heute auf Blatt 588, die Handelsgesell- [haft Vorsdorf & Bode in Meißen betreffend, eingetragen worden, daß der Tischlermeister Karl Otto Borsdorf in Obermeisa ausgeschieden ist. Meißen, am 23. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Meissen. [113612]

Im Handelsregister ‘des unterzeichneten Amts- gerihts ist heute auf Blatt 661, die Kommandit- gesellschaft Menzel «& Co. in Meißen betreffend, eingetragen worden, daß der Siy der Gesellschaft nah Kößzschenbroda verlegt ist.

Meißen, am 24. März 1911.

töniglihes Amtsgericht.

Merseburg. [113613]

In das Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen :

1) bei Nr. 327, betr. die ofene Handelsgesellschaft F. W. Schanze & Co. in Merseburg: Der Kaufmann Ernst Neep in Oppeln ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden.

2) unter Nr. 353 die Firma Paul Thiele mit dem Sitze in Merseburg und als Inhaber der Kaufmann Paul Thiele in Merseburg.

Merseburg, den 22. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Mülheim, Rhein. [113614]

In das Handelsregister B Nr. 5 ist bei der Firma Unionbrauerei vormals Fritz Baut, Aktien- gesellschaft in Zünudorf eingetragen:

Der Brauereidirektor Bernhard Friedri Schreiber zu Cöln scheidet mit dem 31. März 1911 aus dem Vorstande aus; an seiner Stelle sind der Brauerei- direktor Heinrih Nost zu Cöln und der Kaufmann riß Klein in Zündorf zu Vorstandsmitgliedern be- stellt worden, welche die Gesellschaft gemeinscaftlich vertreten.

Die Prokura des Kaufmanns Ernst Wittig in Zündorf ist mit dem 31. März 1911 erloschen.

Mülheim, Rhein, 21. März 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. [113615]

In unser Handelsregister ist heute die offene e dgeleL sait Keller & zu Mülheim- Ruhr eingetragen worden. Gesellshaster sind die Chefrau Kaufmann Heinrich Möller, Maria geb. Keller, zu Mülheim-Ruhr und der Postshaffnér a. D. Karl Keller zu Trier. Zur Vertretung ist nur die Gesellschafterin Ehefrau HeinriÞß Möller berehtigt. Die Gesellschaft hat am 1. März 1911

begonnen. Mülheim-Ruhr, 15. 3. 11. Kgl. Amtsgericht.

Münster,Westf. Befanntmachung. [113617] In unser Handelsregister A ist zu der unter Nr. 836 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Frit Rosin «& Sohn heute eingetragen worden, daß die Gesell- schaft aufgelöst, die Firma erloschen ist. Münster i. W., den 13. März 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Münster, Westf. Befanntmachung. [113618]

In unser Handelsregister B ist zu der unter Nr. 72 eingetragenen Firma Gasmotoren Fabrik Deutz, Zweiguiederlassung Münster i/W. Ulktien- gesellschaft heute folgendes eingetragen worden : Dem Kaufmann Richard Otto in Cöln, dem Ober- ingenieur Friedrih Arnß in Mülheim am Nhein, dem Oberingenieur Jakob Gunther in Bergis{- Gladbach, dem Kaufmann Bernhard Hennes in Cöln ist derart Prokura erteilt, daß jeder von ihnen gemetinschaftlih mit einem anderen Prokuristen oder einem Vorstandêmitgliede der Gesellschaft diese zu vertreten berechtigt ist. Die Prokura des August Hüsener und des Bruno Graupe ist erloschen.

Münster i. W., 16. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Naumburg, Saale. [113619] In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 394 die Firma Max Ahlfeld in Naumburg a. S. und als deren Inhaber der Kaufmann Marx Ahlfeld in Naumburg a. S. eingetragen worden. Naumburg a. S., den 21. März 1911. y Köntgliches Amtsgericht.

