1911 / 87 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

KaisersIautern. [44150]

I. Betreff: „Landwirtschaftli<her Konsum- verein, cingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Hinzweiler: An Stelle der ausgeschiedenen Vor- standsmitglieder Daniel Biehl und Iakob Lang IX. wurden als Vorstandsmitglieder bestellt: 1) Ludwig Ls IT., 2) Friedri Klein, beide Landwirte in Hinz- weiler.

IT. Betreff: „„Trippstadter Darlehenskassen- verein, cingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Trippftadt: An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standêmitaliedes Heinrih Jun>er wurde als Vor- standsmitglied und Stellvertreter des Vereins- vorstebers bestellt: Karl Wilbelm Lamm, pens. K. Förster in TripÞstadt.

ITI. Betreff: „Spar- und Darlehenskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht“ mit dem Siße zu Gumbsweiler: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Jakob Weiß: I[. wurde als Vorstandsmitglied bestellt : Philipp Cassel, A>erer in Gumbsweiler.

Kaiserslautern, 8. April 1911.

Kal. Amtsgericht.

HKamen. [4451]

In unser Genossen|chaftsregister ift bei der Molkerei-Geuossenschaft Kamen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Kamen eingetragen, daß an Stelle des Landwirts Kari Ostbaus Heeren der Landwirt Heinrich Lethaus ia als Vorstandemitglied ge- wäblt ift.

Kamen, den 4. Apcil 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kattowitz, O.-S. [4452]

E : S A L S E Pr y A I In unfrem Genossenschaftsregister ist am 7. April

In

x Ea s Lb +144141

des

des

2) etragene h f aftpflicht in Friedelsheim. sammlung vom 19. ausgeschiedenen t : } Fttel der Landwirt Peter Risser in Friedeléheim zum Vorstandsmitglied gewählt. ;

3) Landwirtschaftliher Konsumverein ein- Genoffenschaft mit bes<hräukter

etragene

Haftpflicht in Heucbelheim. versammlung vom 9°. schiedenen A&zrer Heinri Müller V. in Heuchelheim zum Vor- standsmitglied gewählt.

4) Deides

110 Les

uSge

Smidt ist aus seine Stelle der Sattlermeister Karl Stahl in ten Vorstand gewählt. :

Kremmen, den 6. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schl. Eintragung i Selbsthülfe, e. G. m. b. S. Rothenbach, Kreis Landeshut i. Sh : Für Reuschel ist Neigenfind, beide in Rothenbath, in den Vorstand eingetreten.

zeriht Landeshut i. Schl., 3. 4. 1911.

Amtsg

Ludwigshasen, ithein. Genoff 1) Landwi getragene Haftpflicht in Mutterstadt. sammlung vom 5. März 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Magin IV. der A>erer Peter Kunz VIII. in stadt zum Vorstandsmitglied gewählt. : Landwirtschaftliher Consumverein ein- Genossenschaft mit unbeschränkter

rtschaftli<her Konsumverein ein- Genossenschaft mit unbeschränkter

heimer Darlehenskafseuverein ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter

dem Vorstande ausgetreten und an

[4455] beim Spar- und Bauverein

les.

[3889] enschaftsregistereinträge.

In der Generalver-

Josef

Franz Mutter»

Vorstandsmitglieds

In der Generalver- März 1911 wurde an Stelle Vorstandsmitglieds Philipp

In der General- März 1911 wurde an Stelle Vorstandsmitglieds Karl Held der

Mitglieder der freien Shuhmacher-Junung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Mülhausen. Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 26. Dezember 1910 hat eine Abänderung bezw. Neufassung des Statuts stattgefunden. Danach ist Gegenstand des Unternehmens: Ge- meinshaftliher Einkauf von Rohmaterialien. Die Zeihnung dur< den Vorstand geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieter können retêverbindlih e die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen ab- geben. : Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Leßteren, gezeihnet von min- destens zwei Vorstandsmitgliedern und, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgeben, unter Nennung deéselben, gezeihnet vom Vorsißenden des Aufsichtsrats. Die Bekanntmachungen sind im „Mülhauser Tagblatt“ zu veröffentlichen. n : Der Vorstand, der nunmehr 3 Mitglieder zählt, besteht aus: L 1) Anton Krauß, als Vereinsvorsteber ; : 2) August Be>rich, als Stellvertreter des Vereins-

vorstebers; 3) Ludwig Herrmann, sämtlich in Mülhausen. Mülhausen, den 30. März 1911.

Kais. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [3894] Genossenschaftsregister Mülhausen i. E. Es wurde beute eingetragen: in Band IV unter Nr. 13 bei der Milchgenofsenschaft Neuweiler, cingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Neuweiler :

An Stelle von Arnold Boeglin wurde Eugen

Ha>enbroi< und der Meßger Gottfri:d Kollenbroih daselbst gewählt. | Neuß, den 4. April 1911. : Königliches Amtsgericht. Nossen. c [3899] Auf Blatt 13 des Reichsgenossenschaftêregisters wurde beute die dur< Statut vom 4. Januar/28. März 1911 errichtete Genossenschaft in Firma Gemein- nüßziger Bauverein Nofsen, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Noffen eingetragen. Gegenstand und Zwe> der Ge- nossenschaft ist, unbemittelten und minderbemittelten Familien gesunde und zwe>mäßig eingerihtete Woh- nungen in eigens erbauten oder angefauften sern zu billigen Preisen zu verschaffen, und zwar dur Ueberlassung zur Miete oder zum Eigentum. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erscheinen im Amtsblatte des Stadtrats zu Nossen und sind, wenn sie vom Vorstand ausgehen, dur< zwei Mitglieder des Vorstands, wenn fie der Auffichtzrat erläßt, aber dur dessen Vorsitzenden zu unterzeichnen. Die Höbe der Haftsumme beträgt 100 4 für jeden erworbenen Geschäftäanteil. Die böchste Zahl der Geschäfts- anteile, auf die fi ein Genoffe beteiligen fann, béträgt 100. Willenserklärungen des Vorstands sind für die Genossenschaft verbindli, wenn fie von zwei Vorstandsmitgliedern abgegeben werden. Mitglieder des Vorstands sind Bürgermeister Dr. Johann Christian Eberle, Baumeister Friedrih Moriß Johannes Achilles, Weißgerber De Friedri Felix, Werkzeugs{losser Ernst Bruno Neidhardt, Privatus Stadtrat Oswald Robert Mußte, geei No Eberhard Hofmann, Schlosser Nobert Pau Richter, Gerber Kamillo Guido Schlenzig, # âmtlih in Nossen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Nof\en, den 7. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

A2 T

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die E s Ha ; ir Î us « Konkurse fowie die Tarif- und Fa E N j

Patente, Gebrauchsmuster,

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 11. April

1911.

