1911 / 75 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3: ' Bureau der Gesellschaft, Vorseyen v3 11, gegen [113876] [113844] 113856 7 / Cie eneralversammlung der Aktionäre der Einlieferung der Sldenbenseine Nr. 22. Bird actilva apa Bank, Lehe, 5 Varsiv E Bilanz p. 31. Dezember 1910. Vassiva. [ z M Hansawerke Aktiengesellschaft Bremen. Hafen-Dampfscziffahrt A. G. in Hamburg | Bankabshrevung gewünscht, so bitten wir den Scheinen | „—_P m 31. ien 2 | L n E a —— lon ver 01, Dezember 1910. nas

h E ReLaz ; zwei gleihlautende, arithmetish geordnete Nummern- i s O S hat für das Geschäftsjahr 1210 eine Dividende von | erzeichnisse beizufügen, von denen das eine abgestem elt k S N M | abrikgebäude, exkl. Grund und Aftienkavlil, „. . « . s Abschreib L i 0/, 6 50,— pro Aktie besWlossen, Elen uus ne abgestempet | n Kassenkonto „1 187 517/881 Per Aktienkapitalkonto . - 2 000 000|— f Segoden C C401 DOO Guthaben der Beamten und Arbeiter l 48 ae j Anschaffung e hl h

Reservefondskonto - - 470 000|— NAbaana s «vf 8,920, Fnvalidenkasse der Oberarbeiter und Ende 1910

(Couponskonto ; ¿ 6 479/98 1 Effektenkonto ï 11071 107/25 Spez. Reservefondskonto Avalkonto . . « «. -

Sortenkonto . 6 524/26 Wechselkonto. _+ + * 2: - 867 92975 Mobilien- und nventarkonto 93 000|-— Fmmobilienkonto Ar E 182 000|— Stahlkammernkonto A 923 000|— Ayvaldebitoren „o 195 532/25 ebitoren s s oie 0 O DED S 7 590 144/52

-

Ss 9% Die Auszahlung erfolgt von ontag, den Der Vorstand.

2%. März ab, Vorm. 10—12 Uhr, auf dem 50 000|— M 487 580,— SETDCITON s o o Se E O 50 000 M [5 # 5 M |S M A

P 196 532/96 ; Dive ubi 0 etn 8 M e / 61 96988 Bugañg « «e. 9.280,— iverse Gläubiger . . . « - 42 928 Grunbfti&sfonto. . .| 8248758 1873/23) 3061436} Aktienkapitalkonto « 750 000|—

Schecllkonto . . + - Depositenkonto . « + Dividendenkonto . - Tantiemekonto « + - Hypothekenkonto . - Bergnügung E Big

| pte Erneuerungsfonds é 10 664,22 Gebäudekonto 148 244| 98 600! /

59 Ao0! 4 Q S M: M9 144d U, N S S . 244/44 19 644 4d4 B [— N 4 6 a9!

368703806 | ca.60/o Abschreibung“ 24 860,— | 472.000 Abgang « - l T N O6 6000| Talonsteuereservekonto - O E

[113854] Gelsenkirchener Bergwerks-Actieu-Gesellschaft.

Nachstehend veröfentlihen wir die auf den 31. Dezember 1910 abges{lossene, von der General- versammlung genehmigte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung.

Die für das Jahr 1910 auf LO 0/6 bezw. 60/0 festge]etzte Dividende kann gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 38

