1911 / 85 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(S Bekanntmachuug. Bebufs planmäßiger Tilgung der auf Grund des Allerböchsten Privilegiums vom 14. November 1892 ausgegebenen 4 °/gigen Auleihescheine der Stadt Frankfurt a. O. sind am 13. März d. Is. nach- ftebende Stü>e zur baren Rü>zablung am 1. Ofs tober d. Is. dur das Los bestimmt worden:

Buchstabe A über 5000 4 die Nummern 2 und 26.

Buchstabe V über 2000 #6 diz Nummer 154.

Buchstabe C über 1000 #4 die Nummern 337 370 416 421 458. : H

Buchstabe D über 500 4 die Nummern 610 711 712 713 811 834 892 950 972. U

Buchstabe X über 200 4 die Nummern 937 1046 1056 1128 und 1150. E j

Die Auszahlung dieser Anleihescheine erfolgt z ibrem Nennwerte vom 1. Oktober d. Js. a! gegen Rückgabe des Anleihesheins und der ieine bei unserer Kämmereikafse, und Verzinsung mit diesem Tage auf.

Non den bereits früber ausgelosten Anleihesheinen ift Buchstabe C Nr. 307 über 1000 noch nicht

zur Einlösung präsentiert.

Der Inhaber dieser Nummer wird. aufgefordert, bei unserer Kämmerecikasse zu be-

die Einlösung

wirken. L

Frankfurt a. O., den 20. März 1911. Der Magistrat.

[3354] Bekanntmachung.

Bei der Auslosung der auf Grund des lande2- Fanuar 1883 aus- Allerhö@hster Ge- Zinsfuße Prozeut ermäßiaten Anuleihe- scheine 1. Ausgabe der Stadt Münster i. W.

herrlichen Privilegiums vom 3. gegebenen vierprozentigen, und mit nebmigung vom 10. Mai 1897 in auf dreicinhalb

ihrem

gezogen :

find folgende Nummern ( je 500 M

Buchftabe A über 2 11 14 10 113. 192 331 351 371 377 410 418 420 434 449.

Buchstabe V8 über 32 101 118 131 171 À 338 347 350 365 382 401 425 433 446 478.

Buchstabe C über 5000 # die Nummern

12 35. Die Rü>zahlung

tober 1911 ab bei

nicht verfallenen Zins\cheine. Vom 1. Oktober 1911 ab nicht stait. rücfsiändig: _ seit dem 1. Okt Nr. 31 203. Münusfier i. W., den 31. März 1911. Der Magistrat. (3351) C O i; L N - .. Stahlwerk Julienhütte Gesellschaft mit beshränfkfter Hastung.

Fn Sor & H Ll wh

en wurden folgende Nummern gezogen : eilshzuldvershreibun

501—505 836—840 1051—1059.

die Nummern 179 185 195 234 247 322

je 1009 4 die Nummern 180 190 257 309 332 336

der dur vorbenannte Anleibe- scheine beurfundeten Darlehne erfolgt vom 1. Ofk- der Kämmereikafsse der Stadt Münster i. W. g2gen Aushändigung der Anleibescheine, der Erneuerungss<heine und der noch

findet eine Verzinsung Aus früheren Verlosungen sind no<

tober 1910 Buchstabe A über 500

3. Avril 1911 stattgehabten notariellen Verlosung unserer 5 °/9 Teilshuldvershreibun-

en vom Jahre 1905. Stüde à 1000 A Nr. 31—35 121—125 146 bis 150 191—195 421—425 431—435 481—439

[107028] : Auslosung vou Schuldverschreibungen der Stadt Mainz. Bei der heute vorgenommenen Auslosung von Schuldverschreibungen des 32°/ igen Auleheus

Lit. L aus dem Jahre 1888 wurden folgende

Stúü>e zur Rützahlung zum Nennwerte am 1. Sep- tember 1911 berufen: ; a. Nr. 43 148 239 247 249 272 295 339 520 672 76C 832 878 1121 1175 1396 und 1439 über je 200 M;

b. Nr. 1637 1645 1743 1765 1858 2005 2084 9133 2140 2147 2191 2198 2235 2438 2439 2482 9635 2836 2937 3072 3128 3176 3298 3332 3454 3696 und 3861 über je 500 M; ,

c. Nr. 4013 4104 4179 4345 4387 4429 4488 4603 4669 4716 4796 4823 4927 4964 und 5061 über je 1000 Æ.

Die Kapitalbeträge können vom 1. September 1911 ab gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst Erneuerungs)cheinen und nicht fälligen Zins- scheinen bei der Stadtkasse Mainz, bei der See- handlungshauptkafse in Berliu fowie bei den Niederlassungen der Bank für Handel und Industrie in Darmstadt, Verlin und Franuk- furt a. M. in Empfang genommen werden. Feblende Zinésheine werden an dem auszuzablenden Kapitalbetrage gekürzt. Die Verzinfung der aus- gelosten Schuldverschreibungen hôrt am Ende August 1911 auf. Rückstände aus früheren Verlosungen : Aus 1909: Nr. 486 über 200 4. Aus 1910: Nr. 723 über 200 4. Nr. 4765 über 1000 M. Mainz, den 1. März 1911. : / Großherzogliche Bürgermeisterei Mainz. J. V.: Da [tr

2466) “Gewerkschaft der Steinkohlenzehe Mont-Cenis Sodingen (Westfalen).

