1911 / 80 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-| 4

2

|

œ|

————

11S

d. Sm

S D > Q M: M

00 O U e C0 D Ps Mf O D rb O D 0D —A D U Pa D DD bt

D >. S S > A M

S - E

2M

E 4 A e A s, ite

G 0 A M

© @ a0 ®_<>o

_ n Le e E L

S E A: D Wi: Mi M

d. 0D S A.

La 25 a En e M

Ilooalalwomlml ml) alo

D 0D S

Tara lol Tw

1

A G N -—.

b. Ungarn. K. Abauj-Torna, M.Kaschau

(K D R (Alsó- St. Arad, Borosjens, Elek, B Világos,

l S D

f i

p

t

St. Borossebcs, Nagvbal- mágy, Radna, Ternova . K. Arva, Liptau (Lipts), Bácsalmás, Topolya, Zenta, Zombor, Magvarkanizsa, enta, M. Bata, M beresiovel (Szabadka), ódság, Kula, becse, Titel, (Ujridék), Zsa-

K. Baranya, M. Fünfkir<en

E am as K.Bars,Hont, M.Schemniß

(Selmecz- és Bélabánya) D D o eas a K. Bereg, Ugocsa (Ves8ztercze-

Go

00

St. Apatin,

o

G D A O O D |

St. Berettvóujfalu, De- Ermibálypfalva, Székelypbid, St. Ciéfa, Elesd, Központ,

Mezskere8ztes, S

M. Großwardecin (Nagy- St. Bél, Belänves, Ma- pre

O t

A

nte, Vaskó K. Borîod K. eem (

K. Csanád, Csongrád, M. Hódmezévásárbhely, Sje- gedin (Szeged)

m |

Vorbemerkungen: 1) Ein Punkt in einer S

nah den vorliegenden Angaben nit vorgek ) Die Bezeihnung „Gehöfte“ {ließt ein: (Norwegen), Bestände ( Die in der Uebersicht ni&t aufgeführten wihtigeren Seuchen, wie Rinderpest, seuce, Hämoglobinurie usw. find in der Fußnote nahgewiesen.

K Gran t 1, nete E Komärom), M. Györ,

(Széke8s-Fejärvár) . . -

K.

Großkokel(

Karánfsebes, Lugos, Karánsebes, Lugos St. Bozovics, Jám K. Máramaros

Oedenburg(Sopron), K. Neograd (Nóögréd) .

Nagvkáta, Ráczkeve,

M. Po... 5%

plom, M. Versecz - « A ave

Tierseuchen im Auslande. (Nach den neuesten im Kaiserlihen Gesundheitsamt eingegangenen amtli<hen Nachweisungen.) Svalte der Uebersit bedeutet, daß in der betreffenden Nachweisung eine Angabe für diese Spalte nicht enthalten ist; ein Strich bedeutet, daß Fälle der betreffenden Art

Le f 1d. L Aub en (Shweiz und Frankrei), Besißer (Luxemburg und Niederlande), Ställe

Ausbrüche (Großbritannien), Ställe, Weiden, Herd Rauschbrand, Wild- und Rinderseu<e, Tollwut, Lungenseuche, Sthafpoten, Geflügelholera, Hühnerpest, Büffel-

St. Csene, da

, Párdány ámos, Törökbecse, Török-

L Q e

S 6.9.0. D.

"Stadt Nagy:

M. Pancsova

(Trencsén) . Homonn

árom K. Stuh b ér), Me Am Ner bun S burg

K. Fogaras, Hermannsiadt St. Alibun

(Sieben). L K. Sicie Ï Sobl (Zóölvom) o. E idu, M. Debreczin (Debreczen) ...-«- -

K aats e K. Hun s. 6 K. Ié8z-Nagykun-Szolnok K. Kleinkokel e E ,

E agv-Küfüllô) K. Klaufenburg(Kolozs), M. Klausenburg (Koloz8vár) St. Béga, Bogîán, Facset,

[Ey O

o T pk

K. Trentschin

Mezölaborcz , Szitropks . . St. Bodr

N ih

Sátoralijaujhel rencs, Tokaîi, Stadt Sätoraljaujhely . St. Czelldômölk, Felföör, Güns (Kö8zeg), Néme- tujvár, Sárvár, S amanger (Szombathely), Städte Köszeg, S bathely ....-.- St. Körmend, Ol3nitz Szentgott- urg (Vasvár) K. Weszprim (Veszprém) . St. Balatonfüred, Ke8z- Pac?a, Sümeg,

Zalaszentgróôt, F . dva, Csáktor-

ll Fa jd bal | oto l | wos |

L | |

t

D

Maros, Temes, Städte Mol. dova, Oravicza, Orsova, Resicza, Teregova . « « «

K. Maros - Torda, Udvar- hely, M. Marosvásárhely K. Wieselburg (Molon)

v C

_|

Sopron 46. e. S

is „i bed N o |

K. Neutra (Nyitra) . . . - St. Bia, Gödöllò, Pomáz, Waigen (Vácz), Städte St. Andrä(Szent Endre), Vácz, Uipest, M.Budapest St. Alsódabas, Monor,

isa (Nagvkanizsa) . - |—| Kroatien-Slavonien.

