1911 / 78 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| h o 0 den Koslen des Verfahrens entsprechende Masse nicht | v. d. Höhe wird nach erfolgter Abhaltung des | Steele. Konkursverfahren. [115224] | [115256] Börseu-VBeilage vorhanden «ist. Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Westdeutsch, Sächsischer Verkehr. Am 1. Aprik

Verlin, den 24. März 1911. Homburg v. d. Höhe, den 23. März 1911. | Firma B. Baruch, Inhaber Kaufmann Albert | 1911 werden die Stationen Ergste und Hennen in | Z ? T y T Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Baruch, in Steele ist zur Abnahme der Schlußrech- | den Eisenausnahmetauif 98s unter Ziff. 1 als Ver- zul ci ci Cl ganzeiger und onig i tel l chen ad Sanzeigek,

——

Beuthen, 0.-S. Sonfurséverfahren. [115226] | Kattowitz, 0.-S. [115494] | Ung bes Verwalters, zur Erhebung von Cin- | sandstal nen aufgenommen.

n dem Konkursverfa "ber Vermö j Ï 74 | wendungen gegen daes Sclußverzeihnis der bei der Dresden, am 29. März 1911. : 4 J ï v

Kaufmannsfrau N Mitecer a e ¿Iu dem Konkuröversabren Ther d B Marie Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen sowie Königl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatêeisenbahuev, g d ‘hg Berlin, Freitag, den 46 Mârz Hf. ist L Ainatine der Schlußzrenung des Verwalters, | Sich, geb. Oschauki, wird zur Abnahme der e a S über die lis Via der als geshäftsführendte Verwaltung. p E E R E E E R R S E I E E pvcarIgs zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scluß- | S(hlußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von | N in ie Gewährung einer Vergutung Cn 9 e / 1 B

verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden | Einwendungen gegen das Schlußverzetchnis e bei s MUUEoer des Gläubigerauosc se e E [1 tsch-Süchsischer Oft- Mitteldeutsch- amtlich festgestellte Kurse, dd do. 18963 | 1.7 19024 | 1.4.10 Minden 1909 ukv 1919/4 | 14.10199/80G Offenburg 1898, 1905 L zur Beschlußfassung der Gläubiger | der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen Tai Ube, L, e S lichen Amts Bidte s Sächsischer und Sächsisch-Südwestdeutscher Ver» gerliner Börse, 31, Mürz 1911. | &.-GotbhaSt.-A.1900/4 | 1.4.10|/—,— uky. 4 do. 1895, 1902/34| versch./92,60G do. s ' 1895 über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der | jowie zux Anhörung der Gläubiger über die Cr- selbit bestimmt. Non g * | fehr. Vom 1. April 1911 an fallen die hinter den 1 Frank, 1 Lira, 4 Sha, 1 sea e S L p SIOM e St.-Rente|3 | versch.183,50G 1895, 1899 4. Mülhausen i. E. 1906/4 | 1.4.10/100,50bz Oppeln . . . 1902 N

Schlußtermin auf den 25. April UOUN, Vor- | st Auslage ie Gewähr sf : Sl ; ! y ! R 1 id-Gld, = 2,00 E 3 F p 3 auf 21Þ , Vor- | stattung der Auslagen und die Gewährung einer | Steele, den 27. März 1911. Stattionsnamen Altenhain b. Brandis, Ammelshain Fodte bfierr -ung, W. = 0,85 #. 7 Gld, slb. W. ult. April j Burg . « « « 1900 N4 | 1.1. . 1907 unk. 16/4 1410 A Otnabrüt 0 ut 9

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht | Ver tuna an die Mitglieder des - Gläubiger- N E i | +6 Brandi ) RBe- Ie #6, 1 Glv. holl. W.= 1,70 46. 1 Mark B Shwrzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10—,— Caffel... . 1901 d, ulhei 99, 1

hierselbst, Zimmer 3 der Mietsräume Parallelstraße | aus usses der Stlußtermin auf den 25. April Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. und Seelingstädt, 2% weg. Dreöven D 0 «1 tand Kroijo == 1,196 1 bel ee | Württemberg 1881-83[34| versch.1--,— do. ; z do. 1908 ufv. 13/4 | 1. 00,206 irmasens ._. . 1899| Nr. 1, bestimmt. (12. N. 22Þ/10.) : 1911, Vormittags 11} Uhr, Zimmer 3, be- | Stettin. Konkursverfahren. [115184] | 99. März 1911. | i h (0 d, T R ee Uan) a 1 D Mao Rentenbriete G 2 | R e Mtb Rut 889, 97 at 1 IOIOD M E, ukv. 25 Amtsgericht Veuthen O.-S., den 23. März 1911. | stimmt. Die Vergütung des Verwalters ist mit | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Königl. Gen.-Dir. d. Säch. Staatseiseubahuen, “1/90 6, 1 Livre Sterling == 20,40 4, Bo: 3e | veri. 91,40G sottenb. 89,95,99 4. Mülb, Ruhr 1261 4 | 1410[100,200 hev « ( TONa L : S „…, | Einschluß der baren Auëlagen auf 320 f festgeseßt. | Kaufmauns und Haudelsgärtners Oskar als gesMäftsführende Verwaltung. Die einem Papier beigefügte BezeiGnung F besagt, | Hessen-Nassau 4 | TATOES, do. 1907 unkv. 17/4 do. 1900/0114 | versch.[100,1063G | St.Johann a. S. 02 N Vau S: A E be ' [116238] | 6. N. 39a/10. "” | Rallmeyer zu Stettin, früheren Inhabers der E E , has v E ober Serien ber bei. | do, do, .. . .3k| versh.|—,— do. 1908 unkv. 18/20 j do. 1906 unf. 12/4 | 1.4.10 100/25G do. * "1896 In Sachen betreffend den Konkurs über das Der: | Kattowitz, den 93. März 1911. Firma Gebr. Koch, ist nah erfolgter Abhaltung [115259] d Wechsel. Kur- und Nm. (Brdb.)/4 | 1,4.100100,50S do. 1885 tonv. 1889 U do. 1907 unf, 18/4 | 14.1000 2E Solingen ¿H 12 mögen des Fräuleins Anna Alich in Brieg hat Königliches Amtsgericht. des Schlußtermins aufgehoben. m 1. April 1911 werden im Bayerisch-Sächfi- ord. -Nott.| 16 fl do. do. |3x| versch.|91,50G do. 95, 99, 1902, 05 ih. do. 1908/10 unk. 19/4 | versch. 100,90G do. 1902 ukv. 12 die Gemeinschuldnerin etnen Antrag auf Aufhebung j T Stettin den'28. März 1911 schen Güterverkehre die dur Nachtrag 111 zu (smsterd. 4 LOO M Lauenburger . . « «4 | LLT |—, Coblenz 1910 N uk v.20 4. do, 86, 87, 88, 90, 94/34) versch. 92,29G Stargard i. Pom. 1895 des Konkursverfahrens gestellt. Dieser Antrag und KÖpecenick. Konkursverfahren. [1165201] : E R L Is Gn E e L Ed 6 s E do, trt 4 Pommersche 1,4.10 do. 85 kv. 97, 1900 5 do. 1897, 99, 03, 04/34| versch. 92,20G Biersen 1904

g | g Ó Der Gerichtsschreiber a Königlichen Amtsgerichts. | Tarifheft 2 eingeführten Abfertigungsbeshränkungen do. [100 Á Abt. 9. i 9. ; i

die zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger n dem Konkursverfahren über den Nachlaß des für Altenhain b. Brandis, Ammelshain und Seeling- do, —- Posensche j N Vot Un I La 00,50 et. M Gladba N 1888 31 117 t “ho. 1M 1 unkv, 16 j : a y i e Weimar 1888 t ;

