1911 / 75 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Haus Tröudle. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Hans Tröndle in Pirmasens daselbst eine Maschinenhandlung und ein Kommissionsgeschäft.

Eva Trumpf. Unter dieser Firma betreibt Eva Trumpf, geb. Leibold, Ehefrau des Geschäftsführers A4 ) Trumpf in Pirmasens, daselbst eine Absaß- abrik. | Albert Schwaab. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Albert Schwaab in Pirmasens daselbst ein Agenturgeschäft. ; / ?

Gustav Neupert. Unter dieser Firma betreibt Gustav Neupert, Schuhfabrikant in Pirmasens, da- selbs eine Schuhfabrik. /

Franz Joseph Lauer. Unter dieser Firma be- treibt der Schuhfabrikant Franz Joseph Lauer in Pirmasens daselbst eine Schuhfabrik. :

August Elig. Unter dieser Firma betreibt der Absaßfabrikant August Elig in Niedersimten daselbft eine Absatfabrik. :

Heinrich Zimpfer. Unter dieser Firma betreibt der Schuhfabrikant Hetnrih Zimpfer in Pirmasens daselbst eine Schuhfabrik. i A Katharina Gabriel, Siß Kröppen. Die Firma ist erloschen. : ; :

Weis & Co., Sig Thaleischweiler. Die Firma ist erloschen.

Pirmasens, den 22. März 1911.

Königl. Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. \ [114080]

Auf Blatt 2983 des Handelsregisters ist heute die Firma Otto Strobel in Plauen und als Inhaber der Kaufmann Otto Strobel daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Kolonial- waren-Versandgeschäft.

Plauen, den 25. März 1911.

Das Köntgl. Amtsgericht.

Posen. H 114082]

Fn unser Handelsregister A Nr. 1569 ist bei der Firma Hans Seliger in Posen, Inhaber Maler Sarl Diekow in Posen, eingetragen worden :

Die Frau Malermeister Amanda Gcldhahn, ge- borene Strehlau, in Wilmersdorf ist in das Ge- {äft als persönlich haftender Gesellschafter einge- treten. Die offene Handelsgesellshaft hat am 15. März 1911 begonnen. Zu ihrer Vertretung sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich ermächtigt.

Posen. [114081]

In unser Handelsregister A Nr. 1779 ist heute eingetragen worden, daß - die Zweigniederlassung der Firma Bijouterie Parisienne Leo Wittstock in Posen, Inhaber Kaufmann Leo Wittstock in Berlin, aufgehoben worden ist.

Vosen, den 21. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Posen. [114083]

In unser Handelsregister A Nr. 1114 ift heute der Eigentümer Josef Rzepa in Posen als neuer Snhaber der Firma Zacharias Kaphan in Posen eingetragen worden. E

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Josef Nzepa ausgeschlo}sen.

Posen, den 21. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [114085]

Der Geschäftsbetrieb der in unserm Handels- register A unter Nr. 20 eingetragenen Firma: „A. Reinicke“ in Potsdam ijt auf die Witwe Agnes Reinicke, geb. Herrmann, in Potsdam über- gegangen, welhe das Geschäft unter der bisherigen Firma weiterführt.

Potsdam, den 22. März 1911. e König]. Amtsgericht. Abteilung 1.

Potsdam. [114086]

Die in unserem Handelsregister À unter Nr. 216 eingetragene Firma: „C. Broseit“‘, Potsdam (Inh.: Kaufmann Edwin Gauge in Potsdam), ist

gelöscht. E Potsdam, den Dears 1911, Abteilung 1.

Königl. Amtsgericht. Potsäam. [114084] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 673 eingetragene Firma „Motorbootwerke Hoffmann «& C°:‘“ zu Potsdam ift gelöscht. Potsdam, den 22. März 1911. Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Prettin. [113634] Im Handelsregister A ist heute Nr. 26, Firma

Wilhelm Schmohl in Annaburg, gelöscht.

Prettin, 22. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Pyrmont. [114087

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist bei der offenen Handelsgesellschaft Fr. Leo in Pyrmont (Nr. 66 des Registers) am 24. März 1911 ein- getragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Kaufmann Friedrih Leo in Pyrmont ist alleiniger Inhaber der Firma. Dem Kaufmann Wilhelm Ahrens in Pyrmont i} Prokura erteilt.

Pyrmont, den 24. März 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Regensburg. Befanntmachung. [113213] In das Handelsregister wurde heute bei der Firma „Karl Schwinger‘““ in Regensburg eingetragen : Der Sitz wurde nah Wulkersdorf verlegt. Regensburg, den 23. März 1911. Kgl. Amtsgericht Regensburg. Rogasen, Bz. Posen. [1140883] Die ina unserem Handelêregister A Nr. 20 ein- getragene Firma Carl Borckert, Rogasen, ift gelö\cht worden. Rogasen, den 11. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Rogasen, Bz. Posen. [114089] Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 91 ist die Firma Julius Fiebig, Rogasea, und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Fiebig in Nogasen eingetragen. _ Rogasen, den 18. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Rotenburg, Hann. [114090]

99

d bis

Ahausen und als deren Inhaber der Kaufmann

Ludwig Ortmann zu Ahausfen eingetragen worden.

Noteuburg (Haunu.), den 21. März 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Sagan. [1140914] In unser Handelsregister Abt. A ist am 11. März 1911 unter Nr. 208 die offene Handelsgesellschaft in Firma „Langer & Seidel Dampfsägewerk in Tschirndocf““ mit dem Siß in Tschirudorf cin- getragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Nentiers Georg Langer und Julius Seidel, beide in Liegnitz. Die Gefsellshaft hat am 1. Januar 1911 begonnen.

Amtsgericht Sagan, 21. März 1911.

