1911 / 82 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ix. Bilanz für den Schluß des Geschäftêjahrs 1910. L. [1833]

Vekauntmachung. [1926] Bek 1948 i | In Gemäßheit des $ 244 des H.-G.-B auntma<hung. [1948) Stand [112409] 1942] | ; P-G.-B. maten | Der Rechtsanwalt und Not Justizrat Joseph der ; j [1842] i Roi y i dentlihe Generalversamm der | M | wir hiermit bekannt, daßunser bisheriger Aufsichtérats- | Kigel in Görlitz ift ges ungrat s , Internationale Eisenbahn L Schlafwa a. c. im Beisein des Notars | Die or ast Gebes Aa en A. Aftiva. Aktienkavi 625 C00: vorsi ienrat S = | Hegel in Görliß ist gestorben und in der Liste der i gen BEa De S. Bartels, O gemäß En 4 ebet Staube den 29. 'April d. J, 1) Forderungen an die Aktionäre für no< nicht eingezahltes Aktienkapital . . 5 Minvender verstorben ist rap rot Simon Wbrecht in Crtbanwlile des Landgerichts Görliz gelöst Württembergischen Notenbank und Große Europüische Expreßzüge- D teaen bele Leimmbians Âa L Sul Mi Uhr Avends, im Hotel Goldener Lôwe statt. | 2) Sous, Pert Slbceden lungsbes<luß vom 30. März d. J ; Î Ä è Gesellschaft. obliga wis J h iche

t - unser Aufsichts- Görlis, den 1. April 1911.

a. c. zum Kurse von 105 °/9 wurden gezogen : 1) Bericht des A ung : b. Ee ge Menn bezw. Agenten Ó rat 1 punimebe wie fols i ¡ufommenge tit: 7 11. A 9 ' E ——— Es A F

) Gul Va ì: Gutbaben bet anderen ti Brinz, Justizrat, München, As S oda eg mgl

30 84 85. l d auf 4 1000 Nr. 16 2 Failaftuna e R und Auffichtsrat für d. Gutbaben bei anderen Versiherung8unternehmungen : 1d Beins, Juït n dgericht ftiva E a ruations ode von Lit. B, lautend auf - „—, N y iches

Ü D

—i, mre eiiart nit) ea inn t wai V git ari I Sz a:

von Lit. A, lautend auf 6 5000,—, Nr. 29 Nei flenschei | h Ber})icher1 j ¡ri j ; eihsfafsenscheine. . 163 615!— 23 226 228 243 288| das Geschäftejabr 1910 6 N Sie Nba Mute, [ees De E L 11205000 Elbing, den 3. April 1911 eimar. in Ge M mnd de Nobert Walther | Noten anderer Banken . R 9 Europeens. 49 61 67 69 72 94 160 198 223 226 228 243 2 G L Hafiebérá aufende Jahr treffen erntete 13 753/88 Actien- \ n Zlste der beim biesigen Amts- i ó 19 418 571/88 Verwaltungsrat ladet die Herren Aktions 309 338 352 353 397 S 5 S R L n S) Antrige aus der Versammlung 2 3) Kassenbestand | i ien Gesellschaft Adolph H. Neufeldt | geri<t zugelassenen Rech 14 815 030/79 | ¿u der am Dienstag, den 18. April, Rad: T14 724 737 TAT 753 771 778 7 E

téanwält 31. y dford L e L G y anwaitfe am 31. Marz orderungen , Z 747 75 Metallwarenfabrik und Emaillirwerk. |d- Js. auf seinen Antrag gelöscht worden. Effekten : 307012490 | mittags 2 Uhr, im Hotel Britannique, Place du 884 885 903 959 986 999. 1155 336 50 Trône, in S rüfsel stattfindenden ordeautlichen

j E r :1; i Aktien . Hypotheken und Grundschulden Grausee, den 1. April 1911. Sonstige Aktiva E Die ausgelosten Stü>e nebst den fälligen und | versammlung beteiligen wollen, haben ihre : i Generalversamm Gros ad

