1911 / 94 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lichen Artikeln, ferner die Beteiligung an Unter- nebmungen ähnlicher Art. Das Stammkapital be- trägt 87 000 4. Kaufmann Heinrih Müller in Br1<{sal ist zum Geschäftsführer bestellt. Der Ge- sellshaftsvertrag ift am 11. April 1911 abgeschlossen. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen dur< einmaligen Abdru> im Reichsanzeiger. Bruchsal, den 13. April 1911. Großh. Amtégericht. I.

Cassel Handelsregister Caffel. [7644]

Zu Actiengesellschaft für Federstahl-Judustrie vorm. A. Hirs<h & C°_, Caffel, ist am 19. April 1911. eingetragen :

Die Generalversammlung vom 7. April 1911 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 1 Million Mark, also auf 3 Millionen Mark, beschlossen.

Kgl. Amtsgericht.

Abt. X11]. Chemnitz. [7645]

Auf Blatt 6538 des Handelsregisters ist beute ein- getragen worden: Die ‘juristis{e Person in Firma „Schußgemeinschaft für Handel und Getverbe, jur. Person, Siß Leipzig, Bezirksdirektion Chemuitz““, Zweigniederlassung des zu Leipzig unter der Firma „S<hutgemeinschaft für Handel und Gewerbe, jur. Person, Sit Leipzig“/ bestehen- den HauptgesÞbäfts..

Inhaberin ist die Genossenschaft Schußgemeinschaft fir Sandel und Gewerbe, jur. Person, Siß Leipzig in Leipzig.

Wie geutand des Unternebmens is Schuldenein- ziebuna, Auskunftei, Mitwirkung bei Insolvenzen und gerihtlidßen und auß rg-ribtliben Angelegenheiten, der Betrieb von Bankg: schäften sowie Diskontierung von Buchforderungen.

Alle geri{btlihen und außergeri{tli<en Urkunden, \{riftlihen Erklärungen des Vorstands sind für den Verein nur dann verbindli<, wenn fie mit seinem Namen und der Namenéunterschrift zweier Mitglieder >08 Vorstands oder eines Vorstandsmitglieds und

nes Stellvertreters verseben find.

Zu Mitaliedern des Vorstands (Direktoren) sind estellt: Max Friedri Hennig, der Obermeister deinri< Carl Franz Bollerdorf, zu deren Stell- oertretern: der Kaufmann Franz Emil Rauh, der Tischlermeister Emil Otto Friedri<h Nobert Grosch, sämtlich in Leipzig.

Prokura ist erteilt für die Zweigniederlassung in Chemnitz dem Direktor Erich Otto Arras in Chemnitz. Königliches Amtsgeribt Chemn1t, Abt. B, den 13. April 1911.

Chemnitz. [7646]

In das Handelsreaister ist heute eingetragen worden:

1) auf Blatt 6537: Die Firma „Max Poller“ 1 Chemniß und der Handelsmann ®Larl Mar Poller in Chemnig als Inhaber. (Angegebener Seschäftszweig: Galanterie- und Kurzwarenhandel);

9) auf Blatt 5530, betr. die Firma „Multiplex Fahrrad-Judustrie Max Schlawe“‘ in Chemuiß: Die Firma lautet künftig: „Multiplex Fahrrad- Fudustrie Willy Adolf Max Schlawe“;

3) auf Blatt 6057, betr. tie Firma „Wildt & Co.“ Zweigniederlassung in Chemuitz: Die Firma ift erloschen ;

4) auf Blatt 5363, betr. die Firma „Chemnitzer Privat-T-lefon Gesellschaft A. Müller & Co.“ in Chemuitz: Die Firma ift erloschen;

5) auf Blatt 103, betr. die Firma „Großmanu Æ& Co.“ in Chemnitz: Die Prokura des Kauf- pra Walter Sch: e>kenba<h in Chemnitz ist er- Den;

6) auf Blatt 5807, betr. die Firma „J. G. Schumanu’s Speditions Geschäft, Gesellschaft mit .bei<hränkter Haftung i/ Liquidation“ in Chemnis: Die Firma ist na< beendeter Liqui R erloshen. Das Amt des Liquidators hat sich erledtat;

7) auf Blatt 1287, betr. die Aktiengesells<aft in Firma „Sächsische Maschinenfabrik vorm. Rich. Hartmaun Actiengesellschaft“ in Chem- niß: Zum Vorstandsmitglied ist bestellt der In- genieur Nobert Willy Max Krüger in Chemni.

Föniglihes AmtsgertÞb! Chemnitz, Abt. B, April 1911.

den 13

Chemnitz. [7647] In das Handelsregister ift beute etngetragen worden: 1) auf Blatt 6539: Die Firma „Max Jänichen“ in Chenmnitz Kaufmann Julius Mar

und der Finichen ebenda als Inhaber. (Angegebener Ge-

chäftézweig: Agenturen) ;

2) auf Blatt 6475, betr. die Firma „Beck &

Schindler“ in Chemuiz: In das Handelsgeschäft

eingetreten der Kaufmann Osfar Frisch in i vpersönli<h haftender Gesellschafter. Die Gesellschaft ist am 15. April 1911 errichtet IVOrden ;

3) auf Blatt 4909, betr. die Firma „Anton Guhlmann““ in Neustadt: Die bisherige Inhaberin Marie Martha Therese verw. Bublmann in Neu- stadt ist infolge Ablebens ausgeschieden. Fnhaber siand der Techniker Anton Willy Gubhlmann und die Kaufmannsfrau Anna Selma Guhlmann, geb. Seidel, beide in Neustadt bei Chemniy. Die Gef/ell- schaft hat am 3. April 1911 be-gonnen.

4) auf Blatt 6304, betr. die Firma „Gesell- schaft8haus „Thalia“ Hermann Kinzel““ in Chemnitz: Der bisherige Inhaber Hermann Kinzel ist ausgeschieden. Inhaber sind die Geschäftsfübrer Hermann Arthur Kinzel und Theodor Bernhard Kinzel, beide in Chemniy. Die Gesellschaft hat am 9. August 1910 begonnen. Die Prokuren Hermann A und Theodor Bernhard Kinzels haben fich

Artbur 2rledigt ;

5) auf Blatt 6492, betr. die Firma „C. F. Thümer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ n Chemnitz: Gesamtprokura ist erteilt den Kauf leuten Johann Paul Kirba<, Julius Bruno Bähr ¡nd Ernit Walter Schhre>kenbacb, sämtlich in Chemniß. Fe zwei von ihnen dürfen zusammen die Gesellschaft vertreten.

