1911 / 79 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[565] Drahtseilbahn Augustusburg A.-G. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der Sonnabend, den 22. April 1911, Nachmittaas S Uhr, im Saale des Hotels „Weißer Hirs{*“ in Augustusburg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vocstands und des Aufsichtsrats über das abgelaufene Geschäftsjahr und Vor- leaung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung. i

2) Beschlußfassung über Genehmigung von Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. ]

4) Beschlußfassung über Umschreibung von Aktien.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find

diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche sih gemäß

nur & 255 Abs. 3 H.-G.-B. spätesteus bis 19. April

bei dem Vorstaude anmelden. j

Der gedru>te Geschäftsbericht steht den Aktionären vom 10. Avril ab bei dem-Vorstande in Augustu@&- burg oder bei dem Bankhause F. Metzner in Chemnitz zur Verfügung.

Augustusburg, am 28. März 1911.

Der Vorstand. Dietel. Mendt.

[566] Mir laden bierdur< unsere Aktionäre zu der am 29. April 1911, Mittags 12 Uhr, im „Magdeburger Hof“ zu Magdeburg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung unserer Ge- fellshaft ergebenft ein. Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Berlustkontos und des Geschäftsberichts pro 1910. 2) Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung.

Gemäß $ 26 des Gesellschaftsstatuts find zur Aus- übung des Stimmrechts diejenigen Aktionäre be- re<tigt, welhe bis spätestens 2 Werktage vor der Generalversammlung, also bis zum 26. April, Abends 6 Uhr, entweder ibre Aktien oder darüber lautende Depotscheine dec Reichsbank bei der Gesellschaftskasse deponiert haben oder die geshebene Niederlegung derselben bei

dem Bankhause Zuckshwerdt & Beuchel in

Magdeburg oder

der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin oder

bei einem Notar dur< Bescheinigung nahweisen.

Magdeburg, den 18. März 1911. Sudeuburger Maschinenfabrik und Eisengießere! Actiengesellschaft zu Magdeburg.

Der Auffichtsrat. W. Burch Vorsitzender.

- > + ardoi,

42} [943

Tschoepclner Werke Aktiengesellschaft, Tschoepeln.

Die Herren Aktionäre werden bierdur< zu einer am Mittwoch, den 26. April 1911, Nach- mittags 4 Uhr, in Berlin, Savoy-Hotel, Friedrich- traße Nr. 103, tattfindenden außerordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

4

Neuwablen zum Aufsichtsrat. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere><tigt, welhe thre Aktien nebst einem dovvelten Nummernverzeichnis

spätestens am dritten Werktage vor dem Tage

der Genueralversanumlung bei der Kaffe der

Gesellschaft binterlegen. Die Hinterlegung kann au<h

bei der Deutschen Reichsbank Haupt- und Nebenstellen oder

bei einem deutschen Notar oder

bei der Breslauer Disconto-Bauk zu Breslau

ti A ih

deren

bei der Berliner Handels-Gesellschaft zu __ Berlin L erfolgen: im Falle der Hinterlegung bei einem Notar oder bei der Reichsbank muß die die Hinter- leaung nabweisende Bescheinigung der betr. Stelle binuen obiger Frift dei der Gesellshaft ein-

Tschöpelnu, den 31. März 1911. Tschoepelner Werke Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat.

> da Korf d mor 5 rio > WMIT Ti Dc BOT11BENdDeT.

Concordia, Bergbau-Aktien-Gesellschaft, Oberhausen (Rhld.).

mâre unserer Gesellsihaft werden biermit Mai 1911, Vor-

r MarE 4 n r - m %a zu QVUN eldor!

Generalversammlung

¿u der am Mittwoch, deu 3. mittags L105 Uhr, stattfindenden ordentlichen

Tage®sordnung : s Y s über die

Quo

t

nebmigung der

> pr

[564] Dampfziegelei u. Thonwerk Hennigsdorf a. H. August Burg, Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur 12. ordentlichen Geueralversammlung ein- geladen, welhe am Mittwoch, den 26. ril 1911, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokal der Firma Simon Boehm, Kommanditgesellschaft hierselbst, Mohrenstraße 54/55, stattfindet.

