1911 / 93 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[7249] Aktiva.

Abschluß; am 31. Dezember 1910. Bilanzkonto. Paîfiva.

717

1

vorm. Heinr. Köhnen Akt. Ges

Atrop.

Vierte Beiláge

[56] rafshafter Kronenbrauerei Soll. Bilanzkouto per 30

m E M | A

60 0090 921 550/50 136 488/18

80 618/04

15 000|—

68 297138 | 411 104/24 |

17 255/09 |

1 010 313/43 Gewinnu- und

M [A 13 341/29

Saben.

“18 500 000 200 000|—

15 000/— 295 313!43

November 190.

zum Deuts hen Reichsanzeiger und Königlih Preupishen Staaîsanzeiger.

v 93. Berlin, Donnerstag, den 20. April 191ü.

R Öffentlicher Anzeiger.

2, Auf ote, Preis für den Raum einer 4gespalteuen Petitzeile 30 S.

Grundstückskonto Gebäudekonto Mobilienkonto Maschinenkonto Quellenkonto Kassakonto Kontokorrentkonto Vorräte

l M | Sl # S 4 644 299|35]| Aktienkapitalkonto 3 200 000|—

3 482 102/05] Obligationentonto 1 176 000|— 1 145 111/06 Hypothekenkonto 4 010 000|— 74 462 /94|| Reservefondskonto 45 611/19 190 000|—{} Tilgungskonto für Geb ; 181 819/08 CT 0 all Tilgungskonto für Mobilien . . « - | 2 22s Immobilienkonto

93 716/95 für Maschinen 30 396107 | Avalfonto . -

Tilgungét konto sur | i 2 43 989/11 Obligationenauslosungskonto . . - - 4 120|— Debitoren-, Hypotheken- u. Darlehenkto.

Obligationenzinsenkonto 6 097150 | Gewinn- und Verlustkonto pro 1909 | Kontokorrentkonto . 383 633/87 do. 1910 Gewinn- und Verlustkonto 293 303/54

9 680 493/50 Sabcn. E E A Zinsenkonto

42 356 86 | Unkostenkonto 592 193/48 | Abschreibung a. Hypothek

Aktienkapitalkonto

Hypothekenkonto

Mo. a vop

Freditoren- und Hypothekenkonto 11 .

Grundstü>sfonto Gebäudekonto Maschinenkonto

6. Grnerbs- und Wirtschaft enofsenschaften. 7. Nieverz.ssung 2c. von Re tsanwälten.

8. Unfall- 1d Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweh.-

10. Verschiedene Bufanntmachungen.

nFleldfte und Fundsachen, Zustellungen u. der erlust- nnd Fundsachen, Zustelu

aufe, Verpahhtungen, Verdingungen 2c. R, M 4 Verlosung 2c. von Wertpapieren.

K Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

5) Kommanditgesell) haften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

7163 S a. Bilanz am 31. Dezember 1910.

p A

1 010 313/43

[7251] .- » é & s Transatlantische Feuer-Versicherungs-Actien-Gesellschaft iu Liquidation.

Gewinu- und Verluftre<huung für den 31. Dezember 1910. B. Ausgabe. [A

9 680 493 50 Gewinn- und

Verlustkonto.

Verlustkonto.

Soll.

Mietenkonto

Konto für abgeschr. Forderungen . . « -

Hâuserertragefkonto _ 341 M ol

Verlust 1725502 grikanlagekonto 6 195 349/73 s “rag 150 273

24 969 fonto 74 Boblfahrtseinrihtungenkonto . 6 35 000|— 134 200118

Passiva.

