1911 / 88 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

48) an 12,00 6 für Eidenschenk, früber in bausen. 49) an 33,77 Æ für Egmann, Hieronymus, früher in Neubreisach. 50) an 4,28 Æ für Ernft, Viktor, früber in Häusern. 51) an 85,33 Æ für Elighoffer, Johann August, früher in Leberau. 52) an 74,96 6 für Fries, Alfred, früher in St. Ludwig. 53) an 24,00 4 für Fuchs, Ierome Iosef, früher in Oberenzen (au< Oberengen). 54) an 91,66 Æ für Ganter, Josef, früher in Neubreisach. 99) an 14,00 M für Geng, Iosef, früber in Urbeis. 96) an 129,42 A für Genuiine, Franz Josef, früher in Menglatit. 57) an 25,66 4 für Gorey, früher in Michelbac. 98) an 94,76 # für Girot, früher in Schaff- matt a. W. 99) an 9,33 Æ für Goffinet, Gustav, früher in LÆberau. 60) an 31,99 M4 für Gaingair, Stephan, früher in Zell. 61) an 28,00 Æ für Golly, Justin, früher in RNants- weiler. 62) an 24,43 Æ für Guthans, Franz Iosef, früher in Sternenberg. _63) an 110,25 #4 für Haberseßer, Johann Paul, früher in Tagolsbeim. 64) an 73,90 M für Hartmann, Alfons, früher in MWillern. » 65) an 45,45 für Haumesser, Michael, früher in Sulzmatt. 00 an 77,66 M4 für Hestin, Blasius, früher in xuBel. 67) an 14,99 Æ für Houssemend, Johann Baptist, früber in Ensisheim. 68) an 42,66 #4 für Hunzinger, Luife, früher in Stoßweiter. 69) an 6166 H für Iltis, Franz Anton, früher in Wegscheid. 70) an 4,00 4 für Jordot, Simon, früher in Neubrei'ach. 71) an 34,66 S für Juillet, früher in Morzweiler 72) an 66,83 Æ für Kastler, Franz Josef, früher in Megeral. 73) an 21,00 Æ für Kehr, Witwe, früher in St. Ulrich. 74) an 4,50 #4 für Kopp, früher in Feldbac. 75) an 21,90 Æ für Kuengz, Leo, früher in Ober- bergheim. 76) an weiler. 77) an ¡mlingen. 78) an 15,56 M Vittersdorf. 79) an 14,00 b Staffelfelden. 80) an 30,66 M Ingersheim. 81) an 16,00 für Meyer, &hrer, früher im Oberelsaß, Ort unbekannt. 82) an 7,00 Æ für Monnier, Johann Peter, früher in Wbendorf. 83) an 21,00 6 für Meistermann, Christian, fráber in Gemar. 84) an 19,00 Æ für Maitre, früber in Gemar. 85) an 11,00 für Moser, früher Lhrer im Dberelsaß, Ort unbekannt. 86) an 83,60‘ für Nacher, Josef, früher in Ensisbeim. 87) an 10,00 M für Ott, Georg, früber in Nieder- morsweiler. 88) an 8,00 4 für Paillet, früber in Dorna(. 89) au 8,00 S für Patat, früher in Bitscbweiler. 99 an 2,66 M4 für Reuillard, Justin, früher in Diefmatten. 91) an 77,33 4 für Richert, Katharina, früher in Mülbausen. 92) an 1: 00,4 für Robischong, früber in Heiligkreuz. 93) an 37,91 Æ für NRolleche, Ludwig, früher in NRothmenuglatt. 94) an 14,00 M4 fîir Rouillard, früber in Feldbach. 95) an 12,00 M4 für Ruch, Friederike, früber in Beblenheim. 95) an 25,93 „& für Schenberg, Franz Eugen, früher in Æberau. 97) an 55,68 # für Schli>lin, Johann, in Biesbeim. 98) an 50,58 L für Schuster, früber in Log lsheim. 99) an 49,81 Æ für Simon, Feldba<. 100) an 24,00 .( für Stolz, in Uffbolz. 101) an 6,67 „M für Stier, früber Lebrer in Füllern. 102) an 58,34 A für Syda, Simon Michael, in Sy'zmatt. an / 124,66 #4. für Vogel, Leo, - früher in

Mül-

39,40 4 für Kunz, Leo, früher in Wolsch- 3,89 für Laimbalot, Eugen, früher in für Lambelot, Eugen, früher in für Linkenheld, Iosef, früher in

für Loos, Ambrosius, früher in

Franz Anton, früber in

Sebastian, früber

r Vier, früber in Mülhaufen. r Weiß, Witwe, geb. Jandars,

) M

an 62,96 M in Colmar. 21 00 #4 für Wed, früber in Regisbeim.

107) an 40,00 4 für Windenberger, Iosef, früher in Balle: sdorf.

108) an 7,99 4 für Wipf, auffeber in Colmar.

109) an 10,42 (e für Benke, früher Förster im

aß, Ort unbekannt. an 4,68 46 für Biener, l enberg.

1,58 M Andreas, früber m Upvterelsaß, Ort unbekannt. ) an 59,03 4 für Mussat, Johann Nicolaus, fruber Förñter im Unterelsaß, Ort unbekannt.

113) an 4,34 Æ für Klein, Jakob, früher Förfter in Heiligenberg.

114) an 16,67 4 für Mougeot, Iobann

ey f 24

früber Gefängnis-

rnkhor Zariio sruder Forster “A E A fsur Veinold,

Jzeot, Io Baptist, Ort unbekannt.

fruher Förfter im Unterelfaß, : nbef: i

115) an 67,66 Æ für Ader, früher in Wablenbeim. 116) an 61,00 Æ für Bejar, Melanie, früher in aaen

-

L

an 1,82 M für Bollav, Seraphbin, früber in Den.

) an 15,00 4 für Claude, früher in Wilders-

4

Jd dured J T —_—

2

1}

ind C pad

L

J x

Æ für Cofsin, früber in Raon-fuür-

E, r Dittly, Antan,

6 é für Egg o A TU

123) an 7,00 4 für Gottlieb Theophil, früher in Wafßselnbeim. i x 124) an 19,00 #4 für Grandjean, früher in Odrathbeim. : E 12 / an 13,59 46 für Griner, Ludwig, früher in Mo!sheim. E 126) an 9,59 4 für Hemmerle, früher in Nieder- lauterba}. E i 127) an 10,86 „46 für Henninger, Martin, früher in Wingen. i: : 128) an 2,34 4 für Hirß, Josef, früher in Erstein. 129) an 50,00 Æ für Bebed Karl, ftüher in Molsheim. i j E 130) an 3,14 Æ für Hu>, früher in Saaruniorf. 131) an 12,00 Æ für Marchal, früber in Naßweiler. 132) an 25,66 M für Newiger, früher in Ober hofen 133) an 20,00 4 für Ohimann, früher in Frohmüßhl. 4 134) an 416 für Rengel, früher in Surburg. 135) an 22,44 Æ für Rohte, früher in Offweiler. 136) an 33,02 M für Schäfer früher in Breitenbach. 137) an 35,00 4 für Schies, früher in Niederbronn. 138) an 6,32 #4 für Schürando, früher in Rheinau. 139) an 21,50 4 für Vienot, früher in Waheln-

