1911 / 86 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O [3962]

In unser Genossenschaft2register ist beute bei der unter Nr. 7- cingetragenen. Genossenschaft „landwirt- schaftlicher Konsum-Verein Lyck c. G. m. u. H. zu Lyck‘ folgendes eingetragen :

Ati Stelle des verstorbenen Kaufmanns Oscar Klein zu Ly> ist der Müblengutspächter Alfred Schulz in Stradaunen in den Vorstand gewählt.

LyæÆ, den 3. April 1911:

Königliches Amt3gericht.

M.-GIladbach. [3896] Fn das Genossenschaäftäregister Nr. 12 ist bei dem ¡„Getwverfschaftötfonsumverecin Zukunft“ e. G. m. b. H, in M.-Gladbach-Ei>en eingetragen : Durh Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1911 sind die $8 37 und 38 der Satzung Ge ert

Das Geschäftsjahr geht vom 1. August bis 31. Juli. M.

-Gladba, den 3. April 1911. Königl. Amtsgericht. Neidenburg. [3897] Im Genossenschaftsregister ist eingetragen, daß an Stelle des Verstandsmitglieds Karl Matern der Kontrolleur Héinri<h Knoth aus Neidenburg in den Vorstand des Veamten-Wohnungs-Vereins zu Neidenburg, e. G. m. b. H. gewählt ift. Neidenburg, den 3. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Ober-Ingelheim. Befanntma<ung. [3900] In das Genoffenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wurde am Heutigen bei dem landwirt- schaftlichen Cousumverein Gau- Algesheim e. G. m. u. H. folgendes eingetragen : 1rd Hattemer zu Gau-Algesheim ist aus dem Vorstand ausgeschieden, Valentin Dengler I1., Land- wirt, allda, wurde in den Vorstand gewählt. Ober-Jngelheim, den 3. April 1911. Gr. Amtsgericht.

Ober-Ingelheim. Befanntmahung. [3901] In das Genofsenschaftsreaister des unterzeichneten Gerichts wurde am 24. März 1911 bei der Spar- und Darlchenêskasse Elsheim e. G. m. u. H. folgendes eingetragen :

Johann Braunbe>, Landwirt, in Elsheim, ist aus tem Vorstande ausgeschieden. An dessen Stelle wurde der Maurermeister Wendel Baumgärtner 11. ¿u Elsheim als Vorstandsmitglied gewählt.

Ober-Ingelheim, den 4. April 1911. Gr. Amtsgericht.

(du

Oherweissbach. [3902] Sm Genossenschaftsregister ist beute zu Nr. 95, Svyar- und Vorschußverein zu Neuhaus, Schmalenbuc6e und Jgelshieb, cingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht, cingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Perlenfabrikauten Aloys Be>k ist Glaswarenfabrikant ccanz Ulrich in Neuhaus in den Vorstand gewählt

worden. Obertveißbach, den 3. April 1911. Fürstliches Amtsgericht.

FPasewalk. Befanntmachung. [3903

In das Genossensc(asftêregister ift bei Nr. 6, Molkereigenossenschaft Ferdinandshof, e. G. in, 1. HD., eingetragen: Der Bauerhofsbesitzer (Sustav Segebre>t ist aus demn Vorstand ausgeschieden : an seine Stelle ist der Bauerbofsbefizer Paul Sege- bret in Heinrichswalde getreten.

Pasewalk, den 25. März 1911.

Königliches Amt3gericht.

Pirmasens. Befanntmachung. Genossenschaftêregistereintrag. Truivener Darlehnskassenverein, e. G. m. 11. H. in Trulben. An Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmiiglieds Robert Ubl wurde in der General- versammlurg vom 19. März - 1911 der Aterer Nikolaus Matheis II. in Trulben in dêèn Vorstand gewäblt. Als Vereinsvorsteher wurde das Vorftands- mitglied Peter Göller und als dessen Stellvertreter das Vorstandsmitglied Nikolaus Bettler 11. gewählt. Spar-Darlchuskasse, e. G. m. u. H. in Numbach. An Stelle der ausgeschiedenen Vorstands- mitalieder Wilbelm Weber I. und Wilbelm Schneider 1 der Generalversammlung vom 2. April 1911 erer Jakob Görtler 11. und Ludwig Schneider 111., ide in Rumbach, in den Vorstand gewählt. Pirmasens, den 5. April 1911. Königl. Amtsgericht.

Piau, MeckIT1b. 2322

In das Genofsenschaftsregister Amtsgerichts it beute eingetragen: Viehverwertungsgenofsen- schaft Plau, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Bar- foww. Gegenstand des Unternehmens ift der gemetin- \chaftlibe Verkauf von Schlacbtvieh sowie der An- 1d Verkauf von Zucht-, Mager- und Nuyviceh. Mitglieder des Vorstands sind Otto Hülsse, Frit lfker Karl Gienke in Barkow, Hermann Far<ow in Wessentin und August Knuth in Brook Die Haftsumme für einen Geschäftsanteil beträut 10 Æ. Ein Mitglied kann böcbstens 50 Geschäfts- anteile haben. Die Bekanntmachungen der Genofsen- schaft erfolgen unter deren Firma mit der Unter- ¿cinung zweier Borstandsmitglieder durh den Oeffentlihen Anzeiger des Amtes Lübz, beim Eih- eben dizses Blattes aber bis zur näcl\ten General- versammlung dur< den Deutschen MNeichsanzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März eins{l. Der Vorstand zeihnet für die Genossen- \Maft in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden. Zwei VorstandE- mitglieder fönnen re<täverbindli< für die Genoßen- {haft zeilnen und Erklärungen abgeben. Das Statut ist voin 20. März 1911 datiert und befindet h in [D] der Negisterakten.

