1911 / 81 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i ¿ t 2 I tnis, da die Ministerialdirektor a. E .. . j L L Zulassung Zur Rechtéanwalt schaft bei dem Ober- Terrain - Aktiengesellschast aya Flugplak Aktiengesellschaft. | Wo "Just und Bankdirektor Martin lung vom | 1) Per Aktienkapital A Ee S. Sie ine A Gesea were hiermit | g; Die der Continentalen Wasserwerks- | altollste bieses Gerikts Seit wetden der Am Johannisthal, Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit | Berlin dur Beschluß der ¿Generalversamm iung vom 3 -* 44 o Dbligation8anl uon unseren Schuldsche find folgende | einer am 25. April 1911, Mitiars 12 une | Gesellshaît werden hiermit zu der am 25. April g Ficles. Series grloldt worden, Charloitenburg, Fritswestr. atvigret „jn der S ebend, ben 50. A L, A An wurden. | caos E Me Serie L. 15 39 84 85 115 132 134 142 172 E gela, Berlin, Pots- RAIES veveutlihen Gerb E "F Oberlandeggeridt. Den Aktionären unserer Gesellschaft wird dbierm Berlin, den 1. April 1911. Obligationsanleihe Viktoria . L 2 7 194 260 271 281 310 312 336 388 lung geladen. Seneralversamm- in die Gescbäftsräume der Gesellschaft, Schi>ler- Cronmüller. L Ren Viktoria 712 746 752 800 809 831 832 862 925 936 956 Tagesorduung : tai s A Oder: (e Mas it SoE i Dei. o heken î - a o 2 anwa ï Geseg Reservefonds . 962 1002 1006 1010 1034 1077 1090 1096 1101| 1) Zncige an die Generalversammlung gemäß | 1) Entgegennahme des Ges<äftberichts des Vor, | Liste der beim Amtsgericht Welzheim zugelaffenen

