1911 / 75 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ZHDehnte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger. lj

A De Berlin, Dienstag, den 28. e Der Inhalt dieser Beilage, in wel er die Bekanntmacungen aus Handels, Güterrechts-, Méreins-, Geno ens -, Zeichen- u d Must registern, der U jeberrechtseintragsrolle, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowte die Tarife und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbebern enthalten sind, erse p in lau Lea B, dam Titel edtveintragdrolle,

Jeutral-Handelsregister sür das Deutsche Reih. (t. 75,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei ersheint in der : L vem O Selbstabholer auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugspreis beträgt L # 80 S für das Vi va s d (aan M Mumme O ¿ 908 Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 4.

onkurse Friedberg, LesSenm. [113930] | nator Stöhr bier. Erste Gläubigerversammlung | Stassfurt. Bekanntmachuug. [113895] . a Seite dgen, io Ae: Tai angatecndin S T d a d Ren «irg das Vermögen des Büäcermeisters Her- A eber da ermögen des Heinr ötter in - Vormittag F. Utt zur An- | mann Liestmann in Staßfurt ist am 24,

O Sai L A E Reichelsheim in der Wetterau wird heute, am | meldung der Konkursforderungen und offener Arxest | 1911, Vormittags 10 dd das Bote N

Otto Becker in Barmen, W estkott en e Nr. 2, | 29. März 1911, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- | mit Anzeigefrist bis 11. April 1911. eröffnet Verwalter : Kaufmann Ernst Behrends in

ist am 24. März 1911 * Mittags 12 Übr das | verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt Lüneburg, den 24. M rz 1911. Staßfurt. Anmeldefrist bis 13. April 1911. Erste

Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist oar N E E a Königliches Amtsgericht. ag vigerversaminlung und Prüfungstermin am

: / ; ( um 19. Apri . Erste M T A T ¿ ril 1911, V it 10 7

ca Ma O TAOR 1D Ube läubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- “Ueber das Vermögen beo Eure ahren. [113927] Offener Arrest mit Anzeigepflicht big 3. April 1A, der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- N e AC T! den 26, April 1911, Vor- händler in Mülhausen i. Els, Galfingerwe; 16, Staßfurt, den 24. Mrz 1911.

versainmlung am 19. April 1911, Vormittags Sriedber g 2%. März 1911 ß

14 eung am 19, April 19LL, Vorm it pur Beschluß des Kaiserl (funtsgericts Mül Königliches Amtsgericht. ,„ und allgeme ner Prüfungstermin am ! S 5 14 out aufen geute, am 22. März 911, achmittags d. 2 i In Juni A Vormittags 113 Uhr, an Gua L L Dell Ambdgeridé O z Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum “m N Vermögen des Nitterguispächiees iesiger Gerichtsstelle. . j znfki urde Geshä B | ; ; Barmen, den 24. März 1911. K. Amtsgericht Göppingen. “Mülhausen er wurde Geschäftsagent Schönlaub August Wehr zu Kalkhof bei Wanfried ist am Konkursverfahren.

in Mülhausen ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest | 95. Mär 1911, Vormittags 1145 U K tw aaa i i i April ; è gr ormittags 11,45 Uhr, der Konkurs : N ———— Ueber das Vermögen der Katharina Eberhardt, Gläubi icht bis zum 20. April 1911. Erste eröffnet. Verwalter : Prozeßagent Müller in Wan- Merlin. Konkursverfahren. geb. Huttenlauch, mittags 10 Uhr. Mil aefe Prüfungstermin am

1x, Mai 19191, Vormittags 10 Uhr, neues

N gebäude, Hoffnungsstraße, Saal Nr. 23

Mülhausen (Elsaß), den 22. März 1911. Gerichts\chreiberei K. Amtsgerichts.

Neuhaldensleben.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wicht von hier ist heute, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Karl Keesdorf in Neuhaldensleben. Forderungs- anmeldefrist bis zum 20. April 1911. Erste Glâu- bigerversammlung : 24. April 1911, Vormittags

Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 12, Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1911. Neuhaldensleben, den 24. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Pernußtz

, Amtsgerichtssekretär. Neuhaldensleben. [113906]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Paul Hinderlich von hier und des von demselben unter der Firma Robert Wedeke Nfg., Neuhaldens- leben, betriebenen Handelsgeschäfts ist heute, Mittags 1 Uhr 5 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Kees- dorf in Neuhaldensleben. Forderung8anmesldefrist bis zum 20. April 1911. Erste Gläubigerversammlung: | Bauten, 24. April 1911, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 12. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. April 1911. Neuhaldensleben, den 24. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Beglaubigt: Pernug, Amtsgerichtsf\ekretär. Oldenburg, Grossh. [113939] Ueber das Vermögen des Mühlenbesißers Jo- haun Brand in Sandhatten ist am 25. März 1911, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Nehtsanwalt Dr. Reinke in Olden- burg i. Gr. Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung am 27, April 1911, Vorm. 167 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 20, Mai 1911, Vorm. 10: Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1911. Oldenburg i. Gr., 1911, März 25.

Großherzogliches Amtsgericht. Abt. 11x.

Veröffentliht: Harms, Gerichtsaktuargeh.

