1911 / 88 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sechste Beilage

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. M S, Berlin, Mittwoch, den 12. April 191%.

1. UntersuungssaHen. Öffentlicher Anzeiger.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. derg! Preis für den Raum einer 4gespalteneu Petitzeile 30 4.

[2507] : ; Gesellschaft für Textilindustrie (Société pour l’Industrie textile) O Thann (Ober-Elsaß).

Bilanz vom 31. Dezember 1910. Pasfiv. an E r R A “1H : # g Immobilien und Betriebsmobiliar 591 026/18} Aktienkapital 300 000¡— Kassa und Portefeuille y a QUE E M0 Be i TETIGTIEN « on | editoren 71 62413 Es 175 231/49 Reservefonds 3874/57 | } Dispositionsfonds 5 003/68 | }Y Spezialreserve . . . ¿ 10 000|— Gewinn- und Verlustkonto 67 681/32 958 183/95 Saben.

[4664] Westafrikauische Pflanzungs-Gesellschaft „Victoria“. : e ische Pflanz annt Sesclife 1910.

| | Gewiun (Ertrag). Gewinnvortrag aus 1909

Gewinn aus dem Betrieb l M 813 511,99

28 792,57

M | 55 200|— 11181 68 | B aus 565 | en e p 9 182/401 1909 abgescrie- 17 195/15 bene, 1910 ein- Gebäude 113 930/24 gegangene OT- | Bahnanlagen 34 031/36 T 228,05 Ÿ Meservejours. | n R 958 183/95 Rücfftelung [chli E e Gewinn- uud Verluftkouto. Rückstellung zur Erschließung ; | 100 000,— des Neulandes 130 000|—| 230 000|— —— E] Geschäftskosten

Stammaktien Gewinnsaldo | 688 31249 | Abschreibungen

find 1159 398 69l De; 1910. er Reservefonds A E P Dispositionsfonds | i1. Pasfiva. Spezialreserve Obligationen . . M 920 000,— Noch nicht er- bobene Divi- dende aus 1907/1909 . . Konto der METIONAIE: » e Kreditoren . . . » Lobnguthaben der Ardeiler . + 1910 eingegangene, 1911 betreffende Zinsen und schwebende Ver- re<hnungen . . -

TIII. Einlagen. Aktienkapital IV. Reservefonds. Geseßlicher Reservefonds its & 369 118,20 Zugang 1910 . 100 000,— é 469 118,20 Roeltuas zur r\cließung Salis 130 000,— | V, Gewinn. Vortrag . . . . 4217 366,08 Uebershuß aus

Verluft (Aufwaud). Aktiv. Obligationenzinsen Krankenpflege Kursverlust an Effekten . . .

Abschreibungen. weifelbafte Forderungen Inventar Palmölwerk

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Riederlafung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

_ Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ¿, Verlosung 2c. von teren. . Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

[5027] Actiengesellschaft zur Erbauung billiger Wohnungen, namentlih zum Besten von |

109 L, E Arbeitern in Worms a. Rh. H. Iean Steinbah-Bertrand, Kausmann in Mülhausen, ist in unseren Auffichtsrat gewählt Die Aktionäre der Gesellshaft werden zu der am worden an Stelle des freiwillig ausgeshiedenen H. Alois Zurlinden. L Ul Samsêtag, den 29. April l. JIhrs., Abends Gesellschaft für Textilindustrie. (Société pour l’Industrie textile.) 6 Uhr, im Gasthof „Zum alten Kaiser* ftatt- Der Vorstaud. L findenden ordentlichen Generalversammlung Cb. Weber -Jacque hiermit ergebenst eingeladen. n Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats. 2) Vorlage der Jahresbilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung. Entlastung des Vorstands und

des Aufsichtêrats. 3) Verteilung des Reingewinnë®. 4) Neuwahl für 2 aus|heidende Mitglieder und 1 verstorbenes Mitglied des Aufsichtsrats. Die Jahreëbilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung für 1910, der Geschäfteberiht des Vor- stands mit dem Prüfungsberiht der Revisoren des Aufsichtsrats, liegen ab 15. April l. Ihrs. in dem Gescäftszimmer der Gesellshaft (Direktionszimmer der Filiale der Pfälzer Bank hier) in den Vor- mittag8stunden von 11—12 Uhr zur Einsicht der

Aktionäre auf. Worms, 11. April 1911. Der Vorstand.

