1911 / 88 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewinn- und Verlustkonto i: j Debet. insenkonto für Teilshuldvershreibungen . ......... e dlungsunkostenkonto Steuernkonto Konto für Instandhaltung (Reparaturenkonto) Feuerverficherungskfonto Unfallversicherungskonto Abschreibungen auf: Grundstüde. . .. Eisenbabngleisan\{<lüsse Wohngebäude e gee aschinen und Apparate Utensilien Mobiliar Reservoire Eisenbahnwagen Schiffe

Falzziegelei Alpirsbach. me

Bilanz pro 31. Dezember 1910. A D: 7 Ra n

# S p | er Aktienkapital 343 534/92) Reservefonds | eee ed 185 894/89 Gewinnrüdlagefonds 30 634/24 Erneuerungsfonds 69 039/74 Hypotheken 59 784/85 Unerhobene Dividende Kreditoren Abschreibungen Fabrikationskonto

[4658] Aktiva.

Rheinische Creditbank. Bilanz per 31. Dezember 1910. . A A R ie M “| An Kassakonto : 2 029 98798} Per Aktienkapitalkonto . .. 85 000 (01 « MNeichsbankgiro- und Postshe>kto. 3012342/41] Reservefondekonto. . . . 11 779 3; Couponsfonto (Coupons und ver- Reservefondskonto Il .. 3 000 06, E [loste Effekten) 1430 502/48] , Kreditoren in laufender . Wechselkonto: M Rechnung in Reichswährung . 50 576 796,87 h Depositengelder fremder Währung 2 715 443,43 53 292 240/30 Akzeptationékonto . .

Guthaben bei Banken und Bankiers] 16 169 743/09 Avalkonto

Lombardkonto 27 315 308/73} - Dividendenkonto: | | Effektenkonto: niht eingel. Dividenden- | |

[4536] Aktiva.

[4903] Savoy-Hotel A. G.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910.

. «4 [f 4 384 928/94} Aktienkapitalkonto

Grundstü>skonto | ienka; Gebäudekonto 1 334 898/09} Reservefondskonio Maschinenkonto 116 13375] Prioritätsobligationsfoato Mobilienkonto 31 823/11 dan air pur Debitorenkonto 235 000/— nteressenkonto Kassakonto 10 476/36] Kreditorenkonto

115 724/54] Gewinn- und Verlustkonto:

Amortisationskonto 4 Transitorishes Konto 2759/65 Vortrag aus 1909 | Reingewinn . .

Pasfiva.

o 1 500 000 150 000 1 164 000 3 175 000 32 190 148 713

f

An Gebäuden, Ringöfen, Bauareal, Tonlager d Maschinen, Mobilien, Utensilien, E ay e s Bankguthaben, Wechsel, Kassa . Warenvorräten Debitoren

532 646/62 123 792/39 83 202/74

18 746/89 | 41 960/44 24 148/69 161 902/99 436 319 92 31 925/54 14 119/87 43 295/03 38 503/65 54 800/— 17 485/41 32 983 68 1 214/49

L L

61 841

6 231 744 Kredit.

E S

inni 6 231 74444 Gewiun- und Verlustkonto pro 1910,

1 j

# #A A

ZIZSEI T T TRIS

688 858 64 Gewinn- und Verluftre<nung þpro 31. Dezember 1910.

h 953 996/26} Per Vortrag aus 1909 12 489/49) Fabrikationskonto Laboratorium und Versuchsanstalt 14 953/11 eins

; 81 438/86] 81 438 Modelle Alpirsbach, den 10. April 1911. ° | Der Vorftaud. Adolf Müller. Der Auffichtsrat. Viktor Luschka, Vorsißender. |

und Städte-

Diverse Staats- scheine : M 2575 764,52

obligationen . . pro 195, 42,— , Diverse Pfandbriefe, pro 1908 . 350,—

IBE [55 Lose, Eisenbahn- pro 1909 . 6 146,—

12 941/55] Per Vortrag aus 1909 39137 Ee

Se : - Le vrior. und In- Beamtenunterstüßungs- u. E evi dustrieobligat. . 3 937 484,32 Pensionskassefonds Se 35960 o DZitere]]enton10 | Diverse Bank- und Dispositionsfonds des uis 203 4 | Hypothekenbank- | | Beamtenunterstüßungs- 500 | aktien 552 113,75 | | und Pensionskafsefonds :

