1911 / 80 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B. Ausgaben.

43 617 588/29 In der Gencralversammlung wurden die mit dem

e s A têrats, die Herren Dr Lene ‘Brin> E Ausibiorat wiedergewählt und

Ende des Berichtsjahres ausscheidenden Mikt-

A Weste Luttropp in den Auffichtsrat neugewählt.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

V1. Sonîtige e L E Digpos E A O A L VII. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . .

juthaben der Retrozefsionäre : c 287157 ‘ia G einbehaltene Dr enstertri S S Pays

b. für einbehaltene Prämienüberträge und Depots. . 10 519 622/93

| IX. Sonstige Passiva : 167 902/31 1) Guthaben p: Agenten, « « E 42 027 |— c. Gewi , ‘Verwendung: ; x Gen E ervefonds gemäß $ 38 Nr. 1 unserer Statuten b. an die sonstigen Reserven... «o i c. an Etat. E e ee ooo apo 4. Tantiemen E e. Sonst Berwendun ee ao baa o S 3907s f. Vortra auf neue HNeQnUng .. «e < < - . .. .

2) Diverse

a. an den

«it

Grundstü>ekonto 113 810|—

A —TR 527 90 7 0/9 Abschreibung . . . Ringofezkonto .

Gebäude- und Tro>eneinr.-Kto. . .

G M

1% Abschreibung . . .| Maschinen- und Reserveicilekonto . .

i D S M

10% Abschreibung . . Bahnbau- u. Wasserkraftanlagekonto . P ;

19% Abschreibung . . .

Meagazinsmaterialienkonto Werkzeug- und Gerätekonto i Bureau- und Wohnungseinr.-Konto . E Kafsakonto . Diverse Debitoren Vorrat an Waren S Vorrat an Waren fremd. Fabr. Borrat an Koblen L / . Vorrat an Oel, Pußzw., Reserveteilen 2c. Gewinn- und Verlustkonto : NVerluftvortrag von 1909 Verluft 3 ro 1910 ¿ 00,8 Abschreibungen per 1910 , 6 178,53

E S S

p E S S

S. S > E M

Ziegelei & Thonwaarenfabriît JFohanuisried bei Kempten

Z Actiengesellschaft. Oscar Kaefferlein.

Gewiun- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

- . . E 0.0. P D E s. 9 *

J.

Pasfiva. Aktiva.

mr —————

70 000

282 000 35 376164

Der Vorstand. E Generalkonsul Robert Kirsten und Herr 5 F, M. Muzenbecher. F. Muzenbecher.

3x. Zusammenstellung des Gesamtgeschäftes. iem 7 A. Einnahmen. enten E M |- - Ta Á 3 i>versiherungsgeschäft 8 050/17 S E |* |} Y Feblbetrag aus dem Unfallrü>versiherung R | 1) Uebers#uß aus dem: M 465 53467 | 2) A aus E P O 30 620112 Very r E 3 229/27 | ( E een. j Winsen 2058860 709 7306 9j Wgemene erbalten A c. LÆbenrü>versicherung8ges<äft. . . . . +- - S E Wetgüinng an den Mithtrat . es e es 36 Ehs V L 2 mir | t puern . «+ «een e eo e Kapital: 2) Kapitalerträge : 4 Ga E 6} Kosten der im Januar 1910 vorgenomm. 77 999/52 R aaa E | | ) Kosten ‘inkl. & 45 120,— Stempel) . . . . . 995: intere Zinsen des Leben- und U SENLEENE 288 976/58] 342 360/92 Bu s C erotuversicherun serwerbsfostenkonto e S R e e O T S 8 E etrag des Agiogewinnes auf Reservefonds. . .. 193 766.43 E t P A | Ao 6 ha 3) gewinn auf die im Januar AERO es ARITRES 500 000— 9) Gewinn T S T Sb TERn. Bilanz. : y i E S # S —— M O ] 5600000 on 3 000 000|—| 1. Aktienkapital .….. E 1 330 000/— h : flidtung der Aktionäre. . . . . S EARine : ervefonds ($ 262! H.-G.-B.) . . i 500 000 —| 1 830 000 L Bu Ea eitand S 1 065 eat i Me opis auf die im Januar 1910 neuau®gegebenen Aktien p E E (m 250! E. Don » -> <0 9 R ) 271 196/25 . ‘Nicht erhobene Ee ; | 2 N 150 000/— M Deamieeie und Prämienüberträge [ür eigene ees . | 2727 406/71 Y. Degen Gl Se «T OROOL E i U 251 170 02 T Gailaken Deiilia : ; 4 A 2) ran e e e E 43 500/72 VIT. Guthaben bei Ban O 3) Einbruchdiebstahlrükversicherung M s 3 086/43 VIII. Guthaben bei Versiherungsunter- 3011 984/69 4) Wasserleitungsshädenrüversicherung „- + -- 74 622/38 nehmungen. . « +4 e o oor 319 568/62 5) Va t 101 639 11] 8 Ix. Aen e E 136 889/82 9 s E 9 983 016/35[13 184 441/72 Stüdcßzinsen . . . . Lehen der Redenten 18 784 370/93 7) Lebenrü>versicherung . . . . - e ces M e : —— Bram caibertri „L Pirbea dev | V. Reserven für s{webende Versicherungsfälle für eigene Sa: 946 $09 E E 9 269/98 1) Feuer Ea. oie aas Cte 312 655 |— E E E E M C 11 341|— Diverse Debitoren . . …. | 3) Ginbruchdiebstablrückversiherung . . . . « « -- 354|— 4) Base benr 0 Mee erung S 1; Aae 5) Unfallrü>verlicherung . «+0 g 244/24 : 6) Haftpflichtrü>kversiherung . ...« « « + - “109 396/86] 1 427 736/83 7) LebenrlWdeung . «ooo o U

