1911 / 94 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7774] Soll.

Anteilkonto

Immobilienkonto . .

Grundstückkonto

Kassakonto

Mobilienkonto

Debitorenkonto

Wechselkonto

Meinkonto

Emballagenkonto

Gas- und Elektrizitätskautionskonto .

Mietekonto N. P. 1. Berlin. .

Aktieneinzahlungskonto |

Gewinn- und Verlustkonto 24 336/41 |

1517 346/24 | 517 846/24 Gewinu- und Verlustkonto.

Fünste Beilage

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königli Preußischen

M 94. Berlin, Freitag, den 21. April E —.— N

un erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Öffentlich c Anzeiger.

Auf 2 Pertäuf Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

5658] Bishweiler Carbonisiraustalt und Wollwäscherei vorm. E. Lir.

Aktiengesellschaft in Bishweiler. 1910 i

L Soll. Gewinu- und Verlustkonto. Haben,

| E E E E x T M BERE A

A

$590 995 20h 9 750 ‘| 456349 13 980 10

37 879 59

Trierischer Winzer-Verein A.-G. Trier. [ L Bilaúûz am 30. Juni X910. j C 2 Aktienkonto Genußscheinkonto Hypothekenkonto Reservefondskonto Dispositionsfondskonto Dividendenkonto Kreditorenkonto

Staatsanzeiger.

191.

6. Erwerb83- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlaffung 2c. von tsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

An Amortisationskonto Reservekonto Dividendenkonto . . Tanttiemenkonto Gerwinnvortrag

Per Saldo aus 1909 Gewinn per 1910

Immobilien und Maschinen Kasta

Borrâte

Debitoren

Generalunkostenkonto Mobilienabschreibung íSFrimobilienabschreibung

51 002/50 4 374 81 1194/96

Vortrag MWeinkonto 20 389/45 Emballagenkonto 11 786/86 Gewinn- und Verlustkonto . . . . . . |24 323641

56 572 27 56 572/27 Æn der am 27. März 1911 stattgefundenen ordentlichen Generalversammlu d C E 2 A D. ng wurde das turnus- gemäß Ee Aufsietar a L Vere Ls Lauer, Winzer zu Irsch, * Wiébergewählt. An 2828 ‘Stelle des Aufsichtsratsmitglieds Herrn Peter Michaeli aus Nittel, welcher sein Amt niederlegte, wurde Der Vors Herr Matthias Roers<, Winzer in Palzem, gewählt. i zit E Der Vorstand. :

Ho<hbahnhof Schönhauser Allee Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1940.

1 000 000/— 109 800|— 40 000|—

9 535|—

1 576 427/38

Aktienkapital

E ias I

Reservefonds 1k.

Kontokorrent : Reservefonds

Kreditoren

Depositen mit halbjähriger oder längerer Kündigung belegt . 6 871 134,70

Depositen mit vierteljähr. oder kürzerer Kündigung belegt 416 472,28

Akzepte und Sche>s

Ava

97 399 110 046 422 853

Maschinen

Werkzeuge und Geräte

Bureau- und Werkstätteneinri<tungen Modelle und Dru>stö>kte abrifationskonto

aterialien

Kassabestand

Effekten

Kontokorrentkonto Unfallversiherungsprämien

Avalkonto

Gewinne und Verluste :

Saldo aus 1909 . . 4 21 884,25 Verlust in 1910 . ._„_77 371,17

2778

——e

e, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ertpapieren. b, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Bilanz per 31. Dezember 1910. ma 5 : : [7554] M : d A b if C L is St b “2 «M 5) Kommanditgesellshaften auf Allien u. Aktiengesellschaften. as<hinen- und Armaturenfabrik vorm. C. Louis Siruve 934 458 211] Aktienkapital z 150 000 E emr 5 89 1910 vor der Gewinuverteil Bilanz am 31, Dezember 19010. ____————— Tre 5 S9 e s 35 282/16}]| Dispositionsfonds... < « « . . - ) 2A Bilanz am 27. es iei Madrid vao mins Al Es Sonnen 4 56349 390 377 16h| Hypotheken 180 000|— Kreditoren 26 108 58 bankgiroguthaben . . . - | E 108 5g D an Ligenen Wertpapieren 411 836/84 H lionen 7 980) 282 827 3 Wehselbestand E Kontokorrentkonto 505 052/65 2 8277 f Banken u 50 000|— | {üsse auf börsengängig? Wert- | Led 1 632 153) 96 462 72 | Debitorzn für Avale 110 991 3 167/20 Bankgebäude 86 122! 220 775113 1 140/47

