1911 / 83 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

* i

[1990] Schmargendorfer Voden-Aktiengesellschaft. Aktiva. Bilauz þer 31. Dezember 1910. Pasfiva. F 18 An Bankguthaben . . ... 32 984/—} Per Aktienkapital / : ¿O s e v S O O Æ# 200 000,— vecllgezabhlte Aktien Gewinn- und Verlustkonto | 416 94982 e 200 000,— ! # 1800000 mit 50 % eingezahlte Ali Ls S 000.— | 1 100 000|— » DHipothekenkrediloren „e e 1 507 410/— j O + s e in o A 513 354/10 3 120 764/10 3 120 764/10 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. q T M Las Ai Zta Qa a ava s 309 794/12} Per Mietseingänge . . . .. 1772/50 L. 38 Dla C 416 949/82 R A eel une es 16 617/44 j Stempel-, Gerichts- und Notariatskosten 192/40 | E. S E 88 529/65 Hs 418 722/32 418 722132

Berlin, im März 1911. Der Auffichtsrat.

Eugen Gutmann, Vorsißende. 9 i G / Vorstchende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern ter Schmargendorfer Boden-Aktiengesellshaft in Uebereinstimmung

gefunden.

Georg

Berlin, im März 1911.

N. Ohme, gerichtlicher Bücherrevisor.

Haberland.

Die Direktion. E. Lange.

[1958] Neununddreißigster Rechnungsabschluß Einnahmen. für das Rechuungsjahr 1910. Ausgaben. _ Transportverficherung. A Transportversicherung. h Prämienüberträge für eigene Nechs | || Rüversicherungsprämien . . . . . . } 3896 493/90 A E O e 325 000/—}} Zablungen aus Versicherungsfällen einf<{[. j Reserve für shwebende Versiche- | Schadensregulierungskosten für eigene | unasfälle für cigene Rehnung j Henna E 960 195/13 rungsfälle für eigen g | g y 4 E as eem 795 997/96 Agenturprovisionen und Unkosten abzüglich j Prämieneinnahme aus 1910 ab- : | Anteil der Rüversicherer. . . . . |} 134360/22 R E s ev 5 392 862/50} Prämienüberträge für eigene ReGnung . | 350 000|— Policengelder aus 1910. .. 755/47]| Reserve für s<webende Versicherungsfälle 4 | ür eigene Nehnung . - i. 6 937 325/97 | AbsHreibung auf Dubiose Forderungen . 4 932/62 Feuerrüd>verficheruug. | _Feuerrücversicherung. | rämienüberträge für eigene Reh- Retrozession8prämien . . . .. . . . . 134397313 mng aus 109 «> _- « | 522 756/98} Zablungen aus Versicherungsfällen ein\{[. | Reserve für \<hwebende Versiche- | Schadens8regulierungekosten für eigene} _ | rungsfälle für eigene Rehnung | Ra t 781 729/33 S I L a 268 257/98} Provisionen abzügli<h Anteil der Retro- L Prämieneinnahme aus 1910 ab- | jessionlree… 2... 337 312/59 züglih Ristorni . . .. 2 617 540/34} Prämienüberträge für eigene Rechnung 636 783/60 Reserve für s<webende Versicherungé fälle | | für eigene Neuung . A 308 756/65 Sonstige Rückverficherungs- _Sonstige Rückverficherungêzweige. | zweige. Retrozessionsprämien… . „<2 12 902,92 Prämienüberträge für eigene Ret- !| }} Zablungen aus Versicherungsfällen eins{[. | nung ans 1909 _. . » - 4 4 045 30 Schaden8tregulierungéfosten für eigene E Reserve für s<hwebende Versiche- i C 1591/70 rungéfälle für eigene Rehnung Provisionen abzügli< Anteil der Retro- Ea n 8 003/47 E c e L O 283708 Prämieneinnabme aus 1910 ab- Pen für eigene Rehnung . 4 97958 i i O 22 862 08Y Reserve für s<webende Versicherungsfälle L fir cigene Nen a a iee 12 600/07 Allgemcincs Geschäft. L F Allgemeines Geschäft. Aftienübertragungsgebühren . . - 36|— Neferve für Kofslen e e. R 25 000¡— E a v aas $5 470/68] Verwaltungskosten als: Saläre, Reise- j Reinertrag aus Grundftü> . .. 35 463/59 kosten, Dru>sa<en, Miete, Porti, | Gewinn auf Valuten . ….... 14 428/82 g S E e 150 558/26 Reserve für Kosten :c. aus 1909 . 20 0001-—n C e L Co R A 22 275/412 Abschreibung auf Grundstü> . . ……. 2 523! Abschreibung auf Inventar . . . 1 283/50 Abschreibung auf Wertpapiere . . . .. 67'— Gewinn, welcher gemäß $ 51 des Statuts | wie folgt verteilt wird: | a. Reservedispositionsfonds | M 56 333,34 | b. Beamtenuntersiügzungs- | und Pensionskafse e 2000 c. Tantieme an den Auf-

