1911 / 86 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3827]

Hochseefischerei Nordstern Aktiengesellschaft, Geestemünde.

ebet. Gewinu- uud Verlustkouto per 31, Dezember 1910. Kredit.

T 4“ s i

[3806] Aktiva.

[3543]

Höhscheider Aftiva. L

Wertpapiere íImmobilienkonto Maschinenkonto Mobilienkonto Scbuppenkonto

Kassakonto Produktionékonto : Bestand Kontokorrent 11, Debit Gewinn- und Verlusikonto

Ningofenziegelei A. G. Höhscheid.

Bilanz per 31. Dezember 1910. Passiva. i wen u E

| E

11 565|—|| Aktienkapitalkonto 65 000

39 571[71|| Kontokorrent I, Kredit. 33 251/53

18 161/62] Reservefondékonto 9 367/63 3 880 76} Akieptenkonto 300:— 9 558/74

[3550] Debet.

Unkostenkonto, Roßmarktstr. 16 . Revaraturenkonto, Roßmarktstr. 16 S<wimmbadreparaturenkonto Interessenkonto

Neservekonto

Dividendenkonto i: chwimmbadkonto, Abschreibung

Stettiner Gemeinnützige Vaugesellschaft.

Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1910.

98998 515/45 5 437,96 5 435/81 | 6641/33 | 6 666 | 25 645/99 Bilanz am 31. Dezember 1910.

158 845,39 Aktienkonto 11 845,39 D TROS Roßmarkt- 7 236 itraße 14

106 S Reservekonto 20 79255 Dividendekonto pro 1910 =

N 6 666,— 46 792,55 unerbobene Dis- 22 642,07

vidende. . . 258,— 20 642,07 G R A

Vilanz am 31. Dezember 1910.

4 R

Pasfiva. M A 2 250 000:— 72 60365 7 000;— 215 15623 109 013/56

14 594,72

Kredit.

118905195 6 740.04

L 1A 666 911/59 3 987/35 670 898 94

8 398/64 E (E

att

Grundstü>e und Gebäude

Zugang in 1910 Aktienkapital

eservefonds Delkrederereserve- fonds O Hppotheken ….…. . . Beamtenpenfions- fonds | Walter Langbein- Stiftung . . Arbeiterunter- 11 283/50 | ftüßungsfonds . 1275772 | h Gewinn u. Verlust: 5704159] Vortrag vom 4 041/99 1. Januar 1910 ay Á 11 935,16

S<{wimmbadbetriebskonto

Mietekonto, Roßmarktftr. 16 p An Verlustvortrag aus 1909. .

Abschreibungen: Per Betriebsübers{<uß und Gewinn

c z auf verloren gegangenen Dampf j Dampferkonto 5% M 59 751,50 > ° mpser #

123/76 Gebäudekonto 10% „, 2644,40 | „Seehund 86 372/10 202379 Utensilienkto. 20% . 824,11 90! 84 516/77 19 343/23 | | : j 3 70055 / | T e A 107 929/16 Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1910. Gewinn- und Verlusftkouto.

Abschreibung Maschinen, maschinelle Anlagen und Ein- rihtungen Zugang in 1910

662 500130)

206 119/24

51 763/20

B57 382 21 80 388 41

170 88887 Pasfiva.

35 G75199 Pasfiva.

666 600i—

161 850/— 30 282/50

177 494/03

62 714/35

Abschreibung Kafse und Wechsel Patente

Zugang in 1910

—— 107 92916 Haben.

10 000;—

Aktiva. L

Grundstü> Roßmarktstr. 16 . bisherige Abschreibung S{hwimmbadkonto S S bisherige Abschreibung . S{wimmbadmashhinenkonto . . . bisherige Abschreibung S{wimmbadinventariumkonto bisherige Abschreibung Sguldbuhkonto, Bankguthaben . Hvvothek Elisabethstr. 39/40 Kassakonto

A

1 260 365'-— 5 65 360 '— 1195 005 —| 59 751/50 26 359/10 85|— 26 444110

2 644/40 3 33057 7004 4 120/61

824 11

Sol Uebertrag aus 1909 Konto dubio Reparaturenkonto . Verringerter Steinbestand gegen 1. 1. 10 Lohnkonto

