1911 / 90 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vos Sechste Beilage

(60) Mülhauser Fmmobilien- & Baumaterialien-Gesellshaft | uy: Cemenisabrit Ingelheim a, R, A. G., vorm; C. Kreys, Rieber Ind | i E L Ta zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger

j Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zur ordentli eralv lung | Mh auf Mittwoch, deu 17. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, im Hotel Central in Mülhausen i. G. | Grundstü>fonto . . . # 40 000,— Aktienkapital (voll einbezahlt) ._. - 875 000! M, DO eingeladen. Mertverminderung 6 .:@ 10 000,— Rückständige Steuern und ersiche- E O —— “U rungen 404 ai Ceara I V D E rlin, Sonnabend, den 1d. April 1918

S

Tagesorduung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts der Birektion nebst Gewinn- und Verlustre<hnung : und Bilan per 31. Dezember 1910 sowie Prüfungsbericht des Aufsichtsrats. Maschinenkonto. . . . 2 000,— ; ; | 2) Entlastung, der Direktion und des r : n May Abgang E » ois MRERIENSNR Fe 1010 ¿A R T u ebote, erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Drahtseilbahn . . - . äufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4999— 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 5. Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aftiengesellschaften.

3) Beschlußfassung über die Bilanz. : : | Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien MWertverminderung _. j

spätestens am 8. Werktage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse, Adr. : | Fuhrpark N. Cafsal, Mülhausen i. Elf., 57 Obstgasse, oder 4 den Bankfirmen: lektris<e Lichtanlagen 5) K d ommanditgesellsha (56491 äscherei ä j gesellschaften Wollwäscherei und Kämmerei in Döhren bei Hannover

reue BLOE Ae in Basel un Fnventar au e. in Karlsruhe Rotierofenanlage | j e ; » ; 27 000 auf Aktien u. Aktiengesellsh. s Vilanz am 81. Dezember 1910 z Pasfiva.

zu hinterlegen und die Eintrittskarten in Empfang ¿u nehmen. Z s f i ei so ist dessen Bescheinigung bis zu obigem Tage vert [6031] 2

rfolgt die Hinterlegung bei einem Notar, 09 Gesamt- | Stand am s z anshaffungs- 31. Dezember | Aktienkapital | s

bei einer der obengenanuten Stellen zur Empfangnahme der Eintrittskarten einzureichen. Kontokorrentguthaben | Mülhausen i. Els, den 10. April 1911. g E —-— L : / haus Els M U e aficzévrát. 2) 878 652/56 l Actien-Brauverein zu Plauen i/Vogtl. é Debet. Gewinn- und Verlustre<uung per 31. Dezember 1919- Kredit. "Ge da aa P April 1911 vorgenommenen ol 1910 | Prioritätsanleibe 3 000 000:— l, O E eute Ton unserer 44 9/9 Teil- | A- Wollkämmerei : E la A R Lertito nmorlislerter - - . - | 2506 | 43 N S Malciedebinguigen avciiderde: 1) Grundstü>, Wasserkraft und Motoren - 621] 7e000 “l Rüdständige Obligati e P 1 rel 2 343/20 eit der Anleihebedingungen nachstehende: 9) Gebäude ISe1 6 MN ständige Pri N aaa T 3 675i E E S 9 L A E 19 800

[5623] Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. i i Grundstü>fonto, MWertverminderung . 10 000,— | Gewinnvortrag aus 1909 .. | 6 Stücke Li in 14 999|—|] Zinsenerträgns 409/21 x 2 «S S Nr. 79 173 190 361 416 459 3) Maschinen . . | Rückständige Divid i ut 4) Maj\chinenersaz . | 40s 000|— N eiervefontt. egeung oi E 3 420/—

6. Erwerbs- und Ne Nor.

: i c< r An ntl 7. Niederlaffun L S C Î c F ger. S Unfall- und Onvaliditäts- aua es. L Preis für deu Raum einer gespaltenen Petitzeile $0 3. 10. Ven wi a C ersicheru