Adtöràt ..

; « oa S E d. Dividende zur Verteilung an die Aktionäre 134 9/5

10 666,66

_}= 4 240,— pro Aftie „120 000,— | 190 000/— 10 118 481/67 1011848167 Aktiva Bilanz am 31. Dezember 1910. Pasfiva. res mant Maar irma m is E I L A E E L M T E R L L mmMGERCME T ——_ M t H A Haftung der Aktionäre L co Ee 1 200 000;— E s A GOU (COHON MADLGITCIELDE E a o ab eb 300 000 C 1 218 000|—} Reservedi2positionsfondss . . . 67 516/44 Grundfitück (Abschreibung 4 2523) f 1 102 857/99} Prämienüberträge für eigene Rechnung: | E C e 1— a. Tran8portversiherung #4 350 000,— | Barer Kassenbestand. . . 13 493:3 b. Feuerrüdversiherung . 636 783,60 | Gutbaben : j c. sonstige Rückversiche- | a. bei Bankhäusern 4378 864,14 | E e 4979581} 99176318 d. bei Versiherung&- Reserve für \<webende Verfiherungsfäle | unternehmungen „, 511 068,23 für eiagzne Rechnuna: e Meri ntt 6 24 7 R512 K Dte34 D —_ - Î c. diverie Konti 126634,76] 101656712) s». Transportversiherung 4 937 325,97 | Gutbaben bei Agenten und WVer- b. Feuerrödversiherung . 308 756,65 | sicherten aus unmittelbarem Ge- c. fonstige Rüdcversiche- j L [äftsbetrieb E 498 675 18 T + « « „, 12 $00,07 j 1 258 682/69 Zinjen im folgenden Jahre fällige, h Me E S Ea 25 000!— auf das Rebhnungsjahr entfallende] 11 156 90 Guthaben anderer Versiherung8unter- | | At, ome pee 451 234/62 Sonstige Passiven : j a. bei Agenten und Versicherten 5 & 425,53 h b. diverse Konti .… ._. 306 920,84] 30734637 Sewinn, welcher verteilt wird : 2. Reservedispositionsfonds 4 56 333,34 b. Beamtenunterstüßzung8- und Pensionskasse. . ., 30C0,— f c. Tantieme an den Auf- j are e 10666,66 | | R E 120009,— | 190 000:— 4 T91 543! 4 791 543/30

Berlin, den 19. März 1911.

Deutsche Tranêëport-Verficherungs-Gesellschaft.

- , e Mrs Tot i e A7 -

__ Der Direktor : Heinr. Schipmann.

T 2 san das Gewinn- und Verluftkonto haben wir geprüft und mit den ordnungs- mêtig gefubrten Büchern der Gesellshaft in Ueber-instimmung gefunden.

