1911 / 87 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i í Getwiun- und Verlustkonto : [4543] [4413] Weberei Benhard Aktiengesellschaft S1. Dezember 1910. (N rntlck:hei det Ag L Mlk dé.-P. eifetaten [1 Vich-Versiherungsbank für Deutshland von 1861 a. G. in Berlin.

Bei der heute stattgehabten vierzehnten Auslofung . Berthold Messinglinienfabrik und : “e E BE Mes DNARERA I E E e N E ital dia E CLMAr en. 1910 Coll e Auslosung der auf L. Januar 1912 zur Rück- | Mitttwog deu 26, April LF “Abends poäzis Auf Grund der $$ 26 und 27 der Saßung und unter Hinweis auf die 8 24, 25, 31 und 32 mern gezogen worden : s E gt ; Ap . anz vom 31. Dez . Gebilde, ú Iuitaos Kevatklie- ü J zablung kommenden Teilschuldverschreibungen | 5 Uhr, im katholischen Verelshaus Ds Frans derselben beehren wir uns, die stimmbereMtatee O E Piiwela uf die 98 24, 25, 3 un i: 4g so 228 267 ia g 568 4 e 15 A Dans her Lu: Drs LELE- Aktiva. A Say. ? “T 107 230 21 Na Een Liner gezo N R E lokal). Kochstr. 11, stattfindenden ordentlichen SOE L RLIAMMRRE auf Donnerstag, den 27. April er. 525 574, 24 à M 1000,—. Aktiva. 1) Immobilien- und Maschinenkonto 319 768 Maschinenreparatur s Dos L s Bo 078 06 153 184 218 284 371 ada 105 R ied gTagesorduung: Serien O 1 Fe ee ae pre FRE MRIE später anberaumten außerordentlichen Generaf- 2) Deren und Boris 1A SNRS L Ed? li IERUUEn tp, U. GLay “2094665 Lit. V à #500 Nr. 3 87 112 124 160 162 Freiburg, dèn 10. April 1911. äftsbücher und Rechnungsabs{luß pro 1910 sind von heute ab in unseren Bureaus, Koch-

Mh

Die Nüczahlung der gelosten Teilshuldverschrei- | Grundstü>kkonto 685 700 6

z 1 094 300 3) Kassenbestand 979 Versicherungen 99 958/23 179 234 259 267 280 283 370 und 371. Aktien gesells chaft K atholi s hes Vereins straße 11, nteressenten ausgelegt. s #

bungen érfolgt gegen deren Rü>kgabe gemäß $ 6 der | Gebäudekonto é : Ariclkedediaoaneen mit 103% vom 1. Oktober | Maschinenkonto 31 501 4) Debitoren . 66 832 Handlungsunkosten 1 069 A Brauerei Krumm & Reiner, A.-G Tagesordnung:

d. J. ab in Stempel- und Matrizenkonto. . . . 69 501 5) Gewinn- und l Invaliditäts- und Altersversicherung 1 4 4 L / L i / Ï Dreslau bei der Brsmen U Dans, Serieugs, Den und Mobilien . . 7 Vortrag aus den Borja ls VltcitafiGbeira t 2 E Waldkirh i. Brg. Jans Areiutg n AEOn . 2 A D Oberlt E, e 24 I 18 ib: 1A ber Givua,)

i Schi 4 >probenkonto fen r Kr +10 ' 7 E L EE , . , ; Lee * _ADD , . BENIN el On E E L 9694/55 | Abzüglih Gewinn Unfallversicherung . . . 88 960,91 Aktien-Gesellschaft Kürgerverein, | T 4) Versepgeng der Gesellschaft mit einer anderen. [4nga)

Berlin, den 1. April 1911. Kassakonto : f '

Bb ; ] 675 442/96 vro O e T Wohlfahrtseinrihtungen | le D L b E A : ier : i ir Arbeiter und Be- | Flensburg. 19) Berichie Botanut. Berlin, den 7. April 1911. „Ar sell saft | Fontotorrentkonto 1646 381/97} Meduziert sich auf. «6 6289,27 |__16 289 E lr Fbelles, und Me oco zul gas &ls Generalversammlung 29. April 1911, ) Berschiedene Bekanut G O ior, T. Dienel