Rixdorf. Konkursverfahren. [113882] Ueber das Vermögen des Vauunternehmers Georg Puhst zu Rixdorf, Schillerpromenade Nr. 14/15, in Firma Georg Puhst in Nirdorf, ist heute, am 25. März 1911, Nachmittags 12 Uhr 20 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gabriel Bohrisch zu Nirdorf, Reuterstr. 17, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 1. Mai 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 21. April 1911, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 19, Mai 1911, Mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgerichte Nixdorf, Berlinerstr. 65/69, Ecke Schönstedtstr., Zimmer 43 11. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abteilung 17, in Rixdorf. Rostock, Meck Ib. [113942] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Gustav Peters hierselbst, früherer Inhaber der Firma F. A. Brunn Nachf. hierselbst, wird heute am 23. März 1911, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren ers- öffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Oscar Müller hierselbst. Anmeldefrist bis zum 20. April 1911. Erste Gläubigerversammlung am 22. April 19141, Mittags 12S Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 20. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener A E Anzeigefrist bis zum 20. April 1911. (N. 8. N Großherzoglihes Amtsgericht in Nostocck.

Spandau. Koukursverfahren. [113907] Ueber den Nachlaß des am 4. Dezember 1910 zu Spandau verstorbenen Majors a. D. Max Lau ist heute, am 22. März 1911, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter it der Rechtsanwalt Dr. Stemmer hier, Breitestr. 56. Erste Gläubigerversammlung am 18. April 1911, Vormittags 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6, Juni 1911, Vormitiags 11A Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, bat atierfte, 34, Zimmer Nr. 1. Konkurs- forderungen sind bis 24. Maî 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

Weissemtfets. [114195] Bei der Ländlichen Spax- 1. Darlehnskasse Großcorbetha, eivgetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Grofßcorbetha ist am 23. März 1911 in das Genossenschaftsregister ingetragen : i ; N n Stelle des Kurt Göhle ist der Gutsbesißer Gustav Eichardt in Gnuiebendorf zum Vorstauds. nitgliede gewählt. as :

P Königliches Amtsgeriht Weißenfels,

[O Tie a 1141967 Wiesbaden, A ( 196] In unser Genossenschaftsregister ift heute bei der Genossenschaft in Firma: Landwirtschaftlicher Konsumverein, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Wildsachsen eingetragen worden: 0 j Heinrich Mat und Philipp Wagner sind aus dem Vorstande ausgetreten und an deren Stelle Karl Nuf 11. und Jacob Frendt, beide zu Wildsachsen, in den Vorstand gewählt. A Wiesbaden, den 18. März 1911. : Königliches Amtsgertcht. Abt. 8.

Senftenberg, Laus [I 4188. Im hiesigen Genossenschaftsregister ift heute bei dem Kousun - Verein zu Senftenberg, eine getragene Genossenschaft mi beschränkter Haftpflicht Nx. 12 des Negisters eingetragen 0rden : h Gastähteiagr Aa am 1. September und igt am 31. August. V R E eas f 21. März 1911. Königliches Amtsgericht. onderburg. ; : _ [114189] e das hiesige Genossensastéregister ift heute bei Nr. 2, dem Tandsleter Spar- und Darlehns- fassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Tandslet, Big E S E tragen, daß Christian Jörgenfen Maßen in Aa eine Aenderung des Statuts beschlossen. Die Be- aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Ste 6 fanntmachungen erfolgen beim Eingehen des Noten- | »y Hofbesiter Hans Hansen in Lebüll in den Vor- burger Anzeigers bis zur nächsten Generalversamm- stand gewählt ift. GNG lung im Deutschen MNeichsanzeiger. Sonderburg, den 22. März 1911. Rotenburg i. Haun., 22, März 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Königliches Amtsgericht. eat

Mitglieder und gemeinschaftlicher Bezug der Futter- mittel. :

Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen im Notenburger Anzeiger und beim Eingehen des Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichsanzeiger. d

2) bei der Genuosseuschaftsmühle Stemmen, e. G. m. u. H. in Stemmen: j

a an Stelle des auêgeschiedenen Lehrers Wilhelm Versemann ist der Anbauer Johann Meyer in Stemmen, Haus Nr. 29, zum Vorstandsmitgliede bestellt. Für den verstorbenen Hinrich Peters i]t Johann Meyer in Stemmen, Haus Nr. 13, bis zur nächsten Generalversammlung zum Stellvertreter bestellt. N L b. Die Genossenschaft hat am 1. Februar 1911

Die Willenterklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeichnung (C- {chieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namens- unterschriften beifügen. E

Die Haftsumme beträgt 100 Æ, die höchste Zahl dec Geschäftsanteile 10. S

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während ter Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Neustettin, den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Osterburg. / [114173 Zu unser Genossenschaftsregister ist beute die dur Statut vom. 11. März 1911 gegründete Kartoffel- Flocken-Fabrik Osterburg, cingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze 1u Osterburg eingetragen. Gegenstand des Unteruehmens ift die gemeinschaftliche (Frrichtung und Betrieb einer Trocknungsanloage. Haftsumme : 900 é. Höchste Zahl der Geschaftsauteile : 100. d8mitglieder sind: Gutebesißer Friedrich

ck44 : R e Ut Lo Ln dar! Monte Schulze in Schilddorf, Gutsbesißer Karl Péenzen dorf in Königêmark, die Landwirte August Vissem in Erxleben, August Mielau in Walsleben, Ludwig : t Gustav Rusche in