Frachtenkonto

Unkostenkonto

Zinsenkonto

Dampferkonto t ang: Buchwert 6 12693

¿ Sun -

E Ee A Produktionskonto : Versand 2 A Uebertrag in 1911

Per Aktienkapitalkonto

Dividendenkonto :

nicht erhobene Dividende per 1906

Kreditorenkonto :

Bankschulden . 211 011,70

sonstige Kredi- toren

147 000/— 1 S E

679 01724

_20 000i— "85 000}¡— 145 000'— 399 235/62 262 T85:— 239 078/65

962 720!99 3 016 528/94

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

Abschreibung Hypotheken Beteiligungen

Zugang in 1910 Waren und Vorräte , . Debitoren Bankguthaben Filialen: Einrichtungen,

Außenstände

Abschreibung 5% . 100/— Gebäudekonto Zugang 1910 . .,

4 000/— 113525350 125 000/—

Ueber- 20 000¡— iter rettet tin

\{ußin

6 924 1910 320 098,69

2 000'— 15 271/93

18 000 —| | 367/33 [f B65 656 50 B65 656/50

Der Vorstand. G. Kubale. Fob. Riemschneider.

17 474,85] 228 486155 | 1

9295 (14 24E 332 033/85 j

Abschreibung 10 9% . Utensilienkonto Zugang 1910 .

5 |

41 25350

and. < Der Vorsi Vorräte und

Robert Benninghoven. Edmund Benntinghoven.

Mechanische Vindfadenfabrik Oberachern.

Hauptbilanz per 31. Dezember 1910.

3 016 528/94 Kredit.

M E er gm M L 11 93516

679 636/66

AbsHreibung 20 9%. Neßmachereikonto. . .. | Lagerkonto | Schmiedekonto Koblenkonto Debitorenkonto Kassakonto Effektenkonto Gewinn- und Verlusikonto

Der Auffichtsrat. Carl Deppen. G. Jahn. Aug. S<hrdöder. H. Knust.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

as E O A

Setteateptialkonto U s ave o om E C Oi O M o 0s 500 000: Liegenshaftiskonto „Anwesen Altstädter Kirhenwe und Holzgartenstraße“ . . 277 718/88 |

äFnventarkonto „Maschinen und andere Geschäftse nrihtung“ 84 331/08 Gefkräßekonto „Vorrat“ | 67 298/18 Planhenkonto „Vorrat an Gold-, Silber- und Platinplanchen“ 245 325/37 Scheidekonto In der Scheidung begriffene Edelmetalle“ 286 664/11

S

O. Brunner. Debet.

puá pur

[3814] Aktiva.

BESS

Pasfiva.

A A

509 000— 17 500i— 109 000'— 151 300, 60 000 12 588/65

[3808] = —— E E cÍ6 f | A

An Allgemeine Handlungs- und Betriebs-

unkosten

Abschreibungen:

- Gebäude N

7 | Minen mas<inelle Anlagen und T Inritungen. 5 : 1 428 586/55 E e otof

Delkrederereiervefonds Gewinn:

———————

pk 0 Q jk js) I

Per Gewinnvortrag

M1 99 709/7 259 7097700 Bruttogewinn .

386 320/70

261 431/27 117 062 69

—— Q

me) O09)

O0 00> N) I I S

Aktienkavital

Ee rund\{huld

Reservefonds

Spezialreservefonts

Arbeiterunterstüßungsfonds

pi | S

Gebäude u. Liegenschaften Maschinen, Mobilien und Utensilien

Debitoren ¿

Kasse und Wesel. . Robstoffe und Materialien .

8 398/64

5

| 84516 1428 586/55

J

92 828/27

7 000!

84 429.63

977 700/91 Geeftemünde, den 7. Avril 1911.

Legierungskonto „Vorrat“ Kassakonto „Bar“

M 29 147,15

2 856/01

Fabrikate und Halbfabrikate

16 671/82 183 597 20

Delkredere Kreditoren: Darleben

5 000

Der Vorftand. O. Oldenbüttel.

Vortrag vom 1. Januar 1910. . Ueberschuß des Betriebsjabrs 1910

11 935/16 320 098 69

332 033/85

| 691 571/82 Leipzig-Sellerhausen, den 31. Dezember 1910. Langbein-Pfanhauser-Werke Aktiengesellschaft.

