1911 / 86 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Illfi G. . Baumann frères. - llkfirher Mühlenwerke A.-G. vorm. Baumann fr n M A dh te B ci l age

Lederwerke Rothe A.-G. Netto-Bilonz per 31. Dezember 1910.

Bilanz pro 31. Dezember 1910. Pasfiva. n 9 14 A A S A E 000 009 G 5 nntali F ; m C zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Siaaksanzeiger.

7 3997|75]] Kreditoren . . .. }- 539 60869 | Smmobilien - - - - - - 2. - 1191837004) Solawehsl - . - - - -+ - -+- O 2 arr——— L ae ee 9 480(— 1 27 Ee 9901 906 M (R H P oforno / j Cz / z z 1 259 500 S5] 2 bligationszinsenkonto S b Mübleneinrichtun; A c TESO 296 68 “ad las xafenis vat N 300 000 V2 G. Berlin, Montag, den 10. April 11 558 93 elerveTonts T G 144 ab 21 Damypfanlage, T | nen Ï s ITITAarettTlc m0 . P E TT E 40 000 D Ta C e A e is O 217 Unterflütungéfond E E Ee G0 0X S S eitung a A Abschreibungen . . . . . - - - 1162499919 i: utersuchungssachen. : 69 Ä s : : Ful E s Obligations- und Bonszinsen . ; 255425 2. Aufgebote, lust- und díac Zustellungen u. derg. es E N : i aen E entlicher Anzeiger. | (Fe © D 2 3

E 399 19 s L A P En und V 7 TIDÍRA YeleiSaniage - G 2 /DOUgattoI Ll 1 234 342/30 8 00 Schiffs- und Fuhrpark . . - - - “rit Go is __270— ¿. Verlosung «. von Wertpapieren 4 L O Mar nvorrâte : 2 ofs Ds G S P a G i ; f , NSeTIC A - DOTI ABET g STeT. : s ¿ l. Januar 1910 . E Rot G47 a) Rohprodukte 891 1 jag o r A eis CPUAIDAN 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gesvaltenen Betitzeile 20 pro 1910 . i E o > ie O N E b) Fabrifate . Accept Af s Ms s : j e L391 Gewrinnfaldo von 1909 27 175 11 c) Leere Säde Dividende 1910. . D ) 000 Wi j ; : Reingewinn pro 1910 | 27254445 A 3; Tantiemen an un : - 1 E L, L [3844] j 0] Einladung. [395 : ; E : =) Diverse Vor- | Genußscheine... - - ---- 159 299 79 9) Kommanditgesellshaften E, Gundlah Aktiengesellschaft | Die Verren Aktionäre der Grundbesitzgesellshaft | Deutsh-Atlantische S S 355,53 | 8 279 913/10] Gratififationen an ee E SOON è 9lfti fti (j | |„St. Segoleua“, Aftieugesellschaît in Mes, | Telegraphengesellschaft, Cöln am Rhein. n L E ; uf neue Ke<hnung - - - 2 314 aus ien U, iengese id. : Bielefeld. | werden bierdur zu der am 26. April d. J., | Einladung zur ordentlichen Generalversamm-

L &

c

o 1 00 N 00 00 D d e Ca E L

5 O3 Men pend

N C G S F C,

Js S G

&

D

n 0 M l

[E

gp

nntmacuna?sn

L A A4 A Tie O

C

=) pan

I

D N)

C S

) Go O N

Ï ì

C

Vortrag auf ne! ; 39 491/50 v d, Bt L Ec A ¡-r, | Nachmittags 4 Uhr, am Sitze der - Gesellschaft | lung auf den 3. Mai 1911 rm 502 348 46 [3838] Wrg Altionäre unerer Gesells<aft werden hier- | stattfindenden ordeutlichen Tati sataniten im Geschäftelo ale des A. S Sia T REZ oe Se > l db h - Akti L [f dur< zu der am Montag, den L. Mai dieses | elaaeláben s | m SelcastZlolale des K Schaafshausen'schen f SlamiandvaUnn - engee saft. ahres, Vormittogs 11: Uhr, in unserem Ge S E vereins in Gêln am Rbein. Tagesordmuuug : Tagesorduung :

orbez. Ve géprämien . . 28 507/50 S 9 mäß É 6 unserer Anleibebedi \hâftélokale bierselbit stattfindend deutlich Fr C J fe L | In er ge J unte 1 M n 77 e edingungen \ Bi Le f 10D! L y Inden en or t en j n) ç 25 L H a4 M aylts - 4 p) c c g E 34 21 485 180/45 ia stattgehabten 6. Verlosung unserer | Geueralversammlung eingeladen. | 1) Seshäfteberi<t des Vorftands. ) Bescdastöbericht des Vorstands sowie Vorlage | :

