1911 / 83 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Si

1895 Tae Unleihe der Rheinischen Metallwaaren- und Maschineufabrik in Düfseldorf.

Bei der beute in Gegenwart eines Notar3 in Düsseldorf stattgehabten Verlosung der am 1. Ok- tober 1911 gemäß den Anleibebedingungen zur Rüd>- zablung gelangenden 4 %/ Teilshuldverschrei- bungen jind folgende Nummern im Gesamtbetrage von #4 160 000,— gejogen worden :

Emission L897:

39 50 55 179 180 223 228 238 239 244 265 966 286 288 289 324 330 344 385 395 417 514 516 556 561 582 636 638 688 734 735 736 TT78 867 953 1004 1016 1052 1142 1199 1203 1215 1233 1275 1326 1395 1492 1615 1626 1657 1733 1775 1875 2080 2098 2105 2117 2155 2163 2219 9936 9953 2294 2335 2384 2398 2405 2457 2465 9525 2547 2599 2643 2644 2645 2695 2701 2709 92944 2948 2950 2978 2995,

Emisfion 1902:

3039 3043 3107 3111-3114 3133 3157 3172 3911 3212 3223 3231 3341-3397 3409 3520 3524 3561 3640 3676 3686 3698 3716 3779 3893 3909 3935 3952 3988 4013 4023 4080 4115 4199 4213 4261 4312 4313 4317 4555 4579 4659 4683 4755 4780 4794 4806 4852 4870 5079 5083 5087 5099 5148 5170 5202 5263 5350 5411 5433 5436 5440 5557 5590 5596 5710 5717 5720 5791 5849 5866 5876 5928 5941 5961 5984 5985,

im ganzen 160 Stü> über je 100046.

Die Rüdczablung dieser ausgelosten Teilshuld- verschreibungen erfolgt zum Nennwert mit 5 9/9. Auf- geld glci «4 1050,— vom 1. Oftober 1911

ei der Kasse der Gesellschaft sowie bei den Bank- bäusern C. G. Trinkaus, Düsseldorf, i Bank für Handel und Industrie, Berlin, Deutsche Bauk, Berlin, i Mitteldeutsche Creditbank, Berliu, Nationalbank für Deutschland, Berlin, C. Shlefinger-Trier «& Co., Berlin, von Erlanger & Söhne, Frankfurt a. Main, Gebr. Sulzbach, Frankfurt a. Main, Mitteldeuts<he Creditbank Filiale Wies- baden, Wiesbaden, S gegen Auslieferung der Teilshuldvershreibungen und der na< dem Rützablungstage fälligen Zinescheine. Der Betrag der feblenden Scheine wird vom Kapital- betrag gekürzt. : E Die Verzinsung der obenbezeineten Teilshuld- vershreibungen bört mit dem 30. September 1911 auf. Vonden früher au2gelosten Teilshuldvers<reibungen find die Nummern 4236, ausgeloft per 1. Oktober 1909, 978 776 2456 2500 3035 3104 3423 4495 4592 5722 5919, ausgeloft per 1. Oftober 1910, no< uni<t zur Einlösung vorgekommen. Düsseldorf, den 1. April 1911. : : RheinischeMetallwaaren-und Maschiuenfabrik. G. Müller. H. Beitter.

[2456] L : Bremer Woll -Kämmerei. Die Aktionäre unserer Gesellichaft werden zu der am Montag, dea 1. Mai 1911, Na<mittags 4 Uhr, im Bankgebäude der Deutschen Bank Filiale Bremen, Bremen, Katharinenstraße Nr. 5/7, i. Etage, stattfindenden außerordentlichen General- versammlungZbierdur< eingeladen. Tagesordnung :

Abänderung des S 6 des Statuts dur<h einen Zusatz, nah wel<em der Auffichtérat befugt ift, einem einzelnen Vorstandemitgliede d e auen.ige Vertretung der Gesellshaft einzuräumen. x È

Die Aktionäre, m-l<e an der Generalversammlung

teilzunebmen wünschen, haben ibre Aktien oder die arüber lautenden Depotscheine eines deutschen Nctars mit Nummernverzeichnis in doppelter Aus- fertigung spätesteus am 24. April 1911x

in Bremen bei der Deutschen Bank Filiale

Bremeu, Bremer Bauk, Filiale der Dresdner Bauk, in Berlin bei der Deutschen Bauk, Dresdner Bauk,

in Augsburg dei der Bayerischen VereinE-

bank Filiale Augsburg geaen Gmpfargsbescbeinigung zu binterlegen und bis na< der Generalversammlung daselbst zu belafsen. Stimmfkarten werden bci den Hinterlegungéftellen auégebändigt.

