1911 / 78 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| h o 0 den Koslen des Verfahrens entsprechende Masse nicht | v. d. Höhe wird na< erfolgter Abhaltung des | Steele. Konkursverfahren. [115224] | [115256] Börseu-VBeilage vorhanden «ist. Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Westdeutsch, Sächsischer Verkehr. Am 1. Aprik

Verlin, den 24. März 1911. Homburg v. d. Höhe, den 23. März 1911. | Firma B. Baruch, Inhaber Kaufmann Albert | 1911 werden die Stationen Ergste und Hennen in | Z ? T y T Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Baruch, in Steele ist zur Abnahme der Schlußrech- | den Eisenausnahmetauif 98s unter Ziff. 1 als Ver- zul ci ci Cl ganzeiger und onig i tel l chen ad Sanzeigek,

——

Beuthen, 0.-S. Sonfurséverfahren. [115226] | Kattowitz, 0.-S. [115494] | Ung bes Verwalters, zur Erhebung von Cin- | sandstal nen aufgenommen.

n dem Konkursverfa "ber Vermö j Ï 74 | wendungen gegen daes Sclußverzeihnis der bei der Dresden, am 29. März 1911. : 4 J ï v

Kaufmannsfrau N Mitecer a e ¿Iu dem Konkuröversabren Ther d B Marie Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen sowie Königl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatêeisenbahuev, g d ‘hg Berlin, Freitag, den 46 Mârz Hf. ist L Ainatine der Schlußzrenung des Verwalters, | Sich, geb. Oschauki, wird zur Abnahme der e a S über die lis Via der als geshäftsführendte Verwaltung. p E E R E E E R R S E I E E pvcarIgs zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scluß- | S(hlußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von | N in ie Gewährung einer Vergutung Cn 9 e / 1 B

verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden | Einwendungen gegen das Schlußverzetchnis e bei s MUUEoer des Gläubigerauosc se e E [1 ts<-Süchsischer Oft- Mitteldeutsch- amtlich festgestellte Kurse, dd do. 18963 | 1.7 19024 | 1.4.10 Minden 1909 ukv 1919/4 | 14.10199/80G Offenburg 1898, 1905 L zur Beschlußfassung der Gläubiger | der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen Tai Ube, L, e S lichen Amts Bidte s Sächsischer und Sächsisch-Südwestdeutscher Ver» gerliner Börse, 31, Mürz 1911. | &.-GotbhaSt.-A.1900/4 | 1.4.10|/—,— uky. 4 do. 1895, 1902/34| vers<./92,60G do. s ' 1895 über die ni<ht verwertbaren Vermögensstücke der | jowie zux Anhörung der Gläubiger über die Cr- selbit bestimmt. Non g * | fehr. Vom 1. April 1911 an fallen die hinter den 1 Frank, 1 Lira, 4 Sha, 1 sea e S L p SIOM e St.-Rente|3 | versch.183,50G 1895, 1899 4. Mülhausen i. E. 1906/4 | 1.4.10/100,50bz Oppeln . . . 1902 N

Schlußtermin auf den 25. April UOUN, Vor- | st Auslage ie Gewähr sf : Sl ; ! y ! R 1 id-Gld, = 2,00 E 3 F p 3 auf 21Þ , Vor- | stattung der Auslagen und die Gewährung einer | Steele, den 27. März 1911. Stattionsnamen Altenhain b. Brandis, Ammelshain Fodte bfierr -ung, W. = 0,85 #. 7 Gld, slb. W. ult. April j Burg . « « « 1900 N4 | 1.1. . 1907 unk. 16/4 1410 A Otnabrüt 0 ut 9

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht | Ver tuna an die Mitglieder des - Gläubiger- N E i | +6 Brandi ) RBe- Ie #6, 1 Glv. holl. W.= 1,70 46. 1 Mark B Shwrzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10—,— Caffel... . 1901 d, ulhei 99, 1

hierselbst, Zimmer 3 der Mietsräume Parallelstraße | aus usses der Stlußtermin auf den 25. April Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. und Seelingstädt, 2% weg. Dreöven D 0 «1 tand Kroijo == 1,196 1 bel ee | Württemberg 1881-83[34| versch.1--,— do. ; z do. 1908 ufv. 13/4 | 1. 00,206 irmasens ._. . 1899| Nr. 1, bestimmt. (12. N. 22Þ/10.) : 1911, Vormittags 11} Uhr, Zimmer 3, be- | Stettin. Konkursverfahren. [115184] | 99. März 1911. | i h (0 d, T R ee Uan) a 1 D Mao Rentenbriete G 2 | R e Mtb Rut 889, 97 at 1 IOIOD M E, ukv. 25 Amtsgericht Veuthen O.-S., den 23. März 1911. | stimmt. Die Vergütung des Verwalters ist mit | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Königl. Gen.-Dir. d. Säch. Staatseiseubahuen, “1/90 6, 1 Livre Sterling == 20,40 4, Bo: 3e | veri. 91,40G sottenb. 89,95,99 4. Mülb, Ruhr 1261 4 | 1410[100,200 hev « ( TONa L : S „…, | Einschluß der baren Auëlagen auf 320 f festgeseßt. | Kaufmauns und Haudelsgärtners Oskar als gesMäftsführende Verwaltung. Die einem Papier beigefügte BezeiGnung F besagt, | Hessen-Nassau 4 | TATOES, do. 1907 unkv. 17/4 do. 1900/0114 | vers<.[100,1063G | St.Johann a. S. 02 N Vau S: A E be ' [116238] | 6. N. 39a/10. "” | Rallmeyer zu Stettin, früheren Inhabers der E E , has v E ober Serien ber bei. | do, do, .. . .3k| versh.|—,— do. 1908 unkv. 18/20 j do. 1906 unf. 12/4 | 1.4.10 100/25G do. * "1896 In Sachen betreffend den Konkurs über das Der: | Kattowitz, den 93. März 1911. Firma Gebr. Koch, ist nah erfolgter Abhaltung [115259] d Wechsel. Kur- und Nm. (Brdb.)/4 | 1,4.100100,50S do. 1885 tonv. 1889 U do. 1907 unf, 18/4 | 14.1000 2E Solingen ¿H 12 mögen des Fräuleins Anna Alich in Brieg hat Königliches Amtsgericht. des Schlußtermins aufgehoben. m 1. April 1911 werden im Bayerisch-Sächfi- ord. -Nott.| 16 fl do. do. |3x| vers<.|91,50G do. 95, 99, 1902, 05 ih. do. 1908/10 unk. 19/4 | versch. 100,90G do. 1902 ukv. 12 die Gemeinschuldnerin etnen Antrag auf Aufhebung j T Stettin den'28. März 1911 schen Güterverkehre die dur Nachtrag 111 zu (smsterd. 4 LOO M Lauenburger . . « «4 | LLT |—, Coblenz 1910 N uk v.20 4. do, 86, 87, 88, 90, 94/34) versch. 92,29G Stargard i. Pom. 1895 des Konkursverfahrens gestellt. Dieser Antrag und KÖpecenick. Konkursverfahren. [1165201] : E R L Is Gn E e L Ed 6 s E do, trt 4 Pommersche 1,4.10 do. 85 kv. 97, 1900 5 do. 1897, 99, 03, 04/34| versch. 92,20G Biersen 1904

g | g Ó Der Gerichtsschreiber a Königlichen Amtsgerichts. | Tarifheft 2 eingeführten Abfertigungsbeshränkungen do. [100 Á Abt. 9. i 9. ; i

die zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger n dem Konkursverfahren über den Nachlaß des für Altenhain b. Brandis, Ammelshain und Seeling- do, —- Posensche j N Vot Un I La 00,50 et. M Gladba N 1888 31 117 t “ho. 1M 1 unkv, 16 j : a y i e Weimar 1888 t ;