Samter. Bekanutmachung. [114095] Sn unser Handelsregister ist in Abteilung A unter Nr. 116 die offene Handelsgesellshast Gebrüder Hartmaun in Samter mit Zweigniederlassung in Schrimm unter gleiher Firma und als deren Ge- sellihafter der Maurer- und Zimmermeister Arthur Hartmann in Samter und der Baumeister Bruno Hartmann in Schrimm eingetragen worden. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der beiden Ge- fellshafter berechtigt.

Samter, den 10. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Schirgiswalde. [114096] Auf Blatt 180 des Handelsregisters, die Firma Friedrich Knauthe in Schirgis8walde betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Handelshaupt- niederlassung nah Dresden verlegt worden und die Firma erloschen ist.

Schirgiswalde, den 23. März 1911.

Königl. Amtsgericht. Schmölln, S.-A. [114097] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 59 Firma Schultze & Hölke in Schmölln —- eingetragen worden, daß die Niederlassung nach Elterlein im Erzgebirge verlegt ist. Die Firma ist demzufolge im Handelsregister hier, Abteilung A, gelöscht worden. Schmölln, den 22. März 1911. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Schwerin, Warthe. [114098] Die in unser Handelsregister Abt. A unter Nr. 15 eingetragene Firma „A. Pegelt, Blesen“ ist er- loshen. Schwerin a. W,, den 17. März 1911. Königliches Amtsgericht. Soldau, Ostpr. [114099] In unser Handelsregister A is unter Nr. 84 folgende Firma eingetragen: Sortimentsgeschäft G. Scheffler in Soldau. Inhaber: Fräulein Elise Scheffler in Soldau. Soldau, den 17. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [114100] Eintragung in das Handelsregister Abt. A. Nr. 596. Firma Max Küllenberg, Solingen: Die Firma ist erloschen. Solingen, den 21. März 1911.

Kgl. Amtsgericht. VI.

Solingen. [114101] Eintragung in das Haudelsregister Abt. A. Nr. 289, Firma Ernst Müller, Soliugeu: Die Firma lautet nunmehr: Müllers Tapetenhaus Ernst Müller. Solingen, den 22. März 1911.

Kgl. Amtsgericht. V1.

Solingen. [114102] Cintragung in das Handelsregister Abt. u. Nr. 55, Firma Brandt & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Solingen : Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die bisherigen Geschäftsführer haben ihr Amt NIEDeFGeLC G

Zum alleinigen Liquidator ist der Kaufmann Gustav Nauh in Solingen, Birkerstraße 28, bestellt. Solingen, den 23. März 1911.

Kgl. Amtsgericht. VI.

Sonneberg, S.-Mein. [114104] Die Firma Joh. Friedrich Wilop in Sonne-

berg ist heute im hiesigen Handelsregister A gelöscht

worden.

Sonneberg, S.-M., den März 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Stargard, Pomm. [114105]

Fn unser Handelsregister B Nr. 11 ist heute bet der „Bauk für Handel uud Judustrie, Devo- fitenkasse Stargard i/Pom.““, eingetragen: Der stellvertretende Direktor Dr. Hermann Siemsen in Berlin ist ‘aus dem Vorstande ausgeschieden. Nobert Gutman ist zum stellvertretenden Direktor mit dem Wohnsitze in Berlfn bestellt. Stargard i. Pomm.,

den 22. März 1911. Königlibes Amtsgericht. 5. [113647]

Stettin. In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 165 (Firma „Stettiner Vereins- Brauerei, G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Die Vertretungs- befugnis des Franz Meyer und des Nudolf Hinte als Geschäftsführer ist beendet. Der Braueret- direktor Curt Wagner in Stettin ist zum Geschäfts- führer bestellt. Die Gesellshaft wird durch ihn allein v rtreten. Die Prokura des Gustav Dellerue ist erloschen. Stettin, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [113648]

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 228 eingetragen die Firma „Nordische Speditious- und Ezxportgesellschaft, Gesellschaft mit be- schränkter Haftuug“/ mit dem Siy in Stettin. Gegenstand des Unternehmens is der Speditions- und Exvorthandel zwischen Deutschland und den nordischen Ländern. Die Gesellschaft soll auch befugt fein, den Importhandel zwischen diesen Ländern zu betreiben, sie foll ferner befugt sein zum Abschluß aller Geschäfte auf dem Gebiete des Kommissions- und Speditionbhandels fowie aller Geschäfte, welche hiermit zusammenhängen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. März 1911 festgestellt. Das Stamm- fapital beträgt 200 000 Æ. Geschäftsführer sind der Kaufmann Johannes Christoph Fehling in Lübeck und Dr. jur. Hugo Eder in Stettin. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- haft durch mindestens zwei Geschäftéführer oder durh einen Geschäftsführer und einen Prokuristen

99

di hd s

Abt. 5.

macht: Die La der Gesellschaft er-

folgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Stettin, den 22. März 1911. : Königliches Amtsgeriht. Abt. 5.

Stettin. | [113649] Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 54 (Aktiengesellshaft in Firma „Bauk für Haudel und ÎJndustrie, Filiale Stettin““ in Stettin, Zweigniederlassung der „Vank für Handel und Industrie““ in Darmstadt) eingetragen: Das ftell- vertretende Vorstandsmitglied Dr. Hermaun Siemsen in Berlin ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Nobert Gutman in Berlin ist zum stellvertretenden Borstandsmitglied bestellt.