5 j Brin j. E Ae L A ) 9 anteilsbel ngéscheine b. Wertpapiere Z 754 806/50 ———— Königliches Amtsgericht. später verfallenden Zinsscheinen find vom L. Juli | ohne Gewinnanteilsheine und Erneuerungésche pa [1:6 O i L ing S iûgitet j 1) Bericht des Fagesorduung: 3 i interleaén und bis zum | -- Rü- j 2 . er. italtgefundenen Aus- : 5 ee ee 206) O COO O0 / DeTi es Berwaltungs- und Aufs tsrats. Beczethiien, zur blung eenreiwen: n | Stbluß der Generalversammlung daselbst zu belassen | °? Svndbeb: 6fonto | | 200000. find folgende Nummern, e Quldverschreibungen | _ Die Eintragung des Reitgamvalts Albrecht | Reservesos - - - . © - - #| 2000000— | 1) Berit des : Genebmigung der am 21. De, in Hamburg bei der Kasse uuserer Gesell- oder die Hinterlegung bei einem Notar dadurch b. Gebäudekonto ! L E gen de Nummern gezogen worden : Schilling in der Liste der bei dem Landgerichte | Umlaufende Noten n ee TALGOO GU— ¡ember 1910 abges{lofsenen Bilanz. ; schaft, ; d na Gettan daß sie der oben genaunten Stelle | ç) Inventar (abgeschrieben) j L Bs 42 A 47 75 82 87 148 192 219 222 229, | Nürnberg zugelafsenen Rechtsanwälte wurde heute | Täglich fällige Verbindlichkeiten . - 115 31225010 | 3) Festsezung der Dividende. Ñ bei der Dresdner Bauk in Banne u bis spätestens den 27. April d. J. ein- 7) Verlust : E :9 S6! 276 338 Ge H wegen Verzichts auf Zulaffung gelöst. An Kündigungsfrist gebundene 4) Ernennung von Verwaltungsräten und eines Me DNtes Ioh. Berenberg, Gosler Catiei@ cinen orvaicaoba E MIAAE L006. | T7 les 365/57 395 4 :

571 593 610 620 GUL O ETO M e Es “ra "L R e Gee mftiten S O 28 762/55 n Se. lung b

» 7 : C ; ® f pp L K I2 11 T T TAaNnden e: s i b m P (L A 9 d n der 2 erlammli 1( 6 Era L Me

n Set O Olietlecung bee Altick rer Elie j 7 500 000¡— 745 746, 24 à M 500, —. (41 ndgerihts 921 710/41 ung beiwohnen zu können, müssen Dreêsduer Bank. Hinterle(

j Gventuelle Verbindlikeiten is i V: die Besiger der auf Namen lautenden Aktien di j ¿sei intritte î i ; Die Auszablung der elosten Teils - 2 - E E rig ge enen, Bestimmunaen des Uf der Note) % s v e Hamburg, den 3. April 1911. A E A es 3) Nebectoie ani das nächste Jabr, zu 3 und b nah Abzug des Anteils der eetbungen agt gegen deren Rboabe eat “Dea Recht?anwalt Dr. Walter Nudolf Lach- E Ee s E E L E grgen Artikels 36 hee States ct E E _- V . . , arder Aldewa, Sli 4 April 1911. Rückversicherer : i i S ; E L ) j > er nietbe dingungen zum Nennwert bom mann bier bat seine Zulassung ¡ur Nechtéanwalt- ———— e E R J Die ftien muten an nachfolgend aufgeführten E O E G “Der Vorfigende des E O aae A A R E 2 A 3 418 494 “m bei der Breslauer Discçonto- deetal ete an ie e 10) Verschieden “in Brüssel tei ten B 44. WVe i k: (Her s 26 154|—] 2 E f nwalts : Ï vorm. Hell Nt ha E Cinbruchviebftaklversi _126 14 Vank und deren Kommanditen in Glatz, Plauen, den 1. April 191 oro M :

iejenigen Aktionäre, welche sih an der General- } 4) Kapitalanlagen:

L ; \ i [1841] a. c. ab, begleitet von «arithmetis< geordneten | spätestens bis zum 27. April d. J. an der c. Wesel

u A irie fait pmvari bia Lde C

R Ee

nnt- in gg e 429 Sitze der Gesellschaft, e 29, Rue Ducale, b. fúr angemeldete, aber no nit bezahlte a Gleiwitz, Görlit, Kattowitz, Lauban, Mis. Der Präsident des Königl. Landgerichts. ina 3, Montagne du Pre, a1® Moliique, [1620] : lkerci-Gesellshaft zu Mühlhausen in Walde> g Feuerverficberng : enl] alen lowis, Neustadt, Oppeln, Ratibor, Zabrze |- E E [2265] hungen. 3, Montague du Parc, S Bilance der Actien-Molkerei-Gesells<haft ; inbruGdiebstabiversiherung . . - Raue Sofie, P | in 21d Ziegenhals; (1923) _ rag na I. Loewenherz, hier, ist der| ider Caíss6 Générals de Reports am 1. Januar 1911, 25. März 1911 Pasfiva. 3) Hypotbeken und Grundschulden sowie sonstige in Geld ju s<hägende Lasten, | E B Anbusieie: a ea Gabel and Tee Pilragung lige itanwalts Frevel Damen L A 50 00. s N ti den D. Nagelm: fers fl N L: Januar Sou gin | iva. : eken und Grundschulden fowie fonitige | n P N die M i, AiBeiaais D pa Bmeolielifie S K. e rIE E nom. 4 750 000 auf den Inbaber sautende| "E bei den HSH. Nageimaders fils & Sn t t e f dem 6 2 , : bei i heute wezen Aufgabe der Zulassung neue Aftienu der Carl Lindîtrö ien- î on bei Willi & [4 Abd 1819 Souslige Fa T A Sond nn 296 Ee | Venttes E ee Alt-Ges. gelöst. i gesellschaft ¡u Berlin, 750 St5x T in London bei Williams Deacons Bauk Li- 1) Grundbesitz e i P s Milcbaeld für Dejember 1910 . . .1 543771 b. Guthaben der Generalagenten bezw. Agenten 5 015—| 9298 692/15 Gt, L t Würzburg, n 3l. März 1911. Bör dlm bei dem Bankhaus Sal. 2) Me O sen S 3) Milcbnachzablung aus 1910 . . .} 4411/62 c. unerbobene Dividende . . —— und aten, 1