Gütérre<ts-, Vereins-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeithen, Eisenbahnen enthalten Tind, ers{eint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel du s E

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @. 8c)

Das Zentral- Selbftabboler auch dur Staatsanzeigers, SW.

ndels die Königliche Er

! editio ilbelmstraße 32, L

register für das Deutsche Reih kann dur alle Postarstalten, in Berkin für | des Deutschen Reiihsanzeigers und Königlih Preußishen | Be ezogen werden. | Inf

Genoffenschaftsregister.

Ratingen.

beute eingetragen worten:

Un Gritollo Sar _ F :

An Stelle des H. H. Kreifelts wurde Johann Fobonn S mot er de Fs Ge ToT ain pati Ta d E au C ee Ls Anton Erkelénz, ersterer als Vereinévorsteher, leßterer

Arenz und an Stelle des

als dessen ag it llt. Ratingen, den 29. März 1911. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Bekanntmachung. Ín d

L O ¿tedel

H

R M A ©

. l 681 Bei Nr. 14 des Genossenschaftsregisters, Stede Königliches Amtsge Amtsgericht. den Mündelheimer Spar- und Darkehnsfkassen- verein, eingetrageuc Genoffenschaft mit unu- beschränkter Haftpflißht in Mündelheim, ist

Stellvertreter, beide in Mündelbeim, be-

sburg. Bc t [4469] s Genostenschaftéregister des Kgl. Amtsgerichts urg wurde beute eine Genossenschaft unter der

der Liste der Genossen ist während der des Gerichts jedem gestattet.

Schivelbein, den-3. April 1911.

Schöneck, Westpr.

(+51 - an Stelle des ;

Undenhof zum Vorstandémitgliede bestellt ist. Schöunec>, den 3. April 1911. Königl. Amtsgericht.

Schweinfurt. Befanntmachung. „Darleheusfkfafsenverein Rügheiin, tragene Génofsenschaft mit

wurde eine Kreditgeno}fenshaft

Dienststunden

eck, Westpr ; [4472] L Uges Genossenschaftsregister ist beute bei der Molkercigenofsenfhaft Shoeune> Nr. 11 des Genossenschaftsregisters eingetragen worden, daß 2 es onshaftéregt S ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes , Heinrih Baade- der Gutsbesißer Felir Wessel in

[3911] 1 S einge- Ó s I unbeschränkter Hastpflicht in Rügheim“/: Unter dieser Firma in Rügheim, Amts-

Das Zentral-Háändelsregister für das Deutsche Reih ers&eint in der Regel tägli, ug8preis beträgt L #6 80 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 K.

ems Cr

Xaver, in Mittenkirchen : legtere drei Beisißer.

der Dienststunden des Traunstein, den

Trefsart.

hausen. Statut ist stand des PAar-

Unternehmens 1 und Darlek 1. der GBewäbru für ihren Ges<ä

a Ay CTN j Lon Ir

Sparsinns. maden.

Bi@(ker, Anton, in Weida

tes jedem

erae wb

tfters î

“L L

r lehen an

M - en 2 r etl rof 2

: s- und Wirtschaftsbetrieb, Erleichterung der Geldanlage und Förderun E L R L Fe L Iidtmitglieder können

ericht.

Ds int Sor Q: c; T -

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während Gerich i 7.. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Regist

gestattet.

9047 [391 (O

4 D 1 L D L

Ttntra L L

7 V L j „n Das

t eingetragen : | „Molkerci

Ländliche Spar- und Darlehnskaffe Wende- haufen-Schierschwende, cingetragene Genofsen- | fo schaft mit beshränkter Saftpflicht zu vom 10. März 1911. st der Betrieb nsfafsengesŒäfts

f r

D e

E enn h ot

WParetiniagen

Wende-

n

c _

_ L E

Gas 5 co N

C

c “1

J Ton dod

. L

d,

ten

Wörrstadt,

Zell, Mosel.

Mittelstrimmig““

s etngetragen

ll (Mosch, den

NHAnIf Tay - r Adolf Tautphbäus

2 Marta nom T S orstandes gewa ( î j

on 7

L til . J .

Großb. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister ist bei genoffenschaft e. G. m. u. $ (Nr. 10 des Registers) worden :

rant

nt T1155 Lia Hs

ist dem Borstand wurde ge- s zu Mittelstrimmtg.

‘rer Johann Peter ertreter der Ad>erer zu Mittelstrimmig

4. April 1911.

GCZntal

Mangold in Neuweiler als Rechner gewählt. Mülhausen, den 1. April 1911. Kais. Amtsgericht.

s Geschäftsjahr läuft vom 1. März 28. Febrúar. Bekanntmachungen erfolgen unter Firma dér Genoffenschaft in der Mittelde! olfszeitung in Heiligenstadt, bei tem Eing dieses Blattes bié zur näa<bsten amm im Deutschen Reicbéan standes sind: Web Wendehbausen, 1 urd Schulze Karl Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durd zwei Mitgliéder, die Zeichn! ae indem die Zeichnenden der der Genofsens<haft ihre | Boritand gewaäb Nanmiensunterf<rift n. Haftsumme 200 i el), den 5. April 1911. E für jeden Geschäftéanteil. Höchste Zahl der Geschäf [ur anteile 30. - Die Einsicht der Liste der Genofse:r

7

S ey Gr

Königl. Amtsgericht. Zell, WMWoselI.