mit 60 4 für die Aktien über a Mh,

j 64 000— | M 156 000,— y Maschinen-, Apparate-1 T 7 R , c , ä e id) - j nens, pyarate- U. 7 Ç 4 S on M 3 000— M Abschreibung. . 2000,—| 154000 ats E al ada! 160 000 Mensilenkonto. , 89 001/81 440004 Gai Ano S 1 995/78 tonto Jur gemeinnüyige Zwede . 7150— f Grund und Boden der Fabrik Ah E E 0 Heizungsanlagekonto. . 6 259/06 6 258/06 I G A I dae 163 431/36 Kreditoren . Rer 3 142 110/76 M 201 000,— dad e D S avantaaëtonid «.. 2 077193 2 076193 C R und Verlust- Gewinn- und Verlustkonto: A Abgang . « «_. „__6000,—| 195/000 46 80 776,60 Mobiliartonio . - f 961164 9510/62 M „09 Vortrag auf 1911 . « « +“ 7 63663 f Eisenbahnanlage . - - M4 bd 800,— A N s v AOOOO 90 776 Ns, s 441/60 440/60 1|— pr A A 4 " e "u u 9 u (4 v L Ap j 92 R2 IR D) e d 6 d 2 20 D xXDe ¿ ; . [76 5 76 | 7 ; h " ad 7 jungen Äftien Nr: 216 666/0 bis Nr. 269 993/4 über 1200 4 10 153 235/89 10 153 236/89 E ma E Abeana E R Potente. u. Muster ap E ea 1) aus 1810. : vom 27. März d. J. ab Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit, | A6 0% 230,— ‘t —————- e E I AYe 196 521103] 181518103 ¿ 4 aus 1910. 69 282,65 71 143 Gelsenkirchen bei der Hauptkasse der Gesellschaft auf RNheinelbe; i E L eer E T, Zugang E 3 499,— 21 is 21 329,00 Ca C Es l Na 28 S Berlin bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, bei der Deutschen Bank, bei D A M A4 E M 08 690, S O e E 23 4201: 535 11064] 816 787/29) 218 328/80 | An Unkostenkonto: | Per Vortrag aus O00 12 510/73 | ca. 39/6 Abschreibung , 1785,— ang _} Saßungsmäßige Tantiemen . « « « 16 000 Waren-, Pack- und Noh- | u |

der 1 1 d S rnauseu’ schen Bankverei bei dein Bank- der Dresduer Bauk, bei dem A. Schaafshaujeu scheu Bankverein, dei dem Ban ] | 5 —— B S ) r c b ° é os - 5 ) G p 5 ç 2 e 4 E 0 x N s F , « +, a. Steuern » : « M 1 876,62 Zinsenkonto Maschinen, Apparate, Ütensilien und Dividende (Reingewinn) 5% « « + 80 000/- O 4 4 L .

| l b. Allgemeine Be- Zinsgewinn inkl. Diskont - auf E 9 GLERLCIN, j | ß 10: 38 Metsel „eret eter eror] 10914406 E O R E Debitorenkonto: | ° e O Bankguthaben . - | 36 105/58 | (09 | | |

S S o 0: N

o o wu " “U " y

E G. [P V L I AV

hause Wiener Levy & Co., : 56 41870 Aachen bei der Nheinisch-Westfälischen Discouto-Gesellschaft, A. G.; lge : S Bremen bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei der Bremer Bauk triebskfosten . -__« 84 544,26

Filiale der Dresdner Bauk, bei der Deutschen Bank Filiale Bremen ; Abschreibungen : Provisionskonto: E Bank A L sonstige Debitoren . 70 726/091 106 831/67

Cöln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie., bei der ‘Rheinisch-West- Auf Immobilienkonto A À 92,79 Provisionsgewiun e. * 83 20309 f Da ah 28 036 fälischen Disconto-Gesellshaft Köln A. G.,. bei dem A. Schaaffhauseu' schen Auf Mobilien- und Effektenkonto: Al Zugang + « «2002 40 Kassakonto . __OCOOLS N Bankverein, bei dem Bankhause Deihmanu & Co., íSnbentarkonten . - » 1 721,65 Gewinn und Zinsen « « . * 64 268/02 e Eau é 73% 436,40 Wechselkonto - « é 166A Düsseldorf bei dem Bankhause B. Simous & Co., bei der Nheinisch-Westfälischen Auf Stahlkammer- Sortenkonto:_ : A ca. 99/9 Abschreibung „, 65 836,40 | 669 600|— Beteiligungskonto - 9 496/40 Disconto-Gesellsha it Düsseldorf A i ck Noeinilden Baut E e a s LOUOTS 7 814/44 Gewinn auf Sorten und Coupons 3 97443 B ad E 100|— | —_ M Effen-Ruhr bei der Essener vedit-Austalt, bei der Nheiuishen Dauk; Moingewi —| 202 865/03 Pferde und Wagen .. 3 900|— S 998 006 26 T G2e aues Frankfurt a. M. bei der Direction der Discouto-Gesellschast, bei der Deutschen E Ea Ee (S a ad Fertige und halbfertige Waren, Be- Bremen, den 3, März 1911. Geprüft und richtig befunden. R Effeften- und Wechselbank, bei der Dresdner Bank in Fraukfurt a. M., be! 343 100/39 313 10036] triebsmaterialien usw. 6 582 000/- a EE Vorstand. Bremen, den 3. März 1911. der Deutschen Bank Filiale Frankfurt; i A ; Leher Bank. Fässer, Säcke, Ballons usw. . . - - 64 500|— B Becker. Dr. Spieß. Herm. Kühlke, beeidigter Bücherrevisor. Hamburg bei der Norddeutschen Bauk iu Hamburg, bei der Filiale der Dresdner Warneke. Pundk. Schreibmaterialien und neue Geschäfts- E Gewinu- und Verlustkonto. Gub Bank in Hamburg, bei der Deutschen Bauk Filiale Hamburg; N bücher aller Art 100|— _— wes Cre R ne Hanuover bei der Filiale der Dresduer Bauk in Hanuover, bei dem Bankhause | 7 E as 6 89156 A O a 4 T | Wechsel abzüglih Diskont . . . 90 289/35 Propaganda, Zinsen und Provijtonen + « e - 27 24784} Vortrag aus 1909 « - 1 861/10