Die Ginsicht der Liste der Genossen ift in Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Plau. den 31. Vtärz 1911.

Großherzogli<h Mel. Amtsgericht.

Rôdding. [2802] In das Genossenschäftsregister ist am 30. März 1911 bei dem Landwirtschaftlichen Bezugsverein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter DHafipflicht in Thiset eingetragen worden :

An Stelle der ausges<iédenen Vorstandêmitglieder Fcns Aasfov und Chresten Hansen in Endrupskov find die Landleute Iohánn Schmidt în Thifet . und Ghristian Aggaard in Endrupskov ia den Vorstand gewählt.

Königlihes Aumtsgerißt Rödding.

[3905]

92995 S oR [ E

O

und

den

R össel. [3961] Gn.-N. 6. Beamteuwohnuugsverein Noeffel. Der Professor Kaliweit und Taubstummenlehrer Senkowéki find aus dem Vorstande ausgeschieden. An ihre Stelle sind der Gymnaszaloberlehrer Pro- fessor Paul Groß und der Hauptlehrer Johann Huh- mann, beide zu Röfsel, getreten. Röfsel, den 1. April 1911.

Amtsgericht.

Sangerhausen. [3906] Fn unfer Genossenschaftsregister ift beute bet der unter Nr. 4 eingetragenen Genossenschaft in Firmä „Consumverein für Sangerhausen und Um- gegend, cingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, zu Sangerhausen““, ein- getragen, daß der Geschäftsführer, Shuhmacher- meister Hermann Kinscher in Sangerhausen, aus dem Vorstande ausgeschieden und der Genosse Friedriß Schröder dafelbst als Geschäftsführer in den. Vorstand eingetreten ift. Saugerhauseu, den 4. April 1911.

Königliches Anitsgericht.

Schenecefsfeld, Bz. Kiel. [3908] Heute wurde in das hier -geflihtte Genossenschafts- register der „Meiereigenofsenschaft Liesbüttel- Stecnfeld zu Spann, e. G. m. u. H. in Lies- büttel folgendes eingetragen : Landmann Hans Otto in Steenfeld und Landmann H. Voß in Liesbüttel sind aus dem Vorstand aus8- geschieden. An ihre Stelle find Kätner H. Timm in Steenfeld und Landmann Cl. Thiel in Liesbüttel getreten. Scheuefeld, den 8. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schönberg, Mecklb. [3910]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute in Band 11 unter Nr. 1ò, betr. den Konsumverein für Schönberg und Umgegend, e. G. m. b. H., in Spalte 4 folgendes eingetragen :

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der General- verfammlung vom 1. April 1911 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind die Liquidatoren. Der Generalversammlungsbeschluß befindet sich in [N].

Schönberg (Mc>l.), 7. April 1911.

Großherzogl. Amtsgericht.

Stolberg, Rheinl. [3912]

Die imthiesfigen Genoffenschaftsregister eingetragene Genossenschaft: „Breiniger Bezugs- & Abfsatz- Genossenschaft, e. G. m. b. H.“ mit dem Siße in Zweifall, hat die Firma geändert in:

„WLandwirtschaftlize Bezugs- u. Absatz- Genoffenschaft, e. G. m. b. $.““ mit dem Sitze Zweifall,

außerdem den erstre>t auf :

„die Förderung des landwirtshaftlichen Betriebes dur< geeignete Maßnahmen, insbesondere durch gegenseitige Anregung und Belehrung.“

Stolberg (Nhld.), 24. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gegenstand des * Unternchmens

Strassburg, Els. [3913] In das Genossensthaftsregister des Kil. Amts- geri<hts Straßburg Band 11 wurde heute eingetragen: Nr. 88 bei der Landwirtschaftskafse, Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Oft- hausen.

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 5. März 1911 wurde an Stelle des ausscheidenden Borstandsmitalieds Theobald Hürstel ter A>erer Ns Bechtel in Osthausen in den Vorstand ge- wählt.

Straßburg, den 4. April 1911.

Kaiserl. Amtsgericht.

Sulz, Neckar. [3914] K. Amtsgericht Sulz a. N.

In das Genossenschaftsregister Bd. [ Bl. 25 wurde heute bei dem Darlehenskasseuverein Bickelsberg e. G. m. u, H. in Bickelsberg ein- getragen :

In der Generalversammlung vom 25. März 1911 wurde an Stelle des verstorbenen Georg Bo, Bauer, als Vorstandsmitglied gewählt: Georg Göührina, Bauer und Gemeinderat in Bielsberg. Den 6. April 1911.

Hilfsörichter Obera>er.

Vechelde. [3916]

In das biesige Genossenschaftsregister ift heute bei der „Central Molkerei Wierthe, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ folgendes eingetragen :

An Stelle der autgeschiedenen Vorstandêmitglieder Gebhard Stru>mann-Vallstedt und Hr. Balke- Sonnenberg sind

1) Wilhelm Cramm-Köchingen,

2) Albert Bolm-Vallstedt dur< GeneralversammlungsbesGluß 1911 neu in den Vorftand gewählt.

