1911 / 97 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5 i Donn 91, , se 2, , ül,

(Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten 96 902,20 4 Einnahme, der geringste Verkehr 4 f etigg, den 91,30 F L Lose per Os SeN) Oi n Si il

„Ret far Die Tows Albbhohn Wesbauer Brücke—Lichtenberg (Baulänge : gesellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 112,75, Wiener Banfvereinaktiez Frankrei. 28 km) wurde am 1. Januar 1910 anstelle der in den Besiß der 50 Kreditanstalt Akt.

pr. ult. 649,50, Ungar. E 6 e i f Zeit für Kraftwagenunter- | Stadt Berlin übergegangenen Flahbahn Warschauer Brü>ke—Zentral- Kreditbankaktien 821, Länderbankaktien 529,00, Ünlonbaif 3 iv B gnále ble mit einer Karosserie eiae werden sollen. | viehhof in Betrieb genommen. ür den Uebergang zur Hochbahn ist che Maa E, ult. ft c î í Ç & l l ti g C

lle, die e ruf Artikel 2 des Geseyes vom 29. März | für beide Flahbahnlinien die Tarifgemeins<haft eingeführt, levas Gesells<.-Akt. —— s ara s # 101d Baer 16 März 1911 erlassenen Verordnung der französishen | jegt zwei ubringerlinien an den R Endpunkt der vSe s<aft8aktien 832,00, Prager Eisenind:.striege|. —e Skoda 1m eit en N ct 6 a n x Ö n Î [i 9 Hegering fun e Erf von ftragemntezeflen anal hee | n T Smet di 1 120073 chetscdeen Beri be: | gge rft Ser rit Be CY gubie B zeiger Un gi Preußyijhen Staatzanzeigek. i ie r, nadem ie | au h inn Z 1 s S o

L tesprun es versehen sind, über die Häfen mit öffentlichen | Der Verkehr dieser neuen Straßenbabnlinie is in steigender Ent- | lishe Konsols lle E pnas O GR ver 2 Me 21, M l A ; : d 95 j Niederlagen sowie über die Zollämter erfolgen, welhe zur Durchfuhr- | wi>lung begriffen. Ueber die Erweiterungen sagt der See u. a.: | Privatdiskont 28. B T. B Pie ls) 30/ Berlin, Dienstag, en <9). April 948. abfertigung und zur Verzollung von Waren, die einem höheren Zoll- | Mit der Ausführung der geplanten Ergänzungs- und Erweiterungs- Paris, 24. April. (W. M o Franz, E S faß als 20 Frank für 100 kg unterliegen, befugt find. | stre>en werden zwei dur<hgehende, am jeßigen Gleisdreie> si | Reate 96,10. ril. (W. T. B) Wesel auf Paris 1

Der Verpflichtungserklärung (déclaration-soumission) muß eine | freuzende Linien dur Groß-Berlin geschaffen, nämli: Mag _der Madrid, 24. Ap R R R G ans 08,50, t Le Wetterberii A, April 1911 Beschreibung der einzelnen Bestandteile der Untergestelle beigefügt | Schönhauser Allee und Frankfurter Allee dur Berlin - Mitte über N : A ( (W. T. B.) (E blu) Nach stéti ilt etterberiht vo P 4 2E _| | | S m gilt E ia S E D Bezli O i SNifkenbergplag, nad dem Kurfürstend L É Eröffnung A efefttate “G die Stimmung auf De>ungen und e ce nigeren ien Be Verdingungen, die beim „Reichs- und Staats8- Vormittags 94 Uhr. Mage bar 2 Bind- | | gaben enthält. E 1s erin» : : *ufe teilweise im Zusammenhang mit Meldungen über eine anzeiger“ ausliegen, können in den Wodtentagen in dessen Expedition S richtung, S R Untergestell: ; äußere Abmessungen des | Wilmersdorf. Die Dividende beträgk E : : bér Lags: in Merito | Da aber die Kaufluft nicht Dlbiltie pad E R Dan A 18 A UJE QugejeVen Wehen.) è| ftárke | E

ahe Achs\stand Der Güterverkehr des Berliner Wirtschaftsgebiets | war, neigte die Tendenz weiterhin e Schwäche, und die Kurf Oesterreich-Ungarn 0e der

Räder : Durch messer an der Felge auf Bahn- und Wasserwegen (ohne den Durchgangsverkehr) aben unter Blankoabgaben nah. Besonders wurden hiervon Steels ia o U \ , E Beobachtung?»

iter: Durchneser an ber Fg ¿g i Gand - 7 yber. | gefatete fh pad vem Subretberiht der Berliner Pandelokamumer | seirofen, wel "an Aue 'befctigenbe allgemeine Veitite F f: Beserteid unter dex uns in Wien: Lieferung von ien d | Lea Ca E A : ä r , wie folgt: en Sta 4 . Un 1 y A Gr n Wien: ng von Eisen- un N —— Vie Karofserie des zur Wiederausfuht vorgeführten Wagens muß P. ausfihten und BesärPtungen eier er weiteren Abschwächung ba, Auetau pes Wiener Telephonneyes, K. K. Post- und Telegraphen: T P TIES NW Ren vollständig sein, fertig zur Benußung mit ihren festen Zubehörteilen, 1908 1909 1910 E Tei ape d T ißigt Kursniveau Neigun u Ka i direktion in Wien, 111, Hetzgasse 2, Zimmer 2 2 hu ag em egraphen- | Borkum 759,4 |SW 3\wolkig | ziemli beiter | 0/762 Petersburg l1Regen_|__ insbesondere mit rer S e olits hren E Gütergattungen | 1298 E R A ry Lten Set@eltang y g B IT Aan fas E. en, IIL., Heßgafse 2, Zimmer 242, und beim „Reichs- E S S Set 8 meist E eg | Riga 534 WSW2 bededt

tri ut indes n ollende sein. i s E y En e ; j c i Staats H M ies J S E! j T aer T org | Wi 759,4 |S dec

