1911 / 75 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

87 Aluminium- u. Magnesium - Fabrik Akt. Ges. Een Hemelingen bei Bremen. Vilanzkouto pro 31. Dezember 1910. D, Po

i N Abschreibung

k M A S M |A N An Grundstück- und Gebäudekonto | 185 500|— Per Stammaktienkapital- D Lil Zugang 01 konto 400 000|— gäng

1 577/01 187 077/01 . Abschreibung 01 300 000 ____— °/0 Abschreibung Originalpatentkonto —_— 150 000 Hâäuserverbesserungs- und Instandhaltungskonto

2077 S tonto 9 vas —+ Zugänge reibung 13148 4 00 E vori ags 18 000/— | Grundstüdskonto dieie

bgang a G E t t 0

AMAOI E e 109/60 Abschreibung

Kaduzierte Aktien und rückständige Einzahlungen

Depositenkonto

Bankguthaben

Kassabestand

Verlust aus 1909

Verlust aus 1910

{114255] Aktiva.

Bilanz für 1910

der Stolper Siallbau-Aktiengesellshaft, S

[114280]

__ Leutert & Scneidewind, Kommandit-Gesellshaft auf Aktien.

Die vierte ordentliche Generalversammlung

findet am Freitag, den 21. April d. J.,

Nachm. 4 Uhr, im Bureau der Herren Rechts-

ane Drs. Bondi, Johann Georgen-Allee Nr. 91, att.

Wir [aden hierzu die Aktionäre unserer Gesell-

haft gemäß § 25 der Statuten ein.

Tagesorduung:

1) B der Jahresbilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung, des Geschäftsberihts und des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ge- winnverteilung.

3) Entlastung der persönlich haftenden Gefell- {after und des Aufsichtsrats.

4) Aufsichtsratswahlen.

Wegen Teilnahme an der Generalversammlung

verweisen wir auf § 29 unseres Statuts.

Dresdeu, am 27. März 1911.

_ Leutert & Schneidewind, Kommandit-Gesellschaft auf Aktien. Schneidewind. Dr. Wünsche.

“—_ Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellshaft.

Debet. Gewinu- und Verlustkonto 1910. Kredit.

[114214] Hamburg-Slidamerikauische Dampf- schifffahrts-Gesellschaft.

heute abgehaltenen neununddreißigsten ordentlichen Generalversammlung wurde

Herr Heinri Frhr. v. Ohlendorff zum Mitglied des Auffichtsrats wiedergewählt.

Gleichzeitig machen wir bekannt, daß die für 1910 zu verteilende Dividende vom 27. März ab und zwar

mit 4 60,— für die Aktien 1. Emission u «O „T7 L Gab IV. Emisfion bei der Norddeutschen Bank in Hamburg zu erheben ist.

Die betreffenden Dividendenscheine, denen ein folgerihtiges Nummernverzeichnis beizufügen ift, sind im Couponsbureau der Norddeutschen Bauk ‘in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Ühr einzureihen. Die Zahlung erfolgt in bar sofort oder pr. Bank am folgenden Werktage.

Hamburg, 25. März 1911. HSamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-

Gesellschaft.

Der Vorstand.

Aktiva.

Fürst. Vad Meinberg Act.-Ges.

Vilanz am 31. Dezenber 1910.

tolp. Passiva. 197 250 e P a E 2 750 SL T5 5 429

89 604 6 720 28 963

12 064 40 627 6 094 1510

151

1 309 130

Mb [s

88 782/48} Per 18 550/50} , 1500(—} , 4 000[—} 141552 , 22131 ,

Mh 72 000|— 7 200 18 000 9 878

/ Cx. So 194 E | An -Stallbaukonto ‘entliche | Wertpapierkonto | Städt. Sparkassenkonto. . Kreis\parkassenkonto Mobilienkonto