Vechelde, den 3. April 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

vom 6. März

Wiesbaden. [3918]

In unser Genoffenschaftsregister Nr. 11 ift beute bei dem Vorschuß-Verein zu Wiesbaden, Ein- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, folaendes eingetraaen worden :

Dur Bef{bluß der Generalversammlung vom 24. März 1911 ist $ 4 und 17 der Satzung ge- ändert. Die Vertretungsbefugnis des stellvertretenden Vorstandsmitglieds, des Buchhalters Karl Schmidt ist beendet.

Dr. jur. Hans Telgmann ist zum weiteren Vor- standêmitgliede bestellt worden.

Wiesbaden, den 31. März 1911.

Königliches Aintsgerilßt. Ubt. 8.

Winsen, Luhe. [3919] In das Genofsens<aftzrégister Nr. 26 ist heute zur Wasserleitungsgenosseuschaft, e. G. m. u. H. in Holtorf eingetragen, daß die Genossenschaft dur< Beschluß der Generalversammlung vom 7. 12. 10. aufgelöst ist, und daß die bisherigen Vorstandsmitglieder die Ligvidatoren sind. Winsen a. d. Luhe, den 3. April 1911. Königliches Amis- geri<t. IL. Wirsitz. [3920] In das Genossen\@aft3register ist binsicztlih der Spare und Darlehnskasse, cingetrageñen Ge- noffenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht in

Friedrichshorst cingetragen:

Emil Kietzmann ist aus dem Vorstande ausge- schieden und an scine Stelle Hermann Lüdtke in Friedrichsßorst in. den Vorstand gewählt. Wirsißz, den 1. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Wreschen. Befäanntmahung. [3921] In das Genossenschaftsregister ist bei dem Deutschen Spar- und Darlehnskassenvereiu, Eingetragene Geunofseuschaft mitunbeschränkter Haftpflicht in Mikuszewo eingetragen worden : Der Landwirt Heinri<h Ehreëmann ist aus dem Norsftand ausges<{ieden. An seine Stelle ist der Landwirt Gottfried Weinert in den Vorstand gewählt. Wreschen, den 3. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [3922] Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 14 bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskafse Weißenborn, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hafrpfliht in Weißenborn bei Droyßig béute eingetragen: Julius Remde ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle is Gutsbesitzer Otto Lehmann in Stolzenhain ge- reten.

Zeitz, den 31. März 1911.

Königlihßes Amtsgericht.

‘Musterregister.

Bielefeld. [3623] VFn unser Musterregister ist folgendes eirgetragen worden : Nr. 496. Firma Strunkmaunn «& Meister vorm. Louis Aug. Heidsie> in Bielefeld, 7 Muster für leinene Jacquardgewebe, Fabrik- numtnern A B19, BB 22, BB21, BB23, W L111, W L 2, D D 20, versiegelt, Fläbenerzeugnifse, Shuß- frist 3 Jabre, angemeldet am 7. März 1911, Vor- mittags 105 Ubr.

Nr. 497. Firma Bertelsmann & Niemann in Bielefeld, 3 Muster für Möbelplüsche, Fabrik- nummern 315, 316 und 794, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1911, Vormittags 104 Ubr.

Nr. 498. Firma Bielefelder Nähmaschinenu- fabrik Baer «& Rempel in Bielefeld, 1 Modell für Nähmaschinengestellseitenteile, Fabriknummer 442, ofen, vlastisWe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet am 7. März 1911, Nachmittags 54 Uhr.

Nr. 499. Firma Bielefelder Nähmaschinen- fabrif Baer & Rempel in Bielefeld, 2 Modelle für Nähmaschinengestellseitenteile, Fabriknummern 442/a und 442/b, offen, plastishe Erzeugnisse, Schußz- frist 15 Jahre, angemeldet am 18. März 1911, Nah- mittags 125 Ubr.

Bielefeld, den 4. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [3120]

Eintragung in das Musterregister des Königlichen Amtsgerichts Efseu unter Nr. 46 am 13. März 1911: Franz Rose, Essen, drei Dosen für Schuh- cream „Rosolin“ (in versiegeltem Paket), Geschäfts- nummer 1000, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fabre, anzemeldet am 2. März 1911, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten.

agen, Westf. [3626] In unser Musterregister ift heute eingetragen : Die Firma Suer & Detlof zu Hagen hat am

28. März 1911, Vormittags 11 Uhr, die Verlänge-

rung der Schußfrist auf weitere fünf Jahre für die

am 30. März 1908 angemeldeten Muster mit den

Fabriknummern 180, 190, 195 und 200 angemeldet. Hagen i. W., den 30. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Heidenheim, Brenz. [3403]

Kgl. Amtsgericht Heidenheim a. Brz.

In das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 144. Firma Margarethe Steiff, G. m. b. H. in Giengen a. Brz., 1 versiegeltes Paket weihgestovfter Spielsalen mit Stoffüberzug in Ge- stalt von Menschen und Tieren, Fabriknummern 589—599, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1911, Vormittags 10 Uhr. Bei Nr. 115. Firma Margarethe Steiff, G. m. b. H. in Giengen a. Brz. bat für die unter Nr. 115 eingetragenen Spielsahenmuster, Fabriknummern 412, 413, 414, die Verlängerung der Schugzfrist auf drei

Jahre angemeldet. Den 3. April 1911.

