1911 / 87 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiengesellschaft „Ma Mainz.

[40711 Bilauz am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

O stbank für Handel und Gewerbe. Gewinn- und Verluftkonto p. 31. Dezember 1910.

(74091

Soll. Haben.

Aktiva.

* (M M 40 390 616/08} Aktienkapitalkonto | 97 627|68|| Reservefondskonto 9 098!86]| Erneuerungsfondskonto 3 931/60] Gewinnanteilsheinekonto 83 144/441} Dividendenkonto für 1909 | } Diverse Kreditoren | h Gewinn

E R E,

577 418/66 Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

400 11 441/6

6 Sinns 36/82 60|—

117 000/—

42 480/15

577 418/66 Haben.

Schiffs3- und Zubehörkonto Effektenkonto

Kassakonto

Magazinkonto

Diverse Debitoren

Soll.

[A

3 944/81

152 662/91

15 751/04 l

K A 1 924|— 94 262/72 33 791/89 42 380 15 a 172 35876 172 358/76 Die von der 27. ordentlichen Generalversammlung genebmigte Dividende pro 1910 gelangt mit A 20,— pro Aktie gegen Abgabe der Dividendenscheine Nr. 7 bei der: Direktion der Disconto-Gesellschaft, Mainz, bei den Herren Philipp Elimeyer, Dresden, Bondi & Maron, Dresden, S. Merzbach, Offenbach a. M., sowie bei der Aschaffenburger Volksbauk A.-G., Aschaffenburg, und Bayerischen Bandelsbauk, München von heute an zur Auszahlung. Mainz, den 7. April 1911.

Kursdiferenz der Effekten Betriebsunkostenkonto Handlungsunkostenkonto Bewtnn ¿es

getenirag von 1909 Schlepplohnkonto Zinsenkonto

Die Direktion. F- Groß.

Wuppertaler Akt. Druckerei Elberfeld. Gewinu- uud Verlustkonto am 31. Dezember 19X0. Á | A | A 75 510/02] Gewinnvortrag aus 1909 569/38 19 26667} Zeitungsfonto 70 046/03 Akzidenzenkonto 37 982/88

2 800 8 462|—|| Mieten 1 776/14 N

4 335,74 110 374/43

110 374/43 Bilauzkonto am 31. Dezember 1910. Passiva. ¡S

75 000

65 000|—

5 658/82

185|—

7 072/90

4 335/74 |

| j j | | | | |

[4080] Soll.

Gehälter und Löhne Allgemeine Unkosten Hyvothekenzinsen Abschreibungen Gervinn

Aktiva.

G L s 89 832/68 | Aktienkapital 1796/65] 88 036/03/} Hypotheken T2 30LDO Reservefonds E t 18 022|— Rückständige Dividenden . ETEPEIS j Kreditoren 4 200|—| 5166/78 | 2509/40 | 7 676/18 | 128430 | 1 580/53 | | 230|—| | | T 810/53 | | 181/05 1 629/48 | |

«E X

Immobilien Abschreibung

Abschreibung 26 123/55 Typen Zugang

Abschreibung

íInventar Zugang

Abschreibung Verlagsre<ht

Abschreibung Vorräte | Debitoren |

6 391/88

"F500 | |

|_1000¡—| 2500|—

5 412;—

27 012/48 147/0

157 252/46

L adidicidis

157 252/46

[3014] Aktiva.

Fol. | 1 | Grundstü>sents>ädigungskonto | D L 10 O ee | Zugang für Zinsentschädi- ; gung v. 1. 10. 09 30. 9 10 p. 4% A | | | 1331 154,16 | | | Lagerfässer- und Gärgeschirre- | konto: Sáldo p. 1 10,09. »_+ Abgang p. 1909/10 dur<

Pasfiva.

