1911 / 91 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d N e F y ULEROS om lvom 12. April 1911 nah erfolater Abbaltung des [5738] j L A EIIwürden. [5710] s. wird, nahdem der in dem NergleiS erne N H Slußtermins und Vollziehung der Schlußperteilung | Betrifft: den Norddeutsch - Niederländischen Amtsgericht. Butjadiugen, Abt. E. 10. März 1911 angenomnene Zwangsperglei ) us Slrmern zich S iebe; Ge K Zum, 1: Zuli d. Is. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | re<teêrtigen Blei Ce t ua VDen 13: April 1911. Gerichtsschreiberei. Ge>. | treten in Kraft: zu den Heften 1—3 der Nachtrag 4, Arbeiters Diedrich Vüsing in Abbehauseu | stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Den 193. de S 9] | um Heft 4 der Nachtrag 6: Durch die Nachträge wird, na<dem. der. in- dem Vergleichstermine vom Kiel, den 5. April 1911. N Schwiebus. [5672] | rben auf deutsher Seite neu aufgenommen: Ari? 15. März 1911 angenomrnene Zwangsvergleih durch Königliches Amtsgerick. Abt. 21. Das Konkursverfahren über das Vermögen des |-stadt A. I. E-, Birnbaum Ost, Buberow, Grensiß, re<tsfräftigen Beschluß: vom 15. März 1911 bestätigt | p,2ge, Lippe. Koutüursverfaÿren. [ Zigarrenhäudlers Wilhelm Golembiewsfi in | Gollmüß (Bez. Posen), Goray, Mokrebng; BA ist, bierdur aufgehoben. Das Konfkuréverfahren über das Vermögen Schwiebus wird na< erfolgter Abhaltung des | Pyrit, Nokitten, ferner Groißs und Markneutirczen. Ellivürdeu, 4. April 1911. ¿ : Schuhmachers Fritz Decker in Lage wird, na<- | Scblußtermins bierdur< aufgehoben. Im übrigen enthalten die Nachträge in E ¿DAaupPt- Veröffentlicht: Ger fen, Gerit8aftuar. dem ter in tem VergleiWßétermine vom 27. März Schwiebus, den 6. April 1911. sache die dur die Umgehungsbabn, bet Vtunfi Gehren, Thür. Konfurgverfahren. [5696] 1911 angenonunene 2wanasveragleih dur rets- Königliches Amtsgericht. eingetretenen Frahterhöhungen. Nähera. Que eda Das Konkuréverfahren über das Vermögen des fräftigen Beschluß. vom 27. Vèirz 1911 bestätigï Ls ais Aida L OCEE [5703] geben die beteiligten Verwaltungen. öln, den Kistenfabrifanteu und Gastwirts Martin. Hefe | ist, hierdur aufgehoben. Solingen. Konkursverfahren. Rar f bet 10. April 1911. Königliche Eisenbahndirektion, und dessen &hefrau, Rosa geb. Koch, in Oelze _ Lage, den 12. April 1911. i Das Konkursverfahren über b Bleiferei F au namens der beteiligten Verwaltungen. wird nach erfolgter Abhaltung des Slußtermins Fürstlibes Amtsgericht. Aktiengesellschaft für Damp} G , 3 blerbutih ufgebot E iy E E rr GE9T Katteruberg „in Mittel-Katteruberg, vai s [5985] Bekanutmachung- j f L U î / T » » r D f p 09 1 G A E at & S Ai 2 N s 8 L Er e L 4 M s : Gehren, den 10. April 1911. Euautenburzg. TROSLDL b l Höhsche:.d, wird wegen Nichtvork anden einer s Am 1. Mai d. Is. wird der an der Sire e Der Bezugspreis beträgt vierteljährlich 5 6 40 S. * rfiliches Amtägericót. Abt. 11 _… Konkfür8verfalßunen, n deg | Kosten des Berfäyrenz entsprechenden Masse eingestellt. | Thorn Hbf.—Deutsh Eylau zwischen den Stattonen Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer Du Fn dem Konkursverfahren, über tas Bermogen des Solingen, den 17. März 1911. Sftrowitt und Bischofswerder gelegene neu ein- ;

x a 5664) | Schuhwareuhändlers Auton Jamroznk in ®Znlali@es Amt3gericht. A408 P Sasse Lippiuken für den den Postanstalten und Zeitungsspeditenren für Selbstabholer “Das Konf n des | Lautenburg gets - gerihtete Babnhof 1V. RoNe nd Frachtstückgut-, B M Epe N. Mitheatense Ne, 30. | L

T Q S e B A s 2s 54 r Vriifiy ¡iträalic an- I 1 G Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lautenburg ist zur Prüfuog der naträgli® an- 997 ersonen, Gepä>-, Eil- 4

Zimmermeisters Georg Straus zu Glatz wird gemeldeten Forderung Lermin auf den Me A Soltau, Hann. c Gh ai [62291 M ines: ab Tierverkehr eröffnet. Die An- Einzelne Uummern kosten 25 S. nad erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- j L911, Vormittags #1 Uhr, vor dem Kon!g- Fn dem Konkursverfahren über das Bermögen des | abme und Auslieferung von Fahrzeugen und sonstigen R

