1911 / 92 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i tädti s Schauspielhaus. Teil des Landes hatte 25—%50, der Westen und Nordwesten 50—75 mm. | die Absolvierung einer böheren Mädchenschule. Solche Anstalten

E E E A Z Sr n furz vor | Unter 25 mm fielen zwischen Memel und Deime, im westlichen Masuren gebe es in Dortmund, Essen, Barmen, Elberfeld, Cöln usw. Der

Ostern auf ei - - im vergangenen Sommer dur eine und auf der mittleren ostpreußischen Seenplatte, an der östlichen eferent schilderte die verschiedenen Organisations- und Lehrplans-

Eslner Schauspieltruppe bier einen starken Erfola zu verzeichnen | binter ommerschen Küste, im, önlihen Me>lenburg mir Einschluß | formen. Jedenfalls sei die bôhere Hande!éshule die Zukunftsform

hatte, das Schauspiel " Kasernenluft“ von H. M. tein und | eines Teiles der Uermark, im Gebiete der mittleren und unteren des mittleren kaufmännischen Unterrihtswefens.

Ernst Söhngen. Wenn nit alle Zeichen trügen, Je ens e < s L de Ee is E bt L n Der Kreisverband Berl. Jünglingévereine und Christlicher Vereine - Œ& 4 S

auf der Bühne in der Chausseestraße längere Zeit auf dem Spielplan | purde au< im Osten über 50 mm Niederslag beobachtet, so be- | junger Männer veranstaltet mit Hilfe des Keplerbundes in der L ft c B E T l (F g C

verbleiben, denn das Publikum folgte der vorwiegend ernsten, spannen- s 1 1 ( 1 j

: fl: fei onders in einem Streifen, der an der Südostgrenze des Polnis<hen | vom 99. April 1911 bis 27. Mai an 5 Sonnabendabenden Wörther-

E m ailicher E im bunten No elihe Auffi E Landrü>ens beginnt und sich nordwärts im Westen bis zur | straße 17/18 einen 2. biologis<en Kursus. Dr. med. et phil. Deu en 9 ° «- 9 9

[hipert, 5h die Wirkung. Um me inzelnen Rollen maten si die pommerschen Seenplatte, im Osten bis zur Weichsel erstre>t, sowie Hauser wird in 5 Vorträgen das Menschenproblem erörtern. el anzeiger UN onig î rei Î cen aatsan ci ér

Herren Kaufmann, Ko “r Lobnstein, Leudesdorff, Schmidt, die in den höher gelegenen Teilen Schlesiens. Hier wurden teil- | Er wird sich bei dieser Gelegenheit über eni D on: rep, ausführ- e

Damen Rupprecht "Werner und Weißleder verdient. ebe A mm 8 eis n S@L Ger Lit gt h wrd aren: E R E Aera Serte S m F: D B li Mi ce | d 19 /

Y e mm fielen ferner vereinzelt in Sleswig-Hotltein, der üne- ung, Mensch u e, Ueberwindung ter enbypothese, Ap

burger D ae en Wesigrenze, außerdem (bi mebr is mm) Edin pra Tae G die Leo a Gt riggl über, ben y i E L : el in, {l wod, cen é ril 19018.

î i önigli tattfindenden | in den west- un mitteldeutshen Gebirgéland|>aslen, esonders im rsprung en ollmann, Klaats<), Kultur er ältesten ; y In der morgig S fi Königlihen Opexnbauie Res i Zu Beginn des Menschheit. Das Suchen na< Gott, religiôses Glauben und wissen-