Toi : 000,—, Nr. 1251—2000 S / Cr ; 2c; - a . , is R = 7 116 d - D 45 lreservefonds | 1 1246 104/70 N Se PETIAdusrie Der K. Tandgeritspräsident E C eApäkdel eri Jegen Börse zuzulaffen. t e Tee Sal. Oppenheim E orenanla 93,8 4) Rü>itändige Dividende T.15) Kapllalelee 1 000 000! j h i / ? : E Î f T 252 48 13 841/33} 5) Unbeglihene Rechnungen und Forde- 6) Extrareservefonds <1 370 343|— t engese schaft

Bulg ungsfstell : in Paris im Bureau der Generaldireftion I T T rungen S 7) Beamtenuntersiüßungsfonds . . . M 3 000- : (7E E O A T E E E NDRS R E TS I O E R y selle g, Ee ¿zu Berlin. schaso 49 poualen Schlafwagengesell- 3) Möbel und Betrieb8geräte (1,49 c 6) Neecen E, A S U a a S N 1 120 339.72 L ) L h _Kopeßky. hei Haft, 40, Rue de l'Arcade, und at an Betriebbedarszam - -| 796 60 7) Aus 1909 vorgesctieben a E 14 169 865 57 Export: und Lagerhaus-Gesell schaft. N e gi Bekanntmachung. reriser le dérelopromoen: 4) Vorrat an Betriebébedarfszartikel . . egr 167786 Gesamtbetrag . . 14 169 865€ Aden a8 2/0 L Alt Gobligatiquen, 9 Bankaustveise. Me ven bier ift bet and der Mde Ee O In- Commeree et de l’Industrie en Barer vorrâte ; 8 91176 | i - April 1911. v age urs : : Mee D | auf Zulaffung von France, 54 9 e Arsfiénde und Kassenbestand . . . . 118 911/76 | T Berlin, den 4 V elede Feuer-Verficherungs-Ansftalt. „„Lit. A Nr. 99 135 322 406 538 596 666 697 [1918] Wochenübersicht Se 10 000 000 4% Bodenkredit- Rue de Provence. Summa 36 124/21 36 124/21 Die Direktion. de Sag S, D E 976, Stü>e zu Æ 2000 —, Tae Mee E (Hypothefenpfandbriefe ) [1961] He s U Reit ° “r. 1094 55 284 E 37 e Ad Un M 000 000 Mis . a : Reichel. ; ¿ r. 1092 1155 1282 1349 1373 1374 i é j "See Moeka d Les MeticniRtalterei Gesellschaft iun Mühlhausen (WaldeŒ). Den von der Direktion vorgelegten Rechnungsabschluß für das Jahr 1910 e D E RES 1745 1853 1874 1887, Stüde zu Vayerischen Notenbank pfandbriesez See ationen (Hypotheken. Fewerksdast e L Saliveck orstan N E - f s c O E Ural sagenen Verwendun eingew s L: AA l er Vereins- as E en Hterdur E. Sutbe Alb. Steinrü>. Chr. Schullgze. Br. Smde. Hr. Graf. und E E Mit der von der Direktion vorgeschlagenen ung 9 Lit. C Nr. 2120 2122 2166 2349 2390 2653 | _vom 31 März 1911. n | der am Dounerstag, den 20. April 1911. einverstan

Aktiva.

bank in Nüruberg i | N Z ; i 2656 2675 2713 2796 2948 2979, Stüde zu Akti ¡um Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse | Nachmittags S Uhr, im Lokale der Gesellschaft [1931] Berlinische Feuer- Versicherungs-Anstalt. i, han L Der Auffichtêrat. # 500,—. t } Metallbestand eingereiht worden. i Verein in Éssen (Rubr) stattfindenden fiebzehnten Gegründet 1LS12.

