1911 / 86 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3824] Aktiva.

Vorschuß- u.

Credit-Verein Gedern (A. G.).

Bilanz für 1910.

344 49517

Vorschüsse . L 189 201/78

7 Hypotheken :

& Nou linge Wertpapiere . . .. Inventarwert » Kassebefiand . . Zinsenausftände

Ausstebende

. .

Franz.

Fabrik Oranienburg Afktien-Gesellsch

Bilanz am 31. _Dezember 1910.

3931) Chemische

Aktiva.

Aktienkapital . .

Spareinlagen

Neservefonds . .

Ünterstüzungs- bezw. Pensionsfonds Dibibende 4A Betriebsrü>lag2 . ..

* Gerla&.

Pasfiva.

k S 28 000 87 275,10 23 000|— 1 400;— 2 800/— 6 691/93

$49 167/03

aft.

Paf iva

E Grundstüde. . . . P Gebäude . E Matsinen-, Elektro-

Tro :néportzv lin der und Schiffs-

Apparate- und

Go D S

a) C O C 1 P

Q 00 D O0 A O o 2

—M pad C

cen

ZE

o N>

>—4 M s O © o —J N s b

C

> )

Unterstü ipungsfonds Blúg elfti TTung -.

S S

s 50 609 80 416 500

450 000'/—

D

[Sj e S]

1 6 O M D S

1 894 312/45

Prioritätsaftienkavital Gläubiger E ¿ Neservefonds . ..

Extrareservefonds Nichterbobene Dividende UnterstüßungSfonds. . . Blügelsttftung Es s Gewinn . 44

M H 1 440 000 48 983/52 73 938 90 000 29 660.39 20 01496 91 409/58

1 894 312/45

Kredit.

[3810]

Aktiva.

Bilanz am 31. Dezember 1910.

2)

Zugang

Abschreibung . j Maschinenkonto

1) Grundstüdskonto I wingerstr. 10/12 rundstü>sfonto ITI

Kl. Groscheng. 13 .

3) Grundstüdsfonito Ill

Kl. Grosheng. 14/151

4) Gebäutekonto

Abbuchung

Zugang

Abschreib

) Inventarienkonio

Zugang

Abschreibung -

1) See ) Effekt

>n n” enfon

io .

) Kautionskonto

) Kassakonto

/ 1) Avalfonto . ) Kontokorr entkonto

ung -

E “H A;

330 600:— 93 000

114 480 —| S 823 400'— v Sl 745 23 824 145 23

12 345/23 252

i

konto Amortifierte ligationen 4) Hypothekenkon Zwingerstr. 10 5) D Hrvvotbekenkto

Êl.

000

L O O M O C D 1

S G O N

KL.Grofcheng.1

-

°

5 1 D G e

s N

210 000

d 20 ) Gerin us

Reservef

1 633 602 95 J Gewinn- und

1) Aktienkapitalkto. L. 2) Aktienkapitalkto. T1

Amortisierte Aktien 3) Obligationenanleihe-

TLTLL Le

Groî eng. 6) H Hpothekcukto,

arlebnsfonto.

Verlustkonto 1910.

e 250 000,— 250 000,

é 500 090,— 101 25

Æé 350 000,—

Ob- to T 12. IT 13 ITI 4/115 60 009,—

« 500 000,—

70 000,—

Verlustkonto 915,— 300,

1 000,— 1 684,30

Gewinn- uud Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

[3945]

“Unionbrauerei A.-G. Karlsruhe. Bei der beute vor Gr. Notar Dr. Schwarzschild

bier stattgebabten vierzehnten Verlosung unserer

9/4 Teilschuldverschreibungen wurden folgende

Bs zur Heimzahlung auf 1. Juli d. J.