Aufführung der „Walküre“ sind in den »auptrollen die Damen i i M B nm). - } ] 2 J i und. Dlaidinger, Kurt, Goege, Dietrich, Bio (als Gast), Böhm- z i f j er De- | shaftliches Erkennen. An dem Kursus können auch Nichtmitglieder van Cndert, NRothauser, Ober, von Scheele - Müller, | presfionen, deren ufer ; < der Jünglingeöeregzie (aber nur männliche) teilnehmen. Teilnehmer- arbs und Pacholéki sowie die Herren Be>ter (vom Hoftheater zu | und teilweise als selbständige Teildepressionen von i < | karten sind für 3 # von der Geschäitsstelle des Kreiéverbandes, Amllichßés. Bit als Gast), Bischoff und von Schwind beschäftigt. Die | Westrußland zogen. Gleichzeitig erstre>te ein über Südwesteuropa Berlin C. 54, Sophienstraße 19 zu beziehen. musikalische Leitung hat der Generalmusifoirektor Dr. Mud. befindlihes Ho dru>gebiet seinen Einfluß zeitweise weit nordwärts. ; Im Königlichen Schauspielhause wird morgen, | Heftige Winde aus westlichen Richtungen und häufige ergiebige Nieder- ) p : Deutsches Reich. Donnerstag, E. Wicherts Lustspieï o Schritt Ven cet ad y 5 s<läge waren gg Folge. L s 9. A ora Ie die E j D rana Ae 8, s April. S D 12. P si rie efannten Besetzung wiederholt. In der am Sonnabend statt- | gegensaße mehr au®, o ieb es im Westen mit dem Erscheinen | tag wurde ute ormittag in Gegenwart Seiner KOntgti@en - : . es Autführung A Fbsens „Stüßen dec Gesellshaft“ | einer Teildepression, die fi< vom Ozean her nah Nordostfrankreich R des Herzog-Regenten und seiner Gemahlin von Professor H andel Deut J < lands mit Getreide uud Me h E find die Damen Buße, von Mayvbura, Heiéler, Reimann, Ressel | und später na< der Nordsee und Nordwestdeutshland hin fort- r. Brandig - Göttingen feierli eröffnet. Der Herzoglich braun- Nach Erutejahren, begiuneud mit dem A Au sowie die Herren Patry, Zimmerer, Vallentin, Schroth, Boettcher, pflanzte, zunächst noch regneris<. In Ost- und Mitteldeuts<land aber | \<weigische Kultusminister Wolf bielt eine warm empfundene Anse « vel s gust. Kraußne>, Zeisler, Eichholz und Winter beschäftigt. Die Regie führt | ließen die Nieders{läge na< und traten son jeßt zablreiche Naht- sprache, im Namen des Stadtmagistrats begrüßte der Stadtrat von Vom 1. August bis 10. April (Mengen in äz = 100 Ks) Herr Patry. frôste auf, welche allgemein wurden, als vom 17. ab hoher Luftdru> berde enberg den Historikertag. Der Professor Dr. Brandig betonte 1) Ein- und Ausfu 5 : Siadár; ein Lustspiel von Robert Misch, von dem in Mien | von Norden her lang!am \südostwärts vordrang und nordöstlihe Winde | besonders, daß es dem Historikertage zum er ten Male vergönnt sei, hr. P 3) Mehkausfuhr gegen Einfuhrschein. bereits 100 Aufführungen stattgefunden haben, wird am 1. Mai von | bewirkte. In der Zeit vom 18. bis 21. blieb die Temperatur vor- | in, Gegenwart eines deutshen Fürstenpaares seine Tagung abzuhalten. iede en t GE e N Mitgliedern des Neuen Schauspielhauses am Trianon- | wiegend unter der normalen; meist wurde in diesen Tagen die größte | Hierauf wohnte das Herzogspaar den Vorträgen und der sich an- | | | theater aufgeführt werden. a Wüst spielt die weibliche Kälte des Monats beobachtet. Mit dem Vordringen eines Südwest- | \ließenten Diekussion bis zum Schluß bei. Heute nachmittag be- Gesamteinfuh Davon sofort verzollt Davon Ausfuhr aus h | r Gesamtausfuhr G h Gattung, Ausbeuteklafsse 1910/11 | 1909/10 | 1908/9

Hauptrolle. europa bede>enden Tiefdru>gebietes und dem Zurü>weichen des baro- geben sich die Teilnehmer nah Wolfenbüttel, um dort Besichtigungen W d Der unter dem Protektorat Seiner Majestät des Kaisers und metrishen Maximums nah Osten ging die nordöstliche Luftstrômung vorzunehmen. areRs oder zollfrei dem freien Verkehr M oonsche Blindenverein veranstaltet am | im Binnenlande allmähli<h in eine östliche und südöstliche über, sodaß gattung P! | |

Königs stehende Le N ; 5

29. M il Abends 8 Uhr, in der Singakademie zum Besten seiner | si daselbst bei der schon stärkeren Sonnenstrablung sehr hohe Tempe- ; Budapest, 18. April. (W. T. B.) Die Gemeinde Groß- ;

bilfsbedürftigen Blinden ein großes Konzert, in dem die Königliche | raturen entwideln konnten. Kinizs im Komitat Abauj-Terna ist dur<_ Feuer zerstört : : | | | | E T R Pr

