1911 / 97 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8785] Aktiva.

Deutsch-Spauische Jumnnobilieu-Gesellschaft.

ilanz pr. 31. Dezember 1910.

Pasfiva.

Á

967/53

Per Aktienkonto .

10 000 1 502/72

t 1s

[9060] __ Aktiva.

Bilanz per 31. Dezember 1910,

Pasfiva.

Immobilien, Wert . . ..

M Lf

9 140 980/251} Aktienkapital

A 1720 ooo 2

Straßenbau

111 387/22

808 500—

Vierte Beilage zum Deutschen Rcichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.,

M 97.

1. Unters 8sachen.

40 186/03] , Reservefonds Kreditoren Gew.- und Verlustkonto. . ..

Pen eservefonds Kreditoren Delkrederekonto

384148 8849192 3904/75

U

25 | Mobilien, Wert Q 29 237 50 | Mobilien, Le : E

asse E SEA Bankguthaben 28

A: L 31 308/28) ebote, Verlust- und Fund Getwvinn- und Verlustkonto. . _._ Kredit. | 7 Auf äufe, S O aren Ss u. dergl.

M A M T 4, Verlof 2c. von W eren. /

300/—{ Per Zinsenkonto . . . . , .} 462/14 339 664174 |— 5. Komm esellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. 113/34 Spesen 48/80 2 620 881/15 2 620 881/15 ; 413/34 413/34 Soll. Gewinn- und Verlustrechnung. Haben.

Dit A 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaft

c . ci d | A 5 C. H. Klein, Vorstand. An Unkosten inkl. Steuern und Banks- Per Pachtzinsen 4 924 83 (9054)

Haus für Handel und Gewerbe A.-G, provision 1543/87] Verlust pro 1910 43 394 69 ae: m S R e

r Zinsen 36 57H 65 Bilanz per 31. Dezember 1910. " Berwaltungskosten 10 200 4 Oeubsilileaten: H S M

48 319/52 Saldo gm al De- Weißenhof-Attiengesellschaft. R

09%) Cyacher Kohlensäure-Fndustrie Aktiengesellschaft, Stuttgart. « Siiio am l o 985|—

Saldo am 31. De-

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva. ber 1909 . . v . . 45— 4 Ms 90¡— A 8 E14 n

reibung | e a Lf Steinbruchkonto 220 000|— j Kassakonto 7 118/69 1 312 500’— Ermsleben :

220 000|— | Cffeftenfonto 15 000 17 496 66 Saldo am 31. De- 2 000|— | Wewhselfonto 333/40 890 |— zember 1909 . .

l |__113 644/91 | Bankenkonto 100 326 10 86 4, B 9/46 Abschreibung

198103991 1981 039/91 Ee i E e Ienios Maschinenkonten: Gewiun- und Verlustkonto Haben. | Grundstücekonto 498 676/08 15 000|—

M M S

GE E 4 De- n0 ember s Gebäudekonto S Fung A Eigentümergrund- Hausbetriebsfonto . . 13 981 Hh Zinsenkonto nd Le O 44 î s S Ten S s e po L 310/20] Miete- und Pachtkonto . . Rohr eitungsfonto Abgang 200,— Alzeptetonto Brennmaterialienkonto 114640 Ab schreibung Abschrei- Kontokorrentkonto: Schuldverscrbgs.-Zinsenkonto 34 380— Maschinenkonto bung _. 12 050,07 Buhschulden Amortisationskonto 14 519/43 Abschreibung Schiffsparkkonto

64 337 18 Tankwagenkonto München, 31. Dezember 1910.

21 169/201 nen h: ee Magdeburg: nos __ Abschreibung Saldo am 31. De- | Haus für Handel und Gewerbe A.-G. Kohlensäureflaschen- Wilhelm.

260!— prämienkonto 8151/95 zember 1909 . , 57 000|— Aen Abschreibung Zugang 375/60} d A - Utensilienkonto Westdeutscher Jünglingsbund A.-G, Buchhandlung und Buchdruckerei.

fondskonto . . 719|—| 57 375/60 Gewinn- u. Verlust- | Abschreibung Abgang 3 000,— Fubrwesenkonto Abschrei- GaSn do 10 375|60l Bilanzkonto p. 31. Dez. 1910. L H

6. Erwerbs- und Wirtscha enfhaften. T R enoffen sa!

i Niederlaffung 2c. von

Berlin, Dienstag, den 25. April . va S iditäts- 2c. Versicherung.