200 000'— 1 379 553/50

19 361 910/50

209 929131

423 766/43 43 617 588/29

Vilanz vom 30. September 1910.

Achte Beilage ihsanzeiger und Königlich

Berlin, Montag, den 3. Apri

[34] i eiler Mühlen-Actien-Gesellschaft, Gun Eschweiler 11 b. Aachen.

unten de declifrigen vrvenlichen General E ATE Ube, af Jchenberger- Mühle erg. isi 3 Vils n Mike der S : ü So und Lig der ge. Eschweiler, -_ D O:

zum Deutschen Ne

————————

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 A

2. Aufgebote, telusee und ertäufe, Verpachtu Verlosung 2c. von W

Konmanditgesellshaften auf

Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Verdingungen 2c.

Erwerbs- und Wirtscha enofsenshaften. erlafsung 2c. von tsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2. Versicherung.

9. Bankausweise.

eren. Aktien u. Aktiengesellshaften. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Preußischen Staatsanzeiger.

1911.

9) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

hütte St. Fugbert.

nâre werden hiermit zu étner ril nächfthin, Nach- ctien-Glas- außerordentlichen General-

Vereinigte Flanschenfabriken und Stanzwerke Aktien-Gesellschaft, Regis,

Die Aktionäre un zu der am Dounerst Mittags A Uhr, in Saal des Hôtel Bristol, B gemlen ordentlichen G

“Esihweilex Mühlen-Actien-Gesellschaft Eschweiler 11 b. Aachen.

i ion i ußer- Die Herren Aktionäre werden zu einer V e î Geueralversammlung auf Dien a ET April 1911, Mittags 12 Uhr, auf "F henberger-Mühle erg. eingeladen. Tagesorduung : Auflösung E 4 S Gan N F iler, den 30. März 1911. Es Der Vorstand.

C. F. Weber Aktiengesellshaft, Seine haf

Einladung zu der am Mittwoch, 1911, Nachmittags 3 Uhr, i Herrn Justizrats B. Z T1, stattfindenden ordent

den 26, April n den Geschäfts-

lichen General-

Actien-Glas

Die Herren Aktio am Miitwoch, mittags 3 Uhr, auf dem hütte statifindenden versammluug höfl. eingeladen.

Tagesorduung : Erböbung des Aktienkapitals. St. Jugbert, den 1. April 1911. Der Auffichtsrat. Der Vorsitzende:

er Gesellschaft werden hierdur<

den 27. April 1911, Dresden im Maurischen ismard>plag, stattfindenden ammlung ein-

räumen des Neumarkt 1/ versammlun Tagesorduung : ungsänderungen. Geschäftsbericht. bs{luß und ftsjabr 1910. des Vorstands und er Aufsihtsratsmit

gesellschaft.

ge8ordnun

Gewinnverteilung für rstands und

des Aufsichtsrats.