3g

le a2 Ems

E

"19 97 à # 500 —,

61 133 171 188 213 346 à 10090 —. Rückzahlung dieser Schuldverschreibungen, | 7 Verzi nfung mit dem genannten Tage aufhört,

à 105 °% arlsruhe e bei der Gesellschaftäfafse untd cinis<hen Creditbauk Filiale

i der der Rheinischen Credit-

E gade H h a 2 G 5 L. E

Karlsruhe, in Maunheim bei banf

Lo: Der L'C1 UTL

A.:G., in Frauffurt a. M. bei Bankhaus burg. i Karlêruhe, 3. April 1911. Unionbrauerci Actieugesellschaft. Der Vorstand. J. A. Kunze.

nd und

Süddeutschen Disconto-Gesellschaft

E, Laden-

[39 46

Unionbrauerei A. G. Karlsruhe.

Herr Bankdirektor a. D. Wilbelm Linde> Manmbeim if dur< sein am s. März d. foigtes Hinscheiden aus dem Kollegium Auffichtêrats ausgeschieden.

Karlêruhe, 5. Ápril 1911.

Der Vorstand. I. A. Kunze

[3948

Löwenbrauerei Hohenshönhausen.

Am Mittwoch, den 12. April 1911, Vor- mittags 10 Uhr, findet in unserem Bureau zu Hohben!{önhausen die zweite Verlosung der 43 Teilschuldver schreibungen statt Na

fommen Schuldverschreibungen im

ei

Ps T. nSpvian

[3840} Bekauntmachuug.

Bet der beute planmäßig ftattgefundenen notariellen Ziehung der 59/, Partialobligationcu vom Jahre 1885 der früheren Ritterbrauerei A. G. in S><hweszingen wurden folgende 30 Stü> zur

Veimzahlun ag auêgeloft:

Nr. 20 26 34 43 49 67 76 111 138 139

272 312 323 332 AP S 469 482 487.

Wir benachrihtigen hiervon die resp. Besizer mit dem Bemerken, daß die Einlösung bei O RAT häusern Süddeutsche Disfonto- Gesellschaft A. G. in Mannheim und E. Ladeuaburg in Frankfurt am Main ab 1. Oktober 1911 zum Kurse von #4 1050,— per Stü> stattfindet und an diesem Tage die Verzinsung aufbêren wird.

Schwesingen, den 1. Äpril 1911.

Brauerei zum Zähringer Löwen.

[3848] Wir geben Kierdur< bekannt, gestrigen Generalversammlung Herr Stadtrat G. A. Burkbartt, Pirna, als neues Mitglied in unseren Auffichtsrat gewählt worden ift. Pirna, den 30. März 1911.

Gebr. Shrey Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

daß in unserer

# 1187 933!— 76 902;

s

ee e

Ci e é 21 2 2

as

) J) N U tim C E a A > A)

X

ar-u. Wirtshaftscinrid > Ausíd

2E «Ali

igene

Hr

+* a T L?

S TS

S

Warendebito ren . Eilvatione Mineralwassera Unterdilanz

00 —1 M O

dum jemndh pre hund prach d

Bilauz per $0. September 1910.

Passiva.

M A 700 000

1 300 000‘ 108 700 225 0C0 1-275 00C

400 000

1 503 506 74 46 000'—

L T L LCA

Li Lieg E iden Hofs n

S 44 C4 e

D hai

2; M (EFZTI e Per Bier, Abfälle, Eis, Zinsen, Diverses Bilanzkonto (Verlust) .

[2495 j Hessishe Handwerker-Zentral- Genossenschaft Aktiengesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1910.

Ÿ

(N: t! L

t

30S eal

Mobiliar, Werkzeu

Pasfiva.

Kapital Gai Reservefonds Ñ i Neservefonds, außerordentl. Staatsdarleben . Manvner : A

denden, unerbobene remer mo n Gewinn .

242 866 05 _Gewinn- und Verliuftre<nung 1910.

Soll. A

Unkostenkonto 5706

Per Vortrag 2

L A UD

“M 1 von zusammen # 17 500,— zur Ziehung. Dobeceidaabanen, d den 7. April 1911. er Vorstand. Wo f Nübel.

Lu

R2 verg. an die Handwerks Fammer

Cöln-Bayenthal, den 30. tellu ngsfonto S

Hirschbrauerei i Aftiengesellschaft.