4 e Lay e per 31. Dezember 1910. 47 % Teilshuldvershreibungeu E Tagesorduung: L TEOM Le 5 L per Serum. nd Berlusirechunng, - i: vom Jahre 1900 Srsiatt s Geschäftsberichts, Vorlegung der | : À D Ea ee uNdterats über die Prüfung der folgende 19 Nummern gezogen: lanz und Gewinn- und Verlustrehnung. : E E O n¿, der Sewinn- und Verlustre<nung und 104 570 704 712 775 49 8 C 2) e il 1 U T : j - } G - Ner Eng Q in ; Tant j Q E A E N B i : gf E. : 198: L E : : [3981] üt ie E 3 und des . Verlosung unserer - Gewinnverteilung, j P e l E G & e | E tert O rug art aua: D schreibu 5 42 9/9 Teilschuldvershreibungen Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. | apierfabrif Wolfegg Actien- | wainn zie mndet E E E i L d E ben. [Heri E E rieg 1908 Â vom Jahre 1905 ; [ tines Aussihiöraismitglie l: E | gesellschaft | in n i und ; tf o pro_ ——— 3 u folgende 3 I ummern : t - ee Statuts . die 4 fticn Tft, e e - s , : Mio T 707 î l : vertrag von 1909 97 175/11 S Í j E e s 26 71 83. welche das Stimmre><t ausüben wollen, ibre Aktien Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen 0E Bei E ung sind diejenigen Allis- 9 Die heutige Generalversammlung genehmi o g p A C E R L R R E D j Die Rüdzablung erfolgi mit einem Zuschlag von | oder entsprechende Depotscheine der Reichsbank bis Geueralversammlung, welde Freitag, den | nare moerectigt, weiche i ien spätestens prote n e O S V P 4 276 60 nung, ferner einstimmig die Entlastun des Voritandes und des Aufsihtzrates. R 29%, also mit # LO20,— für ein Stud gegen | spätestens 28. April d. J., Nachmittags e U ASEL, Nuchmitiags 4 Uhr, im G vorher (deu Tag der Generalver- ar : n Ten Aufsichtsrat wurden die turnasgen 18scheidenden $ i Charle ott, Vor Rü>kgabe der Teilshuldvershreibung nebst Er- | S Uhr, kei: e e Beate uer Hos in Ulm a. D. stattfindan wird, mmlung nicht mitgere<net) bei der Gesell- euzrungssbein und laufenden Zinssheinen vom | der Rheinisch-Westfälischen Disconto-Gesell- | {gtvenit eingeladen. Ten A. Scha fhauseu’s<hen Bankv dem A. Schaaffhauseu’shen Bankverein in

E e. S „B00008 ç S 200 70270 Z MeMICIDeTaRd . « «e «e e] O R - Verlustkonto Mate L R, A 30 63929 atertaitenDortrate d S D R S 1 5235 76542 E e e «E nto a 10 000:— Z Se 4 e a O S ‘2 00 Di— [lgemeine und Fabrikationäunkoften Gfeftenktonto L L R R e ELAER Z VUO— x R E A tet f pes a 922 6986 bligations- und Bonszinfen Tphzi 22 G98 6 g E e 922 698/66 L Calais pn E 4 027 468/65 4 027 468 65 E V 1010 C Ir L «3 x zember 1910.

