1911 / 96 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Z j A, G N 5 F T C E Ca Major im Huf. Regt. Landgraf Friedri 11, Nieder ädhf. Feldart. Negt, Nr. 46; dieser unter Verseizun in da t Mator und Chef des Stabes der Gen. Insp. des Militär- Zum L. mit atent vom 21. April 1909 be 5rdért: autynskf, Ernonnt: die Hauptleute und Komp. Chefs: v. dex D ablen } Großherzogin (3. Großberzogl Hess.) (2 Win Licilér im ale von A (2. Kurhess.) “Nr. 14, von der Stellung als A Regt. von Podbielski (1. Nieders{lef.) Nr. M : R Us bitt befördert. Schroeder, Major und Fähnr. im Stlediviel Dolstein. Ulan, Negt. Ne 15. E i im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) | Kaiser Wilhelm, König von Z au (4 Le M N (8. Pomm.) Esfadr. Chef enthoben und zum Stabe des Regts. übergetreten, Qu überzähl. Hauptleuten befördert : die Dberlts.: S<hwetger, Verkehr8soffizier vom Plat in Meß, zum Kommandeur des Telegraphen- Zu- Fähnrichen befördert: Luis, charakteris. Fähnr. im 2. Niedver- Nr. 26, unkex Desorderung us Major qun U E M D, GEU A E N Se Die flelft f b i der Scloßgarde- v. Negenborn, Major und Cékadr. Chef im Kür. Regt. von Driesen Frielinghaus im 1. Westfäl. Feldart, Regt. Nr. 7, Reini> im | bats. Nr. 3, Oschmann, Major und Verkehrsoffizier vom Plaß in | {les Inf. Regt. Nr. 47; die Unteroffiziere: v. Petersdorf! m Heesemann im 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, unter Beförderung Nr. 61, in dem Pana j T Sue Oberlt im L Unter- | (Westfäl.) Nr. 4, ein Patent seines Dienstgrades verliehen. Gamp, 1, Thüring.- Feldart. Negt. Nr. 19, Pit im 1. Posen. Feldart. | Mainz, zum Rerkebrsoffizier vom Play in Met, Boethke, Major | Kaiser Alexander Sirbéarca! Ri: Ne 1e p. e ern im 3! Gatbes sum Major pan M eei Des ie Fier A tatut | eUO E E E 143, pe u L M i 1911 h auf ein Jahr zur | Rittm. und Eskadr. C hef im Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Dítpreuß.) Regt. Nr. 20, kommandiert zur Dienstleistung an der Oberfeuerwerker- | beim Stabe des Eisenbahnregts, Nr. 2, zum Verk-hröoffizier vom | Feldart. Negt., Süß im Gardetrainbat., Cisenrei< im Inf, Negk. Inf. Regt. Nr. 99, zum Abjutarten d S v. Le gat, Mirlup Zus cls}. Inf, Regts Me LEL porn, Nr. 15 T A Anbivet Me ee: Nr. 8, zum Vorstand der Militärlehr|<miede in Hannover ernannt. \hule, Te>lenburg im 2: Bad. Feldart. Negt. Nr. 30, Witting | Play in Mainz, ernannt. Í ¿ Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44, Jung <ulz v. Roebern Eefadr. Chef im Thüring. Hus. Regt. Nr. 12, zum Adjutanten der 3. Kav. Dienstleistung beim B, ein A 2 Reat Nr. 160, von dem “* Nersetzt: Frhr. Wait v. Eschen, Rittm. und Eskadr, Chef im im 1. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 33, de Greiff, Gerstein im Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Majoren: Ba>8, | im Kür. Regt. Graf Wrangel (Oftpreuß) Nr. 3, v. Waldow 1m Insp. ; die Oberlts.: Sachse im Füf. Regt. Königin (Schleswig- | Harra} ] owi, Oberlt. im L Men Shl Ggardetomp ‘enthoben Kür. Negt. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, in das Magdeburg. Drag. Kleve. Feldart. Negt. Nr. 43, v. Lisk im Neumärk. Feldart. Regt. Potscherni>, Vilitärlehrer an der - Militärtechnishen Akademie, | Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, Krahmer Holstein.) Nr. 86, unter Beförderung zum Hauptm. zum Adjutanten Kommando zur Dienstleislung bel der, E teil. Nr. 10 auf Regt. Nr. 6, Frhr. v. Edelsheim, Major und Esfadr. Chef im Nr. 54, Schatte im 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 69. Schmidt, Verkehrsoffizier vom Plag in Straßburg i. E., Wagen- | im 1. Pomm. Feldart. De 2, Mever Inf, Regt. des Gouvernements von Ulm, Biebig an der Unteroff. Schule in Runnebaum, Oberlt. in der Maschinengewe a f “Di ¡stl ist Kür ‘Negt von Driesen (Wesifäl.) Nr. 4, unter Verleihung eines Dan>elmaun, Oberlt. im Kleve. Feldart. Negt. Nr. 43, in führ, Hauptm. und Komp. Chef im EGisenbahnregt. Nr. 2. Graf Tauengzien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, TEPLOD L Mle UE Beförderung zum Haupim. zum Adjutanten | [etn AnsuGen pon n s T n us F ais U Patents seines Dienstgrades, in das Kür. Regt. Graf Geßler (Nhein.) Genehmigung seines Abschied8gesuches mit der geseßlichen Pension zur Leßmann, Hauptm. und Vorstand des Verkehrsamts der | von Teichman u. Logifchen, y. der Osten im 1. Brandenburg. der V Ae die Mijore: Ll im Stabe des K da 2 Bberlti efbtdert: die Lts: v. Waßdorf im Gren. Regt. | Nr. 8, v, Zollikofer-Altenklingen, Nittin. im Mr. Regt. Disp. gestellt und zum Bezirksofffzier beim Landw. Bezirk Muskau Militäreisenbahn, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne | Drag. Negt. Nr. 2, Graf Fin> v. Fin>enstein im Ulan: Regk. : Verseßt : Die Majore: Lüdede beim Stabe des Kolberg. Gren. j Zu Oberlts. NeIOrder. n Tor 11 Reuter im Inf. Negt. Herzog Friedrich Eugen von Württemberg (Westpreuß) Nr. Di ernannt. Wuthe (Har T Oberlt. im 2. Niederschlef. Feldart. Patent, zum Stabe des Eisenbahnregts. Nr. 2 verjezt. Cumme, Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Maenß Regts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, zum, Stabe des Inf. a Se W N O Gl dk wski im Füs. Regt Graf | als Eskadr. Chef in das Utthau. Ulan. Regt. Nr. 12, Regt. Nr. 41, in das 1. Westpreuß. Feldart. Ir. 3% versetzt. | Hauptm. und Komp. Chef in der Beéetriebsabteil. der Eisenbahnbrig., | im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Regts. von der Marwiß (2. Pomm.) Nr. 61, O La B E Doe (8. At) Ser S / f (Bruno) e Inf Regt. Graf zu MRanßtau, Rittmeister und Eskadr. Chef in y. Lud wlger, Oberlt. im 2. Kurhess. Feldart. Regt. Nr. 47, kom- | zum Vorstand des Berkehrsamts der Militäreisenbahn ernannt. Nr. 26, Georgi im 2. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 47, Lügger des 3. Lothring. Inf. Negts. Nr. 135, zum Stabe des Füs. Negts. Roon (Ostpreuß.) Nr. ‘ge “Blr Mr. 46, S aGmañn fu 2 ‘Nieder- Gren. Regiment ¿zu Pferde Freiberr von Derfflinger (Neu- mandiert zur Dienstleistung als Aisist. bei der Art. Prüfungskoms- Zu Komp. Chefs ernannt unter Beförderung zu Hauptleuten, | im Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, Feldhoff im 9. Rhein. Inf. von Gersdorff (Kurhefs.) Nr. 80. Graf Kirchbach (1. A 17" Guscal l’im 6 Pomm. Inf. Regt. märk.) Nr. 3, in das Westfäl. Drag. Negt. Nt. 7, Frhr. v. Wil- mission, vom 1. Mai 1911 ab als Assist. zu dieser Kommission kom- vorläufig ohne Patent: die Oberlts. : Kleespies im Cisenbahnregt. | Regt. Nr. 160, Graf v. Lu>ner im 2. Hannov. Drag. Regt. Nx. 16, Zu den Stäben der betreff. Truppenteile übergetreten ; die Wajoro: At i tee id Corenz in 3 Niederscle\. Inf. Negt, | lisen, Rittm. und Esfadr. Chef im Litthau. Ulan. egt. NG 12; mandiezt. Bürkner, Oberleutnant im 2. Kurhessishen Feldartillerie- | Nr. 2, unter Verseßung in die Betriebsabteil. der Eisenbahnbuig.,, | Graf v. Brockdorff-Ah lefeldt im Feldart. Regt. von Stharn- Frhr. v. Kottwig, aggreg. dem 2. Thüring. Inf. Negt. Nr. 32, ies “e: D. Ü B A Thüring ‘anf Negt Nr. 968, Winterer, | in das Ulan. Regt. Kaiser Alexander 111. von Rußland (Westpreuß) regiment Nr. 47, in „das Jägerregiiment zu Pferde Nr. 2 verseßt. Petter in der Versuchsabteil. der Berkehrstruppen, unter Verseßung | horst (1. Hannov.) Nr. 10, K oenig im 3. Thüring. Inf. Ytegt. gra L Dunin v. Przychowski, aggreg. dem 6. Thüring. Inf, ear. L n 0 Bad B, N Reat Küiser. Wilhelm L Ne 110; Nr: 1; v. Grere, Nittm. im Hus. Negt. von Zieten (Brandenburg Frits<, Leutnant im Feldartillerieregiment von Podbielski (1. Nieder- | in das CEisenbahnregt. Nr. 2. . / i Kaufmann im Kurhess. Trainbat. Nr. 11, Grund im 3. Bad. Inf. Nr. 95, Neuhaus, aggreg. dem 74 Bad. U: Regt. Nr. 142, M Is Stbrin S A Ne tr Nr. 135 “Frhr. v. Wan gen- Nr. 3, als. Eskadr. Chef in das 3. Gardeulan. Regt. Wi {<les.) Nr. 9, Mager, LI. im 1. Thüring. Feldart. Negt. Nr. 19, Verseßt: Rüdel, Oberlt. im Telegraphenbat. Nr. 1, in das | Regt. Nr. 169, Bader im 4. gothring. Inf. Regt. Nr. Ei>enrodt, aggreg. dem 10. Lothring. Inf. Regt. Nr. 14. ï i “i Q Le SU ¡bat Nr. 11, Haberlandt an der Haupt- Cin Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Rittmeislern und zu Oberlts. befördert. v. Malachows ki (Friedri< Franz), | Telegraphenbat. Nr. 3, Mackenthun, Lt. im 5. Lothring. Inf. Regt. | H arbauer im Inf. Negt. Hessen: Homburg Nr. 166, Di ces Den betreff. Truppenteilen aggregiert : ie Majore: Rieger N im J a s i “Stieler an der Hauptkadettenanstalt. Esfadr. Chefs: v. Göß im Thüring. QU!- Regt. Nr. 12, „Pohlent Lt. im 4. Gardefeldart. Negt., „vom 1. Mai 1911 ab auf ein Jahr | Nr. 144, kommandiert zur Dienstleistung bei der Versuchsabteil. der | 1. Lothring. Inf. Negt. Nr. 130, Thewald, Beker im 9. Loth- beim Stabe des 3. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 66, Frhr. v. dem abet T Köni E Citembêta Oberlt, kommandiert nab | im Gurmärk. Drag. Regt. Nr. 14, Graf v. Königsmar> im Leib- zur Dienstleistung beim Drag. Regt. reiberr von Manteuffel (Rhein.) | Verkehrstruppen, in diese Abteil v 2 O Inf. Regt. 1, Lüttges im Lotbring. Trainbat. Nr. 16, M D A E S des Inf. Negts. Gras rain bisher ik Li Regt it. Württemberg (3. Württemberg.) | drag. Regt. (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 24. Nr. 5, Frhr. v. der Golß, Lt. um Feldart. Regt. General-Feldzeug- Qu Oberlts. befördert: die Lts. : Fuhrmann in der Betriebs- | Nowrath im 3. L euß. Snf. Regt. Nr. 129, v. Re>ow, Bülow von Dennewit (6. Weitlfäl. Nr. 90 D reuel, S Cir =f E T L 101, < Gönidl 2 Schmieden, Major z D, zuleßt beim Stabe des Kulmer Nr. 121, dem 2. Oberelsäss. Inf. Meg. Nr. 171, Wimmer, Königl Zu Eskadr. Ch 5