Stettin, den 23. März 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stralsund. Befanntmachung. [114107] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute bet Nr. 16, Firma E. G. Fahrnholz, das Erlöschen der Firma eingetragen. Stralsund, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen, Bz. Hann. [114108] Im hiesigen Handelsregister sind bei der Firma Emil Hansemanu als neue Inhaber eingetragen : Witwe Dorothee Hansemann, geb. Wellmann, Ferdinand Hansemann, Erna Hansemann und Paul Hanjemann in Uelzen als Erben des Kaufmanns Emil Hansemann daselbst. Dem Kaufmann Ferdi- nand Hansemann in Uelzen ist Prokura erteilt. Uelzen, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [114114] Die Firma „Röver & Schäfer“ ofene Handels- gesellschaft in Worms wurde heute in unser Handels- register eingetragen. Oie Gesellschafter sind:

1) Georg Fri?drich Növer,

2) Johann Philipp Schäfer,

beide Schreinermeister in Worms. Die Gesellschaft hat am 19. Juli 1910 begonnen. Worms, 24. März 1911. Großh. Amtsgericht.

Zeitz. [114115]

Im Handelsregisiex, Abt. B ist unter Nr. 7 bei der Firma Neudener Ziegelwerke, vormals Clemens Dehnert, Actieugesellschaft in Reuden bet Zeig, heute eingetragen worden: Der Ingenieur Erns\t Bruno Melzer in Reuden ist zum Vorstandsmitgliede bestellt. Die Prokura desselben ist erloschen.

Zeitz, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. i [114116]

In unfer Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 37 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung „Grube Jäger, Klein-Aga, Gesellshaft mit beschränkter Haftuug“/ und mit dem Site in Zeitz eingetragen. Gegenstand des Unternehmens: Erwerb der Grube Jäger bei Klein-Aga und ähn- licher Anlagen zum Zwecke weiteren Betriebes. Stammkapital: 40 000 4/46. Geschäftsführer : Nechts- anwalt Dr. Marx Kühne in Zeitz. Stellvertreter: Bankier Albert Kühne in Zeitz. Jeder von ihnen ist zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft befugt. Der Gesellschaftsvertrag ist vom 16. März 1911.

Zeitz, den 20. März 1911.

Königliches Amtsgertcht.

Zerbst. [114117] Die unter Nr. 147 des hiesigen Handelsregisters Abteilung A geführte Firma H. Günther, Hof- \chueider in Zerbst, ist heute gelö\cht worden. Zerbst, den 24. März 1911. Herzogl. Anbalt. Amtsgericht.

Zschopau. [114118]

Auf Blatt 193 des Handelsregisters, die Firma Moriß Mattheß in Zschopau betr., is heute eiligetragen worden: Der bisherige Inhaber Karl Moritz Mattheß is ausgeschieden. Inhaber ist der Kaufmann Moriy Richard Mattheß tn Zschopau. Er hat das Handelsgeschäft von dem bisherigen In- haber erworben und führt die Firma mit Zustimmung des letzteren fort.

Zschopau, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. Handelsregister. [114119] Neu eingetragene Firma: Jos. Schwarz & Co. mit dem Sitze in St. Jugbert. Offene Handels- gesellschaft seit 1. März 1911 zum Betriebe eines Speditions- und Möbeltransportgeshäftes. Ge- sellschafter : Josef Schwarz, Spediteur, und Hermann Koch, Kaufmann, beide in St. Ingbert. Zweibrücken, 24. März 1911. Kgl. Amtsgericht.

Güterrechtsregister.

Wittlich. [113955] Im hiesigen Güterrechtéregister is heute unter Nr. 164 bei den Eheleuten Karl Selbach Kauf- mann und Ursula geborene Binz in Uerzig folgendes eingetragen roorden: Durch Vertrag vom 15. März 1911 ist Gütertrennung vereinbart. Wittlich, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

D L v e D L) Genossenschaftsregister. Balingen. [114126] K. Amtsgericht Balingen. In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Fa. Consum-Verein Tailfingen, e. G. m. b. H., eingetragen: In ter Generalversammlung vom 11. Februar 1911 wurde an Stelle des ausgeshtedenen Vorstands- mitglieds Johannes Amann : Johannes Alber, Kauf- mann in Tailfingen, in den Vorstand gewählt. Den 23. März 1911. ; Oberamtsrichter Abe l.

mwambergs. Bekanntmachung. [113682]

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen die „Dampfdreschgenosseushaft Guuzendorf- Stackeudorf, ciugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht‘; Siz: Gunzen- dorf, K. A.-G. Bamberg. Vorstandsmitglieder: 1) Pankraz Sauer, Bürgermeister in Gunzendorf,

3) Friedrich Hübschmann, Bauer in Gunzendorf, 4) Georg Ochs, Bauer in Stackendorf. Datum des Statuts: 1. und 15. März 1911. Gegenstand des Unternehmens: Anschaffung einer neuen Dampf- dreschmaschine neuester Konstruktion und Benußung derselben auf gemetnschaftlihe Rechnung. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft geschehen unter deren Firma und gezeichnet von 3 Vorstands- mitgliedern im „Bamberger Volksblatt". Rechts- verbindliche Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch 3 Vorstandsmitglieder, Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden ihren Namen der Firma der Genossen\chaft beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Bamberg, 22. März 1911.

K. Amtsgericht.

Bamberg. [113683] Im Genossenschaflsregister wurde heute eingetragen bei der „Dampfdreschgenossenschaft Reichenbach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Reichenbach : In der General- versammlung vom 17. März 1911 wurde das Statut dahin geändert, daß der Vorstand jeßt aus drei Mit- gliedern besteht, nämlich dem ersten und zweiten Vorstand und dem Kassier; aus dem Vorstande find ausgeschieden: Peter Förtsh, Friedrih Müller, Georg Hertel und Johann Hertel; der Vorstand besteht jeßt aus: Georg Ernst Shnappauf, Dekonom und Gastwirt, erster Vorstand; Peter Hoderlein, Oekonom, Il. Vorstand, und Georg Förtsh, Jagd- pächter, Kassier, alle in Reichenbach. Bamberg, den 23. März 1911. K. Amtsgericht.