. , „Cy L für Stahl- und Eisen-Fndustrie. Warenkonto 2 0 ae Summa . |__475 3522 | 96\reibungen : 84 Uhr Abends, im Bürgerverein. machungen. [2380] i : Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts | Die Mounutauverwertungs - Gesellschaft mit Die unterzeichneten Geschäftsführer und alleinigen Gesellshafter der Firma „Gößnitzer Kunst-

: y nao | Pas auf Grundftü>e 111, TV, V L : [4405] _5 403 377/62 1) Aktienkapital 304 000 M 58 427,69 und der Bilanz. 2) Dechargeerteilung. 3) Wahlen. beschräukter Haftung, Düsseldorf, ist in Liqui- | wollfäbrik G. m. b. H.“ haben in der beutigen Generalversammlun beshlofsen, die Firma aufzulösen j j

Î

TFerrain- Aktien esells aft Pasfiva. | 2) Abschreibungskonto 55 885|— auf Gebäude und Stimmzettel sind vom 27. bis 29. April gegen | dation getreten. Jh fordere die Gläubi und sih selbst zu Liquidatoren zu ernennen Den gesetli ti î 3 Ÿ 3) Kreditoren 115 467/25 Immobilien Ill , 1628 184,— Vorzeigung der Interimsbriefe Rotestr. 16, Flens« | ihre Ansprüche A RS T EMReT, A jenigen, welhe no< etwaige Forderungen an die Gesclsdaft L 10 lee alie R bai

s Aktienkapitalkonto 3 000 000!— Park Witzleben Lr Hypothekenkonto 400 000|— Summa . | 475 352/25 | an Reservefonds für burg, zu haben. Au L ((4530] e m A enigen, wel@ —arRanb- Liquidator. [3424] Die unter der in Liquidation befindlihen Firma betriebene Kunstwollfabrikation wird, unter

Bilanzkonto per 31. Dezember 1910. Kontokorrentkonto 358 348/72 Arbeiter- und | Gewinu- und Verlustkonto. 13427] inzunahme des Betriebes der von der Firma Bruno Jehn in Gößniß tm Jahre 1910 neuerbauten

Aktiva. Pr eraciea tate aió 300 V0 A Cer 1 786 6116 Die „D s k pinnerei, von dieser seit 1890 bef i tei j ; | S ügungen 9 bestellt. Die Gläubiger der Goseltheet Lau, i Sl.“ is aufgelöst, und sind wir zum | ejiger Bruno Zebn und Kaufmann Geor, gjeens unter der Leitung der beiden Unterzeichneten, Fabrik. Se R 3 075 704 Beate tba G i d S 2) Versicherungen und Steuern . . . 4 966/71 iervon: CL o. 0 2 j E aas 1/4 D R L IGN S Bre 1 140/— ufsihtsrat u. Vorst. Schlesische Tre hand- & Vermögens-Verwaltungs-Aktiengesellschaft. Gößnitzer Kunstwollfabrik G. m. b. H. in Liquidation. 1/— | Gewinn- und Verlustkonto . 633 888/90 | 4) Abschreibungen E i L A Diluibeibs ppa. Lil<fa. Bruno Jehn. Georg Marx. Barkautionen 1 350|— M áben: | 2599/0 Dividende a. ; meyer genannt Tadje, Nr. 79 in Lin z s i ä Debitoren 43 090/06 Gewinn- und Verlustkouto Per di E 106 V6 Srtammakt. . . ; ., 825 000,— Ì indhorst, hat T. Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1910.

beantragt, ihm, seiner Ehefrau und seinen Nah- A j

kommen die Erlaubnis zur Führung des Familien- , A. Einnahmen. W M M [S B. Ausgaben

namens „Tadje““ zu erteilen. I. Veberträge aus dem Vorjahre: H I. Zablungen für unerledigte Ver- Einwendungen gegen diese Namensänderung sind 1) Vortrag aus dem Uebershusse .