Carl Steingrôöver. Carl H. Weber.

Eisenhüttenwerk Thale Aktien-Gesellschaft.

iva. Bilanz per 31x. Dezember 1919. Vasfiva. Haben.

éa Notar Deren ult R —— ——— S n Warenkonto A | Zinsenkonto . .

uns CQAhno L 4 Vit

48 208 79 rieb8materialien 52 961/24 I S

terhaltung : L da ¿ J Ä ‘be r Gebäude . 93 f er Maschinen j

p . der “s aren

é

13

Per Gewinnvortrag von 1909 3 Pacht und Mielen ._= i Zinsen abzügli< Kursverlust an i B 4 lit 259 S5

r A 275 03 2

303/74 367/30 12210 93:96 1 72275 6 597/56 26 56447

G G 27> Ader . Au 15ft

Mieten von der Anstalt S

Grundstüd> Æl. Grofsheng. 14/15 Effektenkonto

6 2700

d

Ö

Pro opagandako nto Zersiberung 1 O Mobiliarkonto, Abschreib. a O

Ï

gige, mit 103 % rüdzahlbare Teilschuld- verschreibungen der

Beiber Eisengießerei und Maschinenbau-

e Ra, Zeiß. der T

Lts 25 on hier vorgenommenen

{394 4:

275 097 99

festg geseßten Dividende erfclgt sofort bei den Bankbäusern Stebbabn 3/4, Carl Solling & Co. in Sannover,

in Dresden, Leipzig und Chemnis.

Die Auszablung der auf 5 2/9 Jacquier & Securius in Berlin, An der

der Mitteldeutschen Privatbank, Actiengesellschaft

G aer fr eft

s Zinsen e . Amortisationd.O J

Gn undst.Kl.Groschengafi

Stadt Bre (laut Vertrag 20 64025

5 924/22 26 564/47

Gy b & 11 J 147 +

: ieœstzn Ausêlo D j # [s “H S E Bilanz am 31. Dezember 1910. ay E : : unserer Anleibe vom Fa eht 1900 meosuÊs Immedilienkonto: | Akienkapital . ; “1 6 288 000 : a- Gebäude. . . - - - B23 ; enden Teilshuldvers<hreibungen sind ge- Bestand an : 4 A Per Á Vi Maschinen 02 O G en E nuar 1910. . 3 422 000 Kapitalkonto : L E o ene ; - 0014 ne res. O. 0105 0111 0141 0183 ugang in 1910 Aktienkapital . 3. Dotierung des Baufo J Í e C Reservefondskonto: Reingewinn I R - E Abschreibung am Bestand = . Nr. 0404 0440 0486 0492 0500 0545 0563 0600 3L. Dezember 191 Spezialreservefonto : 0662 0666 0672 0703 0706 0718 0765 0780 0785 | Mashinen-und Motoren Bestand 0794 0796 0808 0857 0858 0905-0939 0940 0941 | fg 2 E Rütstellung für dauernde Beteili- 0956 1077 1087 1153 1156 1189 1192 fon gungen : à 1000 nts Sr 14A Bestatid «5 Dieselben werden vom 1. Oktober ds. Jo. ab Kontokorrentkonto: gegen Rüdfgabe der TeilsGuldverschreibung nent 1) Kreditoren in [au- L Hh E Grnzue ungs} heir Ten mit den Zins cheinen Nr. O fenderRehnung 6 321 370,60 bei der Bauk-Commandite Simon, Katz V on Co., Berlin W. 9, Voßstraße 8, anien t antbauî p Gffektendedung 11 293 535,28 e T7. R S Ra)“ Delia J Devositen- und aéaa uta ei der Gesellschaftskasse zu Zeit L 530 896/20

Ti L U Saldo „4 4 ‘9/9 eingelöst. 41 487/70 Akzeptkonto : fur etwa feble p e Zinsscheine wird 572 383/90) Ahepte . gekürzt und zur Einlösung Avalkonto : 172 3331/9 Avalverpflichtungen A4 43 39€ J 6 567 A2

[3804]

Aktiva. L Teilshu ldvershreibun gen

10 Darmstadt, im März 1911.

[3811]

Bilanz der Credit & Sparbank Act. Ges. zu Langewiesen pro 1910.