K. Belovár - Kör3s, Va-| |

rasdin (Varasd), M

K. Lika-Krbava K. Modrus-Fiume . .

Städte Nagvkörös, Cze- gléd, M. Kecskeméêt . . St. Abony, Dunavecse, Kalocsa, Kiskörös, Kis- kunfélegybáza, RunS8zent- miklós, Städte Kiskun- halas, Kiskunféälegyháza K. Preßburg (Pozfony),

e

yrmien (Szerém), M. Semlin (Zimony) . . . -

L M ho

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

E O. Berlin, Montag, den 3. April

Ges j Ÿ : Gesundheitswesen, Tierkrankhciten und Absperrungs- | 198 204 2c8 239 282 300-311 393 416 447

maßregeln. 765 785 804 893 894 966 984 1051 1102

M 2A Kaiferlihe Gesundheitsamt meldet den Ausbru< der 1578 1276 1330 1332 1352 1380 1428 1431 1 Maul- und Klauenseu<e aus Tünxdorf, Kreis Asendorf, | 1222 1606 1634 1668 1700 1739 1800 1814

80 511 550-591 650 | 46 Æ, to, Heinstüdig 42 s

B A N M, 2, nfiuCGtg 42—43 d, do. roßstü i p r 1E 1205 1233 NReisstärke (Strakblen-) 50—51 , do. (Stege p N 142 Les 1571 1574 Schäbestärke 39—41 F, Ia. Maisftärke 32—33 M Viktoriaerbs\. 220 1901 1856 1930 | 23—27 Æ, Rodberbîen 22—26 M, grúne Erbsen 33-36 M, Futt:

Negierungsbezirk Os - M. ee RLLS M 1935 1978 97 t E S E 1 E

oLegierungebezirt D8nabrü>, Plöß Kreis Q i p | 1999 1966 2012 2043. 2058 2070 2073 2096 2154 2155 2160 2165- s

bezirk Merseburg, Mö. P yntß, Kreis Querfurt, Regierungs- | 9925 996g 9978 93 A E ieg) <194 2199 2160 2165 | und TZaubenerbsen 15—17 4, inl. weiß c

Baden, Lotow L s S “ROERE Ettlingen, Großherzogtum | <2 2941 2547 2966 2376 2579. 4 Rat Bobuen 28—30 4 E he Bus Bohnen 26—29 4, fla

t Ee eis Stolp egierungébezirk Kös[t X ———————————————— m OEAE f e Lyn 20—0 AÆ, ungarishe Bobnen 25—27 M lde

Narel, Großberzo T 1gSDEeZ n On, Jade, Amt em E N y -Mlipann russis@e Bohnen 24—925 e ee afi d e, ga tshe ÿroßberzogtum Oldenburg, und aus dem Stadtbezirk Zwi>au A. 5 E "8 20—26 E E E ) Un Me ee iet F

j : G a EHE V0. L0——ZU &6, Welle DItie 99-03 «b, QLIDEN

Niebhof) Föntaroih Er 9 z : (Viebhof), Königreich Sathfen, am 31. März und 1. April 1911. C Senf 24—236 #4, Hanfkö T EL B Guld ir Senf 24—3b #, Hanftörner 25—30 #4, Winterrübsen 24—2 Be h . April, reife na Ermtttlur 5 > Minterrats D41_ Fr r Im s T ren Z M L E ¿ 1. A M B Hten dee | Sinterraps- 24{—25 Æ, blauer Mohn 60— i Die ele: t i eung des „Reutershen Bureaus*.) Deut e B gute Sp S e gn Pre Mas fo 3E M, Widen 1 L Bubwein 11 L lLeEnpeit - Zava au®ë Jen. A e PPCAZEN : W , OT 2,0 M, 1946 M. Wei Mais lo Zt— 1412 ide [8 Gei Ra geborene sollen bereits der Seuche erlegen E Tae Qin, Prittelsortef) 19,42 A, 19,38 #6. Weizen, geringe Sortet) 19,314 Kümmel 67 l“. la inl. Lei fuchen 6417 &, Ta: ruft, bo 30 #. Roggen, aute Sortet) 14,70 Æ, 1468 #4. Roagen, | 17—174 #4, Rapékuchen 104- 124 en a E Mars l Erb feu d o F, LULWSLUCMET 120 M, a. 2H elil. rdônu

d

E Mittelfortef) 14 66 Rogg j 5—16 s. S u B 1400 f. fulteoelle Que Go M C I f | Lie ote Beer h Baumwolaatebt 56-80% 15118 gebörigen Kolonie E Bisb Dberpostdirektionsbezik Potédam Gerste, „Mittelsorte *) 16,40 Æ, 15,50 , Futtergerste, | Mais|<lempe 12— 124 -, “Dialtane E ene R TIL N R U eriger Bestellbezirk von Hoben- | 17,40 %. “Hater, Mittelsoteoy 1720 ry ute Sorte*) 18,00 4, | 9,60—10¿ # Weizenkleie 91—11 46. (Alles für 1% ke al Ba , . fer, Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) 3 D