Tagesordnung: i 1) Vorlage des Goichäftöberichts, der Bilanz und

der Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- ewinns. j 3) Antrag auf Entlastung. 4) Wahl von Revisoren. Diejenigen Aktionäre, wel<he in der Generalver- sammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ibre Aktien nebst einem Nummernverzeichnis spätestens bis zum 21. April 1911, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft hierselbst, orie traye 108TI, oder bei der Firma Simon Boehm, Kommandit- gesellschaft hierselb, Mohrenstraße 54/55 1, oder bei einem Notar zu hinterlegen. Berlin, den 1. April 1911. Dampfziegelei u. Thouwerk Heunigsdorf a. Ö. August Burg, Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Emil Seldis._ Vorsitzender.

[567] Norddeutsche Portland - Cement - Fabrik Misburg in Haunover.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden

biermit zur ordentlichen Generalversammlung

auf Sounabend, den 22. April d. Js., Nach-

mittags 4 Uhr, in Kastens Hotel (Georgs-

halle), Hannover, ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresberichts.

9) Beschlußfassung über Genebmigung der Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos sowie Ver- wendu: g des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Stimmberedtizt in der Generalversammlung sind

diejenigen Aktionäre, wel<e ihre Aktien oder eine

Nachweisung über deren anderweitige zulässige Hinter-

legung (gemäß $ 24 tes Gesellshaftévertrags)

bei Herren Gebr. Wolfes in Hannover oder

bei der Gesellschaftskasse in Misbur

spätestens am 19. April d. Js. während der üblichen Geschäftsstunden binterlegt baben.

Misburg, den 31. März 1911.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Justizrat Pfeiffer, Albert Rambke. stellvertr. Vorsitzender. Dr. Renner.

[548] Einladung zu der am Sonnabend, den 22. April 1911, Vormittags 11 Uhr, im Hotel Hannover in Geestemünde, am Deich Nr. 22, stattfindenden außerordentlihen Generalver- sammlung von „Norddeutsche Hochseefischerei Aktieugesellschaft““. Tagesordnung :

1) Bericht der Revifionskommisfion und Entlastung des Aufsihtsrats und des Vorstands für das Geschäftsjahr 1909/10.

2) Festseßung der Gebühren für die Revisions- kommission.

3) Beschlußfassung über Herabsezung des Grund- favitals zwe>s Beseitigung der Unterbilanz.

Nur folhe Aktionäre sind \stimmbere<tigt, welche

ibre Aktien bezw. den Depotschein eines deutschen Notars oder Bankhauses spätestens am dritteu Tage vor dem Tage der Versammlung bei der Gesellschaft, bei der Norddeutschen Handelsbank A.-G. in Geestemünde oder bei deren Filialen binterlegt baben.

Geestemünde, den 30. März 1911.

Der Vorstand. Ludwig Janssen.

[546] Deutsche Lebensversiherungs-Bank Aktien-Gesellshaft in Berlin.

Mir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu der am Dienêstag, den 25. April 1911, Vor- mittags 107 Uhr, im unserer Bank, Berlin NW. 40, Herwartbstr. 4, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst cin

zuladen.

Waf o L L

Tagesordnung :

Vorleguna des Geschäftsberihts und Genebmi- gung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1910.

Beschlußfassung über die Verteilung des Gewinns. Ecteilung der Entlastung für den Vorstand und den Auffichtsrat. Anderung des S

1

2) 3)

(o

a Mau v

S 31 der zung. 5) Wabl zum Aufsichtsrat. 6) Wabl der Kommission zur Revifion der Bilanz. Berlin, den 31. März 1911.

Der Auffichtsrat.

4)

[547]

Mechanische Weberei Ravensberg Aktien-Gesellschaft | Schildesche bei Bielefeld.