9. O do. versch. do. 24, 96, 98, 01, 03: 92,00G do, 1899, 08 N84 1.1.7 imar . . « . 1888 T Preußische 14.10 Gêvenid. 1901/4 | 1.4. Münster 1908 ut. 184 | 1410 Serb 1800 LUBA L F 0. 34| versch. S otibus 0. T 1,7 193,75bz E d „"M\<afil Pfandbrie T Nin und ‘Wesifäl.]€ | versch.1100, do. 1909 N unkv. 15 Naumburg 97,1900 kv./84| 1.1.7 91.90bz Städtische u. landschaftl. Pfandbr: do. (3 1889 versch i) 17 [105 60G

Oldenb.St.-A.09uk.19|4 | 1.3,9 1100,90G Brandenb. a. H. 1901/34] 1,4. 00G Mannheim 1904,1905/34| versh.[90,60G Neumünster . . 1 e do. do. 1903/34| 1.1.7 |—,—- 1880, 189134 s Marbur 1903 N|34| 1.4.10/—,— Nordhausen 08 uky. 19 1¡00,00G

uten B.

C5 r C5 C0 C35 Pm E" | O0

zes wr C S T D J bt bi J

19 G5 C E Ne Pr 674 1074

- W

100,00B 160,00V

'

e“ wr

v ps CIS C3 Hr 5E L R a I bi A P RASA So O0

sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt. am 2. September 1908 zu Köpenick verstorbenen O x N: A, h tudapest. « « - E Brieg, den 24. Märi 1911. L 8 S hen, B Fs e DROTOS « M E ee oa oi Hragot e la, A aufgehoben. Dresden, am d 100 f öntglihes Umtitgeril. Schlußtermin au en 20, pri P 4 or- én dem Konkursverfahren UDeLr as Bermögen de Q P „e >= D hrista E ‘L, h guczes Sgerid) : Ù ! E T B ad P S 4 i S | Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, n, Nläke|100 Lire Bütow, Bz. Köslin. 1115251) | Biecsetdft, Zimmer Dor Den SES A R S anes von dem Gemein 91S GEIMATSIR E O Ja do: 200 Que ae G Tos M Dau Rosa Scheidemann- Köpeni>, den 23. März 1911. A schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- | [115254] : Cp d rto G [Wen Konkurssache Fsehen e April L911, Königliches Amtsgericht. Abl, 9. vergleihe Vergleichstermin auf den 18. Apxn Westdeutsh-Sächsischer Verkehr. do. A "Ut auf pn 4 L, | Leipzig. [115205] 1.911, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | Am 1. April 1911 wird die Station Berge (Kr. 2oudon die Fortführ E Sr Barts der Ge 2 E über | “Das Konkursverfahren über das Vermögen des lichen Amtsgericht in Tapiau, Zimmer Nr. 9, | Meschede) mit den Entfernungen für Scherfede zu- èo. A Buß L e T es<äfts der Gemeinshuldnerin | S@zuhmachermeisters Franz Hanisch in Leipzig, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Crklä- | züglih 74 km in den Tarif aufgenommen. Ferner Do, B | 2c R gefaßt E n A), Bras; T Geschäftslokal in Leipziq, ThomaskirH- rung des Gläubigerausscusses find auf der Gerichts- wird die Station in die Ausnahmetarife d w für Hs E X01, Tin 7 Lars ris h, i hof 49 wird nach Abhaltung des >&lußtermins schretberei des Konkursgerichts zULr Einsicht der Be- Pflastersteine usw. und 9 g für Eisen usw. als Ner- 00A Bork i s h Königliches Amtsgericht. hierdur< aufgehoben. N E L A 1911 sandstation einbezogen. Sn Ge Tage ab Do L S d y x ?-103 60G do 91,70G d 1907 unk. 13 S f A Leivzig, n 23... : Tapiau, den 2(. Lari Ae werden die Entfernungen ; eynhaufen Nordb—Vorna Yart Frs. 86,825bzB d 0. | x| ver]<<.193,00G Li - ‘D 0 00 n Ie | Burgdori, - O á [115231] e pg, n Sa Mr Abt. 11 A! Der Gerichts\retber des Königlichen Amtsgerichts. } h. Leipzig von 369 in 359 km Unn Nennebe>—Borna 9. 0) Frs. 7 | Sach\.-Alt. Ldb.-Obl.|34| versch./93,50G Darmstadt Bu et ; 100/30bzB po i 10 x i Konkursverfahren. N gliches Amrogeriat. ; 1 Y C h. Leipzig von 374 in 364 km geändert. Dresden d (100 Frs. “: anaer do. Goburg, Landrbf.4 | 1.4,101101,50G do. 1897/34 91506 Plauen 1903 unk. 13/4 | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | yxagcdeburg. fonfurêverfaßren [115219] UIm, Donau. f. Amtsgericht Ulm. [115491] | P O Mars 16 D ? | 100 R. f E do. Gotha Landeskrd./4 | 1,4,10/100,00G rf 1902, 0534| vers<.[91,50B : 1903/31 Brinksizers und Saitlers Gustav Bläsig in | Das Konkurs verfahren über das Vermögen des Q dem Koykuréverfahren über dat Vermögen des V Ge Bi N Sächs. Staatseisenbahne do. do. | 100 R. | 3 M.|—— do, do. uf. 164 | 14.10/100,75b3G | D.Wilmersd Gern.99 4 | 1,4.10[100,00G se: 1900 4 Dolgen Nr. 9 wird nah erfolgter Abhaltung des | Kausmanns Otto Jacobi, Inhabers der Firma Johannes Österle, Zimmermeisters in Ulm, gl. Gen,-Div. d. Sich), Staate ena mee Schweiz, Plähe/100 Frs.| 8 L. do. do. uf. 18/4 | 1.4.10/101,10b4¿G do. Stadt 09 ukv. 20/4 | 1.4.10/100,00bzG ¿ 3

J

I

—_ Do O O LD CE LI CE I OE

-

C3 P> 5 P -_—

Nürnberg . . 1899/01/4 Do. 2,04 uf. 13/144 do, 07/08 uf.17/18/4

z v do. 09/10 uk. 19/204

.10[100,00b4G | do.91,98kv.96-98,06,06 23

do. j E Sächsische 1,4.10 do. 10[100/10G Do. 109 10b1G L e do. versch.191, Crefeld 1900 ; ‘120'43G Schlesische 1,4.10 do. 1901/06 unkv. 12 1 iets 3x| versch.192,80G do. 1907 unfv. 17 VbzG f 4 | 1,4.16/100,40G do. 1909 N unkv. 19 ‘3,9 1160,00bzG do. ) 8 1 P 134] versch.191,40bzG do. 1882, 88/34| 1.1.7 |-,- Offenbach a. M. 1900/4 L 1 1

p < U >00

#-

S E S RSRSHA

Ben versch.191,- do. erf.1100,00G Berliner 0,8 1895 j

2,8 |100,70G Qn i i 4 100 30 versch./92,10G 4 ; 34| 1.1.7 31 .80ba 1.7 (88,00B do: Do, 3 | 1,1.7 (81,7005 Li 99,90G Calenbg. Cred 2,8 199,20G o. De, fündb.|84| vers. 1 99 90620 Kur] u. Dieum., alte/3i 1,7 |99,90G 99,906zG do. do. neue Li) 1,7 19350G