über Warenzeichen,

2829 Stade. R PEOIA l E g Mez] In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3l am 14. März 1911 die . Genossenschaft in —; j e s s Ce s 4 Firma „Viehverwertungs-Genosseuschaft „Ser mania“ füe Estorf, Gräpel, Brobergen und : s reit oa b Umgegend, eiugetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Siye in Esftorf eingetragen. i 4 Das Statut ist: am 29. Januar 1911 g Ege, Gegenstand des Unternehmens ist der, Biehverkauf auf gemeinschaftlihe Nehnung und Gefahr. Die Haftsumme beträgt M0 Z Die höchste Zahl der Geschäftsanteile ist 6. Der Vorstand besteht aus vier Personen. standsmitglieder sind: l) Gemeindevorsteher Grapel, i: E ) Anbauer Andreas Schult in Brobergen, Säckingen, den 21. März 1911. ) Vollhöfner Franz Venyen in Estorf, - Grof:b. Amtsgericht. T. ® 4) BVollhöfner Johann Peters in Cstorf._ f E | iy 114183] Bekanntmachungen ergehen unter der Firma der PNAEWOCON: T DE M L Big E Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- Unter Nr. 51 hiesigen Genojsenschaftsregisters iIL ebéra f S H Sen Eingehen die Dampfmolkerei Winterfeld, eiuge- Ls M E Ny Gia tragene Genoffenschaft mit beschräukter Hasft- Sonntaasblätt: pflicht mit dem Sitze in Winterfeld. eingetragen. Willenserklärungen und die ( Gegenstand Unternehmens ist die Milchver- nossenschaft erfolgen durch mindejtens zwei Vor- wertung auf gemeins{Gaftliche Rechnung und Gefahr. standsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Sri A : BLETY erba, in d.n Vor- | Die Haftsumme beträgt 200 4. Die höchste Zahl Metfe: daf bie Zeichuekden bre Namensuntet\c{rift Heinrich Nothhaar, beide in Gersbach, in d.n Vor- 74% t E Ba L E UTC 84 50. Borstands XDEellCc, Daß DELNIENDER TRN Crd vor aar, l l (Tg / der zuläsfigen Geschattsanteile it U. 0 4 1) ma Siena e Genossenschaft beifitgen: : nd AB l ! h O a ¿ rit n d V nd ) L Q s Uy s e, L R stand gewan. den 21. März 1911 mitglieder find Auguit Schulz, U Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während Mitmasans, dbu: 2 d E * 1 Adolf Schmidt, sämtlih in Winterfeld. Das Statut dec Bs isaiddun:-Latr Glacidbts:deitemgritattet. ae ewinn ist am 4. März 1911 festgestellt. Bekanntmachungen | © Stade, 14. März 1911 E E 1 “Aber Rai irma dor. Genau ate os S . Wearz 1911. E erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, Ke- ave, Königliches Amtsgerickt. zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, durch das gele I 24 Salzwedeler Wochenblatt. Die Wilenterklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geshieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma verfammlung vom 19. März 1911 aufgelöst Zu | der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. ‘quidatoren find bestellt: der Vollmeier Hermann Die Einsicht der Liste der Genosscn ist während der Grashoff und der Halbmeier Karl Schütte, beide in | Dienststunden des Gerich s jedem gestattet. Salzwedel, den 23. März 1911. N Königliches Amtsgertcht. 3

Heinsfen. O E

Polke, den 23. März 1911. Königl. Amtsgericht. H St. Wendel. : “8 (s [114184]

In das Genossenschaftsregister ist heute unter

P osen. Bekauntmachung. [114178] Nr: 42 die durch Statut ‘vom 5. März 19141 er-

Jnunser Genossenschaftsregister ist unter Nummer 96 richtete Genossenschaft „Grügelboruer Konfum-

bei dex Genossenschaft „Deutscher Spar- uns Darlehnuskassen - Verein, eingetragene e- ‘lboruer 1 t

verein, cingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Grügel-

nosseuschaft mit unbeschrüänkter Haftpflicht zu

Saffenheim“ eingetragen worden, daß das Statut | Beschluß der Generalversammlung vom | born cingetragen worden. f 27. Februar 1911 abgeändert worden tit. Ferner ist Gegenstand des Unternehmens ift: haltungs- durch Beschluß der Generalverfammlung vom 11. Ja- | gegenstände aller Art, _befonders Lebenémittel von nuar 1911 an Stelle des ausgeschiedenen Landwirts guter, unverfäls{ter W ualität i Ankauf ¿9 Gustav Kasse in Sassenheim der Distriktsfommissar größeren Mengen billig zu beschaffen und gegen ba! i gewählt worden. u möglichft billigen Preifen zu verkaufen. Die 5 Willenserklärung unt Zeichnung für die Genossen- schaft erfolgt durch den Präsidenten und den Schritt führer, oder von einem dieser beiden und einem der übrigen Vorstandêmitglieder, und zwar fo, daß die Zeichnenden der Firma thre Unterschrift beifügen. Die vom Verein ausgehenden öffentlichen Bekannt- erfolzen im St. Wendeler Kreisblatt und in der „Neunkirhener Zeitung“. benen Wetje unter ! jeden einzelnen

4 " [1141977 ern. ] O Genossenschaftsregister Zabern. T In das Genoffenschaftsregister Band [ Nr. 46 wurde beute bei dem „Frastatter Spar- und Darlehnskafseu-Vercin, eingetragene Genossen: schast mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Kra- nit e!nneTtragen : t. E d derer Karl Hartmann in Krastatt ist aus dein Vorstand autgeschieden. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. März 1911 wurde der Aderer Georg Krantz in Krastatt in den Vorstand A H E V Fabern,. den 22. Mit: 1911 Kaiserliches Amtsgericht.