4. Verlosung 2c. von ÆW j ; Aftien-Gesellschaft. 1421/54} Amortisationen 71 23301 7758] Eschweiler Bank, Eschweiler. Debet, \ \<h f -, Aftiva. Dividenden 9 750— t E E : ps Kasse, Coupons, Sortenbestand und | Reli Vortrag 13 98019 (11 836 84 Küpttionen 160 Guthaben bei Banken und Vor- 464 066/83 | pap ; | Debitoren in 1 907 310 14 960/02) Mobilien und Tresoreinrihtung . 15 381|— 7 980’

[7556]

Aktiva. 1 287 606/98

133 923/45 110 991|— 1 0C0|— 112 973/72 4 382 257/53 Haben.

# [S 11 147190

93 194/20 60 22711

[16456921 0/9 gelangt von

[7761] Bodengesellshaft am

Aktiva.

Bilanz pro 31. Dezember 1910.

M A Passiva. An Aktienkonto (noch nicht eingezahltes L Aktienkapital) Grundstückskonto Gebäudekonto . . 4 59089 88 2ugang pro 1910 27 092,13

Per Aktienkapital 69 000/—} Landesbankdarlehn H 57 564,— 27 298/79 ab Amortisation

ver. 1910 4: 29,08 86 182 01

Ab A b | A | 99 255 42

Aktienkapital : 1 350 000

Aktien Lit. A. E Aktien Ut. B... 5 400 000 R A 56 290,92 3 638 105'3M sw: Straßen- u. Einfried.- i 9 498 65 i 97 A 4150 574 64 Kreditoren . 1 580 280 30 E ed.: Konto . an a : Zugang Vro 1910-2 000, 912 548 —[| Ovpothekenshulden 2 864 000/— 2 Kreditoren . 513 755|— Bürgschaftékreditoren 1 080 000'— E Saldoübers{huß 1 080 000!|— 11 404/52 185 507/09

- Neservefonds : Gewinn- und Verlustkonto : Gewinn- und Verlustkouto 9 298/21 M S k 9

Vortrag aus 1909 . 149 459,54 VBertuit 1910, , 140 161,33 10 944 983/03 S am 1. Januar 1910 165/941 Per Wohnungsmiete, Es insen 1 963/67 i 2c. 29 Kredit. Hllgem. Unkosten; B Wassergeld 2c. . - « | 299 G [A M“ [B

für Heuerver ens. j | Bereinnahmte Pacht 2 162/50 « Srund- uny De äudesteuern . . 232,4 | 19 347 15 e Etat B (vereinnahmte Gebäudereparaturen 249, (l E 24 446/23] Zinsen aus Hypotheken und uns ge- Diverse. « 21, 85: 5 784 35] mater, no< laufender Offerte auf Gold S 15/35 j : Bornholmer Straße) 102 398/45 S AGSIEN a Peter Besgen, Kaufmann, Eschweiler, i. Fa. 139 750 —|}| Verlust 140 161/33 6 5 997 54 2 99750 Vorsitzender, S L 55 394 55 Herr Friedriß Meloh i dur Verlegung seines Wohnsißcs na< aus:värts aus dem Aus Chen Vabsen, Rentner, Eschweiler, stellvertretender Vorsigender, 244 722128

Ga. . ; | 4382 257 Gewinn- und Verlustre<hnuug am 31.

