1911 / 88 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V. Verwendung des Gewiuns.

(491) Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft. Gewiun. Gewiun- und Verlustbere<uung für das Geschäftsjahr 1910.

i A 4

a

366] Norddeutsche Sce- und Fluf--Verficherungs-Aktieu-Gesell | T A. Einnahmen.

M d L Ueberträge aus dem Vorjah S j . S dem Bo re: \

215 468! N Schadenreserve aus 1909 . H A E 1) Vortrag aus dem Ücberichufse ; j 170 848 33 Emmienreierne ans 1A : 213 659| 2 | 87 322 214 93 212 251/87 rämien in En

115263474

11 000.78

444365 43 299/09 150 125/85 310 000/— 200 000|—

t

“t H <4

23 000!— 87 372 214/93] 3 310 00749

160 834 72

5 403 533/64

. An den Be t gesezmäßige Ueberweisung . « « «- - . 40 | Sasdovortr . An die herordentliche Schadenreserve é o 6 s 1909. ia An den Dispositionsfonds . Ls z Ee N Go An die Aktionare « = - « - + - 6 s [— | Betriebseinnabmen- - Lantemen a Touto . « + - | 3003 9758 4 D S * “O 2 { Zinsenkonto . . . | 12278/16

2) Vorstand und Beamte. » ú G G Q | 20 185/62 Zinsenkon | "T. Vortrag auf neue Rechnung - - ¿ ais C S N 10 324/03 | Gesamtbetrag . - « 147 472/05

Geschäftsjahrs 1910.

Steuern- und Me os, Vermwaltungsgehaltkonto . . Vermwaltungsunkostenkonto Betriebsausgabenkonto . . . . ydraulikanlagenkonto, Abschreibung . [eftrikanlagenkonto, Abschreibung . Inventarkonto, Abschreibung « - . « Gebäudeunterhaltungskonto. . . . « Grneuerungsfonds für Gebäude . . . Erneuerungsfonds für maschinelle Anlagen 00 000) Prioritätsanleibenzinsenkonto . e E O O rundmietekonto . a a0 OORLOOSE Reservefondslagerhäuser am Südufer . .. h 236 905/72 : E | Beamten-, Witwen- und Waisenpensionskasse . . . 50 000— : S : Reingewinn . . . M 1519959,17 | Tantieme an die Direktion . .. j 3 000!— | An die Aktionäre 4 60 auf die Aktie = 209% des Einschusses l ag Biel: c Vilanz am 31. Dezember 1910. 3) on Ee f, a 58| 1 162 907/28 E ersicherung |

Aktiva. E selbst abgeslof 2 102 677/74 # 14 a/ Jelbi abgesdlofiene 2102 6777 1 200 000|—{| Aktienkapital. . b. in Nükde>ung übernommene 321/44] 2102 999/18 418 200 —}| Kapitalreserve 4) Sonstige Versicherungen [5 | 256 000 —|| Shadenreserve 286 000 2. felbst abge’hlofsene 8 083/71 | 14 000 S srimienreserve 993 366! b. In RNückde>ung übernommene E Q G Wi s d 30 01 8 113! 2 6 238/— editores 57 539/50 | L. Policegebühren j A 236 303/501} Wehsel- und Depotzinsenvortrag . . 390/16 | IV. Kapitalerträge | 4 709 93}| Tantieme 3 000|-— | V. Gewinn aus Kapitalanlagen: | 142 760 50/| Dividende: 1) Kursgewinn E unerhoben für 1909 . 2) Sonstiger Gewinn 75} für 1910 VI. Vergütung der Nüversicherer S S Lait 2280 345/68 VII. Sonstige Einnahmen E rat vesleot aus den Herren: Adolph Rosenow, s Peti, Ee Vorsißender, Richard Únsert, Direkte Carl Diver, Gebir: Rudolf Abel. Stettin, den 10. April 1911. Die Direktion.