Jieuecndèorf (Nordb 2 Fh s

eine Po aaen tus d richt der Bezeichnung Frobna u (Mark) | zeringe Sort B E ace 0:70 &, Hafer,

mit ibrem Bestellbez; Orr et. Gleiczeitig wird die Postagentur | j3 90 e T O E Mais (mixed) gute Sorte ¡rem Vejtellbezirk dem Verwaltungsbezirk Berlin zugeteilt. 990 #6, 1320 Æ Mais (mixed) geringe Sorte —— #4 |

D 8 Po C î Ç «rf s s 7 E —- ? der AbtPbR i I D % Berlin nimmt die Geschäfte RiGtstrob E E ut E R S >— | Kursberi< C Ï ILT. T 2,40 Æ, —,— 2 elan 7.10 5 N / 1 | 1TSDertmie bot 8wär É a Tandamz ballenpreise.) Erbsen, gelbe zum Kochen 50,06 s S E L A rae Sp go” G Res, 4 Handel und Gewerbe. Speisebobnen, weiße 50,00 #, 30,00 «. Unsen 60 S T1 nete E A {W. T. B.) (S@{[uß.) Gold inl K 20,00 Æ. Kartoffeln (Kleinhandel) 9,00 4, 5,00 4. Rindfl s Kilogeat r Sram 2 730 Br., 2784 Ed., Silber in Barren das f arte A Auslande. pon der Keule. 1 k F, 100; ‘do D 1 Iz | Wien, 3 Avril Bocnitcis 10 tbe éo M6 À alizien. 20 #, 120 A Stweinefleish i | Mle De APIL, Bormittags r ‘in. (W. T. B.) 5 : fleish 1 kg 1,90 X, 120 4. Einb. 4%, Rente M. N. pr. ult. 92,95, Einb. 409% e

j | j | | | | Konkurs ist eröffnet über das Verm i, Kalbfleif 5 | | A onturê H eröffnet über das Vermögen des Alexander Landau 2,20 S M 18 n 7 et Hammelfleish 1 kg | Januar/Juli pr. ult. 9295, Oesterr. 40/4 Rente în Kr.-W a E H 3,0 4 | | | j j |

K. Veröcze,

K Sáros 4s St. Igal, Lengyeltöt, Marczal, Tab .… St. Barcs Csurgó, Ka- poëvár, Nagpatád,Sziget-

0.0.0 0 0/90 O

A

Zusammen Gemeinden (Gehöfte)

a. in Oesterreich : Ros 13 (14), Maul- und Klauenseuhe 1353 (11 495), Schweinepest (SWhweineseuche) 94 (618), Rotlauf der S<hweine 22 (23). b. in Ungarn (aus\{l. Kroatien-Slavonien): Roß 39 (44), Maul- und Klauenseue 2595 (9119), S<hweineseue) 227 (621), Rotlauf der Schweine Außerdem Po>enseule der Schafe in den Sperrgebiet 12, 13, 28, 29, 30, 32, 33, 46, 47, 48, 49, zujammen in 41 Ge- meinden und 111 Geböften. Kroatien-Slavonien : d Not 4 (5), Maul- und Klauenseuche 196 (14495), Schwein Ï : Rotlauf der Schweine 12 (17). der Schafe in dem Sperrgebiet Nr. 68

R

vár, Stadt Karosvár . -

v S

K. Süiläcß 0+. ä K. Szolnok-Doboka . St. Buziásfürdös, Központ, Lipva, Temesrékás, Uja- rad, Vinga, M. Temesvár n GcbéaianA r i Be (V

Kubin, er- secz), Stadt Fehörtem-

Ier Ile ml

wol S

Schweinepest (93). gebieten Nr. 2,

woe

4

(S@weineseuche) 58 (423), Außerdem Po>enseu in 1 Gemeinde und 1 Geböft. eule der Schafe ist in Oesterreih, Beschälseuhe der Lungenfeuhe des Rindviehs find in Desterreih und

0D e | s

2 |

K. Tborenburg (Torda- nv) o e . S

Pferde und Lur Ungarn nit aufgetreten.