In das Genossenschaftsregister ist bei Generalversammsung | noslenswaft „Bullay-Neumerler Spa und Mitglieder de! __ | Darlchnskafseuverein ec. G. m. u. H. zu Montag in | Bullay““ (Nr. 13 des Neg beute folgendes Leister da ingetragen worden : wende. Cr Schreiner Jakob

teden Und an }ein

S Jakob Kreß

aftpfliht in Deidesheim. In der General- ies vom 26. März 1911 wurde an Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Gbrisostomus Weitlauff I. der Küfermeister Wilbelm Bauer 11. in Deideéheim zum Vorstandsmitglied gewählt. :

Ludwigshafen a. Rh., 1. April 1911. Kal. Amtsgericht, Registergericht.

Firma: „Darlehensfassenvercin Mallerstetten, | aoriGts Hofkei 3 j 1 ; Gs Ns Tis L E rihtis Dosbeim, gegrundet und Heu 8 Ge- A L NLNMEsL mit UNAFIILASTEE O a “s Dig Statut ivitite ingelragea, welwe ihren Siß in 2 Nyril 19 R E 6 CER 2 Cte h O Mallerstetteu bat. Das Statut wurde ertMtet | 2 April 1911 errichtet. Gegenstand des Unter- am 2. April 1911. Gegénllend di UrteREaS Os M bex Epeied L L Datleheys- E Wee rb Daclébardte Bitten f L âftes zu dem Zwette, den Vereinsmitgliedern : zu dem wee, inBuittalieha T E L 1) die zu ibrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetrièbe brem Geihäfts- ir Baleketttebe nt R nötigen Geldmittel zu beihafen, 2) die Anlage ihrer Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ibrer Gelder E li En etn, D) ‘en Meri Loe B zu erleidtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaft- En SLOUgn E uad Das Le E lihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur | Betrieb bestimmten Waren zu a A nah aus\{ließli< für den landwirtsaftlichen Betrieb | 4) Malixet Gorite N O bestimmten Waren zu bewirken und 4) Mascinen, LidwirtzBaffliden Beteietd [f M C1 K U

1911 bei der „Genossenschaftêbrauerei Ober- s<lesisher Gastwirte, cingetragene Genuofsen- schaft mit beschräufter Haftpflicht“ in Kattowitz vermerftt s Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Fritz Naeder und Georg Büttner jetzt Karl Babmann in Katt zum Vorstands- mitglied bestellt worden ift.

Amtsgericht Kattowitz.

[4465] biesigen Genossenschaftsregisters, und Vorschuß-Verein zu ene Genoffenschaft mit in Olbernhau, ist beute

Olbernhau. Auf Blatt 3 des betr. den Spar- Olbernhau, eingetra beschränkter as t eingetragen worden, da i Z 1) der Gelbgießer Friedri Jague Sen Fnd ; ehr ; ; c: >Gubmadthermeister Hermann Friedri Pslugdet mit beschräukter Haftpflicht in Mülhausen : Cie erba, niht mehr Mitglieder des or- Durch Generalversammlungsbes{<luß vom 12. März | fiandes sind, und „De g ei) L 2A s sind, : i 1911 N S8 Abs. L D Statuis abgeändert, jowie 2) Karl Mummentbey und Richard Fleischer, an Stelle von Iosef Literer Julius Christen in fc, n Q CE ls Direktor, leßt pr î 8 Nors tali z beide in Olbernhau, ersterer als Vireitor, leßterer Mülhausen als Vorstandsmitglied gewählt worden. | 1s Kassierer, Mitglieder des Vorstandes sind. E O Ie R E till ashine: : 91 2) in Band Ill unter Nr. 107 bei dem Neu- ‘Olbernhau den 7. April 1911. Ee und andere Gegenstände des landwirtscaft- | Benüßzung zu überlassen. Königliches Amtsgerit. dorf’er Spar- und Darlehuskafsenverein, cin- o liches A ¡Gt ien Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu | Genoÿsenschaft geshiebt r ( D E s, Königliches Amts8geriL. j - Norstand besteht aus 5 IMttiTioho enotjeni<aft geshiebt re< r Sen Dienststunden des Göricits tôh getragene Genossenschaft mit unbeschränkter e and besteht aus 5 Mitgliedern. | daß mindestens drei ibôiiitalièbès “zie Dent N rTemsiflunden des Gerichts jedem Haftpflicht n Neudorf: An Stelle von Anton Zeichnung Tur delt Verein Firma des Vereins ibre Names A ersrift “bird Treffurt, den 25. Marz 1311. indetiens drei Vorstands- | fi “iere tf iede [t As Pnialihes Armttägeriht ninDoetiegns ret SorIanbSe fügen. Alle BekanntmaBhungen, außer den die Be KoOntgliMmes Amtsgeri l (Dre NamenSs- } rufung der Generalversammlung und- die Bekannt- :

rf ry

[4484] der Ge- Tes

Sa Att

A Lt Gil

So L L

L Lis

Mülhausen, EIs. [3895] Genoffenschaftsregister.