Bei der Auslosung der für das Fahr 1911 zu tilgenden Teilschuldverschreibungen unserer Ge- werkschaft aus der Anleihe vom 20. Mai 1896 sind folgende Nummern gezogen worden: Lit. A: 21 30 39 65 89 101 133 162 180 19 918 229 243 246 254 270 277 278 308 309 33: 350 401 446, e Lit. B: 527 530 602 610 615 616 631 648 651 655 672 705 723 766 780 797 811 813 852 863 SGG 871 922 943 958 961 968 1061 1101 1116 1120 1176 1218 1229 1262 1270 1275 1302 1385 1387 1404 1410 1448 1449 1468 1485 1494 1496, it. C: 1601 1618 1619 1626 1638 1666 1674 1711 1737 1739 1751 1759 1775 1776 1905 1943 1960 1964 1970 2042 2057 90814 2087 2089 2166 2184 2200 2229 92260 2265 2279 2286 2311 2330 2361 92380 2385 2438 2449, hiermit zur Kenntnis der Inhaber gebracht wird. Der Gegenwert der ausgelosten Stücke gelangt am 1. Oktober 1911 bei ; der Bergisch Märkischen Bauk in und deren Zweiganstalten in Aachen, Barmen, Berncastel-Cues, Bocholt, Boun, Coblenz, Crefeld, Düsseldorf, y bah, Hagen i. W., Hamm i. W,, Köln, Paderborn, Remscheid, Rheydt, Saar-

Elberfeld

M.-Glad-

[3419] : : Schühßen-Gesellschaft Ludwigshafen a/Rh.

(E. V.). j Wir bringen biermit zur Kenntnis, daß unsere sämtliheu no< im Umlauf befindlichen 4 °/o Schuldscheine vom 1. April 1941 ab zur Rückzahlung gekündigt find. E Die Einlösung erfolgt zum Nennwert zuzüglich Zinsen für ein Vierteljahr, aljo mif zutammen % 101 per Stück, von heute ab bei der Pfälzischen Bauk Ludwigshafeu a. O Nom 1. April 1911 ab sind die Schuldscheine außer Verzinsung. Schuldscheine, welche innerhalb der gz\eßlichen Verjährungsfrist nicht eingelöst werden, verfallen zugunsten der Gesellschaft. : Ludwigshafen a. Rh., den 30. März 1911. Schützen-Gefsellshaft Ludwigshafen a/Rh. (E. V.). Der Vorstand.

(E rit E E ÉRSRCEIL N: C A A S A

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aftiengesellsh.

Die Bekanntwahungen über den Verlust von Wert- papieren befinden sih aus\{ließli< in Untecabteilung 2.

3478

E Die Generalversammluug der unterzeichneten

Gesellschaft findet am S. Mai dieses Jahres,

Vormittags 11,30, in unseren Geschäftëräumen

in Hamburg, Alsterdamm 9, statt.

Gegenstand der Tagesordnung :

1) Beschlußfaffung über den Abschluß per 31. De- zember 1910 und Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. i

2) Neuwabl von Aufsichtsratmitgliedern.

3) Beschlußfassung über Auflösung der Gesellschaft.

Purelight Steamshbip Company A. G. Der Vorstand.

Fno. G. Lamont.

Zellstofffabrik Waldhof. Wir laden biermit die Aktionäre unserer Gesell- schaft zur se<sundzwauzigften ordentlichen Ge- neralversammlung auf Freitag, den 28. April d. JI., Vormittags 11 Uhr, im Haufe D 3. 19 dabier ein. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der äFahbresre<hnung und der Bilanz. 3) Gewinnverteilung. e 4) Entlaftung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 5) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsrats und der Nevisionskommission. Wer an der Generalversammlung teilnehmen will, hat sich über den Besiß seiner Aktien mindestens 3 Tage vorher nach $ 22 der Statuten bei unserer Gesellschaft oder bei den Bankhäusern Süddeutsche Diskonto - Gesells<haft A.-G., Manuheim, E. Ladenburg, Fraukfurt a. M., Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, auszuweisen.

[3440] Credit- & Vorshuß-Vereir, Aktiengesellshaft zu Lommahsh.

Generalversammlung Dienstag, d. 25. Apri{ 1911, Nachm. 4 Uhr, im Ratskellersaal. Tagesorduung : 1) Vortrag des Jahresberihts und Bilanz auf 1910 und Genehmigung derselben. _ 9) Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats. 3) Beschlußfassung über Verteilung des Rein. gewinns. s 2 4) Neuwahlen zum Vorstand und Aufsichtzrat. Lommatz\<, 7. April 1911. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Aug. Schreiber, Vors. Ad. Kohl. Carl Gotthardt.

13476] Minerva Retrocessions- und Rüdckwersicheruugs- Gesellschaft zu Köln,

Die 25. ordentliche Generalversammlung

der Aftionäre findet statt am Freitag, den 5. Mai

a. c., Mittags 12 Uhr, im Geschäftelokal ter

Kölnishen NRückversicherungs - Gesellschaft zu Cöln,

Breitestraße 161.

Die Tagesorduung umfaßt:

1) den Geschäftsberibt der Direktion und den Be: riht des Aufsichtsra1s über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre{nung vro 1910 fowie den Vorschlag zur Gewinn: verteilung an die Aktionäre ; s

2) die Beschlußfassung über die Genehmigung è Bilanz und die Verteilung des Gewinns;

3) die Beschlußfassung über die Entlastung ter Direktion und tes Aufsichtsrats :

4) die Wabl von drei Mitgliedern des Aufsichtsrats:

5) die Wabl einer aus drei Aktionären bestehenden Kommission zur Revision der Bilanz pro 1911.

Im Anschluß an diese ordentliche ESeneralversamm-

lung findet eine

außerordentliche Generalversammlung

statt mit folgender TageSordnung :

Einziger Punkt der Tagesordnung :

Aenderurg des $ 24 des Statuts, betreffend ti: Ernennung von Stellvertretern der Direktoren.

Eintrittskarten und Stimmzettel zu den vorsteben

angeführten beiden Versammlungen können spätestens

bis zum 2. Mai a. c. influfive während tz

Geschäftsflunden in Empfang genommen werden.

Die Vollma<hten zur Vertretung abwesende:

Aktionäre am Tage vor der Geueral:

versammluug dem Vorstaude zu übergeben. Cöln, dzs 6. April 1911. Der Aufsichtsrat.