Aktiva.

Go J N N An 02

Kassenbestand und Reis aN giro Gut- haben A Konto dauernder Be teiligung Z Effektenkonto : 1) Bestand an eigenen E A 2) verkaufte, nah dem 31. Dez. 1910 ab- gelief. Effekten Konsortialkonto : Bestand . . N Wetjsel- und Devisenkonto : ; Bestand an Wechseln und Devisen ab- züglih Rükdiskont . . . . - SLPERE I Sortenkonto : Bestand E L ae A Konto forrentfonto: l) Su ¡thaben b. Banken haben b. größeren ' Atiengesel aiten

1 018 65904 892 670 J 2309 2 813 542/17 : ,

l | richreibungen . .. Kassekonto . R | ervefonds : Mario : 244 526,62 E Tags ae | T S 37 865: | Vorsch.-Konto L e 178 234,28 nuar 1910. a ic c A 988,17

Á 440 767,42

2 971 988/19

269

wimmbad-Aktien- Gesellschaft

Schwarz. Zeushner.

n übereinstimmend gefunden. sions-Kommission des Aufsichtsrats. lim Georg Krin

unter Vorbehalt der Zustimmu ng der

von 35 000 4 (auf Grund des $ 6 des Ve

Le d Ae D,

[me] Se) C5 5 n

C

Breslau, den 15. März 1911. # 17 018,35

Der Vorstand der Breslau

Sanitätsrat Dr. Kabi Vorstehende Bilanz geprüf Breslau, den 21. März 1911.

Die vorstehende Bilanz verordneten zur Gewährung des vollen vom 16. 12. 1905) genehmigt worden, dem Auffichtsratc sdeidet aus: Herr Geheime Medizinalrat Profeffor Dr. Neugewählt wurden die Herren : Kaufmann und Sta Rechtzanwalt Eugen

200 000‘

118

A 1266 832,15

1104

09 803 89

D T 770 98]

367 772/51] 3 124 798 A

100 000;—

1140 705,80

«al H $-

h . #4 341 125,64 70 000,— 24 253,— ; e

é 440 767,42

O e R MELETOO ao oe 0d 0 Reservefondskonto j U Reingewinn

A | Delkrederekonto . Kreditoren : Rückständige Löbne Frachten , Pensio ns fasse, Bea einlagen 2

+4

17 614 905/88 f |

6 559 116/92

4 Y

i zu

Albert Neifser.

a) 1

etrag

Kapitalbetrage verwendel. ang der autgeloften Teilsbuldverschrei-

mit dem Tage auf, an welchem sie zur [lig werden. April 1811.

ce Elieneiberei und Maschineubau-

A __ á E L A Actieu-Gesellschaft. Siri Ta TauiTouder |

ndstú>e c Sa E E D D S 156 201 18 18 2 E Le ti 4 6 S S “S E e L E dde f A. MWeb ner. G. Gau dliß. C Znu c‘ 7 130/82 j VuLIerTD:ToON @ G S S e q Wh F HIL S E t ai RE M u abi S beiterstiftz 2 5938 [

A Oa Bos

44 73529 | M

996,74

Lor oh D Und

dtrat Siegfri abe

Nath

[3929] Bilanz per 31. Dezember 1910.

er S

h 1130 203,01

o

5 9)

ey rf es 2 C

A

S

.

Kreditoren

in laufender

Rechnung 963 118,71 Teilshuldvers{reibungs- zinlen ifo nto :

Noch nitt En Zinsen

roe iterdié

(-)

FGaE] Leipziger Dünger-Export- :Actien- Gesellschaft. Aktiva. „Vilanz vom 31. Dezember 1910.