ESAIEARE

Liquidationsbilanz pro 30. September 1910. A E E Er I CIEE E E R E 1 E T k

«á D |

| s 1406 586/21 | 1459 832/36

“# 100 000|— 250 000'—

Fol. 15 | Aktienkapitalkonto . 16 | Obligationsanleihe- | konto 19 | Sbligationsanleibe- | * zinsenkonto Cp. Nr. 5 | | Obligationsanleibe« | | zinsenkonto Cp. | l 19 | Obligationsanleibe- zinfenkonto Cp. Mee T Zinsenrüdstellung v. 1. 5. 10 bis 30. 9. 10 Akfzeptekonto N Hypothekenkonto . .

53 246/15) 180

539/05 180—

80'60 15575 | 148/45

———

935/66

3 543.75 —— Abschreibung Inventarkonto der Brauerei : Saldo p. 1. 10. 09. . . —— Abgang p. 1909/10 durch Verkauf | Geräte- und Mobilienkonto: Ga L 10 Abgang p. 1909/10 durch | Verkauf | Effektenkonto : Saldo p. 1. 10. 09. . | Kassakonto: oa L. + Zugang p. 1909/10

68 335/20 639 500 497 324/80 hierzu: bedingte | Nachlässe auf Moratoriums- zinsen und Ka- pitalien é 101 765,86. | Dubiosenkonto . . | Rü>stellungékonto ;

845/59 345/59

| | j j | 468/45 14 c | Kreditorenkonto A |

L 184/50 289/51 | | 18 000:— 10 622/94] | | 1091245 | { ! Abgang p. 1909/10 . 10 736/02 17643 | | Debitorenkonto :

Sao L O

Eingänge p. 1909/10. .

erluft

26 993 96

277138

26 71658h | 2874567] | 157724825) |

Em E a 1577 248/25

Der Auffichtsrat. M ay, Vorsizender.

Kredit.

m ï

53 246.15 98 T4567

Berlin, den 15. Februar 1911.

Klosierbrauerei Aktiengesells<aft iu Liquidation. G. Steudel. S. Wallenberg. lustkonto pro 30. September 1910.

Debet.

6 1A 20 036/03 Per Grundstü>s8entshädigungskonto : 51 446/35 für Zinsen v. 1. 10. 09—390. 9. 10 10 360/99 Verlust

148/45 81 991/82 Berlia, den 15. Februar 1911.

Klosterbrauerci Aktiengesells<aft in Liquidation. | G. Steudel. S. Wallenberg. stimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Gewinn» und Verlustkontos mit den

führten Handelëbüchen dzr Klosterbrauerei Aktiengesells<äft ia Liquidation bestätige

An Verlustvoricag am 1. 10. 1909 n Pinenronto Unkostenkonto Lagerfäfer- und Gärgeschirrekonto: Abschreibung

—— 81 991132

Der Aufsichtsrat. May, Varsigender.

ich hiermit. : : / Verlin, den 5. März 1911 Mar Henninger, gerihtliber Bücherrevisor beim Kal. Kammergericht und ten Lantgerihhten I, IL[ und 1I1 zu Berlin,

t os 173 826/54 2 27985358 590 995 15

j M S An Bankuykosten: Per Vortrag Gehältér, Steuern (M 220370,63) Zinsenkonto und fonsttge Unkosten der Zentrale « Provisionskonto und Zweiganstalten 1698 618/84] Effektenkonto Abschreibungen 128 192/98 Sortenkonto Reingewinn 2 269 425/35] „, Konsortialkonto 4 096 237/17

Nettobilanz p. 1. Januar 1911.

165 150/79 158 111%

4 096 237/17 Paffiva.

k |9 22 500 000|— 3 353 100— 300 000 200 000 45 000

49 138 987/29

Aktiva.

An Z

Kasse, Coupons und Sorten

Wechsel und kurzfristige Schatzanweisungen . Guthaben bei Banken und Bankiers

NReports und Lombard gegen Cffekten .

e eyen Waren . . BVors{üsse auf Waren u. arenvers<i{fffungen Eigene Wertpapiere . . .

