1911 / 79 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

113307 i [170] 1910. Pasfiva. Sie L v außerordentlichen Generalversamm- | Aktiva. —— A S Bilang dexr DA, Dezember LOL O manne A lung der : «x 14 À T4 4 iedi ienkapi 18 500 900/— M schi C. D D like Anlagetoato: ba L B riGk U eins O duaitento: B R Ra W-M L . ajtginen-: L PLRID a, Stud e 00D, T: ; “(von 1897) am 1. Januar 1910 | 7 045 000|— Actiengesellschaft in Augsburg Sun e r E Patras ti gter n a O A are 117 000|—| 6 928 000|— vom 4. März d. I. e GeNSRaRs des Die «A Lie e 43 32092] nan ales fon 1905) am 1. Januar 1910 Ehe Prt B 2 927 000|— Grundkapitals wurde im Handelsregt]ter ein- 3 720 634/27 QUSGGOIE A 60S E m Ce te Es : de E e (fribere Stamin- oder Vorzugs-) Abgins «Ea 13 000 A Konto ausgeloste Dbligalicuen hon 1905: E Aktien welche bei dieser Gelegenheit in neue Stü>e N 4 3 457 634/22 Gesevlitee Mbferbesoats S E e E 1 887 634/08 umgetaus<t werden und daber mit allen Dividenden- Abschreibung .........-. kas Aatokonto: seinen und den Talons einzureihen find entfällt b. Maschinen, Apparate und innere Ein- / g stellung von 35/6 Aufgeld wut gebiud. eine neue, vom 1. Juli 1911 ab dividendenbere<tigte richtung der Anlagen: am 1. Januar 1910 | 745 831/20] B T 9204 000|— Inh fiie à Æ 1000,— zum Kurse von 112 °/0 i E. 58 686/72 E R S My o Zins ‘auf den Nominalbetrag vom Ein- 804 517/92 Pa e A zahlen E 400A zablungstage bis 1. Juli a. e. zuzüglih Schluß- G S S 150 389/68| 654 12824 9 ntt: E jz ltempel). Aktionäre der Gesellshaft ergeht c. Utenfilien und Inventar: am 1. Ja- pro Dezember noch zu zahlende Löhne . .. s LNTE L An nt VAEA Ek 1 dang, ibr Bezugsrecht nuar 1910 - « > e E » «2 Aer Arbeiterunterstüßungsfonds e R a e Li s nun biermit die Einladang, A o d Si a o e C U 30 222/07 Kontokorrentkonto: : zwis de x dem 27. Müra _ Hn AEn 42 M 30 223/07 a. Snzabluggen auf Bauten und restierende 186 475100 eg den Vormittagsstunden unter Einzahlung des Abschreibung. + 5 A 30 222/07 F K Did r P E G02. Y / L ? : i i 8039 627103 Betrages bei 411176340 © Zinsenrüdstellung wegen Öption Teschen . |__592 450|—| 8817 552/11 der Vayerischen Discouto- & Wechsel-Bauk Patente an Herstellungsverfahren. ... .. (D8 1 Quas nd Mail : 14 679 050 . G., hier i y MettrogdeO a e e « ° 8 : d. d els S o) i M vie Der nus Bauk Filiale, hier, Baugelderkonto: am 1. Januar 1910 .... 852 243/42 Dividendenkonto : nicht abgehobene Dividende . . 2 330 Herrn August Gerstle, hier, T E s s E 5% 2 732/42 Uge ton E e, fällige Zinsen auf Berrèn Gebrü M 351 975134 áÂ. am 2. i a: vMemos 2 C ERIER A D e eg7loof Zie, ‘d 6928 000,— alte Anleihe . . . . .| 1838 560/— Sollte die Autgabe der neuen Stücke nicht foglei® Abschreibung ...«„«+««++ —==[=— 556d Zinsen auf 4 2 927 000,— neue Anleihe a fol fönnen, werden einstweilen Bezugsscheine f Konto der Neuanlagen: am 1. Januar 1910 . . . 11 729/70 vont 1. D S Pa M 0 99 270|— . veel) E | l h BUANg + + + + «a A e oem __120 559/94 Nicht eingelöste Zinsscheine früherer Termine 2480|—| 170310/— “Die nôtigen Formulare stehen bei obengenannten 132 289/24 1 winn- und Verluftkonto: i | Stellen zur Verfügung, i Uebertrag auf Anlagekonten . . . . __128 453 453/71 N e M Reingewinn am 31. Dezember 1910. . 