Königliches Amtsgeri®t Chemuitz, Abt. B,

den 15. April 1911.

Cöln, Rhein. In das Handelsreglster ift eingetragen : An 14. April 1911 Abteilung B: Nr. 1542 bei der Gesellschaft: „Kunststein-Ver- ‘ieb und Baumaterialienhaudlung Gefsell- <haft mit bescaräufter vaftung““, Cöln. Durch Bes{<suß vom 10. April 1911 ift d1s8 Stammk pital im 40 000 4 auf- 60 0900 A erhöht worden. Am 15. April 1911 Abteilung A: Nr. 5213 die Firma: „Max Fels<“/, Cölu, wobin der Sig der Firma von Elberfeld verlegt

E S A Sbhemnig als

[7332]

ist, und als Juhaber Mar Felsh, Handelsagent,

Cóln.

Nr. 2000 bei der offenen Handelsgesellschaft : „Nohi «& Cie.““, Cöln. Zur Vertretung und Geschäftsführung der Gesellshaft ist nunmehr nur der Gesellschafter Emil Stremmel berechtigt.

Nr 3351 bei der ofenen Handelsgesells{<aft : „Johaun Maria Farina Alexianerstraße Nr. 5“, Cöln. Der Kaufmann Karl Schornberg in Cöln ist aus der Gesells<haft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmaun Karl Adolf Schorn- berg in Cöln in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der jeßigen Gesellschafter ermächtigt. ;

Nr. 3423 bei der offenen Handelsgesellschaft : „Gerhard Rubru>“’, Cöln-Ehreufeld. Der abrikant Gerhard Nubru> ist dur< Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Nr. 4566 bei der Firma: „August Lindemann“, Cöln. Die Prokura des Josef Baum ist erloschen.

Nr. 5162 bei der offenen Handelsgesellschaft: „Burges «& Hoffmann“, Cöln. Die Gesellschaft ist ‘aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Arnold Hoffmann ist alleintiaer Inhaber der Firma.

Nr. 4843 bei der Firma: „Schäler & Comp.“, Cöln. Dem Alfred Silberstein in Cöln ist Pro-

fura erteilt. Abteilung B.

Nr. 242 bei der Gesellschaft: „Rohs & Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Der Gesellschaftsvertrag ist dur< Beschluß der Ge- fells<hafter vom 4. April 1911 abgeändert.

Nr. 530 bei der Aktiengesellschaft: „Gasmotoreun Fabrik Deutz‘, Cöln-Deußz. Gemäß General- versammlungsbes{<luß vom 8. April 1911 foll das Grundkapital dur< Ausgabe von 3775 JInhaber- aftien à 1200 #4 um 4 530000 46 erhöht werden. Diese Erhöhung ist durchgeführt, und beträgt das Grundkapital nunmehr 22002000 Æ. Der Ge- fellshaftevertrag ist entsprehend geändert. Ferner wird bekannt gema<ht: Unter Aus\{luß des geseßz- lichen Bezuasrehts der Aktionäre soll die Ausgabe der neuen Aktien niht unter einem Kurse von 116 9/o abzüglih 49/6 fürs Jahr Stückzinsen bis zum 30. Juni 1911 erfo!gen. Die gesamten 3775 Stü>k neuen Aktien werden an ein Konsortium zum Kurse von 1169/9 begeben. Dasselbe hat von den 3775 neuen Aktien nah erfolgter handelsgerihtliher Eintragung der fstatt- gefundenen Erhöhung des Grundkapitals den bis- herigen Aktionären der Gesellshaft einen Teilbetrag in folher Höhe, unter Einräumung einer Präklusiv- frist von mindestens 14 Tagen, derart zum Bezug anzubieten, daß die Besißer von je nominell 4800 M der bisherigen Aktien zum Bezuge je einer neuen Aktie zu nominell 1200 # zum Kurse von nicht über 124% abzügliÞ 49% fürs Jahr Stückzinsen bis zum 30. Juni - 1911 und zuzüglih des gamen Schlußnotenstempels bere<tigt find, und zwar müssen von diesem Preise bei Ausübung des Bezu sre<ts 50 9/0 des Nennwertes der Aktien, abzüglich 49/9 fürs Fahr Stückzinsen bis zum 30. Juni 1911, sowie das Aufgeld in Höhe von 2499/6. gezahlt werden; die restlichen 50 9/9 des Nennwertes find am 1. Juli 1911 zu zahlen.

Nr. 537 bei der Aktiengesells<aft „A. Schaaffs hausecu’scher Bankverein“, Cöln. Dem Hans Mayer in Berlin ist Prokura für die Niederlassungen in Cöln und Berlin dabin erteilt, daß er berectigt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem zweiten Prokuristen zu zeihnen.

Nr. 831 bei der G sellshaft „WVouk des Rhei- nischen Bauern Vereius Aktiengesellschaft“, Cöln. Bankdirektor Albert Pauly zu Cöln ift zum Vorstandsmitgliede bestellt. Die Prokura des- selben ist erloshen. ODekfonomierat Nöllgen hat das Amt als Vorstandsmitglied niedergelegt.

971 bei der Gesells<afi „Patent Vet- wertungsgesellschaft mit beschränkter Haftung““, Cöln. Die Firma ist erloschen.

Nr. 1127 bei der Gesellschaft „Neukirchen «& Co. Gesellschaft mit beshräunfkter Haftung““, Cöln. Der bizberige Geschäftsführer Johann Neu fircen ist abberufen. Kausmann Hans Bödcher in Bonn ist zum Geschäfts!ührer bestellt.

Nr. 1403 bei der Gesellshaft „Rheinische Trockenplatteusavrik J. B. Gebhardt, Gesell- schaft mit beshränfter Haftung“, Cöln. Der isherige Geschäftsführer Stefan Welter, Apotheker zu Cöln, Der Doktor

N ICLe

hat sein Amt niedergelegt. D Ottomar Elsner, Chemiker aus Coswig, ist zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1512 bei der Gesellshaft: „Rheinische Ju dustriecgesecllschafti mit beshräufter HSaftung““, Cöln. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Ernst Jansen ist beendigt.