Rothenburg, O.-L. L e ELELO1) In unser Genossenschaftsregister Nr. 3 ist am 23. März 1911 bei der Spar- und Darlehnskasse c. G. m. u. H., Lodeuau, an Stelle aus dem Borstand ausgeschiedenen Bauergutsbesitzers Gustav Niesner der Tischlermeister Paul Hänchen aus Lodenau als VBorstandsmitglied eingetragen worden. Amts geriht Rotheuburg O, -L. aps

Säckingen. Genofsenschaftsregister. [114182] Nr, 4719. In das Genossenschaftsregister wurde zu Konsumvercin Murg c. G. m. b. H. heute ‘ingetragen : /

A t Wenetatberfamirfutäddenkla vom 13, No- vember 1910 haben die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft nur im Amtsblatt des Amtsbezirks Säckingen zu erfolgen. :

S@{ulz in Krevefe, Gutsbesißer Hustap ) ll Bekanntmachungen der Genoffenschaft e1

Polfkgu. l zwet Vor-

folgen unter derx Firma, gezeihnet von zw j andsnuitgliedern, durch die Altmärkischè Zeitung in Osterburg und das Genosseuschafteblatt des Bundes er Landwirte und- bei dem Eingehen durch den Deutschen Neichsanzeiger, bis dte Generalversamm- lung eine andere Zeitung bestimmt hat. Ver Bo!k- stand zeidwet für - die Genoßsenschaft, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden. zwet VWorstandêmitglieder können rec 1t8- verbindlih für die (Benosjen]chaft zeichnen und Er flärungen abgeben. Das Geschäftsjahr lauft vom

! Die Einsicht in die ste

Q F R t l: ult bis 30. «ZUN1. Me | jedem

Or. 11:

am 2. April 1911, Vor- fried. Anmeldefrist bis 27. April 1911. Erste

Gläubigerversammlung den 6. April 1911, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. April 1911. Allgemeiner Prüfungs- termin den 18, Mai 1911, Vormittags 10 Uhr.

Wanfried, den 25. März 1911. Königliches Amtsgericht.

[113932] Veber den Nachlaß des am 27. April 1909 in NReinickendorf-West, Waldstraße 53, verstorbenen Kaufmanns Oskar Lugtze wird heute, am 24. März 1911, Nachmittags 1 Uhr 10 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Lehmberg hier, Alt-Moabit 106, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Mai 1911 bei dem Gericht anzumelden. Cs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 21. April 1911, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19, Mai 1911, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Brunnenplatz, Zimmer 30, 1 Treppe, Termin an- beraumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding, Abteilung 6, in Berlin.

Inhaberin einer Spezerei- handlung in Rechberghausen, ist heute, Nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Beztrksnotar Schloz in Faurndau. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 12. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und Sgeimeiner Prüfungstermin sowie Termin zur Be- {lußfassung über die etwaigen Fälle der §8 132 u. 134 K.-O.: Samstag, deu 22. April 1911, Vormitt. 1k Uhr. Den 24. März 1911. Amisgerichts\ekretär. Hall, Schwäbiseh. [113922] Ueber das Vermögen des Robert Schwend, Sägmühle- u. Schreinereibesißzers, Inhaber der Firma Chr. Schwend in Hall, wurde heute, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 18. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 28, April 1911, Vormitt. 10 Uhr. Verwalter: Gerichtsnotar Wiedenmann in Hall. Hall, den 25. März 1911. Gerichtsschreiberei des F. Amtsgerichts. Oechs lin.

Kattowitz, ©.-S. Konkursverfahren. [114123] Veber das Vermögen des Kaufmauns Hugo Kotzurek in Antonuienhütte, Laurastraße Nr. 8, ist am 23. März 1911, Nachmittags 1 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Necht3- anwalt Loebinger , Wee Konkursforderungen find bis zum 9. Mai 1911 bei dem Gerichte anzu- bringen. Erste Gläubigerversammlung am 21. April 1911, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am S3. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 3. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Mai 1911. 6. N.12a/11. Köntgliches Amtsgericht Kattowitz.

Kiel. Konkursverfahren. [113916] Veber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Susmaun, alleinigen Inhabers der Firma A. Petersen & Co., in Kiel, Langersegen Nr. 20, wird heute, am 25. März 1911, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Niels Jensen in Kiel, Ning- straße 75. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. April 1911. Anmeldefrist bis 18. April 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubiger- ausschusses und wegen der Angelegenheiten nah § 132 Konkursordnung sowie allgemeiner Prüfungs- termin Mittwoch, den 26. April 1911, Vor- mittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abt. 21, Kiel.