Bamberg. [113684]

Im Genossenschaftsregister wurde heute einge- tragen beim „Consumverein Ottendorf-Ludwig- stadt, eingetragene Genossenschaft mit uube- \cchräukter Haftpflich1““ in Ludwigstadt: In der Generalversammlung vom 22. VIII. C9 wurde die Umwandlung der Genossenschaft in eine solche mlt beschränkter Haftpflicht und in der Generalversamms- lung vom 27. X1I. 10 die Neufassung des Statuts beschlossen. Die Firma lautet nun „Konsumverein für Ottendorf-Ludwigstadt, eingetragene Ge nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Gegenstand des Unternehmens ist nun der gemeinschaft- lie Einkauf von Lebens- und Wirt|chaftsbedürf nissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mit: glieder. Bur Förderung des Unternehmens kann auch die Bearbeitung und Herstellung von Lebens und Wirtschaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und shließlichß Her stellung von Wohnungen erfolgen. Die in eigenen Betrieben bearbeiteten oder hergestellten\Gegen stände fönnen auh an Nichtmitglieder abgegeben werden. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen nun unter deren Firma, gezeichnet von zwei Vor standsmitgliedern, und werden in der „Fränkischen Volkstribüne“ veröffentlicht. Die Zeichnung de Vorstands geschieht nun in der Weise, daß die Zeich nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens unterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieder fönnen rechtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen akgeben. Die Haft- summe beträgt zwanzig Mark, die Höchstzahl der Geschäftsanteile, die ein Genosse erwerben fann, zehn.

Bamberg, den 24. März 1911.

K. Amtsgericht.

Berlin. [114128]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 404 (Baugenossenschaft für Guttempler-Logen häuser, eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Für die aus- geschiedenen Emil Noetzel und Paul Wenzel find Heinrih Thamm aus Lichtenberg und Hans Hupke aus Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 18. März 1911. Köfitglihes Amtsgericht Berlin Mitte. Abt. 88.

Berlin. [114127]

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 124 (Dahlewißer Milchverwerthungêgenossenshaft, ein getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Liquidation, Dahlewitz) eingetragen worden: Für die verstorbenen Gottfried Leke und Carl Shwätke find Theodor Stahn und Friedrich Struck in Dahlerwiß zu Liquidatoren gewählt. Berlin, den 18. März 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Berlin. [114131] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 496 (Hypotheken-Sparbank, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) ein- getragen worden: Walter Leibecke ift aus dem Vor- stand ausgeschieden. Berlin, den 20. März 1911. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. A S [114130] In unser Genossenschaftsregister heute bel

ift C Nr. 300 (Treptower Spar- und Credit: Bank, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Treptow bei Berlin) eingetragen worden: Für den ausgeschiedenen Robert Stindt ist August Menz in Treptow in den Vorstand gewählt. Berlin, den 20. März 1911. Königliches Amts8geriht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Berlin.

[114129] Nach Beschluß der Generalversammlung der Transport-Genossenshaft zu Berlin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin, vom 14. Februar 1911 if Gegenstand des Unter nehmens auch „die Vermittlung und Ueberweisung von Schleppdampfern zum Schleppen der Fahrzeuge der Genossen“. Berlin, den 20. März 1911. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. [114132

In unser Genossenschaftsregister ist heute bel Nr. 383 (Möbelfabrik Concordia, eingetragene ®Ve- nossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Weißensee bei Berlin) eingetragen worden: Die Vertretungs befugnis der Liquidatoren ist beendet. Berlin, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht Berlin Mitte. Abt. 88.

Berlin. [114134

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 299 (Pomoc, Bank ludowy Volfsbank, eingetragen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Char- lottenburg) eingetragen worden: Franz Tyrakowsll in Charlottenburg ist ordentlihes Vorstandsmitglied. Berlin, den 23. März 1911. Königlihes Amls

In das hiesige M Goa Abteilung A Nr. 82 i}t heute die Firma Ludwig Ortmann zu

vertreten. Als niht eingetragen wird bekannt ge-

2) Michael Saffer, Bürgermeister in Stackendorf,

geriht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

* Ellwürden.

Berlin,

In unser Genossenschaftsregister ist beute Nr. 239 (Glück-Auf, Kohlen-Einkaufs eingetragene Genossenschaft mit

un

schaft ist durch Beschluß dec vom 14. Februar 1911 aufgelöst. di2 bisherigen Vorstandsmitglieder. 23. März 1911. Königliches Veitte. Abteilung 88. Werlia. S In unser Genossenschaftsregister

Berlin,

Königliches Amtsgericht Berlin. E

In unser Genossenschaftsregister ist Nr. 448 (Spar- tragene Genossenschaft mit teschränkter

ist Alfred Brüssow aus Tegel

Hermann Witte den Vorstand gewählt. Berlin, den 23. März 191

Königliches Amtsgericht Verlin-Mitte. Abteilung 88.

90Qr1 E n t ei [113685] li unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 65 - ckSohunungsverein \tädtischer Beamteu und reslau, Eingetragene Genossen: fter Haftpflict heute ein- Vurhh Beschluß der General Genossen vom 5. März 1911 ist d C v So + 1 J 5 Ce c ge geandert, er jeßt in Beschaffung gesunder und dem Einkommen der Mitglieder ent|prechender Miets dur Errichtung und Anka1

Breslau.

Lehrer zu schaft mit beschränkter Haftpflicht getragen worden : versammlung der der Gegenstand des Unternehmens

L dahin acandert,

zu a

wohnungen für diese

schränkung hinzugetreten, daß die nojjen]chaft nur minderbemittelten tfommen follen. |

L

jetretar Albert Fröhlich, Breslau. Srecslau, 16. 3. 1911. Kgl. Amisgericht. Breslan, O In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10 Spar- und Darlehnskasse, Eingetragen

Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht or heute eingetragen worden: Vor- d, ausgeschieden Urzt Or. Otto Jetschin, Kletten- , gewählt Maurermeister Gottlieb Shönfelder,

in Kletteudorf Hani D Klettendorf.

