1911 / 76 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[114311] Aktiva.

ramm O R

Grundstück- und Gebäudekonto : Bestand am 1.Fanuar1910 Zugang 1910

[114329]

Vilanz per 31. Dezember 1910. Aktiva.

Villeter und Klunz Akt. Ges. Aschersleben.

Vilanz _per 31, Dezember 1910.

M S 750 000|—

1 1735/2:

Sechste Beilage zum Deutschen Reilhsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

M 76. Berlin, Mittwoch, den 29. Mir 1911.

_Pasfiva.

M 4 1 000 000 400 000

Passiva,

A

648 300|—

# S

Aktienkapitalkonto 2 Anletbekonto 8 Anleihecouponskonto (nicht eingelöste Anleihezins- scheine) / Talonsteuerrück|tellungskonto . Reservefondskonto Se (erhöht fih dur die 'dies- jährige Zuweisung von 3707,61 auf S6 24571,46) Kontokorrentkonto (Kreditoren) Gewinn- und Verlustkonto (Neingewinn)

Konto fehlender Einzahlungen . Mapualionio

UTEBEDONONDSTONtO «eis ae

Rückstellung für die im Jahre 1915 fällige Talonsteuer

Kreditoren

M | 1 00000 _ 7 3B40 Debitoren : a. Bankguthaben . . 4 355 025,14

b. Verschiedene . . ; ,¿ 95 130,30

/ 648 300|— ab ca. 20 Abschretbung 12 970|—- Maschinenkonto : 0 Bestand am 1.Fanuar1910 Dugang:1910 #

635 330 2 025 1350

20 863

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

. Unfall- und Invaltditäts- 2c. Versicherung. . Bankausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

h Öffentlich er Anzeiger.

Preis für deu Raum einer 4gespalteneu Petitzeile 30 9.

450 155/44

1 201 891/66 , Untersuhungssachen. Verlustkonto per 31. Dezember 1910. p Aufge 9 Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. F ° 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 0 4, Verlosung 2c. von Wertpapieren. : : e n 2 5, Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

arm:

| 890 720/09 5) Kommanditgesellshasten auf Aktien u. Aktiengesellschasten.

E den 4. E Ber: N L - [114337] Eisenbahn-Aktiengesellschaft Schaftlach—Gmund—Tegernsee.

1 250/— reuhand-Vereinigung, Aktiengesellschaft. _Aftiva. Nin am In, Degenter O » Franlien. ever. E “K M

T DEOORZ 114336] i ab 30 0/6 Abschreibung . . 1690 [ Schleppschifffahrtsgesellschaft Unterweser. U 1 040 149/97 Utensilienkonto: a nd Verlustkonto per 31. Dézember 1010. [T 05 Ta

Bestandam 1.Januar 1910 6 510|— e Zugang 1910 288/90 A4 2 100

6 798/90 VI. 414 629/55 2 048/90 VII. 3 720/85

E E L L R

ou

419 470|— C 9 310/06 138 780/06 42 880/06

Soll. Gewinn- und

ab ca. 109% Abschreibung Werkzeugkonto : Bestand am 1. Januar 1910 Zugang 1910

385 900 108 208

89 661

Vortrag aus 1909 Einnahmen aus Nevisionen, Zinsen

41 200|—

8 883/31 50 083/31 10 023/31

[114374] Aktiva.

ab ca. 20/6 Abschreibung Gespannkonto : Besiandam1.Januar1910 Zugang 1910

Bilauzkouto per 31. Dezember 1910. A M S 121 725 Per Aktienkapitalkonto . . 146 492/15 Hypothekenkonto . . . 2 929/84] 143 562: Delkrederekonto .. E | Kontokorrentkto., Kredi- |