D e rsangerin Marie Goeye, die Konzertsängerin Anna von Pilgrim, worden. Vierzig Häuser samt Nebengebäuden sind niedergebrannt, 1910/11 | 1909/10 | 1908/9 | 1910/11 | 1909/10 | 1908/9 | 1910/11 | 1909/10 | 1908/9 | 1910/11 | 1909/10 | 1908/9 ||| 1. lasse (0—60 v. O.) 261 703 Dad 167 415 537

der Königlihe Sänger Cornelius Bronsgeest, der Violinvirtuose Pro- : , L i von denen der größte Teil versichert war. | | : : <4 A | l 9 (über 60—6ó v. H.) 14 1 430 994 160 415 531

fessor Wald. Mever und der Königliche Schauspieler Dr. Waldemar Der Verein. preußischer Handelslehrer mit Handels- Ds = ¿ : | | | | a (0-65 L S5 D) 2E 57 459) 77705

Staegemann u. a. mitwirken. Eintrittskarten zu 4, 3, 2 und 1 4 | ho&hsculbildung hielt gestern leine diesjährige, zahlrei<h besuchte London, 19. April. (W. T. B.) Lloyts meldet aus Kap- Roggen . . | 3757 713| 2236 291|/ 1484965] 3134 050| 1951613! 1374822] 6544137! 5074442! 6 821227] 6495 085| 5 033 828 7185 Roggenshrotmebl®) Cs 150 766 ‘82 117 57 063 - YÀ| T 2 d l Wee S Sm M ú - 00

32 57 67

2 ind bei Bote u. Bo>k und im MWarenhaus Wertheim (Tkeaterkasse) Jahresversammlung in der Handelshohschule Berlin ab. Na den | stadt: Der portugiesische Postdampfer -Lusitania“, von Meizen . . . [17846 085/18 214 352/12 26 - s: E It # 2j ( 03 ite an der Abendkasse zu haben. Begrüßungsworten des Vereinsvorsizenden hießen der Geheime Kom- | Mozambique nah Lissabon unterwegs, ist bei Bellows Ro> auf Malzgerste . | 2327 182| 1852 710| 2184 935 i 621 591 1 285 134 7 803 684 L S 0E MASEN Sp GEN) 201 593 merzienrat Richter als Vertreter der Aeltesten der Kaufmannschaft Grund geraten und droht vollkommen wra> zu werden. Andere Gerste |22 199 736/17 732 105/13 383 542] 18 497 245 14 948 799/11 709 166 1 1 999 395 1 330 990 S , : ; Z : Berlins und der Rektor der Handelsho<s<ule, Professor Dr. Binz, Eine Hilfsexpedition Ul abgegangen. Gerste obne | | CoSAaL e u 9. Eier 20-2 5 999 3995| 930 990 Karl Kämp?\s unlängst vom hiesigen Blüthnerorchester mit | die Erschienenen willkommen. Zum ersten Punkt der Tage8ordnung : l h nähere Ang. 67846| 923956| 10753 O S (über M v. H.) 5 677) 9 239 großem Erfolg gespielte Orchestersuite „Au s baltishen Landen“ | Reformvorschläge für die Ausbildung der Handels- Paris, 18. April. (W. T- B.) Ueber den Todesfturz des afer . . . | 5034 947| 3963 328| 2698 795 3 530 083| 2746 808 9 002 265| 3 325 049! 4087 077! 27 R A 2 e70 L 85 896| 134205 ist im legten philbarmonischen Konzert in Dort mund unker Leitung | lehrer“ s\pra< der Hantelslehrer Daeubert - Düsseldorf. Er | 33jäbrigen Hauptmanns Tarron bei Villacoublay (vgl. Mais . . . | 6336 890| 5 207 854| 4 284 726] 4 936 999! 3 899 980 S E 091 3 325 049| 4 087 077| 2763 819 2 326 345| 3 268 176 2 285 9. B (0—TS 4 L A GLOR E des Königlichen Musikdirektors Georg Hüttner aufgeführt worden. | empfahl mit Rücksicht auf den Umfang des Gebiets der Handels- Nr. 91 d. Bl.) wird berichtet: Tarron, der in einer Höhe von un- Roggenmeßb[ 9913! 7247| 11790 7 269 7118 10 Ge 404 448) 3863 720 279 471 A, 224) L bL® D) 45 784 41 886 Das Werk wurde, vom Dirigenten glänzend interpretiert, mit starkem | wissenshaften eine Ausdehnung des Studiums au] 6 Semester und gefähr: 1500 m flog, duürste in dieser Höhe den Motor abgestellt Weizenmehl . 136 246| 118 688| 140855 83 508 80 769 98 (6 1272 158 845 428) 652 357] 1270253] 844 956 61 156 || Harhweizenme ) 3815| 10313 Beifall aufgenommen. eine umfassendere Vorbildung der Kandidaten. Es sollten zur Prüfung baben, um im Gleitflug zu landen. In einer Höbe von 7— 800 m i i : ¿t 8 151] 1476 828! 1206138! 1208134] 1466987| 1201852| 1196 453 I *) Ausbeute für jede Mühle besonders festgeseßt. Mannigfaltiges nur auen E T Fe nes hrLeren Lehr- arti Bags Zievener wahrscheinli moge pr Zen Tee Lempe gie : | Mannigfaltiges. anstalten, Kandidaten, welche die (. Kane einer böberen Shule mit | untersbied verurja<ten Luftwirbels sein Gleichgewicht und ippte 3) Ei r in deu freien j : Berlin, 19. April 1911 Erfolg besuht haben und mindestens eine dreijährige kaufmännishe | um. Wie furchtbar die Gewalt des Sturzes war, geht daraus hervor, ufuh fre Verkehr na< Verzollung. I 4) Niederlageverkehr. Berlin, 19. APrl - Pzaxis nachweisen können, ferner Lehrer, welche die Wahlfähigkeits- | taß der re<te Obers <enkelknohen Tarron die Brust voll- 7 nrn Ueber die Witterung in Norddeutschland im Monat prüfung bestanden haben. Der Direktor Pfeifer-Danau a. M. be- | ständig durhbobrte. Der verunglü>te Hauptmann Tarron N Davon verzollt | S O Marz 1911 berichtet das Könialih preußische meteorologis<he | bandelte die Frage: „Wel<heAufgaben erwachsen dem Handels- | war Leiter der aeronautisen Versuchsftation in Chalais-Meudon. Gesamte fin | Einfuhr auf Niederlagen Berzout A 9 , on uSTUH lederlagen,