hefs ernannt unter Beförderung zu Rittmeistern, mer (2. O) ie S. e E L, ab Wi! c s der Eisenbahnbrig,, Cramer in der Versuchsabteil. der Res im Df ib egt. Großherzogin E Großherzogl Hess) 147 B 2A V G toLor # Q G: : C "c L E ¿fE l ovrlt2a * o 5 o iren N r Ur len une eim ul. vent. Wr cke 9 C - ‘eh 8 en. L 1 A Cs h) 10 { l! Sroß terzo001. AUIT. T Orp8, . (Oroßyerzogt- ÆXnf. Negts. Nr. 141, zum Bezirkéoffizier beim Landw Ho irt Belgard württemberg. Lt., kommandiert na< Preußen, bisher im Inf. Negt. | vorläufig ohne Patent: die Obexlts.: Auer v: Herrentkirchen Zahr s J U] g af cgen (2. Schle erteyrStruPppen ( C) L (in Gr zogl 0

„Ns. Vlegis9, L. r dl C) L [15 i JZUHUI: AI% Iv L

Kaiser Friedrich, König von Preußen (7. ? ürttemberg.) Nr. 125, | (Frithjof) im 2. Gardedrag Regt. Kaiserin Alexandra von Ruß Nr, 0 fommandtert. Heimann, Lt. der Res. des Inf. Rersett: Kobe v. Koppenfels, Nittm. und Komp. Chef im Hess. Feldart. Regt. Nr. 25, v. Hünersdorff im Gardefußart. ser F O Preußen (7. Württemberg.) Zl „im 2. Qa O Sr 1 MEZAE Eveithorr Vi ernannt. dem 3. Unterelsä}. Inf. Regt. Nr. 138, Klein, Königl. württemberg. | land, unter Verseßung in das Gren. Negt. zu Pferde Freiherr von

7 4 L 4 T (2 r D} 2 C T4 L O 2 F 5 S L P < » (7X 4 . wi 4 Ú C Ne . t > Leibregts. Großherzogin (3. Großherzogl. Hef.) Nr. 117, | Rhein. Trainbat. Nr. 8, in das Pomm. Trainbat. Nr. 2, Oßwald, Negt, Sonntag im Fußart. Negt. General - Feldzeugmcister 2u überzähl. Majoren befördert und zu den Stäben der betreff. 3 Frhr. v. Glverfeldt im Kür. Reat. kommandiert zur Dienstleistung beim Trier. Feldart. Regt. | Rittm. und Komp. Chef im Pomm. Trainbat. Nr. 2, in das hein. (Brandenburg.) Nr. 3, Müller im Kurhbess. Pion. Bat. Nr. 11,

P , e 1 S ¿e 5 Bam T FR - ? Sh R bie Qo 8 D rc bhor- C rien z Hh î P) Truppenteile übergetreten: die Hauptleute und Komp. Chefs: Lob || Reat. Nr. 180, dem 3. Oberelsäss. Inf. Negt. Nr. 172, über- | von Driesen (Welifäl.) Nr. 4, v. der Lippe im Dra

n,

j reuß is i . Württemberg. In Timar C E) Nr. t; j | y ( Ritt (2 nbur 3, Mülle. Bat. Nr. 1 L, kommandiert nach Preußen, bisher im 10. Württemberg. Inf. | Derfflinger (Neumärk.) Nr. à, g. Regt. König Nr. 44, als U. mit Patent vom 30. November 1904 un Trainbat. Nr. 8. Sellheim im 2. Elsä}. Pion. Bat. Nr. 19, Baldus im 2. Westfäl.

is s ¡raf B | / Holtei f 3 e ) ; er z ten Regt. angestellt. Marschall v. Bieberstei v. Wiese u. Kaiserswaldau, Oberlt. im Bad. Trainbat Pion. Bat. Nr. 24

im Füs. N Seneral-5 raf Blumenthal (Magdeburg. "iese ü im S@&leswig-H . &Fnf. Regt. Nr. 163, | C u Rumánie Gannov.) Nr, 9, 0, WOodeer Teßtgenann L a 2 Biohorstein: || 2p. eTe dle d 81 t, in Bad. Trainbat. n. Bat. Nr. 24. g Le v Seebad im Inf. Regt. Graf Bülow von Veunewid | Be Müller, L im SEleovig Pienitleistung beim Nr, 168, | Carl L von Nun N elerburgischen Dag. Negt Ne. 17, (V Berlin), t. a: D, West fm Thüring. Hus. Regt, Ne, 12, ls | 2e, 18, wos dem Kommando als Führer der Bespannungeabteil. des E B Gn tr Ao SARPE SAEA 2 ATE O S a al ”s E 0 Y Ti ° 1 . A l ê é L i ® S ALTIN U a bLA 4 s L 91 - Stoïo Ut mit Daten pom ¿Februar T 06 el den es Offi ieren des Telec ravbenbats Ir 4 ent oben S auer, Yberlt. im 5 Id Train- vas V V1 TgU q S I a D ee U} :