Walter Quin>F>e. Rud. George. G. I. Raebmel. Paul Boehme. e Restanten: Bestand an Reichskassensheinen . . c anffurt a. M., den 3. April 1911. ordentlichen Gewerfenversammlung ergebenst Rechuungsabschluf. In Tis am 4. April ds. Js. stattgefundenen ordentlichen Generalversammlung wurde die Zabl der L. Priorität: Lit. A Nr. 610.

¿* & Moleu Gideres Mauihu c Die Kommission für Zulassung von Wert- | ‘"?uladen. : J f fünf erbö demzufolge L i Urbig hierselbft, Geichäfts- 7 2702 - i c ; 1g : j Tagesordnung : Goneiurias 26 Zar E T See S N “E Mitglieder des Auffichtsrats auf g i Auffuht2rat neu due S fidtart were 4 IT. Priorität : Nr. 201 E L 4 Ls papleren an der Börse zu Frankfurt a. M.| 1) orlage des Geschäftsberichts üder das Jahr T _7. E E bis 31. Dezember 1910. inhaber der Diéconto-Gesellschaft, R N ussitéra g ie ausgelosten und rü>ständigen Obligationen ° e Effekt s rar E L für das Geschäftäjahr vom 1. J E Berlin, den 4. tete Feuer- Versicherungs-Austalt. und die fälligen Zinjen werden von der Dresduer ° s Oelsniber Bergbau- 2) Genebmigung ae Verwaltungsre<nung und Er- : ; : eilung der D Je. d [8 dr. 20m Der Vorstand. Baue M Hamburg bezahlt. L Pasfiva. Gewerkschaft Oelsnib 3) Wee e E | fee [1947] S | A Der R Nach im Erzgebirge. 4) See pmigung zur ¡Weverbringung ¿weier neuer mien (Prämien E Wir laden biermi s ion: of | der in beutiger s statt- Schachte in der Flur Merkers und Bewilli a. für no< nit verdiente Prämien (Prämienüberträge) ] : Ls t | Vereinigte Stahlwerke van der Bypen und lichen Generalversamm ita onire qur ordent Der Datres der umlaufenden Noten . acfünbénen Erglnzugonal er fiammlung statt der bierzu und für weitere Nétiániagei Aga Feuerverfiherung L M 9 954 959: Basalt - Actien - Gesellschaf ® B . A G Cöln-Deuß Hotel Kaiserin Augusta“ für Sonnabend bindliht ae g ih fälligen Ver- des Grubenvorstands besteht derselbe aus fol G g lichen Mittel. E ; | In Gemäßheit des & 20 bezw. 29 des Statuts | Wissener Eisenhütten A.-G. zu Eöl! serer 29. April 1911, Vormittags 11 Uhr, cin | Die zu cen den Mitgliedern: E | Tiefenort, den 5. April 1911.

b. Stadenreserve 5 | | | werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu Anläßlich der Cinfübrung der hu E L mit folgender Tagesordnung : j Verbindlichkeiten Herrn Kaufmann Franz Meyer, Glauchau, Vor- Mit bochahtungsvollem Glückauf! Pererieriberons E y 213 340/—| 2468 299/— | der am 29. April d. J., Bormittags 16 Uhr, Geselischaft an der Berliner Börse E G E inté- 1) Geschäftsberiht des Vorstands Vorlegung der | Die sonstigen Passiva sißender, i Der Vorfizeude des Grubenvorstands; E fee : F dre g s De nilihen Ge- | éfflen bes Freies Aftien die Gleichstellung mit den Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre{nung für | Verbindlihkeiten aus weiterbegebenen, im Inland Sti Rec 9. Seibner, Lugau, defsen Tr. Fris Elpbager.

E o ed er Nistornt - e 2p 10 GAN c Co. zu Cöln ftattfindenden ordentliche | aktien bezeichneten All e De! l 1910, Bericht des Aufsichtsrats d des Nevis L en, n Otelvertreter, mo _ 3) Prämieneinnabme abzüglich der Ristorn 5 467 472/02 & Go, zu G2 ebenst eingeladen | übrigen Aftien unserer Gesellsshaft zum Auêsdru> über di p "N, rev Und deS NeDIlors | ¿ablbaren Wechseln 4 563 670 33. trn Nentier Richard Hill f (972] inbruchdiebstablvers 271 436/01] 5 738 908/03 | neralversammltng erge d1 E | fctdt wird. R die Prüfung der Vorlagen. München, den 3. April 1911 Fab Fb ichard Hiller, Zwie, ; Durh Beschluß der Gesellshafterversammlu Ei brucbdiebstab?ver fibrung Mae E i E E E die Inbaber der als Priori- 2) Genebmigung der Bilanzvorlage. Bayerische Noten rrn Fabrikbesißer Arthur Strauß, | sernere } vom 17. März 1911 i die Gesellichaft (un if der Versicherten: | Beshäftöbericht der Direllion, Vorlage der | =Fs werden daher die Inhaber de 3) Erteil er yerische Notenbauk. Remíe, Meit- Ltarz 191 le Gesellichaft in Firma 4) Nebenleistungen der Versicherten : s | D eie ne Gewinn- und Verlustrehnung, | tätsaktien bezeichneten Aktien L “Anti Entlastung an den Vorftand und Die Direktion. Herrn Kaufmann Richard Fo>e sen. / a „Großhändler - Verband der Wasserleitungs-