Bremea, den 5. April 1911.

Der Auffichtsrat. Casp. G. Kulenkampff,

Borsitßender

1 1D S

[2453] Deutsche Ton- & Steinzeug-Werke Aktiengesellschaft.

Die diesjährige ordeutliche Generalversamm- g der Aktionäre unserer Gesellschaft findet am Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, im Ge-

R L e E ea S T E E. É Lai der Veleu!Maril zu Charlottenburg statt. Z n E

legungtidhein eines deutihen Notars über solhe bié zum 28. April d. J. in den üblichen Geschäfts- ftunden be: der Gesellschaftsfafse ¡u Charlottenburg oder Müafterberg in Schlefien cder bei Gebr. Arnhold in Dresden oder bei der Berliner Handels - Gesellschaft in Berlin oder bei Arons & Walter in Berlin cder bei G. von Pachaly’'s Enkel in Breêlau binterlegen. Bei den genannten Depctftellen wird aub der Geshäfttberihi nebst Bilanz und Gewinn- and Verlustrehnung in Empfang zu nehmen fein. Tagesordruunmg :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts nebft Bilanz und Gewton- und Verlostrenung pro 1910. zfafsung ü Gewinüverteilung und Erteilung der Decharge an Vorsiand und Arf

F i 4) Wablen von Reviscren für das laufende Ge- hähéiakr. Charlott den 3. April 1911. a, Der Auffichtêrat

(7A 2 Me ex L sh N wr Georg Arndbold, Vorsitzender.

[2402] Eisenhütte Silesia Aktien-Gesellschaft zu Parushowiß bei Rybnik O.-Schl.

In der am 3. April 1911 stattgehabten notariellen Verlosung unscrer 429% Teilschuldverschrei- bungen wurden folgende Nummern gezogen :

4239/5 Teilshuldverschreibuugen à 1000 4.

Nr. 176 224 232 240 250 269 318 370 404 414 488 491 503 574 589 630 661 669 716 718 760 794 799 806 853 977 1009 1151 1187 1231 1257 1272 1324 1329 1427 1439 1560 1697 1710 1729 1733 1741 1755 1759 1808 1838 1862 1899 1941 1943 1998 2035 2098 2135 2149 2201 2217 2233 9951 2288 2292 2341 2389 2390 2409 2452 2498 2552 2617 2619 2827 2857 2923 2982 2997 3017 3022 3172 3179 3195 3300 3351.

Die gezogenen Stücke, deren Verzinsung vom I. Juli 1911 ab aufhört, find zum Nennwerte rüdzablbar und werden von geuaunntem Termin ab

in Berlin bei der Berliner Daudels-Se-

_fells<aft, in Breslau bei dem Schlesischen Bankverein eingelöst.

Der Nennbetrag feblender Zinsscheine wird bei der Einlösung obiger Stü>e vom Kapitalbetrage gekürzt N der ersten Verlosung ist no< rü>ständig:

r, 106,

Berlin, im April 1911.

[2422] Deutscher Eisenhandel Aktiengesellschaft. Zu der am 15. Mai a. ec., Nachmittags 4 Uhr, im Navenéhause zu Berlin, Wallstraße 5/8, stattfindenden se<ften ordentlichen General- versammlung werden die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur Erledigung folgender Tagesordnung biermit eingeladen: 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1910 nebst Geschäftsbericht. 2) Bericht über die erfolgte Revision des Ab- \>lufes und Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und den Vorstand. E 3) Feststellung der pro 1910 zu verteilenden Divi- dende. 4) Auffichtsrat2wab[. : s Diejenigen Herren Aktionäre, die an dieser Generalversammlung teilzunehmen beabsidtigen, baben ihre Aktien spätestens bis zum 12. Mai ds. Js. bei der Gesellschaftskasse in Berlin W., Unter den Unden 3a, bei der Direction der Discouto- Gesellschaft in Berlin W., Unter den Lnden 35, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin W., Behrenstraße 32, bei dem Schlefischen Baukverein, Breslau, und bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig und Dresden zu binter- legen; die Bilanz und der Bericht des Vorstands liegen an den genannten Kassen vom 27. April ds. Is. ab zur Einsicht aus.

