1911 / 94 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7774] Soll.

Anteilkonto

Immobilienkonto . .

Grundstückkonto

Kassakonto

Mobilienkonto

Debitorenkonto

Wechselkonto

Meinkonto

Emballagenkonto

Gas- und Elektrizitätskautionskonto .

Mietekonto N. P. 1. Berlin. .

Aktieneinzahlungskonto |

Gewinn- und Verlustkonto 24 336/41 |

1517 346/24 | 517 846/24 Gewinu- und Verlustkonto.

Fünste Beilage

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königli Preußischen

M 94. Berlin, Freitag, den 21. April E —.— N

un erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Öffentlich c Anzeiger.

Auf 2 Pertäuf Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

5658] Bishweiler Carbonisiraustalt und Wollwäscherei vorm. E. Lir.

Aktiengesellschaft in Bishweiler. 1910 i

L Soll. Gewinu- und Verlustkonto. Haben,

| E E E E x T M BERE A

A

§590 995 20h 9 750 ‘| 456349 13 980 10

37 879 59

Trierischer Winzer-Verein A.-G. Trier. [ L Bilaúûz am 30. Juni X910. j C 2 Aktienkonto Genußscheinkonto Hypothekenkonto Reservefondskonto Dispositionsfondskonto Dividendenkonto Kreditorenkonto

Staatsanzeiger.

191.

6. Erwerb83- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlaffung 2c. von tsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

An Amortisationskonto Reservekonto Dividendenkonto . . Tanttiemenkonto Gerwinnvortrag

Per Saldo aus 1909 Gewinn per 1910

Immobilien und Maschinen Kasta

Borrâte

Debitoren

Generalunkostenkonto Mobilienabschreibung íSFrimobilienabschreibung

51 002/50 4 374 81 1194/96

Vortrag MWeinkonto 20 389/45 Emballagenkonto 11 786/86 Gewinn- und Verlustkonto . . . . . . |24 323641

56 572 27 56 572/27 Æn der am 27. März 1911 stattgefundenen ordentlichen Generalversammlu d C E 2 A D. ng wurde das turnus- gemäß Ee Aufsietar a L Vere Ls Lauer, Winzer zu Irsch, * Wiébergewählt. An 2828 ‘Stelle des Aufsichtsratsmitglieds Herrn Peter Michaeli aus Nittel, welcher sein Amt niederlegte, wurde Der Vors Herr Matthias Roersch, Winzer in Palzem, gewählt. i zit E Der Vorstand. :

Hochbahnhof Schönhauser Allee Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1940.

1 000 000/— 109 800|— 40 000|—

9 535|—

1 576 427/38

Aktienkapital

E ias I

Reservefonds 1k.

Kontokorrent : Reservefonds

Kreditoren

Depositen mit halbjähriger oder längerer Kündigung belegt . 6 871 134,70

Depositen mit vierteljähr. oder kürzerer Kündigung belegt 416 472,28

Akzepte und Schecks

Ava

97 399 110 046 422 853

Maschinen

Werkzeuge und Geräte

Bureau- und Werkstätteneinrichtungen Modelle und Druckstöckte abrifationskonto

aterialien

Kassabestand

Effekten

Kontokorrentkonto Unfallversiherungsprämien

Avalkonto

Gewinne und Verluste :

Saldo aus 1909 . . 4 21 884,25 Verlust in 1910 . ._„_77 371,17

2778

——e

e, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ertpapieren. b, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Bilanz per 31. Dezember 1910. ma 5 : : [7554] M : d A b if C L is St b “2 «M 5) Kommanditgesellshaften auf Allien u. Aktiengesellschaften. aschinen- und Armaturenfabrik vorm. C. Louis Siruve 934 458 211] Aktienkapital z 150 000 E emr 5 89 1910 vor der Gewinuverteil Bilanz am 31, Dezember 19010. ____————— Tre 5 S9 e s 35 282/16}]| Dispositionsfonds... ch « « . . - ) 2A Bilanz am 27. es iei Madrid vao mins Al Es Sonnen 4 56349 390 377 16h| Hypotheken 180 000|— Kreditoren 26 108 58 bankgiroguthaben . . . - | E 108 5g D an Ligenen Wertpapieren 411 836/84 H lionen 7 980) 282 827 3 Wehselbestand E Kontokorrentkonto 505 052/65 2 8277 f Banken u 50 000|— | {üsse auf börsengängig? Wert- | Led 1 632 153) 96 462 72 | Debitorzn für Avale 110 991 3 167/20 Bankgebäude 86 122! 220 775113 1 140/47

