1911 / 76 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Norddeutsche Handelsbank Aft.-Ges. in Geestemünde.

Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910. u, L On „Einnabmen, Debet. Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Kredit.

f 2 2 Gear ¿Au aslierten Effekten, an | 7 A E 5 edeln, Zinsen und Provifionen . . | 1948 1 Verlust pro 1910 , W ; a . . , [17 692/84 | An Unkostenkonto : Per Vortrag aus 1909 . . 17 - Betriebsunkosten . 55 411/42 Zinsenkonto: 19 641 Salär 71 818/36 Zinsgewinn inkl. Verpflichtungen. Miete . . 11 685|— Diskontauf Wechsel ——— Steuern . E 16 424/58 P:

400 000 Konto für gemeinnützige Zwecke : 5 rovisionen und

e 2 für atónliviee Zwede Depotgebühren . . 410

per 1910 ausgegebene Effektenkonto: 684 185 Beträge : 343 Gewinn inkl. Zinsen

Beamtenpensions1 Sortenkonto: konto s 2 213 Gewinn auf Sorten 3 342

Tresorkonto: und Coupons Abschreibung 5 763 10 000

[114315] [114625]

Automobilwerk Richard & Hering Aktiengesellshaft in Ronneburg. | 2ceiva. L Aktiva. Vilanz vom 31. Oktober 1910. j Pasfiva.

B 49 630 000 80 000 9 56H 370 000 291 425 16 879 78 917

„Fsolation“ Aktien-Gesellschaft Maunheim. 11489) Len.

Vilanz per 31. Dezember 1910. Pas Aus Lia, A N id Ketriebskosten U

k 3 Mihschreibungen . . 100 000 900 000 3 075

24 000

-t

datitia

E000 ch0

Aktienkapitalkonto: 17 669

Aktienkapital. . . Hypothekenkonto : Hrpathek auf Grund- B Kontokorrentkonto: Kontokorrents{hulden abzüglih Guthaben . Reservefondskonto: Neservefonds. . .. Arbeiterunterstützungs- konto: Unterstüßungsfonds . Gewinn- und Verlust- Tonto: Reingewinn

Aktionärekonto : Aktienkapitalguthaben . Kassakonto: Urn s e Effekten--und Beteiligungskonto : Wiiterton Und Wetotliaung e e Maschinen- und Fabrikeinrichtungskonto Mannheim: Werkzeug, Maschinen und Fabrikeinrihtungen in der Stammfabrik Mannheim N Immobilienkonto : Gebäude und Grundstück der Mannheimer Fabrik Warenkonto Mannheim: Materialien und halbfertige Fabrikate. . . Maschinen- n Loe eigt skonto Filiale Baden: Werkzeug, Maschinen und Fahbrikeinrihtungen in der- Filtalfabrik Baden (Shwei)_ . .. Warenkonto, Filiale Baden: Materialien und halbfertige Fabrikate .

Mh 243 966 226 100

Aktienkapitalkonto ypothekenkonto ejervefondskonto .. Darlehn von Aktionären . . NIEBIIDTENTO N O e N Vortrag vom 1. November 1909 Reingewinn für 1909/10

Grundstücks- und Gebäudekonto ament. +66 Licht- und Heizanlagenkonto 14 000 Werkzeug- und Utensilienkonto 65 402 Modellkonto L A 1 MIEMENTONTO. L i aan, L 1 Patentkonto . . D 1 Kassakonto . 7 804 (Effektenkonto 15 000 D ¡ 43 372 Debitorenkonto . 359 096/22 Warenkonto . 502 044/15

1476 788/61 Gewinn- und

19 641/39 Vilanzkonto. (asse ü «vis 602 33 Außenstände (ca. 5000 Dubios). . . j 225 468,74 Kerlust . D R E 458 114/54 684 185/61 Vlaukeunburxg-Harz, 28, Februarx 1911. glankenburger Bank Aktien-Gesellschaft

in Liquidation. Linde. Lange.