Kassakonto

Aktienkonto . . Reservefondskonto Amortisationskonto Stallbauabschreib.-Konto Meobilienabs\chreib.-Konto 1415 Konto für nicht eingelöste Dividenden. | scheine 581 N S 5 394 114 469/81 114 469 Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

x“ f M 4 682/33) Per Vortrag aus 1909. 6306 3 64413) Zinsenkonto 845 Deiwaltrnae og epnto L320 9 072 : erwaltungsunkost.-Konto L'OO4I00n 8 M Wertpapierkonto . | 135/67 Wert am 31. 12 6 18 70450 46 528 70 R 18 550,50 ô7 421 20 Reingewinn | davon | 6 9/0 Dividende auf 46 72 000,— = M 36 pro Aktie |

M 4 320,— s %/0 Stallbauabschreibung 443,91 | Bortrag für 1910 631,03 |

M 5 394,94 |

konto Erneuerungsfondskonto Gefeßliher Neserve-

fonds Spezialreservefonds Maschinenreserve Kreditoren in laufender

Nechnung

150 000|—

250 249 30 000 661 29 338

763/51 30 102/31

3 10231

13 000|—

6 900|— TT 000|— 82/50 11 082/50 Aktienkapital

1 082/50 Kautionskonto | |

400— | f 770015/99

500|— ar erte 46 528/70

ias 90

SS[SAESIS 11

20 80

| 34 533/76

Debet.

1 359

An Abgabenkonto Gebäudeunterhalt.-Fonto

Zugang

Abschreibung

Betriebsmaschinenkonto . . . Abschreibung

Elektrishe Maschinenkonto

SL| o O

1 178/55 350 500|— 12 907/50

4

354

75-379 Düngerkonto

| 204|— 5 394/94

Abschreibung

Elektrische Lichtanlagekonto . Zugang

Abschreibung Oefenkonto

auf A 88 782,40 ,

Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1910. g E 400 000|— 103 275|— 74 370/99 50 872/22 163 592/47

792 110/68 3 584 130/36 4 376 241/04

Vortrag aus 1909 von Unkostenkonto: 1) Gerichtskosten NRevisionskommission und Abfindungs\summe Kaminski D B | À E N e Rei Oa L P ) Ausgaben für Musi Nr Abschreibung E 9 00 | 4) u zur Herrihtung von Bädern Mobilienkonto i | az | 9) Allgemeine Unkosten * Effektenkonto | 156 583/45 « Cffektenzinsenkonto i | 332/90 Debitoren in laufender | | Nechnung : | | (davon Bankguthaben | | 263 493/56

A 91 934,05) 2 706/62 75 9/0 auf Mobilienkonto

Kassakonto le 141/40 Pachtwertkonto

Assekuranz : ' vorausbezahlte Prämie .. | E | Bestände : | | 159% auf Hâäuserverb. und Instandhaltungsko ) 09 | L i | | ( [ . a ( J 94 | Ganzfabrikate 92 P | | Lat auf nto h ; l | [09% auf Wasserversorgungskonto 61 71740) 154 449/20 | s 1st | 962 909/13 962 909/13

Materialien, Utensilien für | Votel Nose Logiskonto Gewinn- und Verlustkouto þro 31. Dezember 1910. Kredit.

die Elektrolyse Kurtaxkonto T E Bäderkonto S ÆA |4 | Pachtkonto An Steuern, Assekuranzprämien, Hand- | Y Per Saldo aus 1909 760 Wasserkonto 91210 lungs- und Fabrikunkosten, | Effektenkonto 2 283/85 Patentunkosten, Provisionen, Effektenzinsenkonto Reisespesen, Annoncen . . 19 458/344 , Zinsenkonto

Diverse 926107 20 Verlust aus 1909 46 598 ¡0 Abschreibuna Abschreibungen . . S 14 949,82 | » 18 000,— 32 94982] , 75 379/25

2 000|— 500|—

5 900|— 439|—

12 799/42 12 799/42 Die vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto ist nah dem Kassenbuh, den Belegen und Akten geprüft und richtig befunden.

Stolp, den 22. März 1911.

Der Auffichtsrat der Stolper Stallbau-Aktiengesellschaft. Siemers-Kunsow. von Zigzewißt-Bornzin. i von Zißewitz-Dumröse.