(darunter A 11 01

sichere Papiere) Konsortialbeteiligungen Kontokorrent :

Bede>te Debitoren . .

Unbede>te Debitoren

Nb Abschreibungen Avaldebitoren Hypotheken

M s

3 198 237/26 34 083 882/95 3 580 599/21 3 899 785/30 2 099 959 27 5 301 962/68 12 638 566/30

Per Aktienkapital Reservefonds Delkrederefonds . . . - Baureserve Talonsteuerreserve . . - Depositen u. Sche>kkonto" (davon auf feste Ter- mine 4623 836 715,62) Kontokorrent Akzepte Avalakzepte M 10 734 561,14 Tantiemekonto . . - « Dividende 1908 . . . - Dividende 1909. . Dividende 1910 7 2% . Vortrag auf neue Rechnung

31 808 275/81

1336 778/06 3 779 051 89

é 28 208 023,22 15 062 119,28 6 43 270 142,50 A 77 809,86 | 43192 332/64 |

A 10 734 561,14 1 245 402/73

Bankeinrichtungen 44|— Siahlkamietn. e eiae e 66 600/— | Geschäftshäuser abz.Hypotheken 4 1457 705,06 | Haus-u.Grundbesiz abz: 1084 679,88 2 542 384/94 p 113 185 535/34 113 185 535/34 Die in der Generalversammlung vom 8. April 1911 auf 7 °/9 festgeseßte Dividende gelangt sofort gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 13 für das Jahr 1910 für die Aktien Nr. 1—2000 mit #4 105,— G L “900121500 e C zur Auszahlung in : Posen, Königsberg i. Pr., Allenstein, Arnswalde, Bartenstein O.-Pr., Braunsberg O.-Pr., Bromberg, Culm W.-Pr., Danzig, Eydtkuhuen, Guesen, Graudenz, Hohensalza, Justerburg, Köslin, Konitz W.-Pr., Krotoschin, Landsberg a. W.,- Lissa i. P., Ly> O.-Pr., Marienbueg W.-Pr., Marieuwerder W.-Pr., Memel, Neu-Skalmierschütz, Neu: stettin, Osterode O.-Pr., Ostrowo, Prostken, Rastenburg, Rawitsch, Schueidemühl, Schwerin a. W., Stolp i. Pom., Thorn und Tilsit bei unsereu Kassen, außerdem bis zum 1. Juni d. Js. in Berlin bei der Königlicheu Hauptscehandlungskafse, s e „Bank für Haudel und Industrie, s ° ¿Berliner Handelsgesells{<aft, ä Ï „_ dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein, Breslau bei der Breslauer Disconto-Bank, _,_Côln_ bei dem A. Schaaff L N Bankverein. Gemäß $ 14 unseres Statuts geben wir hiermit befannt, daß gegenwärtig Herr Geh. Kommerzienrat Herz, Posen, I. Vorsißender, Geh. Oberfinanzrat M. von Kliging, Berlin, 11. Vorsißender, Kommerzienrat Stadtrat a. D. Beer, Königsberg i. Pr., stellv. Vorsitender, Aufsichtsrats unserer Gesellschaft find. Áus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden : Herr Dr. Graf von Brokdorff, Breslàu. In den Aufsichtsrat A neu gewählt : Herr Landschastsrat von Guenther, Grzybno, Bankdirektor Dr. Siemsen, Breslau. den 8. April 1911. Ostbank für Michalows ky.

303 228/46 630|—

2 065

1 575 000|—

180 196/89

des

Pofen, andel und Gewerbe. amburger. Kauffmann.

[4401]

Hotel zum Römischen Kaiser vorm. Fr. Wenker-Parmann, Aktiva. i Bilanz per 31. Dezember 1910.

Dortmund.

Pasfiva.