Vortrag auf neue Necnunt «s: 096447

# [S Bauterrain 3 980 063/29 | Spezialreservefondskonto 500 000/— : S hu Liquidator bestellt. Die Gläubi i pez 1) An Zinsen 5 409 60 1119 31762 q Bresiau e A A Gesellschaft werden aufgefordert, fich bei derselben zu melden. Gößnitz, den 1. Januar 1911. 8 Arbeitslöhne und allgemeine Kosten | 102 700/20 Tantieme an 6 14186315 Inventar 4706 E 30 000 vos : [4570] Bekanntmachung [3923 Effekten 5 403 377/62 « |__122 381/51 | Vorzugéakt. . . . . , 148 500,— | Der Schuhmachermeister Geinri® Wede | 23] Deutsche Lebensversicherung Potsdam a. G. s 234/82 er 31. Dezember 1910. | Mone P - Gewinn- u. Verlustkonto 4 20 536,27 |

d 1119 317,62

Avalwe<sel D 4 |4 | Verlust pro31. Dezember

i 8 6D Mais 6 705 145 eno S aria A M Gewinn pro 4 247,— tettin n inuerhalb 83 onaten bei uns zu erbeben 2) Prâämienreserven . [41 926 08432 felbst abges<hl ; O. | Stempel- und Matrizenkonto . . . . | 19249783 Rest. 4 16289,27| 16 289/27 r wr fe Gat bleiben. : 2 rämienüberträge i} A 53 298/95 1) Gelestet feuer Ayerunn: 153 338|— E ae oe 13 650) Maat A 73 996 36 A A Summa . | 122 381/51 Vortrag i 32 763/29 Fürstlich Schaumburg-Lippisches Ministerium. i fle 1 E n E E 173 162/28 2 Ane A E ______650— 153 988 Kreditoren A 102 758 Kontokorrentkonto 42 295 48 Für richtig bescheinigt. i ) Versicherungen : E is Lal Frhr. von Feiliß\<. 9) Gewinnreserve der Versicherten 6 j t: le Gesdüttgiate rer zit or AchA NE 220 000 Handlungskofienkonto di 569 Ver RocteE E Di E Es [4565] Zuwachs aus dem N, M E AgelMtofsenen Versiche:

siherungsfälle der orladre aus

N RERe E 633 S 1 Stü verfallener 35. Dividenden Von der Königlichen Seehandlung (Preußis {usse des Voriab 3 i i to | ; 5 uüd verfallener 35. Divid F | onigitwen Seehandlun eußische uhe des Borjahrs 922 825,41 | 2063 556 i Liquidationskonto 6 588 737 ais 150924651 “r, E T Mi für See 3 Ee A g A Les, s E gestellt worden : 6) Sonstige (fésecvea und 7 Tb R A A2 EE Rinde pre ayn-Wagendbvau un ashtinen-Bau- infen: 4% Anleihe der Stadt Nücklagen . 7 7 e 6 705 145 | ; c / L gen. . . . . 1673991,97 a. geleistet . 2 446 024/23 vereinnahmt . . . . 4 304 314,26 | Kottbus von 1999, 11. Ausgabe verstärkte s : gelet|te S N 4 Liquidationskonto per 31. Dezember 191 Saldovortrag aus 1909 26 680/01 [4072] Anstalt Breslau. ab Obligation®szinsen 243 590,— 60 972/52 Tilgung und Gesamtkündigung frühestens zum Ma eauo S s 59 092,22 | 1 733 084/1945 949 186|7: i b, zurügestellt e 160 238/90] 2 606 263 S ebet gs Leo 14 492/32 Bilauz 31. Dezember 1910. Effekten Et PC E T 4713/35 ; s A n L zuläffig bie Börs ta IT. Prämien für: s 2) Si vezungen auf den ebet. sertragkonto . 18 708/25 D 7 ; 902/90 um Dorsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. N T L S Lebensfall:

Verwaltungskosten 11 106 Be Tons A 200|— U d Rene x Z E Mieten 4792 371! 7 Berlin, den 8. April 1911. i L a. elbe G C J Todes os D Ice P 499 386/85

rovisionen 6 494/85 | Warenkonto 1449 165/93 L rieg. Ghausee- - 4 907 041/02 Bulassungsfstelle u M Börse zu Berlin. b. in Rü>de>ung über- : 3) rz T —— 019489 0 j L A 5 : ile

R DE h Vidd s 91 945,69 a. geleistet (abgehoben) . 146 0056

teuern 96 751/91 P S Ls Effekten: Kursverlust 1 426/55 1509 246/51 | Grundst. 11 Pöpelwitz- Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- E 1949,09 : 9 SREE 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall b. zurügestellt(nihtabgehoben]| 13 866 80 159 872 sicherungen : A