P C 4 L 5 z c . n 5 ; S dur< aufgehoben. lichen Amtsgericht in Lautenburg anberaunkt. Pächters Heinrich Dettmering i Heber, Geaenständen, zu deren Verladung eine Rampe er- Glas, den 11. April 1911. Lautcuburg, den 6. April: 1911. Nr. 27, wird der Zermin bom fe (lt has her forderlich ist, sowie von Sprengstoffen ist aus- P de ioliAoA S 5 N Nichte boben. Neuer Termin. zur Beschlußfaßung Uber | "ros A i 0 11 Königliches Amtsgeri>t. “2 V ARLOMLEL, „,, | gehoben: Neuer &c j LupTal Der F Een: (0 ¿ N f. d. Geri&tés@reiber des Königli@en Amt3zeri®18. | die Beibebaltung des ernannten oder die Wahl eines geslose n Tage wird Lppinken in den

engütertarif, den Nieder-

T6 ) c « p 2 t T} - [573 j D Fivp t A E De c 2 is Preuftf »-Hessischen Binun Das Konkur }verfabren über das Vermögen des | Leisnig. Koukursverfahreu. 1919! F GTlaubigerauéshusses und eintretendenfalls über die Preußis{<-He!sischen Sinn! Ee E Ho} it mi i i vf D Fonkurêverfahren übe s” Vertnögen deg Gläuvigerauei G S e ppe ichen und Oberschlesishen Steinkohlentarts, den c Cts ( Schlosseemeiiters Emil Biele in Glogau wird | Dad Ko N Lebere>t Nichter, fcüher | il, $ 192 der Ana der bezeichneten Gegen- | [Wlesishen und T itteldeutschen, Westdeutschen und : Jnhalt des amtlichen Teiles: meister Bernhard Bieling zu S vach re<tsfräftig bestätigtem Zivangévergleichz auss- Bäckermeisters Srujt. SLUeve S E G, "s | stänte, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde» ZNDeH P Á ia RCENtaCE sowie den "Staats- Sein Ortssteuererheber gust gtEEee 4. N 8e 10. E 8 A0, iet n S ecains E a d a8 | rungen wird bestimmt auf ten 29. April 1911, b Grinetbabaleract Gege T Ordensverleihungen 2c. Kreise Schlawe, dem Kirchenvorsb ÿ lo au den P U ri 1 Lt erToOtgter Da ung de 0 UNTCTnLiTiS i; eLreur H” N 2 - É 1 9 t M L [CT 464 i i Ot E L A cas E EE. s ¡ E Königliches Amtsgericht. geboben. : - Vorm itea s 7 18 Mil 1911. Nähere Auskunst über es Höhe der Frachtsäße Deutsches Reich as ati Vollzi Krel A Es l Leisnig, den 6. April 1911. " @zniglides 8 i erteilen die Abfertigungsitelen. . erten städtischen Vollziehungs| Goch. Konkursverfahren. [5704] B * höniglides AmtôgeriÆht. Königliches Amtsgericht April 1911. Ernennungen 2c. abend zu Aachen, dem pensl Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des S 15670] Stuttgart.

Danzig, den 10. ca f ¿ , fo 715] Königliche Eisenbahnudirektion, Bekanntmachung, betreffend Krankenkassen. eher Otto Kulli 6% E Mechauiters Alo:s Fontes in_ Goch ist zur Lötzon. Konkursverfahren: S K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. N 15/1 \ [ling zu Rawitsch, Di Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur | In dem Konkursverfahren über das Vermogen | Das Konkursverfahren über das Vermögen d