Berlin, ten 15. März 1911.

i Marcuse, vereidigter Blicherreviso. Max J. Meyer. Diez Auézablung d: Dividende pro 1910 mit [3j °% = #4 240,— pro Aktie ecfolgt vom inliefzrung des Dividentensheins Nr. 39 bei den Heren Bercht « Sohn

__Die Nevisionskommission.

[2044]

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Passiva. i «“ 4 s d |4 1) Kassenbestand, eins{l. eines | 1) Grundkapital . . , . . „f 1800 000|— Guthabens von 4 841,76 | M 2) DEDothcten . „-©» 448 # 402 900, beim Postshe>amt . . . 10 374/29} 3) Diverse Kreditoren: E E Ra 600|— a. Anzahlungen auf un- j 3) Effekfien als Kautionen | l fertize Bauten und : ile A 21 575/46 | Gartenanlagen | I Ae. ¿s 6a | 10607113] 3218259 70 395,55 | 4) H ISephaliamenie E OPE 20 | b. Ds : Al _ 4 Le P 5) . abzüglih Rückzahlungen | 114 168] 807 348 —}| guthaben . 116228,73| 186 624/28 5) Diverse Debitoren : | O E | a. Kaufgeldforderungen, ge- | | 4) Reservefonds s 0e 500 000 de>t dur vorbehaltenes | | } 5) Spezialreservefonds. . . . } 620090 Sig 121 735/58 | | 6) Dividenden aus 1909, nicht | b. Vorschüsse an Hand- | | a 4 800’ E n A 38 466/07 | h 7) Beamtentantieme __ 636/49 E «a 108 176/05} 268 377/70} 8) Gewin ........ 286 726 33 6) Grundstü>e in Nikolassee, | | j Schlachtensee - West und | | Met, | | 2057 502/49 7) Bebaute Grundstüde: | | | a. Zum Verkauf . . ._.| 175 981/03 | | b. Dienst- und Postgebäude | | eins{l. Eisfellergrund- | | E a a e 290 631/66 j 466 612/69] | Abschreibung . 8 031/37] 458 581/32 | 8) Unfertige Bauten für fremde | | | n E ss j 119 236/35 | 9) Gärtnerei in Nikolasfee . 46 304/14 j j Abschreibung . . 2 939/90) 43 3642 | 10) Baumaterialien . . | 4115/1 11) Bauzeichnungen . . . . , j 1— 12) Inventar und Utensilien . | 1'— T0 De 7e S e 6461 | Abschreibung . 63 61 1 14) Rüstzeug und Geräte . . 1 574/87 | Abschreibung . . .. 1 573/87 1'— I Tee «- e 26 7 242/64 | | Abschreibung . . 7 241/64 1¡— | I | | 3801 68710 3 801 687,10 Debet. Gewinun- und Verlustre<nung. Kredit. 4 A S # |S 1) An Handlungsunkosten . . . .. 131 893/66} 1) Per Gewinnvortrag aus 1909 . . 33 929 84 L E 31 107/25] 2) , Entnahme aus dem Spezial- | 3) Gemeindeverwaltung der Ko- | E O 180 000!:— lonie SNoIaSIE 27 734/86} 3) , Gewinn an Grundstü>en | 4) Privatshule, Zushuß. . 1 500|— und Bauten . . 245 543,51 | E Dea «a ep 871/02 4) ., Gewinn an der | O el s 56/98 Gärtnerei. . . 11431,01 | 7) e Abschreibungen : t | e. Gewinn an Zinsen 26 073,47 | auf Gebäude . . 8031,37 j e Gewinn an Provi- : « Gärtnetei . . 2939,90 | sionen 2 640,49 j e Bibliothek . 63,61 j Gewinn an Bau- | Nüstzeug und j materialien . . 122,17} 28581065 Geräte . . 1573,87 | | « Fuhrwerke . 7241,64} 1985039 j E s 0 A 286 726! | L O E mib idi Ee 499 740/49 499 740/49 Heimstätten-Aktien-Gesellschaft. H. v. Krottnaurer. [2065] Bekauntmachung._ [2374] Dur< Beschluß der Generalversammlung vom Der unterzeihnete Vorstand gibt bierdurch bekannt, 3. April 1911 sind die Herren daß Herr Max Lieberoth-Leden in Leipzig dur<h Tod Fabrikbesißer Hermann Wülfing zu Vohwinkel sowie | aus dem Auffihtsrate der Teutonia Versicherungs- Geheimer Kommerzienrat Alexander Lucas zu Berlin | âktiengesellshaft in Leipzig au3geschieden ift. 3 zu E E R N gewählt Leipzig, 4. April 1911. l E) worden. telelbden baben die Wabl angenommen. in: 2 S S Ma, Ee S R N i Derikécua ti etiis Heimstätten-Aktien-Gesellschaft. De Be Ee E Speditions-Verein Mittelelbische Hafen- und Lagerhaus- [2082] Aktiengesellschaft zu Wallwitzhafen

