1911 / 83 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4

[2371] ; Ludw. Loewe & C°®2 Actiengesellschaft. Gemäß $ 244 des H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß der Auffichtsrat unserer Gesell- haft nah den in der Generalversammlung vom 3. April 1911 vollzogenen Wahlen besteht aus den Herren : E N Wirkl. Geh. S Erei ern garas Ministerialdirektor a. D. Ioseph Hoeter, Berlin, Vorsißender, Konsul Geh. Kommerzienrat Eugen Gutmann, Berlin, stellvertretender Vorsitzender, i Geh. Kommerzienrat Eduard Arnhold, Berlin, Bankier Konsul Albert Blaschke, Berlin, Gencrasdirektor Dr. - Ing. Paul v. Gontard, Berlin, O ta Geh, Oberfinanzrat a. D. Maximilian v. Klißing, Berlin, Darin Max Kosfegarten, Charlottenburg, Geh. Negierunasrat Carl v. Kühlewein, Berlin, Geh. Baurat Alfred Lent, Betlin, | Fabrikbesißer Hugo von Noot, M. d. H., Wien, Dr. phil. Walter Nathenau, Berlin, Bankier Hermann Nichter, Berlin, Direktoc Dr. Ernst Schröder, Berlin, Bankdirektor Julius Stern, Berlin. Berliu, den 3. April 1911. Der Vorstand. ® O. Oliven. Waldschmidt.

Geraer Jute-Spinnerei & Weberei [2392] zu Triebes.

Bei der in Gemäßkcit des Tilgungsplanes für die im Jahre 1896 von uns aufgenommene vierprozen- tige Anleihe heute vorgenommenen Auslofung von 52 Stü>k Schutdverschrcibungen find folgende umme ogen worden : drt 26 42 77 93 97 104 112 186 239 240 368 400 431 443 534 563 591 605 606 _609 610 676 831 899 977 1016 1018 5 188 2A E 7 1437 1505 1551 1628 1666 1683 (90 O 1202 1895 1920 1927 2074 2L10 2189 2207 2268 2349 2368. A0 Die Einlösung der ausgelosten Schuldverschrei- bungen erfolgt vom 1, Oktober dieses Jahres an gegen Einlieferung der Stücke und der dazu ge- hörigen no< nit zahlbaren Zinsscheine bei der Hauptkasse der Gesellschaft zu Tricbes, der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt, Leipzig,

den Series Gebr. Oberläuder, Gera,

der Geracr Filiale der Allgemeinen Deut- scheu Credit-Arsftalt, Gera. i

Mit dem 30. September d. J. hört die Ver- ztisung der V A R N vgl r iavGtRAO N auf.

Triebes, den 27. Veàârz E

E Auffichtsrat. Die Direktion.

[1619]" 5 x Biehricher Bauverein A.-G.

Vilauz am 31. Dezember 1910.

; 2388 Akti & t f L [ de..gwölf Nummern unserer 449% hypo- Aktiengesellschaft für ‘Grunderwerb A vom Jahre 1898 jind in Liquidation Magdeburg. gemäß $ 6 der Anleihebedingungen bur 9ücfzahlung Wir zahlen vom 6. April d. J. an die fiebente | per L. Juli A911 ausgelost worden :