äFnstitut auf Grund der an estellten Beobachtungen: Bei annähernd | lehrer aus der Forderung der Fugendfürsor ge?" Er führte / i : E j Z ; i nstitut auf Gru g e e l E schen Fortbildungs- Reims, 18. April. (W. T. B.) Der Vizepräsident der verzollte Menge beim unmittelbaren Eingang bei der Einfuhr von in Freibezirke usw. Nieder- Fecbeziidea usw

normalen Bewölkun sverbältnissen war ter März zu warm und | etwa aus, daß die »andelss{ulen und faufmänni ei ri ] y é j 7 : : | außer in Oberselesien, dem mittleren Norddeutsland sowie einigen | s<ulen zwar reine Herufsshulen seien, daß aber der Hantdelslehrer | Vereinigung der Svndikate im Weinbaugebier der Cham- Warengattung in den freien Verkehr Niederlagen, Freibezirken usw. || Warengattung lagen

p R

O1 0

_ Weizenmehl: Klasse (0—30 v. H.) . . .

pi 3 p

225 021| 204937} * 147750 10295) 22792

L d C

O o N e O C D O 5 N 05

m N

2 Mw NDND

Ge

d

Strichen von Hannover, Westfalen und Hessen-Nassau naß. Dabei | jede Gelegenheit, au< außerbalb der Schule benußen müsse, um auf | pagne, Weingutsbesitzer Lecacheur ist verhaftet worden unter der —1— Ae : aare E Get fert ear

E , Le 20 : G : e C : ; : Es t |

war die Sonnenscheindauer kleiner, als es dem langjährigen Dur- | die Schüler erziehli< einzuwirken. Als Forterung stellte er hierbei | Beschuldigung, an der Organisierung der Plünderungen in i | | | | |

nitte entspricht. Die Temperatur lag (äußeriter Südwesten) | auf, daß diese Maßnahmen grundfäßli< zwanglos fein müßten, | Ay beteiligt gewe]en zu ein. In seiner Wohnung hat man belastende 1910/11 | 1909/10 | 1908/09 | 1910/11 | 1909/10 | 1908/09 1910/11 | 1909/10 | 1908/09 || 1910/11 | 1909/10 | 1908/09 Hen 1910/11 | 1909/10 | 1908/09 ung í | | E "U N A : usw. L E S |

Schnee is niht mebr bâufig gefallen, sodaß es in den meisten | sihtigung der éritlichen Verhältnisse. Diesen Aufgaben der 2 : : i : : | | \ |

Gegenden s vorübergehend zur Bildung ciner Schneede>e Jugendpflege eten alle Veranstaltungen _dienstbar zu machen, L Lodz, 17. April. (W. T. B.) Die Polizei umzin elte Roggen . Eta 9 908 790! Liegt: s iSe9ui L E “A | \ | |

fam. Nur in Masuren lag an der Meh1zahl der Tage, auf die einen bleibenden Wert für Leib und Seele zu | gestern ein Haus in der Wydsewastraße, weil sie die Nachricht Wenen . . . [16 159 720/16 498 120/12 291 151 14 830 900! 1942 261| 1370353} 516 075| 266 529| 118814 | Roggen . « . « 623 663) 284 678| 110 143 49052| 40614/ 17042

den Höhenstationen während des ganzen Monats Snee. haben versprechen, also Leibezübungen_ aller Art, JIugendheime, erhalten Hatte, daß dort Raubmör.der, die fie suchte, versammelt Malzgerste * 11699 886| 1 325 900! 1877 160] 1621 ¡19 290 035,10 996 518| 1 328 820| 1 208 085| 1 294 633 ||| Weizen . . . « |3010052| 2916 471| 1 842 454 1 158 380| 1 190 474 750 559