150%] Vereinigte Tabakindustrie Aktiengesellschaft Hamburg.

G Die auf den cas E einberufene U Éb: E L 8 qe- ersammlung wird, da die Tagesordnung nicht ge- 1910 . . . . » 47094641 taschinenkonto: des alten Jahres ge ¡gend bekanntge int, nit stattfi 900 000|— « | D l | leistete Zahlungen . nügend bekanntgegeben worden ijt, ni<t stattfinden. —— Erwerbspreis | | stete Z s Wir laden die Herren Aktionäre unserer Gesell- | A ias —— e GE | schaft hierdurh zu der vierten ordentlichen | " ; 180 4856 : s L | Generalversammlung unserer Gesellshaft am 923 769180 | Abschreibung ca. 69/6 . | Montag, L. Mai 1911, Nachm. 3 Uhr, im | L | | Transmissions- u. Riemenkto. : Bureau der Gesellshaft, Hamburg, Barkhof 11, L fang j erli y ; “iw j Erwrerbépreis A G D Mön Eaarguraye, Uin: E afenbestände in Berlin un | s T-ageeorduung : S Drn | | 92 054/09 1) Vorlage der Bilanz. Effekten | 2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Maslutt dirt

[5030] Widing’she Portland-Cement- u. Wasserkalkwerke, Re>linghausen.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Donnerstag, den 4. Mai 1911, Nachm. 5 Uhr, in die Näume der Gesellschaft „Engelsburg“ hier ergebenst ein.

: __ Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz pro 1910, Beschlußfassung über Genehmigung derselben und Entlastung der Verwaltung.

2) Wahlen für den Aufsichtsrat.

Aktionäre, welche an der Versammlung teilnehmen wollen, haben ibre Aktien bis spätestens den 30. April ds. Js. bei uus oder den nachbenannten Stellen vorzulegen, und zwar mit einem doppelten, na< Nummern geordneten Verzeichnisse, von denen eines als Legitimation zurü>gegeben wird:

1) Effener Credit-Austalt, Essen und deren

Filialen,

2) Deutsche Bank, Berlin,

3) A. Schaaffhausen’scher Bankverein, Berlin und Cöln.

[4672]

Bremer Papier- und Wellpappen-Fabrik Aktiengesellshaft Bremen.

Aktiva. Bilauz am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

e A 900 000!|— 150 000|—

12 251/72

12 596/41

3 100/70

3 329/64

*“ [4 193 772/96

Bruttoertrag

1 159 898

u # A

An Grundstü>k 40 000!— Gebäude y |

Zugang |

M1 567,51

Abschreibung . .. , 4977,54 Maschinen u. Apparate 46 50 000,— | Zugang

Per Aktienkavital E derengiäubigér A ejervefonds Kreditoren Vortrag für Diverses . .. i Meinun, und E tenip Gia an erwendung des Reingewinns: —— | Reservefonds 6 748,28 E M 92 164,3: H ortrag auf neue Reh- t aan: e L L 47 A L SE8T:36 Ara «ear e | M 3 329,64 Gleis und -Fubrwerk. Mobilien u. Utensilien 2,— 414,88 S TI6,SS | Abschreibung . . , 414,88 2|— Bestand an Fertigfabrikaten. . . . 30 786/73 Bestand an Nob- und Betriebs- | R E 16 270/78

materialien E L Debitoren 30 235/42 Recklinghausen, den 11. April 1911. 73 201/97 Der Vorstand.

Bankguthaben Kafsen- und Wechselbestand . . …. 866/95 A. ten Hompel. 966/51 | | [5037]

Vorausbezahlte Versicherungen 381 278147 : io : Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1910. Bayrische E its ndusirie A.-G., L ürzburg.