Entlastung

4 i C ite e

des Auffichtsrats und von Rechnungéprüfern. r -, T Be -. af timmre<t ausüben wollen, darüber lautenden Be- 43 a ç ; - Notars oder der Neichs- mor trArR 5A c x attévertragî 1patettens

am 28. April dzr Kae de

wWesells<aft oder

A. Sctaaffhauseu’schen Baukverein,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden | bierdur< zu einer außerordentlichen General- | versammlung, wel&e am Dounerstag, den | 20. April 1911, Nachmittags 33 Uhr, im Sitzungszimmer der Weberci in Schildesche statt- findet, eingeladen.

Tagesordnung : | Genebmigung zur Vornahme bauliher Verände- | rungen behufs Vergrößerung der Kontor- und einiger Fabrifräume. Die Legitimationékarten werden diejenigen Aktionäre, wele ihren Aktienbesiß unter Nummern-

Tito (0 an

desen Zweiguiederlafungen,

Bank für Haudel und Judustrie in

Berlin und deren Zweigniederlaffungen, ter Zuma Arons & Walter in Berlin,

Cöín und

der Deutschen Efekten- und Wechselbank in !

Frauftfurt a. M.

atb Meinung hi einigung L

é na< der Gereralvzriammlu Oberhausen (Rhld.), im PVêéärz

Der Auffichtêrat.

27 Tra & rot S e L

| angabe 3 Tage vorher bei unserem Vorstand | oder beim Barmer Bankverciu Sinsberg Fischer «& Co., Bielefeld, angemeldet haben, gegen Vor- zeigung der Aktien oder ter Depotscheine eine Stunde | vor Eröffnung der Versammlung im Kontor

der Gesellshaäft ausgegeen. | Schildesche, den 31. | Der Auffichtsrat.

523] L Laut Beschluß der Generalversauuntung der Holz- industrie Hermann Schuett, Actien - esellschaft, Czersk Wyr. vom 7. März 1911, wel<her in das Handelsregister eingetragen ist, foll das Grund- kapital der Gesellschaft in der Weise herabgesetzt werden, daß die Aktien im Verhältnis von 5 : 4 zu- \ammengelegt wérden. Zum Zwe>ke der Durch- führung der Zusammenlegung werden die Aktionäre hiermit aufgefordert, ihre Aktien nebst Gewinnanteil- und Erneuerungs\ceinen bis zum 22. April d. Js. bei der Norddeutschen Creditaustalt in Köuigs- berg Pr. oder bei der uuterzeichneten Gesell- schaft zum Zwe>e der Zusammenlegung einzureichen. Diejenigen Aktien, welhe zum Zwe>e der Zusammen- legung nit eingereiht sind, sowie eingereichte Aktien, deren Zahl zur Zusammenlegung nit ausreiht und welche der Gesells<haft ni<t ¡ur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, werden gemäß $ 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt werden; an ihrer Stelle werden in Gemäß- heit des gefaßten Beschlusses neue Aktien außgefertigt und für Rechnung der Beteiligten durh öffentliche Versteigerung verkauft.

Diese Zusammeulegung der Aktien uuter- bleibt aber gemäß -des im Handelsregister ein- getragenen Besblusses derselben Generalversammlung bei denjenigen Aktien, auf die bis zum 22. April cr. bei der Norddeutschen Creditanstalt in Königs- berg Pr. oder bei der unterzei<neten Gesell- \chaft unter Einreihung der Aktien und eines Zeichnungssheins in doppelter Ausfertigung je 7% 200 ,— zugezahlt werden mit dem Antrage, die Aktien in Vorzugsaktien umzuwandeln.