«8 Aktienkapitalkonto 5 400 000|— Pr a leidetonto von 1909 . . | 2500 000|— rioritätenanle:hekonto von 1882 und | 1891 92 310¡— Prioritätenanleibezinsenkonto E 57 673/50 Dividendenkonto 3 910|— Neservefondskonto 1 306 446/46 Delkrederekonto 30 000|— Erneuerungsfondskonto 130 000|— Avalkonto 95 090 Arbeiterlöhnungëkonto. . . . . + - 34 987/09 er Wcebitorenkonto . .. - - - + 164 761/37 p. buchmäßlger Gewinn- und Verlustkonto | b. sonstiger Gewinn i Gewinnverteilung: 5) Sonstige Einnahmen: 1) Tilgung des Anleiheunkostenkontos Attienumschreibegebühren

A. Einuahme. R

M |D 773 730/05]] 1)

M

Vortrag aus 1909

An Zinsen Per L : Betriebsübershuß

Abschreibungen ; L Reingewinn : Vortrag aus 1909 42 356,86 Gewinn 1910 250 946,68

Schäden aus den Vorjahren abzüg- lih des Anteils der Rückversicherer : g. gezahlt: b Feuerversiherun 344 210,50 Ünfall- u. Haftpflicht, | versicherung 18 193,45 | 362 403/99 b. zurüdgestellt : | Feuerversicherung . 303 634,— | Ünfall- u. Haftpflicht- versiherung . 147 780,— 2) Abschreibungen anf: Forderungen 3) Verlust auf Kapitalanlagen : 2. Kursverlust : a. an realisierten Wertpapieren vakat | 8. bu<hmäßiger . . 5 732,10 | 30 000,— b. sonstiger Verlust 5 | auf fremde Valuten 270 000, | 4) Verwaltungskosten : | Feuerverj\iherung 5) Ueberschuß

1) Vortrag aus dem Vorjabre . 9) Ueberträge aus dem Vorjahre: Schadenreserve : Ab

erve: Feuerversicherung - - 765 241,— Unfall- und Haftpflicht- versicherung 162 353,— 3) Kapitalerträge : Zinsen . 4) Gewinn aut 2. Kurägewinn : a. realisierter . . - -

24 96917 Der Vorstand. Schwarz.

293 303 54 _ 634 550/34 634 550 34

Der Dividendenschein Nr. 6 für 1910 gelangt mit 4 60,— ab 1. Juni zur Einlösung.

Bei der Neuwahl des Aufsichtsrats wurden die seitherigen Mitglieder wiedergewählt und außerdem

Herr Friedr. Franz Freiherr von Schrader zu Pettluis in Holstein als neues Mitglied gewählt. Wiesbaden, den 11. April 1911.

Hotel Nassau (Nassauer Hof) Att.-Ges. Wollindustrie, Actiengesellschaft, Bedburg. tüdfonto: 09

Bilanz þro 31. Dezember 1910. Paffiva. L E a 2 | Baufonto :

#4 Bilanz pro 1909 . .-. Zugang pro 1910. .

ederetfonto E R

Jertland Cem | 927 594 A-G. Pahlhude . . -- 128 208/38

Hrun>horst & Krogmann | n 1 208 73299

s Anventurbe]tande 208 732 Pasfiva. Patentkonto 2\— 1A Îeefuranzkonto 8 606/49 Aalkonto 25 000|— 7 940/32

1 000 000/— 191 812/17 | M6 75 000,

53 000 3 000|— | e E 3 100179 | 2) E für Talon- l P , # | 3) 59/9 Dividende auf 4 S A00000,— . ¿ s 4) Tantieme des Auf- sichtsrats und der Direktion 5) Dispositionsfonds zu Gunsten der Ange- | stellten 10 000,— 6) Gewinnvortrag auf neue Re<hnung . ._- 157 651,59

[7250] Siegener

50 768/75

Eisenkonstruktion Brü>enbau und Verzinkerei. Geisweid, Krs. Siegen.

Bilanz vom 31. Dezember 1910. A «M S

Act.-Ges. für

451 414— . bvakat | 1 820,— . vakat

Afktivä. | | e M |\S 50 000:

[6176] 60 000

¡Bedburger

Aktiva.

An Grundstü>fonto Gebäudekonto .

Abschreibung

Aktienkapitalkonto

Reservefondskonto

Delkrederekonto

Fonds f. Arbeiterunterstüßgungen und gemeinnützige Zwede

Dividendenkonto, nicht erhobene Dividende pro 1909 .