170 910/49

Bestände.

gee 155 339/361

83 500

129 729/13 83 620/65

5 06 61

91 887

d #0 (0:0

65 701 276 800|/— 200 656

Genehmigt : 2 030/37

Der Auffichtsrat. Kungyen, Vorsitzender.

Mobilienkonto : Oa Bankgebäudeneubaukontso : Abschreibung N An Reingewinn 4 226 957,22. Berteilung desselben : Neservefonds : Dotierung L Spezialreservefonds : Dotierung

1 476 788 Haben.

U [114324] Aktiva.

gg ———— S E E D

qn Grundstück-, Gebäude- und Wasserkraft- Per Aktienkapitalkonto .

Ton O ega s EOLODSAOS Yeservefondskonto , ,

NbsMreibung. a x ov ADS0TGT Spezialréservefondskto.

A6 627 516,16 « Baureservefondskonto .

Zugang 1464381] 642219 Arbeiterunterstüßungs-

Maschinenkonto . . . . .. M394 743,48 fondêfkonto

R Kreditorenkonto

9 e

Abgang S E E R A E 1 675/07 Dividende aus 1909 A6 293 68,41

c ; A Gewinn- und Verlust- ADIMTCIDUNE L L L9G BA ato | / A A6 203 T6OLoT

Neuanschaffungen 123 081,26 Elektrishe Kraft- und Beleuchtungsanlage- T e s . Mb 10,—

O 421960 N GTUTARIIOO L E Kasse, Giroguthaben bei der Reichsbank und Guthaben bei dem Postsheckamt. . . .. (UTTGETONTONTO: (EAUNONE aaa Wechselkonto U Débitoren Bankguthaben .

Betriebsmaterialien Vorrâte

Verlustkouto. A Concordia Spinnerei und Weberei in Bunzlau und Marklissa. Vilanz am 31. Dezember 1910.

M H

41 900 98

22 128 734 262/01 ver 318. Dezember 1910.

A] M

Passiva.

M 1A

3 000 000|— 300 009 93 000| 11 689/67

188 159 22443 150}

M A

102 870/49

5 370/05

2 900|—

7 054/93

2928/11

7 527/65

8 450/44

64 630/04

95 797/65

297 5291/36 Nounneburg, den 27. März 1911.

Automobilwerk Richard und Hering. Aktiengesellschaft. Carl Richard. Mar Hering. Paul Spranger.

Dresduer Vank. Vilanz für 2k. Dezember 1910,

Vortrag vonz 1. November 1909 . L eNragetimio i e el A arenkonto, Gewinn 1909 zu 1910,

Handlungsunkostenkonto . isfontfonto .

Zinsenkonto O o awd a

Kranken- und Inval.-Versich.-Konto .

Grundstücksunkostenkonto

Versicherungskonto

MNeparaturenkonto .

Abschreibungen .

Reingewinn

20 000

10 000 3 000 29 757/60 8 500|—

126 000 29 699

Soll. Getwiun- und Verluftkonto

b 90 432 11 941/26

Vortrag von leßter STENUNI

Fabrikationskonto, Fabrik Mannheim : Bruttogewknn nach Abzug aller Betriebs- \wvesen U

¿Fabrikationskonto Filiale Baden (Schweiz) : Bruttogewinn nach Abzugaller Betriebs- \pesen

Handlungfunkostenkonto Fabrik Mannheim: Gegen Set D. A E Handlungsunkostenkonto Filiale Baden: Gehälter, Zinsen usw. . Ma T Amortisationskonto : M Abschreibung auf Fabrik Mannheim 12 317,— « &llialeBaden(Sch{weiz) 4 700,—

Tantiemen :

Borstand und Aufsichtsrat AOTATINTOTIONen Dividende :

79/0 auf M 1 800 000,— . Vortrag auf neue Rechnung .

38

384 299

17 017’ 62] __226 957/22 403 959/81

Bilanzkonto per Zk. Dezember 1910.

4 Bilanzkonto:

NReingewinnverteilung :

Rücklage in den Reservefonds . 63 9/6 Dividende aus 400 000 /6

Tantiemen . C Us Vortrag auf neue Rechnung ._….