Le i fes Becselang i Frzakcit au T L T E A R A let diese Räder gleichzeitig mil dem e Empfan Besserunc De E ‘im Kupferbhandel. Schluß stramm. Aktienumicz Magazins für Militäreinrihtungen nächst dem 9 Becfätteranon | Swinemünde | 759,1 W ô\bede>t meist bewölkt |_0759 | F-x B12) E ielbft RSEDEE R A E M 1. Baumaterial aus e L 453 000 Stü. Teuvenz für Geld: Stetig. Geld Es Stunde St. Pes im approximativen Kostenbetrage von 10 000 Mie. Neufahrwafser 757,3 |[W 4 bede>t | meist bewölft 0758 Ren _798 A E E zollung. e j L - G Zins s do. Zinsrate für legtes Darlehn des Tages Näheres bei der vorgenannten Direktion (Abteilung für Bahnerbalt Memel 755,2 WSW4'Dunst j ist bewölkt | 0755 | e N ta n

d s Monate nicht über- uma a f 6 677661 | 6761565 | 6777 635 | Durdsn.-Zinörate 24, d - t bilfer G Etung nx Qahnervattung e STON E e 22-| Mie ;1,7 WNW3 wolki ries S r ais Ma Mligus Fraçaise.) L Ea “g O 828 169 948058 | 978 585 | 22/s, Wechsel auf London 4,8440, Cable Tranëêfers R gnd T T iee Straße Nr. 132, 3. Sto>, Zimmer | Aachen 762,9 |SSW 3sheiter | 10 meist bewélkt |_ 0764 Wien (61, WNW3 wolkig |_ 15 i IIT. oblen r T 625702 | 540200 491874 Rio de Janeiro, 24. April. (W. T. B.) Wesel auf Nr. , A ggr (5; a L [Sons (7668 A 10 meisi bewöltt | 0762 ag |76E7N lheler | 4 Gia IV. Andere, eln Ln M, Staniolan: Aeferung von tugesähr 50 Sasserditcten Waaended, Berlin | 761,1 |[SW Zsbede>t-| 9 meist bewölkt |_ 0760 F E R D: , L j u / e : : ;; M -: o BEL, As —S65 6 A E A ; 7 TTASZT L 0 (O1 woiteni. Von dem Bestreben geleitet, die Aufmerksamkeit weiterer Kreise Halbfabrikate. . - 1 269 455 1 336 p E 9 Kursberihte von auswärtigen Warenmärkten. ee 1 alen Dicettion Suni 1911 bis 31. Mai 1912. Näheres Sees _762,6 WNW 2woltig E11 ziemlich beiter _ 0761 Cagliari A E Ewa IB auf ben Reitum des Landes an Bodenschägen aller Art hinzulenken, | - JabuslelleFabrilate } 50001, M A Essener Börse vom 24. April 1911. Amtlicher Kursberigt. i E 761,4 |[WNW2[bede>t | 11lporwiegend beiter 0762 | Fhorshavn | 751,4 (SO 4 wolkig | 3 hat das türkische Ministerium für Forsten, Minen und Landwirtschaft VI. Nahrungs- f Seuuß 9 367 510 | 9446267 | 2493198 | Koblen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheinis Serbien. Bromberg 759,0 |W 4Abede>t | 9 ziemlich heiter | 0758 | Swpdisfiord | 7? R —— E —S vor kurzem eine umfangreihe Minenstatistik veröffentlicht. Diese teh Futtermitte 611497 | 561074 | 584336 | Westfälischen Koblensyndikats für die Tonne ab Werk.) I. Gas, Gemeindeverwaltung der Stadt Belgrad, Abteilung für K Mey 7611 NW 2m 6 ziemli beiter | 0765 | D _754,5 [Windst. bede>t } —2 C tistit umfaßt im allgemeinen nur das Finanzjahr 1323 (14. März | VII. Verschiedene Waren : und Flammkoble: s. Gasförderkoble L Le e, b. Gas, lisation. 11./24. Mai 1911: Schriftliche Verdin, Gas L E Sleferuaa Franffurt, M.! 763,0 |SW LPheiter | 9 ziemlich heiter |_ 076: SYer ours E E 1907 bia 18 MIN E pn V: Sleiche aao iee gg Cine Gesamtsumme | 16477 300 | 18 168407 | 17907 WS flammförderkoble 10.75 1 i A O m e obte 1 pon Betonstraßensenkkasten für die Kanalisation Belgrads “Secttios | Karlörube, B. | 763,5 SW heiter | 11! meist bewölkt | 0764 Clermont | 7640/N _ 2swollenl.| rglei u . 5 5 e 13, ' , Z, A is Lt F e L M rater itl erein] Pfa had drn “1E E 1 >11: Biartit E, 7 M 1 horo Ft