Kreditoren . . . M 235 906,98

Avalfreditoren . „__1 000,— ; A Gewinn- und Verlustkonto: Debitorenkonto 1403 202/47

Bortrag aus 1909 j | Inleiheunkostenkonto 75 000|— #6 30 000,— | | , 194 013,74 924 013174

Grundstückonto :

(feftenkonto: 2 inländische Effekten 159 127,87 d. Beteiligung bei German-American Portland Cement Works, La Salle

260 000|—

6 615

266 615 /— 23 619|— 153 000|— 1 000 152 000\— 15 701 167 770|— 25 770\—

Per Aktienkapitalkonto - . +- - Obligationsfkonto# 750 000,—

auégeloste. - 234 000,—

A 516 0U0,—

in eigenem Besi e O

M A 102 9663

Ab A

M ;

3 000 000} 975 689 75 | E Ó ¿Dana 19 513.79 58,10 5 790/20 S T, 1 956 179/90 9 65778 7; 818 081/02 81 808/10 736 272/92 85 972/33 36 952185 3 695/28 33 257/60 6 40668 E le 2 029/09 40580 ramm iei cis 18 441/11 1844/11 E E 38 603 (9 772/04 edt C L RR 11 199/01 9 799175 —_—— 10 143 42 2 028/66 3 475/05 695

300 236 906/98

Abschreibung . . Maschinenkonto :

Bilarz pro 1909 .

Abgang pro 1910. .

659 127187 51 045/11 1 754 05680 Passiva.

é s

Zugang Maschinenkonto Abschreibung

66 339,30 / 1 754 05680 Vilanz am 31.

«S

Dezember 1910.

p

1) Ueberträge auf das nächste Jahr, na< Abzug des Anteils der RNüd>- versicherer :

für angemeldete, aber no< nicht bezahlte Schäden : b Feuerversiherung . - 303 634,— Unfall- und Haftpflicht- versicherung 147 780,— 2) Sonstige Passiva: a. Guthaben anderer Versicherungê- unternehmungen þ. anderweit : Guthaben der Generalagenten 86,95

Verschiedene _. 16 621,42 Transatlantishe „Jacobsen“- Unterstüzungs- u. Pensions-

fonds

3) Uebers{huß

neh nicht Zugang pro 1910. . Aktiva.

eingelöste 3 000,— Obligationszinjenkonto: Fällige Zinsen vom bis 31. Dez- 1910... E no< nit eingelöste Unterstützungsfasje Diverse Kreditoren Akzeptkonto . Bankschulden . - - 37 831 68]} Bergisch - Maärkische Avalkonto

Reingewinn pro O s

Zugang 513 000|— E] T Utensilienkonto . |

Abschreibung

Abschreibung Utensilienkonto:

Bilanz pro 1909 . .

Zugang pro 1910. . .

1) Forderungen an Aktionäre für no< ni<t eingezahltes Aktienkapital rSplawedsel)

2) Sonstige Forderungen :

a. Ausstände bei Generalageunten bezw. Agenten M 32 698,13

. Gutbaben bei Banken und Bankhäusern . 712 443,35 . Guthaben bei anderen Versicherungsunter- | nehmungen . .-- 514,— | . im folgenden Jahre | fällige Zinsen, soweit | fie anteilig auf das lau- | ende Jahr treffen . 6 128,65 | 6. Verschiedene, vakat . T51 784/13 2 072/66

3) Kassenbesiand . . 4) Kapitalanlagen: 770 5094 1 537 016/19

Hamburg, den 9. März 1911. Transatlantische Feuer-Versicherungs-Actien-Gesellschaft iu Liquidation. Der Liquidator : Or. A. Gößler. Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung mit den Büchern der Gesellschaft bescheinige ih hiermit. Hamburg, den 9. Maáärz 1911. : P o übbe, beeidigter Bücherrevi}or. 5 aus den Herren: H. Robinow, or gebe Fr. W. Oetling, ftell- d. Meyer, G. Goetelt, H. von ihthofen, Dietrih Hermi}en,

608 990/89

10 264 079/31 Kredit.

M A

124 842/24

1 543 434/96

15 936/24

1D 5 737,50

112,50

10 264 079/31 12 650|— Gewinn- und E E di T 303 383/03 288 989/95 90 084/37 137 495 14 11 592/40) 348 402/46 608 990/89

1788 938 24]

Die dur< Beschluß der am 15. April a. c. stattgehabten ezte Dividende für das Geschäftsjahr 1910 ist sofort zahlbar und kann gegen dendenscheines erhoben werden: in Hamburg bei unserer Geschäftskfasse, der Dresdner Bauk, in Berlin der Dresduer Bauk, der Commerz: und Disconto-Bauk, dem Banfkhauje Hermanu Bartels, der Dresduer Bank, Filiale Hannover, dem Bankhause Gottfried Herzfeld. den 18. April 1911.