4.1 0 bo i 3.9 1100,25G do. c 7 199 25G ers

. D, P34) vers. —,—

C5 H H H> M O5

, : L : é e P N era R . 1907 N unk. 15/4 T Anleihen staatlicher Institute. Danaig 1904 uto. 17 L .4.10/99,90bzG A T 1902, 0533

Es, Oldenbg. staatl. Kred.|4 | versch. 101,00G 9) et bz Lai A1 do. do. unk, 22 [veri 101,40G do. 1909 N wo ti 4,10/100,20 et.bzG Psoraheimn , « « 1901)

Uo r C2 C0 bi C b D

dos R S8

p pi i r pmk pri p

4 i :11/100,00G Q 4 .11/100,006 ; in Oblig.|4 10/100,60G 3 11190,20G do. Komm. bla. 31, 40G

Tod 9 Landschaftl. Zentral .|4 7 1100,50G

; 100,20bz do. R ¿i 1,7 191,00bzG

‘7 100,00b3G do. do. «(8 | 1,1,7 1582,00

77 1100,30b3G | Ofipreußische . - « - | 100,70bz3G

7 190,60G do. [ [91,00G

S do. 1,7 |81,00bzG

E do. lndsch. Schuldv. |4 1,7 100,40bz

\ U Pommersche | 1,7 191,00bzG

0A L A Ao 2.

) 185,00G as 9125bz do

Cs

do. do.

en S

I C5 E C CS ute

J

vem Cr

E R F F As L 6 d N s G Schlußtermins hierdurh aufgehoben. C O, Jacobi Nachf. zu Magdeburg, Bahnhof- Vurde an Stelle des bisherigen Verwalters der als geschäftsführende Verwaltung. do. do. [100 Frs. I do, do uf, 20/4 | 1,4,101101,60 Dortm. 07 N ukv. 12/4 | 1.1.7 1100,10B do. 1908 unkv, 18|

F i E Son 90 Mr 1 a d s ; L i N 8c alt Mallifer f d 4 y > od „Gt ba. s —,— do. do. 1902, 03, 0534| 1.4.1 93,00G A 00,10 i A 1894, 1903/3z| Burgdorf i. H., den 20. März 1911, straße 51, wird, nahdem der in dem Vergleihs- Rechtsanwalt Walliser in Ulm zum Konkursverwalter | [115255 S aDau 99. 100 R. ; Sachs.-Mein. Lndkred.|4 | 1.1.7 1100,10B V 0 X S 204 | 13. 100208G Potédam e 190232

A { S I t , ° P j ï 5 i s . G27 R . Königliches Amtsgericht. termine vom 190. März 1911 angenommene Zwangs- U E A n lein a Westdeutsch-Sächsischer Verkehr. Am 1. April Mien . « « - « «| 100 Kr. | 8 T. 185,05bz do. do. unk. 17/4 | Ll 101,00G do. 91, 98, 190334| veri.193,00G No enöbura 08 uf, 18/4 | 1,6, Dortmund. K E 115198 vergleih durh re<tsfräftigen Beschluß vom selben | 7 Frußfai A S E ) zur De- 1911 werden in die MWarenverzeichnisse der Eisen- i ‘| 100 Kr.| 2 M.1—--— do, do. unf. 19/4 | 1.1.7 /101,50G Dresden. * 190014 —,— do 09 uk. 19/204 | und. Konkursverfahren. [115198] | Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehob \{<lußfassung über die Wahl eines anderen an Stelle ÉAal a0 Ob 96 B58 Ds, Bot St : Baukdiskout do do. fonv.(84| 1.1.7 193,10G n. do. N 01208, 05131 Das Konkursverfahren über das Vermögen des age bestätigt 11t, Hierdur ) ausge oben. des neuen Verwalters bestimmt ausnahbmetarife 9, 9b, 98, D 2% 228 7 t D0u : aufdistout. , S.-Weim. Ldêkr 101 10G do. 1908 N unkv. 184 do. 97 -03, 0534| ver Kaufmanns Heinrich Lemmer zu Dortmund Magdeburg, den 27. Vears L914 Den 29. März 1911 : und 8 5 v der Klasse 1 folgende Artikel aufgenommen: Bertin 4 (Fomb. 5). Amsterd. 34, Brüssel4. Pei. e 16/4 | 1,5.11]102,10G do. 1893/34 D L 660 au ' Neinoldistr. 1, und Marten Baroperweg 2 wird Königliches Amtsgericht A. Abt. 8. 29. Amtsgerichtssekretär Hailer „Dynamomaschinen, Elektromotoren, Umformer, Cure t, Jtalien, Pl 9. Fon ris j A D, “G 18 : dy, 1900/34 Me 130 R R “E N t I t S E LTT »1ELL b s T fo n (5 on- zifjabon D. C0 . Pead s ris 3. | N x s ; tod . . 1681, 10902/04| %. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Magdeburg. Sonfurêverfahren. [115218] C ERE Pes ¿oa Transformatoren (Tro>en- und Oeltransformatoren), t Petersburg u. Warschau 4k. Schweiz 34, Schwrzbh.-Rud. Ldkr.|3 4)resd. Grdryfd.Lu.IT/4 Fs 1903/33) 1. dur aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Vermögen des wWaläkirch, Bre cet [115208] Dynamomaschinen oder Elektromotoren n Berbindung Stodholm 4x. Wien 4. do. Sondb, Ldskred. N do. do. V unf.1 do. 1895/8 Dortmund, den 23. März 1911. Privatmannus, früheren Schütenhauswirtes | Konkursverfahren. : mit Maschinen oder Geräten von Cisen oder Stahl, Geldsorten, Bauknoteu u. Coupons. ¿L Divi Sea hen. do. do. VIT unf. 16/4 Saarhrüd>en 19 ukv.16 Dr tali M ta oi S ; þ SOAR Nr. A/2446. Das Konkursverfahren über das amtlich zusammengeseßt oder zerlegt." Vom gleichen S E Gau 4 S H l —— Bergish-Märkisch. 34 94,25bzG do. VIIL unk.204 do. 1896 dönigliches Amtsgericht. Albin Weber in Magdeburg-Neustadt Agneten- 5 os n L Im mengen L 0e i Nunz-Dufkaten . . . « pro Stücis—, B < iche . „(44 101 90b;L _ | n, A OSAA —ATETREZDA - : straße 10, wird nah erfolgter S „lußverteilunc hier- Vermögen der Firma X. Ringwald «& Söhue | Tage ab wird die Ziffer 3 des Ausnahmetarifs 1 Rand-Dükaten . . ¿+ d9, [7 Magdeb Paittenberi L 520 dolIL,IV,VINut12/15/3t Schöneberg Gem. 26 Dresden. j [115212] | bur aufgehoben. E E in Elzach wurde nah Abhaltung des Schlußtermins | (Holztarif) durh Ausnahme des Artikels „an der S oyercigns 2043b9 gdeb.ZB ged -90bz ( Das Konkursverfahren über das Vermögen des E f z