: 40 Dr. Jay. Dr. W. Pfanhauser. 4 Borstebendes Vilanz- und Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs- s rzen Dchern der Langbein-Pfanhauser-Werke, Aktiengesellshaft in Leipzig-Sellerhausen über- T: Leipzig, den 18. März 1911. Richard Kieps<, beim Königl. Landgericht zu Leipzig beeideter Sachverständiger für kaufmännische __ Geschäftsführung und vom Rate der Stadt Leipzig beeideter Bücherrevisor. i Die Dividende von 10 % ist gegen Einlieferung des Gewinnanteilsheines Nr. 4 bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt Abt. Be>er & Co. Leipzig sofort zahlbar. : Leipzig-Sellerhausen, den 7. April 1911. 3

Langbein-Pfanhauser-Werke Aktiengesellschaft.

r, Jay. Dr. W. Pfanhauser.

282 484 79 Der Auffichtsrat besteht zurzeit aus den Herren: Werftdirektor G. Seebe>, Bremerhaven, Vorsizender, Bankdirektor C. Deni>e, Geestemünde, stellvertr. Vorsitzender Rektor H. Hörmann, Wulsdorf, Schriftführer, : Fabrikant Nudolf Drosten, Hannover, Gutsbesiger Ioh. Nan>en, Nefse bei Geestemünde, Fabrikant Oëcar Neynaber, Geestemünde, Privatmann E. Winkler, Oldenburg i. Gr.

11 440,90 Lieferanten u. Bankshulden

c | | Gewinn- u. Verlustkonto: Vortrag 4 26 237,40 132 166/40 Gewiun in 1910 4 7867453 20 354 17 E Jd 60 000 1 242 785/28 1 242 78528 160 000¡— ewinn- und Verlustkonto. aben. 90 000. Soll. G : H R 504|— 1910 | “e 14 | Dez. | Für Gewinn- L vortrag MWaren- konto .

„Feingold, Silber und Platin“ é Gutbaben bei der Reichsbank“

Hypothekenkonto „1. Hypothek inkl. Zins bis beute“

42 598/62 104 91193

s ¡Hy Reservefondskonto Speztalreservefondskonto Dividendekonto „Unerbobene Dividende“ Kontokorrentfonto:

„Kreditoren inkl. Bankkredit“

„Debitoren dur<l. Posten“ Gewinn- und Verlustkonto: „Vortrag aus 1909“ „Gewinn pro 1910“ D

1910 | Dez. | An 31

j 110 714/51 E

Generalunkosten Abschreibungen

| Delkrederekonto S 4 | Bilanzkonto: Vortrag G |

| | | Gewinn in 1910

|_} 103 053/17 |

1106 792/25

26 237400 [3802]

Aktiva.

d 022 10S P p , .- ° É 211 495 86 Vereinigte Fabriken photographischer Papiere. E Bilanz-Konto. Pasfiva. E 1 150 000—

115 500;— 922 900/—

231 020/87

é 17 133,93 85 919,24

“A A 381 148'— 615 51013

8 691 08

| 257 258/27 | 257 258 Die Generalversammlung vom d. April 1911 bes{loß, den 28. Dividendeschein mit 4 140,— bei unserer Geschäftskafse oder bei der Rhein. Creditbank Filiale Offenburg einzulöfen. Ebendaselbst können zur Einlösung vorgezeigt werden: i vom 1. Juli 1911 ab die ausgelosten Sruudshuldbriefe Nr. 56 89 99 1 C vom 1. Dezbr. 1911 ab die ausgelosten PBrior.-Obligationen Nr. 59 62 105 119 125 167 177 179 190 194 206 218 253 258 265. Oberacheru i. Badeu, 5. April 1911. Mechanische Bindfadenfabrik Oberacheru. | Der Vorftaud.

Nauwer>.