Neumünster. [113620] Eintragung in das Pera am 21. März 1911 bet der Firma Locht & Gier, Neumünster, Die Firma ist erloschen. i Königliches Amtsgeriht Neumünster.

Neuss. Bekanntmachung. [113623]

Im Handelsregister B 7 ift heute bei der „Neußer Dampfmühlen Aktien Geselischaft“ eingetragen worden:

Der Fabrikant Heinrich Mayer in Antwerpen ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Neuß, den 14. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Neuss. Bekauntmahung. [113629]

Im Handelsregister B ist heute bei der Gefell: schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: „International Harvester Company mit be. schränkter Haftung“/ eingetragen worden :

Dem Kaufmann Eric Edwin Hagberg zu Neuß ist Prokura erteilt.

Neuß, den 15. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Bekauntmachung. [113621] Im Handelsregister B 96 ist heute bei der

„Neußer Möbelfabrik, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung“ zw Neuß eingeiragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der

alleinige bisherige Geschäftsführer Philipp Beer in Neuß. Neuß, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [113624] In das hiesige Handelsregister A is unter r. 407 die Firma Valentin Reisdorf, Jmmo-

bilien-Hypothekeu- & Versicherungsgeschäft in

Neutwvied, und als deren Inhaber der Kaufmann

Valentin Neisdorf eingetragen worden.

Der Chefrau des Kaufmanns Valentin Neiédorf ist Prokura erteilt Neuwied, den 14. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Neuss.

Nossen. [113626]

In das Handelsregister wurde heute eingetragen: 1) auf Blatt 201, betr. die Firma Ernst Lommatzsch in Nossen : Die Firma ist erloschen ; 2) auf Blatt 266, betr. die Firma Grunauer Papierfabrik, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Nossen : Der Siß der Handelsniederlassung ist nach Grunau bei Noßwein verlegt worden.

Noffen, den 24, März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Handelsregistereinträge. [113627]

1) Maschinenfabrik Augsburg - Nürnberg A.-G. Zweigniederlassung in Nürnberg, Hauptsitz in Augsburg. Dem Oberingenieur Adolf Heller in Augsburg ist Prokura derart erteilt, daß er ge meinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt ift.

2) Deutsche Reclamegesellschaft Seitz & Co, in Nüruberg. Das Geschäft ist auf den Kaufmann Iohann Enser in Nürnberg. übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma weitergeführt.

3) Meffenger Boy Institut Rote Radler und Grüne Radler, Minter & Stünzendörfer in Nürnberg. Die Gesellschaft hat sich aufgelöst ; die Firma ist erloschen.

4) Messenger Boy Justitut Rote Radler und Grüne Radler, Vooß & Burger in Nürnberg. s 4

Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute August BVooß und Ludwig Burger in Nürnberg daselbst seit 18. März 1911 în offener Handelsgesellschaft ein Eilboteninstitut. E :

Zur Vertretung der Gesellshaft find nur beide Ge/ellshafter gemeinsam berechtigt.

95) S. Lipps in Schwabach. Die Firma wurde wegen zu geringen Umfangs des Betriebes gelöscht.

6) Bank für Handel und Judustrie Filiale Nürnberg, Zweigniederlassung in Nürnberg, Hauptniederlassung in Darmstadt. Dr. Hermann Siemsen ist niht mehr Vorstandsmitglied. Nobert Gutman in Berlin ist zum stellvertretenden Vor- standsmitglied ernannt. L

7) Friedrich Keiner in Nüruberg. Das Ge- {äft ist mit dem Rechte zur Fortführung der Firma auf die Kaufleute Hans Keiner und Otto Kramer in Nürnberg übergegangen, die es feit 1. Januar 1911 unter der bisherigen Firma in offener Handelsgescll- chaft weiterbetreiben. s

83) Neupert «& Wieser in Roth. Der Kaufmann Friedrich Groz in Noth war am 10. Oktober 1910 als weiterer vollberehtigter Gesellschafter eingetreten ; am 10. Januar 1911 ist er wieder aus der Gesell- haft ausgeschieden. i:

Die unter den verbleibenden Gesellshaftern fort- bestehende Gesellschaft wurde am 14. Februar 1911 durch Beschluß der Gesellschafter aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des Granitwerks- besißers Georg Neupert in Noth übergegangen, der es unter der Firma „Georg Neupert““ weiter- betreibt. Die bisherige Firma ist erloschen.