Labiau. Konkursverfahren. [113892] Ueber das Vermögen der Firma E. Preuf Ju- haberin Rofa Meyer in Labiau ist am 25. März 1911, Vorm. 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter is Kaufmann George Wüst in Labiau. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 9 Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung am 12, April 1911, Vorm. 10} Uhr. Prüfungs- termin den 17. Mai 1911, Vorm. 95 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Mai 1911. Labiau, den 25. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Vor-

Johann ESchomaker in : A e Zielenzig. E e 4 1414198) In unser Genofsenschaft3register 1st heute el „¡Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. zu Langenfeld“ Nr. 21 folgendes eingetragen : y (Gegenstand des Unternehmens ist jeyt auch der gemeinsame Einkauf landwirtschaftliher Bedatfs- artikel. Statut vom 9. ; Zielenzig, den 21. Viärz 1911. Königliches chf

Amtsgericht. ZweibriickKen. v: Genossenschaftsregister. ; „Konsumverein für Niederaucrbach eingetragene Genoffeuschaft Siß: Nieder Ausgeichieden:

Hans Mayr,

Hui L der Genossen is während der Dienststunden gestattet. j Osterburg, am 22, März 1911.

Königliches Anitsgericht.

9 O) O

[113905] Wilhelm

Angerburg. Konkursverfahren. [ 113355] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus HSeinrich Koschorreck in Beunkheim ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 10. April 1911, Voer- mittags L073 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Angerburg, Zimmer Nr. 14, anberaumt. Der Vergleih8vorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\hu es sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Angerburg, den 21. Märi 1911. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bautzen. [113920] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 13. Juni 1910 verstorbenen Privatiers Friedrich Adolf Henze in Bautzen wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

den 24. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [113935] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Adolf Kolkmeyer in Berlin, Hetde- straße 54, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine bom 13. Januar 1911 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Bes luß vom 13. Januar 1911 bestätigt is, aufgehoben worden.

Berlin, den 17. März 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Pirmasens. Becfauntmachung. [114174] Genossenschaf1sregistereintrag. B

Spar- & Darlehnskafse, e. G. m. u. H. in Gersbach. Stelle der ausges{tedenen Vors-

ñ Februar 1911 ift jeßt in Kraft. heute ;

an Un R Aline ble. Ge i eihn1ungen für die S Tr PPO A wurden in der Generalverjammlung vom 11. März v 1911 die Ackerer Heinrich Iakob Weber 11. und N LOLE DIe lder O elinr h N und Umgegend, eingetra C mit beschräukter Haftpflicht“. auerbach. Ag, ‘hustian Fuhrn Neu bestellt : Chiuistian Fuhrmann. Neu bestellt: Hans „p eayr Fabrikarbeiter in Nieterauerbach Gefchäftsführer. 2) Firma: „Spar- und Darlehenskasse, ein getragene Genosscuschaft mit unbeschränkter Vaftpflicht“‘ Siz: Walsheim. DBorsiands Vaftp}. . O1 Heinrich Hütber \entor veränderung. Ausgeschieden : Heinrich Hüther fenior. s F tg F ) I ] (al Shetn Neu bestellt : Ludwtg Fell, hrer, in Walsheim. i ck44 s ) Sr ( Zweibrücken, 22. Mârz 1911. Kgl. Amtsgericht.

Polle. i [114175]

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 3 bei der Genossenschaft Consumverein zu Heinsen cingetragene Genossenschaft mit vefchrünkter Haftpflicyt ist heute eingetragen: 9 i Die Genossenschaft. ist dur Beschluß der General-

Stade. N ret: Pt L41009 In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der unter Nr. 26 eingetragenen Genossenschaft ,„Be- amten-Wohnungsverein für Stade und Um- gegeud, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ in Stade folgendes ein- Dare Beschluß der Hauptversammlung vom 1. Januar 1911 find die §8 1 und 34 der Satzungen o. der Berichtigung abgeändert,

S 22. Marz 1911.

D Äönigliches Amtsgericht.

Bielefeld. Konkurs. [113903]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Geor Heyne in Bielefeld, Gütersloherstraße Nr. 39 b, ift heute, am 23. März 1911, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Alfred Sthröder in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. April 1911. Frist zur An- meldung der Forderungen bis zum 15. April 1911. Grste Gläubigerversammlung am 15. April 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin der angemeldeten Forderungen am 29. April 1911, Vormittags 101 Uhr, Zimmer Nr. 18 in der Gerichtstraße Nr. 4.

Bielefeld, den 23. März 1911. Der Gerichtsschreiber Ln Komolighen Amtsgerichts.

T LOL

Musterregister. ) ändischGen Muster werden unter vere Sa De veröffentlicht.)

Hohenlimburg. L t In unser Musterregister ist eingekragen : f Nr. 195. Moritz Ribbert, Aktiengesellschaft, Hohenlimburg, neun versiegelte Umschläge mit 449 Mustern für Blaudruck, Fabriknummern 16422 bis 16870, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Zahre, angemeldet am 9. September 1910, Vormitt E, Toi 40: Sbvtombée 1910 Hohenlimburg, den 30. September 1910. Köntgltches Amts8gericht.