V. Rückzahlung auf das Aktienkapital | 781 250|— | Die für das Geschäftsjahr 1910 auf 15% =| Breslau .. 196 re<nung sind in der heutigen ordentlihen General- . Bilanzkonto 6 588 737/04 | 150 M pro Aktie festgeseßte Dividende wird von | Grundst. 11[ Kl.-Moch- vedabGiiaas genehmigt ia ah [4566] i | / i a. selbst abges<loîsene 537 206,11 4) Sonstige V —7 485 767133 | heute ab bei der Gesellschaftskasse und bei den | bern-Breslau Die Dividende für das Geschäftsjahr 1910 ist Lon der Firma Hardy & Co., Gesellschaft mit b. in Rückde>ung über- a geleistet —= | Herren Jacquier «& Securius, Berlin, und in 412 672,18 festgeseßt: beshränkter Haftung, hier, ist der Antrag gestellt nommen. 2 4 —,— B, GEtEl t tellt d ads | 6144 191/88 mals M. S e p, “Attien eel PeE | Grun 1e S 400000 [N g VELR S MIAL Ui eb s “vawiial A 350 000 Akti 9) Aeulenverspruligen | E K i Ritt E EORNE | ma . . , engee aft, 8- t. ivi in Nr. 14 L REUSs en M 5 A min KucTded>tun Vortrag trupp gesellschaft, aus- | Grundst. 1Y 50 pro Dividendenschein Nr E Q Ne. 651-4000. der Deuefchen Likoleuen 4 inRcteudosene 131 154,79 übernommene Versicherungen : g

ahten und Mieten 1878/30 | bezahlt. Kl. Moch- ür die Stammaftien auf 25 9/0, d. i. | ? j 5 | 7 | pro Dividendenschein Nr. 40. und Wachêtuch-Compaguie Rixdorf bei nommene... . 184468 | 132999 7 L g igareserveergänzung gemäß

206 889

insen 80 454/76 | Berlin, den 8. April 1911. bern . . . 868 749,08

ewinn an Grundstü>8verkäufen . . | 1259 242/39 Der Vorstand. Abschreibung 33 749,08 835 000,— Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung des Berlin ; x 4) Sonstige Versi 2) Ei gsfälle O us x E tcieferden Divid nten ia den liten G Y Varia trt gt gtaen Börse nantafsen (Soil S E it | , . Apr! : b. inRückde>ung über- / b. zurüdgestellt 4E 10 000