5 L 5 g »totltnte N 7% L S fi BE 0. zugleih namens der beteiligten Verwaltungen Bekann tmachung, betreffend The London and Lancashire | aufseher Ernst Sundhaupt zu Erhebung von Einwendungen gegen. das Schlußver- | des Kaufmanns Fris Catjotsfi in Löuen L e: Vateutingenieur Alfred Ganz, G m, [5740] L La ride A tei D efferd M l di Holzhauermeister August Werk 4 1LUi L Ci li Vas L E LLO N G Á E ) L + * / h N S Sd _ r , r zeichnis der bei der Verteilung “zu berüd>sidtigenten | zur Prüfung der angemeldeten YorreungA E E in Stuttgart; wurde nah Abnahme der Bestdeutsh-Sächsischer Verkehr. Am 15. April Et c Et E dke aßregeln gegen die | Braunschweig, den pensioniertew Forderungen der Schlußtermin auf den S. Mai auf den G. Mai L921, Vormittags 104 Uhr, SwWlußre<nung des Verwalters und Vollzug der |,1911 werden die Anwendungsbedingungen der Eisen- / # # L i ; Karl Barthel zu Jena, Michael L991. Vormittags A0 Uhr, vor dem König- | vor dem Königlichen Amtsgerichte dier An ecaant, S inerteilung dur Gerichtsbes<luß von beute | auênabmetarife S5 und Sd5t betrens er En Ea Os die Einfuhr von Schlachtvieh Kreise Eschwege, Karl Brose zu lichen Amtsgerichte bierfelbst, Kastellstraße, Zimmer | Die Fiist zur Anmelduna der Forderungen wird | “ifgehoben. s Eisen und Stahl, Eisen- und Stahlwaren es ih-Ungarn. Müller zu ° Ne T den bestimm, n e per att a dei, ibe Aue E rie Prü: au April 1911. Spezialtarifs 11, die in den Empfangsstationen zur Beil stadt bei Hildburghausen, E : } i zuf den 26. Mai 1911 anberaumte allgemetne Pri- "Me ianertttfaeotar T h Heristelli Schwi >s verwen den Î e M pen tat Ae ieechtbiolekcelä A n Nl Moi L), „dero mte allgemeine Pr Amtsgerichtssekretär Thurner. Perron D Suoimmdoss Lee rehesanzeiger Erste Beilage Wilhelm Poley zu Burgwerben a j 10, < 1D Ll, UNYETETIZULI (Li 0 Ar PEA S L raanzt. Itaberes aus l De )TÉEAnzeIlgtI . s L E L 2 C A Gerichts\{reider des Königlichen Amtsgezi kis, LBuenu, den 7. April 1911. Stuttgart. _[5714] 1nd aus dem von der Königlichen Eisenbahndirektion Uebersicht. der Prägungen von Reichsmünzen in den deutschen riedrih Postel zu Lu>enau - ——— j - RSR i: Königliches Imtsgericht. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. N 41 10. Berlin ‘berausgegebenen Tarif- und Verkehrsanzeiger Münzstätten bis Ende März 1911. ustav S <midt zu Kleindembach: P aeR Mo Ed arri üg cost . Ko kursverfahren [5680] Das Konkursverfahren nar „Ds E E zu ersehen. Auch. geben die Stationen auf Verlangen Köuiarei dem bisherigen Eijenbahnhilfswag SRE Sh L alle erG Metau Friedrich Be M E akt E e b r das Vermögen des Dn BAaNs. s hie Mita erie E tar Auskunft. Dresden, am 12. April 1911. bah önigrei< Preußen. S6 Weißenfels, dem pensic Cu cu rs J eyri A Cr, în dem Konfkursperfaßren Le 5 L { I eines Pugtgef afts hier, wurde na Abnahme der Kal. G E F St seisenbahnen ¿ ¿ N A -. «f d : S N ornlo 8 E L / . 2 - 4 e E de iei, M E c o M G, 4 . en.-Dir. d. Sächs. Var aat ei , ennun en araftterverlei un en T N Jo ann Pompejus zu Hamburg, wird, nachdem der in dem Vergleihs- | Arbeiters Audreas DHinrichsen in Fauderup | Shlußre<nung des Verwalters und Vollzug der ß als ges<äftsführende Vexiwalkinie. Giumaen C E aiten , Standeserhöhungen und E neus N N

termine vom 22. März 1911 angenominene Zwangs- | ift zur Abnahme der Schlußrechnung det Verwalters, | SHlußverteilung dur<h Gerichtsbes{luß von beute [mt d , as S G9 - - ae Lil Ju SURLLAHT VE E D d p S ; ÿ j i 5j Vi Ur 1 S p L v S : j vergleih dur rehiéfräftigen Beschluß von demsclben | zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- aufgehoben. [5739] Urkunde, betreffend die Errichtung einer evangelischen Galiläa- Aendorf im Kreise Neuhaldensle!

j C

Taxe bestätigt ift, bierdur< aufgehoben. rerzeidnis der bei der Berteilung zu berüdsichtigenden Den T April 1911. L E S H fehr Am A Mg! Kirchengemeinde in Berlin. Püngel zu Falkenwalde im Sen bGwn: dan U B A Forderungen . fowie zur Anhörung der Gläubiger Amtsgerichtssekretär Thurner. Westdeutsh-Sächsischer Verkehr. Am 1- 27! | Tagesordnung für die 37. Sißung des Bezirkseisenbahnrats | Yringlichen Küchendiener Karl S ! ' ! R L nungen . j L mtsgerid/ 1911 werden die Stationen Neucunnersdorf i. Sa@]en ge g 7. Sißung ezirkseijenbahnrats e | E E Das Autsgeridt. Abteilung für Konkursfachen. | über die Erstattung der AuGagen us Je er A i [5975] e Av en “en Ausnahmetarif 5% für die Direktionsbezirke Bromberg, Danzig und Königsberg Kreise Tel “dem Königl f A O .- „-o7 l währung ciner Vergütung an dle Alg ieder des uttgart. 09751 1 E E clt ¿ Norfanvstatibnen. aufge- in B b 9 2 2 : Helmstedät. Konlurêverfahren. (190531 | Gr bigerausiusses ift j de ; iht S Stadt für Reibenpflastersteine als Ber)tand]ialionen angr in Bromberg. j L, O 4 Ks | sfäubigerausshusses der Schlußtermin auf den K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. E : : L L, s j