E tem r i 5 S Bericht des Auffichtsrats über die Prüfung der E E j 4) Aufsichtsratswabl Zwi>au, Gi gueder. | branche Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ E inéruchdiebstahlverf e E A A Sia E M Bilanz und die Anträge zur Gewinnverteilung. unserer Gesellshaft bierdur< aufgefordert, ihre 5) Wabl des Nevisors (1917] Uebersicht Herrn Rentier Carl Rudolph, Meerane T O: Us Ju Verlin-Schöneberg aufgelöst. Einéruchdiebstahlverfiherung . . e 4 9 Beschl; faffung über Genebmigung der Bilanz Aktien zwe>s Aufdru>s des Verme ks : f Sur f s: | L Z : eri E Carl Rudolph, D eran L "De Unterzeichnete are SBöneberg gufgelöst.

« S 2) De] uy nung R E ott tolite - über laut Beschluß der Generalversammlung vom : Zellnadme an der Generalversammlung find E wo ( ge, 29. März L L fordert biermit die Gläubiger der Gesellschaft auf E O und Verteilung des Reingewinns F p mger Set iese Brioritätéattie nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, die Aktien oder S Der Grubenvorstand. [1520] | fich bei ih leul<ast auf, s N Gntlastung der Direktion und des Auf- 23. Juli 1897 besigzt diese Priorita Hinterlegungsseine der Reichsbank über Aktien der a < t \ ch en Ba nfk Die in heutiger Gewerfkenversammlung bes{lofene N B Ce Miu melden. 5 ; Le sihtérats. keinerlei Vorrechte j Hesel spätestens bis 27. April d Irs u Dresden Ausbeute von 4 75,— pco Kux gelangt in bis. erlin, Wallstr. 21/22, den 1. April 1911. 6) Gewinn aus Kapitalanlagen . E e 4 3) Wablen s ATE E s e s A ofen Baukverecin ragen 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse binter. A Gn N oes beriger, bekannter Weise zur Auszahlung. M Iobannes Neven. 7) Verlust S S E e 5 l tamteemntt 4) Wablen zur Re nungérevisionskommission. L ei dem A. Nau? egen, do genügen au< gleifristige Hinterlegungs- s ; M: E O 2264] i : Die Herren Aktionäre, welche , dieser Menerst- in Cölu, E, E nachweise der Dresduer Bautk, der Mitteldeutscheu | Fursfäbiges deutsches aE L Rigaer Commerzbank, Schüler findet freundl. Heim, sorgf. energ. Mit- | em ung me Lis DRCheud B April Frs gg ere Met Liciadoun- Dia Seratbank, der Privatbauk zu Gotha, der Reichskafsensceine L P e Verwaltungsrat beehrt si<, die Herren Set ¿ Söhne ld u. 16 Ihr. Obersek. o - ver Stem - en ib ZUillen DIS ate F . =- nd V _ 4 Z A uiagl. a : e G S M o S0 g s É tio 3re V T L Spre aa 1) Rückversicerurgëprämien : 22977 T I. éntivähes bei dem Banktause A, D: Ars wesen sofort aan aua gur e G v (Pn Filiaten Set E ENE oder einer ihrer EEA „Enberer deutscher e lichen Senenalaeesamneribank zu. e: ae In Gk dret Mt, im j in Cöln oder bei dem Bankhause ¡leichzeitig wird zur Unis geD e. ; = DAN Se Saa k, L - , - f , E “n Tien S bei be Direction der iee aN später einen Zeitpunkt befanntgeben Weimar, den 3. April 1911. Sonstige Kafsenbestände abend, den 23. April/6. Mai 41911, $ Uhr Steglitz, Elisenstr. 6,

is Sas E Abends, im Lokale der Bank in Riga, Stheunen- | g, Ausk. ert. H. Missions - Die. De. Nömer,

1) Vortrag aus dem Vorjabre : 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: H

E

f C 98

Feuerverfiherung . E N E aas E "G ALE der für Senaiveifiherg T jenigen als Prioritäts OitoHeber, HolzpflegeundHolzbearbeitung | Velen .