6. Westfäl.) Nr. bb, Lo>emann, im Zuk. Negt. Herzog Friedrich |\ Feld egt. Nr. 2 mandiert. i 2/4/ Bad: Drag, Jle0l Nr. 21; - diejer ee la P : ) i . Visfiziere s grapher . Nr. 4 ent) : j im Bad. Tra Gesuch zu den Nes. Offizierer etr. Tuvpenteile übergeführt : iibeln, van Braunschweig (Ostfries) Nr. 78, Bauer zm Meyer Selbart D O R anni Inf. Negt. Generalfeldmarschall Den i f n DaR 2, Swlesisde Dragonerregiment Kurmdre, E E Hin Sea (ent n E s as Ln „als D, der Aen Ra Ae A m Preisen 24 i Ey P00 gs Bua B ew ¿1 (A Gren. E ab M QR I; ; 3. Lothring. Inf. Regt. Nr. 135 T A Moi TS nb Nr. 64 in das |! N E Che CGAITIE C statt im Hus. Negt. König ab auf eln Faÿr Zur len eistung bet diejem NHegk. Tomman lerT; ommandiert. Werther, £l. 1m Magdeburg. Traindat. Ir. 4, zum | Nogt, König Friedri A E E A Gabe O ee Ne. 25 D elge Un O E S i tit Prinz Friedrich Karl von Preußen (8. Branden urg.) {L „in da Nr. 15, Frhr. Schi ing D. ani 2 S rer hrend d D L t ift i d m [n j E f Q » andw. F 1E Di regt. ntg Friedri ilhelm e Pomm.) et 2, Lang Gatspy_ 4 Mestvreuß. Inf. Negt. Nr. 140, v. Wedel im ¿ O Sev Qo A h J: (6! m 2. Hannov. Inf. Negt. IR{TKo T Pran) Nr 7 Frhr. v. Fr tenberg (Clemens) währen ¿ tejer Bienslleiitung ist sein Patent als vom 7. Februar Oberlt. befördert. Krauß, Lt. der Landw. Inf. 1. ZLUusgebols, in @ N C a S E au A “O 7a Rer) Nr: 16 R alter unt e 7 i N Oberelsäs, Inf. Bedi Inf Reat Nr. 171 Hann L Sie E "ogt Rae) Nes 1 vot Rußland (1. Westfäl.) 1909 datiert ollen, Bo> (Lauban), Lt. der Res. des Feldart. | dem Kommando zur Dienstleistung beim Rhein. Trainbat. Nr. 8 bis (S N N aae pie *: vg 9 Parr 8 n e Lir Mea, N - Nofarde) 2 AR aan ; sei ; Nr. 77, in das 2 Erei L L Arbe (3. Hans T TeO, Ua S r P EAELE i of Ront Candaraf Kried- Negts. Prinz August von Preußen (1. Litthau.) Nr. üher in dief F5nde November 1911 belaffen. “10G RE Ub: Ls APHFILCN: LLERE E n 140) Qür: Nor À Unter Beförderung zu überzähl. Majoren verseßt: die Haupt- |\ Inf. Negt. Nr. 157, in das Ins. Regt. Lübe> (3. Dante) R Nr. 8; dieser. unter Verseßung in de I Nr L S HTLEDe R Pra A Mo Ion ra B ek E E A Tri A: Major fs Verwalt, Ditektor bei der Art. Werkstatt Großer Kurfürst (Sbles.) Nr. L Eko i L oön ium Kür. Regt.

' 4 ofa L tz 2 Gar eat. 1. F, TFLpta i Q E c Mo Nx. 159, i as ÍNn\. eat. Kall er A Hessen-Homnb (2, Kurhe}}.) tr. r D. Wor: « x . En D | g Vell S 1 ta 11 ( . L/ Art. XBert Qeroc E 4 Ea von -Märtter bera (Wetipreuÿi) „Nt d) leute und Komp. Chefs: v. Neidhardt, im 92. Garderegt 2 Di Theis im 8. Lotbring. Inf. Meg Hn ), in das Inf. egt rich 11. n in E L ‘Nr 5 v. Giev>i im Braun- Feldart. Regt. von Podbielski (1. Niederschles.) Nr. 5 kommandiert; | in Spandau, unter Belassung in dem Kommando zur Dienstleistung | h B S Ge E, ( 2 SPUA Nr..6 zuin Stabe des Gardefüs. Negt,, Ang uf l E, O M vebit Sie, || Wilhe (S Großherzogl. S: D iorrheint. Füs. Régts, Nr: 39 Mam u O Hiates unter Versegung in da3 Ulan. wibrend dieser Dienstleistung ist sein Patent als vom 13. Juni 1904 | bei der Zentralabteil. der Feldzeugmeisterei zur Insp. der te<nishen | j M T E, Nrn 1. Garbefeldar S 20th Ws-Mhein; meß (Westpreuß ) Nr. ol, zum Stabe des D „Ll agdevura, <SNs}. Käm Per, Lk. deL Res. des Niederr ein. O L AER 4 N, 174 \<weig. Hus. eat. 4 A L 20 5 N G 8. Roda lla y Bieberste! datiert anzusehen, Institute der Art., Seske, Hauptm. und Verwalt. Direktor bei der D. 2 a A e E . Gardesfeldart. Negt, Lan get. M « L Negts. Nr. 66, C astendyk im 6. Rhein. Inf, Regt. Ar. 09, zum fommandiert zur Dienstleistung beim 10. Lothring. Inf. Regt. Nr. 174, | Regt. Graf zu Dohna (Ostpreuß.) Nr. 5, Rogalla v. Bieberslet! Steinmeß, Gen. Major und K deur der Fußart. Schieß-. | Art. Werkstatt in U vstadt ter Beförderung zum Mai tis Fußart. Regt. Ir. 8. i N : h G

Ó « ec V0 Y 9 2 T% : : Most L: : Á , C ; tan on nt. an- : J : S N It 1 1ter Nersetun( in das d s 1 N. 22CAalOT Un ommandeur der 7FUPar . teß- «A. C1 ita in LUP adt, UnTeL o g zum WCa7or, Or À h Q E E E AA N bobe

Stabe des Niederrbein. FÜ!. Regts. Nr. 39, Nehfeldt im 6. West- |\ als L. mit Patent vom 1. Juli 1910 im leßtgenannten Negt. an- | im Braunschweig. U! Hent. T. 1, gee Map X D “Ne t Königs; Hule, zum Kommandeur der 2. Fußart. Brig.,, Ziethen Oberst | läufig ohne Patent, in gleiher Eigenschaft zur Art. Werkstatt | (g L a L im lis». Egl: 270) 2auenZBIen E E “ib ‘1g preuß. Inf. Regt. Nr. 149, zum Stabe Les L Pomr. N A gestellt. G - ¿b auf ein Jab Dienstleistung komman Negl. L D L E SQUA) Me, 04, MLE, R und Kommandeur des Niederschles. Fußart. Negts. Nr. 5, zum Kom- | in Spandau, Kempe, Hauptm. und Verwalt. Direktor bei (2 EReuTay Nr. 20, zu den Res. Offizieren des Regts. Uder- Nr. 49, Chales de Beaulieu im Deulsd w1den8-Ins Nom 1. Mai 1911 ab auf ein Jahr zur Diensileijiung Tomman- } jäger zu FP!eree Nr. 1. ; j t » A Sts ; M3 Bats Nt Mork a Sp i i ¡Dae 1p | (COIONDD S h j e, Nr 40 E balt be des Inf. Regts. von Courbiòre 2; Posen.) | tiert: v. Colbe, Lt, der Res. des Füs, Ned t: rum 4; West: iâger zu Pferde Ne 1 ctt. im 2, Gardeulan. Regt, kommandiert F anden der Fuhr Selern," Fuhart, Regt, r: 13, zum Komman: | Grsbübgieherei, in. Spandau, in gleidser CigensGaft e | In Genehmigung ihres Abschiedzgesudes mit der eber der Nr. 19 ‘S<hmitz im 5. Großberzogl. Hess. Inf. Negt. Nr. 168, | preuß.) Nr. 33 (Bromberg), früher in diesem Regt., zum 4. Weil- ur Gesandtschaft in Teheran, 1m Anschluß an 9 Mo Ivo eo Win des NieLer Bie]: Kußart "Regts Nr D - Head 7 Hell Mitalics jen et Gesbüngießerei t t 'Merkiatt On Pension zur Disp. geitellt unte; Gei. L und Kommandeur der Z > 1.0 CŒnf G>ontg S 70 V o f » f E S R: A (0) * F MEY 26 ton +417 :+ Toft T 2 c 1 f N Ey q f EWarli «Ain L h «_ UUY L. Ds . As . M 3 L 5 7 \ L . Aa ( +0: 2 Di y Moplotlkiuin e, d, tors allg dor nf. zum Stabe des 9. Bad. Inf. Negts. Nr. 170, Reinhard im | preuß. Inf. Regt. Nr. 140; während diejer Dienstletstung. il jen nde Mai 1912 zur Dienitleitlung beim uêwariigen 1 feld, Major im Großen Generalstabe, als Bats. Kommandeur in | stadt verseßt. und mit Wabrnebmung der Geschäfte des Verwalt. 16. Div., unter Verleihung des Charakters als der Inf,

gl - Ä ; M 5 g. m - o O. ,

X oamta. olstein. Stnf. Ne N 3 m St des Barde- 5 8 y mb 3 dattier t PL d ier Holbc Oberlt. im Magdeburg. Drag. s O e e aks" uter q: T Sebi - Stur Hen. Lt. Kommandeur der Cisenbahnbrig. ; die Gen.