Die ordeutliche Generalversammlung findet am Samstag, den 20. Mai 1911, Nach- mittags 4 Uhr, im „Nussishen Hof“ zu Würz- burg statt.

| Bilanz am

# S 803 32185 4 143/90 307 16575 600|—

“N ESESERA E CIAL

L Le

x. Aktiva. ._. , Bestand 1909

Zugang 1910

Abgang 1910 flanzung | otes und lebendes Inventar | Bestand 1909 1|— 11 282/90j

Zugang 1910 90 11 283/90

2 10050

9 1834C 9 182/40 36 67968 515/47 37 195115 __171915 200 000|— 14 050/74 514 05074 120/50| 213 930/24 113 930/24 900 000! 34 106/36 | 931 106/36 | L U | 934 031/36 | 34 2e

E

Landbesißz

142 590 |

480,—

129,31 125 453,91

67 571,72

Delmenhorster Wagenfabrik Carl Tönjes Actiengesellschaft Berlin - Delmenhorst.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

R Nl

S

51 732|— | 7 864 04 T de 173 652/67

2 Abgang 1910 | Pasfiva.

M | 600 000 15 000|—

Abschretbung Aktiva.

Bestand 1909 Zugang 1910

Abschreibung

. Bestand 1909 Zugang 1910|

Palmölwerk . . Per Aktienkapitalkonto . .

Hypothekenkonto . . Kontokorrentkonto : | Warensulden M |

|

An Grundstü>ekonto : Erwerbspreis Zugang

Gebäudekonto : Erwerbspreis .

Î 59 596/04] ;

28 234,03 Kundengut- 7 346,70 |

Gebäude. . .

haben . . Bankkonto: Bankschuld per 31.De-

zember 1910 Ale .. « » Transitorishes Konto : Nükstellung für im

neuenJahre zu Lasten

135 580/73 | 381 278/47 Kredit.

Abgang 1910 Abschreibung . Bestand 1909 Zugang 1910 |

Abgang 1910

—- Abschreibung ca. 29/0 . 216 000 Arbeiterwohnhauskonto: | 599 1182 Gerd o o

| Zugang Abschreibung ca. 39% .

Debet.

150 170|— binn Bahnanlagen . 39 80181 | 1974/19} Per Betriebsgewinn : abzüglich: Löbne, Zinsen, Steuern, Salâre, Reisen, Reklame 2c.

An Reparaturen

Abschreibungen: Gebäude Maschinen u. Apparate , Mobilien u. Utensilien ,

Reingewinn

. M 4977,54 5 108,22 414,88

91 000!:— 21000 15 804/47 | : Tagesordnung : ) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- _Verlustre<nung pro 1910. 2) Erteilung der Entlastung z S: N 3) Beschlußfassung über Verteilung des Reingewinns. 4) Aufsichtsratswahl. N s n Zur Zeilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Äktien oder Depotscheine der Reichsbank spätestens am 3. Werktage bis Abends 6 Uhr vor dem au-

und

Abschreibung

Waren und vorrätige Handels- produkte

Betriebsmaterialien

Vorrätige Produkte von der

an Vorftand und

v ae 15 804/47 Lübbecke, im März 1911. j

Geprüft und richtig befunden. H. Jens, beeidigter Bücherrevisor.

__ Der Vorstand. Kümbvel. Schulte.

[4668]

Aktiengesellschaft für Eisen- und Bronze-Gießerei vormals Carl Flink,

—- Abschreibung ca. 109/56 .

Kautionen

Bankguthaben

| 928 368/09

978 509/51]

Diver!e Debitoren

Die Generalversammlung vom 10

50 141/42

5 408 7921/28 : . April 1911 hat bezüglih der Verwendung des Gewinns

5 408 792/28

Werkzeugekonto :

Erwerbspreis .

—- Abschreibung ca. 22 °/6 .