i i a AU 1 52 162 194 197 220 263 270 und 295. lien: AELAION G : x Liquidationêrate E aus adet Es Einlösungsstelle für die gekündigten Obligationen V'rundstücte «M 98 282,68 E b e ‘dh der Neibe geordnetem | ist die Direction der Disconto - Gesellschaft, 453 398,39] 551 681/07 e. t a4 serer Geschäftsstelle, | Bremen. G Na 0 Nummernverzeichnis a: fw abgest It Bremen, im April 1911. GSAUTPIRatER R ouis Breitewe 166, einzureichen und werden abgestempe Gas , dak Clektricitäts-Werke Fnventar Se: 0 4 Q < S E 0 zurü gege en. / - - Banlaulhaben ¿ «e «a0 20 A a Magdeburg, den 5. April 1911. d A G Kassenbestand 04 rf 27 Der MIRItSEs Bredow A.-G. T1762 04 U Paffiva [1954] Mülheimer Handelsbauk Aktiengesellschaft. Alla ra N 240 0C0|— ein om A0 Seen RAGO Pasfiva. Meéserbefonts. „n m / es j Aftiva. Bat) E Ergänzungsfonds-. «5 - + « U E S M 1 E Gedbäudeabschreibungsfonds Ce 8 650|— e : : n G 3 660 000|— E R S I L S inl RELOM N is a Rae L. aaen 732 000 /— eibändige Anleihen . . . . « + - JOO D E bahen 4 aps «os od ed LEES Se E trt 315 000 ORTGE: ORMIDER (ate +2640 M 11717 O a or f i 560 217/53]| Delkrederelono ......... 93 614/24 Gon. R e E N ___6117/17 | Eigene Wertpapiere “¿lu 0 242 Bea lierranfióne nd Uitecstätinigs- j 573 462/04 | Hypotheken des Beamtenpen}tons3- un 106 oco!—} * fonds (cinfl. Hypotheken). . . -| 119 355/20 Gewinn- und Verlustrechnung. Unterstüpungsfond L d Veo T üsse Bande Ee eis » diee se 854 848/91 —Soûl e (A4 uben neh anten und BarsVoNe l 3 160/98] Geliftete Bürgichafitn --.:) - „676 326 87 ; | Qu NDETTIADIELE 0 S ofs «5 Ó E 70 77422 Abschreibungen: | Suldner in laufender Rehnung .… | 9492 398/91 parat agen e bel 1304 318/44 Auf Gebaude. «s A 2 260,— |_- | Schuldner aus geleisteten Bürgschaflen 675 326/87|} Depositeneinlagen . . . . 703 894.96 e e Berschiedene e T 2054 | Bankgebäude in Mülbeim u, Opladen | 2 Le S rbiger in laufender Rechnung : | 448806953 Geschästsunkosien-. «e «e es 222544 Immobilien abrüglih Hypothek 1|—}} Dividendenkonto: no< ni<t erhobene E ae d r E A s att tr arat 1415/45} Dividenden für 1908/09 . . 1420/— R a e tat tee “A E a mz Ferungsprämien 897/27} Gewinn- und Verlustkonto 406 798/20 Zinsen für Hypotheken und freihändige 11 194/20 Vorausbezahlte Versicerungsprämten S E TSO e Ahleiben ce «6s e A R d 15 i Verschiedene Ausgaben... ..... 101 inn- und Verlustkonto. Haben. Genie (eins{l. 5271,01 aus 1909) |_6 E Soll. Senn T T 31 2995/2: 6 LAN O S 5 5 Gewinnvortrag aus 1909 43 875/06 ; A 5 271/01 | Sandlungsunkoslen „n 53 3561361 Binsen: Ueberihuß der Zinsen aus Sewinivorttag aus, 1908 «/0 s G 772 A a 68 358/20] laufenden Rechnungen und von dis- | Sielen o uo 9,8% 86:0, G IERE 368 R E 20 000|—| fontierten Wechseln . . .. . 289 803/83 NEE s Lab M talien „O O e T T 408 708 /20|| Provision: Uebershuß der Gebühren . | 188 566,39 Zinsen aus belegten Kapitalien „Ln E o res E 6 P F Wertpapiere für eigene Rechnung : Sonstige Einnahmen... | —>= Zinsen zuzüglich Furogero u b iol/s 26 E ; ; iere fur fremde Nehnung: s Vorstehende Bilanz wurde in der heutigen Ge- | Werwap trt Aus Be Va S 13 459/38 neralversammlung genehmigt. z bl [U Miete 244 ss 1610/07 Nach der hierauf vorgenonmenen Ergänzungswa | | Fremde Währungen, Sorten und des Auffichtsrats besteht derselbe bis auf Weiteres | I Coupons: Gewinn . . . 3145/04 aus den Hecren: Kommerzienrat P. Seifert, Vor- Nasträglidhe Eingänge 9 55 7/98 sißender, Fabrikant Karl Dy>erhoff, Stellvertreter, 569 733/61 ata Dr. W. F. Kalle, Kommerzienrat Gugen 569 733/61

derhoff, Professor Dc. L. Bed, Kaufmann L. E e F. Bettelhäuser, alle in Biebrich, und Cisenbahndirektor Rötelmann in Darmstadt.

Biebrich a. Ny., den 27. März 1811.

Der Vorftaud.

ie Dividende für das Geschäftsjahr 1910 ist auf 7 °/o festgeseßt; mit Lien Dol A E ab an unseren Kassen in Mülheim-Rhein, zur Auszahlung.

ülbeim- , 3. April 1911. Mülheim-Rhein ps Der Vorstand.

