1911 / 82 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 5. April 19118. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Öffentlicher Anzeiger. 7: Miidelasjung c von Kectbamälen

Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Preis für den Raum einer {gespaltenen Petitzeile 30 „.

9. Bankausweise. Preußische Rückversicherungs-Aktien-Gesellschaft.

10. Verschiedene Bekanntmachungen. Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1910. B. Ausgaben. tat weine aae

M S # S # S Verlusivortrag aus dem Jahre 1909 Lebensverficherung. I. Zahlungen für Schäden einschl. Regulierungs- kosten für eigene Rehnung I]. Zahlungen für Rükkäufe für figtue Rechnung L E, für s<hwebende Schäden für eigene : nung IV. Provisionen und Verwaltungskosten abzügli des Anteils der Pp mngaros gus V. Prämienreserven eins{l. Prämienüberträge ür eigene Rehnung Unfall- und Haftpflichtverficherung. L. Netrozessionoprämien 9 a y E Cane für O eins<l. RNegulierungs- osten für eigene Rechnung ITI. en für <webende Schäden für eigene IV. Provifionen

Gewinnanteile waltungsfosten abzüglißh des Anteils der Retrozessionäre

rämienreserven für eigene Re<hnung . rämienüberträge für eigene Rehnung

m E Saa an CerÀ S S I E e Ae R E R 7 R E ide; E25 L N L % 1E E E S E E E L L L

Kredit.

Se Cr S DEI E

S 8 769 04] Mietekonto 2 600/651] Interessenkonto 2 703/75 3 106/70 B 7 000|— 1 000|— ; 179/06 13 500/—|| 33 155/45

33 159/45 Bilauzkontso. Pasfiva.

e (Al 4 _LA 480 000|—|} Aktienkapitalkonto 450 000|— 66 032!'80]| Reservekonto 90 000|— 1 298!37|| Dividendenkonto . . .…. «- « - 13 500|— 13 52210} Bau- und Neparaturreservekonto . . 6 353/27 | Talonsteuerreservekonto 1 000|—

560 853127 560 85327

Stettin, den 31. Dezember 1910. . Neue Stettiner Zuc>ker-Siedereci.-

Die Direktion. G. Bachhusen.

Herr Konsul G. Karow, Herr Carl Staeker. Stettin, den 3. April 1911.

Neue Stettiner Zu>er-Siederei. Die Direktion.

Herr Paul Hemptenmacher, G. Bachhusen. [626] Spar- u. Vorschußbank in Ottensen.

Aktiva. Bilanz pro 31. Dezember 1910.

Handlungsunkostenkonto. . . « - - Bau- und Reparaturkonto Effeïtenkonto

Grundstückonto Talonsteuerreservekonto

Bau- und Neparaturreservekonio . . Dividendenkonto

dur< die geleisteten Zuzahlungen Eintragung

Lebenusversficherung. |S$ I. Veberträge aus dem Bruns. 8 109/57 1) Prämienreserven und -Ueberträge für eigene Red S r

eserven

42185

8 000 30 088 1 449

13 683/26| 242/83

8 500|— 6 312 56 169

Aktiva.

m ps ca arg . Prämteneinnahme abzügli Ee ITI. Vermögenserträge Ma VEE A Unfall- und Haftpflichtverficherung.

I. Veberträge aus dem ot A G

8 288 682 1) Prämienüberträge für eigene Rechnung . 44 381 829 2) Prämienreserven für eigene Rehnung . 5 117 958 3) Reserven für \{webende Schäden für 3 855 635 eigene Rechnun Ï 18 806 215 IL. Prämteneinnahme abzüglih Ristorni . . « . 6536 131 IT1. Vermögenserträge