1) Bericht des Vo

Îu ihtsrats, Prús- fung des Geschä Md

ftéberihts und der Jabres-

fassung über Genebmi 3) Besdluß fassung üb

es<hlußfassung über

und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

ufsihtsratswab[. Teilnahme an der Aktionäre bere<t esellshaftsvertrag 25. April a. ec., Abends 6 Uh a. ein Nummernv stimmten Aktie b. ihre Aktien oder die bierüber lautend legungsscheine der Reich ibrer Wahl

4) Entlastun 5) Neuwahl 6) Verschiedenes. C. F. Weber Aktien Stephan Ma

Díisseldorsec Automobil-Betriebs-Aktien- Gesellschaft,

Einladung zu der am 21, mittags 10 U

. Rexrroth.

Bremer Woll-Kämmerei. Bei der beute stattgebabten A

4 °%/9 hypothekarischen Aulei 102 Auteilscheine zu je 4 1000, Nr. 5 9 91 105 130 192 203 269 275 290 302 354 439 446 481 508 526 565 577 614 650 676 683 769 781 830 858 887 951 1040 1103 1107 1113 1124 1136 1188 1190 1273 1209 1311 1369 1374 1489 1518 1612 1628 1636 1639 1644 1675 1681 1892 1893 1898 2036 2071 2119 2130 2182 2229 2267 2274 2276 2982 2499 2509 2532 2573 2603 2611 2769 2783 2813 2876 2904 2906 2934 2939 2959 2975 2978 2992 2999

ie Nüczablung dieser Stüd>e 1. Juli d. J. ab bei Filiale Bremen, Viumenthal (Hannover), 30. März 1911. Bremer Woll-Kämmerei. Ferd. Ullrich.

Kreuznaher Glashütte A.-G.

serer Gesellshaft werden zur alversammlung am Donuers- + 27. April d. J., Nachmitta im Geschäftslokal in Kreuznach bierdur eingeladen.

Ta

1) Geschäftsbericht, Bilanz nebst Géwinn- 1910 jowie Erteilung d

2) Festsetu

Aufsichtsratsmitgli Kreuznach, 1. April 1911.

Der Vorstand. C. J. Brü>mann.

Vereinigte Tabakindustrie Aktiengesellschaft Hambur

Wir laden bierdur die Herren Aktionäre un esellshaft zu der vierten ordentlichen Gen Gesellshaft am Dienstag, <mittags 3 Uher, mburg, Barkhof T1,

Tagesordnung :

Kochumer Bergwerks Actien Gesellschaft. auf $ 18 unseres Statuts Aktionäre unserer Gesellschaft versamm- ril d. J.,

gung der Bilanz nn- und Verlustre<nuna. s Vorstands

Entlastung d Unter Bezugnahme

wir biermit die L lar außerordentlichen Geueral g auf Donuerstag, deu 27. Ap ene Vorm. 11: Uhr, in das Gebäude der Gesell} Harmonie“ in Boum, Wilhelmspla , ein. i Verhandlungsgegenstand : Ses nos EuO in der Generalver)ammlung ( i zu isen die Aktien spätestens E A S dem Vorstande oder bei ter Direction der D S Ea: in i rt a. è iWeiniq g bis T Seeavigung der (veneralversamms- egt werden ; statt der Aktien ist auch die ng von Depotscheinen der Reichsba ie Hinterlegung kann Notar erfolgen, doch ausgestellte

uslosung unserer wurden folgende

April 1911, Vor- r, im Ges{äftslokal unserer Ge- eldorf, Am Wehrhahn 78/80, statt- alversammlung. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und des des Vorstands. Beschlußfassung über Gene iber Entlastung des uffihtsrats. 3) Verschiedenes. Die Aktien find bis der Geschäftsstelle oder Bank, hier, bezw. dereu zu binterlegen.