dieselbe gelangt gleidzzeitig Opladen und Schlebusch

Alfred Weber, Vorsißender. Herb st. A. Wolff. H. Shroeder, G: Jenus. Z | 2037 ] . l Attiva Vilanzkouto. Paffiva. ¿ ú o . Y . - S . s Su D <E T H Ew E E E e Rethorner Actien-Ziegelei, Aktiengesellschaft, Oldenburg i/G. F E [% Aftiva Bilanz per 34. Dezember 190. i Da} <1) Grundstûde. ‘gla: | 0366 5926) 1 Aftienkapital E Lte 800 000 i _ ——— ——— ——— R —— \ Cc 2 a . in u2- Ss Ge S e Ly . s C ae N do * airteatavitat vao | fg agene 2490010 A Se ura 1 Selten | 21200 rij s j tien pat. Ls «Ea R orrd te- E F ; Z ate eee E “oto gil 67 000A Aelaboe E S p i4ò 000 B d 3) DEe m“ Bala t 74442114} 5) E I R tags Rhode - : | Tilgung 1910 M “S inen zuzügl. U: L de E Gebäude, | | ervefond8 L... ann] 147502 | 9rd Maldinen] 7 g11l26} 6) Rüdständige Dividende . . : . : :: 1155 Buchwert am 1./1. 1910 A ean I E 2 5 000|— 5) Fuhrwerk E 200|— 5 Rückständige Zinsscheine . . s s" it 52 571/25 + Zugang 1910 Ea | Y| Arbeiterunterstüßungsfonds . . . .. 200— | 6} Bureaumobilien . . . 1/—]} 8) Rüstellung auf Hypotbeken und no< ni 120 225/23 315 000,— | Nt Bi De L ed e 140/— | 7) Bibliothek S 1¡— abgewidelte Ges(äfle . = = = o « + n 9 000 | 306 000—|| Nicht erhobene Dividende 7) Biblioihek 9 e 4 601 76492 L Abschrcibung . __9 000, | E auf neu aus8zugebende L 9 Ginzahlungen auf Be- 9 N E Ses 4127 921109 Maschinen, | Miet o a C E A teiligungen bei an M E e 1160000 Buchwert am 1./!. 1910 29 500,— e A edit e ne C 6 64 921/34 Gesellschaften . . . .| 722 307/22 11 Avale A 994 228 21 Abschrcibung .__3 500,— 26 000/—} Bortrag für Lohn . * dad 9000/— | 9) Bare aiten tein ; 106 S s 15 Mateliung für Unfaliverficheru L 9 400\— Inventar, o O t 41 868,63 - 5945p | 10) Wechselbestand .… .. 2 | 34 643 46 53 Pai rio fo | itr ua uddd. STA8) 6750066 | 11) Bode ay Gigcin 1 Sora 31010 206 650 08° | 201 27361 1gani 8 | ilung: ) on | R | + Zugang 1910 _—— | S E E 2 100,— | Effekten S s : . 43 9141/93 __ Verteilung des E 60 | Abschreibung . . 2818,44 5 000/—}| 40/4 Dividende. . . . g O B U thevialis vit ¿ S 22 Aoias 6: Stwmanteilan der Borst 12 831 M 50 A L D E | } Tantieme d. Aufsichtsrats 82481,5 SBI D L S e So Ln Y 2071 , 94 Beteiligung am Ziegeiverkaursveretn | «l: N ividende . 18 0C0,— I Nbale 1% 1220 ¿s 150 000|— B es 2 u o | renten. + L N E E D L OO 15) Vorausbezablte Ver- | e. bo/o Dividente andie Ationère 240 000 ris, Been, an ter Dampfziegelei 90 000i Vortrag : . 10 013,02 sicherungsprämien . . . 1118/34} a. Uebertrag auf das Jahr 1911 el L 20 000/—} Vortrag. . . . . « - E D573 C6 N L 152/02 17 594.56 hee wie oben . . - U E e s 11 996 20 | ZL 067 13431 24 M e Cffeklen . „e «2, - 4 | bescheinige die Uebereinstimmung vorstehender Ganz- und Halbfabrikate A | Magdeburg, den 31. Dezember A B, as Ce von mir geprüften Geschäftsbüchern. Forderung a. d. Dampfziegelei Haben- Zu id | Magdeburger Bau- und Credit-Bank. Magdeburg, den 14. März 1911. i tonen A a E ta 2 N | Joh. A. Duvigneau. H. Schulze. Herm. Schley, vereideter R ti ai Sonstige Debitoren. «« » 5 921/92 —— ; R s 633 355/93 633 355,93 Debet. S Gewinn- und - 7 —- Gewinn- und Verlustre<hnung. 4 1) Gewinnvortrag aus 1909 34 643/53 Cer memem ce = T E ) Abschreibungen: 9 / 5 E e: if a g) V Srunbstide . ... 474624685 4| | | 2) PaHt- und E Lohnkonto 95 059/12} Warenkönto. «o «6» 204 072/67 h. Werkzeuge und Geräte 3219 20 „| 50 ia 3) E orts T CdiSE, E S. Q 0.09.00 2 S. P I0Q. j d ' ; Materialienkonto . . « - + + 12 L j 2) Unterhaltungékosten der Gebäude. . . .. M Q rungen, Bauleitungen itae H F eo S eis ans 3) Versicherungeprämien. . . . . . gu» | und Lieferungen ¿E S4 S G ari q orte 0 8472 Z | 4) Beiträge zu den Arbeiterkcankenkafsen, zur In- 14 413/97 Koble ea U dees 21 306 B | validenversicherung und Eo A Vaeisicherungskonto . .. « « - 2 81D | 5) Gehälter an das kaufmännische und tehnishe | Abschreibungen „„«=«-+- Es Personal „(ae E eee H 6E erle e Boa ar E 41 868/63 So, a M) teuern, «S 4e as er E E Ó TEOlaO 204 072/67 A EE O Unfollen . » 6 an 6 unde s 44 450189 E Z 8) Ausgabe an Zinsen na Abiug de Be 18 00 [4061 Stuttgarter Gemeinnügige Baugesellschaft. Pasfiva 10) Meltellun he Po atn ae od nit 5 ad Atftiva. Bilauz per 21. Dezem er . R abgewideite. MUGAE A s F N R E CEE S0 E Tia S Æ 470750,— | 11) Gewinnvortrag aus 1909 34643 4 53 Al Ut L iei Es R a E Alizeneme RNexteaansiall; Kapitalkto. , G S En 12) Reingewinn des Jahres 1910 256 630 08 Us S e a S 62,50 | Reservefondskonto... . . Ï 7, 672 980/57 Konto für zweifelhafte Ausstände . , _62 Gt S 72 090. e tali Gi E aa 00 G 833 22312 Diclendeabonto (anechobene Divi Magdeburg, den 31. Dezember 1910. E Ci Geschäftsbüchern überein. P M E / Y 78 34375 D op oe a a/é - 385,— Magdeburger Bau- und Credit-Bank. Magdeburg, den 14. März 1911. ar eat nl ut dae Ee 22% ROO E Talon e Ene R T f 5 Job. A. Duvigneau. H. Schulze. Herm. Schley, arat opt rag O Dat i L A 26 488,— || Gewina- und Verlustkonto . . . .„ _29381,79 a tigen Generalversammlung auf 5% = 15 #4 pro Aktie à 300 4 bezw. Bg 4 1 78 610,16 #-URIE pro Aktie À 1200 Á icligacpte Dividende kann gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 38 der Sol. Gewinn- uud Verlustkonto per 1910. aben. | alten Aktien und Nr. 11 der neuen og I Kasse d AblGreibung auf Miete. 2% 200070 P Ses. « se o 4 é 498,60 in Magdeburg u bor Magdekcerger fguk.Veréii, An Dass ae Jéfto. t 958777 ies Gauadileletonto .. 2 - « « « e. 0E Herrn H. L. Baud, - O 451074 Dividendenkonto (vetjährte Divi- s " F. A. Neubauer, - Stéleifauto S : 10 112.18 denden) E M D B S L S - 26 ; den Herren Zuc{schwerdt e Beuchel, E Ünfoitenfkonto_ 5715,33 2991602] - Gefäubefouto V... .. „.- - b O MEN in Berliu bei e ir Geg f e enes 29 31,79 minidaininmieeviG nis ei errn . r , vir L 59 —— 7 M 99 498,78 in Hamburg bei den Herren L. Behrens « Söhne