Breslau, 21. 3. 1911.

Kgl. Amtsgericht. Bro mberg. Befanutmacchung, [114139 In das ist heute be

Genossenschaftsregister

Molkereci-GenossenschaftGoldfeld eingetragenen

Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht i: Goldfeld eingetragen : Dur Beschluß der Generalversammlung Drallmeyer in Wluki ist neu in den Vorstand Bromberg, den 18. März 1911. Königliches Amtsgericht. Bromberg. Vekfanntutachung. _„Ín das Genossenschaftsregister i1t beute Spolka budowlana vw Ey AgoOsSZCZzFYy, cin getrageue Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Bromberg eingetragen : | An Stelle des ausgeschiedenen JIozef von Paw- lowstt tit Stanislaus Wiewkorowski in Bromberg in den Borstand gewählt. Bromberg, den 18. März 1911. Königliches Amtsgericht. Buxtehude. (114141) n das hiesige Genossenschaftsregister is bei der Genosjen]chaft Molkerei Horucburg e. G. m. u. H. (Nr. 3 des Negisters) heute eingetragen, daß Heinrih Meinecke in Horneburg „aus.-deens Vorltande wSgetreten und an feine Stelle der Fuhrmann iclaus Glüsen in Horneburg in den Vorstand ge wählt ist. : Buxtehude, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

gewählt

] E [114142] _n das Genossenschaftsregister Seite 20 Nr. 8 ift eute zu der Sengsthaltungsgenossenschaft Abbe hausergroden, e. G. m. u, H. in HDavendorfer- jaude folgendes eingetragen worden :

Der Landmann

n AR Ar G, Î

Johann Tantzen in e ausgetrelen und an &erdinand Langen în

t: Tot x Q DCDT ÿ

n or

Heering ist aus dem Vorstande jeiner Stelle der Landwirt Hobensühne gewählt.

Esllwürden, den 24. März 1911.

Grceßherzoglihes Amtsgeriht Butjadingen. Friedland, Bz. Oppein. (114143) q Del der in unserem Genossenschaftsregister unter r. 11 eingetragenen Zentralmo!ferei Lamsdorf

S. ec. G. m. 11. H. in Lamsdorf ist am ), März 1911 eingetragen worden, daß an Stelle des Gartuers Karl Buchmann in Lamsdorf der Dauergutsbesißer ¿ranz Schwob in Lamsdorf in den Vorstand gewahlt ift.

Amtsgericht Friedlaud O.-S. Friedrichstadt. Bekanntmachung. [114144] _&n unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Elektrischen Kraft- und Licht-Zentrale, e. G. m. u. H. in Bergeuhusen folgendes eingetragen: Petnrich Feddersen i|t aus dem Vorstande aus- ge\chieden. An seine Stelle ist getreten Landmann Sürgen Schriever in Bergenhusen. Friedrichstadt, den 23. März 1911. Königliches Amtsgericht.

E G,

§ Ì D

Genthin. [114146]

Bet der Verkaufsgenossenschaft für Rathe- now'’er Ziegelfabrixate zu Genthin, mit Zweig- utederlafssung zu Berlin, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, ist am 15. März 1911 in das Genossenschaftsregister eingetragen :

Paul Sänger ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle Hermann Stuger in Derben a. E. in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Genthin.

Gommern, Bz. Magdeb. [114147] q În Unser Genossenschaftsregister ist heute unter (r. 16 die dur Statut vom 28. Februar 1911 ereichtete Genossenschaft unter der Firma Stärke- fabrik Gommern, eiugetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht mit dem Sig in

[114133

bescbränkler Bote: pflicht, Berlin) eingetragen worden : Die Genoffen, Generalversammlung Liquidatoren sind e V Den 1, mtsgericht Berlin-

M4186 n Unser G ist heute bei V 267 5) T T ln [q 4 A “u ra

Nr. 385 (Möbel-Fabrik „Fichte etngetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) ein- getragen worden: Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendigt. Berlin, den 23. März 1911. Berlin-Mitte. Abteilung 88. [114136] astsregister ist heute bei und Varlehnskasse Tegel, einge 1 i Haftpflicht, egel) etngetragen worden: Für den ausgeschiedenen

N fera der I +4, TpmAL d 4 ; 4lexander äAltinann, gewählt zum Borsißenden Nats-

[114137] Haderêleben, den 14. März 1911.

J s) Tr 2 ( TE D (ck 5 O . Warz 1911 ist das Statut geändert. Wilhelm

; pflicht.

[114140]

bei der

Unternehmens ift tei } Stärkefabuk, 2) Hantel mit Produkten und Bedarfsartikeln mastung. Der Vorstand bestebt besißern Fritz Friedrich Northe und Friedri Müller jun., \ämlt zu Dannigkow. Das Geschäftsjahr läuft vo Juli bis 30. Juni. Die Haftsumme beträ 400 Æ für jeden Geschäftsanteil. öst lässige Zahl der Geschäftsanteile beträgt 50. / i Bekanntmachungen erfolgen unter zeichnet von mindestens 2 der Zeitung für Gommern und Umgegend Willenserklärungen des Borstands erfolgen 2 Mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weis daß die Zeichnenden zu der Firma men unterschrift beifügen. i Genossen ist während

jedem gestattet.

Gommeru, den 16. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

{n | Hadersleben, Schleswig. [P Bekanutmachung.

aus

der Firma g

D

eingetragene Genossenschast mit unbeschränkte

getragen. trieb einer Spar- und Darlehnskafse. ertlärung und Zeichnung für die Genossenschaft mu

Dritten 21 2e

Zeichnung geschieht in de

r Weise, daß di i Weise Zeti{nenden |

zu der Firma der Genossenschaft ihr

Genossenschaft , gezeichnet von zwei WVorstants mitgliedern, im landw. Wochenblatt für Schleswig Holstein. Der Borstand besteht 1 Christian Petersen, Christian Kjelstrup. Die Einsicht in die während der Dienststunden des ge]tattet.