Eserlohn.

Fn unser Musterregister ift eingetragen :

Nr. 1862. Graefinghoff & Kircyhoff, lohn, etn versiegelter Umschlag, enthaltend nungen von 10 Stü> Plattenträgern Nr. 7911. 7912 7913, 014 (915 (916, L B, 7919, 4 Stü>k Huthaken Nr. 7906, 7907, 7908, 7909, 4 Stü>X Unterhaken Nr. 7906/4, 7907/4, 7908/4, 7909/4, 1 Stü> Klavierleuchter Nr. 1210, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1911, Vor:n. 11 Ubr.

Nr. 1863. Hermann Husemaun, ein versiegeltes Paket, entbaltend 1 Steigbügel Nr. 2138 mit flahen Swhenkeln, 1 Steigbügel Nr. 2139 mit einfach facettiertem Schenkel, 1 Steig- bögel Nr. 2140 mit doppelt faccttierten Schenkel, 1 Trense Nr. 2141 mit fantigen Ringen, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Marz 1911, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 1864. Wilhelm Hemccker, Jserlohn, ein versicgeltes Paket, enthaltend Zei<lnungen vön Huthaken Nr. 4144, 4144K, 4145, 4146, 4147, 4142, 4143, Muster von Griffen Nr. 5578, Perl- rand 5579, Perlrand 5603 K, Perlrand 5641, 5642, 5643, 5649, Muster von Scildern Nr. 1201, plastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1911, Vorm. 9 Ubr 10 Min.

Nr. 1865. F. W. Knies Söhne, Jferlohn, ein versiegeltes Paket, enthaltend 3 Muster von Langicbildern Nr. 3002, 3003, 3004, 1 Muster von Bilderhaken Nr. 1697, plastishe Erzeugnisse, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 10. März 1911, Vorm. 11 Uhr 56 Min.

Nr. 1866. J. C. Lürmann, Jserlohn, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend 5 Stü> Muster von Schlüfselbaken, Nrn. 160 K, 101K, 102K, 103 K und 104 K, plastis<Ge Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. März 1911, Nachmittags 1 Uhr

30: Min. H. Naffenberg & Co., Jserlohn,

Nr. 1367. ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von

Landgerichtsrat Wiest. [3121] Iser-

Zeich- 7910,

Iserlohn,

RKinceaux Nr. 4023, Bilderrosette Nr. 7515, Zeich-

nungen von Portierenträgern Nrn. 5338, 5339 5340, 5341,.5345, vlastis<e Erzeugnisse, S(ußfrist 3 Iahre, angemeldet am 16. März 1911, Nam, 4 Ubr 30 Min,

Nr. 1368. Wwe. Wilh. von Hägenu, Jer. lohit, ein versiegeltes Patet, enthaltend Original. muster einés Herd- und Ofengriffes Nr. 3721 Zeichnungen von Hert- und Ofengriffen Nrn. 3722 3723, 3724, 3725, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet - am 16. März 1911, Nag; mittags 4 Uhr 409 Min. s

Nr. 1369. Heinr. Göfscr Söhne, Iserlohn, ein versiegeltes Paket, enthaltend 5 Mrster und 1 Zeichnung von Bettstellverzierungen, und zwar: Muster von Nohrwinkel Nrn. 1344, 1345, 1346 1347, 1348, 1 Zeichnung von Rohrwinkel Nr. 1349, vlastisGe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 18. März 1911, Nam. 4 Uhr 48 Min.

Nr. 1870. SraeltegnoN & Kirchhoff, Jser: lohn, ein versiegelter Ums{lag, enthaltend Zeichnungen von 30 Stü> Msbelgriffen Nrn. 7923, 7924, 7925 7926, 7927, 7928, 7930, 7931, 7932, 7933, 7934 7935, 7936, 7937, 7942, 7943, 7944, 7945, 7946, 7947, 7948, 7949, 7950, 7951, 7952, 7953, 7956 7960, 7961, 7962, plastisWe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeltet am 23. März 1911, Vorm. 10 Uhr 9 Min.

Nr. 1699. Die Firma Clarfeld & Spring- meyer, Hemer, hat für die unter Nr. 1699 des Musterregisters eingetragenen Muster von Cßlöfe[ und Efßgabel, Dessertlöfel und Dessertgahbel, Tafelmesser und Dessertmesser, Teelöfel Nrn. 253, 257, 258, 259, 3000 eine Schußfristverlängerung von 3 Jahren angemeldet.

Jsérlohn, den 1. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Miel. L

In das Musterregister ist eingetragen :

G. Gehlert, Fabrifant und Kupferschmicde- meister in Kiel, 1 Muster für einen getriebenen Kronleuchter für Kerzen-, Gas- und elektris<e Be- leubtung, 1 Muster für ein getriebenes Service für Kaffee, Tee oder dergl., plastische Erzeugnisse, Schuy- friß 3 Jahre, angemeldet am 29. März 1911.

Königliches Amtsgericht Kiel.