Lie ite f ist die Di e- Dw Beichluß ber Generalversammlung vom beutigen Tage ist die Dividende aus dem G

inn

: P e ieselb te Magdeburag, den 4. April 1911. :

¿fiéiabr 1910 auf 49% = 4 10,— pro Aftie festgeseßt worten, und es kommt dieselde von heu ; ästéjahr 1210, au A deen S Le Lt: ber Mngemelaen Nenteuaustalt hier sowie an uuserer Magdeburger Bau- & Credit-Bank. Kase, N. rincersir. Nr. 26, héec, zur Auztablung. Dae Vacttand, & Bil I ob. A. Duvigueau. H. Schulze.

Stuttgart, 30. Märg 1911.

erhcben werden.

Rückgabe nebst den nit verfallenen Coupons und den Talons kostenlos eingelöst in München an nserer Kasse (Prinz L geeBe 3/0) fowie bei

Ingolstadt, Kaiserslautern, Kempten, Lands-

bing und Würzburg, ferner þei der Pfälzischen Vauk in Ludwigshafen a. Nh. und deren

Bensheim, Douaueschingeu, Dürkheim a. H., Vrankeuthal, Frankfurt a. M., Germersheim, Vrünstadt, Homburg, Kaiserslautern, Lam- vertheim, Landau i. Pf., Landstuhl, Maun- eim, München, Neustadt a. H., Nürnberg,

Viveibrückeu sowie bei der Bayr. Diskouto- und Wechselbank in Augsburg. uf Namea umgeschriebene (vinkulierte) rerloste | gestellt worden:

Pfandb ur Auf g

bquittierung eingelöst.

lebersendun portofrei.

mtaush, so erfolgt, wenn nl<t anders beantragt,

Skchsisch-Thüringische Aktien-Gesellschaft

für Kalksteinverwerthung in Kösen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der Freitag, den 28. April d. J., Vormittags AA Uhr, im Sigzungssaale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, Brühl 75/77, stattfindenden ordentlicheu General-

mmlung ergebenst eingeladen. M Tagesordnung:

1) Vorlage des E, der Bilanz sowie

i ontos für das drei- zehnte Geschäftsjahr 1910 mit den Erklärungen des Aufsichtsrats hierüber unnd Genehmigung des

des Gewinn- und Verlust

Nechnung3abs<hlufses.

2) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung

an Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Neuwahl des Aufsichtsrats. % Wahl der Revisoren.

Diejenigen Aktionäre, welche \sih au der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien nebst einem Nummernverzeichnis spätestens zwei Wocheutage vor dem Tage der Versammlung, und zwar bis 6 Uhr Abends, bei einer der fol-

genden Stellén:

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen

Credit-Anstalt,

in Berlin bei A. Busse & Co. Akticugesell-

schaft,

in Erfurt bei der Mitteldeutschen Brivat- Bank Aktiengesellshaft Filiale Erfurt,

in Kösen bei der Gesellschaftskafse oder bei einem Notar zu hinterlegen. Kösen, den 4. April 1911.

Der Auffichtsrat der Sächsish-Thüringischen Aktien-Gesellschaft für Kalkstcinverwerthung.

Dr. Harrwitz, Vorsigender.

S E S CRI E G E C: É P O E I A E PR E Ï

0) Erwerbs- und Wir chafts. eo ebe.

[2404] Zwölfte Verlosung.

In Gegenwart des Kgl. Notars Herrn Justizrat

Osenstätter hat heute die zwölfte Verlosung statt- gefunden. Es wurden gezogen: : 32 °%/oige Pfandbriefe Serie X—AI]. Lit. A à 4 2000-— die Nummern 307 317 327 337 347 357 370 377 388 398 1404 1407 1414 1417 1424 1427 1434 1437 1444 1447 1454 1457 1464 1467 1474 1477 1484 1487 1494 1497 3007 3011 3017 3021 3027 3032 3037 3043 3047 3051 3057 3061 3067 3071 3077 3081 3087 3091 3097 3098 3706 3716 3726 3736 3746 3756 3766 3776 3786 3796 5212 5220 5230 5240 5250 5260 5270 5280 5290 5300 6701 6711 6721 6731 6741 6751 6761 6771 6781 6791. Lit. 8 à 4 1000— die Nummern 1406 1416 1427 1437 1447 1467 1468 1476 1488 1496 45011 4517 4527 4537 4548. 4557 4567 4577 4587 4597 6703 6714 6723 6733 6744 6753 6763 6774 6786 6793 6806 6819 6826 6836 6847 6856 6866 6876 6886 6897. Lit. © à 46 500,— die Nummern 2007 2015 2026 2035 2046 2055 2065 2075 2085 2095 3508 3918 3528 3538 3548 3558 3568 3578 3588 3598 E 9420 9430 9440 9450 9460 9470 9480 9491 99. Lii. D à 200,— die Nunimern 5709 5717 5727 5737 5751 5762 5768 5779 5790 5800 13403 13412 13422 13432 13444 13454 13463 13472 13482 13492. : Lit. E à 4 100— die Nummern 3309 3321 3329 3340 3349 3361 3369 3380 6701 13006 13014 13023 13033 13043 13053 13063 13074 13083 13094. Die couponsmäßige Verzinsung der beute gezogenen Pfandbriefe endigt am L. Juli 1911. Reftanten aus früheren Verlosungen sowohl von

Pfandbriefen als Kommunalobligationen find nicht F

vorhanden.

Als kraftlos erklärt wurden die 34%/ Pfand- riese:

Serie 11 Lit. A Nr. 2480 à 4 2000,—

M R GIO A, IO0e6

-

4 M O s AOOD A DOO V as De O A O, ¿C JOODO À 1 O0 G E 26971 à , 100,—.

Auf verloste Pfandbriefe werden vom Tage der

Fälligkeit an 1% Depositalzinsen vergütet. Die verlosten Pfandbriefe werden gegen deren

er Kgl, Hauptbank in aberg und deren ilialen in Amberg, Ausbach, Aschaffenburg, ugsburg, Bamberg, Bayrcuth, Fürth, Hof, ut, Ludwigshafeu a. Rh., Müuchen, Passau, tgeusburg, Noseuheim, Schweinfurt, Strau-

wveigniederlassuugen in Alzey, Vamberg,

sthofeu, Pirmasens, Speyer, Worms und

riefe werden nur an unserer Kasse und zwar egen Vorlegung des ordnungsmäßigen Antrags ösung der Umschreibung und gegen genügende

regen die verlosten Pfandbriefe besorgen wir un-

g der leßteren erfolgt unsererseits

ommen auf Namen umgeschriebene Stü>e zum

ie Umschreibung der unverlosten Stücke kostenlos

uf denselben Namen. Bei. Stiftungen 2c. ist -in ee Falle eine kuratelamtlihe Genehmigung nit | Vergsträßer & Westph rin

3 am 31. 12 1910.