Portland Cementfabrik Hemmoor.

Die Direktion. C. Prüssing- L

50 000 11 825 “G1 825|— 12 325

Verlustkonto.

T ———————— —— E

Debet.

a ————___—————

39 664 28

Zugang Mobilarkonto Abschreibung i; Eisenbahnanschlußkonto . Abschreibung . : Kantinenbaukonto . Abschreibung - Heizungéanlagefonto Abschreibung Kläranlagekonto Abschreibung Telephonanlagefonto : Abschreibung Kssätono +2 Wechselkonto abzüglih Diskont Diverse Debitoren : Materialienbestand a. Färberei . b. Kunstwollfabcik . c. Spinnereìî d. Weberei e. Werkstatt . E f. Walkerei und Appretur

5 8590|— 11 448/27 273 99661 59 828/25 751 728/41

7 500;—

Abschreibung Eisenbahnanschlußkonto :

Bilanz pro 1909 .

Zugang Pro L AEE

1 623/29 / Gewinnvortrag aus 1909 A andpacht- und Mietekonto L Ms German-American Portland Cement Works, La Salle Dividende pro 1909/10

Unkostenkonto Reparaturenkonto Jus und Lokomo

76 000|— 451 414

1910 | 77 910

6 910!

16 597i— insenkonto bitorenkonto Ahschreibungen

87

71 000/— 5 348 249 396 60 | 210 290 58 12 847/50 7 676/20

3 851/40

Abschreibung Materialienkonto Fabrikationskonto Effektenkonto Kassakonto Wechselkonto Debitoren Avaldebitoren

Bank j S E 105 124/80

8 399 26

1788 938/24

Generalversammlung auf 5 °/o fest- Einreichung des Divi-

811476 16 708/37

230 141 41 833 403 54

1537 016/19

469 759/23 1 000/—|

2 780/09 {814/81 15 112/10 1163 155/59

470 759/23 1 520 321/51 Gewinn- und Verlustkonto.

1590 321/51 Haben.

15 30 000

Soll.

E14 A An Abschreibungen 68 620 5% J C ç “y Reservefondéfkonto Ï vertrags- und statutmaßtge Tantieme Belob R] Í f: , Belohnungen, Arbeiterunler- Warenbestand: Ganz- und Halb- stüzungsfonds und gemein- E S 393 713i nübigE Bete. « e Avalkonto: Bürgschein der 12 9/9 Dividende | Vortíag auf neue Rechnung

in Hannover

13 255/55 102 079/30 124 093/20 296 241

2 831170 9 662 70

Per Vortrag aus 1909. . NBetricbsgewinn pro 1 éattra Hamburg, 4202 9

Der Auffichtsrat besteht vertretender Vorsigender, D. SV- G

\fämtlih in Hamburg. | Hamburg, den 12. April 1911. : Der Liquidator : Dr. A. Gößler.

Dampfziegelei Gaimersheim Actiengesellschaft. Bilanzkonto per 31. Dezember 1910. L

M [Sf 574 859/311] Afktienkonto 30 26019} Hypothekenkonto 18 246 /21|| Afzeptenkonto 55273} Kreditoren . . - < - 9 250|— AImmobilienamortisationskonto 205/49 40 07738 30 635/69 907/65 1 600|— 113 001/24)

819 595/89 Verlustkonto

M S} 76 610/40

77 454/18 |

11 131,07 Jacobi. " 120 000,—

174 013/74 50 000 A

992 633,74 Der Vorstand.

Chemische Fabrik vorm Goldenberg Geromont & Cie.,

Aftiva. Bilauzkounto am 31. Dezember 1910.

[7162] Rheinisch A. Einnahmen. L. Gewinn- und Verlustrehuung

Berg.-Märk. Bank Köln,

zugunsten der Königl.