Generalversammlung sind igt, welhe gemäß $ 26

bis spätestens am lung die Stimm-

A Vemee erzeihnis der zur Teilnahme be- n einreichen;

Geschäftsberichts

hmigung der Bilanz Vorstands und des

den Hinter-

y 7 i gegen eine - sbank hinterlegen,

u jur n Gescnrs ete ei den Gesellscha s<einigung Leipzig, und Hat 2) bei an Chemunitze

3) bei der Commerz- Berlin W. 8 4) bei der Co Hamburg, Neß 9.

ftskassen in Regis, Bez. tingen a. d. Ruhr, der Bergisch Märkischen

Zweiguiederlassungen

Die Bilanz per 31. Dezember 1910, die Gewinn- der Geschäftsberiht des Vor- gen gemäß $ 263 des immer der Direktion

muß dann der vom Notar spätestens Gesellschaft eingereicht

ein muß die Nummern und ferner die Er- zum Schlusse

Hinterlegungsf 24. April ds. J. bei der werden. Der Hinterlegungs) der hinterlegten Aftien aufzählen und flärung enthalten, daß die Aktien bis y

der Generalversammlung Yinterleg! bleiben. Bochum, den 1. April 1911. c ieilaté Bergwerks Actien Gefellf É

AORET Dar Vorstand.

F. Hobendabl

i der Deutschen Bank

und Disconto-Bauk, Bremen, statt.

, Behrenstraße, und Disconto - Bauk,

Regis, Bez. Leipzig, den 31. März 1911. Der Vorstaud. M. Köhler.

und Verlustre<nung, stands und des Au H.-G.-B. auf dem Geschäfts; zur Einsicht der Herren Aktionäre bereit. Düsseldorf, den 1. April 1911. Der Auffichtsrat. Carl Mannßt.

Anhaltische Portland-Cement- & Kalk- ktiengesellschaft, Nienburg a. d. S.

en Aftionäre unserer Gesells<aft werden deu 28. April d. J., im Gesœ@äftélokale des äderstein in Bielefeld statt- lichen Generalversamut-

ageëordnun ung der Bilanz per

sowie des Geschäfts des Berichts des Geschäftsjah1.

ffidtsrats lie

Andereya.

te Aktionäre un ordentlichen Gener tag, den 27.

E L Actien-Gesellschaft für hemische Industrie e N zu Gelsenkir<sn-Schalke. cheu Generalversamms-

den 3. Mai 19114, Nach- im Geschäftslokale des A. Schaaff- ereins zu Cöln. Tagesorduung :

1) Ges<äftsberiht des Vorstands sowie Vorlage d il pro 1910 und der Gewinn- und

2) Bericht des Aufsichtsrats über di Bilanz, der Gewinn- des Vorschlags zur Ge 3) Beshluß über die G über die Entla sichtsrats fowie

ablen zum Aufsichtsrat.

5) Beschlußfassung über die Erbö kapitals um Æ 5C0 000,— d weiteren 500 auf den Inhab 1. Januar 1911 ab dividendenb à é 1000,

zur ordentli

werke A mittags 42 Uhr, Die hausen’shen Bankv

zu der Freitag,

Nachmittags 35 Uhr,

Bankhauses Hermann

findenden 1A. ordeut

lung ergebenst 0

gesordnung : ge und Genehmigung der und Verlustre<hnung für er Entlastung.

der zu verteilenden Dividende. ah dem Turnus ausscheidenden

2 500 000|— 900 000

Aktienkapital

Kreditoren : bei uns hinter-

(E E 96 340.66

Delkrederezuweisung

e Prüfurg der und Verlustre<hnung und winnverteilung. enehmigung der Bilanz, des Vorstands und Auf- er die Verteilung des Rein-

5 ain 1. Dezember 1910, 338 840/65 Verlustre<nung für 1910 berihts des Vorstands und uffihtêrats für das abgelaufene

2) Beschlußfaffung über diese Vorlagen, über die ilung des Reingewinns und über die Ent-

hung des Aktien- 8s und des Aufsichtsrats.

ur< Ausgabe von er lautenden, vom erehtigten Aktien sowte Beschlußfassung über die ter neuen Aktien mi seßlihen Bezugsrechts der enderung des $ 4 des Ge welhe dur< die Kapitalerhöhß

es Vorstand 3) Wablen zum Aufsich Die Aktionäre, welche an der Genera teilnehmen wollen, b legungsscheine der Notars bis zum 24. Apri

versammlung unserer den - 25, April 191 im Bureau der Mön>ebergstraß;

1) Vorlage der

[versammlung aben ihre Aktien oder die Hinter- oder eines deutschen

l d. J. einschließ- der Gesellschaftskasse in Nienb

Gefellfchaft, Ha Neichsbank

t Ausschluß des

sellshaftsvertrags, urg a. d. Saale,

E die Genehmi Bilanz und der Gewinn- und Verlu für das Jahr 1910.