Das Kvnkuréverfahren über den Nachlaß des am |. ‘Mai L911, Vormittags 10 Uhr, vor Im Konkurs über das Vermögen des Elias | nommen. Dresden, am 12. U E Sanediven Free ‘betreffend die Ausgabe der Nummer 7-der Preußischen is die A u 5 E 13. Juni 1909 zu Helmstedt verstorbenen Kreis | p¿m Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimm. | Wassermann, Haudelsmauns hier, wurde na Königl. Gen.-Dir: d: SEM. erwaltun h sfammlung. : eit ler 9040 3 Vg LOU gen ite Habelschwerdt. m maurermeisters: Hcinrich Depotd if nab, r | Lügumftioster, den 7. April 1911. Anhörung der Gläubigerversammlung das Verfahren als geshäftsführende De A * O E E “E e E R A N folgter Abhaltung des Schlußtermins dur Beschluß | per Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts. | wegen Massemangels gemäß $ 204 K.-O. eingestellt. } Wagner, dem Meister Rar! ' Der NECURISE Herzoglichen Amtéêgerichsts hierselbst rom heutigen h 1 O MPENS 27 Den 12. April 1911. [5742] Südweftdeutf Güterverkehr Ede, beide zu 2 ersleben, den Dru>ereimaschinenmeistern- : Gr zt St. L Tage aufgeboben. ainz. Konkursverfahren. [5717] Amtsgerichtssekretär Thurner. Sächsisch - SüdwesideutiGer S (Mobstofftarif) z 4 i Heinrih Flögel und Louis Theismann zu Bielefeld, dem raf von Stosch. E

Helmstedt, den 1. April 1911. / Das Konkursverfahren über das Vermögen des L Tarifheft 2. Im Ausnahme ari Zt of of E Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerußt: Spinnereimeistex Hermann Wolf zu Rehrsen im Kreise

Der Gerichtéschreiber Herioglicen AmtsgeriHts. | Kolouialwarenhäudlers Gustav Fir, Fer | More ; 2 [5728] | wird der Absaß a. im Abs ehr mit den dem Bürgermeister Dr. Ernst Hahn zu Borxhagen- | Hameln, dem Pacfmeister Konrad Behrens zu Hildesheim “. in, Pomm. Konkursverfahren. [57071 uisches Cousumhaus in Mainz wird na< er- } Das Konkursverfahren über das Vermögen des nach dem der Ausnahmetarif im Ver e M den gi O eite Miedenbarnit bie a Daran | D Heboueciteiser Mil Küster u eus I! Se A

ammin, Pomr. Konfurôverfaßren. 2] folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- | Schuittwareuhäudlers Julius Emil Diegtel in | Stationen der pfälzischen shmalspurigen Sota?: s 7 E t Kreise Osthavelland, dem 9 C ; - ; ; = E A &=

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des | ehoben. Werdau wird nah Abhaltung des Schlußtermins bahnen nur für die unter Ziffer 2 (Düngemitlet uw.) zum Roten Adlerorden vierter Klasse, : t reise sthave and, Dem Maurer August Bewer zu Berlin, | über die Einfuhr von Schlachtrindvieh, Schlacht- verstorbenen Kaufmanus Martin Maguus aus | * Mainz, den 10. April 1911. hierdur< aufgehoben. j genannten Artikel gilt, mit sofortiger Wirkung ge- dem Fabrikbesißer, Kommerzienrat Richard Bestehorn zu dem bisherigen Badewärter Eduard Becher zu Weißenfels, dem | hafen und Schlachtshweinen aus Oesterreich- Kammin a zur Rae n Sre ars Großherzoglihes Amts8geri@ht. Werdau, den 12. April 1911. strichen. Näberes, über Zun Ren geänderten F fa, 067; agg den Roten Adlerorden vierter Klasse mit der egen Tai n B zu Gotha, dem Hof- Ungarn. des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungea D t tete E Königliches Amtsgericht. Wortlaut des bezeichneten Abschnitts ijt aus un\erem öniglichen Krone inspeftor Hermann Gummelt zu Rixdorf, dem Gutsinspektor inf S i S gegen das Schlußverzeichnis der bei der Vertei“ung | Mülhausen, Els. Konkursverfahren. [5693] L Nerkebrsanzeiger zu ersehen. Dresden, am 13. April d 1 Pfarrer Waerb 3 bra i Richard P] fuß Rustamin ir 1 S Tae Das Verbot der Einfuhr von Schlachtrindern, Schlacht-

