1911 / 80 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-| 4

2

|

œ|

————

11S

d. Sm

S D ck Q M: M

00 O U e C0 D Ps Mf O D rb O D 0D —A D U Pa D DD bt

D ck. S S ck A M

S - E

2M

E 4 A e A s, ite

G 0 A M

© @ a0 ®_chcko

_ n Le e E L

S E A: D Wi: Mi M

d. 0D S A.

La 25 a En e M

Ilooalalwomlml ml) alo

D 0D S

Tara lol Tw

1

A G N -—.

b. Ungarn. K. Abauj-Torna, M.Kaschau

(K D R (Alsó- St. Arad, Borosjens, Elek, B Világos,

l S D

f i

p

t

St. Borossebcs, Nagvbal- mágy, Radna, Ternova . K. Arva, Liptau (Lipts), Bácsalmás, Topolya, Zenta, Zombor, Magvarkanizsa, enta, M. Bata, M beresiovel (Szabadka), ódság, Kula, becse, Titel, (Ujridék), Zsa-

K. Baranya, M. Fünfkirchen

E am as K.Bars,Hont, M.Schemniß

(Selmecz- és Bélabánya) D D o eas a K. Bereg, Ugocsa (Ves8ztercze-

Go

00

St. Apatin,

o

G D A O O D |

St. Berettvóujfalu, De- Ermibálypfalva, Székelypbid, St. Ciéfa, Elesd, Központ,

Mezskere8ztes, S

M. Großwardecin (Nagy- St. Bél, Belänves, Ma- pre

O t

A

nte, Vaskó K. Borîod K. eem (

K. Csanád, Csongrád, M. Hódmezévásárbhely, Sje- gedin (Szeged)

m |

Vorbemerkungen: 1) Ein Punkt in einer S

nah den vorliegenden Angaben nit vorgek ) Die Bezeihnung „Gehöfte“ {ließt ein: (Norwegen), Bestände ( Die in der Uebersicht ni&t aufgeführten wihtigeren Seuchen, wie Rinderpest, seuce, Hämoglobinurie usw. find in der Fußnote nahgewiesen.

K Gran t 1, nete E Komärom), M. Györ,

(Széke8s-Fejärvár) . . -

K.

Großkokel(

Karánfsebes, Lugos, Karánsebes, Lugos St. Bozovics, Jám K. Máramaros

Oedenburg(Sopron), K. Neograd (Nóögréd) .

Nagvkáta, Ráczkeve,

M. Po... 5%

plom, M. Versecz - « A ave

Tierseuchen im Auslande. (Nach den neuesten im Kaiserlihen Gesundheitsamt eingegangenen amtlichen Nachweisungen.) Svalte der Uebersit bedeutet, daß in der betreffenden Nachweisung eine Angabe für diese Spalte nicht enthalten ist; ein Strich bedeutet, daß Fälle der betreffenden Art

Le f 1d. L Aub en (Shweiz und Frankrei), Besißer (Luxemburg und Niederlande), Ställe

Ausbrüche (Großbritannien), Ställe, Weiden, Herd Rauschbrand, Wild- und Rinderseuche, Tollwut, Lungenseuche, Sthafpoten, Geflügelholera, Hühnerpest, Büffel-

St. Csene, da

, Párdány ámos, Törökbecse, Török-

L Q e

S 6.9.0. D.

"Stadt Nagy:

M. Pancsova

(Trencsén) . Homonn

árom K. Stuh b ér), Me Am Ner bun S burg

K. Fogaras, Hermannsiadt St. Alibun

(Sieben). L K. Sicie Ï Sobl (Zóölvom) o. E idu, M. Debreczin (Debreczen) ...-«- -

K aats e K. Hun s. 6 K. Ié8z-Nagykun-Szolnok K. Kleinkokel e E ,

E agv-Küfüllô) K. Klaufenburg(Kolozs), M. Klausenburg (Koloz8vár) St. Béga, Bogîán, Facset,

[Ey O

o T pk

K. Trentschin

Mezölaborcz , Szitropks . . St. Bodr

N ih

Sátoralijaujhel rencs, Tokaîi, Stadt Sätoraljaujhely . St. Czelldômölk, Felföör, Güns (Kö8zeg), Néme- tujvár, Sárvár, S amanger (Szombathely), Städte Köszeg, S bathely ....-.- St. Körmend, Ol3nitz Szentgott- urg (Vasvár) K. Weszprim (Veszprém) . St. Balatonfüred, Ke8z- Pac?a, Sümeg,

Zalaszentgróôt, F . dva, Csáktor-

ll Fa jd bal | oto l | wos |

L | |

t

D

Maros, Temes, Städte Mol. dova, Oravicza, Orsova, Resicza, Teregova . « « «

K. Maros - Torda, Udvar- hely, M. Marosvásárhely K. Wieselburg (Molon)

v C

_|

Sopron 46. e. S

is „i bed N o |

K. Neutra (Nyitra) . . . - St. Bia, Gödöllò, Pomáz, Waigen (Vácz), Städte St. Andrä(Szent Endre), Vácz, Uipest, M.Budapest St. Alsódabas, Monor,

isa (Nagvkanizsa) . - |—| Kroatien-Slavonien.