1910! An Betriebskonto . Dez. ! Kontokorrentkonto L. Kassakonto .

| Wechselkonto . . Effektenkonto A . Effektenkonto B . Effektenkonto C . Effektenkonto D . Stiftungseffektenkonto . Kautionseffektenkonto Barkautionskonto Hypothekenkonto . Immobilienkonto. Utensilienkonto L Heizun.asanlagen- und Ma- O a Elektrische Anlagenkonto . Bersicherungskonto ¿ Neklamekonto . Negativekonto . Patentkonto

1910| Per Aktienkapitalkonto . Dez.i Genußscheinkonto 91 31. | Reservefondskonto . Í 89 658/15 | Spezialreservefondsfonto . 113 070 Dividendenreservefonds- 264 08410 s 240 681/37 Hypothekenkonto . ; 1 4 Konto der Ernst - Sulz-

1 106 792/29 Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910. R

S f

# S

[3829] Aktiva.

An Immokbilienkonto: Grundstü>e und Baulichkeiten 4 2 359 444,79 15 %/6 Abschreibungen pro 1910, 35 391,67 |

M 2 324 053,12

—_———————————— a R

Maschinenfabrik Grißner Aktien-Gesellschaft Durlach. Vilanzkonto am 31. Dezember 1910.

Á 171 18 4

118 25

125 000|— 52 719/15 73 179/13

912i— 164 212190

aus 1909. / Gewinn an Gefkräßen und Gefräßepräparation_ Gewinn an der Steidung von Planen, Verkauf von Edel- und Unedelmetallen, Wäsche, Chemikalien, gierungen und Schmelze Interessenkonto „Hypotheken und andere S 0 Ünkostenkonto „Städtische, Staats- und Kirchensteuer, Feuer- und Unfall- versicherung“ | Unkostenkonto „Saläre und diverse Unkosten“ . . Saldogewinn : Vortrag aus 1909 E O O e eie. «Ee 2

5 BYortrag 33'S 8

3

3 c

| Pasfiva. 1A

4 500 00 2 000 000!

600 00

100 000;

634 500;— 1 470 000!

71 019 “5 berger-Stiftung . . ..

9 360 Genußsceindividendenkonto A 680;— Gewinnanteilkonto . . . 158 000/— Gewinn- und Verlustkonto : Me <8 Lo Vortrag aus 1909

5 204; H 16 023,98 A T; z Reingewinn Zugang U N O 1910 _. „220 370,98 | 236 394/96 | m Ginenfonto-

976 Mascbinenkonto : 1 846 65 Arbeitêémaschinen usw. 4 065!— Abschreibungen pro 1910 . 1 adi

2 440 818 14 9 440 818 14 Dresden, den 31. Dezember 1910.

Der Auffichtsrat. Georg Rotter.

Per Aktienkapitalkonto : 4 500 Aktien à 4 1000,— e Ss Spezial- und Dividenden- E e Delkrederekonto Obligationskonto . . M 1608 967,81 } Eo - 2.» 998 717 42 Familie Grigner-Stiftung: M1350 250,39 Mit Eg GUeREE M 1 000 000,— Darauf noh niht er- boben . , 467 281,80 Unterstüßungs- u. Penfions- | fonto .

12 900|—

j j 10 335/32 | 27 586|— |

A D 0 U Q.

Abgang in e 5 644,27 |

# 17 133,93 85 919,24

13559) Dresdner Albuminpapierfabrik Aktiengesellschaft.

| Debet. Vilanzkouto. Kredit.

1910 ! An Mt Dez. i Gebäudekonto I 205 111149 31. | Gebäudekonto II 38 015/23 | Arealkonto E 69 035.78 | Heizungs- und Ventilations- | anlagenkonto für Gebäude II 9 015/60 | Hvpotbekenkonto 64 00 | Effektenkonto A 298 352 15 | Cfrektenkonto C 69 454/05 | Inventarkonto 1|— Kassakonto 7 338/87 | Kontokorrentkonto 27 927|— | Gewinnanteilkonto 74 471/13] 862 722130

E

103 053/17 153 874/49

d 4 400 000 200 090 159 400—

54

4} 1910

er Dez. | Aktienkapitalkonto 31. | Reservefondskonto Spezialreserfondskonto. . . . { Genußsceindivideudenkonto . . Reing:winn . . # 101 499,40 Gewinnvortrag Wi E

153 874 49

Verstebende Bilanz haben wir geprüft und richtig befunden. | :

Pforzheim, den 14. März 1911. Carl Bentner |} als Delegierte des Oscar Schober | Aufsichtsrats.