{3489

G5 nund

] i B

Prinz Carlshütte Eisengießerei

und Maschinenbau-Aktiengesellschaft in Halle a/S.

Die Herren Aktionäre werden hierdur<

10 Uhr, in Halle a-S {k

Gesellshaft, Yorkstraße 78, statifindenden

ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein geladen.

im (B55 Felt 4. A wia hb

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands und Prüfung beriht des Aufsichtérats nebst Bilanz un Gewinn- und Verlusirehnung.-

2) Beschlußfassung über die Bilanz.

3) Erteilung dec Entlastung an die Direkti den Auffichtêrat.

am Freitag, den 12. Mai 1911, Vormittagé f

zweiten

3333} l Auëgeschieten avs dem Aufsibtsrate unserer Ge- sellschaft is Herr Fabrikbefizger Emil von Gahl@z, Düsseldorf, eingetreten in den Auffichtärat sind die Herren Hans Graf Prashma, Mitglied des Heichêtazs und des Abgeordnetenhauses, in Rogau (Oberschlesien), undGehetmer Regierungsrat Marschall von Bieberftein, Charlottenburg. Verlin, den 5. April 1911.

Preußishe Lebens- Versicherungs Actien-Gesellschaft. (3471)

Gas- und Elektricitätswerke Devant l. Ponts (Metz) A.-G. Bremen.

Einladung zur zwölften ordentlichen General- versammlung uuserer Gesellshaftauf Dounerstag, den 27. April 19114, Vormittags 11 Uhr, auf dem Gaswerksbureau zu Devant l. Ponts.

Tagesorduung : 1) Vorlage und Genebmigung der Bilanz nebft Gewinn- und Verluftrehnungz pro 1910/11.

2) Entlastung des Auffichts:ats und Vorstands.

31 Wahl in den Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt find nur solhe Aktien, wel<he spätestens am 24. April 1911 bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Bremen, der Juteruationalen Bank Luxemburg, Filiale Met oder auf dem Gaëwerfk zu Devant l. Pont®s binteclegt werden.

Der Vorstand.

[3475] Kölnische Rückversicherungs- Gesellschaft. Die 58. ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre findet statt am Freitag, - den 5. Mai a. €e., Vormittags {A1 Uhr, in dem Geschäftélokal der Gesellschaft zu Cöln, Breite- ftraße 161. Die Tagesordnung umfaßt : 1) den Geschäftsberiht der Direktion und den Be- riht des Aufsihtèrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1910 sowie den Vorshlag zur Gewinn- verteilung an die Aktionäre; 2) die Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Verteilung des Gewinns; 3) die Beschlußfassung über die Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats ; 4) die Wabl von drei Mitgliedern des Aufsichtêrats ; 5) die Wabl einer aus drei Aktionären bestehenden Kommission zur Revision der Bilanz pro 1911. _Im Anschluß an diese orden:liche Generalver- sammlung findet eine _ außerordentli<he Geueralversammlung statt mit folgender TageSordnung : Einziger Punkt der Tagesordnung : Aenderung des $ 24 des Statuts, betreffend die Ernennung von Stellvertretern der Direktoren. Eintrittskarten und Stimmzettel zu den vorstehend angeführten beiden Versammlungen können \päte- stens bis zum 2. Mai a. e. influfive während der Geschäftsstunden in Empfang genommen werden. Die Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre sind am Tage vor der Generalver- sammlung dem Vorstand z1 übergeben. Cöln, den 6. April 1911. Der Auffichtsrat.

[3468]

[3477]

in Hamburg, Alfterdamm 9, statt. Gegenstand der Tagesordnung: 1) Beschlußfaffung über den

Vorstand und Aufsichtsrat. 2) Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Der Vorftaud. Ino. G. Lamont.

Die Generalversammlung der unterzeichneten Gesellschaft findet am S. Mai dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr, in unserea Geschäftsräumen

bi{luß per 31. De- 1 zember 1910 und Erteilung der Entlastung an Herr Seneraldirektor

3) Beschlußfaffung über Auflösung der Gesellschaft. Pennsylvania Trading Company A. G.

[3490] Aktiendruckerci und Verlag der „Pfälzischen Bürgerzeitung“ Neustadt a/Haardt.

5 Uhr, im Saale der „Alten Pfalz®* (Bödler) ordentliche Generalversammlung. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz yro 1910 und Erteilung der Decharge. 2) Neuwahl des Aufsichtsrats. 3) Wünsche und Anträge. Neustadt a. Saardt, den 7. April 1911. Der Auffichtsrat.

[3486] / s Ms Tagesordnung für die 21. ordentliche Generalversammluug der

Actien-Gesellschaft „Neptun“, Schiffs-

werft und Maschinenfabrik in Rosto> am Sonnabend, den 29. April 1911, Vor- mittags 107 Uhr, im Sizungtsaal der Gesell- schaft : i 1) Vorlage der Jahreébilanz, der Gewinn- und Verluitre<hnung sowie des Jahresberichts für das Geschäftsjahr 1910. Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz die Entlastung des Aufsichts- rats und Vorstands. ; 2) Aenderung der Statuten: Die im S 12 der Statuten bestimmte Zahl der Aufsichtsrats- mitglieder soll von 5— in 5—9 geändert werden. 3) Aufsichtsratswablen. 4) Wabl der Revisoren. Vie Herren Aktionäre, wel<h2 an der General- versammlung teilzunehmen wünshen, wollen ihre Aktien bis zum 26. April a. e. während der üblichen Geschäftsstunden im Bureau der Gesell- schaft, Rosto>, bei der Bank für Handel und Industrie, Berlin, bei Herren Maguus «& Fried- maun, Samburg, oder bei der Commerz- und Disconto-Bank, Filiale Sannover, Hanuover, vorzeigen und dagegen Stimmfarten in Empfang nehmen. Der Auffichtsrat der Actien-Gesellschaft e-Neptun‘‘, Schiffswerft u. Maschinenfabrik. Ad. Burmester, Vorsißender.

und LKTLU

[3488] Diesdorfer Kalkwerke vormals Johannes, Aktiengesellschaft, Diesdorf i/Lothr. Die ordentliche Generalversammlung unserer

Gesellschaft findet am Donnerêtag, deu 27. April 1911, Vormittags 103 Uhr, zu Met im Grand

Samstag, deu 29. April 1911, Nachmittags

[3386]

gewählt ; ferner sind : Bernhard Grau, wie>, und Herr Iobann Jakob Schuster, Berlin, neu in den Aufsichtsrat gewählt worden. Herr Regierungsrat a. D. Walther

T Neven. öln, den 5. April 1911. j Die Direktion.