Schleswig-Holstein. Inf. Regk. Nr. 163, zum Stabe des 5. Garde- | Patent als vom Z- Dezember 1906 datiert anzusehen, Nütten, ommandiert. v. Holba<h, Obetlt. 1 g g 3 das Hohenzollern. Fußart. Neat. Nr. 13 versetzt. v. Wis sel, Oberstlt. | Direktors bei diejem Institut beauftragt. Lange, Hauptm. und L Ml N au 2 A Almanbata E 73. I f, “Drit L und Erster Art. Offizier vom Platz in Posen, zum Direktor der 3. Art. | Verwalt. Mitglied bei der Gewehrfabrik in Spandau, cin Patent | 7 R ys E H L Gee ; S j

A ¿ A Ç F (H Cy 1 ; y , ei 4% Uu. (T L {C ZAN N 6 at6 F, r Ref. es 8. Lothring-. Nf: heats. Nx. 159 (Bonn), früber 1n D in das Hul. Negt. Graf Goeßzen (2. Schles.) Ir. : e U: kt [8 Major verlichen: Obergethmann dier n Megk, zu 19 Cothring Inf Regt. Nr. 174; während diefer 2 Ororsta befördert: die Ls.: Graf Wolff-Metternic ¡refti i 1 e 2 Es ; ‘3 indau, ein Patent | y, Wysze>i, Kommandeur der 24. Inf. Brig., v. Grumbfkow, aubt und Plaßmajor in Königsberg i. Pr.; ders if [8 Pl P ra R it als. vor 11. August 1910 datiert anzu- Zu Dberlts, bejôrdert: die Ltre. V raf v: rich Devotdirektion, Po hl, Major und Bats. Kommandeur im Fußart. | seines Dienstgrades vetliehen. Peiper, Oberlt. im 2. Niederschle). | Fommande e C L DOL. Sf Brig (2 (Großherzogl. De.) Hauptm. und Plavmajor in Königsberg M E N av. | Dienstleislung is Jem Patent als, vom Tee sinf. Ne N N 152, 1 Kür. Regt. von Drielen (Westfäl.) Nr. 4, Sra! af “On Reat. En>e (Magdeburg.) Nr. 4, zum Eisten Art. Offizier vom Feldart. Regt. Nr. 41, kommandiert zur Dienstleistung bei der Ark. C Bo F elb 2E Roll E E e an A ‘@av. Brig. major nah Hannover verseßt, Lehmann ¿ Dauptm, ¿. D. und | sehen. Eg gebre<t, Fähnr. im Deutsch: Drdensin]. egt. Al 92 ienzenau (Wilhelm) im 1. Bad. Leibdrag. Regk. Nr. Plaß in Posen, ernannt. Schmidt, Major und Lehrer an der Werkstatt in Danzig, zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, befördert S R L ERN E E A E E alle Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Mosbach, Weiße, Haupim. z. V- in das -2. Masur. Inf. Neat. Nr. 147 Verlegt, iert: Vei ¿ Hellfeld im Hus. Regt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm. Fußart. Schießschule, als Bats. Kommandeur in das Fußart. Negt. und zum Nerwalt. Mitglied bei diesem SFnstitut ernannt. Gerike! F E BIEN Nerleibun A Cha ête 2 Ge epa at Erie a ain und Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Bitterfeld. A i Als Assistenten aur Ins. Schieß e A vf Ber: Nr. Graf v. Brühl ( Hans-Morißy) 1m ZBestsal. Uan. En>e (Magdeburg.) Nr. 4, Lange, Major beim Stabe des Nieder- | Oberlt. im Feldart. Negt. Prinz August von Preußen (1. Atthau.) E eung A sti nf V, Sie “Brig Ernannt: die Hauptleute und Komp. Chefs: v. Kö>rig im | Dienstleislung bei dex Ins. I E e (1, Heben) : les. Fußart. Regts. Nr. 5, als Æhrer zur Fußart. Schießschule, | Nr. 1, vom 1. Mai 1911 ab auf ein Jahr zur Dienstleistung beim | du Plessts, K I G O L dieie, Moxa :: Noule N N @ deur der Unteroff. | Ritte Edler v. Lehenner im Inf. Iegt.. von Lützow (1. 9bein.) 5 L Q R Fürst Blücher vor : D Fee T ; ; ; du Plessts, Kommandeur der 62 ns. Drlg-, Wehrig, Kom- 1. Hannov. Inf. Negt. Nr: 74, zut . Kommandeur Le S UNRLECT, u uu eet Nogat Freth r Hiller von Gaertringen Verseßt: Grandke,- Lt. im QU!- Regt. Für] DtU<Ger ren verseßt. Feuerwerkslaboratorium in Spandau kommandiert. mandeur der 2. Fußart. Brig.,, Schmidt in ‘der 2. Ingen. Insp. Vorschule in Annaburg, v. Tshirnhaus m Ku, Regt. | Nr. 29, K o Sn, ULEGL: Be Reat. Lübed> (3. Hanseat.) | Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, in das Huf. Regt. König Humbert von Zu Oberstlts. befördert : die Majore: v. Berendt, beauftragt v. Ber >en, Hauptm. und Komp. Chef am Kadettenhause in | und Inspekteur A Festungsinsp van Semmern, Kommandeur (6. Lothring.)“ Nr. 145, zum Plaßmajor \n Meß, Luedecle im (4. Posen.) i A L U, Dll. A talien (1. Kurhess.) Nr. 13, Kühls, Li. im 9. Westfäl. Hu}. HKegk. mit der Führung des Westfäl. Fußart. Negts. Nr. 7, unter Er- Oranienstein, zum überzähl. - Major befördert. Dietrich, Lt. am | der 69 Inf Brig. Küchler, Kommandant von Wesel; die Obersten : Sgleswig-Holstein. Inf. Negk. Nr. 163, zum Plaßmajor in NMmigê- Nr. 162. T tf bei der Inf. SWhießschule fommandiert: die Nr. 11, in das 2. Nhein. Hus: Negt. Nr. 9. ; N nennung zum Kommandeur dieses Negts., Jung, beaustragt mit Kadettenhause in Plôn, vom 1. Junt 1911 ab auf dreï Monate zur Schult Abteil. Chef im Fn zen. Komitee unter Berleihung des berg i. Pr. z i AE Dienstleistung 34 ee, p G e Dönhoff 7 O reuß ) Prinz von Ratibor und Corvev, 1. im Drag. Legi, Mahrnehmung der Geschäfte eines Abteil. Chefs im Kriegzministerium, Dienstleistung beim Gardetrainbat. und Traindepot des Gardeforps Charakters E E g Dahme E arts Versetzt: die Hauptleute: v. Syangenberg, Komp. Chef im Oberlls.: S oerfs im Ml leg t ra D A SU Rent König Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 8, cin Patent feines Dienit- unter Ernennung zum Abteil. Chef in demselben. TAtmérert. “25 Gn Chara s als Gen. Mai t, d, Syd v, Kom udeur des Ous. Königin Augusta Gardegren. Regt. Nr. 4, mit Patent vom 17. August | Nr. 44, Frhr. Schässer K E Große zogin (3 Großh r t grades vom: 21. April 1909 verliehen. Bender (Mannheim), Weitenmiller, Hauptm. und Art. Offizier vom Plaß in Claus, Oberlt. beim Festung8gefängnis in Spandau, zum Charakters als Gen: Major Fa co bi * Kommandeur des 2, Posen. 1899 zur Art. Depotinsp., v. Loeben, Plaßmajor in Hannover, als | Nr. 65, Lvrenz 1m Inf. Leibregt. Großherzogin (3. Großherzog. grad if des 3. Bad. Drag. Negts. Prirz Karl Nr. 59 vom 1. Mo ( | Buen. S&l O M