Die Vorzugsaktien erhalten aus dem verteilbaren Reingewinn vorweg 5°/ mit dem Anspruch _auf Nacbzablung aus dem Gewinn späterer Jahre, falls und infoweit in einem Jahre die d %%% Gewinnanteil auf die Vorzugsaktien niht gezablt werden. Das Vorzugsre><t auf die Dividende beginnt am 1. April cr. Die Nachzahlung erfolgt auf den Dividendenschein desjenigen Jahres, welhes dem Beschluß auf Nacb- zablung vorangeht. Der nah Verteilung von 5 9% Gewinnanteil auf die Vorzugsaktien verbleibende Gewinn wird in der Weise verteilt, daß auf jede Vorzugsaktie und jede Stammaktie der gleiche Betrag entfällt. Bei Auflösung der Gesellschaft erbalten zunächst die Vorzugsaktien den Nennbetrag, dann die Stammaktien den Nennbetrag ;- ein etwa verbleibender Uebers{buß wird auf die Vorzugsaktien und die Stammaktien na< dem Nennbetrage verteilt. Das Necht zum Bezuae der Vorzngsaktien erlischt mit dem 22. April 1911. Die Zeichnungs\cheine, wele bis zu diesem Termin den oben genannten Stellen in doppelter Ausfertigung eingereiht werden müssen, sind bei denselben erbältlih.

Czersf Wpr., den 29. März 1911.

Holzindustrie Hermann Schuett Actien-Gesellschaft.

Hermann Schütt.

[524]

Unter Hinweis auf die in der Generalverjammlung vom 7. März 1911 bes{lofsene Herabsetzung des Grundkapitals um X 200 000,— werden hierdur< die Gläubiger der Gesellschaft in Gemäßheit des & 289- des Neichshandel8gesetbu<hs aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Czersf Wpr., den 29. März 1911.

Holzindustrie Hermann Schuett Actien-Gesellschaft.

Hermann Schütt.

541] L Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu einer am Donnerêtag, dcu 20. April 1911, Vormittags :11 Uhr, Friedrichstraße 19 parterre, bier, stattfindenden außerordentlichen General- versammlung eingeladen. Die Teilnabme an ter Generalversammlung er- egen Vorzeigung von Gesellschaftsaktien oder von evositensheinen über statutengemäß erfolgte Hinterlegung von Gesellschaftsaktien. Tagesordnung : Bescbluf fassung über den Verkauf des Grundstücks Friedribstraße 19 und Seminarstraße 10/12. Dreéëden, den 30. März 1911. Eisverein Dreêduer Gastwirthe in Liqu. C. H. Shmiceder.

L E Die Herren Gesellschafter der E ] Lothringer Pflugfabrik Hamant & Cie Kommanditgesellschaft auf Aktien

in Rodalben (Lothr.) werden biermit zu der am L. Mai 1911, Nach- mittags 2 Uhr, in der Amtsstube des Kais. Notars Dr. Nefmann in Mörchingen statifindenden ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : 1) Genebmigung der Jahresbilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung. 9) Verteilung des Reingewinns. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Wabl von Aufsichtsratsmitagliedern. Rodalben, den 31. März 1911. Der persönlich hafteude Gesellschafter : F. B. Hamant.

54] t Pfandleihanstalt Stuttgart. X X XITXK. ordentlihe Generalversammlung. Dieselbe wird am Samstag, den 22. April d. I Vormittags 11 Uhr, im Anstaltsgebäude, Gerb 3, abgehalten.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Rechenschaftéberichts für 1910. 2) Bes(lußfafsung über die Genebmigung der Bilanz und über die Gewinnverteilung. 3) Erteilung der Entlastung für das Geschäftsjahr

1910. 4) Ergänzungswabl des Auffichtsrats. Zur Teilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär bere<tigt, welcher si<h spätestens mit Ablauf des dritten Werktags vor der Ver- sammlung über den Aktienbesiy beim Vorstaud ausgewiesen und Eintrittskarte empfangen hat. Jede Aftie gi Die Aktionä: e können das

.,

erstraße Nr.

Aft ibt cine Stimme. Stimmrecht persönlih auésüben oder dur schriftliche Vollmatt an andere Personen übertragen.