A. Petersen. Clemenz. 5 Gewinn- und Verlu 0.

A 1d Eide CUeIoe 1910. IT. Zablungen für VersicherungsverpfliGtungen im Geschäfts- |

erung. jahr aus selbst abge|<lofsenen Versicherungen für: 5 |

3121 9. A, Wibwáhczen. 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall

2 087 820/93 I. Vortrag aus dem Vorjahre N

534 066/30 Jeberträgs Gieserven) s 2668 841/58] 994 S IT. Ueberträge (Reserven) aus dem 75 107 2743 949)

eet 41/58 534 068 30 L b. zurüdgestellt 5 107/6 123291126 E

2) Kapitalversitherungen auf den Lebensfall wW 329112 a. geleiste 1 520 740:— | 62 607.30 4950 1525 690|—

436 582/78 2

151995917

28 448 764/66

Prämienreserven Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahrs < rämienüberträge

von 1013623 i N, Y 4 erve für s<webende Versi: E, F reien der fs vel eing g va

Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahrs . . 6) Sonstige Reserven und Rü>lagen 1491 045/33] Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahrs . . .| 149 400/61] 1640 445/94 IL. Prämien für: 4 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall j

a. selbst abgeshlossene ; | | 6 681 081/28

4 482 991172 920 541 92

idversiderungépram T Rabatte, Rüd>gaben, Courtagen und Agentenprovisionen I ablte Schäden E M e D 0 Sd 0e a/S S denre}erve für 1911

émienrelerbe Jur 1911 E E S e M E Se TTceibungen auf Effekten Unkosten .

97 910 0367:

i ü n Schluß des 355 /— T E 31 616/75 i A. Aktiva. : . Forderung auf nit eingezahltes Aktienkapital . R. anes Ó S ] Uo 4 4+ + 120 000|— . Wertpápiere, mündelsiher. « - - » « - i N E 713 150/50 i Os: häu l | 1): bei Banlhäusfern «area 6 e | f 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen . ë ¿ j 63 869/60 Mili a E 1 317/12 . Ausstände bei Generalagenten bezw. | 1) aus dem Geschäftsjahr. .…. 2) aus früheren Jahren . . « - o 9 Barer Kassenbestand. . ° . Ses 7 4034 Inventar und Sal C R «E | | . Sonstige Aktiva: : | L : S Nücoersichereranteil an den Prämienreserven Haft- c E D

b. in Rü>kde>ung übernommene 2) Kapitalversicherungen auf den LÆbensfall a. selbst abgeshlofsene

| S

1 500 000|— 413 373/88

Davon entfallen: an die Aktionäre 3249/5 auf das Aktienkapital den Staat laut

u 316 000, : S 32 des Gesell- shaftêvertrages ,

E O | von dem Restbetrage von | M 679 959,1 . den Staat zum Ankaufsfonds 10% , Superdividende an die Aktionäre 24% , « den Staat */z der Superdividende | leihfalls für den Anfkaufsfonds , 375 000,— | den Rest vorgetragen zur späteren Ver- j D » «+2 L O 1 519 959/17

| 5 139 954/13 Pasfiva.

M j

9 000 000i— 3 835 000 8 435 000 122 039/38 S

605i L

225 050 60 49 121/92

Verpflichtung der Aktionäre Hypotheken

ffekten Lombardforderungen . Wesel in Portefeuille Bankguthaben 2 Reichsbank und Kasse O ei Utensilien Gfeftenzinsenvortrag

67 995,92

925 000 | 9 955 101

282

4 068 323

Agenten: eig 119 232/1 4 46444

57 195|— 4812/50]

62 007

972 354

36 019

112 604 124

[ 5 139 954/13 Bilanz per 3X. Dezember 1910.

60 050 2 280 345/68 Direktor Mar Kommerzienrat

r laufende

| 2 972 849 34

Aktiva.

Gesamtbetrag .- «- -

M 24 556 85

: Aktienkapitalkonto. . . . .

33 9% Prioritätsanleibekonto .