61 84127 \ Diverse Eisenbahn-, | Vortrag von 1909 s Industrie- und S 141 188,—

15 361 731/78

281 574/21] 8 296 369,19 Erträgnis in 10 857 651/97]

Soll.

Debet.

An Gebäudekonto Maschinenkonto Interessenkonto Stéêuertonto NAfekuranzkonto Agiokonto Reingewinn

An Generalunkosten Abschreibungen

917 40616 2 572 555 5 464 496/54

281 574121

Bersich.-Aktien . Kousortlalbeteiligungen s 1910 und Dauernde Beteiligungen: _ bei Bankinstituten u. Bankfirmen | 10 190 009,— | h

10 460 000!|— stüßungen__. 901 080 856/85 » Stiftungenfonto . As A | N Gewinn- und Verlustkonto

4906 Bilauzkouto per 31. Dezember 1910.

915 3254 5 249 171102

| 5 464 496:

Per Vortrag aus 1909

Berlin, im März 1911. Gewinn pro 1910

Ferner geben wir befannt, daß Auffichtsrat neugewählt wurde.

Zuweisungen nach Abzug von ge- währten Unter- 13 069,15

Herr Direktor Martin Goldschmidt, Charlottenburg, in den

Der Vorstand. Norden. M. Braun. 5

« 4 3 498 700|— 18 746/89] 3479 993/11 44 746/89 750 300|— 41 960/44 708 339/58 16 760/44 1 051 400|— | 6551/50 1 044 848/50] 24 148/69 1 020 69981 579 078/17 991 030/15 489 856/18 3 143 600|— 17 365/95 3 126 234/05 | 161 902/99 2 964 331/06 |__110 468/94 3 600 801 |— |__86 158/10} 3 514 642/90 436 319/92] 3 078 322/98 1 023 078/02 132 614|— 1 586/55 131 027/45 31 925/54 99 101/91 30 212/09)

Mobil:arkonto U 14 119/87! 14 120/87 14 119 87] $99 400

An Grundstü>tekonto

Abschreibung Berlin, im März 1911.

Nütgerswerke-Aktiengesellschaft. Der Vorstaud. : __ Segall. Dr. Aug. Clemm. Dr. Noebe. G aébend A baben ara vi n eri E cam: Verlustkonto per 31. Dezember 1910 einer gehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit o falls ge- prüften, ron E Büchern der Gesellschaft. E A R E Ebenso baben wir die Bestände an Kasse, Wechseln, Effekten und Kauti sowi Bank- guthaben und die Beteiligungen festgestelt und in Drdnung gefunden. 7 A E E Berlin, den 20. März 1911. Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Gu tal titie Fatial t ppa. Wienftoopy. u? das divbidendenbere<htigte ital von H 17 500 000,— ge ine Di 0/ l aat gte Kap 7 500 000,— gelangt eine Dividende von 11 °/6 Der Dividendenschein pro 1910 wird mit 4 110,— eingelöst : bei der Kase der Gesellschaft, Berlin, Lüßzowstr. 33/36, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, bei der Deutschen Bank, Berlin, sowie bei deren Filiale in Fraukfurt a. M., bei dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein, Berlin, sowie bei dessen Niederlaffungen in Cöln und Boun, bei deRE SAGTYAE C. Schlefinger-Trier & Co., Commanditgesellschaft auf Aktieu, erlin, a is FOtBen e eat, Frankfurt a. M., bei der gemeinen Elsässishen Baukgesellschaft, Frankfurt a. M., bei dem Schlefishen Bankverein, Breslau.