Inventarkonto :

14 676/90 33 299179 729979

für das Jahr 1910. 3) BesGtussaytmi über den Antrag des Aufsichts. rats und Vorstands auf: a. Herabfezung des Grundkapttals zur Beseiti- gung der Unterbilanz dur< Zusammenlegung der Aktien.

Aktiva.

Mannheim.

Bilauz per 31, Dezember 1910.

Pasfiva.

An Grundstückskonto . Gebäudekonto . .

Absthreibüuna Zoo.

“e [S

j 120 949|— 3 629|—

693 600/—

U 1A Per Aktienkapital- | konto

Hypothekenkonto

R

875 000|— 960 000|—

beraumten Termin bei der Gesellschaft oder bei der Bank für Handel & Judustrie in Berlin und deren Filialen oder bei dem Bankhause vel «& Co., Berliu, Behrenstraße 47, hinterlegt aben. Berlin, 10 April 1911. Der Auffichtsrat.

f Beschluß gefaßt: ] : j E rvar o fu job 15 0/6 auf nom. -# 3 000 000,— Aktien unserer Gesellschaft zu zahlen, «35 094,64 dem Aale: als Tantieme zu vergüten, . 203 217,85 auf neue Rechnung vorzutragen. e E E Die Dividende ist sofort fällig und wird gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 5 PRTEA vai Berlin und Cöln a. Rh.,

b. Wiedererhöhung des Grundkapitals dur Ausgabe von Vorzugsaktien und Abänderung des Gesellschaftsvertrages zu diesem Zwe>.

4) Enilastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 95) Wahlen zum Aufsichtsrat. i

22 905/56 117 320/— |

28 885111 51 79067 3 090'67

M. Abel, Kgl. Kommerzienrat,

Erwoerbspreis . Vorsitzender.

Zugang Kreditorenkonto

Wt 4 733/28

42 601/72 1 594/28

Maschinenkonto

font: 417 705/19 Abschreibung 10% . |

t Abschreibung ca. 6 9/9 . [4696 OELETTIE

bei dem A. Schaaffzausfeu'’ scheu Baukvecein,

bei der Nationalbauk für Deutschland zu Berliu, hei dem Bankhaus Wiener Levy «& Co. zu Berlin

ausgezahlt.

Berlin, den 10. April 1911.

[4998] Aktiva.

Kassakonto Wechselkonto Effektenkonto Couvons- und Sortenkonto . Hypothekenkonto Kommanditbeteiligungen : Guthaben bei Banken und S E Vorschüsse auf Effekten und Waren Kontokorrentdebitoren : a. gegen Sicherstellung M 14 031 323,40

Sicher-

stellung 4739 310,44

Bürgschaftsdebitoren . . .

Bankgebäude inDefsau,Ballen- stedt, Bernburg, Cöthen, Coswig und Wittenberg

Debet.

Gewinn- und Verlustko

Der Vorstand. Bilanz der Auhalt-Dessauischen Landesbank

am 31. Dezember 1910.

e 1A 932 05131 6 928 946 75 1 606 017/40

74 850/87 1 260 429/29 5 265 000'—

4 216 039/92

9 950 785 29

18 770 633/84 2 513 727/15

641 o

52 159 481/82]

Per Bankaktienkonto

Reservefondskonto Extrareservefondéfkonto

Konto der Konto der

Konto

einzulösenden 5 9/0 Pfandbriefe ._ einzulösenden 4 9/9 Pfandbriefe

der einzulösenden 3X3 9/0 Pfandbriefe

Kontokorrentkreditoren

Hiervon auf feste Termine: é 6 237 929,60

Rechnungsbücherkonto:

a. zur täglihen Verfügung

é 4 025 285,23 b. auf Kündigung 15 292 340,23

Bürgschaftskonto Akzeptkonto

Aktiendividentekonto . .. . .

insenkonto der 34 9/ Pfandbriefe .