do. Grundr.-Br. I, [L 4;10|—,— do. Stadt04XN ufv. 17/4 L

2 : O : l ü Ae « 95 Melhg. Friedr.-Frzb.|34| L117 —,— e 1200 TOO5IA | y 100,30bzG do do. 07Nufv.18|4 Ss D, und Vollzug der S({lußverteilung aufgehoben. Länasseite aneinander geleimte ungehobelte Bretter 20 Francs-Stücke 16,225 ; ; “E Düsseldorf 1899, 1905/4 „1109,00 D3 Do. D, M ULI, E 7s früheren Juhabers des inzwischen in andere Hände Magveotete Des E P g Waldkirch, E 1911. dg craknih Dresdeu, tos 29. März 1911. 8 Gulden-Stü>e A DIRaU ge Ellenvahn. s do. 1900,7,8,9uf 13/1218 ri). 100,80bz do. do. 09 unkv. 194 i; übergegangenenGeschäfts feinerKamm- „uVürsten- DHIGHIeS ege E Der Gerichts\creiber Gr. Amtsgerichts : (L. 8) Göß. | Kgl. Gen. -Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, Gotd-Dollars O do. do. 34| 1.4.1 n 88. 90, 94 00 03 31 192,506 Schwerin i. M. 1897/31 waren unter der Firma F. Mundorff & Co. | Meuselwitz. [115227] A E As 2

. konv.31 33 do. do. 1904 N| ; Lehr a Imperials alte . 123 Dit Gar 3 ee Rey U Ï s s i ) verfahr 927 als ges{häftsführende Nerwaltung. I MWismar-Carow . - 13% Dui3hu 100,00G Spandau . E Friedri<h Mundorff in Dresden, König Johann- Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wernigerode. Koukursverfahren. [115237]

Das Konkursverfahren über das Vermöçen des Do MussiLes Giv. zu 100 216,906 a Pan lan e wb tv. 12/1314 100.00G do. traße 19 und Altmarkt 5 (Wohnung in Mobf S ( i ricdrich Ÿ igts- <0 onfursverfsahren Uber das „Dermögen dDé 115258 Iceues M o j 7 A . 08 uf 2114 | N i | 100,30 bz Stendal 1901| traße 19 und Altmarkt » (Wohnung in Mobschatz), Schuhmachermeisters Friedri<h Robert Voigt- | Zä{ers Max Lüderiß hier wi nad reitas [ ] 30bz Stenda

4 L 1

s : ng Un. Binerifaniihe Banknoten, großes—,— 9931| do. 1909 ufv. 15 N 0 i | wird na Abhaltung des Schlußtermins bierdur | länder in Meuselwitz wird infolge der S<hluß- \ Miet 1399/34 90,80G do. 1908 ukv.1919 4 1

C3 Mp k pk rk o S

bri fd N

DS fra

Q

—_—— —_ LBL

ci

I C0

neul.f.Klgrundb.|3i do. Ö

T T

T E E T |

E A

91,59B 85,29W 100,50

| |

A A I

A

OOO0OOLELE

92:80B do. 100,70bzG A. 100,700 | Sädsihe alte 92 40G do. ¿700.000 10 91.00G Do. $1,40O 100 50G do. L, 100,60G A Sóles. altland L S do. do. ; 100.25bz do. landsch. 91 75B He: Do. h 90,60G DN. Do. \{.|90,60G Do, do, . 109,89G L A .1241100,20G Bs: Ki 100,20bzG d ° s «l 100,40G a Ls 91100 30G Schlesw.-Hlst. L. 100:30G Bn nar rA O 100,30G B E E BEAGe 100,10G Trier 903/34| LLT |—— 0. 98,80 B Mieshaden . 1900, 01 & | 1.4. 100,29B 100,00G do. 1908 IIL uïv. 1 :10/109,20G 100,00G do. 1903 TV | 1,4. 1090,20G 93,25G do. 1908 N rüdzb. 37/4 | 1.2.8 101,50bz 100,60bzG fy.1 | 1.2.8 100,20 8

Jr H P b

b

82, 25G 100,10G 90,40bzG

p S 0D: 040 L S Gt Pri Pri Park fd pmk jormei prr jormck P

> Lmd Dok fat: fd

. j E

f j —J bs prt jr pt þ 1PM A

G G

100,50 B 93,00bzS 83,00bzGW 100,50B 93 03bzG 83,90 100,50B 92, 90G 83,90G 160,00B 91,50G 82,00bzG 160,20 bzG 90,70G