Rhume Mühle in Northeim.

Vilanz þro 31. Dezember 1910. Pasfiva. C : # t A

Grundstü> und Wasserkraft : | Aktienkapital 728 000! MErwerbêwert . 261 635/—|| Reservefonds 73 500|— Gebäude und Maschinen : | } Delkrederekonto 3 000|—

laut Bilanz von 1865 . . . . 475879,31 | } Partialobligationsanleihe | bierzu Neubauten bis ultimo 1909 640 082,56 | 1910 350 000|— T1115 961,87 | || Kreditoren 243 313/08

M | Gewinnvortrag Á |

922 333,66 | . 4490,25

von 1909. . 12 690/15 |

anderen Unters nehmungen ._. 270 000— Debitoren in laufender Nehnung davon dur< Sicherheiten gede>t é 99 652 120,86 t Avaldebitoren Immobilienkonto *): 22 Bankgebäude Effektend. Beamtenunterstüzungs-

und Pensionskafsefonds A Ansa sunamoert - 8 717 479,43 | Bishberige Abschrei- } bungen 2082 194,54 j

Buchwert am 3b. Dez. | 6 635 284,89 j

370 961 968 56 Gewinn- und Verlustkonto.

1A | j

4 3 524 700

Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1910.

# 4

Gleisans{<lüssekonto Abschreibung

Pasfiva.

M | 1) Aktienkapitalkonto : | Bestand am 31. Dezember | 1909 750 000|— 2) Hypothekenkonto: | Bestand am 31. Dezember |

1909 M 331 000,— Abgang in 1910 . .___3000—|

3) Kreditorenkonto : Kreditoren am 31. De- zember 1910 . . 4) Reservefondskonto : Bestandam 31. Dezember 1909 5) Delkrederekonto: Bestand am 31. Dezember 1909 .¿ ¿O Zuführung in 1910 . ¿ «9993,61 Eingegangene Posten 70] N 7 154,34 Verluste in 1910 . ._. 7 092,63 L

6) Dividendekonto : Nicht abgehobene Divi-

22 318 424 93 6 635 284/89 997 893/15

H S

94 000 10 000 E 464 000!— 5 634/36 469 63436 Abschreibung 5 134 36 3) Verwaltungs-, Wirtschafts- | und Arbeiterwohngebäudekto. : L Bestand am 31. Dezember 1909 98 500|— Abschreibung 1 000 4) Abbaukonto : Bestand am 31. Dezember 1909 5) Maschinen- und Ziegelei- inventarfkonto : Bestand am 31. Dezember 1909 Zugang in 1910

1) Grundstü>sfkonto: Bestand am 31. Dezember 1909 Abschreibung Fabrikgebäudekonto: Bestand am 31. Dezember 1909 Zugang in 1910

84 000|— E.

1599 777

Geschäftsgebäudekonto Zugang

GRN I

1 480 886

Soll.

Per Vortrag von 1909 Wechselkonto Effektenkonto Konsortialkonto Coupons- und Sortenkonto Provisionékonto : Î im Kontokorrent- und Effekten- geshäft eingenommene Pro- 73 552/30 visionen 8 887 080 91 e Se | ommanditerträgniskonto

An Handlungsunkosten :

Salär, Gehalt der Direktoren, Porti, Depeschen, Bureau- utensilien 2c. . #2715 003,96

Steuern . . . 1 018 201,24

Provisionskonto:

von uns im Kontokorrent- und Effektenges<häft bezahlte Pro» vifionen

Reingewinn

95 200|— 41 657/92 136 857/92 L O 136 157/92 13 657/92)

3 733 205/20 Abgang in 1910 | [4916]

Abschreibung 6) Geschirrekonto: A Bestand am 31. Dezember 1909

Abgang in 1910

4 101 401

6 000!— Utensilienkonto E 5 920

4 5590! 250|—|

12 693 83 Rheinische Creditbank.