9) Hans Wieser in Roth. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Hans Wieser in Noth daselbst ein Granitwerk. i

10) Kaspar Berg in Nürnberg. Die Gesfell- schaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des Gesellshafters Willy Berg übergegangen, der cs unter unveränderter Firma weiterführt. ck

11) S. Pollak & Comp. in Nürnberg. Der Gesellschafter Gustav Hecht ist gestorben. Die Gesell- schaft besteht unter den verbleibenden Gesellschaftern unverändert weiter.

Nürnberg, 22. März 1911.

K. Amtsgeriht Negistergericht.

Ohlíîgs. [11 3629] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 324 heute die offene Handelsgesellshaft Hortmann «& in Ohligs eingetragen worden : Persönlich haftende Gesellschafter sind: i l) Suusfeaut Charlotte Hortmann, geb. Erb, în 2-/9Ug8, j 2) Kaufmann Gustav Adolf Erb in Elberfeld. Die Gesellschaft hat am 15. März 1911 begonnen. __ Dem Kaufmann und Drogisten Eugen Hortmann ist Prokura erteilt. Ohligs, den 22. März 1911. Kgl. Amtsgericht.

zum Deutschen Reichsanzeiger

2 4.

S E

Der Inhalt dieser L Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Händels, Güterrehts-, Vereins-, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenb

Zentral-Handelsregister sür das D

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für |

Zehnte Beilage

Berlin, Montag, den 27. März

—_—————————————— —————— —————————

Selbstabholer auch dur die Königliche Expedition des Deutshen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

9) taatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

STEN D

Handelsregister. Ohligs. [113628]

In unser Handelsregister A i heute unter Nr. 325 die offene Handelsgesellshaft Walbrecker u. Co. in Ohligs eingetragen worden. Die Ge- sellschaft hat am 22. März 1911 begonnen. Gesell- schafter sind: 1) Chefrau Otto Walbrecker in Ohligs, Morktstr. 15, 2) Ernst Dahl jr., Kaufmnnn in Dhbligs-WBeyer, Kornstr. 5. Zur Vertretung der Ge- jellschat ist jeder Gesellschaster ermächtigt.

Ohüuigs, den 23. März 1911.

Kal. Amtsgericht.

OIdenburg, Grosshb. [113630] In unser Handelsregister is heute zur Firma Hinrich Bohlen Ww. in Oldenburg eingetragen worden, daß die Mitinhaberinnen Henni Bohlen und Martha Bohlen, jeßt Ehefrau Ciffert zu Hildes- heim, autgeschieden sind und die bisherigen Mit- tnhaberinnen Marie Helene Karoline Bohlen und Anna Diederike Bohlen hier das Geschäft unter unveränderter Firma als offene Handelsgesellschaft [ortführen, die am 1. Januar 1911 begonnen hat. Die Vertretung steht jeder Gesellschafterin allein zu. Oldenburg i. Gr., den 16. März 1911. Großherzogliches Amtsgericht. Abt. V.

T? [113631]

OSstrowo, Bz. Posen. Bekanntmachung. In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 246 eingetragenen Firma Roman Krysinski, Ostrowo, eingetragen worden, daß die Firma auf die verwitwete Frau Florentine Krysinska, geb. Lafocinska, in Ostrowo übergegangen ist. Ostrowo, den 10. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. Handelsregister. [113632]

Zu Abt. A wurde eingetragen :

l) zu Band I VD.-3. 62 (Firma Philipp Döppen- schmitt hier): Fabrikant Philipp Döppenschmitt ift ge|torben. Das Geschäft ging mit der Firma auf die Fabrifanten Karl Döppen\chmitt und Friedrich Döppenschmitt hier, deren Prokuren beendigt sind, über. Offene Handelszesell|chaft seit 4 Februar 1911.

