1911 / 78 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B his etegiinci Üt R R L L E L E T E S Hege

R E n D pan r

C S A get:

j

H d

{114735] Aktiva.

P E E Met M L

Gigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen

Sonstige Aktiven

Kasse und fremde Geldsorten .…... Hiesige und auswärtige Wechsel und unverzins Sayanwelsungen E Guthaben bei Banken und Bankfirmen . Neports und Lombards. . .. . + « z

e C A6 58 473 727,74 HRSCDEAE N e L 42/899 987,03 | Ayaldebitoren 4 12 665 969,50 “era S B S s e o E E A

Aktiva.

Norddeutsch

Aktienkapital . . Bareinlage der perfönlich haftenden

n . . . . . . . . . . 4 . ge Kreditoren auf Girokonto .

1 200 000 66 492 770! 12 800 000 14 469 783! 92 748 049/45 46 436 971

10 151 656 080}

S R A ck): ck27 / D

D D210 D D D 0E T. S

b te Kredite 22 508 575,05 Banken und Bankfirmen . . 906 c. Einlágen auf provifionsfreter Rechnung * 1) innerha 2) varüber hîna 3) nach 3 Monaten fällig d. Sonstige Kreditoren innerhalb 7 Ta datübet hinaus nach 3 Monatèn Depofitengelter: 1) innerhalb 7 Tagen fäll 2) darüber hinaus 3) nah 3 Monaten fällig

Akzepte und Schecks:

G N S: 10-150 e 10 0 00 M S E M

itoren in laufender Rech e seitens der Kundschaft bei Dritten benu h. Guthaben deuts

60-00 06.0 e O; 6 0E

dávon Anleihen und verzinslihe Schaßanweisu des Neichs und der Bundesftaaten 46:8 774 05 Dauernde Beteiligungen bei anderen

Bann oe O O Debitoren..in.laufender Rehnung eins{ließlih solcher für Warenverschiffungen:

5 362 060,91 . 16 547 803,22 12 799 202,51

13 778 698,19 . 6472 096,54

. . ;: L

1 753 393,09

. 33 217 168,41 _: 8778 687/02

i E s Monaten fällig

40:0 T D 0% 0) 20M M O M

0 0:0) 0:05 0D

101 373 714"

Monaten fall ig.

e Q e D ck60 070 0-0. 0 Ge

43 018 579,34 398 558,81 |

12 665 969,50

C D D S S A S0 0 (Eten

Ayalverpflihtungen Beamtenpensions- und Unterstüßungsfonds Sonstige Passiven

E070 0 E002 A

A L000. O E 00077010 00.70 B00 M E

81 653 342/74

88 744 227/52

43 407 138/15

1 208 923/61 6 892 005/04

258 653 686 Bilauz am 31. Dezember 1910.

258 653 686/51 Pasfiva.

[114332]

Elberfelder Bankverein Elberfeld. Bruttobilanz þper 28. Februar #1911.

em E E R E

Kasse, C d Meichsbank t E e, Coupons un eichsbankgut-

Ties : SGO N E 186 306/17 SRedielhestand . » «. - » . « - 1 434 494/55 Ea E L e a o as N 32202485 Guthaben bei Banken und Bankiers . | 305 431/89 Vorschüsse auf börsengängige Wert-

Dae E e e 0 acATTU Ns 2 159 067/63 Debitoren in laufender Rehnung . . 6 959 486/09

¿ für geleistete Bürgschaften 512 750|— Beteiligungskonto eee 25 000|— D a ais bs 93-000|— Grundstücke abzüglih Hypotheken . . 162 532/69 Sofia g Ala «eo o 6 52 127/35

12 212 221/22 Passiva. MEHeNTAD Ua Caro b 0e 4 500 000|— I R he s fe T de a 618 187/28 Kreditoren in laufender Rechnung . . | 2526 949/38 ScecreMnungen , « » «e « + . » 1 020 377/49 Depositenrechnungen:

a. mit 1—3 monatl.

Kündigung . . 61 192,24

b. mit 6—12tnönatl.

Kündigung . . 1939 093,16 | 2 000 28% 40 O A Ea eta de os 700 424/95 S a a ofe e ao 512 750|— Sonstige Pa «ao oos 333 246/72

12 212 221/22 [115064] : : Stettiner Speicher-Verein.