[3461]

Actien Zu>erfabrik Watenstedt.

Dienêtag, den 25. April 1912, Nachmittags 2 Uhr, nah dem Geschäftslokale der Fabrik höflichst eingeladen. E

: Tagesordnung :

1) Rechenschaftsberiht und Vorlegung der Bilanz fuúr das Geschäftéjahr vom 1. April 1910 bis 31. März 1911.

Beschlußfafsung über Verwendung des erzielten Reingewinns und Dechargeerteilung. _Bemerkt wird, daß die Bilanz, Geschäfts- bücher und Beläge ausgelegt sind.

2) Statutenmäßige Feststellung desjenigen Preises, welcher in der fommenden Kampagne 1911 1912

für die Aktien- und Ueberrüben gezahlt werden foll.

3) Wabl von drei Vorstandsmitgliedern an Stelle der am 31. März cr. auësheidenden Vorstands- mitglieder

Aermann Friß Möhrig zu Warle, A>ermann Ernst Müller zu Watenstedt, A>zrmann Heinrih Günther zu Barnstorf.

4) Wahl von fünf Aufsihtsratêmitgliedern an Stelle der am 31. März cr. ausscheidenden Aufsichts- ratsmitglieder

Ackermann Heinrich iephake zu Warle, A>ermann Heinrih Bosse zu Gevensleben, Halbspänner Heinrich Horstmann zu Ingeleben, Kotsaß Heinrich Gittner zu Beierstedt, Kotsaß Otto Gbeling zu Watenstedt.

5) Aenderung des $ 25 der Gesellshaftsstatuten. _ Der Aufsichtsrat wird gebildet aus mindestens se<s und höchstens neun Personen.

Watenstedt, den 7. April 1911.

Der Vorstand der Actien-Zuckerfabrik Watenstedt. H. Scbliephake. F. Grabenhbor ft.

I

[3482] Niederrheinische Güter-Afssefkuranz- Gesellschaft S in Wesel.

Die tiesjährigen ordentlichen Generalversamm-

lungen unserer Gesellshaften (Hauptgesells<aft und

RNRü>versicherungsverein) finden am Sonnabend,

deu 29. April d. J., Nachmittags 47; Uhr, in

unserem Gesellshaftéhausfe, Wilhelmstraße 1 bier, statt.

A Tagesordnung :

1) Geschäftsberihte, Vorlage der Gewinn Verlustre{nungen und Bilanzen für 1910. ;

2) Beschlußfassung über die Verwendung des R

1 t N und

S das Jahr

S, Fhouten’i ; A. Schhaafshausen’sher Bankverein. In der heutigen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft wurden tie nah dem Turnus aus\ceidenden Mitglieder des Auffichtsrats wieder-

Kraßz-

4 3 Glagzel, Berlin, ist aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werten hiermit zu einer ordentlichen Generalversammlung auf

(337%) Barmbecker-Vrauerei Actien-Gesellschaft.

Am gestrigen Tage sind dur< den Hamburgischen Notar Herrn Dr. H. Asher folgende Stü>ke unserer 4¿pcozentigen Vorrechtsaunleihe ausgelost worden:

Nr. 37 62 114 198 222 250 416 426 447 497, welhe vom X. Oktober ds. Js. ab bei der Hamburger Filiale der Deutschen Bauk zur Auszahlung gelangen.

Hamburg, den 4. April 1911.

Der Vorstand. [2538] Bekanntmachung.

Wir sind bereit, die Aktien der Bahnhofs- Brücken-GeseUschaft zu Weißenfels zum Nenn- werte zuzügli<h 4% Stödzinfen vom 1. Januar 1911 fkäufli< zu übernehmen, und fordern die Aktienbesißzer biermit auf, ihre Aktien zu diesem Zwe>e an den Weißenfelser Bankverein, Filiale deë Halleschen Baukvereins vou Kulisch, Kaewpf & Comp. in Weißenfels portofrei ein- zusenden, der den Gegenwert der Aftien vergüten wird.

Weißenfels, den 4. April 1911.

Der Magistrat. Krause.

Tad Ann Li

[3453] Einladung zur ordentlicheu Geueralversamm- lung auf Dounerëêtag, den 27. April 1911, Nachm. 3{ Uhr, im Geschäftshause der Central- Moikerei Hildesheimerstr. 219. i Tagesordnung : 1) Erledigung der im $ 10 sub 1 bis ein\{l. 6 des Gesellichaftsvertrages bezeihneten Geschäfte. Genebmigung zur ertragung von Aktien. Besprechung und Beschlußfassung über ver- schiedene Anträge be Bezablung der Milch nah Fettgehalt, Bezablung der Uebermil<h und Verkauf von Aktien dur< Vermitilung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Central - Molkerei Hannover Aktiengesellschaft,

F. Rübmekorf. W. Lambrecht. Ad. Be>mann.

{3412] Eiderwerft, Akt. Gesellschaft Toenning.

e Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- dur< zu der am Dounerstag, den 4. Mai, in Tönning im Geschäftshause stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- fontos pro 30. Juni 1910. ) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. ) Beschlußfassung über die Liquidation und Auf- [lôsfung der Gesellschaft. 4) Wahl von 2 Liquidatoren. n der Generalversammlung sind diejenigen Aktio- näre stimmberechtigt, welche ihre Aktien oder die Depot- seine der Reichsbank oder eines Notars mit Nummern- verzeichnis spätestens 3 Tage vor der General- versammlung, diesen Tag mit eingerechuet, bei der Gesellschaft selbst oder bei den Rechts- anwälten Dres. Weber,

und Verluft-

brücken, Solingen, Trier sowie bei ihren E u E E Depositenkassen in Cronenberg, Düsseldorf- Wehrhahn, Goch, Hilden, Lippstadt, Mörs, Neuß, Ronedorf, Schwelm, Soest,

Wald (Rheiul.) und Warburg : : [3484] i und ferner bei der Deutschen Bank in Berlin Maschinen- und Armaturenfabrik

r Teilshuldverschreivungen S i | Avril 1912 u. f. zur Aus- | vorm. H. Breuer & Co., Höchst a/Main. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit ¿u der am 29. April ds. JIs., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokal der Fabrik zu Höchst a. Main stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, 544 1189, der Bilanz. : 2201. : 9) Revisionéberiht und Erteilung der Sodingen in Westfalen, den 6. April 1911. für den Vorstand und Aufsichtsrat. Der Grubcavorstand. 3) Wabl eines Revisors.

Diejenigen Aktionäre, welhe an dieser General- versammlung teilnebmen wollen, baben in Gemäß- beit des $ 19 der Statuten ihre Aktien oder Depot- scheine der Reichsbank oder eines Notars über die Aktien mit einem dovpelten Nummernverzeichnis 1 versehen spätestens am 4. Werktage vor der Generalversammluug, den Tag dieser uicht | 5

S « -_ , Gt r - or S ter 5 . der Manuheim, den 7. April 1911. Die Hinterlegung der Aktien refp

1205 1237 1 9 uScestellte Gintorlo31! 8 heine Ï a uS T 4 «I eavngs C Der Auffichtsrat. deut chen Notar ausge ellten DMinterlegvng

Stüde à 5000 # Nr. 1203 1260 1265 1278 1286 1316. Teilschuldvershreibungen vom Jahre 1997.

Sie à 1000 Æ Nr. 10 59 118 156 160 192 935 256 254 295 368 377 385 425 431 454 565 567 586 589 599 663 697 722 733 735 769 776 788 842 847 850 897 944 994 999 1( 03 1036 1045 1111 1112 1135 1165 1170 1185 1191 1196 1212 1241 1249 1330 13 1365 1371 1393 1410 1412 1428 1492 1560 1574 1595 1652 1655 1663 Le L105 1100 110 1 ati 5 1783 1794 1854 1858 1861 186 879 1891 1892 í 1897 1915 1918

100 097 10 1071 923 1927 193: 191 1998 2011 201:

2 9022 2031 2076 2080 2150 2152 2180.

Die en Fe, deren Verzinsung vom 1. Juli 1911 ab aufhört, sind mit 103 °/9 rüd- zablbar und werden von genanntem Termin ab

in Berlin bei der Berliner Handels-Gesell- : schaft, E bei der Nationalbank für Deutschland, L29994) 2 E bei dem Danlyaes D, Segen rie Gewerkschaft der Steinkohlenzehe

5o., C ditges aft auf Aktien, a La R

rediau bei dem Schle Mont-Cenis Sodingen (Westfalen).

in Breslau bei dem Schlefischen Bankverein N : 4 i der Auslosung dec für das Jahr 1911

einaelóit. Der Nennbetrag feblender Zin zu tilgenden Teilschuldverschreibuugen unserer Einlösung obiger Stücke vom K s 3 Gewerkschaft aus der Auleißhe vom 1. Juni Aus fcüberen Verlosungen sind sämtliche 1905 sind folgende Nummern gezogen worden: ¡ur Ginlêsung gel Lit. D: 54 134 172 198 212 296 297 378 402 Gleiwis, um 449 Lit. E: 554 617 797 854 874 889 970 983 1040 1139 1235 1287 1300 1327 1356 1460 1486 1489 1490 1491 1494 1617 1654 1722 1748 1761 1763 1896 1912 1976, : Lit. F: 20314 2069 2151 2203 2204 2303 2442 214143 2444 2445 2448 2657 2661 2695

¡ e 9 (C d Ats (5, 2:5 A5 L. ‘) i c e _— Porzellanfabrik Zeh, Sherzer & Co. Hôtel (Europäischer Hof) statt. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats Akti - llî - ç e Tx F A ZEFA, Tagesordnung: D Tur das Fahr 1910.

iengelc ¡haft, Rehau f Bayern. 1) Geschäftsbericht des Vorstands über das abge- | 4) Wablen gemäß der $8 18 und 19 der Sazung

2 eas M Attatnhr H ; L 25% r Gand f F : ¿ \ Am 10. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, Gex E Ga oov; Vorlage der Bilanz und | Fi der Hauptgesells<aft_ für die na< dem Turnus findet im Kantinensaale unserer Fabrik zu Rehau die M Etorata Ls sowie Bericht tes auss>eidenden Mitglieder des Auffichtêrats und | [3479] in Fraufkfurt a M bei der Bank tür 1E. ordentliche Generalversammlung statt. i “aagi U STAÏS a rusungz ericht des Revisors. Des Borstands towie Ersaßwahl fur den durh e au A gt Ee Tage®sorduung : B affung úber die Bilanz und Verwendung Tod aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen He industrielle Unternehmungen, E e SEE g: A Ra tru 8geschiedenen Ÿ n Frankfurt a. M. bei den Herren Baß & 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- | 5, E E u S ai E pt A h re< I Und des Geschäftsbe ih a fn 2 Herz. reœznung und des Ge! MasiSveriMts fur das Ge-

Tod ant bem Aussichiara! L, Baumann Maschinenfabrik Wesel, den 6. April 1911. Aktiengesellshaft Lübz i. M. S 7. Avril 1911. schäftsjahr 1910. E E E T Der E E Genehmigung der Jahresbilanz, der Gewinn- und