386 842/83

403 959/81 Passiva.

i apa ae s Mt

An Kassakonto: Der UTttentavitaltonto T LBOOVOO

Bestand an barem Gelde und | REIetUeondeloNO C, 80 000

Bren S 66 313 873 09) Speztialreservefondskonto . 20 000|— Effektenkonto: [i «„ Talonsteuerceservekonto 3 000

Bestand an Effekten 2 048 A Divkdendenkonto : 871 E 9.086,08

Aktiva.

[114357] Aktiva.

4 229/60 26 513/26

19 005/62 37 687/50 2 303/12 715 691/24 439 581/57 89 917/41 1 1.635 T0025 3 999 (42/37 Gewinn- und Veclustkouto am 31. b E 100 834/72} Per Gewinnvortrag aus 1909 591 9760: Warenkonto . y 101 0948 Zinsenkonto . 67 43611:

12 807/67 29 306/84

384 299!

27 923! 34 439/97 he M / __| 113 830/80 113 830/80

In der heute stattgehabten Generalversammlung wurde die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto genehmigt und Aufsichtsrat und Vorstand entlastet.

Manuheim, den 24. März 1911. e(eSsolatiou‘’ Aktieu-Sesellschaft. Der Vorftand.

Passiva.

_— E E E m

A | |

j

M M S 200 000 000|— 50 637 237/65

9 700 000)

200 060|—

Aktienkapitallonto Neservefondskonto Reservefondskonto B Talonsteuerreserve- konto . A Verzinslihe Depo- Ment! a s La A Kontokorrentkonto, Kreditoren . . Akzept-u.Scheckonto außerdem Abval- |

Kassakonto: | Bestand an Bar, Coupons und Sorten 60 001 273/95

Wechselkonto: | “Bestand abzüglich Zinsen «T 318 601 372/65

Kontokorrentkonto : |

Verfügbare Guthaben bei ersten Banken und | Bankiers C L 36 670 281/45 Effektenreportkonto 159 611 365/75 Warenreportkonto . 4 931 019/90 23 050 358/90

Lomtardkonto 66 705 298/85

Wechselkonto: Nicht erhobene Dividende Bestand an Wechseln . . Couponskonto : Bestand an Coupons. « «s: . Sortenkonto : Bestand an Sorten . A Treforkonto i . hb 7 420/39 E Abschreibuna G 1268 177/89 Mobilienkonto . . 46 96 645,79 12 157/87 —- Abschreibung „, 5 763,39 | Bankgebäudeneubaukonto abzüglich | Hypothek . . . . 4129 513,63 | Abschreibung 10 000,— | Darlehnskonto : | Lombarddarlehen . | Debitoren : | Kontokorrent . A 4 290 379,85 Avaldebitoren 339 650,60 | Guthaben bei | |

per 1908 . . , , A 130,— Nicht erhob.Dividende ver 1909,

Depositenkonto : Einlagen ohne Kündigung M 951 210,07

Geraer Jute-Spinnerei und Weberei zu Triebes. 3 999 742/37 Bilanz pro 31. Dezember 1910. Kredit.

A 29 346/54 150 017/50 134 478/82 707 213/49 20 682/65

[114355]