4 9/9 Prioritätsanleibekonto Prioritätsanleihenzinsenkonto . Prioritätsanleihenamortisationskonto . Dividendenkonto L S Kontokorrentkonto . . Betriebseinnahmenkonto . . Erneuerungéfonds für Gebäude A Erneuerungsfonds für maschinelle Anlagen Reservefonds E ea E Reservefonds Lagerhäuser am Südufer . E aa a E d Beamten-, Witwen- und Waisenpensionskafse Meinem: S A ;

B. Pasfiva. B. Ausgab d L e . Ausgaben. I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vor- jahre aus selbst abgeshlossenen Versicherungen: Gesleistet

2 000 000/— | Gebäudekonto. . .. 4 | Pydraulikanlagenkonto i 1| ___|._ | Elektrikanlagenkonto 1 126 985/58 | Maschinenzentralstation | 850 000 | | Kassa und Gutbaben bei j | der Norddeutschen Bank 120 873/11 29 355/13 | Kontokorrentkonto 677 59431 ; Gffektenkonto. . . .1 139374932 Materialienkonto 27 001/36 úIuventarkonto 1:— Zinsenkonto . 10 501/46 Afsekuranzkonto . . 1218781 Norddeutihe Bank . 800 000

. Aktienkapital . . Reservefonds: 1) Bestand am Schlusse des Vorjahrs . 9) Zuwachs im Geschäftsjahr . . . . Prämienreserven : O 1) Deeungsfapital für laufende Renten. . . « 2) re<nungêmäßige Reserve für Anshlußversiherung . Prämienüberträge : det 1) Unfallyersiherung. « - A S A 97 2538 e O 146 8822

120 952/45 6 033/13

99 316/28 38! 5

149 348

E a [4

E as 85 883

. . . . * .

e ? / Vorjabre: A für no< nit verdiente Prämien (Prämienüberträge) : a. Feuerversicherung 8. Einbruchdiebstahlversiherung . Schadenreserve : S ß. Einbruchdiebstahlverfiherung c. Spezialreserve für Feuerversicherung d. Spezialreserve für Einbruchdiebstablversicher e. os für außergewöbnlihe Brandschäden

2) Hasftpflichtversicherung Pia e 3) Wasßjerleitungsschädenversiherung 46 636/48] 4) Einbruchdiebstablversiherung . . « - 10 519/36 . Reserven für s{webende Versicherungsfälle : | 1) Unfall- und Haftpflichtversicherung . 2) Wasfserleitungsshädenversicherung 3) Einbruchdiebstablversicherung . . Sonstige Reserven : j 1) außerordentliche Schadenreserve . « « «+ « 9). Nelerve- sür Auoflande. . < - « s s

3 237 337119 190 136/35

660 178!— 38 243/57

301 29184

j j { i f j j |

115 785/62 4 504 06 ti

i 134958) 121 639/26 28 448 76466 Er Samburg, den 31. Dezember 1910.

100 000|— Der Auffichtsrat.

| 3) Rentenversiherungen

A | a. geleistet (abgebebei 4125 895/11 b. zurüdgestellt (nit abgehoben) . 1 150 000|— 4) Sonstige Versicherungen 180 000|—

N 008 a. geleistet (2

2 824 838 69 24 547 [75

2849 386/44

Die Uebereinstimmung der vor-

sto j î # N t, 5 stebenden Gewinn- und Verluft 7119 0256:

3 000

3) Dispositionsfonds

Guthaben anderer Versi

. Barkautionen .

<erungéunternehmungen

133 000;— 28 286/10 223 24

Rudolpb Petersen, Da Ier. j Oscar Nuvperti,

Götting.

Der Vorftaud. Hübener. Dr. Schmidt.

Büchern der

bere<nung und Bilanz mit den L amburger Freihafen- Lagerhaus-Gef]ellschaft bestätigt

Georg Jent\<,

[TT. Prämieneinnabme abzüglih der Ristorni:

eserve für Kapitalverluste

a. Feuerversiherung . . . b. Einbruchdiebstablversicherung

40 000;—

| 8 529 819/80

6 215 895

8 883 2301/3

ITI. Vergütungen für in NRückde>ung übernommene Ver- A... ablungen für vorzeitig

| | e teA

123 697/52

| IV. aufgelöste felbf\ {lofene 353 410/52 Ene (Rückkauf) M A fd S E N V. Gewinnanteile an Versicherte: 63 369103 1) aus Vorjahren 6 145/85 a. abgehoben

b. nicht abgehoben u 350 056/55 13 044/50)

Ez dor N : : Sonstige Passiva: E ; ; stellvertretender Vorsitzender. Cet 328 467 1) Hypothek, auf dem Grundbesiß (Nr. I[ der Aktiva) lastend

S a E ¿e aa C

. Gewinn .