920i

Gewinu- und Verlustkouto.

er Vermietungskonto . . « + 46 391/10

n Unkostenkonto . . . . 4 18 491,65

O SnlereNnentonto J » » 4 648,55

Dividendenkonto . . . 16 650,—

Grundstüdkonto . .. 6 000,— i Neservebaukonto . 600,90 146 391/10 Bilauz am 31. Dezember 1910. Aktiva. M S URDIMaIOntO o a aaa s 780 000|¡— Mo bitorentonto. ain pt o e a aae 33 450|— (Ne 4 o o o ola do 10 27870 C E 218/20 823 946/90 Pasfiva.

aid, E 555 000|— Hypothekenkonto ... 156 000|— E P R a e 80 000|— On es e ao d O 16 296/90 Id eRbentonto. . «ove 16 650|— 823 946/90

Die Auszahlung der Dividende mit 4 L18S,— für eine #4 600,— - Aktie und 4 36,— für eine 4 1200,— - Aktie findet von heute an Bank für Handel und Ju

Gleichzeitig wird bekannt sichtsrat nunmehr aus

Gescäftsanteilkonto Inventarkonto Kautionskonto Nachnahmekonto Kasienbestand

O91 D N

dustrie statt. emacht, daß der Auf- folgenden Herren besteht:

err Konsul Kisker als Vorsißender, Herr Konsul

tordahl Gs Sn err . A. Sell, Herr g e i in Suite

St

rr Direktor Diederichs, adtrat Deppen, \ämt-

Stettin, den 29. März 1911. Der Vorstand. Georg Saehn.

bei der

[115068]

1) 88. „Swinemünde" Buchsaldo MPLBrebund «O U 2) 83. „Hering8dorf*“ Buchsaldo

Abzuheben :

n Abzahlung auf Hypothek .. . .. Einzahlung auf Erneuerungsfondskto.

S

Aktienkapital Swinemünder B en 88. „Berlin“

C C e a O E R L E E R E R A A E L B L S A

|

4. de §0 S./@: A

Are und s 3) 88. „Berlin“ Bu@saldo

|

3) Neservefondskonto 4) Erneuerungsfondskonto

Zuführung 5) Inventarkonto:

6) Talonsteuerkon 7) Dividendenkonto:

Nicht abgehobene 60/9 pro 1910

L S E D Ss

289 000

Abend E

uthaben bei der Swinemünder Bank: SRCUETLUNGSTDNDA «¿af O bo ee A BUsUbrutg « 4 «s «Se

b. Mesérvefonda „as «i ea a e Ms e, Gewinnansammlung «o aae 0e

24 000,— 4 12 000,— ,

E

0 6: d Q. D: S0 O

| S

Noes zwei Hallen . .. o:

Debet.

8) Gewinnvortrag pro 1911

di 00S S: @ d ‘+00 D O00 6 2E E 3:0. 0 00 9. 6 00 d. 1A ‘0.0 #6. 0.0.0 09 D 10 0 0 à d. 04040 Ee 0 Eu

dd @ §+ 0 #0 #50 0 E 0 © E

669 511159 uud Verlustkonto.

M 400 000

|

145 000|— 40 000/—

52 114/96 3 000|— 4 000|—

24 238|— 1 158/63

Kredit.

mg —————————

An Handlungsunkostenkonto : Ges(äftöspesen pro 1910 . «e

Erneuerungsfondskonto :

DURANa 0 C anes alda e ed E s A e

Abschreibungen :

S en A ea e L B Die BTIW SS Swinemünde". „. « d b oto o o id s A eNtaODOIT o aa e Ce oa o O

Hitien O O e O s E Wol o Ss S e e, O s o S

Inventarkonto :

Erbauung von zwei Hallen... 8.0/1: MibibeRde pro 1910 e . s f o 60 Gewinnvortrag pro 1911 „ee ooooo

Swinemünde, den 25. März 1911.

L M l

Gewinnvortrag aus 1909 Betrieb3gewinne : 88. „Swinemünde“ SS. „Hering8dorf“ 88. „Berlin“

S: Dr E 0 S0

45 l 96] 88 255/35

d 06/00 S0 A Q. A M 0 00 Q. 09-0 D409 N O

E 0. S ck10 56 0-0 S D M D

é 3 146/10

Zinsgewinne pro 1910

El]

| D

Swinemüäuder Dampfschiffahrts-Aktieu

esellschaft. Emil Müller. recht.