Die Auszahlung der Dividende pro 1910 erfolgt vom L. Mai cr. ab durch unseren Rendanten Herrn Hans Giebe, Stolp, Markt 26 1, gegen Aushändigung der Dividendenscheine Nr. 7 mit 4 36,— für den Schein.

Stolp, den 22. März 1911. |

Zinsenkonto der 4 9/ Borrechtsanleihe Steuerkonto E Seeberufsgenossenschaft, hier : Invaliditäts- und Altersversicherung . UnrTo]tentonto, Salo

Saldovortrag O S Neserveassekuranzkto., ersparte Prämie von 1910 Æ 658 153,03 hiervon die Hälfte Betriebsgewinn . .[/5

1

6 626119 | 12 635/92 |

7 342/58 | 20 387/95 10 415/87 Neklamekonto T Hotelkonto Rose | Kohlenkonto Parkkonto Apothekerkonto Bohrkonto Abschreibungen :

/ 439110

Apparatekonto

3 Stolp, den 25. Februar 1911. ugang

Der Vorstand der Stolper Stallbau-Aktiengesellschaft.

J. Sievert. von Boehn-Dt.-Bukkow. Dr. Giebe. Steifensand-Schwuchow.

Abschreibungen auf Dampfschiffe, Schlepper, Leichter usw. 29 076/51 13

| Ö

57 408/51 313 602/91 5 049/78 20/66

4 043/46 417/80 916/88 38 980/01

Gewinnsaldo . Dividendenkonto 4%. ,

M

. d 1 266 877,48 600 000,— 6 600 000,— 666 877,48

Davon: Tantieme lt. § 16 der Statuten . Superdividende 4 9% Saldovortrag auf 1911

66 643,84 - » 600 000,— 233,64

J. Sievert, Vorsitzender. | | 1 266 877 48] | la 5 643 118/52 5 643 118/52

—— Düsseld RNöhrenindustrie, Düsseldorf

U C 0r cl / 0 Jrenmn us rie, U Ie ors. Debitores. Bilanz ultimo Dezember 1910. Kreditores. Vilanz per Dl, Dezember 1910. Sidi M U O s

E E E A | 1, | DiverseDampfer usw. 4 35 743 057,36 Aktienkonto co e E DOOOOO

Abschreibung. . 3584 130,36 4 °/9 Vorrechtsanleihe von 1906 . [10 000 000/- Ab 32 158 927,— Neservekonto . E E . | 2 205 000|— Baukonten . 26 117:00405 NReserveassekuranzkonto 9 249 040/36 E T \assagefonto L G B Gebäude am Mittelkanal, Schuppen eageronto Et fo am Afrikaquai in Hamburg und A : 189 410/87 Ilha das Palmas vor Santos . . E de, nd ns 8 Beteiligung an anderen Gesellschaften rechnun sfönten D 6 190 779196 Bank- und Kassenbestand . / g S 3511 340/25

insli eir Rot Dao Diverse Kreditores . L Fertinelie Ee bei Banken Zinsenkonto der 4 0/6 Vorrechtsanleihe | obiliarkonto T aaano 1 266 877/48

15 846/45

L 6952 20/50

11 279|- 58 015/49 12 014

b  M

Aktiva. A Anlagen:

Grundbesitz: Bestand am 30. Juni 1910 Gebäude: Bestand am 30. Juni 1910 Zugang C

- 7 E : 571 009/07 1 025 129/88 745 007/57 1 770 137/45 14 739 96 1173 137/72 2 409 584/96 3 582 722/68 Abschreibung E L E E 155 095/60 Bahnanschluß und Gleisanlage: Bestand am 30. Sun 1910 1|— Zugang i A 71 784/88 71 785/38 8 973/23

571 009/07 38 275 931/05

A b

27 000|— 863 062|— 481 838/26

3 000 000/— 1|—

_ l 755 397/49

Ab-

Verlust aus 1910 | 37 491 ( E E 29 Berlust aus 191 | 9 42120 Maschinen : Bestand am 30. Juni 1910 ( aud 168 812/25] 168 8122; Zugang tate 5) | : Maschinenreserve ; | Der Vorstand. « Reingewinn Kaub.