heim. 140) an 25,09 4 für Rohte, früher in Berstett. 141) an 26,30 Æ für Werner, ftüher in Egweiler. 142) an 95,33 6 für Alexandre, Nicolaus Alfons, früber Lehrer in Ibignv. l 143) an 34,00 4 für Alirot, früher Lehrer in Diedenhofen. : 144) an 40,33 4 für Auguste, früher Lehrer in Diedenbofen. i 145) an 9,32 4 für Antoine, früher Lehrer in Ancy 146) an 34,00 4 für André, früher Lehrer in Diedenhofen. V0 147) an 23,33 \ für André, Ludwig, früher Ge fängnisauffeher in Met. 5 L 148) an 7,52 Æ für André, Michael, früher Ge- fängnigaufseher in Mey. : 149) an 36,34 Æ für Barrachin, früher Æhrer in Hunting. A 150) an 60,44 Æ für Braun, früher israel. Lhrer in Lixheim. i 5 151) an 46,36 6 für Brutto, Martin, früher Lehrer in Givrycourt. y 152) an 26,00 46 für Bouillon, Emil, früher Lehrer in Dreibrunnen. i 153) an 45,56 (4 für Boura, früher WÆhrer in Donnelay. 154) an 24,08 Æ für Bertrand, Karl, früher Lehrer in Voimhaut. i 155) an 42,66 4 für Cabret, früher Lehrer in Gremecey. j 156) an 20,44 6 für Cadiot, Jakob, früher Lehrer in Aspach. 157) an 68 33 inDiesdorf. 158) an 22,33 Talingen. 159) an 46,56 Weimeringen. 160) an 44,66 in Oberstinzel. S 161) an 35,00 6 für Collignon, Josef, früher Lbrer in Solgne. S 162) an 7,23 # für Dalbin, früber Gefängnis- aufseher in Meß. - 163) an 40,00 4 für Demange, Camille, früher Lehrer in Schweixingen. h | 164) an 31,00 6 für Didry, früher Lehrer in Barcingen. 165) an

é füur Chevalier, früher Lehrerin é für Chilles, früher Lehrer in é für Chriftiany, früher Lehrer in

4 für Collignon, Eduard, früher

78,82 M für Duchesne, früher Ofktroi- beamter in Diedenbofen. 166) an 30,85 Æ für Emel, Iobann, früher Lehrer in Falkenberg. : 167) an 8,34 #4 für Fleurentin, früher Lehrer in Norroy le Veneur. E 168) an 58,33 4 für Germain, Johann Baptist, früber Lebrer in Disselingen. 169) an 7,97 6 für Freida, Nicolaus, früher Lehrer in Bu1weiler. 170) an 26,00 M in Aspach. 171) an 33,00 Æ in Sbne>enbusch. 172) an 37,65 #4 für Godfrin, Franz, früher Lehrer Difselingen. 173) an 30,00 6 für Gouvenot, früher Lehrer in Diedenhofen. 174) an 39,77 für Grashair, Michael Etienne, früber Lehrer in Girlingen. : 175) an 33,00 6 für Guenot, früher tiedenbofen. 76) an 47,88 St. Quirin. i 177) an 57,05 Æ für Heldt, früher Lehrer in Kemplich. ; 178) an 63,14 4 für Henrion, F. I., früher Lehrer in Arsweiler. f 179) an 63,30 6 für Hyzette, Joh. Bapt., früher Lebrer in Diedenbofen. A 180) an 37,33 4 für Joft, Peter, Lehrer in Büst. 181) an 39,22 4 für Israel, früher Lehrer in Schalbach. 182) an 53,19 6 für Eentringen. I 183) an 16,64 M für aufseher in Di-denbofen. 184} an 10,00 # für Diedenhofen. ; 185) an 39,00 ./ für Lemoine, früher Lehrer in Diedenbofen. i 186) an 3453 4 für Lorrain, früher Æhrer in Johann. s 187) an 4,97 4 für Mark, früher Gefängnis- aufscber in Meg. LA 188) an 49,00 4 für Marchand, Laurence, früher Léhrerin in Reicheréberg. - 189) an 50,66 Æ& für Mathieu, Johann Nicolaus, früber Lehrer in Roth-nderf. 190) an 12,79 Æ für Matthbei, Peter, LÆbrer in Entringen. Ï 191) an 5400 A für Mazal, Johann Baptist, früber Lebrer in Avricourt. 192) an 33,57 4 für Mert, Karl, früher Lehrer in Oettingen. e 193) an 30,37 4 für Minaire, Nicolaus, früher Lehrer in Vulmont. S 194) an 43,62 4 für Moitrieux, Johann Celeftin, früber Lebrer in Bruderdorf. : 195) an 17,50 Æ# für Müller, früher Lehrer in at

) M44

196) an 20,00 # für Müller, Jakob, früher

für Ferry, Kamill, früber Lehrer

für Gilquin, Franz, früher Lehrer

Lehrer in

Æ für Guittin, früber WÆhrer in

Kiffer, früher Lehrer in Krier, früher Gefängnis-

Lawal, früher Lehrer in

früber

197) an 186,99 f für Müller, früher Lehrer in Waldenburg. ; L 198) an 57,04 6 für Nautrez, Klothilde, früher Lehrerin in Cheminot. M i 199) an 67,66 4 für Neurohr, früher Lehrer in Garburg. 4 A f 75,00 É für Noël, Alfred, früher Lehrer in Jury. N E