Frost ist in den östlichen und mittleren Gebietêteilen bäufig, Jugendbüchereien usw. Den dritten Vortrag: „Organisation seien. Die Polizei wurde mit Schüssen em fangen, weshalb Andere Gerste . | 22 829 86317 887 578 13 506 155| 18 495 En 1285 073| 1 803 634 78341} 40827 73 476 ||| Gerste . . . . 14332 387| 3401 244 2 002 187 wie 3, | 514726| 182165 134032

im Westen selten beobadtet worden. Im äußersten Osten wurden und Lehrplan der höheren Handels\{ule hielt der Mililär zu Hilfe gerufen wurde, das jedo< am ampfe nicht teil- O * 13912 884| 3 049 3086| 2 268 767 2 527 3/14 948 997 11 708 852 4 334 600 2 938 981 1797 302 haler 1 504 864| 1216 520| 696 530} Spalte 8 | 998 704| 818 901 477 821

sogar no<h. vereinzelte Ciétage verzeihnet. Im Gegen}aß hierzu Handelslehrer Scmidt- Elberfeld; er wies darauf hin, daß in abm. Die Uebeltäter ergaben fich nicht, sondern zündeten das Hofer R 5 478 9491 4487 814 3 959 999 036 561 2 744 217] 2 000 549 385 317/ 305 089 268 218 Nais 1 400 598] 1 307 874| 838 635] r; 404 313| 363 496| 278 443

stiegen die Temperaturen am 929. und 30. im Binnenlande überall | Deutshland zwishen dem Unterbau des kaufmännischen Unterrichts- Haus an. Im Kampfe mit der Polizei wurden dret Raub- Roggenmebl t. S828) 31 2335| 9 471 4 936 292 3 899 980 3446091} 9542657| 587834 913 908 || Roggenmehl . . 2 644 129 1114 bis 10 1 905! 472| 1 201

ion zu ungewöhnli< hohen Merten an (auf mehr als 20 ©). In | wesens, der Fertbildungsschule, l Oberbau, der Handelsho- mörder getötet und einer s\<wer verwundet und [päter ver- Weizenmehl A 61 278! 51 4867| 6 363 260) L 332 “004 3 4 | Weizenmehl .. 47 740 37 919 42 703 9 841 4986| 11681

Berlin kam das beobachtete Temveraturmarximum dem bisher bten | shule, eine Lüde vorhanden fei, ganz 1m Gegensay zu Oester- haftet. Der Kampf dauerte zwölf Stunden. . 240] (| 0 863 57 8481 49 932 58 860 3 430] 1 53d 2 003 9 041 ¿0b

vom Jahre 1872 glei, während das Tagesmittel vom 30. mit 15,9 ° reih, Frankrei und der Schweiz. Es fehlten uns Anstalten S Berllil, dax 18; Avril

nur um 0,9° hinter demjenigen des M A 1890, dem wärmsten | für ten i E, Ziel T E , den 18. April 1911.

Märztage seit 1848, zurüdblieb. temerkenéwe:t ist, daß im im wesentliden bisher hier geaen worden: die Handels- r e i i j aiserli 4TH

mreiiliGa Binnenlande und in Schlesien mehrfach Gewitter auftraten, | realhule und die böbere Handels\<ule. Jene {ließe mit (Fortseßung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Ersten K iserliches Stan Ami.

teils als Böengewitter zu Anfang und um die Mitte des Monats, | dem Einjährigenzeugnis ab, die Fachbildung fönne dabei nicht über und Zweiten Beilage.) N: Be: Or. Z CULELr

teils im Zusammenhange mit den erwähnten warmen Tagen. | das Maß des Fortbiltungss{ulunterrihts hinausgeben. Die höhere

Die Niederslagëverteilung war eine sebr gleihmäßige. Der größte Handels\{ule verlange als Vorbildung das Einjährigenzeugn18 bezw.