Es wurde heute eingetragen :

1) in Band IIl unter Nr. 61 bei dem Konsum-

verein Union, eingetragene Genossenschaft

Hotrich otnos8 Betrieb eines

B Den

1nd 1

Spar- eiger. T%

Karl Eduard

C

TIDOTIUS

ae er attowißz Mainz. i; : [4457] Münster zu Bulla Fn dem Genossenshaftsregi de bei O.-3. 14 In unser Genossenschaftsregister wurde beute bei S cingetragen: i L der Genossenschaft in Firma „Mainzer Fuhr- : verein, cingetragene Genossenschaft mit un-

Die Firma Landwirtschaftliher Bezugs- und L s } ; Absatverein Dorf-Kehl Ae m. D in besehräntier Dane in Maiuz eingetragen : 6 1 Dur<h Beschluß der

Dorf-Kehl wmde in „Landwirtschaftlicher | Lur ; der Generalversammlung vom Bezugs- und Absatverein Kehl e. G. m. u. H. 26. März 1911 ist die Genossenschaft aufgelöst; die in Kehl“ geändert. Das Statut vom 1k. Dezember bisberigen Vorstandsmitglieder Karl von Heupgen, 1904 wurde zum Teil geändert. Wirt Georg | Georg Pelz und Peter Kämmerer, alle drei Fuhr- Lapp II. î undbeim ist N unternehmer in Mainz, sind Lquidatoren.

Kehl. [4453]

*

ç do ihorl af

N Parchim. : E [3473] ie red Fn unser Genossenschaftsregister ist beute, betreffend

die Molkerci- und Betriebs8genofsenschaft Dom-

Musterregister.

(Die ausländis<hen Muster werden unter

Moeglen, Johann Baptist Deichtmann, Valentin Dessaunet find Gustav Boegle, Eugen Haas und

s 118 - UDs

Uslar.

ist aus dem Vorstande ;

3 E u: 5

geschieden seine Stelle wurde Johann April 1911. i ifarbeiter in H T

id ifarbeiter Kebl, gewö April 1911. Gr. Amtsgericht. Kempten, Algäu. Genofenshaftsäregistereintrag. Darlehenskassenverein Unterthingau, einge- tragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haft- piliht. Durch Generalversammlungsbes{luß vom 2. April 1911 wurde an Stelle des alten Statu!s ein neues gesezt. Hiernach ergeben si u. a. folgende Aende- rungen: Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb eineé Spar- und Darlebensgeshäfts zu dem Zwette, den Vereinsmitaliedern: 1) die zu ibrem Geshäft3s- und Wirtschastsbetriede nötigen Geldmittel zu bes<haffen, 2) die Anlage ibrer Gelder zu erleihtern, 3) den f ibrer landwirtshaftlihen Erzeugnisse und von ihrer Natur na< ausf{lteßli< für irtshaftlihen Betrieb bestimmten Waren en und 4) Maschinen, Geräte und andere des landwirtichaftlihen Betriebs zu und zur Benuzung zu überlassen. er i für den Verein. Die Zeich- in der Weise, Vorstandsmitglieder zu der ins ibre Namensunterschrift hinzu- anntmahungen, außer der Be

«-

Kehl, der

J.

[3880]

7

L

cs 9

1 ry Cf 5 Qr © x «

3: 4

r "L

Hy

ot i

- L

C e è

r 5

H 2 M

ci 25

X c

4.

4 M)

Le “or ammluna we den U te Ae TL 1444444, PeCrde nier der ê mindestens von drei Vorstands» zei n der Verbands-

: 0

e t

Bekanntmachung. é In unser Genossenschaftsregister ist beute unte: Nr. 54 die Genofsenshaît „Deimstättengenofseu- schaft ,„Aubrookt““ eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Kiel mit dem Sine in Kiel orden

Kiel,

n

Innrtr500n tr U LGUTTI 4

Lilie

- [

- «L

r s .

ad Es Oer mil bid Len witd or Gécititolts iw Le L L TAAT

E D ap Mm tAnorTMmMtzie T! C1

Kremmen,

n E Ziga e. unirr Gon irt Hter 254 S E L

e g - J + Darier Vi Det der unter einartranznen

‘etragenen Baugenossenschaft zu Kremmen, eingetragene Genossenschaft mit

Nr. 16

>=nalt> G6 heute T A

ei

beschränkter Saftpflicht, in

Dai ui & mf Bs e _ M

rann M alv

i S Au

A L/ L 441

en 11 u

Le

a8 as

p, ‘10 a V

Me

N -rfgufî

L

An

=

pi rnn0t F 106

Mainz, den 6. Großh. Amtsgeri<t Mainz. Meerane, Sachsen.

Auf Blatt 8 des Genossenschaftsregisters ist beute die unter der Firma: verein Meerane, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Meeraue er- richtete Genossens<haft eingetragen und gleichzeitig folgendes verlautbart worden:

Statut

» Gegenstand zwe>mäßig

2 S l -

ma f

d qm

erance,

Memmingen. In der Generalversammlung des Darlehens- fassenvercins Leeder, e. G. m. u. H. in Leeder, 26. März 1911 wurde n neues Statut angenommen. Unternehmens

Spar-

e hit

s l

zu bewirken, Gegenstände des beschaffen und

Memmingen, den 7. April 1911.

Memmingen. Genofsseuschaftsregistereintr Käsercigenosseuschaft Hasberg, e.

des ausgeschiedenen Vereinsvorstebers Eduard Lce{brunner wurde als solcher der biéberige Borsteberstellvertreter Michael Baur und als V reter der Landwirt Ichann Paul in

in Sasberg.

Stelle

ASVCLY gewa

Memmingen, den 7. April 1911.

Merseburg.

In das Genossenschaftsregister, betr. den Beamten- Wohnungsverein zu Merseburg eingetragene Genossenschaft mit beshränfkter Haftpflicht ist ê auêgeschiedenen Merseburg in

einaetraaen : L Li -

3 Ÿ

en Vorstand Merseburg, j Königliches Amtsgericht. Abi. 4. Mülhausen, Eis.