Joh. Alb

95 716/25

Lu Greifenberger Kleinbahnen-Aktiengesellschaft.

Aktiva. Bilanzkonto am 31. Dezember 1910. R R R ——— E E q u Sp en J D 4 E L 0908109 Per Aktienkapitalkonto . 45 900|— g Dl itkaben ; E s *! Tig 288/72] « Kautionskont® : t... C 2 GEEEDIIO ae abo o oe 16 385/69] « Reservefondskonto . « - 09 , Warenkonto, Inventurbestand . . . 4 625/21 - Gewinn- und Verlustkonto 16 u. ausstehende Forderungen . . . . |_2926/48 7 551/69 . SuventartonD i,» s + ooo» 9 560/43 2. 90/, Abscüreibung . . . - - 11/21 49/22 1 Ae S a e se o ee ee 193788) —- 49/0 Abschreibung . . . . . 197/52] 4 740/36 Mo eee e s 3511/65 T0 0) Ablibreibung . . « « 351/17} 3 160/48 54 634/25] 54 634

Bilanz für 30. September 1910.

Akfsenkapitalkonto Gewtnnreservekonto Grund- und Bodenkapitalkonto . . Darlebnskonto I ypothekenkonto Jypotbekenkonto II- ypothbekenkonto 111 rneuerungsfondskonto Abschreibungskonto Spezialreservefondskonto Kautionskonto

ea a C0: 66 E M O R P E M E e O N S

arnglaf}f—Nadckitt . . Baukonto Horst—Treptow—Deep . . Bodenkonto Neserveoberbaumaterialkonto . . .. Betrieb8reserveteilekonto Werkstattmatertalkonto Kassakonto Erneuerungsfondseffektenkonto

Erneuerungsfondsmaterialkonto . . .

Eisenbabnkonto

06 0. @& D 9.60

ea e d «(E M E C A0 A A

Grund- un

E L E R n h 3g - cutgurec A Phar d O Gde E

a e E E E Ee E E O O B M N L

C ae o E E E E E O E Q S0 0 0 S

E E 09

Spezialrescrvefoudseffektenkonto . . .

Kautionseffektenkonto

Kontokorrentkonto : Kleinbahnabteilung, Betriebskouto .

Gesegliher Reservefondskonto Dispositionskonto Dividendenkonto Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn

G E D

A d T S S S

5 582 783/33

Schlewecke, den 31. Dezember 1910. : [115063] Aktien Cementfabrik Schlewecke. Aug. Strauß. A ug: Bode. K. Bartölke. Aug. Meyer. K. Schumann. {115091] Erste Bayerische Basaltsteia-Aktieugesellschaft iu Bayreuth. Aktiva. ahresabschluß Þro 1910/11. Pasfiva. [f # \} get 106 500! Anlagekapitalkonto : E - dier Brüche, Tongruben und Geseylihe Reserve 30 000 weitere Betriebsanlagen 170 230,30 S ee p Os 21 318 die Immobilien 20 478,40| 190 708/7 SNSTOUDSTONIO ¿s 4 al tC 59 316 ¿ tállontp: A oblfahriskonlo e 27 238 Betriebskapitalkonko : Unfallverficherungskonto . . . . 13 397 Außenstände . . . 155 699,31 R E a r wle 9 16 417 Kasjakonto. . . 7 512,78 | 163 212/09 Betriebsöreservekonto. . . . . 42 126 Gewinn- und Verlustkonto. . . 37 605

Áh Atienrücllauflkonto . . » » eo » o. 3 760) PDinidendentonlo, 4 10 P 23 460] Aufsichtsrat, Tantiemenkouto- . . 1775 Zuweisung dem- Erneuerungskonto . . 8 6099: 37 605

Bayreuth, 28. März 1911.

Der Auffichtsrat.

Max Wiendl, Vorsigender.

n der heutigen Generalversammlung der unter- ertigten Gesellschaft wurde beschlossen, ftien den Coupon mit 4 60,— sowie von den Genufßscheinen den pril 1911 mit 4 40,— einzulösen.

Coupon per 1. A g wurden ausgelost die Aktien

Zur Heimzahlun 56 133 318 349 419 450 475. Die Auszahlung erfolgt dur die

Nr. 20 per 1.