Nr. 1600 die Gesellichaft: „Grohmann & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘, Cöln. Gegenftand des Unt : Herstellung und Ver- trieb von Maschinen und Apparaten für die elektrische und <emis{<e Industrie, insbesondere die Herstellung und der Vertrieb von Apparaten und Maschinen, die aus fâure- oder alfalibeständigen Legierungen an- gefertigt werden. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellshaft befuat, gleichartige Unternehmungen zu erwerben, sich an folcen Unternehmungen zu be- teiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Stammkapital: 90 000 A. Gescbäftsführer: Diplem- ingenieur Hans Grohmann, Cöln, Rechtsanwalt Robert Hevendehl, Buer i. W. Gefsellsdbaftsvertrag vom 22. März 1911. Jeder Geschäftsführer ist be- fugt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Ferner wird bekannt gemacht: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Kgl. Amtsger:cht Cöla. Abt. 24. Crone, Brahe. Befanntmahuug. 17648]

In unser HandeléEregister A ist beute bei der Nr. 46 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Kaliski & Jaks in Crone a. Br. cingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst ist und daß der bisherige Gesellshafter, Kaufmann Alexander (genannt Aler) Iaks in Crone a. Br. alleiniger Ja- haber der Firma ist.

Croue a. Br., den 1. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Danzig. Bekanntmachung. [7649] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 192 die Gesellschaft in Firma „Schloß- Automateu-Nestaurant mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Siy in Oliva eirgetragen. Gegen- stand des Unternehmens ift die Errichtung und der Betrieb eines automatishen MNestaurants. Das Stammfavital beträat 20 000 #. Der Gesells<hafts- vertrag ist am 7. März 1911 fesigestelt. Die Ge-

fellsGaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß der Ge- \häftsführer der geshriebenen oder dur< Dru oder Stempel hergestellten Firma seine Namensunter- {rift beifügt. . Zum Geschäftsführer ist der Kauf- mann Franz Geulen aus Aacen bestellt.

Als nit eingetragen wird no< folgendes bekannt gemacht : Die Gesellschafter Kaufleute Franz Geulen aus Aachen und Jultus Fabian aus Danzig bringen 94 automatisce Apparate für Speisen und Getränke mit Holz-, Marmor- und Glasverkleidung und eine Wechselkasse in die Gesellschaft ein. Die Gejell- haft übernimmt von ihnen diese Gegenstände zum vereinbarten Werte von 15 000 #4 und verre<net davon 9000 4 auf die gleih hohe Stammeinlage des Franz Geulen und 2000 4 auf die glei<h hohe Stammeinlage des Julius Fabian. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichs- anzeiger.

Danzig, den 18. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Döhlen. [7650] In das Handelsregister ist eingetragen worden : 1) auf Blatt 417, betreffend die Firma Sächsische

Scheibenspulen-Fabrik, Schuchardt, Richter &

Co. in Döhlen: Die Firma ist erloschen ;

2) auf Blatt 442: die Firma Hermann Richter in Döhlen und als Inhaber der Drechsler Karl Hermann Nichter daselbst. (Angegebener Geschäfts- ¿weig: Fabrikation und Vertrieb von Holzwaren, Pianofortebestandteilen und Klosettsigen.)

Döhlen, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [7651]

In unser Handelsregister ist bei der offenen Handelsgesellschaft „Gebrüder Tree>““ zu Dort- mund heute folgendes eingetragen:

Die Vertretung der Gesellschaft dur< Carl Tree > in Gemeinschaft mit Otto Tree> ist erloschen.

Dortmund, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund.

Abt. 10.

[7652

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute |

bei der Firma: „Dortmunder Eiseuhaudlung““ Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung zu Dort- mund folgendes eingetragen :

Der Kaufmann August Sallermann in Hannover ist zum Geschäftsführer bestellt. Der $ 7 des Gesellschaftsvertrags wird dur folgende Bestimmung ersetzt: Die Gesellschaft hat zwei oder mehrere Geschäfts- führer. Sie wird vertreten entweder dur 2 Ge- schäftsführer gemeinschaftli<h oder dur einen Ge- \chäftéführer und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen.

Dortmund, den 10. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [7658]

Das von dem verstorbenen Kaufmann Theodor Schoderé zu Dortmund unter der Firma: „Theodor Schoderé““ geführte Geschäft ist auf dessèn Witwe, Emilie geb. Auffermann, zu Dortmund übergegangen.

In das Geschäft ist sodann der Kaufmann Paul Nößler zu Dortmund als persönlih haftender Ge- sellschafter eingetreten.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder Gefell- schafter allein ermächtigt.

Die Prokura des Kaufmanns Paul Rößler ist er- lo‘<en.

Dortmund, den 10. April 1911.

¿ Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [7653] In unser Handelsregister ist bei der offenen Handelsgesellshaft „Dowald «& Zumach“ zu Eiberfeld mit Zweigniederlassung in Dortmund heute folaendes eingetragen :

Der Gesellschafter Kaufmann August Feye ist aus der Geellschaft ausgeschieden.

Dortmund, den 10. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Dortmund. [7655]

In unser Handelsregister. Abteilung A ist heute bei der F:rma „Wiskott & Co.“ zu Dortmund folgendes eingetragen :

Dem Kaufmann Hugo Heufer zu Dortmund ist in der Weise Prokura erteilt, daß er nur în Gemein- chaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten befugt ift.

Die Prokura des Hermann Bongardt zu Dorkt- mund ist erloschen.

Dortmund, den 10. April 1911.

Königliches Amtt gericht.

Dortmund. [7656]

Der Kaufmann Paul Quitmann zu Dortmund ist aus der offenen Handelsgesells<aft „Köster «& Ouitmann““ zu Dortmund ausgeschieden. Die Gefellschaft ist aufgelöst.

Der biéherige Gesells>after Kaufmann Emil Köster zu Dortmund sett das Geschäft unter un- veränderter Firma als Einzelkaufmann fort.