litsichti Forderungen und zur Beschluß ¿3K f i laß z Ö 5976) | 1911 G E: em Pfarrer Johannes a>erbarth zu Bebra im | Richard Papenfuß zu Pujstamin im Kreise Schlawe, den = E rat , Ti i zu berüdsidtigenden Forderungen und zur Beliuß- Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu | Wöllstein, Wessen. [5976] | 1911. «oi L iti f Crt ori Gutsl if Martin Si Lor hi 4 hafen und Schlachtshweinen aus den ungarischen Sperrgebieten faßung der Gläubiger über die nit venwertbaren | Ki j \ ius Iosef Kauff- B Ct A; —= 4 & ifenb Kreise Rotenburg a. F., den emeritierten Pfarrern Friedri<h | Gutsleuteaufsehern Martin Sill und Ferdinand Kauß zu T E E A e EA Cts auá bart Stell assung der Gläubiger über die nicht venvertbacen | Kingersheim verstorbenen Julius Josef Kauff- Bekanntmachung. Königl. Gen.-Dir. d. Sächs. StaatsSetjen ahnev, ae C Met u M U I E y t D Raus i Nr. 6, 24, 35, 25, 45, 58 und 59 sowie aus dem diterreichißcen Rermögens|tüfe sowie zur Anhörung der Gläubiger | mann, geweseuer Stockffabrikant, wird nah er- Das Konkursverfahren über das Vermögen des als ges{äftsführende Verwaltung. Spe>ma nn zu Fallingbostel, bisher in Schneverdingen, ¿Franzen im genannten Kreise, dem Gutsschafmeifter Wilhelm Sperrgebiete Nr LTXNTI (Bekanntmachungen vom 3 99. No- über die Erstattung: der Auslagen und die Gewäh- | folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- | Steinhauermeisters Wilhelm Hauburger k. E E E Kreis Soltau, und Marimilian U>ermark zu Memel, | O<hmann zu Polwiß im Kreise Ohlau, dem _Gutsvogt Se 818 E 1910, 15 Februar 1911 ms G-V-BL rung einer Bergütuna an die Mitglieder des Glâu- | geboben. : von Stein-Bockenheim wird eingestellt, da eine | 5741] bisher in Petershagen, Kreis Pr.-Eylau, dem Oberlehrer Wilhelm Boy zu Muschten im Kreise 2 üllichau-Schwiebus 1910 L 4 E Lo, les. G ph E: E a bigeraus\{uses der S{lußtermin auf den 15. Mai Mülhausen {. E.,. den 7. April 1911. den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse niht | Im Sächfis „Südwestdeutschen Güterverkehr a. D., Professor Ma oellner zu Nauen, dem Prinzlich und dem Fabrikarbeiter Friedrih Grabbe zu U M a R a G S E ; O zgujen +. S. : s A Im 11 Derte r 2 der / l ‘Fied dibeban

LBS: VaridibgE ne Uge, vor en ANUGes Kaiserliches Amtsgeriht. X 12/10. | vorbanden ist. wird am 20. April 1911 die Station Deutfch-=19 Reußschen Oberförster Ludwig Sauermann zu Baschkow im | Kreise Hameln das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. E B D Amtëégerichte hierselbst bestimmt. .. 2 S8 609! Wöllstein, den 8. April 1911. dingen) in den Auénahmetarif 58 Kreise Krotoschi d d Oberi i d Berli München, den 12. April 1911.

j E r il: 101 El erfah [5692 1E >% BE ; cdingen den [ reise Krotoschin un en eringenieuren der Berliner

Gammiu i. Pornun., d.n (pril 1911. Mülhausen, Els. SRoufurêvecrfahrecm. j Großh. Amtsgericht S e Tarifhoïtes. 3 als Versand- i E S S x | E E Âe E

R O R Ziem E : Das Konkursverfahren über das Vermögen der )TOBD, AImMISgETIOT 1 DeS LATHINETES a aer 1911 Kanalisationswerke Peter Fehner zu Schöneberg und Richard Königlich bayerishes Staatsministerium des Jnnern.

Ziemer, DLESPEm, ant 19. Art Tettenborn zu Halensee den Roten Adlerorden vierter J. A.:

r AAD L Z ri é - , Mm} 5 io Glogau. [5666] wnen G A A anderen Nerwalters sowie über die Bestellung eines Mit dem gleiche

3crits Drei Föntalich 3aeriMt8 Fi 3loch-WormsecrBaumwoll-Mauufaktur | Zittan [5687] | station aufgenommen. 2 H 13. Geridts\{reiber des Könialihen Amtsgerichts. Firma Bloch-Worn unv Os S . Î L ; El U 5 Staatseisenbahnen. C LEE E 0 in Mülhausen i. E., alleiniger Inhaber Samuel Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kgl. Gen.-Dir. d. S6 taatsctie hu Klasse,

a: ae M as Ministerialrat Henle.