Königsberger Hartungsche Zeitung und [114221] Gesellschaft auf Aktien.

Neununddreißigftes Geschäftsjahr vom 1. Januar 1910 bis 31. Debet. Getwtvinn- und Verlustkonto.

A 118 603,72 --Minderbewertung | des Magnesium- | lagers

127 787/41

Materialien in Lon L0G e

wärtigen Häfen Ms Kohlen in Hamburg Schiffsinventarkonto Diverse Debitores- .

3 427 627/08 adung s E 149 180/56] Reingewinn 62 62911 | 125 000|— | 1 966 841/37 L 44 951 533/35 44 951 533/35 Hamburg, den 31. Dezember 1910. S : Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft. Der Vorstand.

Deutsche Ueberseeische Bank Bilanz am 31. Dezember 1910.

Verlagsdruckerei

110 739/22 127 787/41

Ua S Mobilien, Utensilien und Werksumfrtedigung : Bestand am 30; Junt 1910 Zugang as

Dezember 1910. 62 812/65

Der Auffichtsrat. Kredit.

Iulius Brabant, Konsul a. D. Anton Brabant. W. Kirchner. _ Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Bremen, 20. Februar 1911. Otto Nöhling, beeidigter Bücherrevisor. Gewinn- und Verlustkouto am 31. Dezember 1910, M

1) Gewinnvortrag aus 1909... E 43 679/50 Gewinn an: | 2) Zinsen : | aus Lombards, Monatsgeldern, Konto- |

korrenten und Hauserträge 16 716 067,65 |

aus den Wec(hselkonten , 46 987,37

aus Effekten und Hypotheken , 32 530,03

A6 195 585,05

Der Vorstaud. | |

E S C e E E 142 410/48 23 735/08

M

An . 92 725,51 16 765,79 4 642,85

10 731,60

Per Gewinnsaldo vom vorigen Jahre

« ZBEItungotonlo

Verlagskonto Cs

« Ukzidenzkonto . .

Mietekonto

Ngiokonto

Handlungsunkostenkonto : Cateriallenkonto Bau- und NReparaturenkonto Z Kranken-, Unfall- u. Fnvaliden- versiherungskonto Abschreibungen : | s Zeitungs- und Verlagsdruckereikonto . 000) « Utensilienkonto Zinsenkonto 13 952/74 Tantieme und Gratifikationen 6 11 836,70 j Unterstüßungsfonds . .,. , 101322 | Derselbe, Extraüberweisung . , 15 000,— | M 27 849,92

118 675/40 I 12155367 96 229/32 1 825 290/55 20 000|—

5 935 521/69 1121 553/67

96 229/32 1 825 290/55

20 000 | Nicht eingezahltes Aktienkapital 8 998 595/23 | Kasse und Guthaben bei Banken . Ee eee U s 4 | Eigene Effekten (darunter 6 5 382000 9 000 000 Deutsche Staatsanleihen) . 2 000 000/— | Beteiligungen an Konsortialges{häften 1 068 474/59 | Debitoren in laufender Rechnung, 24 00laa | gededie . M6 66 202 384, 651 488/66 ungedeckte . « 36 702 932,91 29 621/15 außerdem Bürgschaftsdebitoren 46 910/83 M 5 831 791,92 2 100) 200 000|—

2 54270 163 992/07 27 846/21 73 721/98 12 091/— 3 281/98

Abschreibung Materialien und Fabrikate . Barbestand der Kasse und Effekten Debitoren . S Disagio bei der Obligationsausgabe .

[114216] Aktiva.

Debet. Kredit.

S

Pasfiva.