= t | Immobilienkonto am | Aktienkapital 199 000:— ¡ } Hypotheken 1088 279 | || Kreditoren 52 39466 Delkrederekonto 696/63 | }} Dividendenkonto 420— Reservefondskonto I am 1. 1. 1910 . Zugang 1910

1, 1, 1910 1 196 500,— Zugang

910. ._16657,89 i L213 157,39 Abschrei-

A M 3 e 4 | |

1 100|—

1 531/98 2 6318

728 299/85 -

bung 1910. 6 000,—

Inventarkonto am 1.1.1910 106 059,—

Zugang

1910. _WO8242 126 911,42

Abschrei-

bung

Reservefondskonto Il am 1.1.1910 . Zugang 1910 Reservefondskonto 111 Gewinn- und Verlustkonto: Uebers{uß pro 1910 Hiervon sind überwiesen: dem Reservekonto I : 5 9% aus 30 639,63. . 1531,98 dem Reservekonto II:

1

|

|

T 100|— 1 531/98

j 26 503/28

2 6318 75 000:—

3 063/96)

23 439/32 7 960 —| T5 479/32

| 1547/93 T3 931/39

j 108 540/60 3 339/94 20 465/88 28 888/25 317|15 79 334/50

10 1 Kassenbestand Debitoren Bankguthaben Hotelkonto L E

18 370,82 | 5H 0/6 aus 30 639,63 . . 1531,98 | bleiben . . dem Dividendenkonto:

4 0/0 auf das Aktienkapital

7 960;—

faßungsgemäße Anteile des Auffichts- F) rats: 10 9% von M 15 479,322 . 1 54 dem Dividendenkonto:

2 9/0 Superdividende 3 980|— 3 980

9 951/39 3 550/59

Hierzu Vortrag aus 1909 59 13 501/98

|

| Vortrag auf neue Rehnung . . . 1 448 044/21 Soll. Gewiun- und Verluftrechnuug.

pa

135018 1 448 0442) Haben.

m

A b | d

M Allgemeine Betriebsunkosteu: | Saläre, Tantieme des Vorstandes, Wasser, Kohlen, __ Gas, Elektrizität, Wäscherei und Reparaturen . . Zinsen Steuern Versicherungen Abschreibungen Ueberweisung an den Reservefonds 1 Ueberweisung an den Reservefonds 11 6 9/9 Dividende Tantieme für den Auffichtsrat Vortrag auf neue Re<hnung

| 3 55059 76 870:94 46 931/83

5 493/15 1 800/60 24 370/82 1531/98 1531/98 11 940|— 13 20198 i 3 501 j 185 521/21 185 5212 Hotel zum Römischen Kaiser vorm. Fr. Wenker-Paxmanu.

Bruttogewinn aus den einzelnen Be- trieben

Mieten

141 0598) 40 9102

Revidiert und richtig befunden: Consbruch R. Haa> D 0 L h E er Vor s Rechnungspeüfer. vereid. Bücherrevisor. N. Pete Mans, ú Gleichzeitig wird bekannt emacht, daß in den Personen der Mitglieder des Au'fichtsrats Le Aenderung eingetreten ist, daß der Architekt Gustav Maiweg zu Dortmund aus demselben auge! und an seiner Stelle der Geh. Bergrat Eduard Kleine zu Dortmund zum Aufsichtsratsmitglied hestelt ° Der Vorstand. N. Peterlein.

[4525] 8 éli .- , - d e JFsra E Et E gt Straßburg i.

An Kassakonto . . Immobilienkonto Bank v. Mülhausen

Effektenkonto der Religionsgesell-

schaft Mobilienkonto

Effektenkonto des Pensionsfonds

.

115 426/65

ezember 1910. Per Aktienkonto Pee onie z uld\scheinkonto RNReservckonto . . « Neligionsgesell\ ft - Dbligatorischer eservekonto . NRüdzablungskonto Konto Mifkwe ¿ ensionsfonds « Zinsenkonto

6 000 44 000 29 061

3718 24 172

601! 100 25

6 82770

420|—

j | E E | R

115 426/65

Auszug aus dem Gewinnu- und Verlustkonto.