K K |

à ) C2

pan J] O

p O0 G3 hd O C [s] ) G2

0 D G j

( [4]

» T5 S) bek

na C A |

prets i C5 G T) T Goa f

) ps C C N e E ret C) C G bs C,

- S C

O bd C) On O

=

Go En c =] —I J x

Ta n

L L

C Slunnäun Eni 1 L S á Ee 8 . . dA L E - A Ss Dos lng P tes : 276 6 ittogewinn pro 1910 555 881 95

(L

a

Gn 2 2

a ems» f es S

E e e n > ; i T nun Abschreibungen au? : ; ider, Charles Levy und Camille Schau E S L : 4 Laas Bixoliea DE i * ft Immobi N 18 Gesundbeitsrücfsihten zurüdtrat, wurdé itimmig ‘De 1meTzien L. U rOuen n 4. Oktober d. J. ab bei schaft, Aktiengesellschaft in Aacheu und ; c agesord ge N j s d [ unserer Kasse, Stezindammer Kírchenplag Nr. 5 Bielefeld, | 1) Berichterstattung der Gefell/haft i | Se und _BEES 10e BENEN D, Kasse, S Nr. 5, | 2) Vorlage der Bilanz für das abgelaufene Ge- | laffungen in Boun, Crefeld und Düsseldorf,

C

þ

2 N L

tannbein in den Aufsichtsrat gewadit. A L e c R C. Der Coupon für das Jah 0 mit 4 7T0,— 1 ta Ostbauk für Haudel und Gewerbe, hier, der Westfälisch - Lippischen Vercinsbauk T e M : T4 e E Straßburg-Rheinhafen, den 6. April 1911. Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin. Aktien-Gesellschaft in Bielefeld, | säftejabr fowie Beschlußfassung über die Ver- | der Bauk für Handel und Jndustrie in Berlin

stand. Restanten find nit vorbande-. dem Bankhause Delbrü, Schickler & Co. in teilung des Rein Tin s und deren Niederlassungen in Darmstadt, N 3) Entlastung des Vorstands und des Auf F Frankfurt a. M., Hannover, Straßburg

F «- » O

C13 pr C C

P e A O é (

C C et

N C +=

A ——— E Köuigsberg, Pr., den 1. April 1911. Berlin oder s g des Bor! | SEs Kreuzua<, den 31. Dezember 1910. 3553 9- Dee Vorstaud. der Gesellschaftskasse Oen pm Aussihtoral. L | vas Be & Q a SeRin, “s den Wee L Rothe A.-G. {399 Z s . - - - N ç o ———— - {mm binterlegen. Die Hinterlegung ist ar< bei einem ! He Legitimation über den Aftienbef inde l dem BVDantktdhaus S. seihröder in erlin, ederwerlke Noth Prehlitzer Braunkohlen-Aktien-Gefellschaft 1m Meuselwig. h: [3980] Notar jzul¿ssig; dieselbe mut aber Bent vi der | mittelbar vor der Generalversammlung ftatt. der Nationalbank für Deutschland in Berlin,

Der Vorftand. aks | | : i L ton: i M, Weil. x. V Gewinn- und Verlusikonto am 31. Dezember 1910. Kredit. Dy>erhoff &@ Widmann Aktiengesellschaft vorbezei<hneten Frist na4gzwiesen werden. Wolfegg, R eGrmberg, 7. April 1911. dex Pren Ros der Bisconto-Vetelshaft in : E E L E il ] Der Auffichtêrat | erlin, Bremen und Frankfurt a. M.,

j O E ———— s e Bielefeld, den 7. Apri z L i h Biebrich (i. Rh. ffc ua Papierfabrik Wolfegg, Actiengesellschaft. | der Dresduer Bank in Dresden und Berlin

5

Dur Besbluß der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende pro 1910 auf 7: %| i i n ut Gon Rüftaabe des Divitendensceins Nr. 13 erfolgt die Auszahlung mit # 75,— pro “a Taf ç i cia a 200 : Arie Gan Sn ab bei der Gesellschaftskafse in ‘Kreuzu , bei der Deutfpen Vereinsbank in n c, ' 888/64} Gewinnvortrag aus 1909 é 22 001,1 | A S. am æreitag, den i Der Vorsitzende : sowie deren Niederlassungen in Bremen, erte Lei der Rheinischen Creditbauk in Mannheim fowie deren Filialen 1n 1079/52 avon verwendet für : Sei blfRbLmmen ie Bee ey ult in uneren a E e Max Schwar. C E Chemuis, Detmold, Frauk-

: 34 8976 Sratifitationen . . D, 21 MATIE DieD Rb. i 923} i —— c j A " Sürth. 5 00A 0 5ST 3691 Aa ‘Tagesordnung: Siizebiruee Terrain Aktien sellschaft | (3977| ; : Maunheim, Vnciene Bee L : l) Geshäftsberiht und Rechnung2ablage. ge ®*! SDpratt's Patent Aktiengesells<haft | Leipzig und Zwi>au sowie deren Filialen

Frankfurt a. M., dei der R ; ‘e l Wi Ben <5 sal, F . B., Furtwangen, Heidelberg, Kaiserslautern, Karls Baden-Baden, Bruchsal, Freiburg 1 F g adeiderg, Ne Sricr), | 1200 Gin qus Gliekten- L .