Aktiva. 1 937/15

Passiva. Dezemker 1910. Mb |4 425 000/— 750 000|— 1 008 000/—

Debet. S ° 31 688,80

3 342,95

An Kohlenkonto SODNTONO 4 Handlungsunkostenkonto Betrieb3unkostenkonto . .. Abschreibung auf Grundstük-, NOGNCIIOTLTON O a u Abschreibung auf Maschinenkonto . . Vtettogewinn . ¿4 4 6070087900 Gewinnvortrag aus 1909 .., 7420,39 welcher wle folgt verteilt wird : Ertraabshreibung auf Maschinen . / 70 000,— Spezialre]ervefondslkonlo 5 .-5:310/33 Talonsteuerreservefondskonto. . . , 4000,— 49% ordentlihe Dividende ._. e 120 000,— Tantieme an Auffichtsrat u. Vorstand , 24 859,68 Gratifikationen an Angestellte und v E 18 000,— Arbeiterunterstüßzungsfondskonto . 7 500,-— 49% Superdividende . 4 120 000,— | Gewinnvortrag pro 1911 . 14 629,88 2 [3 6 204 299,89 | 1 287 756/15 1287 756/15 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des vorstehenden Gewinn- und Verlustkonto mit den ordentlih geführten Geschäftsbüchern der Gesellshaft bescheinige ih hierdurch. Lauban, den 26. Februar 1911.

28 345/85 Einlagen mit

: | Kündigung , 90 882/40 Scheckonto : Etnlagen

Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen

hiervon gedeckdt 46 43 377 339,30.

Dauernde Beteiligungen bei fœemden Banken Effektenkonto E E Kontokorrentkonto. Debitoren:

a. Banken und Bankiers, durch M Effekten gedeckt . . . 63456 799,80

b. sonstige Debitoren, durch Effekten und andere Sicher- DEITCN. ACDEAL, + »-» 38

c. ungedeckte Debitoren . 12

außerdem Avaldebitoren 46 47 29

Konsortialkonto x Immobilienkonto :

Bankgebäude Dresden, Berlin, Frankfurt a. M., Hamburg, Bremen, Nürnberg, Fürth, Han- | nover, Bückeburg, Mannheim, Detmold, |

f l

Prior.-Stammaktienkonto Lit. S 2 917 030,45 | 3 868 240 49% SqYuldverschreibungskonto E Konto der par 1. Oftober 1910 ausgelosten 409/69 Schuldver|\hreibungen . O Zinsenkonto der 4 9/9 Schuldverschreibungen : DeT L U O Le L Ober L900 C, M A a ep

Kassakonto .

verpflihtungen in i Wechselkonto . | J

Höhe von M 47 299 098,40 Dividendenkonto : Unerhobene Divi- denden ¿Pa 22 644|— Pensionsfondskonto . 3 290 396|— Köntg - Friedrich- _ August - Stiftung 102 995|— Neingewinn 25 107 410/75

| 40 142 582/90

58 076 513/20 | 81 303

2 557 461 339 650 385 627

Grundstückskonto

Gebäudekonto .

Maschinenkonto .

Nähmaschinenkonto .

Werkstattmaschinenkonto

Werkstattutensilienkonto |

Betriebsutensilienkonto | 1

| Beleuchtungsanlagekonto 1 E AIETODER L O10 S S

| Heizungs8anlagefonto . ¡— 1. April 1911 (berehnet bis

| Pa rtant. ; 01, Deremer 1010) F oa 10.080

tontor- und Haus- Dividendenkonto d. Prior.-Stammaktien Lit. B p. 1909 216— inventarkonto . Konto pro Kontokorrent : Kreditoren L 107 768/31

Gespannkonto. . .

j

|

Kreditoren : Kontokorrent . Avalkonto ._. Akzeptenkonto S Gewinn- und Verlustkonto: Neingewinn e

Gebäude- und

1 000|—

| | L

10,— 10 D 310,—

2 238 89 j 3 088 226 9572: 9 098,

002 141,30

. 123 223,891 938 783 164/95 40. di Ds 10 430

aen „0 71 740,24

Die Debitocenkonten werden zum

weitaus größten Teil in gedeckter Form geführt.