2) zu Band T O.-Z. 34 (Firma Josef Krapp vorm. Martenstein & Josseaux in Karlsruhe mit Zweigniederlassung in Pforzheim): Kaufmann Cugen Schenck in Karlsruhe ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Offene VDandelégesellshaft seit 1. Januar 1911. Die Pro- turen dcs Kaufmanns Christian Iöst in Würzburg

nd des Kaufmanns Otto Katzenberger in Karlsruhe bestehen fort.

9) zu Band I1V O.-Z 58 (Firma Pforzheimer Doubléfabrik Carl Winter hier): Die Prokura des Garl Friedriß Scholder ist beendigt.

4) zu Band 1V O.-3. 137 (Firma S. Küls- heimer Nachf. hier): Dur den Austritt des Kaufmanns Jsaac Prölsdörfer ist die Gesellschaft seit 15. März 1911 aufgelöst. Das Geschäft ging mit der Firma auf den bisherigen Gesellschafter Simon Rosenberger über.

9) zu Band 11 Die

2 110 Und A4 7 Firmen S. Mehger und Autou Schmid hier 1nd erloschen.

6) Band V1 O.-3. 172: Firma Karl Geist hier. Inhaber is Schneidermeister Karl Geist hier. (An- gegedener Geschäftszweig: Tuch- und Maßgeschäft.)

Pforzheim, den 22. März 1911.

Großh. Amtsgericht als Negistergericht.

Plau, Meck1b. [113633

In das Handelsregister isl heute das Erlöschen der Firma Heinrich Frank zu Plau eingetragen.

Plau, den 23. März 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Radeberg. [113212]

In das Handelsregister ist beute eingetragen worden :

l) auf Blatt 348: Die Firma Deutsche Patent- feileufabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit dem Sitze in Radeberg. Der Gefell- \haftôvertrag ist am 20. März 1911 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fa- brifation und ter Vertrieb von Feilen jeder Art und feilenähnlihen Werkzeugen sowie von Maschinen und Werkzeugen, welche der Feilenfabrikation dienen, insbesondere der Fortbetrieb und die Erweiterung des

der Firma Deutsche Patentfeilenfabrik Dr.

org Schmidt in Radeberg betriebenen Fabri- fati »n8geshäfts.

Das Stammkapital beträgt dreihundertundfünfzig- tausend Mark.

Zum Geschäftsführer it bestellt der Fabrikdirektor Adolf Noitsch in Lobdorf.

Die Vertrétnng der Gesellschaft einen oder mehrere Geschäftéfühbrer.

Sind mehrere Geschäftsführer vorbanden, so ift jeder derselben, wenn er zugleich Gesellschafter ist, für ih allein berehtigt, Willenserklärungen für die Gesellschaft abzugeben und für diese zu zeichnen.

(Fin Geschäftsführer, welcher nicht zuglei Gesell- schafter ist, kann die Gesellshaft nur gemeinschaftlich mit einem anderen Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen, ein Prokurist nur in Gemeinschaft mit einem Geschäfteführer oder einem anderen Pro- kuristen oder mit einem Handlungsbevollmägtigten vertreten.

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Julius Fürchte- golt Uhlig in Lotzdorf.