353 920179] Gewinn- und Verlusikonto.

pon den

Erste Bayeri

Unkostenkon

euerungsfondsfonto:

Rüdcklagen für 1909/10. . Spezialreservefondkkonto :

Rücklagen für 1909/10. . Betriebsreserveteilekonto :

Wertabgan Abschreibungskonto :

Rüdlägen für 1909/10. . .

0 162 von Mehrzinsen der General-

versammlung vorn 21. 3. 1910 Eisenbabnbetriebskonto :

Betriebseinnahme Betriebsausgabe

Nückstellun

|

A M S A A

E 0 0 0. L

T91 977 7:

Betriebskonto Gesegliher Reservefondskonto : Rädlagen für 1909/10. . .

S O S 0: S

G § =ck # Q S

Besondere Einnahmen . ..

Werkstattmaterialkonto

Greifeuberg i. Pomm., den 16. Januar 1911. Direktiou derx

Greifeuberger KWleiubahuen-Aktiengesellschaft. von Thadden.

Der Vorftaud. M. Kolb.

Vereinsbank Filiale Bayreuth, vormals Friedrich Feustel gegen Einlieferung der oben- April 1911 \ bezeihneten Dokumente.

Bayreuth, 28. März 1911. \che Basaltstein Aktiengesellschaft

in Bayreuth. Der Auffichtsrat.

Bayerische | [115092] Max Wiendl, Vorsigender.

37 605 der Greifenberge

F Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnun ücher geäogen, und bes

t if in Gemäßheit der ordnungsmäßig geführten

Stettin, den. 21. Januar 1911. j Erhard gimmermann, kaufm. Mitglied der Kleinbahna

Greifenberger Kleinbahnenu- Aktiengesellschaft. Die Auszahlung der Dividende für das Geschäfts-

10 von 2#è v. H. erfolgt \heines Nr. 4 der Aktien: I. Ausgabe | [115440]

und des Dividendenscheines

Greifenberg i. Greifenberg i.

jahr 1909/

egen Rückgabe des Dividenden j

Pasfiva. §-728 000e-

25 345/13 325 000|— 339 128/21 275 854/65 350 000

18 000|— 184 329/07

45 435/62

4 372/38 5 230|— 35 122/96 60 944/75 140

135 877

56

Kredit.

E 2

25 662/19

193 605/54

618/30 3 841/45

223 727144

Greifenberg i. Pomm., den 28. Februar 1911. Der Auffichtsrat.

Sarnow. Graf zu Dohna.

Drews. Günter. Birnbaum. yon Massow.

r Kleinbahnen-Aktien-

einige tch die

bteilung des Provinzialverbandes von Pommern.

der Aktien

Gesellschaftskasse in

Pomum., den 28. März 1911. Direktion der Greifenberger Kleiubahuen-kktien-Gesellscha?

Kassenbestand eins{chl. Guthaben au

Guthaben bei Banken Wechselbestand

B O 4B E Ca @ T M. Q) R. id

Kontokorrentdebitoren E Avaldebitoren

E M0 M D 0 Q Q G «

Gewinu- und Ver fer e ipapugeapenw

Abschluß der Hamelner Bank

L Þ. 81. Dezember 1910,

Aktienkapital 4 2.000 000,— : darauf eingezahlt Reservefondskonto

S W100 de

0 0. QL E Q 10 Sa M M

P61 ®

Pasfiva.

Ab

1 500 000|— 94360 1 820 628 25 000

189 175

67 804,

d.

Zl RE

3 656 968

(Gehalt Mitte, Stem

ehalt, Viete, Stempel, t Steuerkonto pel, Porti) Reingewinn

Ad 0267.005052

02002070) A D /0 DES G2

Die ausscheidenden Mitglieder unseres Au p têrats : Herr Q Senator err Kommerzienrat A. Steneberg i err Hofbesizer Fr. Strüver wurden dur Zuruf wiedergewählt. Für den aus G i Herrn Bankdirektor A. Horstmann wurde Herr ‘Albert Bib Der Auffichtêrat.

Joh. C. Tecklenborg A. G., Schifsswerft und Maschinenfabrik

Bremerhaven. Gewinn- und Verlustkonto am S1. Dezember 1910.