Rid ; e G Ca L Gebäude- und Fabrikanlage . « - - Gewinnvortrag aus 1909 4 2 343,20 | L. Pntéchmsungtsäden. G

d oi L rie i; 002 Drahtseilbahnkónto, 4999,— nsenerträgniS ri 489 ienkapitaltonio 775 000|— ; E E RASEe ägnis au ru<- L b h s Bergwerksgesellschaft Glüdauf Sar- Kreditorenkonto: 953 214,75 | Pei Ea 3 326 34 materialien 2e « - «- «. * 21 007/40 9 A ¿e Nr. 2 50 125 164 427 | B. Wollwäscherei und Karbonisieranstalt: | | a. geseßlicher fledt mo D: 4 2250 000,— Bankschuld . . - «#253 21478 | 279916139 | Äefeliversiherungsprämien ales 5 Stüke Lit. © Nr. 76 113 129 220 233 2 ia Wassertast u R 224 272110) 170 000 De E e A e S L D è f. N J Aen M | p E des s L L d: : ¿ 3 ; t L i | | f . . j Abschreibung d ei 873 573,58 Staatssteuern und Gemeindeumlagen e 671 83 | à M 200, L 3) Maschinen a 82 915/18 450 000|— S esonderer A Sa T N S R E Be Au 92 000 000: M L376 42642 Gewinnvortrag aus 1909 M 2 343, e ret fa G für den 30. September d. Js. | C- Nebenbetriebe: 4 2E A GOG/0N 900000, Dns: und Unterstüßungsfonds . . . . » |— 1 000 000 Forderung . . . 2798 647,60 | 4 175 074/02 Reingewinn pr. 1910 3 248/28 ggelot worn 1) Wollfettfabrik . T Ss 2 | | 10000|— ; E A | —— T5 rals] E wealos auen, den 12. April 1911. 2) Pottaschefabrik s a O 46/644 200 000|— Diverse Kreditoren inkl. Depositen A A Gewinn- und Verlusikonto : 4 i 23 759181 23 759181 Actien-Brauverein zu Plauen. 3) Saite C CECSO S O 187 634/94] 70 000|—|} Gewinn- und Verlustkonto : E E | 1 3 790 465/09 eg T: 5 047 916/39 S E 1. Her Vorstand [6049] G. Raykowski. T aua R n geg O | 5 047 916/39 er Au tsrat. er s G 049] a Straßenbab E U | e Von O S ( | \ N i l i é 1) raßenbahn und Brü>en (alt) . . | 374 719/30] 124 R 81041915 Soll. Verlustkonto am 31. Dezember 1910. Haben. _ W. Merz, Vorsigender. M. Kutsca Metallpapier- Bronzefarben- Blattmetall- 9) } Anidlubbabn und Brücken ei e 228 344/12] 200 000|— | | werke Aktiengesells<aft, München. 5) Beleuchtung» 147 929 1) 20 000

A: “k [3 N j . As An Unkostenkonto 34 164/30|] Per Vortrag aus 1909 # 246 129,14 [5643] ; Die Herren Aktionä ¿ | 4) Wasserbaus . | Zinsenkonto : abzüglich us Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1910. Pasfiva. Bit mir Teilnokme Ee Se an, derrden 5) Abwiherfläraulage c 02S R s a U 20 000/— E t 218 079 36 | 219 466/70 Meservefonds . 242 109/28 M E s| |9 D ver Ba Vormittags 10 Uhr, im T —— p 307939) / eservefonds. 4019,86] 2 ol : 5 ienkapi 5 2 Sißungssaale der Bayerischen Handel att i A 576 213/56] 4 730 000|— An Grundstückskonto . « « - n pr PE Per Aa O As A findenden ordentlichen Ee, a T aaa Mete E. Beamten und Arbeiterwohnungen : | | 26 042 | L fonds eei a 2 geladen. G EUS e n D 580,38 | - reibungen . 232 580,38 | 1 325 000/—

d E O E : | , Abschreibung auf Anteile der A Reservefondskonto 12 742062 Zugang ——> 000 G. m. b. H 873 573/58 z Nerlust 872 352/69 G76 T2147 | Reservefondskonto ; 3 200 000|— Tagesorduung | R : Z L R I E A 199 618/18 1) Vorlage und Genebmigung des Geschäftsberichts abzügl. Hypotheken . - «ie a 000 000.