mit Zweiguiederlassungen zu Kleinwittenberg / Wittenberg und Torgau.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910, Pasfiva. G A é S Konti der Grundstücke und Privatbhäfen | 662 074/79} Aktienkapitalkonto o-a « «E LODO O00 E 249 006[70}} Obligationsanleihekonto . . . . 805 200 z Ge 0 é 1 154 974/10} Konto für einzulösende Obligationen 19 400 L Ia 45 149 872 50 L L E Coupons . 8 446/50 « «e Mascinenanlagen 109 000 A 4 ¿ Dividenden- j 4 0E E a es 49 900’ scheine 350! L E 59 416 26h Amortisationékonto ........ 312 8C0 O s Gie 475 549 55} Statutarisher Reservefonds 33 6C0 E e C 9 860/10} Dividendenausgleihtfonds . ...…. 20 000 L E S E an e d m S 126 971/05 O a s ris e a H 43 883/42 F a E 477 017/87 j Saldo für den Gewinn . | 92 316/50 2 939 985/34 2 939 985/34 _ Debet. Gewinun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Kredit. J k A An Konti für Gehälter und Löbne . …. ….. Per Vortrag aus 1909. . 10 290/60 n » o Atbellerbersera. » «o Z Gezeralerteägaiekonto 970 178/21 ° » Allgemeine Betriebsunkosten . . | Dw u Verwaltung8unkoften j Á e Q | 9 e e O L | o s - e Anlelbeninsen und Aufgeld . . « Abschreibungen: auf Immobilien p. Amortisationsfonds B M 42 000,— | auf Hafen, Maschinen und | Inv. ¿2.4 54 , 36 914,38 | ¿: Saldo für den Seiia „s 6 kes E 980 488/831 Wallwitzhafen, den 4. April 1911. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Lux. Ziegler.

_In der am 4. April 1911 abgehaltenen ordent- lichen Generalversammlung wurde die Zahlung einer Dividende von 6% für tas Geshäft2jahr 1910 beschloffen. Dieselbe gelangt sofort gegen Ein- sieferung des Dividendenscheins für das Jahr 1910 zur Aus8zablung

bei der Anhalt - Dessauischen Landesbank in

Dessau und bei deren Filialen,

bei dem Magdeburger Bank-Verein, Filiale

Dessau, in Deffau,

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt

in Leipzig und bei der Commerz- und Disconto - Bank ia

Samburg.

Wallwithafen, den 4. April 1911. Speditions-Verein Miltelelbische Hafen-

[2043]

und Lagerhaus-Aktiengesellschaft.

Ziegler.