K. Belovár - Kör3s, Va-| |

rasdin (Varasd), M

K. Lika-Krbava K. Modrus-Fiume . .

Städte Nagvkörös, Cze- gléd, M. Kecskeméêt . . St. Abony, Dunavecse, Kalocsa, Kiskörös, Kis- kunfélegybáza, RunS8zent- miklós, Städte Kiskun- halas, Kiskunféälegyháza K. Preßburg (Pozfony),

e

yrmien (Szerém), M. Semlin (Zimony) . . . -

L M ho

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

E O. Berlin, Montag, den 3. April

Ges j Ÿ : Gesundheitswesen, Tierkrankhciten und Absperrungs- | 198 204 2c8 239 282 300-311 393 416 447

maßregeln. 765 785 804 893 894 966 984 1051 1102

M 2A Kaiferlihe Gesundheitsamt meldet den Ausbruch der 1578 1276 1330 1332 1352 1380 1428 1431 1 Maul- und Klauenseuche aus Tünxdorf, Kreis Asendorf, | 1222 1606 1634 1668 1700 1739 1800 1814

80 511 550-591 650 | 46 Æ, to, Heinstüdig 42 s

B A N M, 2, nfiuCGtg 42—43 d, do. roßstü i p r 1E 1205 1233 NReisstärke (Strakblen-) 50—51 , do. (Stege p N 142 Les 1571 1574 Schäbestärke 39—41 F, Ia. Maisftärke 32—33 M Viktoriaerbs\. 220 1901 1856 1930 | 23—27 Æ, Rodberbîen 22—26 M, grúne Erbsen 33-36 M, Futt:

Negierungsbezirk Os - M. ee RLLS M 1935 1978 97 t E S E 1 E

oLegierungebezirt D8nabrück, Plöß Kreis Q i p | 1999 1966 2012 2043. 2058 2070 2073 2096 2154 2155 2160 2165- s

bezirk Merseburg, Mö. P yntß, Kreis Querfurt, Regierungs- | 9925 996g 9978 93 A E ieg) ch194 2199 2160 2165 | und TZaubenerbsen 15—17 4, inl. weiß c

Baden, Lotow L s S “ROERE Ettlingen, Großherzogtum | ch2 2941 2547 2966 2376 2579. 4 Rat Bobuen 28—30 4 E he Bus Bohnen 26—29 4, fla

t Ee eis Stolp egierungébezirk Kös[t X ———————————————— m OEAE f e Lyn 20—0 AÆ, ungarishe Bobnen 25—27 M lde

Narel, Großberzo T 1gSDEeZ n On, Jade, Amt em E N y -Mlipann russis@e Bohnen 24—925 e ee afi d e, ga tshe ÿroßberzogtum Oldenburg, und aus dem Stadtbezirk Zwickau A. 5 E "8 20—26 E E E ) Un Me ee iet F

j : G a EHE V0. L0——ZU &6, Welle DItie 99-03 «b, QLIDEN

Niebhof) Föntaroih Er 9 z : (Viebhof), Königreich Sathfen, am 31. März und 1. April 1911. C Senf 24—236 #4, Hanfkö T EL B Guld ir Senf 24—3b #, Hanftörner 25—30 #4, Winterrübsen 24—2 Be h . April, reife na Ermtttlur 5 ck Minterrats D41_ Fr r Im s T ren Z M L E ¿ 1. A M B Hten dee | Sinterraps- 24{—25 Æ, blauer Mohn 60— i Die ele: t i eung des „Reutershen Bureaus*.) Deut e B gute Sp S e gn Pre Mas fo 3E M, Widen 1 L Bubwein 11 L lLeEnpeit - Zava au®ë Jen. A e PPCAZEN : W , OT 2,0 M, 1946 M. Wei Mais lo Zt— 1412 ide [8 Gei Ra geborene sollen bereits der Seuche erlegen E Tae Qin, Prittelsortef) 19,42 A, 19,38 #6. Weizen, geringe Sortet) 19,314 Kümmel 67 l“. la inl. Lei fuchen 6417 &, Ta: ruft, bo 30 #. Roggen, aute Sortet) 14,70 Æ, 1468 #4. Roagen, | 17—174 #4, Rapékuchen 104- 124 en a E Mars l Erb feu d o F, LULWSLUCMET 120 M, a. 2H elil. rdônu