9. O do. versch. do. 24, 96, 98, 01, 03: 92,00G do, 1899, 08 N84 1.1.7 imar . . « . 1888 T Preußische 14.10 Gêvenid. 1901/4 | 1.4. Münster 1908 ut. 184 | 1410 Serb 1800 LUBA L F 0. 34| versch. S otibus 0. T 1,7 193,75bz E d „"M\chafil Pfandbrie T Nin und ‘Wesifäl.]€ | versch.1100, do. 1909 N unkv. 15 Naumburg 97,1900 kv./84| 1.1.7 91.90bz Städtische u. landschaftl. Pfandbr: do. (3 1889 versch i) 17 [105 60G

Oldenb.St.-A.09uk.19|4 | 1.3,9 1100,90G Brandenb. a. H. 1901/34] 1,4. 00G Mannheim 1904,1905/34| versh.[90,60G Neumünster . . 1 e do. do. 1903/34| 1.1.7 |—,—- 1880, 189134 s Marbur 1903 N|34| 1.4.10/—,— Nordhausen 08 uky. 19 1¡00,00G

uten B.

C5 r C5 C0 C35 Pm E" | O0

zes wr C S T D J bt bi J

19 G5 C E Ne Pr 674 1074

- W

100,00B 160,00V

'

e“ wr

v ps CIS C3 Hr 5E L R a I bi A P RASA So O0

sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt. am 2. September 1908 zu Köpenick verstorbenen O x N: A, h tudapest. « « - E Brieg, den 24. Märi 1911. L 8 S hen, B Fs e DROTOS « M E ee oa oi Hragot e la, A aufgehoben. Dresden, am d 100 f öntglihes Umtitgeril. Schlußtermin au en 20, pri P 4 or- én dem Konkursverfahren UDeLr as Bermögen de Q P „e ck= D hrista E ‘L, h guczes Sgerid) : Ù ! E T B ad P S 4 i S | Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, n, Nläke|100 Lire Bütow, Bz. Köslin. 1115251) | Biecsetdft, Zimmer Dor Den SES A R S anes von dem Gemein 91S GEIMATSIR E O Ja do: 200 Que ae G Tos M Dau Rosa Scheidemann- Köpenick, den 23. März 1911. A schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- | [115254] : Cp d rto G [Wen Konkurssache Fsehen e April L911, Königliches Amtsgericht. Abl, 9. vergleihe Vergleichstermin auf den 18. Apxn Westdeutsh-Sächsischer Verkehr. do. A "Ut auf pn 4 L, | Leipzig. [115205] 1.911, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | Am 1. April 1911 wird die Station Berge (Kr. 2oudon die Fortführ E Sr Barts der Ge 2 E über | “Das Konkursverfahren über das Vermögen des lichen Amtsgericht in Tapiau, Zimmer Nr. 9, | Meschede) mit den Entfernungen für Scherfede zu- èo. A Buß L e T eschäfts der Gemeinshuldnerin | S@zuhmachermeisters Franz Hanisch in Leipzig, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Crklä- | züglih 74 km in den Tarif aufgenommen. Ferner Do, B | 2c R gefaßt E n A), Bras; T Geschäftslokal in Leipziq, ThomaskirH- rung des Gläubigerausscusses find auf der Gerichts- wird die Station in die Ausnahmetarife d w für Hs E X01, Tin 7 Lars ris h, i hof 49 wird nach Abhaltung des ck&lußtermins schretberei des Konkursgerichts zULr Einsicht der Be- Pflastersteine usw. und 9 g für Eisen usw. als Ner- 00A Bork i s h Königliches Amtsgericht. hierdurch aufgehoben. N E L A 1911 sandstation einbezogen. Sn Ge Tage ab Do L S d y x ?-103 60G do 91,70G d 1907 unk. 13 S f A Leivzig, n 23... : Tapiau, den 2(. Lari Ae werden die Entfernungen ; eynhaufen Nordb—Vorna Yart Frs. 86,825bzB d 0. | x| ver]chch.193,00G Li - ‘D 0 00 n Ie | Burgdori, - O á [115231] e pg, n Sa Mr Abt. 11 A! Der Gerichts\retber des Königlichen Amtsgerichts. } h. Leipzig von 369 in 359 km Unn Nennebeck—Borna 9. 0) Frs. 7 | Sach\.-Alt. Ldb.-Obl.|34| versch./93,50G Darmstadt Bu et ; 100/30bzB po i 10 x i Konkursverfahren. N gliches Amrogeriat. ; 1 Y C h. Leipzig von 374 in 364 km geändert. Dresden d (100 Frs. “: anaer do. Goburg, Landrbf.4 | 1.4,101101,50G do. 1897/34 91506 Plauen 1903 unk. 13/4 | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | yxagcdeburg. fonfurêverfaßren [115219] UIm, Donau. f. Amtsgericht Ulm. [115491] | P O Mars 16 D ? | 100 R. f E do. Gotha Landeskrd./4 | 1,4,10/100,00G rf 1902, 0534| versch.[91,50B : 1903/31 Brinksizers und Saitlers Gustav Bläsig in | Das Konkurs verfahren über das Vermögen des Q dem Koykuréverfahren über dat Vermögen des V Ge Bi N Sächs. Staatseisenbahne do. do. | 100 R. | 3 M.|—— do, do. uf. 164 | 14.10/100,75b3G | D.Wilmersd Gern.99 4 | 1,4.10[100,00G se: 1900 4 Dolgen Nr. 9 wird nah erfolgter Abhaltung des | Kausmanns Otto Jacobi, Inhabers der Firma Johannes Österle, Zimmermeisters in Ulm, gl. Gen,-Div. d. Sich), Staate ena mee Schweiz, Plähe/100 Frs.| 8 L. do. do. uf. 18/4 | 1.4.10/101,10b4¿G do. Stadt 09 ukv. 20/4 | 1.4.10/100,00bzG ¿ 3

J

I

—_ Do O O LD CE LI CE I OE

-

C3 Pck 5 P -_—

Nürnberg . . 1899/01/4 Do. 2,04 uf. 13/144 do, 07/08 uf.17/18/4

z v do. 09/10 uk. 19/204

.10[100,00b4G | do.91,98kv.96-98,06,06 23

do. j E Sächsische 1,4.10 do. 10[100/10G Do. 109 10b1G L e do. versch.191, Crefeld 1900 ; ‘120'43G Schlesische 1,4.10 do. 1901/06 unkv. 12 1 iets 3x| versch.192,80G do. 1907 unfv. 17 VbzG f 4 | 1,4.16/100,40G do. 1909 N unkv. 19 ‘3,9 1160,00bzG do. ) 8 1 P 134] versch.191,40bzG do. 1882, 88/34| 1.1.7 |-,- Offenbach a. M. 1900/4 L 1 1

p ch U ck00

#-

S E S RSRSHA

Ben versch.191,- do. erf.1100,00G Berliner 0,8 1895 j

2,8 |100,70G Qn i i 4 100 30 versch./92,10G 4 ; 34| 1.1.7 31 .80ba 1.7 (88,00B do: Do, 3 | 1,1.7 (81,7005 Li 99,90G Calenbg. Cred 2,8 199,20G o. De, fündb.|84| vers. 1 99 90620 Kur] u. Dieum., alte/3i 1,7 |99,90G 99,906zG do. do. neue Li) 1,7 19350G