Dortmund, den 10. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [7657] _ In unser Handeléregister Abteilung B ist bei der Firma: Overbe> & Sohn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Dortmund heute ¿Folgendes eingetragen :

Dur Beschluß der Gesellschafterverfammlung vom 6. April 1911 ist der Siz der Gesellschaft nab Neuß verlegt.

Der Geschäfteführer ‘Kaufmann Julius Overbed> hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt.

Dortmund, den 10. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [7654] Hn unser Handelsregister ift heute die Firma: „Wilhelm Viecler‘“ zu Brambauer und als deren JZnhaber der Wirt Wilhelm Vieler zu Brambauer eingetragen.

Dortmund, den 10. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [7661] „In, unser Handelsregister Abteilung B ist beute die Firma: „Verlag für Kleintierzucht, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““ in Do:tmuntd, eingetragen.

Wegenstand des Unternehmens ist das Verlags- gehalt auf dem Gebiete der Kleintierzuht und der

Betrieb anderer hiermit in Verbindung Geschäfte. 9 Vebentey Das A is e 30 000 M. Der Gesellschastêvertrag ist am 10. festgestellt. 5 G Geschäftsführer ist. der Dr. phil. Marx Müller

Dircktor der ländwirtschaftlihen Winterscule in

Dortmund.

Die Stammeinlagen der beiden Gesellschast, werden nicht in bar eingezahlt. / Dié Gesellsdafts bringen als Einlage das von ibnen bisher gemein. schaftlich betriebene Verlagêgeschäft ein, welches fg mit der Drulegung und dem Vertriebe der „Zeit. {rift der Ziegen- und Kleintierzüchter® befaßt, und zwar mit Aktiven und Passiven nah dem Stand» voîn 1, März 1911: Die neue Gesellschaft wi dieses Verlagëgeschäft ab 1. März 1911 als guf ibr Neécbnuñg geführt anseben. B __ Der Wert dieser Einlage beträgt für jeden Gese], schafter 15 000 é. A

Dortmund, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [7660]

In unser Handelsregister Abteilung B ift heute oie Firma: „Baroper Baumaterialieuhand, lung, Geselis<aft mit bes<hräufter Haftung!“ zu Barop eingetragen. _ Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Handelsgeschäften mit Baumaterialien sowie der Ne. trieb aller Geschäfte, die hiermit mittelbar oder un: mittelkar im Zusammenhang stehen.

Das Stammkapital beträgt 25 000 Æ.

Geschäftsführer ist ter Kaufmann Franz von Fisenne zu Barop. S

Der Gesells<aftsvertrag ist am 23. März 1911 festaestellt.

Dortmund, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. A Das von dem Kaufmann Louis Coers zu Lüneg unter der Firma „Louis Coers“ zu Lünen he triebene Geschäft ist auf 1) den Kaufmann Wilhelm Coers, 2) den Kaufmann Armin Coers, beide zu Lünen, übergegangen, welche - dasselbe alz offene Handelsgesellschaft, die am -1. April 18311 begonnen hat, unter der bisberigen Firma fortseßen, Zur Vertretung der Gesellschast ist jeder Gesell, schafter allein ermä<{tigt. j Dortniund, den 12. April 1911. / Königliches Amtsgericht.

Dresden. [7301

In das Handelsregister ist heute auf Blatt 921° betr. die Firma Vereinigte Hanfschlauch- u1d Gummiwaaren - Fabriken zu Gotha Aktie! Gesells<haft Zweigniederlassung Dresde: Löbtau in Löbtau, Zweigniederla\ung - der Gotha unter der Firma Vereinigte SDaufschlauc: und Gummiwaaren-Fabriken zu Gotha Nttioy: Gesellschaft bestehenden Aktiengesellschaft, tragen worden :

Die Generalversammlung vom- 29. März 19! bat beschlossen, das Grundkapital zut erhöhen un! acbthunderttaufend Mark, zerfallend in achtburdeit Aktien zu je eintausend Mark, deren Ausgabe zun Mindestbetrage' von 175% erfolgt.

Von: den neuèn a<thundert Aktien erbält die DeutsWe Effekten-—& Wechsel-Bank zu Frarkfurt a. M. dreihundertfünfund.wanzig Stück gegen Ueber- lassung der bisher im Grundbuche von Frankfmt a. M.-Niederrad Band 1X Artikel 526 auf da Namen der Frankfurter Guutmiwaren-Fabrik Aktie Gesellschaft i. L. zu Frankfurt a. M. eingetrag! Grundstüce nebst Gebäuden, Maschinen und Zubekt

Cie Erböbung des Grundkapitals i} erfol Das Grundkapital beträgt nunmehr drei Million Mark und zerfällt in dreitausend Aktien zu je €ù tausend Mark.

Der Gesells{Waftsvertrag in -der Fassung 7. Avril 13900 ist in 8 1 und 3 dur Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1911 laut Notariatésprotokolls vom gleichen Tage abgeändert worden.

Weiter wird bekannt neuen Aktien, die auf Kurse von 175 9/9 erfolgt.

Dresden, am 18. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 111.

1

einge:

Dresden. [739d] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden 1) auf Blatt 10-172, betr. die Gesellscha!

Dresdner Automobii-Droschken-Gesellschaft mit

beschränkter Haftung in Dresdeu; Der Ecsell

\chaftévertrag vom 31. Januar 1903 ist in $1

dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom

7. April 1911 läut Notariatsprotokolls von dcm-

selben Tage abgeändert worden.

2) auf Blatt 12636: Die ofene Handelêgesell- {haft Riecke & Co. mit dem Sitze in Dresden. Gesellshafter sind die Kaufimnannsehefrau Clara Maria Ottilie verehel. Nie>e, geb. Nah, und de Kaufmann Stegfried Erwin Max Nieccke, beide 1n Dreéden. Die Gesellschaft hat am 1. April 191 begonnen. Der Gesellschafter Siegfried Erwin Mar Niec>ke ist von. der Vertretung ter Gesellschaft aué- geschlossen. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Andreas Moni August Nie>e in Dreéden.

3) auf Blatt 12 590, betr. die offene Handelé gesellshafît Ewert & Co. in Dresden : Der Kau”- mann Artbur Hermann Müller in Drésden ift 11 die Gesellschaft eingetreten.