d

E Mittelfortef) 14 66 Rogg j 5—16 s. S u B 1400 f. fulteoelle Que Go M C I f | Lie ote Beer h Baumwolaatebt 56-80% 15118 gebörigen Kolonie E Bisb Dberpostdirektionsbezik Potédam Gerste, „Mittelsorte *) 16,40 Æ, 15,50 , Futtergerste, | Mais|chlempe 12— 124 -, “Dialtane E ene R TIL N R U eriger Bestellbezirk von Hoben- | 17,40 %. “Hater, Mittelsoteoy 1720 ry ute Sorte*) 18,00 4, | 9,60—10¿ # Weizenkleie 91—11 46. (Alles für 1% ke al Ba , . fer, Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) 3 D

Jieuecndèorf (Nordb 2 Fh s

eine Po aaen tus d richt der Bezeichnung Frobna u (Mark) | zeringe Sort B E ace 0:70 &, Hafer,

mit ibrem Bestellbez; Orr et. Gleiczeitig wird die Postagentur | j3 90 e T O E Mais (mixed) gute Sorte ¡rem Vejtellbezirk dem Verwaltungsbezirk Berlin zugeteilt. 990 #6, 1320 Æ Mais (mixed) geringe Sorte —— #4 |

D 8 Po C î Ç «rf s s 7 E —- ? der AbtPbR i I D % Berlin nimmt die Geschäfte RiGtstrob E E ut E R S ck— | Kursberich C Ï ILT. T 2,40 Æ, —,— 2 elan 7.10 5 N / 1 | 1TSDertmie bot 8wär É a Tandamz ballenpreise.) Erbsen, gelbe zum Kochen 50,06 s S E L A rae Sp go” G Res, 4 Handel und Gewerbe. Speisebobnen, weiße 50,00 #, 30,00 «. Unsen 60 S T1 nete E A {W. T. B.) (S@{[uß.) Gold inl K 20,00 Æ. Kartoffeln (Kleinhandel) 9,00 4, 5,00 4. Rindfl s Kilogeat r Sram 2 730 Br., 2784 Ed., Silber in Barren das f arte A Auslande. pon der Keule. 1 k F, 100; ‘do D 1 Iz | Wien, 3 Avril Bocnitcis 10 tbe éo M6 À alizien. 20 #, 120 A Stweinefleish i | Mle De APIL, Bormittags r ‘in. (W. T. B.) 5 : fleish 1 kg 1,90 X, 120 4. Einb. 4%, Rente M. N. pr. ult. 92,95, Einb. 409% e

j | j | | | | Konkurs ist eröffnet über das Verm i, Kalbfleif 5 | | A onturê H eröffnet über das Vermögen des Alexander Landau 2,20 S M 18 n 7 et Hammelfleish 1 kg | Januar/Juli pr. ult. 9295, Oesterr. 40/4 Rente în Kr.-W a E H 3,0 4 | | | j j |

K. Veröcze,

K Sáros 4s St. Igal, Lengyeltöt, Marczal, Tab .… St. Barcs Csurgó, Ka- poëvár, Nagpatád,Sziget-

0.0.0 0 0/90 O

A

Zusammen Gemeinden (Gehöfte)

a. in Oesterreich : Ros 13 (14), Maul- und Klauenseuhe 1353 (11 495), Schweinepest (SWhweineseuche) 94 (618), Rotlauf der Schweine 22 (23). b. in Ungarn (aus\{l. Kroatien-Slavonien): Roß 39 (44), Maul- und Klauenseue 2595 (9119), Schweineseue) 227 (621), Rotlauf der Schweine Außerdem Pockenseule der Schafe in den Sperrgebiet 12, 13, 28, 29, 30, 32, 33, 46, 47, 48, 49, zujammen in 41 Ge- meinden und 111 Geböften. Kroatien-Slavonien : d Not 4 (5), Maul- und Klauenseuche 196 (14495), Schwein Ï : Rotlauf der Schweine 12 (17). der Schafe in dem Sperrgebiet Nr. 68

R

vár, Stadt Karosvár . -

v S

K. Süiläcß 0+. ä K. Szolnok-Doboka . St. Buziásfürdös, Központ, Lipva, Temesrékás, Uja- rad, Vinga, M. Temesvár n GcbéaianA r i Be (V

Kubin, er- secz), Stadt Fehörtem-

Ier Ile ml

wol S

Schweinepest (93). gebieten Nr. 2,

woe

4

(S@weineseuche) 58 (423), Außerdem Pockenseu in 1 Gemeinde und 1 Geböft. eule der Schafe ist in Oesterreih, Beschälseuhe der Lungenfeuhe des Rindviehs find in Desterreih und

0D e | s

2 |

K. Tborenburg (Torda- nv) o e . S

Pferde und Lur Ungarn nit aufgetreten.