Ephraim Meyer & Sohuz 9242 e | ( MEenagat i [113843] Effetten: (Preuß, Kanfols). [30080 A Gesamterträgnis a

Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt und deren Abteilung | ca E 10 C 04 ; f u c) . Mv î E | ‘Becker & C0., hei der Deutschen Bank Filiale Leipzig, bei der Dresduer Bergwerks-Aktien-Gesellschaft „La Houve Straßburg l. E, Bankierguthaben und Außenstände . 918 642/47 Ser Eanlage 0 o o 6 290208 | Abzug sämtlicherLöhne Bank in Leipzig; E Atktiva. Bilanz am 31. Dezember 1910. Passiva. | Vorausbezahlte Versicherungsgebühr . 3 658/04 Le Po ibe Lichte V Seatlanlade. L Dtr | und Ünkosten « « «} 109 611/66 Mülheim-Ruhr bei der Rheinischen Bauk; E E * —— S Vorausbezahlte Uzenzgebühr . . « - 1 000|— Maschinen A Mgi Krastantage. x 1 200,— Brüssel bei dem Crédit Général Liégesoiss M S i | M 701A u L r pparate, Utensilien . 3 959,23 Lüttich bei dem Crédit Général Liégeoiss i f A Bergwerkskonzession C S Ee 498 400|— Aktienkapital gde de aa E O 4 000 000 Deb : M2 7 891,42 9 487 891/42 L baklags S 124,00 | Luxemburg bei e JFnternatioualen Bank und bei dem Bankhause Werling, | Grundstücke. « « « «ooo E 202 278170 A Sn Sa n ena, S || Debet. Gewinn- und Verlustkonto Þ. 21. Dezember 1910, Kredit. u e iet E A | Lambert & L09. i s A 6 S 27 399/71 1 O0 e S ao 2 000 000 E S E E E N —., _ E R Mork E D J | erhoben werden. Wechsel- und Effektenbestand . « - T 49G dTONS 410/6Obligationsanleihe vom | s M S O 2,99 | erhoben werd Bilanz am 31. Dezember ¿dud: t d t E 98 591104 R A 100000 G T : : Miete, Past, Ufergeld usw. 18 181 g _ Patente und Mustershuß . «+ « _„__2953,10 13 081/17 - A 4 a4 oute o 16 473 953,73 Reservefonds . « « - - 700 0004 Handlungsunkosten - Ros 3490: Bruttogewinn aus der Bortrag aus IDOE es eo O8 LOULO | Aktiva. E : 2 Norauszahlgn. anLieferanten » 178 003,71 | } Unerhob Divyidenden1908/09 850 Provisionen an Agenten usw. « - 36) Fabrikation . « « « « «} 317532 93 | Reingewinn aus 1910 « + # » + y 09 202,09 71 143/76 a. Bergwerksabteilung. : U Gutionen e «oe oe 62 300,— | 714 257/44 „__ Obligationszinjen | E S E pra Zeche ver. Nheinelbe und Alma « + + * ¿ : 22 049 221/74 Schacht „Marie“ M O d 915 909/94 1908/1 S e i „Stein und Hardenberg Ee f e 14 A 14 979 997/90 1 "SFulius“ 5 E J Y 706 000|— Löhne, Frachten usw. Ga ee R O L O IE zl M d ade e oie N Kreditoren l