Fn der beutigen Generalversammlung wurde beshlossen, den Dividendeucoupon Nr. 20 der

Aktien 1. Emisfion und Nr. 14 der Aktien 11. Emission mit je 4 40,— zur Einlösung zu bringen.

Die Coupons werden von heute ab an unserer Kafse eingelöst. : :

Die Herren Carl Bentner und Clemens Veltman, beide von bier, wurden în den Auffichts-

rat wiedergewählt. S E Ér die Aktien L. Emisfion werden gegen Einlieferung der Talonscheine neue Couponbogen

an der Gesellschaftskasse ausgegeben. Pforzheim, den 5. April 1911. ; Z / L Silberscheideanstalt. Der Vorfitzende des Auffichtsrats: Ferdinand Kiebnle.

Zugang abzüglih Abgang in E oa Maschineninterimskonto : in Arbeit befindlihe Arbeitsmaschinen . Neubaukonto : Aufwendungen für no< ni<t fertiggestellte Neubauten S

244 630,11 } 1 624 880/50

103 2683

Dex Vorltand. 63 27515 532 718/20 Rud. Sulzberger. Dr. Pasel. Gewinn- und Verlustkonto. ; F E : : Konto für Woblfahrtszwe>e 54 832/27 Sparkassekonto «f 284 421/98

Dividendenkonto : | 9 nit eingelöste Coupons 1 260¡— 490 867184 Lobnkonto: / l Verdiente, aber no< nit R ausbezablte Löhne .

240 040/82

Kredit. F E Ds 100 000|—

M

E L es Material- und Fabrikationskonto : Materialien und Fabrikate

Konto der auswärtigen Lager :

Waren in auêwärtigen Lagern Paten Tus E Bersicherungsreservekonto : M i _ Vorausbezahlte Feuerversicherungen . 87 3756 As Kassakonto: P LEE D ee 12 345/05 Wechselkonto: | Wechselbestand . . . . . H1365 131,10 3 Aua. * « «_, 40903093 F TI24 LCr1C Kontokorrentkonto:

Debitoren abzügli<h zweifel-

bafter Eingänge . . . . H 2701 400,58

Abschreibung 4 59 046,07

dto. zur Auf-

rundung auf

Sid: <

P h 7 168/92] 1910; Per Gewinnvortrag

6 068/15] Dez. aus 1909 N 32 081/28} 31. Zinsenkonto

3 364 01 Hypotbekenzinsen- 15 251/66 fonto Le S 1 674/70 Effektendividenden- v 000 fonto O Skontokonto . Betriebskonto .

4

Immobilienkonto. A L C A 3984 722/88 Heizungsanlagen- u. Maschizenkonto Glektrishe Anlagekonto i A Kontokorrentkonto

Negativekonto .

Patentkonto h Handlungsunkosten . Betriebsunkosten . Gewrinnanteilkfonto C N Gewinnvortrag aus 1909 é 16 025,98 Reingewinn pro 1910 . „220 370 98

r

862 72220

Allgemeine Gold- &

16 023 98 8 900/82

Der Auffichtsrat. # | _Der Vorftaud. Justizrat G. Schubert, stellvertr. Vorsizender. Kommerzienrat A. F. Silomon. Rud. Sulzberger.

Dresdner Albuminpapierfabrik Aktiengesellschaft.

Gewiur- und Verlusikonto. Kredit.

3557] 4 Aktiva. Paffiva. 3 309'67 60 205/76 t S 400 000;— 355 000: 38 492/79 23 337/62

Vilanzkonto. 1910 1910 Dezbr. | An Inventarkonto . s Dezbr.| Per Aktienkapitalkonto A . . 31. | Kontokorrentkonto. . . . 99 5276 31. | „, Aktienkapitalkonto B . . Effektenfonto 5 Reservefondskonto . Hypothekenkonto . . .. G . Gewinn- u. Verlustkonto Patentekonto |

414 413/01 80715 497 776 21

A E. A I

M i; A 5 756 78} Dez. | Mietertrag- u. Zinsen- 7 | Fonto Gerwinnanteilkonto . Bilanzkonto . . ..

E —————— L

1910!