2 A. Schäden aus den Vorjahren, ein! t es a r ur D > Ee S f iëconto-Gesellschaft in Berlin und Franufkffurt wird, von dem ab nur no< diejenigen s? rioritat s ; 3 ; e e ug G i: tin està A : ben s, i , : Zut M h

Atlas Se ie S Rbibetie D R Main oder bei dem Bankhause R. Mees | aktien bezeichneten Aktien an der Berliner Börse Aktiengesellschaft. Lombardbestände. . . . 27 598 225. siray genen Hause, stattfinden wird, einzuladen. |

Mr 14, Ug L OCL / c . i

i E E D Eee A e mi rwähnten Stempel- E Effektenbestände . . x «& Zoouen in Rotterdam oder auf den Vureaus | lieferbar find, welhe mit dem erw Der Auffichtsrat. Effei L Feuerverficberung : #4 132 410,15 der Gesenschast in Linz am Rhein und Rotter- | auforu> versehen sind. A. Ml Ret Debitoren und sonstige Aktiva t s E S a 13 860,— | 14627015 dam (Gelderscheftraat 12) zu binterlegen. i Cöln-Deus, im April 1911. È E Ei bltes Aktien? Tassiva. 2) Wablen. fordern unsere Gläubiger auf, sih zu melden. 8. ¡zurügeftellt - f n h l E Der Geschäftébericht, die Bilanz und die Gewinn- Vereinigte Stahlwerke van See Ee e i ae R rv Reservef M S +5 90000000, 3) Eröffnung neuer Filialen. Aachen, den 30. Marz 1911. [1908] A S nE: A 1897.09 | | und Sees Tes r e Ap Sr S Wissener Eiseuhütten .-Gefs. 3 B ejon L 28 Sox 4) tra von Häusern für die Bank an den Ziegel-Syndikat Aachen - gejadi e - p À is 1 a7 R 16794 1 i eiMastSbauje unfer Tei Ia zu ZIn Í G , h, Plätzen, wo ; 100 R E 3 ¡urüFgestellt L E Rbein ¡ur Einsicht der Herren Aktionäre offen. k f ibre Filialen befinden. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

T L 7) Ni C00S li Bts: g Linz am Nhein, den 3. April 1911. [509] 0 Niederlassung X. bon E

Tagesorduung : 5 5

8 040 538. 1) Bestätigun 701A E L: Dur Beschluß vom 30. März 1911 ift unf E g des Rechenschaftsbericht Fest- Adi N s ist unser

6 386 895. fellang be Didibe N s und Fest- | Stammkapital um 1800 M herabzeseßt. Wir

b. Schäden im Geschäft2jahre, eins{ließli<h der für Feuerverficherung

9) Wabl ausländischer Kreditinstitute, d Ad Eq A derun indi Fie ee» o 29510665, “Zertifikate über i f L AEN am Thelen. E. Plü> jr. Emil V Tüller. 58 728 67 und für Ginbruchdiebstablverfi - 9 detragend 3 avel-Dampfschi - G v? An Kündigungsfrist gebundene E in Verwahrung genommene L Säbatenenerwittfungsfoften, abzüglich des futeils der Rücverfierer: S. Alfred Freibert von Dppenbeim E aue aae RASeR Nechtsanwälten. Verbindli 19 398 910 ae LOrshußte Aktien an Stelle der Aktien | [115514]

DenenermitliungSi oten, ac - L b red Freier on L E P

| g Derbi s t . selbft, zur Erlangung des Nechtes der Teil Durch notariell zu Protokoll gegebenen Beschluß F 511 Me erun 2: E Vorsitzender. G E J u L a : [1919] B k Sonstige Passiva. . . . * . e 1 023 291. _— nabme an G l - s E vom E, März 1911 ist die - 9 T T 5 F euerver}iMerTung 205 10083 | : M ionäre uns ft werden biermit j E ekanntmachung. : N X 2 eneralversammlungen vorgestellt unterzeichnete Gesell haft n Me ao G 18 790 1 387 890/83 | [1639] Transatlanutische 28 Die Ante e E O am In die Listen der bei den unterzeichneten Geriten on im Inlande zahlbaren, no< nicht fällig werden können. g 9. zurüdgelteut . Et E | u eine