: J L B Gra 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- s ¿ gee L d

i Gew Oberteich Maranunenhof. j Rummelsburg-Berlin 0. ba REE Tcuttgart, Müicieton, Ahs=

ruhe, Konstanz, Lahr i. B., Lörra<h, Mülhausen i. S., Straßb E Teri , g : ; ; N af > y E Triberg, F , Pforzheim, Pirmasens, Rastatt, Speyer a. Rh., Straßburg 1. E., «rver “A ZLASE Offenburg, Pforzh "und bei der Direction der Disconto-Gesellshaft in Mainz 19 093/63 eriauf . .. : : Verluftre<nung M 7 : E Generalversammlung Mittwoch, 10. i : y S Ï : a Entlastung E Vorstands 3 Auf - | 1911, Vormittags ei Uhr, in S Geibzfts. E erlauben “qu die Aktionäre unserer Gefell- | dem Bankbaus A. Levy in Cöln, ) Gewinnverteilung. “8 Lor A E Q L B | haft gemäß $ 26 unsérer Statuten zur 10. or- dem Bankbaus Sal. O i i räumen der (Se elf ft Königsberg Br. avl M0 D F c Zur + E em antBaus al. ppenheim M & Co. in haft, sberg Pr., Bergplaß | dentlichen Generalverjammlung, die am 2. Mai, Cöln, i

G?

O Q 2 d gd» gm at

v 2%

Villingen, Zell i. W., Zweibrü>en und de! der

Dg ¿um Aufsichtsrat. Nr. 8/9 |V ri< a. Rh., den 3. April 1911. E Taaes ormittags 10 Uhr, im Bureau des Iustizrats der Rheini in P s K A Socbuuts: | ,LO Ur, u des Justizrats der Rheinischen Bauk in Efsen a. Ruhr, Der Auffichtörat 1) Botlage ved Seba berihts Fär 1910. | Herrn Dr. Victor Schneider, Berlin W., Unter den | dem Bankhaus Wm. Schlutow in Stettin, Eugen Dyd>erhoff, Vorsizender. 2) Vorlage der Bilanz für 1910 neb inn, | Linden 11, stattfindet, einzuladen. der Norddeutschen Bauk in Samburg und ————————— und Verlustre&bnung. | ; Tagesordnung : E der Allgemeiuen Deutschen Creditaustalt in (3975? E 3) Beschlußfassung über de Verwendung des Rein- 1) Bericht des Aussichtêrats und des Vorstands Leipzig und deren Abteilung Becker & Co. T 14 S | Banktvereiu zu Mayen. ewi, über den Stand des Unternehmens. Vorlegung | bezw. einem deutschen Notar binterlegt und bis 444 000 ) Aktienkapital. . } 2 500 000 ei artcan aut L 21 369,1! 3 6: E Die dieéjährige ordeutliche Sauptversammlun 4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. | Ne x00 der ZeoiWluH- und Gewinn, und | zum Versammlungstage belassen haben. Der Bei- 75 500. —| 519 500 9) Reservefonds I. 50 000 oLCN S E m i 337 426 56 findet Donnerstag den 27. April 1911 Nach: 5) Wahlen für den Aufsichtsrat. E Es i ei Mean Ee L nid E E A ) Ref 55 O 26 56 r hi Ee M “c e E 6) Beschluß einer Statutenänderung: S T O E Le arr es mi.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1910. Kredit. mittags 4 Uhr, im Hotel Hennerici statt, wozu | | ) Sea die E As A e 2) Gntlaftung des Aufsichtsrats und des Vorstands. | Die Hinterlegung eines Depotscheins der Reichs- wines an: rende Marco E n wir die Herren E biermit einladen. und dur die Worte „eine feste Vergütung von | 3) SSITOLIELENYE Zuwendung an Mitglieder des | bank hat dieselbe Wirkung wie die der Aktien selbst. E 19 1) Vérlace des Fabresberihts Lea Ab i 1000 # pro Jahr und Mitglied“ zu ersetzen. | >,sihtsrats. i Cöln, den 8. April 1911.