Öffentlicher Anzeiger. |

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile S0 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[9058] Rechuungsabschluß pro 1910. Aktiva. Bilanz per 31. Be 1910.

Pasfiva. M L Bergw d - und Ab- ais s Saldo am 31. Dezember 1909 Weitere Erwerbungen . . .

Debitoren

Gewinn- und Verlustkonto, Saldo pro 1909 b 293 270,05

Verlust pro 1910... , 43 394/69

An 3 9/0 Dividende auf 4 10 000,— Uebertrag auf Reservefonds

A

Duxer Kohlenverein.

[8783]

Soll.

Aktienkapitalkonto : Stück 4400 Aktien à 1000 46 4 853 328/61 Reservefondskonto _2 561 510/68 Spezialreservefondskonto . T7111 839/29 Dividendenkonto: _ 28 927 70 7 385 911 Noch nicht eingelöste Coupons : Teilshuldverschreibungenkonto : 25 518|—| 253 455 jablbar à 102% . p —————— Teilshuldverschreibungenzinsen- konto 1910: Noch nicht eingelöste Coupons Teilshuldverschreibungenzinsen- konto 1911 Kontokorrentkontokreditoren : Hypothekaris< s\ichergestellte Kaufschillingêëreste auf dem Großzößner Besiy / 4 564 775,42 in Bru .

85 060,— Andere Kredi- toren 1 645 974,69

Gewinn- und Verlustkonto :

Gewinnvortrag aus 1909 321 132,01

4 400 000 1373 077 149 254

1 640

Haben.

l «6 8 1 439/54} Aktienkapital 300 000|— 1 601/10 Schuldverschreibungskonto 1 124 000'— 2 000!|—| Squldverschreibgs.-Zinsenkonto I. . 195|— 1 975 999/27 Ü L 480;—

Per Aktienkapitalkonto: Siammaktien . . Vorzugsaktien . . Gecsetlicher Reserve- fonds Delkrederekonto . . Kontokorrentreserve- fonto Reparaturenreserve-

48 319 52

Kassakonto

Bank f. Handel & Industrie. . Münchener Handelsverein íImmobilienkonto

440 000

Brucher Anlagenkonto: Saldo am 31. Dezember 1910 Abschreibung

Briesner Anlagenkonto : Saldo am 31. Dezember 1910 Abschreibung

Anlagekonto Wilhelm: Saldo am 31. Dezember 1910 Abschreibung

Anlagekonto Kreuzerhöhung : Saldo am 31. Dezember 1910

Anlagekonto Amalia 1V: | Saldo am 31. Dezember 1910| 430 951/46 Abschreibung 25 518

Brikettfabriks- und Gebäude-

fonto:

Saldo am 31. Dezember 1910 Abschreibung

Ziegeleianlagekonto: | Saldo am 31. Dezember 1909 9 882/78 Lehmverbrauch 1910 . G 1 705/62

Arbeiterbäuserkonto : | Saldo vom 31. Dezember 1910} 17251777 Abschreibung 7 429/29

Gebäudekonto : | Saldo am 31.Dezember 1910 68 418/14 Abschreibung 2 756/55)

Sleppbahnkonto: | Saldo am 31. Dezember 1910 | 114 000/— Abschreibung 11 400 —|

2 000 000

614 389/45

17 012|— 450

Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto Dividendenkonto . . Diépositionéfondskonto Darlehenskonto . . .- « Kreditorenkonto . . Avalkreditorentonto . . Gewinn- u. Verlustkonto :

Vortrag aus 1909

26-135,93 Gewinn in 1910 , 147 924,56

y Handelskammer München Münchener Handelsverein Berloste Obligationen Amortisationskonto

Hypothekenkonten . 597 377

abzügli<h der in- folge Abtragung von Hypotheken- \{uldenin unserem Besitz befindlichen

109 541 8 506

101 0358

25 929)

Soll.

per 31. Dezember 1910.