Sachverficherung. 1148 914 I. Ueberträge aus ia Mor re: 3 000 000 5 P eat errone für eigene Rechnung . 416 278 2) Reserven für \{<webende Schäden für P e E [I. Prâ Ce pp E . Prämieneinnahme abzüglich Ristorni: 165 129 200 1) Feuerversicherung: B Sachverficher a. Na Porte I. Retrozessionsprämien : Ns n j y 4 é R opa . e 2135 389,93 5 eer er erungeimeige Sonstige Versicherungszwelge II. Zahlungen für Schäd : erungs I1I. Vermögenserträge ; êoten für ae ino : E Allgemeines Geschäft. M » euerversicherun

I. Vermögenserträge: onstige Versicherungszweige . . . Zinsen é 33 041,10 ITI. Reserven für s{webende S iden für eigene

ab: vie bet den einzelnen Rechnung: Abteilungen verrehneten 4} Fenerversi®erun Vermögensecträge) . „24008 2) Sonstige Versicherungszweige . .. . IV. Provisionen, Gewinnanteile und Ver-

84 968 697 II. Sonstige Einnahmen : 1 Aktienumschreib ebühren A waltungskosten abzügli<h des Anteils der Retrozessionäre

43 456 245 Sursaeivt i edi täg rsgewinn auf fremde Valuten . . .. V. Prämienüberträge für eigene Rechnung: 93 750 1) Feuerversiherun 5 406 2) Sonstige Versicherungszweige . . . |__8018 367 x Siu ERemeimes Geschäft. 350 255 582 II. Allgemeine Verwaltungskosten

Gewinu- und Verlustkonto III. Kursv i am 31. Dezember 1910. s erlust auf Wertpapiere

“k |9 Debet S . M ua a Sämtliche Handlungsunkosten unserer | Geschäfte in Elberfeld, Cronenberg | | und Ronsdorf; Aachen, Barmen | d SQuER, Ame Ses, M | oholt, Bonn, Koblenz, Crefeld, 1. Haftung der Aktionäre 7 Goch und Mörs, Düsseldorf, Hilden 11. Barer Kassenbestand s L Sbenapttal , 915 . Prä ür ei : is S n T E e S 436 736 1, 1 „Lt . : o î 36 73 aas eti Spa, Ee, 1) bet Banken und Bankhäusern h Eee und Es | Rheydt, Soli g i t: 4 107 753,48 Pri tus e tou für eigene Rechnung : 189 691/10 Staats- und Kommunalabgaben 9 A On 461 111,43 | 568 864 d) S aPberiermn A | AbsGeeibunges auï V, insen: S ———— TV, Nele fue \{webende Schäden für eigene Rechnung : | b. Bebitoreit Im folgenden BA fällige, anteilig 5 Unfall Pro idt : __ auf das Rechnungsjahr entfallende 2 499 - und Haftpflichtversicherung 93 750|— VI. Prämienreserven in Händen der Zedenten : Y Salversilerung s 1E E7 Ne Lebensversiherung 53 280 V. Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen VII. Prämienüberträge in Händen der Zedenten | 849 811 VI. Sonstige Passiva 47 846 50 ' 13 043 869|— VII. Gewinn und hessen Verwendung : a. an den Kapitalreservefonds

115-000 | Gewinnvortrag aus 1909 793 346/24 b. an den Spezialreservefonds

Gewinn auf Wechsel- und Zinsenkonto - Dividende an die Aktionäre inkl. Ergebnisse der wait Tf - Statutarishe Tantieme

Cc d beteiligungen 6 399 003/90 6. Talonsteuerreserve Gewinn aus L zum Beamtengratifikations- und Dispositionsfonds . . h

Grundstückonto Effektenkonto Masialonlo. …. + Schuldbuchkonto

34 649 20 108

164 259 2751

16 146 39 095 42 753

[1618

] Medlinghäuser Marmor- 221 767

Beamten- 361 172

195 491

[1632] i i Der Auffichtsrat un}erer Gesellschaft besteht aus folgenden Mitgliedern : Herr Konsul Rd. Kisker, Vorsißender, err Stadtrat H. Haase, Stellvertreter des

Vorfiyenden,

61 011 3275 59 399

Aktiva. Vi

VI.