Molkerei Greven E. G. Greven i. W.

auntina<hung,

In der am 13. Februar 1911 in Leipzig statt- gehabten Generalversammlung der Firma Staudt ellschaft mit beschräukter Haftung, eierci und ¡Fettmilchauftalt Staudt chaft mit beshräufter Haftung, ia Vilbel ist bes{lossen worden, das Stammkapital von 45 000 4 auf 22500 46 herabzusetzen.

Gemäß $ 98 des Neichsgeseßes, betr. die Gesell- schaften mit beschränkter Haftung, vom 22. 4. 1892 wird dies hierdur< bekannt gemacht. werden die Gesells<hastägläubigez ihre Ansprüche bei der Gesellschaft anzu Die Geschäftsführer :

«& Co. Ges Gebäudekonto .

Gebäudekonto, Stallung Grundstü>konto Maschinenkonto Debitorenkonto

«& Co. Gefells mit dem Sitze

Warenvorräte Gleichzeitig

aufgefordert,

972]

Dur<h Beschluß der Gesellscha vom 17. März 1911 i die Gesell „Großhäudler - Verband brauche Gesellschaft mi mit dem Sitze zu Berli Der unterzeichnete L fordert hiermit die Glä sich bei thm zu melden. Berlin, Wallstr. 21/2

Johannes Neven.

terversammlung <aft in Firma der Wasserleitungs- t beschränkter Haftung“ n-Schöneberg aufgelöst. iquidator der Gesellschaft ubiger der Gesellschaft auf,

en 1. April 1911.

_ Zahl der Genoffen am 31. Dezbr. 1910: 10 mit

le einem Geschäftsanteil à 10 = 100 und einer

Zugang an Gés-

Abgang an Genossen : 2. Der Vorftaud.

Gefamthaftsumme von 25 000 4. nossen: Keine.

„„Orania‘‘ Pflanzenoelwerke Gesells<haft mit bes<räukter Haftung

zu Harburg a. Elbe.

der Gesellschafter tritt obige Gesell- Wil eutigen Tage in Liquidation. Wir fordern die Gläubiger der Gesell\ ih bei derselben zu melden.

Harburg a. Elbe, den 1. April 1911.

Die Liquidatoren : A. Noeder.

Laut Beschlu

Bekanntmachung. schaft mit dem

Der zur Nechtsanwaltschaft bei dem Königlichen mtsgeriht Berlin-Wedding zugelassene Rehtsanwalt Dr. Walter Erust in Reini>kendorf, Scharnweber- straße 51, ist heute in die Liste der Redtsanwälte bei diesem Gericht eingetragen worden.

[2424] : Bergwerksgesellshaft Herman m. b. S. Bork i. W. Kreis Lüdinghousen.

_ Auf Grund des zwishen der Bergwerkêgeselschaft Hermann m. b. H. und den Gewerkschaften Her- mann I—TII in Bork abges{lcfsenen Gemeinschafts- und Ausfüh1ungtvertrages lade ih hieimit die Ge- werfen der Gewertschaften Herimana I, Her- mann 14, Sermann TWIKL zur dies¡ährigen ordent- licheu Vollversamumlung der Gewerten Her- mann cin. Die Tagesordnung lautet : 1) Bericht der Ge|häftsführung und des Aufsichts- rats der Bergwerkégesells<ha!t Hermann m. b. H. er das abgelaufene Geschäftsjahr der Gesell-

haft. 2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Ver- [ustre<nuung für das abgelaufene Geschäftsjahr

_der Gesellschaft sowie Feststellung der Bilanz.

3) Wahl von Auffichtsratsmitgliedern.

Die Vollverfammlung findet auf Beschluß des Auffichtsrats der G. m. b. H. am

« Moutag, den 1. Mai d. J., _Nachmittags 43 Uhr,

im Sizungssaale des A. Shaaffhausen'schen Bauk- vereins in Cêln, Urter Sachsenhausen 4, statt.