Gisenbahnhauptkasse Saldoverlust :

| R

292 63374

7 500|— e Nückversicherungs-Aktien-Gesellschaft zu Cöln. Geisweid, den 18. April 1911. für das Geschäftsjahr 1910. 1 Aug n: | (7253)

Aktiva.

T

501 83668

Sia emiviiiiaGiti e G 4 623 351/54 4 623 351/54 A Die unterzeichneten, von der Generalversammlun gewählten Revisoren haben die Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre<nung eingebend geprüft und die Üebcreinstimmung derselben mit den Geschäfts- büchern und den Unterlagen dur< Stichproben festgestellt.

Bedburg, den 29. März 1911. E i N 5 Dr. Schatz, Aachen, öffentlih angestellter und vereidigter Bücherrevi1or 4 Ÿ d c a 2 4 d} A D Bankdirektor Rudol} O eilmann, Rheydt.

Gewiun- und Verlusikonto pro 31. Dezember 1910.

M S Pasfiva.

“A |s A M Ls

400 000|—

315 554/43 5 816/50

81 055/92 17 16904

I. Zahlungen aus Berficherungsfällen eins<l. Schadenregulierungskosten für eigene Rechnung:

a. Nachschuß- rü>versicherung 57 721,45 b. Risiko-

rü>versicherung 2 059,25 Steuern und sonstige Abgaben . . Verwaltungskosten eins{<l. Pro- visionen .…

Abschreibungen auf Inventar . .

Verlust aus Kapitalanlagen : Kursverlust, buhmäßiger . . -

Peaca nber für eigene

——

1. Ueberträge aus dem Vorjahre : | 1) Vortrag aus dem Ueber- |

{usse des Vor- 3 143,02

jahres 20 500,—

Winkel (Rheiugau). Pasfiva. E 4 Maschinenkonto (abz. Mobilienkonto ¿ Pi M meliorationskonto Wafatonto . «0A e o 4 Vorrâte Debitoren Pupotbe e nfortialkonto Gewinn- und Verlustkonto . .

f | mmobilienkonto .

M M | 1 500 000|— 348 000 1 020|— 320 000¡|— 100 000|— 20 000 11 500|— 1819 796/52

M A 137 326/08 901 143/51 18 212/12 68 69917 5,9 842/09 347 471136 203 77441 3 439/22 783 609/08 1 093 746/57 11 500\—

Grundstüe 2)

Gebäude Neubaugebäude

B zamtenmwohnungen Fuhrwerk

Ütensilien

rämienüberträge | üreigene Re<hnung 23 643/02 IT. Prämieneinnahme abzgl. Ristorni: | Biehversicherung : | B. Nachshußrüdkversichermn | |

3 $40.25 b. Risiko-

rü>versicherung - 6 544,25

111. Vermögenséerträge: / Zinsen der angelegten Kapitalien IV. Sonftige Einnahmen

Aktienkapital

Obligationen + «e O Nerloste Obligationen . .

L E. Reservefonts II Delkredere

Avalkonto

Srédikoren 6 «o LEA Gewinnvortrag aus 1909 H 61 75S,63

Nettogewinn aus 1919 254 651,75 ra R Bee mdodinuroi dro teen

59 780/70 330/25

3177173 10/—

II

H A 14

554 478/52

Per Uebernahme vom Fabri- fationsfonto

Saldoverlust

An Vortrag aus 1909 Üebernahme vom :

Materialienkonto

Lohnkonto .

Frachtenkonto .

Oleïnkonto

Zinsenkonto S

Ünfostens, Instandhaltungs-,

Kobhlenkonto Le

G e S L

Abschreibungen auf Gebäude, Maschinen 2c.

3 379 880/16 e

501 836/68

9 334 227191 461 114/44 46 784/88 31 482/51 81 888/60 195 420/36 44 680/90 18 076/16 113 562/56 —_—_——_—_— —— 3 831 716/84] Der Vorstand.

[7465]

69 8844 | 519 595/89 Haben.