M S 30 000 000/—

2 #4 L @ 7 500 000|— 44 545 573/34 90 387 716/59

1) Geschäftsunkosten : Gehälter und Nemune- _rationen A 87 483,39 |

General- | unkosten ,„ 34 709,90 122 193/29 15 327/94

Aktienkapital Reserven : Ordentl.Neserve 3 Neserve 11 3 Akzepte im Umlauf Depositengelder . A Kreditorenin laufenderNechnung außerdem Bürgschaftskredi- toren . . 5831 791,92 Noch nicht erhobene Dividende Talonsteuerrückstellungskonto Pensions- und Unterstützungs- fonds C E Gewinn- und Verlustkonto.

327014,94 500 000- 6 827 014/94

5 543 379/94 109 815 854/69 101 668 725/18

9 434 182/65

Pasfiva. S 81 318/80

5 000 000/— . | 2 000 000|— .| 1068 474/59 651 488/66 29 621/15 46 910/83

: 2 100— 200 000|— pofieae ia i

Aktienkapital .

Obligationen .

Kreditoren .

Reservefonds . S Arbeiterunterstützungsfonds . Beamtenunterstüßungsfonds . ; Rückständige Dividenden aus 1909/10 Reingewinn . S Verteilung :

7 9/0 Dividende Jur G DAOE Tantiemen und Gratifikationen .

2) Steuern und Abgaben - 3) Abschreibungen : auf Bank- M gebäude . 2097,91 auf Mobilien . 2 793,85 4) Gewinn

Dividendenkonto :

749% de M 750000 . e ¿ULeservesondäfonto 11... s Vortrag pro 1911

102 905 316/91

96 250,—

ab Lie auf Gelddepositen ge- 15 000,—

zahlte Zinsen 2c. 971 920,61 3) Provisionen: i | vereinnahmte Provisionen . 4 36 444,55 u verausgabte Provisionen. . , 4196,43 Ds L Aktiva.

4) Effekten und Beteiligungen . 46 9 921,83

S Dauernde Beteiligungen . 141 887,35

451 401/24 Vilanz am 31. Dezember 1910.

U

1 690 347/23 1 082 150/61

4 89176 223 664/44

308 988/25 L 170k

120 000/-

313 485/57 3 390 191/41

101 322/92 283 475/94 Bilanzkonto.

Uebergangsposten der Zentrale und Filtalen untereinander . e Bankgebäudekonto (Buenos Aires, Bahia Blanca, Montevideo, Val- paraiso, Antofagasta, Concepcion, Santiago, Temuco, Valdivia u. Lima)

283 4754 Pasfiva.

#ÆA 4 77 900 /— 21 40022 37 011/54 57 090/— 45 000/— 11 836/70

165 283/37

151 809/18

451 401/24 | An Passiva. V 4 0 5 000 000|— 225 011/65 85 000/—

| 74 470/20

t“ 9 581 413/64} Per

|

328 000/|— 23 296/73 30 676/64 46 262/07 39 023/23 225 730/74 6 462/49 95 78510

4 175/000 25 000,— M 200 000,—

| 2 590 430/07

257 609 821 73 Gewinn- und Verlustkonto.

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Unterstüßungskonto Kreditorenkonto Dividendenkonto Reservefondskonto [1 Tantieme und Grati kationen Gewinn- und Verlustkonto : | Vortrag pro 1911 2 229 Hypothekenkonto 37

Aktiva. fee rote mer 257 609 821173 Haben.

e 4 Gewinnvortrag aus dem Jahre 1909 92 eu/ó Zinsen, Provifionen und Gewinn an RKonsortialgeshäften, ab- | züglih Nückzinsen auf in 1911 0 fällige A s E B OR d f

konto Zeitungskonto Königsberger Tageblattkonto , Verlagskonto Akzidenzkonto Utensilienkonto Kassakonto apterkonto tatertalienkonto Königsberger Vereins-Bank hier Debitoren gegen Unterpfand

Soll.