21 T Q [2 "c! " s :

al Glogau, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, zum | überzähl. Haupim. befördert. S7 ç “Watten : T N onte | : i ves) - : ienstleif i Í 1 Z i Fuß P B set y bera ; Fa ; | :y; Fe x 8. Nr. 56 t der Erlaubnis zum Tragen der Fteg1s. mp, Chef in das 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, Ublenh aut, | Hes at T eb Saite Eee 911 ab Fabr zur Dienstleistung beim genannten Regt. ko: Stabe des Niederschles. Fußart. Negts. Nr. 5 verseßt. Herr - Zu überzähl. Majoren befördert: die Hauptleute: v. Lilien- Feldart. Regis. Nr.- 66," mit der Grau mE un ektion, mi Plaßmajor in V Á 7. Thüring, Inf. Regt LAr. 17 Qt. im Inf. Regt. Graf Tauenyien von Wittenberg | L biert: während zur Dienstleistung dean S L A Stabe des. Reg verseßt. He Zu Majoren befördert: d v. Li Feldart. Regts. Nr 06, Wi er der 3, Art: Depotdirektion, mit Plaßmajor in Met, als Komp. Chef in das #- R YAFUUS Bin Ls S<m idt, L Un V e Unteroff. Schule in Trept erg | mnandiert: während dieser Dienstleistung ist sein Patent als vem fahrdt, Hauptm. und Battr. Chef im 1. Westpreußishen Fußart. hoff-Zwowitki, Mitglied des Bekleidungsamts des XVI. Armee- | der Erlaubnis z Traaen der Uniform der Fußart. Schießschule: Nr. 96. (3. Brandenburg.) Nr. 20, ur Unteroff. Schule in Treptow a. vit 1. Mai 1909 datiert anzusehen. Regt. Nr. 11, zum Art. Offizier vom Play in Glogau. ernannt. forps, Edler v. Graeve, Mitglied des Bekleidungsamts des Bau L A L E. D Thüring U Deais. Ns T

- M - . c 0 r F 4 . fa V e W L & J 8 1 At" N 9, , E c. » C a de R a L (4 AE L 57 C) ( P es 2D ( g Lc 7 è e( 8, : j Wen >, Hauptm. und Komp. Chef im Gren. Negt. Graf Kleist | ver|eßt. ¿ 2 z i M Dy>erbof f, Oberst und Kemmandeur Fi . Regi Karlewski, Oberlt. im Rhein. Fußart. Regt. Nr. 8, unter Be- | VI1I. Armeekorps. C S A im Stabe des A g. Ul S QAUME 1 1 Mor 5 Ny 6 i Genebmigung pine8 Die Obersten : Graf v. Sch mettow beauftragt mit der Führung E fp f e - Nyt Gahn en “c z L 8 Battr. Cbef i M tate Met leute: Gurad Mitali RBefklei k dex Erlaubnis zum LWragen Der niform des an. Negts. Dée (1s von Nollendorf (1. Westpreuß.) N G i zur Disp. geste R a A e Sr». HOuUmboldt-Dachroeden, beauftragt Nr. 72 Hochmeister, zum- Kommandeur der (.« Febr. D S m förderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Battr. Chef in Verseßt: die Hauptleute: Guradze, Allg ied des Bekleidungs- | on Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16; die Hauptleute und Komp. Abschiedêgesuches mit der geseßlichen Pension zur L15P. gestellt und | der 6. Kab. DIg-- Frhr. v. Cg A 4 ‘Fo e iren dieser | Oberst, beauftragt mit der Führung der 31. Feldart. Br zuin das 1. Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 11 verseßt. amtes des X1I. Armeekorps, zum Bekleidungsamte des 111. Armee- | (rhefs: Deichler im Inf. Negt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, zum Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Stade, Bießell, Hauptm. | mit der Führung der 2. Kav. Brig., zu Kommandeurên LEL® | Gommandeur dieser Brig., ernannt. Cin Patent ihres Dienstgrades verliehen : den Hauptleuten und forvs, Dittrich, Mitglied des Bekleidungsamtes des 111. Armee- | Hxemer im Inf. Negt Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, e d e . U e ' / F 5 M. 9- t, 5 S P E 4 E / L att ¿s L M +4 h D L (E , , c c Mon è v E 4 : A y “E. J v AFLE A I graf Î FIPC et «J F l ( und Komp. Chef im Inf Negt. Keith (1. Oberschles.) Nr 22, Ul j 9 MWesifäl. Hus Zu Obersten befördert: die Oberstlts. : Bloch. v. Blott Ly, Battr. Chefs: Scharla < im Nieders. Fußart. Regt. Nr. 5, | korps, zum Bekleidungsamte des XT. Armeekorps. i | L emer n nf Veat ara, U e S N, O Ér E l R O s Militär- Naus<{, Rudeloff im Hohenzollern. Fußarkt. Regt. Nr. 13. Klaeber, Oberst und Brigadier der 8. Gend. Brig., ein Patent | Rittm und, Eskadr Chef: Fr v. W 3llwar th-Lauterburg im Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7; dieser unter Verleihung des Charakters

G

-

En Cn

Dilie

S L

und der Aust auf Anstellung in der Gendarmerie zur Disp. | Regts. Nr. 11, er Führung 2E 1. Groiberzon lehrer an der Kriegsakademie, Burandt, Kommandeur des Feldar. Mor genstern, Lt. ter Res. des Westfäl. Fußart. Regts. Nr. 7, seines Dienstgrades vom 20. März 1911 verliehen. v. Horn, Oberstlt. J . SLLNT L è E

Genehmigung seines Nbschiedêgesuhes mit der geseßlichen Pension . Stor b und aue o Brig, Graf | Abteil. Chef bei der Art. Prüfungskommission, v. Woyna, Vil

: c 4 c S 4 S 01! Q 9 E ] 3 Cr ( N ; | | \ H 1 : gestellt und zum Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Kosel, ernannk. De. Walder Es N R ERRe L tio don F Say Neats. General-Feldzeugmeister (15 Brandenkurg.) Nr 3, G [ofte, kommandiert zur Dienstleistung beim Fußa1t. Negt. pon Dieskau und Brigadier der 7. Gend. Brig., der Charakter als Dberst verlichen. als Maior, alle vier mit der Erlaubnis zum Tragen der egts. Pee S ae t Glei D N D, Ft R tas 0: 200A hb E M E O Kommandeur des Feldart. Negts. von Claujewiß G e (Schlef.) Nr. 6, e N mit Patent vom 28. Junt 1906 im leßt- Ce: ir ga bisher in der 6. Gend. Brig, der Uniform j : 1 N ; zirk Kosel, zum Landw. Bezirk Gleiwiß ver)eßk. Brig., beaustragk. E e R L ith, Kommandeur des Feltart. Negts. pon genannten Regt. angestellt. Sharakter als Lt. -verliehen. i i E i e N L Œnatà in Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Hauptleuten und Zu Obersten befördert: die Obersllts. : Kra hme : "Ne Ne i itendorff A Rbein V. 8. A Ad L Oberstlt. in der 2. Ingen. Insp. und Inspekteur der Befördert: die Zeugoberlts.: Siegel beim Art. Depot in Mes, Der Abschied mit der. geseplihen Penfion „und He Geluene Komv: Chefs: Mac. Tean n Tf im Regt, Kouig Fe | Su L E tien Pia ide A rats. (L G f Lepper, Oberstlt. und Abteil. Kommandeur im 1. Lothring, 3. Festungsinsp., zum Obersten befördert. Müller, Oberstlt. und | Graefe beim Art. Depot in Küstrin, zu Zeughauptleuten; die | Um ragen der Negts. Uniform bewilligt : t N GLET O E L N (4. Oftpreuß.) Nr. 5, Diethe, Helf im Inf. Regt. Keith (1. Dber- énbur g, Konmnanveur s, E N O Se N Gta eldart. Regt. Nr 33, zum Kommandeur des 2. Posen. Felkdarl. Mitglied des Ingen. Komitees, zum Abteil. Chef in diesem Komitee, | Zeuglts. : Lindt beim Art. Depot in Metz, unter Versetzung zum und Kommandeur des Kolberg. Gren. Nei ts. Graf Gnei Fau les ) Nr. 22; Martens im Inf. Negt. von Boyen (9. Ostpreuß. erzogl. Hess.) Itr. 23, V. Alten, „Kommandeur Po, Tags R egts. Nr. 56, Thiemtg, Oberstlt., beauftragt mit der FUHru0g Sonnemann, Hauptm. in der 3. Ingen. Insp., fommandiert zur | Art. Depot in Cöln, Seimert beim Art. Depot in Ludwigsburg, (2. Pomm.) “r. 9, B Uderma He E Kommandeur des Nr. 41, Naumann, im Inf. Negt. Vogel von Fal>enstein (l. We/tk- Dl Bredow ( . Schle].) Nr. 4, S D N Le, N Ld D) P “Altmärk. Feldart. Negts. Nr. 40, zum Kommandeur diejes egte. Dienstleistung beim Ingen. Komitee, zum Mitgliede dieses Komitees, du Zeugoberlts. ; die Zeugfeldwebel: Schulte beim Art. Devot Rai Megt. Fürst _Blüche ON E a I P F E N fäl.) Nr. 56, v. Shwed er im 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Ho] - Thüring. Hu}. HeglS. AT. (2, v. G gel, Kommandeur des KurmEt n “Herrmann, Oberstlt. und Abteil. Kommandeur im 2. Oberela)!. —ernannt. Müller, Hautm. im 2. Nassau. Pion. Bat. Nr. 25, unter | in Magdeburg, unter Verseßung zur Geschoßfabrik, Wehlmann bei arent und Dals. Oman deurell: X, edel U G A 0 S mann im Libgardeinf. Regt. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 115, | Piegts. Hir. 14, Nu se, Kommandeur Der De D, a ILS- io p 8 -eldart. Reat. Nr. 51, zum Kommandeur des Feldart. Negts. N . 72 Enthébung von der Stellung beim Stabe zur Diensileistung beim | der 1. Art. Depotdirektion, unter Verjezung zum Art. Depot in Jregt. Graf & neitenau (2. 0mm.) (T d brumbtegel« Le ma SULIA n at Mert N O B E) M E E L T E L E E bes VILLL MEcerpr ps, e v. Napolsfki, Oberstlt., beauftragt mit der ¿Fuhrung Fngen. Komitee fommandiert. Nigmann, Major im 2. Nassau. Pion. | Straßburg i. E., Michler bei der 1. Art. Depotdirektion unter Ver- íJInf. Negt. Bremen (1. Han]eat.) (r 75; Graf v. Wartensleben, Viajor 1. Ermländ. Inf. Regt. Nr. 150. . Hofmann, Kommandeur des Ulan. Aeg