Kreditanstalt und der Basler Handelsbauk; Zürich bei der Schweizerischen Kreditanstalt.

Die Dividendenscheine find mit Firmenstemp versehen.

Nach dem 15. Mai d. J. erfolgt die zablung nur no< in Manuheim an unse Hauptkasse und bei der Mannheimer L A. G. sowie an den Kassen unserer sämtli 66 580! Zweigniederlafsungen. A

Gemäß Art. 24 des Statuts wurden durä 832 820|— eingeführten Turnus zum Austritt in diesem I ung 43 295/03 folgende Mitglieder des Auffichtsrats bestim: 739 524/97

Herr Geh. Kommerzienrat, Generalkonsul N 83 67503

Koelle, 766 000 —| Herr Fiekalanwalt Georg Selb, A 38 50365 Herr Geh. Kommerzienrat, Generalkonsul V ® —RSTTSCISE

Neikß, e 496/39

Herr Kommerzienrat Hermann Dy>erhoff, ___12 803/65

Herr Geh. Kommerzienrat Arthur Pfeilstid: S, 546 300|— welche sämtlih wiedergewählt worden sind. Abschreibung 54 800 —|

Mannheim, den 8. April 1911. Laboratorium und Versuch8anstalt M [4537] Rheinische Creditbank. 17 485/41

17 487/41

12 693 838/41 Mannheim, 8. April 1911.

Rheinische Creditbank.

In der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Jahr 1910 auf 7 °/o, d. i.

é 42,— p. Aktie von 4 600,—,

46 70,— p. Aktie von #4 1000,—,

(6 84,— p. Aktie von 4 1200,— festgeseßt, welhe gegen Einlieferung des betr. Di- videndensceins sofort ausbezahlt werden : Abs@reibung bei unserer Bauk und ihren sämtlichen Zweig- Éa O niederlassungen, bei der Mannheimer Bauk Debitorenkonto : | | | A. G. und der Süddeutschen Bank, Mannu- Debitoren am 31. j A heim in Berlin bei der Deutschen Bank und O i | ei Herrn S. Bleichröder ; in Fraufkfurt a. M., 10) Kautionenkonto: Hamburg, Müncheu bei den Zweiganstalten

Bestand am 31. Dezember 1910 der Deutschen Bauk; ferner in Fraufkfurt a. M. 11) Kassekonto: bei der Deutschen Vereinsbauk; in Hannover 12)

Abschreibung

Zugang in 1910

7) Kontorinventarkonto : Bestand am 31. Dezember 1909 Abschreibung

8) Beleuchtungsanlagekonto : Bestand am 31. Dezember 1909 Zugang in 1910

Abschreibungen : bis ultimo 1909. . pro 1910

Utensilien

Elektrishe Beleuhtungsanlage 1|—

Ume- und Neubaukonto 1910 .. 266 192,11 | —- Abschreibung pro 1910 5 000,— |

261 192,11

—- Uebertrag der Spezialreserve

Dio und Anleiheunkosten 1910

Kassabestand

Wechselbestand

Guthaben auf Reichsbankgirokonto

Guthaben auf Postsche>konto

Lagerbestände

Debitoren

000)— 100i— | 183 628/21

1:—

932 333,66

Reingewinn pro 1910, . . 8 199,90

5 100/— Reservoirekonto 1 506/89 6 606 59 1 206/89)

221 192/11 22 920/72 8 178/62

6 556 50}

2 710/48

2 623/37 509 299/20 191 757/02 1410 503/23 Gewinun- und Verlustkonto pro 31.