vis 2) Beschlußfassung übt Bankhause Philipp Elimcyer in Dresdeu sowie Aenderung des Wortes „Swalk 3 740 840/65

Ses und 20 des Statuts in „Gelsenkirchen-

alter Verlufsaldo Unkoftenkcnto . Amortisationskonto: indftüdefonto

A

zl 2

-

en- und Reserveteilekonto . ¡de- und Tro>eneinr.-Konto . au- 1. Wafserkraftanl.-Kto. .

n S S. d tko gu. 4 ch =

4

WGE

n B

Viegelei & Tonwarenfabrik Johannisried bei Kempten Aktiengesellschaft.

e s r: "¿ * P nor amm -

F uTIAC 10. ordentli<hen NECneraiDer ALLL LTA r E VST BE 7 41 ene 3

> toll " En toe neneon SGertn “4 de an Stelle des au2geichiedenen Herrn

Notars

Wilbelm Graf, Bankdirektor im den Auffichtêrat E M Kempten, ven 27. März 1911 Der Vorstand. Oscar Kaefferlein.

in Kempten,

Per Fabrikation8gewinn .

Miete- und Pachtkonto . .… . 594 Z

Soviep bet Berdlcit von Bau-] | Aktiengesellschaft. “Mmaterlalien t... L L K. Wertenson. ü Alter Verlustsaldo # 58 741,83 | Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebs

Verluft per 1910 .

[656] i : Ma der am 31. März 1911 în Gegenwart eines

gezogen worden :

9 779,36 | 68 521/19 | Gewinn- und Verlustrechnung mit den Büchern der

Gesellschaft bestätigt,

90 41 142 143 154 195 274 305 313 314 315 Und

316 317 318 364 368 399 420 421 422 426 427 495 496 502 512 542 i

Berlin Gubener Hutfabrik Aktiengesellschaft vormals A. Cohn.

Lewin. Lißner.

543 545 599.

70 692/60} Einnahmen : s Installationsgewinn

. . . . o; S #90509 0 M: 90

[8 Ps 190 000! | italkonto *. . .. T Grundstü>le. U. S | de Kreditoren . . 263 770/30 Wohn- und Werkstattgebäude . . u is | Darlehenskonto . . 20000 | Grube Haidhof . .. .. Rae 131 865|— | Dit s ias b | | j Elektrische Zentrale | 132|— Leitungsneß samt Transformatoren 41 | UND: DEPIETR a n ie U e E M | Fuhrpark und Oekonomie. . . .| 2348930] | MDIGCCIDUNA e e io as a L | Inventar und Werkzeuge . . E “> “l 81 831|— Abschreibung . «.¿ f jau Installations- u. Werkstattmaterial | 251 E ABiBrebüund. 4 65> | 3 810/29 9 | MersUMFaniaten . .: l lies 26 304/— Cet «s 2E N | Kafsa, Wechsel und Bankguthaben E D. s E P es 2 B | Vorausbezahlte Prämien . Ï 20] 48 750 —} Kautionen, bei uns binterlegt . 950|— Berlustvortrag vom 30. September I 10A E 1 | * 540/50 Soll. 21 547 86 ü 5A G GtiDenbeirieh. a R be 2E Loo Gleftrizitätswerkbetrieb . . . .. : 522 Steuern, Versicherungen u. allgemeine 21 714/48 A Unkosten 400% R 714 2 Abschreibungen . . M: 2 H Delkrederezuweisung . . 2 000,— 23 810/29 2 _ | Verlustvortrag vom Vorjahr: Hs 68 521/19 473770130 | Gründungsfosten . . #94 063,28 Gl 473 77030) LEM Betriebsverlust . . . „_ 7821,10} 101884 Gründungsfostenrestbetrag aus 1910 .

270 93014 1A Regensburg, den 30. September 1910.

C as ap8 12752] Bayerishe Uberlandcenirale

L idaA Regensburg, den 27. Februar 1911. i 83 482/91 Ant n Fischer, amtl. beeidigter Bücherrevisor.

Zi j fabrif J i8ried bei Kempten |761 : lei & T onwaarenfabrif JFohaunuisrie E N Actiengesellschaft.

Oscar Kaefferlein.

Bayerishe Ueberlandcentrale Akt.-Ges., Haidhof (Opf.)