E in Liquidation getreten. Die Gläubi à L Í Wechseln sind weiter begeben worden 4 401 011 66 R orts S aubiger der- ia y L : : 5 : 99 Þ 6) Bewill selben werde t, Ginbiuädieblizblverkibernng: Güterversicherungs-Gesellschaft in Berlin. | Moutag, deu 12. Juui 1911, Miitags 12 Uhr, gelassenen Rechtöanwälte sind eingetragen: ektion. [uf Galgung von Unterstügungen. Ten ErIUns,* Hre p Ja

G ; Die Dir Auf G i Ô unteld Forderungen alsbald an- j O A É Glols a< un]! B; Berlin SO., Marinehaué, Verbert Alexis Johannes } uf Grund dec am 21. Dezember 1901 Allerhöst | è en. i 949 43 131/48 | Wir laden biermit die Aktionäre unserer Gesell- na< un erem D O ganz ergebenst ein- Fischer und in Hambura. [1916] bestätigten Bestimmungen des Viinisterkomitees müssen | Gothaer Gummi- Uu. Wringer-Werke i ea am taa da 6242 | schaft zu der am Montag, den 0. M Ae Dee E N E O e P SrledlladeE Et L Vadisch BV uf Ce E welhe an dec Generalver- G. m. b. H. in Liqu, Ueberträge (Reserven) auf das näcbfte Geschäftsjahr : 2 L Nachmittags 2 Uhr, in den_ E B. nuna: am urg, h I. pril 1911. i an er î en 5 a amm ung teilzunehmen wünschen , ibre Aktien "0 . U, 7 ¿ar bg akt verbiente Präctien abzüglih des Anteils der Rüd>- Gesellichaft, Berlin W., Mauerfiraße e t 7 Vorlegung Tage E für das ver- Das Hanseatische Oberlandesëgericht. am 31. März 1911. puindestens T Tage vor der Geueralversamm- Waltershausen Langenhain, Thür.

veriterer (Prämienüberträge) findenden i vierzigften gg U R Statuten “e E äftejabr 1910 soæœie der Vilanz ais Mlrbia ie HRarterrete e, Aktiva ns vorle ens bis zum 1X6, April c, (115513]

C i «j 2292 3 versammlung ein. um gemäß $ 18 der S èn d bee Gaeiun- Und Veriulirechnnna, L s Amtsgericht. Fl.) v , Und zivar: Die unter Nr. 55 Ab I : Keuerversieruna . . c 2 94— f - A is bop d d der Gewinn- und Verlustrehnuvg. Ir ? i er Nr. 55 Abt. B im. Handelsregifter EinbruSdiebstablverfiherur G N a a e m A 5 N N L felgende Vegrnitinte der Tagesordnung 2) Wenéfuniguba der Bilanz, der Gewinn, und e D: W. Brill, Obersekretär. pecalbestand s a le e 5 696 347/63 t Vialystox, COcmrale dex Bank lis Folingen eingetragene Firma Brandt & Co M a

schreibungen auf Sebäudekonto 1332/10 | 1) Votlage des Geschäft-berihts des Vorstands für Verlustre<nung und “Beshlußfafsunz über die es] Reichskafsensheine. . . . 6 960| i [ eval, Schauen 1, | schaft mit beschränkter Haftung ist aufgelöst,