Das Koukursverfahten über das BYermögen des gehoben. des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Karlsruhe, Baden [5712] | Blo, Kaufmann in Mülhaufen i. E, wird na | Schnittwarenhändlers Friedriþh Wilhelm | [5986] Bekanntmachung. dem Stadtbaurat, Geheimen Baurat Friedrih Krause zu Deutsches Reich. Koukursverfghren. erfolater Abhaltung des Schlußtermins bierdur auf- | Ebermann in Kleinschönau wird nah Abhaltung | “Rz Mai ds. Is, tritt “im Norddeuts{- Berlin den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse, Seine M ät der Kai hab Ul 5d ° Ziege si Max Schuürer in E stei N ij feu i. G 7 Tpril 19 >; 2 Mel 191 Fn lischen, “im Nordi<(-Nieterländis{h Englischen dem Kirchenältesten, Landgerichtsdirektor a. D., Geheimen M 2 ajest 2 aiser aben Allergnädigsi geruht: ZZiegeleibenors Viax Schuürer in Eggenfteiu Mülhauscu i. ES., den 7. April 1911. S Zittau, den 7. April 1911. C Softorreiwis@-Nieterländish: Englischen Perfonen- Justizrat Eduard Pilchowski zu Braunsberg dem Meitro- | den Legationsrat Dr. Franz Grunenwald zum Wirk- Köni z wurd nah Bornadme der ms Und Kaiserliches Amtsgericht. N 29/09: K3nigliches Amts8geric)k. d. die Aenderuna ein, 11 die Nachtdampfer de! politan ä D Karl Lippe zu Marburg bisher L, lichen Legationsrat und vortragenden Rat im Auswärtigen onigreli < P reu ß en, bbaltung des Schlußtermins aufgehoben. T Fes L AE ee T T L T STICARO Fd Ioeland“ nich mebr . E ¿00 E C 8, ee 9 s S L E I Karlseuhe, den 11. April 1911. Reichenbach, Schles. [5667] ffabrtgeletGale and“ bt isen Y Holzhausen, Es Kirdhon dem Pfarrer und Stadt- | Amk zu ernennen. 2 ; Ce Ma C RRE e oui valen ama geruht, (I, S.) F. Petri, Konkurêversayren. W 1 1,0 12021156 U As An beiden Nichtungen) dechanten Rochell zu Höxter, den Pfarrern Klemens auf Grund des $_ 28 des Landesverwallungsgejeßes vom Geritefreiber des Großb. Amtsgericht A. VI. n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tarif- X. Bekauntmaczu gei I R E Ta, na< wie vor Bassenge zu Potsdam und Georg Jatho zu Frank- h A é‘ V 30. Juli 1883 (G.-S. S. 195) t - Konditors Richard Gabriel in Langenbielau de (Fil A / +01 E E R L E E Gors furt a. M., den emeritierten Pfarrern Julius Schiller zu SELES Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: den Regierungsrat Dr. Haase in Magdeburg zum zweiten Kanlexghe, BSCon, A [5713] | ift zur Abnahme der S(lußrehnung des Berry t cl rena eil, rec aide ette iri O A Ra E Görliß, bisher in Langenau, und Karl Dietrich zu Südende dem Grenzpolizeikommissar, Polizeiinspektor Schwenk in | Mitgliede des Bezirksausschusses in Magdeburg und Nr. 3367 A. Cr g D everfabren über (ur Srveuna on Mae n gegen, Las ben [5983] L : L Die Fal < und don über bei Berlin, bisher in Samotschin, Kreis Kolmar i. P., und Marfkirch die nachgesuchte Entlassung aus dem Landesdienste den Regierungsrat Dr. Deetjen in Liegniß zum zweiten das Vermö ¡en tes Nechnungsrats uud Ober- Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Bever Privatbahngüterverkchr, Vlissingea erhalten obne Na hzahlung _ vahlsre!e dem Fabrikbesigzer, Kommerzienrat Oito Bestehorn zu Aschers- von Elsaß-Lothringen mit Pension und unter Verleihung des | Mitgliede des Bezirksausschusses in Liegniß auf Lebenszeit, zahlmeistcrs a. D. Otto Schreiber in Karls- | über die niht verwertbaren Vermögensstücke der | Mit Rat E S Bit 1911: treten im | Sültigteit Yber Queen D. R O leben den Königlichen Kronenorden dritter Klasse, Charakters als Kaiserliher Polizeirat zu erteilen. ns Raa A L A G Mah ube, Bassir. 40e, wurde nah Vornahme der | S&lußtermin auf den $. Mai 1911, Vor- Ausnabmetarif 9 für Eisen und Stal Sup, l Ueber Teyleren; WBen Veregen. L S nad dem Chefredafteur Alfred Kaeller zu Bielefeld, d en Regierungsassessor Dr. Dilthey in Magdeburg zum 6 i t T 1T C h eel E ) : S b- } Ausnahmetarif 9 für Eifen und Stabl der Speztal- | nd von London Cannon oe ity) oder nad ) E [red Al _zu Vleleseld, dem S : : j Ls N : YOLUULi gut Schlußve teilung und Abhaltung des Schlußtermins | mittags 92 Uhr, vor dem s öniglichen Amts- | tarife 1 und 11 bei den Stationsfrachtsäten Fär L nd Dol O E R E Nb) Korrespondenzsekretär Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Stellvertreter des zweiten Mitgliedes des Bezirksausschusses in 111A HAREHN » +5 4 - a pit U) Nori! 1 a v ) : o _— - L FONRE C Und On Non C-DHU1 k L L” uv je . ? À c, f n , pr MUENEG ven 11 Avril 1911 gerichte bierjelbst bestimmt. Le Vergütung des | Berskow N.-L. und Lübben N.-L. Süd der Nieder- | Abfertigung des Reisegepä>ks über Folkestone e: Friedri<h Leopold von Preußen Hans Krause zu Berlin, Auf Grund des $ 75a des Krankenversicherungsgeseßes Magdeburg, , 5 C, E T R S Pa e b i Scbl., ven-10; April 10911 lausizer Eisenbahn im Verkebr von verschiedenen | e 1,t nur nah und von Lonton Charing Croÿ Y dem Prokuristen Hugo Wünscher zu Aschersleben, dem | in der Fassung des Geseßes vom 10. April 1892 (Neichs- de Oberregierungsrat Grafen Pilati von Tha} sul zu an D L LIOLE Uintogetldiin, A: V a arie Me Dee Ils Den E BPrE Stationen der preußischen Staatsbahnen, Ermäßi- | (West-End). Rektor Johann Heinrih Grutfamp zu Mülheim a. d. | geseßblatt S. 379) ist folgenden Krankenkassen: Daxberg , ebenda zum Stellvertreter des Regierungs- cten DR [5980] a M E tab Aci EE „AUNUmE, C E Ee ie zollamtlihe Abf des na er Ruhr, dem Hauptlehrer a. D. Karl Stolze zu 1) der a r rig om l Mir (E. H.) in Diestelbruch, | präsidenten im Bezirksausshuß zu Magdeburg, abgesehen vom E L bren. über den. N bak d Rostock, Meck1b. Ronfurêverfahren. [5732] bof Alerande E E riebenen Jellegepac 42 r Dingelstädt