, 90,70G

1002 bzG 9),70G

0,00b3G

30,70B

39,90G

o E +6242 o eue. e oe 5

B

E de 1

o

i i N i L t f N\4 aci at ao Am 1. April 1911 wird îm Bayerisch-Sächsi- L do. M ote do. Do. «Le do. 1882, 85, 89, 96/34 ( aufgehoben. verteilung na< erfolgter Abhaltung des Schluß- ge Bestätigung des Zwangsvergleichs hierdurch schen Güterverkehr Heft 1 u. 2 in das Waren- Do, A Coup. zu New York|—,— Or R 4 | L b do. 0 Nai U h. s S 3A) Dresden, den 29. März 1911. termins fomit afaebuben aufgeho en. j verzeihnis der Klasse 1 des Ausnahmetari[s 95 23elgische Banknoten 100 Francs E E s | _,_. 1899 N'4 100.206; B 2 Un Lik 'R' Königliches Amtsgericht. Abt. I. Meuselwitz, den 29. März 1911. Wernigerode, dey E E (Schiffsbaueisen) folgende neue Tarifstele aufge- Dänische Banknoten 100 Kronen hs U Straßb. 1 : ————— e Herzoglihes Amtsgericht. Abt. 2. Königliches * mts8geriht. nommen: „Dynamomaschinen, Elektromotoren, Um- Englische Banknoten 100 ér. 20 90be 100,00G Stuttgart . E O OMELE: ies [115252] Mozlino tonkurêverfahren [115235] Wilhelmshaven. [115249] | [ormer, Transformatoren S eann art FranzomSe ; rrtanppies 100 derts 100,00G do. 1906 N unt, 13 onkursverfahren. D 10. s V L 9209 9 Zert formatoren), Dynamomaschinen oder Fleftromotoren A ee L A QI180 708 —,— do. do. unk. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) der Das S Bermögen des in Verbindung mit Maschinen oder Geräten von aen S Eten 100 L ay —— z 1902 N Sägewerksbesizers Wilhelm Trummel in Dachdeckermeisterswitwe Marie Olejuniczak, | Fgufmanns Johannes Müller in Wilhelms- Eisen oder Stahl, sämtlich zusammengeseßt oder Oesterreichische Bankn. 100 Kr. 85,10G Do EDD X 33 100,75bz rn 1900 Fraukenberg ist zur Prüfung einer nachträglich 2) ihrer 4 minderjährigen Kinder Beuedikt, | haven wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- erlegt." Dresden, am 29. März 1911. do. do. 1009 Kr. 85,10b9 *| pomm. Brov. VI-IX4 | 94,10G angemeldeten Forderung Termin auf den 20. April | Weugzel, Helene und Fabian, alle zu Mogilno, | jermins hierdurch aufgehoben. i ° | gönigl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahneu, y Russische do. p. 100 R 12162093 a do. 1894, 97, 1900/33 i 911, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen | wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Wilhelmshaven den 28. März 1911. als geshäftsführende Berwaltung. h da. do 5 4 its Z_| Posen. Provinz.-Anl. (34 89,70bz do. 1909 N ufv. 194 | Amtsgericht in Frankenberg (Hessen - Nassau) an- hierdur< aufgehoben. _, 7 Köntaliches Amtsgericht. e E R E E 2 B do. 9 O0 Dr [112 50bz do, do. 1899/08 | E do. 1879, 83, 98, 01/34| ver beraumt. Mogilno, den 24. Vârz 1911. L E : [115495] Bekanntmachung. n J Sch wedihe oten, 100 F:.[80,90b ô Rheinprov K (rx C0 60G Flensburg. . . . 1901 . - g Angufepberg, oden 27.-Märs 1911. Königliches Amtsgericht. Zwönitz. : [115214] | Oesterreichish - Ungarisch - Bayerischer bis | Schweizer Bantnoien N ubei(326083 | do, XXXV unk, 17/4 | 128, A do, 1909 untv. 2 Der Gerichts]<reiber des FKöniglihen Atntsgerichts. | Obersteim-**- e US2AO n Konfuryersacen bber ih g det o des bahuverpa. SUee E | zur s M Ae do. E unk. H B 12 G ad s 1396 dl 7 Qu eis S8 Fleischermeisters Guse 00 - cistuer in j... Kngarl er Eisenbahuver and. j j Deutsche Fonds. ° “RXX 34 LLT 95 00G rankf, a, M. 06 ul. 4,10/109,00L Z x G ADE do. N Freystadt, Niederschles. [115188] | Das E anan „g | Zwönit, am Markt, wird nach Abhalting s [Sn sämtlichen Tarifhejten und»LeitungWorscwiftieu F «e eee S iactbnnleiben: ?O. T-VIL, X E LE PRORe do, 18s unt 21 | O 0. Ta o N3L L 9 50B Westpreuß. r tteri. 1: Konkursverfahren. g L S CES Al ad S id D. Dab G Schlußtermins hierdur< aufgehoben. sind die Namen der nachstehend bezeiwneten Stattonen Dt'<. Reichs-Schak:| | fee o- » C S ER- R IEL ee e da: E nuss 1E 35 S ÿ, A A: i 1-77 [100.00bs Das Konkursverfahren über das Vermögen des | ausmann® MeNeeo Au Dio le ALOY ird, Königliches Amtsgericht Zwönit, der K. K. österr. Staatsbahnen wie folgt zu ändern: fällig 1. 10, 11/4 | 1.4.10 100,20G KXKVIL, XXLX . „34 ver h.191,25bzG 44 4 1899/37 153 10B “do. | 14101100 10G Kaufmanns Emil Lindau in Freystadt wird nachdem sám! f l tg L? welche Forde- am 24. März 1911. “Brünn (Rechnungsstelle Nordbahn)“ in „Brünn « 1, 4. 124 | 1.4.10 100,20G do. XXVIL unf.16/34| 1.1.7 91,25bzG do. 1901 N/35| Li j i na erfolgter Abbaltung des Shlußtermins hierdurch | estellt angemeldet haben, augeltnmt Zen ie Nordbahnhof“, n E e LUOBS do, X T 5 11.7 (BIOS do. 1903 34 aufgehoben. ges - M3 ; Brünn (Rehnungsstelle St. E. G.)" in „Brünn Di. Reiché-Anl. ut. 2, A FUTAC do, IX, XI (8 | 1.1.7 186,20G Freiburg i. B. . 19004 | 1. A v A 98 Mz Oberstein, den 17. März 1911. i e + do. do. 34) ver\<./94,00bzS Sc<!.-H.Prv.0 -4,10/99,00D3 7 N uf. 12/4 | Freystadt Ndr.-Schl. den 28. März 1911. p ; C Staatsbahnhof\“. A 2 | vers 184 50b1G S : a8 31| ARDE do. 1907 F uf. 124 | : E Großherzogliches Amtsgericht. Abt. I. do. do 3 | vers.184,50bz Do 98/3x| —, E 1903 3x

[Sv

m

S R s —J

I O r

XIX. 34

P E01 07/D E Fri jd V fert ft jt jt i t CÁ, C

A AMAII-IA

E: Elbing 1903 ukv. 174 S E do. 1909 N ufv. 194 | Er 1893 E ON

106 4 Œxrfurt 1893, ! Z M Tho 1908 N ufv.18/20/4 | 90,10b do. 1893 N, 1901 N35 Ei Esch .. #4 « 19014) S9 70 do. 1906 N unf. 17/4 | 5

U! f O S

c

<

g | L, s s è

Be do konv. u. 1889

>

Do.

1 1 L 1 1 1 Í L do.

a pi s A E

O08 p > A C3 Me ¡E V P

je jan fi L

G DN

N ur p H pêt duk jed

1 1 1 1

i, b 24

Tonn, gm O

O

1A

S O

_ D

Fri Pr fri 2] bt

H s

00,

bo,

92,40G 2 1909 unf. 14/4 | 1.4.10/99,20bz by do 92,408 1903, 0534| veri. 90 60W s f Ma Y

100,10G do. konv. 1892, 1894/34) 1.1.7 |—- L neulandiG, 21 39 80bzG 100/10G E L WEME DO, do, «2 117 180 20b¿G 30,75 Altenburg 1899, L u. Il 4 | versh.]- L iein n ——— —— ae Apolda 1895/35| 1.1.7 Les - | 121100 70G 100,256 Aschaffenburg . 19014 | 1.6.12 A A 7 1,7 LIOLUV, (U 190,10bz Bamberg 1200 N'4 | 1.6.12 “rx L I 141100 90G 100,70G do. 1903/34| 1.6,.12/—,— . 17 L G Biugen a. Rh. 05 I, I[/34| L.1,7 [00,090 T-XI (34) LL7 Ins

100,20G Coburg 1902/34 Ll n D, o V Vila | LL7 |L 108 70G 100,00B Colmar (Eli.) 07 uk. 14/4 | 1,2, 100, 30G do.Kom.-Obk T e 4 al 10S 100 90G 91,10G Götheni. A. 80, 84, 90,| do. VIL- D 4 | 1e 11101406 100,00G 96, 96, 03 ., .131 T |—,— do. X-XIV 4 l 101,49G