Stockach. A N A [114191] Zu. O.-Z. 7 des Genossenschaftsregisters Land- wirtschaftliher Cousfumvecrein Norgentvies, e.G.m.u. H. NRorgentwies wurde eingetragen : Zufolge geänderten Statuts vont 19. t8. Ut jeßt Gegenstand des Unternehmens: N 1) gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs\tof en und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebs, 2) gemeinschaftlicer Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Fernerhin erfolgen die Bekanntmachungen im Badischen landwirtschaftlihen Genossenschasts- blatt zu Karlsruhe unter der ¿Firma der Genofssen- schaft, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern. _ Stockach, den 22. März 1911. \ Großh. Amtsgericht.

n Eo gister des Kaiserl. Amts- „N Pag enonen]MaliSTeg y : gerihts Straßburg, Band 1, wurde - heute cin

fragen: . ae E60 bei dem Reichstetter Darlehnskassen- Verein, ciugetrageue Genossenschaft mit unbe- {räukter Haftpflicht in Reichstett.

Durch Beschluß der Generalversammlung bom 5. Marz 1911 wurde an Stelle des aus dem Bor- stand ‘ausgeschiedenen stellvertretenden Vereins vorstehers Johann Wirhß der Ackerer Viichael Zorn Die Einsicht der Liste der Genossen ist während k in Reichstett in den Vorstand gewählt. der Dienststunden des Gerichts jedem gestaitet. Straßburg, den 18. Lars 191. St. Wendel, den 21. März 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

) émmabenma

Königl. Amtsgericht. 2.

[113954]

E Haushaltungs8- Breslan.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Reich, Inhaber der Firma Hausa-Magazin, in Breslau, Neue Schweidnitzerstr. 6, wird heute, am 24. März 1911, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Johankfies Vormeng in Breslau, Tauenßttenstr. 22. pr zur Anmeldung der Konkursforderungen bis etn chließlich den 10. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung am 20. April 1911, Vormittags L Uhr. Prüfungstermin am 24, Mai 1911, Vormit- tags UA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbft, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 275 im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Mat 1911 eins{ließlich.

Amtsgeriht Breslau.

[113896]

Nr A DUTG)

Berlin. Konkursverfahren. [113936] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. Januar 1909 zu Berlin verstorbenen Rentiers Carl Mechelke ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des SHhlußtermins aufgehoben worden. Verlin, den 22. März 1911.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

d} “N 4 a: M c n cetmers in den Borftand

Pofeu, den 21. März 1911. 8 Köntgliches Amt8gericht. da D r h R S:

arl } C

eso EPosCn. Bekanntmachung. [114176] In unfer Genofsenschaftëregister ist bei der Ge- nossenschaft „Deutscher Spar- und Darlehnê- kassen-Vercin E. G. m. 11. H. in Zalasewo eingetragen worden, daß der Ansiedler Gustav Matthe aus dem Vorstande au®geschieden ist und das Statut durch Beschluß der Generalversammlung m 12. März 1911 gbgeändert ift.

P 21. Marz 1911.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Ahldon, Aller. 2 200 lleber das Vermögen des Mühlenpächters Hein

[114192] Berlin.

Das Konkursverfahren über das Kaufmanns Ma Hirschfeld in Berlin, Köpe- nickerstr. 109 a, Wohnung: Köpenickerstr. 121, ift, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 3. Fe- bruar 1911 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 3. Februar 1911 be- stätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 23. März 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Berlin-Mitte. Abt. 83.

r Hein [113937]

machungen san

nôtigenfalls auch in Dieselben müssen in ; zeichnet fein. Die Haftsumme eines ‘Mitgliedes beträgt 20 A.

“L LLCL U My i Ä: s cu E r Den Vorstand bilden : Jakob Schumacher, A rer, Fohann Meier, Bergmann, Jakob Eagler, Aerer, Z Y “4 ' 1 M! C 5 Jakob Geiger, Hüttenarbeiter, Matthias Thomas, Johann Finfkler-Vtarx, Ludwig Dreher, Bergmann, und Nikolaus Johann Becker, Bergmann, sämtlich wohnhaft zu Grügelborn.

rich Sell in Eilte wird heute, am 25, März 1911, Bormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eri set, Konkursverwalter : Auktionator Heinrich Lühmann in (Filte. Anmeldefrist : 25. April 1911. Erste Gläubiger, versammluug: S. April 191A, „Vormittags | 01 Uhr. Prüfungstermin: 6. Mai 1911, Vor- mittags 1? E: Offener Arrest mit Anmelde frist: 25, April 19114 |

Königliches AmtsgeriGt in Ahlden.

49e, den 21.

Dresden. [113949]

Ueber den Na(hlaß der in Dresden, Wartburg- straße 29 11, wohnhaft gewesenen Privata Marie Emilie verw. von Krosigk, geb. Lohse, wird heute, am 25. März 1911, Vormittags §12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : [113902] Auktionator Camillo Stolle in Dresden, Gerichts- straße 15. Anmeldefrist bis zum 16. April 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 26, April 1911, heute, am 22. Vormittags 32 Uhr, Lothringerstr. 1 T; Zimmer69. 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er Tauer Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. April

ffnet. Der Rechtsanwalt Lembke, hier, wird zum ( offnet. Ver Necht8anwalt Lembke, j "M R or Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen [in re - del « Veârz 1911.