. Gerbracht,

luftkonto. Kredit. : ian Sie “Gh aa 008

00, davon zu. Abschreibungen

„8571,43 verwandt bleiben 234

REONIO cis» si vie e e O 43 3401

TODHIOHAIONEO R d 31 20

MTETLZUIONIO E N 41 578

116 933

chten aus dem Auffichtsrat aus\cheidenden telefeld, gewählt. O

Kredit.

Gebäude und Anlagen

Maschinen . Elektrische An-

A 89 854,41

materialien,

Mobilien .

Per Betrieb3überschuß in 1910: nah Abzug der Anleihezinsen, Saläre, Steuern, Versi Kosten für Unter- haltung der Gebäude und An- lagen. Maschinen 2c., Heiz-, Schmier- u. anae Betriebs- ( Beleuchtung, Be- trieb der Maschinen und allge- meine Arbeiten im Betriebe, N Unfall-, Kranken-

erungs3-

M

Mobilienkonto

É D S Q 000

36 600

Abschreibung Gesamtabschreibung v. 1./1.

bis 31./12. 10 M 75 16 Modellkonto

ck50 E E E E M

N

S |

Abschreibung Gesamtabschreibung v. 1/1. 97 bis 31./12. 10 6 200 921,82 Warenlagerkonto lt. Aufnahme Altmaterialkonto lt. ‘Au Känalanto „.ch Zolldeponatkonto Effektenkonto: e Aktien und Parten e Staatsanleihen, non. é 1 000 000,—

Avaldebitoren

Q. L n «=[«

in Arbeit befindliche Gegen- im voraus gezahlte Versiche- rungsprämien und Pacht . .

13 269 773 Bremerhaven, den 1. März 191

M. Claussen.

Der Vorstand.

nde Bilanz nebst üchern der Gesells

mäßig geführten Otto Nöhling, beeid.

Joh. C. Tecklenborg A.-G. Schiffswerft

und Maschinenfabrik Kremerhaven.

In der beutigen ordentli sind laut notariellem Protokoll 14 Auteil scheine à #6 1000,— unserer 4 9% hypothekarishen Anleihe ausg

219 224 327 355 361 385 40 568 673 682.

Die Nützahlung derselben erfolgt zum Nenn-

chen Generalverfammlung

eloft worden : 1 458 461 501 509

Kreditoren, einsGließ- lih Anzahlungen auf in Arbeit befindlich Gegenstände . . . Avalkreditoren . .

Dr. Fr. Böttcher. Gewinn- und Verluftrehnung habe ih geprüft und mit den orduungs- in Uebereinstimmung gefunden. ücher- und Rechnungsrebisor.

werte nebft dem Aufs{chlage von 3% am U. Ok- tober a. e. bei der Bremer Bauk Filiale der Dresduer Bank, Bremen, bei der Dresduer Vank in Berlin sowie bei deren sämtlichen Niederlassungen in Deutschland. Die Verzinsung dieser Anteilscheine hört mit dem Rückzahlungstermin auf. Bremerhaven, 29. März 1911. Der Vorstand. Georg W. Claussen. Dr. Fr. Böttcher.

und Invalidenversicherung 2c. . 87 375 i S E 246 628 334 004 Aktiva. Bilanz am 831. n Bilanz am 31. Dezember 1910. memm L: An Grundeigentumkonto Cas er Aktienkapitalkonto 4.000 o00l 2 Gebäude- und Anlagenkonto . 40/0 Hypothekenanleihe- Abschreibung font 0), 24 074000 Gesamtabschreibung v. 1./1. 43 9% Hypotheken- bis 31./12. 10 4 912 998,84 anlethekonto . . . . 1/2000 000|— C E R e Reservefondskonto . 814 090|— Mascbinenkonto .… 1711 952/99 Spezialreservefondskto | 32 664/07 Abscreibung einr, Gesamtabs{reibung v. 1./1. 97 1 C37 176 Alben fenkonto N Leo ea bis 31./12. 10 A 941 299,55 Rückstellungen für die G De S E Se E S EAE 1; : Q Elektrische Anlagenkonto . . . 523 494/86 fälligen „pril 1911 Abschreibung. «_+ « |60] Anleihe vom 1. Ok- Gesamtabsreibung v. L. T7 491 217/26 tobér bis 31. Dezember bis 31./12.10 M 318 328,28 / 1910 jatatékóhto 2 nt 107 661/36 Rükstellung für schreibung und Abgang . . die am 1. Värz 1911 fälligen Ie 0 S QUI et v Geräte- und Werkzeugkonto . 339 442/36 ; E -—-Aéfchceibung und «Abgang---«{--- de ie T bis 31. Vere. E od 247 564 zember 1910 . 30 000 35 740