im Kreise Heiligenstadt, dem Lehrer Her- 9) der Weiblichen Krankenkasse (E. H.) in Hamburg Vorsibe, y a A Ven, Baar T Settowih le o der | Das Konkursverfahren über das Bermêgen des | erli dea 12. April 1911 Jondon Charing Croß, die des Vandgepac® mann Dehne an der Provinzialtaubstummenanstalt in Köslin, | von neuem die Bescheinigung erteilt worden, daß sie, vor- den Regierungsrat Keller in Liegnig zum Stellvertreter an Ce mbe C z Kattow1ß Vve T DENCNn ; tag: ter S D 4 n, den 12 APr Jl Ifoftone fa ‘o d T n - : as ; : Ms tos v Pa c : 24 Wiiwe Ida Bernard, geb. Hüser, aus Katto- Mens e SAYES Poing: in LoGLE E Königliche Eisenbahndvirektion. SoReNtone P. L Era dem aae erster Klasse a. D. Bernhard Bloß zu | behaltlich der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen des des zweiten Mitgliedes des Bezirksausschusses in Liegniß, witz wird zur Abnahme der Shlußre<nung des Ver- E dhaltung: des: CAYLUYtno. ENE [5982] A 2D LME t ln B E A Mühlhausen i. Th., dem Eisenbahnbetriebssekretär a. D. Ernst | $ 75 des Krankenversicherungsge]eßes genügen. den Oberregierungsrat Dr. Johanssen in, Gumbinnen walters sowie zur Erhebung von Einwendungen gegen V baar A ). Avril 1911 M; p ai ne z “Steéore. kon & Muril: 1911, Niethe zu Erfurt und dem Oberbahnassistenten a. D. Eduard Berlin, den 13. April 1911. zum Stellvertreter des Regierungsprähdenten im Bezirks- Ar t Lei ; N Rostock, den 10. April 1911. Mitteldeutscher Privatbahngüterverkchr, , den 8. April 191 E N F zniglichen Kronenord ; - / - AP aus\usse zu Gumbinnen, abgesehen vom Rorsite das Shlußverzeihnis der bei der Verteilung zu be- Großherzogliches Amtsgericht. besouderes Tarisheft 5. Königliche Eiseubahndircktion. Faust zu Coburg den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, Der Reichskanzler ju}jje zu G len, abge]e om Vorhße, 2 rü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf A Mit Gültigkeit vom 15. April 1911 wird im Namens der beteiligten Verwaltungen. dem Hauptlehrer Joseph Frits< zu Lande> im Kreise Im A Ét so den Regierungsa)ze)jor Sarrazin ebenda zum Stell- den 5. Mai 1911, Vormittags Lj Uhr, Rostock, MecK1b. Ronfurêverfahren. [5723] | yysnabmectarif 5 d für robe Ralfsteine im Versande | .__. i Habelschwerdt, dem Hauptlehrer a. D. Joseph Kruse zu T R E vertreter des zweiten Mitgliedes des Bezirksausschusses in Zimmer 3, bestimmt. Vie Vergütung des Ver- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | ygn Station Oker nah Station Derenburg der [5987] ° L 2 s s Lengenfeld im Kreise Heiligenstadt, dem Ersten Lehrer Jsidor 0). Gumbinnen und A wallers ijt au] 3600 n feligeeyl. 6. N. 5 a/07 Uhrmachers Albert Materu_ zu Rostock wird Halberstadt: Blankenburger Eisenbahn ein Stations- _Westdeutsch-Südwestdeutsher e Langer zu Woigwiß im Landkreise Breslau, dem Lehrer Paul T den Regierungsassessor Dr. Schmiß in Koblenz zum Kattowitz, den A April Int, e 9 Me: Dle } nach erfolgter Apgalung; Den L GLLE hier- | frahtsay von 17 3 für 100. kg eingeführt. Mit Gültigkeit vom 20. Aprik. fon Rosenberg zu Alt-Gersdorf im Kreise Habelshwerdt, den Stellvertreter des zweiten Mitgliedes des Bezirksausschusses in Königliches Amtsgericht. dur<h aufgehoben. April Berlin, den 12. April 1911. die Station Luxemburg ais G mpfangsstation Lehrern a D Albert Braun zu Sassenburg im Kreise Bekanntmachung Koblenz E E 57 Rosto, den 11. April 1911. Königliche Eisenbahndirektion in den Ausnahmetarif 20a (Nohpetroleum) des | . V. ¿ C ( i . i z Gi A Hemma h, Befe nit B Großberzoglibes Amttgcrit L Ses SiaReE p os Glasdete an) "P Bgblig Gs Hamann t Glogan, Gusiao My esgus qu | Der Here Regkangee bet buch Geb vom 2: März | auses gi ernennt des Bezirks- 40 Os E Ie De t A T as = R: E l 7971 | L Näheres bei den beteiligten Guteradferügungen Uns 0 P 5 C ( hire Fi i vou 11. April 1911 das Konkursverfahren über das Schmölln, S.-A. Konkursverfahren. [9727] Am 15. April 1911 wird der rechts der Daÿn ¿en arifanzeiger der preuß. besi. ‘Staate bahnen. baber des Königlichen Hausordens von Ho zenzollern 1911 den von der The London and Lancashbire Fire Bormögen des Fabrikbesizers Karl Martin Das Konkursverfahren über das Vermögen der | itre>e Kreuz—Stargard (Pomm.) zwischen de R a Le M ven 12. April 1911 d bi 1 Bür ister Hilarius Re> 3; ' Vilsi Insurance Company in Liverpool vorgelegten neuen P Lf R M E K hai 8) Tat - b . . es Vus eschista Martha un- Ae: E j N “U L “J 0 Gde: «An ¿Frautfurt a. d Le, OCI “i. Ltt A Le em isherigen ürgermel}j s N p zu U nngen, Gesellschaftsvert h 4 t Wt 1 . a: $ “1 ë erie on L Hes i Gangenerglels Inhas E n D! u wird na rfolater bôfen Kreuz und Waldowshof gelegene ahn Königliche Eiseubahndirektion. Oberamt Sigmaringen, dem penhionierten Eisenbahnzugführer | rag gene mgl. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : rehtsfräfti stuigt wurde, nah Abhaltung des | verehel n Schmüötinu wird na erfolgte V7, lasse Dragebrud r am 1. November 191 M A Eut : gt C T BOO a ta Att 5 i i f x j j j Schlußtermins aufgehoben. Die Nergütuna des | Abbaltung des Schlußtermins. bierdur< aufgehoben. für E S TABE T E, M O E E [5981] Karl Zwet zu Gotha, dem pensionierten Strafanstalisaufseher Berlin, den 11. April l. dem Eisenbahnobersekretär Wilhelm Reichelt in Darm- söwie für den Wagenladungéverkebr der Anschluß Sftdeuts<-Bayerischer Güterverkehr. Wilhelm Jents< und dem pensionierten Strafanstaltswerk- Das Kaiserliche Ras Gttant me Privatversicherung. stadt in Ser a Mea A in H ria [owie Wagenladungsverkeb 2 l O Es / ertretung : em He tishen Oberförster Heinri oerr in Hannoversch= en Titel Forstmeister zu verleihen.