Königstein, Elbe. [3620]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 79. Firma Procop Jäger & Söhne, Zweigniederlassung in Rosenthal, ein offener Um- \<lag mit 14 Mustern für Knöpfe, Fabriknummern: 22858, 22873, 22876, 22877, 22878, 22880, 228814, 22892, 22911, 22915, 22916, 22921, 22922, 22919, und mit etnem Muster für Haarschleifenhalter, Fabriknummer 811, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 28. März 1911, Nacbmittags 3 Uhr.

Königstein, den 31. März 1911.

Königl. Amtsgericht.

[3627]

Lörrach. [3628]

Ins hiesige Musterregister Band IIT wurde ein- getragen :

Nr. 667. Mauufaktur Köchlin, Baumgartner & Cie., Aktiengesellschaft, Lörrach, ein ver- siegeltes Paket Nr. 539, enthaltend 38 Muster für Baumwoll-, Woll- und Seidenstoffe, Nrn. 100, 111, 127, 128. 109, 149 145. 140, 151, 16017 5a, 119, 505, 506, 507, 508, 510, 511/512, 513, 514; 51: 517, 518, 520, 624, 625, 626, 629, 630, 631, 636, 637, 638, 639, 961, 961 bis, 965, Flädhenm Sc{utfrift 3 Jahre, angemeldet am 4. 11. 1911, Nachm. 3 Ubr.

Nr. 668. Manufaktur Köchlin, Baumgartner «& Cie., Aftiengesells<aft, Lörrach, ein ver- siegeltes Paket Nr. 540, enthaltend 48 Muster für Baumwoll-, Woll- und Seidenstoffe, Nrn. 101, 102, 103,104, 106,109; 110, 119, 121, 122,123, 12 130. 131, 122.134; 139, 131, L190, 142, 102, 194, 155, 156, 157, 162, 163, 164, 165, 204; 519, 521 522, 526, 623, 627, 633, 642, 643, 646, 653, 658, 659, 954, 957, 960, 975, 976, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1911, Vormittags 11 Uhr.

Lörrach, den 28. März 1911.

Gr. Amtsgericht.

- 14

Ohligs. [3632] Sn unser Musterregister ist cingetragen worden: Ir. 392. Firma Kreiß u. Weller, Metall-

warenfabrit G. m. b. H. in Ohligs, 1 Umschlag

mit 1 Modell für Kugelvers{luß, Kleeblattform zum

Aufnicten in allen Größen u. Ausführungen, z

Verwendung auf alle Arten von Damentafchenbügeln,

versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

nummer 7, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

10. März 1911, Mittags 12 Uhr.

Ohligs, Königlies Amtsgericht.

Salzungen. [3633]

Im Musterregister wurde eingetragen für die Firma Gg. Ad. Heller in Bad-Liebenstein :

zu Nr. 106 (1 vers{lossenes Paket mit au 11 Kartons aufgebefteten Schlössern) die Verlängerung der Schußfrist für weitere drei Jahre vom 26. Mal 1911 an laut Anmeldung vom 6. März 1911, Vorm. 11} Uhr. :

Nr. 147. Drei Vorhbanas<hlöfser, vers{lojien, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, [t. Anmeldung vom 6. März 1911, Vormittag? 142: Ut:

Salzungea, den 3. April 1911.

Herzogliches Amtsgericht. 11. Zwönitz. [3634] In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 38. Hofmann, Richard Max, Strumpf- fabrikant, Thalheim, 1 verschlossenes Pafct mit 24 Stü>k Strumpfmustern, Petinet und Laus- maschen, Geshäfténummern 1, 2, 3, 13, 14, 15, 153, 19, 219 bis 222, 241 bis 249, 1000, 1001 und 1002, Flächenerzeugnisse, S{Gußfrist 3 Jahre, . angemelde! am 16. März 1911, Nachmittags 24 Uhr.

Nr. 39. Wieland, A. Robert, Firma, Auer- bah i. E., 1 vers{lossenes Paket mit 19 Stüc Petinetmustern für alle Artikel "der Strumpfwaren- branche, Ges(äftsnummern 10310 bis 10328, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1911, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 490. Görner, Nobert Victor, Strump?- fabrifant, Thalheim, 1 vershlofsenes Paket mi einem Petinetstrumpfmuster, in dem das Turner- zeichen dur<brohen angeordnet ist, für alle Artikci der Strumpfwarenbranße, Geschäftönummer 400, Flächenerzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet an 31. März 1911, NaGmittags 5 Uhr.

Zwönitz, am 4. April 1911.

Königlich Sächsisches Amtsgericht,

r

Î

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Hantels-, Güterrets-, atente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Ci Tre en

Dreizehnte Beilage

Berlin, Montag, den 10. April

Verei

um Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

19114.

n6-, Genofsenschafts-, Zeihen- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen, thalten find, ersheini au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (#. 86x)

Das Zentral-H E Er E e A es alle Postanstalten, in Berlin für | die Königliche Cxpedition “cs Deutschen Reichsanzeigers und Königli gischen Wilhelmstraße 32, bezogen werten. j C A

Selbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

Konkurse. Aken. [2605]

Veber das Vermögen der Saudelêfrau Anna Branfkfa in Aken ist am 3. Avril 1911, Nach- mittags 2 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Niemann in Aken. Anmeldefrist bis 95. April 1911. Erste Gläubigerversammlung am 29. April 1911, Vormittags 16} Uhr. All- emeiner Prüfungstermin am 29. April 1911, Vormittags 104 Uhr. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige var in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung S leiedk von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche ste aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Kon- fursverwalter bis zum 25. April 1911 Anzeige zu

machen. i

Afen (Elbe), den 3. April 1911.