in Faroslau ein ° E s E L 1, eingetragen unter der Firma erandter Lando U o O «: 29 5 aide : | 99 95 A Oi R E atn Brauereiviter in pre a m-r G TEE Ale rander „Landau, (Markthallenpreise) 60 Stü> 240 M fr 20 e. Eier | 9 99, Ungar. - lg Geldrente 111,40, Ungar. 49/9 Rente in Kr.-W. f gerichts Mb l S Y « M Ie! ues des I M: Krelts- 240 5 , r Karpfen 1 Eg j 91,45, Türkische LTo!e ber medio 25: 00, Ort S gerichts, Abteilung 1, in Przemvál vom 28. März 1911 Ne S 1h, | 240 >, 1,20 6. Aale 1 kg 3,00 &, 1,60 6. Zander 1 kg | ——, Oesterr. Staatsbahnaktien (Fram.) pr. ult, 72625 Sttban f Ee Morider Konkursmasseverwalter : Advokat Dr. David Bus. | 9 4, 1,50 d. Hestte 1 kg 2,80 4, 1,30 A. Barse 1 kg | geselli<aft (Lomb.) Aft. pr. ul B16 Se pr. ur 196,29, Südbahn- | Keb Teabltagsahrt (Tetwmnin zur Wabl des definitiven 1'60 S L S ls SAE Le, 1,40 #. Bleie 1 kg | 557,00, Desterr Freditonfiait Alt. re. ‘l Li S are e 4 O VRLUTO Nen tw iters Sr Aprî 1911 M5 itt 4A t : t s V is: E e C 00 Ís 4D “A Kre : f F E43 Ls Io E 15 11644 L T. L (D,29, gar. a N F Forderunaen sind bis z 0 2 s DOrmittags 9 Ukr. Die ) Ab , 0 WyG . editbanfafttien 828 009, Defterr. ZZnderbant fti 27 4 E Q zum 28. Mai 1911 bei dem Dori rFanort Bakbn. aktien 62200. Vei mo anDerbanlalllen 527,00, Unionbank» } in Jaroslau anzumelden; in der Anmeldung ist cin ie gert | *) Srei Wagen und ab Baku. | Koblenbergb.-GesclG. At S B n 11720, BrorerD wodhndafter Zustellungsbevollmättigter namhaft zu maden, Zaroëlau! \haftsaktio, ‘B55 00 T E eller. e Hontavgesell- i Rumänten ; London April, (M T V Suk R J

S S 4 E 4 dat e aer E B.) 24% Ena- H E _— Ausweis über den Verkehr auf dem BerlinerS<hlahtvieh- Prie, Mer oie i 16 IPeT promtt 24°, per 2 Mancte 241 A d Anmeldung | Shluß der marft vom 1. April 1911. (Amtlicher Bericht.) “Var ont 24. Bankauszang 100 000 Psd. Ster]. 0

(9 , 1+ - o - j . APDTI s [K r Urs T / f Handel8gerißt | Name des Falliten a. Verifizierung Lan A ag us S darunter Bullen 1406 Stü>, | Rente 96 45 l, {(W. T. B.) (SHluß.) 30/0 Franz! Y | Gorderungen e bien 1845 Stüd, Kühe und Färsen 1356 Stüd: Kälber adet Yyril F 91 3

bts am 1509 Stü>k; Schafe 9300 Stü>; Sdieine 12 ee T Sbber | ira E (W. T. D) Wesel auf Paris 108,40. Y

Ilfov cia Rinder: Für den Zentner: OWhsen: 1) vollfleischige, aus Se Met 1. Sreli en T G. R 4 (Bukarest) |! Verfi {ul s 31. März 19. April/ gemästete, hêôcsten Schlahtwerts, ungejo<t, Lebendgewicht 45 49 ‘« 1 an ber n S ondab E De T. B.) (S(luß.) Das Geschäft F P T e : p 13. April 1911/2. Mai 1911. See 5 N #, 2) vollfleishige ausgemästete la Mee | ilen Nen Fonds ôrse war äußerst O die Möglichkeit *

S é yóit 4—7- Saähren, A E neen (T. Snti@eiTung in den Zrut!prozeften für Montag dominierte.