. . *

| | 609 741/53 |

| G Gewerbe- und Kom- 111 47276 e 45 480) Aae» es e O : - 0 se A 187 102 S le Bremen, den 3. März 1911. Geprüft und richtig befunden. Ünterstüzungen E E 1 | E on Vorstand. Bremen, den 3. März 1911. ch v 40TD : | ‘uer-, Unfall- und Haftpflicht- Deer. Dr. Spieß. Herm. Kühlke, beeidigter Dis : S "FlRae 540 000/- | Feuer-, ind Hastpslich De Sr t U s Herm. Kühlke, beeidigter Bücherrevi)or. A ¿ 96 468 14 as 0332 0 U o e s "40 A Vortrag as 1909 M versicherungsgebühren sowie c C „_ Wer Auffichtsrat besteht aus den Verren Dr. Carl Schütte, BVorfitzer, Carl Schütte O ia 17 951/60 O E e And Aal 59 925 24 | Krankenkassenbeiträge . « « - - 16 449/46 C. H. Cremer, Geo. Beer, J. Laus, i ver. Germania « - R C Si E uge O0 E TAANA 719 28 Dampfkessel- und Kondensationsanlage e ACTDUO N api E E I Zinsen 90 450181 159 048| S Monopol C e E S6 14 ils 4E LY q 265 A854 | Elektrishe Kraft- und Lichtanlage . - - ; O n E 49 103 22 1,95 088 AbfHreibun S e b 20 400/10 99 045 Aren - e E R e a: Sieberei und Wäscheanlage i 400-000 ro 1: 542 103,22 Jo 020 Abschreibungen : | s Aktiva. Bilanz per 31. D : O Le tel 292974 4917 \ - i A Ia d) L G E LPALAS . ron | E o F Fa ohA O 2 a z n Dezember 10109. ? ver. Bonifacius - _+ L 13 314 19174 Krankenhaus, Beamten- und Arbeiterwohnhäujer 990 800|— ca Bo aut Fabrilgebäude tain 440 R A Ee » ¿a8 Hamburg und Franziska « «e ++ E f s A Sonstige Bauten und Anlagen «cte 1 020 Pa | ca. Me L 65 836/40 “M S M 9 6 ä e V R S LR O E E M8549 574/42 on e 4 (Magazin, Holz, Betriebsgerä | ca. 39/9 auf Eisenbahnanlage . Grundstücke « - A 1 3294| ; , C BeAR A S Sn inngdanläge Bat an e E ; 1147 919/33 Diverse Kont Say Hols, Betriebsgeräte, 568 391/58 auf Wohnhäuser . . « 2 000|— | E S | 161 324/—}| Kapitalkonto - « « - 6 250 000 S INNUNGERNSGE L 769 389/50] 12 e Ira Föôrderwagen es E E 568 391/58 ) é | ( Ber( : 7 - F Obligationenkto. M A IIG T EO e E Meein —— 8 713 642/86 | 8713642 / | 03 03u/2: Schacht- und Grubenbaue . « . . | 2891 596|— 3 000 000 þ. Abteilung Aachener Hütten-Verein. M A i es Veberweisungen: | e 556 104/51 abzüglih Stabl- und MWalzwerksanlage Nothe Fcde E s 110898 285/34 | Soll. Verlust- und Gewinnkonto. Habel Erneuerungsfonds 6 V ees 5 689/20 | Maschinen, Apparate u. Fnventar . 329 224/19 noch nit E ————— E ; Dispositionsfonds s 10 000|— Z 776 924/70 begebener : ; 2 095/13: Abshreibund «oe o o Aus 89 59758] 3 687 327/14 Obli- |

O o E 239 272 50 Nerlust- und Gewinnkonto:

l

" Eschweiler Drahtfabrik . s L: Konto für Grubengerechtsame, Grubenbeteî c. Abteilung Schalker Gruben- und Hütten-Verein. Hochofen- und Gießereianlage Gelsenkirchen Hochofenanlage Duisburg N Eisensteingruben

S CE R E

#0 S0

E a 12 856 079/85 E t ] M 19 o Delkrederefonds . . .- .+ - »+ * C A N oftgortoil1t C ) NEA ä eon wan ! E i Deu A Shalag Restverteilung von 4 96 000, Fabrik : | gationen 643 000 | 2 357 000 D DOY 1929 | / B A ict 14 286 469/98 Reingewinn . . 9D 028/46 E ——————— 617 855/24 Kreditorenkonto . . - 189 583