Vor er I E ia ves tanzen Werks in eine bekannte europäische Versand. 1278 S f Nußkoble gew. Korn I und II 13,25—14,25 4000 E Se eei Formulare für Angebote 2c. zum Preise | München 63,8 SO 2\wolkig | 11! meist bewölft | 0763 E A aat E Sprache ist bisher weder von amtlicher no< von privater Seite I. Baumaterial aus | do. do. 111 12,75—13,25 #, do. do. IV 11,75—12,29 #, M L E E Zugspigze 530,2 W Lihalbbed.! —4anhalt. Nieders{l.| 4531 Qs a E E e herausgegeben. Wohl aber hat die „Union Permanente des Erden usw. 390-928 | 483 946 | gruefoble 0—20/30 mm 7,50—8,50 #, do. 0—50/60 mm 8, i j (Wilhelmshav | Krakau NNW 1 bede>i | 14 Délégaés du Commerce Etranger“ in Konstantinopel die wid- | Il Loh | 66376 | 68197 | 10,00 #, b. Grusfohle 5,75—8,50 #; Il. ge tronee a. F | ih beiter : l tigeren Teile der Minenstatistik in französischer Sprache veröffentlicht. IIT. Koblen . : 181750 | 168 076 | foble 10,50—11,00 #, b. Bestmelierte Kohle 12,00—12,50 | |

|

Niederschlag in

E 3

nd G

Witterungs- verlauf

D der leßten

24 Stunden

Beobachtungs- station

24 Stunden |

emveratur

in Celsius _ Varometerstand vom Abend

Barometerstc

n

| Wind- | richtung, Wind- stärke

Witterungs- verlauf der legten 24 Stunden

Schwere

¡iebershiag în 24 Stunden

Barometerftanb

Barometerstand

auf Meeres- in 459° Breite

Temperatur in Celfius vom Abenb

Karlstad | 754,3 9 2\wolkenl.| 5

i

- 4

niveau u

R

S g R Zer EE

3

s

(R E E: Sr A O C O E A I P ITE S B S T T S

(Kiel) Hermanstadt | 756,5 |SO 1 wolkenl.|_12_

| Malin Head 93€ 6Regen | 10} meist bewölfkt | 4756 | Triest 759,2 [SW_ 1 heiter __

Stornoway 3,3 S 3Regen | 8| ziemli beiter | 5754 Lemberg [757,9 [NW 1 bede>t |_12 Die gesamte Arbeit des Ministeriums zerfällt in drei Teile und 1Yÿ. Andere industrielle c. Stü>foble 13,25—13,75 #, d. Nußkoble gew. Korn I 13,25 | | |(Wustrow i. M.) Brindisi 757,3 NW 3\Dunst

war in einen allgemeinen und zwei besondere. Der erstere enthält Rob- und Hilfsstoffe, als Einleitung eine Darlegung der Entwi>lung der ganzen Minen- Halbfabrikate . . - esezgebung unter Aufzählung der jeweils ergangenen geseßlichen v. Industrielle Fabrikate | Bestimmungen. Es folgt eine Deren der in staatlicher Ver- V1. Nahrungs- u. Genuß- |