Aus dem Eesfellschafttvertrage wird noch bekannt gegeben :

Der Gesellschafter, Justizrat Dr. Georg Schmidt in Dresden bringt als seine Einlage das von ihm untér der Firma Deutsche Patentfeilen-Fabrik Br.

erfolgt durch

Georg Schmidt in Loßdorf betriebene Feilenfabri- kfationsgeshäft mit sämtlichen Aktiven, insbesondere mit den auf die Firma tim Grundbuche für Loßdorf eingetragenen Grundstücken nach der für den 31. De- zember 1910 aufgestellten Inventur und mit den ich aus dieser Inventur ergebenden Passiven in die Ec- sellshaft ein. Der Gesamtwert dieser Einlage ist mit zweihundertdreißigtausend Mark angenommen worden. Die Gesellschafterin Löbauer Bank, Aktien- gesellschaft in Löbau i. S., leat als ihre ‘Stamm- einlage die ihr an die Firma Deutsche Patentfeilen- fabrik Dr. Georg Schmidt zustehende, erst nah dem 91. Dezember 1910 entstandene Forderung im Be- trage von einhunderttaufend Mark ein, für welchen Geldwert die Einlage angenommen wird.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Amtsblatte des Amtsgerichts Nadeberg.

2) auf Blatt 135 das Erlöschen der Firma Deutsche Patentfeilen - Fabrik Dr. Georg Schmidt in Lotzdorf.

Radeberg, den 23, März 1911.

Königliches Amtsgericht.

RecKlinghausen. Sefanntmachung. [113635]

In unser Handelsregister B ist bef der unter 14 eingetragenen Firma „H. A. Beckmann Gesell- schast mit beschräukter Haftung“ in Waltrop eingetragen :

An Stelle des verstorbenen August Beckmann ist der Kaufmann Heinrih Averberg in Waltrop zum Geschäftsführer bestellt.

Recklinghausen, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Riesa. [113636]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 142, die Firma Strehlaer Dampf- sägewerk & Baugeschäft, C. Teichmaun in Strehla betreffend: Die Gesellschaft ist aufgelöst, der bisherige Gesellshafter Carl Tischler in Strehla ift zum Liguitator bestellt:

2) auf Blatt 482 dite Firma Carl Tischler in Strehla und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Tischler in Strehla.

Angegebener Geschäftszweig: Holzhandel und Ver- arbeitung des Rundholzes zu Schnittmaterial.

Riesa, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rottenburg, Neckar. [113637] K. Amtsgericht Rottenburg a. Neckar.

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, wurde heute bei der Firma Gustav Schnell in Rottenburg, Inhaber Gustav Schnell, Parfümeur hier, eingetragen :

Die Firma ist geändert in : Gustav Schnell- Lorch.

Den 21. März 1911.

Amtsrichter: Ben z,

Rüdesheim, Rhein. [113215] In unser Handelsregister Abt. B ist beute unter Nr. 19 die Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung in Fliuma: „Seibert und Tillmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Hattenheim a. Rh. eingetragen worden. Der [4. Februar g

1911 ab-

Gesellschaftsvertrag ist am L Män gegeben worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fortführung des von dem Kaufmann Karl Werner als Alleinifthaber der Firma Seibert und Tillmann zu Koblenz betriebenen Weingeschäfts sowie Einkauf und Vertrieb von Spirituosen aller Art. Das Stammkapital beträgt 21000 Æ. In die Gesell- schaft bringt der Gesellshafter Carl Werner ein, mit Aus\{luß der vorhandenen Weinbestände und der vorhandenen Ausftände und unter ausdrücklicher Ausschließzung der Geschäftss{ulden, das von ihm unter der Firma Seibert und Tillmann zu Koblenz geführte Weingeshäft mit allen seinen rechtlichen Beziehungen. Zum Geschäftsführer ist Kaufmann Carl Werner zu Koblenz bestellt. Dem Kaufmann Hans Kerber zu Hattenheim ist Prokura erteilt. Rüdesheim, den 22. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Saalfeld, Saale. [113638]

Zur Firma Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp, Aktiengesellschaft, Filiale Saalfeld a. Saale, ist heute eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Rudolf Ernst in Saalfeld erloshen und den Kaufleuten Karl Lochner in Saalfeld und Franz Schrader daselbst Gesamt- prokura unter Beschränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung in Saalfeld erteilt ist mit der Maßgabe, daß fie gemäß $ 8 des Gesfellschafts- vertrags berechtigt sind, verpflihtende Erklärungen für die Gefellshaft abzugeben.