4.1 0 bo i 3.9 1100,25G do. c 7 199 25G ers

. D, P34) vers. —,—

C5 H H Hck M O5

, : L : é e P N era R . 1907 N unk. 15/4 T Anleihen staatlicher Institute. Danaig 1904 uto. 17 L .4.10/99,90bzG A T 1902, 0533

Es, Oldenbg. staatl. Kred.|4 | versch. 101,00G 9) et bz Lai A1 do. do. unk, 22 [veri 101,40G do. 1909 N wo ti 4,10/100,20 et.bzG Psoraheimn , « « 1901)

Uo r C2 C0 bi C b D

dos R S8

p pi i r pmk pri p

4 i :11/100,00G Q 4 .11/100,006 ; in Oblig.|4 10/100,60G 3 11190,20G do. Komm. bla. 31, 40G

Tod 9 Landschaftl. Zentral .|4 7 1100,50G

; 100,20bz do. R ¿i 1,7 191,00bzG

‘7 100,00b3G do. do. «(8 | 1,1,7 1582,00

77 1100,30b3G | Ofipreußische . - « - | 100,70bz3G

7 190,60G do. [ [91,00G

S do. 1,7 |81,00bzG

E do. lndsch. Schuldv. |4 1,7 100,40bz

\ U Pommersche | 1,7 191,00bzG

0A L A Ao 2.

) 185,00G as 9125bz do

Cs

do. do.

en S

I C5 E C CS ute

J

vem Cr

E R F F As L 6 d N s G Schlußtermins hierdurh aufgehoben. C O, Jacobi Nachf. zu Magdeburg, Bahnhof- Vurde an Stelle des bisherigen Verwalters der als geschäftsführende Verwaltung. do. do. [100 Frs. I do, do uf, 20/4 | 1,4,101101,60 Dortm. 07 N ukv. 12/4 | 1.1.7 1100,10B do. 1908 unkv, 18|

F i E Son 90 Mr 1 a d s ; L i N 8c alt Mallifer f d 4 y ck od „Gt ba. s —,— do. do. 1902, 03, 0534| 1.4.1 93,00G A 00,10 i A 1894, 1903/3z| Burgdorf i. H., den 20. März 1911, straße 51, wird, nahdem der in dem Vergleihs- Rechtsanwalt Walliser in Ulm zum Konkursverwalter | [115255 S aDau 99. 100 R. ; Sachs.-Mein. Lndkred.|4 | 1.1.7 1100,10B V 0 X S 204 | 13. 100208G Potédam e 190232

A { S I t , ° P j ï 5 i s . G27 R . Königliches Amtsgericht. termine vom 190. März 1911 angenommene Zwangs- U E A n lein a Westdeutsch-Sächsischer Verkehr. Am 1. April Mien . « « - « «| 100 Kr. | 8 T. 185,05bz do. do. unk. 17/4 | Ll 101,00G do. 91, 98, 190334| veri.193,00G No enöbura 08 uf, 18/4 | 1,6, Dortmund. K E 115198 vergleih durh rechtsfräftigen Beschluß vom selben | 7 Frußfai A S E ) zur De- 1911 werden in die MWarenverzeichnisse der Eisen- i ‘| 100 Kr.| 2 M.1—--— do, do. unf. 19/4 | 1.1.7 /101,50G Dresden. * 190014 —,— do 09 uk. 19/204 | und. Konkursverfahren. [115198] | Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehob \{chlußfassung über die Wahl eines anderen an Stelle ÉAal a0 Ob 96 B58 Ds, Bot St : Baukdiskout do do. fonv.(84| 1.1.7 193,10G n. do. N 01208, 05131 Das Konkursverfahren über das Vermögen des age bestätigt 11t, Hierdur ) ausge oben. des neuen Verwalters bestimmt ausnahbmetarife 9, 9b, 98, D 2% 228 7 t D0u : aufdistout. , S.-Weim. Ldêkr 101 10G do. 1908 N unkv. 184 do. 97 -03, 0534| ver Kaufmanns Heinrich Lemmer zu Dortmund Magdeburg, den 27. Vears L914 Den 29. März 1911 : und 8 5 v der Klasse 1 folgende Artikel aufgenommen: Bertin 4 (Fomb. 5). Amsterd. 34, Brüssel4. Pei. e 16/4 | 1,5.11]102,10G do. 1893/34 D L 660 au ' Neinoldistr. 1, und Marten Baroperweg 2 wird Königliches Amtsgericht A. Abt. 8. 29. Amtsgerichtssekretär Hailer „Dynamomaschinen, Elektromotoren, Umformer, Cure t, Jtalien, Pl 9. Fon ris j A D, “G 18 : dy, 1900/34 Me 130 R R “E N t I t S E LTT »1ELL b s T fo n (5 on- zifjabon D. C0 . Pead s ris 3. | N x s ; tod . . 1681, 10902/04| %. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Magdeburg. Sonfurêverfahren. [115218] C ERE Pes ¿oa Transformatoren (Trocken- und Oeltransformatoren), t Petersburg u. Warschau 4k. Schweiz 34, Schwrzbh.-Rud. Ldkr.|3 4)resd. Grdryfd.Lu.IT/4 Fs 1903/33) 1. dur aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Vermögen des wWaläkirch, Bre cet [115208] Dynamomaschinen oder Elektromotoren n Berbindung Stodholm 4x. Wien 4. do. Sondb, Ldskred. N do. do. V unf.1 do. 1895/8 Dortmund, den 23. März 1911. Privatmannus, früheren Schütenhauswirtes | Konkursverfahren. : mit Maschinen oder Geräten von Cisen oder Stahl, Geldsorten, Bauknoteu u. Coupons. ¿L Divi Sea hen. do. do. VIT unf. 16/4 Saarhrüdcken 19 ukv.16 Dr tali M ta oi S ; þ SOAR Nr. A/2446. Das Konkursverfahren über das amtlich zusammengeseßt oder zerlegt." Vom gleichen S E Gau 4 S H l —— Bergish-Märkisch. 34 94,25bzG do. VIIL unk.204 do. 1896 dönigliches Amtsgericht. Albin Weber in Magdeburg-Neustadt Agneten- 5 os n L Im mengen L 0e i Nunz-Dufkaten . . . « pro Stücis—, B ch iche . „(44 101 90b;L _ | n, A OSAA —ATETREZDA - : straße 10, wird nah erfolgter S „lußverteilunc hier- Vermögen der Firma X. Ringwald «& Söhue | Tage ab wird die Ziffer 3 des Ausnahmetarifs 1 Rand-Dükaten . . ¿+ d9, [7 Magdeb Paittenberi L 520 dolIL,IV,VINut12/15/3t Schöneberg Gem. 26 Dresden. j [115212] | bur aufgehoben. E E in Elzach wurde nah Abhaltung des Schlußtermins | (Holztarif) durh Ausnahme des Artikels „an der S oyercigns 2043b9 gdeb.ZB ged -90bz ( Das Konkursverfahren über das Vermögen des E f z