Berlin, den 5. April 1911. gegen Cmpfang der Legitimationskarte zu hinterlegen. Der Vorstand. Prag, im April 1911. E Lustig. Der Verwaltungsrat. # 17

[2455] Vereinigte Eschebah'she Werke A.-G. Die einmundzwanzigste ordentliche General-

versaminlung unserer Gesells haft findet am 28. April 1911, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungszimmer des Dresdner 2 es, Riesaer- straße 7, statt. Wir laden bierzu die Aktionäre unserer Gefellshaft gemäß $ 22 des Gesellschaft3- vertrags ergebenst ein. Tagesordnung : A 1) Vorlegung des Geschäftsberihts des Vorstands, nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nu für 1910 sowie des Prüfungêéberihts des Auf- ficht2rats. 2) Besblußfassung über die Bilanz und die Gewinn- verteilung. l 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Die Aktionäre, die an der Generalversammlung teilnehmen wollen, baben ihre Aktien spätestens am 26. April 1911, und zwar bis nah der General- versammlung, im Kontor des Dreëduer Werkes oder bei der Dresduer Bank in Dresden oder der Deutschen Bauk, Filiale Dresden, oder der All- ees Deutschen Credit-Austalt, Abteilung reëdenu, zu binterlegen und die darüber empfangenen Depotscheine dem protokollierenden Notar vor- ¡uzeigen (fiebe $ 23 des Gesellshaft8vertrags). Dresden, den 5. April 1911. Der Vorstaud. Schumann. [2432] Die X X X VIILI. ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der

Zündhütchen- und Patronen-Fabrik

vormals Sellier & Bellot

wird für den 25. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, in Prag, Zeltneraafse Nr. 33, Landwirt- \haftlihe Kreditbank für Böhmen, I. Sto>, ein-

berufen. Verhandlunugs8gegenstände:

1) Geshäftsberiht und Vorlage der Bilanz für

das Jahr 1910. :

2) Bericht des Revision2aus\schuf}ses.

3) Bestimmungen für die Verwendung des Nein-

gewinns.

4) Wablen in den Verwaltungsrat und in den

Revisionsaus\{uß. /

SFene Herren Aktionäre, welhe an dieser Ver- sammlung teilnehmen wollen, werden eingeladen, ibre Aktien nach $ 13 der Gesellshaftsstatuten inner- halb fieben Tageu vor der Generalversamm- lung aritbhmetis< geordnet und verzeinet bei der Landwirtschaftlichen Kreditbank für Böhmen in Prag, Zeltnergasse 33 neu, oder für Deutsch- laud im Geshäftskontor der Schönebecer Zweigniederlaffung, oder für Rußland bei der Nordischen Bauk in Petersburg und in Riga

181] Gesellschaft für Spinnerei & Weberei Ettlingen.

Bilauz vom 31. Dezember 1910.

“k (A M Gn Ca «4 1 634 558/10} Zugang in 1910 84 367 61

TTIS 925 71

Abschreibung für 1910| 103 485!—| 1 615 440/71

Mallhinea . ¿<4 b T 90S 028/75 Zugang in 1910 . „} 240 986/82

214901557

Abschreibung für 1910| 250 900/25} 1 898 115/3:

Liegenschaften N 174 96113 j Zugang in 1910 .. 868140] 175 832/53 Kcbmühble . 65 307 20 Zugang in 1910 4 104/46 69 41166 ! Abschreibung für 1910 2082334 67 32932 Sol. N —1 1336 547/42 Kassa und Wechsel 125 751/88 Effekten . Í 551 105/81 j Ausgelost in 1910 120711454 539 0343 Debitoren [1 1963 388/17 Bankguthaben | 190 46976 | Î | | | j j i 17911 90947 Gewinn- und

Ü T E ———— T

. . . #6 103 435,—

Abschreibung auf Gebäude L . e 250 900,25

Mascinen

t‘ " Rodmüble .. , 2082,34] 35646759 Generale c a aa 5 371 63008 t « ¿»eo soo 233 642€ Se 5 961 740/33 5 961 740/33 Direktion der Gesesschaft für Spinnerei &7Weberei Ettlingen.