Saalfeld, den 24. März 1911.

Herzogliches Amtsgeriht. Abteilung 1V.

Salzungen. [113639] Eiutrag im Handelsregister A 147. Firma Robert Kelber & in Salzungen. Persönlich haftende Gesellschafter: die Kaufleute Nobert Kelber und Heinrich Kaiser daselbst, die in allen Kassengeschäften bei der Post und bei Banken der Firma gemeinshaftlich ihre Unterschriften hinzu- zufügen haben. Im übrigen vertritt jeder Gesell- schafter die Firma selbständig. o Offene Handelsgesellschaft v. 24. März 1911 an. Geschäftszweig: Handelsgeschäft von Kalidünge- salzen, tebnishen Bedarfsartikeln für Bergwerke und und Fabriken, Kohlen und Baumaterialien engros. Salzungen, den 23. März 1911. Herzogl. Amfkögeriht. 11.

ahnen enthalten find,

Genossenschafts-

Das Zentral-Handelsregister

und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

1911.

osse , Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtscintragsrolle, über Warenzeichen, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

eutsche Reich. (x. 74x)

für das Deutsche Neich erscheint in

der Negel täglich. Der

Bezugspreis beträgt T 46 80 -$ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „4. Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 „4.

Schöningen. [113640]

In das hiesige Handelsregister A Band T Blatt 74 ist bei der Firma F. Kebbel und Sohn in Schöningen heute folgendes eingetragen :

Die dem Kaufmann Egon Bertram erteilte Pro- fura ist erloschen.

Dem Kaufmann Karl Bergmann zu Schöningen ist von den Gesellshaftern Prokura erteilt.

Schöningen, den 24. März 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Haspelmache r.

Schwetzingen. Befanntmachung. [113641] Handelsregister. In das Handelsregister Abt. A wurde cingetragen : [,

1) Band T zu O.-Z. 60 Firma Christian Zeh Sandel mit Spezerei und Kurzwaren in Schwetzingen,

2) Band 1 zu O.-3. 62 Villinger in Schwetziugen,

3) Band 1 zu O.-Z. 99 Firma H. Schenzel Spezereigeschäft in Plankstadt,

1) Band 1 zu O.-Z. 102 Firma Georg Brox Väckerci & Mecehlhandlung in Plankstadt,

5) Band 1 zu D.-Z. 143 Firma Johann Klein Weinhandlung in Plankstadt,

G Band I[’ zu O.-Z. 18 Firma Kupferschmitt in Friedrichsfeld :

„Die Firma ist erloschen.“

I1,

1) Band 11 zu O.-Z. 59 Firma Geschwister Stratthaus Juhaber Leopold Stratthaus in Schwetzingen:

„Die Firma ist geändert in Leopold Stratt- haus.“

2) Band 1 zu O.-Z. 56 Firma Schwanen- brauerei M. Kleinschmitt in Schwetzingen, in Band I1 unter- D.-2.- 129:

„Die Firma ist geändert in Schwaneubraucrei Martin Kleinscchmitt.“

3) Band 11 zu O.-Z. 95 Wenz in Edingen:

eNikolaus Wenz, Zimmermann in Edingen, ist in die Gesellshaft als persönli haftender Ge- sellschafter eingetreten, Maurermeister Franz Wenz ist als Gesellschafter ausgeschieden.“

Schwetzingen, den 21. März 1911.

Gr. Amt3gertcht.

Spremberg, Lausitz. [113642]

In unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 16 eingetragenen Zweigniederlassung der Vank für Handel und Judustrie, Depositenkasse Spremberg, heute eingetragen werden : 1

Das stellvertretende Vorstandsmitglied Dr. Her- mann Siemsen in Berlin ist aus dem Vcrstand aus- geschieden.