ai 10,67 A6 für Payotte, früher Gefängnis- aufseher in Meß. : _ -. / 902) an 51,60 Æ für Petitier, Celestin, früher &hrer in Deuts<h-Dth. : . A 203) an 10,06 . für Perrin, früher Gefängnis- aufscher in Des: : i : 204) an 17,00 e für Picard, früher Lehrer in Diedenhofen. : 9205) an 102,06 6 für Pillot, früher Lehrer in Arraincourt. j / 206) an 18,00 Æ für Pierron, früber Lehrer in Postdorf. 5 Y ; i 207) an 6,72 Æ für Pierson, früher Lehrer in Bourdonnay. s 208) an 40,00 A sür Renaud, Johann Baptist, früher Lebrer in Pfalzburg. i i 209) an 13,00 ¿4 für Renaud, früher Lehrer in Adaincourt. E L 210) an 72,00 Æ für Rodange, Heinrich, früher Lehrer in Deutsh-Oth. 211) an 6,00 Æ für Ruzé, Diedenhofen. : E 212) an 9,33 4 für Siebert, früher Gefängnis- aufseher in 2: j i: : 213) an 33,00 4 für Soulnier, früher Lehrer in Haselburg. : 214) an 22,00 4 für Tourelle, Christoph, Lhrer in Burweiler. L 215) an 7,00. für Weber, früher Lebrer in Jury. 216) an 35,73 Æ für Welter, früher Lehrer in Roselle. 217) an 79,00 Æ für Werner, früher Æhrerin in Morville. : 218) an 58,66 4 für Koch, früher Lehrer in Maher (Machern ?). 219) an 6,09 (4 für Clement, Anna Margareta, früber WŒÆhrerin in Gemange (Gaénange-Basse oder Guermange?). Eu 220) an 6,00 Æ für Kronne, Osith, früher Leh- rerin ebendaselbst. - T 221) an 26,82 6 für Kircher, früher Lehrerin in Jeug. 229) an 4650 # für Kremer, Jobann, früber Lebrer in Königsmachern und Metrich. : 223) an 62,00 M für Laurent, früher Lehrer in Diedenhofen. : : 224) an 66,00 46 für Mathelin, früher Lehrer in Bertringen. : : 225) an 21,00 4 für Hirt, früher Lehrer in Redingen. i: 926) an 2,23 46 für Ba, Gerhard, früher Lehrer in Niederkonß. y 927) an 16,66 46 für Simon, Nicolans, früher Lebrer in Gars. 228) an 7,00 <4 für Feller, Rüting. 229) an 46,34 4 für Simori, Johann, LÆbrer in Bisfingen. 330) an 34,66 4 für Bour, früher Buscbbach. Lis 231) an 27,20 Æ für Hory, früher Merlenba. A 232) an 2,50 4 für Katenberger, früher Lehrer in Forbach. i: : 233) an 10,00 #6 für Colcette, früher Lehrer in Karlingen. 234) an 3,68 46 für Katenberger, früher Lehrer in Mackern. 235) an 31,65 Cornyv.

236) an 11,56 M Arrv.

237) an 131,00 4 für Floze, früher Fôpes.

238) an 52,34 M Amanrwveiker.

239) an 29,70 M ebendaselbft. : i :

240) an 17,87 4 für Pierrard, früber Lehrer in Marange-Silvange. ;

941) an 13,09 M für Viville, früher Lehrer in Scy-Chazelles. i

242) an 32,70 M für Horv, früher Lehrer in Bornv.

243) an 97,26 4 für Greff, früher Lehrer in Gondreville. i

244) an 2442 F für Perette, früher Cheubyv.

245) an 41,31 Charleville.

246) an 8,09 M Schalbach.

247) an 15,44 Æ Lehrer in Fleisheim. i

248) an 37,66 Æ für Wehr, Iohann ‘Michael, früber brer in Garburg. i

249) an 24,17 A für Wernet, früher Lehrer in Mittelbronn. f

250) an 23,10 M für Florentin, Nicolaus, früher Lehrer in Langenberg.

251) oan 11,02 M Busweiler. S

252) an 4,66 für Simon, Josef, früber Lebrer in Sierstal.

253) an 3738 M Mey.

254) an 25,70 in Met. 255) Meg. : 296) an 234 Æ für Bastien, früher Lehrer in

LceB. 297) an 73,53 4 für Salesse, fcüher Lebrerfn in Mee J. 298) an 39,00 4 für Rothembourg, früher Lehrerin in Meg. 259 e 5,80 M für Carl, Michael, Nahtwächter in Oftbofen. | 260) an 117,90 Æ für Karm, Karl, Lademéister in Mülhausen. 261) an 13,05 #4 für Vogel von Fakkenstein, Egbert, Stationsassistent in Straßburg. 262) an 8,53 4 für Ambiebl, Anton, Straßen- wärter in Ebersheim. S A 263) an 4849 Æ für S<hmalze, Josef, früher Schaffner în Straßburg. 264) an 18,00 46 für Weill, Jakob, aus Lingols-

früber Lehrer in

früber

früher Lehrer in früber Lehrer in

Lebrer in

für Masson, früher Lehrer in für Pierrard, früher Lebrer in LÆbrer in hrer in

für Legros, früher

für Müller, früher Lhrer

Lebrer in

für Vegel, früher Lehrer

für Weile, früber Lehrer in

r Zimmermann, Julius, früber

für Krebs, früher Whrer in für Henriat, früber Lehrer in für Bertelemvy, früher Lehrer

an 14,01 4 für Chary, früher Lehrer in

265) an 7,86 „46 für Weyhl, Georg, Daddezy meister in Straßburg. ; 266) an 526,37 #4 für a. Relin, Château-Porcein, b. Bard, Anton, in Thielz beide früher in Remilly, und für c. Bozon Vit Victorie geb. Lemoine, in Tincry, .4l. Bozon, Dominik, in Tincry, e. und d. als Pfandgl 11. Aus Konkurêmassen. q

267) an 230,00 Æ für Simon, Josef, in Str] burg. : Y 968) an 14,34 A für Ke, Daniel, S{anky in Nupre<tsau, Nachlaß. Zd : 269) an 16,63 # für Firma Si> u. Ci ; Straßburg. 270) an burg. O 271) an 13,50 Æ für Firma Netter, Leo, u Salomon, in Straßburg. 272) an 5,38 für Friedinger, Ulrich, Ks s{<micd in Bishweiler. i 273) an 14,13 Æ für Hau>, Wilbelm, Gerber y Weißenburg. O a 274) an 6,24 (4 für Keller, Philippot u. Cz Abfuhrunternehmergesellshaft in Straßburg.

275) an 6,55 #4 für Frits<, Michael, Mi händler in Straßburg. 0

276)- an 152,36 F für Aktmeyer, Ludwig, Hes händler in St. Avold. E 277) an 24,67 4 für . Firma Gebrüder Lvy Straßburg. B : ; 278) an 55,03 #4 für Kuhny, Gustav, Kondit in Straßburg. M 279) an 14,93 Æ für Gall, Ludwig, Gastwirt Vendenbeim. ITI. Aus Proz Kautionen.

10,10 6 für Klein, Abraham, in Str

gestellten (Unternehmer-,

ringen.

231) an 36,44 16 für a. Donges, Wikbelm, Unia nebmer in Berlin, þ. Firma Gebrüder Hechinger Berlin, als Zefsionar.

282) an 20000 6 für Gouillot, Stepban, E frau, Therese geb Doppler, in Helfrantskirc. 283) an 467,33 4 für a. Saupp, Paul, Unty nebmer, früher in St. Johann-Saarbrü>en, b. Sau Kart, Witwe, geb. Karoline Mökbler, in Sontkä c. Noch, Christoph, A>erer in Kleintänchen, d. Stri Johann, Aerer daselbst, e. Hevyser, Peter, Wirt d; selbst, die unter þ. bis e. bezeichneten als Gläubig des 2c. Saupp unter a.