Pachtgerechtsame und Gesamtanlagen Betriebsvorräte

Kasse und Wechsel i vpotheken, Effekten u. Beteiligungen ebitoren

1 027 308 62/9

Pasfiva.

A |\ Mh | Per Aktienkapitalkonto 50 0C0/—| „, Reservekonto 18 545/29 Extrareservekonto 31 497/49 Devpositenkonto 211 782/53 Girofkonto 133 4241/13 E pr. 1911 394 525/48 antiemekonto a. d. Aufsichtsrat . 155 047/30 ; , Vorstand 45 530|— Dividendenkonto, Restanten pr. 900/— 1969 Dividendenkonto 6 °/o pr. 1910 .

E REI ia

736 612 4951

75 000 000 19 710 444 3 529 001

2 607 377 111 664 983

Pas Aktienkapital Ordentlicher Reservefonds. . . . Mete Me ae Delkrederéfonds Kreditoren area auf Kündigung. . .

An Aktienkapitalkonto no< nit einge- forderte 25 9/0 von # 200 000 Kassakonto

Reichsbankkonto

Vorscbußkonto

Depotkonto

Diskontokonto . .... - Kontokurrentkonto

Effektenkonto

Mobiliarfkonto

Hauskonto . . . -

—- Hypotheken .

An Abschreibungen Gesamtunkosten Gewinn

248 625 5995

452 691

457 698 13 014

Beamtenpensionskasse Talonsteuertilgung

Rückständige Dividenden . . Gewinn- und Verlustkonto . .

2 941 558

G <0 Ca.

N

Ab- Bestand

MreSangen | 21.42. 1910

1 056 252/13 Kredit.

15 000/— 1.056 252/13 Gewinn- und

1 573 9 213 2 100

A E E T E I

Zugang in 1910

Bestand |

1. L 1DLO 12 886/72

48 522/50 3 313 626/15

Verlustkonto.

ies Aktiva.

M l L r, 15 076/501 Per Gewinn auf 4301390 » L Z 200/— - - 2 000|— 1 193/97 1 024|— | 1 024|— j

21 000|— A 41 954182

41 954/82 Aus dem Auffichtsrat schieden aus : die Herren C. Bor> und Ad. Abrens, welche beide wieder- Der Auffichtsrat.

gewählt wurden. Albert Stru>. Carl Dingwork.

Der Vorstand. Emil Frer>sen. F- Klingwort.

vbereinstimmend gefunden: Die Revisoren :

Mit den Büchern H. Brand. H. Bor.

[1633] Vechtaer Vorschuß-Verein, A.-G. zu Vechta i/O. Bilanz vom 31. Dezember 1910, Aktiva. restgestellt uach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 1 April T: Passiva.

“i id d Fd 90 107/64] Per Aktienkapitalkonto 60 000|— 855 167/40] Einlagenfonto 1 729 682196 943 372/75) Zinsenkonto: 47 433/84 Für Einlagen | 3 789/10 Im voraus erhoben 67/45 Reservefondékonto 51 000|— 30 000|— 708/59

*) Aus\cließli< Zinsen der Lebensversicherung. 3313 626/15

Preußische Nückversicherungs-Aktien-Gesellschaft.

ilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910.

insenkonto Snkasso und Provifion Effektenkonto Î

An Unkostenkonto Abschreibung auf Hauskonto . . . L auf Mobiliarkonto . . Neservekonto Extrareservekonto Tantieinekonto a.

s | A. Aktiva. L . va.