(1%?) Aktien-Gesellshaft für Zi ifati L N iegelfab ; ; SA Bilan, C Hi ge fabrikation zu Braunschweig. (239) Srauerci zur Hölle A. G. Nr. 16 21 68 85 217 237 258 263 2 1. Dezember 1910 2 s - 298 263 331 332 400 “E : —rbslihrungen. | vormals Mattes & Mülier, Radolfzell. | De R ‘Grundstü>e . . Me WU In der am 1. April bestimmungsgemäß abar, | (S idzablung erfolgt gegen Rückgabe der Teil- V y, 9 ; eltimmungêgemäß abge- | shuldverschreibun le f Gebäude E Z 234 746,95 A e egan 2 T R E 6 33 000,— haltenen notariellen Verlosung von [einén ira E Gen nebit alen unverfallenen Zins- Maschinen E 58 690,49 ° S S 23 000,— j 47 9% Teitlschuldverschreivungen unserer Ge- schaftsofasse e bei der Gesell- Gt © 1151550 E L E 66 000— 132 C00|— | sellschaft vom Jahre 1901 wurden solgence Schuld- | bank, Mau Gei 1 der Rheinischen Credit- Pferde und Wagen . . , 1192450| 385 494/95] Statutenmäßige RüdTage 4 I 509,53 verschreibungen von je « 1000,— zur Rüctzahlung | austalten und bei der er ciner ihrer Zweig- Autstehende Hypotheken. E ausstehende is auf den L. Oktober d. J. gezogen: ; : Freiburg i. B 4 e Danssuma J, A- wredv, Kalle E T 0e ee 431/20 îdla L Sd a S 3 A0 C - N g 1 ; . Tf s f oge r wei! s | 1624 S - _ Braunschweig. Ziegelei-Gesellschaft - 44000 Bi E a x val [ 2 E Vergwerks - Gesellschaft Dahlbusch. Vorrâte: E (941/60) Hypotkekarische Anleibe 1 000000 = s ata Fu Degember A910, Vasfiv Fertige und Ma NAE. Erzeugnisse Gle emung E: 36 000|— « i e ld _ a i 99 104,21 et C e 241 836/95 benfeld - S : | Sonstige Betriebs- | } Gewinn zu Abschreibungen verwendet 3-749/86 Sea de | } (800000/—}| Aktienkapital (40 0c0 Aktien 8 vorrüe „_12677,43| 51 781/64 | Fördershaht. . 50000! Tut e A0) S 12 000 000|— ‘o S f | N Meservefonds. c t L 500 396 T9 ZOO0ET5 | gu iSreibung . . . . . .| 10000|—] 40000|—|| Amortifationsfonto de: in. | 2 200 000) Lees Gewinn- und Verlustre<nung. aben. bsi Gebäude . . | 212 696 80 | E i L ; 1960 000 E P nitt L Haben. shreibng. __112 696 80} 100 000/—|| Dispositionsfonds. . . © } 157771910 Gesamte Betriebsunkosten 46 77 309,20 “| Hauptbetriebscedn U. ea... 280 000 —| Dispofitionsfonds für Errih- Y Gefamte Handlungs- Sonstige Sia e « 108 212 33 N Big . . . 10 000¡/—| 270 000|—|| tung einer 7. Soble auf | unkoslen C . 28 998,24 namen. 1344/97] 110057/30 | Werkzeuge und Geräte S l L R E 131 887/90 Gewinn zu Abschreibungen verwendet | L. | 1E aa Le ma Fur Ver- Braunschweig, den 31. Dezember 1910. Ó R Abschreibung L E F Qo F stübungéfasse. . . 22 444/19 Aftien-GeselU saft für Ziegelfabrikation. Maschinen und Gebäude. . [T1 | | oren: s / s H. i E: : cDaude , , 54 134/40 j Deamtenunter- í j Vorstehende Bilanz nebst Gewi gp O zi AsGreibung . 184 184/40 ¡— stügungsfonds 159 716,17 Hanptbibe Cemtiteat befitos (nn- und Verlustre<nung find von. uns geprüft und mit dem | Immobilen.. et Magda E 0N | Braunschweig, den 1. Mirz 1911. a 65 156/60! 