>

Friedri<h Hummel.

1%] Gesellschaft für Spinnerei & Weberei Ettlingen.

In der heute stattgehabten Generalversammlung wurde vom Gewinnsaldo

des Jahres 1910

für die Aktien Lit. A von Fl. 1000,— eine Dividende von # 90, —, cid Ü 500,— eine solhe von 45, festgesezt, welhe an der Gesellschaftskasse sowie bei den auf den Dividenden-

r B 1 r

scheinen bezeihneten Bankhäusern sofort Es wird dabei bemerkt, daß an schild & Söhne

die Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt am Main die Einlösung der Dividendenscheine vornehmen wird. 191 L,

Der Aufsichtsrat.

Ettlingen, den 30. März

Thb. Bäuerle.

. E K CoÎ |

Aktienkapital . . . .. 3 147 428 Obligationenanleibe . . | 1900 000/—

Auslosung in 1910 .| 70 000/—} 1 830 000/— Hypothek a. Kohmühle i 34 318/88

rgänzungskonto . . .} 217 822/06

Ueberweisung für 1909] 15 074/70,

232 896 76, ab fur verschiedene P Aufwendungen . . 12731197} 220 164/79 Rejervelontio . …_._- - 323 361/12 Spezialreservekonto . . 98 61954 Ueberweisung für 1909 70 000|— Î E é‘ 168 619/54 Aufwand für Gebäude | in 1910 M e 28 608,99 Aufwand für

Maschinen G j

in 1910 . 51 091,24 | 79 700/23 88 91931 Amortisation3konto . . 810 000|—

Ueberweisung für 1909 70 C00/—] 880 000|— Beamtenpensionskonto . 50 000/—

Ueberweisung für 1909 10 000}/—| 60 000 Arbeiterpensionékonto . 50 000

Ueberweisung für 1909 10 000; 60 000 Dividendenreservekonto . | 100 000/—

Ueberweisung für 1909 20 0C0;—] 120 000 Trattenkonto . . . 650 000/— MTTCDILOTEN . > L ae 264 0714/13 R 233 642/66

7 911 90947

Verlustkonto. M “M A 5 961 7403

P. Hummel.

erhoben werden fann. Stelle des Bankhauses M. A. von Roth-

[2395]

_Im Verfolge der Bes<lüsse unserer 12. ordent- lichen Generalversammlung vom 28. März 1911 sind die nachstehend nah Nummern bezei<neten 199 Stü> Vorzugsaktien erster Klasse je zu cinem Nominal- wert von # 1000,— samt den zugehörigen Divi- dendencoupons und Dividendenerneuerungs\{einen Cn worden und werden biermit für fraftlos

lärt:

Nr. 010 015 028 029 032 067 079 085 086 087 088 089 090 099 100 128 129 171 175 176 177 178 180 181 182 183 184 185 186 187 207 208 221 222 223 224 225 240 241 245 255 275 279 301 302 303 304 321 322 324 325 326 331 333 338 339 340 348 349 350 397 402 403 404 409 410 415 432 433 434 435 436 440 441 442 443 454 455 456 457 458 459 460 461 430 481 482 505 537 539 540 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 607 608 609 610 637 638 639 641 647 679 680 682 683 736 737 738 739 740 741 742 763 764 765 766 767 768 769 770 771 TT72 TT3 TT4 TT5 T82 789 T90 791 792 796 797 801 807 808 809 818 821 826 827 828 831 836 837 839 840 883 884 885 886 912 919 920 921 922 923 924 931 932 933 934 937 938 944 945 946 949 950 951 954 955 956 957 958 988 992 993 994 995 996 1011 1012 1013 1271 1272 1273 1480.

München, den 3. April 1911.

JFmmobilien- & Baugesellschaft Münhen Aktiengesellschaft.

Dr. Zacherl. Schenk.