i i | : Gräbschen 781 006,43 häftestunden vom 10, April d, I. ab bei den : Berlin, den 16, Februar rat Aktien Gesellschaft Union, S R o Bonibäusen: ; Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. nommene. . 924,53 994/53] 5 054 881 ü e ‘Eichmann. Kaempf. Duisburg. Neubau . 786 339,22 SALNRONRAE IEE DABMZA Fy: S; Kopeßky. H, Policegeblbret S T 130625 Dn Na sas - Gewinn- und Verlustre<nung für das 1 971 761.30 2 T- Mee, Quaas C S E —— 1V. Rapitalerträge: pi À Sonfligé hectrcgtnati 14523] Kunstmühle Aichach. Jahr 1910. Geb. u. Immob: an unserer Gesellschaftskasse. 5 N der D Bekanutmachung. i: 2 nen fir v Be S t 1 932 954/33 Be e oe | I Strieg. Chaussee-Breslau Bei mehr als zwei Dividendenscheinen ist den- on der Deutschen Bank Filiale rankfurt und S „vorUbergehend belegte Gelder 4 288/22 O . Zahlungen für vorzeiti L Gewinn- und Verlustkonto Einnahme. # S IT Pöpelwit-Breslau selben cin aritbmetish geordnetes Nummernver- der Mitteldeutshen Creditbank, hier, it bei uns der 3) Mietserträge abz. Unkosten. . 38 341/36] 1 975 583 elbst abges<lo} e: aufgelöste pro _ 31. Dezember 1910. An D aus 1909 191/17 | 111 Klein Mochbern-Breslau zeichnis beizufügen. : Antrag auf Zulassung von V. Gewinn aus Kapitalanlagen: N (Nückkauf): ostene Versiherungen De Tas Sparkassenzinsen 78/19 1 600 000,— Breslau, den 8. April 1911. #4 750 000,— neue Aktien Nr. 3251 bis D) Suregewnn E 36/90 a. geleistet . 199 883/92 An Zinsen 20 374/69 Beitrag der Bürgerges. Union . 7393 ( 28 185,— | Der Vorstand. 4000 der Vereinigten Fränkischen Shuh- 2) Spitta Gun E 38 500|— 38 536 b. zurüdgestellt N 351155 uneinbringl. Ausständen 10 683/63 pa S engeld "54 186 T2815 ; ; B. Berneis. Fuenp Brust vorm. | V1, Vergütung der Rückversicherer für: [f |— Gewinnanteile an V D Sa a s Deko Be A SIeST 67118 orshüsse ___24 186 Abschreibung . . . . 1628 184,— Spielwaren-Fabrik Carl Be> A.G. B. Berneis, Nürnberg, 1) Prämienreserveergänzung gem. $ 58 29 aus B ile an Versicherte: Amortisationsfonbokonto 8 725/43 166 809/84 | Maschinen: : Ohrdruf Ba Bonder E zux Notierung an der hiesigen E S 7 e 1584/76 8. ab E, 116 305/45 | e L r a6 2004 . rie eingeret worden. (Fi c E e S S j j Saldouortrag, Gavi 33 152/62 MEUSGN E: f F er eganer SLaussee-Breltau.. Bilanz vom 31. Dezember 1910. Frankfurt a. M., den 7. April 1911. F Lte D __ b. nit abgehoben... .|__ 6815|—| 123120/45 AOBBTILNN, POLR S | Per Feuerversicherung 78 O E N Die Kommission für Zulassung von Wert- b. zurüdgestellt . . . , 3922— | 35 922|— 2) aus dem Geschäftsjahre: 73761/94 | Kanalgebühr 27 ITT Rlein-Mochbern-Breslau Aktiva. M t : Hi ¿fte Versie a. abgehoben . . . . , ,| 502612 E Löhne, Dru>sachen, Insertionen Werkzeuge und Utensilien: T u. II An Grundstü>s- und Gebäudekonto 306 000!— papieren an der Börse zu Frankfurt 0. M. 3) Vorzeitig aufgelöste Ve ierungen . A A b. nit abgehoben 129 332 631 944 d : 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen . 1577/70 4 Rüekversicherungsprämien für: 4 9

Haben. j . TTT Saldovortrag vom Vorjahre . . . 118 743/21 und Porti 169 s v, É L Warenkonto 149 410/44 S fein Steuern 517 Modelle und Zeichnungen Debitorèukouto 191 205/54 [4568] Velanmbnatinngi VLL, Sonstige Ginnahmen A C E | 1) Tobeoteg sicherungen auf den

odesfa E

D ; E dl 446/03 Rollen | Bente * Qub Gespanne Kassak 1 288/31 ypothekenkonvertierungsfonto . . . | 3572 70 l i ane assakonto 288| Von der Filiale der Bank für Handel und Fn- j ien auf had 279/17 | Materialien 4 848 295 Wechselkonto 6 73042 dustrie, hier, ist bei uns der Antrag Si E A | M Lebona reg erungen auf den j nsa A . . | | |

| e Werkze ugkonto 1) A 15 000 000 40 0 Hypothekenpfand- 3 S { / c ) Sentenversiherungen

5 406 5 151/95

Sl Lik

22 254

M 73 761/94 Hy Em a s A 41 Kas 83 894/2 a s Bilanzkonto. Instandsezungen y Pferde- und Wagenkonto . 3 500| briefen Serie 62—67 der Süddeutsch S rf ER - e °, » | 4 tan lepiingen 60 841 1452 166 Ütensilienfonto 1| Bolenbvedtdaes in München M e a0hs d r Bes

Aktiva. E | e urüd>stellung für Umbauarbeiten 971 Effelten und Beteiligungen : L 3 12 065 Wertpapiere 2c. 5 065 962/70 Kautionskonto 450/— eingereiht worden. a als der vertragsmäßigen

Gebäudekonto 248 513/98 Mobilienanshaffung eie 143 02006 0 ZO0! E | 26 000 E E T 705 886/71 rauffurt a. M., den 7. April 1911. Leistungen für in Rü>kde>ung