Zinenkonto der 4 9/6 Pfandbriefe

am 35. Dezember 19106.

ewinn- und Verlustkonto

Gt)

me anat Ama

Pasfiva. A 12 000 000|— 1 755 071/38 270 586188

300|— 1000 2 000|— 14 130 952/77

|

19 317 625/46 2513 727/15 1 132 499 70 6 011|— 194|— 157/50

„1 029 D 52 159 481/82 Kredit. _

——

Konzessionsgelder an die

Herzogliche Regierung

Steuern /

Gehälter und sonstige Un- kosten

Gewinn pro 1910

An

1510 864/35

d Per Vzortrag vom Jabre

Ge

1909

insenkonto rovifionskonto Wechselkonto Effektenkonto

winn auf . . . F . ,

teiligungen

G Coupons-u.Sortenkonto Erträgniskonto der auswärtigen Be-

r 48 260/42 402 304/04 231 645/08 288 980/01 153 140/16 3 684/64

382 850|—

1510 864/39

Automobilkonto

—- Abschreibun

Konto elektrische

Abschrcibung ca. 99/0 . Schutzrechtekonto :

(Érwerbépreis

< I L 6 Telephcnanlagekonto . .

—- Abschrerbung ca. 27 9/0 . Versicherungskonto :

vorausbezahlte

Kontokorrentkonto :

Außenstände Kassakonto: Bestand am 3

Fabrikationsmaterialienkonto : Errwverbspreis . .

Mehrbestand

1910, abzügli< Verbrauch

Verlust

Delmenhorst, den 20. März 1911. A Der Vorstand.

_Vorsiebende Bilan; Oscar Langlogt, Fabrikdirektor und Sachv Gewiun- und Verlusikonto þÞ

Soll.

Zinsenkonto

Konto Dubiose Streikkonto Abschreibungen :

g ca. 16 9/6 . Anlage

Prämie .

1. Dez. 1910

am 31. ‘Dez.

9 052 S1 155281 24 27872

2 078.72

30 009'— 4 204/65 31 204 65

4 20467 2 056/58 G5

98 251/83

107 174/97

Bersicherungskonto Handlungsunkostenkonto Betriebsunkostenkontsó Grundstü>eunterhaltungékonto Autobetriebskonto

912 552 54

57 916/36 1 349/18

205 426/80 137 225/16

Carl Tönjes.

Gebäudekonto... . . . Arbeiterwohnhäuferkonto Maschinenkonto

Bilanz habe ih geprüjt und erkenne bierdur die erständiger für faufmännisches er 31. Dezember 1910.

Nichtigkeit an.

Per Bruttogewinn :

-

auf Generalwarenfto. Arbeiterwohnhaus- ertragsfonto Konto besonderer Ein- 1hmen: : Konventionalstrafe Verlust

Buch» und Rechnungswesen.

Haben. “é |d 74 768/18

201/09

1200 137 225/16

_ Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien spätestens am 28. April a. e. bei der Gesellschaft oder bei der Hanseatischeu Bank Aktiengesellschaft in Hamburg binterlegen. An Stelle von Aktien kann au< der Depotschein eines deutschen Notars hinterlegt werden. Hamburg, den 11. April 1911. Vereinigte Tabakindustric Aktiengesellschaft Hamburg. Der Aufsichtsrat. Cramer v. Clausbru<.

[5038] Accumulatoren-Fabrik Aktiengesellschaft, Berlin-Hagen i/W.

Die Herren Aktionäre werden zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Diens- tag, den 16. Mai d. Js., Vormittags 11 Uhr, in dem Geschäftslokal der Gesellshaft, Berlin NW. 6, uisenstraße 35, ergebenst eingeladen.

E Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- schäfts unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<nung und des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 1910; Bericht des Auf- sichtsrats und der NReviforen.

2) Beschlußfassung über die Genebmigung der Bilanz, die Erteilung der Entlastung und Gewinnverteilung.

3) Wahlen zum Aufsihtérat und Beftellung von Revisoren.