An Diverses Steuern « ¿MBIentonlO s oe % s

Smmobilienkonto an Abschreibung .

1 800|—

1511/53 3 516,98

Per Mietzinse « Zinsen abz. Bankspesen

IFsraelitische Religionsgesellschaft A. G. Der Vorstand. David Levy.

k 3 276/45 Os

3 516/98

[03] Habermann

Aktiva. Bilauz Þþer

& Gutes Aktiengesellschaft Kiel.

31. Dezember 1910. Pasfiva.

Abschretbung Ostenfeld Gebäude Abschreibung Dampfer, Naß- und Trokenbagger, Schuten und Zubehör

Abschreibung Lokomotiven, Lokomobilen, Eisen- bahnwaggons, Gäsenbahnbau- und Betriebsmaterial, Maschinen, Werk- zeuge, Apparate und sonstige An-

Abschreibung

Inventar Greifenhagen und Hochdonn

Zugang Ls

Abschreibung Tauchereinrichtungen

Abschreibung . . . Bureäueinrihtung

Abschreibung Effekten Abschreibung Betriebsanlage Ostenfeld Abschreibung Vorausbezablte Pachten für Ostenfeld Stein- und Grandmaterial in Dsten- feld und Hamburg Materialien und Bauhölzer eoRe Barkautionen ass Ava Kontokorrentkonto : Debitoren Bankguthaben Halbfertige Arbeiten abzügli<h Ab- \{lagszahlungen

auf Kiesgruben

MíÆ A 203 574/37 49 388/41 154 18696 40 191/43

194 377 39

| 10 621/41 48 600|— 1 100/— | 813 860/70 118 883/49 932 74419 116 244 19 |

500 000/— 38 71059 538 710/59 72 708/59

|

137 000|— 338 638/25 475 638/29

47 638:

2 500 194

2 694

2 693 T9 C00 13 125/60 32 125/60]

4 000|—| 1 953/74

8 125/60]

9 993/74 5 952/74

309 250|— 29 250|— 107 44711 25 447 11|

M S

Aktienkapital

Neservefonds

Hypotheken

Akzepte

Avalkonto, Kreditoren

M 887 563,50

Kontokorrentkonto :

Kreditoren

183 75% Reingewinn

47 500

1 E 280 000/— | 82 000|—

887 563/50

404 410/07

181 940/09

493 379

10 818/18

46 685/27 25 396/35 1 566/88

88 969/90

1136 045/96)

l

Kiel, den 31. Dezember 1910.

Habermann

Verlust- und

Handlungs- und Betriebsunkosten, Gehälter, Reparaturen, Steuern . insen bschreibungen . . . .

Reingewinn 1910. . 6 312 196,87 Vortrag aus 1909 „17 063,52

Habermann. Gewinukonto

Kiel, den 31. Dezember 1910.

Habermaun

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung en Einlieferung der Dividendenscheine für das Zahr

genehmigl worden

Die auf 10 0/0 festgesetzte Divideude gelangt ge Nummern geordneten

1910 unter Beifügung eines na

Habermann.

4 223 592/68

«& Gucfes Aktiengesellschaft.

F. Gu>kes. er 31. Dezember X910.

Gewinn an Bauausführungen, Liefe- rungen und sonstige Einnahmen Gewinnvortrag aus 1909

«& Guckes AktiengefelsGat.

J. Gu

erzeihnisses bei der

Nationalbank für Deutschland in Berlin,

dem Bankhause Wilh.

unserer Gele c<aftsfasse

vom 10. April d. J. ab zur Aus Kiel, den 8. April 1911.

Habermann

zahlung.

Habermaun.

Ahlmanunu in Kiel und

«& Gudtes Me dige fe Nsats, ude

F, G 8.