In der zweiten ordentlihen Generalversammlung der Bayerischen Ueberlandcentrale Afkft.-Ges. wurden erfolgten 4. Verlosung unserer 44 9%/o | tie saßungsgemäß in diesem Fahre aus dem Auf-

rolgtien s folaende 20 Nummern | fichtsrat aus|<eidenden Herren s Nub Dee E VEE Kommerzienrat Gerhard Küchen, Mülheim a. Ruhr,

Kommerzienrat Iosef Pschorr, München, heuíe wieder in den Aufsichtsrat gewählt. Regensburg, den 28. März 1911. Der Vorstand der Bayerischen Ueberland- centrale Aktiengesellschaft. Delhaes. K. Wertenson.

ai Frulhause Hermaun Paderstein in Biele- e

gegen Empfangnahme einer Legit Nienburg a. d. S., 1.

Anhaltische MELRRETEmENS «& Kalkwerke Dr. M. Oels.

Maschinenfabrik A. Ven Akt.-Ges. Graudenz,

serer Gesellshaft werden hiermit ause der Gesellschaft in Graudenz, I Nachmittags 4 Uhr, Geueralversammlung

g über Tilgung der Unterbilanz l des Kapitals und glei<h- zeitiger Wiedererböhung g des Vorstands und Aufsichtsrats. ¡um Auffichtsrat.

find- diejenigen Aktionäre, welche testeus am Sonnabend, den V, bei der Gesellschaft oder bei en Bauk A.-G.,

n Stelle von Aktien kann {en Notars binterlegt werden. den 1. Aprik 1911. Vereinigte Tabakindu

Aktionäre, wel<e in der Stimmrecht ausüben wollen, h Gesellschaftsstatuts ihre Aktien schein der Rei

27. April 1911 bei u kirhen-Schalke oder bei d scheu Baukverein in Cöl dorf oder bei dem Bankha Berlin zu Hinterlegen.

Gelseukirhen-Schalke, Actieu-Gesellschaft für Der Vorftand.

Polyphon-Musikwerke Aktien-Gesellschaft in Wahren bei Lei en Aktionäre unserer Gesellschaft am 27. April 1911, Vor- in den Geschäftsräumen des 4 Nachod & Kühne g 17 in Leipzig stattfindenden ord eueralversaminlung ein. Tagesorduun 1) Vorlegung des Geschäftsbe re<nung und Genehmigung 2) Erteilung der Aufsichtsrat.

teilnehmen wollé am 24. April, 6 Knauith, Nachod ring 17, deponieren von öffentlißen Behs

Generalversammlung aben gemäß $ 21 des oder einen Depot- sbank oder eines deutschen Notars ftienbesiß spätestens bis nserer Kasse Gelseu- em A. Schaaffhausen- Berlin oder Düssel- use Carl Cahu in

den 1. April 1911. chemische Judustrie.

imation zu hinterlegen. 13 295/59 Grundstü>- und Gebäudeertrag . .

aus Stromabgabe und 5 Wan timmbere<tigt Aktien \p s s tis@ er Sauseat binterlegen. A

dur< Uebernahme Gründungsfosten seitens der Gründer

Verlust:saldo am 30. September 1910: Bortragsrest von 1908/09

Abschreibungen u. Del- frederezuweisung Betriebérerlust

P: de S Gc M

ein eines deut Die Aktionäre un

zu der im Ges{äftsh

stattfindenden ordentlicheu eingeladen.

, 23 810,29 . 53 767,93

strie Aktieugesellschaft.

Cramer von Clausbru.

Aktien-Gesellschaft- „Reederei Nordeit“.

icheu Generalversammlung werden er der Aktien - Gesellschaft „Reederei auf Freitag, den 21. mittags 11 Uhr, im Hotel , Norden hierdur< ergebenst agesorduung :

rüfung der Jahres nung, migung derselbe res

Tagesorduung: 2 270 930/14 gung des Geschäftsberichts für das Ge- sjabr 1910 sowie der Bilanz und Gewinn-

erlustre<ming. Entlastung des

Beschlußfa

Bericht des Auffichtsrats.

i i sowie Gegen die uns heute vorgelegte Bilanz so E die Gewinn- und Verlustre<hnung und Ga Geschäftsbericht des Vorstands haben wir keine E! wendungen. f Mülheim a. Ruhr, den 8. März 1911.

Der Auffichtsrat. Gustav Stinnes.