Dez. | Unkostenkonto

31. | Gewinnvortrag von 1909 | Reingewinn pro 1910

pri | Gewinnverteilung : 816 830/41 816 83041 | Reingewinn é 101 499,40 Dresden, den 31. Dezember 1910.

S s “S s Gewinnvortrag von 1909. „1768,90 | Protalbin-Werke Aktiengesellschaft. | 4 103 268,30 | Der Vorftaud. Der Auffichtêrat. | 59/6 Dividende auf das Aktienkapital

Rud. Sulzberger. Römpler. Justizrat Georg Schubert. Lit. A é 20 000,—

Gewinn- und Verlustkonto. | 69/9 Tantieme an den Auf- : E E T | fichtsrat a ves 4 AGOTLIG Io | Tantieme an Vorstand und E Dezbr. | An Unkostenkonto Dezbr.!| Per Betriebskonto : | . 8389,96

| | De. s E Dl: 1 Patenikonto A Gewinn der Zentrale Dresden | 31 740/88 | M 10,— Gewinnanteil auf E D S Gewinn der NRepräsentanz in | | 3155 Genußscheine . S | Wien Kr. 15 253,05 | 3 9/9 Superdividende auf

Zinsenkonto das Aktienkapital Lit. A Vortrag aus 1909 | E e V E

| | | anteil auf 3155 Genuß-

Vortrag auf neue Re<hnuna 1198,38

| M 103 268,30

29 490;76 (f | 1291 485/43

236 394 96 941 230 84

| | |

M, : 1 123 060,62 Kautionen u. Einlagen 168 424,81 Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag Mh aus1909 95 800,10 Reingewinn pro 1910 1 049 796,56

941 230.84 Dresden, den 31. Dezember 1910. 1145 596/66 Der Auffichtsrat. E

Georg Rotter.

Der Vorstand. Rud. Sulzberger. Dr. Pasel.

| [3841] | Spinnerei und Weberei Hüttenheim-Venfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit unter Bezugnahme auf die $$ 24—30 der Statuten Soll ¿u der Freitag, den 28. April 1911, Vor- | E As BYe, e E der Seen in An YDUlkendeim stattfindenden neunundzwanzigften igationézins : ordentlichen Generalversammlun inge R. “S s L i 600

Zur Teilnabme an der Generalver]sammlung find Allgemeine Ee: L: nah 88S 26 und 27 der Statuten alle Aktionäre Unkosten | berebtigt, welhe spätestens drei Tage vor der | Anmobilienkonto : EELLMUNS vor 6 Uhr Abeuds ihre Aktien | T 12 0/, Abschreibungen pro 1910

i ascinenkonto : bei unserer Gesellschaftskafse in Hüttenheim oder A rei bei der Dresdner Bauk in Feaiteta a. M. Ra R M : ligu

oder bei der Süddeutschen Disconto - Gesell A.-G., Mannheim, oder LIREE bei den reen Jarisëlowsky & Co. in Berlin

hinterlegt Tagesordnung : 1) Vorlage des mit den Bemerkungen des Auf» arate Ea Ses nebst ilanz ünd SVewinn- und Verlu nun “31. Dézember ‘1910. 08 2E __2) Entlastung des Aufsichtsrats urd der Direktion. 3) Wakl zum Aufsichtsrat. Süttcuheim i. E., den 7. April 1911. Die Direktion.

——_——

[3803] Vereinigte Fabriken photographischer

Papiere. _ In der heute abgehaltenen Generalversammlung ist die Dividende fur das Iahr 1910 auf 8% = Æ S80,— pro Aktie,

i 22,— pto Genußschein festgeseßt worden. - Die Beträge können gegen Ein- lieferung der Dividendenscheine Nr. 22 von den Aktien )owie der Gewinnanteilscheine Nr. 22 von den Genußsheinen vom 7. April ab

an unserer Kasse, Blumenstraße 80, bei der Allgemeinen Deutscheu Credit- Anstalt, Abtheilung Dresden, bei der Dresdner Bank, Dresden, erbobzn werden. Nach der beute stattgefundenen Wabl zum Auf- fichtsrat besteht dieser nunmehr aus den Herren: Kommerzienrat A. F. Silomon, hier, als Vor- fitendem, Georg Rotter, hier, als ftellvertretendem figenden, Richard Ans<hügz- bier, Ferd. Salomon, hier, Gust. Ælefffel, Berlín, Rechtsanwalt Richard Sulzberger, Wurzen. Gaston Kleber, Rives. Dresden, am 6. April 1911. Der Vorftaud. : Rud. Sulzberger. Dr. Pasel.