: beeidigter Bücherrevisor.

Wir bringen gleichzeitig hiermit zur Kenntnis, daß in der am 10. April d. I. stattgehabten Generalversammlung die statutenmäßig autgeshiedenen Mitglieder des Auffichtsrats unserer Gejellschaft, Herren Heinri<h Edmund Bohlen und Otto Krauel, wieder gewählt worden sind. Für den dur< den Tod abberufenen Herrn Gustav W. Tietgens ist Herr Carl Ludwig Nottebohm als Mitglied des Aufsichtsrats neu gewählt worden.

Samburg, den 10. April 1911.

Samburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft.

Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft.

Die Auszablung der Dividende für das Geschäftsjahr 1919 erfolgt vom 11. d. Mts. ab mit 4 60,— für die Aktie gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 24 im Couponsbureau der Norddeutschen Bank in Samburg von 9 bis 12 Ubr

per Kasse sofort,

per Bank am nächsten Werktage. e Dividendenscheine sind mit aritbmetis<h geordnetem Nummernverzeihnisse oder mit Firmen- tempelt und mit einer Begleitnota einzureichen. mburg, den 10. April 1911.

Der Vorstand.

[Y. Nebenleistungen der Versicherten :

lic _— 3. Feuerversicherung Ph egebühren T Einbruchdiebstabversicberune R . Kapitalerträge :

a. Zinsen b. Mietserträge . Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn: a. realifierter

84 596 14 147 472/05 Eten

2 972 849/34

69 514!

. « « . . a . . . « * . . . - . . . .

Gesamtbetrag . « -

2) aus dem Geschäftsjahre y [4 50) 363 101

a. abgehoben 919 967 b. nit abgehoben 67 VI. Rü>versicheruug8prämien für : E 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 577 798/58 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . 3 608/01 3) NRentenversicherungen E a 4) Sonstige Versicherungen 208371 VIL. Steuern und Verwaltungskosten, abzüglich der vertrags- F mäßigen Leistungen für in Rückde>ung übernommene | Versicherungen : 1) Steuern

Berlin, den 11. Februar 1911. „Securitas“ Verficherungs-Aktien-Sesellschaft. Küp, Direktor. Kleeberg, stellvertretender Direktor. Die in der Generalversammlung auf LO °%% festgesetzte Dividende gelangt von heute ab bei den Bankhäusern Abel & Co., Gebrüder Bonte, Wiener, Levy «& Co. : rer Kasse gegen Dividendenschein Nr. 5 mit 4 25,— pro Stü> zur Au3zablung. der beutigen Generalversammlung wurde der bi2berige Auffichtsrat wieder gewählt. In die Generalversammlung stattgefundenen Aufsichtsratssipung wurde zum Vorsitzenden D Derr Kommerzienrat Max | stempel abge D

919 967

[4932] 508/98

e E S N 508/98 Sonstige Einnahmen 5 Verlust °L Es

[15 669 183/59

B. Ausgaben. . Rücversicherungsprämien : a. Feuerversiherung b. Einbruchdiebstablversicherung L) «g . A. Schäden, einschließli der 4 10 510,71 für die Feuer- versicherung, #4 223,28 für die Einbrucbdiebstablver- sicherung betragenden Schadenermittelungskosten, aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Rückversicherer : M A a. Feuerversicherung : E 9 223139 a. gezahlt 42 577/43 ß. 1 345 393/97

1175974 112275624 1134515 E 5531 1 706/80

Srais Herr Bankier Moriß Bonte und zu dessen Stellvertreter nfier, beide zu Berlin, gewählt. Berlin, den 10. April 1911. J r , -. , - - „Securitas“ Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand. Küp. Kleeberg.

i 1 | 3 874 920 130 792/35} 4 005 713 VIIT. Abschreibungen / IX. Verlust aus Kapitalanlagen: 1) Kursverlust . 2) Sonstiger Verlust o. X. Prämienreserven am S{hlusse des Geschäftsjahrs für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . . . 3) Rentenversicherungen . . . : 28 750 021/11 4) Sonstige Versicherungen 3 742/93

X1I. Prämienüberträge am Schlusse des SU Ns für: |

E —LD

Kredit.

Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1910.

[5019] Debet.