L E L A C «L 839 43911 A E M | s N i 1t\{-Oth E. 4 531 26705 | 49/9 ige Obligationszinjen O LOIO e 0 80 000|—|| Saldovortrag « « - x R if 41 0/0ige Obligationszinsen pro 1010 V4 45 000|—|| Kohlenkonto . « « s 00 00 Satzungsmäßtge Tantie 6 e | j | e E 2 a R ge XIDUgationSzI 4 S A gungsmäßtge Lanklemen . - 16 000) Gebäude 99 “los Glo Hoa omtint Z ligung und Grubenanlagen Es [16 001 317/324 998 039 581/66 | Generalunfosten, inkl. Steuern und Förderabgabe | 266 195/35} Zinsenkonto. . « . . 42 48 40/6 Dividende von (6 1 600 000,— 64 000|— Drascitren A E ee 228 s E 49 750 i S [bichreibunge1 300 000/- 1, Suverdivi ck A o vRAiRS Maschinen und 4PPakr R D E a ( | 18 a Bn 00000 #8 10008 8 fa, Oese I 300 000) 10/0 Superdividende . « « « « - 16 000|—| 113 784/52 | ; R aa Aa S aver L 419 1 D M 9 961 485/80 | | 367 314178 367 314/78 MIDIBIOtDUNA «e C a0 68 808/24] 549 050) Gi 967 767

Gewinnverteilung: | 40/0 Dividende“. « «*« « « #6168 o Schönebeck, den 6. Februar 1911. Hilfswerke: | 50/0 Superdividende « « «+ « + » 200 0/5 | * 4 Mcetien-Gefellschaf Maschinelle Anlagen eins{chl. Bahn- | 50/9 Superdivident 200 | „Hermania“ Actien-Gesellschaft, Ee Saat O Bahn- } 25 302104 Aae V: n d N 7 L f .. Ö | l S . wi. 6 Ry o : .- ° G 0 ús L vi Z 9 S e 6s 2 . L S D Ua Ut vid od I, Bortrag Qui nene MeGnns Ee vormals Königliche Preußische chemische Fabrik in Schönebeck, | Däe W: Betriebs- u. Wohn-

31: (2 77595 028,46 | Mod off E gebäude, Wege u. Einfriedigungen 520 257/10 ion bb j 28, 2 an Z “H. Wedekind. Dr. Max Pütert. ventar. Geräte, Werkzeuge Ta E

| 99 160 064/46 1 286 223/81 1 286 2 Die vorstehende Bilanz nebsi Gewinn- und Verlust- Genehmigt. S tar, G erâle, Æerlzeuge und N fi ‘onto de | “5 249 936/41 B : E O i wg ; E A konto ist von mir geprüst und mit den ordnung8- Zah nebeci. den 22. F (C erkstättenmaschinen « - « 53 543/71 ï Gffeftenkonto | ( (42 9004 Indem wir vorstehend die Bilanz pro 1910 veröffentlichen, bringen wir zur Kenntnis der mäßig geführten, von mir fortlaufend revidierten Schönebeck, den 22. Februar 1911. 1ST 102/85 nats y 4 7 A7 M n v0 {5 M A T V M OTA wat ( N F N 73 ( die ivi [4 Val ( 4 c c A : P ffi ( 5 L 11 5 gr | Kassakonto E | 764 799/44 Aktionäre, daß laut Beschluß der Generalversammlung vom 95, März 1911 die Dividende d! Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden Der Aufsichtsrat der AbiBreibuñg » b + « e,« - o 110 702/85 1 702 400|— De eon A e e S | 115 002/10 auf D 0/0 festgeseyl wurde, und zwar entfallen Schönebeckck, den 21. Februar 1911. f i „Hermauia“‘ Acticu-Gesellschaft NRerschtedenes R Debitorentonio : %altrit | “Bts ene i Bestände an Kalisalzen, Kohlen u.