11] AGEE Atlas Deutsche Lebensversicherungs-

Gesellschaft zu Ludwigshafen a/Rhein. Auf Grund des $ 23 unseres Gesellschaftsvertrages

laden wir biermit die Herren Aktionäre zu der am Mittwoch, deu 26. April 1911, Vocmittags 10 Uhr, im Sitzungssaale unseres Geschäftsgebäudes zu Ludwigshafen a. Rbein, Oberes Rheinufer 27, ab- z¡uhaltenden fünufzehuten ordeutlichen Geueral- versammlung ein.

Tagesordnung :

1) Berit des Vorstands.

9) Bericht der Nevisionskcmmission und des Auf-

sichtsrats über die Prüfung der Bilanz.

3) Entlastung des Vorstands und des Auffichtérats. 4) Verwendung des Reingewinns 5) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

6) Neuwahl der Revisionskommissicn.

Die Bilanz nebst Gewinn- und. Verlustre<nung sowie der Geshäftsberiht des Vorstands liegen in dem Bureau ter Gesellshaft zur Einsicht der Herren Aktionäre bereit. / Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher spätestens cine Woche vor dem Termin der Generalversamms lung seine Aktien bei der Gesellschaft oder bet einer der nahbezeichneten weiteren Stellen vorgezeigt hat (8 27 des Gefellschaftévertrages). _

Jede Aktie gewährt eine Stimme (S 27 des Ge- sellshaftsvertrages). i

Die Aktionäre können si< dur andere von ihnen \chriftlih bevollmächtigte Aktionäre vertreten lassen (8 27 des Geselschaftêvertrages).

Eintrittskarten zur Generalversammlung werden na< gemäß den Bestimmungen des Gesellshafts- vertrages erfolgter Anmeldung den Herren Aktionären durch die Direktion der Gesellschaft zugestellt.

Anmeldungen der Herren Aktionäre im Sinne des 8 27 des Gesellschaftsvertrages nehmen entgegen :

1) die Deutsche Lebeusverficherungs - Gefsell- schaft Atlas zu Ludwigshafen a. Rhein, 2) die Rheinische Creditbank in Manuheim sowie dereu Filialen, R 3) der A. Schaaffhauseu’sche Bankverein in

Berlin, 4) das Bankhaus Delbrü, Schi>ler «& Co. in Berlin, 5) die Bafler Handelsbank in Basel, 6) die Deutsche Vereinsbauk inFrankfurt a. M., 7) das Bankhaus Vetter & Co. in Leipzig, 8) die Bayerische Handelsbank in München, 9) die Bayerische Vereinsbank in München, 10) die Württembergis<he Vercinsbauk in Stuttgart. Ludwigéshafen a. Rh., den 1. April 1911. Der Auffichtsrat.

[404]

Bilanzkonto per 31. Dezember 1910.

Aktiva. H S Mi: R S a 6 572/21 O S S 854/45 Dare E E 144 {81/08 . Kontokorrentkonto, Debitoren. . |} 187 573/02 - Srundll E onto . «o a 203 600|— „E ADEDAUVCTQIUO: «o < «6 84 300|— e E 5 300|— E ltc) o P 1i— „Elektr. Lichtanlagekonto . . 1 |— Werkzeug- u. Utens.-Konto . 1|— . - MODILICNTONTO: 4 L, ; 1i— Dampfheizungsanlagekonto . . . 1|— KFubrwerksfkonto . a S2 l |— Betriebsunkostenkonto, Kohlen 2. | 750¡— 677 636176

Pasfiva.

Per Aktienkapitalkonto 400 000|— Neservefondskonto 40 000|— Hypothekenkonto s 85 07 0|— E A —- _—- Nükstell. f. Talonsteuer . 1 000'—

Kontokorrentkonto, Kreditoren 109 44437 Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnvortrag a. 1909 M 3298,27 a.

M. U

Reingewinn

1910 38 894,12 12 192139 677 63676 Gewinn- und Verlustkonto.