in Faroslau ein ° E s E L 1, eingetragen unter der Firma erandter Lando U o O «: 29 5 aide : | 99 95 A Oi R E atn Brauereiviter in pre a m-r G TEE Ale rander „Landau, (Markthallenpreise) 60 Stück 240 M fr 20 e. Eier | 9 99, Ungar. - lg Geldrente 111,40, Ungar. 49/9 Rente in Kr.-W. f gerichts Mb l S Y « M Ie! ues des I M: Krelts- 240 5 , r Karpfen 1 Eg j 91,45, Türkische LTo!e ber medio 25: 00, Ort S gerichts, Abteilung 1, in Przemvál vom 28. März 1911 Ne S 1h, | 240 ck, 1,20 6. Aale 1 kg 3,00 &, 1,60 6. Zander 1 kg | ——, Oesterr. Staatsbahnaktien (Fram.) pr. ult, 72625 Sttban f Ee Morider Konkursmasseverwalter : Advokat Dr. David Bus. | 9 4, 1,50 d. Hestte 1 kg 2,80 4, 1,30 A. Barse 1 kg | gesellichaft (Lomb.) Aft. pr. ul B16 Se pr. ur 196,29, Südbahn- | Keb Teabltagsahrt (Tetwmnin zur Wabl des definitiven 1'60 S L S ls SAE Le, 1,40 #. Bleie 1 kg | 557,00, Desterr Freditonfiait Alt. re. ‘l Li S are e 4 O VRLUTO Nen tw iters Sr Aprî 1911 M5 itt 4A t : t s V is: E e C 00 Ís 4D “A Kre : f F E43 Ls Io E 15 11644 L T. L (D,29, gar. a N F Forderunaen sind bis z 0 2 s DOrmittags 9 Ukr. Die ) Ab , 0 WyG . editbanfafttien 828 009, Defterr. ZZnderbant fti 27 4 E Q zum 28. Mai 1911 bei dem Dori rFanort Bakbn. aktien 62200. Vei mo anDerbanlalllen 527,00, Unionbank» } in Jaroslau anzumelden; in der Anmeldung ist cin ie gert | *) Srei Wagen und ab Baku. | Koblenbergb.-GesclG. At S B n 11720, BrorerD wodhndafter Zustellungsbevollmättigter namhaft zu maden, Zaroëlau! \haftsaktio, ‘B55 00 T E eller. e Hontavgesell- i Rumänten ; London April, (M T V Suk R J

S S 4 E 4 dat e aer E B.) 24% Ena- H E _— Ausweis über den Verkehr auf dem BerlinerSchlahtvieh- Prie, Mer oie i 16 IPeT promtt 24°, per 2 Mancte 241 A d Anmeldung | Shluß der marft vom 1. April 1911. (Amtlicher Bericht.) “Var ont 24. Bankauszang 100 000 Psd. Ster]. 0

(9 , 1+ - o - j . APDTI s [K r Urs T / f Handel8gerißt | Name des Falliten a. Verifizierung Lan A ag us S darunter Bullen 1406 Stück, | Rente 96 45 l, {(W. T. B.) (SHluß.) 30/0 Franz! Y | Gorderungen e bien 1845 Stüd, Kühe und Färsen 1356 Stüd: Kälber adet Yyril F 91 3

bts am 1509 Stück; Schafe 9300 Stück; Sdieine 12 ee T Sbber | ira E (W. T. D) Wesel auf Paris 108,40. Y

Ilfov cia Rinder: Für den Zentner: OWhsen: 1) vollfleischige, aus Se Met 1. Sreli en T G. R 4 (Bukarest) |! Verfi {ul s 31. März 19. April/ gemästete, hêôcsten Schlahtwerts, ungejocht, Lebendgewicht 45 49 ‘« 1 an ber n S ondab E De T. B.) (S(luß.) Das Geschäft F P T e : p 13. April 1911/2. Mai 1911. See 5 N #, 2) vollfleishige ausgemästete la Mee | ilen Nen Fonds ôrse war äußerst O die Möglichkeit *

S é yóit 4—7- Saähren, A E neen (T. Snti@eiTung in den Zrut!prozeften für Montag dominierte.