)

N S A

2 A

e“ S5 C

ry v

5

nd. i m d Ta ts. Kaiser Alexander k. | eriet œeldart. Regts. Nr. 62, zum Kommandeur dieses Regl®. Bat. Nr. 25, unter Enthebung von dem Kommando zur Dienst- sezung zum Art. Depot in Danzig, Kienbaum beim Art. Depot und Gotadr. Chef im Hus, Regt. König Wilhelm 1. (1. Rhein.) Nr. 7 Zu Komp. Chefs ernannt: die Hauptleute: Fahrenkamp im | von Nußland (1. Brandenburg.) ge: v. Z Mee TA Graf U L S Z : leistung beim Ingen. Komitce, zum Stabe des Bats. übergetreten. in Koblenz, unter Versczung zum Art. Depot in Berlin, zu v. Trokha, *DAaUpI. und a Bret d Br rang r Chef Anf. Negt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, | des Drag. Negts. 9. Atnim (2, Brandenburg) Le S va »1 Obersilts. befördert: tie Majore: Si Lehrer an der Qua ss owski; Obersilt. in der 4. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier | Zeuglts. ; ; : ‘1 p N P ELWAPIY:Y; ARLLZEN E 2D 7 4 eiti Und E e T Schüler im Füs. Regk, Prinz einrich pon Preußen (Brandenourg.) | ° Rothkir < u. Tra, Koniumanteur Deo VIEG O. DEY E, 1 Fel i —SwiefiGule, v. Sandrart | teil. Kommandeur im vom Play in Mainz, zum Inspekteur der (. Festungsin}p., Versetzt: die Zeugoberlts.: Vogt beim Art. Depot in Straß- | M 9. Gardeulan. Vegt., v. Simon, Paup gt: ave B es 18 zig Nr. 35; dieser unter Verseßung in das Füs. Regt. von Steinmeß | Corpd, lab Belassung in dieser Stellung und in beit Drt S Unte If Seldart. Regt. Nr. 67, üge ? Shottler, Major und Kommandeur des 1. Westpreuß. Pion. | burg i. E, Berwalter des Nebenart. Depots in Hagenau, zum Art. Feldart. Regt. General-Feldzeugmelller (2. DrandewBurg, L (Westpreuß ) Nr. 37, v. Gabain im Inf. Regt. Markgraf Karl | als g s. beförde Majestät des Kaisers und Königs. our | Zandeur im 2. Rhein. Feldart. Regt. Nr. 23. Bats. Nr. 17, unter Versezung in die 2. Ingen. Insp., zum Ingen. | Depot in Wesel, Lehrmann beim Art. Depot in Berlin, zum Der Abschied mit der geselihen Pension bewilligt: Nhe! (7. Brandenburg.) Nr. 60, Müller, im 8. Rheinischen Wr S0 Zu Oberstlts. befördert ; die Molore: °: S enthe, Kommandeur | mandeur 1m * Major und Abteil. Kommanteur im 2. Ofipreu?. Offizier vom Plaß in Breélau, Bienko, Major beim Stabe des | Art. Depot in Marienburg, Trzeciak bei der Geschoßfabrik, zum | Oberst in der 4. Ingen. Insp. und Inspekteur der (. Ges Nr. 70: dieser unter Verseßung in das 3. Lothringishe Inf, | des Kür. Regts. Königin (Pomm.) Nr. 2, v. Lenthe R eTT Feldart. R t Ñr. 52, it der geschlichen Pension und ter Erlaubni! Yion. Bats. Fürst Radziwill (Ospreuß.) Nr. 1, zum Kommandeur Art. Depot in Meß. : unter Verleihung des Charakters als Gen. Vajor; den 3 Regt. Nr. 135, Saal. im 1. Hannoverschen Inf. Regt. Nr. 74, | des Kur. Regts. Graf Wrangel (Dilpreuß.). E. M O N dart el Reats. Uniform zur Disp gestellt. des 1. Westpreuß. Pion. Bats. Nr. 17, ernannk. p- Sierakows ki, Böhrenz, Zeuglt. beim Art. Depot in Straßburg i. E., | v. Rer, Kommandeur des Lehrinf. Bats., mit der Erlaubnis zum unter Verseßung in das Inf. Regt. von Manstein (Schleswigshes) Kommandeur der Offizierreitschule des Militärreznu d, Se 3 Uen AOEB C ie Maiore: Brandt beim Stabe des 2. Unterelsäss. Hauptm. in der 1. Ingen. Insp, zum Stabe des Pion. Bats. Fürst | zum Verwalter des Nebenart. Depots in Hagenau ernannt. Zech, Tragen der Uniform des 1. Garderegts. z. F., Frhr. v. Sfr Nr. 84, Rolla du Rosey im Infanterieregiment erzog ba<, Kommandeur des QU!- JLegig, DON reten (Brandenburg, } Zlk. 2 i VEtis N E “¿18 Abteil Kommandeur in das 2. Ohber- Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1 verseßt. : i E Zeuglt. beim Art. Depot in Cöln, zum Art. Depot in Feste Boyen | beim Stabe des Gren. Negts. Kronprinz (1. ODstpreuß.) An Friedrich Wilhelm von Braunshwelg (Ostfriesishen) Nr. 78, ||_._: Zü, Kom ete E „Megit- eus, P L L aats Neat Nr. 51, v. Ber>en beim Stabe des Feldart. A Zu Oberstlts. befördert: die Majore: Nicolai, Mitglied des verseßt. _ : der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 2. Dietri<s im 2. Kurbess. Inf. Regk. Nr. 82, Rogge im 7. Bad. Frhr. v. Barnetow beim Se Dee es LetbHul, Vent, A c D r 71 GHlromtlt “lé Abteil Gommandeur in das 2. Dst- Ingen. Komitees, Quentin, Kommandeur des Hannov. Pion. Bats. Befördert: Sperka, Feuerwerksoberlt., Lehrer an der Ober- - beiden unter Verleihung des Charakters als 2 Inf. Reat. Nr. 142; diejer unter Bersepus 2. Derr hen. E Lor Nen G E etra n D E N Feldart Regt. Nr. E L Nr. 10, j _____| feuerwerkershule, zum Feuerwerfshauptm. : die Feuerwerkslts.: Popp, | und Bals. Kor: mandeuren: Redlich im Inf, Regt. Nr. 99, Mepn im Niederschle}. Inf. Negt. Nk- ier Blücher von Wahlitatt (Fou) n E A R oats, P O Major beim Stabe des 1. Lotbring. Feldart. Regi. Ro0o8, Major in der 1. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier | Lehrer an der Oberfeuerwerkers<ule, Teshendorff beim Art. Depot | Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Heller 11 Tiedemann im, Inf. Regk, Lübe> (3. Hanea.. Ar 162, diejer beaustragt mit der GUhrung T A E U O N N n A So tinaitkour cetgmit Graf v. Hopffgarten- vom Plat in Wilhelmshaven, der Charafter als Oberstlt. verlieben. | în Glaß, zu Feuerwerksoberlts. : die Oberfeuerwerker : Feld- | Negt. Nr. 158; diesem mit der Grlaubunis zuu unter Versepung n beri Schleswig-Holstein. Jir 168, E De!) e e S Sea ane, pes Ne f fi bd Vofe>, Maior beim Stabe des 1. Gar efeldart Negts. zum Adjutant n des __ Zu Majoren, vorläufig ohne Patent, befördert : dle Hauptleute: | mann beim Art. Depot in Mainz, unter Verseßung zum Ark. Depot des 6. Bad. Inf. egts. Kai]er Friedrich [Ll Pyhrr im 5. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. Nr. 1638, Freytag | eßung zum 2. Westfäl. ille O Ar A1, a, PBoata a G E 1s wf Nerlir rute "9 GColer, ‘Gauvtm. in demselben Lilie beim Stabe des Pion. Bats. von Rauch (Brandenburg) Nr. 3, } in Thorn, Gleue beim Art. Depot in Naslatt, unter Verseßung | dansz im 2 Unterelsäfs. Inf. Negt. Nr. 1: im 3. Oberelsä}s. Inf. Regt. Nr. 172; dieser unter Enthebung von | beauftragt mit der Führung des Sr hrung des 1. Sie N F Steluüg 178 Kommandeur der Aibbatterie enthoben Bu holt beim. Stabe des Rbein, Pion. Bats. Nr. S 2 zum Art. Depot in Straßburg i. E., zu Feuerwerkslts. zum Tragen der Uniform des Inf. dem Kommando als Assist. an der Inf. Schießschule und Versetzung r. . Arnim, beauftragt mit der èuhrung s 1. SArDes Legt, oe E 20a Monts, ibergetr A 6 9 Tate LF Lb Hauvtm. Lothes, Hauptm. und Militärlehrer an der Militärte{hnishen : Verseßt: die Feuerwerkshauptleute: Gurfkas< beim Art. Devot | Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. [11 » GVryr. in das Füs. Negt. General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Vèagde- s F h: R <, beauftragt „mur BUY ung des Ln A, 0E tet E O Sue Soldat, S *GsGule, in das Akademie, in das 1. Nassau. Pion. Bat. Nr. 21 verseyt und gleih- | in Danzig, zur Kommandantur des Truppenübungsplages Jüterbog, | Hauptm. und Komp. Chef im 3. Garderegk. i S4 Ss f L i 20. Me, Regté. Königin Wilhelmir 2 ‘der 1. G rdefelt t Regt. Kiniv. Sauptin. und Battr. Chef im Feid- ¿eitig zur Dienstleistung beim Großen Generalstabe fommandiert. | Bo beim Art. Depot in Küstrin, zum Art. Depot in Danzig; die | Erlaubnis zum Fragen der Uniform des “Zu Komv. Chefs ernannt unter Beförderung zu Hauptleuten : die i Stabe des“ Hus, Regts: Königin T Gard vez 4 Reat e Vodbielsk ‘(1. Miede les.) Nr. 5, in das Lehrregl- Werdelmann, Hauptm. und Lehrer an der Kriegeschule in Danzig, | Feuerwerkslts.: Günther beim Art. Depot in Thorn, zum Art. | Frhr. v. Rotenhan, Nittm. und Eskadr. Ghe Oberits.: v. Brünne> im Gardeshüßzenbat., unler Verseßung in das l nov.) L. Le iter Verseßung zum 1. Großheczogl. | ark. Aegk. von Podbielski (L. Meder e r E Mestyreuß:. Fel als Militärlehrer zur Militärtehnishen Akademie, Lindemann, Devot in Küstrin, Krauel beim Art. Devot in Diedenhofen, zum | jäger zu Pferde Pir. l, mit der Erlaubnis zum 3. Gardere(