Nobert Gutmann in Berlin wurde zum ftellver- treténden Borstandsmitglied bestellt.

Spremberg, L., den 22. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Firma Fridolin

Ludwig

Firma Gebrüder

Stade. [113643]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B ist beute zu der unter Nr. 12 eingetragenen Firma „Stader Bank, Aktiengesellschaft“ in Stade folgendes eingetragen : ;

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. März 1911 sind die Statuten abgeändert.

Stade, 22. März 1911.

Königlihes Amtsgericht.

Stargard, Pomm. [113644]

In unser Handelsregister A Nr. 41, betr. die offene Handelsgesellschast „Otto Berg vormals Wilhelm de la Barre““ zu Stargard i. Pomm., ist heute eingetragen: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Stargard i. Pomm., den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht. 5. Stargard, Pomm. [113645]

In unser Handelsregister A is heute unter Nr. 248 die Firma „Kaufhaus Adolf Ham- burger“, Siß: Stargard i. Pomm., und als déren Inhaber der Kaufmann Adolf Hamburger zu Stargardi. Pomm. eingetragen. Stargard i. Pomm., den 23, März 1911. Königliches Amtsgericht. 5. Steele. [113646]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 8 ist heute bei der Sternbrauerei Kray, Aktiengesell- schaft zu Kray eingetragen, daß das bisherige Grundkapital von 1 050 000 46 um 350000 4 er- höht werden soll, demgemäß um 350000 4 erhöht worden ist und jegt 1400000 A beträgt. Die neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 M werden zum Nennwerte ausgegeben. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Dezember 1910 und des Aufsichtsrats und Vorstands vom 11. März 1911 ist der $ 4 Absay 1 des Gesellschafts- vertrages, betr. das Grundkapital, entsprebend ge- andert. Außerdem ist dur die genannten Beschlüsse der $ 27 Abs. 2 Ziffer 1V, betr. die Höbe der Tantieme des Aufsichtsrats, geändert.

Steele, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [112885]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2139 eingetragen: Offene Handelsgesellshaft in Firma Fr. Kellner & “/ in Stettin. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Kaufmann Fritz Kellner und dessen Ehefrau Martha Kellner, geb. Bartsch, in Stettin. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Friß Kellner ermächtigt.

Stettin, den 20. März 1911.

Königl. Amtsgeri{ht. Abt. 5.

Stolberg, Rheinl.

i 3 [113650] In das Handelsregister ist an Stelle der Firma --Antou van der Brock Stolberg“‘ in Stolberg (Nhld.) die Firma „van der Broeck“ in Stol- berg (Rhld.) eingetragen worden. Ein Wechsel in der Person des Geschäftsinhabers ist nicht erfolgt. Der Chefrau Anton van der Broeck, Amalie geb. Winkhold in Stolberg (Rhld.) ist Prokura erteilt. Stolberg (Rhld.), den 20. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [113228] Handelsregister Straßburg i. E. (s wurde heute eingetragen : In das Gesellschaftsregister :

Band IX Nr. 109 bei der Firma Bank für Handel uud Judustrie mit dem Sit in Darm- stadt und Zweigniederlassung in Straf{burg mit der Firma Bauk für Handel und Industrie Filiale Straßburg. An Stelle des stellvertretenden Borstandêmitglieds Dr. Hermann Siemsen in Berlin ist Nobert Gutmann in Berlin bestellt worden.

Band XI1 Nr. 94 bei der Firma Eigenheim- Baugesellschaft für Deutschland mit be- schränkter Haftung in Frankfurt a. M. und Zweigniederlassung in Straßburg.

Durch Besch(luß der Gesellshafterversammlung vom 22. Dezember 1910 ist das Stammkapital um 200 000 M erhöht worden. Dasselbe beträgt jeßt 900000 M. Der Gesellschaftsvertrag ist dement- sprechend geändert.