Maschinenkonto Del u. La>.-Anl.-Konto Werkzeugkonto . . Litbograpbien- und Lith.-Steinkonto . Utenfilienkonto . . Pferde- und Wag enkonto Patent- und Ge ebraubêmusterkonto Robmaterialienkonto Fabrikationskonto . Kassakonto .. Avalkonto S Bankkonto . . Gewinn- und Verlust- | | Wechselkonto. . . fonto: | | Debitorenkonto . Neingewinn 2 047 87387 15 006 694/33

S

C

G

O Q O L

n 5 =t O d O N | =] C) C

t 4

5 la Ger a 4s a. t. 1) my O G

975 081,99 . 22155 113,86

C N

Hvpot beken konto Dividen dekonto :

Rüdständige Dividende . Gewinn- und Verlustkonto:

Gewinnvortrag

Gewinn 1910.

O

f

i C13 365/08 J 720 Y 495 90 M L

500¡—

Gru E E M aa Anlag en a. erpachteter n Gru Anlagen a. eigenen Grundstüc Verdamvfungéanlage . Mascinen und Wagen Betriebsinvent far Dferdeg Gr

ferdegescirre M obilien Eifenbabnragen Latrinenfà Tr

54 541 531.42

837 A oOnio ,„ * S 186

Aktien- Gesellshaft für Gas quß: Elektricitat in Köln.

Bei der am 3. April cr. erfolgten Auslosung unserer 4 °/9 Teitiéhuldberichveibungen (der früheren Neuen Gas eta Gesellschaft in

ITDEN :

«Cie

103 444/55 106 168/20 17 610/78 38 577194 41 134/41 216 745/78 745 683/66 Pasfiva. |

» 0) 2!

L

[N C n cs L 1

0 N

» G

1 100 228 25 32 361 50

67 595 509. 37f _Gewinn- und Verluftre<nuung_ 1910.

T2595

O Ot 5 O

N O O Bp

S [S A) D N C

4 07

M-r

eie 0 97816 67 595 509/37 |

Gewinn.

) 00 1 D I C

du O m L O) 1A R (O O

O O) 051 D N R S A de Y C

# t

15 006 694/33] Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

A é N “Y Vortrag aus 1909 90 9075: Effektenkonto:

i 4 MWechsel- und Devisenkonto :

E ec a8 Zinsenkonto : :

Uebershuf: Provisionskonto: :

Uebersuß Coupons

Gewinn aus

Aktienkapitalkonto 600 000|— Reservefondskonto 30 000;— Dividendenkonto . 180|— Kreditorenkonto . . 67 751/71 Meinen , - - - 47 751 95

745 683/66

10 35 123 16 16 9 218 350 263 402 423 425 426 429 432

1111

jd

-_] pad

Ba

5 » O S G Me O O p ) p D C

» M O

dd n D

T

812 895 1022 1079 1403 1412 1418 1501 1 LTTL2 1010 aan 1909 1‘ 2018 2027 20 2109 21 2299 2338 23S 2 2882 2921 2956 3 3089 3112 3137 : 3417 3421 3491 3500 3771 72 3835 36 3847 48 398 4145/46 4291/92 4391/92 a Dedet: E z 5 4711/12 4719/20 4727/28 E Ss E a0 4937/38 4969/70 5113/14 5: 72 1100 5417/18 5457/58 5473/74 : 6 p fig aris gg omg fa ge L u E n R, m 5,90 2900 er Gegenwert der autgelotien ide : O e E04 4 io Fit ‘93 208 am 1A. Juli 1921 r j =- rz g R 5534 Teilsuldvershreibung S@hleusenräumungékonto . . . . D I Ls Lo “E R ) 8E M S515 für jede Latrinenwehselkonto . . O T MWieageacbübrenkonto . Ges 500,— an ven [oi insenkonto bändigung der Teilshuldr onto pro Diverse sche inen per De Januar 1912 f O a der Kafse unferer Gesellschaft in der Berliner Haudelsgesellschaft îa te r Deutscheu Bank in Beriin, der Bergish Märkischen Bank in Elbcrfeld und deren Zweigstellen. i Etwa feblende Zinsscheine werden Kapital efürzt. Die einbebaltenen Beträg den! Vorzeiger der betr. Zin3scheine, na deren Verfall emáß $ 4 der Anleibebedingungen aber dem legten nhaber der getilgten Teil! Huldverschreibung QuŸ- gezablt. Mit dem 1. Juli 1911 bört auégelosten Stüte auf. Bon früherer Auslosung sind rüfändig die

Nummern 99 388 1126 1262 2017 4625/26 4635/36

5179/80. . Cöln, den 6. April 1911. Der Vorftand.