9584) an 900,00 4 fúr a. Vallin, Franz, Gli fabrifant in Givors (Frankrei), b. Société d verrerie de Château-Salins in Ghâteau-Calint

9285) ‘an 31,93 M Zinfen für Meyer-Kahn, Bis und Mehblhändler in Neubreisah und Bieshei 286) an 25,00 46 für Deer, Nicolaus, frü Melsbeim, dann in Nancv. N 287) an- 30,00 6 für a. Brogly, Martin, ir fir, b. eventuell Wegebauverwaltung (Kreisdau Altkirch). : J

288) an 30,00 4 für Jakobs, Michael, Dia mann in Mey, die Erben.

289) an 50,70 4 für a. Kellner, Peter, in Pai bei Saarlouis, Þþ. Firma Donnevert u. Lerev Saarkouis, als Zessionar, c. Firma Koch,

u. Scbn in Saarlouis, als Pfandgläubiger.

240) an 160,00 6 für a. Theiler, Mülhausen, b ev: ntuell die Wegebauverwaltut (Kreisbauamt Thann). H

291) an 50,00 Æ für a. Firma Gebrüder f in Oberkir, b eventuell die Wegebauverwaltm (Kreisbauamt Straßburg).

992) an 50.00 Æ für Drion, Karl, früher in Saarburg.

993) an 360,00 4 für a. 1) Göhringer, Karl Straßburg, 2) eventuell Bezirksverwaltung ® Ober-Elsaß (Bezirksbaumeister in Colmar), b. Fi Model und Cie. in Straßburg, als Zeshonar æ. Göhringer. :

294) an 30,00 M für in Dieuze. S

295) an 20,00 A für Reisdorf, Heinri, fru

in Barr. 296) an 40,00 Walker,

Fi

G T: E A

2/434

C5 e T 2 Hiegel, Karl, Holzband

r Se L 18 SODUIA

für

r c. Straßburg.

297) an Gebweiler. 298) an 150,00 M für Wagner, Hermann, beide in 299) an 50,00 M für Levy, Leopold, in Ittersweiler. :

300) an 150,00 46 für a. Braendel, Ludw1g, mann in Egishcim, b. Obermeyer, Karl, ebm daselbst. L

301) an 6,00 M4 für a. Ba>, Franz, Eigent in Diesdorf, Arrestgläubiger, b. Bak, Piat A>erer dasclbst, e. Perrin, Gerichtsvollziedt Diedenbofen.

302) an 42,53 für a. Lahr, A>erer und P in Kedingen, Arrestgläubiger, b. Konkuremasst * Witwe Frank in Megerwiese. 4

303) an 97,64 Æ für a. Grollimund, Ht Wikbelm, Schreiner in Mülbausen, b. Firma À Barafrede u. Cie. in Amsterdam.

304) an 40,00 Æ4 für a. Laroix, mann in Großhbettingen, Arrestgläubige Johann Peter, Hüttenarbeiter in Gr

305) an 11,10 Æ# für a. Steiner, I förster in Mombronn, b. Gering, Peter, felbst, als Pfandgläubiger. 4

306) an 35,00 46 für a. Toufsin, Johann 20k Blechschmied in Lützelhausen, b. Laternser, Hu Bauunternehmer în Molsheim.

307) an 20,00 Æ4 für a. Israel, händler in Ue>ingen, b. Maget,

Glaësatbeiter daselbst, c. Perrin, in Dietenhbofen. :

308) án 50,00 4 für a. Wanner, Alfon? {iedene Ebefrau Luise, geb. Bannwarth,_ mann, Eduard, Ehefrau Josefine, geb. Van? beide in Kestenbolz.

309) an 20,00 4 für Thomas, Lorenz, in Colmar.

310) an 20,00 M für bändler in Diedenhofen, Kaufmann daselbst. S

311) an 100,00 Æ für a. Seibert, C., in St. 2 Saarbrü>en, b. ev. Wegebauverwaltung (KÆ= amt Saarburg), c. Kolmer, Florentin, F in Kaltenhausen als Pfändungsgläubiger.

312) an 30000 Æ# für Gruis, Robert nebmer in Straßburg. O

313) an 50,00 Æ für Thirion, Georg, Vou in Norroy, und Gafser, Ludwig, Kommi

80,00 4 für S{lumberger, Johann Klose, Heinri Saaralben.

Gamp M

D „47 a2 a. Weiße, Franz

b. Zimmermann

Lebrer im Fletringen.

heim, obne bekannten Wohn- und Aufenthaltéort,

Hefjen,

9280) an 80,00 A für Picard, Jakob, in Vi

Nieftar -

314) an 13,64 . für a. Geiger, Iohann, Unter- nchmer in Mülbausen, b. Hoffstetter, Karl, Spezerei-

händler und Wirt dafelbst, als 315) an 50,00 4 für de

Viane bei Cirey (Frankrei). IV. Aus Baranerbieten (Art. 1261 C699.

Arrestaläubiger.

Civ.),

316) an 85030 Æ für Heilig, Heinrich, Ziegler

in Hermestappel (Gemeinde Bliesbrücken).

317) an 46,04 Æ für Schmidt, A., Unternehmer

in Kientzheim.

318) an 2975,59 M6 für Langard, Peter geb. Anna Katharina Baftien, 1 Meß, die Erben.

319) an 1118,48 M für die in Bliesbrü>en.

V. Aus geritlihen Verteilungsverfahren.

320) an 20,97 4 für a. Levy, Salomon, Handels- mann in Saarburg, þ. ev. Levy, g in Saarburg, Nachlaß.

321) an 27,52 #4 für a. Dreyfuß, Salomon Handelsmann in Bruümath, þ. ev. den Nachlaß der vorgenannten Witwe Levy.

322) an 8,91 M für a. Condé in Sabal, Witwe Levy.

323) an 9,28 4 für a. Firma Mohr u. Speyer in Mes, b. ev. Optacy, Johann Peter, Polizei- fommissar in Met, Nachlaß.

324) an 4368 # für a. Jakob, Ravhael, genannt Paquin, in Meß, die Erben, b. ev. den Na(laß des vorgenannten Optacy. ;

329) an 120,42 # für a. Gaudy, August Wilbelm Adolf, Schneider in Charlottenburg, die Witwe und Erben, b. ev. den Nachlaß des vorgenannten Ovtacy.

326) an 8,19 M für a. Leipziger Lebensversiberunas- gefells<aft in Leivzig, b. ev. Uebelaker, Gebhard Kanfmann in Mülhausen. : :

327) an 4,02 F für a. Ernst, Iulius, Steuer- emvfänger in Dorna<h, b. ev. der vorgenannte 2c. UVobelader.