M A p

4 M

d. Aufsichtsrat . . Ä Vorstand . . . Dividendenkonto, 6 °/o

12 Uhr, an unserer Kasse, Speicherstr. Nr. 22/25, [110177] D 2 +9 s Hutliclening Nie. 6 eutsche Levaute- Linie Neuen Stettiner Zu>er Siederei | L in, ben 3. Avril 1911. ist die Dividende pro 12 s Á E Die Direktion. Die 20. ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre findet am Montag, den bis Ende ril a. c., Vormittags 10 bis G. Bachhusen. 10. April 1911, 12 Uhr Mittags, in Hamburg im Saal 14 der Börsenhalle statt. 1) Vorlegung des Fahresberichts, Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung fowie Erteilung der Entlastung des Vorstands und 1 Dee Gewin und Verlu on: i 9. Aufgebote, V--lust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl E 2) Antrag des Vorstands und Aufsichtsrats auf Umwandlung derjenigen no< bestehenden 3. Verkäufe, Ve:.pahtungen, Verdingungen 2c. i j Stammaktien in Vorzugsaktten, auf welche bis zum 30. Funi 1911 eine Zuzahlung von F De e on pieren. . Kommanditgese ften auf Aktien u. Akti Wahlen in den Aufsichtsrat. s en u. Aktiengesellschaften. Ermächtigung des Aufsichtsrats, z a at os A R [1381] zu fassen und die atutenänderung zur 5 K ° anzumelden. 5 ommand 5) Ermächtigung des Vorstands, das zur Ausführung der Beschlüsse Erforderliche zu ) itgesellschaften Veber den Punkt 2 der Tagesordnung findet in Gemäßheit der $S 975 und 278 des H.-G.-B. gesonderte Abstimmung statt. [1098] j ° 12 Uhr, ihre Aktien oder den Depotsch-in eines Notars bei der Deutscheu Palästiua Bank in Berlin Vergisch Märkische Bank und Hamburg, bei der Firma E. C. Weyhausen in Bremen oder bei der Gesellschaft in den in Elberfeld. 2) Die Einladungs- und Stimmkarten gelangen ab 24. März zur Ausgabe. i : Der gedru>te Wortlaut des Antrages 2 der Tagesordnung fann vom 24. März ab im Bureau Aktiva Hamburg, den 17. März 1911. E Käse inkl. Reichsbankgirokonto, Deutsche Levante-Linie. zahlung gekündigte Effekten . . Markweb\el Effektenbeständ 2 z eftenbestände und Kalk - Fudustrie Actien - Gesellshaft Konsortialt Z y ektenbestände der in Siegen. pensionskasse T Diverse Beteiligungen . A « A Mt Guthaben bei Banken und Bankiers 2 533|15|| Rü>lagen 169 780|— Debitoren 17 878|77)| Dividende, nit erhoben 240/— außerdem Debitoren für geleistete 57 215/62} Gewinn 26 9054 Mobilien 97 657 194/76 657 194/76 Immobilien 8 474 699 400 000|— —— 22 585 668 Vort 8 dem Jahre 1909 “i L er Vortrag aus dem Jahre é Y L K _ 26 905/94 einnahmen und Zinsen . . . - 79 1 024 57 168/83 57 168/83 1 024 21 000 C. Lorenz Aktiengesellschaft zu Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1910. | Gesamt- i : anshaffungs-| abschrei- | F ¡ bungen bis } 33 991 56 31. 12. 1909 7 857/26 E Wechselkonto Kontokorrentkonto: 36 144,08 andere | |