Ab An Grundstückskonto Gebäudekonto 29/0 Abschreibung . . . Maschinenkonto 4 112 403,50 SUOAna . . » 1167059 73 9/0 Abschreibung . . ._. Inventarienkonto 4 4 574,69 Zugang 160/20 40 9%/% Abschreibung. . Mobiliar- und Utensilienkonto M 5 388,50 dana A &OLOS 9 790118 15 9% Abschreibung 868/53 Beleuchtungsanlagekonto M 341,57 P Mana 08/00 400/32 80/06

09 Passiva. M 600 000|—

473 000 12 800 2 100|—

4 050 ; | 117 600|—

3 689/86

L. Per Aktienkapitalkonto

Il. „, Schuldverschretbungskapttal- konto

Kassakonto (Uebertrag) .

Kautionskonto

Schuldverschreibung8coupons- konto

Tantiemen- und Gratifikat.- Konto

Kautionseffektenreservekonto .

Reservefondskonto (8 31 Saßungen)

Neservefondskonto 32 d. Saßungen)

Unterjtüßungsfondskonto

Talonsteuerreservekonto , ..

Gewinn- und Verlustkonto

Bahnanlagekonto Kassakonto (Bestand) . Bankguthaben . .. Kautionseffektenkonto I

: TI Effektenkonto Vorräten

124 074/09 toren in laufender Rech- A Ma nung 206961 114 768198 Sonstige Kreditoren : | Per rückständige Löhne | u. Versicherungs- 3 443 (96 beiträge M | 2 168,32 | Talon- steuer Re- fervekto. 550,— Reserve- fondskfto. 709,11 Tantieme- fonto . . 2000—

Gewinn- und Berlust-

konto : Vortrag . .-9260,— 5 Nettogewinn . 2 507,30 | 11 767/30

6 336/36 |

121 517/81 S |

———————— ——— |

0 0E I My

An Abschreibungen : a

Dampfer-, Leichter- und Prähmekonto

é 122 380,22 | S{huppenkonto 309,— Anlegerkonto

Per Vortrag aus 1909 .

« Gesamterträgniskonto . 5 739/94

[1 825 2 295/98

C C2 240

305 418

60 000|— 8 284/25 1 165|—

69 21972 1 561 824

ab ca. 30 °%/% Abschreibung Modell-, Zeichnungs- u. Klischee- konto: Bestand am 1.Januar 1910 Zugang 1910

ŸVI.

V I V,

Ö 95,—

Neparaturwerkstatt -

Mobilienkonto Bergungsgerätekonto . . . , Immobilienkonto

Unkosten :

Saläre, allgemeine Unkosten, Reisen, Zinsen, Unfall-, Kranken- und Invaliden- versiherung M 135 726,95 Fa a1 70

P 147 244,28 1 561 824/72

sevinnsatbo —— i i lun to am 31. Dezember 1910. cine | S

Neservefondskonto 5%. . M

Tantiemekonto

Dividendekonto 5% . ,,

Vortrag: auf 1911 ; -

4 200 18 690/66 22 890/66 ab ca. 100 9% Abschreibung 22 889/66 : Patentkonto 9 : Maschinenlagerkont1o gGroferweg) Effektenkonto Kassakonto rabrikfationsmaterialienkonto . Wetriebsmaterialienkonto . . , Generalbetriebskonto :

Bestand an fertigen und in Arbeit befindlichen Maschinen und Teilen .

Kontokorrentkonto (Debitoren)

66 3 463,50 Aa lak 71275 4 921/65

700,— 0.0

127 660/47 S: L

a 209/% Abschreibung . . . 2A /o Abschreibung

Jacquardmusterkonto N 72 6 7 367,06 l Haben. Zugang A 87,48 7 454/94 15% Abschreibung 1118/18

#2 Pferd- und Wagenkonto Pag L SOOLLE 6 1 629,20 A J Betriebseinnahmen in 1910 . 229 112 77 Zugang 9 03475 F 4 f Einnahmen von Zinsen . .. 8 E 15 0/0 - Abschreibung | Konto pro Extraordinaria . 3450/17 Bestände an Kohlen und Ma-

Tantiemen- und Gratifikat.-Konto . 17 742|— terialien aller Art Bilanzkonto, Gewinnsaldo : 69 219/72 Gde an Geweben

T Ran Aae arnen 200 619/09 Kontokorrentkonto, Der Vorsitzende des Auffichtsrats : Der Direktor : stände v. Miller. E Th. Bischoff. Kassen- und Wechselbestand . | Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern bestätigen : | W. Mer. Dr. Förderreuther. München, im März 1911. 2 , Debet.