Der Vorstand. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zud A L g e 5) Auslosung von Gewinnanteilschei Kiróner. Verlustre<hnung, ferner Beschlußfaffung über die T Ll rrtef innanteilscheinen.

mann, Hamburg, Adolpféplay 4, binterlegt haben. Tönning, den 6 April 1911. i Der Auffichtsrat. G. Galles, Vorsißender.

muß bis spätestens an 9. Mai a. e., Abends 5 Uhr, bei den nat stehend bezeihneten Stellen stattfinden:

in Halle a. S. bei der Gesellschaft,

(S. $ 23 des Statuts) tes

D, F

ZA

1153

rain 1300 1479

1672

wzrden am Kapital

a (4 e

e, 4 4 ,- Mm 0 P (Skr L uvfkte 1. Oktober 1911 bört die Verzin]}ung ie E r ausgelosten Stücke auf. Rückständig sind die früber Nummern:

f I. S S

[3470]

Mülhauser Schieß-Gesellshaft A. G. in Mülhausen i/Els.

Die ordentli*e Generalversammlung der

Aktionäre findet Freitag, den 28. April 1911,

Abends 6: Uhr, in der Wohnung des Herrn Fritz

Thesmar, Gutleutstraße 6, zu Mül

Korten. Pischon. biermit auf Sonuabend, den 29. April d. J., erl Q : u on Gewinn ine E Nachmittags 32 Uhr, na< Lübz i. M. zu der

S Gewinnverteilung. S els g über einen Vergleich aus $ 205 3) Entlastung des i pit

3. ordentlichen Generalversammlung im Ge- Aufsichtärats und des stands.

2 \häftélokale der Gesellschaft eingeladen. E N Tagesordnung :

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind | „A, orst ihrs l. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver alte pier tigt, welhe vor Eröffnung | {erden erur, lustrehnung pro 31. 12. 1910 fowie Vorlage der Generalversammlung dur< Vorzeigen ihrer n der Berichte des Vorstands und Aufsichtsrats. Aktien oder r rélhtzeitiges Einreichen eines e Sans der Bilanz neb Gewinn- und e enden ord p E Hinterlegungës<eins über den Aktienbesißz sich aus- erlustre<nung und der Dividende. versammlung Es S a Allionare unjer weisen. Der Hinterlegungeshein muß TiRteRenE E L E 2 E [11. Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats. Gesellichaft hierdurch ergebenst ein. am 3. Werktage vor der Generalversamm: cheinigung zu hinterlegen und bis nah der General[- : L Die Aktien resp. Depotscheine darüber find zwe>s Us T Auficter lung bis Abends 6 Uhr beim Vorstand der Bericht und Rechnungslegung des Vorstands. Ausübung des Stimmrehts bis zum 25. April M Gei bähisiabr E Gesellschaft eingereiht fetn. Als Hinterlegungë- uder das GelMa?tsl Es stellen gelten: die Bayeris<he Handelsbauk,

versammlung zu belaffen. A 7 - v , d Diesdorf i. Lothr., den 6. April 1911. B a. €. bei der Gesellss<haft in Lübz oder bei der | Beschlußfassung über Genehmigung der >:(; ; S MES ) E S 2) Beschlußfassung übe ! gung iliale Hof, Hof i. Bay., und deren Zentral mitgerechnet, bei der Gesellschaftäfafse in Söchst a A e eFiltal - Hof i. Bay., und n 3 c g , 7 und Erteilung der Decharge in München sowie die sämtlichen Filialen

1) 2) G Der Auffichtsrat. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. | Hauscatischen Bank Aktiengesellschaft in Ham- _G. Hommel, Vorsißender. 4) Teilweise Erneuerung des Aufsichtsrats. burg zu deponieren. V j e: “s - , a. Main oder bei Herren Braun & Co., | 3) Beschlußfassung über den Antrag des Aufsi: cin deutsches Notari Der Präfident des Auffichtsrats: Elmshorn, den 7. April 1911. Berlin W., Eichbornstraße 11, bei der Mittel- * rats auf Erböbung des Aktienkapitals. cin 1 EITE Notariat. B deutschen Privatbank in Magdeburg, bei der | 4) Aenderung der Statuten. Der Geschäftsbericht liegt vom 12. ds. Mts ad Direction der Discouto-Gesellschaft, Frauk- | 5) Wahl eines weiteren Mitglieds des Aufsihtêr2® d furt a. Main, Roßmarkt, niederzulegen. Die statutenmäßige Hinterlegung derjenigen Akti Höchst a. Main, den 1. April 1911. ote Fuhaber an der Generalversammlung teil Maschiueu- und Armaturenfabrif nebmen wollen, hat ohne Coupons, jedo< vorm. H. Breuer & Co. doppeltem Nummernverzeichnis, spätestens b Mee MU Get, Sonnabend, den 22. April 1911, Abend S S S So Otto Koemer, Vorsitzender. x f x 2857 2897 2906 2916, 5 Uhr, / was biermit zur Kenntnis der Indade 1 O E s D E f vei der ae E Se eia Ar ocont wird. i: [3487] b. bei iebolaget S 1 14 | Der Gegenwert der ausgelosten Stücke gelangt am Aktien-Gesellschaft Oberhausener bauk ¡u Stocfholm oder E 1. Oftober 1911 bei sen-Nheinland c. bei einem deutschen Notar ($ 255 >er Bergisch Märkischen Bauk in Elberfeld | Wasserwerk, Oberhausen- heinland. | zu erfo’gen. ; und deren Zweiganstalten in Aacheu, | Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit | Sande-Bergedorf, 7. April 1911. Barmen, Berncastel-Cues, Bocholt, Bonu, | zu der am Freitag, den 28. April 1911, Stoctholm, den (. P 11 Coblenz,Crefeld, Düfseldorf, M.-Gladbach, Vormittags 114 Uhr, im reserviert-n Zimmer Der Auffichtsrat. Hagen i. W., Hamm i. W., Kölu, Pader- | des Bahnhofswirts Ich. Jak. Hoppen, Oberhausen, John Bernstrôm. _ bora, Remscheid, Rheydt, Saarbrücken, | stattfindenden ordentliheu Generalversammlung S Solingen, Trier sowie bei ihren Depositens- | eingeladen. fassen in Cronenberg, Düfseldorf-Wehr- hahn, Goch, Hilden, Lippstadt, Mörs, | 1) D Ü s und d Neuß, Ronsdorf, Schwelm, Soest, Wald Ergebnisse des verflossenen Jahres sowie Feil- (Rheinul.) und Warburg und ferner bei der - stellung der zu verteilenden Divitende Deutscheu Bank in Berlin, bei der Effener vorliegender Bilanz. : Credit-Anstalt in Efseu und bei der Rheinisch- 2) Grteilung der Entlastung über die Westfälishea Diskouto - Gesellschaft ia rechnung. À Aacheu und Cöln 3) Wahlen zum Aufsichtsrat und 1 Aushändigung der Teilshuldvershreibungen von Rechnungéprüfern für 1911. j t Zinsscheinen per 1. April 1912 u ff. zur Aus-| Afktionäe, die ihr Stimmrect ausüben woller, ung. müssen ihre Aftien am Tage der Versammlung Etwa feblende Zinésheine werten am Kapital ge- bei dem Vorstande der Gesellschaft hinterlegen fürzt. Mit tem 1. Oftober 1911 hört die Ver- } oder den Besiß derselben dur< eine dem Vorstand zinsung der auêgelosten Stüde auf. genügende Bescheinigung nahweisen. j Oberhausen-Rheinlaud, im April 1911.