4. Verlosung 2c. von ÆW j ; Aftien-Gesellschaft. 1421/54} Amortisationen 71 23301 7758] Eschweiler Bank, Eschweiler. Debet, \ \ch f -, Aftiva. Dividenden 9 750— t E E : ps Kasse, Coupons, Sortenbestand und | Reli Vortrag 13 98019 (11 836 84 Küpttionen 160 Guthaben bei Banken und Vor- 464 066/83 | pap ; | Debitoren in 1 907 310 14 960/02) Mobilien und Tresoreinrihtung . 15 381|— 7 980’

[7556]

Aktiva. 1 287 606/98

133 923/45 110 991|— 1 0C0|— 112 973/72 4 382 257/53 Haben.

# [S 11 147190

93 194/20 60 22711

[16456921 0/9 gelangt von

[7761] Bodengesellshaft am

Aktiva.

Bilanz pro 31. Dezember 1910.

M A Passiva. An Aktienkonto (noch nicht eingezahltes L Aktienkapital) Grundstückskonto Gebäudekonto . . 4 59089 88 2ugang pro 1910 27 092,13

Per Aktienkapital 69 000/—} Landesbankdarlehn H 57 564,— 27 298/79 ab Amortisation

ver. 1910 4: 29,08 86 182 01

Ab A b | A | 99 255 42

Aktienkapital : 1 350 000

Aktien Lit. A. E Aktien Ut. B... 5 400 000 R A 56 290,92 3 638 105'3M sw: Straßen- u. Einfried.- i 9 498 65 i 97 A 4150 574 64 Kreditoren . 1 580 280 30 E ed.: Konto . an a : Zugang Vro 1910-2 000, 912 548 —[| Ovpothekenshulden 2 864 000/— 2 Kreditoren . 513 755|— Bürgschaftékreditoren 1 080 000'— E Saldoübers{huß 1 080 000!|— 11 404/52 185 507/09

- Neservefonds : Gewinn- und Verlustkonto : Gewinn- und Verlustkouto 9 298/21 M S k 9

Vortrag aus 1909 . 149 459,54 VBertuit 1910, , 140 161,33 10 944 983/03 S am 1. Januar 1910 165/941 Per Wohnungsmiete, Es insen 1 963/67 i 2c. 29 Kredit. Hllgem. Unkosten; B Wassergeld 2c. . - « | 299 G [A M“ [B

für Heuerver ens. j | Bereinnahmte Pacht 2 162/50 « Srund- uny De äudesteuern . . 232,4 | 19 347 15 e Etat B (vereinnahmte Gebäudereparaturen 249, (l E 24 446/23] Zinsen aus Hypotheken und uns ge- Diverse. « 21, 85: 5 784 35] mater, noch laufender Offerte auf Gold S 15/35 j : Bornholmer Straße) 102 398/45 S AGSIEN a Peter Besgen, Kaufmann, Eschweiler, i. Fa. 139 750 —|}| Verlust 140 161/33 6 5 997 54 2 99750 Vorsitzender, S L 55 394 55 Herr Friedriß Meloh i dur Verlegung seines Wohnsißcs nach aus:värts aus dem Aus Chen Vabsen, Rentner, Eschweiler, stellvertretender Vorsigender, 244 722128

Ga. . ; | 4382 257 Gewinn- und Verlustrechnuug am 31.