N fe / A , DADTen, Tg f M, ES(bla. —— MÆ, 3 unaec Der Besu dv Ma.) fie CE P P He ou g L tet e. M

F DUtarei, fleischige, ntt autgemâttete und ältere feemétide La 6A E e E aer E mei sebr zu Ir ünscen ükrig, und die Umsäte, M

Strada Corabia 2 Sghlg. 71—80 4, 4) mäßig genährte junge, gut genährte älter h sahe auf Glatistell wgs S beliefen, bes{ränkten si in der Haupt- F

: 28 K S _79 ( rLe atlere, 20. | 1aMe auf Gilatlitelungen der Tages}petulatio i die Kutse ih f

E E Serbien. L 88_, Swlg. 66—72 #Æ. Bullen: 1) vollfleishige, ausge- | gut behaupteten. Tendenz für Geld ”’ Stetig, Gelb e i L Y ?jubomir S. Marjanowit ; : wachsene bêchsten Schlactwerts, Lg. 43—46 e, Schla. 72-77 Durbichn.-2in8c U E g. Geld auf 24 Stunden “Inmeldetermin: 15./28 April d. I Organ in Semendria- | 2) vollfleishige jüngere, Lg. 39—43 4, S@hlg. 70—76 4, 5) mati Ee Aae nom., do. Zinsrate jür legtes Darlehn des f 1. Mai d. I. d. S. Verhandlungstermin: 18. Apzil/ genäbrte jüngere und gut genährte ältere, Lg. 33—38.46 Sélg T2 Z R per: A N London 4.2415, Cable Transfers 4.8640. f m y —— SOSTIEA une Man: 1) vol fieishige, ausgemästete Färsen böcbften Goudai 10, aneiro, 1. April. (W. T. B.) Wechsel auf |

a - C0lamiwer 0- —,— M, Cla: —,— c A E at, s ;

geageelsua Fx MOREE Koks und Briketts mästete Kühe böchsten Slachtwerts, bis cu 7 Sarenidige, auêge- E : Shlg. 63—70 M, 3) ältere auzaemä tete E t at ; è

Rubrrevier Oberschlefis<es Revier entwielte jüngere Sübe und agemal L D a gu Kursberihte von auswärtigen Warenmärkten. L:

Gestellt 9 Anzahl der Wagen 98— 64 Æ4, 4) mäßig genährte Kühe und Färsen, L 27—31 2 Magdeburg, 3. April. (W. T. B 16

E s a M ORO 9 106 Sé&lg. 51—58 Æ, 5) gering genährte Trt Q eo Dia ér | Kornzu>er 88 * e D.) Zu>erbericht. ;

Nicht gestellt kia 1 Sg. 51—58 e, 5) gering genährte Kübe und Färsen, Lg. bis 26 4 ornzuder 88 Grad o. S. 9,90—10,00. Nahprodukte 75 Grad o. S. |

E : Schlg. bis 57 #. Gering genährtes Fungvieb (Frefer) | >- ‘„ Stimmung: Ruhig. Brotraffin. 1 9 S5.

Gestellt am 2 April 1041; 2g. 28—37 4, Slg. 56—74 . Zungvteh (Freffer), | Fristalzu>er 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. & 19752000. f

y E ¡ 148 Kälber: Für den Zentner: 1) Doppellender feinster Mast, Lebend- Gem. Melis 1 mit Sa> 19,25—19,50. Stimmung: Still, f

pril h

l. Co. F 1 , [ Tits { Ce ; Mast- i it Cs Tf 4 F (> _ 5 C ani» Oktober. D - Q: H -!

e , E lber Tei d „148 [ite in teiner Sigßung bom 1. N pril 1911 die Mast k und gute Saugtälber, La. 45—51 Á, S{lg. 79— 89 M, Sti bez., „AALo ber-Dezember 9 821 Gd., 9 87 ü E bez. «tis S s ey Gewinn- und Verlustkonto fest. Der Gefamtgewinn n Se Saugkälber, Lg. 33—42 , Schlg. 60—76 M tunmung : Fest.

es “abres ) einsATtoGI; : E S S n D : e on . E C E E À Hr i o

‘s abres 1910 eins{ließli< Gewinnvortrag aus 1909 wurke guf <afe: Für den Zentner : A. Stallmastshafe: 1) Mastlämmer I E l. April. (W. T. B.) Rüböl loko 64,00,

ä + “Is

605 619,10 6 ermittel E s “s - 19,10 M rmliteil und es wurde beil s

», Miri! 101 Á L Le DC oten, tin der auf der - 7 F IRE 7 M

den gs 1911 na< Elberfeld einzuberufenden Generalversammlung (4-80 MÆ, 2) ältere Ma s AiiTOnare 1! N zx O - N 4 uUnC 1 Atitonaren borzus{lagen, 25 9/9 Dividende zu verteilen, den Be-

|

Milzbrand

Schafräude Vetlin ves Gatvèlie iu ntinciente”

und Klauenscuche

, Departe-

Zeitangabe.

ahl der vorhandenen neu

Sperrgebiete »c.)

haupt neu über- haupt neu über- haupt

ments, Gouvernements, über-

neu über- haupt neu neu neu _über- haupt neu

neu

Notz 2 Ge- e Bezirke nrcinbei Geböfte u“ _— » . n i222 E E Z|2E5 B12 E = = S =.>

haupt

j

Jezirke (Provinzen

J

J

verseucht.