759% no< nicht eingeforderte Einzah- lung a. (6 1 800 000,— Aktien Lit. B Grundstü>skonto 1 (Bornholmer Straße) Grundstücskonto [l (Wisbyer Straße) Bankguthaben und Debitoren i Hypotbekenforderungen Bürgschaftskonto

baer 2 200 286/01

2 200 286/01 Gewinne und Verluste am 31. Dezember 1910. Kredit.

“1A e A 27 694 /04/| Pferde und Wagen 1 849|— 954 954/36|} Verluste an Forderungen 2 5090 28 700/24 o 303 518/40 73 399/02 ewinne und Verluste : | 21 884/25 Saldo aus 1909 . . # 21 884,25 | Verlust in 1910 . 77 371.17

407 131191 Maschineu- und Armaturenfabrik vorm. C. Louis Strube, Der Auffichtsrat. Die Direktion. A. Philipstha l. : Th. Lange. : Die vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den Büchern der Gesellschaft überein. ; den 11. März 1911.

Magdeburg, de! ; : Í L E Erich Pause, von der Handelskammer zu Magdeburg amtlich bestellter und beeideter Bücherrevi)or.

Dezember 1910.

A Geroinnvortrag aus 1909

Un en ebühren

Soll.

Debet.

Nerwaltungsunkosten eins ließli Ausgaben auf Mobilien

Steuern und Kafsenbeiträge. «e o

Abschreibung auf Debitoren

M ei 90 tp d a O N M Sa.

Die in der heutigen Generalversamm morgen ab ; 7510 an der Gesellschaftskasse, Eschweiler, sowie bei der Rheinisch-Westfälischeu Disconto-Gesellschaft A.-G., Aachen, und ihrer Zweiguiederlaf}ung Cöln, den Herren Hardy & Co., G. m. b. SH., Berlin, den Herren Delbrück Schi>kler & Co., Berlin, mit 4 80,— gegen Einlieferung des Dividendenscheins für 1910 zur Auszahlung.

D tsrat besteht wärtig aus den Herren: Der Aufsichtörat befeht gear erten Wilh. Besgen, G. m. b. H, Eschweiler,

Reparaturen Generalunkosten

insen und Diskonto Abschreibungen Gewinne und Verluste

185 50709

10 914 983 03 Gewinn- und Verlustkouto.

Debet. mera t Aktien-Gesellschaft.

Handlungsunkostenkonto (eins{ließli< _des Fixums des Aufsichtsrats) Skeuern

Provisionskonto

Hypothekenzinsenkonto A Hypothekenzinsen)

Zinsenkonto

[7553]

—— | fi<t8rat ausgetreten. Siegfried Goossens, Waggonfabrikant, Gshweiler-Aue, Aktiva.

244 72228 Immigrath, den 30. März 1911. Andreas Klinkenberg, Rentner, Eschroeiler,

. .. - t d F - ( . M Fd 1 1 \ i , Gemeinnützige Baugesellschaft Jmumigrath Act.-Gef. ugo Mertens, Dau weiler, Der Vorstand. M Schornstein, Bergwerksdirektor, Aachen,

W. Westmeyer. Ed>hardt. * rig von Stößer, Bankdirektor, Aachen. err Bergwerködirektor a. D. Gustav Hoffmann zu Bonn ist dur< Tod aus dem Auffichtsrat

unserer Gesellschaft ausgeschieden. Eschweiler, den 19. April 1911. Eschweiler Banfk.

Der Vorftand. : Peppermüller. E. Küpper.

Bergische Löwenbrauerei Actien - Gesellschaft Höhenhaus bei Mülheim (Rhein).