630 000!— _Steuern . . : 230 863,85 | F Herm. Wolff. H. Campe. Se und Geräte Bi 1(—{ Söhne pro De- ; P B L Data dais Rechnungsabs<luß Koksöfen G e A E M Varsiepeno ‘in S | „B 1. 2 uungêjahr 1910. Ausgaben. |_ L C 78 350|(—| 195 000i— laufenderReh- . | ZeaitliatG tis «M 14 a e Ur: A E . 399 129,35 | 1 317 360to1 „Transportversicherung. Ei É c D E 50 000|— Nicht erhobene Dividende pro | Prämienüberträge Tur eigene Ne j Nüdversißemetortverficherung. A 6 | d Abschreibung E 0 0 6 E 000 a EA 400 000 L ANE _ 1909 46 Ie | gteférts f “Is bende Versie; 325 000/—} Zahlungen aus Versicherungsfällen eins. A Maschinen und Gebäude . . |T523 203 52 r E eser! e „[<webende Versiche- | Schadensregulierungékosten für eigene Ang. 250 203/62] 1 273 000—| aen 7 320,— 93 432|— aus 1909 E Ee MeGamng 7232 0189 Men E 959 271/13 | Immobilien 733001 [s Sewinn- und Verlustkonto | a A s ee C 23 260! nin E L 21 o M (03 VILISO : 741 98 ! Prämieneinnabme aus 1910 ab- 723 26 ; “arat? gui 4 Ren abzüglih - J bang «f 15309185] 630 000/— abzügli aug, 20 741,28 / züglich Nistorni E e 5 110 862/05 Prämienüberträge für eigene Mechauna 20 975/98 Eisenbabn und Geräte 1 shreibungen 1 033 460,02 | 1 961 281726 Policengelder aus 1910. .... 755/48 eserve für s<webende Versicherungsfälle 9 000— E o + ¿ il —290 L 2 | | E Cigcie N 887 878/59 Abschreibung C R O : | 2 u | Abschreibung auf dubioss Éottertdin Ï % SZoIaR i / R (D650) 12422325 j E Feuerr fverficherung. | Feu ückversich _ Wetters<ächte I und V 12 000 L j Y rämienüberträge für eigene Rech- Neitvzelontwräacten ; erung. Sai s Ma 2 4 000! 8 000 | fung aus ta Forde Bein, | 922 756/98} Zablungen aus Versicherungsfällen eins. | (83 | Arbeiterwobnungen . . . 70 000 j vejerve_ kur Iwebende Bersiche- | Schadensregulierungskosten für eigene | Abschreibung... ., 10 000/— 0 000'— | rungsfälle für eigene Rechnung | Rechnung 5 220 «ands enes 781 729/32 | Mobilar ——| 9000 | s E aar, 268 257/95f} Provisionen abzügli Anteil ber KRetco. | (29/33 | Magazinmaterialin . * * ai | Prämieneinnahme aus 1910 ab- | jene... : 337 312/58 | Vorräte: Kohlen, Koks, Neben- Et a | ziglih Mot « .. . « „13839 790/03 Prämienüberträge für eigene Re<nnng i 636 2A produkte und Steine . 306 029/08 | | ee für siwehende Versicherungsfälle ien in laufender E E E E e Cidtne Nea. 75616: e<nung : | Sonstige E rumpde Rege Rückverficherung8zweige. a ers Bankter3 E, 2 836 100/50 L weige. j etrozessionsprämi 57 ie! 203 25486 er P enber age Jâx eigete Nech- | Y Zablungen aus Versiherugsfällen eins] 90 | C S 4189 455/88 1 R E s 4045 R | : : | Merve für fhwebende Versiche- A E UDfosten für eigene En 3, gd, und so deutsche | rungsfälle für eigene Rechnung Provisionen abzüglich Anteil der Retro- P EES E + ome e 2 450 500/— | E e 80080} * pesflondme a e der MeitO lor þat-gciMiebene Aftlen - - - -| 515 300] 2 965 800— | fglich Ristorre aus 1910 ab- | rämienüberträge für eigene Rechnung . 