D

unanäunEatonPantn m L A HOHMALL 144112 15 i0:

1) Gebälter, Porto, Miete Z

L E S1 n 4

L Ui

C

R

E M

b

r C

7D pm m] plan pjin, und C5 C5 Dek pk C im 5 H

[p]

Í T O C LZ 7y O O

|-4 236 508 /07 3 231 096! 74

Motorlaftw2 agen Debitoren . . Grundstüc>ép adt,

G

Bankguthaben . . Kasse und Wesel Bestände ¿

N D O G Gs O

N ps T)

Do J:

O

J) pt L O O L de N C

| } Gewinnvortrag aus 1909 4? Uebers{uß von den 3 56 Betriebskonten . ..

p 4 O en O t O O5 G

3

s 35 1

B,

,

13,8 60,49

N S “J

[7 Q

J J)

E L LENE vorauêgezablt s

en o De » O R

R

O Li) hd T5) O) r an) C pad e}

r E C5 E i

r s O Or O I I P O Q

) O jt L C3 S 4 B a (J) pad

für Arbeiter- Getrinn- und Verlustkonto.

5 ( Jo P S) pk pu 2s L

G3 C

o L 4

p)

2 G5 D E p p é » 5 p 15 GIO E) E) park pem

90 907,55

1951 072,14 159 169/51

A

) S 1

Gewinn 1910

h

2) 13 007/65 5 006 21 661

7 685/58 6 209 148|—

2 017:

7 618/22 121 657 108 769

6 430

8 754 14 529 47 751

371 249}

nd allgemeine a 14 001/63

S) G G) G

I Ge J

r M

G A O) 00 02 H

G S

f 9 jo N Y t

° |

An R inenkonto . . . 4 : - u. La>.-Anl. ‘Konto e Weilicieglonto S N Lithographien- u. Lithogr.-Stein-

E e eini: s 6 Utensilienkonto . . . Pferde- und Wagenkon to DeDitorenionio ¿- » » e Neparaturenkonto . . . abrikationsunkostenkonto andlungöunkosteakonto , ferde- und Wagenunterhaltungs- O s Skonto-, Diskonto-, Agio- usw. Mo: (a s d e po Seen H CINACIHIE e oiiarió

[Ny G N O O C5 F

Ry O

und Sortenkonto: Sorten und Coupons autverwaltun gsfonto: L

Ge

737 848/70)

657 387133 14 494/91

2 047 873/87 3 457 604/81 3 457 604/81

vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910 einer Ag unterzogen und be stätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, gen Büähern der Gesellschaft. . März 1911. Deutsche Treuhaund-Gesellschaft. Ublemann. ppa. Kleinert.

Auszablung der na< dem Beschluß der Generalversammlung vom 7. April 1911 zur Ver- enden Dividende von 12 °/%9 auf unsere Vorzugsaktien à 6 1200,— mit A 144,— pro Stü, D % «„ Prioritälöaktien À , 600—, , 72,— - i: 120 d ; 1200 4E findet gegen Einreibung des Dividendenscheins Nr. 13 vom S8. April 1911 ab statt in Thale: bei der Geselschaftsfafse, in Berlin: bei der Bauk für Haudel und Judustrie, bei der Deutschen Bauk, bei der Dresdner Bauk, bei der Nationalbank für Deutschland, in DSannover : bei der Bauk für Handel und Judustrie Filiale Hannover. Thale a. H., den 7. April 1911. Eiseußüttenwerk Thale Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand. Brenne de. Cramer.

m) “- J G3 ma 5 O

G

R S

G da a

G O L O O M O G3 Ea 5 p

3 “la Vi pet pa ped C)

C5 D Ba ( pu C) C É

Cid pnd ( s Ct Gs

L

Ie L E D

uy Gs

J [— [Ed

'auégrundstüde

uri Pr Tia S

Betrieb8aufwand . .