Wöchentliche, bezw.

C

O O >10 ui

N)

d C p prol N O G3 C3 G3 PI I I I T O G a e A - A * W009

06 O

E e at t Trr Ce a 4 4m. .

O

C

Cn

Furcs. Ruflant “r ® M mik. a

5 f D H d ez, 40 Gem., C. $3ez., 5 Gem., 6 Geb. überhaupt verséucht; n 3 Bez., 5 Gem. überhaupt, 6 Geb. neu verseu<ht; S<hweiz 2 Bez. Geb. überbaurt verscu<t; Ungarn 51 Bez., 191 Gem. u. b. je 1 Gem. neu verseu<t; Italien 19 Bez., 11 Gem. C. 6 Bez., 12 Gem. neu verseuht. Gem, C. 10 Bez., 90 Gem. neu verseucht. Ne; 41 Gem., 111 Geb. überbaupt verseuht; Kroatien-S Ftalien 1 Bez., 2 Eem. überhaupt, 2 Geb. neu verseucht ; Ungarn 10 Bez., 29 Gem., 233

s “t 5 Gem., . 14 Bez., 70

eu verseudht; rei< 1 Geb. verseudht; 1 Geb. verizudbt.

Sühnerpest: Oesterrei 1) S<weiz: Stäbhenrotlauf und Schweinescuhe. ?) S

- ra

2 E E E E 4 4 D E E 4M 3 D A 1 M 14 F 14 z A e E B Halbmonatliche und R A 34 . 1632 a «T O8 15 44

3 Bez., 33 Gem. neu verseucht. Ungarn 26 Bez., 50 Gem.

britannien: S<hweineficher; Italien: Shweineseuhen (allgemein).

- _

viermal im Monat erscheinende Nachweisungen.

B

irag von 3000000 Æ dem Neservekonto 1 zu bermoison fo genäbrte Hammel und Schafe (Merzscha Q. 99__29 > 1 2 Mente und Arbeiterwoblfahrt8uve>e 600 000 und für Wohlfahrt 60—68 Æ. B. Weidemaltschafe: 1) Masa d C S der n aumwollböise. Baumwolle. Ruhig. Upland [oko |

952 019 ne e in Reserve zu stellen. Auf neue Rechnung bleiben, Sn H, 2 geringere Lämmer und Schafe, Lg. —— K, Eng t i 8 j Tan e REUES. : E L T, j T d amburg, 1. April. (W. T. B.) Petrokeu ik. M Fab, per Aussihtärat der Aktien-Gesellshaft für Anilin- | £ Ene: Für den Zentner: 1) FettsGweine über 3 Ztr. | Þ&s- Gewicht 0,800 ° loko rubig, 6,50. 9 1: G, O Fabr ifation hat, laut Meldung des ,W. T. B.* aus Berlin. in Le ndgewit, Lebendgewiht —,— #4, Schlahtgewiht —,— Hamburg, 3. April. (W. T. B.) (Vormittagsberiht.) Generale Sipung beslossen, der am 2. Mai stattfindenden & EULIRE SAE ee O 4 S 2A Pfd. Lebendgewicht, erga t D Rübenrohzuder I. Produkt Basis : eneralversammlung die Verteilung einer Dividende von omdenden | Lg. 43—44 #, Schlg. 54—55 #, vollflesdige Schwei | 99 */o endement neue Usance, fre an Bord Hamb April

Vorjahr 18%) auf das Ges<äftsia| idende von 20% (im | 200—240 Pfd. Lebendgewicht, Lg. 42— Sia 9 r N | 10,40, Mai 10,50, Zuni 10,55, t 107 awdurg Arie. D uf das Geschäftsjahr 1910 vorzus({lagen. „Fd. Levendgewicl, 2g. 42—44 #Æ, Schlg. 52—5: S it 10,00, Junt 10,55, August 10,70, - d

Nach einer durd „,W. T. B,° En. Meld 4) vollfleishige Schweine von 160—200 R Lebendgewibt, 9,824, Januar-März 9,974. Kaffee. Sletie LOAGME i

ae Kaiserlich rusfishen Finanz- und Handelsagentur er ah üer La. 40—42 Æ, Shlg. 50—53 Æ, 5) vollfleishige Shweine unter | Santos Mai 55 Gd.,, September 53 Gd.,, Dezember 51} G, H . _«. Toilgende ifern (die eingaetlammert E ¿ff , LZ S019. Á. T udabveit, E April. (W T B.) R a B den gleichen Pofitionen deg: Relais erten Ziffern entsprehen Markt : August 13,60 “R . aps für M , itionen des befannten Bilar i ____ Marliberlauf: ugu 00. i