R T L

| |

2

34 3 100,40

i bs CO G bs I

Königliches Amtsgericht. R R D Q f München, den 27. März 1911. A Lb —à84ibz * 02 05 ukv. 12/15/33| 1.4.10|-—,— R e N S e : ; Veröffentlicht: Tarif- A. Bekanntinachungen Tarifamt der K. B. Staatseisenbahuen do. Schukge.-Anl.| do. Lr desflt.Rentb./4 | 1.4.10|—,— Für R unt, 19) Genthin. Konkursverfahren. [115195] (T 8) Arnold, 6 Gericht8aftuargeh. Ce - « rechts des Rheins do. SMU0 53/984 | 1.1.7 [101,30B ld E Bil La Culda A „unt 19 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Oebisfelde. 5H [115223] der Eisenbahnen. Ñ E Preuß.Schaß-Scheine| Westf. Prov.-Anl. [Il/4 | 1,4.10 100,40G “do, 1910 N unk, 21 Kaufmanns Gustav Schmidt in Genthin wird | In dem Konkursyerfahren über den Nachlaß des | [115496] [115261] fällig 1, 10. 11 do. IV, V ufv. 15/164 | vers. 101 208 Gießen 1901

1a< erfolgter Abhc a des Schlußtermins hier- c i ; e L ; N ei es) Preußisch - Hessish - Oldenburgischer L L AORE L, {100,20G do. LV3t 10197,00G na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | am 2. Februar 1910 in Kaltendorf verstorbenen Niederschlesischer Kohlenverkehr nah der Personentarif. 1 1A) ‘4:10/100/40G L, I, IV 34 es L u, T Se 19

j

Dr Or

i Q Ca

O m —l b be O

de

c

O

\ \ \

R, > D Fnd J fem

> Alo Ô » 7 f, e Z E L Sz S dat ha | E E 8 Mzrz4 1911 Privatmanns C. A. Werner ist Termin zur An- Mecklenburgischeu Friedrich-Franz-Eisenbahu Zu den Tarifheften 2 und 3 vom 1. Mai 1907 j Preuß.kons. Anl. uf. 18 erích.{102,60bzB bo. IV 8—10 ukv. 15/34 1.4.10 90/:90G L) Ee ‘ies A Aben hörung der Gläubigerversammlung zwe>s Genehmi-| und deutschen Privatbahnen. tritt am 10. April 1911 je der Nachtrag VI in Kraft. b Staffelanleihe!4 | 1,4.10/100,30b¿G N “11/3 | 1.4,10/84,50G d. AOnIgUd/es « mtsgericht. aung von Grundstücfeverkäufen auf den 24. April | I. Mit Gültigkeit vom 1. April d. J. wird die Die Nachträge ‘entbalten Ergänzun jen der Kilometer- d9, do. 3x) 94,00bzG Westpr. Pr.-A. V [,VIL4 | 1,4,10/100,30G G 1900 |: Gleiwitz. [115187] 1911, Vorm. L6 Uhr, bestimm. Station Dessau der Dessau - Wörlizer Eisenbahn tafeln 7 A Le Preistafeln sowie einige sonstige DO, y 34,60bzG do. do. V—VILBE! L. N) ee Gr.Lichterf.Gem, 1895: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Oebisfelde, den 16. März 1911. in den Tarif ausgenommen. Die Frachtsäte, die den Aenderungen E O 1901 L 100.40B Kreis- und Stadtanl O Hagen 1906 2 ukv. 4 (1, 11% of - s H antalihet e 74 5 p Stati r Oöntali fp «Cl Baden 4K E | S inflan C y.15/4 | 1,4. / 8) unt. 19) i Buchdrukereibenter® Georg Klimek zu Glel- Königliches Am ege. Säßen von Delsau L A Se Oldenburg, den 27. März 1911. do. "1908, 09 unk, 18/4 101,50bzB Anklam r T tutn21 1 1 10195,0G 0 En. Oiunto 15/4 L2/% | T9 i wit wird, nahdem sih ergeben hat, daß eine den | Posen. Koukursverfahreu [115236] bahndirektion Halle) entspre<en, werden auf Anfrage Großherzogliche Eiseubahndirektion. do. 1911 uk. 21 Int. 4 | 101,80 B Flensburg Kr. 19014 | 1.1.7 a Da 1897, 1902/84 —,— Eisena « « « 1890 N4 | 11.7 do XXVI-XXVIIL(4 | 1.1.7 [101,40G Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse Das Konkursverfahren über das Vermögen des Don VEN beteiligten Dienststellen mitgeteilt. / i do. fu.v.70,78,(9,B0 23 | er Pap Sanalv.Wilm. u. Telt.|4 A 100,10G Hille ' 1900/4 100,39G Ems 1903/3z| 1,4.10/—,— do. his XXV |3zjversch.192,40G f E : [T. Die Frachtsäße von den Versandstationen | [115262] Eisern-Siegener Eisenbahn. do, v, 92, 94, 1900/81 11/91,50G Gg | } 100,40G do. 1905 N utfv. 12/4 | 1,4,10/109,30G Fraustadt . « « « 1898/35| L on Verschiedene Losanleihen. 1 1

e SS C5 r C3 P E > H

H,

E Deffau 18d6/3| 1.1.7 [—— do, _ TIVIBY L117 L E Disch.-Evlau07 ukv.15/4 | 1.14 |,— Sächs.Lh.Pf.bisXN1I11/4 | 1.1.1 101,40G 99'90G Dien É 1899, J 1901/4 | L117 |—— O ERVI, XXVIL4 |1.4.10/101,40G 99.90G do. G 1891 fonv./34/ —— do. bis XXKV (34|verih.|92,4004G —,— Durlach 1906 unf. 12 99,80G do. Kred. bis XXI1(4 | 1.1.1 01,40