759% noch nicht eingeforderte Einzah- lung a. (6 1 800 000,— Aktien Lit. B Grundstückskonto 1 (Bornholmer Straße) Grundstücskonto [l (Wisbyer Straße) Bankguthaben und Debitoren i Hypotbekenforderungen Bürgschaftskonto

baer 2 200 286/01

2 200 286/01 Gewinne und Verluste am 31. Dezember 1910. Kredit.

“1A e A 27 694 /04/| Pferde und Wagen 1 849|— 954 954/36|} Verluste an Forderungen 2 5090 28 700/24 o 303 518/40 73 399/02 ewinne und Verluste : | 21 884/25 Saldo aus 1909 . . # 21 884,25 | Verlust in 1910 . 77 371.17

407 131191 Maschineu- und Armaturenfabrik vorm. C. Louis Strube, Der Auffichtsrat. Die Direktion. A. Philipstha l. : Th. Lange. : Die vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den Büchern der Gesellschaft überein. ; den 11. März 1911.

Magdeburg, de! ; : Í L E Erich Pause, von der Handelskammer zu Magdeburg amtlich bestellter und beeideter Bücherrevi)or.

Dezember 1910.

A Geroinnvortrag aus 1909

Un en ebühren

Soll.

Debet.

Nerwaltungsunkosten eins ließli Ausgaben auf Mobilien

Steuern und Kafsenbeiträge. «e o

Abschreibung auf Debitoren

M ei 90 tp d a O N M Sa.

Die in der heutigen Generalversamm morgen ab ; 7510 an der Gesellschaftskasse, Eschweiler, sowie bei der Rheinisch-Westfälischeu Disconto-Gesellschaft A.-G., Aachen, und ihrer Zweiguiederlaf}ung Cöln, den Herren Hardy & Co., G. m. b. SH., Berlin, den Herren Delbrück Schickler & Co., Berlin, mit 4 80,— gegen Einlieferung des Dividendenscheins für 1910 zur Auszahlung.

D tsrat besteht wärtig aus den Herren: Der Aufsichtörat befeht gear erten Wilh. Besgen, G. m. b. H, Eschweiler,

Reparaturen Generalunkosten

insen und Diskonto Abschreibungen Gewinne und Verluste

185 50709

10 914 983 03 Gewinn- und Verlustkouto.

Debet. mera t Aktien-Gesellschaft.

Handlungsunkostenkonto (eins{ließlich _des Fixums des Aufsichtsrats) Skeuern

Provisionskonto

Hypothekenzinsenkonto A Hypothekenzinsen)

Zinsenkonto

[7553]

—— | ficht8rat ausgetreten. Siegfried Goossens, Waggonfabrikant, Gshweiler-Aue, Aktiva.

244 72228 Immigrath, den 30. März 1911. Andreas Klinkenberg, Rentner, Eschroeiler,

. .. - t d F - ( . M Fd 1 1 \ i , Gemeinnützige Baugesellschaft Jmumigrath Act.-Gef. ugo Mertens, Dau weiler, Der Vorstand. M Schornstein, Bergwerksdirektor, Aachen,

W. Westmeyer. Edckhardt. * rig von Stößer, Bankdirektor, Aachen. err Bergwerködirektor a. D. Gustav Hoffmann zu Bonn ist durch Tod aus dem Auffichtsrat

unserer Gesellschaft ausgeschieden. Eschweiler, den 19. April 1911. Eschweiler Banfk.

Der Vorftand. : Peppermüller. E. Küpper.

Bergische Löwenbrauerei Actien - Gesellschaft Höhenhaus bei Mülheim (Rhein).