bank bezw. den Ziffern der Doro lars der Ségais- Das Rindergeshäft wi>elte sich rubig ab. s London, 1. April. (W. T. B.) Rübenrobzu>er 88 0/, 1 el. Aktiva. Gold in den Kassen und auf besonderen | drtan Der Kälber bandel gestalte sich rubig, \{hloß aber langsam. pril 10 h, 32 d. Wert, ruhig. Javazu>er 960% prompt A Lee 3 u R CD05), Gold der Bank im Auslande aèel Gy den Schafen war der Geschäftägang langsam, es wird aber 11 R p N Reis L t vit. 2 und 4) 210,2 (223,2), Silber- und Scheidemü e i ndon, 1. ‘April. (W. T. B.) Woll io F # y S U gteidemünze- (Nr. lo Der S weine markt verlief gedrü>t und \{leppend, wird aber | Di? Auktion {loß fest. Die Suielittiod e e E h

/ ' P í

n

| R 09

und d) 74,4 (73,7), Diskont- und Spezial - (255,8), Spezialre i E L reSnungen (Nr. 5) 254,8 | voraussi@tli Ï baiere (e unt Y 142 L (E E ur Wechsel und Werk | O germ 20908 (2020), Proteftiert: Wedhsel und prolonglerte Schier fa Q Liverpool, 1. April. (1 geîtellt dur< unbewegliWes Eigentum (Nr. 18 und 19) 12 e G n L April. gj e TLEnE Let Are lefette bon Gebr WoSenberighl W Si 0b. t S anliwo [Lens 2 (4,0), | Gause. Butter: Die Marktlage hat si< wenig verändert, unx nberi><t. ohenumsaß 55 000, do. von amerikanis : ;__ do, er

Wertpapiere (Nr. 20) 111,2 (99 7), Wertpapiere auf n d « 1 V e , aPpieg Î Kom - ; c : e Cor . o , rben (Nr. 21) 1,0 (1,0), Summen zur Verre<nung mit ben Adels. konnten die frishen Einlicferungen zu unveränderten Preisen ziemli Baumwolle 50 000, do. für Spekulation 3700, do. für Export 4200,

S Q 0 S G

E t A: O b . G

E . uad Bauernagrarbanken und anderen Regierungsinstituti : Y : - Ì * as e nas 2 p ; - ) <weisungen. E (0,2), Unkosten der Bank und verf C R E 22) | Notierungen find: Hof- und Genofssenscaftsbutter Ia ula Sesamtexport 6000, do. Import / 43 000, do. vo i | (23.2), Saldó dee Recha, bee Me A ten (Ne: 23) 21,0 , n amerikanisher j i tiva und Nr. 13 Passiva) C) S Tee E ; ç Reichsrenteien (25 Attiva, 14 Pasfiva 282 (2077 Zint La die Preise für Schmalz im Einklang

(2305,0). Passiva. Kreditbillette (Di Ta aid Matsiva Me e (Differenz iwisGen I pasfiv und | sih eine weitere Belebung na< stattgehabtéêm Quartalswe<hfel A

(55,0), Einlagen und laufende Reh L i 937,5 (526,8), Laufende Necbüun Ege (Nr. 6, 7, 8b. 0, d, e, 9) 590{—50} H, amerikanis{es Tafels<malz Boru D: r; E 9 für 100 kg April 35 Maf

3E 076 La (437,6), Vericbiedene Keutea (9 2, 10, 1 I Stadtshmalz Krone 52—62 Æ, Berli ssia 534 #, Berliner & &, Mai 354, Mai- Attiva unk 13 Passiva) 37 3 (314) rit ibren Filialen (Nr. 24 Reichsrenteien (Nr. 25 Bee 4), Saldo der Konten mit den G A sammen 2297.6 (23050) und Nr. 14 Passiva) (—), zu- Antwerpen, 1. April. (W. T, B.) Petroleum.

4 Geh. überhaupt verseu<t; Kroatien-Slavonien 2 Bez., 4 Gem., 12 Geh. über- 4 Gem. neu verseu<t; Belgien 4 Bez., 5 Gem. neu verseucht. :

00 Geh. überhaupt verseu<ht; Kroatien-Slavonien 4 Bez., 19 Gem., 13 Geb. überhaupt aupt, 3 Geh. neu verseu<t; Belgien 1 Gem. neu verseu<ht; Rußland A. 58 Bez.,

Anatolishen Eisenbahnen vom 12. bi L Die T f E d s Ir 4 Dae Q It eno n . bis 18. März 1911: le LZendenz für Kartoffelfabrikate war i i Í

(+ ¿21 25 gr) 2E S et L Auar E ALE 599 Fr. gut behauptet. Preise wenig verändert. Ia. Kartoffelfigee loko middling 14,40, do. rün Ri Lo SED) Baumwolle bahn (Salonik—Monastir) betrugen vom 12 bis 18 M5 mebl 164-174 q Cd Letd d 1/4 e, 20, fux E E e N s k, feu<hte Kartoffelstärk +3 r