9) Zugang ea N Abschreibung

Bestand an Welhseln und inbar bei der Hannoverscheu Bauk; in Stuttgart bei Warenkonto: _ | der Württembergischen Vereinsbauk ; in Neu- Bestände an Ziegeln, Koblen, | ftadt a. H. bei Herrn G. F. Grohé-Henrich ; _Slasur, Oel o É ais M6 | | in Saarbrücken bei den Herren G. F. Grohé- Gewinn- und Verlustkonto : | | Henrich & Co. ; in Basel bei der Schweizerischen Verlustvortrag von 1909 . . Verlust in 1910 [4586] 2 Summa Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910.

i Forberge bei Riesa, im März 1911. L mia i 12/8 er Altieuk A

H G Ito} rm $ f n Kassakonto 51213 er ienkapitalkonto Sächsische Dachsteinwerke vo 2 A. vou Petrikowsky, Reichsbankgirokonto 230 248 89) Dotationékapitalkonto

7 tie -G fellfî ft. e CGouponskonto 38 197/16 Reservefondékonto B Cane - Wechselkonto : | Kreditoren in laufender Re<nung

Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. in Reichswährung | * Depositengelder

Schiffekonto

1410 503/23

13) Debet.

19 73806 Dezember 1910.

31 342/70

51 080/76] 1 175 786 65

Gespannekonto

[1175 786/65 Patentekonto

Per Vortrag von 1909. . Betriebsübershüsse

pro 1910

artialobligationszinsen euerve:siherungen

Steuern und Lasten

Gehalt und Löhne insen und Diskont bschreibungen: auf Gebäude und Maschinen . auf Um- und Neubauten 1910

Reparaturen

Allgemeine Unkosten

Kapitalverluste bezw. Rü>stellungen . . .

Vergütung an den Aufsichtsrat, laut $ 16 des Statuts 1 500,—

4 Tilgung des Disagio- und An- leibeunkostenkonto 1910. . 7640,24

Vortcag auf 1911 3 549,91

An Partialobligatio

Modellekonto

Debet. O R 4 3 322 375,63 Akzeptationskonto 168 121449

Avalkonto 939 628 , 215

Gewinn- und Verlustkonto 0% 1 16 198)

431 540 26 600

7 100

1 297 828 26 000

fremder Währung . - 72 889,23 } Guthaben bei Banken und Bankiers!

Lombardkonto

E L in 226 421/22 160|— 281190

“K S 3 395 264 86]

123 898 06 1 022 436'— 323 955 40}

15 741 210 32

Kautionskonto Kautionswechselkonto Feuerversicherungékonto (im voraus bezahlte Prämie) Unfallversicherungskonto (im voraus bezahlte Prämie) Konto Beteiligungen ypotbekenkonto arenfonto : : Bestände an Waren, Materialien 2c. in den Teerproduktenfabriken und in den Imprägnierungsanstalten Effektenkonto Wechselkonto Kassakonto Kontokorrentkonto : Guthaben bei Banken

1} Generalunfkostenkonto :

Gehälter, Löbne, Brennmaterial, Betriebs- kosten, Versiherungsprämie und sonstige Unkosten

2) Hypotbekenzinsenkonto :

Hypothekenzinsen 3) Zinsenkonto :

MWechseldiskont, Kontokorrent- u. Bankzinsen 4) Abschreibungen:

Fabrifgebäudekonto

Grundftüdsfkonto

1) Bi geleifonto 2) Wobngebäudeertragékto. 3) Grundstü>2ertragsfonto

4) Gewinn- u. Verlustkonto: | Effektenkonto i Verlusivortrag von | Debitoren in laufender Re<nung

1909 . H 19 738,06 | davon dur< Sicherheiten gede>t Verlust | 4 13 915 108,06

in 1910 , L E

216 085/38 13 487,50 ; r

T EES

939 621 98 21 899 345 06 Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

Maat

Mh An Handlungsunkosten: j Salär, Gehalt der Direktoren, |

12 690/15 135 275/63

31 34270] 51 080|76 2 660 228 6 632 519 540 920 54 779

|

|

|

|

| 135 i

Gewiun- und

L

Soll.

pp

Northeim, den 31. Dezember 1910. Der Auffichtsrat. R. von Loeßl.

Der Vorstand.

Arbeiterwohngeb.-Konto . . Otto Klepper. Adolf Nahme.