Juhl, aue Liste der Genosser Gerichts ist jeden

Ÿ Königliches Amtsgericht. Hamburg. | | [114150 2 1911. März 23,

¡eTerragingesellshaft Langenhorn

Haftpflicht.

] 17. März 1911 ift die Auflösung der Genossen l schaft beschlossen worden; Liquidatoren sind Fens Christian Lorenzen und Hermann Friedri) Theodo1 l Kofeldt, beide zu Altona. E # ; März 24, U erraingesellshaft Borsteler Jäger, cingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Hasft-

Die bisherigen stellvertretenden Vorstandsmit- glieder Hansen und Pewe sind zu Vorstandsmit- gliedern bestellt worden.

Ammtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregtiter.

Hermsdorf, Kynast. 2 _ Bekanntmachung. Im Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Petersvorf i. N. heute eingetragen worden, daß Kantor Glaette aus dem Vorstande geschieden und statt feiner der frühere Gutebesißer August Anforge zu Petersdorf gewählt worden ist. E Hermsdorf 1. K., den 14. März 1911. XFonigl. Amtsgericht.

[114151]

Hermsdorf, liynast. [114152] _Im Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenshaft mit bes{ränkter Haft pflicht, Consumverein zu Schreiberhau, einge Tragen :

_ Vorstand: ausgeschieden Glaëgraveur Friedrich Sacher, gewählt Glasmalergehilfe Hermann Liebig. Hermsdorf u. K., den 22. März 1911. i Königliches Amtsgericht. Hirschhberg, Schles. [114153] Im Genossenschaftsregister unter Nr. 36 ist ein getragen : Genosfenschaftsbrauerci, eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Siß in Hirschberg, Schles. Das Statut daltert vom 14. März 1911. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb einer Brauerei mit den erforderlichen Hilfs- und Neben betrieben auf gemeinsame Nechnung und Gefahr. Borstandêmitglieder sind der Hotelbesitßer August Burdack in Hirschberg und der Kurhauspächter Franz Slimm in Warmbrunn. Bekanntmachungen er folgen im Boten aus dem Riesengebirge und im Falle der Unzugänglichkeit im Neichsanzeiger. Das _Geschäftéjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September j. Js. Die Zeichnung geschieht, indem die Vorstandsmitglieder gemein\ch{aftlich der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haft summe beträgt 300 4 für jeden Geschäftsanteil die höch ie Zahl der Geschäftsanteile beträgt 300.

x Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Hirschberg, Schles, den 22. Mârz 1911. Königliches Amtsgericht. FHohensalza. Befanntmachung. [114154 4 In unser Genossenschaftsregister ist heute der Anfiedler Meinhold Piefel in Reichsmark als Vor standsmitglied der Deutschen Spar- und Dar lehnskaffe, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Warin (Nr. 44 des Hegisters) eingetragen worden an Stelle des aus dein Borstande ausgeschiedenen Ansiedlers Hermann Fischer in RNeihsma1k.

Hohensalza, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Kaiserslautern. A [114155] Betreff : e-Spar- und Darleheuskafse, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Kerzenheim. An Stelle des ausgeschiedenen Vc ] } Ka Wand [[I, wurde als Vorstandsmitglied bestellt Jakob | 1 Wand, Landwirt in Kerzenheiur. Kaiserslauteru, 25. März 1911.

Gommern, eingetragen worten. Gegenstand des

] : 1) der Ankauf und Betrieb einer landwirtschaftlichen sowie 3) Schwetine- Dorslan ecnleht aus den Guts- Undstaedt, Friß Schroeder jun.,

Die höchste zu- ) [chäft eines Genossen Die von der Genossenschaft ausgehenden Vorstandsmitgliedern in

durch

„der Firma ihre Namens- Die Einsicht in die Liste der der Dienststunden des Gerichts

[114149]

Heute wurde in das hier geführte Genossenschafts- register das Statut der Spar- und Darlehnuskasse

Haftpflicht zu Kjelstrup vom 1. März 1911 ein- Gegenstand des Unternehmens ist der Be- Die Willens- dur zwei Vorstandêmitglieder erfolgen, wenn fie n 1 E T4 a c gegenüber Nechtsverbindlihkeit haben soll.

f Ytamensuntershrift beifügen. Die Bekanntmachungen l L Cu / ] ck (Ronniso rf rf o itor T;

geeigneter Wohnhäuser besteht. Es i die Be agr Genossenschaft erfolgen unter der Firma de Borteile der Ge- ¿Familien zugute

Borstand, ausgeschieden Natssekretär aus Jacob Petersen,

ausg

Eintragungen in das Genossenschaftsregister.

L _La Fernsicht“ eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter

In der Generalversammlung der Genossen vom

V Großh. Amtsgericht.

175) T Nossensäft mt unbeschräukter Haftpflicht in

Mölln, Lauenb. Meiereigenosseuschaft, cingetragene schaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Gudow heute eingetragen:

Vorstandsmitglieds Karl | stand ausgeschieden und an seiner Stelle der Kauf

gewählt.

Kartiiaus, Westpr. Fin Genossenschaftsregister I A ooo “G , bei dein Secfelder Spar- uud Darlehns kasseuverein,_ taß an Stelle des ausgeschiedene! Gutsbesizzers Ort ch | in den A gewählt ift; m vei der Pengsthaltungegenossenschaft P ( ran gt | genau und Umgegend, geschiedenen Landwirts

[114156

gewählt ist.

e- Karthaus, den 14. März 1911.

: Kontglihes Amtsgericht.