|

l

|

|

|

41,30 l

44 081 909/70

|

L E R S 19 734/88 Wasserleitungskonto S eilaleclewefodEaito | Feuerlöschanlagekonto . I (Allgemeine Neserve) E E 2 981 474/72 Eisenbahngleiskonto [T (Neferve für Arbeiterwohlfahrtseinrihtungen) 46 489 97 Nohmaterial- 1. Waren- L | ITT (Konjunkturreserve) C 50 000/— s fonto: Borrate I 692 701/49 Neservefondskonto 2 V7 500;— Materialienkonto: __|__} Grneuerungsfondskfonto 25 000— 100 092/55) Beamtenpensionsfondsfonto A 53 879/86 Saldo: Vortrag 1909 . . . 49 420,25 | Reingewinn 1910 . , 313 389,22 4 259 303/21 4 259 303/21 A a A Ne De, Pere deter Saverslinhigee Lir bén S aLH: S o a S i î I Die Dividende pro 1‘ gelangt gegen den Dividendenschein Nr. 3 Serie mit A 80,— 97, 699 997 |gr | Debet. i B e d tels und Verlustkouto pro 21, Dezember 1910. l Kredit. pro Aktie an der Gesellschaftskasse in Vunzlau sowie an den Kassen der Direction der Disconto- 40 000 2U( 00 S Ö , M Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. Main, der Bauk für Haudel und Judustrie in Berlin L Z 49 190 H und Frankfurt a. Main und der Allgemeinen Deutschen Credit-Unftalt in Leipzig vom 49 420/20 Bog März 1911 ab zur Auszahlung. Der Vorstaud.

153 013/46 Wettley. Wabnit.

36 703/08 Stettiner Portland-Cement-(Fabrik in Stettin.

7 101/21 7311/80 Vilanz þpro uítimo Dezember 49X0. Pasfiva. M d

21 549/74} Arbeiterwohnhäujer- 41 070|— erträgntiskonto . 1711/72 1 575 000|— 157 500|—

[114314] 105 153/98} Fabrikationskonto 8295 273/83 Aktiva. 30 237124 | m 350 000|— 101 000|—

25 045 55 s A0 13 956/45 Grundstücke und Kalkläger inkl. Kalk- |

23 000|— eh - T E

368 141/06 Wechselbestand d

9341/18 ofener Fabrikanlage und Besitz tn | 3 022/36 94 684/54 Borratskonto | Kontokorrentsaldo .

9 362 826/98 | 9 362 526198 | Die sofort zahlbare Dividende von 79% = # 70,— pro Aktie kann gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 5 an unserer Kasse, an den Kassen uuserer Filialen und bei der Deutschen Bauk, Filiale Vremeu, Bremen, in Empfang genommen twerden. Geestemüude, den 25. März 1911. Norddeutsche Haudclsbaunk Akt.-Ges. Die Direktion. ete Du E [114320] 38 ste Bilanz der h : / N Bitterfelder Louisengrube Kohlenwerk und Ziegelei Aktien-Gesellschaft

Attiva. am. 31. Dezember 1920. _. Passiva.

Plauen i. V., Chemniß, Emden, Freibur l. Br, Zwickau, München, Leer, Cassel, Zittau, Augsburg, Eschwege, Breslau,Gleiwit, Licgniß, Bunzlau, Stuttgart, Mb | Heilbronn . : . 19 606 189,95 Neubzukonto Dresden,

Freiburg, Nürnberg, Leer, | Zittau, Plauen, Frankfurt

|

Borräte . A | Konto pro Kontokorrent : |

N c: j | | | | QIEDITOVEN e e 1 1424 758/19 |

C, 362 809147 [114335]

- Gay 4 a. M., Harburg, Hamburg, lh Di rf f Nroal s IFUida, MIdau, Oreviau, (Tot kra

B11 , Ui

° P O Qu O (29 91 3,20

2 353 499,65 Bei den_ autgeworfenen Buchywerten sind die il. auf den einzelnen Grundstücken haftenden | Hypotheken mit insgesamt 46 2375 205,05 | in Abzug gebracht. | Pensionsfondseffektenkonto . 3 307 117/80

Köntg-Fricdrich-Kugufististung-Effektenkonto . 96 1875 |

Diverse Grundstüde

b 1 000 000 380 000|— 79 000|— 30 M

i L An Anlagekonto der Grube Louise . 700|— Anlagekonto der Grube Karl | S s 122 319/16 | Abschretbung ¿ 52 319/16 Anlagekonto der Grube Vergiß melt . S Abschreibung

Saldo: Bortrag 1909 : Zinjen- U. Bankprovisions- TONIO . ©è 4 :

Grundstückserträgnisfonto .