4979/60 afsabesiand 230 104/01 ¡ügl E S e pen 24 886/99 roi für Ee Bersicherungsfälle i 50 224 121/26] 1 j [ V 6 24 X) 29 9 Alsgcaschmd Veccas. _| a, “Mgemeines Gescaje. * * “| 1260010] Notthausen, den 2 Februar 1911. Ä Aktienübertragungsgebühren E 105|—}| Reserve für Kosten 2c. : 95 000! At SBroaldiveltor: Der Auffichtsrat. Fapitalerträgnis . ._… . . . . | 8328719} Verwaltungskosten als: Saläre, Meise.| 2 0 H. Lüthgen. J. Berger, Ed. Wiener wien N Snvsioa “I L aa L llten, Dru>sachen, Miete, Porti | E E Stellvertreter des Vorsitzenden. e Me e eee s 288 E T 153 002! * Deingetyamber. D. Payen. A. de 2 Reserve für Kosten 2c. aus 1909 . S aaa M D E MEIUl Graf Albert A Cb atel, de Vaux. | N IEreÓnna auf Grundstü> .....: 1261/50 Baron A. de Pitteurs-Hiégaerts. A. Vanderborght. | | Abschreibung auf Inventar .., 1283/50 Geschäftêjahr 1910. i | Abschreibung auf Wertpapiere. 99/10 1) Ara i Gewiun- und Verlustkouto. Gewinn, welcher gemäß $ 51 des Statuts E C G as 5 | wie folgt vert i i Vgg Ms | 70S Æ 3036 566,16 j 1 c 4 l e t ird: d B p L e “em E E E r E L S A Se . 31 209 74 a. Reservediêpositionsfonds.(« 3 | 3) Bonifikationen, Erlôs aus dem Verkauf von Gegenst ie ni / þ. Beamtenunterstätungs. 30 333,34 | mehr gebrau<t werden, Verschiedenes . . . , ., s E N die nicht E | und Pensionskasse | 3 000 4) Zinsen und A : 139 711 80 | c. Tantieme an den Auf- E a E S L: 39 376 78 | E 9 166 66 6) Verfallene Dividende aus dem Jahre 1905 . . S - A uro d. Dividende zur Verteilung * ' E ebe D u A E S 676 10 | E E —— Fau = 4 112,50 pro Aktie , 112 500,—| 155 000|— e Hiervon ab: é 3 497 279,64 1103317219 1) Grund- und Gebäudeents{hädigungen 345 8 : Í [ l1 0231 9 9 9 zj , , - S g g M00 P E E S6 345 690,82 Aktiva. __Bilanz am S1. Dezember 1910. eer Sobdiy 2) Amortisationsfonds der Bergbere<htsame. . 156 847,54 502 538 36 L Ls t 1 E _ R ibunaen: Bleibt #4 2 994 741,28 ris dere Aktionäre S 22D O D R E «ooo 2 Schattanlage I Förderschat E é 10 000 papiere N C6 ae 6 835 979/60} Kapitalreservefonds ...,.._.; : »| 300000/— Maschinen und Gebäude 112 696/80 undi ohr S e s 1 023 000|— Refervedi8positionsfonds e E As 32 81486 Ö ana ocn gz O «e Go rundstü l schreibung A Prämienüberträge für eigene Rechnung : V 4 Schactanlage IT Porderschacht O * - 90.090 E 551 nos - FeeineisWernng a 250 000— | J Een bude S 184 184,40 N S [— . Feue ierung . 