[1630] S In der heute stattgehabten Generalversammlung der | gegen Auslieferung des Dividendenscheins Neue Stettiner Zucker-Siedérei. Hamburg. ; Aktie festgeseßt, die vom Bieres deu 4. April 7 s s Tagesorduung : [1631] Neue Stettiner Zucker Siederel1. O Aufsichtsrats. | Verlosung 2c. von Wertpapieren 30 9/6 zuzüglih M 22,— Zinsen per Aktie erfolgt. veränderten Rechtslage gemäß 7 A. Einnahmen. veranlassen. auf Aktien U. Alktiengesellsh. Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, welhe spätestens am "7. April, Mittags üblichen Geschäftsstunden hinterle t haben. Bilanz am 31. Dezember 1910 der Gesells<haft entgegengenommen werden. orten, Coupons und zur Rü>- Der Vorstaud. mee Wechsel Konsortialbeteiligungen Bilanzkouto pr. 31. Dezember 1910. Pasfiva. Kommanditbeteiligungen 471 986/72) Aktienkapital 50 000|— Vorschüsse gegen Effekten. . . 107 580/50} Kreditoren 10 268/57 Avals M 18 841 778,45 Soll. Gewinu- und Verlustkonto. Haben. 350 255 582 "i S 22 589 11 558/89) P Betriebsübershüsse, Pacht- . Der Vorstand. 390 Sesamt- | Gesamt- wert bis 31. 12. 1909 E Kassakonto Bankguthaben M Debitoren 826 499,17

M 1462 643 25 1 000 000

59 444/15

56 169/15 3 275 |—

Kautionsavalfonto . .

j Kautionskonto . . . | Effektenkonto,

59 399

2914 509 470 712

966 905

266 006/52 750 000|— 34 329/80

davon M L cui M6 alsKaution binterlegt Beteiligung K. Lorenz vi dd St. Petersburg . .

|

| Fabrikationskonto, | 8 500|—

|

|

42 753 249 220|—

j | | | 145 666 47 300 473

236 916 12 295

c. Diverse Talonsteuertilgung

> Bestände an fertigen u. balbfertigen Waren NRohmaterialkonto, Bestände an Roh- materialien . ._. Maschinenkonto . .. Kontormobilien- und Utensilienkonto

atentelonto . - . Modellekonto . .

RNadioverf uchsstaticns-

|

|

| 543 164 19 Gewiun

4 162/42

3 888/55 42 493/68 5 015/10

83 990 65 5 482/85 46 113/25

191 146/50

150 000!— 30 974/07 1|— 238 3671 1e 5 589 78 T | |

13 593 80 Les

| 55 884/79 1\— 160 448/30|__160 447/30 He 868 326/71| 718 320/71|__150 v06|—

Pasfiva.

213 470/26 39 162/42 3 888/55 42 493/68 5015| 10)

j

363 470/26

30 975l07 238 361/71 5 590/78

13 594/80 55 889579

Kassakonto

Wechselkonto

Hyvpotbekenkonto

Zinsenkonto

MHanrfkfonto

Afktienkapitalkonio : Nicht eingeforderte 50 9/9 . -

Banfkinventar . .. H 787,32 Abgeschrieben 10°/o_- 78,73

444 11

rovisionskonto . .

90 944/52 fffekten- und Konsortial-

3 928 731/93 Gewinn au . zur Beamtenpensions- und Unterstüßungskasse zur Ver-

1 992 786/93 fügung des Aufsichtsrats G . Vort : 13 043 869|— rtrag auf neue Rechnung

Nah Beschluß unserer heutigen Generalversamm- lung gelangt die auf S4 °/o festgeseßte Dividende unserer Bank mit:

46 5U,— für jede Aktie à 4 600,— gegen Nük-

abe des Dividendenscheins Nr. 39, 6 102,— für jede Aktie à 4 1200,— gegen Nück-

1/— 1i—

A

2 952 549/59

83 990/65 5 482/85 46 113/25

226 146/50

Z | D

48 522 2183 722

2 183 722/68

Spezialreservefondskonto . : 21 000¡— Gewinn- und Verlustkonto : | Sewinn zur Verfügung: |

1 652/01

Vortrag aus 1909 2 Diesjähriger Reingewinn 16 232138 : 1900 579132 Aktienkapitalkonto ._. . | (992 | Kontokorrentkonto, Kreditoren . e M

Verlustkonto. Kredit. Anzahlungen a m |

Kautions8avalkonto “S Reservefondskonto . .. . « + ¿e + - |

Werkzeugkonto

Der Vorstand. Lindner. Dumd>e.