2216 Me s 1 p, é Y ä 1911. Ç T4 C F i o R 1 044! : Bug ur onto: @ Wechsel-Bank A. G. Geteiligung fcemdèn, Unten 4851 960 70 5 o, o E E 925 000|— S R S e o 0/00 R o VALLIKS Tantieme des Aussuhtörais a S „H 1 ost E D todt BOUtentond ) +. «jo o o d Eo E H.0/0 Superdividende. p its e 2 ¡— [161] Seifenfabrik Friedrichstadt. Kassakonto eins{l. Girokonto. ........- | 77 814/15 zur Verfügung der Generalversammlung 301 760 01 S e Kontokorrentkonto : O 4s 9916 108!— Gewi Friedrihsiadk. Ls a. Same sGüfe und rü>ständige Bauraten . s n : B é eiviltlt- = D A 1e « «C 4 : . Nestfor: gen aus dem Verkaufe der L L ate 1 O: 56 12 915 143/9430 528 139/81 O o E E 78 398/01 d Saite «L eo e | 114679 050|/— Dividenden u. E 6 983 30 Alien 212 40875 | R oforno D dereTonT Dc U T I e ‘o «E S0 <0 a S4 Glas u c Reciaag E T L E 494 012/87] 706 421/62 Vortrag auf 1911 .. 2000121 1 NerfiheringO S | 17 767/86 S «¿6 SEDSMGI 1 Steteritou C | 24031 | —= 96 545/82] 96 545/82 | 157 075 871156 | 157 E N Bilanz ultimo 1910. Debet. s Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. H 2 an 24 Attiva.ÿ 09 E 1D S 4 242/20 Immobiliénkonto . i} 53 500|— | Obligationszinsenkonto . . «eee o ao ooooooooo 401 070/— S E anß 1910 E S 3 220 116/13 Fnventárlonlo c ea o. D ÆVSIUI 1 Sentralverwaltungsfolten: : : y L O F 16 408/09 l l fost : n al ruttou R T s e a s es m N eh Subriwerttonio .. deo ev 2 400/— einschließlich Steuer und kontraftliher Tantiemen an Vorstand und Beamte | 584 des G Maschine u. Kesselkonto . . . 4 400¡— } Konto pto Dubiose .::.; C ce s E «ad o v0 „o 2174 Elektrische Anlagekonto . . . ..- 2 500|— | Abschreibungen und Amortisationen „eee ooooooo B Seizunasanlageko 1.400} Reini T, E E 2% L E 2 216 108|— Heizungsanlagekonto. . . « + + - 4 782|69 O. «e 6 e Se u E E E T TEDas O E : os 7 | s I So E i 09857 Die für dasZIahr 1910 auf 10 %% oder é 100,— pro Aktie festgeseßte Dividende gelangt vom 31. März ds. J. ab gegen Aushändigung ZBeMIeito De e E E 99 2L4|1 8s Dividendenscheins Nr.£2 Ï S s Dts E L SELLY des Rega in Verlin bei der Kasse der Gesellschaft, Unter den Liuden 8 11, sowie 259 393,49 bei der Deutschen Bank, Pasfiva bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Fttienkavital E [ 120 000|— in Breslau bei dem Schlesishen Vaukperein, rig rw vat A 31 100|— bei dem Bankhause E. Heimaun R 26 763/81 | zur Auszahlung. z “er mo e N G N d 3675970 | Berlin, den 30. März 1911. A ‘fen Aktieu-Gefsells Nee DEEA ate N E Oberschlesische Kokswerke & Chemische Fabriken Aktien-Gesellschaft. Delkrederefonds . . . .. ; 20 185/80 Dividenden- u. Tantiemekonto 9 102 36 Dividendenreservefonds . . . .. 2 400/— t . | [177] E ee 2 000/— | [176 9 D rer-C | "s î a 2062/15 | 0 Iteue Dampfer Compagnie Stettin. Neue Dampfer Compagnie. 2 359 353/49 i Fünfuudfüufzigster Rechuungsabschlufß für , Tr Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus t tatetdies Einnahmen. (