1 127 204/58 1 127 204/58 Abschreibung 16 042/47 | t Ra B Sehnde, den 24. Februar 1911. L E Gebäudekonto —T 500 000|— ES enden ma 0 0 x EORITR nebst Bilanz und Gewinn- und Berl Materialvorräte . . Kaliwerfe Sarstedt Aktiengesellschaft. 167 023/89 D tircoltionesonds: “inn „„ für das Geschäftsjahr 1910. ustre<nung | Jnventurbestände (Robwolle und Fabrikate) - | Grmis. ppa. Feise. 1 667 023/89 Ton. e e 53 175/60 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- Im voraus bezahlte Afsekuranzprämien | Wir haben vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Abschreibung __37 023/89 Arbeiterdispositionsfonds- 3) Crilestun des V = ik E und Cffeïtenbestand . | 984 77697 âr Fu L A j . Verlustre<nung per 31. Dezember 1910 einer ein- Kessel- und f- | konto 49 664|— 4 D g des Vorstands und Aufsichtsrats. Dantguthaben » . - «+ + + = s | 1962887 | Der Aufsichtsrat hat zu dem Geschäftsbericht des gebenden Prüfung unterzogen und bestätigen beréa \inenkonto 90 000|— Kontokorrentkonto : ) Dechargeerteilung eines ausgeschiedenen Vor- Dee Dee «L | 8 878/84 D ‘a der vorge egi Bilanz nebst Gewinn- Yebereinstimmung mit den von uns ebenfalls ge- A “1 390181 Diverse Kreditoren 4 R und Wahl desfelben in den Auf- E | 12043 472/28 und Verlustre<nung nichts hinzuzuslgel rüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Ge- S 390BL 5 734 550,04 Di Es | 112 525 779124 E. E 9 M / L | L t te Akt Debet. |& S A: erfie Sehnde, 2. Mir Ai e c6rat. a asfchreibung 21 081 mali ino Ÿ taa meln meien ati gier M (S | t Getinns unh Verlustfonts für 1010; ° Schoeller, Vorsitzender. Deutsche Treuhand-Gesellschaft Elektrische Kraft- | B t “rap eng , ¡vor °TUOEA 164 9925/6 testeus am dritten Tage vor der Seneralver- A R R M E E R S : E —— ; i Li@tanlagenkonto . . - - 40 000|— eamtenkautionsfonto - sammlung den Tag des Auswei An Feuerversiherung « « « - - + Â Uhlemann. Fedde- 25 196/85 Gewinn- und Verlustkonto: der Generalversammluug nicht L O Geier L Ln r O EER 110 162/90} Per Vortrag vom Jahre 1909. « « « + « + + * Ul ——— Es Vortrag aus 10 1,3 aaa tee allsen Gesfbstnten a der Ge, | : Freren. 10e ‘eeretheens 218 d Ver afectag vom hte d al 100000 (6055) „Silesia“ Neue Oppeluer Portland-Zementfabrik Abschreibung 65 195/85 Reingewinn i is E e Münden bis zum Shluß Prteritzben- nad Pupolteteg E - Ea 93 320/— | Aktiengesellschaft Arran dme 460 P 1910 . 589 56482 733 059/38 der Generalversammlung zu Einieoges S Ds Saldo: E Ae ca E 4 | Aktiva. Bilanzkonto am 31. Dezember 1910. Pasfiva. Zugang 57 620/52 Zu Gene Re Pteoana ein nah den Nummern der Aktien ge- , | 1 N T0 ee ad S 33-40 Lndes Bube innere State dee en | Die vor der Gencalezsamatava fsesee}Dividende pon 15, 2 T 20| U j ank, der Königlichen bei der Bauk für H i e von 15 9% = 4 225 pro Aktie gelangt v t | andel und Judustrie Filiale Hannover, HYauno gelangt vou heute ab , Ver,

M i; |3 Abschreibung 407 620/52 [—}| Reservefonds IT 40 000,— Bauk oder von ei eut | 1) Aktienkapitalkonto . | 2500 000/— C K —— VLeICTUCeJonDS L * ° G i ; er von einem deutschen Notar ausgestellte ; 9) L ip F Transmissionskonto S Delkrederefonds . . 40 381,52 Hinterlegungsbescheinigungen, aus denen die N - - Mitteldeutschen Privat-Bauk, Akt i ü sen i i i s 2) Ao S n ronts : R “er E 660/32 Dispositionsfonds . 65 474,84 der tit ersichtlich fein müssen, V lutecleut werben. zur Auszahlung an unserer Kasse in Hannover-Döhren iengesellschaft, Filiale Mühlhausen i. Th., in Mühlhausen i. Th. und