M 162 258,64 3245,17

Fe 22638,55 1131,92

: 76 547,62 10 172,65

44 128,23 8 537,95 |

und Ventilekonto 4 681 278,12 21 716.56 2 560,16 6 899,89 1 379,98

73 000¡—

—T5 co0l—| 405 433

6 295 810

21 506/63 173 060/49

9 441 858/49

73 255 74] 2 368 60275

Betriebsgewinn

per 1910 (fiehe

Seite 5 des Ge- \häftsberidts) 554 599,11

64 337/48

8177

659 561 56 875 731

10 638/42 | 165 088/48

konto: | Vortrag aus 1909 1105/23 47 000 Gewinn 1910 . .} 101 007/64 Aktiva Abschreibung 5 519/91 bung —TRETTE S7 S iE = | Warenvorräte e e “b vie4 1ONCTIOO T. Mveutartentenon: ab Abschreibungen

Kasse «o 2 069 57467 2 059 574 67 e 1D n tas Verlustkonto. Haben.

__5 650/15 Roe TOIO: 14 Dau vas a ie od Ce M 799 940,— Ol S D M - 1D Ber Lu E Ore E R Zugang Hypothelen und. Anteile der Vereine .. «< i 769 500,— 30 440/— | E

Deudlerei T T a | M A t G Ta Abgang 718,— |

Mobilar 29 290 S Unkostenkonto 185 599/08 Warenkonto 902 896 61 Abschrei- | Tar 1 279|— Frachtenkonto 120 628 581] Vortrag aus 1909 25 135 93 bung . 10 224,48 10 942/48 “vis L an Ne nigen z f 744 2E Rafatonto:

A J R ewinn in 191 . }_173 060/49 Bestand an barem | Verlagscete 20 000 928 032/94 L E s s 27724 Kontokorrentkonto : Debitoren Ane Die Dividende für das Geschäftsjahr 1910 beträgt °/o, demnach für BestandanWehseln| 2 290 15 i Bankguthaben 1 997 601/86

Kontokorrentkonto: | ndere Debitoren . |

66 310/55 |

Außenstände. . . |__66 310 Det oes A | Dresden, den 30. März E Koki Ü ) l , uxer Kohlenverein. Futtermitteln, Dr. jur. Gisbert Freiherr von Liebieg. Erich Edler von der Planig. Betriebsmate- Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereln- aa rofe 00) . stimmend gefunden. Besitz von P BStial eigenen Vorzugs8- aïtien . . ¡

Vassfiva. —_ 65 661

72 900!— 7 442/48

B0 312/13 102 600

Müßblenkonto : | 15 32 960/70 1 648 05)

Saldo am 31. Dezember 1910 Abschreibung Konto für bewegl. Inventarien

Meaterialienkonto Kassakonto

31 312 411 452 78 6542 14 359

528 032 54 93 049/29 1 997 601/85 30 000

7 883/48

3103411

die Aktien àÀ 4 1000,— M 70. —, 15 118 463193|

die Aktie à H 1500,— #4 105,—, 2 ) En und wird gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 13 an unserer Kasse oder bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen a. Rh. und deren Filialen oder bei den Herren Hugo Thalmessinger & Cie., Bankgeschäft in Regensburg, sofort ausbezahlt. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft bestebt z. Zt. aus den Herren:

Afktienkonto

NReservekonto 1 Uebertrag vom Gewinn- und

Neservekonto 11 M 30 977,26 Uebertrag vom Gewinn- und 11 067,66

Dtuidende E ERPAR I A R E R Ae E fins 200. Nud. Dacqus, Frankfurt a. M., erster Vorsißender, 173 877169] -.173 877/69 AE F. Hauff, R zweiter Vorsitzender, t nis 2 räsident Dänzer, Freiburg i. B. E E e n ti A en —— Kommerzienrat C. (oweliu Generaldirektor der Pfälzishen Bank, Ludwigshafen a. Nh., Fustizrat Dr. R. Schall, Rechtsanwalt bei dem Reichsgericht, Leivzig, Or. jur. Hugo Thalmessinger, Bankdirektor, Frankfurt a. E 4 Eyacher Kohlensäure-Judustrie Actiengesellschaft. Der Vorstand. Heußler. RNayd.t.