Bilanz per 31. Dezember 1910.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

M B

1 270 000

« 0 M d 359 803/24

1601/08) 361 404/32

168 000|—

2 086/08]

170 086108

1 786/08]

7 200|—

922/34]

8 122/34 1622|

111 000|—

6 377/38

1T7 377/38

11 377/38

251 000|—

__10 626/71

720 373129

18 373/29

14 000|—

1 301/68

T5 301/68

T 301/68 9 000|

1 053/10

10 05310

5 053/10

T4 615125

3 063/80

17 679/05 679/05 1¡— 167/03 168/03

1670 1|- 266 441/47

40 803/53

929 134/60 548135

33 041/25 31 04113

130 000|— 356 750|— 79 736/56

Berlin, im März 1911. Bodengesellschaft am Cocihahuzo! Sehünhausar Allee Aktiengesellschaft.

b : S cktto Brähmer. A Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Vebereinstimmung mit den von uns ebenfalls ge- } {7773} prüften, ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft. Atti

Berlin, im März 1911. imi

Deutsche FueubqudeBe m bat Auuniobilienkont Mk |S 125 zlemann. e e. mmodilitentonio :

æn der beutigen ordentlihen Generalversammlung der Bodengesell\af Fh Bes 2 699 473 S S tic rdentlihen Gene 3 gesellshaft am Hochbahnho Bestand am 1. Sanuar 1910 | 2 699 473 01 Schönhauser Allee Aktiengesellshaft ist der Direktor der Deutschen Hypothekenbank (Meinfagah) "s Zugang: Elektrische und Heiz- 7 Frit Hartmann in Berlin zum Mitgliede des Auffichtsrats gewählt worden. ;

Berlin, den 19. April 1911.

An Grundstü Zugang Gebäude

Per Aktienkapital A 1 400

davon noch nicht aus- gegeben . 130 000 NB. M 270 000 find erst ab 1. Januar 1911 gewinnberechtigt ypotheken reditoren [34 Akzepte Reservefonds Rüdklage Reingewinn erteilung : Reservefonds . Gratifikation an Beamte Tantieme an Vorstand . . Tantieme an Auffichtsrat . 69/9 Dividende a. #6 1 000 000 60 000,—

74 459,37

Paffiva. 6 4 1 800 000-—

Vilanz per 31. Dezember 1910.

Abschreibung

Aktienkapital Einrichtung

Hypotheken . 4 1 280 000,— ab Amorti- sation . . 96 265,56 Neservefonds Delkrederekonto Dividendenkonto Rückstellung für Eigenglasver- sicherung Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus 1909 M 35 964,52 Reingewinn aus 1910 . 130 370,77 Gewinnverteilung: 1) 5 9% Reservefonds M 6518,53 2) 49/6 Dividende , 72 000,— 3) Tantieme (Vor- stand und Auf- E «a 4) 2 9/9 Super- s E 5) Vortrag

200 000|— 459 706/90 3 589/39 33 946/72 20 000¡— 74 R

2:10 [6754]

7701 580 01 Abschreibung . . « - - -

Maschinen und Werkzeuge .

Der Vorftand. Abschreibungen: Otto Brähmer. auf Gebäude 1 9/9 von E M 983 425,87 . é 9 834,26

"727i L 2 A f elektris d [777i] Neustadter Volksbad-Akt.-Ges. P beizanlade 10 9e Geschäftsbericht über das 13. Geschäftsjahr 1910.

von f 71 019,68 , 7 101,97 Bilanz per 31. Dezember 1910, Passiva. auf elektrische und P 3

Heizanlage, außer- Aktienkapitalkonto 120 600!—

gewöhnlihe Ab- ) idreibung . . . » 9 000, Hypothekenkonto 40 000'— Reservefondskonto :

auf Fahrftubl 20 9/9 je 496,72 Stand am 1. Ja-

von M 2 483,60 , auf Waschanstalt nuar 1910. . . 1302,50 Zuweisung aus Ge- 66,71

10 9% von M 622 OOUAO winn per 1909 . Bankkonto :

Neueinrichtung desSpeise}aales :

Bestand am 1. Januar 1910 Schuld bei der Filiale der Pfälzishen Bank . .

Aktiva.

Abschreibung

Bohrgeräte Abgang Zugang

Abschreibung . « + + - - Modelle und Zeichnungen .