Debet. Mh A An LBetriebEsunkostenkonto . . . 9 308/89 O a e ae 38 68589 . Handlungsunkoftenkonto . . 18 377/29 Steuern- und Versicherungskonto 6 288/77 a f E 22 940/76 V u L da 12 350/68 Zinsen- und Diskontkonto 20 157/26 . Kontokorrentkonto, Abschreibungen

auf zweifelhafte Forderungen . Abschreibungen :

Grundstücskonto A 4 160,—

Gebäudekonto 3 550,39

Maschinenkonto 12 293,58 Gleiseanlagefonto , 3 630,29 j Werkzeug- und

Utens.-Konto . 987,17 Mobilienkonto . 878,98

Damvfh. - Anl.- | 25 816/20

ROIO n G 315,79 » Nein v an o s V 42 192/39 196 118/13 Kredit. 24 Per Gewinnvortrag a. 1909 . . 3 298/27 Warenkonto, Bruttogewinn é 192 819/86 196 118/13

Die in der beutigen Generalversammlung féstge- setzte Dividende von se<s Prozent = #4 60,— pro Aktie ist gegen Gewinnanteilshein Nr. 12 bei der Löbauer Bauk in Löbau und Neugersdorf i. Sa. und deren Filialen sowie bei der Gesell- schaftéfasse in Görliß sofort zahlbar.

Görliß, den 25. März 1911.

Holzbearbeitungs-Actien-Gesellschaft

vorm. Otto Mauksch.

NRosemann.

Stuttgart, 30. März 1911.

| @. SusfkáhI, Vorsitzender.

Der Auffichtsrat.

[3

A SRE

s Hh h Æl A h 1508 T A

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

M 79.

1. Untersuhungsf\ 2. Aufgebote, 3. V

V

4. lo , W i b. Sonmanbiigeseliscaften anf

9) [157

Aktiva.

Vilanz pro 1910,

Sc<hköleu, den 31. Dezember 1910. Baukvereiun Schköleu.

Der Vorstand. Louis Gaudigs.

mir geprüften ordnungsmäßig Weißeufels, den 23.

P. S. Gleichzeitig

Schkölen,

achen. f erTust- und Fundsachen, Zustellun d erfäufe, Verpachtungen, rx rain S X. ge e Dage

eren. Aktien u. Aktiengesells<aften.

Ernst Win>ler.

Die Uebereinstimmung dec vorstehenden Bilanz und führten Büchern der Gesellschaft A / den Februar 1911. Paul Emig, gerihtlih dos der PonbelRanimer zu Halle ô

„fe S Sleichzeitig geben wir bekannt, daß v Be Qulias LNG L eee wiedergewählt id an ‘Stelle j obs tn Großhelmsdo S i in Schks ählt if gel D A O gen err Hermann Trinkaus in Schkölen gewählt ist.

Baukverein Schkölen.

Fünfte Beilage

Geprüft und für ri<tig befunden:

des Bankverein

Gust Ri

Der Vorstand. Ernst Win >ler.

Louis Gaudigs.

Der Auffichtsrat

Otto. O. Tröbs.

S

bescheinige ih biermit.

s Schkölen zu Schkölen. av Löber. Franz Spindler. Emil Ulrici. i Werner. ewinn- und Verlustre<hnung mit den von

fentlih vereidigter Bücherrevisor. den ausscheidenden Auffichtsratsmitgliederu des biéherigen Aufsichtsratsmitglieds Herrn

Pasfiva.