1) Kasse inkl. Agenturen | s b |

2) S i Ae 3) Effekten und Beteiligungen : Ane m Do

Aktienkapital . Reservefonds . 3) Dividendenergänzungs- __reservefonds . S Beamtenunterstützungs- fONDS E 9) Depositen und Konto- | korrentkreditoren | M19 600 680,51 | noch zu | zahlende | Zinsen ,; 14 064,70 [19 614 745/21

Geprüft, mit den Büchern verglichen und stimmend befunden. A Y B Düsseldorf, den 1. Februar 1911. M. Frijhling, vereidigter Bücherrevisor.

Gewinn- und Verlustkonto.

[a

: L . 488 420,37

. 236 300,— C. Konfortialbeteiltgungen . 99 778,20

D, Dauernde Beteiligungen bei Banken 2 1 829 630, 4) Darlehne auf feste Termine u. Monatsgelder 5) Kontokorrentdebitoren inkl. Bankguthaben . O 2795,85 abzüglih Abschreibung . . , 2793,85 2|—

Geschäftsunkosten einshließliß Steuern, Abgaben und Stempelkosten der Zentrale und der 27 Niederla\sungen

M 5 180 759 82

Rückstellung f. Talonsteuer , 30 000,—

Saldo . O 0

| | |

M

14 739196 155 095/60 i: 8 973/23 i 23 735/08

M Á

402 543/87

|

5 210 759/82

3 320 191/41

8 530 951/23 Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-

fonto haben wir geprüft und mit den Büchern der

7 783/10 Bruttogewinn 55 782/70

1372 461/46 Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 18310.

Abschreibung von : Gebäuden . D «v e le s Bahnanschluß und Gleisanlage Mobilien und Utensilien .

æ T V L « æ x L

2 654 128/57 11 112 855/35 5 597 763/56

8 530 951/23

1 372 461/46 902 543/87

T Daa e 209 789,39 abzüglih Abschreibung . . , 2 097,91

8) Nicht eingeforderte 600% des Aktienkapitals

| 207 691/48 3 000 000/'-

C ——

25 344 938/80

6) Diverse Kredikoren

7) Gewinn

36 723/49 308 988/25

————————_—

25 344 938/80

Königsberger Hartun sche Z Der Auffichtsrat. Krohne. Vorstehendes Gewinn- und

eitung und Verlagsdruckerei Ge

_Die Direktion.

Dr. Gustav

Herzberg. j : C Verlustkonto sowie Bilanzkonto Büchern verglichen und übereinstimmend gefunden.

sellschaft auf Aktien. pPa. H. Raschke.

haben wir mit den uns vorgelegten

200 000/—

|

Reingewinn . E

Verteilung: S

7 9/0 Dividende für } Jahr . . 4 175 000,—

Tantiemen und Gratifikationen , 25 000,— 6 200 000,— |

| | |

Deutschen Ueberseeishen Bank übereinstimmend ge- funden Berlin, den 4. März 1911. : Die Loo sfion des Auffichtsrats. Heinr. A. Sch lubach. Ed. Steinle. D. G. Croissant Ubde. G. Zwilgmeyer.

Der -Vorstaud der Deutschen Ueberseeischen Bauk. A. Krusche. E. Heinemann. H. Schmidt.

402 43187

Geprüft, mit den Büchern verglichen und stimmend befunden. / Düsteldorf, den 1. Februar 1911. U Frishling, Die auf 7 °%% festgeseßte Dividende gelangt mit F 0/6 für das a auf den für das Geschäftsjahr 1910/11 vorgesehenen Dividendenschein 27. März d. J. ab zur Auszahlung: in Berlin bei der Deutschen Bank ; und dem A. Schaaffhausen'’schen Bankverein, in Düsseldorf bei der Bergisch Märkischen Bank, : dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein,

Die Revisoren: A Kunz. Dr. Siehr. Dr. jur. Laser. A : Die Dividende pro 1910 ist auf 7X0/6 p. a. festgeseßt. Die Einlösung der Dividendenseine erog E 44 März ab bei der Königsberger Vereius-Baunk, hier, in den Vormittagsstunden Köuigsberg i. Pr., den 25. März 1911. Der Auffichtsrat. Krohne.