Betriebsspesenkonto . Baureparaturkonto Æ S Provistonékonto Neisespesenkonto VUNeturanztonto . + Zinsenkonto der 4% Schul Unkostenkonto Ubgabenkonto A Krankenkassenbeitragskonto . S Unfallversicherungsbeitragskonto . L Invaliditäts- und Altersversicherungsbeitragékto. Beamtenpensionsfond2beitragskonto . N Gasbetriebfonto N, Krankenhausbetriebkonto Takonsteuerkonto 4D TCOLEIDUNAEN. « « Saldo: Vortrag 1909 . eingewinn 1910

l d Per Aktienkapital . |— Reservefonds . Sonderrüdcklage . . Unterstüßungsfonds Hitiotbelea u. Nest- | kaufgelder n c A Tantien1en für 1910 i » « [258 600/71) 2 190 000/— Dividende für 1910 37 5900 E 3 und 3809/0 preuß. | Gewinnvortrag auf kons. Staatsanleihe... .. 32 65) |- | 1911 S DIIIOUNd 4 oe 5 135|— Kassenbestand A

17 263/79 1 663/34 70 000'—

1379 757 655/35 C5

Verlusikonto für §1. D

dverschreibungen j ° 978 164/82

17 028/24 128 000/—

1 379 757 699189

Getvinn.

2 448 600/71 258 60071

Verluft. Geivinn: und ezember 1910.

Aktienkapital . VLEIETDETON S, Gon a d s Dividendenergänzungsfonds . Neserve für \{lechte Schulden Kreditores laut Schuldbuch BeamtenpensiontfonB. Dividende pro 1910: 11 0/% auf é .1 575 000 . s é Ï

Á |_„g 277 T92|— 295 756|—

8 139 466/95 11 936 944/90 12 184 045/05 4 456 478/35

A, Handlungsunkostenkonto . 11 599 634/60 Steuern . De e ele E O 0044100 Abschreibungen : |

a. auf Mobilienkonto 4 559 505,95 |

b. auf Grundstücke . 7 964,851 567 470/80} Provisfionskonto E Neingewinn . [25 107 410|/75}| Cffekten- und Konsortialkonto .

| Grträgnis aus dauernden Beteiligungen | | bei fremden Banken . _|__] Tresormieten .

39 158 935/85! Dezember 1910. Dresdner Bank. Mueller. Nathan. Jüdell. Herbert M. Gutmann.

Bortrag von 1909 , Sorten- und Couponskonto Zinsenkonto

Wechselkonto .

32 520|-— 1445/94 854 |—

26 996/38 290 30787 | | 2612 82419 Verlustrechnung für das

d 022 Moa A a 060/0004

9 031/01 Baulichkeiten und Fabrikanlagen inkl. |

1126/24 Maschinen in Züllhow . . ..

CORAE Dampfer, Prähme, Pferd und Wagen

60 235/16 e n U

Bestand an Betriebsmaterialien und

E Utensilien E C 895 332/93 M Bestand an Fabrikaten

Kassenbestand .

Wechselbestand .

ca

Debitores laut Schuldbuh. . ..

440 003|— 34 003|— E R 53 000/— « 6 49 420,25

919 90 ry | 913 389,22 173 250|—

| 218 491/88 59 530/03

| 262 809/47 24 37474 | -

895 332/93

| 1 621 536/85

246 955/75

39 158 935/85

Soll. Getvinn- und Jahr 1910. A 1864/33 311 054/87 155 659/37

Triebes, im März 1911. E Direktion der Geraer Jute-Spianerei und Weberei. E

Herbst.

110 465 10 102 373|— 1231 331/86

2 842 575,60

An Zinfenkonto E A o Berbleibender Reingewinn .