104 Uhr, in unferen Bureauräumen an-| ; j 1124 1132 1136 1147 1152 1174 1184 1186 1187 240 [ H.-G.-B. 3 ea Elbe gef gesevt t, Oi r cänderte Tagesorduung be- | eingeladen. Tagesordnung: [1472] f SE E reli, Dathte, 1192 1200 1269 1283 1316 1364 1408 1414 1422| Grjlattun E E eeridts, Ih des Unfiioas ate und des ) Nen 1, April 1911 fannt gegeben: der Bilanz mit Gewinn- und Verluft- | 1) Vorlegung tes E en T Abgaben, Sri Sin Serie L. 5 39 53 86 140 154 163 169 170 3) Genebmigung der Liguidationseröffnungsbilanz E ber ‘die Bilang per 21. Dey Le. Becht, - j i i as J f j S A g 7 enebmigung der Jahretbilanz per 31. 12. 1910, ie Sewinn-_ und Verlusi | (E re<nung für das Jahr 1910 i d 2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Ep 10 Avalkonto 179 246 254 280 293 301 347 395 418 440 443 5) Entlast 8 Mitali d Per Os ' re<nung pro 1910, übe 9) R A E Z a E E , ! ; F : tglieder des Vorstands, d s 20, über die Entlastung des ° 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der den Auffichtsrat. i E armen m Gewinn- und Verlustkonto: 486 536 9566 584 592 616 636 639 690 710 729 o TUANOS, 20 Vorstands und des Aufsichtsrats und über di Bilanz. des Vorstands 3) Beihlubfafsung über Verteilung des Rein- Eutin-Lübeier Eisenbahn- i G aus 1909/10 M S 4 pre a e E Mi, 218 882 6) A A iquidatoes Meeétisung des Reinert N rats und über die 9) Bankausweise. D S des Aufsi@htsrats. gewinns. ç T sind Eine außerordentliche Generalversammlung h Ï 1 034,39 1089 1104 1110 1138 1156 1183 1191 1203 1222 Vereinigte Stein- Cemeut- und Msörtelwerke 3) Wahlen qum Aufsichtsrat. dis j [1545] TWocheuüberficht 4) S e s Aufsichtsrats gemäß $ 15 der | Zur Teilnahme an der Generalver ame r g | unserer Gesellschaft findet am Sonnabend, den | Bruttoübershuß per Juli- 1252 1258 1279 1322 1323 1329 1361 1362 1376 ftieugesellschaft iu Liquidatiou e i gdie an den Abflimmungen der e N Reanaaen bezw. Abberufung von Aufsichtsrats- | alle MAGOE Bere, Apeil d N bei der Ge- | 22. April 1911, Nagwittage 2 Uhr, im - 1910 1387 1422 1423 1437 1442 1463 1486 1557 1589 Kurt Graefe, Rechtsanwalt. - de E onielcis e nes April 01A in Rei sbanfk C R zum und mit dem LV. Bp 159 inen | Saale des Voßhauses zu Eutin fta! S 1604 1613 1632 1643 1688 1693 1750 175 Î MSfiunber, Kal m ä mitglieden i; des | sellschaft in Leipzig oder bei der Allgemeinen | Da T d N ¿ 2 593 17 1 1790 den üblichen Geschäftsstunden bei der Kasse der vom 31. März 1911. 6) Beschlußfassung über Antrag auf enderung Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig und i; agesordnung : bet L 1800 1823 1853 1870 1881 1911 1913 1937 1954 | [113363] Gesellschaft, Schi>lerstraße 6 F : Aktiva. T 12 E ie e fügun : : i z des 8 23 Abs. 2 des Statuts, dekr. Z L N #t, erstraße 6, hierselbst, oder bei ; E e is A og 5 ven A durch gung Dresden oder bei der Dixectibu A MINEonto 1) S E f für ie Nüdllagen in den e L idt 1s „I O ile ioll ha U a Vereinigte Stein- Cement- und Mörtel- | den Bankhäusern : ; t) Sand CBesicge an fkurs- k Charlotteuburg, den 31. März 1911. A boug 1 rad L E Lab, Lieb “durch Vorlegung Reserve- und Erneuerungsfonds. H 1910. . . 72961,38 128 575,35 12 190 217 225 262 271 278 307 310 318 347 500 werke Aktien-Gesellschaft. grd E und Industrie, Berlin, L es See O Der Vorftaud. der entsprechenden Hinterlegungsscheine, welche die | 2) Abänderung des $ 20 des Stabl, E. 7 971 029114 363 375 394 399 400 401 406 433 446 452 455 | Den säumigen Aktionären unserer Gesellshaft wird | Deutsche Bank, Berlin, Bebrenfra- ländischen Münzen, dasKilogramm Arthur Müller. Nummern der hinterlegten Aktien angeben, nah- Jahresvergütung fem an Elen dae außerordent- | Die Uebereinstimmung Ver vorstehenden Bilanz 471 493 534 561 583 593 605 634 650 666 730 | wegen der verzögerten Zahlung der auf die Aftien | Natioualbauk für Deutschland, Berlin fein zu 2784 Æ berechnet). . . 1059 391 000 Terrain - Aktiengesellschaft am Flugpla# | weisen 911 ne See ub alle Inhaber von | mit den Büchern der Gesellschaft bescheinigen wir E e L, S L Ly ae E 10s CASeCErdexoen Ee Hacnvt Mes Sen Bo Behrenstraße 68/69, h h 2) aer Biber 90 E E : “A Ó il 1911. ; i : : : ; ; iermit. 4 C Ü 1 4 G «N , vettimmt. em Ab- Bergis<{<{-Märki 4 estand an Neichskassensheinen . 59821 JIohaunisthal, ¿ Seivaly, wis —- ellschaft in Leipzig. | Aktien bere<tigt. Die Teilnehmer baben ihre unn T ie den 20. Februar 1911. 1252 1254 1269 1271 1278 1322 1325 1328 1337 auf der Frist werden die säumigen Aktionäre ibrer } zy een ak s Send, Sibersutd, ; 3 Noten AE eeGaven 10 E76 C06 Charlottenbur Fritschestr. 27/28. A E N Der Vorstand. unter Angabe der Nummern FEReEES, e s Die Revifionskommisfion. 1342 1858 1361 1406 1441 1442. Anteilsre<te und der geleisteten Einzahlungen ver- Berlin, den 3. April 1911 zu lôjen 4 « Wechseln und Sche>s 1 314 815 000 harlottenvurg, | Philipp. 19. April d. Js. in Lübe bei der Domeners Carl Löbbe>e. F. W. Leopold. Serie UV. 5 30 49 68 139 153 172 181 182 | lustig erklärt werden. * Der Auffichtsrat. 2 « Lombardforderungen . 261 264 000 7 8

——— E n [113362] [1470] 1508] ¿ ; [1385] Passiva. ¿ i ; anf die Continentale [15 E ruUeO 1138) Fritz Schulz jun. Gemäß $ 244 H-G.-B. bringen wir hiermit zur |__ a. Waaren-Einkaufs-Verein | Vereinigte Stein- Cement- und Mörtel- Wasserwerks-Gesellshaft zu Verl Der Rechtsanwalt Haßler in Stuttgart hat seine

3 i unjer: i ittags 4 Uhr,

für die dur Veröffentlichung in Nummer 76 vom | der non Deutschen "Credit-Ansialt zu | Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft. |

Actiengesellschaft. 6

E

8

9

29. März geladene ordeutlihe Generalversam, Leipzi beraumten lung, welche auf den 26. April d. JI., Vor A RtAs Generalversammlung