„Zur ordentl wird hiermi die Mitglied mittags 1X Uhr,

Bankhauses Knauth,

Auf1ichtsrats und des Vorstands.

pril, Vor- Gewinnverteilung und

Zum Weinhause* zu

er Dividende. eingeladen.

Nach $ 18 des revidierten Statuts vom 21. De- Generalversammlung nur welche ihre einen und Talons <aftsvorstande in Graudenz bei der Deuischen Bank in bei der Dauziger Privat-Actien-Bauk Norddeuts<eu Creditanstalt Pr. oder bei der Oftbauk für werbe in Posen und deren April d. Js. ein- die darüber erhaltene Nummernverzeichnis alversammlung vor-

zember 1906 sind in der diejenigen Aktionäre \tim Aktien nebst laufenden Dividenden außer bei dem Seselis oder einem Notar

2 1) Ges{äftsberi< 2) Bericht über die Antrag auf Gene lastung des Vorstands und des Au 3) Neuwahl des Auffichtsrats. i ‘inlaßkarten zur Teilnahme än der Generalver- stens am dritten Tage vor

äftszimmer der Gesellschaft od ea "Bank MetengeeatA

Inhaberaktien à 1000 4 fi ae e ist dine Hinterle ungöbeschein U

eu Notar beizubringen. Die Eigentümer von A erhalten die Karten auf

dts, der Jahres- Vilanz sowie Beschlußfafsung über der leßteren.

Entlastung an Vorstand und

n und Ent- fsiht3rats.

in Danzi in Königsberg i. Handel und Ge Filialen bis zu schließli< hinterlegen und Bescheinigung mit laufendem pi Vorfißenden in der Gener

g, bei der sammlung find späte

[he an der Generalversammlung der Versammlung

müssen ihre Aktien spätesteus Uhr Nachmittags, bei Herren «& Kühne, Leipzig, Thomas- Statt der Aktien können aud) rden oder Notaren oder dem Vorstand der Gesell]haft sowie von der Nei ausgestellte Devotsceine,

scheinigt wird, h Wahren bei Leipzig, Polyphou-Musikwer

' Neußer Gesellschaft für Ren | ie £ Aktionä ten hierdur< zu

Die Herren E g ars Io Vorn. n unserem Geschäftslofa!t stattfindenden Generalversammlung ergebenst ein

Mittwoch, 29. 107 Uhr, zu Neuß i

nd Deegagtiten von einem

Tagesorduung : : a g

1) Beschlußfassung über Genehmigung der Jahre

bilanz und Gewinn- und Verlustre hnung, _ wendung des Gewinns sowie über die Gntlasturs des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) ea e e lor TR8 euß, den 30, Viârz i

O Der Vorstand.

in welchen dte Hinter Anzahl und Nummerbezeichnu1 interlegt werden.

den 1. April 1911, ke, Aktien-Gesellschaft.

heine der Reichsbank, der Seehandlungs- öffentlihen . Sparkafsenstellen ungen glei. i

Namensaktien à 400 Grund des Aktienbuchs. Norden, den 31. März 1911. Der Auffichtsrat. Dr. Wegner, Vorfigender.

gelten diesen Bescheinig Graudenz, den 29. Vêärz 1911. Der Auffichtsrat

F. Nosanowski, Vorsitender.

_ Der Aufsichtsrat. Friedrih Nachod, Vorsitzendcr.

[965] Wegberger Baumwollspinnerei, W. May, Akt. Ges. Bee> bei Wegberg.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werten biermit zu der am Freitag, den 28. April ds. Jahres, Nachmittags 4 Uhr, im Park-Hotel zu Düsseldorf stattfindenden erften ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen.

Zur stimmbere<htigten Teilnahme an der Ver-

sammlung müssen die Aktien 5 Tage vorher bei dem Barmer Bauk-Verein, Hinsberg, Fischer «& Cie., M.-Gladbach, niedergelegt werden.

Tagesordnung : 1) Erstattung des es<häftsberihts dur< den Vor- stand unter Vorlage der Bilanz. 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und Aufsichtsrats. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. 4) Verschiedenes. Beck bei Wegberg, den 31. März 1911. Der Borstand.

{1010]

Friedländer Buckerfabrik, A.-G. Friedland i. Mel.

Die Herren Aktionäre unserer GesellsGaft werden

bierdur< zu ‘der am Freitag, 21. April d. Fs Mittags 11? Uhr, im NRatbause zu Friedlard i. Med>l. stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Auffichtsrats.