E O N 18 088 332/71 4. Eigentum für gemein|ame ede O 2 502 036/91

Magazinkonto E |

BYorräteïonto E 4

Konto der Beteiligungen bei Syndikaten und Nerkaufsvereinigungen

H )

Konto der Beteiligung bei anderen Gesellschaften .

| | auf die Aktien Nr. —3866 6 D90,— T E ; Ó ; è Enniolich V AT mif f | Bankiers 20 574 67073 | u! die Mien Nr U «l 1000 «( 82.50 Des Scley, gerichtlih vereideter Bücherrevisor vormals E B es chemische F | E E * 1270 ' A et A S MRE T So Mia C o om yV 3 ' und von der Handelskammer zu Magdeburg amlli 1; L, sonstigen Matertalie | 36 592] L Die Dividenve ist za9tvar ge0en ADaae E Nr. 14 vom 27. März 1911 bestellter und Peaibigtes Bücberrevisor E Wilhelm Krug, Vorsitzender. O Aeanmeialage, Í t 700 zl | 218 ; 42393 L al ezei ete 7 Mle . D E E F V [ YH ( l M a S 6 Ddd v | 318 181 033/93 | den nach ezeidneten Stellen: i A : e e | Bauk vou Elsaß und Lothringen in Straßburg und ihren Filialen, 114210 Z Es i \ - s Y Kal n ae fu S | 626 | 130 000 000|— Bauk von Straßburg, Th. Stachling, L Valentin & Cie. in Straßburg [1142 0] Bilanz DLY Kontor-Ÿaus, Aktien-Gesellschast, Berlin i 1 * a tar Ba R E | s 308|— 96 000 000|— Bank Reverchou «& Cie. in Trier, Aktiva. ultimo Dezember 1910. Pasïiva. PEILOTEN EIIO R 2 E 54 619 000 Rank Rümelin &@ Cie. in Seilbronn ari aRE E: s m manz reer wrm E E ——— e 54 619 000|— Bani N C . D i L / i: 9 123 514/95 TT33 pidlos | C | 359 590 M e ver Württembergischen Vereinsbank in Heilbronn oder- bei der A a E | 9 123 514/95 Aanls bér auägelosten DbligalionaK „o G E 359 590|— Filiale der ttembergi hen = nSvank 1 BUNLS GUN M L ac / ; 4M \| d} Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezemb R ForbéFont R A E N : A | 99 121 343/02 __ Kasse der Gescllschaft, Fasanenga)]e 1, in Straßburg 1. Els. 8A An Grundstüce und Gebäude . « « } 6290 000|— Per Aktienkapital . . « / 500 000 | —— | D am i Degzem er 1910. t Haben. “v oztalreservefondsfkonto E 8 700 000|— Außerdem bringen wir zur Kenntnis, daß laut Beschluß obiger Generalversammlung t Kaution U Ea 1 600|— ¿- Ohpothelen . » » y “1 5 600 000|— “e [A M „3 É. F I UNH rbeiterunterstüßungsfondsfonio « 4 541 885/71 fapital der Gesellschast um 1 Million dur) Ausgabe von 1000 auf den Inhaber lautenden #J Inventar i: s ° 941/90 Delkrederekonto . 96 770/10 f Vortrag aus 1909 (Verlust) « P 915 814/10} Gewinn an Kalisalzen . | 1 138 482: Arb certuBung®| 38 139|— Nennwerte von b 1000,— zum Kurse von 1500/9 erhöht r T A ui Gffetten e a oa O l 666/80 » Antizipationskonto 3 563/44 | Generalfosten (cins{l. so. Lasten) | 192 828|15 Effektengewinn Mieten, 38 4 956 423/12 Der Betrag der Prämie abzüglich der Kosten der Emission wird dem Reservefonds gl Kassa . . - ; E 802/80] Kreditores . . « 325 148/48 | Zinsen 104 430 58|| Pachten, Fastagen . 242 5181|! | | j J C - * 01 5077F 191 507 / D

b. Sonstige

(0 37 094 483/17 57 669 1539 D 96 626/20

Aktienkapital fonto E Mftienkapitalkonto, 14. Ausgabe -

Cy C 217 P + Anleil efonto

M |A

0 aa 2 N L E L p MtH n Ire E Tb s Glas Zv oll i Uit 99 924 |‘ Se q S E d P N F E ER A Das dur § 9 der Statuten den Herren Aktionären vorbehaltene Bezugsrecht 08? Debitores . Eh 33 234/38 Syndikatsspesen, Preisausgleiche,