5 981 154

62 125

13 269 773

O D

[115437]

Lftiva,

Kassakonto.

ate Kasse . . , 6141717,75 Coupons u. Sorten 5 744 990,47

Gixoguthaben und Guthaben auf

Wechselkonto.

fandkonto (Lombards)

orschüfse auf Waren und Waren-

verschtffungen

Kon M6: 13 034 035 bei

S 1 773 E e r i nternehmungen Dehitoren in laufender Meining Aypaldebitoren # 4160 138,54 4 Bankgebäudekto., Buchwert unserer S igepüude in Leipzig, Dresden, urg, Bernburg, Chemniy, Gera, Glauchau, Greiz, Grimma, Leopoldshall, Oschatz, Pirna und R L. Saunodilientonto „6 E d Dele

fandzinsenkonto, ausstehende

Ba diinsen

Alten

Pfandbriefabteilung.

Debet.

p

Nechuuugsabschluß der

Allgemeinen Deutschen Credit-A

(Genehmigt in der Generalversammluug vom 29. März 1911.) Bilanzkonto §4. Dezember 1910.

nstalt zu Leipzig. 7

Aktienkapitalkonto. Stü 100 000 Aktien à 300

M 30 000 000,— Stück 50 000 Aktien à 1200

ervefondskonto I ejervefondskonto ITI lialenreservefondskonto . . .. eamtenpensionsfondskonto. Beamtenpensionsfondskonto

2 057 801,35 Ergänzungsfondskto. 113 178,60

Kreditoren in laufender S (Depofiten- Aklzepte- und Scheckont Ayalakzeyte 46 4 Aktiendivtdendekonto. Noch unerhobene Dividende . . Noch unerbobene Zinsen auf Neh- nungsbücher Konto pro Diverse.

90 000 000 31 150 000

Postscheckonto . 3 278 069,54 15 164 777 . _. 60 000 000,—

Sl

arkwechsel , , 64077 327,03 eDIen |,, , 348113546

Guthaben bei Banken u. Bankiers

d 2/5 Ki

67 558 462

2 170 979/95 117 936 098

83 806 787 57 826 565

0 E M A S7

Effektenkonto -— etgene Wertpapiere eins{ließlih 13 000 ie 49/0ige Pfandbriefe u. (6 90000

i gige Mr tefe L

- u. Finanzgeschäftekont

Konto dauernder Beiailte S :

17 442 890 10 470 926} 14 807 060

160 138,54

C e s 983 940/09 2 345 913,86 7 10308029

Konto a nuoyvo. Noch zu bezahlende Provision und Courta

Handlungsunkosten . 5 228,90 Pränumerando empfang. en und no zu bezahlende Bau- reparaturen .

| Gewinn- und Verlusffonto . .

225 532 418

_— anuranr:

GDATOV der Abt s

401 209 852 401 209 852

Gewinnu- und Verlustkonto 31. Dezember 1910.

tialenreservefondskonto

Aktiva.

bd Wera Sp E gra tan warnt # S 275 945/59

Uebertrag vom vorigen Rechnungsjahre Zinsen und Gewinn auf Markwechsel

hb 3212 217,84 373 573,40

Vereinnahmte Provisionen Zinsen auf H Pfandbriefa Grtrag der dauernden Beteiligungen . Ertrag des Immobiltenkonto ; Bankgebäude, Ertrag Ab: pränumerando em fangene Mie reparaturen,

Vergüteile Zinsen îm Kontokorrent und auf Depositengelder Courtage, Reichsstempel, verausgabte Don U L, San und Staatsaufficht ,_. Besoldungen und Remunerationen . . e: S S Abschreibungen und Rückstellungen Abschreibung auf Mobiliarkonto Abschreibung auf Bankgebäudekonto .

Sinsen und Gewinn auf

insen und Gewinn au | 2 542 139

potheken außerhalb der

S S1 L

D S 100

eingewinn des 55. Rechnungsjahres

teuern usw.92313,29

Ueberschuß der Pfandbriefabteilung .

Pfandbriefabteilung. Kapitalkonto 31. Dezember 191 0.

21 171 817 21 171 817

Spalt nig Hypothekenzinsenkonto.