NRheinschiffahrt Actiengesellschaft vorm. Aktiva. Bilanzkonto per 30. September 1910.

15 118 463

42 044 92

Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. 9 Meyer. L B: Klunker. Y

Gewinn- und Verlustkonto. Habeu. A M Bilanzkonto : 28 927 Gewinnvortrag 1909, . 321 132 Generalfkoblenkonto: 25 518 Bruttoertrag 1910. .. 848 508 Koblenverkaufskonto : 17 012 Bruttoertrag 1910. . .| 183 483 Brikettkonto : 8 506 Bruttoertrag 1910. .. 516 386 Pacht- und Mietenkonto : 25 518 Einnahmen abzüglich Aus- 4 484 7429 2756 73 255 11 400

gaben Ziegeleibetriebskonto : 1 648

/ M A Soll. Gewinn aus 1910 A 13 297/66 Dividende 3 9/9 Uebertrag auf Neservckonto 1 10 9% Uebertrag auf Reservekonto 11

M A

Verkaufêvecein mitteldeuts{<erKalk-

|

|

|

|

|

|

|

900/— mergelwerke G. m. | |

|

j

|

|

|

|

1 330/— 11 067/66

13 297/66

Bergwerksgrundbesiß- und Abbaurechtekonto : Abschreibung Bru>er Anlagenkonto: Abschreibung Briesner Anlagenkonto : schreibung Anlagekonto Wilhelm : Abschreibung Anlagekonto Amalta IV: Abschreibung Nampengleise- und Schleppbahnenkonto:

b. H., Staßfurt : 50/gEinzahlung a. uns. Beteiligung Elbkies - Verkaufs- verein G. m. b. H., Parey a. E. : 50%/0 Einzahlunga. unf. Beteiligung

13 297/66 Der Vorstand. F. W. Bergmann.

Fendel Mauuheim.

Barmen, ten 16. März 1911. Pasfiva.

A

t“ hi 3 000 000

27 228/25 150 078/46 1 307 149/73

793341

M Aktiva. Aktienkapital ee o E

o mrn UTLCIETVETUNDO « o. o. «o j ‘20 côs q |

Obligation bis S . C E >Q

ah iein “nic be- O 1 131 481/79 L L G Abschreibung “geben . . . . .„ 223500, ) Soll. Gewinn- und Verlustrechnung [fr TELB: Haben | Arbeiterhäuserkonto:

Dividenden (nit erhobene) . . . - M i E Abschreibung

Obligationszinsen (nit erhobene) . . sypothekenzinsen 11 788/73 Vortrag aus 1909 Gebäudekonto:

Kreditoren e j 5 : : Abschreibung Avalkreditoren #4 1 753 532,— c der allgemeinen Ver- 13 760|— Bruttovetrlebögewinn Brikettfabriks- und Gebäudekonto : 3331/45

Ünterstüburagsfonds Steuern und Äbgaben . - l Sthleppbabukonto

7a ad tnkE Handlungsunkosten 14 877/43 Abschreibun

Kautionen L E A A insen - 1923/90 Mühlenkonto : 5 Konto Dubio 819/33

Gewinn- und Verlustkonto - j Abschreibung Abschreibungen auf Anlagewerte . Teilshuldverschreibungenzinsenkonto 1910 . .. Reingewinn Teilschuldverschreibungenzinsenkonto 1911 . ..

147 613 Bauptreparala gungenkonto

Kassa- und Reichsbankgirokonto . . . Wechsel- und Einfuhr|cheine . . Debitoren

Bilanz am 31. Dezember 1920. Vasfiva.

12 800

M P M «Â 9 ps p “} Per Aktienkapitalkonto 1 200 000/— } Avaldebitoren M 1 753 532,— , Landesbank d. Provinz Westfalen | 1 000 000|/— | Materialien- und Reserveteile ¿ Westf. Kleinbahnen A.-G. in Schiffpark s Letmathe 900 000 | Lagerhaus- und Siloanlage F 5 637/71 | Werfthalle- und Bureauanlage . . .