bältnis von einer neuen zu vier alten Aktien zur Geltung gebracht werden, d. h. daß zum Bezug Verlustsaldo: A Staatsabgaben . . . . . neuen Aktie vier alte Aktien erforderli sind. per 1909 . . «M 19 706,85 In 1909 zu wenig verrehnete

orenkonto übernommene und erwo bene Grundstüde - 3 843 7328 | ; Ce 4 a " Be o E R A Ka / R t N ov V d S D) » z ? ck% b) Na e ( O9 4C 9756 á fra 2 e I E | Zus erkauf von Bruchteilen zu den neuen Aktien können unter den Aktionären |6 (010 7 10702929 127 236/34 Syndikatsspesen . - + + 95 768/06

4… Löhne und Gefälle h. Hyvotheken auf : c. Schulden auf längere Kündigung - I L A und Verka : teilen zu 19 | B ¿8 Bearntenspartaflene magen E r E O 31: is ald dur Vermittlung der oben bee hnen Lin seiner heutigen Sipung bat die Zeichnung bezw. di | 6 455 482/02 G 455 482/02 Abschreibungen auf: » Sonstige R E e E 394: ( GAU (009% } M E U De T 4 S A 5 O 7 Mrt NRorli 91 VQVoze C | ) p ícInve 9 I ais Gewin A G A A t: (f 997 89474 übung des Bezugsrechts bis svätestens deu 1A. Mai ds. Js. zu geschehen, dagegen hat die M Bévlin, dén bee Dezember 1910. Aen ns A C e 108 67 DEIN I R E S __16 997 894/74 | her ersten Rate von 25%/o mit « + « «2°! E o f Der Auffichtsrat. Der Vorstand. A sagio der Anleihe « « « « -- 3 775/60 91Q ) 990 aa M 43 ¿i A " 7 " - v 5 4 ckY . ge 00S . j 4 C | w L Serte 318 181 033/93 es C o Md a N oie 7e V IRERTUO L e e - A Bana und Verlustkonto Rd Kontor-aue, Aktien-Gesellschaft, Berlin teingewinn | . S &ewinn- und Verlustkonto. mit im ganzen - E Ra 40: SAGACO E A D L Debet. für das Geschäftsjahr 1910. Iredit. | 381 000/87 1 381 000/8 T E S bis zum 30. Juni ds. I93. gegen Aushändigung der Interimsscheine zu erfolgen. _ U E I E E R E E RTEEER E Z E eme i obiapat s E dde Schude, ten 1. Februar L, | 000 Soll. M S Die Herren Aktionäre, die von ihrem Vorrecht Gebrauch zu machen wünschen, sind A M d M A Kaliwerke Friedrichshall Aktiengesellschaft Ainsenk'onto . i 1 867 554/14 an eine der obeubenauncen Stellen zu wenden, woselbst auch, bei Ausübung des Bezugsre A odd U 1OOO eas 19 706/85] Per eingenommene Mieten 958 543/74 Ermisch So Mois . r i 8F N Ti 6 C 7 4 tio 2 2 E ) » 0 r ), H t vat e a Sto z o, | ç 4 - S E O “l 5 U Va L L S ret 2 j. N L L : i i Proistionskonto C A e eite O DES 8L 0 t {ktien zum (ais der {bstempelung DorIntege sind. 2, Dia 100,08 e M L Betriebskosten, als Steuern, Ge E Verlustsaldo: E Der Aufsichtsrat hat zu dem Geschäftsbericht des Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- änd Ünkostenkonto C 2 106 799 E Bel eru Gegenwart eines Notars am 12. ezember 1910 gemäß F aud hälter, Heizung 2. . + «2 - 97 913/39 per 1909 . . «M 19 706,89 | Vorstants und der ihm vorgelegten Bilanz nebst Berlustrechnung per 31. Dezember 910 nee die 11 592/08 bedingungen stattgefundenen 1, Auslofung unserer 49/igen Schuldverschreibung€ “int Hypotheken- und Konto- 1010 107 029/60 127 236/34 Géwinn- und Verlustrechnung nichts zu bemerken. gehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren

Unfallentschädigungskonto A 12200196179 N fige ] Sal t F ind der2n Familie f 79926 (0 » o 1 L GOO ma He \ VOTDen : ont1t 99295 9508: Ea G io dexen Familie S S 158 799/20 ummern, im Gesamtbetrage von #6 48 000,—, zur Heimzahlung gezogen 0 A R O0 P OUS O Schude, den 20. Februar 1911. Ueberein|timmung mit den von uns ebenfalls ge- PHCIICUUNGEE a 6006002 0) A vrüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Ge-