Osborg, als Geritsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. AKeRN. {3612] Ueber das Vermögen des Handelsmanns Karl Brauka in Aken ist am 5. April 1911, Nach- mniitags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: REaufmann Niemann in Aken. Anmeldefrist bis 98. April 1911. Erste Gläubigerversammlung : 2. Mai 1911, Vormittags 11} Uhr. Al- aemeiner Prüfungstermin am 2. Mai 1911, Vormittags 11} Uhr. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Befiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wtrd auf- gegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auf- erleat, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Fonkfursverwalter bis zum 28. April 1911 Anzeige zu machen. Aken (Elbe), den 5. April 1911. Osborg,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [3561]

AKeN. Ueber den Na(hlaß des am b. Dezember 1910 in Afeu verstorbenen Gafstwirts Joscf Koch ist am 5. April 1911, Nachmittaas 2} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Niemann in Aken. Konkursforderungen find bis zum 28. April 1911 bei dem Königlichen Amtsgeriht Aken anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 2. Mai 1911, Nachmittags ï2: Uhr, vor dem genannten Gericht. Allen Perfonen, wel<he ne zur Kontursmafsse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abïolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung zuferlegt, von dem Besfize der Sache und von den Forderungen, für wele fie aus der Sache abge- fonderte Befriedigung tn Anspru< nehmen, dem 28. April 1911 Anzeige

til 1911.

¡u machen. Aken (Elbe), den 5. A sborg, es K nigen Amts3gerichis. Berlin. [3615] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Samuel Lithmann, in Firma Englische Herreu- und Damenschneiderci in Berlin, Friedrichstr. 191, t beute, Vormittags 104 Ubr, vor dem Königlichen Amtêgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- òdfnet. Verwalter: Kaufinann Guilletmot in Berlin, Lessingstr. 2. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 18. Mai 1911. Erste Gläubigerver- sammlung am 3. Mai 1911, Vormittag® 10: Uhr. Prüfung8termin am 17. Juni 1911, Vormittags X0 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, T1. Sto>werk, Zimmer 113/115. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 18. Mai 1911. Berlin, den 6. April 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154. N

Braekenheim. [3853]

Ueber das Vermögen des Bauern Johanues Schmoll in Mafsenbachhausen u. über den Nach- laß der Therese Schmoll, geb. Müller, 7 Ehe- frau des Johannes Schmoll dort, ist beute, den 7. April 1911, Vormittags 94 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Konkursverwalter : Be- zirtênotar Schneider in Schwaigern. Anmeldefrist bia 30. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Samêtag, 6. Mai 1911, Nachmittags 24 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1911.

K. Württb. Amtsgerit Brackcuheim.

#raunsberg, Ostpr. [3593] Konkursverfahren. L

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Emil Vahlke in Braunsberg is am 6. April 1911, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Justizrat Nieëwandt in Braunsberg. Anmeldefriit bis zum 6. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung am 2. Mai 1911, Vormittags 104 Uhr, Prüú- fungstermin der angemeldeten Forderungen ar 13, Juni 1911, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Abt. 1, Zimmer 2. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1911.

Vraunsberg, den 6. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 1.

21s Gerichtsschreiber

Bremen. [3621] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Christian Emil Plate in Bremen, Osterdeich Nr. 75, ist beute der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Albers in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 39. Juni 1911 einshli 4 Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1911 einschließli Erste Gläubigerversammlung: 28. April 1911, Vermittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin : 25. August 1911, Vormittags L1 Uhr, im Gerihhtshaufe hierselbst, I. Obergeshoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Oftertorstraße).

Bremen, den 6. April 1911.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Freun d.

Chemnitz. 3618] Ueber das Vermögen des Strumbpf- uud Dand- \<uh Einkaufs- und Verkaufsgeschäfts- inhabers Aron Rofenzweig in Chemnitz wird beute, am 5. April 1911, Nachmittags 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurêverwalter: Herr Kaufmann Otto Hösel hier. Anmeldefrist bis zum 31. Mai 1911. Wahltermin am 4. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 12. Juni 1911, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Mai 1911. Chemuitz, den 5. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Deggendorf. Befauntmahung. (3101)

Das Kal. Amtsgericht Deggeudorf hat über das Vermögen der Krämereibesigzerin Franziska Weiniuger in Plattling am 5. April 1911, Nach- mittags 44 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter Rechtsanwalt Dertel in Deggendorf. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis 25. April ds. Js. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\hufsses sowieallgemeiner Prüfungs8- termin am 4. Mai l. JIs., Nachmittags 3 Uhr.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Ellrich. [3606]

Neber das Vermögen des Kaufmauns Frit Wenke in Bennecfeustein ist beute, Nahmittags 1 Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht Ellrich das Konkurévercfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Gustav Wille in Benneckenstein. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. April 1911, Frist zur Anmel- durg der Konkursforderungen bis 22. Mai 1911. Gríte Gläubigerversammlung den 5. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 9. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr.

Ellrich, den 6. April 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Ellwürden. [2116] Amtsgericht Butjadingen, Abt. x.