4) auf Blatt 3576, betr. die offene géscllsh2ft Ercfel & Burkhard in Dresdeu: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige G sellschafter Johann Geor Theodor Erckel ist au? geschieden. Der Kaufmann Johann Carl Burthard in Dresden führt das Handelsges{äft und Li? Firma fort.

5) auf Blatt 9170, betr. die Firma Alfred Noscher Regierungsbaumeister in Dresdeu: Prokura ist erteilt dem Negierungsbaumeister a. L Nobert Bruno Kötiz zu Steinwerk Koschenbers bei Senftenberg.

6) auf Blatt 11542, betr. die Firma Aruo Wexthcr, Export in Dresden: Die Handelt niederlassung it na< Kairo verlegt worden. Eine Zroeigniederlassung ist in Dresden errihtet worden.

7) auf Blatt-11 934, betr. die Firma Friedri Knauthe in Dresden, Zweigniederlassung des 1 Schiraiswalde unter der gleichen Firma stebenden Hauptgeschäfts: Die Zweigniederlässuna 1! zur Hauptniederlassung cihoden worden. Ver

G yndolE6 Iva

*

Firmeninhaber Carl Friedrih Knauthe wohnt jeßt in Dresden. Dresden, om 18. April 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. T1.

Dresden. [7662] én das Handelsregister ift heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 1203, betr. die offene Handel8gesell-

haft Emil Götte in Dresden: Die Gesellschaft

ist aufgelöst. Der -bisber’ge Gesellschafter Conrad

(mil ötte ist ausges<ieden. Der Kaufmann

Gustav Conrad Götte in Dresden führt das Handels-

geschäft und die Firma fort.

2) auf Blätt 5508, betr. die Firma Kühnel & Beckert in Dresdent Der Kaufmann Hans Fendrek in Langebrüdt ist in das Handelsges<äft eingetreten. Die hierdur< begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen:

3): auf Blatt 9037, betr. die Firma Paul Wenzel in Dresden: Der bisherige Inhaber Otto Richard Franke ist au?ges<ieden. Inhaberin is die Kauf- mannéchefrau Ernestine Louise Olga Franké, geb. Großfiniann, in Dresden, an die der Verwalter im Konkurse zum Vermögen des bisherigen Inhabers das Handelsgeschäft unter des letzteren Zustimmung ¿ur Fortführung der Firma veräußert hat. Die (Srweiberin haftet nit für die im Betriebe des Gef<äfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen nhabers. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Otto Nichard Franke in Dresden.

4) auf Blatt 9503, betr. die offene Handel8gefell- \baft Bamberger & Doppert in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ift erloschen.

Dresden, am 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung TII.

Dresden. j [7663]

In. das Handelsregister auf Blatt 11 737, betr. die Gesellshaft G. Krueger «& Nott, Eisen- gießerei, Gesellshäft mit beschränkter Hastung in Dresden, ist beute eingetragen worden, daß der Gießermetister Nobert Louis Bergmann in Dresden niht mehr Geschäftsführer ist.

Drésden, am 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. TII.

Düsseldorf. [7341]

Fn unser Handelsregister Abt. B ist am 13. April 1911 unter Nr. 966 die Aktiengesell|<aft in Firma Allgemeine Tiefbohr- und Schachtbau-Aftien- gesels<aft mit dem Sitze in Düsseldorf ein- getragen.

Der Gesellshaftsvertrag ift am 30. März 1911 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ift:

a. Schürfarbeiten, inébesondere Bohrungen jeder Art ‘auf Erze, Kohlen, Kali, Petroleum und der- aleihen im In- und Auslande, für eigene und fremde Nechnung,

b. Heritellung, Kauf, Verkauf und Vermietung vcn Bohrmaschinen,

e. geologishe Begutachtungen,

d. Einlegung von Mutungen, Erwerb von Berg- werkseigentum,

e. Gründung von Bergwerks- und anderzn Gesell- haften sowie Beteiligung an solchen,

f. Abteufung von Schächten,

g. Betrieb" aller wirtschaftlihen Unternehmungen, welche den vorstehenden Zwe>en mittelbar oder un- mittelbar dienen.

Das Gründkäpital beträgt 1200 000 46. Vorstand der Gesellschaft ist der Direktor Carl Seitz zu Düsseldorf.

Nach dem Gesellshaftsvertrage wird die Gesell- haft vertreten:

a. wenn der Vorstand nur aus einer Person be- steht, von dieser oder von zwei Prokuristen gemein- aftli,

b. wenn der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, und der Auffi(lhtsrat nit einzelnen von ihnen die Befugnis erteilt hat, die Gesellschaft allein zu vertreten, entweder von zwei Mitgliedern des Vor- stands oder von einem Vorstandsmitglied und. einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen gemein- schaftlich.

Außerdem wird bekannt gemacht:

Das Grundkapital zerfällt in 1200 auf den In- haber lautende Aktien über je 1000 4, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Auf alle Aktien ift der volle Betrag bar eingezahlt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den „Deutschen Reichsanzeiger“.

Die Generalversammlung wird dur< den BVor- stand oder den Aufsichtsrat dur< einmalige Bekannt- machung im „Deutschen Reichsanzeiger“ einberufen.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Afticn übernotnmen haben, find :

1) Kaufmann Paul Martini zu Aachen,

9) Kaufmann Heinrih Ofergeld zu Aachen,

3) Kaufmann Rudolf Geilenkirhen zu Aachen,

4) Kaufmann Arnold Heinemann zu Aachen,

5) Kaufmann Paul Böhmer zu Düsseldorf.

Den ersten Aufsichtsrat bilden:

1) Bankdirektor Johann Henn und

9) Rechtéanwalt Paul Koelges, beide zu Aachen,

3) Friedrih Schilba), Rentner zu Greiz, Vogt-

land,

4) Generaldirektor Bergrat Paul Randebro> zu

Gelsénkirhen,

5) Direktor Gustay Natjen zu Frankfurt,

6) Bankdirektor Theodor Marba zu Berlin.