Stimmberechtigt sind solche Gewerken, welche ent- weder spätestens am fünftex Taze vor der Ver- sammlung im Gewerkenbu< einer der drei Ge- werfkschaften eingetragen sind, oder welche ihre Kur- scheine nebst Zession, aus welcher die Berechtigung des Hinterlegers hervorgeht, spätestens am füuften Tage vor der Versammlung bei der Berg- werfksgesellschaft Hermann m. b. H, in Vock binterlegt haben. Das Stimmrecht kann dur einen Bevollmächtigten au8geübt werden. Für die Voll- macht ist die shriftliße Form erfordeclih und ge- nügend. Bork, den 1. April 1911.

Wiskott, Geschäftsführer

der Bergwerksgesellshaft Hermann m. b. H. und

Verlin, den 1. April 1911. Der aufsihtführende Richter des Kgl. Amtsgerichts Berltn-Wedding.

Bekanntmachung. Kammergericht zugelassenen . d. Mts. unter Nr. 295 eingetragen: der Nechtsanwalt Victoc Heusel, Berlin W. 35, Steglitzerstraße 77.

Berlin, den 3. April 1911.

Der Präsident des Kammergerichts.

Mar Brin>man jr.

In die Liste der bei dem Rechtsanwälte is am 1

Der Rechtsanwalt Justizrat Hermann Levysohn ist heute in die Liste der bei dem hiesigen geriht zugelassenen Nehtsanwälte eingetragen. Charlottenburg, den 3. April 1911. Königliches Amtsgericht.

__ Vekanutmachung. In die Listen der bei den unterzeihneten Gerichten zugelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen: Albrecht Eusebius LWWalleustein in Hamburg. Hamburg, den 3. April 1911. Das Hanseatische Oberlandesgericht. Klempau, Obersekretär. Das Landgericht. W. Meyer, Obersekretär. W. Brill, O

staatlicher und kommunaler Be hördlichem Charakter, zufammengestellt.

Das Atmnts

] In die Liste der bei dem Königlichen Amtsgericht Hannover zugelassenen Rechtsanwälte ist beute ein- getragen: Rechtsanwalt Dr. Paul Mogk in Han- nover, Luisenstraße Nr. 7. Hauuover, den 3. April 1911. Königliches Amttegericht. 1.

Bekaunuutmachung.

Repräsentant der Gewerkschaften Hermann I—111.

Jn unserem Verlage is soeben erstmalig erschienen:

Behörden-Adreßbu Deutschlands,

in Ganzleinen gebunden, Preis 25 M. Dieses neue Nachschlagewerk bringt in einem einzigen Bande auf 653 Seiten übersihtlih geordnet und mühelos und sofort auffindbar gemacht durch ein auf das sorgfältigste bearbeitetes Sachregister nicht weniger als 80 000 Adressen hörden sowie öffentliher Einrichtungen mit be- jeder Behördenabschnitt nah Landesteilen und Provinzen

Das VBehörden-Adre zu benußzendès Gebrauchs- jedes Archiv, Sekretariat, B1

buch sollte daher ein notwendiges und täglich und Nachschlagewerk für jede Behörde, Bibliothek ireau und Kontor werden. Bestellungen auf das Buch erbittet der Verlag:

Behörden-Adreßbuch Deutschlands

Gesellschaft mit beschränkter Haftung Berlin 8.0. 16, Mihaelkirhplag Nr. 6.

,

In die Liste der bei dem Landgericht in Neuruppin zugelassenen Nehtsanwälte ist heute unter Nr. 29 der Rechtsanwalt Heinrih Selleutin, wohnhaft zu Nenruvpin, eingetragen worden. Neuruvpin, den 3. April 1911.

; Der Landgerichtspräsident.

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zu- elassenen Rechtsanwälte ist heute der Nehtsanwalt Tbeodor Rammstedt hierselb eingetragen worden. Weßlar, den 30. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

In der Liste der beim hiesigen Landgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist am 3. April 1911 der gen Olendorff auf feinen Antrag

Veutheu O.-S., den 3. April 1911. Der Landgerichtépräsident.

VBekanutmachung.

Der ReWbtsanwal: Dr. Flender ist auf seinen Antrag beute in der Liste der bei dem biesigen Land- gerihte zugelassenen Re<tsanwälte gelö\{t worden. Düsseldorf, den 3. April 1911.

Köntgliches Landgericht.

NRechtêanwalt Eu

gelös{t worden. Kassa und Bankguthaben

Diékontierte Wechsel, tiragierte Effekten und Coupons . íInkassowehsel und D Darlehen gegen Unterpfand Wertpapiere, der Bank gehörig Wertpapiere, dem Reservekapital gehörig Tratten und Wechsel auf ausländishe Pläße Korrespondenten : Loro

Konto der Filialen Protestierte Wechsel Jandlungêunkosten pro 1910 ndlungéunkosten Þro 1911 Zu erstattende Auslagen Mobiliar- und Einrihtungskonto Immobilien in Niga, Libau und Lodz Konto pro Diverse . .