|

ed 1425 #, do. do. IT 1325—14,25 #, do. do. III 12,75—13,75 629 410 712 555 | bo do. IV 1175—12,50 e, e. Kokskohle 11,25—12,00 4; Mitteilungen des Köntglihen Aöronautis<hen s i Î | zt L. 2 N 247583 | 288601 | [71. Magere Kohle: 38. Plrdertonle O a bein A Obfervatoriums Valentia 53,3 |€ 4ibede>t | 11} meist bewölfkt | 6761 | Perpignan 625 W 3wolkenl. ¿ L elierte 11,25—12,29 #, c. do. au €, Je N : / | Königsbg., Pr.) Belarad 758 3 WSW 1 beite waltung befindlihen Minen, die in dem französischen Auszuge nur mittel, Futtermittel 420296 | 8395058 | 409 361 N 12,25—14,00 4, d. Stüdfoble 13,00—15,00 , 6. veröffentli<ht vom Berliner Wetterbureau. Sci 30,2 SW 4bede>t | d cit E vas S dem Namen nach aufgezählt werden, und der wichtigsten Bergwerks V1II. Verschiedene Waren 1341 225 1 367 389 | 1458 587 oble, gew. Korn I und Il 14,50—17,50 4, do. do. III 16,00 Dratenaufftieg vom 23. April 1911, 84—9 Uhr Vormittag: | Cassel) Helsingfors | 749,8 E halbbed.|__3 esellshaften, die in dem Auszuge überhaupt niht erwähnt werden. Gesamtsumme 3 456 366 | 3278494 | 3589 413. | 19,00 #, do. do. IV 10,50—13,00 #4, f. S, ec 75 SW 1Regen | 9 ziemlich heiter | 5755 __|_748,4 \NW 1wolkenl.} 2 e S oenven Abschnitte enthalten allgemeine Angaben über | 19 50—20,50 4, do. do. II 21,00—24,50 t, S 4 N | e H 2 | Züri 764,0 /NO 2Lheiter | 10 die dur Firmen fonzessionierten Minen, über Minenfonze)}ionen Die Berliner Brauereien befanden fs nah dem Jahres- | 9,50 #4, h. Gruékoble unter 10 mm 5,50—8,00 : | 122 m | 590m | 1000m | 1500m | 1660 m | Ln SSW 3'bede>t | 1UN E Nied Sil i: [7635 NNW l[wolkenl.| 9 und Schürfscheine sowie über die Ausfuhr von Bergwerksprodukten. | periGt der Handelskammer zu Berlin im Jahre 1910 in langsam | a. Hodhofenkoks 14,50—16,50 4, b. Gießereifoks a-o d, Temaeratur (09| 147 | Eg | 480 a l | SS edt | 11lNa teders{I. Non den beiden besonderen Teilen gibt der erste statistishe An- | aufsteigender Entwi>lung. Die Bierpreiserböhung ließ si< obne | c. Bre<hkoks 1 und T1 19,00—22,00 4; V. Briketts: Briketis Rel. F<tak. (0/6) 66 62 | 69 62 O H | / E A | | rünb chl) | zUgan E L S es aben über das Vorkommen und die Produktion von Ber werten, erheblichen Widerstand der Konsumenten dur<führen. Von 21 Ber- | je nah Qualität 10,00—13,25 #. Koblenmarkt unverändert. Die Wind-Richtung | sw |w i v [x big va | i h SW 6blbede>t | N ziemlich beiter | Sântis 562,9 [WSW 4(heiter | Steinbrüchen, Salzwerken„» Mineralwasser- und warmen Quellen, der | liner Aktienbrauereien haben 16 eine höhere, 2 die vorjährige Divi- | nä<hste Börsenversammlung findet am Mittwoch, den 26. April 1911, Ea a A A E R | |(Mülhaus., Els.) | Dunroßneÿ | 751,8 [SO 2 Nebel 6 zweite Daten über die Einkünfte und Ausgaben der staatlichen Minen- | dende zur Verteilung bringen können, während nur 3 ertraglos blieben | Nachmittags von 34 bis 44 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang fre S S : "Ai 764,6 NNO 3/halbbed.| 11| meist bewölkt | Moskau 753,5 |[SSW 1 bede>t | 12} ___ bebörden. “In dem Vorworte, das dem ganzen Werke voran Fina (gegen 6 im Vorjahre). Die günstigeren Abschlüsse sind indessen | Am Stadtgarten) statt. E pt E t i sehe dunstig. Vom Erd- i T TOriediddhatN | Revtiavik ELE E Rogen (N regen e iteiecuie: i p Said don ‘Säbungen_ und Be- E auf vergrößerten Absaß, als a riebe sowie auf vorteil- Ferberi E St. Mathieu | 7632S 4 bede>t 10] meist bewölft | (5Uhr Abends)) | | E inenbeamten z / i Ir 1 C 1e Q 4s il. E J O TZSTE i 7 —=> É L u r wog gesammelt worden sei, Mängel aufweise und daß zur u Ä t e der Rohmaterialien zurü>zuführen. Gerste war in M og ge oa P E _O, O ae Ja Ler Lei a : A Gri8ne: 762.0 |SW 5|Dumt E irt | Portland Bill | 761,5 |WSW 4 bede>t | 9 Beschleunigung der Dru>legung verschiedenes Material nit ver- | por:ügliher und sehr ergiebiger Qualität zu mäßigeren Preisen zu Se E Ri “T o. F. 2025—N 0 Mitteilungen des Königlichen Aëronautis<en Eines 762,0 |SW Dunst |__ 0 meist bewöltk | 34 | Rügenwalder- arbeitet worden sei. Die Statistik für das Jahr 1324 werbe no< | beschaffen; Hopfen stellte fi ¿war erbeblih teurer, do< waren alle Rica: L: im G * Gem. Raffinade m. S. 20,00—20%. Observatoriums, Paris 764,1 |[Windst. heiter" | 10 _0765 münde 757,9 W A4lbede>t | 7 na< den bisherigen Grundsäßen aufgestellt werden, Tür das Iabr | Brauereien mit me oder weniger großen Beständen in das Berichts- | F sta Melis T mit Sa> 19,50—19,75. Stimmung: Stil veröfentli&t vom Berliner Wetterbureau Vlissingen 762,0 |SW 2hhalbbed.