[151] Vilanz am 31. Dezember 1T9TO. Aktiva. A Ba>steinfabrik Schanzenberg . . 60 807|— > e C4 Do 4 * WES Sab es 29 400 E » s 4 4% 19 000 Grundftü>e und Lhmfelder 121 173/58 baer - + -< eo. 0.04 17423311 Basteinfabrik Rodenbof . . .…. 68 150/50 E A 150 C09 Norräte und Bestände - . . 17 992 39 M R 296/59

66 733/20

707 386 37

E S S S

Pasfiva. S

E. A ao 475 009

T Ds c g 90 190QA

Gesegl. Reservesonds . 29 128180

Spezialreservefonds . . 105 000

Delfk: 13 216/04 Fr (o

A7 G3 Rein l O 4 33 25 R E E 12 239,85 49 043 75 71 032/91 191 Haben L Sani Vorhaz-— ce ee 14 327 39 Dez. | Ba>fteinkonto Schanzenberg . . 132 194 35 31. | Bad>iteinkoato Rodenbof . 116 871/47 Cbladensteinfonto . . . . < - | 7639/74 71 032/91

Saarbrüd>eu, den 28. März 1911. Dampfziegelei Schanzenberg. Der Vorstand

Aug. Kliver.

Gewinn- und Verlustrechnung.

Stettin, den Ao 1911.

er Manasse. Gribel. Hemptenmacher.

Lillyv.

Auffich Abel.

têrat. Blau.

Doering.

A # 4 Betriebsübershüsse. . . .| 465 270 44} Aktlenemissionskonto ...... ¡ 698/90 Mietsertrag des Grundstüd>ds DaintoflenO A ce e o 95 52713: In D » «dé 1 500|—||} Seedampferfonto, Abschreibung . 230 070/—- R oa T 4 809/27] Werkstattkonto, Abschreibung . 191076 Utenfilienkonto, Abschreibung . .…... 2 000|— GrundstüF auf der Silberwiese, Abschrcibung . 1 025/94 Grundstü> in Danzig, Abschreibung . . . 1 500|— Nelarbesouds ZurücCttelung. . . - + ».s 10 000/— S s eia n d e N e 5 167/20 | Dividendenkonto s j 49/6 auf #4 1 667 000 Stammaktien 66 680,- 59/0 auf # 1000000 Vorzugs- 44 | E a A 50 000,— | 116 680|— 471 7e 471 579/71 Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1910. Pasfiva. E m F s E s R An 14 [A DL: A E D) Seedampferkonto: Aktienkonto : _M Buchwert von 19 Dampfern E Sitammartien . « 160 - ult. 1909 . 2 231 000,— Vorzugsaktien . . 1 000 000,— | 2 667 000¡— Abgang in Obligationenkonto: 1910 dur | ausgegeben . . . . 998 000,— Verkauf u. : eingelöst bis 1909 . 558 000,--- B 3 ; 145 000,— | —TIO000— 16 Dampfer 2 086 000,— eingelöst 1910. . . 47 000,— | 8393 000|— Zugang in | | Obligationenzinsenkonto.—_—_—_ 4 272/50 1910 dur 9 789 879.80 | Resérvefonds N E L e 117 787/86 Me b E T | } Unterstügungsfonds .…. . . . .. 22 456/95 19 Dampfer 2 875 879,80 - „olen Resselerneuerungéfonto . . ... 143 603/74 ab Abschreibung . __230070,— j 2645 809/80) Assekuranzkonto .... 106 429|— Grundstü> auf der Silberwieje . . .. 64 000¡—} Reparaturenkonto . . ..… 14 398/99 E. e eti A A A1 A a E B O 5 167/20 PBCLLILIIIN o de a 6a o 6e 4 10 000¡—|} Dividendenkonto: h | Go Daa „e ooo 6e 85 500¡— rü>ständige Dividende 250,— E aae 16 726/15 Dividende für -1910 116 680,— | 116 930|— Materialien fúr die Schiffe. . . . .. 18 59613! Le | Materialien für die Werkstatt. . . 29 235/88 Bankguthaben und sonstige Debitoren | 931 621,03 ; abzügli<h Kreditoren . . . 250 505,27} 681 11576 E e | _32062/30 f 3 591 046/24 3 591 046/24

- Die Direktion.

inner Müller.

C. Piper.

folgenden Herren : . 7 Kommerzienrat G. Manasse, Vorsißender, Geheimer Kommerzienrat F. Gribel, fte

tretender Vorsitzender, Gebeimer Kommerzienrat Nud. Abel, Kaufmann G. Blau, Kaufmann E. Zander, Kaufmann P. Hemptenmacher, Bankdirektor R. Lilly, Kaufmann W. Doering, Direktor W. Müller.