1 706

/ 46 | 252 618 59 455 95246 55 740/53 34 710/01 60 051/40 538 121 80 1 397 194/79 . Dezember 1910.

48 076 345/31 14 059 260/17

Vortrag aus 1909 Delkredere aus 1909 Bruttogewinn

Abschreibungen und Reparaturen Unkosten und Zinsen

Steuern und Abgaben. . . . ; Koften für Woblfabrtseinrihtungen . Delkredere auf Außenstände

E : eingewinn

Bilanz pro 31. Dezember 1910. Pasfiva.

# [4

A 90 889 369 205 988/02 33 060/33 102 46

15 408/81 126 923 06 381 482 68

per 31. Dezember 1910,

M ä Kapitalkonto Hypothekenkonto Kreditoren Delkrederekonto . . ..

De zu 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfa a. selbst abgeschlossene b. in Rü>kde>ung übernommene : ] 2930 466/41 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall a. felbst abgeslossene G ) | b. in Rückde>ung übernommene , 3) Rentenversicherungen a. felbst abgeschlossene b. in Nückde>ung übernommene 283/66 3 653/97 4) Sonstige Versicherungen | | 2. selbst abgeschlossene b. in Rückde>ung übernommene 2 339/20 X11. Gewinnreserve der Versicherten E e X1III. Sonstige Reserven und Nü>lagen | 3 781 559/01 X1IV. Sonstige Ausgaben . 1 150 000!— XV. Vebers{uß und dessen Verwendung siehe 1V. Zusammen- 180 000!— stellung des Gesamtgeschäftes 1 400 248/07 | a, |

720 000 | 112 604 124170

40 000 a |

: A. Einnahmen. d d W# A

I. Ueberträge aus dem Vorjahre: | | |

|

RREO F Jt: als E S 1397 194779

Aktiva. Pasfiva.

S t Iorl E ant n _ 1LOTILO

M. L

4 000 000'— 580 000 1 059 500|—

964 065/27

381 48268 Haben.

¡S

Anlage Rirdorf: Grundstü> und Gebäude . . Maschinen, Werkzeuge, Utensilien

und Dinforticn. e S a. gezahlt

Anlage Eberswalde: E es M Þ. aurüdgestellt Grundstü> und Gebäude 400 864'65 E T. Ueberträge (Reserven) auf das nähste Geschäf Maschinen, Werkzeuge u. 314 200|— E gungëtonto a. für no< nit verdiente Prämien abzüglih

Kasse, Wechsel und Gfekten 74 760/37 de er rautec> era der Nü>oersicherer (Prämienüberträge) :

E «ae p o Ea 1—N Nee E E a. Feuerversicherung

ta 1 1585 009 62 irie bis A FTILLS ß. Einbruchdiebstahlversicherung . . . ..

Ware auf Lager und in Fabrikation, e E ed ep = n . Spezialreserve für Feuerversicherung Mustermaterial x. 9 637 704 64} Sewinn- und Verlustkonto. . . . .} 933 121/80 Guta R R A

Mustermaterial x. . 37 704164 - Spezialrejerve für Einbruchdiebstablversiherung .

Rohmaterialien und Halbfabrikate . 22 021/45 E d. Fonds für außergewöhnlihe Brandschäden

(S 36S 561/33 561/33 e. Reserve für Kapitalverluste

Rixdorf, den 1. Januar 1911. V. Abschreibungen auf :