,

e

i

OOEcSEL

N * . * * em pf E

r 2 pi prr pk

pmk pern purk bert pk Pre prt jk jk S

ni<t vorhanden ift hierdur< eingestellt. Der auf | Desti 2 Sghan n ; i A A Lebus Kr. 1910 unk.20/4 i L t an | 99 den 12. April 1911, Vormittags 10 Uhr, zur Prü- aldent ver in Pod Tedtermine Bel Le Sas „Neue Heinrichgrube“ (lfd. Nr. 10) und „Neurode“ | Zum Tarif für die Beförderung von Personen und di 33 1,4.10—,— Sonderb, Kr, 18994 99,90G do. 1886, 1892/34 Sürth i. B... « 1001| 141 E Bad. Práäm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 [L/0,00baD fung der angemeldeten Forderungen angeseßte Termin | nuar 1911 angenommene 2wangsvergleih dur re<ts- (lfd. Nr. 21) treten am 1. Juni d. J. außer Kraft, &ûtern im Binnenverkehr vom 1. Oktober 1909 da. “4, 0 Telt.Kr.1900,07 unf.15/4 | L U «20. 2909 CAUD ‘4101100 20b;G Glauchau 1894 1903/33! L117 [91/696 Brau A UlrT (18 O Lo wird aufgehoben. Zur Abnahme der Shlußrehnung | kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, eti e Versand von diesen Gruben niht mehr | wird am 1. Mai der Nachtrag 11 eingefChr®, der d1 5'906 do. do. 92,500G __ | Hanau 1909 unk. S 11 2b auchau 199%, | ; Harburger v0 Tir.-L.|d des Verwalters ist der S lußtermin auf den Lo Mzahokon i tattfindet. A zum Preise von 10 -Z von uns bezogen werden Tann. (1 G0 26. April 1911, Vormittags A1 Uhr, vor ees auge e tr 1911. Breslau, den 24. März 1911. Der Medbtrag enthält abgeänderte Bestimmungen —,— d Las abgr dem unterzeihneten Gericht, im Zimmer Nr. 241, S¿ntalices Amtsgericht Königliche Eisenbahndirektion, über Auëgabe und Preise der Zeitkarten, die teils 101,50G _ do. 1908 ut. bestimmt. 13 N. 8a/11. Theis tats ira atn AUDAO namens der Verbandsyerwaltungen. ermäßigt, teils erhöht werden. Die Preiserhöhungen dy, unf. 204 11/101,70bzG Aa T e L S d n a d s 91 ——— L / s y é 21 r\d do. Gleiwitz, den 22. März 1911. z Rheydt, Ia E iee [115193] | [115260] treten erst am 1. Juni in Kraft. v a Ra g ial: (G0 MEO, aa 1901 Königliches Amtsgericht. G onfurêverfaYren. Personen- und Gepäcfverkehr der Siegen, den 29. März 1911. do, Fisendadn S 1619 do. 1901 IT unfyv. E : s A eaûniaefabvon lber das Vermb i zr preußischen | “ete e »0 Losf-Rentensch. 3, 1.6.127 D. Ls 1889 189: as / E iee A In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Staatsbahnen mit schlesischen und posenschen Eisern-Siegener Eisenbahn-Gesellschaft. oten S ¡13k LLT |—— do. 1887, 1889, 1833/38 100/00G arbura a. E. - 1908/34) Grevenbroich. Konfurêverfahren. [115253] | Witwe Johart Baums in Rheindahlen, In- Privatbahneu Die Direktion. E e VEE —— Augsburg. + - - 1901 100.10G do 07Xufv. 18/194 100:00bzG | Heilbronn 97 N. | 100,40B Ostafr. Eisb.-G.-Ant.|3 | 11 |—— _Das Konkursverfahren über das Vermögen des | haberin eines Kolouial- und Materialwaren- Ænfolge Wegfalls der 1 Wagenklasse auf der i _ C BremerAnl.i908 uk.18/4 | 190,90bzG do. L O7 f: Let 101 75G dd, 1889, 1898/33 24| E (v. Reich m. 39/» Zinf.| Wirts und Ackerecs Theodor Schmit zu | ladenges{<äfts, ist zur Abnahme der Schluß- A E 7 i [115498] Bekanntmachung. 50. do. 1909 uf, 19/4 | 1,9, 100,99bzG do, 1889, 1091, Al 5 191 00B do. 1901, 1902, 1904/34

1890, 1901/34| 1.4 5

100,9063G | Aachen 1895, V V4 | :W do. 102 & ukv. 124 |

L— Hannover . - 18961341 LLCIZS Gnesen ..- -- 19014 | 1,4. 99,80G Anbeder 50 Tlr.-Lose 35] S Heidelberg 1907 uf. 13/4 5, 99,90b do. 1907 ukv. 1917/4 | 1LL Oldenburg, 40 Tr -L.|3 h 100,10G do. Ras ‘4.10/91,258 do. L Sw N Sachsen-Mein.7Fl.-L.\—| p. St. 8

30 106 Herford 1910 rz. 1939| Pen Sraudenz. : « « 2E | T7 ———— a Qoscl—| p. St. li 9 Ju 10G Dis 1907 uk, 13/4 | 1.2.8 [100,30G Güftrow …. -. 1895/384| L1.7 |—,— T R TAO D Ant 211410 126,9023 {01100,00B do. v. 1902, 03/34| verf 91,00b Hadersleben . 1903/34) Zone Und, Ri it. Bu O T e bs 101700 /00G 1888, 1889/3 | 1.,6.11]90,00G Hameln 1898/35) Pappen. M O A n 0G E e 1898/4 1609,00G amm i. W. . . 1903/3x| 6,10 Garant. Anteile u. Obl. De cer Kolomalgc

01100,10G do. 1904 untv. 17/4 90,00G Kamerun E.G.-A.2.Bj3 | 1,1 94,10bz

H 1 1 1 4 á ‘T 4

N C)

1 41 4 4

1 1 1 L 1 1 1

Till J) J) ex

D D

ss) D l

A A Pl S

p

u. 120°%/9 Rz. al i : is pt Dt-Oftafr. S<hldvsch.[81| 1.1.7 194,25bzG , in Noi fi S 3 100,00bz3G (v.Reic) fichergestelt)| L ans Ausländische 100,99G i: Staatsfo )(1C0,00G Argent. Eis. 1390| 5

= pr J 2x O Ij

Duis Jed e=Ÿ} prt fut

O

A

,

ouds.

F So ù

1/94 f

I

e oe

101,60bz 191,70G

101.79 et. bzG

101 50bzG 101 50bzB

c

—J bt t _I e: =IL —I]I

909,50G Do. 100 £/| libas dens do. 20 A]

j

>)

jauak pumk pam ug [i amen —1 I

©

. ult. April . inn.Gd. 1907| L 198] * Anleibe 1887| fleinc|

absz.| aba. fi

innexc|

90,60G 90,50G

A QRÍLO

—J dus J (4 ry Wo ao

tach [e [4

prt mi dki pen Peaedb pri prt Perl fert pri Perm pr F Lis 16 jf M 1m Ca5 C0 14 Ps Ft P U D

A a Frs frnt Prt bs O LO A U)