BenossensWapwegter Mülhauseu i. E. In Band [l1 [d

bei

eingerichtete, herzustellen und dur< Ueberlassung zu Miete, aure<t oder Eigentum an Genoffen zu verge Haftsumme eines jeden Genossen beträgt ein-

den des unterzeichneten Gerichts jedem

Darlebnsges Vereinsmitgliedern 1) die zu ihrem Geschäfts- und MWirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Avlage ibrer Gelder zu erleichtern, 3) den ibrer landwirtshaftliden Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\{ließli< für andwirtschaftliden Betrieb bestimmten Waren 4) Maschinen, Geräte und andere

[3890]

„Gemeiunnüßiger Bau-

ist erridtet am 25. März 1911.

des Unternebmens ist, gesunde und preiéwürdige Wobnungen Erb-

on

Lille

fir jeden Geschäftsanteil. l ter Geschäftsanteile, auf welche gen fann, ist auf einhundert

ner Zeitung und im

zu veröffentlihen und von Borfiands zu unterzeichnen.

Vorstands sind die Herren

zer Albert Posern, Pastor Her-

Regierungébaumeister Paul

N

T.» Mer M c

en und Zeichnungen für die Ge- ndlih, wenn fie dur< zwei erfolgen. te der Genoffen ist während

am 6

am 6. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Befauntmachung. [3892]

an Stelle des bisberigen Gegenstand des nunmebr der Betrieb eines äfts zu dem Zwe>e, den

ift

landwirtschaftlihen Betriebes znüzung zu überlassen.

zu uur N A e

Kal. Amtsgericht.

ht

D «Le

Kal. Amtsgericht.

A >tollo doi n SIeue C9 Willy Helfer gewäh

ern

L Tai

6. April 1911.

Nr. 72 wrourde beute

untor 441472

[3891] ag. G. m. 11. Ö.

OT-

[4458]

{3893]

ein-

Emil Meisburger, alle in Neudorf, als Vorstands- mitglieder, Boegle zuglei als stellvertretender Vor- steber gewählt. 3) in Band IV unter Nr. 44 bei dem Konsum- verein „Uniou‘‘, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Flachslanden: An Stelle von Alphons Steib wurde Arthur Ganger ‘in Fla<ssanden als Vorstandsmitglied gewählt. Mülhausen, den 4. April 1911.

Kais. Amtsgericht.

Müllheim, Baden. Bekanntmachung. Nr. 4338. In das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 19 Landwirtschaftli<her Consum & Absatzverein Laufen e. G. m. u. S. eingetragen: In der Generalversammlung vom 5. März 1911 wurden an Stelle der auss{Geidenden Vorfstands- mitglieder Max Huttinger u. Reinhard Leiger Land- wirt Johann Güntert jg. u. Robert Schlott, beide von Laufen, gewählt. Müllheim, den 6. April 1911. Großh. Amtsgericht.

[4459]

München. [4460] Darlehenskafseuverein Thauning einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht. Siz Thanning. Josef Kirhmeier und Michael März aus dem Vorstand ausgeschieden ; neu- bestellte Vorstandemitglieder: Johann Kastenmüller, Oekonom in Feldkirhen, und Thomas Köglsperger,

Oekonom in Aufhofen. München, den 8. April 1911. K. Amtsgericht.

MysIlowitz. [4461]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem „Beamten- Bau- und Sparverein Rosdzin—Schoppinitz, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Pastpslieye A oadg n e eingetragen worden, daß der

isenbabnassistent Richard Vaupel in Schoppiniß an Stelle des ausgeschiedenen Paul Hubrich in den Vorstand gewählt worden ist. Myslowitz, den 4. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Neckarbischofsheim. Bekanntmachung. Nr. 2491. Zum Genossenschaftsregister Band I O.-Z. 9 (Ländlicher Creditverein Epfenbach eingetr. Gen.- mit unbes<hr. Haftpflicht in Epfenbach) wurde eingetragen : An Stelle des verstorbenen Vorstandêmitglieds Friedri Wilbelm wurde Valentin Arnold, Land- wirt in Epfenba{, in den Vorstand gewählt. Neckarbischofsheim, 29. März 1911. Gr. Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier. [4463] Im hiesigen Genossenschaftêregister wurde heute unter Nr. 14, betr. den Bürger-Konsum-Verein Wiebelskirchen, cingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Wiebelskirchen, folgendes eingetragen : Der Steiger Friedri<h Mathias und der pens. Bergmann Friedri<h Schild sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Maschinenwärter Jakob Frit und Hüttenarbeiter Friedri<h Blatter in den Vorstand gewählt. Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, den 4. April 1911. Kol. Amtsgericht.

Crt

Neuss. Bekanntmachung. [4464]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 bei dem Straberger Spar- und Darlehn®skfafsenverein e. G. m. u. H. zu Stra- berg folgendes eingetragen worden :

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 12. März 1911 sind an Stelle der ausgeschiedenen

[4462]

sühl e. G. m. u. S. zu Domsühl, eingetragen, daß der Erbpächter Johann Witt zu Zieslübbe aus dem Vorstand ausgeschieden, der Erbpächter Johann Lemke daselbst in den Vorstand eingetreten ift. Parchim, den 29. März 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Patschkau. [3904]

Im Genossenschaftsregister unter Nr. 16 ist heute die dur Statut vom 25. März 1911 unter der Firma „Vürgerliches Brauhaus Patschkau, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Patschkau errichtete Genossenschaft eingetragen worden. Gege stand des Unternehmens is der Erwerb und Betrieb des Brauereiunternebmens der Witwe Fanny Hose und ibrer vier Kinder Helene, Oskar, Karl und Viktor Geschwister Hose in Patschkau, die Beteiligung an solhen Unternehmungen, der Einkauf und die Her- stellung von Bier und anderen Bedürfnissen des Gastwirtsbetriebes und deren Absaß an andere, der im Biervertrieb erforderlihe Ankauf von Grund- stü>den, Bewilligung von Darlehen, Annahme von Darleben und Spareinlagen von Nichtmitgliedern und Verkauf der hergestellten Erzeugnisse au<h an Nichtmitglieder. Die Haftsumme beträgt 300 #- Die böste Zabl der Geschäftsanteile beträgt ein- bundert. Die Mitglieder des Vorstandes sind Friedri< Behrmann in Patschkau und Hugo Star> in Patschkau. Die Bekanntmachungen der Genofjen- schaft sind in dem Patshkauer Wochenblatt und in den Patschkauer Nachrichten, falls beides niht mögli sein sollte, im Köniaglih Preußischen Staatsanzeiger zu veröffentlihen. Sie tragen die Genossenschafts- firma sowie die für die Zeichnung des Vorstandes vorgeschriebenen Unterschriften. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht in der Form, daß die beiden Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genossenshaft ihre Namensunterschrift, und zwar nur den E, hinzufügen. Die Ein- idt der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Amtegericht Patschkau, den 3. April 1911.