Altienkapit i 1) Vorlage des Jahresberichts, des Abschlusses und Wein Die Aktionäre, die an der ESeneralversammlung Der Vorstand. ZUEE der Gewinn- und Verlustre<nung für 1910. } F - 10. April 1911. | teilneEmen wollen, baben ibre Aktien spätestens Beshlußfafsung über die Verteilung des Rein- nes Pr., | drei Tage vor der Generalversammlung im gewinne. ; A E Vorftand. Der Auffichtêrat. | Kontor unserer Gesellschaft, Rummelsburg- | [3339] Bericht der mit der Prüfung des Abschlusses rab. Adbbes. v. Shwabad. | Berliu 9., zu binterlegen und die Hinterlegungs- | : e N B beauftragten Herren und Ent astung des Vor- | —— : | seine vor Beginu der Generalversammlung Térkraingesellshaft Gräfelfing ; stants und des Aufsichtsrats. L [3973] 5 Einladung | dem Vorstaud unserer Gesellschaft einzureichen. (Aktie S (lî t 33 A Di für E faßung8; emäz aus3s{eidenden | zur E ae Generalversammlung der | Rummelsburg-Berliu O., den 7. April 1911. Jn k l Amer haf ). Aufsichtératsmitglieder. r. Tor S A | Der Vorstand. der außerordentlihen Generalversammlung Mayen, den 8. April 1911. „Oftp freu Fabrik Act. Ges. A. Meg dorf. om 16. Dezember 1910 wurde unter anderem be- Der Vorftaud. Heydekrug“. | —— Z - | schloffen: W. Hennerici. van Hautb. C. Tb. Diet. | Zu der am 22. April cr., Abends 7 Uhr, | [99326] 5 5 i 4 „Die Aktionäre sind dur< Bekanntgabe des Auf- camten- u E A ——— dôtel Germania*, Heydekrug, stattfindenden Aktiengesells<haft für Verzinkerci u. Eiseukon- | sichtsrats in den Gesellshaftsblättern aufzufordern, bis 2 Ondsfonto . - - S n di D : <eu Generalversammlung werden die firuftion vormals Jakob Silgers, Rheinbrohl. | 20. Mai 1911 auf die çúltig gebliebenen Aktien O e 0 I a7 Electricitätswerk Illkirh-Grafenftaden | At: der Ostpr. Torfstreu-Fabrik, Hevdekrug, Merten gm em ewa So Brückenbau, Tiefbohrung | (Interimsscheine) eine Srneuerungsfondskonto ... ... d (9 ; E En iermit inwz=i f & 95 San 1. Eisenkonstruktionen, Neuwied. i o 0 Rautionéfonto . E F Aktiengesellschaft mit Sib (I Eschau. 23. i ganz E M E E Auf Grund des von den Generalversammlungen O M Tos v n B O Anlei etilgungéfonto . . E - Z De 3. oi 1911, Nachmittags 3 Uhr, Tagesorduung: | der beiden obigen Gesellshaften vom 30. Januar d. J. | auf jede gut gebliebene Aktie unter gleihzeitiger Rerlu i findet die Ga lvarameu ang dee „Aftionär i des Vorstands lt. $ 26a d* der j g?nebmigten Fusion8vertrages erbalten die Aktionäre | Einreichung ibrer Aktien nebst Gewinnanteil. und Srafenftaden im igen. | der Aktiengesell)haft für Brütenbau 2c. gegen je | Grneuerungsf\cheinen zu leisten. migung der Bilanz und Gewinn- und | nom. 4 4000,— Aktien dieser Gesellschaft mit | Die Aktien, auf welche diese Zuzahlung geleistet [ustre<nung für das verflossene Geschäfts. } Vividendensdeinen ab 1. I. 1910 je nom. 4 1000,— | wird, werden du1< Abstempelung als Vorzugs- winnverteilung. | Aktien unserer Gesellschaft mit Dividendenscheinen | aktien erklärt. Der Nennbetrag der Aktien wird er Mitglieder des Aufsichtsrats und | ab 1. T. 1911. - He durch die Zuzablung nit erhöht. f ; Natdem die Generalversammlungsbes{lüfse und e Vorzug2aktien