4 15. April 1911 bei dem Gerichte anu Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

melden. Es wird zur Beschlußfafsung E T Egeln. Konkurseröffnung. [113888] ehaltur S ernannten oder die X8ay1 Ce V “Da ¿s und Kai Senates ewe über die Bestellung eines ans Lbaltes Gleuet g da R Rit An Gläubigeraus!chusses und I Latten Gegen 24. März 1911, Nachmittags 7 Uhr, das Konkurs- in 192 der Konkursordnung bezeichneten Sor verfahren eröffnet worden. Verwalter: Särtnerei- stände und zur Prüfung der E u uit besitzer Otto Hildebrandt in Bleckendorf. Anmelde- derungen auf „Sonnabend, den it frist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 18. April A918, Vos R vor Dem A 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs. ‘i Berichte Termn anberaumt. Aken erin 28. i dbnittes papiere weile zige zur Konkursmasse gehörige 114 Uhr. Þ , g Sache in Besiy haben oder zur Konkuröma} Egeln, den 25. März 1911.

etwas s{uldig find, wird aufgegeben , ¡e Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts: an den Gemeins{Guldner zu verabfolgen oder ! Héniting, Altuar,

dr y l 7 n dem Sa liGe ip eide p as

[eisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von de! E : [113915]

Uo S Forderungen, Jur usKirchen. Konfurseröffnung. Besige der Sache und van den, For S loung Ueber das Vermögen der Firma Jakob Schmitt welche sie aus der Sache abgesonderte Besriedign 1 «& Cie. G b, H Euskirchen ist am in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zu! e. + m, b, H, zu ibr 15 Minutes 5. April 1911 Anzeige u machen. 4. März 1911, Nachmittags 5 Uhr vcinuten, 15, v Pag liches Amtsgericht in Ahrensburg. das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Königliches Amlsgericht in [113988] q e 0 Aa LO in e, Feuer o Senossenschaftsregister Band 1 wurde zu | Aurich i | M I [P ate rrest mit Anzeige rist bis zum » Lal ' S 7 e Lanbioletsaliliha Ein, und ér Ueber das Vermögen des Gasftwirts Joe Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste éauts zenossenschaft, e. G. m. b. H. mit dem | Bleß in Aurich ist am 29. März 1911, Gläubigerversammlung am 20. April 1911, Vor- S u S fetten eingetragen : Dur Generalver- | mittags 122 Uhr, das Konkurbverfahren, er, mittags 104 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin R HE M vom 19. Februar 1911 wurden | Verwalter: Rechtsanwalt Knodt in Aurich. am 8. Juni 1911, Vormittags 1021 Uhr, an

4179 #144

Posen. Bekanntmachung. 1A Tn unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nummer 67 bei der Genossenschaft „Deutscher Spar- uud Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, zu Golenhofen“/ cingetragen worden, daß das Statut dur Beschluß der Generalversammlung vom Februar 1911 abgeändert worden ift. i a0 Pojen, den 21 E Schleusingen. [11 H 3D] Königliches Amtsgericht. In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1: át i. l „Raiffeisen Spar- und Darlehnsfassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht iu Fraucuwald“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Buchhalters Albin Amm der Buchhalter Adolf Wenger als Borstands- mitglied gewählt ift. h 6 Schleufingen, den 18. März 1911. Köntaliches Amtsgericht.

Amtsgerichts

Berlin. Konkursverfahren. [113934] Das Konkursverfahren über das Vermögen der verw. Bäckermeister Marie Giebel, geb. Born, zu Berlin, Arndtstr. 39, ist nah erfolgter Ah- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 22. März 1911.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Tempelhof.

Berlin. Konkursverfahren. [113933] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ingenieurs Joseph Elsner, alleinigen Inhabers der Firma „Berliner Waagen- und Sebezeug- werke vormals H. Bockhacker gegründet 187A Joseph Elsner“ in orfigwalde, Müblen- straße, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin utt den 21. April 19141, Nach- mittags 12{ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Wedding in Berlin N. 20, Brunnenplag, Zimmer Nr. 30, anberaumt. Der Vergleichsvorschla und die Erklärung des Gläubigeraus\ck usses ist ant der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 22. März 1911.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Wedding. Abt. 6.

Brandenburg, Havel. [113910] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

verehelichten Else Klink, geb. Vecker, zu

Brandenburg a. H. wird nah erfolgter Ab=-

Ahrensburg. KFoukursverfahren. 110002

Ueber das Vermögen des Albert Henke, F! habers elner BVau- und Möbel Tischlerei u Duwveuftedt, Parkberg, wird 22. Mar

ad [112834]

Uehte. Bekanntmachuug. Cf heute unter

In unfer Genof\senschaftzsregister ist Nr. 13 eingetragen : A V a VBezugsgenossenschaft, ecingetrageue Genosfseuschaft mit uubeschräukter Haftpflicht in Steinbrink, Sic bezweckt die gemeinschaftliche Anschaffung von landwirtsaftlihen Bedarfsartifeln zux Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft ter Genossen. Borstandé mitglieder : Heinrich Lübkemann, Ferdinand Beckmann, Karl Fenfexr, alle in SGteinbrinf. “Statut vom 28. Februar 1911. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von 2 BVorstands- mitgliedern, im Stolzenauer Wochenblatt. Bei Cin- gehen dieses Blattes 1ritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung der Reichsanzeiger. Die Willenserklärungen des Borstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ihre Namens- unterschrift der Firma beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen {#| in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Uchte, den 11. März 1911.