Pirna. : 2 [4466]

Auf Blatt 6 des Genossenschaftsregisters, den „Landwirtschaftlihen Spar-, Credit- und Bezugs-Verein zu Dorf Wehlen, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ betr., ift beute eingetragen worden : s :

Der Gutsbesizer Erwin Otto Schöne in Dorf Weblen ift ni<t mehr Mitglied des Vorstandes. _

Der Gutsbesißer Karl Alfred Reihe in Dorf Wehlen ist Mitglied des Vorstandes und Stell- vertreter des Vorstehers.

Pirna, am 7. April 1911. i

Das Königliche Amtsgericht.

Potsdam. [4467]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 37 die Genossenschaft in Firma: „Brauereci- genossenschaft der Gastwirte für Potsdam und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Potsdam eingetragen worden. E

Das Statut i am 3. März 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb ciner Brauerei mit den erforderlichen Hilfs- und Nebenbetrieben. Vorstandsmitglieder find: die Gastwirte Albert Lehmann und Traugott Hartmann, beide in Potsdam. Bekanntmachungen erfolgen dur< Veröffentli<hung in der Potédamer Tageszeitung und im Falle der Unzulänglichkeit inr Reichsanzeiger. Die Einsicht in die Liste der Ge- nossen iît während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Potsdam, den 28. März 1911.

der Einkaufêgenossenschaft

für

Vorstandsmitglieder A>erer Hermann Kcü>ken und Peter Derihs zu Straberg der A>erer Engelbert

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

öffentlihen Bekannt-

ter der Firma des Vereins,

‘ei Vorstandsmitgliedern unter-

„Verbandskundgabe“ in München.

_ Mitglieder des Vortands sind :

_ofef, in Hôbersdorf, zuglei Vereins-

teber, 2) Weigl, Jobann, in Mitteldorf, zugleich

tellvertreier des Vorstehers, 3) Angerer, Georg, in

Mallerstetten, 4) Freibhart, Johann, in Stetterbof,

9) Zu endelin, in Höbersdorf. Die Einsicht

der Liste der Genossen ist während der Dienststunden

2s Geridhts jedem gestattet.

gensburg, den 8. April 1911.

Kgl. Amtsgeribt NRegenéburg.

“s Q - »+ 9) der, Wendelin,

Rotenburg, Fulda. In das Genossenschaftsregister ist am 4. Ns 4

[4470] h b April 1911 zu Nr. 1 „Lispenhäuser Spar- und Darlehus- tassenverein, e. G. m. u. S. zu Lispenhausen““ naetraagn en :

ein Iw

: ar 724 m c

Wie von Lisvenhausen ist E 2

1 Und an seine Skelle

i LCOCTI in den

in e nonkaii on n ALODECILAU C

iht, 1T, Rotenburg a. F.

[4471]

zu dem ifnter Vorschußverein Schötmar, Schötmar heute eingetragen :

im Jahre 1909 aus dem Vorstände iedenen Kaufmanns A. W. Brüggemann ist händler Mar Hamlet in Shötmar und án im März 1911 aus dem Vorstande aus- “Kaufmanns Eugen Weweler der Kauf- Wilbelm in Schêtmar in dén

Salzuflen.

das Genossenschaftsregister ift

Li L

gewählt. f

zuflen, den 3.

Gu tomt ann SUTemann

e,

Cr T4 ¿Fur Des

St. Goar. Bekanntmachung. [3907] ¿Fi SBenossenschaftsregister ist unter Nr. 24, die Trechtingshausener An- und Verkaufsgenofsen- schaft e. G. m. b. S. zu Trechtingshausen be- treffend, heute eingetraaen worden: Der bisherige Vorsteher Schmidt ist aus deèm Vor- ande auêfgeschieden und dur< Generalversamtmnlungs- »es<luß vom 19. März 1911 als Vorsteher der bis- beriae Kontrolleur Kne<t uud als Kontrolleur der Wasserbauvorarbeiter Jakob Lenz zu Trectingshaufen in den Borstand gewäblt worden. St. Goar, den 4. April 1911. Königliches Amtsgericht. SchiveIlbein. [3909 In unser Genossenschaftsregister ist heute--unter Nr. 25 eingetragen: Geflügelzucht- und Eier- verwertungsgenofsenschaft, eingetrageue Ge- uossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Ste in Panzerin auf Grund ihres Statuts vom 20. März 1911. Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung der Geflügelzu<t dur< die gemein- shaftlide Verwertung der von den Mitgliedern .ge- lieferten Eier und des Nutgeflügels. Die Bekannt- Hun er Genossenschaft erfolgen unter. der ter Genossenschaft, gezeihnct von zwei Vor- itgli durh das Pommersche Genossen beim Eingehen diefer Zeitung dur jen Reichsanzeiger. Das Geschäftéjahr . Fanuar bis 31. Dezember. Mitglieder sind: Olto Lider, Paul Stelter, Bergmann in Panzerin. Die Willens- erflärungen des Vorstandes erfolgen dur< mindestens 2 Mitglieder désfelben; die Felkonung geschieht, indem zwei Mitglieder desselben zu der Fuma der Senossensdaft ihre Namensunteschrift beifügen. Die Haftsumme beträgt 10. Die Beteiligung ist

-__

a _

12

n Li

Makfgabe der Statuten.