Bilanz per 31. Dezember 1910.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

M B

1 270 000

« 0 M d 359 803/24

1601/08) 361 404/32

168 000|—

2 086/08]

170 086108

1 786/08]

7 200|—

922/34]

8 122/34 1622|

111 000|—

6 377/38

1T7 377/38

11 377/38

251 000|—

__10 626/71

720 373129

18 373/29

14 000|—

1 301/68

T5 301/68

T 301/68 9 000|

1 053/10

10 05310

5 053/10

T4 615125

3 063/80

17 679/05 679/05 1¡— 167/03 168/03

1670 1|- 266 441/47

40 803/53

929 134/60 548135

33 041/25 31 04113

130 000|— 356 750|— 79 736/56

Berlin, im März 1911. Bodengesellschaft am Cocihahuzo! Sehünhausar Allee Aktiengesellschaft.

b : S >tto Brähmer. A Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Vebereinstimmung mit den von uns ebenfalls ge- } {7773} prüften, ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft. Atti

Berlin, im März 1911. imi

Deutsche FueubqudeBe m bat Auuniobilienkont Mk |S 125 zlemann. e e. mmodilitentonio :

æn der beutigen ordentlihen Generalversammlung der Bodengesell\af Fh Bes 2 699 473 S S tic rdentlihen Gene 3 gesellshaft am Hochbahnho Bestand am 1. Sanuar 1910 | 2 699 473 01 Schönhauser Allee Aktiengesellshaft ist der Direktor der Deutschen Hypothekenbank (Meinfagah) "s Zugang: Elektrische und Heiz- 7 Frit Hartmann in Berlin zum Mitgliede des Auffichtsrats gewählt worden. ;

Berlin, den 19. April 1911.

An Grundstü Zugang Gebäude

Per Aktienkapital A 1 400

davon no< nicht aus- gegeben . 130 000 NB. M 270 000 find erst ab 1. Januar 1911 gewinnberechtigt ypotheken reditoren [34 Akzepte Reservefonds Rüdklage Reingewinn erteilung : Reservefonds . Gratifikation an Beamte Tantieme an Vorstand . . Tantieme an Auffichtsrat . 69/9 Dividende a. #6 1 000 000 60 000,—

74 459,37

Paffiva. 6 4 1 800 000-—

Vilanz per 31. Dezember 1910.

Abschreibung

Aktienkapital Einrichtung

Hypotheken . 4 1 280 000,— ab Amorti- sation . . 96 265,56 Neservefonds Delkrederekonto Dividendenkonto Rückstellung für Eigenglasver- sicherung Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus 1909 M 35 964,52 Reingewinn aus 1910 . 130 370,77 Gewinnverteilung: 1) 5 9% Reservefonds M 6518,53 2) 49/6 Dividende , 72 000,— 3) Tantieme (Vor- stand und Auf- E «a 4) 2 9/9 Super- s E 5) Vortrag

200 000|— 459 706/90 3 589/39 33 946/72 20 000¡— 74 R

2:10 [6754]

7701 580 01 Abschreibung . . « - - -

Maschinen und Werkzeuge .

Der Vorftand. Abschreibungen: Otto Brähmer. auf Gebäude 1 9/9 von E M 983 425,87 . é 9 834,26

"727i L 2 A f elektris d [777i] Neustadter Volksbad-Akt.-Ges. P beizanlade 10 9e Geschäftsbericht über das 13. Geschäftsjahr 1910.

von f 71 019,68 , 7 101,97 Bilanz per 31. Dezember 1910, Passiva. auf elektrische und P 3

Heizanlage, außer- Aktienkapitalkonto 120 600!—

gewöhnlihe Ab- ) idreibung . . . » 9 000, Hypothekenkonto 40 000'— Reservefondskonto :

auf Fahrftubl 20 9/9 je 496,72 Stand am 1. Ja-

von M 2 483,60 , auf Waschanstalt nuar 1910. . . 1302,50 Zuweisung aus Ge- 66,71

10 9% von M 622 OOUAO winn per 1909 . Bankkonto :

Neueinrichtung desSpeise}aales :

Bestand am 1. Januar 1910 Schuld bei der Filiale der Pfälzishen Bank . .

Aktiva.

Abschreibung

Bohrgeräte Abgang Zugang

Abschreibung . « + + - - Modelle und Zeichnungen .