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto I Hypothekenkonto Il Ps L A

eservefondsfonto Besondere Nüdcklage Delkrederekonto Kautionskonto Kreditorenkonto Mao. ew Talonsteuerkonto Gewinnvortrag aus 1909 4

2 895,91

Reingewinn . ._. 56 468,31

600 000|— 96 196/88 1 022/10 10 020/88 23 520|— 308/15

4 200/— 30 954/74 21 500 6 000|—

Brauereigrundstückskonto - . . Brauereigebäudekonto . . . - 20/0 Abschreibung . . - Grund- u. Gebäudekonto Cöln Maschinenkonto - 5 109% Abschreibung

177 513/89 Aktiva. 3 550/29 100 116/30 10 011/63 90 104/67

2 150|— 27 644/30

2 cen 24 879187 eia 8 71976

1 307/96 | E e 7 411130} 53785]

J mmobilienkonto : M 000 Stand am 1. Januar 1910 , 144 300,— : F ab ordentliche Abschreibung. . 1 309,— -- D . x E Kessel-, Maschinen- und Betrieb8anlagenktonto : Stand am 1. Sanuar 1910 . 20 500,— Zugang 849,— 21 345,— 2145,—

Zugang - - und Bottichekonto . . 109/69 Abschreibung

L Abschreibung « « . ._.“ er- 4 93 067/20 2 678 51281 Fässer Kataloge und Drucksachen . 1 369/21 Em á | ugang «. « Mobilien- und Utensilienkonto 159/6 Abschreibung . .

59 356/22 Abschreibung

Patente Zugang Abgang

60 000. E, R G 10 531,78 u 36 000,— 41 284,98

i lim mm t 166 339,29

ab ordentliche Abschreibung . . 19 200|— CEinrichtung8- und Utensilienktonto : Stand unverändert Wäschekonto: Stand am 1. Januar 1910 .

Abschreibung 55 000 Mobilienkonto: Bestand am 1. Januar 1910

Verteilung : 5 0/6 Reservefonds . 2 823,02 49/9 Dividende . . 24 000,— 6 193/16

Fuhrparkkonto Tantieme des Aufs 0 i s 1 548/36 A u alc Ste L650) Ce E Pan L ntieme an Beamte Extraabschreibung . . - Vortrag auf neue 4470 \— Rechnung . . ._. 4 [17 969/21 2 695/38 15 273/83 2 599129

t 1 292/60 906 859 85 99 734 89 5T6 591 71

93 659 47

Abschreibung 10% . « « 212 935 27 87 836|— 2 802/29 230 119/83 2 663/79 10 945 95

1 E

1 eni

222 56 444 201 85 190/40 165 261 81 Gewinu- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

t [S

ab Abschreibung Automatenkonto: Stand unverändert Kassakonto: Barbestand Gfeftenkonto: Æ 4600,— eigene Aktien . . Berkaufékonto : Vorräte Gewinn- und Verlustkonto: Verlust

Abschreibung

Debitoren Interimskonto

Bankguthaben

Versicherungskonto

Debitoren

Beteiligung bei der Eink.-Gen.

enim f hein. Doteliers 200'— 163 261181 9 ai

3 281 015 94 aben. e : eere rae, —— e Gewinn- und Verluftkonto per 34. Dezember 1910.

100i— A a E R E

Zugang Vierwirtshaftsinventarkonto ¿ 15% Abschreibung . -

17 873 146 8231 21 500|—

189 653/18 | 18 890/66

Soll.

pothekenkonto E 4 le p 6 S Debitorenkonto : Außenstände . Abschreibung

Companhia Brazileira Terrain Schiffbek Bank und Kasse

Tormmotno Ti Fan . ? allgemeinen Unkostenkonto : Per Gewinnvortrag aus 1909 An Betriebsausgaben & DUuUVY )

Ausgaben für kletne Anschaffungen, | Betriebskonto :

| 993 049/951: Per. Vortrag... + ¿eis e Peparaturen, Gas, elektr. Licht Einnahmen aus Badekarten . . . {14 932/30

Hypothekenzinsen Generalunkosten

47 641/38 115 898 88

Betriebseinnahmen

Mieteinnahmen

Bankguthaben

170 762

30 386! 2 254/35

1

2 061 702/38

Effektenkonto

Kassakonto

Wechselkonto. . - ch - + .* Vorausbezahlte Versicherungs-

166 335 29 1 n

690 154 57

und Kraft, Versicherungen, Druck- Blockheftkonto : sahen, _*Snerâte, D A Einnahmen aus Blotheften . . materialien usr. 7 938/34 Heilbäderkonto :

10 490/63

| Hamburg, den 15. März 1911. ; A Der A dioént. Deseniß & Facobi Aktiengesellschaft.