Sodingen in Wesifalen, den 6. April 1911. Der Grubenvorstand. Der Auffichtsrat. Der Vorftand.

14 2 1 300

2144

bereits auégelosten

[3474] / L A Bergedorfer Eisenwerk Aktiengesellscaf zu Sande -Bergedorf.

Zu der am Dieustag, den 25. April 1911, Nachmittags 24 Uhr, ¿zu Sande im Bureau ?{! Gesellschaft stattfindenden ordentlihen Genera?

D > dOT-

Genehmigung

D

5 3

L445 e. r

e c

, welche der Generalversamm- r Stimmrecht ausüben wollen, Aktien oder den Depotscheir ide bekannten Bank odec eines Notars spätestens am 2. Werktage vor der Geueralversammlung bei der Gesell- schaftëkasse in Dieêsdorf i. Lothr. gegen Be-

gezogene

4

4

+

virit d dle

Entlastung

ry 4 4]

e

- c co

s

G ge ülhausen statt, zu welcher die Herren Aktionäre ergebenst cingeladen find.

Tagesordnung :

Bei scheine wird bei

ea E T o H R ptitaidbetrage gelurzi

Vila [3451] Zur ordentlichen Generalversammlung der

Kaiserhof Hotel Aktiengesellschaft zu Elberfeld

werden die Herren Aktionäre auf Mittwoch, den

26. April 1911, Nachmittags 5 Uhr, in den

Sigungsfaal der Bergisch Märkischen Bank zu Elber-

feld unter Hinweisung auf SS 15 ff. der Statuten der

Gesellschaft hiermit ergebenst eingeladen.

: Tagesordnung :

1) Berichterstattung des Vorstands über den Ver-

: versammlung am Samstag, den 29. April mögenéstand und die Verhältnisse der Gesell-

H. GL 19411, Vormittags 9 Uhr, im obecen Saale des schaft nebst dem Bericht des Aufsichtsrats über Gasthauses „Zu den drei Rindern“ in Hanau a. M. ie Prüfung des Geschäftsberihts und der

Tagesorduung: Jahresrechnung.

1) Berit über das abgelaufene Geschäftsjahr und enehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Borlegung der Bilanz, Gemwinn- und Verlust- Verlustre<hnung pro 1910. rechnung fowie des Prüfungéberihts des Auf- 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. seFteats Ves 00. LA : ) Wabl des Aufsichtsrats. :

E Z 2) Antrag auf Genehmigung der Bilanz und der Die Herren Aktionäre, wel<e dieser General- Pyrophor- Metallgesellscha}! Gewinn- und Verlustre<nung sowie Beschluß- | versammlung mit S lelarede beltcednen wollen, Akti Fellf Ft fassung über die Verwendung des haben ihre Aftizn bis spätestens zum 24. April tienge}e fchaf e _ pro 1910. O - ds. Is., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft in

Unter Bezugnahme auf unsere am 4. cr. ers<ieZ 3) Gntlaftung des Vorstands und Aufsichtêrats. | Elberfeld, Geschäftslokal der Städtischen

Einladung geben wir bierdur befannt, daf 4) Neuwahl des Aufsichtörats. T ues Auch Lun Be Hinter: Tagesorduung um nachstehenden Antrag enr L Die Herren Aktionäre, welche an der General- legung der Aktien bei einem. deutschen Notar er- worden ift : J versammlung teilnehmen wollen, find gehalten, ihre ] folgen. E : ,

„Beschlußfassung über Reduktion des Aktienkavit? litien resp. notariell-n Bescheinigungen über Hinter- Der Geschäftébericht, die Bilanz und die Gewinn- bebufs Verteilung der verfügbaren und # legung der Aftien bis spätestens 24. April 1911 | und Verlustre<rung liegen vom 10. April ds. Js. ab icbüisiaen Mittel an die Aktionäre.“ Ÿ im Gef<häftszimmer der Gesells<haft zu Schöll- | im Geschäftslokale der Städtishen Sparkasse zu

Dieser Antrag wird als Punkt 4 in die Tec® frippen oder bei der Deutschen Effekten- und Elberfeld zur Einsicht der Herren Aktionäre offen.

ordnung aufgenommen, wogegen die „Wabl ¡um ® Wechselbank in Frankfurt a. M. zu hinterlegen. Elberfeld, den 7. April 1911. sihtérat* unter 5 vorgenommen wird. Shöllkrippen, den 7. April 1911. Die Kaiserhof Hotel Aftieugesellschaft Cöôln-Braunsfeld, den 8. April 1911. Kahlgrund-Eisenbahn Aftiengesels<. zu Elberfeld.