Per Gewinnvortrag aus I A Betriebêgewinn . . Gewinn aus dem

Dresden, den 31. 460 4807

E. Gutmann. G. von Klemperer. P 7 : 2 842 575/60

i A F, 62° -: Z V Q [1114358 Dresduer Vank. Die von der ahtunddretßigsten ordentlichen General- versammlung unserer Aktionäre für das Jahr 1910 auf S F 9% festgesezte Dividende kann gegen Ein- lieferung der Dividendenscheine Nr. 38 resp. Nr. 23 mit Einundfünfzig Mark pro Aktie à A 600 und Sundertundzwei Mark pro Aktie à 46 1200 von heute an unseren Kassen in Dresden und Verliu, ferner an den Kassen unserer übrigen Nieder- iassuugen in Altona, Augsburg, Bautzen, Beuthen, Vremen, Breslau, Bückeburg, Bunzlau, Caffel, Chemniß, Corbacy, Detmold, Entven, Eschwege, Frankfurt a. M., Frankfurt a. O, Freiburg, Fulda, Fürth, Gleiwiß, Greiz, Hamburg, Haun- nover, Seidelverg, Seilbroun, Königs- hütte, Leer, - Leivzig, Liegnitz, Lübe, Mannheim, Meisen, München, Nürnberg, Platen i, V., Stuttgart, Taruowi(z, Ulm, Wirsbaoecn. Zittau, Zwickau i. Sa.,

fei dem A. Sechgafhausfen’schen Bankverein in Côln und Berlin sowie dessen üvrigen Nieberlassungeu in WVoun, Duisburg, Däfselvorf, Crefcld, Neus, Nhecydt, Nuhur- ort, Viersen,

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt

in Leipzig,

Stuttgart, furt a. M., Frauffurt a. M.,

bei dem Bankhause FAarlêruhe,

Veit L

T r +

burg,

burg,

heim a. d. N. und Duisburg, bei E NEMIERRE Get Bauk L. E.

burg i. G., in Vasel

erhoben twerden. Dresden, den 27. März 1911. _ Direkrion de

E. Gutmann.

bet der Württembergischen Vercinsbauk in bei der Deutscheu Vereinsbaukx in Frauk- bei dem Bankhause L. & E. Wertheimber in Somburger in bei dem Magdeburger BVankvereiu in Magde- bei dem Bankhause F. A. Neubaucrx in Magde-

bei dem Bankhause A. Levy in Cöln, bei der Nheiuischen Bauk in Esseu, Mül-

bei der Märkischen Bark in Bochum,

in Schwerin

bei ter Oldenbuegischen Laudesbauk in Olden-

bei der Aktiengesellschast von Speyr & Co.

Dresdvuer Bauk. G. von Klemperer.

[114356] Geraer Jute-Spinnereci & Weberei zu Triebes, In der heutigen Generalversammlung is be- {lossen worden, für das Geschäftsjahr 1910 eine Dividende von 24 09/9 auf die Prior.-Stammaktien Lit. A 18 0/) B zu verteilen. Demgemäß werden von Heute ab die Gewinn- anteilsheine Nr. 31 mit (6 120,— für die Prior.-Stammaktien Lit. A u 4 S P M 3 " B l. Emission, j , und die Gewinnanteilsheine Nr. 24 mit #4 D40,— für die Prior.-Stammaektien Lit. B bei

[T. Gmission unserer Gesellschaft Triebes oder

der Hauptkasse bei der ÁUllgemeinen Deutschen Credit Anstalt, Leipzig, bei der Geraer Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit Austalt, Gera, bei den Herren Gebr, Oberländer, Gera, bei der Deutsheu Bauk, Filiale Dresden, Dresden, eingelöst Triebes, den 27. März 1911. ___ Der Aufsichtsrat: Alfred Weber, Vorsitzender.

y » y i

zu

Die Direktion: Herbst.

[114595] Adler-Kaliwerke Aktiengesellschaft, Oberröblingen am See.