Ueber den Na<hlaß der Ehefrau des ent- mündigten Rentners Christian Kloppenburg, Amalie geb. Menke, welhe ihren gesey- lihen Wobnsiß in der Gemeinde Seefeld hatte und zuleßt in Varel wohnhaft war und dort gestorben ist, wird beute, am 31. März 1911, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Auktionator G. Hölsher in Varel. Konkursforderungen sind bis zum 29. April 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung 29. April 1911, Vorm. 107 Uhr. Prüfungstermin 2. Juni 1911, Vorm. 103 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. April 1911.

Esllwürden, 31. März 1911.

Veröffentlicht: Gerken, Gericht8aftuar.

Gotha. [3577]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Otto Frauke in Gotha ist heute, am 5. April 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Fischer hier. Anmeldefrist bis zum 7. Mai 1911. Erste Gläu- igerversammlung und Prüfungstermin am 16. Mai 1911, Vormittags 211 Uhr.

Gotha, den 5. April 1911.

Herzoglih S. Amtsgericht. 7.

Konkursverfahren. [3578]

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Louis Frer>s8 in Kiel, Holstenstraße 51/53, wird beute, am 7. April 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Niels Jensen in Kiel, Ring- straße 75. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. April 1911. Anmeldefrist bis 4. Mai 1911. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters, Gläubiger- aus\hufes und wegen der Angelegenheiten nah S 132 Konkursordnung den 12. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 26. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abt. 21, Kiel.

Kreuzburg, O.-S. [3564] Ueber das Vermögendes Kaufmanns Augustin Dzicdzio<h in Kreuzburg O.-S. ist beute, den 5. April d. I., Nahmittags 5 Uhr 55 Minuten, das Konkureverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Stadtrat Emil Biewald hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 28. April 1911. Erste Gläubigerversammlung am 28. April 1911, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 23. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 42. Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1911. Amtsgericht Kreuzburg O.-S., den 5. April 1911. Meissen. [3579] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters und Schuhwarenhändlers Hugo Louis Adalbert

Kiel.

| Lobenstein in Weinböhla, Hauptstraße 48, wird

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli<h. Der | Bezugspreis beträgt L #4 S0 « für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „4.

| Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 x.

beute, am 6. April 1911, Nahmittags ¿6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann E. Glü> in Meißen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigerfliht bis zum 29. April 1911. Wakbltermin am 27. April 1911, Vormittags xOUhr. Prüfungstermin am 13. Mai 1911, Vormittags 109 Uhr. Königliches Amtsgeriht zu Meißen.

Meissen. [3580]

Ueber das Vermögen des Weinhändlers Ernst Moritz Clemens Klunker in Meißen wird beute, am 7. April 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Re<tëanwalt Streller hier. Anmeldefrist bis zum 29. April 1911. Wabltermin am 2. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 29. April 1911.

eifien, den 7. April 1911. Königliches Amtsgericht.

München. [3854] K. Amtsgericht München. Konkursgericht. Mit Beschluß vom 6. April 1911, Nachmittags

61 Ubr, wurde über das Vermögen des Frauz

Jacob, Kolonialwarcuhändler in Schleiß-

heim der Konkurs eröfnct und Rechtsanwalt Dr.

Otto Pflaum in München, Kanzlei: Pfandhaus-

straße 3/1, zum Konkursverwalter bestellt. Offener

Arrest erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung

bis zum 26. April 1911 eins<ließli<. Frist zur An-

meldung der Konkursforderungen, und zwar im

Zimmer Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der Luitpold-

itraße, bis zum 26. April 1911 eins{ließli<. Wahl-

termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger-

aus\shufses, dann über die in den $8 132, 134

und 137 K.-O. bezeihneten Fragen in Verbindung

mit dem allgemeinen Prüfungstermin: Samstag, deu

6. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, im

Zimmer Nr. 76/1 des Justizgebäudes an der Luit-

poldstraße in München.

München, den 7. April 1911. Gerichtéschreiberei des K. Amtsgerichts.

München. [3855] K. Amtsgericht München, Koukursgericht. Mit Beshluß vom 7. April 1911, Nacmittags

6 Ubr, wurde über das Vermögen des „Vereins

der bayr. Schwestern vom Blauen Kreuz,

E, V. in Müvnchen““ der Konkurs eröffnet und

Rechtsanwalt Justizrat Wilhelm Foerst in München,

Kanzlei: Schwanthalerstr. 13/1, zum Konkurs-

verwalter bestellt, Offener Arrest erlassen. Anzeige-

frist in dieser Richtung bis zum 1. Mai 1911 eîin-

\<ließli<. Frist zur Anmeldung der Konkurs-

forderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des

Justizgebäudes an der Luitpoldstraße, bis zum 1. Mai

1911 eins{ließli<. Wahltermin zur Beschlußfassung

über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung

eines Gläubigeraus\{Gusses, dann über die in den

& 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen und

der allgemeine Prüfungstermin: Mittwoch, den

10. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, im immer Nr. 85/T des Justizgebäudes an der Luitpold-

itraße in München.

München, den 7. April 1911. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts,

M.-Gladbach. [3591] Ueber das Vermögen 1) der offenen Handels-

gesellschaft unter der Firma J. Koux in M.-Glad-

bach, 2) deren Jnhaber, der Kaufleute Heinrich

Koux und Subert Wilhelm Koux in M.-Gladbach,

ist beute, am 6. April 1911, Nachmittags 1 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtsanwalt Dr. Ganz in M.-Gladbah. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1911.