948/08 Herm. Hüttner. Walter. Sieveking. Gab aven.

80 786/10 Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. 907 078/97 E

m A M [u Gewinn- und Verluftkouto. 15 365/49 313 901/49 76 597/66

57

45

15 002 40 51 726 67

500'—

Gebäudereparat e e uren 1453

3 408/95 e Zinsen 5 354137 Delkrederekonto M Saldo aus 1909 . 4 35 964,52

Ueberschuß aus 1910 130 370,77

Gebälterkonto: Einnah ilbà i l e : ahmen der Heilbäderabteilun d Se Löhne und Gehälter Automatenkonto : p x ohlenkonto: Einnahmen der Wiege- und Ver- Ausgaben für Kohlen eins{l. faufsapparate G A Fracht und Fuhrlohn Verkaufskonto : Steuernkonto : Einnahmen | Mager Umlagen, Brandkasse k Mideauutaten 2 41490 Zinsenkonto: Uy Wäschereikonto : Bank- und Hypothekenzinsen Einnahmen aus der Kunden- Abichreibungskonto : 4 wäscherei 6 070/25 Ordentl. Abschreibung auf M Immobilienkonto . . . 1300 auf Kessel», Maschinen- und Betriebsanlagen- fonto : auf Wäschekonto . .

191/35

Cöln, den 4. März 1911. Per Bruttogewinn

Hotel Disch, Aktien-Gesellschaft. M Der Vorstand. S dib Bi Ee reten L Met, Neeß. Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Ber ustrechnung habe i den Büchern der Gesellschaft übereir. stimmend gefunden. eung E Cöln, den 4. März 1911. 4 n ir Lai ¡Huao Ss, dente eperrennos __ In der heutigen Generalver]|ammlung wurde die Divi auf G °% = festgeseßt und ist ome A ao s ab zahlbar: E adrdaa A in Berlin bei dem Bankhaus S. Zielenziger, in Cöln bei der Rhein. Westfäl. Disconto-Gesellschaft, dem Dae Ste Stein, j und an unserer Gesellschaftskasse. Cöln, den 19. April 1911. I LARE

8 004/29

| Verkauf 480/80 L

aus von

[4 | , Unkosten

42 | Steuer

7| , Saläre..

1} Gewinn: j

: Abschreibungen [t Bilanz . 4 46 359,95 ; 398 433/90 ae S 20000 wurde durch Beschluß der Generalversammlung eingewm - . B

vom 20. April a. €- Handelsbauk Act.-Ges. Hamburg, den 15. März 1911. Der Auffichtsrat.

Herm. Hüttner.

t 638 4 884 999 899 76 234

Bier und Nebenprodukte 5 2 89519

997 708/97 Fusen und Miete 41 36871] Gewtnnvortrag aus 1909

Malz, Hopfen Brausteuer Generalunkosten Abschreibungen

Reingewinn

ir das Geschäftsjahr 1910 vom 13. pril E eft 4 80,— pro Aktie festgeseßt und gelangt

ab an Us Gesea eht Höhenhaus und bei der Mülheimer in Mülheim u) zur Auszahlun den 15. April 1911. Höhenhaus bei Mülh ) D

201674 eingehend geprüft und 1%

Zuschußkonto: Zuschuß der Stadt Neustadt 5 000

für 1910 190/40

140 819/32

313 901 | 313 901/49 Deseniß &- Facobi Aktiengesellschaft.

Walter. Sieveking.

Verluft 4 60,— pro Alt

| 3728/73 32 659 52 32 659 52 Der Vorstand.

Dr. Bayersdör fer.

eun L