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto I Hypothekenkonto Il Ps L A

eservefondsfonto Besondere Nüd>lage Delkrederekonto Kautionskonto Kreditorenkonto Mao. ew Talonsteuerkonto Gewinnvortrag aus 1909 4

2 895,91

Reingewinn . ._. 56 468,31

600 000|— 96 196/88 1 022/10 10 020/88 23 520|— 308/15

4 200/— 30 954/74 21 500 6 000|—

Brauereigrundstü>skonto - . . Brauereigebäudekonto . . . - 20/0 Abschreibung . . - Grund- u. Gebäudekonto Cöln Maschinenkonto - 5 109% Abschreibung

177 513/89 Aktiva. 3 550/29 100 116/30 10 011/63 90 104/67

2 150|— 27 644/30

2 cen 24 879187 eia 8 71976

1 307/96 | E e 7 411130} 53785]

J mmobilienkonto : M 000 Stand am 1. Januar 1910 , 144 300,— : F ab ordentliche Abschreibung. . 1 309,— -- D . x E Kessel-, Maschinen- und Betrieb8anlagenktonto : Stand am 1. Sanuar 1910 . 20 500,— Zugang 849,— 21 345,— 2145,—

Zugang - - und Bottichekonto . . 109/69 Abschreibung

L Abschreibung « « . ._.“ er- 4 93 067/20 2 678 51281 Fässer Kataloge und Dru>sachen . 1 369/21 Em á | ugang «. « Mobilien- und Utensilienkonto 159/6 Abschreibung . .

59 356/22 Abschreibung

Patente Zugang Abgang

60 000. E, R G 10 531,78 u 36 000,— 41 284,98

i lim mm t 166 339,29

ab ordentliche Abschreibung . . 19 200|— CEinrichtung8- und Utensilienktonto : Stand unverändert Wäschekonto: Stand am 1. Januar 1910 .

Abschreibung 55 000 Mobilienkonto: Bestand am 1. Januar 1910

Verteilung : 5 0/6 Reservefonds . 2 823,02 49/9 Dividende . . 24 000,— 6 193/16

Fuhrparkkonto Tantieme des Aufs 0 i s 1 548/36 A u alc Ste L650) Ce E Pan L ntieme an Beamte Extraabschreibung . . - Vortrag auf neue 4470 \— Rechnung . . ._. 4 [17 969/21 2 695/38 15 273/83 2 599129

t 1 292/60 906 859 85 99 734 89 5T6 591 71

93 659 47

Abschreibung 10% . « « 212 935 27 87 836|— 2 802/29 230 119/83 2 663/79 10 945 95

1 E

1 eni

222 56 444 201 85 190/40 165 261 81 Gewinu- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

t [S

ab Abschreibung Automatenkonto: Stand unverändert Kassakonto: Barbestand Gfeftenkonto: Æ 4600,— eigene Aktien . . Berkaufékonto : Vorräte Gewinn- und Verlustkonto: Verlust

Abschreibung

Debitoren Interimskonto

Bankguthaben

Versicherungskonto

Debitoren

Beteiligung bei der Eink.-Gen.

enim f hein. Doteliers 200'— 163 261181 9 ai

3 281 015 94 aben. e : eere rae, —— e Gewinn- und Verluftkonto per 34. Dezember 1910.

100i— A a E R E

Zugang Vierwirtshaftsinventarkonto ¿ 15% Abschreibung . -

17 873 146 8231 21 500|—

189 653/18 | 18 890/66

Soll.

pothekenkonto E 4 le p 6 S Debitorenkonto : Außenstände . Abschreibung

Companhia Brazileira Terrain Schiffbek Bank und Kasse

Tormmotno Ti Fan . ? allgemeinen Unkostenkonto : Per Gewinnvortrag aus 1909 An Betriebsausgaben & DUuUVY )

Ausgaben für kletne Anschaffungen, | Betriebskonto :

| 993 049/951: Per. Vortrag... + ¿eis e Peparaturen, Gas, elektr. Licht Einnahmen aus Badekarten . . . {14 932/30

Hypothekenzinsen Generalunkosten

47 641/38 115 898 88

Betriebseinnahmen

Mieteinnahmen

Bankguthaben

170 762

30 386! 2 254/35

1

2 061 702/38

Effektenkonto

Kassakonto

Wechselkonto. . - < - + .* Vorausbezahlte Versicherungs-

166 335 29 1 n

690 154 57

und Kraft, Versicherungen, Dru>- Blockheftkonto : sahen, _*Snerâte, D A Einnahmen aus Blotheften . . materialien usr. 7 938/34 Heilbäderkonto :

10 490/63

| Hamburg, den 15. März 1911. ; A Der A dioént. Deseniß & Facobi Aktiengesellschaft.