Königl. Amtsgericht.

Waldshut. Befaunrmachung. [114194]

Leipzig. [113917] ÜVeber das Vermögen des Kaufmanns Paul Albert Heiurih Nothe, Inhabers eines Vau- materialien- u. Kommisfionsgeschäfts in Leipzig, Tauchaerstr. 10, wird heute, am 24. März 1911, Vormittags 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Nehtsanwalt Dr. A. Zinkeisen in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 15. April 1911. Wabhl- und Prüfungstermin am S. April 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 11A !,

den 24. März 1911.

Lörrach. Konkurseröffnung. _ Ueber den Nachlaß der am 1. Lörrach verstorbenen Gottlieb warts Witwe Franziska geb. Brogle in Lörrach-Stetten ist beute, am 23. März 1911, Nachmittags 5X4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Waisenrat Engler in Lörrach. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 12. April 1911. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 24. April 1911, Vormittags 11 Uhr. Lörrach, den 23. März 1911.

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Kimmig. Lüneburg. [113904] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Heinrih Müller jun., Inhaber der Firma Carl

S112 „UCIT3

vantzan b. Earmstedt i. Holst. [114 179) In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3 Genosscuschafts8meierei Dauenhof ein tragen woorden : , L Paulus Nöpcke und Jakob Wischmann sind aus dem Vorstande ausgeschieden und die Hufner Heinrich FRöpde und Dito Harder an ihrer Stelle gewählt. NRanugtzau, den 21. März 1911. Königliches Amtsgericht.

| 22. Schwerin, Mecklb. A : [114186}

In das Genossenschaftéregister ijt zu der „Häute- verwertungs-Genoffenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Schwerin i. M. heute eingetragen: Der Schlachter- meister Wilhelm Klein und ‘der Schlachtermeister Anton Büntgen in Schwerin sind aus dem Vor- stande ausgeschieden. Durch Beschluß der General- versammlung vom 1. März 1911 ift als Mitglied des Vorstands auf ein Jahr gewählt der Schlachter- meister Joh. Prenzlin in Schwerin.

Schiverin i. M., den 23. März 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Seochausen, Altmark. 1 ‘4h4187]

Ín unser Genossenschaftsregister ist heute: hei Nx. 38 Konsumverein für Werben uud, Um- gegend, eingetragene Genoffenschaft mit. be-

Regensburg. Befauntmahung. [113286] In das Genofsenschaftsregtster wurde heute beim „Darlehenskasseu - Verein Trasching, einge- tragene Genosfeuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Trasching eingetragen : An Stelle des verstorbenen Michael Engl wurde Xaver Janker in Trasching als Vorstandémitzlied in den Vorstand gewäaßlt. : Negen®ê®burg, den ârz 1911, Kgl. Amtsgericht Regensburg.

[113931] Februar 1911 in Förderer, Strafen-

22. Mâä Etotenburg, Hann. : [114180] In das Genossenschaftsregister ist heute einge- traaen ¡ l) bei der Genossenshaftsmolkerei Fintel, e. G. m. u. H. zu Fintel: Die Genossenschaft hat am 28, Februar 1911 eine Aenderung des

116

Statuts beschlossen. Die Firma lautet jeßt: „Ge- nossenschafts-Molkerei uud Dampfmühle, ein- getragene Geuosseuschaft mit unbeschräukter daftpflicht zu Fiutel“‘, / : ; ® Ge fart but Unternehmens is die Milh- und Kornverwertung auf gemeinschaftlihe Rechnung zwecks

schränkter Haftpflicht eingetragen: Die Genossen- schaft ist dur) Beschluß der Generalversammlung vom 1. Februar 1911 aufgelöst. Liquidatoren sind Zimmermann Max Sommer und Schneidermeister Wilhelm Heuer in Werben a. E. Seehausen i, Altm., den 20. Mürz 1911. Königliches Amts-

die. §S 96 Abs. 2 und 48 Abs. 1 des Statuts ge- äudert. Die Bekanntmachungen sind in dem Badi- \chen Landwirtschaftlichen Genossenschaftsblatt auf- zunehmen. ; /

Waldshut, den 24. März 1911.

meldefrist sowie offener Arrest mit Anzeigestist H 10. April 1911, Erste Gläubigerversammlung allgemeiner Prüfungstermin am 18, April , Vormittags 10 Uhr.

Aurich, 25. März 1911.

Großh. Amtsgericht. 1.

Förderung des Erwerbes oder der Wirtschäst der

gericht.

Königl. Preuß. Amtsgericht. 1.

hiesiger Gerichtsstelle.

usfirchen, den 24. März 1911.

ist am 24. März O14

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren eröffnet.

Müller Söhne in Lüneburg, Grapengießerstr. 1,

Vormittags 114 Ühr, das

18. April 1911. Spandau, den 22. März 1911.

Konkursverwalter : Auktio-

haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Brandenburg a. H., den 18. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Köntgliches Amtsgericht.