Bon den Schuldverschreibungen Ux. Emission wurden bei der cie E E R 143 und 193 gezogeu. Diese gelangen bei dem Bankhaus Merck, Finck u. Comp.

L, Juli #911L zur Nückzahlung.

Ï 320/26 j

2 953/27 40 952/26 8 588/67] 49540/93

HrTreREe Ee E E Tee

e 4A Betrieb8ausgaben in 1910 111 249/40} Per Uebertrag von 1909 . . Erneuerungsfondskonto j

Steuerkonto, Gewerbesteuer in 1910

3114/36 Schuldverschreibung8couponskonto

254 970199 | 259 120/32 | [1642 206/51 Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

M [S | Per Vortrag aus 1909 , , | Generalbetriebsfonto : | Bruttogewinn nah Ab- zug sämtlicher Unkosten

A 139 537,18

10 973/26

550 168/88 Bilanzkonto per 31. Dezember 1910.

1642 206/51 Kredit.

H 15 909/62

990 1685 Passiva,

Á 2 500 000 570 000 1 636/07 19 81356 20 000 20 000

und

_

Aktiva. 233 615/65

Debet.

274 057/96

125 742/05 1036/60 Me

810 002/40

| | | | | | | Kredit. i:

R N 1075 338|— 71 828 793|— 6 415|— 2 780|— OMIY

67 100 259 1387 Debitorenkonto 414 573/83 139 53711 Effektenkonto 35 000|— | |— | Kassa 1 224/61 | 182 063/78 Betriebsmaterialien : | | | ordnungsmäßig elen, Del 2c. 25 008/65 verglihen und in Ueberein- | “e uranzfonfo E x

Vorausbezahlte Assekuranzprämien . 41 805/48 3 530 125/57

Bretten, den 1. März 1911.

Geprüft und richtig bef

L, E U g befunden.

S e fe ureDt, Veeidlgter Bücherrevisor. ie Dioidende sür das Jahr 1910 von 50%/% = / 50,— pr. Aktie gelangt von Diensta den 28. März d. J., ab an der Kasse des Bankhauses E. C. Weyhausen, Wachtstraße 14 15 l Bremen, gegen Einhändigung des Dividendenscheins Nr. 10 zur Auszahlung. : : Der Vorftand. Otto Vahland.

Dampferkonto

Leichter- und Prähmekonto Bergungsgerätekonto

Schuppenkonto

Ieder Immobilienkonto :

Bremen und Bremerhaven . . , Neparaturwerkstatt-und Mobilienkonto

An Abschreibungen :

Grundstück- und Gebäudekonto ca. 20/6 M 12 970,— Maschinenkonto ca. 10%/% 42 880,06 Werkzeugkonto ca. 20% „, 10023,31 Gespannkonto 30%. . , 1590,— Utensilienkonto ca. 30%/% , 2048,90

Modell-, Zeichnungs- u. Klischeekonto ca. 100% 22 889 66

Neingewinn

Aktienkapitalkonto Anleihekonto Assekuranzreservefondskonto Reservefondskonto Spezialreservefondskonto Kesselerneuerungsfondskonto Kreditorenkonto

810 002/40 Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember 1910.

| 166 e Verlosung die Nummern 100 | in München ab A p | 8/2 er 66 725/98] 416/25 17 147/74 11 767/30 110 865/53

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den Bielefeld, den 27. März 1911.

ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft Bielefelder Weberei Gunst Á& Co. äbeteimmend gefunden. A -G

Bielefeld, den 16. Februar 1911. Der Vorstand.

He inri ch Lemke, a r a1 gerihtlih vereidigter Bücherrevijor. Gunst. Tente.

Á S Vortrag 9 260/— Warenkonto,

gewinn

An Betriebsunkostenkonto E igen o lentomo S elkrederekonto Pasfiva. Abschreibungen Ee T Gewinnvortrag . . . M 9 260,—

M6 - ; ; c Aktienkapitalkonto . . . . | 220 ooo/2 Nettobetrieb8gewinn „2 507,20,

Obligationenkónto 482 000,— | 261 000|—

Eigene 221 000,— 10 000 |—

| 92 401/93 | 101 605/53

89 661/85 182 063/78 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih mit den

geführten Büchern der Billeter & K Akuien-Ges i t O O Klunz Akuen-Geselischaft, Aschersleben,

Aschersleben, den 5. März 1911.

tet Der Revisor: i : Die Dividende von 6 9%/ ist sofort ul Kraaß

a. bei der Gesellschaftskasse, bd. , » Ascherslebener Vank (Gerson Kohen & Co.).

114366 a | etiva. Bilauzkonto per 30. September 1910. «Gruntstücklskonto : l 4 Gebäudekonto Quedlinburg . . . | 189 350/46 | Zugang 284/60 | I aso A E —- Abschreibung 1896/36} 187 738|70}} Delkrederefonto S 10 000 S ohB E ——TST759 T5 | || Reservefondskonto . . 22 000|— Gebäudekonto Weddersleben . . . aat Mp | } Kontokorrentkonto: M | Zugang —T5 35357 | Bankkreditors 256 114,49 | i | o | M î «S 7: F l Abschreibung 188/24] 18 634/40} Warenkreditors 27 738,07 Maschinenkonto Zugang

110 865/53

. . a . . .

„Me Talon, L B c 5 [113432] o Vahland Siegener Aktiva.

| Friß Hausmann, Lauenstein in Hannover, in den- | selben neu eingetreten find.

Bielefeld, den 27. März 1911. i

Bielefelder Weberei Gunst & Co. A.-G.

eet «2 Dex Borstand. a Gun/{t. Tente.

GUIEN N br 524 Pu Sonstige N 151 319/59 Kreditors . 15786,07| 29963913 | [114375] a De to „Alzepte” . .| 38 386/- i n hierdurch bekannt, day die Herren L aiiviincatidiiietibtie Hte | Wechselkonto „Akzepte“ . . 38 386 Nir machen hierdurch ekannt, daß H 151 879/99 p | | Bankdirektor Heinrich Wiele, Herford, und Theobald - Abschreibung 16 075|—| 135 800/95 | Biermann, Bielefeld, aus g Auge Lee innereima\®ineukonto E S R 31/68 Tae Bit «L GS Dr. Hans Fallsteie:;, Sp | 3 181/68 ausgês{ieden und die Herren Dr. Hans F j; E N a | Bielefeld, und NReihs- und Landtagsabgeordneter

|

| | , Q

Aktienkapital. Zugang 286/91 | |

287 191 | |

|

|

6B f.

Bauk für Handel und Getverbe, Siegeu. Vilanz am 314, Dezember 1919. Vat'¿y em eei ia ava. | [114331]

E Aktiva.