Konkuréverwalters und der Mitglieder des Gläu- Schmölln, ten 10. April 1911. N. 2/10. 47. [l | n bigeraus\{<u}cs wurde auf die im Protokolle über | Der Gerichts\{reiver des Herzoglichen Amtsgerichts. aleiébesiger eröffnet worden ist, für den gesamten Ab 20. April 1911 wird die Station Gimmel OK meister Gustav Stubbe, beide zu Rawitsch, das Kreuz des Jn . den S(lußtermin eathaltenen und cisihtlihen Be- Ah. 2. Magenladungéverkehr eröffnet werden. Gegenstände, | (D.-Bez. Breélau) in den Tarif einbez Die Allgemeinen Ehrenzeichens sowie Klehmet. Münden trage TettgeleBl. Ls D E SchornderfG i [5973] | zu deren Verlatung. eine Rampe erforderli ist, | Tarifentfernungen werden dur< Anstoß von 15 km dem Gemeindevorsteher August Galle zu Neulomniß im Der Gericht {reiber tes A Amtsgericht? Kgl. Württ. Amtsgericht Schorudorf. Tönen in: Dragebrud nicht, verladen werden. an oe O A cl E cy Kreise Habelschwerdt, dem Gemeindevorsteher und Holzhauer- Tonfurédve ä 5665] Das è Konfürèverfahren “uber das Vermögin des Bromberg, den 6: April 1911. München, den 12. Aprii 1911, d

m Gd E a Varaägen » Kari Pr Tre _Qnhabers Es Strickerei Königliche Eiseubahuvirektion, Tarifamt der K. Bayer. Staatseisenbahnen

F r ic , j p 6) 1 "F - nw nre S d 2 5 H ziglol l namens py j Normaltiinae - 4 N A Kaufmanns Adtoif Nisch in Kiel, Zrune -2 grichüästs in Schorndorf, wude durdy Veschluß zugle! namens der beteiligten Berwaitungen. re<ts des Rheins.

G11