E 2 500 000 99 507 152 575 14 254

1 127 994 329 260

p A

4 223 592

848 057/05

e find in der heutigen Generalversammlung

[4504]

Die unterzeichnete Aktiengesells<haft macht hier- dur bekannt, daß Herr Justizrat Ed. Huchzermeier

f Gelsenkirhen aus dem Auffichtsrat der Gesell- | fichtsrat

haft auégeschieden ift. Kiel, den 8. April 1911

Habermann & Guckes Aktiengesellschaft.

Habermann. J. Gu>

es.

[4518] Wir bringen hiermit Bürgermeister Kielmann

Berlin, den 1. April 1911.

zur Kenntnis, nn in Polkwiß aus dem Auf- unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

daß Herr

Polkwitz-Raudtener Kleinbahn-Gesellschaft.

[4407] UAttiva.

| ————————————-

Shlußbilanz.

“e d Kontokorrentkonto : ¡ Guthaben bei der Allgemeinen Elektri- | zitäts-Gesellschaft, Berlin 974 282/59 Gewinn- und Verlustkonto 2 205 717/41

2 480 000|—

E P II

Aktienkapitalkonto

Berlin, den 29. März 1911. Uniou Elektricitäts-Gesellschaft. Ju Liquidation. Vortmann. Sluzewski.

[4410] Soll.

Gewinn- und Verluftkouto.

1A 1 785|—|| Per Saldo l 248/20] Mietzinskonto Wasserzinskonto 26/50 „_ Zinsenkonto Steuer- und Versicherungskonto .. 22753 Cffektenkonto 45|— Reingewinn 1 704/54 4 036/77 per 31.

An Dividendenkonto Unkostenkonto

4036/77 Posfiva.

Dezember 1910.

Aktiva.

aam————

h M

A A i 43 71419

17 312/31 14 925|—

1 244|— 16 871/44

Aktienkapital Neservefonds 5 108/68 Unerhobene Dividende 90/50 [44] Gewinn- und Verlustkonto: | _10¡—|} Saldovortrag von 1909 . 1 779,73 215/16 Dividende per 1909 . ¿ b | Gewinn pro 1910 , T O98

Imrnobilien Effekten Bankenguthaben Sparkassenguthaben Rückständige Miete | Barbestand 1 785 5,27 | 1 704/54

50 577/91

50 577191 Offenburg, den 31. Dezember 1910.

Offenburger Baugesellschaft Aktiengesellschaft.

[4070]

Aktiva. Dezember 1910.

M E t 1A 205 080/83 l

Passiva.

Bilanzkonto per 31. Per # 9 Aktienkapitalkonto . . | 3 000 000 6000St>. Genußscheine E Prioritätsobligationen- konto Reservefondskonto . . . Ertrare]ervefondskonto . Delkrederekonto. . . cCnbalidee Beamtenpensionskasse Dividendenkonto . : Prioritatsobligations- zinsenkonto Kautionen Kontokorrentkonto, Kreditoren Diverse Kreditoren

An Grundstü>skonto Gebäudekonto, Mert 1. Januar 1910 #6 1 116 924,40 Zugang . 12413,43 MH\Preibung 19/0. - - - + és Maschinenkonto, Wert 1. Fanuar 1910 F 422 152,40 Zugang 80516,97 Abschreibung ca. 109/60 4 50 000,— e 6.00 000,—

Fabrikeinrihtungskonto, Wert 1. Januar 1910 6 65 986,60 RUOON A + 52 583,90 Abschreibung ca. 50°/9 f 58 549,90 a, 4 G0 VOO— Utensilienkonto, Wert 1. Januar 1910 Zugang Abschreibung Pferde- und Wagenkonto Patentekonto Abschreibung Gleisanlagekonto, Wert 1. Fanuar 1910 Zugang ; T1 718) Abschreibung T7 Prioritätsobligationen S écaa und Kosten der Einführung 58 397/20 Abschreibung 58 397/20] [— Gießercikonto, Bestand lt. Inventur . | 91 536/28 Tischlereikonto, Bestand lt. Inventur . | 396 074/14 Fabrifationskonto, Bestand lt. Inventur | 1 2332 707/14 j 322 733/55