[2403]

Stettiner Chamotte-Fabrik Aktien-

gesellschaft, vormals Didier Stettin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zu der ordeatlichen Generalversammlung, welhe am 27. April cr., Vormittags XA Uhr, s Börse (Abendhalle) bier stattfinden soll, ein- geladen.

An der Generalversammlung teilzunehmen ist nah S 16 unseres Statuts jeder Aktionär bere<tigt, welcher fi< als solder mindestens 3 e vor- her den Tag der Hinterleguug mi mits gere<huet —, also bis zum 22. April cr. eiu- ichließli<h dur< Hinterlegurg seiner Aftien oder dur< Hinterlegungéquittung eines Notars oder der Reichsbank bei der Kasse der Gesellshaft oder bei einer von dem Vorstand der Gesellichaft zu be- stimmenden Stelle ausgewiesen und si<h über die Hinterlegung eine Beseinigurg hat erteilen lasen.

Als Hinterlegunge stellen find vom Vorstand bestimmt : i : Die Kasse der Gesellschaft in Stettin, Schwarzer Damm 13a,

die Deutsche Bauk in Berlin W., Mauer- straße 29/32, i

die Herren Braun «& Co., Berlin W., Eis- bornstr. 11, i

die Herren C. Séhlefinger, Trier & Co., Berlin W., Jägerstr. 59/60,

der Schlefishe Baukverein in Breslau.

Die Aktien sind ohne Dividendenscheine in doppelt

autgefertigtem, arithmetis< geordnetem Nummern- verzeihnis zu binterlegen. :

TageS&orduung für die ordeutliche General- versammlung am 27. April 1911:

1) Geshäftsberiht des Vorstands für das Jahr 1910 unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre{nung und der begleitenden Be- merkungen des Aufsichtsrats zu dem Geschäfts- bericht. i

2) Beschlußfassung über die Genebmigung der Bilanz, die Verteilung des Reingewinns und die Erteilung der Entlaftung.

3) Wabl der Revisionskommission.

4) Aufsichtsratswabl[.

Stettin, den 4. April 1911.

Der Auffichtsrat. Marimilian Kempner, Vorsizender.

2458] E Metallwerke Neheim A.-G. Neheim-Ruhr.

Wir laden biermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, den 27. April 1911, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale unserer GSesellshaft in Nebeim stattfindenden ordeut- lichen Generalversammlung ein.

Tagesordnung : i: 1) Vorlage der Bilanz und Gerinn- und Verlust- re<hnung per 31. Dezember 1910 sowie des Ge- \hâft2berihts und des Berichts des Aufficht3rats. 2) Senebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung sowie Entlaftung von Vorftand und Aufsichtsrat.

3) Wablen zum Aufsihtsrat. :

Diejenigen Aftionäre, welche ihr Stimmrecht aus- üben wollen, baten gemäß $ 15 des Gesellschaft3- vertrages die Aktien wenigstens dei Tage vor der Versammlung bei tem Paderboruer Banuk- verein in Paderborn, als der vom Aufsidterat dazu bestimmten Stelle, oder bei der Gesellschaft ¡u binterlegen, falls fie nit von der Grmädtigun die Aktien bei cinem Notar ju hinterlegen, Gebrau machen.

Neheim, den 5. April 1911.

Der Auffichtsrat. B. Kleine, Vorsizender.

{23651 Actiengesells haft Bad Neuenahr. Gemäß S 22 der Saßzungen werden die Herren Aktionäre ju der am Montag, den 8. Mai 1911, Vormittags 404 Uhr, in unserem Badebause ¡u Neuenahr stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. Tage>sorduung : 1) Vorlage des Geîichäftsbe: ichts pro 1910. 2) Genebmigung der Bilanz pro 1910. 3) Gewinnverteilung. i: 4) Entlastung des Vorstands und des Aufsicht2rats. 5) Wabl zum Aufsicht2rat für die in der Reihe ausscheidenden Herren : Justizrat Clemens Henrich, Koblenz, Kommerzienrat Garl Wegeler, Koblenz, ODefonomierat Jérôme Krewel, Vettelhoven. Bad Neuenahr, 1. April 1911. Der Direktor : Rütten.

Fünfte Veilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

M2 S3.