328) an'34,95 Æ# für a. LWwenthal, F. mann in Meß, ‘b. ev. Demeß, Eugen, K

daselbst. 4

209) n 239 S fr a. August, Weinhändler in Meg,

2x. Demeßt. i;

350) an 8,17 Æ für a. Flambeau, E., Witwe, die Erben in St. Avold, b. der vorgenannte c. Demet.

331) an 1,97 M für a. Cfavé, Zu>erbäer in Meß, h. ev. der vorgenannte 2x. Demegt.

332) an 209,94 für a. 1) Riesebe>, Ernst, ‘Bauunternehmer in Meß, 2) Langhoff, Karl, Bau- unternehmer daselbt, h. 1) Gemeinde La Mare, 2) David, Jakob Alerander und Daniel, Kaufleute in Meg, die unter þ. Genannten als Arrestgläubiger.

333) an 63950 für a. S<hmidt, Magdalena, Witwe, geb. Ramspacher, in Zabern, þ. Münch, Atam, Unternehmer in Straßburg.

334) an 92,17 4 für a. Maurer u. Fischer, Firma in Zabern, þ. Münch, Adam, Unternehmer in

Straßburg.

335) an 16,24 Æ für Mün, Adam, nnd Katha- rina geb. Dewein, Bauunternehmer în Großau.

336) an 16 61 M für a. Theile, Karl, S<{au- spieler in Bern, b. Brauer, Gustav, Theaterdirektor in Met, Nachlaß.

337) an 12,56 #6 für a. Baru, Hugo, Kaufmann in Cöln, b. Brauer, Gustav, Theaterdirektor in Met, Nachlaß.

338) an 10,15 Æ für a. S{usfter, Theatersänger in Frankfurt, b. Brauer, Gustav, Theaterdirektor in Meß, Nachlaß.

339) an 1347 M für a. Hennig, Franz, S{hau- \pieler in Amberg, b. Brauer, Gustav, Theaterdirektor in Met, Nachlaß.

340) an 23,11 Æ# für a. Lgris fils, Firma in M t, b. Neu, Peter, Krämer in Mombronn.

341) an 12,56 4 für Bellet, Peter, Spezerei- händler in Meß.

342) an 49,15 f für a. Goulon, Johann Baptist, Steuerempfänger in Antelujet, b. Goulon, Marie Adele, damals minderjährig, in Nancyv, c. ev. Brégand, Adolf, Kutscber, und Katharina geb. Villiers, Eßbe- leute in Paris.

343) an 407,99 Æ für a. Marlier, Tc stitut des Generalprokurators in Caen, b. vorgenannten Cbeleute Brégand.

344) an 372,13 M6 für die vorgenannten Gbeleute Bréand, b. Williet, Johann, Witwe, aeb. Marie Burtaire, in Maizières bei Metz, als Gläubigerin Von a.

345) an 52,40 Æ# für Staatsrat, dessen Witwe Florentine, geb. Hmnann, in Paris, b. Saglio, Alfons, Fngeniecur in Audincourt, c. Saglio, Marie Anna, CGhbefrau von Camille Saglio, Ingenieur in Andincourt, und letzteren felbst der ehelihen Gütergemeinschaft wegen, d. Saglio, Johann Ferdinand, Finanzbeamter in Paris.

346) an 25,00 4 für Leider, Rechtsanwalt in Straßburg.

347) an 8,50 M Colmar, þ. Willig, Johann, Franziska geb. Daefchler, daselbit.

348) an 6,40 46 für Steinmann, Balthafar, Basel.

349) an 66,60 #4 für Goehringer, Bau- unternehmer in Straßburg.

Franz Cigen-

: r, Witwe, Eigentümerin in

Israelitis<e Gemeinde

Simon, Witwe,

é P. Grenell, Firma h. ev. den Nahlaß der vorgenannten

, Kauf- aufmann

Collignon-Gigleur, b. ev. der vorgenannte

glio, Franz Alfons,

C 0M

für a. Daeschler, Josefine, in Baptist, und Ghefrau,

«r

Adolf,

350) an 60,32 A für Thiriet, Johann August, Witwe, Franziska, geb. Perret, tümerin in Meg. ;

351) an 19,47 4 für die verwaltung in Colmar.

352) an 18,91 4 für Duchampt, Colmar.

353) an 6324 4 für Koenig, anwalt in Saargemünd.

354) an 59,00 (4 für Buffet, Anna, in Falkenberg.

355) an 110,41 Æ für Schmitt, Alois, Sohn von Dominik, in Ravpoltêweiker.

356) an 6,61 Æ für Moser, daselbst.

357) an 196,77 M für Frey, Luise, in Verdun.

358) an 18,98 # für Roffe, Johanna, in

96,14 Æ für

Kientzheim. Smitt SMmitt, NRapvoltsweiler.

359) an

360) an 24,18 46 für Kreudler, Rene, die Kinder, in Meg. R ;

361) an 4,80 46 für Kreudker, Nene, in Meß,

392) an 5,355 F#Æ für Soehnle, Ludwig, in Nappoltsweiler, die Gröben.

363) an 2540 4 für Maffé, Beblenheim.

364) an 1,33 4 für Moser, Iosef, in Nappolts-

Städtishe Vegräbnis- Apotheker in

früber Leineweber

Johaun,

Georg, in

Fohann, aus

Met, Baron in La

_, 365) an 85,59 (4 für Girault, Leo, Rentner in Fappoltsweiler, die Erben. i 366) an 87,89 Æ für Heimburger, Ignaz, Dub

macer dafelbst. i 367) an 85,59 M für Notheis, Johann, daselbst, für Koebele, Johann, daselbst,