Der Vorstand besteht aus einem oter mehreren Direktoren. s

Den ersten Vorstand bestellen die Gründer, weiterhin wird der Vorstand vom Aufsichtsrat er- nannt. R

Von den mit der Anmeldung der Gefells<aft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungéberihte des Vorstands und des Aufsichtsrats, fann bei dem Gerichte Einsicht genommen werden.

Düsseldorf, den 13. April 1911.

Königliches Amtsgericht. DüsseIldorT. [7342]

Fn dem Handelsregister Abteilung A wurde am 15. April 1911 na<hgetragen: bei der Nr. 872 ein- getragenen Firma Theodor Poncelet zu Hilden, daß das Geschäft unter Autshluß des Uebergangs der in dessen Betriebe begründeten Passiva an den Diplomingenieur Robert Zapp junior zu Düsseldorf veräußert ist, von ihm unter der bisherigen Firma fortgeführt, „die Prokura des Heinri<h Schmiß zU Hilden dur< den Uebergang des Geschäfts erloschen und ibm von dem Erwerber wieder erteilt if;

bei der Nr. 2238 eingetragenen Firma Heinrich Cramer zu Düsseldorf, daß das Geschäft unter Ausschluß des Uebergangs dex in dessen Veiricoe ve

(rieen Verbindlichkeiten an den Kaufmann Wil- jelm Küppers zu Düsseldorf veräußert ist, von ihm unter der bisherigen Firma fortgeführt wird, der Ehefrau Wilhelm Küppers, Clara geb. Kammann, und dem Ludwig Schneider, betde zu Düsseldorf, Einzelprokura erteilt ist ;

bei der Nr. 2801 eingetragenen offenen Handels- gesellschaft: „Hydro““, Apparate-Bauanstalt (I. von Geldern «& Co.) zu Düsseldorf, daß der Diplomingenieur Karl Zu>ker in Düsseldorf in die Gefellshaft als Bersönli<h baftender Gesellschafter eingetreten, gleidzeitig der Chemiker Dr. phil. nat. Felix Fraen>el zu Düsseldorf aus der Gesellschaft ausgeschieden ist.

Amtsgericht Düsseldorf.

Düsseldorf. [7664]

In dem Handelsregister B wurde am 15. April 1911 nalgetragen :

bei der Nr. $825 eingetragenen Firma Josef Sommer, vorm. Franz Deiß, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Düsseldorf-Heerdt, daß Josef Sommer, Düsseldorf-Oberkassel, als Geschäfts- führer au®geschieden ist;

bei der Nr. 652 eingetragenen Gesellshaft in Firma Rheinisch- Westfälische Jdeal-Prismen- Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung, daß die Gesells<haft aufgelöst und der bisherige Ges<äfts- führer Georg Herzberg in Berlin zum Liquidator

bestellt ift. Amtsgeriht Düsseldorf.

Düisseldorf. 7665]

In dem Handelsregister Abteilung A wurde am 18. April nahgetragen :

bei der Nr. 2435 eingetragenen Firma Hermann Wemmer zu Düsseldorf. daß das Geschäft unter Aués{luß der in dessen Betriebe begründeten Ver- bindlicbkeiten an den Kaufmann Wilbelm Küppers zu Düsseldorf veräußert ist und von ihm unter der bisherigen Firma fortgeführt wird;

bei der -Nr. 3311 eingetragenen Firma West- deutsche Verlagsanstalt Sally Puschkanzer zu Düsseldorf, daß die Firma erloschen ist.

Amtsgeriht Düsseldorf.

Eberswalde. Betanutmachung. [7666]

In unser Handeléregister A ist bei Nr. 8 ein-

getragen worden, daß der Siß der Gesellschaft

Moeller & Schreiber na Eberswalde verlegt,

die bisherige Zweigniederlassung in Eberswalde

zur Hauptniederlassung erhoben und die Hauptk- niederlassung in Berlin aufgehoben ist. Eberswalde, den 12. April 1911. Königliches Amtsgericht.

ms. [7667]

In das Handelsregister B wurde heute unter Nr. 6 eingetragen: Firma: Gaëwerfk Ems Gesellschast mit beschränkter Haftung, Ems.

Gegenstand des Unternehmens: Uebernahme und Fortführung der bisher dur< Herrn van Staphorst- Villerius betriebenen Gasfabrik in Ems mit Vertrieb von Beleuchtungsartikeln, Ga8apvaraten, Gasinstal- [ationen und Uebernahme aller hiermit in Zusammen- hang stehenden Geschäfte.

Grund-' oder Stammkapital: 175000 M.

o nad Ingenieur Marian Zielinzki in 5ms.

Gesellschaftsvertrag und Vertretungsbefugnis: Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 29. März ‘1911 festgestellt. Der Geschäftsführer ist bere<tigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Bemerkt wird, daß Bekanntmatungen der Gesell- schaft nur in dem Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Ems, den 13. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Erxleben. [5259]

In unser Handelsregister B ist heute bei Nr. 5 folgendes eingetragen worden: Der Name bezw. die Firma der Getverfschaft Ummendorf in Ummen- dorf ist durch oberbergamtlich bestätigten Beschluß 13. Dezember 1910 Gewerf- 28. Sanuar 1911 schaft Wefensleben. Sig der Gewerkschaft ist Wefensleben, Bez. Magdeburg. Der Gruben- vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: Ritter- autsbesizer Dr. Gustav Noesi>ke zu Görsdorf bei Dahme (Mark), Conrad Freiherr von Wangenheim zu Klein-Spiegel, Bezirk Stettin, Kaufmann Ger- hard Korte zu Magdeburg, Gebeimer Bergrat Albert Nettekoven zu Braunschweig, Nittmeister a. D. Otto von Kiesenwetter zu Friedenau.