Noch nicht fällige Hypothekenzinsen berechnet bis 31. De- zember 1910 . .

Debet.

Pfandbriefkonto. Pfandbriefe X1V. Serie . 607 49/0 ige Pfandbriefe VI,, VIL, VHL, IX., XII. Serie „, 3 054 000,— aTonto s

fandbriefcoupons

egen die ausgegebenen Pfandbriefe ausgeliehene Hypotheken . . . . [11 373313 ällige Hypothekenzinsen

Zinseouponseinlösu o einzulösende nkabteilung.

Saldo der Aktiva der Pfandbrief-

Ae 04 O2] Dw‘

ch @ 2- d C -e-—44-- 9

11 435 553

Gewiun- uud Verluftkonto der Pfandbriefabteilung 31. Dezember 1910.

Sinscoupondeinlösungskonto Üeberschuß.

6070.0 9.0 0 D.

ztnsenkonto 490 60hOs

Auf Gewinn- und Verlusikonto der Bankabtetilung übertragen

490 634/63 490 634/63 Allgemeine Deutsche Credit-Austalt. Harrwißz.

Favreau.

[115438]

108— , in Leipzi bei unser Goethestraße 9,

in Bexliu

in Bremeu in Frankfuxt a. M. in Frankfurt a. O.

in rauf

Verein,

laffungen,

in Reichenbach i. V. bei der Filiale der Vogtläudischen Bauk, in Zittau bei der Oberlausißzer Bank zu Zittau, in Zwickau bei der Vereinsbauk und deren Abteilung Hentschel & Schulz zur Auszahlung. ig, den 29. März 1911. llgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Die von der fünfundfünfzigsten

Generalversammlung unserer Aktionäre für das Jahr

1910 auf 99/% festgeseßte Dividende gelangt vou

30. dieses Monats ab mit

6 D ,— pro Aktie à 4 300,—, und

à 1200

er Centrale,

bei unserer Abteilun Becker « Co., Hainstraße 2, sowie be unsereu Depofiteukafsen, ferner bei unsereu Zweigniederlafssuugen in Dresden und deren Depofitenkassen, Altenburg, Auna- berg, Bautzen, Beruburg, Ch deren Abteilung Kunath «& Nieritz, berg, Gera, Glauchau, Greiz, Grimma, Leopoldshall, Limbah, Markranstädt, Meeraue. Meuselwis, Oschatz, Pirua, Potschappel, Riesa, Schkeuditz, Siegmar, Wurzen,

in Auerbach i. V. bei der ländischeu Bank,

ordentlichen

Brühl 75/77|

Adler-Kaliwerke Aktiengesellschaft Oberröblingen am See.

Unter Bezugnahme auf die von uns in dieser Zeitung unter dem 27. cr. veröffentlichte Bekannt- machung fordern wir hiermit wiederholt unsere Aktionäre zur Einreichun Zusammeulegung von nten Bekanntmachung auf.

r kündigen hiermit wiederholt die Kraftlos- : a. sowobl der. bis zum 29. Juni 1911 ein\{[. überhaupt nicht zur Zusammenl eingereichten Aktien, als auch b. derjenigen A welche bis zu dem genannteu Tage ein\schl. zwar zur Einreichung gelangen, aber entweder nur în einem Exemplar oder in einer die Zahl 2 oder das Mehr- fahe dies Zahl übersteigenden Anzahl /#0- annter Spiyen —, fofern solhe Aktien niht der ellshaft zur Verroertung für teiligten zur Verfügung ge

Gleichzeitig fordern wir unter Hinweis auf die be- \{lofsene Herabseßzu Gläubiger unserer wiedexholt auf, ißre An

Oberröblingen am See, den 31. März 1911.

Der Vorstand.

ihrer Aktien behufs :1 gemäß der eingangs

Zeitz und Zittau sowie iliale der Vogt-

bei der Direction der Diseouto-Gesellschaft,

echnung der Be-

in Magdeburg bei dem Magdeburger Vank- \tellt worden.

in Maunheim bei der Süddeutschen Discouto- Gesellschaft A.-G. und deren Nieder-

rundkapitals die haft gemäß §289 H.-G.-B. prüche anzumelden.

in Neugersdorf bei der Filiale der Ober- lausiter Bauk zu Zittau, in Plauen i. V. bei der Vogtländischen Bauk,