die Erben. 368) an 58,82 M für Koebele Witwe, Karoline,

die Erben. 369) an 38,77 daselbst, die Erben. 2 310) an 5,35 4 für Haug, Anton, daselbst. 371) an 32,09 6 für S@aller, Johann, früher daselbst. __ 372) an 5,35 M für Vogel, Ignaz, Sekretär, da- elbst, die Erben. 373) an 85,59 4 für Schmitt, Georg, daselbst. _374) an 26,74 M für Schaal, Iosef, daselbst, die Erben. __ 375) an 11,69 4 für Jehl, Witwe, geb. Keller, früber daselbft. 376) an 5,34 4 für Froehli<, Daniel, daselbst, die Erben. E _ 377) an 26,74 A für Feurer, Jakob, dafelbft, die Erben. 378) an 32,09 4 für Cordy, Bernhard, früher dafelbii. ? 379) an 5,34 M für Danner, Jakob, dafelbst. 380) an 85,59 #4 für Balliet, Paul, daselbft. 381) an 33,42 4 für Findely, Michael, früher dafelbst. 982) an 85,59 #4 für Paris, Johann, daselbst, die Erben. 383) an 85,59 „4 für Gassen, Jakob, daselbst, die Erben. / 384) an 41,27 6 für Hirt, Anton, früher daselbit. 3959) an 89,99 F für Koenig, Josef, daselbst, die Erben. 386) an 26,74 Æ für Oberkin, Daniel, daselbst. 387) an 77,69 4 für Baudinet, F., Glasermeifter in Meß. 388) an 32,01 Æ für Heindrih, Josef, Hufshmied in Meß. / __389) an 42,45 Æ fêr Thuikier, August, Ziegel- fabrikant in Lagrange. 390) an 316,37 für Kuentz u. Verbrugbe, Firma in Liquidation, în St. Privat. 391) an 324,00 # für Gerard, Karl Peter, früher Soldat, ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort. _392) an 65,74 für Schrame>, Samuel, Möbel- bändler in Straßburg. 393) an 111,54 für de Foucauld, Kark Eugen, und de Foucauld, Marie Jnes Rudolphine, beide vermutli<h in Nancy. 394) an 37,95 \6 für a. Dürr, Anton, und Agatha geb. Criqui, Eheleute in Hochfelden, b. Daul, Hie- ronvymus, und Gertrud geb. Thomann, Eheleute in HUttendorTs. 395) an 33,73 #6 für Maier, Iosef, Kaufmann in Straßburg, Fallitmafse. 396) an 53,96 „s für von Felbert, F. W., Eisen- bahnbetriebsfefretär in Montigny bei Met. 397) an 116,18 6 für Klein, Leo, in Paris. 398) an 63,34 o für die Steuerkasse in Nappolts- weiler. 399) an 93,15 Æ für Ader, Christian, Witwe, geb. Maria Anna Gaß, Mehl- und Spezerei- händlerin in Rappoltsweiler. Pie an 4,83 „( für Rauner, Alois, Tagner in aris. _ 401) an 390,98 4 für a. Billotte, Ludwig Michael, Kalkbrenner in St. Julien, b. Vakette, Karl, Nentner, u. Johanna Katharina, geb. Simon, Eheleute in Mey, als Gläubiger des Billotte. __VI. Aus Erwerbungen hypotbekaris< belasteter Grundstü>ke, aus Grund- und Nayonentschädigungen. 402) an 240,00 # für En<müller, Michael, Tag- [lôhner u. Feldhüter, und Marie Therese, geb. Kommann, Cbeleute in Niederehnhbeim. 403) an 120,00 f für Neff, Karl August Josef, Marie Helene und Felix, in Niederebnheim. 404) an 11,20 Æ für Kaifer, Johann, Bahn- beamter in Vitry la Ville. 405) an 3,24 Œ für Spieß, Franz, in Breitenau. _ 406) an 6,12 ¿c für Aubert, Johann Peter, da telbit. 407) an 408) an flehter in Forbad. 409) an 3,10 „6 für Waller, Johann, Witwe u. Erben dafelbst. __ 410) an 153,91 5/6 für Rhein, Ludan, Aerer, u. Nosine, Maurath, Ebeleute in Herlisheim. 411) an 254,90 #4 für Surgand, Marie Eugenie, in Banzenheim. 412) an 57,80 ŒÆ für a. Blattner, Xaver, Tagner in Banzenheim, þ. Blattner, Vinzenz, daselbst, . Blattner, Xaver, dafelbft, 4. Blattner, Katharine, daselbft, e. Boll, Emil, Küfer, u. Marie Rosa, geb. Blattner, Eheleute în Hattkstatt, f. Blattner, Susanne, daselbst, e. Großbeny, Seraphin, u. Maria Anna, geb. Blattner, Eheleute in Banzenheim, h. Mausy, Anton, Arbeiter, u. Viktoria, géb. Blattner, Ehbe- leute in Banzenheim, i. Blattner, Nobert, in Mül- bausen. 413) an 18,27 o für Wolf, Georg, Witwe, geb. Katharina Mangotd, in Eichwald. «14) an 13,62 #4 für Schweitzer, Sebastian, in Eichwald. E 415) an 6,65. für Heller, Johann, in Banzenheim. 416) an 45,50 ( für NRichert, Georg, Sohn von Fakob, A>erer in Hattmatt. _ 417) an 453,03 für Hilfiger, Ottilie, in Riedis- heim. 418) Rettel. 419) Paris. 420) lingen. 421) an 58,70 Æ für Klein, Johann, Witwe, geb. Salome Börsch, in Königshofen. 422) an 596,00 Æ für Röfer, Johann, in Berg, bezw. dessen Rechtsnachfolger: a. Gregotre, Heinrich, Ackerer in Apach, und b. Hergat-Long in Sier>k. /423) an 218,30 Æ für Mallinger, Johann, Schwiegersohn von Kain, in Paris. 424) an 12,28 für Terver, Peter, in Königs machern. 425) an 52,91 M Ballersdocf. 426) an 248,44 M für Hanselmann, Appoline, früber in Selz, dann in Amerika. 427) an 8,95 Æ für Spaeth, Eduard, Schuster in Molsheim.

5,04 (6 für Biegel, Iosef, daselbft. 17,61 4 für Barthel, Georg, Stuhl-

vok eD.

an 109,98 #4 für Hoffmann, Franz, in an 216,84 M für Fondt, Iohann, Sohn, in

an 2,70 4 für Leidlinger, Erben, in Mal-

für Zenner, Franz Josef, in

428) an 14,90. c für FritsG, Florent, Babn- beamter in Dournoux (Frankr.).

429) an 48,97 4 für Friant, Iakob, Maurer u. Wirt, u. Margarete, geb. Gebel, Eheleute in Saar- altdorf.

430) an 199/34 ( für Lagrange, Ludwig Josef, Bürgermeister und Vorsitzender der Verwaltungs- kommisfion des Hospizes St. Epvre in St. Epvre.

431) an 32,68 F für a. Zimmerlin, Mathias, Maurer in Sundbofen, h. Zimmerlin, Mathias, Förfter in Socnderna, c. Rieß, Georg, u. Katharina, geb. Haan, Ebeleute in Vogelsheim.

432) an 62,95 „f für a. Schenk, Reinhard, Zoll beamter a. D., bh. Schenk, Karl, c. Schenk, Salome, d, Schenk, Nené, e. Schenk, Friedrich, f. Schenk, Andreas, -. Schenk, Emil, alle in Fêches-le-Chütel.

433) an 35,16 M für Verklet, Julien, Fabrikauf seher, und Antoinette geb. Aubry, Ebelkeute, früber in Reims, später abwesend

434) an 1200,00 Æ für Schmitten, Robert, Kauf- mann in Straßburg.