Füs i HDeinrid S) l ‘a. Dr ? É ». Below, beausftr ut de eldart. Schießsch1 úürgaes, Hauptm. im , L x En 8 E LESS i p 7 \ : A gte a N Dia “de dd airs 100d t. z..F,, v. Houwald im Fü] Regt. Prinz Heinrich von Medlenburg. ag. Cat. 17, v. Below, beauftragt mit der der Feldart. Schießschule, Jürges, Haupim. 11 pat. von Hauptmann in der 2. Ingen. Insy., als Lehrer znr Kriegsschule in | Art. Depot in Karlsruhe, Ahlfeld beim Art. Depot in Straßburg | dés Ulan. Negts. Kaiser Alexander 11. von f Preußen (Br t |

L

L. Fe h E » M L “C. U 9 6 enf Roraho S t R M 55 F e 4lÎ Battr. T hof 1 as Feldart. Ne f: ! e L ( r Ju j 5 i f m. : H : [ de on

randenburg.) Nr. 35, unter Verseßung in das 6. Wesipreuy. | Fuhrung L U. Ol, GLEG Los ZAA DELAV a D a ter rege oe orséble\.) Nr g E N E Danzig, Langen straß, Hauptm. in der 4. Ing. In|Þ., als Komp. | i. E., zum Art. Depot in Diedenhosen. e burg.) Nr. 3, Neplaff, Hauptm. in der, L QUge

Inf. Regt. Nr. 149, Culer im 6 Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, Ar ger beim Stabe des Kür. Regts. Gras range (Ostpreuß.) Nr. 3, | Podbietslt | fl. Mai e ett die. Hauptleute: Nochlihz beim Chef in das-Hannav. Pion. Bat. Nr. 10, S<lottmann, Hauptm. Gottsmann, Festungsbaufeldw. bei der Fortifikation Metz- | Oberlts.: Frhr. v. Sed endorff im Gardejägerdat.; diejem

« Je FL3e Lf L Bw A fs 2 Q 4 g T nto Morsot1n5 Ut 7 ( 4 Gran Non Ne 5 1 überzähl. L ore beför : Hal eute: N o ß Del \ , p! C r. 4 j i l Ns ee L baus i 18, f : orf n Gard bat. ;

îm 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95; diefer unter Beriepurg n ns, unter Verseßung zum E les, Drag, Megl- A f R 1s. Landgraf oie L T LEEN: e bart Regts Nr. 19, Frhr. v. Kittlil und Komp. Chef im Schleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, in die | West, zum Festungsbault. befördert. i Erlaubnis zum Tragen feiner bisherigen Uniform,

6. Pomm. Inf. Regt. Negt. Nr. 49, Büttner im Deutsch Drden®2- &rhr. b. Lepel, Major beim Stabe des Du. egts. Lan O Slave_ A B Felba t T oîL na on V Erpw Bait: 4. Snfen.! Susp; versest S <öber, Hauptm. und Komp. Chef | Aus der Schuhtruppe für 2 uts<-Ostafrika ausgeschieden und | gen. bi Ol" egt: : vos: Srolusan: L en)

inf. Negt. Nr. 142, unter Enthebung von dem Kommando a Assist. an | Friedrich 11. von Hessen-Homburg (2 Kurbel.) Nh Lé, Umer e Chef at P E OM R i im Kurhess. Pion. Bat. Nr. 11, ein Patent seines ienstgrades ver- | im Heere angestellt: v. Prittwiß u. Gaffron, Major, als Bats. | mit der Erlaubnis zum Fragen del Uniform des Gren.

der Inf. Schießschule, Shaumburg im Sileswig-Holstein. Inf. | egung m Quo: UREIL, SIEOI ALOENEIE «L Stel.) Nr. O, E VeE 19 a RES gs Dai M ntt b. Stabe des Feldar! liehen. Kommandeur im Kolberg. Gren. Negt, Graf Gneisenau (2. Pomm.) | Regts. König Friedrich Wilhelm I\, (1. # mm.) O. d a . f L U/ N _ c le R ata ten A 4 F P11 1 17 al! . Hauptm. . Gt Des C1 bid R L L : . y Ó i ) [ 2 au : h i tedrid Q n H ' Pomm.) 2,

an L bin: L Führung dieses e n Pension und der Erlaubnis Trag Regts. von Pe ufe M 1. Schles.) Nr 6, der Charafter als Majo! Zu Komp. Chefs ernannt, unter Beférderung Zu Hauptleuten, | Nr. 9, Kray, Hauptm., als Komp- Chef im Metzer Inf. Negt. | Gent im 2. Lothring. Inf. Neg! Nr. 131, mit der Aust au Zu Komp Chefs ernannt unler Beförderung zu Hauyptleuten vor- Mit der gesetzlichen Penjion un Er Frlaubnis zum Q2ragen der Negts. von Peudcter (1. Qi 1) be O, Us E vorläufig obne Patent: die Oberlts. : Lo tze im Magdeburg. Pion. | Nr. 98. Anstellung im Zivildienst und der Erlaubnis qum Tragen der Uniform h i ç te A i il y i i ren egts ifort 31 Diép ef ° 4 ajore : d [V 9 - e en. L 7 c L V, De 2 T CLEL M Á T pel 4 A - >, ij z¿ 4 i y / A L L : z i R N c bam S E.