Stettin, den 30. März 1911.

Die Direktion : der Neueu Dampfer Compaguie. C. Piper.

[lyer-

178]

y Laut notariellem Protokoll vom 30. März 1911 find von unseren 4 prozentigen Obligatiouen folgende Nummern ausgeloît worden: :

Serie A Nr. 4 5 14 18 69 73 123 153 158 183.

Serie B Nr. 203 233 266 286 298 309 310 331 332 366. / t

Serie E Nr. 822 834 835 841 868 878 907 922 943 99. |

Ferner von unseren 4 prozentigen Obligationen:

Serie C Nr. 417 436 466 472 517 520 524 539 540 595.

Serie D Nr. 601 625 629 632 663 669 692 704 706 740. i

Die vorstehenden Stücke werden den Inhabern bier- mit zum L. Oktober 1911 gekündigt und erlischt vou da ab deren Ver insung. :

Die Nückzahlung dase Obligationen erfolgt zum Nennwert vom 1. Oktober 1910 ab bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin gegen Rüdgabe der Stü>e und der Coupons

für Serie A und B Nr. 35—40

C , 28—40 D , 27—á40 E , 24—40

Bon den per 1. Oktober 1909 gekündigten Obli- gationen E: bisher no< uicht eingelöst das Stüd Nr. 251, ;

von den per 1. Oktober 1910 gekündigten Obli- gationen die Stüde Nr. 42 242 9532.

Stettin, den 30. März 1911.

Die Direktion der

Neuen Dampfer Compaguie.

C. Piper.

nebst Talons.

Sechste Beilage

zum Deuischen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 79.

Berlin, Sonnabend, den 1. April

1911.

1. Untersuhungssachen. 2. Auf e Nerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Berpactungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. L

5. Sa e creilicbasten auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Öffentlicher Anzeiger. | :

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4,

Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. Niederlaffung 2c. von Nechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Los ogtländische Baumwollspinnerei in Hof in Bayern.

Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1910. Passiva.

: M L M d n Immobilien-, Bau- u. Per Anlagekapitalkonto : H A Einrichtungsfkonti 7 362 239/58 A Ed s a M 2 500 000,— | Arbeiterwohnungekonti | 354 377/22 b. Obligationen . . . ._„ 864 000,— | 3 364 000|— 2 EHONDE L s me 4060 346/670 Obligationszinsenkonto ..... .. 5 337/50 Debitoren, Bankgut-] | } Amortisationskonti: | haben und Darlehen . | 2196 052/371 a. Amortisation . . . . 3 392 801,72 b. Extraamortisfation . . 1213 973,50] 4 606 775/22 M S 1419 084/68 | Arbeiterwohnungstilgungs- und Arbeiter- | i L 1014 139/99 «i BETCDITOTEN UND ATTTEDINIVE + «e «s « „1 3362 (24/03 Gewinn- und Verlustkonto: | Yortrag aus 1909... s 28917,92 Reingewinn per 1910. . 172 036,50 | 200 954/42 13 973 015/84 13 973 015/84 Soll Gewinu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Haben. “é A M L r r O 5 944 732/44) Per Vortrag aus 1909 ...... 28 917/92 L O L Du aao 7719 891/76 Gewinnsaldo: Vortrag aus 1909 . 4 28917,92 Reingewinn per 1910 172036,50 j 200 954/42 E | 7 748 809/68 7 748 809/68

Zufolge des Beschlusses heutiger Generalversammlung wird der per 1. Mai 1911 fällige Gewinnanteilshein Nr. 25 mit Einhundertundse<zig Mark an unserer Gesellschaftskafse dahier, bei den Herren Friedr. Schmid & Co., Augsburg, und bei dem Bankhause A. E. Waffer- maun in Vamb@rg und Berlin sofort eingelöst.

Ferner kommen dur< Verlosung nah dem Tilgungsplan der Partialobligationeua unserer

Gesellschaft a 15 Stü> der ersten Emisfion Nr. 43 198 251 256 257 270 273 285 420 462 491 505 538 564 587 und 13 Stü> der zweiten Emission Nr. 606 702 720 763 806 942 945 972 976 1018 1023 1037 1177 zur Nückzahlung. i Dieselbe erfolgt am 1. Januar 1912 bei unserer Gesellschaftskasse dahier und bei dem Bankhaufe A. E. Wassermann in Vamberg und Berlia, und hört an diesem Tage die Verzinsung auf. Die turnuêgemäß ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats Herren Hofbankier A. von Wasser- mann in Bamberg und Rittergutsbesizer H. Hüttner auf Pirk wurden wiedergewählt. Hof, ten 28. März 1911. Th. W. Schmid, Generaldirektor u. Vorstand.