435) an 70,95 4 für 1) S{mitt, Nicolaus, A>erer, und jeine Ebefrau Katharina geb. Klein, 2) Schmitt, Johann, Aerer, 3) Bour, Josef, Wirt, und seine Chefrau Julie geb. Reingard, 4) Bour, Elisabeth, 5) Bour, Johann, 6) Bour, Iosef, 7) Bour, Jakob, B Bour, Sebastian, 9) Bour, Maria, 10) Bour,

enjamin, 11).Mathis, Jakob, Maurer, und seine Ehefrau Margareta geb. Schmitt, 12) S@{mitt, Johann, Schmied, 13) Filbing, Andreas, und feine Ghéfrau Marie geb. Schmitt, alle in Bettborn, 14) Klein, Ludwig, und Katharina geb. Schmitt, Eheleute in Paris, 15) Schmitt, Nosalie, in Lörchingen.

436) an 44,51 4 für 1) Tetver, Johann Peter, Atderer in Mallingen, 2) Terver, Nicolaus, Aterer in Beauregard, 3) Gadol, Andreas, A>erer, und Katharine Angeklika geb. Terver, Eheleute daselbst, 4) Terver, Johann Peter Nicolaus, damals Solda in Potsdam.

437) an 20,33 6 für 1) Striffler, Heinrich, ehem. Friedenêrihter in Oberehnheim, 2) Mebl, Anton, in Niederbaslah, 3) Strobel, Jofef, Witroe, dafelbst, 4) Levy, Florenz, daselbst. 438) an 1,48 #6 für Deniger, Jakob, in Chatellerault (Franfreih).

439) an 2,58 6 für Klayle, Berbe, in Mußtig.

440) an 3,38 6 für Ste>, Sebastian, daselbst.

441) an 10,15 Æ für Schnell, Josef, in Dinsheim.

442) 3,76 ÆM für Brand, Martin, in Mühlbach.

443) an 124,97 4 für Apprell, Ignaz, Erben in Urmatt.

444) an 445) an Hersba@.

446) an 400,73 J für Mar Hall, Jakob, Sohn in Wisch.

447) an 35,80 Æ für S{li>, Georg, Witwe, und Evrard, Frauz, Witwe, beide in Her: bach. 443) an 37,61 4 für Charton, Maria Margareta, in Nuß. 449) an 669,51 Æ für 1) Nemy, Johann Jofef, Weinhändler in Schirme>, 2) Nemy, Josef Mathias Nicolaus, ehem. Bierbrauer in Lütelhaufen, 3) Remy, Peter, Caféwirt daselbst, 4) Remy, Fobann Baptist, Holzhändler in Shhirme>, 5) Remy, Marie Klara, Witwe von Ludwig Scherer in Vorbru>, 6) Nemy, Libaire Eleonore, Ebefrau des Fubrmanns Nicolaus Gabriel, daselbst, 7) Marchall, Paul Ce:eftin, Schmied in Nancy. _450) an 96,54 f für Hollwe>,. die Kinder in Hersbach.

451) an 179,71 A für Douv'er, Dieudonné, Conftant, Witwe in Hersbach, die Erben. 452) an 40,14 4 für Douvier, Dominit, Sohn in Hersbach.

453) an 27,590 Æ für Xaver, Barbara geb. Hermann, Rosheim,

Pfand-

h. Debes, Jakob, Aerer gläubiger des Gberle.

454) an 35,20 M für a. Gusse, JIohann Baptist, Chefrau, Marie geb. Poinsignon, in Montigny bezw. deren Hypothekargläubiger, b. Dr. med. Fiselbrand, Ludwig Emil, in Met, Pfandgläubiger.

455) an 33,00 Æ für diefelben.

456) an 88,00 M für dieselben.

457) an 114,40 #4 für a. Poinsignon, Jakob, in Gorze, die Kinder bezw. deren Hypothekargläubiger, bh. Dr. med. Fiselbrand, Ludwig Emil, in Mey, Pfandgläubiger.

458) an 200,00 4 für a. Hoh, - Karl Wilhelm, A>ergärtner in Königshofen, þ. eventuell die Forti- fikation in Straßburg.

459) an 10,47 Teil für'Vir, Daniel in Straßburg, 460) an 32,97 M für a. Potier, Emtl, Arbeiter, und Justine géb. Champert, Eheleute in Mörchingen, Haufer, Samuel, Kaufmann in Rust, und e. Baum, Simon, Metzger in Mörchingen, letztere beide als Pfandgläubiger. h 461) an 420,00 4 für Walter, Josef, Gutsbesißer in Sarenhausen. i

462) an 104,25 M4 für JIenbil, Jakob, früher in Angers, dann abwesend.

463) an 216,07 M für Bo>, Michael, unbekannten Aufenthalts.

464) an 216,06 Æ für Bo>k, Karl, unbekannten Aufenthalts.

_ 465) an 21,99 4 für a. Griesbächer, Johann, Schuster in Dettweiler, þ. dessen Ehefrau, Margarete geb. Denni, in Dettweiler, Gläubigerin des Ehe mannes.

466) an 308,81 6 für a. Didier, Belisar, Wein- händler, und Leonie geb. Munier, Eheleute in Martigny-les-Lamarches, þ. eventuell die Fortifikation in Mey.

46 an 13,10 4 für Huther, Michel, Witwe, geb. Magdalena Luck in Straßburg.

468) an 30,55 #4 für Ruscher, im Jahre 1879 minderjährig, weiteres unbekannt.

469) an 37,28 M für a. Crombach und Leyy, Firma in Zabern, þ. Blum, Josef, Handelsmann in Quaßtenheim.

470) an 11,76 4 für a. Fi>inger, Konstant, Briefträger in Amanweiler, þ. eventuell Wegebau- verwaltung von Elsaß - Lothringen (Kreisbauamt Saarburg).

471) an 381,12 é für Zettelmeyer, Josef, ehe- maliger Schubfabrikant, und Margarete geb. Metzger, (Fheleute, früher in Wasselnheim, jeßt unbekannten Aufenthalts.

472) an 232,20 Æ für 1) Kolb, Jakob, in Hatt- matt, Erben, 2) Kolb, Jakob, Witwe, Eva geb. Daßbach, 3) Kolb, Jakob, A>kerer in Hattmatt, 4) Kolb, Katharina, Dienstmagd in Paris, 5) Kolb, (Fva, Dienstmagd in Thann, 6) Balzer, Nicolaus,

F )

l

Le 5

<

an

0,79 J für Erb, Franz, in Heikigenberg. 57,14 \(Æ für Douvier, Alexander, in

a. Gberle, und Gheleute in in Holzheim,

weiler, die Erben,

473) an 447,48 s für Egles, Adam, in Zabern

die Erben.

474) an weiler, die en.

475) au 164,85 ( für Meyer, Georg, Ebefrau geb. Margarete Wolff, fn Imbshem _

476) an 82,44 für 1) Walter Iosef, in Stoy- heim, 2) Walter, Eugen, daselbft, 3) Walter, Josefine, unbefannten Aufenthalts, 4) Lehmann, Josef, Handels- mann in Oberebnkbeim.

477) an 86,04 .( für Gall, Mathias, Krämer in Dambach. l

478) an 370,94. für Meverboffer, Kark in Straßburg, die Erben. 5

479) an 38,69 ¿# für Georg, früher in Neuweftler, jeßt abwesend.