C ry s ry

O

161,10B 101,10bz 99 75bzG

e

ry ry rf rf -

C B0o0Dauon

2 070

S L] fert ft N d I A

wr wer wr wr

i N 4 O L) O

ry ry ry ry ry m5 N S

I 2 1E pn n E 5a C R T N O C

O00

89,90bzB

£5

93,30G Herne | R” G : —_— c ey ; 90,80G Hildesheim 1889, 1895|3z| 1. dle eme : N i Strede Muskau—Teupliz—Sommerfeld der Lausfiter ; n ; , | A GOG 5 Baden 98, 05N\3i] veri). ; der O 9 I S 8963 Bedburdyck wird nah erfolgter Abhaltung des | re<nung des Nerwalters, zur Erhebung von Ein- | (F:r>nh E N SE A O 4 GüilHafeit vo r | Kilometerzeiger für den Binnenverkcehr der va Do: 1887-9934 | 4%.1909,00G Baden-Baden e 9/4 | 1.1.7 (99,90G Atnigsberg 1899, 01/4 499,90G ua E 1896/34) 4. Schlußtermins hierdurh aufgehoben. wendungen gegen das Sc<hlußverzeihnis der bei der CisenbahngesellsWaft LETS mi Gültigkeit vom Neichseisenbahuen in Elsaß-Lothringen- do, do. 1905unk.15/3t| R Barmen 1901 N 199 90G do. 1901 unkv. 17/4 190,10G Hohensalza . - - Las 4, Ll Ae d ¿ D ae, 10 N arts * Ax, U T 1. Funi 1911 alle Fahrpreise I. Klasse im Verkehr 9 Mot 16 s Gor Mähorige Haltepunkt 1180,25bzG do. A L (00 et.b do. 1910 N unkv. 20/4 100,20G Homb. v. d. H. unk. 20% | 2, Grevenbroich, den 23. März 1911. Verteilung zu berüdlsichtigenden Forderungen und zur | pon und na< Stationen dieser Stre>e aufgehoben Am 1. Mai 1911 wird der biéherige Haltep! 99 30bzG do. 1907 unkv. L007 et.bzG | do. 1891, 93, 95, 01/33 91,60B do. tonv. u. 02: Königliches Amtsgericht. Beschlußfassung der Gläubiger úber die niht ver- Breslau ben 97, März 1911. [gehoben } Deutsh-Oth Berg für den Eil- und FFrachtstückgul- i E do. 07/09 rûda41/4 F L0L N BifenbergGem. 1900/4 100,00B Jena 1900/4 E A E T - Qn | wertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Königliche Éiscubahndirektion verkehr eröffnet. E | 15! ‘4:10[100,50bzG do. 76, B20 S1 0613 153'10G Po. Stadt09 d ukv.17/4 99,89G do.1910A,B ukv.20/22/4 Hohensalza. Beschluß. _ [115183] | Dienstag, den 2. Mai 1911, Vormittags namens der beteiligten Verwaltun Ä Straßburg, den 27. März 1911. ï 8 ‘3:9 |100,90B do, 1901 Ea 1 1h 100,80G Lubwig3hafen 1906 „4 99,90B Do. 4 _LIOBBI Un Sachen, „betreffend den Konkurs über das Ver- | 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- M S dd 114 R Gs Kaiserliche Generaldirektion » 09S. 1, D) ukv.194 109,90G Berliner1% \ ut 14/4 100,50B do. 1890, 94, 1900, 02/33 Lde Kaisersl, 190) unt, M mögen des Deutschen E und Darlehus- | selbst, Zimmer 7, bestimmt. Schlußre<hnung und [115497] i « / der Eisenbahneu in Elsaß-Lothringen. ‘11 Int. unkv. 31/4 1010000 y ü. 1876, 78(34| 1. 99,00G Magdeburg. « « bali E Do. 0 un L (31 kfassenvercins Klein Wodek eingetragene Ge- | Sclußverzeihnis sind auf der Gerichisschreiberet Deutsch- und Niederländisch-Russischer Eisen- 115499] Bekanntmachur o. amort. 1887-190434 ver!> Ia 0b) bo, 1882/98/3z| versch.|94 75b G E E “1714 100 60bG Konstan 190234 nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in | Abt. 7 niedergeleg!. bahnverbaud, Gütertarif, Teil 11, gültig vom LLLDES ¿Beta S e etavif ] 1886-19029 482,30G 2 1904 1/33| 1.4,10/94,90 bo, 1902 unv. 27 100.0000 S ¡9001/4 De iufibered L auf Ves B: rit 14 über die | Rheydt, den Le. 2 Amis 19. August alten > ¡(s 1909 Reich8eisenbahn en l RO1L E i ¿10a 100,80bzG do. Hdlskamm. Q ‘17 [69'756 O 75,80,86 91 02/34 94, 40bz Landsberg a.W. 90, 26134 Vorschußbere<hnung auf den 8. April 1911 um Königliches Amtsgericht 1.S —— Sti \ + LR, : unk. 1: L, ' * V Synode 1899 1,7 199,750 1D O O E 1100,.00B Sancenialia 190334 ie Vorshuf i : . September neuen Mit Gelt 1. Suni 1911 tritt der Frahk- 1908 unk. 18/4 —— do. T8 99,75b Mainz 19004 E angeniaaa « - 1297| 10 Uhr anberaumt. Die Norshußbere<hnung liegt —- : SEP 18. April alt Mit Geltung vom 1. ZUnt 4 r T B, V0 Un S “T 05 do, 1908 unkv, 19/4 | 1.1.7 22,0000 L 05 unkv, 15/4 09 80G Lguban 1897/34 —,— , , e ' ' c f F c Os Q E Z t h f 18/4 S 101,40B 9. c )5134 49 60bz Do. 1909 univ. 29) U I G C Ie in der Gerichtsschreiberei, Zimmer 22, des hiesigen Rosenheim. Befanntmachung. [115492] | April alten >,¡1g | saß von 44 -Z von Straßburg Wasserumschlag n0S , 1909 unk, 18% | 7% 101,8 do. 1899, 1904, 0534| 1.1.7 1700 302 9. 907Lit.Ruk 16/4 100.C08 Seer i. O 1902/31 E innere) Amtsgerichts zur Elnsicht Sei Beteiligten aus. s Das K. Amtsgericht Rosenheim hat mit Beschluß In dem Nachtrage 3 vom 1, Mai neuen Stils Basel Uebergang (Westschweiz) im Ausnahmetarif 2 Ih 1208 33 B Biosef.98,00,VG02/092 4. E n 38,91 kv., 94 05/34 491,40G Liegniß 1909 unkv. 20| 4 109,00bzG A „ann, fl Hohensalza, den 95. März 1911. vom 27. März 1911 auf Grund re<1sfräftig be- | 1911 ist auf Seite 8 lfd. Nr. 6 bei Gruppe 57 auf NReissendungen nah Reiden außer Kraft. An 2ñh Staats-Anl 1906/4 a Bochum ai ‘410196 00B Mannheim « - 19014 100,00G do. 12 y 1,7 195,90G . RUB,OG U: Königliches Amtsgericht stätigten Zwangs3vergleihs vom 97. August 1910 das | Pos. 12 Gewebe und Stoffe, wollene usw. seine Stelle tritt künftig der im gleichen Ausnahme- D, 1 99 10G Bonn . « + - C do, 1906/4 100,00B Lübe 3956/3 | LLI F, L) ontgit es mger}. d c "t 1 V / t M , , " 1 dt- do. do. U [4 s , K 1901 05/34) 1,1. , 4 7 unt. 12/4 100,00B Mersebura « + »- 1961/4 A ane venmos 100 £! Konkursverfahren über das Vermögen der Mühl- | die Tarifierung in den Spalten 10 u. 11 auf Tb tarif für den Versand nach Basel vorgesehene Fra Ka do 189513 | 14.10—,-—- u 1896/3 | 1.1.7 185,90b¿G bo. Po Al 134 100: 00G Manden(Hann.) 1301/4 19 aa 9 Zl Homburg v. d. Höhe. [115247] besiterswitwe Kathi Wagner in Kiefersfelden | abzuändern. : sat von 51 S. 5 Mel, Eis.-Sldv. 70 17 0G Boxh.-Rummelsb, 99134| 1,4. 190,70G do. 88 97 98134 91,10bz Naubheiin i Hess. 1902!34| 1 4.10|—,— do. Ges.Nr.3378| Konkursverfahren. aufgehoben. Bromberg, den 29. März 1911. Straßburg, den 28. März 1911. do. kons. Anl. | Ll 75 bB Brandenb. a. H. 1901/4 | 1.4.10199,90G do. : : cat Das Konkursverfahren liber das Vermögen des Rosenheim, den 29. März 1911. Königliche Eisenbahndirektiou Kaiserliche Geueraldirektioun | do. do, 90, 94, 01, 05 91,76 bz Bildhauers Auton Luf;mann aus Homburg Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. als ‘geshäftsführende Berwaltung. der Eisenbahneu in Elsaf;-LothringeuU-