2 i ; ; zienrat : In den Auffichtsrat find eingetreten 4 ; Gebeimer Kommerztenra bauk, in Hambürg bei dem Bankhause L. Behrens i 6 996 95 5 Ss 2 O 2s T Mertitiate Stein» Cem l : Herr Rittergutobesiger Q. Gelüman, Linden“ | 466] | # Söhne, in Berlin bei hen Bre L e A 371 385 388 409 417 442 483 529 34 507 C8 ° ‘Aktiengesellschaft in Lu. MILTEE * PORL ie * - 002 09 Herr Rectsanwalt Dr. Netter, Berlin, Kom- | Dampfschisffahrts-Gesellschaft „Neptun“. | p'Frautfurt a. M. bei der Dresdner Bani n Bn. Degeriber ABUS. 624 633 824 639 615 658 664 708 710 713 740 Kurt Graefe, Re<teanwalt. A HIPCGE U H E EW B" E 7 u Pasfiva. A mandanteastr. 72. Bei der am 31. März 1911 stattgefundenen AuS | nd in Eutin bei der Filiale der Olden- | 957 996 1001 1020 1027 1038 1056 1064 1091 [ [1469] 9) Reservef E , den 20. März 1911. Y s nserer 4 °/6 Anuleihen sind folgende ; zu binterlegen, fie erhalten Debet. / k S go N ( ( L : : . CIeTDETONDS a e BE 814000 Charlottenb g L Borse. [1487] | Fümmern g: q agner Anleihe: biertber ine Besheinigung, gegen wehe am Tage | An Zinsen, Ditfonto und allgemeine | rg 1088 1111 217 1222 1160 118 1997 1211 1272| „Sammonia“ Glas-Versiherungs-Aktien-| 7) Niederlassung 2x. von | 1) Wtiag der umlauerdes oten - 1 97 362000 feketzidth aeaen 26 40 88 90 e 103 118 203 221 230 238 249 dex Venero e Ra dee E 1, 7 ania e L Es | 1432 1453 1486 1554 1562 1598 1625 1637 1680 Gesellschaft des Verbandes von Glaser- Nechtsanwälten. E a ooo Friedländer Zuckerfabrik, A.-G. 287 288 291 295 315 329 338 348 360 382 337 | ® be, den 27. März 1911. mester 1910 72 961/38 1E D L I 1240 TNO 1909: 1679 Innungen Deutschlands. 502) K : 12) Sonstige Passiva... 23830 000 L i l 393 395 412 452 476 480 495 496 499 546 562 Der Aufsichtörat. . Gewinnvortrag aus | 1880 1883 1891 1904 1927 1965 1967 1987 1991 Hamburg, den 1. April 1911. | [1502] K. Württ. Amtsgericht Eßlingen. erlin, den 3. April 1911. Friedland i. Mel. 617 667 679 700 722 729. Mablstedt 1909/10 | 1995 2023 2053 2057 2074 2081 2088 2111 2115 | Nachtrag zur Tagesordnung der ordentlichen . pg, Bekfauntmachung. Ra ,„„Neichsbankdirektorium. Die Herren Aktionäre unserer Se R Von der 1893er Anleihe: 0 stellvertr Vorsitzender. Reingewinn . . 129 609/74 Ln A Es N 2d Ee v N Saa Generalversammlung am Freitag, den 28. April Der Gerichtsassessor Dr. Manfred Schueider von | Havenstein. v. Glasenapp. Sc<hmiedi>e. i t itag, D101. Lprit I. De : 718 4 123 185 2 : h 288 788 STAE Ra An D S E | 1911, Nachmi i ioti eg 5M Mittags 11¿ Uhr, im Ratbause zu Frieblanb | 2,9 948 253 283 326 329 381 404 405 411 |———— ilifder E L F 2156 2472 2506 2012 2542 2597 2928 2834 2672 | Gebäude Zimmer 18122, it Hamburg Patriotisben | gericht Eßlingen zugelassenen Rechtsanwälte mit deu Stneider. Budczies. S fi tlichen General-| artis- : . 2699 2726 2730 2740 2761 2778 2826 2854 2 12) Ant ; : ohnsig in Eßlingen eingetragen worden. E ———— Lu S eins piere ea N E Von der 1895er Anuleihe: M sh W esifà Y Per Gewinnvortrag aus 1909/10 . . ais S 2861 2872 2881 2882 2992 3025 3039 3046 3049 h Geaoies aut Wall dias Mr R IRE Den 30. März 1911. Landgerihtsrat Sh o. D Q, ee a Tagesorduung : 9 79 7 126 152 172 179 1934| Bergwerks-Verein in Letmathe. | *, Betriebegewinn a 3051 3105 3109 3159 3163 3177 3185 3190 3204 und Grs r W Z s E 0) Verschiedene Bekgnnt- agesor g 10 21 39 44 72 95 107 126 192 1 M e oa 5 999 2 é 7e 2909 229 E rjazmannes für Wien. [1497] Bekauntmachunug. Fe 4 Li 1) Bericht des Auffichtsrats. 4 gie | 199 201 225 208 312 323 328 333 374 408 409 Bilanz für das Geschäftshalbjahr 288 788/90 2 T ee E ar En: N pn h Der Auffichtsrat. Nr. 3482. In die Liste der beim Gr. Landgericht mahtunas 2) Bericht e iee oeygam erg, “Mien Bwiag S hebe 410 413 414 426 464 S leihe: Juli-Dezember 1910. Das vorstehende Gewinn- und Verlustkonto stimmt 3557 3586 3590 3602 3630 3634 3665 3670 2709 H. Böttger, I. Vorsigender. Ba (Baden) zugelaffenen Nehtsanwälte wurden G Ungen. Lage des Geschäfts unte Von der 1898er An : Buchwert am | mit den Büchern der Gesellschaft überein. 3756 3792 3808 3878 3881 3899 3931 3990 4003 eute die Nehtsanwälte Robert Krauf und Erwin | [1510] Bekanntmachung.