F 15 6 500—

Cfelten . .

ee ISTIOnE «s o o o Ee

Toni a Ce

Debitoren (hierunter 4 500 000 Gut- haben bei Banken), Beteiligungen, fafturie ê

| 154/50 VI. | Nechnung - +. . .- 23 000|— VH. Sonstige Ausgaben: 1) Dividende pro 1909 2 400,— 2) Zum Kapitalreserve- | 743,02 |

fonds 3) Zur Risikorüd>ver- | icherungsreserve ._. 3 503,37) 6 64639 | Summe der 93 099/57 A j Gewinn _3 080/33

[96 179190 Gesamtauêgaben . . . - 196 179/90 den Schluß des Geschäftsjahres 1910. B. Pasfiva. E E m R

3 80 000|— 10 638/98

316 411/38 per 31. Dezember 1910.

Gewinn- und

Hypothekennahlaß Saldo des Warenkonto #4 36 486,64 Pacht- u.Wirtschaftskonto 90040

Bilanzkonto: Vortrag von 1909 Verlust vou 1910

œp———_——

Vortrag von 1909 . . . - - Unkostenkonto (Fuhrwesen, Löhne, Koblen, Steuern, Zinsen) . - -

Abschreibungen : 10 9/6 auf Maltnen M 3362,24 5 0/6 auf Mobilien . , 960,33 90 0/6 auf Pferde ._. , 138,18

NVersicherungs-, Steuernkonto 2c. ; 1 507 964/29

4 436 727190 Gewinn- und Verlustkonto.

Ö

39 02409

E ielt 4 436 727190 Haben.

74

3 881 716/84

Soll.

| . 4 76 610,40

| . 36 390,84

4 460/75 E

158 52533

Der Vorftand. ; j

Die Uebereinstimmung der Posten des obenstehenden Bilanz- und Gewinnkontos mit den Vor-

trägen in den Konten des Hauptbuchs und die ordnungsmäßige Buchführung der Aktiengesellshaft Damp?- ziegelei Gaimersheim bestätigt

München, 15. März 1911.

F. Fischer, beeid. Sachverständiger für

[7254] h

Dampfziegelei Gaimersheim, A. G. ° [stadt

2) fonstige Reserven. 8 49540 in eus Kommerzienrat Carl oren csen hast Tas:

y. Gewinn und dessen Verwendung: getreten. a. an den Ls 080.33 In der ordentlichen Generalversammlung vom

b. an die Aktionäre . 2 400, 3 080 6. April 1911 wurden in den Ausffichtêrat neu

s wählt : Gesamtbetrag . - - Gesamtbetrag . . „1 131630 ge

err Ingenieur / Rheiuische Rückversicherungs-Aftien-Gesels<at zu Cöln. err Rechtsanwalt Anton Eichhorn in Ingolstadt, er

aud. Herr Kaufmann Otto Lorenz in Jngolstadt. In der Generalversammlung vom 99. März 1911 wurde der vorstehende Rechnungsabs{<luß

i / 1911 l Jugolstadt, den 18. April 1911. sowie der Geschäftsbericht in allen Punkten mit Einstimmigkeit genehmigt “und dem Aufsichtsrat sowte der Dampfziegelei Gaimersheim Actiengesellschaft. Direktion die beantragte Entlastung erteilt.

M 113 001/24

Gewinnvortrag aus 1909

Nettogewinn für 1910

Abschreibungen : Gebäude 59% v. 4 201 143,51 . - - ; M 10 057,18 Beamtenwohuungen 29°/o v. 4 68 699,17 1 373,98 Utensilien 109% v. F 347 471,36 N OR T AS Fuhrwerf 109% v. Æ 5984209 . . - » 5 984,21

_Extraabschreibung auf Utensilien L 20000

4 °/0Y Dividende für H 1 C00 000 alte Aftien 6 40 000,—

9 0/9 Dividende für F 500000 neue Aktien 10 000,—

Tantieme

8 9/9 Superdividende auf

[6524] i 4 BKedburger Wollindustrie Actien- Gesell- Actien-Gesellschaft, Gaëêwerf Barby,

in Barby a/E. schaft Kedburg. Zu der am Freitag, den 19. Mai c., Nach-

In der Generalversammlung vom 12. Avril d. I. | mittags 3 Uhr, im Hotel Conrad in Barby a E. wurden die wegen Ablaufs ide Mahlperiode aus | stattfindenden außerordentlichen Generalver- dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausscheidenden sammlung beehren wir uns die Herren Aktionäre Herren Beigeordneter Bruno He> in Rheydt und ergebenst einzuladen.