B tor a0 gp, Kapitalanlagen (bu<hmäßiger Kursverlust)... ...... L) as M E Lee L E Auf- Verteilung des Reingewinns. j , err Nehtsanwalt Dr. Franz Arthur Dennhardt | Noten anderer Banken 984 230] Suwalki in ter 0M, Reval, Tvaulen und | Alleiniger Liquidator ist Kaufmann Gustav Rauh _“ E és bzûal des Anteils der Nükoert Uuberer : as ZaLr 19 ui den Demeriung E Grteilung der Gntlaftung an BYorstand unnd in Adorf ift zur Rechtsanwaltschaft bei dem biesigen Wechselbeitand Ge e E 16 388 503/06 : Peterêsbur gad Bauk; zu Solingen. Die Gläubiger werden aufgefordert, ifionen und sonstige Be c lage der Bilanz und der Gewinn- und Auisichtsrat. A Königl. Landgerichte ¡ugelassen und in die Rechts- Lombardforderungen . . . [1 861 675¡— Disfkoatobauk K s T E ihre Forterungen anzumelden. Feuerversierung Ea ' m ¿aal " Berluitre@iGena fe bas GelRéfioiake 1010 Neuwahl von Aufsichtsrat2mitgliedern. i anwaltéliste eingetragen worden. E 638 307/64 F De der St. Petersburger | Soliugen, den 28. März 1911. Einbruchdiebstahlverf 3TISZI 39745441 eriujtreaong sür das Seschäststahr 1910. : : Statuts dabi j Sonstig ; e 5 JZuternationalen Haudelsbaut : Eirbrudbtiebitablner E E L - S S 3) Bericht E Ca noSau Sues hee die Bilarz 5) Aenderung des $ 30 Nr. 1 des Statuts dabin, Plauen, den 3. April 1911. 7 R a T L508 272/05 in Moskau bei der Mosk i M Brandt « Co T 3) Ver “t ee R Beriutitedaeiea daß die Gesellshaft aub dur< ¡wei Prokuristen Der Präsident des Königl. Sächf. Landgerichts. 36 634 295/38 bauf E, D S: Gesellschaft mit beschränkter Haft ina A Li ) Genebmigung der Bilanz und der Gewi treten werden farn. : ——} Statt ber U j j | er Haftung in Liqu. 459 199/01 4) Senebmigung der Bilanz und der Gewinn- und | S T “efi mogebyy dieser Generalversammlung [1920] i E Ea Statt der Originalaktien werden au Quittungen Gustav» Nauh. s 5 pa Verlustre<nung und Beschlußfassung über die | _ Zur + S 14 des Statuts nur diejenigen Aftionäre Der Rechtsanwalt Geheime Justizrat Adalbert und Bescheinigungen entgegengenommen, welche von Lo» ——— Verteilung des Gewinns. er L O I E E Aktien oder die Devo1scheine Sichr ist in ter Lisie der beim Landgeciht Allen- L 9 000 000|— | Negierungéinftitut i itinsti (596) i 5) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. s T Rab darüber bis spätestens deu 9. Juni stein zugelassenen Rechtsanwälte beute gelöscht worden. | Reservefons C 2 250 000|— 2 „-Orania“ Pflanzenoelwerke i 6) Weblen zum Aufsihtsrat. Ter J Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse Alleustein. den 31. März 1911. Umlaufende Noten... 7 114804090|— | operieren, ausgestellt sind. In diesen Bescheinigungen Gesellschaft mi : i i E 7) Wabl des Prüfungsauéshusses. cr., E A “fas di Brandenburger Der Landgerichtspräsident. Sonstige täglich fällige Verbindlich- und Quittungen sind die Nummern der Aktien in F af mit beschräukter Haftung Sag A B Die Legitimation erfolgt in der im Statut ver- | in Berlin, „Marinebaus*“, “rats: adi

- 10 242 $33 88 arithm-tisher 1g oige zu verzeichnen. au Harburg a. Elbe.

B D Ÿ s - é O Í x Ü li 1 22 an den Extrareservefonds . . l 409 000/— geschriebenen Weise beim Eintritt in das Ver- | Ufer 1, 1, oder bei der Deutschen Bank in Berlin [1922] Riga, den 18./31.

N Wir erklären uns C Pes Laut Beschluß der Gesellschafter tritt obige Gesell-

;. sorftige Verwaltungskoften O E er! r. r S e-nbeenig inbruchdiebftabhlverfiherung r Abgaben zmeinnüßgigen Zweden i:

J e % C T Rae 43 393/93 f r v oi n >

8

Ter 1, t B L di B f g Tip Ri d: ; ; eim ¿ft a, | An eine Kündigungéfrist gebundene | Ee E, “ot D tar. | hinterlegt haben. Die Empfangéschcine über die er Der Rechtsanwalt Föhr in Welzheim ift auf G Ea O K x ; ; . au hen Benmntennntersiötengiends . . - M wg ree tver fene ermge ur iy bg folgte Hinterlegung dienen als Einlaßkarten zur Ge- setien Antrag in der Liste der bei dem Landgericht o Verbindlichkeiten E S s bes merzbank zur Olnferle Aktien der RNigaer Com- haft mit dem heutigen Tage in Liquidatiou, an dens Talorsteuerreserv:fonds . . 64 944 14 fellscbaft Ga A E | veralversammlung. e Lil pangen zugelassenen Nechtsanwälte gelöshtworden. | Sonstige Passwa... ., 287 461/50 gegenzanehmen ‘gung für obigen Zwe> ent- d bat ers die AURRos der G-sell'chaft auf, Ara a N R S j art ausgeleg j in, den 31. Mär : wangen, den 1. April 1911. M [36 634 29,138 Tas N ) bet derselben zu melden, on tie Af:icnère a S “47 395/581 1 130 339/72 | Berlin, dea eug our R Auffichtörat. ee Württ. Landéericht. j Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, S ebe De Direction ie L to-Gesellschaf( 6) | Harburg a. Elbe, den 1. Apr l 1911. E E E 8 521 014/08 Kluge. Hönemann. | F. Bugge, Verfigender. Pr obft. iablbaren Wechseln „4 1 340 321,88, e Deutsiaut D 21 F Y bne B >

Die Liquidatoreu: Nationalbauk für Deutschland. A. Noeder. Max B rindin an jr,