N

154/12 8 657/33 170! 32 446/84 12 263/47 4 791 |— 500|— 19 200/— 5 474/90

s

—ch- Sf | E

4-4 - o-€ ee «ao e

e oe i p á 000 000|— 600 000|— 650 000|— 130 000|—

25 787 20 10 000'— 6 519 999 86

i h

auf Seid E 920 202/07 25 000/30 1 823 920/81 9 057/04

701 525/35

e e ees a e-e-e-Rasse eins{ließlih Bestand bankgirokonto Coupons und Sorten Markwechsel ee L Eigene Effekten

04 an 31. De; Er CERVEDIIT I si “Aktienkapitalkonto - —— T Reservekonto SPOIAITEEIVeToNto ¿A4 Ra aR )eamtenunterstützungsfond Sblonfititerealerbtento! : Kredttoren Depositen: mit ein- bis viermonatiger Kündigungsfrist . , mit sechsmonatiger Kün-

M | 30 000/— 9 291|—

Kassenbestand am 31. Dezember 1910. Warenbestand am 31. Dezember 1910. Inventar nah 10%/% Abschreibung.

Uusenstinde bei Aktionären.

[114351]

l Neservefonds und Frachtkaution. | 1 Aktiva.

9 715/41] Dispositionsfonds. Abschreibung 1 286/91 5 474/90 Grundstücksreservenkonto, Sparkassenbud, Niemenkonto ‘x0 000|— Hypothekenkonto. Quaana: 42/50} Noch zu zahlende Dividende auf 1908. DUgan 915/97 1A | —— Abschreibung 914/97 : | E

360/—| Noch zu zahlende Dividende auf 1909.

7 730/10} Schulden bei dem Vorschußverein. i | Elektrishe Beleuhtungsanlagekonto | - s

Kontokorrentkonto:

Pasfiva. M |

2 500 000|— 23 000|—

286 590 70 2 809 590/70

Bilauzkouto per 31. Dezember 1910. M S

2 302 39273 300 222/77 27 070/751 , 179 904/45

Außenstände bei Nichtaktionären. Reservefonds, eingelegt im Borschußverein. Kaution bei der Staatsbahn deponiert. Grundstückekonto nah 1/5 Abschreibung. Grundstückskonto, Sparkassenbuch.

12 E Per Aktienkapitalkonto : Hypothekenkonto 1, Kreditoren Kontokorrentkonto, Kreditoren u.

Reservestellung

| 45 693/62 373 E

Guten

uthaben bei Banken und Bankiers

Debitoren: A Vorschüsse gegen Effekten M

4 531 695,10

An Grundstückskonto 1 Grundstückskonto 11 : Kontokorrentkonto, Debitoren . . Gewinn- und Verlustkonto. . .

M 75 710,19 9: 7 330/62] Guthaben der Aktionäre.

Vorscbüsse gegen ander- weilige Sicherheiten 4 073 283 23 Vorschüsse ohne Sicher- heiten 6 614 055 70

|

|

Abvalkretitoren | Avale

| 15219 034/03

gungsfrist u. darüber

1230 818,30

1306 L 108 031/54 890 756/68

S

Neingewinn für 1910, wel@er verteilt wird mit

1 500,— M 5 9/6 Zinsen aufs Aktienkapital, 120,— dem Aufsichtsrat,

Warendebitores Sonstige Debitores

Kassakonto

| 119 927/01 15 951/14

l 135 878/15

7 972/93 10 186/23

Debet.

Gewinn- und

9 809 590/70]

per 31. Dezember 1910.

Kredit.

« 4

M ly

3 153 843/05 140|— 140/— |

6 118/43 5 678/18 3 814/20 179 904/45

Dividende für 1906

G tdende für 1909

Letwinn- und Verlu tkonto eins{ließ- lich Vortrag 60 63021

2 500,— ,„ 29/0 Gutschrift auf die Waren : entnahme, 593,13 Vortrag auf neue Rechnung. Ma Sa. w. 0, N 83 657/66] Sa. Dor stehende Bilanz nd Gewinnverteilung bestätigen bi:xmit als ritig.

Ländlicher Consum-Vereni Deutscheubora

: am 25. März 1911. Herrmann Heide, Dir. Theodor Horn, Kass.

Wechselkonto: „Bestand“ . . .