Zur Ausübung des Stimmre<ts in der General- versammlung sind na< $ 2l des Statuts nur die- lenigen Herren Aktionäre bere<tigt, wel<he späteftens am dritten Werktage vor dem Tage der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse bi EIIEN oder bei einem der na<stehenden Bank-

ufer :

Berliner Handelsgesellschaft, Berlin,

Delbrü, S<hie>ler & Co., Berlin,

Deutsche Bauk, Berlin und deren aus- wärtigen Filialen,

Natioualbauk für Deutschland, Berlin,

Gebr. Sulzbach, Fraukfurt a. M.,

Ernft Osthaus, Hagen i. W

Modellkonto . .

A Auschlußgleiskonto . . Abschreibung « Fabrikationskonto: fertige Waren . . balbfertige Waren Rohmaterialien . 2 On: . Debitorenkonto . . . Gewinn- und Verlusikonto

Soll.

. Spesenkonto : Handlungsunkosten Steuern u. diverse Gebäude-, Maschinen-

e Debitorenkonto :

Abfchreibungskonto : Gebäudekonto

Werkzcug-, Geräte- und

Modellkonto Anschlußgleiëkonto

der Gesellschaft bestätigt

Werkzeug-, Geräte- und Mobilienkonto Abschreibung 20% . ..

Abschreibung 25 9/0

15 0%

T O

An Verlusivortrag pro 1909. Abgaben bäut und | Geräteunterhaltung . ..

| Uneinbringlihe Forderungen |

MalMitenlonto. . .< «

Lu . « < es

44 257 —|

8 851/97 35 405/03

13 097/97 12 303 10 575/53 31 727147 4 560 53 786 118/—

88 132/54 24 402 48 137 938/07

|

E | j

Gewinn- und Ver C A

M

157 417/49 24 409/23

32 215/65

3 629|— 4 733/28 8 851/97 10 575/53 118|—

250 473/09

T 552 709119) lustkonto,

e ——” E

32 206/39

214 042/37 | 30 736/86

1 669/72

|

27 907/78

Mannheim, 6. März 1911.

1306 563/08 : Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto mit

272 030/99

)

4 422/75 27 039/88

98 163/48

f Per Fabrikationskonto : Bruttogewinn pro 1910 Bilanzkonto: Verlustvortrag pro 1909 M 32 206,35 Verlust pro 2010 2D 9DC10

[155270519

| | j

Haben. 13 |

M

58 163/48

306 563/08 den Büchern

Norddeutsche Handelsbank Aktiengesellschaft.

In der am 25. März a. c. stattgefundenen Generalversammlung unserer Bank wurden

R Oberamtmann Meyer, Meæasen,

oya, 2) Herr Maurermeister Hetnrih Lange, münde,

neu in den Auffichtsrat gewählt. Der Q 10. A0 S änderte Fassung: _ Die Wahl der O des Aufsichtsrats er- folgt auf fünf Jahre (bis zum Schlusse der auf die Wahl folgenden fünften ordentlihen Generalversamm- lung). Von den Mitgliedern scheiden jedo< in jeder ordentlihen Generalversammlung eines oder mehrere aus, um eine allmählihe Erneuerung des Aufsichtsrats herbeizuführen. Bis die Reihenfolge im Austritt sich dur< die Amtsdauer bestimmt, entscheidet darüber das Los. __ Die Zahl der Ausscheidenden wird bis zur Her- stellung eines festen Turnus dur< den Vorsigenden der Generalversammlung bestimmt.

Kreis Geeste-

i Ferner erhielt unserer Statuten folgende abge-

[3486] Tagesordnung für ordentliche Generalversammlung der

Actien-Gesellschaft „Neptun“, Schifss-

werft und Maschinenfabrik in Rosto

am Sonnabend, den 29. April 1911, Vor-

mittags 1075 Uhr, im Sitzungssaal der Gesell- 1Mast:

1) Vorlage der Jahresbilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung sowie des Jahresberihts für das Geschäftsjahr 1910.

Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gntlaftung des Nuf <ts rats und Vorstands.

2) Aenderung der Statuten: Die im $ 12 der Statuten bestimmte Zahl der Aufsichtsrats« mitglieder foll von 5—7 in 5—9 geändert werden.

3 e,

4) Wahl der Revisoren. ie Herren Aktionäre, welhe an der Generakl-

die 21.