480) an 1000,00 é für die Fortifikation i

481) an 1% # für Elles, Jakob, Straßburg.

L3T M angegeben, di t N

483) an 2,65 A sür Rink, Enuil Friedrid Maadalena geb. S F hel in Königshofen.

484) an ‘1,52 dreas, Acterer in Straßburg.

485) an 11,00 A für Wirth, Kark, A>erer und Schiffer dafelbst.

486) an 1,13 46 für Niff, Jonathan, dessen Witwe in Schiltigheim. / h

487} an 189,81 6 für Klein, Jakob, A>erer in Suffelweverskeim. l

488) an 113,36 6 für Riehl, Georg, Aerer in Mundolsbeim.

489) an 25,58 6 für Hein, Erhard, in Hönheim.

490) an 38,98 # für Boers<h, Augufk, in Straßburg.

491) an 44/28 s für Nîilles, Johann, A>erer, und deffffen Ebefrau Susanne Nilles in Mallingen.

492) an 33,51 é für a. Meyer, Marie, ohne be- fannten Aufenthaltsort, b. Mever, Theobald, Witwe, geb. Barbara Thurillot, in Wolfganzen, als Nut- nießerin.

493) an 100,76 Æ für Dastillung, Johann, Wagner, und Magdalena geb. Mazerang, Eheleute in Saar- altdorf.

494) an 11,67 A für Eyler, Anton, Gaftwirt, und Marianne geb. Groß, Eheleute in Klein-Eich, Gemeinde Rieding.

495) an 66,73 6 für a. Thiry, Franz, und Katha- rina geb. Henten, Eheleute in Oberham, b. Herguecl, Nicolaus, und Barbara geb. Henten, Eheleute daselbst, c. Schneider, Nikolaus, Schuster, und Anna geb. Hentzen, Ebeleute in Niederham, d. Henten, Johann, Tagner, und Katharine geb. Schil, Ehe leute dafelbit, e. Teitienne, Peter, Witwe, geb. Katharine Henten, daselbst, f. Hemmer, Mathias, Weber, und Maria geb. Hentzen, Eheleute in Nieder- jeuß und Niederham, <. Hippert, Karl, und Barbära geb. Hentzen, Eheleute in Monhofen, h. Hentzen, Iohann, der jüngere, Kondukteur in Diedenhofen, i, Hentzen, Johann, Ackerer in Oberham, k. Hentzen, Iohann, Witwe, geb. Elisabeth Hanen, in Oberhatm, l. Henten, Johann, Tagner in Garsche.

496) an 75,15 A für dieselben.

497) an 202,67 Æ für Nech, Cövlestine, Eigen- tümerin in Landorf.

498) an 211,05 4 für Lang, Iosef, Akerer in Sülzen, und Lang, Elisabeth, Eigentümerin daselbst. 499) an 2,03 # für Hilgert, Johann, früher Schreiner und Wirt, und Katharina geb. Schmitt, Eheleute in Klentsch b. Sier>.

500) an 82,77 Æ für S<hlesser, Peter, der jüngere, Ackerer, und Katharina geb. Mietgenne, Eheleute in Mallingen.

501) ant 108 52 Ab für ae Levy, David, Hantel8- mann, und Nosalie geb. Picard, Eheleute in Saar- burg, b. Karleskind, Peter, Sattler, und Katharina geb. Bernardy, Eheleute in Saaraltdorf, c. Karles- find, Nicolaus, Wirt, und Magdalena geb. Gerard, Eheleuté in Saarburg, d. Karleskind, Viktor, Sattler, und Johanna geb. Molia, Eheleute in Schalbach. 502) an 55,66 M für Petry, Alerander, Ackerer, und Barbara geb. Engler, Eheleute in Hargarten. 503) an 167,00 H für Klein, Theophil, Ackerer, und Barbara geb. Bendel, Eheleute in Altdorf. 504) an 2,59 é für Georges, Peter, Oberkranken- wärter in Toulon.

505) an 384,19 M für a. Treyens, Jakob, Witwe, Elise Henriette geb. Urner, þ. Treyens, Johann Jakob, c. Treyens, Elise Margarete, e Emil Heinrich, alle tn Schiltigheim.

506) an 628,46 M für Weber, Georg, Schreiner, in Schiltigheim.

507) an 75,21 M6 für a. Bour, Viktorine, Eigen tümerin, b. Bour, Julius, c. Bour, Arsen, alle in Sindre-Haute.

508) an 42,88 A für Andeaud, Ludwig, in Avols- heim.

509) an 11,32 für Geng, Daniel, in Straßburg. 510) an 82,17 für Thirion, Quirin, Gipé brenner, und Maria Josefine Virgiuie Scholastika geb. Bayeur, Eheleute in Gebling.

511) an 18381 Æ für a. Boury, Cyprian, Witwe, geb. Appolonia Gaspard, b. Gaspard, Nicolaus, c. Gaspard, Eugen, d. Gaspard, Eduard, e. Gaspard, Eleonore, alle ohne bekannten Wobn und Aufenthaltsort.

512) an 7,38 f für Schneider, Christian, bekannten Wohn- und Aufenthaltsort.

513) an 1,45 4 fir Chadé, Christoph, Schenk- wirt in Neiningen, die Erben.

V11. Aus Erlösen aus Zwangsversfteigerungen. 514) an 115,34 Æ für Graff, Jakob, Bierbrauer, und Karoline geb. Mismer, Eheleute in Königs hofen.

515) an 61,97 Æ für Kuent, Jultus, Metzger, in Oltingen, dann abwesend. 516) an 11,26 é für Hartenstein, Monneren.

517) an 156,17 A4 für Deglin, Karl, Nentner in Dettingen.

518) an 3,67 Æ für a. Adam, Johann, genannt Han(z, Witwe, geb. Margareta Poinsignon, in Endorf, h, Adam, Nicolaus, daselbst, e. Konkursmasse Marsal in Lüttingen, als Gläubigerin von a und b.

519) an 205,00 M tür a. Landling.Morlko>, A. Kaufmann in St. Sebastian, Meurtbe et Moselle, Frankrei, þ. D. fils Maver, Nenaudin n. Cie., Bank in Dieuze, Zweigniederlassung in Chüteau Salins, Gläubiger von a.

V111. Aus Nachlässen und Nacblaßteilungen 520) an 989,50 „e für Combes, Hypolit, und Josefine geb. Ludovici, Eheleute in Paris Pfändungsgläubiger des Nachlasses der Witwe Peter

«@ für Oster, Johann, in Bisch-

M «rf C L la,

Graf,

cs T [ur Weill,

d s d. LZreyens,

ohne

früber

Akerer in

und Marie geb. Kolb, Eheleute in Furchhanfsen.

¿Falaster, Margarete, geb. Chatelain, în Oettingen.