do. Grundr.-Br. I, [L 4;10|—,— do. Stadt04XN ufv. 17/4 L

2 : O : l ü Ae « 95 Melhg. Friedr.-Frzb.|34| L117 —,— e 1200 TOO5IA | y 100,30bzG do do. 07Nufv.18|4 Ss D, und Vollzug der S({lußverteilung aufgehoben. Länasseite aneinander geleimte ungehobelte Bretter 20 Francs-Stücke 16,225 ; ; “E Düsseldorf 1899, 1905/4 „1109,00 D3 Do. D, M ULI, E 7s früheren Juhabers des inzwischen in andere Hände Magveotete Des E P g Waldkirch, E 1911. dg craknih Dresdeu, tos 29. März 1911. 8 Gulden-Stücke A DIRaU ge Ellenvahn. s do. 1900,7,8,9uf 13/1218 ri). 100,80bz do. do. 09 unkv. 194 i; übergegangenenGeschäfts feinerKamm- „uVürsten- DHIGHIeS ege E Der Gerichts\creiber Gr. Amtsgerichts : (L. 8) Göß. | Kgl. Gen. -Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, Gotd-Dollars O do. do. 34| 1.4.1 n 88. 90, 94 00 03 31 192,506 Schwerin i. M. 1897/31 waren unter der Firma F. Mundorff & Co. | Meuselwitz. [115227] A E As 2

. konv.31 33 do. do. 1904 N| ; Lehr a Imperials alte . 123 Dit Gar 3 ee Rey U Ï s s i ) verfahr 927 als ges{häftsführende Nerwaltung. I MWismar-Carow . - 13% Dui3hu 100,00G Spandau . E Friedrich Mundorff in Dresden, König Johann- Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wernigerode. Koukursverfahren. [115237]

Das Konkursverfahren über das Vermöçen des Do MussiLes Giv. zu 100 216,906 a Pan lan e wb tv. 12/1314 100.00G do. traße 19 und Altmarkt 5 (Wohnung in Mobf S ( i ricdrich Ÿ igts- ch0 onfursverfsahren Uber das „Dermögen dDé 115258 Iceues M o j 7 A . 08 uf 2114 | N i | 100,30 bz Stendal 1901| traße 19 und Altmarkt » (Wohnung in Mobschatz), Schuhmachermeisters Friedrich Robert Voigt- | Zä{ers Max Lüderiß hier wi nad reitas [ ] 30bz Stenda

4 L 1

s : ng Un. Binerifaniihe Banknoten, großes—,— 9931| do. 1909 ufv. 15 N 0 i | wird na Abhaltung des Schlußtermins bierdur | länder in Meuselwitz wird infolge der Schluß- \ Miet 1399/34 90,80G do. 1908 ukv.1919 4 1

C3 Mp k pk rk o S

bri fd N

DS fra

Q

—_—— —_ LBL

ci

I C0

neul.f.Klgrundb.|3i do. Ö

T T

T E E T |

E A

91,59B 85,29W 100,50

| |

A A I

A

OOO0OOLELE

92:80B do. 100,70bzG A. 100,700 | Sädsihe alte 92 40G do. ¿700.000 10 91.00G Do. §1,40O 100 50G do. L, 100,60G A Sóles. altland L S do. do. ; 100.25bz do. landsch. 91 75B He: Do. h 90,60G DN. Do. \{.|90,60G Do, do, . 109,89G L A .1241100,20G Bs: Ki 100,20bzG d ° s «l 100,40G a Ls 91100 30G Schlesw.-Hlst. L. 100:30G Bn nar rA O 100,30G B E E BEAGe 100,10G Trier 903/34| LLT |—— 0. 98,80 B Mieshaden . 1900, 01 & | 1.4. 100,29B 100,00G do. 1908 IIL uïv. 1 :10/109,20G 100,00G do. 1903 TV | 1,4. 1090,20G 93,25G do. 1908 N rüdzb. 37/4 | 1.2.8 101,50bz 100,60bzG fy.1 | 1.2.8 100,20 8

Jr H P b

b

82, 25G 100,10G 90,40bzG

p S 0D: 040 L S Gt Pri Pri Park fd pmk jormei prr jormck P

ck Lmd Dok fat: fd

. j E

f j —J bs prt jr pt þ 1PM A

G G

100,50 B 93,00bzS 83,00bzGW 100,50B 93 03bzG 83,90 100,50B 92, 90G 83,90G 160,00B 91,50G 82,00bzG 160,20 bzG 90,70G