Omi Sberg, Pyr, [114157

e, Genosseuschaftsregister des j Am 24. März

Die

Ostpreußische Pfaudbrief-Bauk,

der Generalversammlung vom 10. März 1911 auf- gelöst. i Liquidatoren lind die bisherigen Vorstands- mitglieder Kaufmann Adolf Löwenstein und Kauf- mann Carl KUdn în Königsberg |. Pr. Maurer- und Zimmermeister Paul Lauffer ist aus dem Vor- L stand ausgeschieden. Krotoschin. Bekanntmachung. [114158] In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei Nr. 12 - | Deutscher Spar- uud Darlehusfkafseu-Verein, ß ciugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflic)ht Kouarzewo folgendes eingetragen worden : i / E Durch Beschluß der Generalversammlung vom » Ar 12 ( r 9 ck k ; e O 1911 ist der erste Say des 41 des Statuts vom 17. Dezember 1902, wie folgt, gez t L L, ei er 1902, wie folgt, geändert r | worden : E E : e: T5 7f+eo Y ; e C - Der Geschäfteanteil wird auf Hundert Mark feft- - | gestellt, wovon ein Zehntel sofort eingezahlt werden muß. Krotoschin, den März 1911. 1 Könlgliches Amtsgericht. ì O

Lahr, Baden.

K ,¿_ Genossenschaftsregister. Zum Genossenschaftsregister wurde unter O.-Z. 9 S Landwirtschaftlicher Cousumverein und Absatzverein Dinglinugen, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Dingliugen eingetragen: q Shristian Bliß und Christian Ugi sind aus dem Vorstand ausge\[chieden. An ihre Stelle wurden Andreas Kopf Vogel, Landwirt, und Christian Slesert Laurent, Landwirt, beide in Dinglingen, in den Borstand gewählt. L ; Lahr, den 17. März 1911.

09 d

[114159]

} j

Landaeshut, Schles.

Bei der Genossenschaft fasse e. G. m. u. H. in getragen :

/ Für Hornig und Krinke find Thiem und in „tothenbach in den Vorstand eingetreten. Umtsgeriht Laudeshut i. Schl., 22. 3. 1911.

L [114160] Spar- und Darlehns- RNRotheunbach ist ein-

Scholz

Leer, OstfriesI. [114161] In das Genossenschaftsregister Nr. 22 ist zur Molkerei-Geuofsenschaft Holte, eingetragenen Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Holte beute eingetragen: Für den Gastwirt Menno Peters in Holte ist der Landwirt Bertus Kampen in Holte in den Vorstand eingetreten. : Leer, den 18. März 1911. l Königliches Amtsgericht. [.

Ludwigshafen, Rhein. [114162] Genoffenschaftsregistereinträg É. 1) Kousumverein Eintracht eingetrageue Ge-

Wachenheim. In der Generalversammlung vom 9. März 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitgliedss August Schmitt der Winzer Vaniel Kunz 1. in Wachenheim zum Vorstands- mitglied gewählt. :

2) Spar- und Darlehenskasfse Wachenheim und Umgegeud cingetragenue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wacheu- heim a. H. Die Generalversammlung vom 5. März 1911 wählte an Stelle der ausgeschiedenen Vor- standêmitglicder August Schmitt und Georg Muhrer den Bäckermeister Emil Sterk und den Gärtner Zakod Culer VIL., alle in Wathenheim, zu Vor- \tandêmitgliedern. Eu 9) Pfälzische Kohlenhäudlergenosseuschaft eingetragene Genosfseuschaft mit beschräufter Haftpflicht in Neustadt a. H. Die Liguidation und die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist be- endigt; die Firma ist erloschen. Ludtvigshafen a. Rh., 18. März 1911.

Kgl. Amtsgericht, Negistergericht. agdeburg.

In das Genossenschaftsregister getragen bei „Mieter - Bau- elngetragene Genossenschaft Haftpflicht“ in Magdeburg : Theodor Schleue ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Otto Walter in Magdeburg gewählt. :

S [114163] ist heute ein- und Sparverein, mit beschränkter | -

Königliches Amtsgericht A. Marburg, Iz. Cassel. [114164] In das Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenshaft Caldern’ scher Kirchspiels-Darlehus- fassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Caldern (Nr. 14 [3 des Negisters) eingetragen worden : Hermann Kerl ist aus dem Vorstand ausgeschieden. | 1 An fëine Stelle ist der Landwirt Konrad Moog in den Vorstand gewählt worden. : Marburg, den 22. März 1911. stt Königliches Amtsgericht. n ö Ruent E [114166] In das hiesige Genossenschaftêregister ist Genossen-

Der + Hufner Johann Hengvoß ist aus dem Vor- nann Johann Haack in Gudow in den Vorstand

Möllu i. L., den 17. März 1911.

Kgl. Amtsgericht.

T cingetragen worden :

4 8 an Stelle des aus- I Grich Patshke Herr Kal Büttner-Löoblau zum Sciiftführer in den Borstand

Königlicheu Amtsgerichts Köuigsberg i. Pr, 1911 ist eingetragen : bei Ne. 100: ) ‘ische J } cinge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Königsberg i. Pr. ist dur Bes{luß

Neumünster.

tätsgenossenschaft, e. G. m. aspe.

Magdeburg, den 24. März 1911. f

Neustettin. Befanntmachung.

Gegenstand des Unternehmens

den eigenen Bedarf und zum bei der | kanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsihhtsrat ausgehenden unter Benennung desselben gezeichnet vom Vorfißenden, in der „Landwirt schaftlichen Wochen- chrift für Pommern“ i \chaftsblatt“ in Stettin.

| Mölln, Lauenb. [114167] der Genossenschaftsmeicrci Holleubek- - | Sterley-Kl.-Zecher e. G. m. u. H. ift beute in

1 | das Genossenschaftsregister eingetragen :

j Bei

T Sap Q 14) Ct Z 5 f c Czech der Lehrer Michael Lukowig Un Stelle des Hufners Beckmann, Sterley, und

des Kätners Scharnweber in Sterley sind der Land- - | mann Johannes Scharnweber und der Hufner Johann Pusback, beide in Sterley, in den Vorstand gewählt.