Dem Kaufmann Alfred Cufsel in Frankfurt am M. ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er be- rechtigt ist, die Gesellschaft mit einem der Geschäfts- führer gemeinsam zu zeichnen.

Band X[l Nr. 132 die Firma Wallenborn « Fried in Straßburg. Offene Handelsgesellschaft.

Perfönlih haftende Gesellschafter sind:

1) Mathias Wallenborn,

2) Georg Fricd, beide Kaufleute in Straßburg. Die Gesellschaft hat am 18. März 1911 begonnen. Angegebener Geschäftszweig :

Verkauf von Apfelwein en gros,

Straßburg, den 20. Marz 1911.

Kaiserl. Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [113651] K. Amtsgericht Stuttgart-Cannstatt.

In das Handelsregister Abteilung für Gesellschafts- firmen wurde am 17. März 1911 in Band I16 Blatt 92 eingetragen :

Die Firma Wilhelm Metzger & Sohn, Werk- zeugfabrik in Schmiden.

Offene Handelsgesellshaft mit Wirkung vom 1. Fe- bruar 1911.

Zweck: Fabrikation von Werkzeugen für Maschinen- fabriken und Mechaniker.

Gesellschafter :

1) Wilhelm Metzger, Fabrikant in Schmiden, 2) Karl Metzger, Mechaniker in Schmiden.

Amts Tilsit. Bekanntmachung. [113652]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 809 die Firma Federunhaus Tilfit Hugo Bloch Nachfolger, Zweigniederlassung der Firma Arbeiter-Einkaufhaus Tilfit Hugo Bloch Nach- folger in Tilfit und als Inhaberin dieser Firma Frau Emma Bloch, geborene Alban, in Tilsit ein-

| getragen. Geschäftszweig: Handel mit Bettfedern

und Aussteuerartikeln. Tilfit, den 22. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Tremessen. [113653] In unser Handelsreglster ist bei der Firma Eduard Krüger, Slowikowo, am 16. März 1911 ein- getragen wordey.: Die Firma ist erloschen. Tremessen, den 17. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Treptow, Toll. [113654] In unser Handelsregister ist das Erlöschez der

Firma Dampfziegelei Treptow a/Toll. und

Dampfziegelei Claßzow b/Treptow a/Toll. von

Ernst Sasse in Treptow a. Toll. eingetragen. Treptow a. Toll., den 21. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Varel, Oldenb. Amtsgericht Varel. [113231]

In das Handelsregister B hiesigen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 6 zur Firma Zedelius & Uhl- horn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Grabstede folgendes cingetragen :

Die Vertretungsbefugnis des bisherigen Liquis dators, Ziegeleibesißer Diedrich Schmidt in Zetel ist beendet.

1911, März 20. Varel, Oldenb.

Amtsgericht Varel i. Oldbg.

In das Handelsregister B hiesigen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 10 zur Firma Vereinigte Oldenburger Kliukerwerke, G. m. b. H. fol- gende Eintragung bewirkt worden :

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 20. März 1911 find der Gesellschaftsvertrag vom 15./30. Ofk- tober 1908 und die zu Protokoll hiesigen Amtsgerichts vom 21. Februar 1910 beurkundeten Abänderungen desselben aufgehoben; an Stelle des gedachten Gesell- schaftsvertrags und der Abänderungen tritt der am 20. März 1911 festgestellte neue Gesellschaftsvertrag.

Die Dauer der Gesellschaft ist zunächst bis zum 31. Dezember 1912 festgeseßt. Wenn von keinem Gefellschafter bis 1 Jahr vor dem Ablauf der Ge- fellshaftsdauer eine \chriftliche Kündigung bei dem Vorstande einläuft, gilt die Dauer der Gesellschaft

[113232]

jedesmal als um zwei weitere Jahre verlängert.