Unter Bezugnahme auf die von uns in dieser Zeitung unter dem 27. cr. veröffentlichte Bekannt- mahung fordern wir hiermit wiederholt unsere Aktionäre zur Einreihung ihrer Aktien behufs Zusammenlegung von 2:1 gemäß der eingangs erwähnten Bekanntmachung auf. l

Wir kündigen Hiermit wiederholt die Kraftlos- erklärung an: a. sowohl der bis zum 29. Juni a. c einschl. überhaupt nicht zur Zusammenlegung cinge- reichten Aktien, als au b. derjenigen Aktien, welche bis zu dem genannten Tage eins{[. zwar zur Ein- reihung gelangen, aber entweder nur in einem oder in einer die Zahl 2 oder das Mehrfache dieser Zahl übersteigenden Anzahl sogenannter Spißen sofern solche Aktien nit der Gesellschaft zur Ver- wertung für Nehnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, /

Gleichzeitig fordern wir unter Hinweis auf die be- {lossene Herabseßuug des Grundkapitals dic Gläubiger unserer Gesellshaft gemäß § 239 Y-- G.B. wiederholt auf, ihre Ansprüche anzumelden

Oberröbliugen am See, den 29. März 1911.

Der Vorstand.

Gewintu- und Verlustrechuung pro 1910, A

M

b 261 1933

Abschreibungen : Bruttogewinn pro 1910

auf Fabrikanlagen und Maschinen n D ) | b C R |

« Kalklager und Betriebsaulage U Nen Dae L l s s | Kalklager .und Betriebsanlage E | M Ra C p S O2AM

« Dampfer und Prähme 4 560,- | Konto Arkona . y 4 QOUIEr In Uo ana «9

Kontraktliche und statutarishe Tantiemen vleingewinn 173 250,— ASEON: ividende pro 1910 = 11 9% von M 1575 000,—

47 83

63 075 24 867 | | 261 193/30 961 193/30 Die Auszahlung der Divideude pro 1910 erfolgt bei der Gesellschaftskasse in Stettin, Bollwerk 1, vom 28. März d. J. ab mit 110 4 für jede Aktie gegen Einlieferung des Dividenden- heins Ser. 1V Nr. 2 unter Beifügung eines nah den Akttennummern geordneten, mit Unterschrift des ahlungsempfängers versehenen Verzeichnisses. / Der Auffichtsrat besteht aus den H l Sgarlau, stellvertr. Vorsitzender, Geh. Kommerzienrat Nud. in Stettin. d h

Stettin, den 27, März 1911. :

E Die Direktion der Stettiner Portlanud-Cement-Fabrik. Dr. G oslich. H. Kir \ch.

Herren A. Nosenow, Vorsißender, Geb. Sanitätsrat Or. Abel und Konsul C. G. Nordahl, sämtlich

Der Reingewinn verteilt si auf : | Ersie Verzinsung : | 4 9/9 auf é 600 000 .

A 24 (00

2 9/0 auf 4 400 000 für das Halbjahr vom

1910 Tantiemen . .

1. Juli bis 31. Dez.

3 000

Unterstüzungsfonds

Superdividende: 12 9/0 auf „é 600 000

72 000

6 9/6 auf M 400 000 für das Halbjahr vom

1. Juli bis 31. Dez.

1910

24 000

Gewinnvortrag auf 1911

Gewinn wie oben . . .

j |

32 000|— 17 028/24 10 000/—

96 000|— 631/13

155 659/37

Sandersdorf, .den 18. Februar 1911. i : S Bitiexfelder Louifseugrube Kohlenwerk und Ziegelei Akticu-Gesellschaft.

Woeese.

Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und

Bitterfeld, den 22. Februar 1911.

Friedrich

468 578/57

Berkaufe von

| Wertpapieren 6 06818

j

468 578/57

Glockemeier. A j Berlustkonto habe ih gevrüft und mit den ordnungs-

ch9

mäßig geführten Büchern der Bitterfelder Louisengrube Köhlenwerk und Ziegelei Aktien-Gesellschaft in Vebereinstimmung gefunden.

Griebel,

gerichtlicher Bücherrevisor im Bezuk des Königl. Kammergerichts sowie des Landgerichts L, IT und I1l Berlin.