N fe / A , DADTen, Tg f M, ES(bla. —— MÆ, 3 unaec Der Besu dv Ma.) fie CE P P He ou g L tet e. M

F DUtarei, fleischige, ntt autgemâttete und ältere feemétide La 6A E e E aer E mei sebr zu Ir ünscen ükrig, und die Umsäte, M

Strada Corabia 2 Sghlg. 71—80 4, 4) mäßig genährte junge, gut genährte älter h sahe auf Glatistell wgs S beliefen, bes{ränkten si in der Haupt- F

: 28 K S _79 ( rLe atlere, 20. | 1aMe auf Gilatlitelungen der Tages}petulatio i die Kutse ih f

E E Serbien. L 88_, Swlg. 66—72 #Æ. Bullen: 1) vollfleishige, ausge- | gut behaupteten. Tendenz für Geld ”’ Stetig, Gelb e i L Y ?jubomir S. Marjanowit ; : wachsene bêchsten Schlactwerts, Lg. 43—46 e, Schla. 72-77 Durbichn.-2in8c U E g. Geld auf 24 Stunden “Inmeldetermin: 15./28 April d. I Organ in Semendria- | 2) vollfleishige jüngere, Lg. 39—43 4, S@hlg. 70—76 4, 5) mati Ee Aae nom., do. Zinsrate jür legtes Darlehn des f 1. Mai d. I. d. S. Verhandlungstermin: 18. Apzil/ genäbrte jüngere und gut genährte ältere, Lg. 33—38.46 Sélg T2 Z R per: A N London 4.2415, Cable Transfers 4.8640. f m y —— SOSTIEA une Man: 1) vol fieishige, ausgemästete Färsen böcbften Goudai 10, aneiro, 1. April. (W. T. B.) Wechsel auf |

a - C0lamiwer 0- —,— M, Cla: —,— c A E at, s ;

geageelsua Fx MOREE Koks und Briketts mästete Kühe böchsten Slachtwerts, bis cu 7 Sarenidige, auêge- E : Shlg. 63—70 M, 3) ältere auzaemä tete E t at ; è

Rubrrevier Oberschlefisches Revier entwielte jüngere Sübe und agemal L D a gu Kursberihte von auswärtigen Warenmärkten. L:

Gestellt 9 Anzahl der Wagen 98— 64 Æ4, 4) mäßig genährte Kühe und Färsen, L 27—31 2 Magdeburg, 3. April. (W. T. B 16

E s a M ORO 9 106 Sé&lg. 51—58 Æ, 5) gering genährte Trt Q eo Dia ér | Kornzucker 88 * e D.) Zuckerbericht. ;

Nicht gestellt kia 1 Sg. 51—58 e, 5) gering genährte Kübe und Färsen, Lg. bis 26 4 ornzuder 88 Grad o. S. 9,90—10,00. Nahprodukte 75 Grad o. S. |

E : Schlg. bis 57 #. Gering genährtes Fungvieb (Frefer) | ck- ‘„ Stimmung: Ruhig. Brotraffin. 1 9 S5.

Gestellt am 2 April 1041; 2g. 28—37 4, Slg. 56—74 . Zungvteh (Freffer), | Fristalzucker 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. & 19752000. f

y E ¡ 148 Kälber: Für den Zentner: 1) Doppellender feinster Mast, Lebend- Gem. Melis 1 mit Sack 19,25—19,50. Stimmung: Still, f

pril h

l. Co. F 1 , [ Tits { Ce ; Mast- i it Cs Tf 4 F (ck _ 5 C ani» Oktober. D - Q: H -!

e , E lber Tei d „148 [ite in teiner Sigßung bom 1. N pril 1911 die Mast k und gute Saugtälber, La. 45—51 Á, S{lg. 79— 89 M, Sti bez., „AALo ber-Dezember 9 821 Gd., 9 87 ü E bez. «tis S s ey Gewinn- und Verlustkonto fest. Der Gefamtgewinn n Se Saugkälber, Lg. 33—42 , Schlg. 60—76 M tunmung : Fest.

es “abres ) einsATtoGI; : E S S n D : e on . E C E E À Hr i o

‘s abres 1910 eins{ließlich Gewinnvortrag aus 1909 wurke guf chafe: Für den Zentner : A. Stallmastshafe: 1) Mastlämmer I E l. April. (W. T. B.) Rüböl loko 64,00,

ä + “Is

605 619,10 6 ermittel E s “s - 19,10 M rmliteil und es wurde beil s

», Miri! 101 Á L Le DC oten, tin der auf der - 7 F IRE 7 M

den gs 1911 nach Elberfeld einzuberufenden Generalversammlung (4-80 MÆ, 2) ältere Ma s AiiTOnare 1! N zx O - N 4 uUnC 1 Atitonaren borzus{lagen, 25 9/9 Dividende zu verteilen, den Be-

|

Milzbrand

Schafräude Vetlin ves Gatvèlie iu ntinciente”

und Klauenscuche

, Departe-

Zeitangabe.

ahl der vorhandenen neu

Sperrgebiete »c.)

haupt neu über- haupt neu über- haupt

ments, Gouvernements, über-

neu über- haupt neu neu neu _über- haupt neu

neu

Notz 2 Ge- e Bezirke nrcinbei Geböfte u“ _— » . n i222 E E Z|2E5 B12 E = = S =.ck

haupt

j

Jezirke (Provinzen

J

J

verseucht.