- , ; : 2a. Immobilien Deutsche Linoleum- und Wachstuch-Compaguie. b. Forderungen G. Hue>. v. Michalkows ki. Verlust aus Kapi I : Ï i j E G \ eLows L S Verlust aus Kapitalanlagen: Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den uns Kursverlust : s vorgelegten, ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Deutschen Linoleum- und Wahëtuch-Compagnie a. an realisierten Wertpapieren in Berlin-Rirdorf in Uebereinstimmung gefunden. b. budmäßiger Rixdorf-Berlin, den 28. März 1911. YI, N N r: : G E tei Ps T, i ie ; . Verwaltungs / es J s der Rü>versicherer : Max Henninger öffentlich Ars beeidigter Bücherrevisor Alfred Lu>kow. a. PviSA a RLS L zirk der Handelékamme Berlin. | qi Ee 7 T im Bezirk der Handelékammer zu Berlin S Feuerversiherung L [4918] j : $. Einbruchdiebstahlversiherung Nah den in der Generalversammlung vom b. sonstige Verwaltungskoften: 20. März cr. stattgefundenen Neuwahlen sowie nah «. Feuerversiherung . . erfolater Konstituierung besteht der Auffichtsrat i P. Einbruchdiebstahlversicherung s unserer Gefells<aft gegenwärtig aus folgenden Herren : IL Steuern und öffentliche Abgaben i Zuftizrat Dr. Felix Steiniz, Berlin, Vorsitzender, U. Leistungen zu gemeinnügigen Zwe>en, insbesondere Kaufmann us Czichi, Wilmersdorf, stellver- Feuerlöschwesen : trelender Bor/1gender, i a. auf geseßliher Vorschrift beruhende Handelslehrer Carl Scherres, Wilmersdorf. b. freinillige s [rif Berliu, ten 11. April 1911. >

s Í ¿ Sonstige Ausgaben ce a BerlinerKroneußSrauereiActiengesellshaft Gewinn und dessen Verwendung siehe IV. Zusammen- in Liqu. E

stellung des Gesamtgeschäfts Paul Vogdt, Liquidator.

. _. o 180 000,— . e 400 000,—

wort horuna: versiherung:

40 354/85 38 768/29 5 301/90

126 923/06

MWarenüberi& FALTHADTZ T naymen r 4

2 242 0771:

3 500 524/85 4 662 908/61 1 692 568/79

97 731170

Mel; A <Criuiilaido

Ï 132 224/96

Worms a. Rh., den 5. April 911. Actien-Gesellschaft für Großfiltration & Apparatebau.

Do

97A &i F

1219 426 25

0B M)

9 871 559

[4657] : j Î s SEs IIx. Unfall- und Haftpflihtverficherung. Sprengstofswerke Glückauf Aktien-Gesellschaft, Hamburg. —— : Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. f Pasfiva.

M T,

1) Vortrag aus dem Ueberschusse 11 000|— 2) Prämienreserven | De>ungskapital für laufende Renten :

a. Unfallrenten ß. Haftpflichtrenten b. sonstige re<nungsmäßige Neserven . 3) Prämienüberträge 8. für Unfallversicherung b. für Haftpflichtversiherung 4) Reserven für \{webende Versicherungsfälle 5) Sonstige Neserven und Rücklagen Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahrs IT. Prämien für: 1) Unfallversicherungen a. felbst abgeslossenè b. in Nü>kde>ung übernommene 2) Haftpflichtversicherungen a felbst abgeschlossene b. in Nü>de>ung übernommene

“A 4 600 000/— 4 58619 60 000 57 386/23

O

u us 4 + Kapitaikonto . M T rot >dA +

Reservefondékonto

B E f 4

2 D A

T e 6 eo ooo)

209 d.

6 257

) O _ A

pa pak

Ch A C

54 073/74 17 693/95 9 326/42

m 4 Þ

O) t » C

31 094/11 497 472/29 14 809/83

1110 185/25 55 950 36

vis C C0 - -

« 100 M N G

112 246 ° 193 848

| ] [5020] j L IIZU 49 | Deutsche £inoleum- und Wachstuch- (L 721 972/42 Compaguie, Rixdorf. Kredit. Die Auszablung der auf S °% festgeseßten Divi- | Deude erfolgt von heute ab gegen Einlieferung «A [4 | des Dividendenscheins Serie 1V Nr. 3 mit 4 80,— 38 357/02 | Þro Aftie 198 729! ge unserer Tee Ee Pas und ——— i Herren «o. M, D, D, f S mee e O E E Me Who M Rixdorf, den 8. April 1911. Deutsche Linoleum-undWachstuh-Compaguie. G. Hue. v. Michalkowski

306 095/22 921 008,40)

4 W 1}

1678 417 102 378

478 000|—

30 000) 508 aud

|

Verlustkonto. 1 127 197

für das

386 4A | 119 698 6 756/77| 393 709/63

50 000

| 1264 369/99 15 669 183/59

79

IX,

485 328/20 5 336/73 490 664/93

(Schluß auf der folgenden Seite.)

884 374/56