Nückstellungskonto k i Gleis-u.Dberleitungs- Haftvflichtversiherungsfondskonto 2 548 50 | Werkstatt- und Magazinanlage . . . 51 288/80 | Mobilien und Utensilien

anlagekonto . . . 482 780,81 . RWE, Vorschuß auf Neubaukonto Wagenkonto . 38 383,34 y d A Nothalle und Shedbau Lichtleitung8anlage- 8515,70 Wohnhaus ¿is

konto 33 361 2% ogt (Beteiligungen) . .. Fn n P L C Nelien Inventarkonto . . TTS76,95 Cffelte! A Werkstätteneinrih- Werftanlage Ruhrort :

Dis8agio und Obligationsunkostenkonto

tungéfonto . . . S TEN i Akkumulatoren- 46 Nheinauanlage (Baukonto)

konto . . 24 663,49 Abschreibung 8 000,— Neubaukonto a. Zentrale und Stromneßz

1182 592,98 1 033 392,87

Bahnanlage Paderborn-Sennelager An Grundstü>s- und Ge- Mb

DAUDeTOEO. »« SL T 2O

Muascbinen-, Kefsel- u.

Roßbrleitungskonto

100 762/54

3 884 211|—

648 000|—

162 000|—

44 600|—

A

18 000|—

27 500|—

35 500|—

79 171/90

160 000}—

15 000|—

246 820115 A

6/906 026/03 6-906 026 03 Gewinu- und Verlustkonto per 30. September 1910. Haben.

Á M e Vortrag Þpro 1908/09 y 143 906 13 Üebershuß der Betriebskonti . . . . } 828 89592

Einnahmen abzüglich Aus- b 2 635

25 662,13 900 000 49 431 79 32 900

5 795

318 692/29

Dividende der eigenen Aktien

Zugang pro 1910 .

1340,18 s Abgang pro 1910 für 8674,11 Stre>enumbau Pa-

derborn Sennelager 38 666,08 Amortisationsfondsfonio 7 164,22

zuzüglich 409/90 Zinsen 288,57

Zugang pro 1910. 16 544,50 Reservefondskonto. . . . Bortrag aus 1909. . 2344,71 Reingewinn aus 1910 61 126,19

auptreparaturenkonto eneralunfostenkonto: Verschiedene Spesen Steuern Bilanzkonto: Gewinnvortrag 1909 é 321 132,01 Betriebsgewinn per 1910 (siehe

Seite 5 des Geschäftsberichts) 554 599,11

6 663,40 S5 469 70 Magdeburg, den 5. Februar 1911. 16 663,40 | 885 469 7C Vereinigte Elbkiesbaggerei, Kalk- und datelveyEE Aktien-Gesellschaft zu Magdeburg. enzel. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung mit den von mir 9eprüften und in Ordnung Fesankann Geschäftsbüchern der Gesellschaft besheinige ih hiermit.

Magdeburg, den 11. März 1911. e 5 Bord Mosenhauer,

von der Handelskammer zu Magdeburg angestellter und amtli< beeidigter Bücherrevisor. Die in der heutigen Generalversammlung auf 2 °/o glei é 20,— pro Stammaktie festgesepte Dividende kann gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 20 an unserer Kasse oder bei dem gdeburger Bankverein in Magdeburg oder bei den Herren Zu>kschwerdt & Beuchel in

Magdeburg erhoben werden. Zi Vereinigte Elbkiesbaggerei, Kalk- & Mosörtelwerke

Magdeburg, den 22. Aprik 1911. Actien-Gesellschaft zu Magdeburg. / enzel.