| 8 Skegneß 758,7 W Z2bbededt | 1325 wolle man si< jedo die nötigen Angaben soweit mögli | ¡ehr eingetreten. Der Entwi>lung des Weißbierbrauereigewerbes war Gem. n Bord Hamburg : April 10,74 | Helder 759 8 |SSW 3 betet 1D E S7 R S N : P L LERSE jahr etngelrelen. =>= e ge Fr : r | Robzuder Transit 1. Produkt frei an Dor urg , A 9 ; "3 Lie Q : : 99,5 0 ede>t_ | 9 Horta 767,3 |NNW 2'halb bed. _— ‘von den Unternehmern unmittelbar verschaffen, wozu die bestehenden | das Fahr 1910 nicht günstig. Die Sommersatjon, auf welche die 10 80 Br., —,— bez, Mat 10,774 Gd., 10,80 Br., —,— bth Drachenaufstieg vom 24. April 1911, 77 bis 8 Uhr Vormittags : Dioboë 751,7 [NNO 4 halb bed i a —— a7 ror o RATRE gesezliden Bestimmungen eine Handhabe böten. Wird sonah von | Meißbierbrauereien für ihren Absay besonders renen, war bis auf Sh 1080 Gd. 10824 Br., —,— bei: Auguit 10,874 Gd., 10,90 Bt, [Station!] | Crrfaund 2ER (S3 a Gorunña 766,0 NNW 2 halb bed. 12 | dem Minenministerium ohne weiteres zugegeben, 2 die vorliegende zwei Wochen im Juni kühl und regneris. Als nah Aufhebung des | D bez Oktober-Dezember 9,90 Gd., 9,95 Br., —,— bei. - Seehöhe . . ... 122 m | 500m | 1000m | 1500m | 2000m | 2230m | S. E S woltig E ae Ms Ein Hochdru>gebiet liegt über Kontinentaleuropa, mit einem Statistik nur in beshränktem Maße Anspru auf Richtigkeit erheben i der den Absaßz beeinträhtigte, allmäblih wieder normale : “: : Skudesnes 755,3 |O 2 beiter 6 56 | Maximum von 765 mm über Südfrankreih. Depressi Statistik nu 10) / 7 Bierboykotts, der laß Lg Ó Stimmung: Rubig. T z S 0 67 2] A d uta _|_(99,0 | Zelter | N _ taximum von über Südfrankreih. Depressionen unter kann, so ist es do anzuerkennen, daß damit zum ersten Male von | Rerhältnisse im Verkehr mit der Kundschaft eintraten, hoben fi GCôln, 24. April. (W. T. B.) Rüböl loko 6400 emperatur (0°) | 121 |} 106 | 69, 42 | 08 | 03 Vardò 752,7 [NO 4bede>t | —d 75 750 mm befinden \i<, abziehend, über Nordosteuropa und, heran- amtlicher Seite der Versu gema<t worden Ut, eme allgemeinen | ¡war die Absaßziffern etwas, indes entsprahen die Bierpreise niht | ai 62,50. E F<tak. C/)| G 1A O 81 Stan | 755,1 |[NW 4 balbbed.| E! ——7=75 | ziebend, nordwestli<h von Schottland; ein trennender Hohdru>rü>en Ueberbli> über den zurzeit bekannten Reichtum des Landes an Mineral- | Fen hohen Materialpreisen und den vermehrten Unkosten. Bcamten 94. April. (W. T. B.) (Börsens&lußberit ind-ves tung .| WSW V „bis Wi SW WSW | WSW | N eftervi, 63 NSWZ3 betet | - reidt von Südskandinavien bis zum Nordmcer. In Deutschland schägen zu geben. F ; ; ; Der Geschäft2auss<huß des Aufsichtérats der Schantung- vatnotierungen. S<malz. Höher. Loko, ubs und Firkin e Ge <w. mps i 3 | 11 12 18 | M16 L OEES H E L ___/029 | ist das Wetter meist kühler, im Süden ist es rubig und vorwiegend Die französishe Ueber|eßung eg E CTE Eisenbahngesellschaft hat laut Meldung des „W. T. B.” aus 1 î oppeleimer 44. Kaffee. Stetig. Offizielle Noticrunga Etwa drei Viertel des Himmels bede>t, untere Wolkengrenze in | Kopenhagen | 757,5 W Z\bede>t_ ô U heiter, im Norden ist es. trübe bei mäßigen We|twinden; der Norden Exemplar während, der nächsten drei Wochen T Berlin in seiner gestri en Sitzung bes<loften, der am 1. Juni | der Baumwollbörse. Baumwolle. Fest. Upland lol 2050 m Höhe. Zwischen 2000 und 9070 m Temveraturzunahme von | Sto>bolm 53,3 |NNW 2'bede>t E | 675 hatte auc stellenweise etwas Regen. Bureau der „Nahrihten [Ur Haudel. und Indu - stattfindenden Gene älversammlung na< Vornahme der Rü>stellungen | piddling 774. ; 0,8 bis 1,2 9. | Hernösand 50,7 [N Aswolkenl.| 6 as —748 Deutsche Scewar tee. Berlin W. 8, Wilhelmstraße 74 111, 1m Zimmer 154, die Verteilung einer Dividende von 64 9/9 sowie für die Genußscheine bur 94. April. (W. T. B.) Petroleum ameri’ Enten E E a E ol T ——— >75 zur Einsichtnahme aus und kann -inländishen In- } Ne erteuung li von 750 M für jeden Genußschein vor- Ham 300° lot rubig, 6,50 | Haparanda | 751,0 \NNO 2hheiter _ teressenten auf Antrag für kurze Zcit übersandt werden. eine Gewinnbeteiligung von ({, | \pei- Ee 0, Le April. ge R. 4 B) (BVormitiagsberit) Wisby 529 SW 4 bededt Die Anträge sind an das genannte Bureau zu rihten. vate W. T. B.* betrugen die Einnahmen der E Stetig. ibenrobzu>er I. Produkt Bafi |