{168] Berlin-Charlottenburger Straßenbahn. Bilauz am 31. Dezember 1910. Aktiva. E A Bahnkörperkonto u L Á 13 864 525,48 L « 1'805 743;95 O L a s La S S a o e ab v 291091432 Me 18S 581 183,75 | T O E 200 000,— [18 381 183/75 Aen Tonto E ebun a on 6 2440 Go O 309 110/89 Dee a A E E e C E A S 1|— HIARDAEOGIO Ho: ina Von e 102 O E s U H 17 395/35 Muterialienkonto E Ge a a Ee 126567197 C 36 190/09 R: E E I O C 1499/72 S H De E s ee ad e ea L 301 099/50 ee e o s e R 8914/80 Pasfiva. | r R S 6 048 000;— s C ao ee aae 1 740 000|— C A 3 834 500'— D ao ooo S EA A 937 000|— S O s a a ai oa L C A A L 38 740|— T D e ei A 93 438/75 Amoertisationéfondékonto eins<l. Ueberwcisung von 4 30000— 724 446/91 L 5 000/— C 14 889/44 E E 2 Pee E aae a ao oan ao L 5 257 460/38 E I aa ae ao 0 La 45 457/28 L 200 578/12 C 107 853/97 Gewiun- und Verlustkonto. | Sen Ae e O M 16 600,56 | See G00 : Giigen. Zinsen e 46 s 7 068,24 E 3060511,84 3 084 180,64 DUPOIBE H E 40 259,— C u 70 400,— 42 9/0 Obligationenzinsenkonto. .. .. 174-862 50 L R e. 266 2/5,45 Ee e aa „. TOO O90 C O Tee 180 000,— STHENCLINGSTONDSTOHtO I. a een s ee 80 000,— E 4 „198122911 , 2949 58242 | Reingewinn 134 598/22 19 181 963/07 Berlin, den 25. Februar 1911. Die Dircktion. Dr. Mie. Koebler. Meyer.

Nach vorgenommencr Prüfung der Belege und Bücher der Gesellschaft bes<einigen wir hiermit die ordrungsmäßige Führung der Bücher und die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit denselben. Berlin, den 25. Februar 1911. Die Revifionêkommisfion. Gortau. Gühler.

straße 38/39, der Couponkasse der Discouto- Gesellschaft hier, Charlottenstraße 36, dem A. Schaaffhauseu’shen Bankvereiu hier, Franzô- sische Straße 53/54, der Bank für Handel und Industrie hier, Schinkelplaß 1/2, und der Firma S. Bleichröder hier, Behrenstraße 63, gezahlt. Verlin, den 29. März 1911. Die Dircktion.

[169] Berlin-Charlottenburger Straßenbahn. Die in der heutigen Generalversa-nmlung fär 1910 auf 29/9 festgeseßte Dividende wird gegen Aus- lieferung des Dividendenscheins für 1910 vom

30. d. Mts. ab bei der Hauptkasse der Großen Berliner Straßeabahn hier, Leipziger Play 14 Voßstraße 23, der Dresdner Vank hier, Behren -

c. Grundstü> Nade-

é 300 000,—

[405] Aktiva. Bilanz am 30. September 1910. Pasfiva. / Æ M | 14 R 33877} Per Aktienkapital . . M 5 250 000,— | Kontokorrentkonto: ab Liguidations- | E 5 ave s d 9 247/20 raten 77% . ,„, 4042 500,— | 1 207 500|— Sonoetialacdasle 327 625|— Conto S uo Ls 72/50 Grundbesiß : L Kontokorrentkonto : | a. Grundstü> Dresden Bürger- N a e ie 12 235/50 wiese s s A 450 000,— Hypothekenkonto : | b. Grundstü> Löbtau , 93 365,99 a. Grundstü> Dresden