läufig obne Patent: Hagemann, <arakteris, Hauptm, im Gren. | Fe m Stabe des Ula gestellt: die Majore: Graf p. Harden | ver r ut: die Hauptleule: Cludius, Battr. Chef im Felder Bat. Nr. 4, Graefinghoff im 1. Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, Baere>e, Major, aus der Schupttuppe für Südwestafrika | des Inf, egts. Sre it der Erlaubnis zum T 14, Gir

Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6; die Oberlts.: | berg beim Stabe des Ulan. Regts. von midt (1. pomu,) Sr Se 3 Bret a E A 1 Atod i\{! ) Nr. 5 zum Stabe de Soffner im 2. Nassau. Pion. Bat. Nr. 29. A A ausgeschieden und als Bats. Kommandeur 1m 2. Garderegt. z. #5. an- | in der 2. Hngen. JInsp., mik der f rlaubnis zum

Regt of e Königin Augusta Gardegren. Regt. Nr, 4, Raschke | v. Bomsdorff beim Stabe d Has: M 0 Shill (1. Ses.) | Regt, von Podbielski (4 N S <wager, Battr. Chef in Peetbet, die Oberlis.: Hinge in der 3. Ingen. Insp, in das | gestellt. Dr. Müller, Assist, Arif beim Al5i cut Markgraf Karl | des Schles. Pion, Bats. Nr. 6, allen vier,

im Inf. Negt. von Grolman (1. Posen:) Nr. 18, Brockmann in Nr. 4. : E E a Z F Nieders{les. Serb Rd “4E E 7 Bie T D Obers! Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, Dillenberger in der 4. Ingen. Insp, | (7. Brandenburg.) Nr. 60, scheidet am 5. Mai aus dem Heere aus (Charakters als Hauptm, B oDeme r im 6. Thüring. Zu

D N 8 Thefs: Frhr. Henn v. Henne-* Lauenburg. Feldart. Vlegt. ir. 49, zum HE Me e E on in das Hannov. Pion, Bat. Nr. .10, Charlier im 1. Lothring. | und wird mit dem 6. Mai 1911 in der Shußtruppe för Kamerun Nr. 95, mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst un H

f f Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44 eußner im Versetzt : die Majore und S , O : : E Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Ar. “A # Reat. Nr. 2 E L Et P RGIA ( an li Se oos Nr. 57 Laer! Berg. Feldart. ; harter : 4 e L ZEN O A L a Doon: dar. Nrmeaiunifor R e Lia e ed O ti Pomm. Inf. Regt, Nr. 49, run an Feith (1; Obe Reat, Nr. 08) | (Berg i i, Stabe bed 2 ; von Rumänien (1. Hannov.) | Feldart. Neg |" Coihring. Feldart. Negt: 9 Br vale Pion. Bat. Nr. 16, in die 1. Ingen. In]p-, Sicfart im Hannov. | angestellt. v: Linsingen, Oberlt. in der Schußtruppe für Süd- | laubnis zum >&ragen der Armeeuniforin, Kuntze im Feldart. Regk.

oj O herilef.) ? > ( r 59 i 5 Q in N Nr. 33: derielbe tritt m? ' s : ; ¿ ( ; ta E t T L molstov mit der Ev t T ragen der Uniform der

dieser unter Versetzung in das Inf. Regt. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, | Nr. 9, zum. Stabe des 2 Le: c Met Nb Dor E L Lothrene Feter 0 t R Pion. Bat. Nr. 10, in. die 2. Ingen. Insp, Pies 1m Bad. Pion. westafrifa vom 1. bis 31. Mat 1911 zur Dienstleittung bei der Feld- | Nr. 72 Hochmeister, mit der Grlaubuis zum Tragen der Uniform der

Qiebre{<t im 4. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 140. Preußen Nr. 2, v. Kröcher ir Hrof;herzogl. Me>lenburg. Drag. | dem 2 “Bat C L N: die E tleute : v. Shu>mann i Bat. Nr. 14, in die 3. Ingen. Insp-, Kösling im Rhein. Pion. | art. Schießs{hule kommandiert. l / Schugztruppe für Südwestafrika; Fiedler, Lt. im GUal. Lramoak

Zu überzähl. Hauptleuten befördert : die Oberlts. : v. Pusch im | Regt. Nr. 17, zum Stabe des 18s. von Schill (1. SWles) | Bl Lahe Chefs ernannt: Lie Gau A -aubenbutg ) Nr. 18 Bat. Nr. 8, S neider in 2. Clsäss. Pion. Bak. Nr. 19, in die Widenmann, Nittm. im Ulan. Regt. Kaiser Alexander 111. Nr. 15. a | , L

Inf. Regt. Herw on Bittenfeld ( Westfäl.) Nr. 13, | Nr. 4, v. Koppy Um 3. «_ Tage zt. Nr. 15, zum Stade Feldart. Regt. General-Feldzeugmeiter T O L mif 4, X & s) von Rußland (Westyreußk.) Nr. 1, unter Enthebung von der Stellung Der Abschied mit der geseßlichen Pension und

Inf. Negt. érwarth von Dillenseld L Tel E L R R STOO ¿Éi Nr. ;barisius t v. Morenhofîf! 95) r Ingen. Insp. | / I

9. Hinüber im Inf. Regt. Herzog Friedrich Wilhelm von Braun- | des Kür. Regts. Gra] range S N . 3, Charisius im „„Moren. offen im 2. Wen S? Entbebling Von tem Ko! al Uo ‘April 1911, O agen ihrer nl illigt: 2

{weig (Ostfries.) Nr. 78, Deichmann im Füs. Regt. Königin | Hu]. Negt. Graf Goeßen Dry E Ens Ulan. | dem 1. Zar 4A Geer gei eler d g V Nef, Tina in ta befördert Rorstand der Militärlehrs{miede in Hannover, unter Bersezung in beim Art. Depot in Wesel, unter SBerleigung

WLL'C Ly S } Lie) - . , Ss L L4/ v L - C. c z (C 1% C Sr A n “R A t 8 V4 07 5 r Briti 8fom T4 und 25 telut a in 6 E : G R x i | i y j Di i i l i | t. ( i U esel, unier S m des

(S&leswig-Holstein.) Nr. 86, v. Thielau im Großherzogl. Mectlen- Negts. „von Schmidt (1. ‘ét L E lihting un A die 1 At i ih 170i ENA Sltart Regi Gerhard, Oberstlt. und Kommandeur des Telegraphenbats. das Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, vom 4. April 1911 ab, ein | Zeugma]jor, 1 bers, Feu werköhauptm. bei der Ko! 0’ ç Bad. Leib Magdeburg. Drag. Negt. Ar. un Stabe 3 Thüring. Ulan. Großherzogl. Art. Korps, 1. SrohHerzogt. “Fortüm ul Nr. 3, zum Inspekteur der 2, Insp, der Telegraphentruppen ernannt, | einjähriger Urlaub bewilligt. J ruppenübungsplayes Füterbog, beiden mit der

G

L di y

C c

en im 2 Westfäl Feldart. Regt. Nr. 22; dieser 1 | E T n Ea 0 : i Ee TT ada Unlfacae Lait en im 2, Westfäl Felbar. e G rimants Behn, Lt. im- Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, zum Oberlt. | als Eskadr. Chef, vom 20. April 1911 ab, Neichmann, Nittm. und | Tragen ihre! bisherigen Uniform bewilligt

11144

a Ae L

burgischen Gren. Regt. Nr. 89, v. Z{<oenecbe> im 1. i Großherao0 l Korps Großherzogl. Dei. 1, Re 09, s Si ski im Juf. Leibreg Regts. Nr. 6 29, Po Lauenburg. Feldart. Negt. Vér. 49 gren. Regt. Nr. 109, Rausch, v. Sierakowski im Inf. Leibregt. | Regts. Ir. 6. Nr. 25, Poel im Lauenburg. Feld g ;