sollen eine Vorzugsdividende rerer Revisoren zur Prú- | die Auflôfung der Aktiengesellschaft für Brücfeu- | bis zu 59/9 mit unbedingtem Vorzugéreht vor 1 der Bilanz fúr das | bau 2c. in das Handelsregister eingetragen worden übrigen Aktien und mit dem Anspruch auf vor- 1. April 1911/12. | find, fordern wir die Aftionäre dieser Gesell- | zugsweise Nachzahlung der Dividendenrüdstände er- Ruperti, V: enter. O. Sh Johannes | saft auf, ibre Aktien nebst Dividendenscheinen ab | halten und sollen an dem nah Zahlung und Nach- Nadbgeseben und mit den Bütern übereinsti: e ie É Saef e S aas N met igen und Beschlüffe. | L L 1910 O A mit einem geordneten lung der o hi Af nte dio etwa no< weiter zur A B. W ig üche j : t ( M A dabin, ß ftatt 5% m ¡ik Act.-Ges. dekrua. | Nummernverzeichnis in der Zeit erfügung steßenden Reingewinn vorbehaltlich der Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. i _Kredit. i _Sted>ner. Hentschel. Ele ZHERE E Dividende zu verteilen sind. L: M DAY s ¡ vom 20. Februar bis 20. Mai 1911 B stimmungen in $ 26 der Statuten Dit ben vinn- uns Ser ——————— Die Uebereinstimmung ter vorstebenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit 1e Zur Teilnahme an der Generalver! ung fin F. Hansen, Baare e ; zum Umtausch (Zug um Zug) oder, soweit tie dazu er- | Stammaktien gleihmäßig teilnehmen. u it, aofähttén : vo ir aevrúften Ge ¡chern der Drebliter foblen-Aftien-Getel!'d diejenigen Aktioräre bere<btigt, we l Direktor. des al <têrats : | forderliche Zabl nicht errei<ht wird, zur Berwectung | Im Falle der Auflösung der Gésellschaft erhalten späteftens am dritten Werktage vor der Ver- 7 y : heu, | für ibre Rechnung einzureichen, und ¡war bei folgen- | die Vorzugtaktien ferner vor den Stammaktien sammluug, vor 6 Uhr Abends, bei der Ge- ekonomierat. Justizrat. | den Stellen wäbrend der bei einer jeden üblichen | 1059. Dieser Betrag erhöht ih, falls bis dahin sellschaft, bei der Bauk Ch. Staehliug, - ta D Geschäfte stunden : im Durchschnitt der: Jahre nit 59/9 Dividende auf ) ati L unserer Gesells<aft zurzeit aus nagenannten Herre 2. Valentin & Cie. in Straßburg oder dei | [? { in Cöln ; die Vorzugsaktien gezahlt worden ist, um den dies- 75 230 10 95 230 49 Gurt Ste>ner, Barkier in Halle a. S., Vorsigender, L S E Lie FARSE, En. | Vorpommersche Elektrizitäts & Mühlen- vei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. | bezüglich zusammen fehlenden Betrag. Der Rest s L u u au lbe Kurt Hentschel, Fabrikbesizer in Zwi>au i. S, stellvertr. Vorsizender chau, den 8. April 1911. werke Aktiengesellschaft in I | u. Cie. und es vorkandenen Kapitals entfällt auf die Stamm- sphat-Werke A, G. Harburg a. / ito Stapel, Privatier in Jena, i Der Vorftand. | WETREF 4 gele sa} in Ialmen. | tem A. Schaaffhausen’schen Bankverein, | aktien, bis diese 1000/9 erbalten baben ; ein weiterer j z R e Ta L G. Stoskovf. j CGinladtung zur 2. ordentlichen Seneralver- in Berlin : Uebersbuß wird auf die beiden Aktiengattungen gemäß z sammlung unserer Gesellschaft auf Sonnabend, bei dem Bankhause C. Schlesinger-Trier u. der Stückzahl derselben verteilt. | |