2) Bericht des Vorstands über den Gang und die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz und Bes{blußfassung über Dechargeerteilung an den Vorstand und den Auffichtsrat.

3) Beschluß über die zu zahlende Dividende des abgelaufenen Geshäftejahrs na< Vorschlag des Auffichtsrats.

4) Beratung und Beschlußfassung über etwaige Anträge des Auffichtsrats, des Vorstands und einzelner Aktionäre. L

5) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats.

6) Uebertragung von Aktien.

7) Beschlußfassung über folgende Aenderungen: des Statuts:

der $ 3 Absatz 3 und die Anlage A des Statuts, das Abkommen mit der Me>l. Spar- Bank in S{werin betreffend, werden gestrichen.

im $6 Abfaß 2 wird der Saß: „Legitimation sowie re<tsgültige Vertretung find im Aktien- buche zu vermerk2n“. gestrichen.

als $ 8 soll folgende Bestimmung im Statut Aufnahme finden: „Talons und Dividenden- seine sind den Aktien nicht beigegeben; die Zahlung der Dividenden erfolgt gegen Suittuige

im $ 17 sollen die Worte: „und des Vor- stands“ gestrihen werden.

im $ 18 sollen die Worte: „oder im Vor- stande“ und „oder Vorstandsmitglieder“ ge- strihen werden.

im $ 19 sollen die Worte: „Der Auffichtsrat hat es in seiner Hand* ersegt werden durch: „Dem Aufsichtsrate steht es frei“.

der $ 21 2 Has 1, Gebalt und Tantiemen des Vorstands betreffend, soll fünftig wie folgt lauten: „Das Gehalt der Mitalieder des Vor- stands wird dur< den Aufsichtsrat mit Zu- stimmung der Generalversammlung festgestellt ; der tehnishe Direktor erbält außerdem 14 %, der kaufmännische k 0/9 Tantieme (vergl. $ 33)“.

im $ 25 Abjfaß 1 soll der Satz: „Die Ab- stimmung erfolgt bei allen Wablen dur Stimm- zettel, bet anderen Beschlüssen ebenfalls auf diesem Wege, wenn folches verlangt wird“ folgende Fassung erhalten: *,Die Abstimmung erfolgt sowohl bei Wahlen als auch bei anderen

[hlüssen dur<h Stimmzettel, wenn solches verlangt wird."

im $ 28 soll Nr. 5, Wahl des ten. Dis- reftors betreffend, gestrihen werden.

im $ 28 soll Nr. 6, Regulativ für den Rüben- bau betreffend, gestrihen werden.

im $ 28 sollen die bisher unter Nr. 7 und Nr. 8 aufgeführten Bestimmungen künftig unter Nr. 5 bzw. Nr. 6 angegeben werden.

im $ 28 Absatz 2 muk es demgemäß künftig ni<t „Nr. 1, 2 und 8“, fondecn eMre 1,02 und 6“ heißen.

im $ 33 untex 4 soll es statt «4 9/0" Tünstig #0 9/0“ beißen. :

der $ 33 Nr. ß, wo es je t beißt: „Der Nest steht zur Verfügung der eneralversamm- lung", soll wie folgt erweitert werden :

„Der Rest steht zur Verfügung der Ge- neralversammlung und foll, wenn derselbe überhaupt zur Auszahlung kommt, na< dem Verhältnis verteilt werden, daß jedem Prozent weiterer Dividende auf das Aktienkapital eine Nachzahlung von 1 „$ für jeden Zentner Pflichtrüben entspricht.“

Ueber diese Aenderung findet cine gesonderte

Abs. immung der Aktionäre Lit. B statt,

der $ 35 Absay 6, éFrachtvergütuugen be-

(reffend, foll wie foigt geändert werden :

«Alle zur Lieferung der Nüben erforder- lien, na h Kiloômetertarifen berechneten Etfen- bahnfrahten bis zum Höchstsaße von 10 4 für 50 kg, trägt die Friedlänter Zuckerfabrik, während die NRübenlieferanten alle Neben gebühren sowie die Fracht für den Schmutz und die Schnigel zu tragen haben.“

Fricdland i. Meckl., 1. April 1911.

Friedläuder Zuckerfabrik A, G. Der Auffichtsrat. S. W. v. Dewitz.