661/32 49/6 Dividende . . 140 000,— ünchen, den 11. April 1911. Haunover-Döh e i | Der Vorstand. ren, den 8. April 1911.

o

Li E A L

1 549 002/75 51 268/15

1) Anlagekonto: T E : Fabrikgrundstüd>, Steinbruch, Fabrikgebäude, Maschinen, Puhear, Fuhrpark, Beam ne | 2 Frevit ca ; E und Arbeiterwohnungen, Schlafraume, Kreditorenkonto . - 517 78 O 510 t rh Sntineac. E L 4% 2603 739,— | } 5) Avalkreditorenkonto 100 600|— Abschreibung 660/32) Bat den 18 377,72 Sa V i: Zugang im Fahre 1910 197 056,17 6) Delkrederekonto A 20 000|— Wobilien- und Utensilien- | 5/0 Superdividende 175 000 eonhard Ott. | Der Vorstand. 4 2 800 795,17 | F) omen R] LOUIO T Beamtendispositions- [4902] B B Be, Abgang im Jahre 1910 „3462,70 R E 229 95917 Zugang 88 70102 S, «e 0B Attiva. E Agenten Terraingesellschaft. [5615] T 325A ite S R E S7 Arbeiterdispositions- ilanz per E D E rw : Oberhohndorf-Reinsdorfer Kohleneisenbahn Bd anm 00 Ey T | Gecdanaliver: Ant É mobilienkonto e A A Sollen. E GÓewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. i: Haben 83 563/53 sicherungskonto . 50 000,— | 136 Taawerk = 5 Ey : Aktienkapitalkonto S E E ——— 53 a ifirus 7 000 agwerk = 5 440 000 (] . . | 934943/20|}| Reservefondsko | 7 33 564/53 raue gge d 7 000,— Kontokorrentkonto D SITIETDEINRGEZONO Canto, Abschreibung 5 000|—|| Vortrag aus 1909 4 059/53 Abschreibun 83 563/93 | ortrag aus n n anen l e ee 6 e 77 2. | okomotivenkonto, desgl BAN N O ve 5: G g a Rechnung . . _. 144 829,47 Kassakonto . | 177 099/65 Bilanzkonto, Beirat d 20a i e 902/55 Gtjenbahnbetriebskonto 168 Mi

Modellekonto 1 ——— 1 ph Zugang E EE Bu E Sai ieh Verlustkonto P 96 318 18 S i, c | r 9 | ——— Abschreibung 96 317/18 | S ien B | Aktiva. i Gaeta 0A Dezember 1910 fen u jatente und Zeichnungen . | | | e : 1206 390’ Y | E E E e Pasfiva. Lagerbestände : | f M. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. 580 000 2 Ak e | | A J CLSZTEN - | (S i 0 g tienkapitalkonto. . .| 80 ffaal Srundstü>sfonto 74 584/50} Erneuerungsfondsfkonto . 280 000

M A | i ¿[4 | Lokomotivenkonto 70 000|—|| Reservefondskonto . . 90 000|—

apa i904 tIA tr

Abschreibung j #4 180 973,89 | Außer- | ordentliche | Abschrei- j bung 92 739,58 203 713,47 | ;12’- | 2) Kassakonto - | 4 Melellonto „e > d | 4) Effeften- und Beteiligungskonto | 5) Avalekonto . E A | ) Versicherungskonto: e | O Boranezante i E 9879: | Nobmaterialien und | A a ergan rar 2A L, | | G F d 1 200 000/— | Verlustvort B E nGont 7 roe 106 77 7 ) fa rifa d ig- j j | DETUU orira ti ) talt Bankguthaben und außenstehende Forderungen 577 939/44] | D brikate te und Fertig 5,00 000|— | | per 1. Faunao 1910 89 537/12 ee und Pachtkonto Materialienkonto 2 768/51] Kauti