2 000 000|— 1 886 958,30 1 250 000 /— 250 000 |— 381 367/13 206 117/25 260

1 1475 15 411/-

253 604) 87 749 9 332 615

F 1 129 337/83 11 293|

——_————

1118 044/45

502 669:

100 000

118 5505

. y

118 549/50

Gewinn u. Verlustkonto : Vortrag aus t 1909. . 18107,48 Reingewinn pro 1910 1 050 929,—

Verteilung des Rein- gewinns: Statutenmäß. Dotierung

and. Arbeiter-

invalidenkasse 10 509,28 für den Auf-

sichtsrat . 93 092,90 159/90 Divi-

dende auf

3000 Aktien 450 000,— auf 6000Ge-

nußscheine Vortrag

E 6 2467 2 4662

1 069 036

20 112 20 111/02

: 450 000,—

Iaterialienkonto, Bestand lt. Inventur

Kassakonto, Barbestand Wechselkonto, Wechselbestand . . ..

für Diskont und Zinsen Effektenkonto, Staatspapiere . . Hypothekendarlehnskonto, Hypotheken Kautionenkonto, Staatspapiere . .. Bankguthaben bei Diversen Kontokorrentkonto, Debitoren

—- für Inkassospesen

1 366 536/50 46 536/50

————_— î

2 642 01421 52 014/21

36 957/63

1 320 000|— 101 214/— 133 000/—

15 411|—

1 336 218/94

2 590 000|—|

auf neue Rechnung 65 434,30

1 069 036,48

| [10 401 652/33 10 401 652/33 Dresden, den 31. Dezember 1910.

Aktiengesellschaft vorm. Seidel & Naumann.

; Foerster. ppa. F. W eidenberg. Vorstehende Bilanz haben wir geprüft mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Dresden, den 10. März 1911. Die Nevisionsfkommission des Aufsichtsrats.

Dr. W. Naumann. Otto Fischer. Bruno Kalbe.

Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. —————— ———

An M M A 3 Abschreibungen: Gebäudekonto 11 293/38 Maschinenkonto der Betrieb8- und RFELA i e eli 100 000|/-—- He ndlungsunkosten . . | 1 362 463/81 Fabrikeinrihtungskto. A 58 549,50 | A »_> 60 000,— | 118 549 |

Otto Schroeder, S Sachverständiger für kaufm. Rechoungswefen. Dezember 1910. Kredit.

———— - Vortrag aus 1909 . . 18 107/43 Brut coertrag abzüglich

Utensilienkonto 2 466 Patentekonto 20 111 Gleisanlagekonto T Prioritätsobligationenkto. : Stempel : und Kosten der Einführung 58 397/20

Reingewinn .

311 5348), 1069 0364 8 1 380 571} 29

Lmie 1 380 571129 Dresden, den 31. Dezember 1910.

Aktiengesellschaft vorm. Se idel & Naumann.

M Foerster. ppa. F. Weidenber g. A Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir gepr üft und mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern übereinjtiw mend gefunden.

Dresden, den 10. März 1911.

Die Revisionskommission des Auffichtsrats. Otto Schroeder, ;

Dr. W. Naumann. Otto Fischer. Bruno Kal' 6e. Sadhversländiger für kaufm. NRechnuyrgswesen.

Die Dividende für das Jahr 1910 ist vor heute an

mit (4 150,— pro Aktie = 15 9% A E 6 T5,-— pr o Genußschein N

gegen Einlieferung des Dividendens,ens Nr. 25 und des Coupons Nr. 15 der Genußscheine Ut. A und B bei der Deutschen Bank Filic,ee Dresdeu, der Dresduer Bank, Dresden und Berlin, sowie au der Kasse der Gesellschaft in Dresden zu krheb-.n.