_- c und furt a. M. j r 5 Amts is Frankf 10 ; eutigen Generalverjammiung der Lederwe U E E. DIETT UIID

aa U

2s Mitglied des Auffichtsrats

en d |

G ) C, Q e U C

) C C C

CO =—] bt J] bus C C

Ferner wu in eutigen thr EGorrn LLLTA L S S ias

S

richter H.

|

2 D

L C) dek ( » N

Der Vorftand.

R, 2 H L N

al e

p C d

Bilanzkonto am 31. Dezember 1910.

» 6 X.

ms D 3 20 e O “1

me C D L

G O E. di

& A

2

ln

(f)

e) ($ fa

J o I ps È

Os E Ff Rüdlagefondskonto i und Arbett 1 tuna: So aibüG dai eini C is

Beamten- und Ard

G E -

R G C c

V a P E S S SLS |

M 00 bret 1 Q I I duns Ÿ pured Tal Wi “Ÿ

f

p l L (

C

P

*

Gewinn- un : Gewinnvortrag aus 1909 22 001,19 unserer Gesellschaft zu Jlkirch- f Sigzungésaale des Rathauses ftatt. Tagesorduung : e 1) Beribt des Vorstands und des Aufsichtsrats 461217440| E Gewinn aus 1910 . .__ 8225892] 10 über das Geschättsjahr 1910. : 6 s lb : E aal 2 as der Bilanz [os der E und E h L a c f 1 460 49853 I Mater: 2m Berclustrehnung für da8selbe Ges{äft : Mer he (Zuano- Pho phat-Werke A. G. Harburg a. Wle Mit dem vorstehenden Geschäftsbericht sowie e 3) Verwendung des Reingewinns. Der Auffichtsrat. FF Vorstand. e Gr Mai Meusclwis, den 31. Dezember 1910. Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung ert.2:! 4) Entlaftung des Vorstands und Ruverti, Vorsitzender. . Schumann. Jobanne . Ruperti. Dr. Ruperti. e ag ut mrt wir uns einverstanden. ; G 5) Wakblen in den Aufsichtsrat. - F J. z 1911. s) Aenderung von $ 28 Art.

» +

s O S H H

ent En

1

An Mor L L

& J e

wn Lz s 1 49

—_—. i

Wes G i

«)

A f

7 Ca

_ Li

p)

5 t) (-

L en .—-—_

(9

3

4 h mie

_— L 4 —dA | 28A rc» ey tg

.—_. + j S L444 L) c ey

s

ry & 2 t

tr T 6») l t A}

c r

E

N n 4 (-) gz E S7

O =

T È

(0

Mer>’she Guano- & Pho

} i , Vor E % y 1617 wh deu 29. April 1911, Nachmittags 4 Uhr, Co., Commanditgesellshaft auf Aktien,

Das Dividendenreht der Vorzug3aktien tritt vom

A Lc

E E e Set den Büchern übereinstimmend befun uselwitz, den 6. April 1911. i E i j î iellidinf

en u Me e M oldemar Miller, beeidigter Bücherrevisor. Me Prehlizer Braunfkohlen-Aktien-Gesellschaft in Meuselwist. Billeter & Klunz, Aktiengesellshaft in Jarmen, Hotel „Zur Sonne“. in Fraunffurt a. M. 1. Juni 1911, die übrigen Rechte treten von der ge- ; i Froefe. N Aschersleben S deg arrer mrs B bei der Deutschen Effekten- nud Wechsel- | leisteten Zuzahlung an in Kraft.“ L

T: e105 a 2e npaid ctien A rlegung tes Geschäfteberi ts, der Bilanz und | Bank | Auf Grund diejer Beschlüsse werden die Herren

n Halle a. S. bei Herrn Reinhold Steciutr- q Del Der beute in GemaBdTeit der vezugüchen DE- 5, der Sewinn- and Ser Es, "oder: VE-MUO aba O i | Aktionäre aufgefordert, die Zuzahlung innerhalb

stimmungen notariell vorgenommenen Auslosung ihluß ng über die Verteilung des Rein- Aktien der Aktiengesells haft für Brückenbau X, | es oben bestimmten Termins bei der Kasse

|

Y e «4

[3552 j 4. - G L Gl 2 M ia a4 E i be Mer>’she Guano- & Phosphat- Meh 3% Prehlißzer Braunfohlen- | V E E rei dee Allgemeinen Deutsches rutungen notariel mer u Cf | : ividenud “Tar A A A 1 f unserer 43 9% Teilschuldvershreibungen wurden ewinns. | die niht bis ¡um 20. Mai 1911 zum Umtausch ein- | unserer Geselischaft, Müncheu , Dienerstraße veriamælung wurde die Dividende gewinns