Se des : : S T M Sen Staatsbahnen im Verwaltungéjahre | 38 9% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg April

d 4151476 4 mehr als im Vor- | 10,774, Mai 10,774, Juni 10,80, August 10,874, Oktober-Dejembe : ite Giraftadics

i M ey ; teili rank - : 77192 000 4; das sin E: z É a f Steti Die I TA Mea O P jahre. Die Einnahmen der Canadian Pacific-Etsenbahn | 9,90, Januar-März 10,05. Kaffee. a M o

L : ¿oi ; 15. bis 21. April: 1951 000 Dollars (162 000 Dollars | Santos Mai 534 Gd., September 514 Gd., Der frühere französishe Gesandte in Rio de Janeiro, Baron R 5 März 494 Sd.

F >

(Ed 4

| | | |

F

L L

(Grünberg SchL) | Lug 761,1 N 1wolkenl.| 12

bi

M P L E s P N Zu Fd Ì Pa P I E ——————————————

. Erwerb3- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Pas Ar ; 8 . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. E 2 T . Niederlafsung 2c. von Rechtsanwä ten. G d : S pri Dea en. Verdingungen 2c. H Î j V n etger. 8. B und Invaliditäts- 2c. Versicherung. j g Le Progrès Brésilien, g i i, W. T. B.) aps . Verlosung 2c. von Wertpapieren. | i 9. Bankausweise.

dulden, Ten E furzem vas Du enttidt Die M zurebve Aug fi fdagelt, 24. April. ( . Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 s. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Z e R E “ri ¿ ; ü 88h —— bat der frühere französische Minister der auswärtigen An- i z London, 24. April. (W. T. B. Rübenrohzu>er 2 n _ L Gg E s : gelegenbeiten Gabriel Hanotaux geschrieben. Das Buch enthält Berlin, 24. April. Marktpreise nd cioite Preise), N April 10 h. 7} d. Wert, ruhig. avazu@Zer 9% pronii T) Untersuhun ssachen; 24 R Verfügung. |ni<t nacgewiesen. Der Versteigerungsvermerk ist | 2c. bezw. 2103/194 2c. bezw. 2109/194 2c. mit einem eine wertvolle Zusammenstellung statistischer Angaben über die | Königlichen Pelet î Sortet) 20 104, 20,04 6. Weizen, | 11 h. 9 d. nominell, fest. vit g Die in der Untersuhungssache gegen den Train- | am 24. März 1911 in das Grundbu eingetragen. | Flächeninhalt von 11 a 54 qm bezw. 10 a 55 qm egenwärtige wirt1caftliche Lage Brasiliens und berichtet zuverlässig | Doppelzentner für : een A Wetzen, geringe Sortet) 19,86 4 London, 24. April. (W. T. B.) (Séluß.) Standa [9123] Stecbrief oldaten der 1. Kp. 1. Trainbataillons Wilhelm | Berlin, den 28. März 1911. : ezw. 10 a 53 qm bezw. 11 a 35 qm und find in über franzöfishe Unternehmungen in Le déei Wöoteu i Malte E S ‘Sortet) 15 60 e 15,56 4. Roggen, | Kupfer stetig, 94/16, 3 Monat R Baumwoll Gegen den unten beschriebenen Garte du Corps E unterm E ¿Farma E die Fahnen- | Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | der T i F e M Se eee Das Buch liegt während der nächsten drei 0 en im , E ; L Sorte 1540 4, Liverpool, 24. D . Vilbelm Wi 8 der 3. Esfkad welcher | futserflärung wird biermit aufgehoben. x69 Lr P O BEEE Hermsdorf unter Artikel Nr. 794 bezw. 806 vezw. ' i Ln 1A E 15,52 4, 15,48 4. Roggen, geringe Sor! , ' Ballex Wilbelm Wiechers der 3. Eéfkadron, welcher | München, 22. April 1911 [562] Zwangsversteigerung. I Ea mnt dl G On Bureau der „Nachrichten für Handel und Industrie“, Nittelsortet) ‘Futtergerste, gute Sorte*) 17,80 #4, 16,809 #. Umsaß 1 i : flüchtig ist, ist die Untersuhungshaft wegen Fahnen- - 22. Pr 1911, E Im Wege der Zwangsvollstre>ung foll das in 307 bezw. 854 mit einem S$rundsteuerreinertrag von Berlin W. 8, Wilhelmstraße 74 Wr Fh Zimmés 194 zue iti [forte * j 16 70 4, 15,80 4. Futtergerste, | Tendenz: i erik n 7 fluht verbängt. Es wird ersu<t, ihn zu verhaften K. Bay. Gericht 1. Divifion. Tegel belegene, im Grundbuche von Tegel Band 10 0/14 “enn, CIO dew, S Ne E Einsichtnahme aus und kann na Ablauf dieser Frist Futtergerste, „Vil el F “e r cute Sorte *) 18,70 4 April 7,94, April-Mai 7,90, Juni 7,88 Juni-Juli (, und an die nä<ste Militärbebörde zum Weiter- L P P E ee. Blatt Nr 991 zur Zeit der Eintragung des Ver- zeichnet. Die Versteigerungsvermerke sind am 4. Ja- T3 5 \ f Antrag für kurze Zeit | geringe Sorte ) 15,70 #4, 14,30 #4. Da!er, g ' 0 s ust-September 7,53, September : t M anna ce anae ete EE [9125] Beschluß. E S zur Zeit der Gintragung des Der: | nuar 1911 das Grundbuch eingetragen. S Fer Ole Anträge sind La das genannte 1810 4. Hafer, Mittelsorte *) 18,00 4, 17,90 >. E Deiber B Tiber C92, November - Dezember 6,85, Dezemb® g entl Merher, Nee Die am 19. Juli 1910 verfügte Fahnenfluhts- | steigerungsvermerks au! den Namen des Kaufmanns | Berlin den 19. April e Sn us übersandt werden. geringe Sorte*) 17,40 4, 16,90 #. Mais (mixed) gute Sorte ober - No 92, Potsdam, den 22. April 1911. L erklärung und BVermögensbes{lagnahme ‘gegen den Eduard Wagner zu Berlin eingetragene Grundstü Kznit lies Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6 Bureau zu richten. 1500 4, 14,80 # Mais (mixed) geringe Sorte —,— #, | Januar 6,83. 94. April. (W. T. B.) (Séluß,) Ro heises Gericht des Regiments der Gardes du Corps. Dragoner 5/25 Karl Friedrich e aus Stutt, | am 30. Mai 1911, Vormittags 103 Uhr, O ES O E R LS ge G y ada ' Mais (cunder) gute Sorte 1430 #, 13,60 S. - Glasgow, - Apr ir " Nr. 1215. art wird biermit aufzeh wid I | dur das unterzeichnete Gericht an der Gerihts- | [8770] Kgl. Amtsgericht Stuttgart Stadt. E (Markt- | stetig Middlesbrough warrants 46/9. dei Der Gerichtéberr: g 5 nit aufzeboben, da der Zustand der | #7 t 8 T ink A ; Richtstrob —,— #&, —— #. D! : _—,; i arkt- E, Da il (W. T. B.) (Séluß.) Robijudt S Der Gerichtöberr : Fahnenflu<t aufgehört bat. | stelle Berlin, Brunnenplaß, T Treppe, linker ufgebot. L Konkurse im Auslande. hallenpreise.) Erbsen, gelbe zum Kochen 50,90 4, ° Paris, 24. r s 39—321. Veißer uder (L. S.) Graf v. Rothfir<, Stuttgart, Flügel, Zimmer Nr. 32, versteigert werden. Das | Auf Antrag des Bauern Vlartin Haas in Derendingen, ition A ‘ge