Vilanz der Kammgarn-Spinnerei Bietigheim þer 31. Dezember 1910.

[1616] Aktiva.

1 400 000/— 658 992/58 436 736|—

90 000

366 820 97

[1382]

In der heute aae 5. ordentlihen General-

versammlung der Akt onäre un}erer Gesellshaft wurde

100 eh Diviendenihins Me | Be veag ares catlit Aentapills L ablten

in erfeld, Aachen, Barmen, Berncastel mit 4 10,— pro Aktie zu G Der A den:

Cues, Bocholt, Bonn, Koblenz, Crefeld p - | {ein Nr. 5 gelangt mit diesem Cronenberg, Düsseldorf, M.-Gladbach, gen der Gesellschaft O bel er vie Le

1 900 579/32 Gewinn- und M [u

7 936/67

Z Pasfiva.

# S 500 000|— 1 000 000/—

M A e Liegenschaften, Fabrik- und Wohn- er Stammaktienkapital ebäude, Wasserkraft, Maschinen und Mobi Pa apital

331 891/20

Per Gewinnvortrag aus 1909 34 929/77

Zinsenkonto : Gewinn- und Verlustkonto, Gewinn pro

An Unkostenkonto Vortrag aus 1909

Zinsenkonto:

Im voraus erhoben

Gutzuschreiben auf Cinlagen

Gewinnsaldo : Gewinnvortrag aus 1909

Reingewinn deé Jahres A.

Vechta, den

[1634]

Bar gezahlt auf Einlagen

3. April 1911. : Vechtaer Vorschuß-Verein, A.-G. B. Menke.

j . 120 344/52 67145 , 148 04715

1 65201 16 232/38

94 880/18

Bar vereinnahmt

1911 fällig u Konto pro Diverse

F. Nagel. [1906]

Ma tinvige be;w. am 1. Januar ig werdende Zinsen . .

45 605/40 47 433/84 188/93

î j

| milie keeti 94 880/18

Gewinn- und Verlustkonto þer 31. Dezember 1910.

|

"Ia T-TER 7

2 952 5495 Kredit. _

Debet.

Abschreibungen. Maschinenkonto . . . . - - Kontormobil.- u. Utensilienkto. atentefonto Modellekfonto Nadioversuchéstationékonto Merkstattutensilienkonto Werkzeugkonto

M

|-S S

j 39 162/42 3 888/55 42 493/6* 5 015/10 83 990/65 5 482/85 46 113/25

—_—

|

226 146/50

Gewinn aus Fabrikation, Zin- sen, Rabatt usw. abzüglih aller Un-

Goch, Hagen, Hamm, Hilden, Cöln, Lipp- stadt, Mörs, Neuß, Paderborn, Rem- scheid, Rheydt, Rousdorf, Saarbrücken, Schwelm, Soest, Solingen, Trier, Wald, Warburg an unseren Kassen;

in Verlin bei der Deutschen Bauk, der Di- rection der Disconto - Gesellschaft, der Berliner Handels - Gesellschaft und dem Bankhause S. Bleichröder ;

in Breslau bei dem Schlesischen Bankverein;

in Essen bei der Essener Credit-Austalt ;

in Frankfurt a. Main bei der Deutscheu Bauk, Filiale Frankfurt a. M., der

Filiale der Deutschen Bauk sowie bei der Preuftischen Pfandbrief-Bauk in Berlin, Voss straße 1, und bei den Herren L. Behrens «& Söhne in Hamburg von heute an zur Ein-

lösung. Fraukfurt a. Main, den 1. April 1911. 2 Der Vorstand der

Preußischen Rü>versiherungs- Aktien-Gesellschaft.

Dum(>e. Lindner.

[1840]

erätshaften s etrieb8materialien, Wolle

Vorrâätige und Waren Debitoren

Soll.

An Generalunkosten

p Pen Anledendainfen é 46 644,— é 50 819,50

reibungen . .