Stammlinie (219 km) 66 223 Fr. (wert 15 gge Lon März 1911 : rfe, Frahtparität Berlin | 8,90, do. Stand

nuar 1911: 579 403 Fr. ai 7836 gr 989 Fr.), seit 1. Ja- ndard white in New York 7,40, do. do. in Philadelphia

lavonien 1 Geb. verseu<ht; Serbien 2 Bez., 4 Bem. überhaupt verseuWt: Bulgarien a. u. b. je Rußland A. 15 Bez., 78 Gem., B. 3 Bez., 4 Gem., C. 3 Bez., 7 Gem. neu verseucht.

Geb. überhaupt verseucht.

’lerprozentigen 100 Talerlose von 1867: 9 44 70 78 1C0 9

Nit t aestellt Ô e : pr = . 4 C ht geste —. ewicht 75—100 d, Ala nett 104-133 e, 2) feinfte Mast- S IDEs E A Ie ICT G Damburg : 10,50 R I (—Od I . 95—105 M, 7 ; 5 F. TIVs S E P tj. , a 571 d., 1 e (I is ad x und beste Saugkälber, Lg. 52—56 , Schlg. le ues InE Juni 10,623 Gd., 10,674 Br., —,— bez., Augul 10.721 Gtr 10,771 d m r Hc 0 > "7 ' D N

D ut 4 2 % o r - j Der Aufsichtsrat der F arbenfabriken vorm. Friedr. Baver

und jüngere Masthammel, Lebendgewiht 37—40 4, SchlaGtgewit

c ‘r / Mastbammel, geringe Mastlämm reerund gut

i | Bremen. 1. April, (A T Q örsens genäbrte junge Schafe, Lg. 34—36 K, S<hlg. 68—72 A, 3) mäßig | of ubs und Fiia G0 j

M

Pritatnotierungen. Schmalz. Matt. Loto, 5 i

E <malz. Matt. 0, Tubs und Firkin 441 Doppeleimer 454. Kaffee. Behauptet. Offizielle tier aa

s) y ' t D io (Z Ç 5 4 Amerika, allgemein rege. _Die Schlußpreise gegen tie leßte Serie ind fur Merinos 9/5 bis 739%, Croßbreds unverändert bis 5 9/9 und

p geräumt werden. Für ältere Butter ist keine Nachfrage. do. für den Konsum 48 000, abgeliefert an Spinner 72 000

121—123 Æ, Ila Qualität 119—121 #4. a Qualität | Baumwolle 23 000, Vorrat 1 187 000 ifani Schweinezufuhren waren in Amerika no< immer reiblig L E wolle 1 06% 000, do. von ägyptischer Boas BEDOA L O mit den weihenden Schweine- e: Froporltannien 122 000, do. do. von Queritantlder Baum-

preisen ebenfalls nabgeben. Die bestere Nachfrage bält “an und läßt R eID; 14 Oil: * di R 0nd id 99,0 | warten. Die heutigen Notierungen \ind: Choice Western Steam stetig, 88% neue Kondttion ‘314—314, a0) guder fes

Okftober-Januar 31. ugust 358,

Amsterdam, 1. April. ordinary C Ee lo, Moll, W T. B.) Java-Kaffee good

-_

), Kapitalien der nk (Nr. 3—5

n “E 53—62 #. Spe>: Nuhig. er Brafenshmalz Kornblume

A o Berlin, 1. April. Wotenberibt : Raffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. April 19 B Laut Meldung des ,W. V. B.“ betrugen die Einnabmen der | Stärkefabrikate und Hülsenfrüte von Gin do Mai g Dr do, Juni-Juli 19 Ee,

September 12,93,

: 20—201 U 4g Eisen- 5s M Ia. Kartoffelmehl 20—204 s, 1I. Kartoffel- | do. in New Orleans loko middl. 143, Petroleum Refined (in Cases)

10,50 A, gelber Sirup 234—23} M, Kap.-Siru ern , gelber 34 #, Kap.-Sirup 24—244 A, | 740, do. C Karlsruhe, 1. April. (W. T. B.) Serienziebuna | , b. ny vem Sa K Bench ac A H, Kartoffel- | steam 850, do, Vie m Melis s D au E “n 100 Talerlofe v qgiedung der Badischen } 344—35 „4, Dextrin gelb und weiß 1a. 27274 do sekueur | peubcovados 3,36, Getreidefracht na R 14, „gofee Bio É L ¿R L oríta A E B r. T0 , s t 9) l ' 3 92—26 M, Weizenstärke, Hallesche und Sghlesishe 45 bis Standard loko 170185 S O 09, fe Juli 10,46, Kupfer