es<lußfassung über Dechargeerteilung an 131 154 158 178 189 191 200 233 278 288 ; N - 3 " “, e “* beide mi ; ful gr ing E E ; ben Vorstand und den Aufsichtsrat: 997 308 328 Zol 353 357 366 376 381 426 441 s. 1. Zan. 1911 | Letmathe, den 20. Februar 1911. 4009 4038 4061 4084 4087 4102 4141 4151 4182| 01) Kölner Bürgergesellschaft. e S Johanfson, as’ 12. Oktober

. Soran, Un E ti 08 s. O E Die Revisionskommisfion. 4190 4192 4210 4227 4230 4268 42 i F j î 3; 3) Beschluß über die zu. jaylende Btene ee: 446 476 481 508 515 526 532 44. Lilien: s Le UA Carl Löbbe>e. F. W. Leopold. 4366 4372 4421 4470 L E O S Ties Gewinn- und Verlustkouto Freiburg i. Br., den 29. März 1911. 1882 in der Gemeinde Tingsàs, Reg.-Bez. Krono- abgelaufenen Geschäftsjabrs na<h Vorschlag Von der 1902er Anleihe: 20 1) An Juno len o S Aug. Ahenbah. 4622 4629 4652 4663 4673 4722 4748 4752 4790 am 31. Dezember 1910. Großh. Bad. Landgericht. as Schweden, geboren und zurzeit in Dortmund 4) Beta und Beschlußfaffung über etwaige 232 047 249 260 306 310 348 368 374 403 489 1. Juli 1910 1068 400,— Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlust- 4831 4838 4865 4874 4876 4943 4987 4998. i E L S wobnbaft, beabsichtigt, mit der deutschen Reichs- Anträge des Aufsichtsrats, des Vorstands und | 258 507 529 541 620 635 639 645 650 660 678 Zugang pro konto wurden in der heutigen Generalversammlung Serie V. 10 23 25 40 43 46 51 63 85 93 113 | An Betriebs- und Unkostenkonto 94 197 2 | [1507] angebörigen Hedwig Anna Friede, am 30. De- pes E Aktionäre. 716 792 795 736 738 747 T54 766 804 811 1910 . .. 64842,23 einstimmig genehmigt. Ls l li 122 129 132 142 164 196 202 215 238 243 257 Festlihkeitskonto E 9 032 Nr. A 840.-? Rechtsanwalt Richard Haas mit dem | ¿ember 1890 in Dortmund geboren und zurzeit dort- 5) Wahl der Mitglieder des Aufsicht3rats. 683 2 915 932 952 —TTB2221 Die Dividende für das Geshäftsbalbjahr Juli- 259 294 324 325 367 394 414 427 432 433 449 | * Steuern- und Versiherungs- und “/°%° | Wobnsiy in 1Karlsruhe wurde heute in die Liste | [elbst wohnhaft, in Deutschland die Ehe zu 6) Uebertragung von Aftien. : gau ständig aus vorjähriger Auslosung : Abschreibun i Dezember 1910 ist auf zwei Prozent festgeseyt 490 545 553 558 576 607 650 651 654 659 686 Krankenkassen- und Invaliden- der beim Landgeriht Karlsruhe zugelassenen Rechts- schließen. ; L 7) Beschlußfassung über folgende Aenderungen des ütändig T ls 3 242 23 worden und kann vom 1. April 1911 ad 691 693 697 710 723 726 731 782 820 859 870 versiherungskonto 17 78876 | anwälte eingetragen. Ä 4c | gesprühe gegen diese Ehe sind spätestens am L Nr. 441. l Folat für bie LSDLer ‘und pro ragte den Bankhäusern: 911 941 949 1001 1002 1006 1013 1014 1022 Heizangs-, Beleutungs- i Karlsruhe, 29. März 1911. i 15. April L911 bei der unterzeichneten Be- der $ 3 Absas 3 und die Anlage A des | g Spger Auleihe bei der Deutschen Natioval. | ) - T M von der Heydt « Co. in Berlin 1922 1945 1992 1278 1276 1294 1287 1306 1393| a Waserfonsumkonto 26 974 (Großh. Bad. Landgericht. Berlin, den 1 April 1911 Statuts men mit der Me>l. Spar- itiale der i 00 von der Hey 0. , G6 LESD LEUS 1610 L < 132 insen i j Statuts, do perin betreffend, werden gestrichen. | bauk oder der Bremer Ban Tie AGSUer 1. Zuli 1910 54700, Carl Cahn in Berlin, 1332 1333 1352 1369 1460 1466 1488 1497 1503 | * Salerno L pntonto E hee be ben vat Cid Königlich Schwedische Gesandtschaft. im $6 Aba 2 wird der Saß: „Legitimation | Dre GHSer Auleihe bei Herren Beruhd. Loose Dg pro 369.20 Zuckschwerdt & Beuel in Magdeburg, 1515 1521 1533 1572 1580 1590 1598 1616 1638 | " Separaturenkonto 1E O ibt zugelassenen Necbtbancülie irk cinen Lande | Non den Firmen Delbrü> Stiller & Co. und sowie rehtsgültige Vertretung find im Afktien- R Ca in Boemen. und zwar am 1. Juli 1911. Ln a 55 069.20 A E O Besenidatidtafe in Letmathe 1860 1947 1958 1957 1964 1972 1989 2004 2009 Konzertkonto 3477 Referendare * R S IERLIE Lay Me DAEgek Gebrüder Schi>kler, hier, ist der Antrag gestellt A a x y . q E , S “p - f, r un | I C 6 p V Ee » L : buche zu g r g E