BeicnngesaAtn. Besäufe Verpactungen Mee, Zuftellungen n. dergl. Verlosung x: von Wertpeem.

L 2. 3. 4. X. p teren. 5. Kommanditgejellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Berlin, Donnerstag, den 6. April

| Öffentlicher Anzeiger.

Freis für den Naum eixer 4gespaltenen Petitzeile $0 4.

1911.

6. Erwerb3- und Wi Fa sigenossen aften.

É Ga E l “ss e Ea nfall- un idität3- ersicherung.

E E

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

[2035] Aktiva.

Saalbau-Aktien-Gesellschaft Saarlouis.

Vilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

Z M“ | Grundftü> und Straßenbau A e 120 Us Gebe E... ... l N eri 74 P A anan 2951/30 SuElavlage A | S 150¡— e «T e a fe 0E | Vorausbezablte Versicheru S | O S s | E j —— d 278 734/30

Sewiun- und Verlusikonto per 31. Dezember 1910. Kredit.

An tens ane 1900... .| O Der Wo rigles E O E s E | ¿C a p !

4

. 113 10213 Saarlouis, den 29. März 1911. Der Vorstand.

V. Hoffmann.

13 102/39

[2270] Bayerische Terrain-Aktiengesellschaft Nürnberg.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

: 4 [4 Mt [s T E 2 gel Sra 2 805 709/80} Per Aktienkapitalkonto ... 2 320 000¡— «E e 233871} | ai air waank cuz rad N 338 729|— c O e e n ed 1¡—} „, Kontokorrentkreditoren Á | «E es L s 1198/60 471 052,— i Kautionskonto für Straßensiche- j Kontokorrent- : j E s Ee D Sa 16 156/65 debi 70 752i— L Aktivbopotbekenkonto ar 204 500’— arat 200, Ms a8 «L 774/80) SGewinn- und Verlusikonto. . . | 98 801/44 j 3 129 481!— 3 129 481|— SoA. Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1910. Saben. A [4 k |4 An Saldovortrag, Verluft pro 1909 94753/0289 Per Terraiulónto_ 53 48 966/05 . E e eie Ats 2194019 , Mieteloto 4 813/56 ¿ diet S Ats 19 2008s é Artivhypolhekenzinsenkonto E 1 083/38 ü S E j é 0, it pro 1 78 u Moi (Abschreibung) 1 709/76 S E E EEO Passwhypotbekenzinsenkonto 12 109/09 E a2 2975/70 153 664/43 153 664/413 Der Vorstand.

J. Brebacher.

Die unterzeichneten Herren des Aufsihtsrats der Bayerischen Terrain-Aktiengesellshaft Nürnberg ewinn- und Verlustkonto geprüft und in

in Nürnberg haben heute die vorstehende Bilanz und das G

Uebereinftimmung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern und Belegen befunden. Nüruberg, 11. Februar 1911.

Otto Kohn. Dr. Hugo Cahn. Richard Pfeiflen.

[2040} Aktiva. Vilanz vom 31. Dezember 1910. ie Pasfiva. s 6 i M 4 An Kassakonto, Bestand 46 48 902,56 | F Per Aktienkapitalkonto . 3 000 090 Guthaben . . . . 339 330,80} 388233360 , Hypothekenkonto .. . . 231 800;— - Wegjselkonto, Bestand. . . 621 190/97} - Kontokorrent, Sthulden . . . . | 2320 547/62 Generalwarenkonto . . . . 841 612/55} D RE E e s 0 O 125 630/75 . Kontokorrent, Außenstände . . . 1 3099 701/09} Ava E 66 a Pei 45 000|— ; Beteiligungskonto. . . . . DE GO—Y E a o fat ditan e Me 21 900/— c e geo 020 33 937/97] - Ce Cte SITLON 354 632 91 s Ens E ai - 2 Reservefondékonto. . 17 731,65 "F E s e A 21 900;— 4.0/6 Dividende D R « E Da. » « 88 136/02 Tits as ' « Grundstü>kskonto . . .. . .| 350 000;— pa gg L ua lge ver Gebäudekonto . . 4 320 358,67 | B Vorstand mnd