| 18 240 (westliche ostpreuß\<he Seenplatte) über der no:malen. | mögli<st unter ter Selbstverwaltung der Jugend und unter Berü>- | Schriftstücke gefunden. (Vgl. Nr. 91 d. Bl.) | | |

e ———

Lessingtheater. Donnerstag, Abends 8 übr: | Frei uad folgende Tage: Der Registrator | Zirkus Busch. Donnerstag, Abends 8 Uhr: ; s, 2) auf Reisen. CimtoT Seordi 1+ Fot : i j i: Glaube und Heimat. Die Tragödie eines Volkes. Gastspiel Ferdinand Bonn mit feinem Ensemble: Statiftik und Volkswirtschaft. | Ein- und Ausfuhr von Zu>er vom 1. bis 10. April 1911 und im Betriebsjahr 1910/11,

Königliche Schaus iele. Donnerstag: Opern- | Drei Akte voa Karl Schönherr. : a König Richard Ix. Tragödie von Shakespeare. i iz baus. nale rien Dienst- und Fret- Freitag und Sonaabend : Glaube und Heimat. Residenztheater. (Direktion : Richard Alexander.) L G E NO A Ein- und Ausfuhr einiger wichtiger Waren in der Zeit E t begiinend mit 1. September. t S

x Ri Donnerstag, Abends 8 Uhr: Fernands Ehekontrakt. | =——— : —————— —— v 1 Bi N pri S plâ e sind aufgehoben. Der Ring des Nibelungenu. S>% g : Akte E E S tw : om 1. bis 10. April der beiden leßten Jahre. Einf Bübnenfeltspiel von Rid Bog ichard Wagner. | - Meuts Schauspielhaus. Donnerstag, Abends | béutsiher Zei m A Familiennachrichten. - Ee | | Lee S R n ie a n L XBagneTr. j es ; L R c : é 2 L E inf 1 118f L a T R Musikalische Leitung : Herr Generalmusikdirektor Dr. | 8 Uhr: Dch. dew, por lügt! f Freitag und folgende Tage: Fernands Ehe- | Rerlobt: Ilse Freiin von Rheinbaben mit Orn- Einfuhr B Ausfuhr im Spezialhandel im Speztalhandel Mu>. Regie: Herr Regisseur Braunschweig. An- E etog. e Neairaitbvas 3 Ubr: Vorstellung Ontvatt. Kowiblnle E Walter Holßapfel (Poifvam Warengattung im Spezialhandel T ——————— ang 7 Uhr. Don M Vas heir N L S E Kiel). Camilla Freiin von Friesen-Leyfser mi L s 08 21 1. Sept. | 1. Sept. P Bat 1. ; f ‘Shauspielbaus. 105. Abonnementsvorstellung. Eiu der Schauspielschule ‘des Steruschen Konser- Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) Hrn. Forstreferendar Walther Staubesand (Cassel— O I Gattung des Zuers 1. bis 1910 1909 E ta | f: A Schritt vom Wege. Lustspiel in vier Aufzügen vatoriums. Abends: Wienerinnen. Donnerstag, Abends 8 Uhr : Polnische Wirtschaft. z. Zt. Hann.-Münden). Frl. Dorothea Neu- 1911 1910 1911 1910 C, bis bis E bis | bis von Ernst Wichert. In Szene gesezt von Herrn S@&wank mit Gesang und Tanz in drei Akten von hauß mit Hrn. Oekonomierat und, Spezial- 10. April | 10. April | 10. April | 10. April | 10. April | 10. April Regisseur Patry. Anfang 74 Ubr. L Komishe Oper. Donnerêtag Abends 8 Uhr: | Kraaß und Okonkowsky, bearbeitet von I. Kren. fommissar Werner von Graevent9 (Wiesbaden— Baumwolle . .… « « | 110573| 109727 7640| 12002 1911 1910 R AOLL P 1010 Neues Operntheater. Gastspiel des „Swhlierseer | < Hg A tuterwelt : Gesangsterte von Alfred Schönfeld, Musik von | Leobschüß). L 1 Flahs, gebrochen, ge- —— A Bauerntheaters* (Leitung: Direktor Xaver Terofal). 4s Si E So “it. (Gastspiel Fein- J. Gilbert. Geboren: Ein Sobn: Hrn: Frhrn. Hiller von s{wungen usw. . - 14 906] - 15 102 2 955 4 896 dz rein dz rein "8 Bea, vom Glierfce, E me Ge- bals.) ag- g a E V s und folgende Tage: Poluische Wirt- Saerteingen Ge Dr Hans Ee van], gebrochen, ge- | Verb Ádrus Ff d | d Tanz in vier Aufzügen von Jans Neuert m y aft. ogre ene Tn. egierung?a}e wungen usw. . - 10 23: 3 467 867 rbrau<szud>er, raffinierter un dem raffint | Einstudiert und in Szene gesept vom Königl. Hof- | Sonnabend: Orpheus iu der Unterwelt. Magnus Frhrn. von Braun (Berlin-Schlachtensee)- Jute vie Jutewerg . 53 278 l * Sâd alei<gestellter Zud>er (176 afi) Abizi aan 493 11070 134 532 | 2969491 |2 schauspieler Konrad Dreher. Anfang 8 ih. Trianontheater. (Georgenstraße nabe Bahnhof | Sine Tochter: Hrn. Pastor Wolfram von MerinowolleimSchweiß| 28 968) 209 222 Rohrzu>er (176a) . . . 