Abschreibungen bezw. QUOLE «

Bilanzkonto, Reingewinn

L e =— An 2 509 754.05 2 509 7: |

Coblenz und Duisburg, im März 1911. ‘Direktion der Mittelrheinischen Bank.

Hofmann. Wichterich. Liebri.

[ er Aufsichtörat 1 u Dividende für das Ja br | n : Kommerzienrat ividendens<hein Nr. 33 mit

Nr. 1 bis 4000, . 4001 bis 19 665,

_ * 19 668 u. 19667

| Debet. L | | | L

Tilgungt2-

r.

ot PACIer,

nrat De ter Kloe>ner, Duis: Bankdirektor Julius

A. Heima nn,

oblenz; Kommerzienrat ubr); Berawerksdirektor gf aas Th. Müller, rroth, E Meni :

S % r r

us

828 818 58

Die von der gesirigen Generalversammlung auf G} °/o

uve 1910 wird von eatte ab bei der Credit- &@ ‘Sparbank in . 28 ausgezablt.

Der Auffichtêrat best edt nah fagu

Privatmann Wilbelm Th rivatmann Karl Hermann Stadtrat Julius Hermann anglofi, Regier gart ster Georg Max Krause, Guts besiger Georg Friedri Mirus in Wahren, Stadtrat Johann Friedrid Wilbelm Ryfsel, Kaufmann Otto : Theodor Winkler. Leipzig, den 7. April 1911. N Leipziger Dünger-Export-Actien-SGesellschast. Kröger. Dr. Tscharmann.

1e

Berliu,

wut Lb - <1 - ey Î Q

aen >

“m

G

0A

festgeseßte Dividende ‘Leipzig aegen den

» T2 2s =4 A S Ft

eleis

L A 2 A

Kredit. Vortrag von 1909 . Fabrikationskonto (Bruttogewinn)

- F S D 7

i Da

75,- vom 7. April” d I. ab bei unseren Kaffen in Coblenz, Duisburg, Meiderich und Metz bei dem A. SHaafbazsen'schen Bankvercin in Berlin, Cöln und Düfseldorf, der Rheinischen Bank in Effen a. d. Ruhr, der Deutschen Bank in Berlin, amu der Dresdner Bank in Berlin und Frank- } de n (2 br); K furt a. M., ; L Bankdirektor F- Fen bei der Mülheimer Bauk in Mülheim a. d. Coblenz ur d Duisburg, | den 6. uhe uo nig an Act.-G Direktion der bei dem Märkischen Bankverein es. 6 Gevelsberg, Saspe und Hattingen, Mittelrheitichen Vank. bei ter Dorstener Bank in Dorsten. Hofmann. Wichterich. Liebrich.

4514 366 734

E :N En * 4 B E

I e)

A 52:

ungtgemäß erfolgter Ergänzungëwabl aus folge: eodor Körner, Vorsizender, Sn ow in Oetsh, defsen Stellvertreter,

t L

(34

(4 -

cs Cy

“s L L

-L

«n O.

& S 9 g J n

c v ael r

ey

2

-

v3

c

r

ed g

(R * D L 4 A e C A t S b

5 (vi

C Pt

371 249 Fabrik für Blechemballage O. F. Schaefer Nachf. Actien-G clellschaft. Der Vorstand. Med>lenburg. örntig.

Die auf 6% festgeseßte Dividende gelangt sofort bei der Dresdner Bank, Berlin W., und bei dem Bankhause Ernst Marcusy Æ& Co., Berlin, Taubenstraße 8/9, zur Auszahlung.

(N

Cy

er

2.

é r

die Verz:nsung der

r Cn t >14

25

>38

S

zj c V

A. Mie

April 1911.