Wöchentliche, bezw.

C

O O ck10 ui

N)

d C p prol N O G3 C3 G3 PI I I I T O G a e A - A * W009

06 O

E e at t Trr Ce a 4 4m. .

O

C

Cn

Furcs. Ruflant “r ® M mik. a

5 f D H d ez, 40 Gem., C. §3ez., 5 Gem., 6 Geb. überhaupt verséucht; n 3 Bez., 5 Gem. überhaupt, 6 Geb. neu verseucht; Schweiz 2 Bez. Geb. überbaurt verscucht; Ungarn 51 Bez., 191 Gem. u. b. je 1 Gem. neu verseucht; Italien 19 Bez., 11 Gem. C. 6 Bez., 12 Gem. neu verseuht. Gem, C. 10 Bez., 90 Gem. neu verseucht. Ne; 41 Gem., 111 Geb. überbaupt verseuht; Kroatien-S Ftalien 1 Bez., 2 Eem. überhaupt, 2 Geb. neu verseucht ; Ungarn 10 Bez., 29 Gem., 233

s “t 5 Gem., . 14 Bez., 70

eu verseudht; reich 1 Geb. verseudht; 1 Geb. verizudbt.

Sühnerpest: Oesterrei 1) Schweiz: Stäbhenrotlauf und Schweinescuhe. ?) S

- ra

2 E E E E 4 4 D E E 4M 3 D A 1 M 14 F 14 z A e E B Halbmonatliche und R A 34 . 1632 a «T O8 15 44

3 Bez., 33 Gem. neu verseucht. Ungarn 26 Bez., 50 Gem.

britannien: Schweineficher; Italien: Shweineseuhen (allgemein).

- _

viermal im Monat erscheinende Nachweisungen.

B

irag von 3000000 Æ dem Neservekonto 1 zu bermoison fo genäbrte Hammel und Schafe (Merzscha Q. 99__29 ck 1 2 Mente und Arbeiterwoblfahrt8uvecke 600 000 und für Wohlfahrt 60—68 Æ. B. Weidemaltschafe: 1) Masa d C S der n aumwollböise. Baumwolle. Ruhig. Upland [oko |

952 019 ne e in Reserve zu stellen. Auf neue Rechnung bleiben, Sn H, 2 geringere Lämmer und Schafe, Lg. —— K, Eng t i 8 j Tan e REUES. : E L T, j T d amburg, 1. April. (W. T. B.) Petrokeu ik. M Fab, per Aussihtärat der Aktien-Gesellshaft für Anilin- | £ Ene: Für den Zentner: 1) FettsGweine über 3 Ztr. | Þ&s- Gewicht 0,800 ° loko rubig, 6,50. 9 1: G, O Fabr ifation hat, laut Meldung des ,W. T. B.* aus Berlin. in Le ndgewit, Lebendgewiht —,— #4, Schlahtgewiht —,— Hamburg, 3. April. (W. T. B.) (Vormittagsberiht.) Generale Sipung beslossen, der am 2. Mai stattfindenden & EULIRE SAE ee O 4 S 2A Pfd. Lebendgewicht, erga t D Rübenrohzuder I. Produkt Basis : eneralversammlung die Verteilung einer Dividende von omdenden | Lg. 43—44 #, Schlg. 54—55 #, vollflesdige Schwei | 99 */o endement neue Usance, fre an Bord Hamb April

Vorjahr 18%) auf das Geschäftsia| idende von 20% (im | 200—240 Pfd. Lebendgewicht, Lg. 42— Sia 9 r N | 10,40, Mai 10,50, Zuni 10,55, t 107 awdurg Arie. D uf das Geschäftsjahr 1910 vorzus({lagen. „Fd. Levendgewicl, 2g. 42—44 #Æ, Schlg. 52—5: S it 10,00, Junt 10,55, August 10,70, - d

Nach einer durd „,W. T. B,° En. Meld 4) vollfleishige Schweine von 160—200 R Lebendgewibt, 9,824, Januar-März 9,974. Kaffee. Sletie LOAGME i

ae Kaiserlich rusfishen Finanz- und Handelsagentur er ah üer La. 40—42 Æ, Shlg. 50—53 Æ, 5) vollfleishige Shweine unter | Santos Mai 55 Gd.,, September 53 Gd.,, Dezember 51} G, H . _«. Toilgende ifern (die eingaetlammert E ¿ff , LZ S019. Á. T udabveit, E April. (W T B.) R a B den gleichen Pofitionen deg: Relais erten Ziffern entsprehen Markt : August 13,60 “R . aps für M , itionen des befannten Bilar i ____ Marliberlauf: ugu 00. i