beul B. 6 G2 e 6 486 66 | 549 852 65 ab amortisiert L 16 059, | E | 1|— ; M 283 941 | E e e 875 470/26 b. Grundstü> : Lóbtar . . . „, 30 000,—| 313 941|— Zinsenrü>stellungskonto : | Hypothekenzinsen erkl. Amort. B30, Sev. 1020. © . 3 785/88 | 4 Nitätellunaslonto 225 000/— 1 762 534/88 1 762 534/88 Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1910. Kredit. i d M : “k 3 A E LVortraa-. C4 SSO OTAIOON De Ie o a d 985/55 Handlungsunkostenkonto . . 16 033/96 Uo 181/53 I 528 70 E 875 470/26 876 637 34 876 637134 Dresden, den 21. März 1911. Sächsische Haudels8bank i. 2. Dr. Popper. [158] Aktiva. Bilanzkonto per 30. September 1910. Pasfiva. ) M «0 A 1A An Gebäude- und Grundstü>kekonto . . | 2305 900 —} Per Aktienkapitalkonto : Meno . a a o 4 41 700 Stammaktien A 69 800,— 2 Sou to (et H Vorzugsaktien 128 600,— 198 400|— Ÿ ntwaälhjerungsanlagetonto. . . .,. - L E Pferde- und Fuhrparkkonto . . E ape Too Á arri H Lagerfässer- und Bottichekonto . 2 600|—|| Ly JCICHLLONIO Aa, SDCLITNET 100 000 T TARMOCtTANerloNIO . .. « . « 2 300|— K r e A L E ; s _}h Kontokorrentkonto, Kreditoren 64 416'— L DleLmiMentonto + « » . » 1 Akzevtkont 41 092 Gerâte- und Utensilienkonto . . 2000—|} S So eee g E E a A 1— D M alerialentonio: . . . .. « 582 | Pferdeunterhaltungskonto . . . 130 | T, 11 581/95 | G O. e e n e 2 308/35 | e 872|— | O od 150 | E e aa es 4 200 | « E e ete as s ove 140 | e E 739 86 | Kontokorrentkonto, Debitoren 21 931/39 | Mer Of (Slleteld > s 108 500 | Wohnhaus Wettinstr. 7, abzügl. | E 12 700/— Gewinn- und Verlustkonto: | Verlustvortrag aus 1908/09 | M 99 720,09 ab vernichtete Aktien , 99 200,— | restl. Unterbilanz . . M 520,09 | ab Gewinn 1909/10 ,„ 308,01 | i: T 212,08 Abschreibungen lt. | e , 9481,91 | Uebertrag auf Konto | pro Dubiose vin 000/46 19 56745 | 533 908|— 533 908|—

Die vorliegende Bilanz mit Gewinn- und Verlustre<hnung wurde dur< uns einer genauen

Prüfung unterzogen und in Uebereinstimmung mit den Büchern befunden.

Der Auffichtsrat.

Wit schas.

Falkenstein i. V., den 1. Dezember 1910.

Vürgerliches Brauhaus, Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Nosenkran z.

Falkenstein i. V., den 1. Dezember 1910.

Vürgerliches Br

Der Vorstand. Rosenkranz.

Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren :

Bankdirektor E. Witschas, Borsitzender,

auhaus, Aktiengesellschaft.

Sr teliper J. Bleyer, stellv. Vorsitzender, Baumeister Fr. E>kstein und Baumeister V. Baumann.

Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1910. Haben. : M 1A # S An Verlustvortrag aus 1908/09. . .. 99 720 09} Per vernihtete Aktien lt. Gen.- Generalunkostenkonto : : | Vers.-Beschluß vom 22. Fe- Handlungs- und Betriebsunkosten, U O a «0 99 200| Löhne, Zinsen, Brausteuer, Kohlen, Braukonto : Pferdeunterhaltung, Abzüge, | Erlôs aus Bier, Mälzerei Spesen, Pech, Eis, div. Materialien, | u. Trebern abzüglih Brau- C 61 931/68 Mala a a ed 62 239/69 Konto pro Dubiose: A Bilanzkonto: Gebrüder Popp, Falkenstein i. V. 9 873/46 P A ed 19 567/45 / [hreibungen: M Ga OIMInen . . . 2 823,17 Ee o 66 3 146,09 e a C 400,— | « Transportfässer e 400 Geräte und Utensilien 1 000,— | Wettiner Hof, Cllefeld 1 190,79 «„ Wohnhaus Wettin- E e eal 221,86 9 481 91 181 007/14 181 007/14