, 90,70G

1002 bzG 9),70G

0,00b3G

30,70B

39,90G

o E +6242 o eue. e oe 5

B

E de 1

o

i i N i L t f N\4 aci at ao Am 1. April 1911 wird îm Bayerisch-Sächsi- L do. M ote do. Do. «Le do. 1882, 85, 89, 96/34 ( aufgehoben. verteilung nach erfolgter Abhaltung des Schluß- ge Bestätigung des Zwangsvergleichs hierdurch schen Güterverkehr Heft 1 u. 2 in das Waren- Do, A Coup. zu New York|—,— Or R 4 | L b do. 0 Nai U h. s S 3A) Dresden, den 29. März 1911. termins fomit afaebuben aufgeho en. j verzeihnis der Klasse 1 des Ausnahmetari[s 95 23elgische Banknoten 100 Francs E E s | _,_. 1899 N'4 100.206; B 2 Un Lik 'R' Königliches Amtsgericht. Abt. I. Meuselwitz, den 29. März 1911. Wernigerode, dey E E (Schiffsbaueisen) folgende neue Tarifstele aufge- Dänische Banknoten 100 Kronen hs U Straßb. 1 : ————— e Herzoglihes Amtsgericht. Abt. 2. Königliches * mts8geriht. nommen: „Dynamomaschinen, Elektromotoren, Um- Englische Banknoten 100 ér. 20 90be 100,00G Stuttgart . E O OMELE: ies [115252] Mozlino tonkurêverfahren [115235] Wilhelmshaven. [115249] | [ormer, Transformatoren S eann art FranzomSe ; rrtanppies 100 derts 100,00G do. 1906 N unt, 13 onkursverfahren. D 10. s V L 9209 9 Zert formatoren), Dynamomaschinen oder Fleftromotoren A ee L A QI180 708 —,— do. do. unk. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) der Das S Bermögen des in Verbindung mit Maschinen oder Geräten von aen S Eten 100 L ay —— z 1902 N Sägewerksbesizers Wilhelm Trummel in Dachdeckermeisterswitwe Marie Olejuniczak, | Fgufmanns Johannes Müller in Wilhelms- Eisen oder Stahl, sämtlich zusammengeseßt oder Oesterreichische Bankn. 100 Kr. 85,10G Do EDD X 33 100,75bz rn 1900 Fraukenberg ist zur Prüfung einer nachträglich 2) ihrer 4 minderjährigen Kinder Beuedikt, | haven wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- erlegt." Dresden, am 29. März 1911. do. do. 1009 Kr. 85,10b9 *| pomm. Brov. VI-IX4 | 94,10G angemeldeten Forderung Termin auf den 20. April | Weugzel, Helene und Fabian, alle zu Mogilno, | jermins hierdurch aufgehoben. i ° | gönigl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahneu, y Russische do. p. 100 R 12162093 a do. 1894, 97, 1900/33 i 911, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen | wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Wilhelmshaven den 28. März 1911. als geshäftsführende Berwaltung. h da. do 5 4 its Z_| Posen. Provinz.-Anl. (34 89,70bz do. 1909 N ufv. 194 | Amtsgericht in Frankenberg (Hessen - Nassau) an- hierdurch aufgehoben. _, 7 Köntaliches Amtsgericht. e E R E E 2 B do. 9 O0 Dr [112 50bz do, do. 1899/08 | E do. 1879, 83, 98, 01/34| ver beraumt. Mogilno, den 24. Vârz 1911. L E : [115495] Bekanntmachung. n J Sch wedihe oten, 100 F:.[80,90b ô Rheinprov K (rx C0 60G Flensburg. . . . 1901 . - g Angufepberg, oden 27.-Märs 1911. Königliches Amtsgericht. Zwönitz. : [115214] | Oesterreichish - Ungarisch - Bayerischer bis | Schweizer Bantnoien N ubei(326083 | do, XXXV unk, 17/4 | 128, A do, 1909 untv. 2 Der Gerichts]chreiber des FKöniglihen Atntsgerichts. | Obersteim-**- e US2AO n Konfuryersacen bber ih g det o des bahuverpa. SUee E | zur s M Ae do. E unk. H B 12 G ad s 1396 dl 7 Qu eis S8 Fleischermeisters Guse 00 - cistuer in j... Kngarl er Eisenbahuver and. j j Deutsche Fonds. ° “RXX 34 LLT 95 00G rankf, a, M. 06 ul. 4,10/109,00L Z x G ADE do. N Freystadt, Niederschles. [115188] | Das E anan „g | Zwönit, am Markt, wird nach Abhalting s [Sn sämtlichen Tarifhejten und»LeitungWorscwiftieu F «e eee S iactbnnleiben: ?O. T-VIL, X E LE PRORe do, 18s unt 21 | O 0. Ta o N3L L 9 50B Westpreuß. r tteri. 1: Konkursverfahren. g L S CES Al ad S id D. Dab G Schlußtermins hierdurch aufgehoben. sind die Namen der nachstehend bezeiwneten Stattonen Dt'ch. Reichs-Schak:| | fee o- » C S ER- R IEL ee e da: E nuss 1E 35 S ÿ, A A: i 1-77 [100.00bs Das Konkursverfahren über das Vermögen des | ausmann® MeNeeo Au Dio le ALOY ird, Königliches Amtsgericht Zwönit, der K. K. österr. Staatsbahnen wie folgt zu ändern: fällig 1. 10, 11/4 | 1.4.10 100,20G KXKVIL, XXLX . „34 ver h.191,25bzG 44 4 1899/37 153 10B “do. | 14101100 10G Kaufmanns Emil Lindau in Freystadt wird nachdem sám! f l tg L? welche Forde- am 24. März 1911. “Brünn (Rechnungsstelle Nordbahn)“ in „Brünn « 1, 4. 124 | 1.4.10 100,20G do. XXVIL unf.16/34| 1.1.7 91,25bzG do. 1901 N/35| Li j i na erfolgter Abbaltung des Shlußtermins hierdurch | estellt angemeldet haben, augeltnmt Zen ie Nordbahnhof“, n E e LUOBS do, X T 5 11.7 (BIOS do. 1903 34 aufgehoben. ges - M3 ; Brünn (Rehnungsstelle St. E. G.)" in „Brünn Di. Reiché-Anl. ut. 2, A FUTAC do, IX, XI (8 | 1.1.7 186,20G Freiburg i. B. . 19004 | 1. A v A 98 Mz Oberstein, den 17. März 1911. i e + do. do. 34) ver\ch./94,00bzS Scch!.-H.Prv.0 -4,10/99,00D3 7 N uf. 12/4 | Freystadt Ndr.-Schl. den 28. März 1911. p ; C Staatsbahnhof\“. A 2 | vers 184 50b1G S : a8 31| ARDE do. 1907 F uf. 124 | : E Großherzogliches Amtsgericht. Abt. I. do. do 3 | vers.184,50bz Do 98/3x| —, E 1903 3x

[Sv

m

S R s —J

I O r

XIX. 34

P E01 07/D E Fri jd V fert ft jt jt i t CÁ, C

A AMAII-IA

E: Elbing 1903 ukv. 174 S E do. 1909 N ufv. 194 | Er 1893 E ON

106 4 Œxrfurt 1893, ! Z M Tho 1908 N ufv.18/20/4 | 90,10b do. 1893 N, 1901 N35 Ei Esch .. #4 « 19014) S9 70 do. 1906 N unf. 17/4 | 5

U! f O S

c

ch

g | L, s s è

Be do konv. u. 1889

ck

Do.

1 1 L 1 1 1 Í L do.

a pi s A E

O08 p ck A C3 Me ¡E V P

je jan fi L

G DN

N ur p H pêt duk jed

1 1 1 1

i, b 24

Tonn, gm O

O

1A

S O

_ D

Fri Pr fri 2] bt

H s

00,

bo,

92,40G 2 1909 unf. 14/4 | 1.4.10/99,20bz by do 92,408 1903, 0534| veri. 90 60W s f Ma Y

100,10G do. konv. 1892, 1894/34) 1.1.7 |—- L neulandiG, 21 39 80bzG 100/10G E L WEME DO, do, «2 117 180 20b¿G 30,75 Altenburg 1899, L u. Il 4 | versh.]- L iein n ——— —— ae Apolda 1895/35| 1.1.7 Les - | 121100 70G 100,256 Aschaffenburg . 19014 | 1.6.12 A A 7 1,7 LIOLUV, (U 190,10bz Bamberg 1200 N'4 | 1.6.12 “rx L I 141100 90G 100,70G do. 1903/34| 1.6,.12/—,— . 17 L G Biugen a. Rh. 05 I, I[/34| L.1,7 [00,090 T-XI (34) LL7 Ins

100,20G Coburg 1902/34 Ll n D, o V Vila | LL7 |L 108 70G 100,00B Colmar (Eli.) 07 uk. 14/4 | 1,2, 100, 30G do.Kom.-Obk T e 4 al 10S 100 90G 91,10G Götheni. A. 80, 84, 90,| do. VIL- D 4 | 1e 11101406 100,00G 96, 96, 03 ., .131 T |—,— do. X-XIV 4 l 101,49G