S L 1359 750

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Von der Deutschen Bank, hier, ist der Antrag uom. Æ#Æ 2000 000,— 4 9/6 Sc<<uldver- schreibungen der Stadt Ausgabe 1911, Nücfzablung auf Tilgung oder i Ie H g Li A 1921 z derloste St ili [dkurse. Die | zurn Börsenhandel an der hi

u O E Mett! Verliu, den 4. April 19

Bulassungsstelle ai der Börse zu Berlin. Kopetky.

eim a. Rhein, rund verstärkter

infolge von Gesamtkündigung

Vtediértontotonto L, Korrespondenten : Loro

Konto der Filialen . Nichterhobene Dividenden auf Aktien der Bank fufen und Kommission pro 1910 infen und Kommi

A SODTIE Juen, E SSOTTCIDONDeNTeN: P o op

0D 4d 0

Erbobene Z Erbobene 3 Konto pro Diverse Akzeptekonto Steuerkonto

Mot Pro L,

] Die Gesellschaft mit beschräukter Haftung - Dresdeu -A. 10, Die Gläubiger gefordert, sich bei

gen. ist seit 21. März d. J. aufgelöft.

zagünchen, 3. April 1911. der Gesellschaft werden hiermit auf

Frhr. v. Cetto. Mattersto>.

que Landwirthschaftsbauk E. G. m. b. H. | dieser unter Darlegung ihrer Ansprüße zu melden.

Westphal, Liquidator.

Vilanz der Rigaer Commerzbank þpro 28, Februar 1911. Zentrale: Riga. Filialen: Vialystok, Czenstochau, Dwinsk, Kalisch, Libau, Lodz, Radom, Reval, Schauleu u. Suwalki. Zahlstelleu für die Dividende der Bauk: Riga, Vialyftok, Czenstochau, Divinsk, Kalisch, Libau, Lodz, Radom, Reval, Schaulen und Suwalti an den Kasseu der Bank und ihrer Filialen, in St. Petersburg bei der St. Petersburger Discontobauk und bei der St. Petersburger Juternationalen Handelsbauk, in Moskau bet der Moskowischen Discontobank, in Warschau bei H. Wawelberg und bei der Warschauer Discouto-

bank, in Verliu bei der Direction der Disconto-Gesellschaft und deren Filialen und bei der Nationalbank für Deutschlaud. ————

: In den In Niga Filialen Summa

ULOL. E Mb A) Rbl K.

E 1 428 162/44] 1 450 958/12] 2 879 120,56 . [13 902 212/33]23 090 876/08/36 993 088/41

E N 701 126/50 2 024 574/87} 2 795 701/37

f A T S N 2940 630/07| 869 583/23} 3 $10 213/30 C 705 170/83) 58 176/40} 763 347/23

|—| 1/359 750|—

C U 19 063/87] 137 816/49| 156 880/36 H 7 240 705/66] 6 706 732/09/13 947 437/75

C I a b e E N m E 1 107 873/42] 1 905 871/78] 3 013 745/20 e e C dae 13 537 464/92] 1 578 831/68/15 116 296/60 E s e E ee d 1 245/01

1245/01

G I E D e 07e 325 473/16 97 040/48] 422 513 64 e e O t 69 811/20 85 580/94] 155 392/14

Pasfiva. | S Stammkapital der Bank (40 000 Akt. à 250 Rbl. nom.) . . . [10 000 000/- T 10 000 000;— DTEIEIDRIaVILAE C

Amortisationskonto der Immobilien in Niga und Ubau . . Einlagen und laufende Rechnungen Wechseldevot bei der Reichsbank

N 8 7811/32 2 670/64 11 451/96

e C N 24 960/791 99 778/21] 124 739|—

E R 311 776/56) 215 07260| 526 849/16

E T 372 569/35|__828 903/74 1 201 473.09

Summa . . . 144056 77743139 152 467/35/83 209 244/78

D L 1360721145] 1-1 360 7291/45

73 647/12 15 630|—| 8927712

E E R 15 008 950/57} 7 947 590/5922 956 541/16

L 500 000\—| 734 467/49] 1 234 467/49

N C 3143 394/78] 4 160 584/48] 7 303 97926

05733 46174/ 4 338 535/69/10 071 997/43

E a U 5 330 255/87] 6 669 437/5411 1 999 693/41

C N S 4 1473 206/7613 960 698%3/15 433 860 29

N L QaO 499/25) _ 2D

C 779 330/35) 426 739/26] 1 206 089 61

P 139 346/08] 15310506] 292 45134

E N 412 665|/92f 56672725] 979 39247

E 0% 4 99 502/15 177 638/35] 277140" E be 1 872/86 1 358/11 31!

Summa . . . [44056 777/43139 152 467/35/88 209 94478