Warenkonto : Vorräte in Quedlin- burg und Weddersleben

Gewinn- und Verlustkonto

Per Reservefondskonto Spezialreservefondskonto . . Pachtkonto

Bilanzkonto

| An Vortrag aus 1909 206 289/76 Handlungsunkosten 78 380/29 | Sl turrenten 97 Í 35/13 tädt. Grundrenten 58,4! ü N Steuern 25 320/10 Getvinn- und Verlustkonto. L l n G E e [Al 0 Hypothekenzinsenkonto 920/— s ug 7 : | | 7 ABINENLTONTO 10 422/99 Provisionskonto 33/90 195 515/26 Dresden, den 31. Dezember 1910. L N Terraingesellschaft Dresden-Süd. Dre SPieblep. i Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungs-

mäßig geführten Büchern Per nens gefunden. Dresden, den 3. März 1911. / ; : Treuhand - Vereiaigung Aktiengesellschaft.

Meyer. S. V.: Klunker.

Debitoren für geleistete Avale L 7 Immobilien 315 419,27 Abschreibung 6 308 39 Mobilien. 17 314,14 Abschreibung 5 000,—

998 788/22 f

c lo 309 110/88 642 505/49

33 657/66

T | 12 314/14 Kredit. " 20 037 732/31 Gewinu- und Verlustkonto am 31.

I ————

Debet.

Per Warenkonto: Quedlinburg 299 127,77 Weddersleben 56 561,77

Per Mietekonto 1 896/36 Spinnereikonto 188 Bilanzkonto

16 075 1 286/91 914

rem A E

20 037 732/31 Haben. # [S 60 630/21 480 535/42

An Rohmaterialienkonto : Quedlinburg Weddersleben Abschreibungskonto : 4 Gebäude Quedlinburg auf Gebäude Weddersleben auf Maschinen auf Utenfillen auf Niemen Generalunkostenkonto . . . -

den 24. März 1911. : E - Textil-Fudustrie Aktiengesellschaft.

Wallach. Steinmann.

114647]

Punkt 4 der Tagesordnung der Genueral- versammlung vom A2. April d. J. wird wie folgt ergänzt:

Nenberuta der Sagßungen, betreffend Feneauno des Sitzes der Gesell\haft von Duisburg na Düsseldorf und Ermächtigung des Aufsichtsrats, Zweigniederla\sungen zu errichten, Kollektiv- prokuristen für die Gesellshaft zu bestellen und Aenderungen der Satzungen vorzunehmen, welche lediglih die Fassung betreffen.

Duisburg, den 29. März 1911.

Metallhütte Aktiengesellschaft.

166 218/69 195 515/26

53 727

Dezember 1910. | E R 355 689/54 75|— 908/67

78 380/29

219 i

Handlungsunkosten :

i Gehälter, Steuern und allgeieine Unkosten . Abschreibung auf Immobilien

Abschreibung auf Mobilien

Neingetvinn

Vortrag aus 1909 . , Gewinn an Zinsen Á « Provision 2953 762/96 & Wen 5 633/94

i Coupons und | Sorten i

148 565/54

Bilauz am 31. Dezember 1910.

Aktienkapital. Darlebnseinlagen. 50) Kontokorrenteeinlagen. E

5 000/—

1 QUEREE jeu mienit 642 505/49

) MiEnbestand, O 020) echjelbestand. 185 881/990 Al alarrente, 00 A(9|—]} Vypotheken. N 96 092 : Ü Neservefonds. 996 023/—} Wertpapiere nah Ky.cs v. 31./12. 10. 36 855/64 i

d 6 C cin Dis ofitio S ds. 16 200/29} Grundstückskonto, 13 985/60 GrondstüAeEonta | 6 254/47

Reingewinn, welcher verteilt wird mit:

3 750,— f als Zinsen und Divt- dende auf das Alktien- F kapital, x

900,— Tantieme an den Auf-

sichtsrat und die Be amten sowte

160447 , an den Diépositions- fönds.