Transmissions- und Riemenkonto 1 048,— Werkzeugekonto 7 299,79 Inventarkonto j Automobilkonto

Konto elektris>e Anlage Schutrechtekonto

Telephonanlagefonto . .

Rheinische Treuhand-Gesellschaft Actien-Gesellschaft. Dr. Pescatore.

Gemäß $ 244 des neuen Handelsgesezbuches geben wir hierdur< bekannt, daß der Bankier Herr Pintus Bernhard, Potsdam, Am Kanal 46, sein Mandat als Mitglied unseres Auffichtsrats niedergelegt hat.

Central-Verkaufscomptoir

von Hintermauerungzssteinen.

Der Vorstand, Otto Nau. Richard Kluge.

versammlung teilzunehmen wünschen, wollen ihre Aktien bis zum 26. April a. €, während der üblihen Geschäftsstunden un Vureau der Gesell- schaft, Rostock, bei der Bank für Handel und Industrie, Berlin, bei Herren Magnus & Fricd- manu, Hamburg, oder hel der Commerz- und Disconto-Bank, Filiale Hannover, Haunover, vorzeigen und dagegen Stimmkarten in Empfang nehmen. Der Ausffi/ztsrat der Actien-Gesellschaft „Neptun“, Schiffswerft u. Maschinenfabrik, Ad. Burmester, Vorsiyender.

ihre Aftien oder einen mit Angabe der Aktiennummern versehenen Hinterlegungsshein der Reichsbank oder eines deutshen Notars binterlegt baben und den Nachweis darüber in der Generalversammlung dur eine Bescheinigung der Hinterlegungsstelle führen. Der Geschäftsbericht 1910 liegt vom 27. d. Mts. ab im Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsichtnahme der Aktionäre aus und kann au von dort bezogen werden. Berlin, den 11. April 1911. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Fürstenberg.

Der Vorstand der Anhalt-Defsauischen Landesbank. Richter. Lux.

[4999] Anhalr-Tcfsauische Landesbank. burg bei den Herren Levi Calm «& Söhne, Die tim der auf G4 °/o festgesezten Divi- | Bankgeschäft, in Magdeburg bei den Herren dende für das Geschäftsjahr 1910 erfolgr mit Diugel «&« Co. und Herrn F. A. Neubauer, in 4 19,50 gegen den Dividendenschein Nr. 7 | Halle, Vitterfeld, Delitzsch, Eilenburg bei den unserer Aktien über #4 300,— und mit Herren Schauseil & Co., in Berlin bei der «i 97,50 gegen den Dividendenschein Nr. 7 Deutscheu Bank. S H L unserer Aktien über H 1509,— Die Einlôfung der Dividendenscheine zu un}eren ¡n Deffau an unserer Kasse, in Ballenstedt, | auf „337 Tlr. Wert“ abgeîtempelten Aktien erfolgt Côtheu, Finsterwalde, Torgau, Witteuberg, | mit 6,50 auss{li@lih an unserer Kafse, Zerbst bei uusereu Filialen. in Coswig i. Auh., | hierselbst. , Dahme i. Mark, Jcßnuit, Kirchhain, Raguhn, Dessau, den 3. April 1911. Roßlau bei unseren Wechselstubeu, in Beru- Der

[4669] Aktiengesellschaft für Eisen- und Bronze-

Gießerei vormals Carl Flink, Mannheim. In der beute stattgefundenen Generalversammlung wurde in den Auffichtsrat neu gewählt : Herr Rechtéanwalt Dr. Jul. Staade>er in Mannheim. Mannheim, 8. April 1911. Dex Vorstand,

—315591

den 20. März 1911. Der Vorstaud. Carl Tönjes. Vorste bente Gewinn- und Verlustce<hnung habe

Richtigkeit an. S S ofen Oscar Langloy Fabrildirektcr und Sachreritändiger sur faufmännishes Buch- und Ne&hnungéewe}t?-

Delmenhorst,

ih geprüft und erkenne hierdur die [4699]

.