4) Justizrat E. Holz, 5) Bankier E. Laue, \ämtlih in Königsberg i. Pr., 6) Bürgermeister R. Wagner-Tapiau. Königsberg i. Pr., den 25. ärz 1911. Der Auffichtsrat der

Königsberger Hartungschen Peitung nud Verlagsdruckerei Gesellschaft auf Aktien. h

Krohne.

Die Direktion der ed | j Steiner. Die Uebereinstimmung des Gewinn- bescheinigen wir hiermit. chwerin, den 24. Februar 1911.

E eth O. Faull. [114213] 7 Melenburgische Bauk, Schwerin i. M.

n der am 25. März cr. abgehaltenen General- verjammlung ist die Dividende pro 1910 auf 8 °/% festgesept.

ie Auszahlung erfolgt gegen Dividendenschein Nr. 30 mit 16,— pro Aktie

in Berlin bei der Dresdner Bank, A. Schaaffhausen’scheu

Mecklenburgischen Bauk. Frels. Segebade. und Verlustkontos und der Bilanz mit dem Hauptbuch

[114212]

bei der Essener Credit-Austalt in Efsen a. d. Nuhr, i beim Effener Bankverein in Essen a. d. Ruhr, bei der Hannoverschen Bank in Hannover, bet der Rheinischen Creditbank in Mannheim, beim Schlefischen Bankverein in Breslau, bei der Süddeutschen Bauk in Mannheim vom 27. März d. Js. ab zur Auszahlung. Die ¿0e ividendensheine (Nr. 15 für die vollgezahlten, Nr. 2 für die mit 25 9/9 eingezahlten Aktien) sind auf der Nücdseite mit dem Firmen- stempel oder dem Namen des Einreichers zu versehen. Berlin, den 25. März 1911.

Deutsche Ueberseeische Bank.

A. Krusche. E. Heinemann.

[114217] ;

Nach Beschluß unserer heutigen Generalversamm

lung gelangt unsere Dividende für das Jahr 1910 i für jede

mit 9%, d. h Aktie Serien 1 bis V,

A 90, 4 22,50 für jede mit 25 %/ eingezahlte Aktie der Serie VI bis VIIL an unserer Gesellschaftskasse oder an der Kupons- der Rhein. Westfäl. Discouto-Ges. Aft. Ges. kasse der Deutschen Bank, hier, Kanonier- und unserer Geschäftskasse. E i straße 29/30, sowie / : In der gestrigen nie t pu A wurden die Herren Geh. Kommerzienrat Nob. bei deren Filialen in Au sburg, Bremen, Müser, Dortmund, Kaufmann H. Kauert, Crefeld, und Geh. Kommerzienrat G. Funke, Gssen, zu Auf- Vrüssel, Dresden, raukfurt a. M., sichtsratsmitgliedern wiedergewählt. Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Düfseldorf, den 24. März 1911. Í Wiesbaden, L DUflal arien Röhreuindustrie. bei der Bergisch-Märkischen Bauk in Elber- . Thomas. Broglio. feld,

vereidigter Bücherrevisor. gelaufene Halbjahr = X 35,—

an folgenden Stellen vom

vollgezahlte der

D, Uo: in Berlin bei C, Schlefinger, Trier « Co., Coin. Ges. auf Actien, in Frankfurt a. M. bei der Dresdner Bauk in Frankfurt a. M., in Oldenburg i. Gr. bei der Oldenburgischen Landesbank,

in Schwerin i. M. bei der Mecklenburgischen Bank.

Schwerin i. M., den 25. März 1911. Die Direktion. Frels. Segebade.

[114222]

Gemäß S 34 unsercs revidierten Statuts machen

wir hiermit bekannt, daß der Auffichtsrat der

Königsberger Hartungschen Zeitung und Verlags-

druckerei, Gesellschaft auf Aktien, aus folgenden

Mitgliedern besteht :

1) Stadtrat G. Oske, Vorsitzender,

2) Stadtrat a. D,., Stadtverordnetenvorsteher Th. Ee stellvertretender Vorsitzender,

3) Justizrat N. Gyßling,

bei dem verein,

Bank-

Steiner.