3 668 579/36 | ; Ta FRGILI | Unkostenkont A R enttonio 5 | Inventarkonto | Qo o 6 4590|— 3 668 9 Wechselkonto 519 509/41 | L S » Berlu'vortrag ““ | Effektenkont 2 000|—} Dividendenkonio 1 020/— | antiemen, Steuern, Saläre, per 1. San. 1910 O | : 0 436 726/50] Kreditorenkonto : |99 | J A SOSST S Kautionseffektenkonto 6 450/— Gewinn- u BVerlustko1 to 168 183 44

e U. 1 5 D |

f

| |

425 000 —= DIEOUI 21 761/80 | | Spes | Spesen 13 666/07} per 31. Dez. 1910. „4716,22 Debitorenkonto: - Guthaben b. d. Staatsbah / : c d. ahn . . M 41 258,94 Se e 103 203/19 bei Banken u. Bankiers . 116 121,60 Außenstände f. Frachten 2c... . .. „6777,63 164 158/17

Oppeln, den 21. Februar 1911. Debitore 147) A A Der Buen : R p Varitans, C ; Ayvalverbindlichkeiten . . 419 760/40] 6 638 907/22 E T T z von Nimptsch, Borsizender. ichard Friedlaender. . Leonard y- | [11247 392/01 11 247 392 07 562 ewinu- und Verlustkonto für das XXUAF. z assekonto Soll. _ Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1910. Haben. Braunschweig, im März 1911. ü Verlust. i ___vom 1. März 1910 bis 28. E. E A | —E | F : ; L B V 2] Debet E es A S 103, Kredit. Verwaltungskost t À ' E L O Generalversammlung wurde das vorstehende Gewinn- und Gitditdas ‘ete ris L) Generalunie . CWsieflid Ste | 1) E Vortrag aus 1289 Ï : —- Geschäftäunkosten iert S REOTE E Z Botirag von 1909/10 9 096 52 | Die nd geneigt A biet h T P Ee von fünfundachtzig Mark beschlossen. Allgemeine Unkosten eins@teBticy D Ss 71! Aut 1910 a : | |- 34/47] Gewinn auf Zinsen u. Provif.-K 7 98 | < De A 3, April d. Js. ab gegen Abgabe des 57. Divt i i der NRoricherungen und Zi 99 of 9) Ue h | “W“ S M |S Delkredere lge n u. Provis.-Konto 78 890 28 | Dresduer Bauk F g 7. Dividendenscheins bei der Ä Lie Ae ab: Musi 524 ‘e E O 871/23 4) Ueherfang too Sn An Generalunkostenkonto: F i Per Saldovortrag 143 494 53 Talonliéuercéierve O wi 2 Wechselkonto 42 426/84 | und der Le Mae Mals Zte S bet ta Su Bee x: Herrn C. Wilh. Stengel E Las S 180 973/89 Kostcn für die Unter- | einschließli Steuern, Gratifikationen sowie | 2 015 Betriebsübershuß | 3 935 095 24 Reingewinn 10025266 do. hain e T s: 11 907/02 Schedewit, den 12. April 1911. r Sächsischen Bank zu Dresden und deren Filialen. Außerordentliche Abschreibung - - +,.3,- 22 739/98 baltung der Anlage | 566 699/95 A Vorstand und Beamte . . 2 nee S - Coupons- u. Sort.-Konto |__1 124/72 AE Ee oll. Reinsdoxfer Kohleneisenbahu 9 GRominnialdo c Q 17 } E Be D D | | g K O Veo 1 p . 3) Gewinnfsalde e Ea 463299591 | | Gewinnvortrag 1909 140 | Attiva. Vermögensbilanz am 28. Fcbruar 1911 143 445/38 rae Ernst Kre ßner, Direktor. Reingewinn 1910 589 564,82) 733 059/29 L atis S ; i nt ___ Pasfiva. | Nas erfolgter Ergänzungswahl und Konstitui [6067] 78 5898 7 s A s L ngswahl und K ? 4 078 589/80 4 078 589,80 Seen d 6 700 F Aktienkapital a S E O O lacaven unserer Gesellschaft “Besiebt ‘eve Porzellanfabrik Moschendorf, uthaben bei Banke 78 025 861| Reservefond |— olgenden Herren: ton - nien 78 025/86] Reservefonds 100 000|— | Justizrat Bülau in Zwi>kau, Vorsitzender, Aktien-Gesellschaft, Hof-Moschendorf. Wir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu der

| } Verteilung : 4 | | 5 9/9 zum Reservefonds - ‘O | | vertrags- bezw. statutenmäßige | | Braunschweig, im März 1911. ; | | | Amme, Giese>e & Konegen Aktiengesellschaft. L po Srubens und Sortenbestand . . . - _2840/47}] Spezialreservefonds . . 117 000 Bankier Otto Bauermeister i ie e, | | i « ua Maat 200 B iodt O beaber; eister in Zwickau, stellv. Vor- | 1 Dounerstag, den 11. Mai a. ec., Nach Î | | : | | | {

a j

Domänengrundstü>konto - ; Kassakonto | ¿ | | 103 203/19

Vorkaufsrehtkonto - - - * I L d E S 4 093 580/36 4 093 580!36 | " Kontokorrentkonto: | Diverse Debitoren . . - 6 219 147/23