Erxleben, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Frankfart, Main. [7668] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Brotfabrik Osfthafen Gesellschaft mit be- \<hräntter Haftung: Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Site zu Frankfurt a. M. errichtete Gèsellshaft mit beshränkter Haftung in das Handels- register eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. März 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift die Ecrihtung und der Betrieb einer Brotfabrik in Frankfurt am Main, zunächst im Gebiete des Frankfurter Osthafens, die Herstellung und der Vertrieb von Brot und anderen Bakwaren sowie der Betrieb anderer Geschäftszweige, welche hiermit direkt oder indirekt zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 162000 A. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellsbaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäftsführer sind: Der Fabrikant Simon Glauberg, die Kaufleute Adolf Lehmann uud Lnor Helft, sämtlih zu Frank- furt a. M. Die Gesells<aft wird dur<h 2 Geschästs- führer vertreten. Frankfurt a. M., 13. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16. Frankfort, Main. [7670] Veröffentlichung aus dem Handelsregifter:

Deutsche Kinematographen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma 1! heute eine mit dem Siße zu Frankfurt a. M. er- richtete Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 7. April 1911 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- haft durh 2 Geschäftsführer oder deren Stellver- treter oder dur einen Geschäftéführer bezw. Stell- vertreter zusammen mit einem Prokuristen vertreten. Gegenstand des Unternehmens is die Einrichtung und der Betrieb von Kinematographentheatern. Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zit erwerben, sih an sol<hen Unter-

vom abgeändert in

nehmungen zu beteiligen und Zweigniederlaffungen zu errihten. Das Stammkapital beträgt 90 000 M. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur den Deutschen Neich8anzeiger. Ge- Ee sind Oskar Peters, Kaufmann, München, rthur Strauß, Kaufmann, Straßburg i. Els. ankfurt a. M., 15. April 1911.

Kal. Amtsgeriht. Abt. 16.

Frank fart, Oder. [7671]

In uvser Handelsregister Abt. B Nr. 51 Firma Hans Kundtmaunn Nachfolger, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Frankfurt a. O. ist eingetragen:

Die Geschäftsführerin Helene Reißner ist aus dieser Stellung ausgeschieden. Der Spediteur Adolf Bröômme in Frankfurt a. O. ist an ihrer Stelle zum Geschäftsführer bestellt. $$ 4 und 8 des Ge- sellshaftsvertrags find dur) Bertrag vom 27./28 März 1911 dahin geändert, daß das Stammkapita 25 000 4 beträgt und daß die Geschäftsführer Wechselverbindlihkeiten und Eintragungen im Grund- buche des Gesells<haftsgrundsflü>s nur gemeinschaftli< einachen bezw. bewilligen dürfen.

Frankfurt a. O., den 13. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [7672]

Auf Blatt 1034 des Handelsregisters ist beute die Firma Philipp Pcyman# in Freiberg und als ihr Inhaber der Kaufmann Philipp Richard Hey- mann in Freiberg eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Kolonialwaren- und Spirituosen- handlung.

Freiberg, am 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gaildorf.

Im Handelsregister wurde eingetragen:

1) Die offene Handelsgesellschaft in Firma Lieb- hardt & Krauß, Holz- & Kohlenhandlung in Gaildorf ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Kaufmann Jultus Krauß in Gaildorf fortgeseßt.

2) Zu der Firma Matthäus Fischer, gemischtes Warengeschäft, in Mittelbronu : Die Firma ist er-

loschen.

Gaildorf, den 19. April 1911. K. Amtsgericht.

Geestemünde. Befanntmachung. [7673] Im Handelsregister À_ ist heute zu der unter Nr. 172 eingetragenen Firma Chr. Pfsaucht mit dem Siß in Geestemünde eingetragen : Die Firma ist geändert in Otto Pfaucht. Geestemünde, den 12. April 1911. Königliches Amt3geriht. VI.

GelsenKirchen. Handelsregister 4 [6364] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bet der unter Nr. 788 eingetragenen Firma:

Dehne & Sopp Bochum, Filiale Wanne zu

Wanne (Inhaber: Kaufmann Gustav Dehne in

Bochum) ist am 6. April 1911 eingetragen worden: Die Firma lautet jegt: Dehne & Sopp Nachf.

Inhaber Eduard Haase. Inhaber derselben ist

T}

der Kaufmann Eduard Haase zu Wanne,

Genthin. / : [7674] Im Handelsregister Abteilung A ist bei der unter

Nr. 187 eingetragenen Firma Otto Philipv in Genthin am 3. April 1911 eingetragen: Die Firma

ist erloschen. : Amtsgericht Geuthinu.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [7676]

Fn das Handelsregister Abt. A Nr. 871 ist heute die offene Handelsgesellschaft Gebr. López, Gera, mit dem Beginn am 1. April 1911 und als deren persönlich haftende Gesellschafter die Kaufleute Louis Lóvez in Weimar und José López in Gera einge- tragen worden.

Gera, den 15. April 1911.

Fürstliches Amtsgertht.

Gera, Reuss. Beckfanutmachung. [7675]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 8, die Aktiengesellschast VBrauverein zu Gera betreffend, ist heute eingetragen worden, daß nah dem Beschlusse der außerordentlien Generalversammlung vom 50. März 1911 Ziffer 5 des 2. Absatzes des Z 26 des Gesellschaftsvertrags weggefallen ist.

Gera, den 15. April 1911.

: Fürstliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [7677] Fn das Handelsregister Abteilung A Nr. 870 ist beute die Firma Blusen-Geschäft Berliner Chic, Else Schmidt in Gera, als Inhaberin Else Luise Marie verehel. Schmidt, geb. Perlewig, in Gera und die dem Architekten Walter Nudolf Schmidt in Gera erteilte Prokura eingetragen worden. Gera, den 15. April 1911. Fürstlihes Amtsgericht. Gera, Reuss. Befanuntmachung. [7678] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 728, die Firma Vaul Hosmaun, Gera, bctr., ist heute eingetragen worden, daß die Firma in Paul Hof- mann Nachfolger geändert, daß deren Inhaber der Bücherrevisor Ludwig Graupner: in Gera ist, und daß dieser die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten niht übernommen hat. Gera, den 15. April 1911. Fürstlihes Amtsgericht. Görlitz. [7679] In unser Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 1211 bei der offenen Handelsgesellshaft in Firma „Franke & Berghold Technisches Bureau Filiale Görlitz“, Zweigniederlassung in Görlitz der unter der Firma „Franke & Berg- hold“ in Radebeul befindlichen Hauptniederlassung, folgendes eingetragen worden : L Der Ingenieur Carl Herrmann Franke ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. / Der Baumeister Paulus Göllniß in Görlitz iît in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesell- chafter eingetreten. Görlitz, den 12. April 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Görlitz. [7681] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 1368 die Firma Roman Weniger in Görlitz und als deren Inhaber der Kaufmann Roman Weniger in Görlitz eingetragen worden. Görlitz, den 13. April 1911. Königliches Amtsgericht,