Abschreibung . 6407,17] 313 951/50 if E L N Gs Inventar-und Uten- Vortrag auf E. :

filienkonto . . . 4 18 893,63 | | S 65 49 256.20

Abschreibung , 944681] 9446/82 E E S ETOSTN

Pferde- und Wagen- R db L150, —- Abschreibung , 1 149,— 1¡— 6 102 511/28 6 102 511/28

Heinr. Aug. Schulte, Eifenhandlung, Actiengesellschaft. Marx Busse. __ Wilbelm Nat>en. Victor Toyka. E Wir bescheinigen die Uebereinstimmung verstehender Bilanz mit den uns vorgelegten Geschäfts- düchern der Gesellschaft. : Berlin, den 20. März 1911. „Revision“ Treuhand Actien Gesellschaft.

©r. Sh ön. ppa. Haas.

Debet. Gewinu- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910. i : [4 L le: 4,9 An Altena ien 17 002/98) Per Vortrag aus 1909 ... 48 7485 Generalunfkostenfonto ¿ Waren L L 613 229/58 E « D e »6 041127 E a s / 718 019/35

Heinr. Aug. Schulte, Eisenhaudlung, Actiengesellschaft. i S uiE __ Wilbelm dara Üa Victor Toyfa. ereinitunmnung borttedenden GWewinn- 5 f z vorgelegten Ges<äftsbüchern der Gesellschaft. An: M DEIARAIAIS E Aa „uns Berlin, den 20. März 1911.

[2377]

Schloßchemnizer Bau-Verein in Chemnis.

Per 31. Dezember 1910.

Bilanzkonto.

Passiva.

Chemuis, am 3. März 1911.

: 14 An Grundstü>kskonto 1... 378 642 Per Aktienkonto 6 300 L e. n Schleusenbaukonto 78 859 . Amortisationskonto S 226 104ST 2 SE Malo E Bes 28 112 + M 42 906/45 Z Grun Eanto Annaberger- J ¿ D R, 44 000 : R A E Se Gewinn- und Verlustkonto . 35 440/87 S 7724/25 B R o L 4187! « Baumaterialienkonto . . 3433 O ee 141 54868] 814 751/69] 814 751/69 Soll. e Gewinu- und Verluftkonto. Habenu. Cz « f d“ [4 An Plagbeiträgekonto 10 0/9 As Per Vortrag von 1909 . . 15 261/95 Slim 302/87] , Grundstüdsfkonto I... .. [25 448/50 rasen, ¿un Sthleusenbaukonto e Sra on 2183/75 reibung # 100,— für [au- « Grundstü>sfkonto Annabergerstraßel44| 132/48 fenden auften Straßenfront- Zinsenkonto . . 8 668/24 meter, 64,28 Srontmeter =. . .1 6428/—} , E 137/27 1 Debitorverlag für Straßen- und - Pabtgelbecrltao 5 27/50 Sghleusenbau 10°/» Abschrei T 131/81 e E L Effektenkonto für den Kursverlust . 334 907 Allgem. Unkostenkonto für den Saldo | 3 482/79 Steuernkonto (eins{l. Wertzuwachs- steuer) für den Saldo . . 5 8078 A 35 440 87 j 51 991/50 51 991/50

Schloßchemuizer Bau-Vereiu. __Richard Müller. Geprüft und für rihtig befunden:

Chemuitz, am 4. März 1911.

Theodor Körner.

Ernft Rotb.

Die heutige Generalversammlung hat bes{lofen, die Dividendenscheine Nr. 25 mi pr. Stü>k = 8 9/6 einzulösen. Die Auszahlung erfolgt dur ; eine Nr. 25 mit 4 24 ivie, as L Úptil 1014 g gt dur den Chemnitzer Baukverein in Chemuis.

Richard Müller.

[2273]

| j

e-Revifion” Treuhand Actien Gesellschaft.

Dr. Schön. ppa. Haas.

S

<lesisher Vankverein.

Gesamtbilanz am 31. Dezember 1910.