4 0/4 Dividende an die Aktionäre 100 009,— Tantiemen an den Vorstand und Aufsichtsrat 4 19 500,— E

neuer Vortrag -

folgt beschlossen: Der Sas E s Braunschweig, den 12. * pril 1911. D V i D A Z

A ewinnanteil, o i ° ° C C j 00

O Lia Fut : L j : Amme, Giese>e & Konegen Aktiengesellschaft. ¿M orf and der Neustädter Bank. Kohleueisenbahn Hof-Moschendorf, den 12. April 1911.

„Von dem alédann verbleibenden Betrage erbält der Aufsichtsrat 10 vom Hundert als Gewinn- Der Vorstand. Di Nu P ilz, Wolff, Ernft K D E | Der Auffichtsrat.

anteil, mindestens jedo eine evtl. auf Handlungéunkosten zu verbuchende Vergütung von H 1500,— pro G. Amme. C. Giese>e. I. Konegen. irettor. Vorstandsmitglieder. Y Kreßner, irektor. Raninenna For Laubmann, O orsizender.

Mitglied und L e / E Das Folgende: Ver Ueberrest usw. bleibt unverändert.“

R E T lon E TAN are s Die beute pon der Generalversammlung festgeseßte Dividende von D °/o “es ielerve Jur alonjteuer E Z o, tie ge angt sofort Je . e felbestand 496 86 ade V) V UERS D É 6a i ' Reserve reue Rechen: ort L ren Gebrüder Aébdede > Co. Braunsiiweis e itoren A e S rab e aro 2 UOD 4572 Gutsbesißer Ferdinand Ehrler in Zwickau, mittags ©2 Uhr, im Hotel „Kaiserhof“ zu Hof alter Vortrag # 183 843,92 Ee E und der Gesellschaftskasse Borschußdebitoren 587 060!— Sontolo e E 3 738 208/53 GZustizrat Haun in Zwi>au, stattfindenden ordentlichen Generalversammluug 13 009,25 200 853,17 329 95917 |_… | zur Auszablung. L C Ausgelichene Hypotheken 640 061135 Sche>konto reditoren 230 809/32 Landwirt Johannes Gbert in Zwi>au, einzuladen. Ï é / 754 543187 754 543/87 Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Mitgliedern : Immobilienkonto 4 201/22 E E Hrovisions 13 320/04 Direktor Moriß Sarfert in Zwi>au, Î Die Legitimation der Aktienbesigzer findet kurz vor 2 i Bankier Alfred Löbbecke, Brauns<weig, SFnventarkonto “jun img d Y rovisionskonto Cs 28 422/90 Kartor emer. Winkler in Zwi>au, Beginn der Sitzung statt. Oppeln, ten 21. Februar 1911. D Bankier Arthur Löbbe>e, Braunschweig, N Fein IRDERTOULC 210 | Kohlenwerksbesißer Far Ebert in Zwi>kau und Tagesorduung : Der Auffichtsrat. ; E Vorstand. Q Kaufmann Andreas Löbr, Braunschwe!g, f gewinn 100 252/66 | _ Kohlenwerksbesißer Ernst Kaestner îin Zwickau. 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts. von Nimptsch, Vorlgzender. Nichard Friedlaender. W. Leonardy-. Bankdirektor Ludwi Bewig, Braunschweig. / 4 940 795/45 1940 79545 Schedewitz, den 12. April 1911. 2) Genehmigung der Bilanz für 1910. Es ift die Abänderung des 2 34 der Satzungen wie f Neustadt in Sachsen, den 28. Februar 1911 é: “f Oberhoh ndorf-Rei 8d 3) Entlastung des Auffichtsrats und des Vor- Non dem alédann verbleibenden Betrage erhält der Aufsichtsrat 10 vom Hundert als ) - im orfer stands. D