R T L

| |

2

34 3 100,40

i bs CO G bs I

Königliches Amtsgericht. R R D Q f München, den 27. März 1911. A Lb —à84ibz * 02 05 ukv. 12/15/33| 1.4.10|-—,— R e N S e : ; Veröffentlicht: Tarif- A. Bekanntinachungen Tarifamt der K. B. Staatseisenbahuen do. Schukge.-Anl.| do. Lr desflt.Rentb./4 | 1.4.10|—,— Für R unt, 19) Genthin. Konkursverfahren. [115195] (T 8) Arnold, 6 Gericht8aftuargeh. Ce - « rechts des Rheins do. SMU0 53/984 | 1.1.7 [101,30B ld E Bil La Culda A „unt 19 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Oebisfelde. 5H [115223] der Eisenbahnen. Ñ E Preuß.Schaß-Scheine| Westf. Prov.-Anl. [Il/4 | 1,4.10 100,40G “do, 1910 N unk, 21 Kaufmanns Gustav Schmidt in Genthin wird | In dem Konkursyerfahren über den Nachlaß des | [115496] [115261] fällig 1, 10. 11 do. IV, V ufv. 15/164 | vers. 101 208 Gießen 1901

1ach erfolgter Abhc a des Schlußtermins hier- c i ; e L ; N ei es) Preußisch - Hessish - Oldenburgischer L L AORE L, {100,20G do. LV3t 10197,00G nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | am 2. Februar 1910 in Kaltendorf verstorbenen Niederschlesischer Kohlenverkehr nah der Personentarif. 1 1A) ‘4:10/100/40G L, I, IV 34 es L u, T Se 19

j

Dr Or

i Q Ca

O m —l b be O

de

c

O

\ \ \

R, ck D Fnd J fem

ck Alo Ô » 7 f, e Z E L Sz S dat ha | E E 8 Mzrz4 1911 Privatmanns C. A. Werner ist Termin zur An- Mecklenburgischeu Friedrich-Franz-Eisenbahu Zu den Tarifheften 2 und 3 vom 1. Mai 1907 j Preuß.kons. Anl. uf. 18 erích.{102,60bzB bo. IV 8—10 ukv. 15/34 1.4.10 90/:90G L) Ee ‘ies A Aben hörung der Gläubigerversammlung zwecks Genehmi-| und deutschen Privatbahnen. tritt am 10. April 1911 je der Nachtrag VI in Kraft. b Staffelanleihe!4 | 1,4.10/100,30b¿G N “11/3 | 1.4,10/84,50G d. AOnIgUd/es « mtsgericht. aung von Grundstücfeverkäufen auf den 24. April | I. Mit Gültigkeit vom 1. April d. J. wird die Die Nachträge ‘entbalten Ergänzun jen der Kilometer- d9, do. 3x) 94,00bzG Westpr. Pr.-A. V [,VIL4 | 1,4,10/100,30G G 1900 |: Gleiwitz. [115187] 1911, Vorm. L6 Uhr, bestimm. Station Dessau der Dessau - Wörlizer Eisenbahn tafeln 7 A Le Preistafeln sowie einige sonstige DO, y 34,60bzG do. do. V—VILBE! L. N) ee Gr.Lichterf.Gem, 1895: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Oebisfelde, den 16. März 1911. in den Tarif ausgenommen. Die Frachtsäte, die den Aenderungen E O 1901 L 100.40B Kreis- und Stadtanl O Hagen 1906 2 ukv. 4 (1, 11% of - s H antalihet e 74 5 p Stati r Oöntali fp «Cl Baden 4K E | S inflan C y.15/4 | 1,4. / 8) unt. 19) i Buchdrukereibenter® Georg Klimek zu Glel- Königliches Am ege. Säßen von Delsau L A Se Oldenburg, den 27. März 1911. do. "1908, 09 unk, 18/4 101,50bzB Anklam r T tutn21 1 1 10195,0G 0 En. Oiunto 15/4 L2/% | T9 i wit wird, nahdem sih ergeben hat, daß eine den | Posen. Koukursverfahreu [115236] bahndirektion Halle) entsprechen, werden auf Anfrage Großherzogliche Eiseubahndirektion. do. 1911 uk. 21 Int. 4 | 101,80 B Flensburg Kr. 19014 | 1.1.7 a Da 1897, 1902/84 —,— Eisena « « « 1890 N4 | 11.7 do XXVI-XXVIIL(4 | 1.1.7 [101,40G Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse Das Konkursverfahren über das Vermögen des Don VEN beteiligten Dienststellen mitgeteilt. / i do. fu.v.70,78,(9,B0 23 | er Pap Sanalv.Wilm. u. Telt.|4 A 100,10G Hille ' 1900/4 100,39G Ems 1903/3z| 1,4.10/—,— do. his XXV |3zjversch.192,40G f E : [T. Die Frachtsäße von den Versandstationen | [115262] Eisern-Siegener Eisenbahn. do, v, 92, 94, 1900/81 11/91,50G Gg | } 100,40G do. 1905 N utfv. 12/4 | 1,4,10/109,30G Fraustadt . « « « 1898/35| L on Verschiedene Losanleihen. 1 1

e SS C5 r C3 P E ck H

H,

E Deffau 18d6/3| 1.1.7 [—— do, _ TIVIBY L117 L E Disch.-Evlau07 ukv.15/4 | 1.14 |,— Sächs.Lh.Pf.bisXN1I11/4 | 1.1.1 101,40G 99'90G Dien É 1899, J 1901/4 | L117 |—— O ERVI, XXVIL4 |1.4.10/101,40G 99.90G do. G 1891 fonv./34/ —— do. bis XXKV (34|verih.|92,4004G —,— Durlach 1906 unf. 12 99,80G do. Kred. bis XXI1(4 | 1.1.1 01,40