Sa. w. 0.

65 08714] Ea. 1 065 087/14] Sa. Vorstehende Bilanz und Gewinnverteilung wird hiermit als richtig erklärt. Spar- und Vorschuß-Verein Deutscheunbora am 25. Márz 1911. ; Jul. Vogelgesang, Dir. Th. Horn, Kass.

M 30 000|— 708 599/93 294 391 15 000

20 361/48 194 745/39 735 053/50

735 053/50

winnanteile, Belohnungen usw. Beamtenunterstützungsfonds . . Dividendenkonto 7 9%

Vortrag auf neue Veonung. .

Quedlinburg,

Quedlinburger

114616] ' Die sämtlichen bisher noch nicht zur Ziehung ge- langten 4} 09/96 Teilschuldverschreibungen der Brauerei Kunterstein, Aktiengesellschaft in Graudenz, im Betrage von noch 4 120 000,— werden hierdurch zur Rückzahlung zum L. Oktober 1911 gekündigt.

Die Rüchzablung erfolgt gegen Rückgabe der Teil- \huldverschreibungen mit laufenden Zinsscheinen und Talons vom L. Oktober 1911 ab bei der Ost- bank für Handel und Gewerbe Zweiguieder- lassung Bromberg in Bromberg und bei der Berliner Haudels-Gesellschaft in Verlin.

Die Verzinsung hört mit dem 1. Oktober 1911 auf.

Graudeuz, den 27. März 1911.

Brauerei Kunterstein Aktien-Gesellschaft.

[114352] S

Wir geben hierdurch bekannt, daß die Herren Or. jur. W. Becndorff in Charlottenburg und Ve- ierungsbaumeister Selmar Haßky in Frohnau bei Berlin aus dem Auffsichtsrate unserer Gesellschaft ausgeschieden sind und daß tin der am 24. d. Mts. abgehaltenen ordentlihen Generalversammlung die Herren i: ,

Graf Guidotto Henckel von Donnersmarck in

U atragoro a L ieh auN

effor Dr. Hecht in Charlottenburg E

zu Dbilliebern des Aufsichtsrats unserer Gesellschaft gewählt worden sind.

Dresden, den 25. März 1911.

Terraingesellshaft Dresden-Süd.

Or. Schiebler. Selmar Haßtky.

5 000,— 420 000,— 92 124,24 / 642 505,49] 802 379/42 —— Der Dévidendenscheiun für das Jahr 1910 ist mit A 70 802 379/42

ver Deutschen Bauk i j (l ,— sofort an unserer Ka &Füialen zaßlhar. n Berlia, bei der Bergisch Müärkisczen Vank in Elberfeld me PedA

Der Aufsichtsrat

75 381,25 | |

{114367] Bei der nah §

4 der Anlelhebedingungen. r o

i dentlichen Generalversammlung sür da heutigen Eo hewirben Amon E E 41 0/9 Teilschuldverschreibungen un \ell- Aust sind de Nummern 56 und 57, 2 à f 1000,

amortisiert worden. i; S tlinbuxg, den 24. März 1911.

Quedlinburger Tertil-Fndustrie Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. H. Steinmann. Wallach.

unserer: Gesellschaft b ; i ‘Ad. Dresler, Creuzthal, Vorsitzender; Gebete S I r AR Stoner ggmmerztenrat

92 1 f7R2 2 ; ; Flo ; te stellv Dicettue a Oechelbaeuser j baus, Siegen; Friedri Giersbac Dildhenbd r Pr E «Ld. er, Siegen; . i legen ! Q L Dr Stadtrat Robert S&uß, Siegen. Areaum, Siegen; ‘Direktor O, Sslitter,

Siegen, 24. März 1911.

immwCu M

Siegen; T7

Elkerfeld ;

Der Vorstand.