0s i gli L z

bindlih standsmitglieder ter Firma ihre Namensunterschrift binzufügen. /

Vorsteher :

gabe der Beratungsgegenftände betreffénden, werden unter 1a des Vereins mindestens von dkei Borstandêmitgliedern unterzeihnet und in dêèr Vér- bandsfundgabe in Münthen veröffentlicht. Den Vér- stand des Vereins bilden: 1) Nikolaus Jakob, ‘Vér- eineborstebér, 2) Ludwig Schwappacher, Vorstehéèr- stellvértreter, 3) Nikolaus Bethmáänn, Beisißér, 4) Georg Ernst Koh, Beisitzér, 5) Nikolaus Gerner, Beisißer, säamili<h Dekonomen in Rügheim. _ Die Einficht der Liste ‘der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Schweinfurt, den 7. April 1911. K. Amtsgericht. Reg.-Amt.

dor Ftrint DPeT 77ITma

Stade. [4473 In das biesige Genossenschaftsregister ist beute zu der unter Nr. 22 eingetragenen Genossenschaft „Vieh- verwertungsgenoffenschaft, eingetragene Ge- è nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Sammah folgendes eingetragen :

Bertretungs der

vop ( Ï l L L DDL 1

aer L

beendigt. Die Firma ist im Genossenschaftsregister gelöst. Stade, 1. April 1911. E 5

Königliches Amtsgericht.

>711/91112

2 d M uit

Liquidatoren

Stepenitz. Befanntmachung. [4474 In unser Genofsenschaftsreaister ist beute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenschaft „Länd- liche Spar- und Darlchnskasse der Parochie Altsarnow, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Altsarnow““ ein- getragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitgliedes Ferdinand Rusch ist Albert Drewelow in Hermannsthal gewählt.

Stepenitz, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Traunstein. Befanntmachung. [4476] Betreff: Rohrdorfer-Darlehenskassenverein E. G. m. 1. H. Sitz Rohrdorf, A.-G. Nosenbeim.

Fur Michael Weiß. wurde Wagner Josef in Nobr- dorf als Vorsteberstellvertreter in Vorstand gewählt. : : Traunstein, den 6. Ayril 1911.

Kgl- Amtsgericht Registergericht.

den

Traunstein. Befanntmachung. [4477] Betreff: Darlchenskafsenverein Piding E. G. m. u. S. Sitz: Pidiug, A. G. Reichenhall. „Für Hugo Berger wurde Mathias Trarl in Piding als Beifißer in den Vorstand gewählt. 7 Traunstein, den 6. April 1911.

Kal. Amtsgericht Registergericht.

Traunstein. Befanntmachung. [4478] Im. diesamtlihen Eenossenschastsregister wurde eingetragen der Spar- u. Darlehenskasseuvercin Pfarrei Götting eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Vageu, A.-G. Aibling. Das Statut ist am 26. März 1911 errichtet.

, Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar=- und Darlebensges{häftes na< näherêr

Alle Bekanntmachungen mit Ausnahme der Ein

berufung der Generalversammlung werden unter der

irma der Genossenschaft mindestens von drei. Vor

rn unte et unt „Aiblinger

vendlatt“ in Aibling veröffentlicht.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt re<tsver- in der Weise, daß mindestens drei Vor-

Naorstan armitalioh os - Qt C Vorstandsmitglieder: Leitner, Franz, in Vagen,

Kaffl, Sebastian, dort, Stellvertreter :

bis auf 10 Geschäftsanteile zulässig. Die Einsicht

Mair, Johann Paul, in

felde folgendes cingetragen : Für Nittergutspächtér Wiegand in Bodenfelde in

Uslat, den $. Avril 1911

Wennigsen.

s L L REY In unser Genofsenschaftêre Vercin „Glückauf“, finghausfen eingetragen:

Bergin]spektor Hasie ist aeidciédèn und an seiner

nannt. Wennigsen, den 7. Avril

P V y

Wetziar.

Gegenftand des

Is fie

nur infoweit zulässig, dls beständen bezwe>t. Die höchste Zahl der Geschä standsmitglieder sind: Anton Engel V,

Ñ

T9 Bio A L ;

Landwirt, Nf

4

legenheiten des Vereins f vslichteten Schriftstü>ke erg

A L

unterzeinet.

_ Die Einladungen zu jofern je ni<t vom A der Borsttzende des Vor „Der Vorstand des Dar beim, E. G. m. b. H., Tillenserkläruitgen des mindestens 2 Mitglieder: indem 2 Mitglieder ihre

u Ita let

N

s Borst Ie

Wethlär, den 3.

Wörrstadt.

machungen der Genossenschaft

N

sind in dem Organ des Verb

aufzunehmen.

Cónsumvereins e.

V 4H, - «Halil ;

Mayer, Franz

In das Genossenschaftsregister Molkerei Bodcnfelde, eingetragene Genofseu- schaft mit unbeschränkter Daftvflicht,

So 1DCC

Eintrag im Genossenschaftsregister Wörrstadt, dén 7. April 1911. Großh. Amtsgericht.

Wörrgtadt. Bekanntmachuug. _In der Generalversammlung des Landwirtschaft- lichen Wörrstadt vom 2. April 1911 des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Jakob Schunk

17 tit

hin Philivv S

den

Königliches Amtsgericht. 1.

Bekanntmachung.

gister ift

aus den gesciedèn Stelle Dobbelstein zum Stellvertreter

L911.

Of e N t 25 richt [ eNMIISQGECTICOI. 1.