Anmeldefrist bis zum 10. Mai 1911. Erfte Gläu-

bigerversammlung: 24. April 1911, Vor-

mittags 117 Uhr. Prüfungstermin: 29. Mai

1911, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter-

zeihneten Gericht, Abteistraße 41, Zimmer 7.

Königliches Amtsgericht in M.-Gladbach.

Nagold. K. Amtsgericht Nagold. [3603]

Konkarseröffnung über das Vermögen des Georg Schuoun, Schuhmachers inHaiterbach, am 6. April 1911, Nachmittags 6 Uhr. Offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist von Konkursforderungen 27. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 5. Mai 1911, Vormitt. 11 Uhr. Verwalter : stv. Bezirksnotar Häfele in Haiterbach.

Gerichtsschreiberei. Dürr.

Xürnberg. [3602]

Das K. Amt3geriht Nürnberg bat über das Vermögen des Kaufmanns Haus Hanufbauer in Nürnberg, Hauptmarkt 29, Inhabers der Firma Jean Haufbauer, Toilettescifen- und Par- fümecricwarenhandlung, Hauptmarkt 29, und Korken- und Korkwarenfabrik, Martin-Nichter- straße 37, am 6. April 1911, Nachmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Kublan in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 28. April 1911. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 15. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung am L. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 29. Mai 19114, Nachmittags 43 Uhr, jedes- mal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Närnberg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Posen. Konkursverfahren. j [3592] Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Paul Kraets<hmaun in Posen, St. Martinstraße Nr. 31,

T a T

ist heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolf Breunig in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmelde- frist bis 25. April 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 5. Mai 1911, Vor- mittags 11 Uhr, im Zimmer 26 des Amtsgerichts- gebäudes, Müblenstraße Nr. 1a. Posen, den 6. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Recklinghausen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ch-frau des Friseurs Paul Petzolt in Herten, Ewaldstraße Nr. 12, wird beute, am 5. April 1911, Vormittags 10F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Auktionator Schri>el in Redlinghausen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. April 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der an- gemeldeten Forderungen om ©. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht in Recklinghausen.

Rothenburg, Tauber. [3856] Das Kal. Amtsgericht Rothenburg o. Tauber hat über das Vermögen des Kolonialwarenhäudlers Karl Vogtmann in Rothenburg o. Tbr. am 7. April 1911, Vormittags 113 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtêanwalt Zeuschel in Rotbenburg o. Tbr. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 28. April 1911. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andcren Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus<usses sowie über die in den S 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen, ferner Prüfungéttermin am 6. Mai 1911, Vor- mittags 97 Uhr. Rotteuburg o. Tbr., den 7. April 1911. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Schöningen. FKonfur8verfahren. [3576 j Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hermann Sundermann in Schöningen, in Firma Hermann Sundermaunu daselbst, ist heute, Mittags 12,15 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Friedri<h Blücher in Schöningen. An- meldefrist bis zum 15. Mai 1911. Erfte Gläubiger- versammlung: 6. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 27. Mai 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1911 ift erkannt. Schöningen, den 7. April 1911. Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts : Wedderkovf, Gerichtss\ekretär.

Stettin. Konkursverfahren. [3605]

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Gott- hard Westphal in Stettin, Pölizerstr. 62, ist heute vormittag 114 Ubr das Konturéverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Friße in Stettin, Bellevuestr. 62. Anmeldefrist bis zum 3. Mai 1911 ; offener Arrest mit An rist bis zum 27. April 1911. Erste Gläubigerver]ammlung am 28. April 1911, Vorm. 10? Uhr; allgemeiner Prüfungs8- termin am 16. Mai 1911, Vorm. 11 Uhr, im Zimmer 37.

Stettin, dén 5. April 1911. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5.

Waldshut. Konfurseröffnung. [3583]

Nr. 5742. Ueber das Vermögen der Modistin Agatha Hot in Tiengen wurde heute, am 5. April 1911, Vormittags 97 Ubr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Verwalter : Re<htsanwalt Hauger in Waldshut. Anmeldefcist bis 17. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung : Dienêtag, 25. April 1911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Dienstag, 30. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgefrist bis 17. Mai 1911.

Waldshut, den 5. April 1911.

Der Gerichts\chreiber Gr. Amtsgerichts : Kaufmann.

[3594]

Ranuízen. [3574} Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmanns Georg August Fürste in Bautzen wird na< Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Baugten, den 7. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Bayreuth. Befanntmachung. [3596]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereiwarenhändlers Lorenz Peter in Bay- reuth wurde mit Beschluß des Amtsgerichts Bayreuth vom 4. April 1911 als dur< Schlußverteilung be- endet aufgehoben.

Bayreuth, den 5. April 1911.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

BReriin. Konkuré&verfahren. [3613] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Max Perl & Co., Inhaber Max Perl und Paul Sittnuer in Berlin, Alte Leipzigerstr. 18/19, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 92. Oktober 1910 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtsfräftigen Beschluß vom 5. November 1910 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 25. März 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Rerlin. {3614}

Iu dem Konkursverfahren über das Bermögen des Uhrmachers Richard Flögel zu Berlin, Prenz- lauer AllecY204, jetzt Jablonskistr. 16, Portal 2,