1A 477 10041 | E | L: 701 425 Freitag: Opernhaus. 103. Abonnement®svor- Schillertheater 0. (Wallnertheater.) | Friedrichstr.) D et Ab d8 8 Ub . Theod : Roon (Klein-Kniegniß, Bez. Breslau). Hrn. Kreuzzuhtwolle im : davon Veredelungsverkehr -— | 1 297 | vil | Hs stellung. (Gewöhnliche Preise.) Carmen. Oper in | N : er.) | Friedrichstr.) Donnerstag, E r: Theodore | Hauptmann a. D. von Vangerow (Göttingen). Ct 30 244 502 481 Rübenzu>er : Kristallzu>er (granulierter), (au< Sandzu>er) | se on Georges Bizet. Text von Henry | L "drei Ak Abends 8 Uhr: Liebelei. Shaufpie! e Gie S id A Mtten Deo D A L-Seliorhen: Be Kriegsgerihtsrat Karl Diekl Eisenerze . « « « - | 5116730) 585 891 048| 561 308 (176 b) j 73 84 763 | 1963 873 | 1833 21 Meilhac und Ludovic Halévy, na einer Novelle | !, drei Akten von Arthur, Scnigler. Hierauf: | und 2. Aancey, deuts von Eri 0. C (Breslau). Hr. Sanitätsrat Dr. Hermann Steinkohlen . . . -+ | 3984330 55] 6 854 437] 5 655 308 davon Veredelungsverkehr E S Tit ee 9113 des Prosper Merimée. Anfang 74 Ubr. Literatur. Lustspiel in einem Aft von Arthur | Freitag und folaende Tage: Theodore & ie. | Davidsohn (Friedenau). Hr. Geheimer Re- Braunkoblen . . . . | 1932868] 16: 18648) 9 393 Platten-, Stangen- und Würfelzu>er (176 c) . 104 91 748 | 366069 | 275 118 Schauspielhaus. 106. Abonnementsvorstellung. Schniyler. i ee Ra, NaqaiLags 3 E O nungsrat August Schulze (Berlin). Hr. Oberste Erdöl, gereinigt - « 186 708 3 35 131 115 gemahlener Melis (1764) ; ‘8471 912 836 | ZtR 208 Flachêmaun a!s Erzicher. Lustspiel in drei | Freitag : Liebelei. Hierauf: Literatur. Ei Schwank in drei Akten von Aancey leutnant 3. D. Wilbelm Frhr. von Wirsing Chilefa E ea d 381 725 ° 16 365 14 346 davon Veredelungsverkehr ia geh | “31 208 Aufzügen von Otto Ernst. Anfang 74 Ubr. | Sonnabend: Im Klubsefsel. rc (Stuttgart). Kadett Ernst von Jagwiß (Biegniß). No, «1 23622 909 091| 142 636 Stü>en- und Krümelzu>er (176 e) 5 593 | 170325 | 151633 Neues Operntheater. Gastspiel des „Shlier]eer Charlottenburg. Donnerstag, Abends 8 Uhr : E E E Fr. Fanny von Treu, geb. Sperber (Borna, Robluppen, Robschienen, davon Veredelungsverkehr e E Bauerntheaters“ (Leitung: Direktor Xaver Terofal). | Im Klubsessel. Lustspiel in 3 Aufzügen von Karl Modernes Theater. (Königgräßzer Str. 57/58.) Amtsh. Oschatz, Königr. Sachsen). Rohblödte usw. . 9 956 cl 909 577| 163 969 gemahlene Raffinade (176 f) Der Meincidbauer. Volks\tü> in 3 Akten von | Rößler und Ludwig Heller. Donnerstag, Abends 8t Uhr: Der Feldherruhügel. E o 104556] 111 354 davon Veredelungsverkehr Ludwig Anzengruber. Anfang 8 Uhr. Freitag: Der Traum ein Leben. Snurre in drei Akten von Roda Roda und Rößler. Cisenbahn-, Zahnrad-, | Brotzu>er ( 176g) Sonnabend, Nachmittags 3 Ubr: Die Braut Preis und folgende Tage: Der Feldherru- i Verantwortlicher Redakteur : g NETAS Ia Mienen 3: 196 536} 103 825 R (176h) del “e 806 | 14566 36 853 Deutsches Theater Donnerstag, Nachmitiags | nos M: Abends: Liebelei. Hieraus: hügel. Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. L aiGve nen aus ax Lis i; Ranis 76) elungsverkehr : ¿s i | u 93 945 N : j M M B D 6 70 - 1 p ed "o "p 5 Uhr: Faust, S. Soi, oui: s, deli ana Pirkus Schumann. (Der Zirkus bleibt nur Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Epnee e Le 56093) 46376 935 m ¡ba A Zu@ As ion Veredelungsverkehr E 1170 18 762 19 603 Freitag und Sonnabend: Faust, L. - eil, F Station: ; - ; eingold, [egiertes Gold 44,95 25,84 2,05 3,55 Tex Auer (116)... « a eo eo oa 0e 79 | 10063 27454 | 270936 Theater des Westens. (Station Zoologischer | „H kurze Zeit!) Donnerstag, Abends 74 ké: Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlag#- Fengold Goldmänzen , 0/83 5947 012 0/03 Rohrzu>er, B fester und flüssiger (176k) 30 872 846 3016 e 2 526 776