en im Statut | Die Verzinsung hôrt mit diesem R Rad Abschreibung D mit A 9030 2040 2162 2184 2201 2205 2218 2276 2298 Abschreibung auf 1) Heinri<h Otto Platßmaun, worden R I M S / als $ 8 soll folgende gn, ár die 1902er Anleihe erfolgt die 9 20 für die Aktien Nr. 1—1000 über je 9315 2317 2322 2344 2346 23: F anlagenkonto 360|— | 2) Ernst Alfred Simon S ¡— 4 ‘/o ige Anleihe- Aufnahme finden: „Talons und Dividenden- i 1. Oktober 1911, und zwar bei der pro 1910 2 569, #4 12,— für die Aktien Nr. 2315 2317 2322 2344 2346 2357 2370 2409 2415 Abschreibung auf Elektrische An- beide in Leivzi / scheine der Stadt Trier vom Jahre 1910 scheine find ‘den Aktien nicht beigegeben; die zah ung anm Ne ti nalbanuk hee Herren Bernhd. 3) Apparate: 600 é, is L 2 über 2472 2487 2488 24189 2512 2578 2595 2614 2615 sa en und Mas inenktonto 7 625 71 ein etr s w eEPp0, Kündigung und Auslosung vom 1 April 1920 Zahlung der Dividenden erfolgt gegen Zuiltnns Saale & Co. in Bremen. Die Verzinsung hört * Bestand I B SUD t An ey die Aktien Nr. 10014500 E: Lp mrs Ss D n 2748 lg BO Abschreibung auf Mobilienkonto 1 809/57 Leipzig den 1. April 1911 an zulässig : t & 17 follen- dle-Worie: ¿und des Bor- 1E e e . Juli “a E : L109 ALED 4 2014 2892 2902 2908 - * Königli geri ó flants? gestrichen werben m E S SE dee I ddgaus brs gegen Éinreiung des Dividendenscheins pro 1910/11 2981 2985 3016 3031 3054 3073 3162 3177 3205 | ° Nebertros Wf Meservefonto j 2340 Seglibes Landgericht. “e Ie L Se E ie Gases im & 18 sollen die Worte: „oder im Vor- Bremen, den Der Vorstand. 1910 _, 2 2024579 erhoben werden. cäft8iabres auf 9241 3280 3312 3313 3337 3346 3349 3351 3379 steuerfonto i 1 000|— | (1504) Zulassungsstelle an der Börse zu Berli stande und „oder Vorstandsmitglieder® ge- H. A. Nolze, Direktor. T Infolge der Verlegung des Ee s 3380 3389 3393 3409 3413 3425 3451 3458 3553 Uebertrag auf Tantiemekonto 1 055/77 | „Rechtanwalt Hans Hartmann in Ottobeuren ist nis B E strichen werden. —— - Abschreibung y das Kalenderjahr sollen nah Beschluß der E 3562 3644 3697 3707 3741 3803 3820 3896 3921 Dividende pro 1910 s 40 000|— | 4 1. April 1911 in die Rehtsanwaltsliste beim Kopeßky. [1513] im S 19 sollen die Worte: „Der Aufsichtsrat | 710919] ro 1910 15 545,791 32 versammlung die weiteren bereits Cu bis 3937 3949 3995 4019 4024 4038 4045 4052 4067 Uebertrag auf neue Rechnung 959177 | K Amtsgerichte Ottobeuren eingetragen worden. | [1512] Bekanntmachung. hat es in seiner Hand* ersezt werden durch: s Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir ¿ Pp ———— S winnanteilsheine für die Geschäftsjahre 1911/ A 4079 4094 4141 4151 4180 4209 4233 4235 4237 | Ae K. Amtsgericht. Von der Deutshen Bank Filiale Frankfurt Det Aufsicht8rate stebt es frei". biermit zu der am Mittwoch, deu 26. April | 4) - Berggerehtsame un erg- 1918/19 Geltung haben für die Kalenderjahre 1 b 4297 4317 4334 4341 4401 4413 4438 4487 4502 226 774/02 [1503] Wadi der Filiale der Bank für Handel und Industrie den "der $ 21 Absaß 1, Gehalt und Tantiemen des | dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr, im Sizungs- wertsanlagen : bis 1918, statt der bisherigen Geltung e Zeire 4511 4598 4599 4610 4621 4637 4673 4678 4695 Saldo und Zugang 293/78 | Der Gericht8afsefsor a D g t t Schi Dres Gebrüder Bethmann, der Deutschen Vereins- Vorstands betreffend, soll ¿pet E, sotat saale der Allgemeinen Denen, See 0 E 1910 3 937 552,62 D. 1 E Pap usw. bis zum 1. Juli des fol- 4699 17 01 4708 & 4 GEeO aae 4866 4869 4874 Billard-, Kegelbahn- und Garde- aus Viersen it zur Rehtsanwaltschaft tp Ma en A der As der Disconto-Gesellschaft, der uten: „Das G er Mitglieder - | Leipzia stattfi e icheu Generalver- O u en 7 5 S “Mir Ent len: BEOS f; 2/4 ntégeri ters ä E L SA ittel- fands A v ves Aufsichtêrat mit Zu- pecan menge mez d N Be e 26 639,27 y Diese veränderte Geltungsdauer foll dur Stempel» _Wir kündigen hiermit die Kapitalsbeträge dieser Mitgliederbeitcägekonto U 596 50 1911 in Di "iste de m dia vilte vin: M deutschen Creditbank I e Dees Ld Speyer. stimmung der Generalversammlung festgeftellt ; Das Lokal wird um #11 Uhr geöffnet und um 1910 Lug E aufdru> auf den einzureichenden Gewinnanteilshemen Schuldscheine zur Rückzahlung am A. Juli 1911. Slivies e: ub a Ctk e Liste der Rechtsanwä E eingetragen Ellissen und Jacob S. H. Stern, hier, ist bet uns der tecnishe Direktor erbält außerdem 14 %%o, | 11 Nhr geschlossen. G 3 964 191,59 vermerft werden. I f Von diesem Tage an hört die Verzinsung der ge- matenkonto 882/10 Viersen den 30. März 1911 E } der Antrag auf Zulassung der kaufmännische 1 °/% Tantieme (vergl. $ 33). Die Tagesordnung ift folgende: Abschreibung i Wir fordern daber unsere Herren Aktionäre aut, fündigten Schuldbeträge auf. Häuser- und Saalmietenkonto 16 215|— * Königliches Amtsgericht hon A E PEO O00 Raiserlich Otto- im $ 25 Absatz 1 soll der Say: „Die Ab- 1) Vortrag des Geschäftéberihts und Vorlage der pro 1910. 39 691,89] 3924 500/— | die sämtlihen no< laufenden D Ab- In früheren Jahren find folgende Schuldscheine Meinkonto 1 128 795/73 nant buen “0E manishe 4 °/oige Anleihe von 1911 mit ci Ina erfolgt bei allen Wablen dur< Stimn- E EI6, A 5) WaßerzereaE a eal 1‘— | Erneuerungêëscheine zum Zwecke der ausgelost, bisher aber no< nit zur Eiulösung Bierkonto 16 965[16 | [1001] Sonderverpfändung derZolleinnahme des Wilajets Eg t anderen Beschlüssen ebenfalis auf | 2) Gretel der Entlastung an die persönli |- 6 Utensilien: | | ftempelung bei den vorbezeichneten SteBen vorgelegt : Mineralwasserkonto 6 66104 | Der Rechtsanwalt Justizrat Hermann Levysohn Konstantinopel, Erster Teil, Nr. 1—167 500 diesem Wege, wern solhes verlangi wird“ " haftenden Gesellshafer und an den Auf- * Bestand am | | mit einzureichen; die Rückgabe erfolgt innerh Serie 1. 199 289 318 319 874 1038 1065 1067. Zigarrenkonto 73251 ist in der Lifte der bei dem Landgeriht 1 Berlin | zum Handel und zur Notierung an* der hiesigen folaende Fassung erhalten: „Die Abstimmung stsrat 1. Suli 1910 75%501,— | | fürzester Frist. / i Serie II. 23 113 117 118 234 341 343 399 ——|— | zugelaffenen Rechtsanwälte gelöscht worden. Börse eingereiht worden. erfolgt sowohl bei Wablen als auch bei e 3) Verwendung des Reingewinns, Zugang pro | en Auffichtsrat der Gesellschaft bilden die L 1115 I, 287 a or y 220 77402) Berlin, ben 20. März 1911. Fraukfurt a. M,, den 1. April 1911. Bescblüssen dur Stimmzettel, wenn so bes | 4j Auffihtoramwa e tgrats 1910 E | Herren: o utöbesiger Adolph -Overweg, Reihömark, S fle D IEn EELEL LIE 1078 1907, Vilanz am 31. Dezember 1910. t Königliches Landgericht 1. Die Kommission für Zulassung von Wert- im $ 28 soll Nr. 5. Wabl tes ten. Di-| ‘Nah & 9 der Statuten find zur Teilnabme an indlias olf, | Vorsizender, 1270 1660 1916 2455 2553 2599 2600 2963 3112 k |3 i Rechtsanwalt Dr. Adolf Flender ift beute | PMPieren an der Börse zu Frankfurt a. M. reftors betreffend, gesichen omg N Rüben der Generalversammlung alle Bs A pro 1910 . 517,23 2 000! B Á s Huperß, Aachen, stellvertr. L : 3738 3832 4001 4002 4104 4139 4714 4888 mo ee E 225/— | in der Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zugelassenen [1518] Bekauntmachung + £98 f Ar. O, Y aul v fur den Aude E als Îo atesicus a 2 E ——— j L . L 4: 2 5 HeizungaSanlagen la E S E ne . i ae y S aities werden. nq berodiigt, Le E e Aktienbuche bes 7 } L remer s | Buntes par Tite S M E S E 2678 4357. lektrische Anlagen und Maschinen . 14 626 Ne meivoer T morie 911 Bi ir L N ae j a Due im $ 28 sollen die bisfer unter Nr. 7 und ingetragen sind und mindesteus 8) LPtodtuen: ankier Karl von der FICER, rlitz, 30. März . Mobilien 6 289|— ‘Könialic j / ; * bo m fo fgesübrien Bestimmungen künftig unter | Sen e Bersemmlnng ihre Ala Bald | Ingenieur Karl Jungbanß, Leipzig, Waaren- Eiukaufs- Verein zu Görlit, A.