Liegenschaftskonto ._ 133 215/81 Pr r e nabtragung Maschinen- u, Einrichtungskonto 133 303/90 urüdstellung sür Zinsen pro 21 339 719/61 Die Kommission für Zulassung von Wert übernommene Versicherungen) : E D C N 1 693 ; Verwaltungskosten :

Mobilien- und Fahrniskonto . 4 372/05 Novbr./Dezbr. 1910 | 928 Pa Pasfiva. j Debitorenkonto 367 931/54 —Toe e841 / 3 300 000/— | Per Aktienkapitalkonto: papieren an der Börse zu Frankfurt a. M. 2 a. Abschlußprovisionen. 172 787

Kassakonto 4 509/29 166 684 a! ; 2 ; | j orzugsaftienkapital 3 300 000 # 100000 Vorz.-Akt., M 300000 | L As

Mate L Abschluß. 166 809 Obligationsanleihe I abzügli<h Aus- N a E GEO— [1912] b. Jnkassoprovisionen . . 144 452 Unkostenkto., vorausbezahlte Ver- | | Ausgabe 166 684 tung 3783 000 Delfrederefondskonto 6 000!— Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht c. fonstige Verwaltungskosten | 570 823/91] 888 064/—| 889 757 sicherungen 1395/57 s e j botbeteatouto 66 451/53 nunmehr aus den Herren : MOIOIeDUNA q 12137 ODekonomiekonto, Vorräte . . .| 32861/20 ebershuß . 124 bligattonsti i; 2 269 000 editeces 166 999148 Rechtsanwalt Dr. Clemens Hemmer, München, - Verlust aus Kapitalanlagen : Fubrwefenkonto, Vorräte .. .| 19865|— Vilanz. S iga ne ilgung (Rest) 5 090 Akzeptekonto 43 29682 Vorsißender, D) O E a 7 643 Sa>kto., abzüglih Abschreibung . 8 109/51 i Saa ene i 1452 166 Wechia, und Veriülitonto 28 473124 Kommerztenrat FriedriG Trölts<, Weißen- 2) Sonstiger Verlust i Hf Giétealtito: nd: Ma R 175 455145 Akti d A SuEo orrentfreditoren 1275 116 e. «] QOSNDIeE burg-B., stellvertr. Vorsitzender, . Prämienreserven am Schlusse des

164 384/57 | Dividenden, no<h unerhobene . . .. 1588 705 886171 Gutsbesißer Erwin Bube>, S<hloß-Eschenau, Geste für:

Neuanschaffungskonto 48 263/68 | Immobilienkonto 7 E Ó | Mobilienkonto 22 668/77 | Obligationézinsen : Gewinn- u. Verlustkonto vom 31. 12. 1910. Generalkonsul Max Dörtenbah, Stuttgart- 1) Dierfiberungen auf den = ; DOEETU 4 s

1181 602/63 | Reservefonds b. d. Sparkasse . . 1546/54 | pro I1. Semester 1910 M Wrttbg., und

Paffiva. | Erneuerungsfonds b. d. Sparkasse . 29/67 118 550,— - | Rentier ta Gbbinghaus, Heidenheim a. Brenz. a A 36 202 209 Per O E 500 000|— Mobilarabschreibungsfonds b. d. Spar- | no< unerhobene . 119 100/— | an Zinsenkonto Soll. M 2 München, nar 2 Apsi i mP h z 2) Pg Deeficherungen u den ces E j 324 300,— liele f. Umbauarbeiten 971 87 Reservefente für rbeiter- u. Beamten- A Ünfosientonto bi - ias Elektrizitätsgesellschaft vorm. Erwin 1 Nentenversicherungen . 1 308 246

« ab: Amortifationsfto. 1800 —| 8322500 Zurüdftellung f. Zinsen pro Novbr./ unterstüßungen . . . 1200 000,— Met ee R en ose 14 981/23 Bube G. m. b. S. München, in Liqu. 4 E On dirs 977/90/43 413 929 « Kreditorenkonto: Dezbr. 1910 928/13 Zugang | 1 300 000 Zuteiu ng zum Reservefonds : 1 343/60 M. Stein. . Sept ug Cos Schlusse des

i 3 s . î Diverse 199 338,01 Gewinn- und Verlustkonto 124/94 | Delkrederereserve 100 000 I 2 600|— [115055] f 1) D herungen auf den odesfall :