Mölln i. L., den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

München. A l D) Vaugeuosseuschaft ] München eingetragene

schränkter Haftpflicht. richtet auf Grund Statuts vom 24. Februar 1911. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau von Vaul!ern nit Kleinwohnungen und deren Vermietung an die Mitglieder. Die Bekanntmacungen der Ge- nossenschaft erfolgen unter der Firma dur den Vor- stand in der , Münchner Zeitung“ und der „Münchner Post“. Die Zeichnung des Vorstands ist gültig, wenn der Firma die eigenhändige Unterschrift von mindestens zwet Borstandsmitgliedern beigefügt ist. Vorstands- mitglieder: August Haugg, Metalldreher, Georg Bauer, Lokomotivheizer, Anton Zimmermann, Metall- dreher, Josef Buttenhauser, Schlosser, alle in Lcunchen. Haftsumme: einhundert Mark. Höchst- zabl der Geschäftsanteile: zehn. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. 2) Baugenossenschaft mittlerer Verkehrs- beamten eingetragene Genossenschaft mit be- \hräukter Haftpflicht. Siz München. Weiteres Vorstandsmitglied : Hofmann, Eisenbahn-

[113711] Ludwigsvorstadt Genossenschaft mit be-

Siy München. Er-

orst Matthäus

[ekretär in Neu-Aubing. 9) Vaugenosseuschaft des Verkeh rê-Personals Müuchen Ostbhf. eiugetrogene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Sitz München. Die Generalversammlung vom 18. März 1911 hat Abänderungen des Statuts nah Maßgabe des zu den Kegisteratten eingereichten Protofolls beschlossen, ins- besondere bezüglich des Beröffentlihungsblatts, welcbes nunmehr die Münchner Zeitung ist. Karl Holzavfel aus dem Vorstand ausgeschieden, neubestelltes Vor- ttandêmitglied: Georg Dechant, Gehilfe im Werk- \tattedtentt in München. : Müncheu, den 24. M K. Am Neubu rg, Donau. [114168] Staudheimer Spar- und Darleheustfassen- verein, cingetrageue Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht ü Staudheim. In der Generalversammlung vom 16. März 1911 wurde die Annahme etner neuen Satzung an Stelle der bis- herigen beschlossen. Hiernach ergeben 110 U. a folgende Aenderungen: i Segenttand des Unternehmens ist die Bes zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen xXage der Mitglieder, insbesondere 1) der gemein- schaftliche Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen 2) die Verstellung und der Absatz der Erzeugnisse des land- wirtschaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbe- slelßes auf gemeinschaftlihe Nehnung, 3) die Be- schaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs- gegen]tänden auf gemeinschaftliche Rechnung zur mielwetlen Ueberlassung an die Mitglieder. Der Fotitand hat au weiterhin mindestens dur drei Veitglieder seine Willenserklärungen kfundzugeben und für den Berein zu zeichnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins ihre Namensunterschrif beifügen. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Genossenschaft er- gehen fernerhin im „Raiffeisenboten“, Organ des Verbandes ländlicher Genossenschaften Naiffeisensher Wrgantjation in Nürnberg. Sie sind, wenn sie mit rehtlid/er*Witttig füt den Verein verbunden find, des Vorstands für den

in der für die Zeichnung Berein bestimmten Form zu zeichnen. Neuburg a. D., am 17. März 1911. Kal. Amtegericht. Neuburg, Donau. [114169] Darlehenskassenverein Ludwigêmoos, eiu- getrageue Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Ludwigsmoos. _In den Vorstand wurdé gewählt: Kraus, Schreiner und Kolonist in Ludwigsmoos. geschieden ist Acchter, Jacob. s Neuburg a. D., den 20. März 1911. Kgl. Amtsgericht. Neuburg, Donau. Darlehenskassenverein Auchsesheim - Nord- heim, “eingetragene Gerossenschaft mit uu- beshräukter Haftpflicht, in Nordheim. In den Vorstand wurde gewählt: Nagel,

ben etonom in Auchsesheim. Ausgeschieden ift:

911. i

or I V

5 1 T

chaffung

Tran2 Fra! 5,

} uss

[114170]

Jacob,

_

/ L. % Schmid,

Xaver.

Neuburg a. D., den 21. März 1911.

Kgl. Amtsgericht.

t i H Stntragung in das Genofsens{haftêregister am März 1911 bei der Meiereci- und Elektrizi- U. H. zu Großen-

)2

Pia ita C6 R ec ) Ver Husner Hans S{hümann is aus dem Vor- tande ausgeschieden und an seine Stelle der Hufner

Mt; g L L 0 D s «bteilung 8. Johannes Klahn in Großenaspe getreten.

Königliches Amtsgeriht Neumünster.

PY tin. Bekannt ; [114172] n unjer Genossenschaftsregister is beute unter

M. J Sto (R ino 44F F; Nr. 34 die Genossenschaft unter der Firma ¡Pferde-

uchtgenofseuschaft Persanzig“‘, cingetragene

Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht,

it dem Siß in Persanzig eingetragen worden.

Das Statut ist am 1. 1911 festgestellt. te f istt die Aufzuchr eines und Wagenpferdes oder Arbeitêyferdcs

T N a März

arten eit

warmblütigen Slhlages im Typ des starken han-

overshen Pferdes zum Zweck der Weiterzucht für Berkauf. Die Be-

und im „Pomm. Genossen-

Vorstandsmitglieder sind: l) Dito Koch, Gutsbesiger, Persanzig, 2) Franz Klaassen, Rentengutsbesizer, Eichen,

Königliches Amtsgericht.

3) Dito Nosenow, Gasthausbesizec, Persanzig.