Konto für freiwillige Zuwendungen ‘an Arbeiter ] S ) i Konto der Kosten Jür Bekämpfung der MWurmkrankheit . e Ole 1404 1105 1184 #8 Stück Schuldverschrei 21 e 1685 166 1674 178 17 | Bergschädenkonto . E S 1 880 207/16 2 ) )5 1164 1205 1308 1345 1472 ATA 1489 1521 19 353 1666 10% L EN 19 E A —|— De rrictsrat. P Konto für wohltätige Zwecke - 200 T0 | 1811 1827 18837 18389 1868 1867 1877 1886 1888 1200 1906 1922 1925 1955 1966 1969 * : 385 780,08 385 780/08 E R E e dèn° 20. Februar 1911 Konto für zweifelhafte Forderungen . 9 465/98 | 2001 2132 9991 2229 2250 2260 2498 2701 2853 9873 2921 2989. Berlin, den 31. Dezember 1910. Berye, Bors1gender. Deutsche ‘Treuhaud-Gesellsh ft 8 495 89974 L s , 24 Stück Schuldverschreibungen 2 Mb 1000,-—: ano 903 90 Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. N Elcataun. pp S Teinert . 2790 04377 | 112 118 114 119 116 117 630 531 660 722 740 744 782 875 886 894 901 J : Die laut Beschluß der Generalversammlung vom 24. März d, &, pro 1910 auf 49/6 festgeseßte

Konto der öffentlichen Lasten . Abschrcibungskonto - : 12 doingewi I 9474 | 907 924. 9 D ; C - ù è Le | l C Pn N C 16 997 894 74 | 907 I ie tostenlose Nüchahlung dieser Schuldverschrei folgt zum Nennwert f [114211 Koutor-Haus, Aktien-Gesellschaft, Berlin. Dividende ist sofort ¿N Mde bei 13 541 509/29 | rior Die kostenlose Rückzahlung dieser Schuldverschreibungen €rsotg zum Nennwl 2 L 4 L vécfamuil de die Bi i j : t S hnde bei unserer Gesellschaftskasse Haben 43 541 509/22 | lieferung derselben nebst Talon und den bis dahin noch unverfallenen Zinsscheinen Nr. 10 Ul z Ín der heutigen Genera N ung wurde die Bilanz sowie das Gewinn, und Verlustkonto in Verlin bei dec Deutschen Bauk t: ie Haben. 5 991 29845 | vom 31, Dezembeec 1911 ab, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört: ' e E A 1‘ t genehmigt. _— Die nach gesetzlicher Bestimmung ausscheidenden Mitglieder des ersien bei der Deutschen Palästina-Bank L Lr E en B elltauiiden L avo ‘Gesellsaftei L 1 219 670/84 an unserer Gesellschaftskasse in Straßburg 1. Els, Fasanenga uffichtsrats, die Herren : Claudius Jok Tho in Breslau bei dem Schlesischen Bankverei? Konto füx Einnahmen aus unseren Beteiligunge ; anderen Gesellshaften. «- ««*—— i Bauk vou Elsaß uud Lothringen in Straf{burg i. El ind | Au Dari E hcmas, L bein Bunkbats E S Cann s A 43 541 509,29 Ee A fh ane noch nicht fälligen Zinsscheine werden an dem Betrage S A J pas und Sebude, den 26. Märt 111, jaus E. 4 belsenlirczen, Le 29. 1911. Ira t Fls\. en « 0. V 911. Cs ¿ ¿ Ÿ u . Wi V . 0 - - a Gelsen ¡ cÍ) u en 29 ((I1 )1 ß urg 1 lf , den 25 Marz 1911 wurden einstimmig wiedergewält. Kaliwerke Fricdrichshall Aktiengesellschaft.

Gelsenkirchener Bergwerks2-Acticu-GeselUschaft. Der Vorstaud. E A OR c Kirdor f. Burgers. E. Uhry. Daub, Berlin, den 2d. Februar 1911. Der Vorstand. Ermif. ive T

j

T

R D E P E I g ETETT E H ETTE DTEBORE T Ie