L 9 O ; G, : e e s ( î ; T redit-Anstalt, Lingke & Co., F r C F F ; 5 f B E Da s S N cHzftäiabr 1910 auf 4 E: Vie Aktien - Gesellschaft in Meuselwih. in Zwickau i. S. bei a Vereinsbank, Abt- folgende Nummern gezogen: E a anin, öntlastung an Vorstand und Auf- | gereiht oder uns zur Verwertung für Rechnung der | Nr. 13/1, zu leisten. Für Zablungen, die vor dem r Deutigen ichen S en vertam ihäftäiabr 1910 auf A 112 50 für die T Die Dividende auf tas Geschäfts br 1910 tit “1 an 2) : Stüd à 46 1000, Vir. 35 139 101 1é9 , NMISTA! i j Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden | 30. Mai 1911 erfolgen, vergüten wir 49%, Stüd- JeleB C} v, : HoutHins verf 12 - L -

C e C s Sor Hor ttaos f F C _“ Ls s > s Cc - -

r -_ (L _—

O “s v L

E Hr 1910 auf E A y Die _auf tas Daitejanr 191 Hentschel & Schulz, Z 2 000 4719 t 2A AOR 6 : h us f, i i LELE : i

el “A 56.25 ur dre Junge Aktie festgelezt, und L, | n Generalvertarmmliun in Leipzig bei der Privatbank zu Go! 13 222 234 SAE E A 350 9D. R { “LLUT : un e O L gemäß SS 30, 290 des Hantdelsgesegbu><;s für fkraft- | zinsen. Die Stammaktien, auf welche die Zuzahlung

E trn 7, Mee: 46e | [angt dieselbe von Freitag. den 31. März 1911, | f, d Nr. “- Filiale Leipzig Die Aus:ablung derselben erfolgt am L. Juli d. J. | Nach $ 13 de t ift die Ausübung des | [os erklärt. Die an Stelle der für kraftlos erklärten | geleistet werden soll, sind, soweit sie niht no< von 2 von 40,— für, E eLLIC l - ci ten Herren S. L. Hoheuemser Æ& Söhne Uf 1A t Meuselwis an unserer Kase. bei der Ascherélebener Bauk (Gersoa, Kohen | nre bvängig, daß die Aktien | Aktien von uns autzugebenden ncuen Aftien werden | der Zusammenlegung her bei uns deponiert sind,

ibun Jen nieuldeins Fr. 2 i en Rückgabe der Coupons Nr. 6 bezwr« 1 für die Abs{bnitte Nr. 18 der Stammprioritäts- Meuselwit, den 6. April 1911. & Co.) in Ascherstlebeu gegen Cinlieferung der r der Versammlung bei | für Ne<nung der Beieiligten zum Börsenpreis ver- | zum Zwe>e der Abstempelung in Vorzugsaktien etn- t Fun : betreffenden Obligationen mit den no< nit fällizen | oder einem Notar oder bei der | kauft. |

i n

ri

pet sellichastêfasse, nr Auätablung. ien auf bay ; Der Vorstand. den zureiden. Die erforderlihen Formu

bei der Norddeutschen Vank in Hamburg | den 30. März 1911. für die Abschnitte Nr. 10 und 15 der Stamm- A, fes gy e Zins coupons. _ i | Nosto>ker Bank und deren Filialen hinterlegt find. | Rheinbrohl, den 14. Februar 1911. | uns erbältlih. A E E O oder deren Girofafse in Harburg Der Aufsichtsrat. prioritäteaftien Lit. B auf # 300, E f Aschersleben, den 7. April 1911. | Jarmen, den 6. April 1911. j Aktiengesellschaft für Verzinkerei | Gräfelfiug, den 7. April 1911.

sofort ¡ab!bar L Victor L [ festgeseßt worden und gelangt vom heutigen Tage A Der Vorstaud. Der Vorstand. | u. Gisenkoustruktion vorm. Jakob Hilgers. Der Auffichtsrat. Harburg a. Ee J E ab ¡ur Auszahlung Fs S TOGEETE J Di Mar Kurts. Krüger. s Dex Vorstaud, W. Keim, Vorsigender.

M A4 L