-G. | Gläser ‘3510/57 E E burg, die Gomumert: und Ditconto-Bant Me Nr. 5 bzro. Nr. 6 angegeben werden. A bei der Gesellshaft oder 1. Juli 1910 ( VDZ, Kaufmann Leo Wreschner, Frankfurt a. M., E Schreiber. Jordan. Debitoren 114 948/08 | [1506] a A. G, Zweigniederla ung Hainburg, und im $ 28 Absag 2 muß es demgemäß künftig | hei der Allgemeinen Deutschen E 3 525 43 | Oberingenieur J. L. Kruft, Gfsen-Rubr, [1388] Zigarrenbestand I454194 4 Die Becrampalse Warburg & Co, bierselbft haben den Anteng gestellt, nit „Nr. 1, 2 und 8*, fontern „Nr. 1, 2 Credit-Anstalt, Gs IRLO e A E) Bankdirektor Albert Lauffs, Bochum. Friedri Wilhelm Preußische Lebens- Weinbestand 428 458/05 1) Justizrat Dr. Albert Hermann Müller, R 4 I ees Den Audtag gelte, und beißen. _ | hei der Deutschen Bauk, Filiale ( “986 4 11 187,43 | | Letmathe, den 28. März 1911. ? 9°" | Kassenbestand 3704/65 | 2) Paulus Alfred Gilbert Jsrael, S 2 L00 UG0 C0T Vers, Reee im & 33 unter 4 soll es statt „4 °/o* künftig Leipzig, | Abschreibung E y Der Vorstand. und Garantie - Versicherungs - Aktien- 2 326 486/19 ibres e in Feipgig, j 153 120 000 Frs. 160 000 000 5 %“ beißen. | A bei der Direction der Discouto- pro 1910 . 7, Gesellschaft zu Berclin _2 326 486/19 | haben ihre Zulaffung zur Rechtsanwaltschaft bei dem = 2 6400000 = “der $ 35 Nr. 6, wo es jegt heißt: „Der | “Gesellschaft, Berlin Sthtenenwege: [1008] Gemäß $ 3 \haftsstatuts je | Añtienkapital . A O Ven C vgericbte au Leipzig ausgegeben und | x6 800 000 aiserlih Ottoma, Neft ftebt zur Verfügung der Generalversamm- | x; der Deutschen Bauk, , Bestand. am V iutate V u sir- und Fracht- Attic Lib & 30 des Sesell]@astsöliatuis werden die j Aktienkapital 1 000 000|— | find in der Annraltsliste dieses Gerichts gelöst i Pt E Kaiserlich Ottoma- lung“, soll wie folgt erweitert werden: | hei der Dresduer Bauk, 1. Juli 1910 6 707,61 ereimg g bend, kex E Mair M Tg R NOAn | Nesee M Pr S onderverpfknbung der Folleanahmer des ‘Der Rest ftebt zur Verfügung der Ge- | k; der Bank von Elsaß-Lothriugen, Mül- Abschreibun schi hrt-G sellschaft sdäsitlotale Behrenstraße 6/60 bierselbst aben | SecUEger Talonsteuer elo O Le D Wilajets Konstantinopel, im Nennbetrage von „Der Mes R r E leiseïke bei der Bau as E 707 61 | schiffa f e) . Geschäftslokale, Behrenstraße 58/61, bierselbst, abzu- | Hypotheken 1052 366/10 Königliches Landgericht. TWilajets Konstantinopel, im Nennbetrage von E N eibfvrig: Lommt, uod beni. D 1 Gl. pro 1910. 707,61 | | Sei ber am 1. April ds. Is. dur< Herrn Notar haltenden ordentlihen Generalversammlung | Depositen . 152 706/61 I sund türk. 11 000 000 = «« 204 000 000 = Verbältnis verteilt werden, daß jedem Prozent | * ggen ber in diese Zeit fallenden Feiertage muß det d ang n 0 O I [_— | Dr. Remé vorgenommenen achten Auslosung en dierdur ergebenst eingeladen. Rückfländige Dividende «# 2 148,80 erin A 00D = Ll Gat C 0G U weitzrer Dividende auf das Aktienkapital eine | Gtr “una in dem Akticnbuche spätestens am | 11, Feuerfeste Produ e 50 Schuldverschreibungeu unserer Vorreht- Tagesorduung : Dividende für 1910. . 42 148/80 | Vormerkung zu den Personalakten für den = ®£ 10 000 000 = holl. Gulden 120 000 000 E T fe Jeben Minlitér die Seetrogng t interlegung der Aftien ftw | 2 Zinkstaub und Säurevorräte 672 145175 | anleibe vom 1. Juli 1899 wurden folgende Nummern 1) Vorlage ter Bilanz, der Gewinn- und Verlust- | @reditoren 7 809|14 Rechtsanwalt Carl Ofßwalt. zum Börsenhandel an der gen Börse zuzulassen. Auyahlung von L 3 j 15. Ma au Hd e c Eee Grzbestände ° gezogen: Z 3 re<nung für das Jahr 1910 nebst Bericht der | Tantieme 1056177 Der Name des obenbezeihneten Rechtsanwalts | Hamburg, den 1. April 1911. P Ei en e e findet elne gesonderte: | F225 au DY, Apuil Lens Beet e Effekten : | 1 22 63 92 94 100 228 235 245 255 263 29 Direktion und des Aufsichtsrats. Gewinnvortrag auf. nene Necbuun 959/77 | urde beute in der Rechtsanwaltsliste der K. Land-| Die Pulassungsstelle an der Börse Uebe diese Aenderung Le D Rate _Je 1000 6 eingezab] Ebene Ei M cam a Bestand am 31. Dez. 1910 | | 994 300 303 305 307 313 327 362 403 408 434 2) Bericht über die Revision der Rechnung, Er- 9, F} gerihte München T und 11 zufolge Aufgabe der Abstimmung ter Aktionäre Lit. B | eine Stimme. Ueber die gesehene GinreQung * 636 641,— | | 436 462 470 474 487 491 492 529 538 566 576 teilung der Decharge, Feststellung der Dividende. 2 326 486/19 | Bulnns r gelöst. L L Q amburg. | G |