Kammerspiele. Garten. Kantitr. 12.) Donnerstag, Abends 8 Ubr: | Noueste Sensation: Mr. Ba ; Anstalt Berlin SW-, Wilhelmstraße Nr. 32. : î Rüb fes d flü 7 ; | 268. 1

L i ora, Noueste S : Mr. Baghonghi, der kleiufste Fremde Goldmünzen , 0,09 0M 0,32. übenzuer, roher, fester und flüsliger (1761) 5 M E B

Donnerstag, Abends 8 Ubr : Die Königin. Die lustigen Nibelungen. Burleske Operette in | Reitfünstler der Gegenwart. Mr. Joe Acht Beilagen Berlin, den 13. Avril 1911 n E SS Tis iti Asie erte (Alssige No ff M iiséliegli 7 t E 475 ! gs f L D : 6 und flüssiger Zu>er (flüssige Rasfinade ein

eitag: Frühlings Erwacheu. Akten von Rideamus. Musik von Oscar Straus “daini in seinen Glanzleistungen. Apachen L L i Sonnabend: Die Königin. Freitag und folgende Tage: Die lustigen a wal eritten E Dova Rain (eins{ließli<h Börsen-Beilage), Kaiserliches Statistisches Amt. des Invertzukexsirups usw.) (176m) 198 2 348 2 043 : Nibelungen. und Herrn Bari Heß:. Direktor Albert sowie die Inhaltsangabe zu Nr. 5 des öffeut- j É: A s L davon Veredelungséverkehr dée di | 34 57 Berliner Theater. Donnerstag, Abends 8 Uhr: z E Schumann mit seinen Origiualdrefsuren 2c. li<hen Anzeigers (eins<hließli< der unter Ee e Füllmafsen und Zu>erabläufe (Sirup, Melasse), Melafsekraft- Bummelstudenten. Posse mit Gesáng und Tanz Lustspielhaus. (Friedrichstr. 236.) Donnerstag, | Um 94 Ubr: Der große Coup der Schmuggler. | Nr. 2 veröffentlichten Bekanntmachungen), Dr. Zacher. futter; Rübensaft, Ahornsaft (176 n) 91 c 9971 96 743 99 774 in fünf Bildern na< G. Pohl und H- Wilkens. | Abends 8 Ubr: Der Registrator auf Reisen. | Große Aüsftattungspantomime. Zwischen dem 3. und betreffend Kommanditgesellschaften auf i davon Veredelungsverkehr 3 31 2124 18 729 16 876 Musik von Conradi. : Posse mit Gesang in 3 Akten von Adolf L'Arronge | 4. Aft: finematographische Vorführung, und | uud Aktienacsellschaften, für die Woche vom Zu>terhaltige Waren unter steueramtli<her Aufsicht: |

Freitag und folgende Tage: Bummelstudenteu. | ¿nd G. Moser. zwar: Liverpooler Steeplechase 1911, 10. bis 15. April 1911. Gesamtgewicht 5 6 0 1 699 38 739 39 738

Menge des darin enthaltenen Zu>ers ¿ | : : 812 | 14689 14 534

Berlin, den 18. April 1911. Mes 8 Statistishes Amt.

e V: Dr, Zacher.

_——— | -—

5 309 | 123323 | 94628 =-= | 590 6672| 99745 | 74203

L E T T A

l