Der Vorstand. Der Vorstand.

V Der Auffichtsrat. Felix Jüres. Dr. R. Lehmann- Fr. Sander. Carl Hülsenbusc.

A - d

Ade ODCT

Ernest Spoerlein. Der Auffichtsrat. C N A E Lorenz Asmusfsen, Vorsigender.

[3459] f Grüneberger Werkzeug-Werke, Aktien- g FIS E Actien-Gesellschaft für Anilin-Fabrifkfation.

gesellschaft, Straßburg-Grüneberg(Elsafß). Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir zu Die Herren Aktionäre der Grüneberger Werkzeug- | der am Dienstag, den 2. Mai 1911, Vor- werke, Actien-Gesellschaft in Straßburg-Grüneberg | mittags 10è Uhr, in unserem Hauptkontor, i. El). werden hierdur< zu der am 24, April | Berlin S0., Lobmühlenstraße 67, stattfindenden 1911, Nachmittags 3 Uhr, in unserem | 38. ordentlichen Generalversammlung er- Direktion2gebäude, Grüneberg 15a, abzuhaltenden | gebenst ein. 13. ordentlichen Geaeralversammlung ein- geladen. 1 ______ Tagesorduung; 2 1) Geschäftsbericht des Borstands. 3) Feststellung der Dividende und Antrag auf Er- 2) Bericht des Aufsichtsrats. teilung der Entlastung. 3) Genehmigung der Bilanz. 4) Aufsichtsratswahl. 4) Entlastung des Vorstands 5) Neviforenwahl. 95) Entlastung des Aufsichtsrats. Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- 6) Verschiedenes. : : : E versammlung beteiligen wollen, haben in Gemäßheit Der Geschäftsbericht mit Bilanz sowie Gewinn- | des Sayes 27 „unseres Gefellshaftêvertrags ihre und Verlustre<nung liegt ab 7. April a. c. in | Aktien oder die über die leßteren lautenden Reichs- unserm Geschäftslokal zur Einsicht der Aktionäre auf. bankdepotscheine nebst doppeltem Nummernverzeichnis Die Aktionäre, welhe der Generalversammlung | spätestens bis zum 29. April 1911 ein- mit dem Recht der Stimmenabgabe beiwohnen | schließlich wollen, haben spätestens bis 15. April 1911 auf dem Bureau der Gesellschaft oder die in ihrem Befiy befindlichen Aktien bei einer der bei der Deutscheu Bauk hier oder nachbenannten Stellen zu hinterlegen u. j: bei der Bank für Handel und Industrie a. bei dem Siß der Gesellschaft, (Darmstädter Bank) hier oder berg 15a, bei der Dresduer Bank hier oder b. bei der Succursale der Banque de Mul- bei einem deutscheu Notar house in Colmar oder Straf;burg i. Els., | zu hinterlegen. vogegen sie eine Bescheinigung empfangen, welche Der Geschäftsbericht liegt zur Einsicht der Aktionäre gleidjeitig als Einlaßkarte zur Versammlung dient. | vom 15. ds. Mts. ab im Burcau der Gesellschaft aus. Straßburg-Grüneberg, den 6. April 1911. Berlin, den 1. April 1911. Der Auffichtsratspräsideut: Der Aufsichtsrat. Josef Ebstein. Ed. Arnhold.

C

b:i uns zur Einsichtnahme für Rehau, 6. April 1911.

teil Der Vorstand der Porzellanfabrik

20 Zeh, Scherzer & Co. Aktiengesellschaft. f Zeb. Woelfel.

ie Aktionäre auf. [3464] [3352] S. Auslosung von Schuldverschreibungeu der Stadt Mainz. Bei der heute vorgenommenen Auslosung von Schuldverschreibungen des 33°/9igen Aulehens Lit. G aus dem Jahre 1878 wurden folgende Stúüd>e zur Rücfzahlung zum Nennwerte am 1. Of- tober 1911 berufen:

9 O Fi Q RAS "4 J » - Î Je I ä 5 It 142 101 9 Di : Ii 9090 9

[3469] E D F Bahlgrund-Eisenbahn - Actiengesellschaft.

Einladung zur zwölften ordentlichen General-

Tagesordnung : Vorlage der Bilanz. Geschäftsbericht. RNevisionsbericht.

4

2531 2570 2606 2691

9895 über je 1000 M.

en vom 1. Oktober

Schuldverschreibungen

nebst Ecneuerungsischeinen und ni<t fälligen Zins-

iheinen bei der Stadtkasse in Mainz sowie bei

den Niederlassungen der Bauk für Handel und

Fudustrie in Darmstadt, Berlin und Frauffurt a, M. in Empfang werden. Fehble

- Heine werden an tem auêzuzahlenden Kapital-

der au?gelosten

S - Zint verden September | ge

[34 S5]

E A A T t Et M m Q E

Tagesorduung:

Bericht über die Lage des Geschäfts und die r L

M aitnnnnmtnne Jieingerw nns

nommen aencommetsttTi

B Bai E tue t t td pfer 4 t: C FBdiw. E E T E L E R

ps

gegebenenfalls

i A Dis Morzuinsung id T Lie a V «FILL L 1A

en bört mit Ente G

il is

betrage

in

ge i auf. 1451) Rückstände aus frähereu Verlosuugen: zahl

x

bre 1910: Nr. 1952 und

¡2 200 4 und Nr. 2562 über 1000 Æ#. Maiuz, den 1. April 1911. Großherzogliche Bürgermeisterei Maiuz.

A. - Datsner.

2213 uver

18 dem .

enau ti dur A M ül r: E