Görlitz. [7680] Die in unserm Handelsregister Abteilung A unter Nr. 145 eingetragene Firma Romau Weniger in Görlitz ist erlos<hen. Görlis, den 13. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Goslar. Bekanntmachung. 7682] In das hiesige Handelsregister A Nr. 399 . isr beute eingetragen die Firma Goslarsche Dampf- ziegelei am Osterfelde Brauns u. Hartung. Siß: Goslar. Inhaber: Kaufmann Wilhelm Brauns und Justizrat Georg Hartung, beide in Geslar. Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesell- (aft seit 1. April 1911. Goslar, den 11. April 1911. Königliches Amtsgericht. L. Goslar. Bekauuntmachung. [7683] In das hiesige Handelsregister B Nr. 4 ist zu der Firma Nordwestdeutscher Kunslverlag _Gesell- schaft mit beschränkter Saftuug heute folgendes eingetragen: Siß der Hauptniederla}jung: Goslar. Die Zweigniederlassung in Goslar ist erloschen. Goslar, den 12. April 1911. Königliches Amtsgericht: 1.

GrossSchönau, Sachsen. [7684]

Im Handelsregister ist heute auf Blatt 39 fur die ofene HandelsgesellsGaït August Oppelt in Seifhennersdorf eingetragen worden: Der Gesell- schafter Karl August Oppelt is gestorben. Das Handelsge chäft und die Gesellshaft werden von den übrigen Gesellschaftern Friedrih August Oppelt und Marx Ovvelt, beide in Seifhennersdorf, fortgeführt.

Großs{önau, den 18. April 1911.

Königl. Amts3gericht.

Grünberg, Schies.

Cx x Cn unterem IL 141116 L

[7363] S erem Handelsregister ist die unter Nr. 239 in Abteilung A eingetragene ofene Handelsgesell- {aft in Firma Pictschmann & Weinert mit dem Sitze in Grünberg beute gelös{t worden. Königliches Amtsgeriht Grünberg, 13. 4. 11.

Halle, Saale. [7685] Vn das hiesige Handel8register Abteilung A Nr. 2182, betreffend die offene Handelägcsellshaft M. Lentsch >< Co. BVüschdorf it b eingetragen: Die Prokura des Rudolf Schwarz ist erloîcen, zur Ver- tretung der Gesellschaft ist jeder der beiden Gelell- schafter für fich allein beretig Halle a. S., den 10. Apri Königliches Amtsgericht. A Halle, Saale. úFn das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 37, betreffend Gebr. Jeutsch, Halle a. S., ist heute eingetragen: Die Prokura des Iulius Erdmann ist erloschen. Halle a. S,, den 11. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [7687] Fn das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 2156, betreffend. die Firma Arthur Bach Halle a/S., ist heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Halle a. S., den 12. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

anau. Handelsregifter. [7688]

1) Firma: „Geschw. Limburg““ in Hanau. In- baberin des Handelsgeshäfts ist Fräulein Johanna Sperzel in Hanau, welche es zu Hauau unter der abgeänderten Firma: „Geschw. Limburg Nachf., Inhaberin Johanna Sperzel““ als Einzelkaufmann fortführt.

2) Eingetragen ist am 13. April 1911 die Gefell- \<aft mit beschränkter Haftung in Firma: „Dr. Oehler &@ Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Großkroßzeuburg““ mit dem Sitze in Großkrotzeuburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. März 10. April 1911 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens if Handel und Fabrikation <emis<her Produkte, Drogen, Frucht- wässer, Essenzen, Tinkturen, Photochemikalien und natürliGer und fünstliher Rohstoffe zur Parfüm- fabrikation.

_- 4

und

Das Stammkapital beträgt 425 000 A.

Zur De>kung seiner Stammeinlage bringt der Ge sellshafter Dr. phil. Eugen Oehler in Offenbach am Main in die Gesellschaft ein die zu Großkroßen burg gelegene <emis<e Fabrik und das bisher mit ihr unter der im Handelsregister inzwischen gelöschten Firma „Eugen Oehler“ zu Großkroßenburg von ibm betriebene Handelsgeschäft nah dem Stande der Bilanz vom 1. Januar 1911, und zwar:

1) das Fabrikgrundstü> nebst Zubehör zum Werte Do, 5a A eh 00 109 052 M 25 S 2) die fertigen und halbfertigen Waren, Maschinen und Gerâät- haften zum Werte von .

3) ausstehende Forderungen von

4) Bargeld, Wertpapiere und Wechsel von . L E

zusammen zum Werte von . 343 732 4 20

Geschäftsführer ist Dr. phil. Eugen Oehler zu Offenbah am Main [mit der Befugnis zur Be- stellung. von Prokuristen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Frankfurter Zeitung in Frankfurt am Main.

Einträge des Königlichen Amtsgerichts, 5, in Hanau zu 1 vom 11. April 1911, zu 2 vom 13. April 1911.

Haspe. Bekauntmachung. [7690]

Fn unserem Handelsregister A ift bei der unter Nr. 60 eingetragenen Firma Westfalia Brauerci C. Undreas zu Haspe vermerkt:

Die Prokura des Kaufmanns Ernst Maas ist er- loshen. Dem Kaufmann Wilhelm vom Dahl zu Haspe ist in der Weise Prokura erteilt, daß er zu sammen mit dem Prokuristen Ernst Lohe oder einem anderen bestellten Prokuristen die Firma zeichnen kann.

Haspe, den 11. April 1911.

Königliches Amtsgericht. FIASPO. Bekaunutmachung. [7689]

Fn unserem Handelsregister Abt. A. ift heute die unter Nr. 218 eingetragene offene Handelsgesellschaft in Firma Neumann & C°- mit dem Siße in Haspe gelöst worden.

Haspe, den 11. April 1911,

Königliches Amtsgericht. EHeidentecinn, Brenz. [7691] K. Amtsgericht Heidenheim a. Brz.

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, wurde heute eingetragen :

É,

DE Cs o

129326 98

14 392 OL y