Aktienrestantenkonto Sparkasse Kreditoren Reservefonds

Gewinn- und Verlustkonto.

Mea NER nebst unerhobenen insen

Gewinn- und Verlustkonto . Edi

1164 130/— 415/05

99 046/15 31 157/39

3 703/40 130 493/61

2 884 945/60 Haben.

M A 140 718/67} Per Vortrag von 1909

97 463/50 2 Warenkonto

Ertrag von Uegenschaften . . .

“364

6 773/66 361 537/17

Vechtaer Vorschuß-Verein, Löwen-Brauerei Act.-Gefs. Es wurten am 1. April 1911 ausgelost, zahlbar

A.-G. Zu Vechta. am L. Juli 1911:

In Gemäßheit des $ 244 des H.-G-B. machen 1) 4 9% Prioritätsobligatiouen. wir bierdur - bekannt, daß in der am 1. April 55 92 94 115 168 282 295 297 400 410 420 ds. Fs. stattgefundenen ordentlichen Generalversamm- 427 463 488 490 491. _

lung an Stelle des Privatiers Christoph Voogdt zu 2) 44 °/9 Prioritätsobligatiouen.

PBechta der #üst-r Bernhard Katie zu Vechta neu 7 8 38 46 87 115 141 151 266 359 397.

in unseren Auffsichtêrat gewählt ist. i Die Auszahlung der Obligationen ad 1 erfolgt

Vechta, 1911, April 3. an der Kasse uuserer Gesellschaft, ad 2 bei der

Vechtaer Vorschußverein A.-G. Mitteldeutshen Privatbank Actien - Gesell- Menke. Nagel. schaft, Samburg.

; Hamburg, 3. April 1911. Der Vorstaud.

| DEULYEn Vereinsbank und der Direction | __331 891/20 00 j E eon Bas i Said | B | - leg n Hannover bei der Hannoverschen Vau 598 037170 998 03 l sofort zur Auszahluug. ! werden die Divt-

Generalversammlung beträgt die Dividende für das Geschäftsjar Nach dem 1. Juli d. J. dendenscheine nur an unsern oben genaunten

Winterhuder Bierbrauerei Hamburg. Von unseren 4} 9% Teilschuldverschreibungen sind heute folgende Nummern ausgelost :

68 89 108 126 131 134 145 153 158 213 248 249 282 286 296 298 358 375 445 446 482 483

Gewinn zur Verfügung der Generalver- sammlung

» GAUO rie 130 493/61

368 675/78 368 675/78

Die Divideude von 46 120,— pro Prioritätsaktie i lendung dee Ren eee ro 1910 bei PEO nber Vanken I A Ls E Zürtt. d ans R G Per O G5 n, STUE Sa Fe. Zflaum & Co., Doerteubach hier Stblbar, a D luin A ne, a ederer A. G. oder an unserer Kasse Bieitlbain, d mt 1011. urde 7 S eon Wilhelm Federer neu n E, ammgaru-Spinnerei Bietigheim. Der Vorstaud. os

Laut Beschluß der heutigen 1 1910 26 9/6 glei<h 2009,— F Pp:0 Aktie; dieselbe kann von heute ab an der Kasse der Gesellschaft, Verlin 20. Elisaberhuser d. 5, Kassen bezahlt. 575 576 578 579 585 602 691 695 704. 780 797

Nationalbank für Deutschland, Berlin, Elb ; L 1

Commerz- und Disconto-Bauk, Berlin, Hamburg und Haunover, A L T e K@len erfolgt vom 1.O

Herrn Wienuer, Levy & Co., Berlin NW., Dorotheenstr. 77, S<hlitter. Fosten. Lipp. S aindites: D 1 Ypril 1911 ftober 1911 ab. Der Vorftaud.

Buerschaper.

i E A E e0O- a er S M: A A A f Lr E L N Li M H

erboben werden.

Berlin, den 3. April 1911. Der Vorstaud, Robert Held.