,

e

i

OOEcSEL

N * . * * em pf E

r 2 pi prr pk

pmk pern purk bert pk Pre prt jk jk S

nicht vorhanden ift hierdurch eingestellt. Der auf | Desti 2 Sghan n ; i A A Lebus Kr. 1910 unk.20/4 i L t an | 99 den 12. April 1911, Vormittags 10 Uhr, zur Prü- aldent ver in Pod Tedtermine Bel Le Sas „Neue Heinrichgrube“ (lfd. Nr. 10) und „Neurode“ | Zum Tarif für die Beförderung von Personen und di 33 1,4.10—,— Sonderb, Kr, 18994 99,90G do. 1886, 1892/34 Sürth i. B... « 1001| 141 E Bad. Práäm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 [L/0,00baD fung der angemeldeten Forderungen angeseßte Termin | nuar 1911 angenommene 2wangsvergleih dur rechts- (lfd. Nr. 21) treten am 1. Juni d. J. außer Kraft, &ûtern im Binnenverkehr vom 1. Oktober 1909 da. “4, 0 Telt.Kr.1900,07 unf.15/4 | L U «20. 2909 CAUD ‘4101100 20b;G Glauchau 1894 1903/33! L117 [91/696 Brau A UlrT (18 O Lo wird aufgehoben. Zur Abnahme der Shlußrehnung | kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, eti e Versand von diesen Gruben niht mehr | wird am 1. Mai der Nachtrag 11 eingefChr®, der d1 5'906 do. do. 92,500G __ | Hanau 1909 unk. S 11 2b auchau 199%, | ; Harburger v0 Tir.-L.|d des Verwalters ist der S lußtermin auf den Lo Mzahokon i tattfindet. A zum Preise von 10 -Z von uns bezogen werden Tann. (1 G0 26. April 1911, Vormittags A1 Uhr, vor ees auge e tr 1911. Breslau, den 24. März 1911. Der Medbtrag enthält abgeänderte Bestimmungen —,— d Las abgr dem unterzeihneten Gericht, im Zimmer Nr. 241, S¿ntalices Amtsgericht Königliche Eisenbahndirektion, über Auëgabe und Preise der Zeitkarten, die teils 101,50G _ do. 1908 ut. bestimmt. 13 N. 8a/11. Theis tats ira atn AUDAO namens der Verbandsyerwaltungen. ermäßigt, teils erhöht werden. Die Preiserhöhungen dy, unf. 204 11/101,70bzG Aa T e L S d n a d s 91 ——— L / s y é 21 r\d do. Gleiwitz, den 22. März 1911. z Rheydt, Ia E iee [115193] | [115260] treten erst am 1. Juni in Kraft. v a Ra g ial: (G0 MEO, aa 1901 Königliches Amtsgericht. G onfurêverfaYren. Personen- und Gepäcfverkehr der Siegen, den 29. März 1911. do, Fisendadn S 1619 do. 1901 IT unfyv. E : s A eaûniaefabvon lber das Vermb i zr preußischen | “ete e »0 Losf-Rentensch. 3, 1.6.127 D. Ls 1889 189: as / E iee A In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Staatsbahnen mit schlesischen und posenschen Eisern-Siegener Eisenbahn-Gesellschaft. oten S ¡13k LLT |—— do. 1887, 1889, 1833/38 100/00G arbura a. E. - 1908/34) Grevenbroich. Konfurêverfahren. [115253] | Witwe Johart Baums in Rheindahlen, In- Privatbahneu Die Direktion. E e VEE —— Augsburg. + - - 1901 100.10G do 07Xufv. 18/194 100:00bzG | Heilbronn 97 N. | 100,40B Ostafr. Eisb.-G.-Ant.|3 | 11 |—— _Das Konkursverfahren über das Vermögen des | haberin eines Kolouial- und Materialwaren- Ænfolge Wegfalls der 1 Wagenklasse auf der i _ C BremerAnl.i908 uk.18/4 | 190,90bzG do. L O7 f: Let 101 75G dd, 1889, 1898/33 24| E (v. Reich m. 39/» Zinf.| Wirts und Ackerecs Theodor Schmit zu | ladenges{chäfts, ist zur Abnahme der Schluß- A E 7 i [115498] Bekanntmachung. 50. do. 1909 uf, 19/4 | 1,9, 100,99bzG do, 1889, 1091, Al 5 191 00B do. 1901, 1902, 1904/34

1890, 1901/34| 1.4 5

100,9063G | Aachen 1895, V V4 | :W do. 102 & ukv. 124 |

L— Hannover . - 18961341 LLCIZS Gnesen ..- -- 19014 | 1,4. 99,80G Anbeder 50 Tlr.-Lose 35] S Heidelberg 1907 uf. 13/4 5, 99,90b do. 1907 ukv. 1917/4 | 1LL Oldenburg, 40 Tr -L.|3 h 100,10G do. Ras ‘4.10/91,258 do. L Sw N Sachsen-Mein.7Fl.-L.\—| p. St. 8

30 106 Herford 1910 rz. 1939| Pen Sraudenz. : « « 2E | T7 ———— a Qoscl—| p. St. li 9 Ju 10G Dis 1907 uk, 13/4 | 1.2.8 [100,30G Güftrow …. -. 1895/384| L1.7 |—,— T R TAO D Ant 211410 126,9023 {01100,00B do. v. 1902, 03/34| verf 91,00b Hadersleben . 1903/34) Zone Und, Ri it. Bu O T e bs 101700 /00G 1888, 1889/3 | 1.,6.11]90,00G Hameln 1898/35) Pappen. M O A n 0G E e 1898/4 1609,00G amm i. W. . . 1903/3x| 6,10 Garant. Anteile u. Obl. De cer Kolomalgc

01100,10G do. 1904 untv. 17/4 90,00G Kamerun E.G.-A.2.Bj3 | 1,1 94,10bz

H 1 1 1 4 á ‘T 4

N C)

1 41 4 4

1 1 1 L 1 1 1

Till J) J) ex

D D

ss) D l

A A Pl S

p

u. 120°%/9 Rz. al i : is pt Dt-Oftafr. Schldvsch.[81| 1.1.7 194,25bzG , in Noi fi S 3 100,00bz3G (v.Reic) fichergestelt)| L ans Ausländische 100,99G i: Staatsfo )(1C0,00G Argent. Eis. 1390| 5

= pr J 2x O Ij

Duis Jed e=Ÿ} prt fut

O

A

,

ouds.

F So ù

1/94 f

I

e oe

101,60bz 191,70G

101.79 et. bzG

101 50bzG 101 50bzB

c

—J bt t _I e: =IL —I]I

909,50G Do. 100 £/| libas dens do. 20 A]

j

ck)

jauak pumk pam ug [i amen —1 I

©

. ult. April . inn.Gd. 1907| L 198] * Anleibe 1887| fleinc|

absz.| aba. fi

innexc|

90,60G 90,50G

A QRÍLO

—J dus J (4 ry Wo ao

tach [e [4

prt mi dki pen Peaedb pri prt Perl fert pri Perm pr F Lis 16 jf M 1m Ca5 C0 14 Ps Ft P U D

A a Frs frnt Prt bs O LO A U)