é 2 620 358,96

j 2199595 „, 81 042,02 Bankguthaben . .…. . ._, 36727834 |

9 987 636,90 12 845 020130

Maschinenfabrik Grißner Aktien - Gesellschaft Durlach. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910,

Kredit. A I M

1910 | E 12 845 020!30

Haben.

H 95 800/10

1 640 389/32

31 550,—

12 000,—

M S Per | } Gewinnvortrag aus 1909 25 380|—}} Fabrikationsfonto :

| Bruttogewinn 301 103/67

35 391/67 . | 22871742 . [1145 596/66 1736 189/42 Die dur< Beschluß der Generalversammlun

Dresden, den 31. Dezember 1910. : L E, L Protalbin-Werke Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Nud. Sulzberger. Römpler. Justizrat Georg Schubert.

Nach der beute stattgefundenen Wabl zum Aufs- fitsrat besteht dieser nunmehr aus den Herren : Kommerzienrat A. F. Silomon, : hier, als Vor- fißendem, Justizrat Georg Schubert, Hier, als stellvertr. Vorfigendem, Hof-:und Gerichtsadvokat Friedri Sant ers, Wien, Gust. Kleffel, Berlin, Garl Ghbriftensen, Kopenhagen, Kaiserl. Rat Carl Piegyner, Wien, Louis G5ffard, Brüfsel. Dresden, am 6. April 1911. Der Vorstand. Rud. Sulzberger. Römpler.

| mm 109 025®

Der Vorstand.

Der Auffichtêrat. » Kommerzienrat A. F. Silomon. Rud. Sulzbergt®

Justizrat G. Schubert, stellvertr. Vorsißender. [3560]

Dresdner Albuminpapierfabrik Aktiengesellshaft. -

, Die Divideudenscheine Nr. 26 unserer Aktien

Ut. A werden mit #4 S0,—, die Gewinunanteil-

scheine für 1910 mit „4 18 ,— von heute ab bei

der Dresdner Bauk in Dresden ausgezahlt. Nag der in der ordentlichen Seneralveriammlung

vom 6. April d. I. stattgefundenen Wabl zum

Auffichtsrat besteht derselbe nunmehr aus den

en:

| 1 festgeseßte Dividende von 16% = 160,— pro Aktie ist von heute ab bei folgenden Stellen zahlbar : 7 y Us /

[3558] Protalbin-Werke Aktiengesellschaft. In der heute abgehaltenen Generalversammlung it die Dividende für das Jahr 1910 auf 5% = 50 4 pro Aktie Lit. A festgeseßt worden. E ie Beträge können gegen Einlieférung der Dibi- tendenscheine Nr. 12 vom 7. April ab bei unseren Gesellschaftékafsen in Dreéden, Blumenftr. 80, in Wien, Ottakringerstr. 20, und 4 bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt, teilung Dreéden, erhoben werden.

Konsul Frig Stalling in Tresden als V sitendem, 4 Justizrat Georg Schubert tn Dresden als l vertretendem Vorsitzenden, Ferdinand Salomon în Dresden, abrifbesitzer Richard Anschüy in Dresden, Kaltiserliher Rat Karl Pieyner in Wien, Carl Christensen in Helsingör. Dresden, den 6. April 1911. Der Vorstand. Kommerzienrat A. F. Silomon. Rud. Sulzberger.

Vor- in Durlach bei der Gesellschaftskafse,

in Karlsruhe bei dem Bankhaus Veit L. Homburger und

R der Rheinischen Creditbank, Filiale Karlsruhe,

in Vratrfuet f as G B Ee Ban

in Berlin bei dem A. aaffhausen’schen Bankverein. Durlach, den T Ie Biten LAGE ! %

! a enfabrik Grißner, Aktien-Gesellschaft. Ru>stuhl. Bruun. BYNYOY