Grundkapital .

Stuttgart ift heute in die Liste der beim Amts-| Korn. Maron. v. Lumm. Kauffmann.

der & 35 Absag 6, Frachtrergütungen be- ird den Aktionären ein Depositenschein ; / dar (

treffenb, joll wie folgt geändert werten: Tdeefertigt, weléher die Zahl der hinterlegten Aktien E 10000,— | - 626 641/— | $87 610 617 624 661 686 702 703 783 784 847 Cicpadl von Mitgliedern des Aufsichtgrats. Die 4 °% Dividende der Aktien Lit. A Der Präsivent T E Präsident amberg, Vorsigender. Slle zur Lieferung der Rüben erforder- | „ngibt und als Einlaßkarte zur Generalversamm- ro ——— 861 863 896 . den Aileibebedingungen don DA arten zur Generalverfammlung können (4 250) mit 4 10,— des K. Landgerichts T: des K. Landgerichts 11: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung liXer, nah Kilometertarifen bere<hneten Eisen- lung dient : j Des De Ee, 17 750 Die E GEE dar Vie: \ as Empfang E E L E ‘Volatten E “1000 D pr der Aktien Lit, u Braun: 08 Sederbict f vom 17. März 1911 i} die Gesellsdaft in Firma e u Dis Hob von 10 “u I : 1. Avril 1911. rband | gemä ¿ t L D erden. age Boumachten mit o R R ate PIREME G ändler - i } L e de F E Zuderfcbrit, Leipzig, den 1. April 191 Stöhr & Kassa Gs N Deutsche Bank, Fi puri cou 2 E are Vorsge retung Abwesender Aktionäre müssen nach f können gegen Einlieferung von Dividendenschein | [1500] Grau Geselsbate pr Bf men n wr tro 2 ar fte n vie Múben E eéruúden- alle: Neben Kammgarn pinnereci N ( =, Bankguthaben s 75 86 Sämtliche über den älligkeitstag AA pan jan Nis gent des Statuts spätestens © Tage vor | Nr. 18 an unserer Kase (Eingang Mariengarten- | Der Rechtsanwalt Dr. Walter Rudolf Lachmann, | mit dem Sitze zu Berlin-Schöneberg au elöst, gebähres sowie die Fracht e DE C Kommanditgesellschaft auf Aktien. Diverle Pidthatni, Loeganie- | Zinsscheine und S zusammen mi reicht wer albersammltg der Direktion über- aer 18 Ubr Brrmittezs und Sr 4 g 2 ug bier ist Ven e der E der bei dem Amtsgerichte j Der unterzeichnete Liquidator der Gesellschaft die Sénizel zu tragen baben.“ ¿ ¡agite D P "oa lgg | geloften Zil Ms s G z 2 n l Ir - auen zugela}jsenen Rechtsanwälte gelö\{<t worden. dert hiermi $e aft auf. O b i Mee. L April 1911 Der Vorfigende des Aufsichtsrats: | ró>ständige Mieten usw. . | 272 07/22 | Hamburg, den 1. April 191. c ifahris- Verlin, den 1. April 1911. mittags erhoben werden. 1 V. Reg. 360/11. Pn Ia L A L R

Frie edländer Zucterfabrx A. S. : C. Be>mann. ; Avalkonto | | Vereinigte Bugfir- 1 a Die Direktion. Cölu, den 31. März 1911. Plauen, den 1. April 1911. Berlin, Wallstr. 21/22, den 1. April 1911. Der Aufsichtêrat. Die persönlich hopenden Belem thanen 7 971 02914 Gesellschaft. Juliusburger. Loebinger. Der Vorstaud. Adolf Cader. Das Königliche Amtsgericht. Johanues Neven. Jr

T4 1 4 F C - S. V. v. Dewig- {1010] ! E. Stöbr.