636 783, | 22, E Es jarer Kassenbestand 11 21994 c fonstige Rücversiche- a | i L S: 2:22:22) 14 L META e i N 4 979,60 apa Schachtanlage 111 Förder - E A. be Î s u @ , 991 76 de a ta e 0.6: 6 0 0 4-4 e E b. lei Be S PEETGAO | } Reserve für s{webende Versicherungs fälle T Maschinen und Gebäude 250 203 62 rung8unter- | für eigene Rehnung: j s eei ss 264 : 153 091,85 nehmungen 421 640,41 | 2. Tran2portversicherung 4 887 878,59 R - E e A A e e a eil 75 776,75 c. diverse L a Q | b. Feuerrü>versicherun 308 726,62 | O a ea L er 4 000,— viverje Xonli ., 2755,15} 811 139/96 c. sonstige Rüdtve ide: G 20 | I a # ' utbaben bei Age1ten und Ver-| rungszwei iva | E o R bee 1-008 460 02 siderten aus unmittelbarem Ge- Ref be fe Ki e 010) 12092351 0 E C È verwenden: é 1961 281,26 \Gâftébetriebe . , a AinlanlE MLCICHVE TOE R 25 000;— „__ den wir wie folgt verwenden : L As ' fen im folgenden Jabre füge | | | Guben „anderer Versiherungsunfer; direktor ‘e Sechenunferslüyungsfafse zur Verfügung des General; uf dos Bs ae - 1TH E d 0 O A 7 j E 4.6.0. op e | das Nehnungsjahr entfallende 7 015/98) Sonstige Passiven: i 3 689113 b. Beitrag zur Beamtenunterstüßzungsfase os e R a. bei Agenten u. Versicherten 6 —,— | c. Tantieme der Direkti R L q Lar | , j | Verte; rellion und der Beamten. ...., 59 212,81 | b. diverse Konti . . „60 293,63) 6029363 d Os Ciibende o C S2 : 480 000, | | Gewinn, welcher verteilt wird : 5 F2nten E A a des a L O | a. Reservedispositionsfonts 4 30 333,34 | f. ntiGädigung E ° 4 000! j b. e Ren | L! Dio RNe e Aeldibidende E A U RA "R | und Pensionskasse s Ls | 1 onds zur Verfügung des Aufsi Grie au a: Banlleme an bin a Y unterstügungsfaffe S gi 8 lge Tuwlrats für die Beamten “s | ros g . 9166,66 SARRRNR ¿> + y S e ai ai O _ Lde es - 112 500,— | 155 000|— L Ee 5 847 79613 P d i & 1 961 281,26. Berlin, den 10. März 1911. 5 847 78613 | Dividende "mit R440 glei 46€ oder Fe 05 pee Mee (pmmlung wurde besGlossen, die Deutsche Rü>- und Mitverficherungs-Gesellschaft. ¡ablen zu lafsen, und zwar bei L eiden Gabler pro Allie vom 15. April ds. Js. an Der Direktor : 2 der Gesellschaftskasse in Rotthausen, al ; , Heinr. Schipmann. ; / der Banque de Bruxelles in Brüffel L ee Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto baben wir geprüft und mit den ordnungs 9) der Zweigstelle des Crédit Général Liégeois 88 Veri i deni GesElimast in Uebereinstimmung gefunden. ee 4) al my Schaaffhausen’schen Bankverein in Cölu nt, den 16. März 1911. E i és 9) der Vergish Märkischen Bauk in i M : Die Revifionskommisfion. Chiarb die Generalversammlung wählte die aus\{heidenden Mi4 bes nes W uttäoecio di „Marx Henninger, gerichtlich vereidigter Bücherrevisor. Mar I. Mever. 5dauard Wiener und Albert de Vaur wieder; neugewählt wurde Bart Dr. Tf ¿odore Gilber f, erun 9 be 2E Au3zablung der Dividende pro 1910 mit 15 °/% = 4 112,50 pro Aktie erfol e wb Notthausen, den 3. April 1911. + X} /¿obore Gilbert. a. C. ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 7 b-i der Deutschen Bank hierselb, Der Vorstand.

H. Lüthgen.

b ß d f 0 H

fn