Banken 258 813 A I Dtorge für / l E 7181 | Reserve für shwebende Garantien . | 100000 6 9/9 Dividende 24 000) ; Reservefondskonto 26 702 LLAE Spezialfonds 300 000 Gewinnvortrag 529/64 E irma R. Becker « Co. Spe a Lsugef- a. felbst abgeschlossene Spezialreservefondskonto. . . .| 30000 / Pasfiva. Gesetzliche Reservefonds 660 000 j 7108 lar t dur< Beschluß der ordentlichen Ge- b. in Nükde>ung überno! Delkrederekonto 10 060 Aktienkapitalkonto 28 370|— | Referve für den Neubau der Waggon- __119 317/08 shafterversammlung vom 14. Februar 1911 auf- ; S OMEne Dividendenkonto pro 1907, 1908 epo tBerenzonto 135 000|— | fabrik 1 2 000 000 Haben. gelöst worden. Die Gläubiger der Gefellsast 2) Kapitalversicherungen auf den r 66 1 601/29 verden aufgefordert, ihre Forderungen bei der Ge- Lebensfall : K a. selbst abges<lossene .

und 1909, nit erbob. .. 435|— altene Vorschüsse 24 186 Gewinn und Verlust zur Verfügun er t 8 1909 Gewinn- u. Verlustkto., Gewinn 33 152/62 | Konto f Udenarditen 971/87 | der Generalversammlung F N Y 1119317/62 N Waren outo 117 715/79 ftöstelle der Firma in Verlin-Wilmersdorf, in ü nen 62 9 b. in Rü>kde>ung übernommene

| Konto f. Zinsen aus 1910 928/13 Hiervon: L: ohenzollerndamm 204, anzumelden.

/ 1181 602/63 | Reservefondskonto 1546/54 | Tantieme an Auffichtsrat u. Vorstand ; 119 317/08 Be>er. Zeglien. 3) Rentenversicherungen: Die heutige Generalversammlung hat die Ver- | Erneuerungsfondskonto 29/67 141 863,15 Der Aufsichtsrat seßt \si< zusammen aus den [4 a. selbst abgeschlossene .

teilung etner 2 °/o igen Dividende beschlossen. Dem- 191 032/87 | 44%/o Divid. auf Vor- Herren : So) b. in Nü>kde>ung übernommene gemäs werden die Dividendencoupons | zugsaktien 148 500,— Gustav Unger, Berlin, [4522] nit ie Westdeutsche Holzvertriebs - Gesellschaft 4) Sonstige Versicherungen :

r. 28 unserer alten Aktien mit 4 10,—, 25 9/9 Divid. auf Stamm- Otto Wolff, Erfurt, t beschränkter gus in Essen - Ruhr hat a. selbst aber d ; bks

Nr. 17 unferer neuen Aktien mit 4 20,— 191 1671841 ti... . . , 825 000,— Frig Bothmann, Gotha. M Die ugust 1910 ihre usTsung beschlossen. bein ü>tde>ung übernommene 54 710/75

Mg der je EMINRen Vercinsbauk -in | Passiva |__191 032/87 | Vortrag auf neue Reh- ¿ hem O Sn M am 7. April ordert, goiger dieser Gesellschaft werden aufs XII Gewinnreserven der Versicherten 1 380 084/99

ut rae 3 954,47 - J. as dem Aufsichtsrat ausge en. ' zu melden. 1, G L , 9

Aichach, 5. April 1911. 124/94 E S Öhroruf, 7. April 1911. Der Liquidator : V, Sonic Alieader o en “" a ean

Kunstmühle Aichach. Duisburg, 23. Februar 1911. Spielwaren-Fabrik Carl Be A. G. Fr. Kampmann. y E Boer. Der Vorftaud. [3017] 21 339 719 Carl Be>, Direktor. Gesamteinnahmen . . 53 071 102 Gesamtausgaben . . | 52 109 4641/94 (Schluß auf der folgenden Seite.)

4

E | Maschinenkonto 47 300/— ¡um Handel und zur Notierung an der htesigen Börse . (abzäoli und Verwaltungskosten

M 2%

7 643