Bankdirektor Hermann Wolff in Cöln wiedergewählt. Tagesordnuug: 1) Ersat- und Zuwahl zum

Bedburg, den 13. April 1911. Aufsichtsrat. 2) Wahl von Revisoren für das Ge-

Der Vorstand. \chäftéjahr 1910/11. 3) Stellungnahme zu der von der Stadtgemeinde Barby erfolgten Kündigung des Gasvertrags vom 3. April und 17. Mai 1901 und Mabl einer Kommission und NVollmac@tzrieilung an dieselbe wegen Verkaufs der Gasanstalt Barby a. E. 4) Beschlußfassung über die Auflösung unserer Aktien- geselischaft.

Auker an den in $ 19 des Statuts bezeichneten Stellen kênnen Aktien hinterlegt werden behufs Teil- nahme an der Generalversammlung bei der Privat- vanf zu Gotha, Filiale Erfurt in Erfurt, und bei der Mitteldeutschen Privatbank, Zweig- uiederlassung Barby in Barby a. E

Barby a. E., den 18. April 1911.

Der Aussichtsrat. Friedr. Fritze, Vorsißzender.

Gesamteinnahmen . - - 158 525 33

A. Aftiva. 11. Bilanz für

61 759/63

954 651/75 E 1. Aktienkapital Il. Reservefonds ITI. De e<nung : Viehversiherung IV. Sonstige Reserven : 1) Risikorüversiche- rungsreserve 7. 6415,56

1. Wechsel der Aktionäre . - T1. Kassenbestand [T1. Wertpapiere IV. Guthaben: 1) bei Bankhäusern, Sparkassen usw. 34 94

2) bei Versiche- rungsunter- nehmungen

V. Inventar

72 162/51

für eigene Handelswissenschaft und Revision von Handelsbüchern.

Weberei Ben>hard Aktiengesellschaft

zu Colmar i/E.

Durch Beschluß der Generalversammlung, errichtet dur Notar Justizrat Kübler in Colmar am 20. März 1911, wurde einstimmig zum Mitglied des Auffichtsrats an Stelle des veritorbenen Auf- fichtsratsmitgliedes Herrn Alexander Sitzmann, Buch- halter in Colinar, und var für die Amtsdauer, wel<e leßterer no< zu vertreten gehabt hätte, Herr Sebastian Reech, Fabrikdirektor in Logelbah-Winzen- beim, gewählt, welcher die Wahl angenommen hat. Für richtig bescheinigt :

Der Vorstand.

C. Koehler.

50 009 |—

31 466/19 93 000

M 1 000 000 alte Aktien s \ é 80 000, 4 9/9 Superdivizende aus 500 000 neue

Aktien

Gewinnvortrag auf neue Rechnung

100 000 - 62 782/68 = L 316 411/38 316 411/38 In der heutigen Generalversammlung wurde die Divideude für das Sabr 1910 auf 12 °/o pro anno, 120,— pro alte Aktie und 4 60,— pro junge Aktie, festgeseßt. Dieselbe wird gegen den Dividendenschein für 1910 sofort ausbezahlt : bei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. Main, bei der Rheinischen Creditbauk, Manuheim, und deren Filialen, bei den Herren Alfred Seeligmanu & €90., Karlsruhe i. B., bei der Gesellschaftskasse in Winkel. Winkel im Rheingau, den 18. April 1911. Die Direttion.

(7231) : Aktiengeselsd;aft für Verzinkerei u. Eiscn- 14 910/96 konstruktion vorm. Ia. Hilgers,

Rheinbrohl a/Rhein.

Wir machen bekannt, daß in den Auffichtsrat unserer Gejellschaft Herr Dr. jur. Otto Strad, Bankdirektor in Cöln, gemäß Beschluß der Eeneral- versammlung vom 30 Januar 1911 eingetreten ist und daß Herr Geh. Kommerzienrat S. Viktor Lynen in Stolberg am 11. April infolge Ablebens aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist.

Der Vorstand.

27 ermann Weil in München,

[7255]

M. Nußbaum. [7235]