bank bezw. den Ziffern der Doro lars der Ségais- Das Rindergeshäft wickelte sich rubig ab. s London, 1. April. (W. T. B.) Rübenrobzucker 88 0/, 1 el. Aktiva. Gold in den Kassen und auf besonderen | drtan Der Kälber bandel gestalte sich rubig, \{hloß aber langsam. pril 10 h, 32 d. Wert, ruhig. Javazucker 960% prompt A Lee 3 u R CD05), Gold der Bank im Auslande aèel Gy den Schafen war der Geschäftägang langsam, es wird aber 11 R p N Reis L t vit. 2 und 4) 210,2 (223,2), Silber- und Scheidemü e i ndon, 1. ‘April. (W. T. B.) Woll io F # y S U gteidemünze- (Nr. lo Der S weine markt verlief gedrückt und \{leppend, wird aber | Di? Auktion {loß fest. Die Suielittiod e e E h

/ ' P í

n

| R 09

und d) 74,4 (73,7), Diskont- und Spezial - (255,8), Spezialre i E L reSnungen (Nr. 5) 254,8 | voraussi@tli Ï baiere (e unt Y 142 L (E E ur Wechsel und Werk | O germ 20908 (2020), Proteftiert: Wedhsel und prolonglerte Schier fa Q Liverpool, 1. April. (1 geîtellt durch unbewegliWes Eigentum (Nr. 18 und 19) 12 e G n L April. gj e TLEnE Let Are lefette bon Gebr WoSenberighl W Si 0b. t S anliwo [Lens 2 (4,0), | Gause. Butter: Die Marktlage hat sich wenig verändert, unx nberickcht. ohenumsaß 55 000, do. von amerikanis : ;__ do, er

Wertpapiere (Nr. 20) 111,2 (99 7), Wertpapiere auf n d « 1 V e , aPpieg Î Kom - ; c : e Cor . o , rben (Nr. 21) 1,0 (1,0), Summen zur Verrechnung mit ben Adels. konnten die frishen Einlicferungen zu unveränderten Preisen ziemli Baumwolle 50 000, do. für Spekulation 3700, do. für Export 4200,

S Q 0 S G

E t A: O b . G

E . uad Bauernagrarbanken und anderen Regierungsinstituti : Y : - Ì * as e nas 2 p ; - ) chweisungen. E (0,2), Unkosten der Bank und verf C R E 22) | Notierungen find: Hof- und Genofssenscaftsbutter Ia ula Sesamtexport 6000, do. Import / 43 000, do. vo i | (23.2), Saldó dee Recha, bee Me A ten (Ne: 23) 21,0 , n amerikanisher j i tiva und Nr. 13 Passiva) C) S Tee E ; ç Reichsrenteien (25 Attiva, 14 Pasfiva 282 (2077 Zint La die Preise für Schmalz im Einklang

(2305,0). Passiva. Kreditbillette (Di Ta aid Matsiva Me e (Differenz iwisGen I pasfiv und | sih eine weitere Belebung nach stattgehabtéêm Quartalswechfel A

(55,0), Einlagen und laufende Reh L i 937,5 (526,8), Laufende Necbüun Ege (Nr. 6, 7, 8b. 0, d, e, 9) 590{—50} H, amerikanis{es Tafelschmalz Boru D: r; E 9 für 100 kg April 35 Maf

3E 076 La (437,6), Vericbiedene Keutea (9 2, 10, 1 I Stadtshmalz Krone 52—62 Æ, Berli ssia 534 #, Berliner & &, Mai 354, Mai- Attiva unk 13 Passiva) 37 3 (314) rit ibren Filialen (Nr. 24 Reichsrenteien (Nr. 25 Bee 4), Saldo der Konten mit den G A sammen 2297.6 (23050) und Nr. 14 Passiva) (—), zu- Antwerpen, 1. April. (W. T, B.) Petroleum.

4 Geh. überhaupt verseucht; Kroatien-Slavonien 2 Bez., 4 Gem., 12 Geh. über- 4 Gem. neu verseucht; Belgien 4 Bez., 5 Gem. neu verseucht. :

00 Geh. überhaupt verseucht; Kroatien-Slavonien 4 Bez., 19 Gem., 13 Geb. überhaupt aupt, 3 Geh. neu verseucht; Belgien 1 Gem. neu verseucht; Rußland A. 58 Bez.,

Anatolishen Eisenbahnen vom 12. bi L Die T f E d s Ir 4 Dae Q It eno n . bis 18. März 1911: le LZendenz für Kartoffelfabrikate war i i Í

(+ ¿21 25 gr) 2E S et L Auar E ALE 599 Fr. gut behauptet. Preise wenig verändert. Ia. Kartoffelfigee loko middling 14,40, do. rün Ri Lo SED) Baumwolle bahn (Salonik—Monastir) betrugen vom 12 bis 18 M5 mebl 164-174 q Cd Letd d 1/4 e, 20, fux E E e N s k, feuchte Kartoffelstärk +3 r