C ry s ry

O

161,10B 101,10bz 99 75bzG

e

ry ry rf rf -

C B0o0Dauon

2 070

S L] fert ft N d I A

wr wer wr wr

i N 4 O L) O

ry ry ry ry ry m5 N S

I 2 1E pn n E 5a C R T N O C

O00

89,90bzB

£5

93,30G Herne | R” G : —_— c ey ; 90,80G Hildesheim 1889, 1895|3z| 1. dle eme : N i Strede Muskau—Teupliz—Sommerfeld der Lausfiter ; n ; , | A GOG 5 Baden 98, 05N\3i] veri). ; der O 9 I S 8963 Bedburdyck wird nah erfolgter Abhaltung des | rechnung des Nerwalters, zur Erhebung von Ein- | (F:rcknh E N SE A O 4 GüilHafeit vo r | Kilometerzeiger für den Binnenverkcehr der va Do: 1887-9934 | 4%.1909,00G Baden-Baden e 9/4 | 1.1.7 (99,90G Atnigsberg 1899, 01/4 499,90G ua E 1896/34) 4. Schlußtermins hierdurh aufgehoben. wendungen gegen das Scchlußverzeihnis der bei der CisenbahngesellsWaft LETS mi Gültigkeit vom Neichseisenbahuen in Elsaß-Lothringen- do, do. 1905unk.15/3t| R Barmen 1901 N 199 90G do. 1901 unkv. 17/4 190,10G Hohensalza . - - Las 4, Ll Ae d ¿ D ae, 10 N arts * Ax, U T 1. Funi 1911 alle Fahrpreise I. Klasse im Verkehr 9 Mot 16 s Gor Mähorige Haltepunkt 1180,25bzG do. A L (00 et.b do. 1910 N unkv. 20/4 100,20G Homb. v. d. H. unk. 20% | 2, Grevenbroich, den 23. März 1911. Verteilung zu berüdlsichtigenden Forderungen und zur | pon und nach Stationen dieser Strecke aufgehoben Am 1. Mai 1911 wird der biéherige Haltep! 99 30bzG do. 1907 unkv. L007 et.bzG | do. 1891, 93, 95, 01/33 91,60B do. tonv. u. 02: Königliches Amtsgericht. Beschlußfassung der Gläubiger úber die niht ver- Breslau ben 97, März 1911. [gehoben } Deutsh-Oth Berg für den Eil- und FFrachtstückgul- i E do. 07/09 rûda41/4 F L0L N BifenbergGem. 1900/4 100,00B Jena 1900/4 E A E T - Qn | wertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Königliche Éiscubahndirektion verkehr eröffnet. E | 15! ‘4:10[100,50bzG do. 76, B20 S1 0613 153'10G Po. Stadt09 d ukv.17/4 99,89G do.1910A,B ukv.20/22/4 Hohensalza. Beschluß. _ [115183] | Dienstag, den 2. Mai 1911, Vormittags namens der beteiligten Verwaltun Ä Straßburg, den 27. März 1911. ï 8 ‘3:9 |100,90B do, 1901 Ea 1 1h 100,80G Lubwig3hafen 1906 „4 99,90B Do. 4 _LIOBBI Un Sachen, „betreffend den Konkurs über das Ver- | 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- M S dd 114 R Gs Kaiserliche Generaldirektion » 09S. 1, D) ukv.194 109,90G Berliner1% \ ut 14/4 100,50B do. 1890, 94, 1900, 02/33 Lde Kaisersl, 190) unt, M mögen des Deutschen E und Darlehus- | selbst, Zimmer 7, bestimmt. Schlußrechnung und [115497] i « / der Eisenbahneu in Elsaß-Lothringen. ‘11 Int. unkv. 31/4 1010000 y ü. 1876, 78(34| 1. 99,00G Magdeburg. « « bali E Do. 0 un L (31 kfassenvercins Klein Wodek eingetragene Ge- | Sclußverzeihnis sind auf der Gerichisschreiberet Deutsch- und Niederländisch-Russischer Eisen- 115499] Bekanntmachur o. amort. 1887-190434 ver!ck Ia 0b) bo, 1882/98/3z| versch.|94 75b G E E “1714 100 60bG Konstan 190234 nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in | Abt. 7 niedergeleg!. bahnverbaud, Gütertarif, Teil 11, gültig vom LLLDES ¿Beta S e etavif ] 1886-19029 482,30G 2 1904 1/33| 1.4,10/94,90 bo, 1902 unv. 27 100.0000 S ¡9001/4 De iufibered L auf Ves B: rit 14 über die | Rheydt, den Le. 2 Amis 19. August alten ck ¡(s 1909 Reich8eisenbahn en l RO1L E i ¿10a 100,80bzG do. Hdlskamm. Q ‘17 [69'756 O 75,80,86 91 02/34 94, 40bz Landsberg a.W. 90, 26134 Vorschußberechnung auf den 8. April 1911 um Königliches Amtsgericht 1.S —— Sti \ + LR, : unk. 1: L, ' * V Synode 1899 1,7 199,750 1D O O E 1100,.00B Sancenialia 190334 ie Vorshuf i : . September neuen Mit Gelt 1. Suni 1911 tritt der Frahk- 1908 unk. 18/4 —— do. T8 99,75b Mainz 19004 E angeniaaa « - 1297| 10 Uhr anberaumt. Die Norshußberechnung liegt —- : SEP 18. April alt Mit Geltung vom 1. ZUnt 4 r T B, V0 Un S “T 05 do, 1908 unkv, 19/4 | 1.1.7 22,0000 L 05 unkv, 15/4 09 80G Lguban 1897/34 —,— , , e ' ' c f F c Os Q E Z t h f 18/4 S 101,40B 9. c )5134 49 60bz Do. 1909 univ. 29) U I G C Ie in der Gerichtsschreiberei, Zimmer 22, des hiesigen Rosenheim. Befanntmachung. [115492] | April alten ck,¡1g | saß von 44 -Z von Straßburg Wasserumschlag n0S , 1909 unk, 18% | 7% 101,8 do. 1899, 1904, 0534| 1.1.7 1700 302 9. 907Lit.Ruk 16/4 100.C08 Seer i. O 1902/31 E innere) Amtsgerichts zur Elnsicht Sei Beteiligten aus. s Das K. Amtsgericht Rosenheim hat mit Beschluß In dem Nachtrage 3 vom 1, Mai neuen Stils Basel Uebergang (Westschweiz) im Ausnahmetarif 2 Ih 1208 33 B Biosef.98,00,VG02/092 4. E n 38,91 kv., 94 05/34 491,40G Liegniß 1909 unkv. 20| 4 109,00bzG A „ann, fl Hohensalza, den 95. März 1911. vom 27. März 1911 auf Grund rech1sfräftig be- | 1911 ist auf Seite 8 lfd. Nr. 6 bei Gruppe 57 auf NReissendungen nah Reiden außer Kraft. An 2ñh Staats-Anl 1906/4 a Bochum ai ‘410196 00B Mannheim « - 19014 100,00G do. 12 y 1,7 195,90G . RUB,OG U: Königliches Amtsgericht stätigten Zwangs3vergleihs vom 97. August 1910 das | Pos. 12 Gewebe und Stoffe, wollene usw. seine Stelle tritt künftig der im gleichen Ausnahme- D, 1 99 10G Bonn . « + - C do, 1906/4 100,00B Lübe 3956/3 | LLI F, L) ontgit es mger}. d c "t 1 V / t M , , " 1 dt- do. do. U [4 s , K 1901 05/34) 1,1. , 4 7 unt. 12/4 100,00B Mersebura « + »- 1961/4 A ane venmos 100 £! Konkursverfahren über das Vermögen der Mühl- | die Tarifierung in den Spalten 10 u. 11 auf Tb tarif für den Versand nach Basel vorgesehene Fra Ka do 189513 | 14.10—,-—- u 1896/3 | 1.1.7 185,90b¿G bo. Po Al 134 100: 00G Manden(Hann.) 1301/4 19 aa 9 Zl Homburg v. d. Höhe. [115247] besiterswitwe Kathi Wagner in Kiefersfelden | abzuändern. : sat von 51 S. 5 Mel, Eis.-Sldv. 70 17 0G Boxh.-Rummelsb, 99134| 1,4. 190,70G do. 88 97 98134 91,10bz Naubheiin i Hess. 1902!34| 1 4.10|—,— do. Ges.Nr.3378| Konkursverfahren. aufgehoben. Bromberg, den 29. März 1911. Straßburg, den 28. März 1911. do. kons. Anl. | Ll 75 bB Brandenb. a. H. 1901/4 | 1.4.10199,90G do. : : cat Das Konkursverfahren liber das Vermögen des Rosenheim, den 29. März 1911. Königliche Eisenbahndirektiou Kaiserliche Geueraldirektioun | do. do, 90, 94, 01, 05 91,76 bz Bildhauers Auton Luf;mann aus Homburg Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. als ‘geshäftsführende Berwaltung. der Eisenbahneu in Elsaf;-LothringeuU-