948/08 Herm. Hüttner. Walter. Sieveking. Gab aven.

80 786/10 Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. 907 078/97 E

m A M [u Gewinn- und Verluftkouto. 15 365/49 313 901/49 76 597/66

57

45

15 002 40 51 726 67

500'—

Gebäudereparat e e uren 1453

3 408/95 e Zinsen 5 354137 Delkrederekonto M Saldo aus 1909 . 4 35 964,52

Uebers<uß aus 1910 130 370,77

Gebälterkonto: Einnah ilbà i l e : ahmen der Heilbäderabteilun d Se Löhne und Gehälter Automatenkonto : p x ohlenkonto: Einnahmen der Wiege- und Ver- Ausgaben für Kohlen eins{l. faufsapparate G A Fracht und Fuhrlohn Verkaufskonto : Steuernkonto : Einnahmen | Mager Umlagen, Brandkasse k Mideauutaten 2 41490 Zinsenkonto: Uy Wäschereikonto : Bank- und Hypothekenzinsen Einnahmen aus der Kunden- Abichreibungskonto : 4 wäscherei 6 070/25 Ordentl. Abschreibung auf M Immobilienkonto . . . 1300 auf Kessel», Maschinen- und Betriebsanlagen- fonto : auf Wäschekonto . .

191/35

Cöln, den 4. März 1911. Per Bruttogewinn

Hotel Disch, Aktien-Gesellschaft. M Der Vorstand. S dib Bi Ee reten L Met, Neeß. Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Ber ustre<nung habe i den Büchern der Gesellschaft übereir. stimmend gefunden. eung E Cöln, den 4. März 1911. 4 n ir Lai ¡Huao Ss, dente eperrennos __ In der heutigen Generalver]|ammlung wurde die Divi auf G °% = festgeseßt und ist ome A ao s ab zahlbar: E adrdaa A in Berlin bei dem Bankhaus S. Zielenziger, in Cöln bei der Rhein. Westfäl. Disconto-Gesellschaft, dem Dae Ste Stein, j und an unserer Gesellschaftskasse. Cöln, den 19. April 1911. I LARE

8 004/29

| Verkauf 480/80 L

aus von

[4 | , Unkosten

42 | Steuer

7| , Saläre..

1} Gewinn: j

: Abschreibungen [t Bilanz . 4 46 359,95 ; 398 433/90 ae S 20000 wurde dur< Beschluß der Generalversammlung eingewm - . B

vom 20. April a. €- Handelsbauk Act.-Ges. Hamburg, den 15. März 1911. Der Auffichtsrat.

Herm. Hüttner.

t 638 4 884 999 899 76 234

Bier und Nebenprodukte 5 2 89519

997 708/97 Fusen und Miete 41 36871] Gewtnnvortrag aus 1909

Malz, Hopfen Brausteuer Generalunkosten Abschreibungen

Reingewinn

ir das Geschäftsjahr 1910 vom 13. pril E eft 4 80,— pro Aktie festgeseßt und gelangt

ab an Us Gesea eht Höhenhaus und bei der Mülheimer in Mülheim u) zur Auszahlun den 15. April 1911. Höhenhaus bei Mülh ) D

201674 eingehend geprüft und 1%

Zuschußkonto: Zuschuß der Stadt Neustadt 5 000

für 1910 190/40

140 819/32

313 901 | 313 901/49 Deseniß &- Facobi Aktiengesellschaft.

Walter. Sieveking.

Verluft 4 60,— pro Alt

| 3728/73 32 659 52 32 659 52 Der Vorstand.

Dr. Bayersdör fer.

eun L