Stammlinie (219 km) 66 223 Fr. (wert 15 gge Lon März 1911 : rfe, Frahtparität Berlin | 8,90, do. Stand

nuar 1911: 579 403 Fr. ai 7836 gr 989 Fr.), seit 1. Ja- ndard white in New York 7,40, do. do. in Philadelphia

lavonien 1 Geb. verseucht; Serbien 2 Bez., 4 Bem. überhaupt verseuWt: Bulgarien a. u. b. je Rußland A. 15 Bez., 78 Gem., B. 3 Bez., 4 Gem., C. 3 Bez., 7 Gem. neu verseucht.

Geb. überhaupt verseucht.

’lerprozentigen 100 Talerlose von 1867: 9 44 70 78 1C0 9

Nit t aestellt Ô e : pr = . 4 C ht geste —. ewicht 75—100 d, Ala nett 104-133 e, 2) feinfte Mast- S IDEs E A Ie ICT G Damburg : 10,50 R I (—Od I . 95—105 M, 7 ; 5 F. TIVs S E P tj. , a 571 d., 1 e (I is ad x und beste Saugkälber, Lg. 52—56 , Schlg. le ues InE Juni 10,623 Gd., 10,674 Br., —,— bez., Augul 10.721 Gtr 10,771 d m r Hc 0 ck "7 ' D N

D ut 4 2 % o r - j Der Aufsichtsrat der F arbenfabriken vorm. Friedr. Baver

und jüngere Masthammel, Lebendgewiht 37—40 4, SchlaGtgewit

c ‘r / Mastbammel, geringe Mastlämm reerund gut

i | Bremen. 1. April, (A T Q örsens genäbrte junge Schafe, Lg. 34—36 K, Schlg. 68—72 A, 3) mäßig | of ubs und Fiia G0 j

M

Pritatnotierungen. Schmalz. Matt. Loto, 5 i

E chmalz. Matt. 0, Tubs und Firkin 441 Doppeleimer 454. Kaffee. Behauptet. Offizielle tier aa

s) y ' t D io (Z Ç 5 4 Amerika, allgemein rege. _Die Schlußpreise gegen tie leßte Serie ind fur Merinos 9/5 bis 739%, Croßbreds unverändert bis 5 9/9 und

p geräumt werden. Für ältere Butter ist keine Nachfrage. do. für den Konsum 48 000, abgeliefert an Spinner 72 000

121—123 Æ, Ila Qualität 119—121 #4. a Qualität | Baumwolle 23 000, Vorrat 1 187 000 ifani Schweinezufuhren waren in Amerika noch immer reiblig L E wolle 1 06% 000, do. von ägyptischer Boas BEDOA L O mit den weihenden Schweine- e: Froporltannien 122 000, do. do. von Queritantlder Baum-

preisen ebenfalls nabgeben. Die bestere Nachfrage bält “an und läßt R eID; 14 Oil: * di R 0nd id 99,0 | warten. Die heutigen Notierungen \ind: Choice Western Steam stetig, 88% neue Kondttion ‘314—314, a0) guder fes

Okftober-Januar 31. ugust 358,

Amsterdam, 1. April. ordinary C Ee lo, Moll, W T. B.) Java-Kaffee good

-_

), Kapitalien der nk (Nr. 3—5

n “E 53—62 #. Speck: Nuhig. er Brafenshmalz Kornblume

A o Berlin, 1. April. Wotenberibt : Raffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. April 19 B Laut Meldung des ,W. V. B.“ betrugen die Einnabmen der | Stärkefabrikate und Hülsenfrüte von Gin do Mai g Dr do, Juni-Juli 19 Ee,

September 12,93,

: 20—201 U 4g Eisen- 5s M Ia. Kartoffelmehl 20—204 s, 1I. Kartoffel- | do. in New Orleans loko middl. 143, Petroleum Refined (in Cases)

10,50 A, gelber Sirup 234—23} M, Kap.-Siru ern , gelber 34 #, Kap.-Sirup 24—244 A, | 740, do. C Karlsruhe, 1. April. (W. T. B.) Serienziebuna | , b. ny vem Sa K Bench ac A H, Kartoffel- | steam 850, do, Vie m Melis s D au E “n 100 Talerlofe v qgiedung der Badischen } 344—35 „4, Dextrin gelb und weiß 1a. 27274 do sekueur | peubcovados 3,36, Getreidefracht na R 14, „gofee Bio É L ¿R L oríta A E B r. T0 , s t 9) l ' 3 92—26 M, Weizenstärke, Hallesche und Sghlesishe 45 bis Standard loko 170185 S O 09, fe Juli 10,46, Kupfer