Maschinen- u. Ziegeleiinventar- Per Vortrag von 1909

Wecbselkonto

2165 721!

4 415 877 O

6 581 598

konto Geschirrekonto Kontorinventarkonto

13 657,92 1 370,— 100,—

|

|

Verwaltungs-, Wirtschafts- u. ! | î Î

|

1

j

!

Steuern, Porti, Depeschen, Bureauutensilien 2c. é

« Provisionskonto : |

122 295/60]

Effektenkonto Coupons- und Sortenkonto

diverse Debitores

35 016 300

Qs

oin

Köln-Deugz.

ische Gummifäven-Fabrik vorm. Ferd. Kohlftadt & Co.

Provisionskonto: y im Kontokorrentge\<äft einge- nommene Provisionen . . . Zinsenkonto

Beleuchtungsanlagekonto

5)” Gewinn- und Verlustkonto: Verlusivortrag von 1909

auf Samstag, den

32 469 1 | von uns im Kontokorrent- <en Diskonto-Gesell-

E j ges<häft bezahlte Provisionen

19 [2006 E D wels Li | Da J > insen auf das Dotationékapita

Forberge bei Riesa, im März 1911. 287 943,88 I f 287 943,88 und Beitrag zu den Unkosten 520 000!:—

Sächsische Dachsteinwerke vorm. A. von Petrikowsky, N O

713 818/12 Actien-Gesellschaft. Maunheim, 6. April 1911. : , S<mullius. Mannheimer Bank Aktiengesellschaft. __ Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung habe ih geprüft und mit den ordnungs- arl Reiß, Fabrikant I gemäß geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. ar i ei Dare e Joharines Forberge, den 18. März 1911. anwalt OriEvrs@ ênig, sämtli I _ Ful. Ret, beim Kênigl. Land- und Amts8gerit Leipzig verpflichteter Sachverständiger S R s T1 7 - I 1e e U 1 2+ Y D t L s h oi - - ] E ür faufmänn. Buh- und Geschäftsführung und vom Rat der Stadt Leipzig beeidigter Diaapeis S Der Vorstand

17 500 000 1 750 000|— 650 000

6 085 000

1193 500

131 681/14 16 198 431 540

Kapitalkonto Reservefondskonto Spezialreservefondskonto Teilshuldvershreibungékonto abzüglih ausgeloste Hypothekenkonto. . . . - + + - Wobhlfahrtsfonds für Beamte und Kautionskonto Kautionswe<selkonto Reserve für Talonsteuer Unfallversicherungskonto: Reserve für Beiträge pro 1910 E ea E Gewinn- und Verlustkonto inkl. des Vortrages aus 1909 von 4 215 325,52

Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Geueralversammlun 6, Mai 1911, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Rheinti<-Westfälls {haft in Côln, Unter Sachsenhausen 5, eingeladen. Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands, Vorlage der Sia! und der Gewinn- und Verlustre<nung. 9) Bericht des Auffichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<nung und des Vorschlags der Gewinnverteilung. 3) Deslas über die Genehmigung der Bilanz und über die Verteilung des Reingewinns sowie Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 25 000 4) Wahl von Mitgliedern des Au <térats. Dg Aktionäre, die sh an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben gemäß $ 13 71 000|— des Statuts ihre Aktien oder die: darauf lautenden Hinterlegungsscheine eines deutshen Notars bis spätestens 4 589 825/76 gun man April d. J. bei der Rheinish-Westfälischen Diskonto-Gesellschaft Köln in Cöln zu K interlegen. 2572 59919 Cöln-Deut, den 6. April 1911. 35 016 300/53 : h

614/69

Arbeiter

[4587] Mannheimer Bank Aktiengesellschaft.

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurden die bisherigen Mitglieder unseres Aufficht&- rats, die Herren Geh. Kommerzienrat Dr. h. c.

Forte und #2

in Mar

5 Ld A

evisor.

Der Vorstand.