Kassakonto: Bestand am 31. Dezember Aktienkapitalkonto 0 000 ti me: a Néeservefondskonto. "76 098165 En E E 1,69 Spezialreservefondskonto 1... .…. 28 266/34 erg 5 404,96 23 746/65] Spezialre]ervefondskonto 11 . 2 000|/— Hypothekenkonto : Bestand am 31. De- Kautionskonto, hinterlegte Kautionen 24 000|— zember 1910 [t. Aufnahme : Darlehnskonto 1t. Aufnahme: Shkölen . . . H 549 572,37 RBLeE s é 1 027 387,26 Eisenberg . . . , 24375,— | 573 947/37] frühere Differenz . , 354,20 Wechselkonto : Bestand am 31. De Eisenberg .. .. , 15729356] 1 185 035/02 zember 1910 [t. Aufnahme: Zinsenkonto: Rü>ständige Zinsen auf S@hkölen . . . H 289 568,12 Spareinlagen : Eisenberg . . . , 243537,79 | 533 105/91 Sckölen 4 14 741,75 Effektenkonto: Bestand am 31. De- Eisenberg „3756,80 4 18 498,55 zember 1910 lt. Aufnahme: Vorerhobene Wechsel- Eigene Effekten H 245 218,69 zinsen: Kautionseffekten „24 000,— | 269 218/69) Schkölen # 1872,65 Grundflü>sfonto Weißenfels: Wert Eisenberg „, 1049,70 M 2922,35 21 420/90 a 01 Dazeiber 110 19 000|—|| Gewinn- und Verlustkonto : | S aoert i i ¿ t T red aus 1909 A 1565,94 : en bei Banken wi i 22 97 F Mes Dei Barifen N ewinn aus 1910 , , 21 404,69 22 970/63 Zinsenkonto: Nü>kständige Hypotheken und Wechselzinsen : Schkölen . . ._. H 4208,57 | E 117080 5 388/37 1448 701/54 | 54 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. i Mun * An Unkostenkonto: M8 ; S C & 183797 Per Etneorteag aus 1909 1 660i L E . 1466,77 | 3 304/74} dete aaa O 1394/14 f Farteno: S | Zinsenkonto: Gewinn an 7 Sen S M 2 575,— | U 27 993/48 senberg. . …. .. . . 1800—| 4375|—} - Grundstü>skonto Weißen- « Grundstü>skonto Weißenfels, AbsHreibung__ | 1 000|— fels: Gewinn . . . .| 696/81 Bilanzkonto: Gewinnvortrag aus 1909 . . .| 1565/94 s « 1910 21 404/69 31 650/37 31 650/37

Sächsisch

e Glasfabrif.

Bilanzkouto per 31. Dezember 1910.

Aktiva.

Abteilung Beleuchtungéglas:

Vortrag ain 1. Januar 191 Zugang As Abschreibung «„ Habrifkgrundstü>s- und Gebäudekonto Abteilung Prefßglas:

Bortrag am 1. Januar 1910 Zugang

Abschreibung

Fabrikgzrundstü>s- und Gebäudek Abteilung Preßglas : O

Abschreibung

Abteilung Beleuchtungsglas :

Zugang

E Abschreibung Interimsbaukonto: Abteilung Preßzglas : a Vortrag am 1. Januar 1910 Cisenbahngleiskonto i Abteilung Beleuchtungsglas : A a as 1. Januar 1910 Abteilung Preßzglas: L Vortrag am 1. Januar 1910 Ee: Abteilung Beleuchtungsglas : Vortrag am 1. Januar 1910 Zugang

Abschreibun

Oefenkonto 1: y Abteilung Prefßglas:

Vortrag am 1. Januar 1910

Zugang

Vortrag am 1. Januar 1910

Vortrag am 1. Januar 1910

FAn Fabrikgrundstü>s- und Gebäudekonto :

0

ät

Le

Que 60 M 0E 000. 6 6. g

. E E E C ae Wi L E E L

E. E D T S 02 M

E S $6 E 2E O 0 E A S . R

S. e. E D d: S . Le E E “D T S 0: S . .

* . P s Me T E TS a A Q d #0

S4 A S $9 m D s D: S D D S . . E >

Restaurationsgrundstü>s- und Gebäudekonto :

. 0E C. E P N

E S G A F 00>. D. U S0: 0D T

t S | / 450 000/— 5 208/51 455 208/51

9 208/51 157 000/— 98976 157 989/76

2 585/76

119 000 2 500

03 03

99 000

116 500

70 000

6. Erwerbs- und W

7. Niederlassung 2c. ilde edt8a 8. Unfall- und Invaliditäts- 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

nwälten.

enofsenshaften.

Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 1. April

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum eiuer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

MON Ra g ailen auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

1911.

2c. Versicherung.

(Schluß auf der folgenden Seite.)

Oefenkonto II: S Ming Preßglas : PTITAg am 1. Januar 1910. E E R S5 Mng: u cie E O Ste e N 7 895|—] 14 500/— Abteilung Beleuchtungsglas : Bortrag am 1. Januar 1910 , +, Abteilung Preßglas : A S i Worirag am 1. Januar 00 1 E Sora A L M Abteilung Beleuchtungsglas : Vortrag am 1. Januar 1910 . ..,, 4 E a E 98/90 Abschreibung E S arg e 98/90 1s Dota att L Saur 10 3 000 E S 5 410/75 ebung : Ses ung ele eet mt T at S Se eue 5410/75) 3000— Abteilung Beleuchtungsglas : | MTtrag ant L Saur 12 000 E S 3 156/65 AoiBrebung “1186 E E 4156/65] 11 000|— Abteilung Preßglas : orirag am 1. Jana O 90 E E 3 715/30 j ebn E : i Másthinenkonto 4 LC1D 30 2 O0 Abteilung Preßglas: o att L O 14 000 E E L 20 1438/40 na S p 4138 e E 8 A 1000- Abteilung Beleuchtungsglas : Morirag anr Le Sanuar 190 E L R -— 18 tag E Saar O ata) 975 E A d 1 Elektrishe Kraft. und Beleu<htungsanlageno: —— i Abteilung Beleuhbrneeelen N Gia Bortraa am 1. Jamiar:- 19010 2 000| D S 141/97 E „g Abschrcibung p Fi 1 eltriswe Kraft- und Beleucht E Wi Abteilung Preß e <tungsanlagekonto I: | Ort aut L Sanuar 10 T ia Rg E R 576106 1 eltri]he Kraft- und Beleucht S A I Abteilung Pg Lg uhtungsanlagekonto II: ian 1, Sur O A 4 000 S 9240|— . . . . had dane E 5 z 1; M Bahr —— ads ans Nun gealas: Jesland am 31. De C Ubtgilung Prehalas: C O E E 30 622/30 esland am 31. Dezember 1910 . . ¿ arent G A o e e e N 2745235] 68074/65 N Fem 8glas : esiand am 31. c Q; Ubtgilung Prefalas: B 24 818/65 estand am 31. Dezember 1910, .. e Debitoren: I a C 30 817 10 995 635 [75 teilung Beleuhtungsglas . . 48,8 Darlehn an Abteilung Preßglas . . O S E 000 ubtellang Pre für event. Dekorte und Œonti . . A 6 O 253 348/89 Abtellung Preßglas. . . T T j Rückstellung für event. Dekorte und Muti 4 T8619 l Dank tein Svartafsenguthaben: 678521 | 164500/0) 417 845/91 ellung Deleuhtung8glas ....., 2/8 Abteilung Preßglas E R L M e N Tae bes 1010S ) y c e O E 01/—| 16114383 Metung Fe Muagoala: | estand am 31. Dezember 1910 inkl. t abzügli< Kursverlust . k Ae Us A0 212 159/95 bteilung E O E S e ade 212 159/25 estand am 31. De ' gassafonto: u E 2 000/-—- J 214 159/25 teilung Beleuchtungsglas: a Bestand am 31. Séceinbex N 3 42: (56 tellung Prefiglas: L E T E C N and am 31. Dezember 1910... 361 7 Wedsellonto: Eer: L et E L 004 Stets 4656/13) 8079/68 Med PeleuMbungöglas: | estand am 31. i Abteilung Presialas: n 1910 abzüglid Diskont. 14 283/60) estand am 31. Dezember 1910 abzüglih Diskont 30 300) 5831/6 Patente- und Gebrauhsmustershußkonto: y tat E rS UEA A (pam 983/60 Abtetlung Preßglas : S G: L A O L, A 1 i) 1 830 038/67