M 398 765,35

Soll. 197 116,60

23 995/29 595 881

297/09 M Zinsen 30 865/14 Generalunkosten . 328 225/37 10 483/95 Obligationszinsen 51 037/45 3 67611 Abschreibungen 243 981 8C 15 835/55 Bilanzkonto 318 692/29 L S 05 972 802/05 (I900— Ss 7 94 338/16 Die in der heutigen Generalversammlung auf 6 °/6 festgeseßte Dividende gelangt sofort mit 3103/11 é 60,— an unserer Kasse, bei der Pfälz. Bank in Ludwigshafen und deren Filialen, bel E C. G. Trinkaus in Düsseldorf und bei W. H. Müller & Co. in Rotterdam gegen Einlieferung 3 290 449/16 des Dividendenscheines Nr. 11 zur Auszahlung. 4 Gewvinnu- uud Verlustrechnung am 318. Dezember 1910. Mannheim, den 21. April 1911. [9048]

b. Bahnanlagen 2 215 985/85 Kautionskonto

Kassakonto NBetriebsmaterialienkonto . . .. Wagenumbaukfonto Bankguthaben Stromausf\tändekonto

Diverse Debitoren

63 470/90 875 731

1 884 946

1884 946/17

Dresdeu, den 30. März 1911. Duzxer Kohleuverein. Dr. jur. Gisbert Freiherr von Liebieg. Erich Edler von der Planiy. Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig ge- führten Büchern ANCTERRRRtOD gee L dieies cetclitibast reuhand-Vereiuigun engese , Meyer. E H: Klunker.

[9059] Duxer Kohlenverein. Berliner Bankinstitut Joseph Goldschmidt Die in der am 22. ril a. c. abgehaltenen «& Cie., Berlin, 38. ordentlihen Generalversammlung sestgesegte Joh. Pet. Clemeus, Koblenz,

Dividende von Gesellscha e in Teplitz, 12% = M 120,— Gesellschaftskassa in Dresdeu

pro konvertierte Aktie à 4 1000,— gelangt von | gegen den ividendens<hein pro 1910 zur Auszahlung. heute ab bei den Firmen: Dresden, am 22. April 1911. ohann Liebieg & Comp., Wien, Die Direktion. B O resdner Bank, Dresdeu, Gisbert Freiherr von Liebieg. Dresdner Bauk, Berlin, ri< Edler v. d. Planißy. Dresduer Bauk, Leipzig, (Nachdru>k wird nicht honoriert.)

3 250 449/16

Kredit. Der Vorstand.

Debet. zuna oe rere e: Fendel. Meuthen.

M 14 M 46 A Die Einnahmen betrugen 275 069,76 8 000,— 121 663/22

Die Ausgaben betrugen . 153 406,54 33 361,25 16 831,07

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß nach- stehende Herren: Conrad Bayer, Mey, F. B. Fendel, St. Goar, Anton Fendel, Aachen, H. A. Burgerhout jr., Notterdam, leßterer dur< Tod, aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden find. o Mannheim, 21. April 1911.

E] Rheinschiffahrt- Aktiengesellschaft vorm. Fendel.

Fende!. Meuthen.

[9140] i j i Hohenzollern'she Schuhindustrie 0 E L É: adi vis ci : ; n Gem G.-B. geben wir hi Aktiengesellschaft vorm. E. Schiele, befannt, daf L Mufsibtôrat unserer Gesellschaft Stetten-Hechingen. ut folgenden Herren bestebt : : In der am-7. d. Mts. staitgehabten außerordent- Bankier Dr. jur. H. Ziegler, Burg bei Magde- lien Generalversammlung der Aktionäre wurde burg, Vorsißender, Herr E. Siele, Stetten, zum Auffihtsratsmit- Vherkige 2 Haug, Magdeburg, stellvertr. lied gewählt. ender, f Strites, bi April 1911. Bankdirektor W. Bauersfeld, Duisburg, Der Vorstand.

Abschreibung auf Akumu- latorenkonto

Zuweisung an den Er- neuerungsfonds . . . .

Zuweisung an den Amorti- fationéfonds

Neingewinn

und

Kaufmann Robert Knaur, Magdebur Rintelr eser,

Bankier Paul Lenzberg, n a. Magdeburg, den 22. April 1911.

Vereinigte Elbkiesbaggerei, Kalk- & Mörtelwerke Actien-Gesellschaft

zu Magdeburg. Menzel.

58 192/32 6347090 121 663/22 Paderborn, 15. Februar 1911. t z wani t Paderborner Elektrizitätswerk & Straßenbahn Aktien-Gesellschaft.

von Tippelskir<.

Dr. jur. E

[9049]