Aktiva. Passiva. E E

E Bezug auf $ 53 unseres Ges Beschluß der heutigen Generalversammlung d Dividende auf unsere Anteilsheine in Höbe

Kasse, Coupons- und Sortenbestände . . 674 265 08] Kommanditkapi s Wechsel (Markwehsel abzüglih Zinsen ee L T O bis zur Verfallzeit, fremde Valuten z. Reservefonds 11. .. .. 8 000 000/— igl O E N 29 800 321/12} Kontokorrentkreditoren (lau- | Report und Gutbaben bei Banken und fende Rechnung) . . 89 310 874/67 a 16 522 312/82} Kontokorrentkreditorn b Ce 19 241 697 09) (Nechnungsbücher) . . 21 542 126/52 Konfortialbeteiligungn . . . .. 2 341 240 50} Hypotbek auf Breslau A Ota 92 824 417/76) Albrehtsstraße Nr. 33/36 600 0C0|— Außerdem Bürgschaftsdebitoren E Akzepte im Umlauf . 2 922 895/35 5 E Æ 9 083 308,16 E Außerdem Bürgschaften : Dauernde Beteiligungen . .. . 5 789 021/— # 9 083 308,16 Grei o S., Glas, Glei Ceingelösie Dividende . . 2 535;— lau, O.-S., 4 el- ewinn- S s 37 | “f Sicaes Görlis, Héihbecr n- und Verlustkonto 4137 131/11 Leobschüß, Liegnitz, Neisse, Sprottau, Waldenburg Sl. 2516 062,71 Abschreibung . e 200 000,— 2316 062/71 S D, 1|— | Uebergang8posten der Zentrale u. Kom- | manbiten Unteeenand. . .. . - ¿ 6 223/57 173 515 562/65 173 515 562/65 Debet. Gewinu- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.! Kredit. M |S Handlungsunkosten, Steuern, Gehälter, Reise- | } Vortrag aus 1909 ‘2 773159 „pesen, Dru>kosten M i as 1 704 272/42 Gadinn auf Wechsel und 9 i 1h Abschreibungen a. Grundstü... ..... 200 000/—} Zinsenkonto . . . 2 808 742/21 Reingewinn im Jahre 1910. . #4 3974 357,81 | Gewinn auf Effekten- und Hierzu Vortrag aus 1909... , 162773,30] 413713111 Konsortialkonto eins{hließ- L 5 Zur Verteilung auf : | lich Effekten insen d ‘0 1 505 593 Le Reserveou E ee e M 5500 000,— | Gewinn auf Provisionskto. | 1 133 659/12 Reserve für die Talonsteuer. . , 60 000,— Gewinn aus dauernden Be- Statutenmäßige Tantieme der teiligungen (einf<ließlid Geschäftsinhaber u. des Auf- der uns für dieKommandit- | E s e . 413 148,62 kapitalien vergüteten Db, 3 000 000,— B v r ee 392 474/46 Gewinnvortrag auf 1911 . . 163 982,49 Gewinn aus verschiedenen wie oben. . T1 I nat e 38 161/27 6 041 403/53 6 041 403/53

ellshaftsvertrages machen wir hierdur< bekannt, daß d ie Bilanz pro 1910 festgestellt und die Verteilune O von 7#F 9% genehmigt worden ist.

Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung des mit einem Nummernverzeichnis zu begleitenden vom 5, April cer. ab und ferner bis ein-

Dividendenscheines Nr. 4 hier an unserer C : schließli<h deu 5. Mai E E ERERNONE

in Berlin bei der Deutschen Bank, -„ » Direction der Disconto-Gesellschaft, - y Berliner Handels-Gesellschaft,

Herrn S. Bleichröder und den Herren Georg Fromberg & Co., den Herren Sal, Oppenheim jr. «& Co.,

Cöln bei

anuover bei der

. öni e Leip

- Stettin bei Herrn Wm. Breslau, den 4. rit 1911.

S (Nachdru>k o

Schlutow.

Elberfeld bet der Bergisch-Märkischeu Bauk,

Fraukfurt a. M. bei der Deutscheu Bauk, Filiale Frankfurt a. M., «- » Direction der Disconto-Gesellschaft,

Hanuoverschen Bauk,

sberg i. P. bei der Königsberger Verceins-Bauk,

g bei der Deutschen Bauk, Filiale Leipzig,

Magdeburg bei der Mitteldeutschen Privat-Vank, Acticugesellschaft,

lefis<her Bankverein.

ne Auftrag wird nicht honoriert.)

4 M M4 Wf 2 t D E 2