1] Bekanntmachung. : unser Génofsenschaftsregister ist unter Nr. 50 eingetragen worden: Dahrlehnskafsenverein, ein- getragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haft- pfliht zu Sörnsheim, Sörnsheim. i: Gl Internehmens 1st Beschaffung de in'Gewerbe und Wirtschaft nötigen Geldmittel durch gemeinschaftlichen Betrieb von Bankgeschäften. Nichtmitglieder ist die Gewährung von

S

ft8anteile

Iobannes Volk V.,

Iohannes

Landwirt, sämtlih zu Hörnsheim. Das Statut datiert vom 22.

n

d werden mindestens von zwei

den Generalversammlungen, sichtérate ausgeben, It 1 mit der Zei

ehnéfaffénvereins z

._N., Vorsitzender“

L a andes ers

Zeichnur

in ; Namensunterschrift der ¿irma beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts 1m 3. Avril 1911. Königliches Amtsgericht.

« l Bekanntmachung. In der Generalversammlung Darlehuskafse e. G. m. u. H. zu Wallertheim vom 26. März 1911 wurde die Aenderu 36 dèr Statuten dabin bes{lossen, daß di

niht

vi

andes der landwirts{haftlihen Genoffenschaften „das Hessenland

ist b

G. m. wurde

sie die Anlage von Geld- Haftsumme beträgt 200 4.

i 2. Februar 1911. Detanntmachungen erfolgen im Weßtlarer Anzeiger. Alle Bekanntmachungen und Erlasse in den

Sor nota tts Jedem geitaltet.

der Spar- und

ng des (

mebr

Genossenschaftepresse, söndern im „Hessenland“ lassen werden, und lautet der Abf. 2

N s ebt.

zu

Boden

[44 S)

cute

[3917]

Deirléhón L Li

E L. 20L Landwirt R Tor [1

IePVier dg

5 6 LLMUH

4/7 L

L

4482]

es 8 36 e Bekannt-

in der l er- e folgt: sie Hessischen

1170 ortan 4+ LULT L414

[4481] U, Wau

an Stelle

18

/ T NEE T zu der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft: Consum- eingetragene Genofsezn-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Var-

Barmen,

Nr,

der Schußfr N

Nr. 9573. schaft mit Fett 8-56 Mittags 12

Nr. 9574.

dis 24440, 2 gemeldet E Vie 11499 I Minuten. H RPr Nr. O (D

Umschlag m

r Ir 1

anaemeldet a 5 !

Nr. 9576. in Barmen,

j mit 18

3. März

9578.

Lis

3. März Ir. 9579. men, versiegelt, Flä frist 3 mittags 12 U Nr. 9580. Umschlag mit (Sürtelband, nummern 3317-—3321,

Jahre,

N Nr.

men,

9581.

LLD:

10 M «9582. Umschlag mit Flächenmuster,

10 Uhr 10 M Nr. 9583.

Vormittags 11

Fahre,

A

frist 3

6978 Vorwerk «& Co. in Barmen, die Verlängerung ilt Nr. 5884 beantragt.

am

c 7 7 M aaf. siegelt, Flächenmuster,

_- > 4/5 4 c 4 4(95, 4760—4770, 5304-

utn L+1 7 c; utomobilborten , versiegelt ,

ummern 64955,

gelt, Flächenmuster, Fc (1—79, 52783, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

C

<ußzfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1911,

Leipzig veröffentlicht.) [2606]

In das Musterregister wurde eingetragen:

3, Firma

Barmer Teppichfabrik

um 3 Iabre it für den Artikel

Firma Seyd & Müller Gesell- beschränkter Hafiung in Barmen,

Umschlag mit 18 Mustern für Besagzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5083—5100, Sthuß-

bre, Uhr. Firma A. W. Nagel in Barmen,

angemeldet am 1. März 1911,

Umschlag mit 23 Mustern für Besatartikel, versiegelt, r, Fabriknummern

2 immern 3810, 3841, 24423 6002—26004, Schußfrist 3 Jahte, an- 2. März 1911, Vormittags 11 Uhr

Firma Bartels, Dierichs & Co. Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen,

it 21 Mustern für Besatartikel, ver- Fabriknummern 4754 bis

5308, Schußfrist 3 Jahre,

Firma Casp. Senderfkott Söhne Umschlag mit 2 Mustern für Wagen- Fläâchenmutter, 6454, Schußfrist 3 Jahre, 2. März 1911, Nachmittags 4 Uhr

Firma H. G. Grote, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Barmen, Um-

Mustern für Damenbesaßartikel, ver- Fabriknummern 2862—69,

1911, Vormittags 10 Uhr. Firma Mann æ& Schäfer in Bar-

men, Umschlag mit 34 Mustern für Besatartikel, niegelt, Flächenmuster, Fabriknumtnern 20957 bis O

z L

» 45

P 45, Schußfrist 3 Iahre, angemekdet 1911, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Firma Müller «& Dusfsels in Var-

Ums{<lag mit 1 Muster für Gummibänder,

<enmuster, Fabriknummer 104, Schutz- “angemeldet am 3. März 1911, Nach- hr 20 Minuten.

Firma Emil Lieser in Barmen, 27 Mustern für Hosenträgerband und versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- )5— 3297, 3300—3302, 3304—3312 326, 3327 D, 3330, 3334—3336,

n T 3334—3336,

Bormittags 11 Uhr.

Firma A. «& L. Feldheim in Bar-

Umschlag mit 17 Mustern für Besaßartikel und Gürtelbänder, versiegelt, Flächenmuster,

d ersiegelt, # abrik- )1—11597, 11600—11609, Schußfrist

bre, angemeldet am 6. März 1911, Nachmittägs

inuten.

Firma A. W. Nagel in Barmen,

| Muster für Besaßartikel, versiegelt, Fabriknummer 465/88, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 7. März 1911, Vormittags

inuten. : Firma G. Köttgen & Co. in Bar-

men, Umschlag mit 2 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3066, 3067, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1911,

Uhr 43 Minuten.

Nr. 9584, Firma Gebr. Stommel in Barmen Umschlag mit 1 Muster für Etikette „Brillant“; verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 7, Swhußh-

angemeldet am 7. März 1911, Vor-

mittags 11 Uhr 50 Minuten.

Ny1. 9585,

Firma Schmahl & S<hulz in