| je E Ml ae uge 2 Berga ren O R eihe o leinhandel) 9 00 500 4 Kindfleish M 3 Sar 100 kg April 354, Mai 35k, fi 3% Oberst, Flügeladjutant Seiner Majestät des Kaisers 21. 4. 1911. in Tegel, Brunow| 20, . Kar r s h

- Le und Königs und Regimentskommandeur. Ludtvigsburg, O besteht aus einem Wohnhaus mit Hofraum und | Hayum in Tübingen, ist das Aufgebotsverfahren zum Ueber das Vermögen der Lederhandlung Chbanalel SGa von der Keule 1 kg 240 -#, do. Bautfleish 1 kg | Oktober-Januar E April. (W. T. B.) Java-Kaffet go _Beschreibung: Alter 19 Fabre. Größe 1 m 86 cm. | K. W. Gericht der 26. Division. Hausgarten, Fabrikgebäude, Kesselhaus, Pferdestall, | Zwe> der Kraftloserklärung der ihm abhanden ge- Maschiah in Sofia ist dur Beschluß des Sofiaer Kreisgerichts 170 #4, 120 #4. Sc<weinefleis 1,20 S. Amsterdam, 24. Ap 1181 h : Statur s{lank. Haare blond, Augen braun. Nase| it in der Grundsteuermutterrolle von Tegel unter | kommenen, am 19. Funi 1885 ausgestellten, auf den vom 6./19. d. M. der gerihtli&e Konkurs eröffnet worden. _Anmelde- RKalbfleish 1 kg 240 4, 1,50 4. Ham ordinary 47. A E E e * (W. T. B.) roleus gewöhnli<h. Mund gewöhnlih. Bart: —. Gesicht | e | Artikel Ix, 236 und in der Gebäudesteuerrolle unter | Inhaber lautenden, auf 1. Januar und 1. Juli zu frist bis zum 6./19. Mai d. J. Prüfungstermin: 21. Mai/3. Juni d. I. 220 #4, 1,40 #. Butter 1 kg 2,80 . Antwerpen, loko 19 bez. Br., do. Ap 19 9 länglih. Gesichtsfarbe blaß. Sprache deuts. BVe-|_ i Nr. 200 verzeichnet, umfaßt die Parzellen Karten- 310/09 verzinslihen Württembergischen Staatss\chuld- 60 Stüd> 440 4, 2,80 (. Karpfzn : . | Raffiniertes Type eis do Funi-Fuli “194 Br. ; londere Kennzeichen: trägt den Kop! etwas na der | 2) Aufgebote Verlusi: u Fund- blatt 1 918/159, 1048/153, ist 9 a, 39 qm groß und. | verschreibung Lit. H. H. Nr. 1925 über 200 A6 ein- S ; Aale 1 kg 300 #4, 1,60 4. Zand , do. Mai 19 1 T h reten Seite geneigt. Kleidung : blauer Dienstro>, V î 4 “Ie S | mit 2569 4 jährlihem Nußungswert zur Gebäude- geleitet worden. Aufgebotstermin ist bestimmt auf Wagengestellung für Koble, Koks und Briketts Beile 1 La 280 4, 1,40 4. R. c j S<malz April 002. L (W. T. B.) (Séhluß.) \<warze Diensttuhose, Feldmüge, furze Extrastiefel sachen Bustellun en Uu der l steuer veranlagt. Der Versleigerungsvermerk ist am | Samstag, den 13. Januar 1912, Vormittags am 24. April 1911: Séhlcie 1 340 4, 1,40 4. Ble . New York, 24. Apri gi 1513 ‘do für Sept / (odne Sporen). , 5 g + d . 11. März 1911 in das Grundbuch eingetragen. 102 Uhr, Zimmer 90. Der Inhaber der Urkunde Ruhrrevier Oberslesisches Revier Krebse 60 Stûd , : loko middling 15,15, do. r E 16, Petroleum ed ( : 91e L is [563] Zwangsverstei Berlin, den 30. März 1911. wird aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermin Wagen i do. in New Orleans loko midd!. 9, [9126] Fahnenfluchtserklärung. U E S REERNK- Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 7, | seine Rechte bei dem Gericht anzumelden und die 24 t E R 625 D Ab Dost: 8,90, do. Standard white in New York 7,40, do. do. In der Untersuhungs\ahe gegen den Musketier Im Wege der Zwangêvollstre>ung soll das in E O N Urkunde vorzulegen widrigenfalls deren Kraftlos- See estellt fas reg Frei Wagen und j ‘40; do. it Balances at Oil City 1,30, Schmalz ‘Ludwig Schwender 4/170, geb. am 15. 11. 89 in pra rg m Grundbube von Berlin- [8774] Zwangsversteigerung. * T érfläruna erfolaen G liebe g , steam 8,20, / i Raiserélautern, wegen Fabnenflu<t, wird auf Grund e ing Band E ¡[att Nr. 1795 zur Zeit der Im Wege der Zwangsvollstre>ung sollen die in Den 22. April 1911. Muscovados 3,42, z ( iverp I 15, ter SS 69 ff. des Militärstrafgesezbuhs sowie der S ges Bersteigerungsvermerks auf den Hermédorf belegenen, im Grundbuche von Hermsdorf f Der Gerichtsschreiber : r Gzftsberit der Gesellschaft für eet. ¿rtigen Fondsmärkten Nr. 7 loko 114 do. für Mai 10 39 do. M ie Visi 53 399, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Be- E E a Neis Artur Geißler in Berlin Band 21 Blatt Nr. 638, Band 23 Blatt Nr. 685, Amisgerichtssekretär Messer. un Nah tem Geschäftsberi b Gs in Berlin wurden auf Kursberichte von aus8wärttg . Standard loko 11,70—11,80, Zinn 42,75—43, p j \huldiate bierdur< für fahnenflüchtig erklärt. cue g S QSEE am 29, Mai 1911, Vor- 686 und 692 zur Zeit der Eintragung des Ver- E T tris<he Hoch- und Untergrundba läng E de 1910: 17,8 km) Hamburg, 24. April. (W. T. B.) (Sé&luß.) Sold in | Supplies betrugen in der vergangenen Woche: ini Colmar i. Elí., den 21. April 1911. m p e Be das unterzeihnete Gericht, steigerungsvermerks auf den Namen des Kaufmanns | (877) Zahlungssperre. | der Hoch- und Untergrundbahn (Bau ARgE WOLE ;, bl B das «aramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das | 29 318 000 Busbels, an Canadaweizen 12 720 000 Bushels, Gericht der 39. Division. an der Verthtêltele, Brunnenplay, Zimmer Nr. 30, | Louis Kaske in Berlin, jeßt in Hermsdorf, ein- Es ist die Zahlungssperre betreffs der angeblich vereinnahmt 7 525 935,46 M (1909: 7 136 540,91). Die Zabl der arren 74 00 Br., 73.50 &d 8 295 000 Bushels. E E : 1 Treppe, versteigert werden. Das in Berlin, | getragenen Grundstüce am 19. Juni 1911, Vor- | abhanden gekommenen Schuldverschreibung der Fahrgäâste betrug 56 886 741 (54 143 394). Die Durchschnittseinnabme E 25 April, Vormittags 10 ih! 50 Vin. (W. L. B.) 2 [9124] Tranévaalstraße 12, Ee Togostraße, belegene Grund- | mittags 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, preußischen konsolidierten 34 prozentigen Staatsanleihe für einen Fahrgast betrug 13,23 K geaen 13,18 im Vorjahre. NR en, Rente M./N. pr. alt. 92 70 Einh. 4%/ Rente Die Fahnenflu<tserklärung vom 22. 9. 1908 gegen stü> Aer besteht aus der Parzelle 1082/2 2c. | an der Gerichtsstelle, Brunnenplay, Zimmer Nr. 30, | von 1887 Lit. E Nr. 117 002 über 300 F von der Der arößte Tagesverkehr fiel, abgesehen vom Silvestertage, an dem Sinb. 4 A ait 9270. Oesterr 40/7, Hente in Kr.-W. pr. ult. den zur Disy. der Erfatbehörden entlassenen des Kartenblatts 20 mit einer Größe von 10 a 34 qm | 1 Treppe, versteigert werden. Sämtliche Grundstücke | minderjährigen Frieda Hulda Thiers<h, vertreten 233 708 Personen befördert und 31 830 25 #4 Einnadme erzielt | Jannar/Jul| een, Goldrente 111 40, Unaar. 49/6 Rente in Kr.-W. Musketier Karl Ludwig Christian Schmietow, und ist unter Artikel Nr. 25071 der Grundsteuer- | liegen in Hermsdorf, und zwar Band 21 Blatt | dur< ihre Vormünderin, die unverehelichte Fabrik. wurden, auf den 27. Dezember, mit 199 626 Fahrgästen und * 92,70, Ungar. 4 °/o Sor T LEN geb. 11. 11. 85 in Großelmenhorst, wird aufgehoben. | mutterrote des Gemeindebezirks Berlin-Stadt mit | Nr. 638 „An der neuen Straße“, die übrigen „Im | arbeiterin Albine Pauline Thjersh in Mühltroff, Cöln, 15. 4. 1911. einem Reinertrag von 0,48 Taler eingetragen. In hohen Felde“. Sie bestehen aus den Trennstü>ken | beantragt worden. Gemäß 8 1020, 1019 _Zivil- K. Gericht 15, Division. der Gebäudesteuerrolle ist es mit einem Bestande ' Kartenblatt 1 Parzelle 2031/194 2c. bezw. 2102/194 * prozeßordnung wird der Auss\tellerin, der Haupt-

C! f C3 O A

traße 42, belegene Grundstü> | O.-A. Tübingen, vertreten dur Rechtsanwalt Dr.

E E

E a

Nan